Menü Papierausg. Mehrseit Reihenf. Leere Seiten. Mehrseitendruck. Sortieren. Kopien. Mehrseit.ansicht. Trennseiten. Beidseitig. Beids.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Menü Papierausg. Mehrseit Reihenf. Leere Seiten. Mehrseitendruck. Sortieren. Kopien. Mehrseit.ansicht. Trennseiten. Beidseitig. Beids."

Transkript

1 Verwenden Sie das, um die Einstellungen für die Druckausgabe festzulegen. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: 1 Leere Seiten Sortieren Kopien Beidseitig Beids. Binderand Mehrseiten-Rand Mehrseit Reihenf Mehrseitendruck Mehrseit.ansicht Trennseiten Trennseitenzuf. Hinweis: Mit einem Sternchen (*) markierte Werte stellen die Werksvorgabeeinstellungen dar.

2 Leere Seiten 2 Festlegen, ob von der Anwendung erzeugte leere Seiten mit Ihrem Druckauftrag ausgegeben werden. Nicht drucken* Drucken Von der Anwendung erzeugte leere Seiten werden nicht als Teil Ihres Druckauftrags gedruckt. Von der Anwendung erzeugte leere Seiten werden als Teil Ihres Druckauftrags gedruckt.

3 Sortieren 3 Beibehalten der Reihenfolge der Seiten eines Druckauftrags, so daß besonders beim Drucken mehrerer Exemplare eines Druckauftrags ein manuelles Sortieren der Seiten entfällt. Aus* Ein Die einzelnen Seiten eines Druckauftrags werden so oft ausgedruckt, wie unter der Option Kopien angegeben. Wenn Sie beispielsweise einen dreiseitigen Auftrag zum Drucken senden und für Kopien den Wert 2 angeben, druckt der Drucker Seite 1, Seite 1, Seite 2, Seite 2, Seite 3, Seite 3. Druckt den gesamten Druckauftrag so oft, wie unter der Option Kopien angegeben. Wenn Sie beispielsweise einen dreiseitigen Auftrag zum Drucken senden und für Kopien den Wert 2 angeben, druckt der Drucker Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 1, Seite 2, Seite 3.

4 Kopien 4 Festlegen der gewünschten Anzahl an Kopien als Standardeinstellung für den Drucker. (Legen Sie die Anzahl der Kopien für einen bestimmten Auftrag im Druckertreiber fest. Die im Druckertreiber festgelegten Werte setzen die an der Bedienerkonsole eingestellten Werte stets außer Kraft.) (1*) Sortieren

5 Beidseitig 5 Festlegen des beidseitigen Drucks als Standardeinstellung für alle Druckaufträge. (Wählen Sie die Option Beidseitig im Druckertreiber, um nur bestimmte Druckaufträge beidseitig zu drucken.) Aus* Ein Es wird nur auf einer Seite des Papiers gedruckt. Beide Seiten des Papiers werden bedruckt. Beids. Binderand

6 Beids. Binderand 6 Festlegen, wie beidseitig bedruckte Seiten gebunden werden, und Bestimmen der Ausrichtung des Ausdrucks auf den Rückseiten (geradzahlige Seiten) im Verhältnis zum Ausdruck auf den Vorderseiten (ungerade Seiten). Lange Kante* Kurze Kante Beidseitig Ausdrucke sollen an der langen Kante gebunden werden (linke Kante bei Druck im Hochformat und obere Kante bei Druck im Querformat). Ausdrucke sollen an der kurzen Kante gebunden werden (obere Kante bei Druck im Hochformat und linke Kante bei Druck im Querformat).

7 Mehrseiten-Rand 7 Versehen der einzelnen Seitenbilder beim Mehrseitendruck mit einem Rahmen. Kein* Durchgehend Es wird kein Rahmen um die Seitenbilder gedruckt. Druckt eine ununterbrochene Rahmenlinie um jedes Seitenbild. Mehrseitendruck

8 8 Drucken Mehrseit Reihenf Festlegen der Position der einzelnen Seitenbilder beim Mehrseitendruck. Die Position hängt von der Anzahl der Seitenbilder ab und davon, ob die Seitenbilder im Hochformat oder Querformat vorliegen. Wenn Sie beispielsweise für den Mehrseitendruck 4 und Hochformat wählen, hängt das Ergebnis von dem unter Mehrseit Reihenf ausgewähltem Wert ab: Reihenfolge Reihenfolge Reihenfolge Reihenfolge Umgekehrt Umgekehrt Waagerecht Senkrecht waagrecht senkrecht Seite 1 Seite 2 Seite 1 Seite 3 Seite 2 Seite 1 Seite 3 Seite 1 Seite 3 Seite 4 Seite 2 Seite 4 Seite 4 Seite 3 Seite 4 Seite 2

9 Waagrecht* Senkrecht Umgek waagre. Umgek senkre. Mehrseitendruck 9

10 Mehrseitendruck 10 Drucken mehrerer Seitenbilder auf einem Blatt Papier. Wird auch als n oder Papier sparen bezeichnet. Aus* Druckt ein Seitenbild pro Seite. 6 Druckt sechs Seitenbilder pro Seite. 2 Druckt zwei Seitenbilder pro Seite. 9 Druckt neun Seitenbilder pro Seite. 3 Druckt drei Seitenbilder pro Seite. 12 Druckt zwölf Seitenbilder pro Seite. 4 Druckt vier Seitenbilder pro Seite. 16 Druckt sechzehn Seitenbilder pro Seite. Mehrseiten-Rand; Mehrseit Reihenf; Mehrseit.ansicht

11 Mehrseit.ansicht 11 Festlegen der Ausrichtung einer Seite mit mehreren Seitenbildern. Auto* Lange Kante Kurze Kante Der Drucker wählt zwischen Hochformat und Querformat aus. Festlegen der langen Kante des Papiers als obere Kante der Seite (Querformat). Festlegen der kurzen Kante des Papiers als obere Kante der Seite (Hochformat). Mehrseitendruck

12 Trennseiten 12 Einfügen von leeren Trennseiten zwischen Aufträgen, mehreren Kopien eines Auftrags oder zwischen den einzelnen Seiten eines Auftrags. Keine* Zwisch. Kopien Zwisch. Auftr. Zwisch. Seiten Es werden keine Trennseiten eingefügt. Fügt zwischen jeder Kopie eines Auftrags eine Trennseite ein. Wenn Sortieren auf Aus gesetzt ist, wird eine leere Seite zwischen jedem Satz gedruckter Seiten eingefügt (alle Seiten 1, alle Seiten 2 usw.). Wenn Sortieren auf Ein gesetzt ist, wird nach jeder sortierten Kopie des Druckauftrags eine leere Seite eingefügt. Fügt eine Trennseite zwischen den Druckaufträgen ein. Fügt nach jeder Seite eines Auftrags eine Trennseite ein. Dies ist beim Drucken von Folien hilfreich, oder wenn Sie leere Seiten für Notizen in ein Dokument einfügen möchten.

13 Trennseitenzuf.; Sortieren 13

14 Trennseitenzuf. 14 Festlegen, aus welchem Papiereinzug die Trennseiten zugeführt werden. Fach <x> (Fach 1*) Universal-Zuf. Führt die Trennseiten aus dem angegebenen Fach zu. Führt die Trennseiten aus der Universalzuführung zu. (Univ.Zuf.Konfig. muß auf Kassette eingestellt sein.) Trennseiten; Univ.Zuf.Konfig.

Leere Seiten Mehrseit Reihenf. Sortieren Mehrseitendruck Kopien Mehrseit.ansicht

Leere Seiten Mehrseit Reihenf. Sortieren Mehrseitendruck Kopien Mehrseit.ansicht Menü Papierausg. 1 Verwenden Sie das Menü Papierausg., um die Einstellungen für die Druckausgabe festzulegen. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Leere Seiten Mehrseit Reihenf

Mehr

Menü Papierausg. Mehrseitendruck Mehrseit.ansicht Verset. Seiten Trennseiten Trennseitenzuf. Heftjob Zuf. 1. Heftung

Menü Papierausg. Mehrseitendruck Mehrseit.ansicht Verset. Seiten Trennseiten Trennseitenzuf. Heftjob Zuf. 1. Heftung Verwenden Sie das, um die Einstellungen für die Druckausgabe festzulegen. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: 1 Leere Seiten Sortieren Kopien Beidseitig Beids. Binderand Lochen

Mehr

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten:

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Verwenden Sie das, um die Einstellungen für die Druckausgabe festzulegen. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Leere Seiten Mehrseitendruck Sortieren Mehrseit.ansicht Kopien

Mehr

Menü Papier. Papiereinzug. Abl/Typ zuweisen. Papiersorte. Ablagen konfig. Univ.Zuf.Konfig. Papiergewicht. Ersatzformat. Benutzersorten.

Menü Papier. Papiereinzug. Abl/Typ zuweisen. Papiersorte. Ablagen konfig. Univ.Zuf.Konfig. Papiergewicht. Ersatzformat. Benutzersorten. Verwenden Sie das, um das in die einzelnen Papierfächer eingelegte Papier sowie die Standardpapierzuführung und die Standardpapierablage anzugeben. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen

Mehr

Anleitung zum Kopieren

Anleitung zum Kopieren Seite 1 von 5 Anleitung zum Kopieren Erstellen einer Schnellkopie 1 Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach oben und der kurzen Kante zuerst in die automatische Dokumentzuführung (ADZ)

Mehr

Menü Papier. Drucken. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung. Index

Menü Papier. Drucken. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung. Index Verwenden Sie das, um das in die einzelnen Papierfächer eingelegte Papier sowie die Standardpapierzuführung anzugeben. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: 1 Univ.Zuf.Konfig.

Mehr

Anfertigen von Kopien Schnellkopien................................ 2 Beispiele typischer Aufträge.................... 3

Anfertigen von Kopien Schnellkopien................................ 2 Beispiele typischer Aufträge.................... 3 1 FTP Schnellkopien................................ 2 Beispiele typischer Aufträge.................... 3 Auftrag 1: Eine Seite............................. 3 Auftrag 2: Gemischter Inhalt.......................

Mehr

Was Sie bald kennen und können

Was Sie bald kennen und können Präsentationen drucken 13 In den Lektionen dieses Kapitels dreht sich alles ums Drucken, denn hier hat PowerPoint viel zu bieten: Sie können Folien einfach, wie sie sind, auf Papier oder Folie drucken,

Mehr

Einlegen von Druckmedien

Einlegen von Druckmedien In den folgenden Tabellen wird erläutert, welche Art von Sie verwenden können, wie viele Blätter jeweils eingelegt werden dürfen und wohin die Druckseite im Fach beziehungsweise in der Zuführung zeigen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung Drucken MAC

Kurzbedienungsanleitung Drucken MAC Die Canon varioprint setzt auf die DirectPress Technologie von Océ Canon varioprint 110 Canon varioprint 120 Canon varioprint 135 Kurzbedienungsanleitung Drucken MAC Education Service Hinweis: Das Standardmaterial

Mehr

Kurzbedienungsanleitung. Drucken. Canon imagerunner C1028i + C1028iF

Kurzbedienungsanleitung. Drucken. Canon imagerunner C1028i + C1028iF Drucken Canon imagerunner C1028i + C1028iF Je nach Treiberversion befindet sich auf der 1. Seite die Übersicht der Grundfunktionen. Seite einrichten Profil In diesem Dropdown-Listenfeld werden benutzerdefinierte

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Erkennen von Formatierungsfehlern Bestätigen von Druckaufträgen Reservieren von Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Erkennen von Formatierungsfehlern Bestätigen von Druckaufträgen Reservieren von Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Der automatische Duplexdruck wird nur von den Druckermodellen 6250DP, 6250DT und 6250DX unterstützt.

Der automatische Duplexdruck wird nur von den Druckermodellen 6250DP, 6250DT und 6250DX unterstützt. Duplexdruck Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Automatischer Duplexdruck auf Seite 2-26 Bindungseinstellungen auf Seite 2-27 Manueller Duplexdruck auf Seite 2-29 Manueller Duplexdruck mit Fach 1 (Mehrzweckfach)

Mehr

Einlegen von Papier in die Universalzuführung

Einlegen von Papier in die Universalzuführung In die Universalzuführung können verschiedene Papierformate und -sorten eingelegt werden, wie beispielsweise Folien und Briefumschläge. Dies ist hilfreich, wenn Sie Druckaufträge mit nur einer Seite auf

Mehr

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit Word Ihre Dokumente drucken... und mehr! 14. DRUCKEN...

MICROSOFT WORD XP. Inhaltsverzeichnis. In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit Word Ihre Dokumente drucken... und mehr! 14. DRUCKEN... MICROSOFT WORD XP DRUCKEN In diesem Modul lernen Sie, wie Sie mit Word Ihre Dokumente drucken... und mehr! Inhaltsverzeichnis 14. DRUCKEN...14-1 14.1 Einfaches Drucken...14-1 14.2 Erweitertes Drucken...14-2

Mehr

Menüs und Meldungen. www.lexmark.com. März 2005

Menüs und Meldungen. www.lexmark.com. März 2005 Menüs und Meldungen März 2005 www.lexmark.com Lexmark und Lexmark mit der roten Raute sind in den USA und/oder anderen Ländern eingetragene Marken von Lexmark International, Inc. 2005 Lexmark International,

Mehr

Lösen von Druckproblemen

Lösen von Druckproblemen Wenn das mit der vorgeschlagenen nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an den Kundendienst. 1 lösung Der Auftrag wurde nicht gedruckt, oder es wurden falsche Zeichen gedruckt. Achten Sie darauf, daß

Mehr

Einstellen der Druckoptionen

Einstellen der Druckoptionen Einstellen der Druckoptionen Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Festlegen der Druckoptionen auf Seite 2-36 Auswählen der Druckqualitätsmodi auf Seite 2-42 Festlegen der Druckoptionen Im Xerox-Druckertreiber

Mehr

Lösen von Druckerproblemen. Druckprobleme. Druckqualität. Papierzufuhr. Drucken. Druckmedien. Verbrauchsmaterial. Problemlösung.

Lösen von Druckerproblemen. Druckprobleme. Druckqualität. Papierzufuhr. Drucken. Druckmedien. Verbrauchsmaterial. Problemlösung. Manche Druckerprobleme sind einfach zu beheben. Wenn Ihr Drucker nicht reagiert, sollten Sie zuerst folgendes überprüfen: Ist der Drucker eingeschaltet? Ist das Netzkabel eingesteckt? Funktionieren andere,

Mehr

Verwenden der Druck- und Zurückhaltefunktion

Verwenden der Druck- und Zurückhaltefunktion Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten und nicht sofort drucken soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit

Mehr

Verwenden der Bedienerkonsole

Verwenden der Bedienerkonsole In diesem Abschnitt finden Sie Informationen zur Bedienerkonsole, zum Ändern von Druckereinstellungen und zu den Menüs der Bedienerkonsole. Sie können die meisten Druckereinstellungen in der Software-Anwendung

Mehr

12. Dokumente Speichern und Drucken

12. Dokumente Speichern und Drucken 12. Dokumente Speichern und Drucken 12.1 Überblick Wie oft sollte man sein Dokument speichern? Nachdem Sie ein Word Dokument erstellt oder bearbeitet haben, sollten Sie es immer speichern. Sie sollten

Mehr

Kurzbedienungsanleitung. Drucken PCL. C52xx-C72xx

Kurzbedienungsanleitung. Drucken PCL. C52xx-C72xx Drucken PCL C52xx-C72xx Seite einrichten Profil In diesem Dropdown-Listenfeld werden benutzerdefinierte Druckertreibereinstellungen aufgeführt, die als Profile gespeichert wurden. Wählen Sie zum Drucken

Mehr

Verwenden der Druck- und Zurückhaltefunktion 1

Verwenden der Druck- und Zurückhaltefunktion 1 Verwenden der Druck- und Zurückhaltefunktion 1 Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten und nicht sofort drucken

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben 1 Einleitung Lernziele Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben bei Folien das Layout nachträglich ändern Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von

Mehr

Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber bizhub C3350/C3850

Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber bizhub C3350/C3850 2 Inhaltsverzeichnis 1. My Tab (individuelle Druckeinstellungen) 2. Anpassung der Druckausgabe an das Papierformat 3. Duplexdruck 4. Drucken mehrerer Seiten auf einem Blatt (N auf 1) 5. Sortieren 6. Deckblattmodus

Mehr

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Farblaserdrucker Phaser 6250

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Farblaserdrucker Phaser 6250 Erweiterte Optionen Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Drucken von Trennblättern auf Seite 2-42 Drucken von mehreren Seiten auf einem Blatt (N-fach) auf Seite 2-43 Drucken von Broschüren auf Seite 2-43

Mehr

Basiswissen - Handhabung

Basiswissen - Handhabung Basiswissen - Handhabung Willkommen zu Excel leicht gemacht Folie 1 Inhalt 1. Tabellenblätter 2. Markieren/Kopieren 3. Einfügen 4. Rückgängig 5. Druckbereich/-vorschau 6. Ein- und Ausblenden 7. Suchen

Mehr

Lösen von Problemen mit dem Finisher

Lösen von Problemen mit dem Finisher In der folgenden Tabelle finden Sie Lösungsvorschläge zu Problemen mit dem optionalen Finisher. Es kommt häufig zu Papierstaus im Finisher. Der Finisher und der Drucker sind nicht richtig aufeinander ausgerichtet.

Mehr

Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1. im Farbmarkt. Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber. bizhub C550.

Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1. im Farbmarkt. Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber. bizhub C550. Immer besser, mehr zu wissen! Nr.1 im Farbmarkt Kurzbedienungsanleitung Drucktreiber.. Inhaltsverzeichnis 1. Anpassung der Druckausgabe an das Papierformat 2. Duplex-/Broschürendruck 3. Drucken mehrerer

Mehr

Drucken. Was bringt Ihnen dieses Kapitel? PowerPoint 2002 ISBN

Drucken. Was bringt Ihnen dieses Kapitel? PowerPoint 2002 ISBN PowerPoint 2002 ISBN 3-8272-6193-7 8 Drucken Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Bislang haben wir uns in diesem Buch nur mit dem Erstellen von Präsentationen befasst. Jetzt kommen die einzelnen Ausgabemöglichkeiten

Mehr

follow me Druckertreiber Konica bizhub 552 Kurzbedienungsanleitung Hochschule Aalen

follow me Druckertreiber Konica bizhub 552 Kurzbedienungsanleitung Hochschule Aalen follow me Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber Konica bizhub 552 Hochschule Aalen Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber bizhub 552 Inhaltsverzeichnis 1. MyTab (individuelle Druckeinstellungen) 2. Anpassung

Mehr

Lösen von Problemen mit der Druckqualität

Lösen von Problemen mit der Druckqualität In den folgenden Tabellen finden Sie svorschläge für aufgetretene Druckprobleme. Wenn Sie das nicht lösen können, wenden Sie sich an den Händler, bei dem Sie den Drucker gekauft haben. Unter Umständen

Mehr

Menü USB 1. Job-Pufferung NPA-Modus PCL-SmartSwitch PS-SmartSwitch USB-Puffer. MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung.

Menü USB 1. Job-Pufferung NPA-Modus PCL-SmartSwitch PS-SmartSwitch USB-Puffer. MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Menü USB 1 Verwenden Sie das Menü USB, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über einen Universal Serial Bus (USB)-Anschluß an den Drucker gesendet werden (USB Option ). Wählen Sie

Mehr

Menü Konfig. 1. Job-Puffergröße Tonersparmodus Seitenschutz Linker Rand. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung.

Menü Konfig. 1. Job-Puffergröße Tonersparmodus Seitenschutz Linker Rand. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung. Menü Konfig. 1 Verwenden Sie das Menü Konfig., um verschiedene Druckerfunktionen zu konfigurieren. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Alarmsteuerung Strom sparen Auto. fortfahren

Mehr

Home Produkte Download Bestellen / Preise Newsletter Kontakt

Home Produkte Download Bestellen / Preise Newsletter Kontakt Sie sind hier: Home Produkte FinePrint Anwendung FinePrint - Anwendungs- und Bedienungsbeispiele 31. Mai 2003: FinePrint 4.82 Hier haben wir einige exemplarische Beispiele für Sie zusammengestellt, die

Mehr

Brettspiele (Mühlespiel)

Brettspiele (Mühlespiel) Benötigte Hard- oder Software Textverarbeitungsprogramm Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für MS Word 03. Ziel Brettspiel auf PC gestalten Im Internet Spielanleitung und evtl. Information über die

Mehr

A4-Breite Ausrichtung Auto WR nach ZV Teilung Auto ZV nach WR Punktgröße Schriftartname Symbolsatz Schriftartquelle Fachumkehrung Zeilen pro Seite

A4-Breite Ausrichtung Auto WR nach ZV Teilung Auto ZV nach WR Punktgröße Schriftartname Symbolsatz Schriftartquelle Fachumkehrung Zeilen pro Seite Verwenden Sie das, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die mit der Druckersprache PCL-Emulation gedruckt werden. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: A4-Breite

Mehr

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Die meisten Einstellungen können nicht in WORD vorgenommen werden, sondern nur auf der Betriebssystemebene. Für

Mehr

E352dn. Menüs und Meldungen. Juni 2006

E352dn. Menüs und Meldungen.  Juni 2006 E352dn Menüs und Meldungen Juni 2006 www.lexmark.com Lexmark and Lexmark with diamond design are trademarks of Lexmark International, Inc., registered in the United States and/or other countries. 2006

Mehr

Hinweis: Um zu vermeiden, dass ein Bild beschnitten wird, müssen das Format des Originaldokuments und die Größe des Kopierpapiers identisch sein.

Hinweis: Um zu vermeiden, dass ein Bild beschnitten wird, müssen das Format des Originaldokuments und die Größe des Kopierpapiers identisch sein. Seite 1 von 5 Anleitungen kopieren Erstellen einer Schnellkopie 1 Legen Sie das Originaldokument mit der bedruckten Seite nach oben und der kurzen Kante zuerst in die automatische Dokumentzuführung (ADZ)

Mehr

Menü Seriell. PS-SmartSwitch. Baud. Stabiles XON. Datenbits RS-232/RS-422. DSR berücks. RS-422-Polarität. Job-Pufferung. NPA-Modus.

Menü Seriell. PS-SmartSwitch. Baud. Stabiles XON. Datenbits RS-232/RS-422. DSR berücks. RS-422-Polarität. Job-Pufferung. NPA-Modus. Verwenden Sie das, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über die serielle Schnittstelle an den Drucker gesendet werden (entweder Standard Seriell oder Seriell Option ). Wählen Sie

Mehr

Anleitung zur Druckqualität und zur Problemlösung. Gedruckte Zeichen weisen gezackte oder ungleichmäßige Kanten auf

Anleitung zur Druckqualität und zur Problemlösung. Gedruckte Zeichen weisen gezackte oder ungleichmäßige Kanten auf Seite 1 von 13 Anleitung zur Druckqualität und zur Wenn das Problem mit den aufgeführten Vorschlägen nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an den Kundendienst. Es muss dann unter Umständen eine Druckerkomponente

Mehr

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis!

EXPOSÉ Software für Immobilienprofis! Schachtsteuerung & Briefpapier Druckaufträge in EXPOSÉ Damit aus den Anwendungen EXPOSÉ und EXPOSÉ commercial alle Exposés und Briefe in gewünschter Form gedruckt werden können, sind einige Informationen

Mehr

Lösen von Kopierproblemen. Anworten und Problemlösungen... 2. Kopieren - Statusmeldungen... 6. Kopieren - Fehlermeldungen... 7. Weitere Konfiguration

Lösen von Kopierproblemen. Anworten und Problemlösungen... 2. Kopieren - Statusmeldungen... 6. Kopieren - Fehlermeldungen... 7. Weitere Konfiguration 1 Anworten und Problemlösungen................. 2 Kopieren - Statusmeldungen.................... 6 Kopieren - Fehlermeldungen.................... 7 Anworten und Problemlösungen Zusätzliche Hilfe zum Lösen

Mehr

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil.

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil. Tabellen In einer Tabellenzelle können Sie alle Textformatierungen wie Schriftart, Ausrichtung, usw. für den Text wie sonst auch vornehmen sowie Bilder einfügen. Wenn Sie die Tabulator-Taste auf der Tastatur

Mehr

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Stand September 2007 Inhalt Inhalt... 2 Anforderung aus der Praxis... 3 Die ReNoStar Drucker-Leiste... 3 Erstellen einer Vorlage... 3 Reihenfolge der Vorlagen

Mehr

Erweiterte Problemlösung

Erweiterte Problemlösung Erweiterte Wenn Sie sich zur Lösung eines Druckproblems an das Kundendienst-Center von Lexmark wenden, werden Sie möglicherweise durch einen erweiterten smodus geleitet, um eine Standardeinstellung zu

Mehr

Ändern von Druckereinstellungen 1

Ändern von Druckereinstellungen 1 Ändern von Druckereinstellungen 1 Sie können eine Druckereinstellung über die Anwendungssoftware, den Lexmark Druckertreiber, die Bedienerkonsole des Druckers oder die druckerferne Bedienerkonsole des

Mehr

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN

7 DOKUMENTEE FORMATIEREN 7 DOKUMENTEE FORMATIEREN Sie können grundlegende Einstellungen von Dokumenten wie die Seitenausrichtung oder die Papiergröße bearbeiten und so Ihren Bedürfnissen anpassen. Die Befehle dazu finden Sie unter

Mehr

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten:

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Verwenden Sie das, um Einstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über die serielle Schnittstelle an den Drucker gesendet werden (entweder Standard Seriell oder Seriell Option ). Wählen Sie eine

Mehr

OptraImage-Bedienerkonsole. Tasten der Bedienerkonsole... 2. Funktionsmodi... 8. Anfertigen von Kopien. Senden von Faxen. Scannen an Computer

OptraImage-Bedienerkonsole. Tasten der Bedienerkonsole... 2. Funktionsmodi... 8. Anfertigen von Kopien. Senden von Faxen. Scannen an Computer OptraImage- Tasten der..................... 2 Funktionsmodi................................ 8 1 FTP Tasten der OptraImage- 2 12 1 2 9 8 FTP 13 15 14 17 16 11 3 4 5 6 3 1 4 5 17 7 2 10 16 8 15 14 9 13 6

Mehr

Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber bizhub 364e-Serie bizhub 554e-Serie

Kurzbedienungsanleitung Druckertreiber bizhub 364e-Serie bizhub 554e-Serie bizhub 364e-Serie bizhub 554e-Serie 2 Inhaltsverzeichnis 1. MyTab (individuelle Druckeinstellungen) 2. Anpassung der Druckausgabe an das Papierformat 3. Simplex-/ Duplex- / Broschürendruck 4. Drucken mehrerer

Mehr

Rückenschilder für Ordner erstellen Word

Rückenschilder für Ordner erstellen Word Du möchtest gerne Aktenrücken auf ein normales Din A4 Blatt drucken und sie dann ausschneiden. Du scheiterst schon daran, dass du mehrere Aktenrücken auf einem Blatt individuell gestalten möchtest. Aber

Mehr

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität

Anleitung bei Fragen zur Druckqualität Seite 1 von 7 Anleitung bei Fragen zur Viele Probleme mit der lassen sich durch Austauschen von Verbrauchsmaterial oder Wartungsteilen, deren Nutzungsdauer nahezu erschöpft ist, beheben. Überprüfen Sie,

Mehr

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten:

Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Verwenden Sie das, um verschiedene Druckerfunktionen zu konfigurieren. Wählen Sie eine Menüoption, um weitere Informationen zu erhalten: Alarmsteuerung Strom sparen Auto. fortfahren Druckzeitsperre Anzeigesprache

Mehr

Menü USB. PCL-SmartSwitch. Job-Pufferung. PS-SmartSwitch. MAC-Binär-PS. USB-Puffer. NPA-Modus. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung.

Menü USB. PCL-SmartSwitch. Job-Pufferung. PS-SmartSwitch. MAC-Binär-PS. USB-Puffer. NPA-Modus. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Verwenden Sie das, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über einen Universal Serial Bus (USB)-Anschluß an den Drucker gesendet werden (USB Option ). Wählen Sie eine Menüoption, um

Mehr

Grundlegende Informationen zum Drucken

Grundlegende Informationen zum Drucken Grundlegende Informationen zum Drucken Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Einlegen von Papier in Fach 1 (Mehrzweckfach) auf Seite 2-13 Einlegen von Papier in die Fächer 2-5 auf Seite 2-18 Verwenden des

Mehr

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Tabellen... 1 Tabellen einfügen... 1 Tabelle füllen... 2 Cursorsteuerung in der Tabelle... 2 Tabellenteile markieren oder löschen... 2 Tabellenteile markieren...

Mehr

Textverarbeitung mit Word

Textverarbeitung mit Word Der Tabelleneditor unterscheidet sich vom Tabulator dadurch, dass die Tabelle in oder mit einem Gitternetz gestaltet wird. Die Elemente der Tabelle, Zeile, Spalte, Zelle oder Feld, bleiben erhalten. Doch

Mehr

Drucken von Standbildern mit einem PictBridge-Drucker

Drucken von Standbildern mit einem PictBridge-Drucker Drucken von Standbildern mit einem PictBridge-Drucker Sie können die mit Ihrer Kamera aufgenommenen Bilder ohne Computer bequem mit einem PictBridge-kompatiblen Drucker ausdrucken. Mit einem PictBridge-kompatiblen

Mehr

Drucken unter Windows

Drucken unter Windows 14 Drucken unter Windows Nachfolgende Anweisungen dienen dem Einrichten der Optionen und dem Drucken unter einem der folgenden Betriebssysteme: Windows 95 Windows 98 Windows 2000 Windows NT 4.0 Weitere

Mehr

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Laserdrucker Phaser 4500

Erweiterte Optionen. Drucken von Trennblättern. Laserdrucker Phaser 4500 Erweiterte Optionen Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Drucken von Trennblättern auf Seite 2-44 Drucken von mehreren Seiten auf einem Blatt (N-fach) auf Seite 2-45 Drucken von negativen und gespiegelten

Mehr

Kurzanleitung. Einlegen von Druckmedien. Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung. Verbinden von Fächern

Kurzanleitung. Einlegen von Druckmedien. Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung. Verbinden von Fächern Kurzanleitung Einlegen von Druckmedien Einlegen von Druckmedien in die Universalzuführung 1 Öffnen Sie die Universalzuführung. 3 Biegen Sie das Papier vor dem Einlegen in beide Richtungen, fächern Sie

Mehr

Publikationen drucken

Publikationen drucken 3 Geschätzte Dauer: 30 Minuten In dieser Lektion lernen Sie n wie Sie Visitenkarten drucken. n wie Sie mehrseitige Publikationen anzeigen und zwischen den einzelnen Seiten wechseln. n wie Sie ausgewählte

Mehr

Eigene Klappkarte in Word erstellen

Eigene Klappkarte in Word erstellen Eigene Klappkarte in Word erstellen Dokument öffnen Öffnen Sie ein neues Dokument (diese Anleitung bezieht sich auf Word 2003 und die Standardeinstellung im Format DIN A4). Falls nicht aktiviert, setzen

Mehr

PowerPoint Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund. 1 Einführung und Formatierung Verschiedenes Folienmaster Animationen...

PowerPoint Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund. 1 Einführung und Formatierung Verschiedenes Folienmaster Animationen... PowerPoint 2007 Unterrichtsskript WIHOGA Dortmund 1 Einführung und Formatierung... 2 1.1 Start und Anwendungsfenster... 2 1.2 Folienlayouts... 2 1.3 Entwurfsvorlagen und Farbschema... 3 1.4 Texte und Grafiken

Mehr

Spezialpapier. Bedrucken von Hochglanzpapier. Richtlinien. Farblaserdrucker Phaser 7750

Spezialpapier. Bedrucken von Hochglanzpapier. Richtlinien. Farblaserdrucker Phaser 7750 Spezialpapier Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Bedrucken von Hochglanzpapier auf Seite 2-63 Bedrucken von digitalem Fotopapier auf Seite 2-68 Bedrucken von Postkarten und Faltbroschüren auf Seite 2-70

Mehr

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus

Ermitteln von Bereichen mit Papierstaus Durch sorgfältige Auswahl von Druckmedien und das korrekte Einlegen der Medien können die meisten Papierstaus bereits vermieden werden. Kommt es dennoch zu einem Papierstau, befolgen Sie die in diesem

Mehr

Kurzbedienungsanleitung Drucken

Kurzbedienungsanleitung Drucken Neue Maβstäbe in Qualität und Produktivität beim Vollfarbendruck imagepress C600/C700/C800 Kurzbedienungsanleitung Drucken Service & Support BIG Professional Grundeinstellung Unter Ansicht des Druckers,

Mehr

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen

Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen. CorelDRAW X7. Zoomen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen CorelDRAW X7 Zoomen Zoomen in CorelDRAW Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Die Standardzoomgröße... 2 Zoomgröße ändern... 2 Einstellungen

Mehr

3. Nummerierung von Überschriften

3. Nummerierung von Überschriften 3. Nummerierung von Überschriften Nachdem Sie Formatvorlagen für die Überschriften festgelegt haben, fehlt den Überschriften jetzt noch eine Nummerierung. 3.1. Nummerierung auswählen Setzen Sie den Cursor

Mehr

Grundlegende Informationen zum Drucken

Grundlegende Informationen zum Drucken Grundlegende Informationen zum Drucken Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Einlegen von Papier in Fach 1 (MPT) für einseitiges Drucken auf Seite 2-9 Einlegen von Papier in die Fächer 2-5 für einseitiges

Mehr

Hilfestellung. für die Benutzung der elektronischen Ausgabe Anlegen eines naturnahen Kindergartens - Ein Leitfaden

Hilfestellung. für die Benutzung der elektronischen Ausgabe Anlegen eines naturnahen Kindergartens - Ein Leitfaden Hilfestellung für die Benutzung der elektronischen Ausgabe Anlegen eines naturnahen Kindergartens - Ein Leitfaden (unter Verwendung des Adobe Acrobat Readers) Hinweis: Diese Hilfe basiert auf den verfügbaren

Mehr

Menü Netzwerk 1. Job-Pufferung Netzwerkpuffer Netzwerk<x>-Konfig NPA-Modus PCL-SmartSwitch. PS-SmartSwitch MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben

Menü Netzwerk 1. Job-Pufferung Netzwerkpuffer Netzwerk<x>-Konfig NPA-Modus PCL-SmartSwitch. PS-SmartSwitch MAC-Binär-PS. Drucken. Arbeiten mit Farben Menü Netzwerk 1 Verwenden Sie das Menü Netzwerk, um Druckereinstellungen für Druckaufträge zu ändern, die über einen Netzwerkanschluß an den Drucker gesendet werden (entweder Standard- Netzw. oder Netzw.

Mehr

Dokumentation LogoLabel

Dokumentation LogoLabel Seite: 1 Dokumentation LogoLabel Version 1.5 Alleinvertrieb: Dipl.-Ing. W. Reichel Email: info@myprisma.com Internet: www.myprisma.com Seite: 2 V o r w o r t Herzlich willkommen bei LogoLabel. LogoLabel

Mehr

HOW TO Word- und PowerPoint- Export

HOW TO Word- und PowerPoint- Export HOW TO Word- und PowerPoint- Export Stehen Sie vor einer Präsentation und möchten Ihre umfangreichen Analysen in einer PowerPoint-Präsentation vorführen? Oder möchten Sie Ihre EasyMap-Karten in ein Word-Dokument

Mehr

Fiery EXP4110 SERVER & CONTROLLER SOLUTIONS. Druckoptionen

Fiery EXP4110 SERVER & CONTROLLER SOLUTIONS. Druckoptionen Fiery EXP4110 SERVER & CONTROLLER SOLUTIONS Druckoptionen 2005 Electronics for Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise

Mehr

Ich möchte gerne einen»kontaktabzug«von Bildern zur einfachen Durchsicht auf einem DIN A4-Blatt ausdrucken.

Ich möchte gerne einen»kontaktabzug«von Bildern zur einfachen Durchsicht auf einem DIN A4-Blatt ausdrucken. Drucken Kontaktabzüge Frage Ich möchte gerne einen»kontaktabzug«von Bildern zur einfachen Durchsicht auf einem DIN A4-Blatt ausdrucken. Antwort Capture NX besitzt eine Funktion zum Drucken verschiedener

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Zentrale Arbeitsanweisung

Zentrale Arbeitsanweisung Antrag und Genehmigung von Druckaufträgen (webbasiert) Das bisherige Antrags- und Genehmigungsverfahren für Druckaufträge mittels Papierformularen wird durch ein Online-Verfahren ergänzt. Die Anwendung

Mehr

Bedeutung der Druckermeldungen 1

Bedeutung der Druckermeldungen 1 Bedeutung der Druckermeldungen 1 Wenn ein Bedienereingriff an Ihrem Drucker erforderlich ist, werden Sie mit einer Meldung an der Druckerbedienerkonsole darauf aufmerksam gemacht. Falls das Statusfenster

Mehr

6 DATENBANKEN Datenbank. mit Spaltenüberschriften,

6 DATENBANKEN Datenbank. mit Spaltenüberschriften, 6 DATENBANKEN 6.1. Datenbank Eine Datentabelle mit Spaltenüberschriften, bei der in einer Spalte jeweils gleichartige Daten, stehen nennt man Datenbank. In Excel können kleine Datenbanken komfortabel verwaltet

Mehr

6.1.1 Druck nach neuer Version (mit Rückseite) 6.2 Druck von DIN A3 Zeugnissen (Außenseiten) 6.3 Druck von DIN A3 Zeugnissen (Innenseiten)

6.1.1 Druck nach neuer Version (mit Rückseite) 6.2 Druck von DIN A3 Zeugnissen (Außenseiten) 6.3 Druck von DIN A3 Zeugnissen (Innenseiten) Zeugnishilfen - Kap. 6 Stand: Dezember 2008 - - AG 1/9 6. Zeugnisse drucken 6.1 Druck von DIN A4 Zeugnissen 6.1.1 Druck nach neuer Version (mit Rückseite) 6.1.2 Druck der DIN A4 Rückseiten 6.2 Druck von

Mehr

Xerox Color 800/1000 Press Drucken mit Registerseiten

Xerox Color 800/1000 Press Drucken mit Registerseiten Xerox Color 800/1000 Press Drucken mit Registerseiten In diesem Dokument wird die Abwicklung des Drucks von Registerseiten auf einem FreeFlow- Druckserver beschrieben, der mit einem Drucksystem Xerox Color

Mehr

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010

Druckvorbereitung. 1. Seitenansicht. Excel 2010 Excel 00 Sie sind hier: Excel 00/Grundlagen/ Zu jeder Arbeit mit dem Computer gehört auch die Datenausgabe und das ist häufig der Ausdruck der berechneten Tabelle. Da eine Excel-Tabelle riesig groß werden

Mehr

Wie man eine A5 Broschüre in Word bastelt

Wie man eine A5 Broschüre in Word bastelt Wie man eine A5 Broschüre in Word bastelt Alle Erläuterungen beziehen sich auf Word 2007. Wenn nicht anders vermerkt, sind sämtliche verwendeten Bilder Screenshots dieses Programms. Wo die Rechte Dritter

Mehr

Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31

Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31 Grundlagen Notizen: ikonverlagsgesmbh redmond s Verlag / Edi Bauer 31 Format Word 2010 effektiv 2 FORMAT 2.1 Seitenformat Seitenränder Übungen: Plakat... 49 Einladung... 154 Sie können in den Linealen

Mehr

TABULATOREN UND AUFZÄHLUNGEN

TABULATOREN UND AUFZÄHLUNGEN Roland Liebing Januar 2013 TABULATOREN UND AUFZÄHLUNGEN Wir erstellen in Word Tabellen und Aufzählungen Dieses Script ist eine Neufassung der Arbeit vom 1.6.2011 Tabulatoren in Word 7 Tabulatoren eignen

Mehr

Zusätzliche Spezifikationen

Zusätzliche Spezifikationen Zusätzliche Spezifikationen Modus "Gemischte Formate" Die Kopier- und Scangeschwindigkeit werden verringert. Sie können Vorlagen mit zwei unterschiedlichen Formaten gleichzeitig einlegen. Der Gewichtsbereich

Mehr

Drucken auf den Kopierern: Kurzanleitung

Drucken auf den Kopierern: Kurzanleitung Drucken auf den Kopierern: Kurzanleitung Liebe Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ab sofort können wir Ihnen auf den neuen Kopierern zusätzlich zum reinen Kopieren folgende Dienste anbieten: 1. Drucken

Mehr

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken 1.0 Mit der Seitenansicht arbeiten Bevr Sie eine Exceltabelle ausdrucken, sllten Sie mit der Seitenansicht die auszudruckende Seite und deren Frmat kntrllieren. In der Seitenansicht wird Ihnen angezeigt,

Mehr

Handbuch. 1. Grundsätzliches 2. Anwendungs-Beispiele. 1. Grundsätzliches

Handbuch. 1. Grundsätzliches 2. Anwendungs-Beispiele. 1. Grundsätzliches Handbuch 1. Grundsätzliches 2. Anwendungs-Beispiele 1. Grundsätzliches 1.1 Was ist VPP? 1.2 Wie sende ich einen Druckauftrag? 1.3 Welche Daten soll ich senden? 1.4 Auswahl des Gerätes? 1.5 Wie und worauf

Mehr

Einführung. Übersicht über den Drucker 1. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung.

Einführung. Übersicht über den Drucker 1. Drucken. Arbeiten mit Farben. Papierhandhabung. Wartung. Problemlösung. Verwaltung. Einführung Papieranschlag Vordere Klappe 250-Blatt- Standardfach Bedienerkonsole Übersicht über den Drucker 1 Papierablage und obere Klappe Entriegelung Zusätzliches 500-Blatt-Fach Optionale Duplexeinheit

Mehr

Erfolgreich Drucken mit Heidi Windows Version 2007 HTK Hamburg Autor: Anthony Keffel. DRUCKEN MIT HEIDI FAQs Windows Version

Erfolgreich Drucken mit Heidi Windows Version 2007 HTK Hamburg Autor: Anthony Keffel. DRUCKEN MIT HEIDI FAQs Windows Version DRUCKEN MIT HEIDI FAQs Windows Version 1 Egal ob A4, A3 oder Duplexdruck Heidi druckt alles! In dieser Anleitung erhaltet Ihr eine kleine Anleitung mit den gängigsten Druckvarianten somit steht einem erfolgreichen

Mehr

User Service Center - Information

User Service Center - Information Drucken mit Acrobat Reader / Drucken von pdf-dateien A. Seiteneinstellungen festlegen B. Druckauftrag erstellen (File - Print) C. Druckauftrag freigeben (StudiDruckimRZ) D. Druckauftrag suchen A. Seiteneinstellungen

Mehr

Grundlagen der Formatierung

Grundlagen der Formatierung Grundlagen der Formatierung Word 2010 - Grundlagen ZID/Dagmar Serb V.02/Sept. 2015 GRUNDLAGEN DER FORMATIERUNG... 1 NICHT DRUCKBARE ZEICHEN... 1 GESTALTUNGSARTEN... 1 Nix markiert nix passiert!... 1 Zeichenformatierung...

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Seriendruck mit der Codex-Software

Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Seriendruck mit der Codex-Software Erstellen der Seriendruck-Datei in Windach Sie können aus der Adressverwaltung von Windach eine sogenannte Seriendruck-Datei erstellen,

Mehr

Kurzbedienungsanleitung. Drucken Fiery 5.1. Canon imagerunner ADVANCE 8205 PRO, 8295 PRO und 8285 PRO

Kurzbedienungsanleitung. Drucken Fiery 5.1. Canon imagerunner ADVANCE 8205 PRO, 8295 PRO und 8285 PRO Drucken Fiery 5.1 Canon imagerunner ADVANCE 8205 PRO, 8295 PRO und 8285 PRO Schnellzugriff Die Registerkarte "Fiery Druckfunktionalität" Schnellzugriff enthält häufig verwendete Druckoptionen und Druckeinstellungen,

Mehr