DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72. Bedienungsanleitung DE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72. Bedienungsanleitung DE"

Transkript

1 DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72 Bedienungsanleitung DE

2 Inhalt 1. DOKUMENTATION GEFAHREN- UND VORSICHTSHINWEISE STROMSCHLAG-, VERBRENNUNGS- ODER EXPLOSIONSGEFAHR GEFAHR DER BESCHÄDIGUNG DES GERÄTS VORAUSGEHENDE KONTROLLEN VORSTELLUNG WICHTIGSTE FUNKTIONSMERKMALE DAS DISPLAY INSTALLATION EMPFEHLUNG AUSSCHNITTMASSE KLEMMEN ANSCHLÜSSE MODBUS -KOMMUNIKATION ALLGEMEIN EMPFEHLUNGEN STRUKTUR DER KOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONSTABELLE PROGRAMMIERUNG GRUNDPRINZIPIEN DER NAVIGATION AUFRUFEN DES PROGRAMMIERMODUS BEISPIEL: ÄNDERUNG NETZ BEISPIEL: WAHL DES STROMWANDLERS ÜBERSICHT ÜBER DAS PROGRAMMIERMENÜ DETAILANSICHT PROGRAMMIERMENÜ BETRIEB DETAILANSICHT MENÜ "STROM" DETAILANSICHT MENÜ "SPANNUNG" DETAILANSICHT MENÜ "LEISTUNG" DETAILANSICHT MENÜ "ENERGIE" ANSCHLUSSTESTFUNKTION HILFE TECHNISCHE / ELEKTRISCHE DATEN KONFORMITÄT MIT IEC GLOSSAR DER ABKÜRZUNGEN DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

3 DIRIS A17 1. Dokumentation Alle Dokumente zum DIRIS A17 stehen im Internet und folgender Adresse zur Verfügung: 2. Gefahren- und Vorsichtshinweise Die Montage muss von einem Fachmann vorgenommen werden. Werden die Anweisungen der vorliegenden Anweisung nicht beachtet, entfällt die Haftung des Herstellers Gefahr von Stromschlägen, Verbrennungen oder Explosionen Vor jedem Eingriff am Gerät sind die Eingänge spannungslos zu schalten, die Sekundärseite jedes Grundsätzlich die Stromfreiheit mit einem geeigneten Spannungserkennungsgerät feststellen. gesetzt wird. Nur die vorgegebene Spannung zur Versorgung des Gerätes verwenden Gefahr einer Beschädigung des Gerätes Bitte beachten Sie: Die Spannung der Hilfsversorgung Die Netzfrequenz von 50 oder 60 Hz Nullleiter 3. Vorbereitung Zum Schutz der Mitarbeiter und Anlagen muss der Inhalt dieser Bedienungsanleitung vor jeder Inbetriebnahme gut verstanden sein. DIRIS A17 muss folgendes überprüft werden: Zustand der Verpackung DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 3

4 4. Vorstellung Das DIRIS A17 Regelung elektrischer Energie in einem Netz entwickelt wurde. Das DIRIS A17 liefert Messwerte für die Spannung, Zugang zu allen Funktionen des Gerätes. Es verfügt über einen Eingang / Ausgang und je nach Modell zusätzlich 4.1. Hauptfunktionen Leistung, Leistungsfaktor und Energie 1 Eingang und 1 Ausgang Alarme Beschreibung Bestellnummern DIRIS A17 mit Impulsausgang DIRIS A17 mit Kommunikation Modbus über RS DIRIS A17 mit Kommunikation Modbus über RS485 + THD *Performance Measuring and Monitoring Device (CEI ) 4.2. Das Display Bereich 1 Bereich Bereich 3 Hintergrundbeleuchtung. Ströme. Spannungen, Frequenzen Scheinleistung (Momentan- und Leistungsfaktor. 5. Energien. Bereich 1 Bereich 2 und Blindleistungen Status von Ein-/Ausgang Gesamtleistung Maximaler Strom- oder Leistungswert Alarm liegt vor Bereich 3 Messung der Gesamtenergien 4 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

5 DIRIS A17 5. Installation 5.1. Empfehlungen unter 60 Hz Ausschnittmaße gehalten in 68 mm ,7-0, in 49,4 mm max in max. 8 mm 2.83 in 72 mm DIRIS A in 68 mm ,7-0,0 I V F P PF E 5/TEST 4 OK PROG 2.83 in 72 mm 0.75 in 19 mm 0.42 in 10,6 mm 5.3. Klemmen Beim Abklemmen des DIRIS müssen die Sekundärklemmen jedes Stromwandlers kurzgeschlossen werden. Das 0521 auf Anfrage. 2,5 mm² (AWG14) 0,29 in / 7,5 mm Schlitz 3 4,42 lb-in / 0,5 Nm 1,5 mm² (AWG16) Schlitz 2 0,31 in / 8 mm 2,12 lb-in / 0,25 Nm DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 5

6 5.4. Anschlüsse Anschluss Eingang/Ausgang Anschluss Kommunikation OUT IN DIRIS A NC RS485 LIYCY-CY durchgehende Schirmung verwendet werden Netzanschlüsse Dreiphasennetz mit ungleicher Belastung (4NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 P1 S1 L1 (R) P1 S1 P1 L2 (S) L3 (T) N Dreiphasennetz mit ungleicher Belastung (3NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 S1 S1 P1 S1 L1 (R) P1 L1 (R) P1 S1 L1 (R) P1 S1 L2 (S) S1 L2 (S) P1 L2 (S) P1 L3 (T) P1 L3 (T) L3 (T) Strom per Vektorrechnung abgezogen wird Dreiphasennetz mit ausgeglichener Belastung (4NBL) Dreiphasennetz mit ausgeglichener Belastung (3NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 S1 P1 L1 (R) P1 L1 (R) L2 (S) L2 (S) L3 (T) L3 (T) N 6 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

7 DIRIS A17 6. MODBUS -Kommunikation 6.1. Allgemein DIRIS A17 könnt. DIRIS 109 F X Schaltgeräte Verstärker DIRIS 110 F X Schaltgeräte 6.2. Empfehlungen oder bei einem räumlich sehr ausgedehnten Netz empfehlen wir die Verwendung geschirmter paarweise verdrillter 6.3. Struktur der Kommunikation Slave-Adresse Funktionscode Adresse Zahl der zu lesenden Wörter 1 8-Bit-Wort 1 8-Bit-Wort 2 8-Bit-Wörter 2 8-Bit-Wörter 2 8-Bit-Wörter DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 7

8 DIRIS A17 verarbeitet wird. angewandt werden: 6 : für das Schreiben eines Wortes. Anmerkung: Bei Auswahl der Slave-Adresse 0, wird an alle im Netz vorhandenen Geräte eine Meldung verschickt (nur für die 6.4. Kommunikationstabelle stehen auf der Seite Dokumentation des DIRIS A17 im Internet unter folgender Adresse zur Verfügung: 8 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

9 DIRIS A17 7. Programmierung DIRIS A Grundprinzipien der Navigation nachstehenden Schritten beschrieben: (die Taste PROG 3 Sekunden lang gedrückt halten) Beispiel für einen Beispiel für einen einzugebenden numerischen Wert Ändert die erste Ziffer Wählt die nächste zu ändernde Ziffer Ändert die nächste Ziffer Bestätigt die Änderung DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 9

10 7.2. Aufrufen des Programmiermodus Standardcode lautet: 100. x 1 3 Sek x 1 x 1 x 1 bestätigen zu speichern. 10 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

11 DIRIS A Beispiel: Änderung Netz x 1 x 2 x 1 (3BL) x 2 (3NBL) x 3 (4BL) x 4 (4 NBL) x 1 bestätigen DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 11

12 7.4. Beispiel: Wahl des Stromwandlers x 2 x 5 x 1 bestätigen x 1 x 1 x 1 bestätigen 12 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

13 DIRIS A Übersicht über das Programmiermenü Zugangscode lautet: 100. Stromwandler Spannungswandler Integrationszeit für Strom und Leistung, max. Wirk- und Blindleistungen, max. Leistungen, maximale Ströme und Impulszähler zurücksetzen Alarm untere Alarmschwellen werte Alarmverzögerung Energie Ausgangs impulsenergie Ausgangs impulsdauer Aktivierung des Ausgangs bei Alarm Hintergrundbeleuchtung Seriennummer Softwareversion DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 13

14 7.6. Detailansicht Programmiermenü x 1 3 Sek Programmiermodus Stromwandler 100 Spannungswandler Yes, No Netztyp Spannungswandler 4NBL Stromwandler Spannungswandler 60, 100, 110, 115, XX = Standardwert 14 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

15 DIRIS A17 Integrationsperiode für den Strom, max. Rücksetzen der max. Ströme 10, 15 min No Integrationsperiode für die Leistung, max. Rücksetzen des Impulszählers 10, 15 min No Rücksetzen der Wirk-/Blindleistungen Art des Eingangs (IN) No: keine Aktivierung Puls: Stromstoß cd: changement d'état, Statusänderung No No, puls, cd Rücksetzen der max. Leistungen Art des Ausgangs (OUT) Ea: énergie active, Wirkleistung Er: énergie réactive, Blindleistung Alarm: Statusänderung bei Alarm No, ER, Alarm XX = Standardwert DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 15

16 Alarmtyp Alarmverzögerung Alarm gem. elektrischem Wert I, In, P Obere Alarmschwellenwerte Aktivierung des Ausgangs (OUT) bei Alarm 237 No Untere Alarmschwellenwerte Ausgangsimpulsenergie 223 0: 0,1 kwh/kvarh 1: 1 kwh/kvarh 5 : kwh/ kvarh Alarmschwellenwerte Hysterese Ausgangsimpulsdauer 1% 100 XX = Standardwert 16 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

17 DIRIS A17 Kommunikation Hintergrundbeleuchtung Geräteadresse im MODBUS-Netzwerk 1 Standard: bleibt eingeschaltet Auxiliary: schaltet nach einigen Sekunden ab Standard, Kommunikation Änderung des Passwortes Baudrate 9,6, 100 Kommunikation Seriennummer Parität No, Even, Odd Kommunikation Softwareversion Stopp-Bit(s) 1 XX = Standardwert x 1 3 Sek DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 17

18 8. Verwendung Strom, Spannung, Leistung und Energie beschrieben: Strom Spannung Leistung Energie Momentane Gesamtleistungen - Wirkleistung importiert/ exportiert - Blindleistung importiert/ exportiert - Scheinleistung Importierte Wirkleistung Momentaner Momentane Wirkleistung Importierte Blindleistung Neutralleiterstrom Neutral-Spannungswerte Momentane Blindleistung Momentane Frequenz Scheinenergie Momentane Scheinleistung Max. Neutralleiterstrom Exportierte Wirkleistung Max. Wirk-, Blind- und Exportierte Blindleistung Neutral Scheinleistung Gesamtleistungsfaktor Momentaner An Eingang angeschlossener Impulszähler 18 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

19 DIRIS A Detailansicht Menü "Strom" Momentane Phasenstromwerte THD Phasenstromwerte Momentaner Neutralleiterstrom THD Neutralleiterstrom Max. Phasenstromwerte Max. Neutralleiterstrom DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 19

20 8.2. Detailansicht Menü "Spannung" Momentane Phasen-Phasen- Spannungswerte THD Spannungen Phase-Neutral Momentane Phasen-Neutral- Spannungswerte Momentane Frequenz THD Spannungen Phase- Phase 20 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

21 DIRIS A Detailansicht Menü "Leistung" Gesamtleistungen - Wirkleistung importiert/ exportiert - Blindleistung importiert/exportiert - Scheinleistung Max. Wirk-, Blind- und Scheinleistung Momentane Wirkleistung pro Phase Gesamtleistungsfaktor Momentane Blindleistung pro Phase Momentaner Leistungsfaktor pro Phase Momentane Scheinleistung pro Phase DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 21

22 8.4. Detailansicht Menü "Energie" Importierte Wirkleistung Exportierte Blindleistung Importierte Blindleistung An Eingang angeschlossener Impulszähler Scheinenergie Exportierte Wirkleistung 22 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

23 DIRIS A17 9. Anschlusstestfunktion Stromwandler kontrolliert. Err 0 = kein Fehler 1 müssen manuell durch Änderung des Spannungsanschlusses korrigiert werden. Erster Test 3 Sek Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 23

24 3 Sek die Fehlernummer angezeigt. 1 x Stromwandlers automatisch zu invertierten, den 1 x Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. 24 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

25 DIRIS A17 Zweiter Test 3 Sek 1 x 1 x Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 25

26 10. Hilfe Ursachen Hintergrundbeleuchtung aus Angezeigte Spannungen = 0 V oder Fehler Angezeigte Ströme = 0 A oder Fehler Falsche Leistungen und Leistungsfaktoren angezeigt Ein-/Ausgänge funktionieren nicht Lösungen Stromwandlers 26 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

27 DIRIS A Technische / elektrische Daten Gehäuse-Schutzart Schutzart Vorderseite Anschlussquerschnitt für Spannungen und anderes Anschlussquerschnitt der Ströme Gewicht für den Einbau vorbereitet fest oder mit Aufschnappvorrichtungen Strommessung (TRMS) 1 oder 5 A Messbereich Bedarf der Eingänge 0,6 VA Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Dauerüberlast 6 A 10 I n während 1 s Spannungsmessung (TRMS) Messung durch Spannungswandler, primärseitig Messung durch Spannungswandler, sekundärseitig Bedarf der Eingänge Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Dauerüberlast Leistungsmessung Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Leistungsfaktormessung Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Frequenzmessung Messbereich Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit Energiegenauigkeit Betriebsbedingungen Betriebstemperatur Lagerungstemperatur Relative Feuchte Hilfsversorgungsspannung Wechselspannung Frequenz 50 / 60 Hz Verbrauch Impuls-, Alarm- und Steuerausgang Anzahl 1 Minimale Signalbreite 10 ms Kommunikation Anschluss Geschwindigkeit Impuls-, Alarm- und Steuerausgang Anzahl 1 Minimale Signalbreite 10 ms Impulsgewicht Impulsdauer DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 27

28 12. Konformität mit IEC KONFORMITÄT MIT IEC Ausgabe 1 (08/2007) Leistungskriterien SD K55 FUNKTIONSMERKMALE Funktionssymbole Messbereich Funktionale Leistungsklasse P 1 Qa, Qv 1 Sa, Sv 1 Ea 0 bis kwh 1 Era, Erv 0 bis kwh 2 - f 0,1 l 0,5 IN - INc 1 U 0,5 PFa,PFv 0,5 Pst, Plt Ih - THDi THD-Ri DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

29 DIRIS A Glossar der Abkürzungen DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 29

30 Socomec ganz in Ihrer Nähe DEUTSCHLAND ÖSTERREICH Power Control & Safety / Energy Efficiency Am Hardtwald 11 D Ettlingen Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Critical Power Heppenheimer Straße 57 D Mannheim Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Power Control & Safety / Energy Efficiency Vertriebskontakt Tel. +43 (0) Fax +43 (0) EUROPA BELGIEN Critical Power / Power Control & Safety / FRANKREICH Critical Power / Power Control & Safety / ITALIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency Solar Power GROßBRITANNIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency NIEDERLANDE Critical Power / Power Control & Safety / POLEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency GESCHÄFTSSITZ GRUPPE SOCOMEC R.C.S. Strasbourg B B.P , rue de Westhouse F Benfeld Cedex - FRANKREICH Tel. +33 (0) Fax +33 (0) PORTUGAL Critical Power / Solar Power RUMÄNIEN Critical Power / Power Control & Safety / RUSSLAND Critical Power / Power Control & Safety / SLOWENIEN Critical Power / Power Control & Safety / SPANIEN Critical Power / Power Control & Safety / TÜRKEI Critical Power / Power Control & Safety / ASIEN-PAZIFIK AUSTRALIEN Critical Power / Power Control & Safety CHINA Critical Power / Power Control & Safety / Energy Efficiency INDIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency Solar Power SINGAPUR Critical Power / Power Control & Safety / Energy Efficiency THAILAND Critical Power VIETNAM Critical Power IHR ANSPRECHPARTNER NAHER OSTEN VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE Critical Power / Power Control & Safety / AMERIKA USA, KANADA & MEXIKO Power Control & Safety / Energy Efficiency ANDERE LÄNDER NORDAFRIKA Algerien / Marokko / Tunesien AFRIKA Andere Länder SÜDEUROPA Zypern / Griechenland / Israel / Malta SÜDAMERIKA WEITER DETAILS Kein rechtsverbindliches Dokument. 2014, Socomec SA. Alle Rechte vorbehalten. - Um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, wurde dieses Dokument auf PEFC-Papier gedruckt (PEFC Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung)

DIRIS BCMS 720. Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen

DIRIS BCMS 720. Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen DIRIS BCMS 720 Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen Vereinfachen Sie das Management Ihres Rechenzentrums durch eine genaue Verfolgung des elektrischen Verbrauchs

Mehr

DIRIS A40/A41 Multifunktionsmessgerät - PMD Energieüberwachung - Format 96x96 mm

DIRIS A40/A41 Multifunktionsmessgerät - PMD Energieüberwachung - Format 96x96 mm Messgeräte & Energiemanagement /A4 Energieüberwachung - Format 96x96 mm Die Lösung für > Industrie. > Datenzentren. > Infrastrukturen. Die Schwerpunkte Funktion und A4ind Multifunktionsmessgeräte, die

Mehr

DIRIS A40/A41. RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung COM. PROFIBUS Certification ON 1

DIRIS A40/A41. RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung COM. PROFIBUS Certification ON 1 DIRIS A40/A41 RS485 PROFIBUS DP Bedienungsanleitung F GB D I NL E P ON 1 COM PROFIBUS Certification 2 SOCOMEC - Réf. : 876 786 A D D Sommaire VORAUSGEHENDE KONTROLLEN 4 ALLGEMEINE HINWEISE 4 INSTALLATION

Mehr

Datenlogger und drahtlose Kommunikationsschnittstellen. für das Energiedatenmanagement

Datenlogger und drahtlose Kommunikationsschnittstellen. für das Energiedatenmanagement Datenlogger und drahtlose Kommunikationsschnittstellen für das Energiedatenmanagement Verfolgen und kontrollieren Sie Ihren Energieverbrauch Die Erfassung und Verfügbarkeit der Energiedaten der verschiedenen

Mehr

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LED-Anzeige WPM 600 B-Z. Sicherheitshinweise

Betriebsanleitung. Digitales Multifunktionsmessgerät mit LED-Anzeige WPM 600 B-Z. Sicherheitshinweise Betriebsanleitung WPM 600 B-Z Sicherheitshinweise Warnung Dieses Gerät darf nur von sach- und fachkundigen Personen installiert oder gewartet werden. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Schäden,

Mehr

DIRIS A40/A41 ETHERNET. Bedienungsanleitung F GB D I NL E P

DIRIS A40/A41 ETHERNET. Bedienungsanleitung F GB D I NL E P DIRIS A40/A41 ETHERNET Bedienungsanleitung F GB D I NL E P 2 DIRIS A40/A41 - Ref.: 536 181 B D D Inhaltsverzeichnis VORAUSGEHENDE KONTROLLEN 4 ALLGEMEINE HINWEISE 4 INSTALLATION 5 ANSCHLUSS 5 DIAGNOSE

Mehr

Datenblatt. Digitale Multifunktionsmessgeräte. mit LCD-Display und Optionsmodulen WPM 770 679.D.140.02

Datenblatt. Digitale Multifunktionsmessgeräte. mit LCD-Display und Optionsmodulen WPM 770 679.D.140.02 WPM 770 Datenblatt 679.D.140.02 Digitale Multifunktionsmessgeräte mit LCD-Display und Optionsmodulen Anwendung Die digitalen Einbaumessgeräte Weigel Power Meter WPM 770 wurden entwickelt für die Anzeige

Mehr

Multifunktionsmessgeräte. Inhalt

Multifunktionsmessgeräte. Inhalt Multifunktionsmessgeräte Inhalt Seite RG* Multifunktionsmessgerät DMA 1 2 Multifunktionsmessgerät DIRIS A20, 2 2 Messung aller wichtigen Netzparameter, Schalttafeleinbau 96x96 mm Multifunktionsmessgerät

Mehr

COUNTIS E25/E26 Wirkenergiezähler für dreiphasige Netze Direktanschluss, 63A, M-Bus

COUNTIS E25/E26 Wirkenergiezähler für dreiphasige Netze Direktanschluss, 63A, M-Bus COUNTIS E25/E26 Wirkenergiezähler für dreiphasige Netze Direktanschluss, 63A, M-Bus Bedienungsanleitung DE Inhaltsverzeichnis 1. Dokumentation...3 2. Gefahren- und Vorsichtshinweise...3 2.1. Stromschlag-,

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz

VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz Umsetzung Ihres Konzeptes mit Energieeffizienz Ob als Energiemanager einer Industrieanlage oder als Gebäudebetreiber stehen Sie vor

Mehr

Haupthandelsströme Erdgas

Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Haupthandelsströme Erdgas Handelsströme per Pipeline * und in Form von Flüssiggas (LNG) ** in Milliarden Kubikmeter, 2008 Handelsströme per Pipeline* und in Form von Flüssiggas

Mehr

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101.

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101. Application Note AN02 CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen Communication Center CommU Artikelnummer: CC_101 Versionshistorie Version Datum Beschreibung V1.0 2012-02-15 Erstversion V1.1 2013-03-14

Mehr

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis Datenblatt Bus AWD1 Einphasiger Energiezähler mit integrierter S-Bus Schnittstelle Controls Division Energiezähler mit einer integrierten S-Bus Schnittstelle ermöglichen das Auslesen aller relevanten Daten

Mehr

Einphasen Netzanalysegerät

Einphasen Netzanalysegerät Netzanalysegerät MT DN 1 Einphasen Netzanalysegerät Abmessungen in mm Anschlußbild UP ENTER DOWN Die Größe 140 mm entspricht 8 DIN-Modulen (jeweils 17,5 mm) Gewicht: 0,61 Kg GE Power Controls Germany Ernst-Weyden-Str.

Mehr

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Aufrasten auf die Hutschiene incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle

Multifunktionsmessgerät mit Plug n & Wire Technologie zum Aufrasten auf die Hutschiene incl. Modbus RTU (RS485) und S0 Schnittstelle WE CONNECT TO PROTECT K electric GmbH Carl-Benz-Str. 7 95448 Bayreuth Telefon (0921) 1512678-0 Telefax (0921) 1512678-20 E-mail: office@k-electric-gmbh.de www.k-electric-gmbh.de KRYPTON H20 Multifunktionsmessgerät

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK 1. Sicherheits- und Verwendungshinweise Der EMU Check (Standby-Energy-Monitor) ist bei Lagerung, Transport und Betrieb vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung zu schützen,

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Dieses Dokument beschreibt, wie die Wechselrichter-Ausgangsleistung kontrolliert und/oder begrenzt wird. Dieser Anwendungshinweis beschreibt zwei Optionen

Mehr

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ

index 2013 Klimaschutz-Index Komponenten 7,5% 10% 7,5% 10% 10% 10% 4% 4% 20% 30% Emissionsniveau 10% 10% 30% Entwicklung der Emissionen KLIMASCHUTZ Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik 7,5% 7,5% CO 2 -Emissionen pro Kopf Effizienz-Trend Effizienz-Niveau

Mehr

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik

index 2016 Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index 30 % Emissionsniveau 10 % 20 % 4 % 4 % KLIMASCHUTZ Nationale Klimapolitik Klimaschutz-Index Komponenten Komponenten des Klimaschutz-Index Nationale Klimapolitik Primärenergieverbrauch pro Kopf Internationale Klimapolitik Effizienz-Trend Effizienz-Niveau Entwicklung der Produktion

Mehr

Power Quality and Energy Measurement PEM575

Power Quality and Energy Measurement PEM575 Power Quality and Energy Measurement _D00016_03_D_XXDE/12.2015 Mit Sicherheit Spannung Power Quality and Energy Measurement Produktbeschreibung Mit dem digitalen niversalmessgerät werden elektrische Größen

Mehr

Erweiterte Bedienungsanleitung zu 1808945

Erweiterte Bedienungsanleitung zu 1808945 Erweiterte Bedienungsanleitung zu 1808945 1. Technische Angaben... 2 2. Beschreibung des Gerätes... 2 1.1. Tasten-Bezeichnung... 2 1.2. Display-Anzeige... 3 3. Inbetriebnahme... 3 4. Funktionsbeschreibung...

Mehr

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement

Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Anwendungshinweis zum SolarEdge Einspeisemanagement Dieses Dokument beschreibt, wie die Wechselrichter-Ausgangsleistung kontrolliert und/oder begrenzt wird. Dieser Anwendungshinweis beschreibt zwei Optionen

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern

Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Adapter für Sauerstoff Ventile nach Ländern Sie besitzen einen Sauerstoff-Druckminderer und wollen in ein bestimmtes Land und sind auf der Suche nach der Information welcher Adapter in welchem Land benötigt

Mehr

Auswertung Verfahrensautomation Justiz

Auswertung Verfahrensautomation Justiz 6477/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage 8 1 von 5 2010 1132 222 1354 831 139 970 Österreich 992 185 1177 755 127 882 Deutschland 15 3 18 8 1 9 (Jugoslawien) 1 1 Italien 2 2 Schweiz 2 2 Türkei 26

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

ELEKTRISCHE ENERGIEVERSORGUNG

ELEKTRISCHE ENERGIEVERSORGUNG Prophi ELEKTRISCHE ENERGIEVERSORGUNG Elektrische Energieversorgung Trainingspaket 55.6.4 BLINDLEISTUNGSKOMPENSATION TRAININGSPAKET 55.6.4 Blindleistungsregler 1 Lernziele Auslegung von Kompensationsanlagen

Mehr

Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 2010

Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 2010 Die 10 wichtigsten Exportnationen der Wasserund Abwassertechnik am Weltmarkt 19% 25% USA Deutschland China Italien Kanada 3% 17% Niederlande Verein.Königreich 4% Frankreich Japan 4% Spanien Sonstige 4%

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Ungarn Kroatien Türkei Portugal Griechenland Slowenien Spanien USA Deutschland Italien Frankreich Österreich Vereinigtes Königreich Kanada Schweiz

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.12.2013 Tarifoptionen Telefonie Telefon KOMFORT-Option (zu 2play

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

1 Einleitung. 1 Inhalt

1 Einleitung. 1 Inhalt Bedienungsanleitung BlueNet BN2000 1 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Erste Schritte... 4 2.1 Zugriff über TCP / IP... 4 3 Bedienung über Browser... 6 3.1 Systemeinstellungen... 6 3.2 Benutzerverwaltung (Users)...

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 Gateways 2 / 1 Master, slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle Sichere Ausgänge werden unterstützt (Abbildung ähnlich) bis zu 32 unabhängige

Mehr

100 EurosindimUrlaubsoviel wert

100 EurosindimUrlaubsoviel wert 100 EurosindimUrlaubsoviel wert 200 180 160 140 120 100 80 Türkei Ungarn Kroatien USA Slowenien Portugal Griechenland Vereinigtes Königreich Spanien Deutschland Frankreich Italien Österreich Kanada Schweiz

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. Ägypten X 24 Abs.

Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. Ägypten X 24 Abs. Anlage D Aktivitätsklauseln bei Betriebsstätten * Auf die Anmerkungen am Ende der Übersicht wird hingewiesen. DBA-Staat Keine Aktivitätsklausel Aktivitätsklausel Verweis auf 8 AStG1 Ägypten 24 Abs. 1 d)

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Relais 7FR507 1 Produktblatt

Relais 7FR507 1 Produktblatt Relais 7FR507 Dok-Nr.: D2020078064 Jumper X4 Jumper X3 Impulsgetriebe Das Hilfsrelais dient in Fernzähl-, Summenfernzähl- und Maximumüberwachungsanlagen zur galvanischen Trennung und Verstärkung von Impulsen

Mehr

Kontaktstifte Prüfadapter. Kabel-Kontaktstifte. Prüfung von Kabelbäumen Kontaktierung von Steckverbindern

Kontaktstifte Prüfadapter. Kabel-Kontaktstifte. Prüfung von Kabelbäumen Kontaktierung von Steckverbindern Kontaktstifte Prüfadapter Kabel-Kontaktstifte Prüfung von Kabelbäumen Kontaktierung von Steckverbindern Kabelbaum-Prüfung Verbindungstest, Positionstest, Verrastprüfung und Funktionstest Kabelbäume sind

Mehr

Smart Metering mit den Hager Energiezählern

Smart Metering mit den Hager Energiezählern Energiezähler Smart Metering mit den Hager Energiezählern Die neuen 12 Energiezähler setzen neue Massstäbe im Bereich der Strommessung. Besonders interessant ist das Sortiment mit Geräten zur Direktmessung

Mehr

Unymmetrieschutzrelais. ESTAsym CPR. Bedienungshandbuch

Unymmetrieschutzrelais. ESTAsym CPR. Bedienungshandbuch Vishay Electronic GmbH Hofmark-Aich-Str.36 D-84030 Landshut Telefon +49 871 86-0 www.vishay.com Document number: 13178 - Rev. 01 Unymmetrieschutzrelais ESTAsym CPR Bedienungshandbuch QUALITY MANAGEMENT

Mehr

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung...

Induktive Subminiatursensoren. Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... Induktive Subminiatursensoren Sparen Sie Platz, und gewinnen an Leistung... firma Als Visionär in Sachen Innovation und technischem Fortschritt setzt Contrinex neue Massstäbe in der Sensorwelt. Contrinex

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400

LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ SIRAX-REIHE EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 LEISTUNGSMESSUNG IM ELEKTRISCHEN NETZ EINBAUGERÄTE FÜR DIE MESSUNG IM STARKSTROMNETZ SIRAX-REIHE SIRAX BM1200 SIRAX BM1400 SIRAX MM1200 SIRAX MM1400 Einbaugeräte für die Messung im Starkstromnetz Camille

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 5 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

E n e r g i e z ä h l e r

E n e r g i e z ä h l e r E n e r g i e z ä h l e r FRANZ KREUZER Elektro Bauelemente * Lachenstrasse 21 * 71101 Schönaich Telefon: 07031 685 598 * Telefax: 07031 685 930 Email: revalco@kreuzer-elektro.de * www.revalco.de Revalco

Mehr

Die ACS-Power Source erlaubt durch ihre bewährte, lineare Leistungsendstufe eine sichere Speisung der Last. Dadurch eröffnet

Die ACS-Power Source erlaubt durch ihre bewährte, lineare Leistungsendstufe eine sichere Speisung der Last. Dadurch eröffnet ACS - Power Source Die komplette Netzsimulation Versorgungsnetze Flugzeugbordnetze AC / DC Betrieb 1 und 3-Phasenbetrieb lineare Endstufe Leistung von 400-6000 VA Spannungsbereich Standard 0-300 V AC 0-425

Mehr

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION Unerwartete Vermischung von Bildern bei Hitachi APERTO Eterna Systemen mit der Software V2.1A Nr. : FCO-MR-15-0001Z Kontroll-Nr.:QAM15-016 Art der Maßnahme : Rückruf 17.Aug.2015

Mehr

Kufatec GmbH & Co. KG

Kufatec GmbH & Co. KG Kufatec GmbH & Co. KG Kabel & Fahrzeugtechnik Automotive Zürich 13. Mai 2014 1 Präsentationsgliederung Unternehmenspräsentation Produktbereich DAB / DAB+ Wie können junge Alte nachgerüstet werden? Aktuelle

Mehr

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System

Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Konfiguration und Auslesen der Messwerte von zwei 3-Phasen- Leistungsmessklemmen über das WAGO I/O System Version: 26.01.2011 2 Allgemeines Copyright 2011 by WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Alle Rechte

Mehr

Besonderheiten Reisepass. Standard biometrische Richtlinien,

Besonderheiten Reisepass. Standard biometrische Richtlinien, Passbild Ägypten 9 Albanien 10 40 x 50 Amerika 11 Argentinien 12 40 x 40 Australien 6 Höhe: 45-50 Breite: 35-40 Belgien 6 Bosnien Herzegowina 6 Brasilien 13 50 x 70 Bulgarien 14 China 15 33 x 48 Dänemark

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG NEMO 96 HD

BEDIENUNGSANLEITUNG NEMO 96 HD BEDIENUNGSANLEITUNG NEMO 96 HD IME MESSGERÄTE GMBH DORFÄCKERSTR 27 90427 NÜRNBERG Tel 0911 3150 150 Fax 0911 3150 154 Firmware 108 MAN 10781601 (02 / 08) Inhaltsverzeichnis 1 Verwendung 2 Sicherheitshinweise

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

AddIn TG uni 1/TG uni 1med für ELEKTROmanager/fundamed ab Ver.7.0 Sicherheitstester nach VDE 0701-0702 und EN62353 Firmware Rev. 5.0.

AddIn TG uni 1/TG uni 1med für ELEKTROmanager/fundamed ab Ver.7.0 Sicherheitstester nach VDE 0701-0702 und EN62353 Firmware Rev. 5.0. AddIn TG uni 1/TG uni 1med für ELEKTROmanager/fundamed ab Ver.7.0 Sicherheitstester nach VDE 0701-0702 und EN62353 Firmware Rev. 5.0.x Bedienungsanleitung Version 1.1 2010, GOSSEN - Müller & Weigert Dieses

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Anwendungen. Andere Funktionen: Multimessung Ströme: - Momentan: I1, I2, I3, In, Isysteme - Mittelwert / Max. Mittelwert:

Anwendungen. Andere Funktionen: Multimessung Ströme: - Momentan: I1, I2, I3, In, Isysteme - Mittelwert / Max. Mittelwert: Multifunktionsmessgerät NEU Anwendungen diris_824_a_1_cat Ethernet DIRIS A40 DIRIS A40 DIRIS A40 PC Hauptzählertabelle diris_826_a_1_de_cat Software CONTROL VISION SPS Kurve der Phasenströme Überwachung

Mehr

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFINET-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 PROFI-Gateways 2 / 1 Master, PROFI-slave Bis zu 32 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise SIL 3, Kat. 4 im Gerät Relais oder schnelle elektronische (Abbildung ähnlich) Sichere Ausgänge werden

Mehr

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 216 Basler Tourismus im November 216: Mehr Übernachtungen als ein Jahr zuvor Im November 216 wurden

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

Bimetall-Dreheisen-Instrumente Seite 7 Drehspulinstrumente Seite 7 Drehspulinstrumente mit Gleichrichter Seite 7

Bimetall-Dreheisen-Instrumente Seite 7 Drehspulinstrumente Seite 7 Drehspulinstrumente mit Gleichrichter Seite 7 ANALOGE MESSGERÄTE Allgemeine technische Daten Seite 2 Abmessungen Seite 3 Skalen Seite 4 Zubehör Seite 5 Messinstrumente 90 Skala: Dreheiseninstrumente Seite 6 Dreheiseninstrumente mit Umschalter Seite

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Elektronischer Blindleistungsregler MPR BEDIENUNGSANLEITUNG. Power Factor Regulator. made in Italy. MPR 8 Frontansicht.

Elektronischer Blindleistungsregler MPR BEDIENUNGSANLEITUNG. Power Factor Regulator. made in Italy. MPR 8 Frontansicht. Elektronischer Blindleistungsregler MPR BEDIENUNGSANLEITUNG Power Factor Regulator Temperature Temperatur- Sensor sensor Digitalanzeige Digital display cosφ V A C 1 2 3 4 5 6 7 8 eingesch. Stufen Led's

Mehr

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle

UMG 103. UMG 103 Universalmessgerät für die Hutschiene. GridVis Analyse-Software. Oberschwingungen. Messgenauigkeit 0,5. Modbus-Schnittstelle Oberschwingungen GridVis Analyse-Software Modbus-Schnittstelle Messgenauigkeit 0,5 Universalmessgerät für die Hutschiene Kommunikation Protokolle: Modbus RTU / Slave Schnittstelle RS485 Spannungsqualität

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 14.01.016 P R Ä M I E N P R O G R A M M 0 1 6 Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 1 Abkürzungen und Inhalt: Letzte Seite 14.01.016 P R Ä M I

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Tourismusjahr 2016: November - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 756.785 760.825 +4.040 (+0,5%) 1.480.446 1.501.484 +21.038 (+1,4%) 1-2 Stern Betriebe 161.098

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Kalenderjahr 2016: Jänner - Juli Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 607.924 604.700-3.224 (-0,5%) 1.195.294 1.208.131 +12.837 (+1,1%) 1-2 Stern Betriebe 135.120

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen

Innsbruck (inkl. Igls) Winter 2015: November - April Hauskategorien Ankünfte Übernachtungen Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (inkl. Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte) 3-5 Stern Betriebe 413.161 443.777 +30.616 (+7,4%) 914.531 953.859 +39.328 (+4,3%) 1-2 Stern Betriebe 77.911

Mehr

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 27. Februar 217 Rückgang der Logiernächte im Januar 217 Im Januar 217 nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

Internationale Geschäftsentwicklung

Internationale Geschäftsentwicklung Internationale Geschäftsentwicklung BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. Berlin, Dezember 2014 Inhalt 1. Studiensteckbrief Seite 3 2. Bisherige Geschäftstätigkeit

Mehr

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand:

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand: o (Postpaid) - Seite 1/ Reise Option Travel Day Pack EU Roaming Flat Voice & Data 1 GB für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in L/XL/Premium Consumer/SoHO

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember Referat für Internationale Angelegenheiten FRIEDRICH-ALEXANDER T Akademisches Jahr im Ausland Die folgenden Angaben sollen nur alss Orientierungg dienen! Je nach Gastuniversität sind Abweichungen möglich!

Mehr

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes

Strom- und Spannungsüberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+N, Multifunktion Typen DPB01, PPB01, Messung des echten Effektivwertes Strom- und süberwachungsgeräte 3-Phasen, 3-Phasen+, Multifunktion Typen,, Messung des echten Effektivwertes Produktbeschreibung 3-Phasen- oder 3-Phasen +eutralleiter-süberwachungsrelais für Phasenfolge,

Mehr

AS-i 3.0 PROFIBUS-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor

AS-i 3.0 PROFIBUS-Gateways mit integriertem Sicherheitsmonitor AS-i 3.0 Gateways 2 / 1 Master, -Slave 1 für 2 AS-i Kreise nur 1 Programm! Monitor verarbeitet Safety Slaves auf 2 AS-i-Kreisen Vernetzung zwischen den 2 Kreisen entfällt 16 kreise 4 / 2 kreise SIL 3,

Mehr

Einführung in die Wachstumstheorie

Einführung in die Wachstumstheorie Einführung in die Wachstumstheorie Professur für Volkswirtschaftslehre und quantitative Methoden Fachbereich Wirtschaft und Recht Langfristige Trends beim BSP pro Kopf (1960 US-$ und Preise) 3000 2500

Mehr

Seite. 1.1 Typen Eingang Ausgang Batteriesystem 3

Seite. 1.1 Typen Eingang Ausgang Batteriesystem 3 PowerVario TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) Nennleistung: 1000-3000VA True Online Doppelwandler-Technik VFI-SS-111 INHALTSVERZEICHNIS : 1.1 Typen 3 1.2 Eingang 3 1.3

Mehr

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Steuerverwaltung des Kantons Graubünden Administraziun da taglia dal chantun Grischun Amministrazione imposte del Cantone dei Grigioni Form. 122 7001 Chur, Steinbruchstrasse 18 Telefon 081 257 34 28 Telefax:

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Legende * = Veränderungsrate/Anteile/Preis nicht interpretierbar bzw. nicht berechenbar ** = Veränderungsrate > %

Legende * = Veränderungsrate/Anteile/Preis nicht interpretierbar bzw. nicht berechenbar ** = Veränderungsrate > % 2012 Legende * = Veränderungsrate/Anteile/Preis nicht interpretierbar bzw. nicht berechenbar ** = Veränderungsrate > 999.99% Zusatzmenge Tarifnummer Handelspartner Import Zusatzmenge Zusatzmenge +/- %

Mehr

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse

H 4135A: Relais im Klemmengehäuse H 4135A H 4135A: Relais im Klemmengehäuse sicherheitsgerichtet, für Stromkreise bis SIL 3 nach IEC 61508 Abbildung 1: Blockschaltbild F1: max. 4 A - T, Lieferzustand: 4 A - T Die Baugruppe ist geprüft

Mehr

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Foto: sxc.hu BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Präsidialabteilung Referat für Statistik Hauptplatz 1 8011 Graz Tel.: +43 316 872-2342 statistik@stadt.graz.at www.graz.at Herausgeber

Mehr

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

DIRIS Digiware Mess- und Überwachungssystem für elektrische Anlagen Plug & Play und mehrere Abgänge

DIRIS Digiware Mess- und Überwachungssystem für elektrische Anlagen Plug & Play und mehrere Abgänge DIRIS Digiware Mess- und Überwachungssystem für elektrische Anlagen Plug & Play und mehrere Abgänge Geringerer Zeitaufwand, geringerer Platzbedarf, geringere Kosten und höhere Genauigkeit Mit seinen technologischen

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

Bolz electronic Albstr. 8 73765 Neuhausen : 07158-956069-12 Fax: 07158-956069-29. Timer5-5. Stand: 3/97

Bolz electronic Albstr. 8 73765 Neuhausen : 07158-956069-12 Fax: 07158-956069-29. Timer5-5. Stand: 3/97 Timer5-5 Stand: 3/97 Allgemein: Der Timer5-5 ist konzipiert für die Zeitablaufsteuerung bei Crashversuchen im Standbetrieb. Er beinhaltet fünf identische Timer-Kanäle zur Ansteuerung von Zündern. Der Timer5-5

Mehr

Text-Fax Foto-Fax PDF / Word / Excel / TXT Dokument Dokument aus Mail-Attachment Dokument aus Cloud (Dropbox, Google Drive)

Text-Fax Foto-Fax PDF / Word / Excel / TXT Dokument Dokument aus Mail-Attachment Dokument aus Cloud (Dropbox, Google Drive) FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang)

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) 1 Finnland Europa/GUS 0 (1) 2 Niederlande Europa/GUS +1 (3) 3 Norwegen Europa/GUS -2 (1) 4 Luxemburg Europa/GUS +2 (6) 5

Mehr

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation

ABB i-bus KNX Energieaktor SE/S 3.16.1 Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Produktinformation ABB i-bus KNX Energieaktor Der neue ABB i-bus KNX Energieaktor ist ein Schaltaktor, der den Energieverbrauch der angeschlossenen elektrischen Verbraucher im

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr