DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72. Bedienungsanleitung DE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72. Bedienungsanleitung DE"

Transkript

1 DIRIS A17 Multifunktionsmessgerät - MFM - Format 72x72 Bedienungsanleitung DE

2 Inhalt 1. DOKUMENTATION GEFAHREN- UND VORSICHTSHINWEISE STROMSCHLAG-, VERBRENNUNGS- ODER EXPLOSIONSGEFAHR GEFAHR DER BESCHÄDIGUNG DES GERÄTS VORAUSGEHENDE KONTROLLEN VORSTELLUNG WICHTIGSTE FUNKTIONSMERKMALE DAS DISPLAY INSTALLATION EMPFEHLUNG AUSSCHNITTMASSE KLEMMEN ANSCHLÜSSE MODBUS -KOMMUNIKATION ALLGEMEIN EMPFEHLUNGEN STRUKTUR DER KOMMUNIKATION KOMMUNIKATIONSTABELLE PROGRAMMIERUNG GRUNDPRINZIPIEN DER NAVIGATION AUFRUFEN DES PROGRAMMIERMODUS BEISPIEL: ÄNDERUNG NETZ BEISPIEL: WAHL DES STROMWANDLERS ÜBERSICHT ÜBER DAS PROGRAMMIERMENÜ DETAILANSICHT PROGRAMMIERMENÜ BETRIEB DETAILANSICHT MENÜ "STROM" DETAILANSICHT MENÜ "SPANNUNG" DETAILANSICHT MENÜ "LEISTUNG" DETAILANSICHT MENÜ "ENERGIE" ANSCHLUSSTESTFUNKTION HILFE TECHNISCHE / ELEKTRISCHE DATEN KONFORMITÄT MIT IEC GLOSSAR DER ABKÜRZUNGEN DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

3 DIRIS A17 1. Dokumentation Alle Dokumente zum DIRIS A17 stehen im Internet und folgender Adresse zur Verfügung: 2. Gefahren- und Vorsichtshinweise Die Montage muss von einem Fachmann vorgenommen werden. Werden die Anweisungen der vorliegenden Anweisung nicht beachtet, entfällt die Haftung des Herstellers Gefahr von Stromschlägen, Verbrennungen oder Explosionen Vor jedem Eingriff am Gerät sind die Eingänge spannungslos zu schalten, die Sekundärseite jedes Grundsätzlich die Stromfreiheit mit einem geeigneten Spannungserkennungsgerät feststellen. gesetzt wird. Nur die vorgegebene Spannung zur Versorgung des Gerätes verwenden Gefahr einer Beschädigung des Gerätes Bitte beachten Sie: Die Spannung der Hilfsversorgung Die Netzfrequenz von 50 oder 60 Hz Nullleiter 3. Vorbereitung Zum Schutz der Mitarbeiter und Anlagen muss der Inhalt dieser Bedienungsanleitung vor jeder Inbetriebnahme gut verstanden sein. DIRIS A17 muss folgendes überprüft werden: Zustand der Verpackung DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 3

4 4. Vorstellung Das DIRIS A17 Regelung elektrischer Energie in einem Netz entwickelt wurde. Das DIRIS A17 liefert Messwerte für die Spannung, Zugang zu allen Funktionen des Gerätes. Es verfügt über einen Eingang / Ausgang und je nach Modell zusätzlich 4.1. Hauptfunktionen Leistung, Leistungsfaktor und Energie 1 Eingang und 1 Ausgang Alarme Beschreibung Bestellnummern DIRIS A17 mit Impulsausgang DIRIS A17 mit Kommunikation Modbus über RS DIRIS A17 mit Kommunikation Modbus über RS485 + THD *Performance Measuring and Monitoring Device (CEI ) 4.2. Das Display Bereich 1 Bereich Bereich 3 Hintergrundbeleuchtung. Ströme. Spannungen, Frequenzen Scheinleistung (Momentan- und Leistungsfaktor. 5. Energien. Bereich 1 Bereich 2 und Blindleistungen Status von Ein-/Ausgang Gesamtleistung Maximaler Strom- oder Leistungswert Alarm liegt vor Bereich 3 Messung der Gesamtenergien 4 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

5 DIRIS A17 5. Installation 5.1. Empfehlungen unter 60 Hz Ausschnittmaße gehalten in 68 mm ,7-0, in 49,4 mm max in max. 8 mm 2.83 in 72 mm DIRIS A in 68 mm ,7-0,0 I V F P PF E 5/TEST 4 OK PROG 2.83 in 72 mm 0.75 in 19 mm 0.42 in 10,6 mm 5.3. Klemmen Beim Abklemmen des DIRIS müssen die Sekundärklemmen jedes Stromwandlers kurzgeschlossen werden. Das 0521 auf Anfrage. 2,5 mm² (AWG14) 0,29 in / 7,5 mm Schlitz 3 4,42 lb-in / 0,5 Nm 1,5 mm² (AWG16) Schlitz 2 0,31 in / 8 mm 2,12 lb-in / 0,25 Nm DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 5

6 5.4. Anschlüsse Anschluss Eingang/Ausgang Anschluss Kommunikation OUT IN DIRIS A NC RS485 LIYCY-CY durchgehende Schirmung verwendet werden Netzanschlüsse Dreiphasennetz mit ungleicher Belastung (4NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 P1 S1 L1 (R) P1 S1 P1 L2 (S) L3 (T) N Dreiphasennetz mit ungleicher Belastung (3NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 S1 S1 P1 S1 L1 (R) P1 L1 (R) P1 S1 L1 (R) P1 S1 L2 (S) S1 L2 (S) P1 L2 (S) P1 L3 (T) P1 L3 (T) L3 (T) Strom per Vektorrechnung abgezogen wird Dreiphasennetz mit ausgeglichener Belastung (4NBL) Dreiphasennetz mit ausgeglichener Belastung (3NBL) I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX I1 I2 I3 S1 S2 S1 S2 S1 S2 V1 V2 V3 VN AUX S1 S1 P1 L1 (R) P1 L1 (R) L2 (S) L2 (S) L3 (T) L3 (T) N 6 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

7 DIRIS A17 6. MODBUS -Kommunikation 6.1. Allgemein DIRIS A17 könnt. DIRIS 109 F X Schaltgeräte Verstärker DIRIS 110 F X Schaltgeräte 6.2. Empfehlungen oder bei einem räumlich sehr ausgedehnten Netz empfehlen wir die Verwendung geschirmter paarweise verdrillter 6.3. Struktur der Kommunikation Slave-Adresse Funktionscode Adresse Zahl der zu lesenden Wörter 1 8-Bit-Wort 1 8-Bit-Wort 2 8-Bit-Wörter 2 8-Bit-Wörter 2 8-Bit-Wörter DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 7

8 DIRIS A17 verarbeitet wird. angewandt werden: 6 : für das Schreiben eines Wortes. Anmerkung: Bei Auswahl der Slave-Adresse 0, wird an alle im Netz vorhandenen Geräte eine Meldung verschickt (nur für die 6.4. Kommunikationstabelle stehen auf der Seite Dokumentation des DIRIS A17 im Internet unter folgender Adresse zur Verfügung: 8 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

9 DIRIS A17 7. Programmierung DIRIS A Grundprinzipien der Navigation nachstehenden Schritten beschrieben: (die Taste PROG 3 Sekunden lang gedrückt halten) Beispiel für einen Beispiel für einen einzugebenden numerischen Wert Ändert die erste Ziffer Wählt die nächste zu ändernde Ziffer Ändert die nächste Ziffer Bestätigt die Änderung DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 9

10 7.2. Aufrufen des Programmiermodus Standardcode lautet: 100. x 1 3 Sek x 1 x 1 x 1 bestätigen zu speichern. 10 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

11 DIRIS A Beispiel: Änderung Netz x 1 x 2 x 1 (3BL) x 2 (3NBL) x 3 (4BL) x 4 (4 NBL) x 1 bestätigen DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 11

12 7.4. Beispiel: Wahl des Stromwandlers x 2 x 5 x 1 bestätigen x 1 x 1 x 1 bestätigen 12 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

13 DIRIS A Übersicht über das Programmiermenü Zugangscode lautet: 100. Stromwandler Spannungswandler Integrationszeit für Strom und Leistung, max. Wirk- und Blindleistungen, max. Leistungen, maximale Ströme und Impulszähler zurücksetzen Alarm untere Alarmschwellen werte Alarmverzögerung Energie Ausgangs impulsenergie Ausgangs impulsdauer Aktivierung des Ausgangs bei Alarm Hintergrundbeleuchtung Seriennummer Softwareversion DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 13

14 7.6. Detailansicht Programmiermenü x 1 3 Sek Programmiermodus Stromwandler 100 Spannungswandler Yes, No Netztyp Spannungswandler 4NBL Stromwandler Spannungswandler 60, 100, 110, 115, XX = Standardwert 14 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

15 DIRIS A17 Integrationsperiode für den Strom, max. Rücksetzen der max. Ströme 10, 15 min No Integrationsperiode für die Leistung, max. Rücksetzen des Impulszählers 10, 15 min No Rücksetzen der Wirk-/Blindleistungen Art des Eingangs (IN) No: keine Aktivierung Puls: Stromstoß cd: changement d'état, Statusänderung No No, puls, cd Rücksetzen der max. Leistungen Art des Ausgangs (OUT) Ea: énergie active, Wirkleistung Er: énergie réactive, Blindleistung Alarm: Statusänderung bei Alarm No, ER, Alarm XX = Standardwert DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 15

16 Alarmtyp Alarmverzögerung Alarm gem. elektrischem Wert I, In, P Obere Alarmschwellenwerte Aktivierung des Ausgangs (OUT) bei Alarm 237 No Untere Alarmschwellenwerte Ausgangsimpulsenergie 223 0: 0,1 kwh/kvarh 1: 1 kwh/kvarh 5 : kwh/ kvarh Alarmschwellenwerte Hysterese Ausgangsimpulsdauer 1% 100 XX = Standardwert 16 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

17 DIRIS A17 Kommunikation Hintergrundbeleuchtung Geräteadresse im MODBUS-Netzwerk 1 Standard: bleibt eingeschaltet Auxiliary: schaltet nach einigen Sekunden ab Standard, Kommunikation Änderung des Passwortes Baudrate 9,6, 100 Kommunikation Seriennummer Parität No, Even, Odd Kommunikation Softwareversion Stopp-Bit(s) 1 XX = Standardwert x 1 3 Sek DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 17

18 8. Verwendung Strom, Spannung, Leistung und Energie beschrieben: Strom Spannung Leistung Energie Momentane Gesamtleistungen - Wirkleistung importiert/ exportiert - Blindleistung importiert/ exportiert - Scheinleistung Importierte Wirkleistung Momentaner Momentane Wirkleistung Importierte Blindleistung Neutralleiterstrom Neutral-Spannungswerte Momentane Blindleistung Momentane Frequenz Scheinenergie Momentane Scheinleistung Max. Neutralleiterstrom Exportierte Wirkleistung Max. Wirk-, Blind- und Exportierte Blindleistung Neutral Scheinleistung Gesamtleistungsfaktor Momentaner An Eingang angeschlossener Impulszähler 18 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

19 DIRIS A Detailansicht Menü "Strom" Momentane Phasenstromwerte THD Phasenstromwerte Momentaner Neutralleiterstrom THD Neutralleiterstrom Max. Phasenstromwerte Max. Neutralleiterstrom DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 19

20 8.2. Detailansicht Menü "Spannung" Momentane Phasen-Phasen- Spannungswerte THD Spannungen Phase-Neutral Momentane Phasen-Neutral- Spannungswerte Momentane Frequenz THD Spannungen Phase- Phase 20 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

21 DIRIS A Detailansicht Menü "Leistung" Gesamtleistungen - Wirkleistung importiert/ exportiert - Blindleistung importiert/exportiert - Scheinleistung Max. Wirk-, Blind- und Scheinleistung Momentane Wirkleistung pro Phase Gesamtleistungsfaktor Momentane Blindleistung pro Phase Momentaner Leistungsfaktor pro Phase Momentane Scheinleistung pro Phase DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 21

22 8.4. Detailansicht Menü "Energie" Importierte Wirkleistung Exportierte Blindleistung Importierte Blindleistung An Eingang angeschlossener Impulszähler Scheinenergie Exportierte Wirkleistung 22 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

23 DIRIS A17 9. Anschlusstestfunktion Stromwandler kontrolliert. Err 0 = kein Fehler 1 müssen manuell durch Änderung des Spannungsanschlusses korrigiert werden. Erster Test 3 Sek Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 23

24 3 Sek die Fehlernummer angezeigt. 1 x Stromwandlers automatisch zu invertierten, den 1 x Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. 24 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

25 DIRIS A17 Zweiter Test 3 Sek 1 x 1 x Err = 0 (kein Fehler 3 Sek Ausgang aus dem zum Bildschirm, angezeigt wurde. DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 25

26 10. Hilfe Ursachen Hintergrundbeleuchtung aus Angezeigte Spannungen = 0 V oder Fehler Angezeigte Ströme = 0 A oder Fehler Falsche Leistungen und Leistungsfaktoren angezeigt Ein-/Ausgänge funktionieren nicht Lösungen Stromwandlers 26 DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

27 DIRIS A Technische / elektrische Daten Gehäuse-Schutzart Schutzart Vorderseite Anschlussquerschnitt für Spannungen und anderes Anschlussquerschnitt der Ströme Gewicht für den Einbau vorbereitet fest oder mit Aufschnappvorrichtungen Strommessung (TRMS) 1 oder 5 A Messbereich Bedarf der Eingänge 0,6 VA Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Dauerüberlast 6 A 10 I n während 1 s Spannungsmessung (TRMS) Messung durch Spannungswandler, primärseitig Messung durch Spannungswandler, sekundärseitig Bedarf der Eingänge Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Dauerüberlast Leistungsmessung Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Leistungsfaktormessung Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit bei 50 Hz Genauigkeit bei 60 Hz Frequenzmessung Messbereich Aktualisierungsperiode der Messung 1 s Genauigkeit Energiegenauigkeit Betriebsbedingungen Betriebstemperatur Lagerungstemperatur Relative Feuchte Hilfsversorgungsspannung Wechselspannung Frequenz 50 / 60 Hz Verbrauch Impuls-, Alarm- und Steuerausgang Anzahl 1 Minimale Signalbreite 10 ms Kommunikation Anschluss Geschwindigkeit Impuls-, Alarm- und Steuerausgang Anzahl 1 Minimale Signalbreite 10 ms Impulsgewicht Impulsdauer DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 27

28 12. Konformität mit IEC KONFORMITÄT MIT IEC Ausgabe 1 (08/2007) Leistungskriterien SD K55 FUNKTIONSMERKMALE Funktionssymbole Messbereich Funktionale Leistungsklasse P 1 Qa, Qv 1 Sa, Sv 1 Ea 0 bis kwh 1 Era, Erv 0 bis kwh 2 - f 0,1 l 0,5 IN - INc 1 U 0,5 PFa,PFv 0,5 Pst, Plt Ih - THDi THD-Ri DIRIS A17 - Best.-Nr.: A

29 DIRIS A Glossar der Abkürzungen DIRIS A17 - Best.-Nr.: A 29

30 Socomec ganz in Ihrer Nähe DEUTSCHLAND ÖSTERREICH Power Control & Safety / Energy Efficiency Am Hardtwald 11 D Ettlingen Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Critical Power Heppenheimer Straße 57 D Mannheim Tel. +49 (0) Fax +49 (0) Power Control & Safety / Energy Efficiency Vertriebskontakt Tel. +43 (0) Fax +43 (0) EUROPA BELGIEN Critical Power / Power Control & Safety / FRANKREICH Critical Power / Power Control & Safety / ITALIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency Solar Power GROßBRITANNIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency NIEDERLANDE Critical Power / Power Control & Safety / POLEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency GESCHÄFTSSITZ GRUPPE SOCOMEC R.C.S. Strasbourg B B.P , rue de Westhouse F Benfeld Cedex - FRANKREICH Tel. +33 (0) Fax +33 (0) PORTUGAL Critical Power / Solar Power RUMÄNIEN Critical Power / Power Control & Safety / RUSSLAND Critical Power / Power Control & Safety / SLOWENIEN Critical Power / Power Control & Safety / SPANIEN Critical Power / Power Control & Safety / TÜRKEI Critical Power / Power Control & Safety / ASIEN-PAZIFIK AUSTRALIEN Critical Power / Power Control & Safety CHINA Critical Power / Power Control & Safety / Energy Efficiency INDIEN Critical Power Power Control & Safety / Energy Efficiency Solar Power SINGAPUR Critical Power / Power Control & Safety / Energy Efficiency THAILAND Critical Power VIETNAM Critical Power IHR ANSPRECHPARTNER NAHER OSTEN VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE Critical Power / Power Control & Safety / AMERIKA USA, KANADA & MEXIKO Power Control & Safety / Energy Efficiency ANDERE LÄNDER NORDAFRIKA Algerien / Marokko / Tunesien AFRIKA Andere Länder SÜDEUROPA Zypern / Griechenland / Israel / Malta SÜDAMERIKA WEITER DETAILS Kein rechtsverbindliches Dokument. 2014, Socomec SA. Alle Rechte vorbehalten. - Um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, wurde dieses Dokument auf PEFC-Papier gedruckt (PEFC Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung)

DIRIS BCMS 720. Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen

DIRIS BCMS 720. Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen DIRIS BCMS 720 Abgangsüberwachungssystem für Verteilungsstromkreise bis zu 72 Stromkreisen Vereinfachen Sie das Management Ihres Rechenzentrums durch eine genaue Verfolgung des elektrischen Verbrauchs

Mehr

VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz

VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz VERTELIS SUITE Software-Suite zur Optimierung Ihrer Energieeffi zienz Umsetzung Ihres Konzeptes mit Energieeffizienz Ob als Energiemanager einer Industrieanlage oder als Gebäudebetreiber stehen Sie vor

Mehr

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101.

Application Note AN02. CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen. Communication Center CommU. Artikelnummer: CC_101. Application Note AN02 CommU - Anbindung von Erweiterungsmodulen Communication Center CommU Artikelnummer: CC_101 Versionshistorie Version Datum Beschreibung V1.0 2012-02-15 Erstversion V1.1 2013-03-14

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis

Controls Division. Montage. Montage. Anschlüsse Hauptstromkreis. Anschlüsse Steuerstromkreis Datenblatt Bus AWD1 Einphasiger Energiezähler mit integrierter S-Bus Schnittstelle Controls Division Energiezähler mit einer integrierten S-Bus Schnittstelle ermöglichen das Auslesen aller relevanten Daten

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide

SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide SP-1101W/SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen I-1. Verpackungsinhalt I-2. Smart Plug-Schalter Schnellinstallationsanleitung CD mit Schnellinstallationsan leitung Vorderseite

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144

Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Automatische Netzumschaltung von Eaton. Netzumschalt-Steuergerät ATS-C 96 und C 144 Unterbrechungssicher im Niederspannungsbereich. Automatic Transfer Switch Controller ATS-C von Eaton Netzausfälle können

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner 2 Buchse für mechanischen Schallkopf Standby-Schalter Buchse für Array-Schallkopf Array-Schallköpfe Zum Anschließen: 1. Den Schallwandlerstecker in die Buchse stecken.

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif)

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Anmeldbar bis auf Widerruf A1 Telekom Austria AG 1020 Wien, Obere Donaustraße 29 EB bob balkan, Stand 10.05.2012 Seite 1 Preisplan bob balkan Preise

Mehr

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen

Energiemanager EM100. Hauptfunktionen EM100 / EM200 Bericht Optionen Bericht - Historischer svergleich Alarmmeldungen Hauptfunktionen Automatische Berichte Geräte Kompatibilität WEB Zugang Umweltsensoren Beschreibung Automatisch generierte

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

Relais 7FR507 1 Produktblatt

Relais 7FR507 1 Produktblatt Relais 7FR507 Dok-Nr.: D2020078064 Jumper X4 Jumper X3 Impulsgetriebe Das Hilfsrelais dient in Fernzähl-, Summenfernzähl- und Maximumüberwachungsanlagen zur galvanischen Trennung und Verstärkung von Impulsen

Mehr

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532

DE - Deutsch. Bedienungsanleitung. Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 DE - Deutsch Bedienungsanleitung Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 1. Vorwort Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für den Strom- und Energieverbrauch Messkoffer PM532 entschieden

Mehr

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION

DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION DRINGENDE SICHERHEITSINFORMATION Unerwartete Vermischung von Bildern bei Hitachi APERTO Eterna Systemen mit der Software V2.1A Nr. : FCO-MR-15-0001Z Kontroll-Nr.:QAM15-016 Art der Maßnahme : Rückruf 17.Aug.2015

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

PCS-CONTROL BOX. Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren. Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str.

PCS-CONTROL BOX. Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren. Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str. PCS-CONTROL BOX Steuereinheit für Parametrierung von PCS Farbsensoren Silicann Technologies GmbH Joachim-Jungius-Str. 9 18059 Rostock Tel: +49 (381) 4059 760 Tel: +49 (381) 4059 874 www.silicann.com Rev.

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

C.A 8352. Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Analysator für die Qualität von Stromnetzen

C.A 8352. Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Analysator für die Qualität von Stromnetzen Ausbaufähiges, normgerechtes Messsystem C.A 8352 Analysator für die Qualität von Stromnetzen Die komplette Analyse von Stromnetzen mit einer Fingerspitze! Sämtliche Messungen für eine komplette Analyse:

Mehr

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät Bedienungsanleitung Energy Master Basic Energiekostenmessgerät ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1. Ausgabe Deutsch 05/2011 Dokumentation 2011 eq-3

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER

Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Technische Information SUNNY CENTRAL COMMUNICATION CONTROLLER Inhalt Der Sunny Central Communication Controller ist integraler Bestandteil des Zentral-Wechselrichters, der die Verbindung zwischen dem Wechselrichter

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat ONE PLUS 40 Jetzt ist Schluss mit wenig: Mit ONE Plus 40 telefonieren Sie mit 350 Freiminuten in alle Netze und haben 1.000 Freiminuten zu ONE und ins Festnetz! Und das zu einem Paketpreis von nur 40,-

Mehr

HART Loop Converter HMX50

HART Loop Converter HMX50 Technische Information HART Loop Converter HMX50 Signalübertragung Anwendungsbereich Der HART Loop Converter wertet die dynamischen HARTVariablen (PV, SV, TV, QV) aus und wandelt diese in analoge Stromsignale

Mehr

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstig in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife 2 Agenda der Telefonkonferenz:

Mehr

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben.

FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste. Telecom Liechtenstein. einfacherleben. FESTNETZ. MANCHMAL BRAUCHT S NUR WENIGE WORTE. Preisliste Telecom Liechtenstein. einfacherleben. Connecta der Anschluss der Zukunft Connecta - 2 Telefonlinien mit 3 Rufnummern - 200 Freiminuten / Mt -

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme.

Montage. Montage. Auf DIN-Hutschiene 35 mm (EN50022) Einbaulage beliebig Betriebsspannung Un Stromaufnahme Leistungsaufnahme. Datenblatt www.sbc-support.com S-Puls Zähler mit S-Bus Schnittstelle Das S S-Bus Kopplermodul ist ein Gerät zur Erfassung von S-Pulsen. Mit diesem Modul können Verbrauchsdaten jeglicher Messgeräte mit

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung

Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung 12/2011 / Id.-Nr. 400 236 054 Portier Displaymodul Art.-Nr. 1 8791 Beschreibung Montage Inbetriebnahme Bedienung Gerätebeschreibung Das Displaymodul 1 8791 ist ein einbaufertiges Modul für die Verwaltung

Mehr

DIRIS G-30, G-40, G-50 & G-60

DIRIS G-30, G-40, G-50 & G-60 Gebrauchsanweisung DIRIS G-30, G-40, G-50 & G-60 Gateways DE www.socomec.com/ en/diris-g www.socomec.com DE Inhaltsverzeichnis 1. Dokumentation...3 2. Gefahren- und Warnhinweise...4 2.1. Stromschlag-,

Mehr

Thermodynamik Primärenergie

Thermodynamik Primärenergie Folie 1/21 Der Wohlstand hochtechnologisierter Länder setzt eine hohe Wirtschaftsleistung voraus. Folie 2/21 Führende Wirtschaftsnationen sind USA, China, Japan, Deutschland, Frankreich, Großbritannien,

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Mobile Security Configurator

Mobile Security Configurator Mobile Security Configurator 970.149 V1.1 2013.06 de Bedienungsanleitung Mobile Security Configurator Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 4 1.1 Merkmale 4 1.2 Installation 4 2 Allgemeine

Mehr

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Fachbereich Thematik Abzugsteuerentlastung Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Bitte beachten Sie: - Diese Liste erhebt keinen Anspruch

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität

AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway mit Control III-Funktionalität AS-i 3.0 PROFIsafe über PROFINET-Gateway 1 Master, PROFINET-Slave AS-i Safety sslave über PROFIsafe melden AS-i Safety Ausgangsslave über PROFIsafe schreiben Bis zu 31 Freigabekreise bis zu 6 Freigabekreise

Mehr

Stromwandler Technische Begriffe

Stromwandler Technische Begriffe Stromwandler Technische Begriffe Technische Änderungen vorbehalten WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG Postfach 2880 D-32385 Minden Tel.: +49(0)571/887-0 E-Mail: info@wago.com 05.02.2013 Hansastr. 27 D-32423

Mehr

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc.

Hinweise zur Datenübertragung mit. Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Hinweise zur Datenübertragung mit Bluetooth is a registered trademark of Bluetooth SIG, Inc. Information Diese Anleitung hilft Ihnen, das smartlab Bluetooth Modul in Ihr smartlab genie Blutzuckermessgerät

Mehr

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich.

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. SVP Lassen Sie kluge Köpfe für sich arbeiten Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte im Tagesgeschäft und bei strategischen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE

BEDIENUNGSANLEITUNG. PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG DRUCKSCHALTER PROGRAMMIERGERÄT PROGRAMMIERSOFTWARE PA-22 PS dv-22 PP Pressure Switch Console > > > > > Mai 2011 INHALTSVERZEICHNIS Druckschalter PA-22 PS / PAA-22 PS Anschlussbelegung

Mehr

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze

GmbH. Automatisierte Umweltmessnetze GmbH Automatisierte Umweltmessnetze Agenda 1. Problem bei Umweltdatenmessung 2. Lösung bei Umweltdatenmessung 3. Vorstellung TerraTransfer 4. Geschäftsbereiche / Internationalisierung 5. Diskussion Umweltdatenmessung

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Meilensteine unserer Geschichte 1970 SEGA Schweizerische Effekten-Giro AG Abwicklung und Custody im Markt Schweiz in Schweizer Franken 1989 INTERSETTLE Abwicklung und

Mehr

Biegetestmaschine Bedienungsanleitung

Biegetestmaschine Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Inhalt Software Seite 4 Inbetriebnahme Seite 4 Hauptmenü Seite 5 Settings Seite 7 Status Seite 9 Hardware Seite 10 Not-Aus Seite 10 Kabelvorbereitung Seite 10 Gewichte Seite 11 Verdrahtung

Mehr

FreeFax von Fax.de. FreeFax bietet den reinen Faxversand als:

FreeFax von Fax.de. FreeFax bietet den reinen Faxversand als: FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

Arbeiten mit Fax.de FreeFax für ios. FreeFax von Fax.de

Arbeiten mit Fax.de FreeFax für ios. FreeFax von Fax.de FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

GE Energy Energiemanagement. MTDIN Serie Gebrauchsanweisung

GE Energy Energiemanagement. MTDIN Serie Gebrauchsanweisung GE Energy Energiemanagement MTDIN Serie Gebrauchsanweisung MTDIN Leistungsanalysator Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 1 GRUNDLEGENDE ANWEISUNGEN...3 1.1 Kontrollen nach dem Empfang...3 1.2 Hauptmerkmale...3

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B 1.0 Darstellen von Spannungsverläufen periodischer Signale Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, schalten Sie es zunächst mit dem Netzschalter,

Mehr

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A

Serie 49 - Koppel-Relais 8-10 - 16 A Koppelrelais, 1 oder 2 Wechsler, 15,5 mm breit mit integrierter EMV-Spulenbeschaltung Spulen für AC, DC und DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach VDE 0106, EN 50178,

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A)

Betriebsanleitung. Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Mikroprozessorgesteuerter Batterie-Kapazitätstester CAPTEST 1225 und 2425 Für 12V (0,3 A 25 A) oder 24V (0,3 A 25 A) Betriebsanleitung Batterie-Tester - 2 Einsatzgebiet: Dieser mikroprozessorgesteuerte

Mehr

STAND-ALONE -SYSTEMS

STAND-ALONE -SYSTEMS Typenbezeichnung HPS 00 Wall 4/48/60V - 00A HPS 400 Floor 4/48/60V-400A HPS 760 mit BVS 800 4/48/60V-760A Verbraucherverteilung integriert integriert in BVS 800 Gleichrichtergerät HR 300 / HR 400 HR 300

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren

für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren Bedienungsanleitung Service Software für CS Verbrauchs- / Drucktaupunktsensoren FA300/ VA300/ DP300/ FA4XX / VA4XX - 1 - V-3-03-2008 Service Software für Verbrauchs- und Drucktaupunktsensoren Einführung

Mehr

1. LAGE DER ABA INVEST IN AUSTRIA

1. LAGE DER ABA INVEST IN AUSTRIA 1. LAGE DER ABA INVEST IN AUSTRIA 1.1. DER MARKT Die vorläufigen Zahlen der UN-Teilorganisation UNCTAD in ihrem Global Investment Trend Monitor zeigen eine leichte Erholung bei den weltweiten Direktinvestitionen,

Mehr

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie Produkte, Lösungen und Service von klein bis groß von der Energiedatenerfassung bis zum Energiedatenmanagement Siemens Energieeffizienz im Dienst der Industrie

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

TC-GEN Parametrierung via PC-Software

TC-GEN Parametrierung via PC-Software TC-GEN Parametrierung via PC-Software Die Notstromautomatik TC-GEN lässt sich sehr komfortabel über die TCGen Konfigurationssoftware parametrieren. Verdrahtung der TCGEN (Visualisierungs-Modul, Mess-Modul

Mehr

Redeker Mess- und Regeltechnik Huffmannstr. 76, 45239 Essen Tel. 0201 4099578, Fax 0201 4099579 www.redeker-web.de, info@redeker-web.

Redeker Mess- und Regeltechnik Huffmannstr. 76, 45239 Essen Tel. 0201 4099578, Fax 0201 4099579 www.redeker-web.de, info@redeker-web. TN-S Analysator Redeker Mess- und Regeltechnik Huffmannstr. 76, 45239 Essen Tel. 0201 4099578, Fax 0201 4099579 www.redeker-web.de, info@redeker-web.de Software Entwicklung, Vertrieb der Diris Messgeräte

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

Bedienungsanleitung. Energy Master. Energiekostenmessgerät. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

Bedienungsanleitung. Energy Master. Energiekostenmessgerät. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Bedienungsanleitung Energy Master Energiekostenmessgerät ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1. Ausgabe Deutsch 02/2010 Dokumentation 2010 eq-3 Ltd.,

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

CP RC. Resonanzkreis für die Prüfung von GIS

CP RC. Resonanzkreis für die Prüfung von GIS CP RC Resonanzkreis für die Prüfung von GIS Prüfung von gasisolierten Schaltanlagen: ein neuer Lösungsansatz Prüfung von gasisolierten Schaltanlagen bisher Gasisolierte Schaltanlagen (GIS) sind sehr kompakt

Mehr

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie Preis- und Leistungsbeschreibung für ie - / Telefonanschluss 10 20 30 50 10 20 30 50 Telefon Preis*- und Leistungsmerkmale Download bis zu 10 Mbit/s Upload bis zu 1 Mbit/s 12,90/Monat in den ersten 6 Monaten,

Mehr

TNM96-ETL. Energie- und Leistungsmessgerät. TNM96-ED (ohne Energie)

TNM96-ETL. Energie- und Leistungsmessgerät. TNM96-ED (ohne Energie) TNM96-ETL Energie- und Leistungsmessgerät TNM96-ED (ohne Energie) Celsa Messgeräte GmbH Barthelsmühlring 16, 76870 Kande - Germany Telefon: +49 7275 9883-0; Telefax: +49 7275 9883-33 Web: www.celsagermany.com;

Mehr

Kurzanleitung SOLON SOLraise DE. SOLON SOLraise. Kurzanleitung.

Kurzanleitung SOLON SOLraise DE. SOLON SOLraise. Kurzanleitung. Kurzanleitung SOLON SOLraise DE SOLON SOLraise. Kurzanleitung. 2 Kurzanleitung SOLON SOLraise Hinweis Die vollständigen Installations- und Sicherheitshinweise entnehmen Sie bitte der SOLON SOLraise Installationsanleitung.

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB

Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Bedienungsanleitung Pro-Ject DAC Box USB Wir bedanken uns für den Kauf der DAC Box USB von Pro-Ject Audio Systems.! Warnt vor einer Gefährdung des Benutzers, des Gerätes oder vor einer möglichen Fehlbedienung.

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

Serielle Datenauswertung

Serielle Datenauswertung Serielle Datenauswertung Liebherr Temperature Monitoring Serial Interface Kälte-Berlin Inh.: Christian Berg Am Pfarracker 41 12209 Berlin Fon: +49 (0) 30 / 74 10 40 22 Fax: +49 (0) 30 / 74 10 40 21 email:

Mehr

Technische Daten Technical data

Technische Daten Technical data Technische Technical PLVario-NET E3010000 PLVario-NET E3010001 PLVario-NET/MBUS E3010002 PLVario-NET/MODBUS/RTU E3010003 PLVario-NET/AE E3010004 PLVario-NET/AE/MBUS E3010005 PLVario-NET/AE/MODBUS/RTU bus

Mehr

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag!

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! 1 Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! Testen Sie www.abrechnung-zahnmedizin.de jetzt KOSTENLOS!

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

mit der neuen Sicherheitsnorm EN ISO 13849-1, welche die EN 954-1 abgelöst hat, wird häufig die Frage gestellt:

mit der neuen Sicherheitsnorm EN ISO 13849-1, welche die EN 954-1 abgelöst hat, wird häufig die Frage gestellt: SICK AG Postfach 310 79177 Waldkirch Deutschland Waldkirch, 09. März 2012 Auswahl optoelektronischer Schutzeinrichtungen Funktionale Sicherheit und optische Leistungsmerkmale Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Produktinformation Kombigerät mit Binäreingang/- ausgang einfach BRE2-EB

Produktinformation Kombigerät mit Binäreingang/- ausgang einfach BRE2-EB Produktinformation Kombigerät mit Binäreingang/- ausgang einfach -EB Allgemeine Sicherheitsbestimmungen Sicherheitshinweise! Achtung! Montage, Installation, Inbetriebnahme und Reparaturen elektrischer

Mehr

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere Umfrage KMU Panel zu Tourismus Fragebogen Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, ersuchen wir Sie um folgende Informationen zu Ihrem Betrieb: (für Fragen a) f) ist jeweils nur eine Option zur Auswahl

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN...

EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN... S e i t e 1 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG... 1 SPEZIFIKATIONEN... 2 INBETRIEBNAHME UND BENUTZUNG:... 3 PROBLEMLÖSUNGEN... 5 KONTAKTANGABEN... 6 Einleitung Sichern Sie Ihre Daten mit einer Zahlenkombination,

Mehr

B-Serie Produkthandbuch

B-Serie Produkthandbuch Produkthandbuch Inhalt Inhalt Seite 1 Allgemein... 3 1.1 Nutzung des Produkthandbuchs...3 1.1.1 Hinweise...4 2 Gerätetechnik... 5 2.1 Allgemein B23/B24...5 2.1.1 Komponenten, Bedien- und Anzeigeelemente...6

Mehr

IC-W1 Schnellstartanleitung

IC-W1 Schnellstartanleitung IC-W1 Schnellstartanleitung HINWEIS: Das IC ist ein Indoor-Gerät. Achten Sie darauf, das Gerät in einem trockenen geschützten Raum zu installieren. Die Exposition gegenüber Regen und extremen Wetterbedingungen

Mehr

Vodafone Telsenio 60plus

Vodafone Telsenio 60plus Vodafone Telsenio 60plus Schnell erklärt: Seniorentarif Telsenio 60plus 1 Stichwort: günstiges Telefonieren für alle Vorteile: für 9,95 Euro im Monat ohne zusätzliche Kosten ins deutsche Festnetz telefonieren,

Mehr

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner

Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Automatisierungstage Industrie 4.0: Herausforderung für Volkswagen und Partner Herausforderung in der Automobilindustrie Rahmenbedingungen Produkt Klimaschutz Normen/ Vorschriften Wettbewerb regionsspezifische

Mehr

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master ANLEITUNG Vers. 22.04.2014 EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master Allgemeine Beschreibung Das Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave Modbus RTU Master ist ein Gerät, welches

Mehr