Licht ist motivierend Beleuchtungslösungen für Bürowelten Licht ist OSRAM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.osram.de www.siteco.de Licht ist motivierend Beleuchtungslösungen für Bürowelten Licht ist OSRAM"

Transkript

1 Licht ist motivierend Beleuchtungslösungen für Bürowelten Licht ist OSRAM

2 Ganzheitliche Lichtlösungen für alle Office-Bereiche Mit professionellen Lichtwerkzeugen kreativ und konzentriert arbeiten Eine angenehme Atmosphäre, in der sich Mitarbeiter wohlfühlen können. Die passende Umgebung, um produktiv und individuellen Bedürfnissen entsprechend zu arbeiten. Das ist der Anspruch von Büro- und Verwaltungsgebäuden, die dem modernen Büromenschen als global vernetztem Wissensträger und Ideengeber ein ideales Umfeld bieten wollen. Und Licht spielt dabei eine entscheidende Rolle funktional und emotional. Wir bei OSRAM und Siteco bieten, planen und entwickeln Lichtlösungen für alle Bereiche von Büro- und Verwaltungsgebäuden abgestimmte Systeme aus einer Hand: Leuchten Leuchtmittel EVG Lichtmanagementsysteme Immer dabei im Fokus: die optimale Lichtwirkung für die Menschen bei perfekter Wirtschaftlichkeit der Leuchten. Von den Komponenten über die einfache Montage bis zur flexiblen Nutzung durch modulare Systeme, Lichtsteuerung und Upgrade-Optionen. Novartis Campus/Maki Building, Basel/Schweiz 2

3 3

4 Inhaltsverzeichnis Erfolgsfaktoren 6 Flexibilität 6 Produktivität 8 Funktionalität 10 Effizienz 12 Lichtsteuerung 14 Sanierung 16 Innenbereiche 18 Open Office Arbeitsplätze 20 Open Office Kommunikationszonen 22 Konferenz- und Besprechungsräume 24 Sozial- und Aufenthaltsräume 26 Foyers und Empfangsbereiche 28 Korridore und Treppen 30 Titelbild: Novartis Campus/Maki Building, Basel/Schweiz 4

5 Inhaltsverzeichnis Außenbereiche 32 Fassaden und Wege 34 Parkplätze und Garagen 36 Service 38 Produkt-Anwendungs-Matrix 40 Online-Tools 46 LED-Checkliste 48 Energy Efficiency Solutions 50 Referenzen 52 5

6 Erfolgsfaktoren Flexibilität Das Büro der Zukunft Mobil, offen, flexibel die Arbeitswelt ist im Wandel Büroarbeit ist nicht mehr ortsgebunden Rund 80 Prozent der arbeitenden Bevölkerung in entwickelten Ländern gehen einer wissensbasierten Tätigkeit nach. Das klassische Bild vom Angestellten an seinem Schreibtisch gehört dabei aber immer mehr der Vergangenheit an. Der moderne Büromensch ist Wissensträger, Ideen- und Impulsgeber, der mobil und global vernetzt in Teams arbeitet und nur noch einen Teil seiner Zeit am Schreibtisch verbringt. Moderne Büros bieten mehr Raum für Dialog Der Trend geht weg von Einzelbüros und verschlossenen Türen. Büros dienen heute als Treffpunkt und Kommunikationszentrum, sind Wissensmanufakturen und erweiterte Lebensräume. Erforderlich und zeitgemäß sind deshalb neue Open-Office-Lösungen mit verschiedenen Zonen für Arbeit, Kommunikation und Regeneration. Und bei der Bürogestaltung gewinnen Wohlfühlfaktoren wie Behaglichkeit und ergonomische Arbeitsplätze noch mehr an Bedeutung. 6

7 Erfolgsfaktoren Flexibilität Auch das richtige Licht gehört zum Team Die Beleuchtung ist integraler Bestandteil bei der Planung von Büroräumen. Wirtschaftlichkeit und Wohlbefinden zählen zu den wichtigsten Faktoren sowohl für das Unternehmen wie auch für die Menschen, die hier beschäftigt sind. Das richtige Licht sorgt für optimale Sehbedingungen, schafft eine effiziente, motivierende Arbeitsatmosphäre und dient als attraktives Gestaltungsmittel. Optimal sind ergonomische und wirtschaftliche Beleuchtungslösungen, die flexibel und individuell verschiedenen Arbeitsbereichen und Anforderungen angepasst werden können am besten sogar altersgerecht, z. B. mit höheren Beleuchtungsstärken für ältere Mitarbeiter. Für noch mehr Lichtkomfort und zusätzliche Energieeinsparpotenziale sorgen Lichtmanagementsysteme (LMS) und die Nutzung von natürlichem Tageslicht. Ein Schreibtisch für mehrere Mitarbeiter Auch ökonomische Aspekte prägen das Büro der Zukunft. Steigende Kosten und Mieten erfordern eine immer effizientere Raumnutzung. Desk-Sharing statt ein fester Schreibtisch für jeden heißt die Devise. Die Arbeitsplätze müssen sich leicht an die verschiedenen Anforderungen und Bedürfnisse anpassen lassen. Einen wichtigen Beitrag leisten hier moderne flexible Beleuchtungslösungen. 7

8 Erfolgsfaktoren Produktivität Gutes Licht wirkt besonders motivierend Mehr Konzentration und Kreativität durch biologisch wirksames Licht Für gute Arbeit braucht man gutes Licht. Bei guten Sehbedingungen fällt es leichter, sich zu konzentrieren, und eine angenehme Lichtatmosphäre sorgt für mehr Wohlbefinden und Motivation. Einen besonders wertvollen Beitrag leistet hier biologisch wirksames Licht. Das heißt: zum einen Licht mit höheren Blauanteilen/Farbtemperaturen und zum anderen indirekte Lichtverteilung. Dynamisches Licht mit wechselnden, dem Tagesverlauf nachempfundenen Helligkeiten und Lichtfarben unterstützt den natürlichen Biorhythmus und steigert so unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit noch weiter. Am stärksten ist die biologische Wirkung, wenn das Licht von einer großflächigen Quelle und von oben kommt. Eine indirekte Beleuchtung, bei der eine große, helle Fläche, z. B. die Decke, das Licht reflektiert, hat deshalb stärkere Wirkung als das gebündelte Licht eines Spots, das nur einen kleinen Bereich ausleuchtet. Entscheidend für eine aktivierende Wirkung des Lichts sind neben der Lichtfarbe auch eine großflächige Lichtquelle (indirekte Beleuchtung) und der richtige Einfallwinkel der Lichtstrahlen ins Auge. 8

9 Erfolgsfaktoren Produktivität Klassenraum, Ulm/Deutschland Leistungssteigerung in Studien nachweisbar Eine der Tätigkeit entsprechende und ansprechende Gestaltung von Büroarbeitsplätzen trägt zu mehr Kreativität, Produktivität und Motivation bei. Studien zeigen, dass sich in Büros mit hoher Design- und Ausstattungsqualität Produktivitätssteigerungen von über 35 Prozent erzielen lassen 1. Dabei stehen Licht und Wohlbefinden bei den Kriterien für einen idealen Büroarbeitsplatz an erster Stelle 2. Von November 2011 bis März 2012 untersuchte OSRAM den Einfluss von biologisch-wirksamem Licht auf die Leistungsfähigkeit 3. Verschiedene Schülergruppen wurden in einem Klassenzimmer mit Standardbeleuchtung und in einem Klassenzimmer mit chronobiologisch optimiertem Licht getestet immer wieder abwechselnd. Geprüft und abgefragt wurden unter anderem Aufmerksamkeit, kognitive Leistungsgeschwindigkeit, Merkfähigkeit und Stimmung. Die Ergebnisse sind eindeutig und sprechen für sich: Verbesserte geistige Leistungsfähigkeit Aktivierung der Spättypen am Morgen, verbesserte Aufmerksamkeit Zunahme der Leistungsgeschwindigkeit und Konzentration Geringere Fehlerquote Empfinden der Schüler: aktiv, wach Ein Paradebeispiel für hohe Produktivität: SKYWHITE SKYWHITE Leuchtstofflampen mit Lichtfarbe 880 (Farbtemperatur 8000 K bei guter Farbwiedergabe) zeichnen sich durch ihre besondere Lichtqualität aus: Sie emittieren einen hohen blauen Lichtanteil im Wellenlängenbereich von nm und kommen somit dem Charakter des natürlichen Tageslichtes besonders nahe. Darüber hinaus überzeugen SKYWHITE auch durch hohen Lichtstrom und hohe Effizienz (bis 85 lm/w). Quelle: 1 Office-Excellence-Check 2007 (Fraunhofer-Institut Arbeitswirtschaft und Organisation) 2 Union Investment, Umfrage unter 3145 Büroangestellten in Deutschland, Februar OSRAM-Schulstudie gemeinsam mit Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen 9

10 Erfolgsfaktoren Funktionalität Professionelle Lösungen machen Lichtqualität mess- und planbar Für jede Tätigkeit genau das richtige Licht Die Norm EN legt europaweit die Mindestanforderungen für die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen fest. Sie ist der Maßstab, der auch bei der Planung von Bürobeleuchtung berücksichtigt werden muss. Anhand verschiedener Gütekriterien werden je nach Sehaufgabe genaue Vorschriften formuliert. Diese Vorgaben zu erfüllen und wenn möglich zu übertreffen liegt im Interesse eines jeden Betriebes. Wichtige Gütekriterien für funktionale Bürobeleuchtung Für ein entsprechendes Beleuchtungsniveau sorgt die Beleuchtungsstärke im Zusammenspiel mit dem Reflexionsgrad. Da Blendung das Sehvermögen und damit das Wohlbefinden herabsetzt, ist eine Blendungsbegrenzung oder auch komplette Entblendung wichtig, z. B. mithilfe von Rastern oder prismatischen Abdeckungen. Die Bildschirmarbeitsplatztauglichkeit hängt von der anliegenden Leuchtdichte, dem Einfallwinkel und den verwendeten Bildschirmen ab. Die Lichtfarbe (Farbtemperatur) hat Einfluss auf die Stimmung. Warmweiß wirkt eher beruhigend, Neutralweiß eher anregend. Der Farbwiedergabe-Index R a misst die Wiedergabe der Farben im Vergleich zur Farbdarstellung bei Tageslicht, das die beste Farbwiedergabe hat. Für Büros ist R a 80 gefordert. Die Lichtverteilung beeinflusst Sehleistung und Sehkomfort. Die Lichtrichtung ist ebenfalls von Bedeutung. Alles soll deutlich und auf angenehme Weise erkennbar sein, mit ausgewogenen Kontrasten sowie ausgewogenem Verhältnis zwischen diffusem und gerichtetem Licht. Dimensionen der Lichtqualität Farbtemperatur Lichtverteilung Lichtrichtung Schattigkeit Raumwirkung Visueller Komfort Blendungsbegrenzung Farbwiedergabe Beleuchtungsstärke Visuelle Wahrnehmung Leuchtdichte 10

11 Erfolgsfaktoren Funktionalität Unmittelbarer Umgebungsbereich 300 lx/u 0 0,4 Bereich der Sehaufgabe 500 lx/u 0 0,6 Unmittelbarer Umgebungsbereich 300 lx/u 0 0,4 Grundsätzliche Anforderungen an die Beleuchtung nach EN Raumbezogene und arbeitsplatzbezogene Beleuchtung Bei der Beleuchtung von Büros und Arbeitsplätzen gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Eine raumbezogene Lösung mit gleichmäßigem Licht erlaubt die freie Anordnung von Arbeitsplätzen. Eine arbeitsplatzbezogene Beleuchtungsplanung setzt auf eine bereits konzipierte Innenraummöblierung auf und ist dadurch besonders funktional und energieeffizient. Ein Paradebeispiel für perfekte Entblendung: ELDACON Die von Siteco entwickelte ELDACON -Technologie gewährleistet eine hohe Beleuchtungsstärke am Arbeitsplatz, ohne dass dabei die Quelle des Lichts grell erscheint. Das in der Leuchte erzeugte Licht wird durch das optische System der Leuchtenabdeckung gezielt auf die Arbeitsfläche gelenkt. Reflexblendung und Direktblendung werden dabei auf ein Minimum reduziert. Die Leuchtflächen wirken homogen und vermitteln eine brillante ästhetische Anmutung. 11

12 Erfolgsfaktoren Effizienz Innovatives Licht ist stromsparend und flexibel Geringere Kosten durch ganzheitliche Effizienz Bei der Planung und Auswahl von Bürobeleuchtung müssen Arbeitgeber auf gesetzliche Vorschriften und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter achten. Aber auch Effizienz und Wirtschaftlichkeit spielen eine wichtige Rolle. 30 bis 50 Prozent der Energiekosten eines Bürogebäudes entfallen auf die Beleuchtung, die damit zu den entscheidenden Posten in der Gesamtenergiebilanz zählt. Moderne Bürobeleuchtung zeichnet sich daher durch ganzheitliche Effizienz aus. Sie achtet nicht nur auf möglichst niedrigen Stromverbrauch, sondern spart auch darüber hinaus Arbeit, Zeit und damit Kosten. In diesem Sinn ist die Effizienz einer Lichtlösung als optimales Zusammenwirken verschiedenster Faktoren und Komponenten zu verstehen. Ganzheitliche Effizienz Planung (1) Wartung (5) Leuchte Leuchte als effizientes System aus abgestimmten Komponenten und präziser Lichttechnik Beleuchtungslösung Installation (2) Planung (1) Unkomplizierte Planung mit Online-Rechnern, Leuchtendaten und persönlichem Service Flexible Nutzung (4) Betrieb (3) Installation (2) Zeit- und Geldersparnis bei der Montage durch einfache, standardisierte Systeme Betrieb (3) Wirtschaftlicher, zuverlässiger Betrieb mit Einsparpotenzial durch LMS (DALI, Sensoren) Flexible Nutzung (4) Flexibilität bei Nutzung und Umgestaltung durch modulare Systeme mit Upgrade-Option Wartung (5) Zukunftssicherheit (Lebensdauer, Qualität) plus leichte Austauschbarkeit und Garantien 12

13 Erfolgsfaktoren Effizienz OSRAM Zentrale, München/Deutschland Süddeutscher Verlag, München/Deutschland An Effizienz kommt keiner vorbei Auf europäischer wie nationaler Ebene wird Effizienz zunehmend auch von Gesetzgebungsseite vorgeschrieben. Darüber hinaus motivieren besondere Zertifizierungen zur freiwilligen Realisierung möglichst hoher Nachhaltigkeit bei Neubauten und Sanierungen, häufig zusätzlich gefördert durch finanzielle Anreize und öffentlichkeitswirksame Kommunikation. OSRAM Zentrale München: DGNB-Auszeichnung in Gold. Seit 2012 gestaltet OSRAM den Wandel im Lichtmarkt von einem neuen Firmensitz aus. In den zwei Bürogebäuden in der Parkstadt Schwabing im nördlichen Stadtgebiet von München stehen auf Quadratmetern insgesamt 1200 Arbeitsplätze zur Verfügung. Die neue OSRAM Zentrale orientiert sich an den Standards für eine moderne Arbeitswelt und erfüllt sämtliche Anforderungen an nachhaltige Gebäudewirtschaft. Dafür wurden die Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit dem Gütesiegel in Gold zertifiziert. Süddeutscher Verlag München: Der 2008 bezogene neue Firmensitz erlaubt einen absolut energieeffizienten Gebäudebetrieb und bietet enorme Flexibilität hinsichtlich des Raumkonzeptes. An allen drei Qualitäten hat das Beleuchtungskonzept von Siteco einen maßgeblichen Anteil. Das Verlagsgebäude wurde durch das U.S. Green Building Council mit dem Zertifikat Leadership in Energy and Environmental Design in Gold bewertet. Dieses Label evaluiert interdisziplinär und mit großer Detailtiefe Ressourcen schonenden Bau und Betrieb, Nachhaltigkeit und Innovationsgehalt von Gebäuden. Europäische Direktive EPBD (Energy Performance of Buildings Directive) Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden in der EU Freiw. Zertifizierungen DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) Prädikat in Gold, Silber und Bronze BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) Englische Zertifizierungsmethode für nachhaltiges Bauen LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) Vergabe durch U.S. Green Building Council 13

14 Erfolgsfaktoren Lichtsteuerung Intelligentes Licht fördert Wohlbefinden und Effizienz Licht bedarfsgerecht managen und Kosten sparen Effiziente Lichtwerkzeuge sind die Basis für Beleuchtungslösungen mit geringen Betriebskosten bei gleichzeitig hoher Lichtqualität. Entscheidend ist der Einsatz der richtigen Lichtsteuerung für den richtigen Umgang mit dem Licht je nach Nutzungsprofil und baulichen Gegebenheiten. OSRAM bietet ein breites Portfolio an DALIbasierten LMS-Lösungen mit der passenden Sensorik für eine bewegungs-/tageslichtabhängige Regelung. Für effizienten Tageslichteintrag ohne belastende Infrarotstrahlung stehen Tageslichtsysteme von Siteco zur Verfügung. Kunst- und Tageslicht ergänzen sich so optimal Hand in Hand. Tageslicht-Prismensysteme haben einen Sperrbereich, in dem das komplette auftreffende Licht reflektiert wird. Licht aus anderen Winkeln kann passieren. Burda Medien Park, Offenburg/Deutschland Ein Paradebeispiel für natürliche Lichtnutzung: Siteco Tageslichtsysteme Tageslichtsysteme von Siteco nutzen die physikalischen Gesetze der Reflexion, der Absorption und der Brechung, um Räume perfekt auszuleuchten und eine übermäßige Erwärmung zu vermeiden. Der Energieverbrauch für künstliche Beleuchtung und Klimatisierung sinkt. Der Raumkomfort steigt. Detailinformationen zu den Tageslichtsystemen finden Sie unter oder scannen Sie den QR-Code mit einem Smartphone ein. 14

15 Erfolgsfaktoren Lichtsteuerung Präsenzerfassung % Ausgangsituation: zeitweise Nutzung von Bereichen kein Tageslichteintrag z. B. wenig frequentierte Flure Mittels Sensor erkennt die Leuchte Personen in einem bestimmten Bereich. Sie schaltet von gedimmter Orien tierungsbeleuchtung in die erforderliche Arbeitsbeleuchtung. Bei Verlassen des Erfassungsbereichs wird nach einer Nachlaufzeit (T) zurückgedimmt. Beleuchtungsstärke lx % Leuchte an T Nennbeleuchtungsstärke Zeit Präsenz und Tageslicht 70% Ausgangsituation: zeitweise Nutzung von Bereichen Tageslichteintrag z. B. klassische Büroräume Zur Beleuchtung wird das einfallende Tageslicht genutzt. Um die notwendige Beleuchtungsstärke zu gewährleisten, wird bei Bedarf die erforderliche Menge an Kunstlicht automatisch ergänzt und das nur, wenn sich Personen in diesem Bereich aufhalten. Leistungsaufnahme Tageslichtverlauf Nennbeleuchtungsstärke Zeit Die Höhe des Einsparpotenzials ist abhängig von: dem Wartungsfaktor (EN ) dem Nutzungsprofil des Raumes (Bewegung) den baulichen Gegebenheiten (Tageslichteintrag) Ein Paradebeispiel für perfekte Lichtsteuerung: DALI PROFESSIONAL DALI PROFESSIONAL eignet sich für komplexe Anwendungen in der Raum- und Etagensteuerung, tageslichtabhängige Regelung, RGB-Steuerung und dynamische Lichtsteuerung. Das innovative OSRAM Lichtmanagementsystem für größere Räume oder mehrere Einzelräume erlaubt die Steuerung von vier DALI-Linien mit insgesamt 256 EVG. In jeder DALI-Linie können 64 EVG, 16 Gruppen und 16 Lichtszenen angesteuert werden. 15

16 Erfolgsfaktoren Sanierung Gutes Licht wird immer noch besser Mehr Lichtqualität bei weniger Kosten durch Sanierung und Upgrades Energieoptimierte Technologien und intelligente Lichtwerkzeuge reduzieren ohne Einbußen bei der Lichtqualität den Energieverbrauch, entlasten die Umwelt und senken die Betriebskosten. Das ist kein Geheimnis. Genau deswegen ist in vielen europäischen Büros eine Sanierung der Beleuchtung dringend geboten sei es, um Strom- und Wartungskosten zu senken oder gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Grundsätzlich empfehlen sich hier LEDs und T16-Leuchtstofflampen. Was wo am sinnvollsten ist, hängt vom Projekt ab. Was sind die Anforderungen und Wünsche des Kunden? Wie lang- oder kurzfristig wird geplant? Unter dem Strich stehen sich Investitionskosten und eingesparte Energiekosten gegenüber. Altanlage T26 Rasterleuchte 2 x 58 W (VVG) Neuanlage LED Mira LED Langfeld Planungsbeispiel Beleuchtungssanierung Großraumbüro Büroraum: 109,25 m²/rh: 3 m Standardreflexionsgrade: 20/50/70 (Boden /Wände/ Decke) Wartungsfaktor: 0,8 Mittlere Beleuchtungsstärke E m /U lx/0, lx/0,82 Leuchtenanzahl Bemessungsleistung 136 W 45,8 W Gesamtleistung 2448 W 824,4 W Gesamtleistung W/m² 22,4 7,5 Energieverbrauch KWh/Jahr CO 2 -Verbrauch t/jahr Raumbezogene Beleuchtungsplanung Jährl. Nutzungsdauer: 2750 h Nach DIN EN : Em: 500 lx (ME: 0,75 m) Gleichmäßigkeit: U0 0,6 Energie-/CO 2 -Einsparung > gegenüber Altanlage (statisch ohne LMS) 0 66 % Energie-/CO 2 -Einsparung > gegenüber Altanlage (dynamisch mit LMS) 0 Energieeinsparpotenzial bis zu 80 % Förderprogramme für energetische Gebäudesanierung Vom effizienten Umgang mit Energie profitieren nicht nur Sie und Ihre Bilanz. Daher wird die energetische Sanierung von Gebäuden inzwischen vielfach gefördert, zum Beispiel auf staatlicher Ebene oder übergeordnet von der EU. Die Sanierung der Beleuchtung ist meist ein einfacher und wirkungsvoller Hebel, um die jeweiligen Fördervoraussetzungen zu erfüllen und sich finanzielle Unterstützung bei den klimaschonenden Investitionen zu sichern. 16

17 Erfolgsfaktoren Sanierung ZVEI schafft Basis für neutrale Bewertung der LED-Technologie Wie lassen sich LED-Leuchten vergleichen? Worauf muss man achten? Was sind verlässliche Bewertungskriterien? Fakt ist: Mit der neuen Technologie stellen sich auch neue Fragen. Deshalb hat der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v. (ZVEI) zusammen mit seinen Mitgliedern eine neue Nomenklatur für die Bewertung der Leistungsfähigkeit der LED-Technologie erarbeitet. Sie wird künftig die Basis sein, um LEDs und LED-Leuchten einheitlich und damit herstellerübergreifend bewerten zu können. Wir stellen Ihnen als Mitglied des ZVEI die wichtigsten Punkte auf Seite 48 dieser Broschüre vor. P 17

18 Innenbereiche 18

19 Innenbereiche Wir erleichtern Ihnen in jeder Hinsicht die Arbeit Bürogebäude vereinen verschiedenste Bereiche und Aufgaben unter einem Dach. Genauso vielfältig und anspruchsvoll sind die Anforderungen an die Beleuchtung. Das richtige Licht sorgt überall für optimalen Sehkomfort und Wohlbefinden. Es ist effizient, langlebig und flexibel und damit wirtschaftlich und nachhaltig. 19

20 Innenbereiche Open Office Arbeitsplätze Genug Platz zur Entfaltung Im Spannungsfeld zwischen Individualität und Konzentration sowie Teamarbeit und Kommunikation gilt es, ideale Voraussetzungen für kreatives und produktives Arbeiten zu schaffen. 20

21 Innenbereiche Open Office Arbeitsplätze Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, mit und ohne Bildschirm: Auch in Open Offices wird konzentriert gearbeitet. Daher muss die Beleuchtung im ganzen Raum und speziell an den Arbeitsplätzen optimale Lichtbedingungen für die verschiedensten Sehaufgaben schaffen. Unterschiedliche Beleuchtung trägt zur visuellen Trennung zwischen Arbeits- und Kommunikationsbereichen bei. Eine homogene Grundausleuchtung mit 500 Lux erlaubt Flexibilität in der Anordnung der Arbeitsplätze. Lichtmanagementsysteme ermöglichen die bedarfsgerechte Steuerung in Abhängigkeit von Tageslicht und Präsenz und eine besonders sparsame sowie individuelle Lichtgestaltung. Allgemeinbeleuchtung mit direktem und indirektem Anteil, Lichtdecken und Wallwasher, entblendete Direktleuchten und Stehleuchten bei niedrigen Decken: Die möglichen Lösungen sind so vielfältig und individuell wie die Aufgaben in einem Open Office. Immer von Bedeutung bei der Wahl einer produktiven Beleuchtung ist aber eine effiziente und langlebige Lichttechnik, die gleichzeitig Energie- und Wartungskosten spart. Produktempfehlung Beleuchtungsanforderung 1 Sehaufgabe: E m 500 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,6) Unmittelbarer Umgebungsbereich: E m 300 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,4) Hintergrund: E m 100 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,1) Zylindrische Beleuchtungsstärke E Z : 150 lx, für gute Erkennbarkeit von Gesichtern, (Gleichmäßigkeit U 0 0,1) UGR 19 Leuchtdichte: 1500/3000 cd/m² (BAP65) 2 Farbwiedergabe: R a 80 1 Falls nicht ausdrücklich anders angegeben, beziehen sich alle auf dieser und den folgenden Seiten genannten Beleuchtungsanforderungen auf die europäische Beleuchtungsnorm DIN EN Licht und Beleuchtung, Teil 1: Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen (kurz: EN ). 2 In Abhängigkeit von Bildschirm güte und Anwendungsfall ARKTIKA-P LED Pendelleuchte direkt/indirekt breit strahlend Futurel LED Stehleuchte direkt/indirekt breit strahlend Mira LED Einbauleuchte direkt breit strahlend Quadrature 2 LED Anbauleuchte direkt breit strahlend 21

22 Innenbereiche Open Office Kommunikationszonen Offen für neue Lösungen Gedankenaustausch, Wissenstransfer, Teamarbeit: Kommunikation ist ein wesentlicher Produktivitäts- und Erfolgsfaktor. Unternehmen richten deshalb verstärkt Gesprächszonen ein, die für Pausen und kleinere Besprechungen genutzt werden können. Kommunikationszonen müssen für konzentriertes Arbeiten genauso geeignet sein wie zur Entspannung und kreativen Unterhaltung. Erforderlich ist also ein angenehmes und ansprechendes Licht, das aber auch funktional sein muss. Besonders wichtig sind die gute Erkennbarkeit von Gesichtern und eine gute Entblendung. Um anstrengende ständige Hell/Dunkel-Anpassung der Augen zu vermeiden, sollte das Beleuchtungsniveau grundsätzlich nicht zu stark von den umliegenden Bereichen abweichen. Erforderlich ist ein Mix aus zonalen und lokalen Lösungen für Besprechungsbereiche und Arbeitsplätze. Regelbare Lösungen erlauben die optimale Anpassung an Bedarf und Sehaufgabe. Mikroprismatische Leuchtenabdeckungen tragen perfekt zur Entblendung bei, Indirektanteile sorgen für angenehme Lichtatmosphäre. Voutenbeleuchtung, diffuse Lichtflächen und Strahler lassen sich ideal als akzentuierende und gestalterische Lichtelemente einsetzen. 22

23 Innenbereiche Open Office Kommunikationszonen Für Kommunikationszonen bestehen keine direkten Vorgaben nach Norm EN Das Beleuchtungsniveau ist individuell ausführbar, die ideale Auswahl sollte dennoch entsprechend der zu erwartenden Sehaufgaben erfolgen und 100 Lux nicht unterschreiten. Auch hier gilt es, eine blendfreie Beleuchtung, harmonische Lichtverteilung und gute Erkennbarkeit von Gesichtern zu gewährleisten. Produktempfehlung Sinnvolle Richtlinie für Beleuchtungsstärken und Blendbegrenzung Besprechen E m 500 lx, Kantinen und Teeküchen E m 200 lx, Pausenräume 100 lx Zylindrische Beleuchtungsstärke E Z : mind. 50 lx UGR Farbwiedergabe: R a 80 LEDVANCE AREA Einlege-/Pendelleuchte direkt breit strahlend Lunis 2 micro Einbau-Downlight diverse Abstrahlcharakteristika Lunis R LED Anbauleuchte direkt breit strahlend 23

24 Innenbereiche Konferenz- und Besprechungsräume Alles erfolgreich zur Sprache bringen Konferenz- und Besprechungsräume sind Räume mit wechselnder Funktion und flexibler Nutzung, ausgelegt für Kommunikation und Interaktion und meist mit modernster Medientechnik ausgestattet. Leistungsfähige Lichtsteuerung ermöglicht eine funktionsbezogene und flexible Beleuchtung. Diverse Lichtfarben und Leuchtenarten, direktes und indirektes, horizontales und vertikales Licht in unterschiedlicher Kombination gestatten eine breite Nutzung für verschiedenste Situationen und Aktivitäten: z. B. als Präsentationsszenario, Licht für konzentriertes Arbeiten oder anregendes Licht für Diskussionen und Brainstorming. Ob Tageslicht- oder Präsenzregelung, einfaches Dimmen oder komplexe Lichtinszenierungen: Konferenz- und Besprechungsräume sind ein klassisches Anwendungsfeld für LMS. Mit entsprechenden Lichtmanagementsystemen lassen sich einfach und komfortabel vordefinierte, auf die jeweilige Nutzung angepasste Lichtszenen und Beleuchtungseffekte abrufen und anpassen. Generell wichtig sind eine homogene und blendfreie Allgemeinbeleuchtung und die Kombination von arbeitsplatzbezogenen und zonalen Lichtlösungen. Downlights und Strahler empfehlen sich besonders für Präsentationsflächen, repräsentativ-dekorative Leuchten eignen sich perfekt als Eyecatcher. 24

25 Innenbereiche Konferenz- und Besprechungsräume Aero Pump GmbH, Hochheim am Main/Deutschland Produktempfehlung Beleuchtungsanforderung Sehaufgabe: E m 500 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,6) Unmittelbarer Umgebungsbereich: E m 300 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,4) Hintergrund: E m 100 lx (Gleichmäßigkeit U 0 0,1) Zylindrische Beleuchtungsstärke EZ: 150 lx, für gute Erkennbarkeit von Gesichtern, (Gleichmäßigkeit U 0 0,1) UGR 19 Leuchtdichte: 1500/3000 cd/m² (BAP65) Farbwiedergabe: R a 80 Lunis 2 mini LED Einbau-Downlight diverse Abstrahlcharakteristika Lunis R LED Einbau-Downlight direkt breit strahlend Mira LED Anbauleuchte direkt breit strahlend Quadrature 2 LED Anbauleuchte direkt breit strahlend 25

26 Innenbereiche Sozial- und Aufenthaltsräume Entspannte Pausen für neue Energie Pausenräume, Teeküchen, Kantinen und ähnliche Bereiche dienen der Regeneration und Entspannung. Entsprechend sollte auch die Beleuchtung wirken, ohne dabei aber müde zu machen. Salvation Army Headquarters, London/UK Attraktiv gestaltete Sozial- und Aufenthaltsräume haben einen positiven Effekt auf die Stimmung der Mitarbeiter. Sie tragen zur Entspannung in Pausen bei, vermitteln angenehme Atmosphäre und persönliches Wohlgefühl. Wichtig dafür sind vor allem nicht zu helles Licht und gute Entblendung. Gleichzeitig sollten zu geringe Beleuchtungsstärken aber vermieden werden, da sie dem Biorhythmus entgegenwirken und eher müde machen, statt aktiv zur Erholung beizutragen. Als eine mögliche Lösung bietet sich z. B. eine Allgemeinbeleuchtung mit Downlights an oder Pendelleuchten, die darüber hinaus auch als dekorative Elemente dienen können. In Gastrobereichen sollte zudem auf gute Farbwiedergabe geachtet werden. 26

27 Innenbereiche Sozial- und Aufenthaltsräume Produktempfehlung Beleuchtungsanforderung Beleuchtungsstärke Pausenräume: E 100 lx Beleuchtungsstärke Teeküchen, Kantinen und andere Gastrobereiche: E 200 lx LEDVANCE DOWNLIGHT L/XL Einbau-Downlight direkt breit strahlend LEDVANCE AREA Einlege-/Pendelleuchte direkt breit strahlend Lunis R LED Anbau-Downlight direkt breit strahlend Siluette LED Anbauleuchte direkt breit strahlend 27

28 Innenbereiche Foyers und Empfangsbereiche Nur den besten Eindruck machen In Foyers und Empfangsbereichen erhalten Besucher nach der Außenfassade den zweiten wichtigen Eindruck. Das richtige Licht heißt willkommen, schafft Atmosphäre, sorgt für Orientierung und transportiert die Corporate Identity. Fossil, Grabenstätt/Deutschland Im Übergang von außen nach innen, von Tageslicht zu Kunstlicht schaffen geeignete Lichtlösungen einen augenschonenden Ausgleich zwischen hell und dunkel. Ausreichende Helligkeit und gute Farbwiedergabe tragen zu mehr Sehkomfort, Orientierung und Sicherheit bei. Die Beleuchtung sollte aber niemals monoton wirken, sondern immer sowohl ausgewogen als auch akzentuiert dynamisch. Um eine angenehme Atmosphäre zu erzeugen, kommt idealerweise auch warmweißes Licht zum Einsatz.Eine Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung kann sehr repräsentativ und besonders effektvoll wirken. Für direkte Lichtakzente sorgen moderne Beleuchtungskörper. Sie setzen die Architektur hervorragend in Szene und erzeugen ein visuelles Spannungsfeld. Entsprechende LMS-Lösungen gestalten den Lichteinsatz besonders effizient und flexibel zugleich. 28

29 Innenbereiche Foyers und Empfangsbereiche Produktempfehlung Beleuchtungsanforderung Ausreichende Helligkeit für Orientierung und Lesen; Empfangstheke: E m 300 lx, UGR 22, R a 80 Wartebereiche: E m 200 lx, UGR 22, R a 80 Empfangshalle: E m 100 lx, UGR 22, R a 80 Zylindrische Beleuchtungsstärke E Z : 50 lx für gute Erkennbarkeit von Gesichtern (Gleichmäßigkeit U 0 0,1) Comfit M LED Anbau-Wallwasher direkt asymmetrisch strahlend Lunis 2 LED Surface Anbau-Downlight diverse Abstrahlcharakteristika Novaluna S/P LED Pendelleuchte indirekt/direkt breit strahlend Traxon Cove Light AC Lineare LED Leuchte zur Voutenbeleuchtung oder Hinterleuchtung mit hoher Leistung in versch. Farbtemperaturen 29

30 Innenbereiche Korridore und Treppen Einen richtig guten Lauf haben Korridore und Treppen zählen zur zentralen Infrastruktur und sind wichtiger Bestandteil der Innenarchitektur. Sie dienen vor allem der schnellen und sicheren Verbindung und Versorgung verschiedener Gebäudebereiche. Werden Gänge zu Austausch und Begegnung genutzt, z. B. mit Kunden, sollten sie repräsentativ gestaltet sein. Kontrast- und abwechslungsreiche Lichtgestaltung vermitteln Sicherheit und ein positives Raumgefühl. Bei Treppen ist vor allem die gute Erkennbarkeit der Stufen wichtig, am besten durch Licht von oben mit kurzen, weichen Schatten. Lange Flure wirken durch farbiges Licht oder die Anstrahlung von Bildern interessanter und weniger monoton. Wand- und Bodeneinbauleuchten eignen sich optimal zur Wegeführung und Markierung, z. B. als Orientierungsleuchten in Treppenstufen. Bei Fluchtwegen ist eine Beleuchtung mit Notlichtfunktionalität Pflicht. Korridore und Treppen sind für energiesparenden Lichteinsatz mittels LMS prädestiniert, z. B. mit einer präsenz- und bewegungsgesteuerten Beleuchtungsregelung. 30

Plus für Umwelt und Geldbeutel Leuchtentyp: herkömmlicher WW T16 Comfit M WW LED Bestückung Betriebswirkungsgrad: Lampenlichtstrom: Lichtausbeute:

Plus für Umwelt und Geldbeutel Leuchtentyp: herkömmlicher WW T16 Comfit M WW LED Bestückung Betriebswirkungsgrad: Lampenlichtstrom: Lichtausbeute: Lichtwerkzeuge für die Zukunft Comfit M Wallwasher LED Energiesparende Beleuchtung für Tafel und Wand Comfit M Wallwasher LED Comfit M Wallwasher LED Präzise Lichttechnik und sparsamer Betrieb der Comfit

Mehr

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie

1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie 1.0 Beleuchtung, Begriffe, Schutzklassen, Schutzarten, Dimensionierung. Tips für Planung, Praxis, Energie Von der Beleuchtung geblendet! Sie kennen alle die Situation, wenn Ihnen an einem schönen Abend

Mehr

SiCOMPACT A2 MINI LED SiCOMPACT A2 MIDI LED

SiCOMPACT A2 MINI LED SiCOMPACT A2 MIDI LED Lichtwerkzeuge für die Zukunft SiCOMPACT A2 MINI LED SiCOMPACT A2 MIDI LED Effiziente LED Lichttechnik für die normgerechte Beleuchtung von Straßen und Plätzen 2 SiCOMPACT A2 MINI LED SiCOMPACT A2 MIDI

Mehr

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West Nord Energieeffiziente Beleuchtung durch Lichtplanung Die drei Dimensionen des Lichtes Visuelle Funktionen Erkennen Fehlerfreies Arbeiten Sicherheit Orientierung Emotionale Empfindungen Angenehmes Umfeld

Mehr

Beleuchtungssysteme in Schulen. Frank Scharschmidt

Beleuchtungssysteme in Schulen. Frank Scharschmidt Lösungen für besseres Lernen Frank Scharschmidt Dipl.-Ing. Agenda: Beleuchtungssyteme in Schulen - Anforderungen an die Beleuchtungsplanung - Energieeffiziente Planung, Mindestanforderungen - Dynamisches

Mehr

Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen

Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen Anforderungen an die Beleuchtung im Büro aus Arbeitsstättenverordnung und Normen 8. April 2014 "Licht an! Kosten runter! Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz" Welche Regelungen gelten?

Mehr

BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE.

BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE. BESSER SEHEN. LED-BELEUCHTUNG IN DER INDUSTRIEHALLE. TAUREO EIN WECHSEL, DER SICH LOHNT. Wenn es um die Sanierung einer Beleuchtungsanlage in Produktions-, Logistik- und Lagerhallen geht, ist das LED-Lichtbandsystem

Mehr

Herzlich Willkommen zur VDE / IHK / LiTG Kooperationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur VDE / IHK / LiTG Kooperationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur VDE / IHK / LiTG Kooperationsveranstaltung VDE / IHK Forum Technische Innovationen Die LED in der Beleuchtungstechnik Norm DIN EN 12464 DIN EN 12464 "Licht und Beleuchtung Teil

Mehr

ECHE2013 11. April 2013

ECHE2013 11. April 2013 ECHE2013 11. April 2013 Thomas Zwahlen Produkt Manager LICHT FÜR MENSCHEN. Derungs Licht AG Agenda Licht für Operationssäle & OP-Nebenräume Licht für Intensivpflege Licht für Untersuchung & Behandlung

Mehr

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn LED-Beleuchtung für Autohäuser und Werkstätten Zukunftssicher durch Modularität UNSER NACHHALTIGES BAUKASTEN-KONZEPT BESSERES LICHT FÜR INDUSTRIE UND WERKSTATT, flexibel austauschbar und somit IDEAL FÜR

Mehr

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg

Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung. Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Wandel der Büroarbeit - Wandel der Beleuchtung Sylke Neumann Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Hamburg Unternehmensziele Bildschirme Organisation der Büroarbeit Möblierung Reagieren können z. B. durch flexible

Mehr

architektonisches licht

architektonisches licht architektonisches licht LED Büroleuchten 2014 LED OFFICE LED OFFICE 01 Hocheffiziente Stehleuchte in LED-Technik. Leuchte mit vielen technischen Optionen. Geeignet als stand-alone-lösung für Einzel- und

Mehr

Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude

Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude Effiziente Beleuchtungstechnik für Büro- und Verwaltungsgebäude Jörg Buschmann, EnergieAgentur.NRW 23.10.2007 Gegründet 1990 durch das damalige Wirtschaftsministerium NRW Neutrale, unabhängige, nicht kommerzielle

Mehr

Neues Licht im Gesundheitswesen

Neues Licht im Gesundheitswesen Neues Licht im Gesundheitswesen Bevor wir etwas Neues entwickeln, finden wir erstmal heraus, was unsere Kunden brauchen. Dieter Schwöbel, Leiter Vertrieb - Neues Licht im Gesundheitswesen. 02ı03 Es ist

Mehr

Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung!

Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung! www.osram.de Richten Sie Ihren Blick auf Energie-Einsparung! Energiesparende 1:1-Lampenalternativen für vorhandene Leuchten mit EVG oder konventionellem Vorschaltgerät sowie herkömmlichen T5-, T8- und

Mehr

Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg

Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg So sparen Sie Energie... und so auch! Licht überall in Ihrem Hotel. Innenarchitektur und Foto: JOI-Design, Hamburg Gäste erwarten von einem Hotel mehr als nur ein Zimmer mit Bett. Sie buchen ein Zuhause

Mehr

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010

NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 NEWSLETTER DER SCHRÉDER GROUP N 40 2010 LEISTUNGSSTARKE PHOTOMETRISCHE 1 LED-ENGINES Schréder hat 2 photometrische Konzepte ausgearbeitet, um allen Anwendungsbereichen in der Stadt- und StraSSenbeleuchtung

Mehr

www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen

www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen www.osram.de Die Profi s unter den Lampen OSRAM DULUX Energiesparlampen: Spitzenleistung für alle professionellen Anwendungen OSRAM DULUX ENERGIESPARLAMPEN Auf OSRAM ist Verlass Energiesparlampen von OSRAM

Mehr

Philips PowerBalance. Modulare LED-Einlegeleuchte für innovative und funktionelle Innenraumbeleuchtung

Philips PowerBalance. Modulare LED-Einlegeleuchte für innovative und funktionelle Innenraumbeleuchtung Philips PowerBalance Modulare LED-Einlegeleuchte für innovative und funktionelle Innenraumbeleuchtung Funktionelles, nachhaltiges LED-Licht für die Innenraumbeleuchtung Die richtige Beleuchtung sorgt nicht

Mehr

Licht ist fl exibel Drahtlose Lichtsteuerung mit LIGHTIFY Pro. www.osram.de www.siteco.de

Licht ist fl exibel Drahtlose Lichtsteuerung mit LIGHTIFY Pro. www.osram.de www.siteco.de www.osram.de www.siteco.de Licht ist fl exibel Drahtlose Lichtsteuerung mit LIGHTIFY Pro Intelligente Beleuchtungslösungen für Büros und öffentliche Gebäude Licht ist OSRAM LIGHTIFY Pro Einleitung LIGHTIFY

Mehr

Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft.

Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft. Jetzt auf LED-Beleuchtung umsteigen und 40 % staatliche Klimaförderung sichern. Die Zeit läuft. Das BMU* Förderprogramm - 50 % CO ² Im Antragszeitraum von Januar bis März 2013 fördert das BMU* kommunale

Mehr

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten

Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten 315-201 DGUV Grundsatz 315-201 Anforderungen an die Ausbildung von fachkundigen Personen für die Überprüfung und Beurteilung der Beleuchtung von Arbeitsstätten Januar 2015 Impressum Herausgeber: Deutsche

Mehr

Informationen zu S L E O

Informationen zu S L E O Informationen zu S L E O Was heißt SLEO? Street-Lighting-Energy-Optimizer Warum SLEO? SLEO ist A) ein einfaches Werkzeug mit dem man sehr schnell (ohne Detailkenntnisse in der Lichtberechnung) effiziente

Mehr

www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten

www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten www.km-decor.ch Technische Informationen zu Leuchten www.km-decor.ch 103 Technische Informationen zu Leuchten 1. Sicherheitsbestimmungen: Leuchten und Zubehör unterliegen nationalen und internationalen

Mehr

NOW! LED NOW! Licht, das sich selbst bezahlt.

NOW! LED NOW! Licht, das sich selbst bezahlt. NOW! Licht, das sich selbst bezahlt. Konventionell Profit NOW! Rate LED Kaufen Sie keine Leuchten mehr! Mit NOW! bieten wir Ihnen Licht als Dienstleistung an. Sie erhalten das beste Licht für Ihre Aufgaben,

Mehr

licht.wissen 04 Freier Download auf www.licht.de Licht im Büro, motivierend und effizient

licht.wissen 04 Freier Download auf www.licht.de Licht im Büro, motivierend und effizient Freier Download auf www.licht.de 01 2 Editorial Wozu ist das? Das ist blaues Licht Und was macht es? Es leuchtet blau. Verstehe. Wahrscheinlich kennt Silvester Stallone in Rambo 3 nicht die Auswirkungen

Mehr

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO Anwendung / Einsatz Vorteile auf einen Blick Technische Daten Service / Kontakt 2 XBright. we save your energy 1 LEDIAR EVO DAS TRAGSCHIENENÜBERGREIFENDE

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 1 Philips Unsere Marke Gegründet 1891, Konzernsitz in Amsterdam, Niederlande

Mehr

WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT

WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT WIR MACHEN SPECTRO LIGHT SPECTRO LED LICHT PERFEKT Die Lichtmaschine für den Arbeitsplatz. DIALITE Vision (LED) Oberseitig offener, bunsenbrennerfester Reflektor mit Raster oder Schlitz: für indirektes

Mehr

Linea 140 & 200. Licht & Ambiente. J Linea 140 & 200

Linea 140 & 200. Licht & Ambiente. J Linea 140 & 200 Linea 140 & 200 Die Lichtstelen Linea 140 und Linea 200 bieten eine minimalistische Beleuch tungslösung für gestaltete Bereiche wie die Umgebung moderner und klassischer Architektur. Ausgestattet mit hochwertiger

Mehr

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Mit Sicherheit ein gutes Gefühl FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Brandschutz ist bei uns ein sehr sensibles Thema. Schließlich sind wir für

Mehr

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung

MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung UM MesoOptics - für Hochleistungen in der Beleuchtung MesoOptics Micro-Technologie Die Mikro-Strukturen sorgen für eine kontrollierte Lichtverteilung. MesoOptics ist eine innovative Technologie, bei der

Mehr

licht.wissen 09 Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung

licht.wissen 09 Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung Freier Download auf www.licht.de Sanierung in Gewerbe, Handel und Verwaltung 01 2 Editorial Moderne Lichttechnik gehört untrennbar zur Energiewende Die Ausrüstung

Mehr

Wir richten Büros komplett ein. stahl

Wir richten Büros komplett ein. stahl Wir richten Büros komplett ein. stahl Lothar Stahl (Geschäftsführer) Durchschnittlich verbringt ein Angestellter etwa 80.000 Stunden seines Lebens im Büro. Wer dort gern hingeht, ist motiviert, kreativ

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

Licht ist neu definiert Siteco Floodlight 20 micro LED

Licht ist neu definiert Siteco Floodlight 20 micro LED www.osram.de www.siteco.de Licht ist neu definiert Siteco Floodlight 20 micro LED Effiziente Flächenbeleuchtung mit smartem Modul- und Familienkonzept. Licht ist OSRAM Floodlight 20 micro LED Familie Starkes

Mehr

Arbeitsplatzleuchte FTL 108 R

Arbeitsplatzleuchte FTL 108 R Produktdokumentation nach DIN 5035-8 (2007-07), Arbeitsplatzleuchte PARA.MI, Stand: September 2014 Seite 1/14 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Produktdaten... 4 3. Lichttechnische Daten... 5 3.1.

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr

www.osram.de/lms Licht in einer neuen Dimension Lichtmanagementsysteme von OSRAM

www.osram.de/lms Licht in einer neuen Dimension Lichtmanagementsysteme von OSRAM www.osram.de/lms Licht in einer neuen Dimension Lichtmanagementsysteme von OSRAM Einleitung Vorausschauend nachhaltig Lichtmanagement von OSRAM Gerade im Lichtmarkt gewinnen Themen wie Nachhaltigkeit,

Mehr

Die Qualität unserer LED Technik

Die Qualität unserer LED Technik LED Information Als verantwortungsvoller und weitsichtiger Hersteller beschäftigt uns seit vielen Jahrzehnten jede neue lichttechnische Entwicklung. Das sorgfältige Abwägen, ob es sich um eine sinnvolle

Mehr

Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach

Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach I Lokales Lichtregel-System - vielseitig aber einfach Die Beleuchtung hat einen Anteil von etwa 20% am gesamten Energieverbrauch. Abhängig vom Gebäudetyp

Mehr

Weiche Raumausleuchtung durch diffusstrahlende Spots. Stimmungskomponente Kerzenlicht

Weiche Raumausleuchtung durch diffusstrahlende Spots. Stimmungskomponente Kerzenlicht Weiche Raumausleuchtung durch diffusstrahlende Spots In Dunstabzugshaube integrierte Beleuchtung Stimmungskomponente Kerzenlicht Schattenfreie Ausleuchtung des Arbeitsbereiches Inszenierende Spotbeleuchtung

Mehr

www.osram.de/buero Bürogebäude. Lichtlösungen, mit denen man arbeiten kann.

www.osram.de/buero Bürogebäude. Lichtlösungen, mit denen man arbeiten kann. www.osram.de/buero Bürogebäude. Lichtlösungen, mit denen man arbeiten kann. ÜBER OSRAM Die Zukunft des Lichts gestalten mit OSRAM Im Lichtmarkt vollzieht sich ein umfassender Technologiewandel. Halbleiterbasierte

Mehr

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT.

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT OTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. KOMPATIBILITÄT IST GEFRAGT EIN STANDARD FÜR ALLE SICHERHEIT DIGITAL 2 3 DIE ENTWICKLUNG GEHT WEITER ANALOGE GRENZEN DIGITALE

Mehr

Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung

Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung Fachveranstaltung am 09.05.11 Was gilt zukünftig für Arbeitsstätten? Die Arbeitsstättenverordnung beim Planen und Bauen am Beispiel der Beleuchtung Dipl.-Ing. Architekt Roman Jakobiak office@daylighting.de

Mehr

1. Praxisforum. Wirkungen des Lichtes auf den Menschen. Biologische Lichtwirkungen. 24. bis 25. April 2013 in Weimar

1. Praxisforum. Wirkungen des Lichtes auf den Menschen. Biologische Lichtwirkungen. 24. bis 25. April 2013 in Weimar 1. Praxisforum Biologische Lichtwirkungen Wirkungen des Lichtes auf den Menschen Biologische Lichtwirkungen 24. bis 25. April 2013 in Weimar Agenda Der Mensch im Alltag Biologische Wirkung von Licht Ideen

Mehr

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer

Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Schutzbereiche für die Anwendung von Leuchten im Badezimmer Badezimmer sind Feuchträume. Wo Elektrizität und Feuchtigkeit zusammentreffen, ist besondere Vorsicht geboten. Im Interesse der Sicherheit gibt

Mehr

Beleuchtung Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Beleuchtung Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Beleuchtung Potenziale zur Energieeinsparung www.energieagentur.nrw.de 2 Arbeitsbedingungen optimieren, Stromverbrauch senken Der Griff zum Lichtschalter ist so selbstverständlich, dass selten darüber

Mehr

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand.

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand. Schmitz-Leuchten GmbH & Co. KG P.O.Box 2460 D-59714 Arnsberg Niedereimerfeld 29 D-59823 Arnsberg Tel. +49(0)29 32. 96 77. 0 Fax +49(0)29 32. 96 77. 77 itz@schmitz-leuchten.de www.schmitz-leuchten.de Leuchten

Mehr

LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung

LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung Presseinformation Dornbirn, September 2010 LED Licht lässt die Kunst strahlen Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg mit neuer Lichtlösung B1 I Kunst, die zum Kennenlernen einlädt. Die indirekte Deckenbeleuchtung

Mehr

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM Leitgedanke 2 3 Eine Expedition ins Ideenreich! Eine Ausstellung ist ein Ort, an dem Kunden mit einem Produkt, mit einer Marke, das erste Mal in Berührung kommen. Ein

Mehr

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen

Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt. Informationen für Büros und Verwaltungen Ihre Energie EFFIZIENT eingesetzt Informationen für Büros und Verwaltungen ENERGIE IN BÜROS UND VER- WALTUNGEN. Sie müssen im Job immer hellwach sein Ihr PC auch? Wecken Sie Ihren PC und die anderen Bürogeräte

Mehr

Technische Hintergrundinformationen

Technische Hintergrundinformationen hue, das individuell über Smartphone oder Tablet steuerbare, kabellose Beleuchtungssystem Mit hue präsentiert Philips 2012 ein neues drahtloses Beleuchtungssystem. LED- Lampen sind damit ab sofort nach

Mehr

swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen.

swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen. swb Beleuchtung JETZT NOCH BMU-FÖRDER- GELDER SICHERN! ZEIT FÜR EINE BESSERE BELEUCHTUNG EU-Vorgaben realisieren. Effizienz steigern. Kosten sparen. BMU-Fördergelder Für Ihre neue Beleuchtung 20 Prozent

Mehr

Das Plus für Ihr Licht. Services. Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung

Das Plus für Ihr Licht. Services. Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung Öffentliche Beleuchtung Services Das Plus für Ihr Licht Mit individuell abgestimmten Services zur optimalen Beleuchtungslösung im Bereich der öffentlichen Außenbeleuchtung Licht plus Service Denn Ihre

Mehr

Lichtberatung: Verbesserung der Rahmenbedingungen durch künstliche Beleuchtung

Lichtberatung: Verbesserung der Rahmenbedingungen durch künstliche Beleuchtung Lichtberatung: Verbesserung der Rahmenbedingungen durch künstliche Beleuchtung 1 Allgemeines zur Beleuchtung Eine gute, künstliche Beleuchtung hebt Kontraste und verbessert die Sehschärfe. Eine gute, künstliche

Mehr

Einzelhandel. Lichtlösungen, die Wünsche wecken.

Einzelhandel. Lichtlösungen, die Wünsche wecken. www.osram.de/einzelhandel Einzelhandel. Lichtlösungen, die Wünsche wecken. ÜBER OSRAM Die Zukunft des Lichts gestalten mit OSRAM Im Lichtmarkt vollzieht sich ein umfassender Technologiewandel. Halbleiterbasierte

Mehr

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl. FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Mit Sicherheit ein gutes Gefühl FP-Secure, die optimale Kombination von Brandschutz, Akustik und nachhaltiger LED-Beleuchtung Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen Nachhaltigkeit spielt im Gesundheitswesen

Mehr

angenehme atmosphäre merkmale abmessungen - montage ihre vorteile

angenehme atmosphäre merkmale abmessungen - montage ihre vorteile Calla led calla LED merkmale Schutzart der LED-Einheit: IP 66 (*) Schlagfestigkeit (Glas): IK 07 (**) Luftwiderstand (CxS): 0.34 m 2 Netzspannung: Schutzklasse: II (*) Gewicht: Material (Gehäuse): Farbe:

Mehr

SmartBalance Design und Effizienz im Einklang. Elegant, hocheffizient und nachhaltig

SmartBalance Design und Effizienz im Einklang. Elegant, hocheffizient und nachhaltig SmartBalance Design und Effizienz im Einklang Elegant, hocheffizient und nachhaltig 2 SmartBalance Die richtige Balance Sie suchen eine geeignete Leuchte für Ihre Bürobeleuchtung und wollen die Energie-

Mehr

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD

01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD 01 CONCEPT 02 DETAILS 03 OPTIKEN 04 POWERS 05 TECHNISCHE DATEN CLOUD HERAUSZIEHBARER, SCHWENKBARER EINBAUSTRAHLER DER NEUEN GENERATION. CLOUD unterscheidet sich vor allem durch sein besonderes Design.

Mehr

Radium Lampenwerk Wipperfürth

Radium Lampenwerk Wipperfürth Radium Lampenwerk Wipperfürth TIM/RoHs Maßnahmen- April 2015 Professionelle Außen- und Straßenbeleuchtung ErP - Richtlinie Alternative Produkte Roadmap Zeitplan Aktuelle Auswirkungen der ErP Richtlinie

Mehr

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim

Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung. Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Notbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung Reinhold Albrecht Stadtbrandmeister Feuerwehr Weinheim Feuerwehr Netzunabhängige Notbeleuchtung Die netzunabhängige Notbeleuchtung für Rettungswege schafft eine Helligkeit,

Mehr

Philips Lighting Academy

Philips Lighting Academy Philips Lighting Academy Basis- und Aufbauseminare Wir würden uns freuen, Sie bei einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich einfach per Fax, Brief oder online bei uns an. www.philips.de/akademie

Mehr

Innovations-Hotspot aspern IQ

Innovations-Hotspot aspern IQ Innovations-Hotspot aspern IQ Plus-Energie Nachhaltigkeit ÖGNB* * TQB-Zertifizierung für Dienstleistungsgebäude der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen Das Technologiezentrum aspern IQ

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Beleuchtung im Büro Hilfen für die Planung von Beleuchtungsanlagen von Räumen mit Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen

Beleuchtung im Büro Hilfen für die Planung von Beleuchtungsanlagen von Räumen mit Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen SP 2.4 (BGI 856) Beleuchtung im Büro Hilfen für die Planung von Beleuchtungsanlagen von Räumen mit Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.v. www.litg.de VBG Ihre gesetzliche

Mehr

Lightment. Bauzentrum München 20.05.2014 Licht für Menschen

Lightment. Bauzentrum München 20.05.2014 Licht für Menschen Bauzentrum München 20.05.2014 Licht für Menschen Insta Elektro GmbH Darf ich vorstellen. Christian Hübner Licht für Menschen Insta Christian Hübner Projektmanagement Insta Elektro GmbH Radevormwald 50

Mehr

EnOB : MONITOR. Tageslichtnutzung in Gebäuden Anleitung zu Lichtmessungen

EnOB : MONITOR. Tageslichtnutzung in Gebäuden Anleitung zu Lichtmessungen EnOB : MONITOR Tageslichtnutzung in Gebäuden Anleitung zu Lichtmessungen Erstellt durch Universität Karlsruhe, Fachgebiet Bauphysik und technischer Ausbau Universität Dortmund, Fachbereich Bauwesen Bearbeiter

Mehr

Brighter Lighting. Unsere Long Life Produkte

Brighter Lighting. Unsere Long Life Produkte Brighter Lighting Unsere Produkte Aura Light Unsere Produkte Aura T8 Eco Saver Die weltweit erste energiesparende Leuchtstofflampe in Version. Diese Lampe ist die optimale Lösung: Energieeinsparungen bis

Mehr

Unser Leistungsangebot

Unser Leistungsangebot Unser Leistungsangebot Bürosuche Büroanalyse Bürodesign Lichtplanung Wir bieten professionelle Beratung bei der Suche nach neuen, zu Ihrer Unternehmensphilosophie passenden Geschäftsräumen. Eine gelungene

Mehr

Arbeiten. Entspannen. Wohlfühlen.

Arbeiten. Entspannen. Wohlfühlen. Licht beim Zahnarzt Arbeiten. Entspannen. Wohlfühlen. Die Facetten des Lichts Rund 80 % unserer Sinneseindrücke nehmen wir mit dem Auge wahr. Entscheidender Faktor für die Qualität dieser Eindrücke ist

Mehr

FACTSHEET. Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt

FACTSHEET. Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt Philips hue die intelligenteste LED-Birne der Welt Philips hue, ist die intelligenteste LED-Lampe der Welt und sie zeigt, was mit der Digitalisierung von Licht möglich ist und künftig möglich sein wird.

Mehr

HIGH END LED LEUCHTEN MADE IN THE NETHERLANDS REFERENZEN AUSZUG

HIGH END LED LEUCHTEN MADE IN THE NETHERLANDS REFERENZEN AUSZUG REFERENZEN AUSZUG MESSESTAND AUF DER LIGHT AND BUILDING DEUTSCHLAND Beleuchtung des Messestandes von Seoul Semiconductor, einem der größten LED- Produzenten, auf der größten Beleuchtungsmesse der Welt

Mehr

Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro

Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro Presseinformation Dornbirn im Februar 2012 Wohlfühlen bei der Arbeit Energieeffizientes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht im Büro Steigende Mitarbeiterzahlen und der Wunsch nach Zusammenlegung verschiedener

Mehr

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes

Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes Smart Metering aus der Sicht des Gebäudes März 2011 Welche Medien sind im Gebäude wichtig? Wärme häufig fossil erzeugt meist 1 Erzeuger viele Räume / Nutzer Elektrizität grössere und kleinere Verbraucher

Mehr

MEGAMAN Presseinformationen Light+Building 2014

MEGAMAN Presseinformationen Light+Building 2014 MEGAMAN Presseinformationen Light+Building 2014 Messestand in Halle 4.1 Stand H70 Themen Dimmen von LED-Lampen per Bluetooth, Funk und Wi-Fi Lichtsteuerung mit MEGAMAN INGENIUM Smart Lighting MEGAMAN LED-Module

Mehr

NX für die digitale Produktentwicklung:

NX für die digitale Produktentwicklung: StS.fact sheet NX Virtual Studio NX für die digitale Produktentwicklung: Als vollständige Lösung für die digitale Produktentwicklung bietet die NX Software integrierte und technologisch führende Funktionen

Mehr

Die Intelligente Stadt - Moderne Steuerung von Straßenbeleuchtung

Die Intelligente Stadt - Moderne Steuerung von Straßenbeleuchtung Die Intelligente Stadt - Moderne Steuerung von Straßenbeleuchtung Gerd Wiesemann Segment Marketing Außenbeleuchtung DACH 16.1.2013 Möglichkeiten zur Steuerung Außenbeleuchtung Steuerung LIICHTPUNKT MANAGEMENT

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B Die erste Produktgruppe von B-control widmet sich der Raumautomation. Eine intelligente Raumautomation, die eine Energieeffizienzklasse A nach EN15232 ermöglicht,

Mehr

Formenvielfalt durch LED

Formenvielfalt durch LED Sinus Bow Plana Formenvielfalt durch LED LED-Pendelleuchte Sinus Moderne LED-Technologie bringt einen erheblichen Umbruch in der Lichtgestaltung. Sie eröffnet zuvor ungeahnte Möglichkeiten in der Formensprache,

Mehr

LICHTPUNKTZERLEGUNG. Die blendfreie Außenbeleuchtung. Hess AG Form + Licht

LICHTPUNKTZERLEGUNG. Die blendfreie Außenbeleuchtung. Hess AG Form + Licht Hess AG Form + Licht Schlachthausstraße 9 D-7800 Villingen-Schwenningen Tel. 077 / 90-0 Fax 077 / 90-0 E-Mail: info@hess.eu www.hess.eu Technische Änderungen vorbehalten. LICHTPUNKTZERLEGUNG Die blendfreie

Mehr

Gabelsberger Str. 11b -13 44652 Herne Tel.: 02325 6 58 96-0 Fax: 02325 6 58 96-11 E-mail: info@takeoffice.de

Gabelsberger Str. 11b -13 44652 Herne Tel.: 02325 6 58 96-0 Fax: 02325 6 58 96-11 E-mail: info@takeoffice.de Gabelsberger Str. 11b -13 44652 Herne Tel.: 02325 6 58 96-0 Fax: 02325 6 58 96-11 E-mail: info@takeoffice.de SCHREIBTISCH HALOGEN-LEUCHTE Strahler schwenkbar, Kopflänge 160 mmarmlänge: 600 mm Verfügbar

Mehr

office industry traffic retail public sports

office industry traffic retail public sports Lichtwerkzeuge für die Zukunft DL 500 MIDI LED Effiziente LED-Lichttechnik für die normgerechte Beleuchtung von Wohngebieten, Nebenstraßen, Anliegerstraßen und Sammelstraßen. office industry traffic retail

Mehr

MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com

MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com I N S P I R I N G P R O F I L E S MADE IN EU nv ORAC sa, Biekorfstraat 32, B-8400 Ostend, Belgium - Tel: +32 59 80 32 52 - Fax: +32 59 80 28 10 - info@oracdecor.com Orac Decor lighting Abschnitt 1 Allgemeine

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Medilux. Medilux ETAP

Medilux. Medilux ETAP 1 2 : Ihr Partner im Gesundheitssektor Unter dem Namen bietet ein umfangreiches Sortiment von Leuchten und Versorgungssystemen für Gesundheitseinrichtungen an. Das -Programm umfasst dabei sowohl Beleuchtungseinrichtungen,

Mehr

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten.

Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. Hallo Zukunft. GlobalHome. Die Zukunft kann sich darauf einrichten. GlobalHome. Hallo Zukunft. das Festlegen Loslassen. Die Welt ändert sich schnell, die Welt ändert sich ständig. Selfness, Silver Society,

Mehr

Neue Arbeitswelten. Forschungsfeld der Stabsstelle Forschung

Neue Arbeitswelten. Forschungsfeld der Stabsstelle Forschung Forschungsfeld der Stabsstelle Forschung M. Bettoni / Stabsstelle Forschung Wissenschaftlicher Beirat, 30.04.2014 Agenda 1. Innovative Lösungsbeispiele 2. für e-collaboration: What & Why 3. Working Spaces

Mehr

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt SAONEHAUS Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt Eschborn Westkreuz FFM Main Mainz Wiesbaden Bus 51 Schwanheimer Ufer Anschlußstelle Westhafen (21) Abfahrt nur von Süden möglich Bus 51, 78 Goldsteinstraße

Mehr

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte.

Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Immobilien sind bleibende Werte. Mit uns sogar steigende Werte. Large Asset Management Das Unternehmen Imtech Von Haus aus effizient. Eins haben wir in rund 160 Jahren Gebäude- und Anlagentechnik gelernt:

Mehr

gute Büros bringen Geld

gute Büros bringen Geld gute Büros bringen Geld Mehrwert Die Optimierung der Kosten gehört heute zum Credo jeder Unternehmung. Dies betrifft auch die Einrichtung der Büroarbeitsplätze. Das günstigste Angebot ist jedoch nicht

Mehr

ÖFFENTLICHE SEMINARE DEUTSCHLAND BEREITS AB 449,- *

ÖFFENTLICHE SEMINARE DEUTSCHLAND BEREITS AB 449,- * ÖFFENTLICHE SEMINARE DEUTSCHLAND BEREITS AB 449,- * Anmeldung per E-Mail: relux@madebylight.com, oder per Fax: +49 40 525 968 71. Relux Access Grundlagenseminar Relux Interior I DIN EN 12464-1 München,

Mehr

LED Büro- und Allgemeinbeleuchtung

LED Büro- und Allgemeinbeleuchtung LED Büro- und Allgemeinbeleuchtung High-Tech Lichtlösungen für den Arbeitsplatz KANDEM Leuchten GmbH Nikolaus-Otto-Straße, 65582 Diez Telefon 0 64 32 / 91 31-0 Telefax 0 64 32 / 91 31-62 info@kandem.de,

Mehr

Gute Architektur wird durch gutes Licht besser. Planung und Gestaltung

Gute Architektur wird durch gutes Licht besser. Planung und Gestaltung eindrücke 1 Gute Architektur wird durch gutes Licht besser. Planung und Gestaltung Wir wollen Architektur durch das richtige Licht bis ins letzte Detail erfahrbar, spürbar und sichtbar machen. Mit einer

Mehr

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013

M2M. Energiedatenmanagement Energie ist. mehr wert. 21. März 2013. 21 March 2013 M2M. Energiedatenmanagement Energie ist 21. März 2013 mehr wert 1 Energiedatenmanagement: Was es bedeutet Das Thema Energiekosten wird immer wichtiger Steigende Energiekosten stellen viele Unternehmen

Mehr

Beleuchtung am Bildschirmarbeitsplatz

Beleuchtung am Bildschirmarbeitsplatz Beleuchtung am Bildschirmarbeitsplatz Peter Martin // Büro für Arbeitsgestaltung und Arbeitsschutz, Schauenburg Hier lesen Sie: n von welchen Beleuchtungskonzepten und Beleuchtungsarten die aktuellen Verordnungen

Mehr