Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare"

Transkript

1 Katalog als PDF-Download unter Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Berlin Erfurt Halle/S. Kassel Leipzig Northeim

2 Bildungscenter Berlin Erfurt Berlin, Holzmarktstraße Erfurt, Hohenwindenstraße 13 Tel.: 03 0 / , Fax: Tel.: / , Fax: Mail: Mail: Halle/S. Kassel Halle/S., Mansfelder Str Kassel, Kölnische Straße 15 Tel.: / , Fax: Tel.: / , Fax: Mail: Mail: Leipzig Northeim Leipzig, Lutherstraße Northeim, Breite Straße 60 Tel.: / , Fax: Tel.: / , Fax: Mail: Mail: Wegbeschreibungen und Anfahrtskizzen finden Sie im Internet unter: 2 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

3 Herzlich willkommen bei der TGM Education GmbH Sehr geehrte Damen und Herren, die TGM Education GmbH ist als Bildungsträger AZAV zertifiziert, fest in den Unternehmensverbund der AGM mbh integriert und arbeitet mit diesem zusammen nach DIN EN ISO 9001:2008. Alle unsere Schulungsangebote im geförderten Bereich sind nach den Grundsätzen der AZAV zertifiziert. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung und bieten eine breite Palette an Seminaren für sowie auch Firmen und Privatpersonen (siehe gesonderter Katalog) Geförderte Weiterbildungsmaßnahmen durch die Bundesagentur für Arbeit nach SGB II und III (Inhalt dieses Kataloges), durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) und durch den Europäischen Sozialfonds (ESF). Unsere für Firmen und Privatpersonen konzipierten Angebote zeichnen sich durch hohe Flexibilität in Bezug auf Schulungsorte, Schulungsinhalte und Termine aus. Dabei reicht die Palette von Standard- Seminaren in unseren Bildungscentern über Inhouse-Seminare bis zu speziellen Fachworkshops, alles in Vollzeit oder auch berufsbegleitend an den Abenden und samstags, entsprechend des individuellen Bedarfs unserer Kunden. Unser Angebot im geförderten Bereich richtet sich auch an Unternehmen in Kurzarbeit und an kleine und mittlere Unternehmen, die die Möglichkeiten einer staatlichen Förderung für die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter nutzen wollen. Die Weiterbildungen in diesem Bereich sind modular angelegt und können individuell, dem Bedarf des einzelnen Teilnehmers angepasst, zusammengestellt werden. Um eine höchstmögliche Effektivität des Lernens zu erreichen, arbeiten wir mit Kleinstgruppen von 2 bis 8 Teilnehmern. Unsere fachlich qualifizierten und pädagogisch erfahrenen Dozenten garantieren Ihnen eine methodisch-didaktisch, kompetent aufbereitete und praxisnahe Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten. Der vorliegende Seminarkatalog stellt den aktuellen Stand der von uns angebotenen geförderten Seminare vor. Über unsere Onlinepräsenz können Sie sich über das gesamte Weiterbildungsprogramm der TGM Education GmbH informieren und auch bei Bedarf gleich online buchen. Sprechen Sie uns an Wir beraten Sie auch gern persönlich! Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit! Mit freundlichen Grüßen Lutz Ködderitzsch Vertriebsleiter TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 3

4 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Vorwort... 3 Inhaltsverzeichnis... 4 Grundlegende Informationen... 6 Ansprechpartner... 7 SAP Rollenbasierte Grundausbildung... 8 RG01: SAP Grundlagen: Systemüberblick & Navigation...8 RG02: SAP Grundlagen: Finanzbuchhaltung (FI)...9 RG03: SAP Grundlagen: Anlagenbuchhaltung (FI-AA)...10 RG04: SAP Grundlagen: Controlling (CO)...11 RG05: SAP Grundlagen: Personalwirtschaft (HCM)...12 RG06: SAP Grundlagen: Vertrieb (SD)...13 RG07: SAP Grundlagen: Materialwirtschaft (MM)...14 RG08: SAP Grundlagen: Produktionsplanung und Fertigung (PP)...15 RG09: SAP Grundlagen: Logistik Warehouse Management (WM)...16 RG10: SAP Grundlagen: Reporting & Analytics...17 RG11: SAP Grundlagen: SAP NetWeaver und Application Server...18 RG12: SAP Grundlagen: Systemadministration...19 RG13: SAP Grundlagen: Programmieren mit ABAP...20 SAP Kompaktseminare K01: SAP Financial Accounting (FI)...21 K02: SAP Management Accounting (CO)...22 K03: SAP Human Capital Management (HCM...23 K04: SAP Procurement (MM)...24 K05: SAP Produktionsplanung / Fertigungssteuerung (PP)...25 K06: SAP Order Fulfillment (SD)...26 K07: SAP Logistik Warehouse Management (WM)...27 K08: SAP NetWeaver Business Intelligence (BI)...28 K09: SAP NetWeaver AS ABAP Programmierung...29 K10: SAP Systemadministration...30 SAP Fachbezogene Anwender-Ausbildung FAA01: SAP ERP Rechnungswesen (FI/CO)...31 FAA02: SAP ERP Personalwesen (HCM)...32 FAA03: SAP ERP Personalwesen und Controlling...33 FAA04: SAP ERP Materialwirtschaft und Controlling...34 FAA05: SAP ERP Logistik Prozesse I...35 FAA06: SAP ERP Logistik Prozesse II...36 FAA07: SAP ERP Logistik Prozesse III...37 FAA08: Finanzbuchführung und Personalabrechnung über SAP und DATEV...38 FAA09: Praktische Übungen für SAP-Software modulbezogen Teil FAA09: Praktische Übungen für SAP-Software modulbezogen Teil SAP Anwender-Zertifizierungen AZ01: SAP Führerschein mit Foundation Level...41 AZ02: SAP Anwenderzertifizierung Vorbereitung Teil AZ02: SAP Anwenderzertifizierung Vorbereitung Teil SAP Kompaktseminare Teilzeit KT01: SAP Financial Accounting (FI)...44 KT02: SAP Management Accounting (CO)...45 KT03: SAP Human Capital Management (HCM)...46 KT04: SAP Procurement (MM)...47 KT05: SAP Order Fulfillment (SD)...48 KT07: SAP Logistik Warehouse Management (WM)...49 AZT01: SAP Führerschein mit Foundation Level...50 AZT02: SAP Anwenderzertifizierung Vorbereitung Teil AZT02: SAP Anwenderzertifizierung Vorbereitung Teil TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

5 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite SAP Kompaktseminare e-learning / Webinar Ke01: SAP Financial Accounting (FI)...53 Ke02: SAP Management Accounting (CO)...54 Ke03: SAP Human Capital Management (HCM)...55 Ke04: SAP Procurement (MM)...56 Ke05: SAP Produktionsplanung / Fertigungssteuerung (PP)...57 Ke06: SAP Order Fulfillment (SD)...58 Ke07: SAP Logistik Warehouse Management (WM)...59 Ke08: SAP NetWeaver Business Intelligence (BI)...60 Ke09: SAP NetWeaver AS ABAP Programmierung...61 Ke10: SAP Systemadministration...62 Ke11: Finanzbuchführung und Personalabrechnung über SAP und DATEV...63 Einzelkurse (BWL & IT) BW01: GL EDV-gest. BWL I mit SAP-Software (Unternehmen, betriebliche Informatik)...64 BW03: GL EDV-gest. BWL III mit SAP-Software (Personalwesen, Lohn und Gehalt)...65 BW04: GL EDV-gest. BWL IV mit SAP-Software (Logistik, Lagerwirtschaft)...66 BW05: GL EDV-gest. BWL V mit SAP-Software (Vertrieb)...67 ASW01: DATEV pro mit Integration SAP-Schnittstelle...68 ASW02: Microsoft Office Specialist (MCAS)...69 IT02: Grundlagen IT-Netzwerke (CompTIA Network+)...70 GL01: Grundlagen Entgeltabrechnung mit SAP-Software...71 GL02: Grundlagen Controlling mit SAP-Software...72 GL03: Finanzbuchführung nach dem Xpert Model mit SAP-Anwenderzertifizierung...73 GL04: Lohn und Gehalt nach dem Xpert Model mit SAP-Anwenderzertifizierung...74 Schulungen für CAD-Software CAD01: AutoCAD Grundlagen...75 CAD02: AutoCAD Aufbau...76 CAD03: CATIA V5/V6 Grundlagen...77 CAD04: CATIA V5/V6 Aufbau...78 CAD05: Pro/ENGINEER Wildfire / Creo Elements/Pro 5.0 Kompaktkurs...79 CAD06: Creo Parametrics Kompaktkurs...80 CAD07: SolidWorks Kompaktkurs...81 CAD08: Autodesk Inventor Kompaktkurs...82 CAD10: CAD-Konstruktion Praktische Übungen...83 Wirtschafts-Englisch S01: Business- und IT-Englisch...84 Fakten & Informationen Fördermittelberatung Weitere e-learning-angebote e-content-entwicklung Partnerschaften Allgemeine Hinweise Lernformen Impressum Publikationen TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 5

6 Grundlegende Informationen Grundlegende Informationen Auf Grund der aktuellen Lizenzpolitik der SAP AG gelten für die Durchführung von Seminaren für SAP -Software besondere Grundlagen. Die in diesem Katalog dargestellten Seminare für SAP -Software werden durchgeführt durch: Agentur für innovative Geschäftsentwicklung, Managementberatung, Projekt- & Personalvermittlung mbh AGM - durch SAP autorisierte Dienstleistungen im Weiterbildungsbereich für Bildungsträger und KMU. Die von der SAP ermöglichten und von der AGM angebotenen Leistungen der Ausund Weiterbildung eignen sich für die folgenden Maßnahmen: Enduserschulungen, die auf Leistungsanfrage eines Kunden bei der AGM abgefordert werden und sich an kundenspezifischen Anforderungen ausrichten. Enduserschulungen, die berufsbegleitend an den Wochenenden oder in den Abendstunden stattfinden. Inhouse-Seminare und Workshops, z.b. die mit (*) gekennzeichneten Seminare oder auch andere, individuell entsprechend Ihrer kundenspezifischen Anforderungen auf Ihre Mitarbeiter abgestimmt, bei Ihnen vor Ort (auch in den unterschiedlichen Releaseständen). Seminare, die mit (**) gekennzeichnet sind, finden zunächst nur als Wochenend-Seminare (freitags ab 15:00 Uhr und samstags) statt. Öffentlich geförderte Anwender-Weiterbildungen einschließlich Anwendungs- Entwickler, die in den Geltungsbereich des SGB III fallen. Seminare für SAP -Software werden durch die AGM (von der SAP AG autorisierter Dienstleister im Weiterbildungsbereich für Bildungsträger und KMU) durchgeführt und von uns als Anbieter in diesem Katalog nur an die AGM vermittelt. Bei den aufgeführten Seminaren handelt es sich lediglich um eine kleine Auswahl der wichtigsten Grundlagenkurse. Eine umfangreichere Auflistung finden Sie im Internet auf unserer Online-Plattform unter oder fordern Sie einfach unsere Spezialkataloge an. Wenn Sie Fragen oder Hinweise haben rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine an Ein Vertriebsmitarbeiter wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum oder am unteren Rand. Hinweis zu Preisen bei geförderten Kursen: Es werden die von der fachkundigen Stelle im Rahmen der AZAV-Zertifizierung bestätigten Preise unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Grundlagen zur Anwendung gebracht. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf auch für Klein- und Kleinstgruppen können wir eine wirtschaftliche Seminardurchführung ermöglichen. Dies gilt selbstverständlich auch für Ihre Anfragen für Inhouse-Seminare. 6 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

7 Ansprechpartner Unsere Ansprechpartner für Schulungen und Seminare Kerstin Jordan NL Nordwestdeutschland Breite Straße 60, Northeim Tel.: / Fax: / Hamburg Michael Mackenroth GB Seminararkaden Campus Grüner Deich 1, Hamburg Tel.: / Fax: / Berlin Online- Vertrieb Ansprechpartner: Kooperationspartner für: Northeim Halle Leipzig Kassel Erfurt Petra Mackenroth NL Südwestdeutschland Kölnische Str. 15, Kassel Tel.: / Fax: / Jenny Müller NL Thüringen/Nordwestbayern Hohenwindenstr. 13, Erfurt Tel.: / Fax: / ServiceDesk Lutz Ködderitzsch, Elke Richter Vertrieb- und Leistungskoordinierung, Produktmanagement und Controlling Tel.: / Fax: / Mail: Internet: Enrico Graneis NL Sachsen / Brandenburg / Nordostbayern (Business-Seminare) Lutherstraße 10, Leipzig Tel.: / Fax: / Webinar-Studio Tel.: 0341 / Lutz Ködderitzsch Projektleiter, Controlling Elke Richter Koordinierung Elke Beiche NL Sachsen-Anhalt / Thüringen Mansfelder Str. 56, Halle/S. Tel.: / Fax: / TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 7

8 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG01 (lfd. Nr. 1) SAP Grundlagen: Systemüberblick & Navigation Überblick SAP Business Suite / SAP ERP Überblick SAP NetWeaver, Business Information Warehouse (BW) und Enterprise Portal (EP) Navigation in der Arbeitsumgebung Architektur des SAP-Systems An- und Abmelden im System Benutzeroberfläche, Bildschirmelemente Arbeit mit Transaktionen Erzeugen von Listen, Exportfunktionen Drucken im SAP-System Reporting Hilfefunktionen Personalisierung 45 UE / 5 UT Vorstellung der Applikationskomponenten Finanzbuchhaltung (FI) Controlling (CO) Materialwirtschaft (MM) Vertrieb (SD) Produktionsprozess (PP) Personalwirtschaft (HCM) Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse sind erforderlich, kaufmännische Grundlagen und Grundkenntnisse betrieblicher Geschäftsprozesse sind von Vorteil. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden. 8 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

9 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG02 (lfd. Nr. 2) SAP Grundlagen: Finanzbuchhaltung (FI) Geschäftsprozesse im SAP Financial Accounting Überblick SAP Finanzwesen Organisationseinheiten Grundlagen Finanzbuchhaltung Stammdaten, Kontengruppen, Belegprinzip Hauptbuchhaltung Debitorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung Bankbuchhaltung Anlagenbuchhaltung Infosystem Meldewesen 90 UE / 10 UT SAP -Software Grundlagen Abschlusserstellung Monats- und Jahresabschluss im Financial Accounting Bilanz und GuV Vorbereitende Abschlussbuchungen Überwachung der Abschlusstätigkeiten Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick), kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Finanzwesen. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Finanzbuchhaltung. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 9

10 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG03 (lfd. Nr. 3) SAP Grundlagen: Anlagenbuchhaltung (FI-AA) Organisationsstrukturen Organisationseinheiten Bewertungsplan, Bewertungsbereiche Anlagenklassen Stammdaten und Geschäftsvorfälle Anlagenstammsätze Überblick Anlagenbewegungen Anlagenzugang, Anlagenumbuchung/-transfer, Anlagenabgang Anlagen im Bau, Aktivierung von AiB GWG Integration mit Materialwirtschaft und Kreditorenbuchhaltung 90 UE / 10 UT Periodische Arbeiten Abschreibungsregeln, Abschreibungsschlüssel Steuer- und handelsrechtliche Abschreibungen Abschreibungslauf (normal, außerplanmäßig, Sonderabschreibung) Bestandsbuchungen Jahreswechsel Jahresabschluss Informationssystem Anlagenbestand Anlagengitter Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse und Kenntnisse SAP Financial Accounting bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick) und RG02 (Grundlagen Finanzbuchhaltung), kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Finanzwesen. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Anlagenbuchhaltung. 10 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

11 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG04 (lfd. Nr. 4) SAP Grundlagen: Controlling (CO) Geschäftsprozesse im SAP Management Accounting Einführung in die betriebswirtschaftlichen Begriffe, Methoden und Teilbereiche des Controlling Aufbau Organisations- und Controllingstrukturen Gemeinkostencontrolling Kostenstellenrechnung Innenaufträge Stammdaten Planung, Istdaten Periodenabschluss 90 UE / 10 UT SAP -Software Produktkostencontrolling Produktkostenplanung Kostenträgerrechnung für Kundenaufträge und Produkte Reporting und Auswertungen Kostenstellenbericht Berichte zu Innenaufträgen Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick), kaufmännische Grundlagen und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Rechnungswesen. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Controlling. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 11

12 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG05 (lfd. Nr. 5) SAP Grundlagen: Personalwirtschaft (HCM) Geschäftsprozesse im SAP Human Capital Management (HCM) Strukturen im HCM Strukturen Organisationsmanagement 90 UE / 10 UT Grundlagen Personaladministration Personalstammdaten Schnellerfassung Personalabrechnungsdaten Verschiedene Arbeitsabläufe Grundlagen Zeitwirtschaft Überblick Zeitwirtschaft Erfassen von Zeitangaben Zeitdaten auswerten Grundlagen Personalabrechnung Überblick über Personalabrechnung Organisation, produktive Abrechnung und Abrechnungsverlauf Vergütung Überleitung ins Rechnungswesen Grundlagen Personalentwicklung Qualifikationen und Anforderungen Entwicklungspläne Überblick Reports in der Personalabrechnung Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Rechnungswesen. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Personalwesen. 12 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

13 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG06 (lfd. Nr. 6) SAP Grundlagen: Vertrieb (SD) Geschäftsprozesse in SAP Order Fulfillment (SD) Organisationsstruktur im Vertrieb Kunden- und Materialstammdaten Prozesskette Kundenauftragsabwicklung Grundlagen Verkauf Organisationseinheiten im Bereich Verkauf Verkaufsbelegarten (Auftragsarten, Kontrakt, Lieferplan) Beschaffung/Disposition Versand/Transport 90 UE / 10 UT SAP -Software Grundlagen Lieferprozesse Überblick über Lieferprozesse Lieferungen Warenausgang/Kommissionierung Grundlagen Preisfindung Konditionsstammdaten für die Preisfindung Konditionsstammsätze (Preis, Zu- und Abschlag, Steuer) Automatische und manuelle Preisfindung Grundlagen Fakturierung Fakturierungsformen Abrechnungsformen Erstellen und Druck von Fakturabelegen Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse im Vertrieb. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Vertrieb. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 13

14 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG07 (lfd. Nr. 7) SAP Grundlagen: Materialwirtschaft (MM) Geschäftsprozesse in SAP Procurement (MM) Organisationsstrukturen Mandant Buchungskreis Einkaufsorganisation Werk Stammdaten Materialstamm Lieferantenstamm Einkaufsinfosatz Beschaffung Grundlagen Beschaffung Überblick Beschaffungsprozess Lagermaterial Überblick Beschaffungsprozess Verbrauchsmaterial Überblick Beschaffungsprozess Dienstleistungen Überblick Automatisierte Beschaffungsprozesse Auswertungen in der Materialwirtschaft, Einkaufsinfosystem Einkauf Stammdaten Einkaufsabwicklung Bezugsquellen Einkaufsoptimierung Spezielle Beschaffungsprozesse Belegfreigabeverfahren Bestandsführung Reservierung Wareneingänge Umlagerung, Umbuchungen Warenausgänge Rechnungsprüfung Rechnungserfassung und Vorerfassung Bezugsnebenkosten Gutschriften und Storno Automatisierte Verarbeitung 90 UE / 10 UT Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) und Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Logistik. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Materialwirtschaft. 14 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

15 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG08 (lfd. Nr. 8) SAP Grundlagen: Produktionsplanung und Fertigung (PP) Überblick über die Funktionen von SAP SCM Grundlagen Prozesse und Methoden aus Sicht Betriebswirtschaft Strategien, Absatzplan bis Produktionsplanung Kanban-Verfahren Serienfertigung Fertigungssteuerung 90 UE / 10 UT SAP -Software Überblick typische Prozessketten PPS-System Stammdaten und Bewegungsdaten in der Planung Materialstamm Stücklisten Arbeitspläne Arbeitsplätze Arten der Produktionsplanung Planungskonzepte Planungsverfahren Materialbedarfsplanung, Primärbedarfe/Sekundärbedarfe Leitteileplanung, Kapazitätsplanung Überblick Fertigung in einem Szenario Fertigungsaufträge Terminierung Kapazitätsplanung Warenbewegung Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse und Kenntnisse SAP SCM bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick) und RG06 (Grundlagen Vertrieb) bzw. RG07 (Grundlagen Materialwirtschaft), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Logistik. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich der Logistik Produktionsplanung und Fertigungssteuerung. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 15

16 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG09 (lfd. Nr. 9) SAP Grundlagen: Logistik Warehouse Management (WM) Organisation und Strukturen Aufbau und Funktion des Warehouse Management Systems (Logistics Execution Grundlagen Abläufe und Integration von Prozessen in SAP SCM Stammdaten Materialstamm 90 UE / 10 UT Grundlagen Lagerstruktur Lagerplatz Lagerort Lagernummer Lagerbereich Grundlagen Lieferprozesse Wareneingang Warenausgang Umbuchung Grundlagen Transport Transportbedarf Transportaufträge Grundlagen Lagerverwaltung Bestandsführung Inventur auf Lagerplatzebene Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) und an den Grundlagenkursen RG07 (SAP Materialwirtschaft) oder RG06 (SAP Vertrieb), Fachkenntnisse der Geschäftsprozesse in der Logistik, Lagerhaltung oder Vertrieb. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich der Lagerhaltung. 16 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

17 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG10 (lfd. Nr. 10) SAP Grundlagen: Reporting & Analytics Überblick über die Funktionen im Reporting mit SAP -Software Das SAP-Informationssystem Belege in SAP Der QuickViewer Arbeiten mit QuickViewer 90 UE / 10 UT SAP -Software SAP Querys Komponenten der SAP Querys Arbeiten mit SAP Querys Grundlagen Reporting & Analytics im Rechnungswesen Berichte für das Finanzwesen Controlling-Berichte Grundlagen des Logistikinformationssystems Komponenten des Logistikinformationssystems Informationsstrukturen Fortschreibung Standardanalysen Grundlagen Reporting & Analytics im Personalwesen Standardberichte HIS Berichtswerkzeuge - die InfoSet Query - die SAP Query Einblick Report Painter / Report Writer Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und Kenntnisse wenigstens eines der Fachmodule Rechnungswesen (FI/CO), Logistik (MM/SD/PP/ WM), Personalwesen (HCM) oder Teilnahme an den entsprechenden Kompaktkursen. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Reporting & Analytics der Fachbereiche. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 17

18 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG11 (lfd. Nr. 11) SAP Grundlagen: SAP NetWeaver und Application Server Überblick SAP NetWeaver Architektur des SAP NetWeaver AS ABAP / JAVA Systemkonfiguration Analysetransaktionen 90 UE / 10 UT Systemadministration AS ABAP / JAVA Systemprotokolle Berechtigungskonzept, Benutzerverwaltung, RFC, Transportsystem, Hintergrundjob, Systemüberwachung Config Tool Visual Administrator User Management Engine (UME) JAVA Monitoring Grundlagen ABAP / JAVA Programmierung Entwicklungsumgebung ABAP / JAVA Anwendungen Datentypen Interne Tabellen Funktionsbausteine Array Erstellen und Testen von Programmen Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) sowie Grundkenntnisse eines Betriebssystems und einer Datenbank oder Programmierkenntnisse. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Net- Weaver und Application Server. 18 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

19 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) Modul: RG12 (lfd. Nr. 12) SAP Grundlagen: Systemadministration Überblick SAP NetWeaver Der Systemkern, Instanz, Dispatcher, Workprozesse Navigation in SAP Systemen Architektur des SAP NetWeaver AS ABAP / JAVA Grundlagen zur Installation eines SAP ECC-Systems 90 UE / 10 UT SAP -Software Systemadministration AS ABAP Systemanmeldung Systemkonfiguration, Starten / Stoppen des SAP-Systems ABAP Berechtigungskonzept, Benutzerverwaltung, RFC, Transportsystem, Hintergrundjob, Systemüberwachung Systemadministration AS JAVA Der Systemkern JAVA JAVA-Instanz, Dispatcher, Server-Prozesse JAVA Startup und Control Framework Config Tool Visual Administrator User Management Engine (UME) Monitoring Software Logistik AS ABAP Überblick über SAP Software Logistik, Systemlandschaften, Mandantenkonzept Konfiguration Transport des Managementsystems Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an den Grundlagenkursen RG01 (SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) sowie Grundkenntnisse eines Betriebssystems und einer Datenbank. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich Systemadministration. TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc TGM Education GmbH 19

20 Schulungen für SAP -Software Rollenbasierte Grundausbildung (BKZ 774) SAP -Software Modul: RG13 (lfd. Nr. 13) SAP Grundlagen: Programmieren mit ABAP Grundlagen SAP NetWeaver Application Server Einführung zu SAP NetWeaver AS Architektur des SAP NetWeaver AS ABAP Workbench Grundlagen Erstellen von ABAP-Programmen Navigieren in der Workbench-Syntaxhilfe Testen von Programmen mit Hilfe des Debuggers Überblick ABAP-Anweisungen Arbeiten mit internen Tabellen Funktionsgruppen und Funktionsbausteine 90 UE / 10 UT ABAP Reports programmieren Selektionsbilder Daten beschaffen Kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte aller Unternehmensbereiche sowie Berufsrückkehrer und Neueinsteiger mit Anspruch auf Förderung nach SGB II oder SGB III, die für ihre weitere berufliche Entwicklung aktuelles SAP Fachwissen benötigen. Allgemeine EDV-Kenntnisse, SAP Grundkenntnisse bzw. Teilnahme an dem Grundlagenkurs RG01 (SAP Systemüberblick) oder AZ01 (SAP Führerschein) und Programmierkenntnisse. Hochwertiges Grundwissen beim Einsatz von SAP Software erlangen und praxisorientiert anwenden, speziell im Bereich ABAP- Programmierung. 20 TGM Education GmbH TGM Katalog GEF Leipzig 128S D.doc

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare

Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Katalog als PDF-Download unter Berlin office-berlin@tgm-education.de Öffentlich geförderte Seminare Präsenz / e-learning / Webinare Halle/S. office-halle@tgm-education.de Kassel office-kassel@tgm-education.de

Mehr

Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare

Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare Katalog als PDF-Download unter Öffentlich geförderte SAP -/CAD-Seminare Berlin office-berlin@tgm-education.de Erfurt office-erfurt@tgm-education.de Kassel office-kassel@tgm-education.de Leipzig tgmoffice@tgm-education.de

Mehr

ANWENDERZERTIFIZIERUNG

ANWENDERZERTIFIZIERUNG ANWENDERZERTIFIZIERUNG 1 ANWENDERZERTIFIZIERUNG Hinweise zu den rollenbasierten Tests für die Anwenderzertifizierung Mit der SAP Anwenderzertifizierung können SAP-Anwender ihr Grundwissen über den möglichst

Mehr

Euro-Schulen West-Sachsen GmbH. ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender oder / und Berater. SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI

Euro-Schulen West-Sachsen GmbH. ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender oder / und Berater. SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI ort: ProfiTrain SAP Live inkl. Anwender / und Berater SAP Anwender - SAP 01 SAP Overview (von allen TN zu belegen) anschließend Finanzbuchhaltung SAP Anwender - AC010 Geschäftsprozesse im FI - Hauptbuchhaltung

Mehr

SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen

SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen SAP Competence Center SCHULUNGSKATALOG SAP -Qualifizierungen Materialwirtschaft, Vertrieb, Produktionsplanung, Finanzbuchhaltung, Controlling, Personalwirtschaft, Versand- und Lagerverwaltung, Projektmanagement,

Mehr

angebote für arbeitsuchende SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software.

angebote für arbeitsuchende SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software. angebote für arbeitsuchende SAP -Anwender, SAP -Berater, SAP -Anwendungsentwickler. Erfolgreich ins Berufsleben mit zertifiziertem Know-how zu SAP -Software. angebote für arbeitsuchende Wozu befähigt das

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27

1 Einführung... 13. 2 SAP Business Suite... 27 1 Einführung... 13 An wen richtet sich dieses Buch?... 15 Betriebswirtschaftliche Bedeutung der Logistik... 15 Aufbau dieses Buchs... 20 Orientierungshilfen in diesem Buch... 24 Danksagung... 25 2 SAP

Mehr

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen

Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen Freude BILDET die Basis für erfolgreiches Lernen SAP www.bfi-wien.at Sehr geehrte Kundin und Interessentin, sehr geehrter Kunde und Interessent, Fachwissen bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere.

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes PC-Anwenderwissen für den kaufmännischen Bereich in Leipzig Angebot-Nr. 01000894 Angebot-Nr. 01000894 Bereich Berufliche Weiterbildung Termin 21.09.2015-12.02.2016 Anbieter Montag bis Freitag von 08:30

Mehr

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Für Landesbanken, Verbundpartner und Individualkunden Die Erwartungen an die IT-Unterstützung

Mehr

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06)

SAP-Produkteinsatz in Deutschland Computerwoche (03.06) Dipl.-Ök. Schömburg / Zakhariya Sommersemester 2009 Veranstaltung 8 Folie 1 SAP-Chef Apotheker will lieber kaufen als gekauft werden heiseonline (05.06) http://www.heise.de/newsticker/sap-chef-apotheker-will-lieber-kaufen-als-gekauft-werden--

Mehr

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG

Norbert Gronau. Enterprise. Resource Planning. Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen. 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Norbert Gronau Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen 3. Auflage DE GRUYTER OLDENBOURG Inhaltsverzeichnis Vorwort Aus dem Vorwort zur 2. Auflage Aus dem Vorwort

Mehr

Hauptkatalog Seminare Lizenzen Dienstleistungen SAP IT CAD BWL. PDF-Download unter www.agm-onside.com

Hauptkatalog Seminare Lizenzen Dienstleistungen SAP IT CAD BWL. PDF-Download unter www.agm-onside.com Hauptkatalog Seminare Lizenzen Dienstleistungen SAP IT CAD BWL PDF-Download unter education project Bildungscenter Berlin Erfurt 10179 Berlin, Holzmarktstraße 69 99086 Erfurt, Hohenwindenstraße 13 Tel.:

Mehr

Enterprise Resource Planning

Enterprise Resource Planning Enterprise Resource Planning Architektur, Funktionen und Management von ERP-Systemen von Norbert Gronau 2., erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Inhalt Vorwort V Aus dem Vorwort zur 1. Auflage

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern

Mehr

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt

Vorlesung Enterprise Resource Planning, WS 04/05, Universität Mannheim Übungsblatt Vorlesung Enterprise Resource Planning Übungsblatt mit Antworten Aufgabe 1: Planungsprozesse Erläutern Sie bitte kurz die Aufgaben und Zielsetzungen der folgenden Planungsprozesse: Absatz und Produktionsgrobplanung

Mehr

Seminararkaden. Firmenseminare & Dienstleistungen. Katalog als PDF-Download unter. Berlin office-berlin@tgm-education.de

Seminararkaden. Firmenseminare & Dienstleistungen. Katalog als PDF-Download unter. Berlin office-berlin@tgm-education.de Seminararkaden Katalog als PDF-Download unter Firmenseminare & Dienstleistungen Berlin office-berlin@tgm-education.de Erfurt office-erfurt@tgm-education.de Halle/S. office-halle@tgm-education.de Hamburg

Mehr

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management

Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Enterprise Resource Planning und Supply Chain Management Architektur und Funktionen von Norbert Gronau Oldenbourg Verlag München Wien Inhalt Teil 1: EnterpriseResource Planning-Begriff und Beispiele...

Mehr

SAP-Workshop. Finanzwesen (FI) und Controlling (CO) Prof. Dr. Martin Schreiber

SAP-Workshop. Finanzwesen (FI) und Controlling (CO) Prof. Dr. Martin Schreiber SAP-Workshop Finanzwesen (FI) und Controlling (CO) Funktionen SAP ERP Financials Financial Accounting (FI) Management Accounting (CO) Financial Supply Chain Management Corporate Governance Financial Analytics

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für SAP -Anwender/-innen Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern

Mehr

Seminarprogramm SAP IT CAD BWL. PDF-Download unter www.tgm-education.de

Seminarprogramm SAP IT CAD BWL. PDF-Download unter www.tgm-education.de Seminarprogramm SAP IT CAD BWL PDF-Download unter Bildungscenter Berlin Erfurt 10179 Berlin, Holzmarktstraße 69 99086 Erfurt, Hohenwindenstraße 13 Tel.: 03 0 / 55 15 28 38, Fax: 55 15 26 62 Tel.: 03 61

Mehr

Auf einen Blick Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing Projekte Allgemeine Einstellungen Organisationsstruktur Stammdaten

Auf einen Blick Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing Projekte Allgemeine Einstellungen Organisationsstruktur Stammdaten Auf einen Blick 1 Materialwirtschaft, SAP-Systeme und Customizing... 19 2 Projekte... 29 3 Allgemeine Einstellungen... 65 4 Organisationsstruktur... 91 5 Stammdaten... 147 6 Einkauf und Beschaffung...

Mehr

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1 Logistik mit SAP Materialwirtschaft Franz Birsel AC Solutions Wien, Österreich 1 Übersicht Stammdaten für den Einkauf Bezugsquellenfindung Kontrakt Bestellanforderung Bestellung Lieferplan Wareneingang

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg SAP ERP Webinare Für die Ausbildung zum/zur SAP Berater/-in 2 Kompetenz für Ihren Erfolg Das große Ziel der Bildung ist

Mehr

Seminar- & Dienstleistungsangebote

Seminar- & Dienstleistungsangebote Seminar- & Dienstleistungsangebote Bildungscenter Berlin Erfurt 10179 Berlin, Holzmarktstraße 69 99086 Erfurt, Hohenwindenstraße 13 Tel.: 03 0 / 55 15 28 38, Fax: 55 15 26 62 Tel.: 03 61 / 660 39 45, Fax:

Mehr

Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin -

Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin - Prozess- und Systemverständnis - Erfahrungen mit ERP-Programmen im Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Dientsleistungen in Berlin - Geschäftsprozesse Arbeitsprozesse Module Downsizing/Upsizing 1 SAP,

Mehr

Seminarangebot der. solutiongroup-it

Seminarangebot der. solutiongroup-it Seminarangebot der solutiongroup-it SAP C o n s u l t i n g / T r a i n i n g Hermann Hesse Str.41 72160 Horb am Neckar Telefon: 07451-623100 Telefax: 07451-623109 http://www.solutiongroup-it.de contact@solutiongroup-it.de

Mehr

... Einleitung... 17. 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25. 2... Organisationsmanagement... 39. 3... Rollenkonzept in SAP ERP HCM...

... Einleitung... 17. 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25. 2... Organisationsmanagement... 39. 3... Rollenkonzept in SAP ERP HCM... ... Einleitung... 17 1... Überblick über SAP ERP HCM... 25 1.1... SAP ERP HCM als integrierte Komponente von SAP ERP und der SAP Business Suite... 25 1.2... Komponenten von SAP ERP HCM... 27 1.3... Personalstammdaten...

Mehr

12.1.2004 / 17:00 / RZ1+4

12.1.2004 / 17:00 / RZ1+4 ERP-Systeme 12.1.2004 / 17:00 / RZ1+4 Teil Fallstudien zu den Modulen SD, MM, PP, FI und CO Für eine sehr gute Beurteilung dieses Klausurteils sind mindestens 50 von maximal 63 erreichbaren Punkten erforderlich.

Mehr

INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days

INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days INFOFOLDER ZUM UNIVERSITÄTSKURS: TERP10 Training in Enterprise Resource Planning in 10 Days LEOPOLD-FRANZENS-UNIVERSITÄT INNSBRUCK Institut für strategisches Management, Marketing und Tourismus, Lehrund

Mehr

Gute Aussichten für die Zukunft.

Gute Aussichten für die Zukunft. Siemens Business Services Gute Aussichten für die Zukunft. Erstellung des Uni-Masters Zu Beginn des Projektes werden sich die Projektteams auf die Erstellung des Uni-Masters konzentrieren. Dieser Master

Mehr

SAP ERP Branchenlösung für Automotive

SAP ERP Branchenlösung für Automotive SAP ERP Branchenlösung für Automotive SAP s Kundenbasis Gehobener Mittelstand 59% Großunternehmen 19% 22% Kleiner Mittelstand Nicht nur für die Großen Mehr als 80% der SAP Kunden sind mittelständische

Mehr

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Richard Haßmann, Christian Krämer, Jens Richter Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Galileo Press Bonn Boston Einleitung 17 ( \ TEIL I Grundlagen 1.1 SAP ERP HCM als integrierte Komponente

Mehr

Einsatz der Software SAP ERP (SAP = Systeme, Anwendungen, Produkte; ERP = Enterprise Resource Planning)

Einsatz der Software SAP ERP (SAP = Systeme, Anwendungen, Produkte; ERP = Enterprise Resource Planning) Einsatz der Software SAP ERP (SAP = Systeme, Anwendungen, Produkte; ERP = Enterprise Resource Planning) EBP = Enterprise Buyer Professional; SRM = Supplier Relationship Management) Folgende Module (Modul

Mehr

SAP Allgemeine Einführung in die Bedienung... 2. SAP FI-AA Inventarisierung... 3. SAP FI-AA Behördenkoordination... 4

SAP Allgemeine Einführung in die Bedienung... 2. SAP FI-AA Inventarisierung... 3. SAP FI-AA Behördenkoordination... 4 Inhalt SAP Allgemeine Einführung in die Bedienung... 2 SAP FI-AA Inventarisierung... 3 SAP FI-AA Behördenkoordination... 4 SAP PSM Dezentrale Mittelbewirtschaftung... 5 SAP CO Teil 1 - Stammdaten... 6

Mehr

Warehouse Management mit SAP ERP

Warehouse Management mit SAP ERP Marc Hoppe, Andre Käber Warehouse Management mit SAP ERP Effektive Lagerverwaltung mit WM Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Einleitung "15 2 Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Lagerhaltung

Mehr

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, FI und CO Wintersemester 2009/10 V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung 25. Januar 2010 Dipl.-Ök. Harald Schömburg Dipl.-Ök. Thorben Sandner schoemburg@iwi.uni-hannover.de

Mehr

Beraterprofil Stand Mai 2010

Beraterprofil Stand Mai 2010 Beraterprofil Stand Mai 2010 Geschäftsführer Jörg Hamburg Daten zur Person Ausbildung Beruf Dipl.-Kaufmann zertifizierter FI/CO Berater (SAP R/3) SAP-Berater / Managementberater Geburtsjahr 1962 Fremdsprachen

Mehr

Akademie der Saarwirtschaft

Akademie der Saarwirtschaft Akademie der Saarwirtschaft ERP-Anwendungen Dozent: Dr. Lauterbach Script created by: David Biermann Auftragseingang (schriftl. und telef. Auftragsannahme durch Kundenservice) Materialbedarfsplanung parallel:

Mehr

UNTERNEHMERSTRATEGIEN SICHERHEITSSTRATEGIEN SAP-STRATEGIEN

UNTERNEHMERSTRATEGIEN SICHERHEITSSTRATEGIEN SAP-STRATEGIEN 1. DIMA Network-Seminar Integrierte Geschäftsprozesse Dauer: 4 Tage 1. Tag 1. Das Zusammenspiel der SAP Module 2. Organisationsstrukturen Arten und Abhängigkeiten Organisationsstrukturen im Vertrieb Organisationsstrukturen

Mehr

1 Überblick über SAP ERP HCM... 19. 2 Grundlagen des Organisationsmanagements in SAP ERP HCM... 29

1 Überblick über SAP ERP HCM... 19. 2 Grundlagen des Organisationsmanagements in SAP ERP HCM... 29 Auf einen Blick 1 Überblick über SAP ERP HCM... 19 2 Grundlagen des Organisationsmanagements in SAP ERP HCM... 29 3 Objektverknüpfungen im Organisationsmanagement... 97 4 Infotypen im Organisationsmanagement...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Ein rascher Einstieg... 12 Zielgruppe... 13 Übungsaufgaben und Lösungen... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................ 11 Ein rascher Einstieg.................................................................... 12

Mehr

Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater

Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater Karriereleitfaden Ihr Weg zum SAP -Berater 1 Inhalt Vorwort 3 1. Allgemeine Informationen 4 1.1 Weiterbildung bei der WBS TRAINING AG 4 1.2 Lernmethoden 4 1.3 Qualität 5 1.4 Willkommen in der SAP -Welt

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen

Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Andreas Luszczak, Robert Singer Microsoft Dynamics NAV 2009 Grundlagen Microsoft Press Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Ein rascher Einstieg 12 Zielgruppe 13 Übungsaufgaben und Lösungen 13 Danksagung 14 1

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Risikomanagement, internes Kontrollsystem und Prüfung... 21. 2 Technische Grundlagen... 41

Inhaltsverzeichnis. 1 Risikomanagement, internes Kontrollsystem und Prüfung... 21. 2 Technische Grundlagen... 41 Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 13 Motivation Der Geschäftsprozess im Fokus................................................

Mehr

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Berater-Profil 719 SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Ausbildung Maschinenbau-Studium TH Dipl.-Ing. EDV-Erfahrung seit 1967 Verfügbar

Mehr

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum

Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum Berufsfortbildungswerk des DGB GmbH Kaufmännisches Bildungszentrum 57462 Olpe Ansprechpartnerin: Frau Bellenberg E-Mail: bellenberg.christine@bfw.de, kbz.olpe@bfw.de Mobil: 0175 1842647 Telefon: 02761

Mehr

Betriebliche Anwendungssyteme Abbildung logistischer Abläufe in Informationssystemen

Betriebliche Anwendungssyteme Abbildung logistischer Abläufe in Informationssystemen Betriebliche Anwendungssyteme Abbildung logistischer Abläufe in Informationssystemen Institut für Produktionswirtschaft Univ. Lektor Mag. Christoph Länger Teil 4 1 Aufbau der Lehrveranstaltung Einführung

Mehr

Was hat SAP mit BWL zu tun...

Was hat SAP mit BWL zu tun... Was hat SAP mit BWL zu tun... und warum gibt es so viele SAP-Berater? Was macht SAP eigentlich? Praktische BWL! Ringvorlesung WS 2009/10 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Was heißt...? Enterprise

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie AKADEMIE Fachkraft für Rechnungswesen. Mit SAP FI und DATEV. www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets Mitarbeiter

Mehr

Geschäftsprozesse richtig abbilden

Geschäftsprozesse richtig abbilden Jürgen Holtstiege, Christoph Köster, Michael Ribbert, Thorsten Ridder Microsoft Dynamics NAV 2013 Geschäftsprozesse richtig abbilden Microsoft Press Der Einleitung 13 Motivation Geschäftsprozess im Fokus

Mehr

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES

LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES LICENSE COMPARISON CHART FOR SAP BUSINESS ONE LICENSE USER TYPES Modul Funktion Professional Limited CRM Finanzwesen Administration Limited Logistics Limited Financials Neue Firma anlegen Voll Voll Firma

Mehr

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Bremerhaven 06.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. Motivation für SAP NetWeaver 2. SAP R/3 mysap ERP und SAP Business Suite 3. Application Platform T4T

Mehr

Praxishandbuch SAP-Personalwirtschaft

Praxishandbuch SAP-Personalwirtschaft Jörg Edinger, AnjaJunold, Klaus-Peter Renneberg Praxishandbuch SAP-Personalwirtschaft Galileo Press Bonn Boston 1.1 Zielgruppe 17 1.2 Wie arbeiten Sie mit diesem Buch? 18 1.3 Noch mehr Inhalt 20 2.1 Unternehmen

Mehr

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe

Lehrplan. Softwareanwendungen. Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik. Systemintegration. Oberstufe Lehrplan Softwareanwendungen Höhere Berufsfachschule für Wirtschaftsinformatik Schwerpunkt Anwendungsentwicklung, Systemintegration Oberstufe Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße

Mehr

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Berater-Profil 3428 SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Schwerpunktwissen: - Finanzbuchhaltung (FI) - Kreditoren/Debitoren (FI-AP/AR) -Anlagenbuchhaltung (FI-AA) -Kostenartenrechnung

Mehr

Klausur ERP-Software am 25. August 2008 (B_Inf1.0/2.0 v360, B_WInf1.0 v361, IAW3.2 503 Dauer: 120 Minuten)

Klausur ERP-Software am 25. August 2008 (B_Inf1.0/2.0 v360, B_WInf1.0 v361, IAW3.2 503 Dauer: 120 Minuten) Klausur ERP-Software am 25. August 2008 (B_Inf1.0/2.0 v360, B_WInf1.0 v361, IAW3.2 503 Dauer: 120 Minuten) Aufgabe 1 - Antworten bitte jeweils im Kontext eines SAP ERP Systems Welche Bedeutung hat die

Mehr

Profil Stand: Oktober 2007

Profil Stand: Oktober 2007 Profil Stand: Oktober 2007 Name Nationalität Ausbildung Uwe Staiber Geburtsjahr: 1964 Deutsch SAP-Berater Berufserfahrung seit 1989 Hardware IBM AS/400, IBM 3090 Betriebssysteme Programmiersprachen SAP-Applikationen

Mehr

SAGE Seminarprogramm Saarland

SAGE Seminarprogramm Saarland SAGE Seminarprogramm Saarland 2015 Vorwort... Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, die SIMASOFT Academy ist ein besonderer Service von SIMASOFT - Ihrem Sage Partner im Saarland. Das Team der SIMASOFT

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

ANWENDERSEMINAR. SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level. 8. April 2013 bis 12. Juli 2013

ANWENDERSEMINAR. SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level. 8. April 2013 bis 12. Juli 2013 ANWENDERSEMINAR SAP Führerschein - BusinessSuite Mit Userzertifizierung Foundation Level 8. April 2013 bis 12. Juli 2013 Zielgruppe: Lösen Sie Ihre Bildungsprämie oder Ihren Qualischeck ein! * Geeignete

Mehr

Datenschutzleitfaden SAP

Datenschutzleitfaden SAP Georg Siebert forba Partnerschaft der Ingenieure und beratenden Betriebswirte Dominicusstr.3, 10823 Berlin www.forba.de 21. SAP-/ Neue Technologie-Konferenz, 21.- 23.10.2008 Datenschutzleitfaden SAP ERP

Mehr

Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO, und FI V07. V07: CO-Berichtswesen

Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO, und FI V07. V07: CO-Berichtswesen Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, CO und FI V07: CO-Berichtswesen Wintersemester 2008/09 Dipl.-Ök. Thorben Sandner sandner@ccc.uni-hannover.de Dipl.-Ök. Harald Schömburg, Dipl.-Ök. Thorben Sandner & Dipl.-Ök.

Mehr

Einführung in SAP ERP Human Capital Management

Einführung in SAP ERP Human Capital Management Einführung in SAP ERP Human Capital Management Dr. Udo Siedler Aufbau des Kurses Grundlagen der Softwarebibliothek SAP ERP Komponenten von SAP ERP HCM Personaladministration Organisationsmanagement Personalzeitwirtschaft

Mehr

Beraterprofil Thomas Scheffler

Beraterprofil Thomas Scheffler Beraterprofil Thomas Scheffler PERSONALIEN Name Scheffler Vorname Thomas Geburtsdatum/-ort 23.07.1981 / München Mobil +49 (0) 172 8 14 67 66 E-Mail t.scheffler@scheffler-consulting.de Internet www.scheffler-consulting.de

Mehr

econtent/ elearning nach Maß

econtent/ elearning nach Maß econtent/ elearning nach Maß Optimierung von Bildungsmaßnahmen durch elektronisch unterstütztes Lernen RBS Beratungs- und Software GmbH Lutherstraße 10 / 04315 Leipzig Telefon: +49-341-46 36 68 74 Fax:

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Kandidat 12566 Jahrgang 1976 EDV-Erfahrung seit 1998 Staatsbürgerschaft deutsch Position Senior Consultant Ausbildung Industrie-Technologe Bereich Wirtschaft Einsatzort

Mehr

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 Inhalt Geleitwort 13 Vorwort 17 Einleitende Hinweise 19 Handhabung des Buches 19 Übergreifendes Beispielszenario 19 Nach der Lektüre 21 Danksagung 21 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 1.1

Mehr

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM

Personalassistenz mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM mit DATEV und Lexware Lohn/Gehalt und SAP HCM Zielgruppe: Interessenten mit einer kaufmännischen Berufsausbildung, Quereinsteiger mit Interesse am Personalwesen 12.05.2014 10.06.2014 Personalmanagement

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.)

Berufsinformationen einfach finden. ERP-Berater/in - ERP-Consultant (SAP, Baan u.a.) ERP-Berater/in - ERP-Consultant Die Ausbildung im Überblick ERP-Berater/in ist eine Weiterbildung, die durch interne Vorschriften der Lehrgangsträger geregelt ist. Die Lehrgänge werden in Teilzeit oder

Mehr

Logistikinformationssystem (LIS)

Logistikinformationssystem (LIS) und steuerung Das Logistikinformationssystem umfasst die folgenden Informationssysteme: Vertriebsinformationssystem Einkaufsinformationssystem Bestandscontrolling Fertigungsinformationssystem Instandhaltungsinformationssystem

Mehr

Investitionsmanagement mit SAP

Investitionsmanagement mit SAP Jürgen Jandt Ellen Falk-Kalms Investitionsmanagement mit SAP SAP ERP Central Component anwendungsnah - Mit durchgängigem Fallbeispiel und Customizing - Für Studierende und Praktiker V Inhalt 1 Betriebswirtschaftliches

Mehr

Stammdaten Daten, die längerfristig im System für Geschäftsprozesse genutzt werden. Dazu gehören u.a. Kunden, Materialien und Lieferanten.

Stammdaten Daten, die längerfristig im System für Geschäftsprozesse genutzt werden. Dazu gehören u.a. Kunden, Materialien und Lieferanten. Mandant SAP Systeme sind Mandantensysteme. Durch das Mandantenkonzept ist es möglich, in einem System mehrere, betriebswirtschaftlich voneinander unabhängige Unternehmen gemeinsam zu führen. Ein Mandant

Mehr

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management Anke Noßmann Syncwork AG SAP HERUG Partnertag, Berlin 06. November 2009 Inhalt 1. Ausgangssituation 2. Alternative

Mehr

Klausurlösungen für Freitag!!

Klausurlösungen für Freitag!! Klausurlösungen für Freitag!! 1. Wobei handelt es sich um die Kernaktivitäten der Logistik? a) Produktion, Beschaffung und Finanzbuchhaltung. b) Personalwirtschaft, Beschaffung und Unternehmensleitung.

Mehr

Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens an der Fachhochschule Köln

Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens an der Fachhochschule Köln Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens an der Fachhochschule Köln Informationsveranstaltungen im Dezember 2009 Fachhochschule Köln Einführung der kaufmännischen Buchführung 1 Agenda Einführung der

Mehr

Personal Wirtschaft mit SAP R/3

Personal Wirtschaft mit SAP R/3 Paul Wenzel (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Personal Wirtschaft mit SAP R/3 Personalstammdaten,

Mehr

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence

Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence Mehrwerte schaffen durch den Einsatz von Business Intelligence 1 Menschen beraten Menschen beraten BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden BTC zeigt Wege auf - Sie entscheiden Martin Donauer BTC Business

Mehr

SAP ERP Branchenlösung für Kunststofffertiger

SAP ERP Branchenlösung für Kunststofffertiger SAP ERP Branchenlösung für Kunststofffertiger - Herausforderungen / Anforderungen Make-to-Stock Make-to-Order Engineer-to-Order Standardprodukt / keine Varianten Verschiedene Produktvarianten Kundenspezifisches

Mehr

Seite 1 Agenda Kurzportrait der software consulting GmbH Abgrenzung der verschieden eprocurement - Ansätze die Idee Live-Demo Roadmap: Geplante Weiterentwicklungen Fachliche und technische Aspekte eines

Mehr

Inhalt. TEIL I Die Lösung SAP for Utilities. 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27. Vorwort... 15 Einleitung... 21

Inhalt. TEIL I Die Lösung SAP for Utilities. 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27. Vorwort... 15 Einleitung... 21 Vorwort... 15 Einleitung... 21 TEIL I Die Lösung SAP for Utilities 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27 1.1 Aufbau und Betrieb eines SAP-Systems... 27 1.1.1 Systeminstallation... 27 1.1.2 Korrektur-

Mehr

ANWENDERSEMINAR. SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik. 16. August 2010 bis 5. November 2010. Zielgruppe: Lehrgangsziel:

ANWENDERSEMINAR. SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik. 16. August 2010 bis 5. November 2010. Zielgruppe: Lehrgangsziel: ANWENDERSEMINAR SAP ERP Rechnungswesen mit Integration Logistik Mit Userzertifizierung Foundation Level 16. August 2010 bis 5. November 2010 Zielgruppe: Arbeitslose kaufmännische Angestellte aus den Bereichen

Mehr

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling

Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige Projektabwicklung, Buchhaltung/Controlling NR. 42438 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Controlling / Rechnungswesen Office / Administration / Sonstige

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas Dickersbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Einleitung 15 2 Aufgaben im Industriebetrieb 19 3 Produktionsplanung und-steuerung

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

SAP-Anwendertraining. Ihr Weg zum Zertifikat. www.wifiwien.at/it. WIFI Wien 2014/15. www.facebook.com/wifi-it

SAP-Anwendertraining. Ihr Weg zum Zertifikat. www.wifiwien.at/it. WIFI Wien 2014/15. www.facebook.com/wifi-it SAP-Anwendertraining Ihr Weg zum Zertifikat www.wifiwien.at/it www.facebook.com/wifi-it WIFI Wien 2014/15 Wir bringen Sie auf Kurs. Kooperation mit langjährigem Education Partner von SAP In der Wirtschaft

Mehr

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP

Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Jörg Thomas DickeVsbach, Gerhard Keller Produktionsplanung und -Steuerung mit SAP ERP Galileo Press Bonn Boston «V Vorwort 13 OOOOCODOOOOOOOC)C)OOOOCOOC300000000000(XKDOOOOOOOOOOaOOOaOOOOCX300aOO 1.1 Ziel

Mehr

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung

Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung Mit uns ans ZIEL! Wir bieten prozessorientierte ERP - Softwarelösungen Profitex V7 - Die kaufmännische Softwarelösung www.profitex-software.eu 1 Die Auswahl einer neuen ERP-Lösung ist für jedes Unternehmen

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Human Capital Management Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com HCM Human Capital Management Personalmanagement zielt auf

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

1 Einführung Controlling

1 Einführung Controlling 1 Einführung Controlling 1.1 Begriffsklärung Der Ursprung des Begriffes Controlling lässt sich aus dem mittelalterlichen Latein herleiten. Dort wurde die Bezeichnung contra rolatus (Gegenrolle) für eine

Mehr

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Robotron. Bildungs- und. Beratungszentru. m GmbH. Angebot-Nr. Angebot-Nr. 00178543. Bereich. Berufliche Weiterbildung. DATEV in Döbeln Angebot-Nr. 00178543 Bereich Angebot-Nr. 00178543 Anbieter Berufliche Weiterbildung Preis Preis auf Anfrage Termin Termine auf Anfrage Tageszeit Ganztags Ort Döbeln Robotron Bildungs- und

Mehr

Wirtschaftsinformatik II SS 2012. Einführung in SAP

Wirtschaftsinformatik II SS 2012. Einführung in SAP Wirtschaftsinformatik II SS 2012 Einführung in SAP SAP als klassisches ERP-System SAP = ERP Enterprise Ressource Planing SAP als klassisches ERP-System SAP: führender Anbieter im Bereich ERP-Systeme (Enterprise

Mehr

1... Einleitung... 15. 2... Grundlagen der Datenmodellierung... 25. 3... SAP NetWeaver BW und SAP BusinessObjects Überblick... 57

1... Einleitung... 15. 2... Grundlagen der Datenmodellierung... 25. 3... SAP NetWeaver BW und SAP BusinessObjects Überblick... 57 1... Einleitung... 15 1.1... Zielgruppen dieses Buches... 17 1.2... Aufbau des Buches... 18 1.3... Hinweise zur Benutzung des Buches... 21 1.4... Danksagung... 23 2... Grundlagen der Datenmodellierung...

Mehr

Umstellung Finance (Guide) IGF Mark Wieder, Finance Flex Paket

Umstellung Finance (Guide) IGF Mark Wieder, Finance Flex Paket Umstellung Finance (Guide) IGF Mark Wieder, Finance Flex Paket Copyright 2008 Infor. All rights reserved. www.infor.com. Warum IGF? 2 Copyright 2008 Infor. All rights reserved. www.infor.com. Warum IGF?

Mehr