I am from Austria 50 Jahre Austropop Bühnenanweisung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I am from Austria 50 Jahre Austropop Bühnenanweisung"

Transkript

1 I am from Austria 50 Jahre Austropop Bühnenanweisung Diese Bühnenanweisung ist fester Bestandteil des Gastspielvertrages mit Ihnen. Bitte bearbeiten Sie diese gewissenhaft und sorgfältig. Benachrichtigen Sie uns umgehend, wenn Sie Probleme irgendwelcher Art oder außergewöhnlich hohe Kosten erkennen sollten. Senden Sie bitte die von Ihnen kommentierte und unterzeichnete Bühnenanweisung nach Rücksprache an uns zurück. Sollten einzelne Punkte in der von der Bühnenanweisung geforderten Art und Weise während der Veranstaltung (Aufbau-- Show-- Abbau) nicht erfüllt werden trägt der örtliche Veranstalter im Schadensfall jede daraus resultierende Konsequenz, was im schlimmsten Fall auch zur Absage der Veranstaltung führen könnte. Der örtliche Veranstalter ist für den spielfertigen Zustand des Geländes/ der Halle verantwortlich. Zum Aufbaubeginn müssen die Hallenpläne mit der aktuellen Bestuhlung, Mixerplätzen sowie den verkauften (und gesperrten) Tickets vorliegen. den vorgesehenen Der örtliche Produktionsleiter und der verantwortliche Haustechniker müssen eine Kopie dieser Bühnenanweisung erhalten. Auf Arbeitssicherheit wird besonderer Wert gelegt. Dies bedeutet, dass sämtliches örtliche Personal mit der entsprechenden Schutzausrüstung (PSA) ausgestattet sein muss, mit der Handhabung vertraut ist und diese auch benutzt. Insbesondere möchten wir auf die Berufsgenossenschaftlichen Bestimmungen zur Unfallverhütung (BGV A1, BGV C1) hinweisen Die Bühnenanweisung stellt den heutigen Stand unserer Planung dar. Wie immer sind kurzfristige Änderungen und / oder Ergänzungen möglich (und wahrscheinlich). Wir bemühen uns selbstverständlich, Ihnen sämtliche Änderungen so schnell wie möglich mitzuteilen. 1. Auf--/Abbau Der Aufbau der Produktion beginnt pünktlich um: Uhr 00 Crew Chef 02 Staghands 00 Runner 00 Rigger (im Bedarsfall) Hauselektriker--/Techniker Show Abbau 00 Helfer (Schwarz gekleidet) 01 Hauselektriker--/Techniker 00 Crew Chef 02 Stagehands

2 2. Örtlicher Produktionsleiter Der örtliche Produktionsleiter oder ein Verantwortlicher des Veranstalters muss ab Aufbaubeginn (und bis Abbauende) in der Halle sein 3. Rigger Im Bedarfsfall werden zu Auf-- /Abbau bzw. zum Hängen der Licht und Tonanlage 02 professionelle Rigger benötigt, die mit den spezifischen Dach und Hallenstrukturen vertraut sind. Das Riggingpersonal muss auf Nachfrage ein eigenes Gewerbe und eine entsprechende Haftpflichtversicherung vorweisen können. 4. Parkplätze / Zufahrt und Ladewege Parkplätze werden in Bühnennähe für 01 LKW (7,5 T) und 01 Van (9 Sitzer) benötigt. Bitte teilen Sie uns mit, wenn sich die Parkplätze in einem nicht gesicherten Bereich befinden. Die Zufahrts--. und Ladewege müssen mindestens 1 Stunde vor Aufbaubeginn frei befahr und begehbar sein 5. Elektriker Ein qualifizierter Elektriker muss ab Aufbaubeginn den ganzen Tag über in der Halle erreichbar sein. Die Produktion führt eine große Anzahl hochempfindlicher Geräte/Instrumente mit, die bei einem plötzlichen Stromausfall Schaden erleiden würden. 6. Stromanschüsse Benötigt werden jeweils 3 phasige Anschlüsse an folgenden Positionen: (Blickrichtung von Bühne zum Publikum) Prinzipiell stehen die Stromanschlüsse für Bühne, Licht und Ton nur der Produktion zur Verfügung. Andere Abnehmer (wie z.b. Getränke-- und/oder Essenstände) etc. müssen sich eigen Stromkreise legen lassen.

3 7. Rigging/Hängepunkte: Sollte die Licht-- und Tonanlage geflogen werden, senden wir ihnen die für die jeweilige Halle spezifischen Rigging-- /Bühnenpläne separat zu. Die Kosten hierfür gehen in die örtlichen Kosten. 8. Bühne Es wird eine ebene, stabile und saubere Bühne benötigt, mit den folgenden Maßen: Bühnengröße Minimum: Breite 8 m Tiefe 6 m Höhe 1,5 m Die Bühne soll mit einer ausreichend beleuchteten Treppe (mit Handlauf) ausgestattet sein. Die Bühne muss nach Rücksprache (und nach erfolgtem Aufbau) mit einem Handlauf bzw. mit einem Geländer versehen werden. Die Bühnenfront und -- Seiten müssen dunkel abgehängt werden. Alle temporären Gegenstände und/oder Hindernisse (z.b. Sportgeräte etc.) die die lichte Höhe beeinträchtigen, beeinflussen oder stören, müssen über der Bühne bzw. aus dem Dach aus-- oder abgebaut werden. 9. Podeste Auf der Bühne werden Podeste benötigt: Schlagzeugriser: 2 x 2 m Höhe 40 cm Keyboardriser: 2 x 2 m Höhe 40 cm Bassriser: 1 x 2 m Höhe 40 cm 10. Absperrgitter werden nicht benötigt, da die Veranstaltung bestuhlt ist. Bitte den FOH und den Bereich rechts und Links neben der Bühne mit geeigneten Mitteln, Tensatoren oder ähnliches, absperren. 11. Mixerbereich / Kabelmatten Der gesamte benötigte Mixerbereich wird eine Größe von ca. 3 x 3 Meter haben. Am FOH werden keine Podeste benötigt! Die genaue Position wird während des Aufbaus festgelegt. Örtlich müssen ausreichend Kabelabdeckungen bereitgestellt werden. Sollten nur Kabelmatten vorhanden sein, mit denen das Multicore abgedeckt werden kann, so muss örtlich (und nicht produktionsseitig) ausreichend Gaffa-- Tape bereitgestellt werden um diese am Hallenboden verkleben zu können. Wenn die Multicores nicht durch die Mitte gelegt werden können, so wird das Ton-- und Lichtmulticore über die Hallenseite gelegt. 12. Effekte!!! Die Produktion führt einen Hazer mit!!!

4 13. Räume: Garderoben/Büros/Catering es werden mind. 2 große Garderoben und 1 Büroraum benötigt, die alle ab Aufbaubeginn sauber, angenehm temperiert (ca. 21 C) und verschließbar sein müssen, eine evtl. Schlüsselkaution wird vom örtlichen Veranstalter übernommen. Bitte auch mindestens 1 W-LAN Zugang für diesen Bereich sicherstellen! 14. Garderobenausstattung: Jeweils ein großer, abgeschlossener und klimatisierter Raum mit Dusche & Toilette für den ausschließlichen Gebrauch durch die Künstler. Der Raum soll groß und nett eingerichtet sein. Sofa Sessel Tisch Stuhl Großer Standspiegel Bitte achten Sie darauf, dass ausreichend Strom vorhanden ist. 15. Essensraum Ein großer Raum mit Tischen und Stühlen für ca. 10 Personen. In diesem Raum sollte auch das Catering stattfinden. Kühlschrank W-- LAN. 16. Produktionsbüro/Tourneeleitung Ein abschließbarer Raum mit einer ab Get-- In nutzbaren DSL Leitung oder W-- LAN. Ebenfalls sollte der Raum mit 02 Tischen und Stühlen ausgestattet sein. 17. Handtücher Ab Aufbaubeginn werden 6 große und 6 kleine vorgewaschene Handtücher benötigt. Desweiteren werden 6 kleine dunkle Handtücher für den Gebrauch auf der Bühne benötigt. zur Verfü- 18. Duschen Bitte achten Sie darauf, dass ausreichend heißes Wasser nach Show-- Ende gung steht. 19. Security, Ordner, Pässe Der örtliche Veranstalter ist für die Sicherheit des Tourneepersonals deren Habe, sowie für das gekaufte oder gemietete Produktionsmaterial verantwortlich. Dies bezieht sich besonders, aber nicht ausschließlich auf folgende Bereiche: Bühnenbereich Garderobenbereich Fahrzeuge Materialbereich FOH Eingangsbereich Es liegt in der Verantwortung des örtlichen Veranstalters, rechtzeitig zum Öffnen der Eingangstüren, angemessene Security an den Einlässen zu positionieren. Die Security s sollten immer erreichbar sein. Der Konzertbesucher sollte in keinster Weise gefährdet werden. Bei größeren Veranstaltungen sollte 1 Stunde vor Doors open eine Security Meeting stattfinden. Entscheidend ist, dass zu keinem Zeitpunkt die Gefahr besteht, dass mit der aufgestellten Security die Sicherheit des Publikums und der Künstler nicht mehr gewährleistet werden kann. Alle Ordner müssen freundlich aber bestimmt sein. Stablampen oder ähnliches Gerät, das einen waffenähnlichen Charakter hat, werden bestimmt nicht benötigt! Das Ordnungspersonal muss entsprechend gekennzeichnet sein, z.b. durch sichtbare Ausweise und soll ordentlich gekleidet sein. Kampfanzüge sind bei einer solchen Veranstaltung eher störend!!

5 20. Soundcheck Am Tage der Veranstaltung findet auch ein Soundcheck statt und dieser Soundcheck sollte unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. 21. Presse Die Presse-und Medienaktivitäten am Showtag bzw. abend müssen im Vorfeld durch Black Lion genehmigt werden. Bitte stimmen Sie dies im Vorfeld mit Black Lion ab. (Aber wir werden es auch später noch hin bekommen) 22. Verkaufsstände/Fliegender Verkauf Während des Konzerts sind Verkaufsstände, die von der Bühne aus sichtbar sind oder Streulicht im Publikumsbereich eher störend. Es darf vor, während, und nach dem Konzert neben Food & Beverage Artikeln nur bandeigenes Merchandising verkauft werden! Für das Merchandising werden mindestens 01 kostenfreie Standfläche an der üblichen Position in der Halle benötigt. 23. Sanitätsdienst Bitte halten Sie die relevanten Notfallnummern sowie die des nächsten Krankenhauses bereit. Der Dienstbeginn des Sanitätsdienst ist spätestens bei Publikumseinlass. 24. Feuerlöscher Es werden mindestens 02 (zwei) CO2 Feuerlöscher für die Bühne und FOH benötigt. Bitte auch die Feuerlöscher im Garderobenbereich kontrollieren falls diese nicht schon hallenseitig angebracht sind. 25. Ansprechpartner Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter folgenden Kontakten zur Verfügung: Tourneeveranstalter: Birgit Knab Produktion & Technik: Bühnenfabrik GmbH & Co.KG Harry Pillmayer Obere Römer Strasse Pocking Tel.: 08538/ Fax: 08538/ Mobil: 0170/ Bitte die kommentierte und unterschriebene Bühnenanweisung an Kulturgipfel per Fax senden. Datum / Ort Unterschrift / Stempel

BÜHNENANWEISUNG Markus Maria Profitlich - Halbzeit- Tour TECHNIK

BÜHNENANWEISUNG Markus Maria Profitlich - Halbzeit- Tour TECHNIK BÜHNENANWEISUNG Markus Maria Profitlich - Halbzeit- Tour TECHNIK STAND: Februar 2014 6 Seiten Alle bisherigen Bühnenanweisung verlieren ihre Gültigkeit! 1. PREPRODUCTION Alle technischen Absprachen werden

Mehr

Technische Bühnenanweisung für Backline Shows. SIDEWALK DiscoRockerz Tour 2015/2016

Technische Bühnenanweisung für Backline Shows. SIDEWALK DiscoRockerz Tour 2015/2016 Technische Bühnenanweisung für Backline Shows SIDEWALK DiscoRockerz Tour 2015/2016 SIDEWALK arbeitet in der Regel mit festem Technikdienstleister und kompletter Produktion. Sollte dies in Ausnahmefällen

Mehr

TECHNICAL RIDER. Stand 29.09.2014

TECHNICAL RIDER. Stand 29.09.2014 TECHNICAL RIDER Diese Bühnenanweisung ist Bestandteil des Gastspielvertrages Nr. Bitte ignorieren Sie nicht irgendwelche Punkte unkommentiert. Eine Kopie dieser Bühnenanweisung ist unterschrieben mit dem

Mehr

Technische Anforderungen / Stand Dezember 2015

Technische Anforderungen / Stand Dezember 2015 ANSPRECHPARTNER Karl Heinz Stock Markus Becher Tel.: 06188-901501 Tel.: 06152-83576 Mobil: 0171-9504449 Mobil: 0170-4704140 Email: technik@timexx.de Email: technik@timexx.de BÜHNE UND FOH-PLATZ BÜHNE Stabile,

Mehr

Bühnenanweisung / Technical Rider TETs

Bühnenanweisung / Technical Rider TETs Bühnenanweisung / Technical Rider TETs Stand 18.04.2015 TETs Partyband GbR 1 Bühnenanweisung / Technical Rider TETs Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Ansprechpartner... 2 3 Zeitplan... 3 4 Parkplätze... 3 5

Mehr

Europe Tour 2013 Technical Rider

Europe Tour 2013 Technical Rider Europe Tour 2013 Technical Rider John Lee Sanders & Rad Gumbo Stage Plan Accordeon MC -wireless Sax - Voc Sound & Backlines 4 Vocal Microphones 1 Remote Microphone (MC) 6 Monitors (4 line) For small stages

Mehr

VOI-Partnerstand. IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart

VOI-Partnerstand. IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart VOI-Partnerstand IT & Business 2015 29. September bis 1. Oktober 2015 in Stuttgart Ein Angebot für VOI-Mitglieder und andere interessierte Unternehmen IT & Business 2015 Das bisherige Messetrio DMS EXPO,

Mehr

Anmeldung einer Veranstaltung

Anmeldung einer Veranstaltung An den Magistrat der Landeshauptstadt Freistadt Eisenstadt Hauptstraße 35 7000 Eisenstadt Datum der Veranstaltung:... Anmeldung einer Veranstaltung Ich melde gemäß den Bestimmungen des Burgenländischen

Mehr

Technik-Rider. Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik-Rider. Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, In diesem Technik-Rider haben wir für Sie alle Informationen zur technischen Organisation von ABLAZED zusammengestellt. Bitte lesen Sie ihn aufmerksam durch. Bei

Mehr

Allgemeines zur Tontechnik

Allgemeines zur Tontechnik SCHURKEN - Bühnenanweisung Seite 1 von 5 Diese Bühnenanweisung ist untrennbarer Bestandteil des Gastspielvertrages der Schurken. Wir wollen Ihnen mit dieser Bühnenanweisung keinesfalls unnötige Mehrarbeit

Mehr

Technical Rider YouWho

Technical Rider YouWho Technical Rider YouWho Dieser Technik-Rider ist Bestandteil des Vertrages zwischen Band und Veranstalter. Bitte lesen Sie ihn aufmerksam durch und leiten Sie ihn ggf. umgehend an die von Ihnen beauftragte

Mehr

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014

Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 6. 8. Oktober 2014 DGNB und BAK auf der Expo Real 2014 Sustainability - Made in Germany Unter diesem Motto präsentieren

Mehr

Stadtgemeinde Klosterneuburg GA II/2 - Abgabenamt 3400 Klosterneuburg, Rathausplatz 1 Tel. 02243/444/229 DW Fax 02243/444 355 A N M E L D U N G

Stadtgemeinde Klosterneuburg GA II/2 - Abgabenamt 3400 Klosterneuburg, Rathausplatz 1 Tel. 02243/444/229 DW Fax 02243/444 355 A N M E L D U N G Stadtgemeinde Klosterneuburg GA II/2 - Abgabenamt 3400 Klosterneuburg, Rathausplatz 1 Tel. 02243/444/229 DW Fax 02243/444 355 A N M E L D U N G einer Veranstaltung gem. 4 des NÖ Veranstaltungsgesetzes,

Mehr

AUSSTELLER-ANMELDUNG VDA QMC

AUSSTELLER-ANMELDUNG VDA QMC BITTE SENDEN SIE IHRE STANDANMELDUNG AN: E-Mail: aussteller@vda-qmc.de +49 (0) 30 / 46 72 49 64-1 Fax: +49 (0) 30 / 46 72 49 64-9 EVENT NAME: EVENT DATUM: AUSSTELLER Firmenname* Firmenkurzname* (für alphabetische

Mehr

Der Barrierefreiheitstandard

Der Barrierefreiheitstandard Der Barrierefreiheitstandard von Scandic Hier erfahren Sie mehr über unseren aus 110 Punkten bestehenden Barrierefreiheitstandard. Er wurde erstellt, indem wir den Weg unserer Gäste vom Parkplatz und weiter

Mehr

Checkliste für die Wohnungsbegehung - Sichereres Wohnen

Checkliste für die Wohnungsbegehung - Sichereres Wohnen Checkliste für die Wohnungsbegehung - Sichereres Wohnen in Anlehnung an: Nds. Fachstelle für Wohnberatung - Checkliste für die Wohnungsbegehung, 2010 Die Checkliste eignet sich für die Prüfung durch Betroffene

Mehr

Technik-Raider. (Version 1/2009)

Technik-Raider. (Version 1/2009) Technik-Raider Version 1/2009 Technik-Raider (Version 1/2009) Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Auftritt von De Louis. Nachfolgenden Seiten können die technischen Anforderungen entnommen werden. Dies

Mehr

Stagerider Familie Hossa

Stagerider Familie Hossa Stagerider Familie Hossa Stagerider Wir wollen Ihnen mit dieser Bühnenanweisung keinesfalls unnötige Mehrarbeit aufbürden, vielmehr soll damit ein reibungsloser Verlauf des Gastspiels ermöglicht werden.

Mehr

Anmeldung einer Veranstaltung

Anmeldung einer Veranstaltung Anmeldung einer Veranstaltung Bürgerservice Ich melde gemäß den Bestimmungen des NÖ Veranstaltungsgesetzes LGBI. 7070-0 folgende Veranstaltung(en) an: 1. Art und Gegenstand sowie genaue Bezeichnung der

Mehr

Bühnenanweisung (Technical Rider) & Stageplan für Santeria and The Porn Horns Stand 09/2013

Bühnenanweisung (Technical Rider) & Stageplan für Santeria and The Porn Horns Stand 09/2013 Bühnenanweisung (Technical Rider) & Stageplan für Santeria and The Porn Horns Stand 09/2013 Diese Bühnenanweisung ist Bestandteil des Gastspielvertrages zwischen der Band Santeria and The Porn Horns (

Mehr

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock

Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Antrag auf Sondernutzung Hansestadt Rostock Angaben zum Veranstalter/ Absender Name / Firma / Verein etc: Anschrift: Telefon: Email: Ansprechpartner während der Veranstaltung (Name / Telefon): Hansestadt

Mehr

Ausstellerinformation

Ausstellerinformation Ausstellerinformation 2015 SEP 17 SEP 20 Messedaten: Standort Kraftwerk Berlin, Köpenicker Straße 70, 10179 Berlin Mitte Presserundgang Mittwoch, 16. September 2015 13:00 Uhr Für Interviews und Journalistenanfragen

Mehr

Seite 1 von 5 Gerhard Pimperl Ton-, Licht-, Bühnentechnik

Seite 1 von 5 Gerhard Pimperl Ton-, Licht-, Bühnentechnik Seite 1 von 5 Technikrider Version ab Juni 2008 HADER MUSS WEG Diese Bühnenanweisung ist fester Bestandteil des Vertrages mit Josef Hader bzw. dessen Vertreter. Bitte bearbeiten Sie die Bühnenanweisung

Mehr

Allgemeine Informationen:

Allgemeine Informationen: Ablaufexposé für Partner der Gründermesse Mecklenburg-Vorpommern 2013 am 31.01.2013 Ihr Ansprechpartner (vor Ort): Tobias Häfner Tel. +49381-51964859 Fax: +49381-51694850 E-Mail: haefner@virtus-mv.de Allgemeine

Mehr

Datum der Veranstaltung am bzw. vom bis einschl. Bei Verwendung öffentlicher Verkehrsflächen (öffentliche Straßen, Plätze, Wege usw.

Datum der Veranstaltung am bzw. vom bis einschl. Bei Verwendung öffentlicher Verkehrsflächen (öffentliche Straßen, Plätze, Wege usw. VERANSTALTUNGSANZEIGE 1. Titel der Veranstaltung 2. Veranstaltungsstätte Genaue Bezeichnung und Beschreibung der Örtlichkeit oder des Veranstaltungsbereichs; genaue Adresse, Lage, Planunterlagen Bei Veranstaltungen,

Mehr

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER

ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER ZUKUNFTSMESSE 2014 ANMELDUNG FÜR AUSSTELLER Sehr geehrte Damen und Herren, am Dienstag, den 04. November 2014 findet im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen die diesjährige Zukunftsmesse statt. Wir würden

Mehr

Technical Rider Blizzard

Technical Rider Blizzard Technical Rider Blizzard Stand: 01/2015 Bitte an den verantwortlichen Techniker weiterleiten. 1. Allgemeines: Der Technical Rider ist fester Bestandteil des GastspielVertrages zwischen der Band Blizzard

Mehr

Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie )

Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie ) Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie ) Seite 1/4 Firma Ansprechpartner Firmenanschrift Rechnungsanschrift PLZ/ Ort Telefon Mobil Email

Mehr

Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung

Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung Antragsteller Name und Vorname, Firma Straße PLZ, Ort Telefonnummer/ Fax An die Gemeinde Burgberg i. Allgäu Ordnungsamt Grüntenstraße 2 87545 Burgberg FAX: 08321/67

Mehr

Tolkien Tag Niederrhein 2016

Tolkien Tag Niederrhein 2016 Bewerbung zur Teilnahme als Marktstandbetreiber am 21. und 22.05.2016 Tolkien Tag Niederrhein 1. Veranstalter, Veranstaltung, Veranstaltungsort, Veranstaltungstermin Der Tolkien Tag Niederrhein wird von

Mehr

Catering Rider (Stand 01. 2009)

Catering Rider (Stand 01. 2009) Catering Rider (Stand 01. 2009) Dieser Catering Rider orientiert sich an typ. Standards und sollte zumindest im wesentlichen einzuhalten sein. Das leibliche Wohl ist auf Tour nicht unwichtig, und wir bedanken

Mehr

ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg

ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg ANMELDUNG ZUR 3. BAYHOST - vbw - Hochschulmesse am 20. Mai 2010 im Audimax der Universität Regensburg Institution: Anschrift: Telefon: Fax: E-Mail: URL: Ansprechpartner für Rückfragen: Name: Durchwahl:

Mehr

CHECKLISTE VEREINSFEIER

CHECKLISTE VEREINSFEIER CHECKLISTE VEREINSFEIER 1. Ablaufplanung... 1 2. Checkliste... 2 3. Kostenplanung... 5 4. Einkaufsliste... 6 1 Auch wenn Ihre Feier vielleicht noch in weiter Ferne liegt, sollten Sie nicht vergessen, sich

Mehr

Bühnenanweisung KOMETEN

Bühnenanweisung KOMETEN Seite 1 von 4 Bühnenanweisung KOMETEN Liebe PA Firmen, diese Bühnenanweisung ist dazu da, einen reibungslosen und technisch korrekten Ablauf des Konzerts sicherzustellen. Ortsbedingte Technische Änderungen

Mehr

Mietangebot «arena mini»

Mietangebot «arena mini» Mietangebot «arena mini» Das All-n-Setup für kleine bis mittlere Party- oder Clubveranstaltungen, Produktpräsentationen, kleine Konzerte oder Corporate Events. bis 2 000 Personen, Grösse adaptierbar durch

Mehr

Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen

Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen 1 Standards zur Barrierefreiheit in den hessischen pro familia Beratungsstellen Umsetzung bis Juli 2016 schwarz rot = Mindest-Standards = gehobene Standards Standards für blinde Menschen und Menschen mit

Mehr

Technical Rider 2015

Technical Rider 2015 Technical Rider 2015 Dieser Rider ist Bestandteil des Gastspielvertrages der L!VEBAND. Bitte lesen Sie ihn aufmerksam durch und leiten Sie ihn ggf. umgehend an die von Ihnen beauftragte PA-Company weiter!

Mehr

MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF. Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de. www.motel-one.

MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF. Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de. www.motel-one. MOTEL ONE HAUPTBAHNHOF Immermannstraße 54 40210 Düsseldorf Telefon: 0211 3020570 Duesseldorfhauptbahnhof@motelone.de www.motel-one.com Hinweise zur Barrierefreiheit Informationen: Das Hotel befindet sich

Mehr

Stellvertreter/in: Name: Vorname: Anschrift: Telefon: Mobil: E-Mail: Veranstaltungsablauf: Datum Einlass Beginn Ende Bemerkungen Aufbau.

Stellvertreter/in: Name: Vorname: Anschrift: Telefon: Mobil: E-Mail: Veranstaltungsablauf: Datum Einlass Beginn Ende Bemerkungen Aufbau. Bezeichnung der Veranstaltung / Veranstaltungsart: Datum der Veranstaltung: Benötigte Räume: Halle Vereinszimmer Küche / Spülküche Umkleideräume Empore Ausschank Erwartete max. Besucherzahl: Zielgruppe

Mehr

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister)

Aussteller: (genaue und vollständige Firmierung entsprechend der Eintragung im Handelsregister bzw. Gewerbemelderegister) zengamedia agentur für marketing & event Lise-Meitner-Straße 1 48529 Nordhorn Telefax: + 49 (0) 59 21 / 71 37 17 2014 Bitte Seite 1+ 2 und Anhang 1 ausgefüllt und unterschrieben zurück an den Veranstalter

Mehr

Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Firma: Ansprechpartner: Anschrift: 09.-10. Mai 2015 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für das Ausstellerverzeichnis und den Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner:

Mehr

WOHNWAGENVERMIETUNG. alles inklusive. Tel. +41 (0)44 948 13 39 Fax +41 (0)44 948 19 07. Isenrietstr. 16 CH-8617 Mönchaltorf. www.8617.ch. info@8617.

WOHNWAGENVERMIETUNG. alles inklusive. Tel. +41 (0)44 948 13 39 Fax +41 (0)44 948 19 07. Isenrietstr. 16 CH-8617 Mönchaltorf. www.8617.ch. info@8617. WOHNWAGENVERMIETUNG alles inklusive GARAGE titel Adria 361 LH 390 PS 542 PK 552 UL max 2 Personen max 4 Personen max 6 Personen max 4 Personen 2x Preisliste Preisänderungen und Modellwechsel vorbehalten.

Mehr

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung

Mehr

Technische Unterlagen. Technische Unterlagen

Technische Unterlagen. Technische Unterlagen Technische Unterlagen für Schauplatz International Produktion: Idealisten Stand. 22. Juni 2014...Kontakt und Ansprechpartner: Produktion: SCHAUPLATZ INTERNATIONAL (SWITZERLAND) info@schauplatzinternational.net

Mehr

Anmeldung zum Oldtimer-Event Museumsausstellung trifft fahrendes. August 2015

Anmeldung zum Oldtimer-Event Museumsausstellung trifft fahrendes. August 2015 Summertime!" Museumsfest - Oldtimer-Even Event Anmeldung zum Oldtimer-Event Museumsausstellung trifft fahrendes Museum Geschichte live vom 15.. bis 16. 1. August 2015 Oldtimer-Gespanne, Wohnwagen oder

Mehr

Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart

Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart Informationen für Aussteller 1.-3. April 2016, Messe Stuttgart 0.0 Checkliste Was? Formular Deadline Erledigt? Technische Richtlinien der Messe Stuttgart beachten Zusätzliche Gutscheine Werbemaßnahmen

Mehr

Information für Behinderte Stand: 15.11.2011

Information für Behinderte Stand: 15.11.2011 Fachdienst 21 Kultur und Sport Information für Behinderte Stand: 15.11.2011 Die Neue Stadthalle Langen freut sich auf ihre Gäste und will, dass sie sich wohl fühlen. Für Personen, die in ihrer Mobilität

Mehr

CHECKLISTE ZUR DURCHFÜHRUNG VON ZUCHTSCHAUEN

CHECKLISTE ZUR DURCHFÜHRUNG VON ZUCHTSCHAUEN Information für SV-Ortsgruppen CHECKLISTE ZUR DURCHFÜHRUNG VON ZUCHTSCHAUEN 1. Langfristige Vorbereitungen 1.1. Administrative und allgemeine Arbeiten Terminschutz beantragen Terminschutzsperren beachten,

Mehr

Best Western Hotel. Annenstraße 43 8020 Graz T +43 316 712686 F +43 316 7159596 dreiraben@bestwestern.at www.dreiraben.at

Best Western Hotel. Annenstraße 43 8020 Graz T +43 316 712686 F +43 316 7159596 dreiraben@bestwestern.at www.dreiraben.at Best Western Hotel DREI RABEN Annenstraße 43 8020 Graz T +43 316 712686 F +43 316 7159596 dreiraben@bestwestern.at www.dreiraben.at 77% 84% 86% 86% 80% 40% 100% 50% 78% 83% Das BEST WESTERN Hotel Drei

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Kurstermin von bis Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Kurstermin von bis Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursort Kurszeitpunkt Kurstermin von bis Just Fit MG Rudolfstraße 10, 41068 Mönchengladbach Dienstag von 09:30 bis 10:30 Uhr Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer:

Mehr

Ausstellervereinbarung

Ausstellervereinbarung Ausstellervereinbarung (bitte an 089/ 420 17 639 faxen) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die AgileCars 2014 getroffen.

Mehr

www.bremerhaven.de/wasserwelten WASSERwelten Bremerhaven 27. April - 1. Mai 2012

www.bremerhaven.de/wasserwelten WASSERwelten Bremerhaven 27. April - 1. Mai 2012 www.bremerhaven.de/wasserwelten WASSERwelten Bremerhaven 27. April - 1. Mai 2012 Anmeldung Stegplatz Neuboot- / Gebrauchtbootmarkt im-jaich Lloyd Marina 27. April bis 01. Mai 2012,

Mehr

ORDENTLICH 1 Eine Baustelle von Bewuste Bouwers ist sauber und ordentlich,

ORDENTLICH 1 Eine Baustelle von Bewuste Bouwers ist sauber und ordentlich, NORMKARTE ORDENTLICH 1 Eine Baustelle von Bewuste Bouwers ist sauber und ordentlich, vor allem von der öffentlichen Straße aus gesehen. A Die Baumaterialien sind aufzuräumen, zu stapeln und abzudecken.

Mehr

Seminar für Tontechnik

Seminar für Tontechnik Seminar für Tontechnik von GoodSound J. Schilling, Pforzheim, 19.02.2009 Bank Postbank Karlsruhe USt-IdNr.: DE814580852 Geschäftsführer Jürgen Schilling Bank BLZ 660 100 75 Hauptstr. 125 D Bank Konto 623

Mehr

10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8

10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8 10. - 12. April 2015 Messe Stuttgart Halle 8 Technische/Organisatorische Informationen 2015 Inhalt 0.00 Checkliste 3 1.00 Technik Bestellungen 4 2.00 Messeöffnungszeiten 4 3.00 Aufbau und Abbau 4 3.01

Mehr

Stadt Markgröningen. Benutzungsordnung für die Sporthalle auf dem Benzberg. Zweckbestimmung

Stadt Markgröningen. Benutzungsordnung für die Sporthalle auf dem Benzberg. Zweckbestimmung AZ: 020.051; 564 OR 7.13 Stadt Markgröningen Benutzungsordnung für die Sporthalle auf dem Benzberg 1 Zweckbestimmung Die Sporthalle der Stadt Markgröningen dient dem Turn- und Sportunterricht der öffentlichen

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Wie kann ich erfahren, wie viel mich mein Umzug kosten wird? Zur Ermittlung des Umfanges Ihres Umzuges können Sie gerne mit uns telefonisch, per E-Mail oder Onlineanfrage eine kostenlose,

Mehr

Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung Nutzungsvereinbarung zwischen Reitsportgemeinschaft Saarburg 79 e.v. Königstraße 26 54439 Saarburg -Vermieter- und dem Vereinsmitglied Herr /Frau Straße PLZ, Ort Telefon Email Geburtsdatum -Mieter- wird

Mehr

Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller

Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller Hausordnung Stüdtlimühle und Gewölbekeller 1. Allgemeines 1.01 Sorgfalt Die Räumlichkeiten sind sorgfältig zu benutzen. Der Mieter hat Beschädigungen und übermässige Verunreinigungen zu verhindern. Schäden,

Mehr

Sicherheit im Kehrichtheizkraftwerk

Sicherheit im Kehrichtheizkraftwerk Sicherheit im Kehrichtheizkraftwerk Lesen Sie die Sicherheits- und Verhaltensregeln aufmerksam durch. Halten Sie alle Bestimmungen ein. Tragen Sie auf dem Areal des Kehrichtheizkraftwerks dieses Merkblatt

Mehr

Der Campingplatz: Name: Adresse: Postleitzahl: Stadt: Tel.Nr.: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum:

Der Campingplatz: Name: Adresse: Postleitzahl: Stadt: Tel.Nr.: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum: Name: Geburtsdatum: Der Campingplatz: vermietet hierdurch an Name: Adresse: Postleitzahl: Stadt: Tel.Nr.: 1 Stck. Campinghütte /Wohnwagen vom,14 Uhr bis,12 Uhr. Namen sämtlicher Bewohner des Mietobjektes: Name: Geburtsdatum:

Mehr

Kirchenraum* - Veranstaltungstag 450,00 EUR 50,00-130,00 EUR. zzgl. Gemeinderäume 75,00 / 125,00 / 250,00 EUR inkl.

Kirchenraum* - Veranstaltungstag 450,00 EUR 50,00-130,00 EUR. zzgl. Gemeinderäume 75,00 / 125,00 / 250,00 EUR inkl. Mietvertrag Zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Gaisburg Faberstr. 16 70188 Stuttgart Tel. 0711-48 34 43 Pfarramt.Stuttgart.Gaisburg@elkw.de und Vorname, Nachname Firma Stadt Telefon und

Mehr

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013 Bestellheft Standbau und Möblierung Komplettstandbau WM München 2013 Bestellung bis 20.09.2013 an: E-mail: anfrage@m3messebau.de

Mehr

um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die wichtigsten Daten und Fakten:

um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die wichtigsten Daten und Fakten: Wichtige Information für Aussteller Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ausstellerinnen und Aussteller, um den optimalen Verlauf und Erfolg der Art & Antik Messe Münster 2016 zu garantieren, hier die

Mehr

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Sponsoringvereinbarung

Mehr

Checkliste. Bonnot s Event House. 1 Konzeptphase. Checkliste Bonnot s Event House 1 Planung, Organisation & Realisation von Events

Checkliste. Bonnot s Event House. 1 Konzeptphase. Checkliste Bonnot s Event House 1 Planung, Organisation & Realisation von Events Checkliste Bonnot s Event House 1 Konzeptphase Eventkonzept erarbeiten Welches Ziel wollen wir mit dem Event erreichen? Welche Zielgruppe wollen wir ansprechen? Art der Veranstaltung (Kundenanlass, Mitarbeiteranlass,

Mehr

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem

Casino Hohensyburg. ihre. veranstaltung. Ambiente. in besonderem Casino Hohensyburg ihre veranstaltung in besonderem Ambiente Erfolgreich Genussvoll Spannend Beste Aussichten für ihre Veranstaltung im casino hohensyburg Das Casino Hohensyburg bietet Ihnen verschiedene

Mehr

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing

Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Regelungen für Schulbälle im Stadttheater Sterzing Die den Ball organisierende Klasse mietet die Räumlichkeiten des Stadttheaters und verpflichtet sich mit ihrer Unterschrift zur Einhaltung der nachfolgenden

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer Bommer Reinigungen AG Ihr Reinigungspartner Kohlackerstrasse 15 CH-5103 Möriken Tel: 062 897 15 50 Fax: 062 893 15 71 info@bommer-reinigungen.ch www.bommer-reinigungen.ch Offertenanfrage Büro Papierkörbe

Mehr

B E N U T Z U N G S O R D N U N G

B E N U T Z U N G S O R D N U N G B E N U T Z U N G S O R D N U N G für das Bürgerhaus der Ortsgemeinde BOTTENBACH 1 Allgemeines Das Bürgerhaus steht in der Trägerschaft der Ortsgemeinde Bottenbach. 2 Gestattungsart (1) Wird das Bürgerhaus

Mehr

wir freuen uns über das Interesse an einem Event mit dem C-Project.

wir freuen uns über das Interesse an einem Event mit dem C-Project. Liebe Gemeinde/Veranstalter, wir freuen uns über das Interesse an einem Event mit dem C-Project. Das C-Project ist ein übergemeindliches Projekt - zur Zusammenarbeit und Förderung von Sänger/innen und

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

MESSE LEICHT GEMACHT LEITFADEN FÜR AUSSTELLER

MESSE LEICHT GEMACHT LEITFADEN FÜR AUSSTELLER MESSE LEICHT GEMACHT LEITFADEN FÜR AUSSTELLER www.messebozen.it info@messebozen.it MESSE BOZEN AG Messeplatz, 900 Bozen, Südtirol Italien tel + 9 07 6 000 fax + 9 07 6 CHECK IN: Schritte zum Stand ANKUNFT

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Zusatzausstattung & Service

Zusatzausstattung & Service Zusatzausstattung & Service CHINA INTERNATIONAL FASHION FAIR 2015 March 18 th -20 th, 2015 National Exhibition and Convention Center (NECC) Shanghai, China www.chiconline.com.cn Bitte sorgfältig durchlesen

Mehr

Anmeldung Teilnahme an der Leitveranstaltung Erfinderfachmesse Genf 2011

Anmeldung Teilnahme an der Leitveranstaltung Erfinderfachmesse Genf 2011 RÜCKANTWORT FAX - NACHRICHT Forschungsinstitut für Erfinderförderung, Innovationen und Netzwerkmanagement (ERiNET) Jens Dahlems Allendestraße 68 98574 Schmalkalden FAX: 03683-798-186 oder FAX: 036873-60362

Mehr

Bitte beachten Sie die Zeichnungen und das Beispielbild auf den Seiten 5-6.

Bitte beachten Sie die Zeichnungen und das Beispielbild auf den Seiten 5-6. Bühnenanweisung Wichtig für: Vorwort: Rammstein- getreu basiert eine Völkerball- Show auf sattem Sound, einer ausgefeilten show, haargenau platzierten Pyroeffekten und mühevoll nachgebildeten Requisiten

Mehr

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE

SAALBAU RHYPARK AM RHEIN BASEL SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE SAALBAU RHYPARK AM RHEIN-BASEL IHR PARTNER FÜR EVENTS, BANKETTE & ANLÄSSE LOCATION Am Ufer des Rheins, im an die Altstadt angrenzenden St. Johannsquartier, steht der moderne Saalbau Rhypark mit seiner

Mehr

6. Dintiker- Weihnachtsmärt

6. Dintiker- Weihnachtsmärt Seiten 1 / 6 5606., August 2015 6. Dintiker- Liebe Märtständler, liebe interessierte Künstler Wie Sie, Ihr oben schon entnehmen können, steht das Datum für den 6. Dintiker- Weihnachtmärt. Es ist der Freitag

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Auf- und Abbauzeiten, Zulieferung. 1 a) Aufbau 1 b) Abbau. 4. Abbaubestimmungen

Inhaltsverzeichnis. 1. Auf- und Abbauzeiten, Zulieferung. 1 a) Aufbau 1 b) Abbau. 4. Abbaubestimmungen MMXII + 49 69 / 74 22 18 22 contact @ alltomorrows.de www.alltomorrows.de Inhaltsverzeichnis 1. Auf- und Abbauzeiten, Zulieferung 1 a) Aufbau 1 b) Abbau 1 c) Logistik 2. Aufbaubestimmungen 2 a) StandÜbergabe

Mehr

[Platz für Ihre veranstaltung]

[Platz für Ihre veranstaltung] [GÖTTINGEN] [Platz für Ihre veranstaltung] [EINE HALLE MIT VIELEN GESICHTERN] Direkt am ICE-Bahnhof in Göttingen gelegen, ist die Lokhalle Mittelpunkt des Otto-Hahn-Zentrums (OHZ) mit Tagungs- und Kongresshotel,

Mehr

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1

7.-9. November 2014 Messe Friedrichshafen Halle B1 Messe Friedrichshafen Halle B1 Wichtige technische und organisatorische Informationen Alle Bestellungen finden Sie im Anhang oder unter http://www.messe-sauber.eu 1. Messeöffnungszeiten HAUS BAU ENERGIE

Mehr

Partnerpaket. für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 7. 9. Oktober 2013

Partnerpaket. für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 7. 9. Oktober 2013 Partnerpaket für den gemeinsamen Messeauftritt von DGNB und BAK auf der EXPO REAL 7. 9. Oktober 2013 DGNB und BAK auf der Expo Real 2013 2013 Größer, Besser, Mittendrin: DGNB und BAK kooperieren 2013 erstmalig

Mehr

Ihre Gala unterm Sternenhimmel

Ihre Gala unterm Sternenhimmel Exklusive Arrangements im Wintergarten Varieté: Ihre Gala unterm Sternenhimmel Das prächtige Ambiente und die überall bei den Mitarbeitern zu spürende Leidenschaft für das Metier sind es, die den Wintergarten

Mehr

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Firma Alexander Moser Art des Schreibens Anmeldung Yogakurs Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, mit der Eingabe dieses Formulars bestätigen

Mehr

Benützungsvertrag Kulturkantine 13

Benützungsvertrag Kulturkantine 13 Benützungsvertrag Kulturkantine 13 Benützer Organisation: Name: Vorname: Adresse: PLZ/Ort: Telefon Privat: Telefon Mobile: E-Mail: Geb. Datum Veranstaltungsprotokoll Zeit/Dauer der Veranstaltung Schlüsselübergabe

Mehr

Bühnenanweisungen. für die Veranstaltung. Die Veranstaltung wird. Bitte zutreffendes ankreuzen

Bühnenanweisungen. für die Veranstaltung. Die Veranstaltung wird. Bitte zutreffendes ankreuzen Bühnenanweisungen für die Veranstaltung Die Veranstaltung wird Bitte zutreffendes ankreuzen von CLOXX selbst beschallt und beleuchtet (siehe Punkt 1 der Bühnenanweisung) vom Veranstalter beschallt und

Mehr

Lenny Arrived Folk-Pop-Gypsy-Blues

Lenny Arrived Folk-Pop-Gypsy-Blues Technical Rider Lenny Arrived Folk-Pop-Gypsy-Blues I. Allgemeine Informationen Wir bedanken uns für ihr Interesse an unserer Band und freuen uns, dass sie sich für uns entschieden haben. Anhand der kizze

Mehr

Ambulante Pflege der Sozialstation

Ambulante Pflege der Sozialstation Ambulante Pflege der Sozialstation 24 Stunden erreichbar 0 51 21 93 60 22 Ihre Ansprechpartner: Stefan Quensen - Pflegedienstleitung Roswitha Geßner - Stellv. Pflegedienstleitung Unsere Leistungsarten

Mehr

HELFERBEDARF FÜR DAS 8. INTERNATIONALE NATURFILMFESTIVAL VOM 4.-8. SEPT. 2014

HELFERBEDARF FÜR DAS 8. INTERNATIONALE NATURFILMFESTIVAL VOM 4.-8. SEPT. 2014 VOM 4.8. SEPT. 2014 HELFER ZEITAUFWAND AUFGABEN Prospektverteiler Vor dem Festival Zeit frei einteilbar FestivalRepräsentanten Plakatkleber Übersetzer VORAUSSETZUNG Faltblätter und Kataloge in Eckernförde,

Mehr

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe)

17.11. 19.11.2015 in Karlsruhe in der Gartenhalle (Ettlingen Straße, 76137 Karlsruhe) Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach unserem Ausflug nach Nordrhein-Westfalen und in unsere Zentralstellenstadt Essen kehren wir nun wieder zurück nach Baden- Württemberg und dort nach Karlsruhe. Die 51.

Mehr

Wir machen Ihre Küche fit!

Wir machen Ihre Küche fit! Wir machen Ihre Küche fit! Hotel & Großküchenreinigung Abfallbehälter entleeren, reinigen und mit neuen Mülltüten bestücken. Abzugshauben reinigen und Filter durch neue ersetzen. (Filter sollten vom Auftraggeber

Mehr

Projekt Seniorentag im Sportverein

Projekt Seniorentag im Sportverein Projekt Seniorentag im Sportverein anhand des Beispiels eines Vereins in Harxheim Ziel der Veranstaltung ist die Gewinnung neuer Vereinsmitglieder aus dem Bereich der Gruppe der älteren Menschen. Organisation

Mehr

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit

Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Verkehrsleitfaden für die Einfahrt in das Messegelände während der Auf- und Abbauzeit Sehr geehrte Aussteller, mit den Verkehrs- und Einfahrtsregeln für den Auf- und Abbau möchten wir Ihnen und Ihren Standbaufirmen

Mehr

Kommunales Gebietsrechenzentrum Hessen

Kommunales Gebietsrechenzentrum Hessen Kommunales Gebietsrechenzentrum Hessen ekom21 KGRZ Hessen, Postfach 42 02 08, 34071 Kassel Körperschaft des öffentlichen Rechts Kundenservice 06151.704.3995 0641.9830.3995 0561.204.3995 06151.704 2626

Mehr

Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried

Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried Hallenordnung für die Benutzung der Schulturnhalle der Gemeinde Ried Sportheimstr. 13, Ried Die Gemeinde Ried hat erhebliche Mittel für den Bau einer Schulturnhalle aufgewendet. Zudem werden erhebliche

Mehr

Veranstaltungsmanagement

Veranstaltungsmanagement Bildungszentrum Veranstaltungsmanagement Das Bildungszentrum Kiel Seit der Eröffnung im Juli 2011 wird das Bildungszentrum Kiel für professionelle Fortbildung im Gesundheitswesen sowie als schulische

Mehr

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO

dentalbern.ch 9. 11.6.2016 Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft SSO Standreinigung, Aussteller-Parkplätze, Technische Bestellungen Veranstalter: Swiss Dental Events AG Patronat: Arbeitgeberverband der Schweizer Dentalbranche Hauptpartner: Schweizerische Zahnärztegesellschaft

Mehr