Spandau. Denkmalbereiche (Ensembles)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spandau. Denkmalbereiche (Ensembles)"

Transkript

1 Spandau Denkmalbereiche (Ensembles) Adamstraße 1-2, 49, Mietshäuser und Nebengebäude Beyerstraße 26 Pichelsdorfer Straße 69/77 Baudenkmale siehe: Adamstraße 1; 2; 49 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Pichelsdorfer Straße 69 / Beyerstraße 26, Mietshaus und Remise, um Pichelsdorfer Straße 71, Mietshaus, um 1875, Seitenflügel, um Pichelsdorfer Straße 75, Mietshaus, um Pichelsdorfer Straße 77, Mietshaus, um 1890 (SPA/WILST-E) Alt-Gatow 9/21, 25/27, Bauernhöfe und Wohnhäuser Baudenkmale siehe: Alt-Gatow 9/11; 17/21; 25; 27 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Alt-Gatow 13/15, Bauernhaus mit Stallung (SPA/GATOW-E) Alt-Kladow 1/9, 17, 20-25, Dorfanger Alt-Kladow Imchenallee 36/44 Imchenplatz 1, 4 Kladower Damm 369, 380/382, 387 Ritterfelddamm 1 Rohrsängersteig 1/7, 2/6 Sakrower Kirchweg 2/4 Sakrower Landstraße 1, 2/4 Baudenkmale siehe: Alt-Kladow, Dorfkirche; Gefallendenkmal; Alt-Kladow 3; 5; 7; 17; 20; 21/23; 22/24/Kladower Damm 369; Rohrsängersteig 1/3; Kladower Damm 382; 387; Sakrower Landstraße 2; 4 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Alt-Kladow (vor Nr. 1-13), mittelalterliche Straßenführung, Pflasterung nach Alt-Kladow 1, Doppelstubenhaus mit Stall, vor 1892, Umbau Alt-Kladow 9, Wohnhaus, 4. Viertel 19. Jh. - Alt-Kladow (vor Nr. 25) / Kladower Damm (vor Nr. 380/390), mittelalterliche Straßenführung, Pflasterung nach Alt-Kladow 25, Dorfschule, 1876, Umbauten 1906 und Imchenallee 40, Wohnhaus, Imchenplatz 1 / Imchenallee 36, Mietvilla, 1913, Umbau nach Imchenplatz 4, Wohnhaus, 1893, Um- und Anbau 1901 (SPA/KLADO-E) Breite Straße 19-22, 24, Wohn- und Geschäftshäuser Baudenkmale siehe: Breite Straße 20; 21; 22; 24 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Breite Straße 19, Wohnhaus, um 1865; Umbau des Treppenhauses, um 1910 (SPA/SPAND-E)

2 Breite Straße 44-46, Wohnhäuser Baudenkmale siehe: Breite Straße 44; 45 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Breite Straße 46, Wohnhaus, um 1870 (SPA/SPAND-E) Dechtower Steig 4/8, 7, Landarbeiterhäuser Baudenkmal siehe: Dechtower Steig 4 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Dechtower Steig 6/8, Doppelwohnhaus, Stall (Nr.6), Dechtower Steig 7, Wohnhaus, vor 1892; Stall, seit 1910 Wohnhaus; Stall (SPA/KLADO-E) Dorfstraße 23, 26-27, 31, 34, 37-39, 44-47, 57-59, 83-85, Kolonistensiedlung Tiefwerder Baudenkmale siehe: Dorfstraße 23; 26-27; 31; 34; 37-39; 44; 58; 59 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Dorfstraße 45, Kolonistenhaus, nach 1816; Stallgebäude, Dorfstraße 46-47, Kolonistenhaus, nach 1816; Seitenwohngebäude, Dorfstraße 57, Kolonistenhaus, nach 1816 (SPA/SPAND-E) Feldstraße 41-43, Wohnhäuser Baudenkmal siehe: Feldstraße 43 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Feldstraße 41, Wohnhaus, 1870er Jahre - Feldstraße 42, Wohnhaus, 1870er Jahre (SPA/SPAND-E) Fischerstraße 26-28, Wohnhäuser Wasserstraße 3 Baudenkmale siehe: Fischerstraße 27; 28 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Fischerstraße 26 / Wasserstraße 3, Wohnhaus, 2. Hälfte 18. Jh. (SPA/SPAND-E) Groenerstraße 24-25, Mietshäuser Baudenkmal siehe: Groenerstraße 25 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Groenerstraße 24, Mietshaus, um 1890 (SPA/SPAND-E) Hauptstraße 6, 11, 12, 15-16, 33, 35, 36, Dorf Alt-Staaken Nennhauser Damm 72/78 Baudenkmale siehe: Hauptstraße 6; 11; 12; 15-16; 33; 35; 36; Nennhauser Damm 74; 76; 78 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Hauptstraße / Nennhauser Damm, Dorfanger mit sowjetischem Ehrenmal - Hauptstraße, Straßenprofil mit Pflasterung (SPA/STAAK-E) Havelstraße 18-21, Wohnhäuser

3 Breite Straße 43 Baudenkmale siehe: Havelstraße 19; Breite Straße 43 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Havelstraße 18, Mietshaus, um Havelstraße 20, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh. (SPA/SPAND-E) Heerstraße 465/467, Teil des ehemaligen Gutes Amalienhof, Reimerweg 7, 11, 15 Weinmeisterhornweg Baudenkmal siehe: Heerstraße 465 (Herrenhaus) Weitere Bestandteile des Ensembles: - Heerstraße 465, Gutspark mit Eiskeller (?), nach Heerstraße 467, Verwalterhaus, um Reimerweg 7, 11, 15, die nördliche Zufahrt begleitende Baumreihe - Weinmeisterhornweg , westliches Gutstor, um ; Stall und Remisengebäude, um (SPA/STAAK-E) Jüdenstraße 40-43, 47, 51, 53, Wohnhäuser Viktoria-Ufer 4 Baudenkmale siehe: Jüdenstraße 40, 42, 47, 51, 53; Viktoria-Ufer 4 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Jüdenstraße 43, Wohnhaus, 1869 (SPA/SPAND-E) Klosterstraße 5-11, Mietwohnhäuser, um 1910 Altonaer Straße 2 Borkumer Straße 1, 20 Brunsbütteler Damm 1 Bestandteile des Ensembles: - Klosterstraße 5 / Brunsbütteler Damm 1, Mietshaus, um Klosterstraße 5A, Mietshaus, um Klosterstraße 6-7 / Borkumer Straße 1, Mietshaus, um Klosterstraße 8-9 / Borkumer Straße 20, Mietshaus, um Klosterstraße / Altonaer Straße 2, Mietshaus, um 1910 (SPA/SPAND-E) Krampnitzer Weg 1/5, 2A, 4/6, Wohnhäuser Am Dorfwald 1/3 Parnemannweg 27-29, 31 Sakrower Landstraße 33, 35-38, 40 Baudenkmale siehe: Am Dorfwald 1/3; Krampnitzer Weg 1/5; 2A; Parnemannweg 28; Sakrower Landstraße 33 Gartendenkmal siehe: Krampnitzer Weg 2A Weitere Bestandteile des Ensembles: - Krampnitzer Weg 6, Arbeiterwohnhaus, um 1900; Stallung, Remise - Parnemannweg 27, Wohnhaus mit Stall, Parnemannweg 29, Wohnhaus mit Stall, Parnemannweg 31 / Sakrower Landstraße 31, Wohnhaus und Stall, Sakrower Landstraße 35, Wohnhaus und Stellmacherei, 1897

4 - Sakrower Landstraße 37, Kleinbauernhof, Wohnhaus 1897, Anbau 1926 (SPA/KLADO-E) Möllentordamm 2-4A, Mietshäuser Behnitz 6 Kolk 14 Baudenkmale siehe: Behnitz 6; Möllentordamm 4-4A Weitere Bestandteile des Ensembles: - Möllentordamm 2 / Kolk 14, Mietshaus, um Möllentordamm 3, Mietshaus, um 1874 (SPA/SPAND-E) Plantage 8-17, Wohnhäuser Gasse zur Havel Baudenkmale siehe: Plantage 8; 9A; 10-11; 13; 14; 15; 16 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Plantage 9, Mietshaus, vermutl. 1880er Jahre - Plantage 12, Mietshaus, 4. Viertel 19. Jh. - Plantage 14, Hinterhaus, um Plantage 17, Mietshaus mit Stall und Schuppen, 1888 (SPA/SPAND-E) Quastenhornweg 16, 17, Wohnhäuser Baudenkmal siehe: Quastenhornweg 17 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Quastenhornweg 16, Wohnhaus, 1938 von Hans Köhler (SPA/KLADO-E) Reformationsplatz 2, 5-9, Kirchgasse 3 Baudenkmale siehe: St.Nikolai; Gefallenendenkmal; Denkmal Joachim; Denkmal Stein; Reformationsplatz 2; 5; 6; 8; 12 Weitere Bestandteile des Ensembles: - Reformationsplatz 7, Wohnhaus, vor Reformationsplatz 9, Mietshaus, um Reformationsplatz 11, Wohnhaus und ehem. Pfarrhaus, 1849 (?) (SPA/SPAND-E) Sakrower Kirchweg 6/8, 9-16, Wohnhäuser Imchenallee 48 Parnemannweg 1-4 Baudenkmale siehe: Parnemannweg 1; Sakrower Kirchweg 6/8; 9/11; 13; 14; 15; 16 Weiterer Bestandteil des Ensembles: - Parnemannweg 2/4 / Sakrower Kirchweg 10, Arbeiterwohnhaus mit Stallung, 4. Viertel 19. Jh. (SPA/KLADO-E) Denkmalbereiche (Gesamtanlagen) Adamstraße 29-31, Wohnanlage, 1925 von Richard Ermisch (siehe Gartendenkmal

5 Adamstraße 29-31) Konkordiastraße 1/15 Melanchthonstraße Weverstraße (SPA/WILST-G) Aiblinger Weg 1-12, 14-34, 36, Siedlung der Niedersächsischen Siedlungsgesellschaft, 1938 Gautinger Weg 1-13, 15 Schwabinger Weg 5-33, 35/51 (SPA/KLADO-G) Akazienweg 1-4, Waldsiedlung Hakenfelde, von Arthur Wolff und Otto Weber, Erweiterung 1931 von Adolf Steil (D) (siehe Gartendenkmal Akazienweg 1-4) Aspenweg 6-14, Birkenweg 1-3, Buchenweg 3-13 Doehlweg 2/4 Eichenweg 1-22 Eschenweg 54/60, 72/74 Fichtenweg Kastanienweg 1-2 Lindenweg 1-3 Tannenweg 1-58, (SPA/HAKEN-G) Am Heideberg 1/33, 4/12, 18/32, 36/40, 37/47, 44/54, 51, Gartenstadt Staaken, Siedlung, 1. Bauabschnitt, von Paul Schmitthenner (D); 2. Bauabschnitt, von Karl Derleder (siehe Gartendenkmal Am Heideberg) Am Kleinen Platz 1-24 Am Krug 4/10 Am Krummen Weg 9/19, 10/16 Am Kurzen Weg 2-32, 21/31 Am Langen Weg 1/105, 2/40, 52/104 Beim Pfarrhof 2/42, 17/55 Eichholzbahn 40/110 Eschenwinkel 1/55, 2/12, 34/48 Finkenkruger Weg 8/48 Hackbuschstraße 3/63 Heidebergplan 2-11 Kirchplatz 1-10 Torweg 41-93A Ungewitterweg 31/63, 71/73 Zwischen den Giebeln 1/27, 4/10, 14/24, 24A (SPA/STAAK-G) Am Industriegelände 16/20, 24 (Am alten Gaswerk), ehem. Gaswerk der Zeppelin- Wasserstoff-Sauerstoff-Gesellschaft (Zewas), 1915 (SPA/STAAK-G) Am Industriegelände 17/25, ehem. Luftschiffwerft und -flughafen der Luftschiffbau

6 Zeppelin GmbH, Geschoßbau und Pförtnerhaus, 1915 (SPA/STAAK-G) Am Juliusturm, Zitadelle Spandau, Juliusturm, um 1200, Zinnenkranz 1838 von Karl Friedrich Schinkel erneuert (D); Palas, (D); Zitadelle mit Bastionen, Kurtinen, Ravelin, Torbau (nach 1578 und 1839), Glacis mit Freiflächen, von C. Römer, F. Chiaramella da Gandino, Rochus Guerini Graf zu Lynar (D); Magazin der Ostkurtine, Jh. (D); Kaserne der Nordkurtine, , 1959 verändert (D); Zeughaus der Südkurtine, 1857 von Carl Ferdinand Busse (D); Offiziantenhaus, ; Nordbau, ; Exerzierschuppen, um 1890; Denkmal Albrecht der Bär, 1898 an der Siegesallee enthüllt, 1979 hier aufgestellt; Denkmal Kaiser Wilhelm I., 1897 von Ernst Wenck; Lynar-Büste, 1901 (SPA/HASEL-G) Am Juliusturm 14/38, Fabrikgebäude der Gewehrfabrik, Verwaltungsgebäude (Etagenfabrik), wohl ; Fertigungshalle, wohl , 1937 von Hans Hertlein erweitert, Personalgebäude von Hans Hertlein 1937 (SPA/HASEL-G) Am Schlangengraben 9A-D, Artilleriewerkstattgebäude und Nutzholzhaus II, , Nutzholzhaus II 1917 zur Dreherei umgebaut (SPA/SPAND-G) Behnitz 9, Kath. St. Marien-Kirche, von Julius Manger, Pfarr- und Wohnhaus (SPA/SPAND-G) Betckestraße 5-8D, Wohnanlage, von Richard Ermisch Weverstraße 4-11E (SPA/WILST-G) Betckestraße 22-33, Wohnanlage, von Karl Elkart und Ludorf Pichelsdorfer Straße 78, 80 Wörther Straße 1/7 (SPA/WILST-G) Bocksfeldplatz 1-20, 24-35, Siedlung Bocksfelde, von Carl Jacobs Bocksfeldstraße 30/32, 34-53, 54/56 Bollmannweg 1/9 Engersteig 1-3, 4/14 Fröhnerstraße 1, 2, 4/10 Jaczostraße 4/34 (SPA/WILST-G) Brunsbütteler Damm 132/142, Kaiser's Kaffee-Rösterei, Rösterei mit Silos, Lagergebäude und Wohnhaus, ; Verwaltungsgebäude, 1929; Lagergebäude (1934 aufgestockt) von Paul Tropp und Richard Schubert (D) (SPA/SPAND-G) Brunsbütteler Damm 144/208, Orenstein & Koppel, Industrie- und Verwaltungsgebäude, , , , ; Verwaltungsgebäude 1922 von Jacob Heilmann und Max Littmann (D) (SPA/SPAND-G)

7 Buchwaldzeile 43/61, Schroedtersches Gut, Gutshaus mit Stallgebäude und Remise, um 1865 (D), Waschhaus, Gärtnerhaus mit Treibhaus und Eiskeller Alt-Gatow 52/58 (SPA/GATOW-G) Carl-Schurz-Straße 57/59, Kant-Gymnasium (Freiherr-vom-Stein-Schule), ; einbezogen die errichtete Bürgerschule und das ehem. Pfarrhaus, nach 1890 Jüdenstraße 56 (SPA/SPAND-G) Charlottenstraße 28-29, Wohnanlage, von der Entwurfsabteilung der GSW Fischerstraße 4 Lindenufer 25/27 (SPA/SPAND-G) Eiswerderstraße 14, 16-19, Produktionsgebäude des ehem. Feuerwerkslaboratoriums, um 1870-vor 1918 (SPA/HAKEN-G) Emdenzeile 6-9, 11, Zwei Mietshäuser, , (D) Ackerstraße 1-3 (SPA/SPAND-G) Falkenseer Chaussee D, Siedlung in zwei Bauabschnitten I. Zweibrückerstraße 38/56, Am Heimhort 1/9C, von Hans Scharoun und A. Rading; II. Falkenseer Chaussee D, Hohenzollernring , Zweibrückerstraße 48/56, /40 von Hans Scharoun (SPA/FALFE-G) Feldzeugmeisterstraße 1, Arbeiter-Kolonie des Militär-Fiskus, ab Gorgasring 1-2 Riensbergstraße (SPA/HASEL-G) Flankenschanze 46-54, Kasernenanlage mit sieben Gebäuden, Hohenzollernring (SPA/SPAND-G) Fliegerhorstsiedlung 1-30, Fliegerhorstsiedlung, 1935 (SPA/GATOW-G) Földerichstraße 27/35, Christoph-Földerich-Grundschule, , erweitert (SPA/WILST-G) Germersheimer Platz 1-10D, Wohnsiedlung am Germersheimer Platz, von der Bauabteilung der Gehag, 32 Sgraffiti-Wandbilder von Willy Robert Huth (D) Falkenseer Chaussee Germersheimer Weg 30-76, 78 Merziger Straße 3-7 Zweibrücker Straße 17/23, 25-42, 44, 46 (SPA/FALFE-G)

8 Goebelstraße 2/122, 11, 15, 19/25, 29, 35, 39, 45, 49, 51, 55, 61, 63, 69, 71, 75, 79, 83, 87, 91, 95, 99, 103, 107/113, Großsiedlung Siemensstadt (Ringsiedlung), von Otto Bartning, Fred Forbat, Walter Gropius, Hugo Häring, Paul Rudolf Henning, Hans Scharoun (Bauteile Scharoun, D); von Paul Rudolf Henning; ehem. Fernheizwerk und Wäscherei, von Otto Bartning und M. Mengeringhausen; ehem. 13. Volksschule, 1931 von Walter Helmcke, erweitert, 1951 Wiederaufbau; Freiflächen, ab 1930 von Leberecht Migge (siehe Denkmalliste Charlottenburg-Wilmersdorf, Gesamtanlage Goebelstraße 2/122...) Geißlerpfad 1, 3-11, Heckerdamm 283/299 Jungfernheideweg 1, 3-15, 16/20, 21-45, 46/48 Mäckeritzstraße 6/22 (SPA/SIEME-G) Goebelstraße 143, Tageserholungsheim für Siemens-Arbeiterinnen, von Hans Hertlein, 1933 Umbau; Trafohäuschen; Gartenanlage, 1928 von Georg Béla Pniower (?) Lenther Steig (SPA/SIEME-G) Gutsstraße, Rittergut Groß-Glienicke, Gutsstraße und Spandauer Tor des ehemaligen Gutes Groß-Glienicke; Straße, Mitte 19. Jh.; Tor, 4. Viertel 19. Jh. (D); Schmiede und Stellmacherei mit Stall; Brennerei; Gutsarbeiterhaus, 4. Viertel 19. Jh. (siehe Gartendenkmal Gutsstraße) Ritterfelddamm 235/241 (SPA/KLADO-G) Haselhorster Damm 1-25, 29/65, 42/48, Reichsforschungssiedlung Haselhorst, von Fred Forbat und Mebes & Emmerich mit Freiflächen, ab 1930 (?) von Gustav Allinger, einschließlich Kleinhaussiedlung von Peter Jürgensen Burscheider Weg 1, 3-6H, 8-8H, 10-11G, 14-14H, 16-16H, 18-18G, 23-23C, 24-24G, 30-30E, 38-38C, 39-39C, 41-41C, 48-48C, 54-54C, 58-58C, 60-60C, 13/61 Daumstraße 2-2A, 4-4C, 6/10, 18/26B, 28-28F Gartenfelder Straße F, I, H, H, H, I, I, I, I, C, A, 140 Kanalstraße 4/6 Küsterstraße 9/59 Lüdenscheider Weg 1-12A, 14/28 Lünette 1/5 Riensbergstraße 61-78A Saatwinkler Damm 333/349 Schwerter Weg 3-36 (SPA/HASEL-G) Heerstraße , Flachbausiedlung Staaken, Doppelwohnhäuser und Musterhaus, von Erwin Gutkind Nennhauser Damm 159/175 (SPA/STAAK-G) Hellebergeweg 21/27, Mietvillenanlage mit Garagen, 1937

9 Uetzer Steig 10/20 (SPA/GATOW-G) Hugo-Cassirer-Straße 44, Kabelwerk Dr. Cassirer und Co. AG, Werkshalle mit Lagerund Verwaltungstrakt, Pförtnerhaus, Einfriedungsmauern, von Hans Poelzig Maselakeweg (SPA/HAKEN-G) Jüdenstraße 9/15, Wohnungsbauten Moritzkaserne, von Karl Elkart Viktoria-Ufer (SPA/SPAND-G) Kladower Damm 182/222, Flugplatz Gatow, Eingangsgebäude, Kriegsschule der Luftwaffe, Kasernen, Werkstätten und Hangars, von Richard Binder, Josef Braun und Alfred Gunzenhauser (SPA/KLADO-G) Kladower Damm 221, ehem. Reichsakademie für Luftfahrt (Krankenhaus Spandau, ÖB Havelhöhe), von Richard Binder, Josef Braun und Alfred Gunzenhauser, Wache mit Fahrzeughallen (1, 2, 3, 4), Offizierswohnhäuser (5, 6, 7, 8), Mannschaftskaserne (9), Unterkunftsgebäude (10, 11, 12), Lehrsaalgebäude (13), Offiziersheim (Kasino, 14), Wohnhäuser für Lehrpersonal (15, 16), Heizwerk (19), Wirtschaftsgebäude (23, 24), Laboratorium (28) (SPA/KLADO-G) Künstlerweg 2/12, 13-25, 27, Künstlersiedlung Habichtswald, Hafeldweg (SPA/KLADO-G) Lynarstraße 12, Garnisonlazarett, vom Militärfiskus, mit den Häusern 14, 15, 17, 18; Städtisches Krankenhaus Spandau, , mit den Häusern 2, 3, 4, 8 und Ergänzungsbauten mit Haus 1 Hedwigstraße Neue Bergstraße Neuendorfer Straße 70 (SPA/SPAND-G) Moritzstraße 10, Reithalle und Stallungen der Kaserne Moritzstraße, um 1892 und um 1910 Altstädter Ring Falkenseer Damm 1 (SPA/SPAND-G) Neue Bergstraße 7-11, ehem. Artilleriewagenhäuser, Lagerhallen 4, 5, 7, 8, 9, 21, 24, 1871 f.; Zahlmeisterwohnhaus (Neue Bergstraße 11); Offizierswohnhaus (Neue Bergstraße 7) mit zwei Stallgebäuden; Lagerschuppen mit Stahlfachwerk, um ; Kellereingang auf dem Gelände des ehem. Jüdischen Friedhofs, um 1900; Bruno-Gehrke-Sporthalle, um 1936; Verwaltungsgebäude, um 1936; und ehem. Schülerbergkaserne (Alexander Barracks), Kasernengebäude, ; Kasernengebäude, 1930er Jahre; Denkmal Pionierbataillon von Rauch, 1916; Denkmal mit Jünglingsfigur, 1930er Jahre; Lagerhallen (Geb. 6, LH 2 ; Geb. 7; Geb. 37, LH 4 ; Geb. 38, LH 5 ; Geb. 39, LH 6 ; Geb. 41, LH 7 ; Geb. 42), 1920er

10 Jahre; Einfriedungsmauer (Hohenzollernring, Neue Berg-, Neuendorfer, Schönwalder Straße) (D) Hohenzollernring Neuendorfer Straße Schönwalder Straße 57 Schülerbergstraße Streitstraße (SPA/SPAND-G) Neuendorfer Straße 1-3, Garnisonbäckerei und Garnisonwaschanstalt mit Umfassungsmauer, 1880; Beamtenwohnhaus und Bäckerei, ; Wohnhaus der Waschanstalt, (SPA/SPAND-G) Neuendorfer Straße 26-29, Schultheiss-Patzenhofer-Brauerei, alte Mälzerei mit Darre, 4. Viertel 19. Jh.; altes Sudhaus und altes Maschinenhaus, um 1910, Umbau ; Kellereigebäude, um 1900, um 1910, 1927; Werkstättengebäude, um 1910; neues Sud- und Maschinenhaus, ; Kesselhaus, 1928; Torgebäude, um 1925; Verwaltungsgebäude, von Hermann Dernburg (SPA/HAKEN-G) Neuendorfer Straße 31-37, Militärfiskalische Siedlung, Wohnhäuser und Remise des ehemaligen Feuerwerkslaboratoriums, um Eiswerderstraße 1/5, 9 (SPA/HAKEN-G) Nonnendammallee 44-59, Osram-Glaswerk, Verwaltungsgebäude, Sozialgebäude, Generatorenhaus, 1927 und 1931 von Waldemar Pattri (D) Motardstraße 90/112 (SPA/SIEME-G) Nonnendammallee 80-81, Wohnanlage Nonnendamm I (Süd) der Charlottenburger Baugenossenschaft, von Johnson Rohrdamm 23-24B Wattstraße 13-14A Wernerwerkdamm 36 (SPA/SIEME-G) Nonnendammallee 89-93B, Wohnanlage Nonnendamm-Nord der Charlottenburger Baugenossenschaft, von Josef Feldhuber Jugendweg 8-9A Mäckeritzstraße 1/11 Quellweg 20/28 (SPA/SIEME-G) Obermeierweg 18/24, Geschützgießerei Spandau, Neue Bohrwerkstatt mit Einfriedung, ; Halle II mit Portal und Einfriedung, (D) Schürstraße 5/7 (SPA/SPAND-G) Otternbuchtstraße 11, Kraftwerk Reuter, , 1943 und von den Siemens-

11 Schuckertwerken (Hans Hertlein?) (SPA/SIEME-G) Pichelsdorfer Straße 28/48, Siedlung Birkenwäldchen, von Richard Ermisch (Gartendenkmal siehe Pichelsdorfer Straße 28/48) Genfenbergstraße 3-16, 17/31 Götelstraße 59 Grimnitzseeweg 3/15 (SPA/WILST-G) Pottensteiner Weg 24/30, Wohnsiedlung Kladow-Hottengrund, 1936 von Hans Scharoun Röttenbacher Weg 1-7 Schauensteiner Weg 3-8 (SPA/KLADO-G) Ritterfelddamm 82F/92C, 110/120, Übungsbefestigungsanlage für das preußische Heer (zwei Bastionen und ein Ravelin), um 1752 von Oberstleutnant v. Balbi (D) An der Bastion 1/19 Grüner Wall 2 und angrenzendes Straßenland (SPA/KLADO-G) Rohrdamm 32-33D, Siedlung Heimat, Wohnanlage mit Postgebäude, von Hans Hertlein, einschließlich der öffentlichen und gemeinschaftlichen Frei- und Grünflächen, von Georg Béla Pniower in Zusammenarbeit mit Leberecht Migge, mit pflanzlichen und baulichen Bestandteilen, Wege- und Platzsystem, Ausstattungsgegenständen und Bodenmodellierungen, ursprüngliche und überlieferte Anlage der Mietergärten sowie Beleuchtung im Straßenraum (D) Goebelstraße 117/125, 129/137 Jungfernheideweg 17/19 Lenthersteig 9-23, 24 Natalissteig 1, 3-29 Quellweg 38/44, 45-69, 71/75 Schuckertdamm 307/309, 312/334, 333, 342/386 Schuckertplatz 1-9 Schwiegersteig 1-2, 4-6, 8-12, 14-18, 20-22, (SPA/SIEME-G) Rohrdamm 35-54, Siedlung Siemensstadt, von Hans Hertlein, einschließlich der öffentlichen und gemeinschaftlichen Frei- und Grünflächen mit pflanzlichen und baulichen Bestandteilen, Wege- und Platzsystem, Ausstattungsgegenständen und Bodenmodellierungen, ursprüngliche und überlieferte Anlage der Mietergärten (siehe Gartendenkmal Rohrdamm 35-54) Dihlmannstraße 10/20, 30 Harriesstraße 1-14, 16 Im Eichengrund 2 Rapsstraße 1-35, 37-59, Rieppelstraße 1-25, 26/28 (SPA/SIEME-G) Scharfe Lanke 57/61, Akademischer Seglerverein, Vereinshaus, von Bernhard Steinbrück, Anbau von Johannes Krüger; Gartenpavillon und Eishaus, vermutlich

12 ; Bootsschuppen, (SPA/WILST-G) Scharfe Lanke 109/131, Schiffswerft mit Werkshalle, Werkstatt und Verwaltungsgebäude, 1899; Fabrikgebäude und Trafohaus 1920 (SPA/WILST-G) Schmidt-Knobelsdorf-Straße 30-32, Kaserne (Brook Barracks), (?), um 1935 Wilhelmstraße (SPA/WILST-G) Schönwalder Allee 26, Evangelisches Johannesstift Spandau, von Herrmann Solf & Wichards, Otto Kuhlmann; Wohn-, Schul-, Sozialbauten und Stiftskirche (Häuser 5-7, 11-16, 20, 22, 24, 30, 39, 41-51, 53-55, Aussichtspavillon, Toilettenhaus, Tischlerei mit Nebengebäude), Freiflächen (SPA/HAKEN-G) Schulstraße 13-21, ehem. Fliegerhorst Staaken, Kaserne, (Am Industriegelände 5/11C, Staakener Feldstraße 17B, 17E, Schulstraße 13-20); Pförtnerhaus, Wache, um 1938 (An der Spitze 1); Wohngebäude, um (An der Spitze 3-5); Flugzeughalle mit Flugzentrale, 1925 für die Deutsche Sportfliegerschule ; Werfthalle, für die Lufthansa; Feuerwache, Tankstelle, Werkstätten, Garagen, 1936 für den Fliegerhorst Staaken (Nennhauser Damm 158 / Schulstraße 21); Offizierswohnhäuser, 1936 (Staakener Feldstraße 17/23) Am Industriegelände 5/15 An der Spitze 1, 3-11 Heerstraße 694 Nennhauser Damm 158 Staakener Feldstraße 17/23 (SPA/STAAK-G) Seeburger Straße 60-61A, Johannastift, Altersheim, 1885, 1890, 1892 (siehe Gartendenkmal Seeburger Straße 60...) (SPA/WILST-G) Seeburger Straße 73-75, Kaserne (Wavell Barracks), von Robert Kisch Seecktstraße 2-16 (SPA/WILST-G) Seegefelder Straße 58/62E, Wohnanlage mit Ladenzeile, von Norman Braun Borkzeile 7/11 (SPA/SPAND-G) Siemensbahn (zwischen Bezirksgrenze und Bahnhof Gartenfeld) mit Bahnhof Wernerwerk, Bahnhof Siemensstadt, Endbahnhof Gartenfeld, Stellwerk Gartenfeld, Viadukt Rohrdamm, Viadukt zwischen Popitzweg und Spree, Straßenunterführungen Quellweg, Bingelstraße, Lenther Steig, Jungfernheideweg, Fußgängerunterführung am Heizwerk Ringsiedlung, Gleichrichterwerk Rohrdamm, Trafohaus Spreegelände, von Hans Hertlein (SPA/SIEME-G) Sprengelstraße 7/23, Wohnanlage, von Richard Ermisch

13 Konkordiastraße 25/27, Ulmenstraße 8/14 Wilhelmstraße (SPA/WILST-G) Stadtrandstraße E, G, 551/563, 562, Arbeiterstadt Große Halle, Wohnhäuser und Kommandantenhaus 1940 von Carl Christoph Lörcher (D) (SPA/FALFE-G) Streitstraße 5-15, Siemens-Luftfahrtgerätewerk, von Hans Hertlein, Hauptgebäude, Einfassungsmauer mit Toranlagen und Kiosken, Pförtnerhäuser, Casino, Werks- und Lagerhallen, Kesselhaus mit Schornstein, Garagen, Baracke Hohenzollernring (SPA/HAKEN-G) Streitstraße 61-63, Siedlung, von Adolf Steil Michelstadter Weg Reußstraße 2/20 Schwendyweg 32/46 (SPA/HAKEN-G) Streitstraße 63A-73, Siedlung der Charlottenburger Baugenossenschaft, von Erich Glas Amorbacher Weg 4-12 Michelstadter Weg 1-30, 32 Reußstraße 1/21 Schwendyweg 1-10, 12/24 Wansdorfer Platz 1-21 Wansdorfer Steig 8-15 Wegscheider Straße (SPA/HAKEN-G) Wiesendamm 32/38, Kraftwerk Unterspree, Kessel- und Maschinenhaus, Wohnhaus, 1911, 1926 modernisiert; Pförtnerhaus und Umbau zur Papierfabrik, 1954 (SPA/SPAND-G) Wilhelmstraße 22-24, Beamtenwohnhäuser des ehemaligen Festungsgefängnisses, (SPA/WILST-G) Wilhelmstraße 25-30, Train-Kaserne (Smuts Barracks), und spätere Erweiterungen (SPA/WILST-G) Zeppelinstraße 12-27, , Wohnsiedlung Zeppelinstraße, von Richard Ermisch (D) Buschhüttener Weg 1-2 Falkenseer Chausseee 26-32, Merziger Straße 8-9 Pirmasenser Straße 7, (SPA/FALFE-G)

14 Zeppelinstraße 28-47, 64-75, Siedlung, von K. Hahn, Emil Fangmeyer, Johann Makowka Buschhüttenweg 3-4 Spekteweg (SPA/FALFE-G) Zitadellenweg 20/34, Fabrikgebäude der Gewehrfabrik (Boschwerke) mit Halle 617, vor 1897; Halle , vor 1918; Halle 604, nach 1918; Stahlbrücke; Teil des westlichen Abzugsgrabens mit östlichem, westlichem und mittlerem Wehr (SPA/HASEL-G) Baudenkmale Ackerstraße 15, Katholisch-Apostolische Kirche mit Pfarrhaus, 1896 Ackerstraße 40, Mietshaus, 1868 (D) Adamstraße 1, Mietshaus, um 1875 (siehe Ensemble Adamstraße 1-2, 49) Pichelsdorfer Straße 73 Adamstraße 2, Mietshaus, um 1900 (siehe Ensemble Adamstraße 1-2, 49) Adamstraße 8, Wohnhaus mit Seitengebäude, 1873 (D) Adamstraße 9, Wohnhaus, (D) Adamstraße 10, Wohnhaus, (D) Adamstraße 28, Friedrich-Wilhelm-Victoria-Bürger-Hospital, , 1931 erweitert Melanchthonstraße 1-2 Adamstraße 49, Mietshaus, um 1885 (siehe Ensemble Adamstraße 1-2, 49) Ahornallee 11, Spielhaus, um 1912 Alt-Gatow, Dorfkirche Gatow, Westteil Anfang 14. Jh., 15./16. Jh.; Dachturm, 1846, erneuert 1953 (D); Kirchhof, um 1700

15 Alt-Gatow 9/11, Bauernhof Schleu, Vierseithof, Wohnhaus mit Hofgebäuden, um 1895; älteres südliches Hofgebäude mit Fachwerk; Toilettenhaus mit Taubenschlag, 1904; ursprüngliche Hofpflasterung (siehe Ensemble Alt-Gatow 9/21...) Alt-Gatow 17/21, Bauernhof Wolter, Wohnhaus, um 1895, Anbau 1897; nördl. und südl. Wirtschaftsgebäude, Einfriedung, teilweise ursprüngliche Hofpflasterung (siehe Ensemble Alt-Gatow 9/21...) Alt-Gatow 25, Büdnerhaus mit Stallgebäude, 1888 (siehe Ensemble Alt-Gatow 9/21...) Alt-Gatow 27, Kolonistenhaus, um 1800 (siehe Ensemble Alt-Gatow 9/21...) Alt-Gatow 31, Wirtshaus Gatow mit Saalbau, 1903 Alt-Gatow 35, Sommerwohnhaus, Fertigteilhaus in Holzbauweise, um 1910 Alt-Gatow 37, Landarbeiterwohnhaus des Bauernhofs Schulze, 1894, Umbau 1935; Wirtschaftsgebäude, 4. Viertel 19. Jh. Alt-Gatow 51, Arbeiterwohnhaus, Mitte 19. Jh. (D) Alt-Gatow 65, Bauernhof Beutel, Wohnhaus, um 1890; Fachwerkscheune und Speicher, um 1775 (D) Alt-Gatow 67, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh. (D) Alt-Gatow 69, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh. (D) Alt-Kladow, Dorfkirche Kladow, 13./14. Jh.; Dachturm 1818, heutige Gestalt 1953 von Arthur Reck; Kirchhofmauer (D); mit Kirchhof und Dorfplatz (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Alt-Kladow, Gefallenendenkmal, 1924 (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Alt-Kladow 3/5, Hirtenhaus mit Anbau, 1. Hälfte 19. Jh.; Wohnhaus, (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Rohrsängersteig 6

16 Alt-Kladow 7, Landhaus mit Nebengebäuden und Einfahrtstor, 1910 (siehe Ensemble Alt- Kladow 1...) Rohrsängersteig 7 Alt-Kladow 17, Bauernhof, Wohnhaus, 1894; Stallungen und Scheune, vor 1892 (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Sakrower Kirchweg 2 Alt-Kladow 20, Bauernhof, Wohnhaus, vor 1892, Umbau 1892; Scheune, vor 1892; Stall, 1902 (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Alt-Kladow 21/23, Bauernhof, Wohnhaus, vor 1799, Umbau 1908; Stall und Restauration, ehem. Stall, vor 1892 (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Sakrower Landstraße 1 Alt-Kladow 22/24, Pfarrhaus, ; Stall (Garagenhaus), 1935; Gemeindezentrum, von Stephan Heise (siehe Ensemble Alt-Kladow 1...) Kladower Damm 369 Alt-Pichelsdorf, Kiosk mit Toilettenanlage, um 1925 Heerstraße Alt-Pichelsdorf 3, Bauernhaus mit Nebengebäuden, um 1850 Alt-Pichelsdorf 3A, 6A, Mietshaus, um 1900 Am Dorfwald 1/3, Wohnhaus und Stall, 1899, Anbauten 1933 und 1968 (siehe Ensemble Krampnitzer Weg 1...) Krampnitzer Weg 4 Am Juliusturm 2/8, Umspannwerk Uklei, Abspannwerk und Wohnhaus, von Hans Heinrich Müller (SPA/HASEL-D) Am Juliusturm 51/53, Geschoßfabrik der Königlichen Wehrfabriken, (SPA/HASEL-D) Am Kiefernhang 22, Wohnhaus, 1928 von Berthold Petruschke Am Pichelssee 15, Wohnhaus, um 1885, Anbau 1928 von Heinrich Wolf

17 Schwimmerweg Am Pichelssee 20-21, DLRG-Bundeslehr- und Forschungsanstalt, von Ludwig Leo Am Roten Stein 1/7, Villa Oeding, von Hans Großmann, Nebengebäude (D) (siehe Gartendenkmal Am Roten Stein 1/7) Imchenallee 60 Am Roten Stein 9B, Wohnhaus, um 1910 Imchenallee 64 Am Roten Stein 9C, Villa Hoffmann, 1911 Imchenallee 62 Am Schlangengraben 9, Fabrik mit Verwaltungsgebäude, um 1940 Am Schwemmhorn 1, Chauffeurhaus, 1912; Nebengebäude der ehem. Villa Fraenkel (D) (siehe Gartendenkmal Am Schwemmhorn 1) Lüdickeweg 2/6 Sakrower Kirchweg 83/87 Am Schwemmhorn 3, Landhaus Geßners Guckegönne, Einfamilienwohnhaus mit Nebengebäuden, (Zufahrtstor, Gärtnerhaus, Wirtschaftsgebäude, Gartenpavillon, Badehaus, Bootshaus, Freisitz) von Albert Geßner, Anbau 1927 (D) (siehe Gartendenkmal Am Schwemmhorn 3) Am Schwemmhorn 3A, Landhaus Mendelssohn, Landhaus mit Arkadenbau und Einfahrtstor, 1927 von John Campell Askanierring 42-43, Hilfsschule Spandau, von Johannes Glüer Falkenhagener Straße 33A-B Bardeyweg 5, Wohnhaushälfte, erneuert 1902 Bardeyweg 7, Wohnhaushälfte, um 1860 Bardeyweg 9, Mietshaus, 1900 Rothenbücher Weg 18

18 Behnitz 3, Dienstgebäude der Fortifikationsbehörde mit Nebengebäude, 1868 Behnitz 4, Wohnhaus mit Hofgebäude, 1. Hälfte 19. Jh. Behnitz 5, Heinemannsches Haus, um 1770 von Johann Friedrich Lehmann (D) Behnitz 6, Mietshaus, (siehe Ensemble Möllentordamm 2...) Brandensteinweg 8, Bootshausanlage mit Sommerlaube, 1920er Jahre Brandensteinweg Breite Straße 9, Wohnhaus, mit Nebengebäude, 2. Hälfte 17. Jh.; Seitengebäude, Mitte bis 2. Hälfte 19. Jh. (D) Breite Straße 10, Wohnhaus mit Nebengebäude, 2. Hälfte 18. Jh.; Seitengebäude, vor 1900 (D) Breite Straße 20, Wohnhaus, um 1800; Treppenhaus, um 1860 (D) (siehe Ensemble Breite Straße 19...) Breite Straße 21, Kaufhaus Sternberg, (siehe Ensemble Breite Straße 19...) Fischerstraße Breite Straße 22, Wohn- und Geschäftshaus, 1912 (siehe Ensemble Breite Straße 19...) Breite Straße 24, Mietshaus mit Seitenflügel, um 1875 (siehe Ensemble Breite Straße 19...) Wasserstraße 1-2 Breite Straße 31, Wohnhaus, 2. Hälfte 18. Jh.; Seitenflügel und Quergebäude, zwischen 1850 und 1870 (D) Breite Straße 32, Wohnhaus mit Seitenflügel, um 1500; Fassade nach 1788 (D) Breite Straße 33-34, Wohn- und Geschäftshaus, von Adolf Steil (?) Lindenufer 9-10

19 Breite Straße 35, Wohnhaus (Vorderhaus), um 1800; Brunnen, 14. Jh. Breite Straße 43, Wohnhaus, um 1800; Quergebäude um 1865 (siehe Ensemble Havelstraße 18...) Havelstraße 21 Breite Straße 44, Wohnhaus, um 1870 (siehe Ensemble Breite Straße 44...) Breite Straße 45, Wohnhaus, um 1890 (siehe Ensemble Breite Straße 44...) Breite Straße 65, Wohnhaus (Hinterhaus), 1860er Jahre Breitehornweg 54, ehem. Auslandshaus der Hitlerjugend, Jugendheim für ausländische Gäste mit Terrasse und Pavillon, von Fritz G. Winter (D) Brüderstraße 6, Mietshaus, Földerichstraße 63 Brüderstraße 17, Mietshaus, um 1905 Brüderstraße 18, Mietshaus, um 1910 Brüderstraße 36, Mietshaus mit Remise, um 1885 Pichelsdorfer Straße 99 Brunsbütteler Damm 77, Villa, 1899 von Gebrüder Fr.O. Meineke. Buchwaldzeile 24/26, Bauernhof Schulze mit Stall und Scheune, um 1885 Buchwaldzeile 54/56, Landarbeiterwohnhaus, Vorderhaus, Stallgebäude, Hinterhaus, um 1860 Buschower Weg 22/32, Friedhofskapelle, 1910 Carl-Schurz-Straße 2/8, Rathaus Spandau, mit Polizeigebäude, von Reinhardt & Süßenguth; Eselsreiter (im Vestibül), 1912 von August Gaul

20 Am Wall 1/3 Carl-Schurz-Straße 13/19, ehem. Hauptpostamt Spandau, 1890, erweitert 1908 und 1920 Jüdenstraße 2 Carl-Schurz-Straße 14, Mietshaus, 1861 von F. Bäthge, 1870er Jahre erweitert Mauerstraße Carl-Schurz-Straße 16, Wohnhaus, um 1780 (D) Carl-Schurz-Straße 31, Mietshaus, um 1900 Charlottenstraße 14 Carl-Schurz-Straße 40, Wohnhaus, um 1850 Carl-Schurz-Straße 41, Wohnhaus, 18. Jh. (D) Carl-Schurz-Straße 42, Wohnhaus, (D) Carl-Schurz-Straße 45, Wohn- und Geschäftshaus, um 1860; tonnengewölbter Keller, 18. Jh. (?) Ritterstraße 16 Carl-Schurz-Straße 47, Hotel Zum Stern, wohl nach 1740 (D) Ritterstraße 1 Carl-Schurz-Straße 49, Kelleranlagen des ehem. Patrizierhauses, 2. Hälfte 15. Jh.; Einfassungsmauer des ehem. Prinz Heinrich-Palais, 2. Hälfte 18. Jh. (D) Carl-Schurz-Straße 55, Mietshaus, um 1880 Charlottenstraße, Charlottenbrücke mit Brückenkopf und -leuchten, Stresowstraße Charlottenstraße 9, Wohngebäude, Vorderhaus, 1. Hälfte 18. Jh.; Seitenflügel, 2. Hälfte 19. Jh. (D)

Verzeichnis der geschützten Denkmäler / Stand: 02.09.2015. Zug

Verzeichnis der geschützten Denkmäler / Stand: 02.09.2015. Zug Direktion des Innern Amt für Denkmalpflege und Archäologie Verzeichnis der geschützten Denkmäler / Stand: 02.09.2015 Das Verzeichnis der geschützten Denkmäler ist nicht abschliessend, es wird laufend nachgeführt.

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach

Regierungsbezirk Unterfranken Aschaffenburg Bessenbach D-6-71-112-17 D-6-71-112-39 D-6-71-112-8 D-6-71-112-24 D-6-71-112-38 D-6-71-112-4 D-6-71-112-1 D-6-71-112-5 D-6-71-112-23 D-6-71-112-9 D-6-71-112-13 D-6-71-112-2 Baudenkmäler Bei Zum St. Jörgen 4. Kreuz,

Mehr

Runderlass des Ministeriums des Innern vom 1. Juli 2009 Aktenzeichen: III/4 571-31. 1. Allgemeines

Runderlass des Ministeriums des Innern vom 1. Juli 2009 Aktenzeichen: III/4 571-31. 1. Allgemeines Verzeichnis der im Liegenschaftskataster nachzuweisenden baulichen Anlagen nach 8 Abs. 1 des Brandenburgischen Geoinformations- und Vermessungsgesetzes Runderlass des Ministeriums des Innern vom 1. Juli

Mehr

Büro Hochbauingenieur Bruno Griesche

Büro Hochbauingenieur Bruno Griesche BA II,2.67-17655.1 ohne Datum Alte Archivsignatur: L 328,1 Zeichnung zum Umbau einer Remise zu einem Musik-Podium auf dem Grundstück des Herrn Wullkopf Frankfurt (Oder) Gubener Straße 20 (Gaststätte Deutsches

Mehr

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld

Regierungsbezirk Unterfranken Würzburg Unterpleichfeld Baudenkmäler D-6-79-201-25 D-6-79-201-24 D-6-79-201-26 D-6-79-201-28 D-6-79-201-29 D-6-79-201-27 D-6-79-201-54 Am Burggraben; Am Burggraben 11. Ehem. Schloss der Herren von Grummbach, ab 1243 im Besitz

Mehr

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN

resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN resonator COOP ARCHITEKTUR / DESIGN Bauen im Bestand Sanierung / Modernisierung / Wohnraumerweiterung 2 3 1 1 Bestand / Rückseite Garten 2 Bestand / Dachzimmer 3 Planung / Ansicht 6 Komplettsanierung,

Mehr

Projekte Kosten Ausführung Auftraggeber. Bauleitung (LP6-8) 120 Mio 2015-2018 Ferdinand Heide Architekten Neubau Rhein-Main-Hallen Wiesbaden

Projekte Kosten Ausführung Auftraggeber. Bauleitung (LP6-8) 120 Mio 2015-2018 Ferdinand Heide Architekten Neubau Rhein-Main-Hallen Wiesbaden Referenzen Bauleitung (LP6-8) 120 Mio 2015-2018 Ferdinand Heide Architekten Neubau Rhein-Main-Hallen Wiesbaden Bauleitung (LP6-8) Neubau 20 Mio 2015-2017 DK real estate Oskar Wohnbebauung und Boarding-House,

Mehr

Denkmale nach Straßenauflistung Stand: 03/2012

Denkmale nach Straßenauflistung Stand: 03/2012 Denkmale nach Straßenauflistung Stand: 03/2012 Am Büschel 10 Gymnich 1 gesch. Backsteinhaus A. 19. Jh. 196 19.10.93 Am Büschel 31 Gymnich Fachwerkhofanlage A. 19. Jh. 181 14.04.93 Am Flutgraben 2 Gymnich

Mehr

Die Geschichte im Überblick

Die Geschichte im Überblick Die Geschichte im Überblick Share ab 1200 Übung der Luftschiffer-Abteilung, o. J. (1887) Quelle: bpk Errichtung der Komturei Tempelhof und Kolonisation des Gebiets durch den Templerorden zu Beginn des

Mehr

Architektur. Bauten von Dipl. Ing. Cäcilia Eing. Christiane Brähler (Hg. u. Fotos) Christiane Brähler Architektur Bauten von Dipl. Ing.

Architektur. Bauten von Dipl. Ing. Cäcilia Eing. Christiane Brähler (Hg. u. Fotos) Christiane Brähler Architektur Bauten von Dipl. Ing. Christiane Brähler (Hg. u. Fotos) Christiane Brähler Architektur Bauten von Dipl. Ing. Cäcilia Eing Architektur Bauten von Dipl. Ing. Cäcilia Eing Architektur Bauten von Dipl. Ing. Cäcilia Eing Ar chi

Mehr

11 110.000 30.000 4.718.075 4.638.075 X1) 36.200 36.200 X1)

11 110.000 30.000 4.718.075 4.638.075 X1) 36.200 36.200 X1) 1. Einnahmen 1. Nachtrag 2009 2009 1.1 Kassenmittel 4.032.725 4.032.725 davon Landesmittel 3.226.180 3.226.180 davon Stadt; Dritte und DSD X) 806.545 806.545 1.2 Restmittel 2008 575.350 575.350 1.3 DSD-mittel

Mehr

MARTINSFEIERN IM ERZBISTUM BERLIN

MARTINSFEIERN IM ERZBISTUM BERLIN MARTINSFEIERN IM ERZBISTUM BERLIN Samstag, 7. bis Samstag, 14. November 2015 BERLIN Charlottenburg-Wilmersdorf Heilig Geist, Bayernallee 28, 14052 Berlin-Charlottenburg Mi, 11.11.2015, 16:30 Uhr, Beginn

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

www.havelhoehe.de Havelhöhe GÄSTEHAUS HAVELHÖHE Zimmer für Angehörige, Patienten und Gäste

www.havelhoehe.de Havelhöhe GÄSTEHAUS HAVELHÖHE Zimmer für Angehörige, Patienten und Gäste Havelhöhe www.havelhoehe.de GÄSTEHAUS HAVELHÖHE Zimmer für Angehörige, Patienten und Gäste WILLKOMMEN IM GÄSTEHAUS HAVELHÖHE In einer Villa auf dem Ge lände des Gemein - schafts kranken hau ses Havelhöhe

Mehr

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009

Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow. Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Krampnitzer Weg 9 in 14089 Berlin-Kladow Einfamilienhaus mit ausgebautem Souterrain und Grossgarage Frei ab 31.01.2015 Baujahr 1992 10 Zimmer inkl. Büroräume Neue Gasheizung in 2009 Grundstücksgröße: ca.

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 10/2007 Seite Wichtige Vorbemerkungen 2 Büro- und 3 Gewerberäume für Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie 5 Hallen, Lager, Werkstätten und Fabriketagen

Mehr

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

Tour 1: Bildungszentrum Wannsee Kladow - Bildungszentrum (alternativ Wannsee- Potsdam-Wannsee)

Tour 1: Bildungszentrum Wannsee Kladow - Bildungszentrum (alternativ Wannsee- Potsdam-Wannsee) Liebe Gäste des IG-Metall-Bildungszentrums Berlin wie ihr wisst oder festgestellt habt, ist dieses Haus landschaftlich sehr schön gelegen. Ihr befindet euch auf einer Halbinsel, die ins Havelgewässer hineinragt.

Mehr

BMBau Programm Städtebaulicher Denkmalschutz Berlin Friedrichshain Kreuzberg. Planungs und baubegleitende denkmalpflegerische Betreuung

BMBau Programm Städtebaulicher Denkmalschutz Berlin Friedrichshain Kreuzberg. Planungs und baubegleitende denkmalpflegerische Betreuung BMBau Programm Städtebaulicher Denkmalschutz Berlin Friedrichshain Kreuzberg Planungs und baubegleitende denkmalpflegerische Betreuung Denkmalpflegerische Stellungnahme Datum : 28.08.2009 Verteiler: SenStadt,

Mehr

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm Auf der Seite Deutschland-Kurzreise.de werden Bilder aus der Datenbank der Deutschen Zentrale für Tourismus (Quelle: DZT) genutzt. Folgende Bilder wurden herunter geladen und zum Teil genutzt. Wanderer

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Wohnen im Johanniter Schloss in Nördlingen/Kleinerdlingen, Straße: Am Johanniter Schloss. Aufnahmen aus dem 17. Jahrhundert

Wohnen im Johanniter Schloss in Nördlingen/Kleinerdlingen, Straße: Am Johanniter Schloss. Aufnahmen aus dem 17. Jahrhundert Wohnen im Johanniter Schloss in Nördlingen/Kleinerdlingen, Straße: Am Johanniter Schloss Aufnahmen aus dem 17. Jahrhundert Aufnahme: von 2013, Ansicht von Nord/Ost Der neu zu erbauende vierte Flügel, die

Mehr

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin Schach für Kinder und Jugendliche in Berlin INFORMATIONEN UND ADRESSEN Stand: 04.10.2012 Schachjugend in Berlin Ausgewählte Vereine mit Jugendarbeit: In der folgenden Liste ist nur ein kleiner Teil der

Mehr

Schönenwerd 949.49. Wasserburg Schönenwerd (Koordinate 674 700/250 200)

Schönenwerd 949.49. Wasserburg Schönenwerd (Koordinate 674 700/250 200) Schönenwerd Wasserburg Schönenwerd (Koordinate 674 700/250 200) 12. Jh. Die Wasserburg Schönenwerd wurde vermutlich zu Beginn des 12. Jh. auf einem,,werd, einer kleinen Insel, erbaut. Sie bestand aus einem

Mehr

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München

Aktuelle Bauten und Projekte München 2014. steidle architekten. Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh. Genter Strasse 13 80805 München Aktuelle Bauten und Projekte München 2014 steidle architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbh Genter Strasse 13 80805 München Nymphenburger Höfe München _ Blick Richtung Norden Nymphenburger

Mehr

Grächen: öffentliche Bauten, alte Häuser

Grächen: öffentliche Bauten, alte Häuser Grächen: öffentliche Bauten, alte Häuser Das Gemeindehaus Das erste Gemeindehaus stand im Weiler Zer Grechu. Es wurde 1928 abgetragen. An der Stelle entstand 1929 ein Neubau ( Turo, Pfeil), ganz aus Steinen,

Mehr

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin

Übersicht Notaufnahmen/Rettungsstellen in Berlin. Spandauer Damm 130. Caspar Theyß Str. 27 29 14193 Berlin Charlottenburg Wilmersdorf DRK Kliniken Berlin Westend Spandauer Damm 130 www.drk kliniken berlin.de (030) 30 35 40 04 14050 Berlin Martin Luther Krankenhaus (030) 89 55 0 (030) 89 55 31 50 Schlosspark

Mehr

Spandauer Forst A10. Grunewald. Frankfurt/ Oder. Dresden

Spandauer Forst A10. Grunewald. Frankfurt/ Oder. Dresden Hamburg Flughafen Tegel vorraussichtliche Schließung 2011 Flughafen Tempelhof am 30.10.2008 geschlossen A24 A10 A111 A114 A11 A10 Spandauer Forst Grunewald Tegeler Forst Tiergarten Bucher Forst Havel Tegeler

Mehr

Struktur und Bebauung

Struktur und Bebauung Lichterfelde ist ein Ortsteil im Bezirk Steglitz- Zehlendorf von Berlin. Lichterfelde liegt südlich des Ortsteils Dahlem, grenzt im Osten an Steglitz und nach Westen an Zehlendorf. Lichterfelde unterteilt

Mehr

Wortschatz zum Thema: Wohnen

Wortschatz zum Thema: Wohnen 1 Wortschatz zum Thema: Wohnen Rzeczowniki: das Haus, die Häuser das Wohnhaus das Hochhaus das Doppelhaus die Doppelhaushälfte, -n das Mietshaus das Bauernhaus / das Landhaus das Mehrfamilienhaus das Sommerhaus

Mehr

Europäisches Haus. Zeitraum 1997 bis 1999. Projekt. Leistungen. Architekten

Europäisches Haus. Zeitraum 1997 bis 1999. Projekt. Leistungen. Architekten Europäisches Haus Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in bester 1A-Lage im Bereich des historischen Berliner Stadtzentrums am Pariser Platz. Über die anliegende Straße Unter den Linden ist die Anbindung

Mehr

(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle )

(22) Lepperding, Kreuz Triebenbach, Flur-Nr. 183, an der Straße nach Daring, unterhalb des Hanges, Äußeres Feld ( Durch die Lepperdinger Hölle ) Seite I Anhang 7 Kapellen und Flurdenkmäler (1) Totenleuchte im ehemaligen Friedhof an der Westseite der Stiftskirche Laufen, Flur-Nr. 135, inmitten des ehemaligen, 1828 aufgelösten Friedhofs an der Westseite

Mehr

EXPOSÉ L 15575. Dorfstr. 35, 36, Hausvaterweg 19

EXPOSÉ L 15575. Dorfstr. 35, 36, Hausvaterweg 19 EXPOSÉ L 15575 Dorfstr. 35, 36, Hausvaterweg 19 BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH EXPOSÉ NR. L 15575 Ihr/e Ansprechpartner/in Bei Rückfragen bitte angeben Hans-Gert Passarge +49 (0)30 90166-1373 GRUNDSTÜCKSBESCHREIBUNG

Mehr

Auszug aus der Referenzliste

Auszug aus der Referenzliste Auszug aus der Referenzliste Krefeld Neubau eines Bürogebäudes Rheinstraße Universitätsklinikum Zentrum für Operative Medizin II Dortmund Neubau Orchesterzentrum NRW Hameln Stadtgalerie Hameln Neubau eines

Mehr

Planungsbüro Richter-Richard VERKEHRSENTWICKLUNGSPLANUNG HENNIGSDORF KONZEPT TEMPO 30-ZONEN. Stand: 29.10.1997

Planungsbüro Richter-Richard VERKEHRSENTWICKLUNGSPLANUNG HENNIGSDORF KONZEPT TEMPO 30-ZONEN. Stand: 29.10.1997 Planungsbüro Richter-Richard ERKEHRSENTWICKLUNGSPLANUNG HENNIGSDORF KONZEPT TEMPO 30-ZONEN Stand: 29.10.1997 1 1. AUFGABENSTELLUNG Die Stadt Hennigsdorf beabsichtigt, in ihren Wohngebieten und im Stadtzentrum

Mehr

Aerztinnen und Aerzte mit eigener Praxis im Zürcher Limmattal

Aerztinnen und Aerzte mit eigener Praxis im Zürcher Limmattal Allgemeine innere Medizin Herr Dr. med. Theo Leutenegger FMH für Allgemeine innere Medizin Schöneggstrasse 26 Telefon: 044 741 20 20 Fax: 044 742 01 61 praxis.leutenegger@bluewin.ch Allgemeine Medizin

Mehr

DAS DOMRÖMER-PROJEKT MASTERPlAnung Version 1.1 //

DAS DOMRÖMER-PROJEKT MASTERPlAnung Version 1.1 // DAS DOMRÖMER-PROJEKT masterplanung Version. Stand: März 0 0 inhalt LAGEPLAN 03 Zahlen und fakten 0 Braubachstr. 3 + + + 9 (Zum Glauburger Hof) MASTERPLANUNG 0 Dachaufsicht 0 Erdgeschoss 0 3 Obergeschoss

Mehr

Liste der Sachverständigen in Berlin (Stand: August 2014)

Liste der Sachverständigen in Berlin (Stand: August 2014) Liste der Sachverständigen in Berlin (Stand: August 2014) Bewertung landwirtschaftlicher/gartenbaulicher bebauten und unbebauten Grundstücken, Bewertungs- und Entschädigungsfragen in Gartenbaubetrieben,

Mehr

GIRAUDI UND PARTNER ARCHITEKTEN AG WERKVERZEICHNIS INDUSTRIE UND GEWERBE

GIRAUDI UND PARTNER ARCHITEKTEN AG WERKVERZEICHNIS INDUSTRIE UND GEWERBE Aebi & Co. AG / Espace Real Estate AG, Biel in Solothurn 2010 Neubau Maschinenfabrik Aebi Buchmatt Burgdorf R. Blatter Autogarage Burgdorf 1997 Neubau Ausstellungsraum mit Büro Décolletage AG Grenchen

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg

Brandenburgische Ingenieurkammer Verzeichnis der bauaufsichtlich anerkannten Prüfsachverständigen des Landes Brandenburg Dipl.-Ing. Berthold Baumeister Sachverständigenbüro für Elektrotechnik Potsdamer Landstraße 14-16 14776 an der Havel Sicherheitsstromversorgungen Fax: Dipl.-Ing. Wolfgang Becker 0172/23208769 wolfgang.becker@de.tuv.com

Mehr

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf

Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Jahr 2011 Orrick-Haus Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf Büro- und Geschäftshaus, 6.400 m² Gesamtfläche im Erdgeschoß ca. 1000 m² für den Einzelhandel in den Obergeschossen ca. 5.900 m² für Büros Terassenfläche

Mehr

In Arbeit 2014-2015 Baureferat Umbau des Filmsaales der Grundschule Nadistraße für eine Mittagsbetreuung

In Arbeit 2014-2015 Baureferat Umbau des Filmsaales der Grundschule Nadistraße für eine Mittagsbetreuung was wir bieten was uns bewegt aktuell In Arbeit 2014-2016 Abbruch von vier Hochgaragen und Neubau 2 Tiefgaragen Züricher Straße Umfang: 180 Stellplätze Baukosten: ca. 4 Mio. Euro MGS Sanierung und Aufstockung

Mehr

über die öffentliche Sitzung des Bauausschusses des Gemeinderates Grünwald am Montag, 17. September 2007, 19:00 Uhr

über die öffentliche Sitzung des Bauausschusses des Gemeinderates Grünwald am Montag, 17. September 2007, 19:00 Uhr N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung des Bauausschusses des Gemeinderates Grünwald am Montag, 17. September 2007, 19:00 Uhr ANWESEND: 2. Bürgermeister Weidenbach Stephan GR-Mitglieder

Mehr

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Anlage 2 zur Drucksache Nr. /2014 Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung als Grundlage für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit Festsetzung allgemeiner Wohngebiete, privater und öffentlicher

Mehr

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17

Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Literatur 9 Zum Geleit II Vorwort 13 Zeichen des Glaubens im Vredener Land 17 Karte Vreden - Stadtzentrum 25 Am Kirchplatz von St. Georg und der Stiftskirche St. Felicitas 1. Statue der Hl. Felicitas 26

Mehr

1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis

1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis referenzen 1983 offener wettbewerb kreissparkasse münchen hauptstelle 1. preis 1983 1986 hauptstelle der kreissparkasse am sendlinger-tor-platz in münchen mit gestaltung der wesentlichen teile der inneneinrichtung

Mehr

Referenzliste 2013. für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr

Referenzliste 2013. für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr Tel.: 044 710 62 14 / FAX: 044 710 85 50 Referenzliste 2013 für Renovationen / Neubauten (zum Teil von Mietern während den Umbauarbeiten bewohnt) Bauherr/Architekt Objekt: Jahr Baugenossenschaft Lebernweg

Mehr

PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS

PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS PRASIDENTENKONFE'RENZ DER LAND- WIRTSCHAFTSKAMMERN USTERREICHS \ Wien I., Lijwclstrafle 14 bis 16. " Telephon: U-25-5-35. Vorsitzendcr: Landcshauptmann Josef Reith c r,~ Prisidcnt der 'Landwirtschaftskammcr

Mehr

Stadtplan aus: www.roemerapotheke-clz.de Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Pieperschen Druckerei, Clausthal-Zellerfeld

Stadtplan aus: www.roemerapotheke-clz.de Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Pieperschen Druckerei, Clausthal-Zellerfeld Stadtplan aus: www.roemerapotheke-clz.de Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Pieperschen Druckerei, Clausthal-Zellerfeld Stadtplan aus: www.roemerapotheke-clz.de Veröffentlicht mit freundlicher

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain

Geburtsjahr. 1969 Bergneustadt. Emmerichenhain Oberbergischer Kreis, Kreistagswahl am 26.09.2004 - Reserveliste der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) Seite 1 von 6 01 Wurth, Ralf Diplom-Volkswirt 1959 Wipperfürth Marktplatz 13, 02 Mahler,

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

HESS - VOLK Partnerschaft Freie Architekten Bismarckstraße 31 79336 Herbolzheim www.hess-volk.de

HESS - VOLK Partnerschaft Freie Architekten Bismarckstraße 31 79336 Herbolzheim www.hess-volk.de TEAM 1972 BÜROGRÜNDUNG FRANZ KRENNLEITNER, HERBOLZHEIM 1997 KRENNLEITNER-HESS, PARTNERSCHAFT FREIE ARCHITEKTEN 1999 KRENNLEITNER-HESS-VOLK, PARTNERSCHAFT FREIE ARCHITEKTEN 2006 HESS-VOLK, PARTNERSCHAFT

Mehr

Einwohnermeldeämter in Berlin

Einwohnermeldeämter in Berlin Einwohnermeldeämter in Berlin Anschrift Einwohnermeldeamt Berlin Mitte: Rathaus Mitte Karl-Marx-Allee 31 10178 Berlin Telefon Zu den Sprechzeiten: 030 / 901-843-210 Callcenter: 030 / 901-843-210 Fax 030

Mehr

Stiftungsprojekt. Altmühle, Osthofen bei Worms

Stiftungsprojekt. Altmühle, Osthofen bei Worms Stiftungsprojekt Altmühle, Osthofen bei Worms Tätigkeitsbericht 2006 Buddhismus Stiftung Diamantweg Dieburger Str. 148 a, 64287 Darmstadt, Tel: 0 61 51-71 37 89, info@buddhismus-stiftung.de Inhalt 1 Einleitung

Mehr

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de

Löffler Weber Architekten. Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Hubertusstraße 4, 80639 München, T: 089-178093-06/-07, F: 089-17809308, www.loefflerweber.de Das vom Verlagsgründer Carl Hanser Anfang der 60er Jahre erbaute Wohn- und Bürogebäude im Münchner Herzogpark

Mehr

Welches 1Trio überquerte als erstes die

Welches 1Trio überquerte als erstes die Welches 1Trio überquerte als erstes die Steinerne Brücke? Ein Hahn, eine Henne und ein Hund. Einer Sage zufolge sollen die Baumeister des Doms und der Brücke gewettet haben, wessen Bauwerk als erstes fertiggestellt

Mehr

Kindertagesstätten Landkreis Ebersberg November 2013

Kindertagesstätten Landkreis Ebersberg November 2013 Art Name der Kindertagesstätte Adresse PLZ Ort KiTa-Telefon E-Mail KiTa BRK- Baiern Angerweg 2 85625 Antholing 08093 / 3218 schwaiger@kvebersberg.brk.de Kinderhort im AWO- im AWO- Evang. Arche Noah Am

Mehr

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE - BASISLISTE - DEUTSCHE LITERATUR DES MITTELALTERS Vorbemerkung: Die vorliegende Liste orientiert sich bei ihrer Auswahl an langjährigen Gepflogenheiten der bayerischen

Mehr

Verzeichnis der Baudenkmäler der Stadt Münster - Liste ist nicht abschlossen und wird fortgeführt

Verzeichnis der Baudenkmäler der Stadt Münster - Liste ist nicht abschlossen und wird fortgeführt Verzeichnis der Baudenkmäler der Stadt Münster - Liste ist nicht abschlossen und wird fortgeführt Adolf-Wentrup-Weg 77 Hof Lütke Wentrup: Haupthaus (1868) Speicher (um 1860) und Scheune (um 1860) Ächterhoek

Mehr

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004

Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Anwälte, die mit der Arbeitsweise der ARAG vertraut sind Stand: 21.10.2004 Name Straße Plz Ort Telefon Telefax Spezialgebiet FEIGL Helmar Preinsbacher Strasse 5 3300 Amstetten 07472/68630 07472/63348 Ehe-

Mehr

Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT!

Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT! Wir stärken Tollet und die LAND WIRT SCHAFT! Leitziel: Wir müssen Wirtschaftsbetriebe und UnternehmerInnen näher bringen! Das bedeutet für uns: In Tollet gibt es viele UnternehmerInnen, wo nicht bekannt

Mehr

Viktoriastraße 81 52066 Aachen. Im Wiesengrund 2b 52078 Aachen. Rottstraße 31 52068 Aachen. Von-Coels-Straße 29 52080 Aachen

Viktoriastraße 81 52066 Aachen. Im Wiesengrund 2b 52078 Aachen. Rottstraße 31 52068 Aachen. Von-Coels-Straße 29 52080 Aachen Bastkowski & Börner GmbH Zweifaller Straße 180-184 52224 Stolberg Tel. 02402 1026246 Fax 02402 1026257 bastkowski-boerner@t-online.de Udo Baumann Sanitärinstallation und Gasheizung Ralf Baumann Bimmermann

Mehr

W e r k v e r z e i c h n i s

W e r k v e r z e i c h n i s 1 W e r k v e r z e i c h n i s 2 R e a l i s i e r t e G e b ä u d e B ü r o - u n d V e r w a l t u n g s g e b ä u d e Hackesches Quartier Berlin Henriette-Hertz-Platz, Berlin-Mitte 2008 2010 Neubau

Mehr

Informatik-Fachberichte

Informatik-Fachberichte Informatik-Fachberichte Herausgegeben von W. Brauer im Auftrag der Gesellschaft für Informatik (GI) 28 Online-Systeme im Finanz- und Rechnungswesen Anwendergespräch Berlin, 29.-30. April 1980 Gesellschaft

Mehr

Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn

Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn 22. 24. Juni Treffen der Nachkommen Moses und Fromet Mendelssohns in Berlin Dritter Tag: Mittagsimbiß in der Aula des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn 22. 24. Juni Treffen der Nachkommen Moses und

Mehr

Lussi + Halter Partner AG koepflipartner. 3. Kuppelung 12.03.2013

Lussi + Halter Partner AG koepflipartner. 3. Kuppelung 12.03.2013 3. Kuppelung 12.03.2013 Entwicklung Baseltor 1 Rest. Galliker (Ende 18 Jh.) 2 Anderallmendhaus (1680) 3 Ehemalige Schmitte (vor 1800) 4 Metzgerhalle (1750) 10 7 6 5 4 5 Baselstrasse 3 (Ende 18. Jh.) 6

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet

Bürgerberatungsnetzwerk Franken. Energieberater nach Landkreisen geordnet Bürgerberatungsnetzwerk Franken Energieberater nach Landkreisen geordnet Landkreis Bamberg Landkreis Bayreuth Landkreis Erlangen-Höchstadt Landkreis Forchheim Landkreis Hof Landkreis Kitzingen Landkreis

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Miete Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 87246 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Für Berlin gibt es keinen Mietspiegel für Gewerberäume. Um Mietern

Mehr

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus

Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Wohlfühloase im Herzen des Chiemgaus Doppelhaushälfte in Stein an der Traun Exposé Doppelhaushälfte, 83371 Stein an der Traun, Sonntagshornstr. 16 1 Wohnen an bevorzugter und ruhiger Lage Objektanschrift:

Mehr

Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013

Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013 ORIENTIERUNGSRAHMEN GEWERBEMIETEN Orientierungsrahmen für Büro, Praxis, Dienstleistungen 2013 Der Trend bei den Büromieten geht leicht nach oben, vor allem dort wo die Nachfrage sich weiterhin konzentriert,

Mehr

Das Dom-Römer-Projekt

Das Dom-Römer-Projekt Das Dom-Römer-Projekt oder: Sehnsucht nach dem Alten? Kongress Jungbrunnen Stadt, 12.Juni 2013 Dieter von Lüpke, Stadtplanungsamt Frankfurt am Main Das Dom-Römer-Projekt: Der Vorzustand Paulskirche Dom-Römer-

Mehr

Gemeinde: Pregarten Katastralgemeinde: Pregarten

Gemeinde: Pregarten Katastralgemeinde: Pregarten Ortscharakteristik: Im Ortszentrum von Pregarten dreieckiger langgezogener Marktplatz mit nach Norden führender Gutauerstraße (Nr. 3, 5, 7, 9, 17), südlich die W/O-Achse des Ortes und gleichzeitig die

Mehr

REFERENZLISTE GEWERBLICHE BAUTEN Seite: 1 von 7

REFERENZLISTE GEWERBLICHE BAUTEN Seite: 1 von 7 Seite: 1 von 7 NEUBAU/ERWEITERUNG EINES BANKGEBÄUDES, MÜNCHEN Bauherr: Sparda Bank, München Architekt: Kaspar, Landshut - Datennetz - Gebäude-Systemtechnik (EIB) - Fassadenbeleuchtung IN AUSFÜHRUNG UMBAU

Mehr

Stand: 22.04.2015 Seite 1 von 5

Stand: 22.04.2015 Seite 1 von 5 Dr.-Ing. Peter Baum IBB Ingenieurbüro Bauklimatik Dr.-Ing Peter Baum Berliner Str. 13 16348 Zerpenschleuse Dipl.-Ing. Tino Becker priedemann fassadenberatung GmbH Am Wall 17 14979 Großbeeren Tel.: 033395/70018

Mehr

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938

Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Das Berufsverbot für jüdische Rechtsanwälte in Bayern im Dezember 1938 Der Münchner Justizpalast an der Prielmayerstraße (Foto: Susanne Rieger) Inhalt Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Rechtsanwälte

Mehr

Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz

Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz Nachweisung der im Krieg gefallenen Krieger aus oder um Brinnitz Aufgenommen im Sterberegister der kath. Kirche Brinnitz zwischen den Jahren 1919 1920 digital veröffentlicht und http://www.ahnen-detektiv.de

Mehr

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2

Wohnen im Speicher Beckergrube. Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 im Speicher Beckergrube Umbau der alten Speicher in der Beckergrube 83/85 und Siebente Querstraße 2 Neues in alten Speichern Das ehemalige Speichergebäude in der Beckergrube 83/85 ist aufgrund seiner Größe

Mehr

Orangerie Berlin GmbH Schloss Charlottenburg

Orangerie Berlin GmbH Schloss Charlottenburg Orangerie Berlin GmbH Schloss Charlottenburg Spandauer Damm 22-24 14059 Berlin Ansprechpartner Jonas.Steckel@orangerie.berlin Julia.Warias@orangerie.berlin Fon +49 (0)30 258 10 35 123 Fax +49 (0)30 258

Mehr

U-Bahnhof München Fröttmaning. Membranbau: covertex GmbH. Planer: Bohn Architekten. Foto: Dima Shamaa

U-Bahnhof München Fröttmaning. Membranbau: covertex GmbH. Planer: Bohn Architekten. Foto: Dima Shamaa U-Bahnhof München Fröttmaning Planer: Bohn Architekten Membranbau: covertex GmbH Foto: Dima Shamaa U-Bahnhof München Fröttmaning Planer: Bohn Architekten Membranbau: covertex GmbH Foto: Florian Schneider

Mehr

Referenzen AdWork BÜRO Autodesk BÜRO Biotul BÜRO Chefbüro BÜRO Constantin Film BÜRO Deutsches Filmhaus BÜRO Dialog Semiconductor BÜRO

Referenzen AdWork BÜRO Autodesk BÜRO Biotul BÜRO Chefbüro BÜRO Constantin Film BÜRO Deutsches Filmhaus BÜRO Dialog Semiconductor BÜRO AdWork Werbeagentur Büroumgestaltung Autodesk Software-Entwickler Gestaltung Empfangsbereich Biotul Geräte-Entwickler Gestaltung Seminar- und Präsentationsraum Chefbüro Steuerberater Büro- und Möbelgestaltung

Mehr

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros

Kundenzentren, Kunden- und Fundbüros U Adenauerplatz Reisemarkt In der Vorhalle 07.0021.00 09.0020.00 09.0020.00 S Adlershof DB Service Store Auf dem Bahnhsteig 06.0022.00 06.0022.00 06.0022.00 S Ahrensfelde DB Service Store Bahnsteigende

Mehr

1985/86 Neubau Gewerbegebäude, Schachenweidstr. 40 44, 6030 Ebikon. 1986 Um- und Anbau Einfamilienhaus, Neuhofweg 4, 6045 Meggen

1985/86 Neubau Gewerbegebäude, Schachenweidstr. 40 44, 6030 Ebikon. 1986 Um- und Anbau Einfamilienhaus, Neuhofweg 4, 6045 Meggen REFERENZLISTE Baujahr Objekt 1985 Umbau Einfamilienhaus, Schlossstr. 15, 6003 Luzern 1985 Anbau Zweizimmerwohnung / Aussenschwimmbad 1985/86 Neubau Gewerbegebäude, Schachenweidstr. 40 44, 6030 Ebikon 1986

Mehr

Adressen der Kindertagesstätten im Landkreis Aichach-Friedberg

Adressen der Kindertagesstätten im Landkreis Aichach-Friedberg Landkreis - Adressen der Kindertagesstätten im Landkreis - Einrichtung Straße PLZ Ort Ortsteil Telefon E-Mail Träger Straße Ort Adelzhausen 1 Kindertagesstätte "Haus für Kinder" Adelzhausen Schulstraße

Mehr

Herden Studienreisen Herden Studienreisen Berlin GmbH, Feurigstr. 54, D-10827 Berlin Tel. 030-283923-51 Fax -60 E-Mail: info@herden.de www.herden.

Herden Studienreisen Herden Studienreisen Berlin GmbH, Feurigstr. 54, D-10827 Berlin Tel. 030-283923-51 Fax -60 E-Mail: info@herden.de www.herden. Programm 2014 Schlösser und Gärten Potsdam Buchungspauschale: 30 inkl. 19% MwSt., pro Programmpunkt Alle Preise ohne Gewähr Herden Studienreisen Herden Studienreisen Berlin GmbH, Feurigstr. 54, D-10827

Mehr

H A U S LANGE H A U S ESTERS

H A U S LANGE H A U S ESTERS H A U S LANGE H A U S ESTERS Exkursion 09.11.2012 Exkursion Anfahrt Informationen Am 09.11.2012 veranstaltet das Fachgebiet CAD eine Exkursion zu den Häusern Lange und Esters von Ludwig Mies van der Rohe

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser Heidegärten 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz -Fischerhäuser Leben in...... vor den Toren s Der Ortsteil Fischerhäuser liegt im Norden von, einer modernen Gemeinde mit Flair für Wohnen und Arbeiten

Mehr

Referenzen. Sanierungen und Umbauten. Ilanz, 8. Mai 2013. in Laax. Ausführung Februar März 2013. Sanierung Wasserschaden Haus in Laax

Referenzen. Sanierungen und Umbauten. Ilanz, 8. Mai 2013. in Laax. Ausführung Februar März 2013. Sanierung Wasserschaden Haus in Laax Sanierungen und Umbauten Referenzen Ilanz, 8. Mai 2013 Umbau Wohnung in Laax Ausführung Februar März 2013 örtliche Bauleitung Familie Cavelti, Laax Sanierung Wasserschaden Haus in Laax Ausführung August

Mehr

Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 E-mail Website

Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 E-mail Website Betriebe in Nüziders Apotheke Sonnenberg Sonnenbergstraße 7 Mag. pharm. Marina Wittwer Tel.: 05552 65814 Fax: 05552 65814-20 Atelier Ender Architektur / Raumgestaltung / Sanierungsplanung Im Daneu 20 Ulrich

Mehr

Hansaviertel Stadt von gestern, heute und morgen?

Hansaviertel Stadt von gestern, heute und morgen? Hansaviertel Stadt von gestern, heute und morgen? OTA Naotaka Universität Tsukuba TU Berlin, Stadt- und Regionalplanung 1. Einleitung Stellenwert des Hansaviertels für Stadtplaner Das Hansaviertel, das

Mehr

Fahrschule Wendl GmbH Vilstalstr. 183 92245 Kümmersbruck Telefon: 09624/2142 Fax: 09624/922852 E-Mail: 096241242@t-online.de

Fahrschule Wendl GmbH Vilstalstr. 183 92245 Kümmersbruck Telefon: 09624/2142 Fax: 09624/922852 E-Mail: 096241242@t-online.de SERVICE konkret Berufskraftfahrerqualifikation - Liste der Ausbildungsstätten Folgende Veranstalter führen - lt. IHK-Umfrage - Lehrgänge nach dem Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz in Schulungsstätten

Mehr

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE

POMMERN - IMMOBILIEN REINCKE Investieren mit Maßen Exposé Nr. 10011 ALA Anklam Objekt: Das Haus wurde ca.1900 erbaut und nach 1997 bis 2008 umfassend saniert. Es hat eine reine Wohnfläche von ca. 177 m² und einer Nutzfläche von ca.

Mehr

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010

Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Miete Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 21065 Orientierungsrahmen für Gewerbemieten in Berlin 2010 Für Berlin gibt es keinen Mietspiegel für Gewerberäume. Um Mietern

Mehr

Bulacher Kulturweg. Bürgerverein Bulach 1

Bulacher Kulturweg. Bürgerverein Bulach 1 Bulacher Kulturweg Bürgerverein Bulach 1 Zur Geschichte Prägend auf die Entwicklung von Bulach und Umgebung wirkten die Klöster Herrenalb und Frauenalb, wobei Frauenalb über Jahrhunderte nachhaltige Spuren

Mehr

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer)

Bildstock-Tourentipp 5. Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Bildstock-Tourentipp 5 Durch Wadersloher Bauerschaften zu Bildstöcken und Wegekreuzen (30 Kilometer) Die Route startet an der Margaretenkirche in Wadersloh. Schon aus weiter Ferne erkennen Besucher den

Mehr

Schulstraße 57a in 13591 Berlin-Staaken

Schulstraße 57a in 13591 Berlin-Staaken Freistehendes Haus, Holzschuppen und PKW-Stellplatz Baujahr 2007 Frei nach Vereinbarung Gesamtfläche des Hauses ca. 192 m² Grundstücksgröße 482m² ( erweiterbar auf bis zu 1.357m²) Mit dem PKW sind Sie

Mehr