Neuerwerbungen Bibliothek BWT 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neuerwerbungen Bibliothek BWT 2011"

Transkript

1 Neuerwerbungen Bibliothek BWT 2011 Abschlussprüfung der Berufsschulen Baden-Württemberg: Kraftfahrzeugmechatroniker (Lernfeldprüfungen) Burladingen : Deifel- Weiland ,10 Sc 87 Aeppli, Jürg u.a. : Empirisches wissenschaftliches Arbeiten. Bad Heilbrunn : Klinkhardt, ISBN Pb 310 Althoff, Heinrich u.a. : Vorzeitige Lösung von Ausbildungsverträgen und Ausbildungsabbruch. Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung, Forschung Spezial, H. 4) BPk 437 Arbeitsorientierte Grundbildung. Funktionale Analphabeten qualifizieren. Bielefeld : Bertelsmann, (Leitfaden für die Bildungspraxis, Bd. 47) Arnold, Rolf /Nolda, Sigrid/ Nuissl, E. (Hrsg.) Wörterbuch Erwachsenenbildung. Bad Heilbrunn : Klinkhardt, ISBN (UTB) Po 634 (2) Axhausen, Silke u.a. : Ältere Arbeitnehmer - eine Herausforderung für die berufliche Weiterbildung. Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung - Berichte zur beruflichen Bildung) Backhaus, Klaus / Erichson, Bernd / Plinke, Wulff / Weiber, Rolf: Multivariate Analysemethoden. Eine anwendungsorientierte Einführung. Heidelberg u.a. : Springer, 13. überarb. Aufl ISBN Va 275 (13) Bahl, Anke / Zinke, Gerd (Hrsg.) Neue Medien im Einsatz. Praxisbeispiele aus der Berufsbildung.. Bielefeld : wbv, ISBN BPn 465 Barabasch, Antje / Rauner, Felix (Eds.) Work and Education in America: The Art of Integration. Springer Netherlands, ISBN BPe 368 Bayrhuber, Horst u.a. : Empirische Fundierung in den Fachdidaktiken. Münster : Waxmann, ISBN Pn 710 Beicht, Ursula / Krekel, Elisabeth M. / Walden, Günter: Berufliche Weiterbildung welche Kosten und welchen Nutzen haben die Teilnehmenden? Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung - Berichte zur beruflichen Bildung) Po 720 Beratung in der Nachqualifizierung. Erfahrungen, Strategien, Instrumente. Dominique Dauser, Eva Schweigard-Kahn. Bielefeld : wbv, 2011

2 Berufliche Schulen : Umsetzung der Rahmenlehrpläne mit Lernfeldstruktur im Berufsfeld Bautechnik. Handreichung Grundstufe. Ausg. Juli Berufliche Schulen Berufsschule Umsetzung der Lernfeld-Lehrpläne Bautechnik Lernfelder 1,2,3,6 CD-ROM Berufliche Schulen. Handreichung Umsetzungshilfe Berufsfeld Bautechnik Fachstufe 1 und Fachstufe 2. Berufsbildungsbericht 2011 Hrsg. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) BPa Bethscheider, M. u.a. : Kompetenzorientierung in der beruflichen Bildung. Bielefeld : Bertelsmann, ISBN BPs 81 Biermann,Horst / Bonz, Bernhard (Hrsg.) Inklusive Berufsbildung. Didaktik beruflicher Teilhabe trotz Behinderung und Benachteiligung. Baltmannsweiler : Schneider-Verl Hohengehren, 2011 BPk 429 Bildungsberichterstattung Bildung in Baden-Württemberg. Stuttgart : Landesinstitut für Schulentwicklung, 2011 Pa Blömeke, Sigrid u.a. (Hrsg.) Handbuch Schule. Bad Heilbrunn : Klinkhardt, ISBN (UTB) Pl 441 Blossfeld, H.-P./ Roßbach, H.-G./ Maurice, Jutta von (Hg.) Education as a Lifelong Process. ZfE-Sonderheft 14. Wiesbaden: VS-Verlag, 2011 Ph 196 Bohl, Thorsten (Hrsg.) u.a.: Handbuch Schulentwicklung. Bad Heilbrunn : Klinkhardt, ISBN (UTB) Pl 442 Bohlander, Hanswalter u.a.: Ressource Wissen nutzen. Wissensmanagement strategieorientiert entwickeln. Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Leitfaden für die Bildungspraxis; Bd. 48) BPr 237 Born, Armin / Oehler, Claudia: Lernen mit ADS-Kindern. Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten. 8. Aufl. Stuttgart : Kohlhammer, ISBN Pf 590 Bortz, Jürgen / Döring, Nicola: Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. Heidelberg : Springer, 4.Aufl. 2006/2009. ISBN ; Pg 533 Bos, Wilfried / Klieme, E. / Koller (Hrsg.) Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Münster : Waxmann, ISBN Pl 433 Bosch, Gerhard (Hg.) Das Berufsbildungssystem in Deutschland. Wiesbaden: VS- Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN BPm 373

3 Brauer, J:P.: DIN EN ISO 9000:2000 ff. umsetzen. Gestaltungshilfen zumaufbau Ihres Qualitätssystems. München : Hanser, 2009.ISBN BPr 234 Breuer, Klaus u.a. : Selbstgesteuertes Lernen. Planung, Praxis und Evaluation für den Unterricht in der Berufsschule. Frankfurt a.m. u.a. : Peter Lang, ISBN ,80 BPp 679 Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.) Jahresbericht 2010/2011. Bonn : BIBB, Bundesministrium für Bildung und Forschung (Hrsg.) Die Einführung eines nationalen Qualifikationsrahmens in Deutschland (DQR) Untersuchungen der Möglichkeiten im Bereich des formalen Lernens. Bonn, berlin : BMBF, 2.Aufl (Band 2 der Reihe Berufsbildungsforschung) Clement, Ute / Le Mouillour, Isabelle / Walter, Matthias: Standardisierung und Zertifizierung beruflicher Qualifikationen in Europa. Bielefeld : wbv, ISBN ,90 (Bundesinstitut für Berufsbildung - Berichte zur beruflichen Bildung) BPe 372 Daniels, Zoe: Entwicklung schulischer Interessen im Jugendalter. Münster : Waxmann, ISBN Pf 588 Danner, Helmut: Methoden geisteswissenschaftlicher Pädagogik. München, Basel : Reinhardt, 5. Aufl UTB 947, ISBN Das Bildungswesen in Baden-Württemberg. Hg. Statistisches Landesamt Baden- Württemberg, 2011 Pa Datenreport zum Berufsbildungsbericht Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung. Hrsg. Bundesinstitut für Berufsbildung. Bonn, ISBN BP a 42D-10 Datenreport zum Berufsbildungsbericht Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung. Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg). Bonn : BIBB, 2011 BPa D Demografiefeste Personalpolitik in der Krankenpflege. Bedarfe und Handlungstategien. Silvia Gerisch, Julia Oberlies. Bielefeld : wbv, 2011 BPr 230 Der Markt für Qualifizierungsberatung. Fiktion, Realität oder Vision? Red. Ottmar Döring Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Wirtschaft und Bildung ; 63) Po 715 Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Leistungsgerechtigkeit, soziale und ethnisch-kulturelle Disparitäten. Hrsg. Karl Maaz, Jürgen Baumert u.a. Berlin : Bundesministrium für Bildung und Forschung, 2010.Ph 195

4 Derrick, M.Gail; Ponton, Michael K.: Emerging Directions in Self-Directed Leraning. Chicago : Discovery Association Publishing House, ISBN X pbk. Pn 711 Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System Hrsg. Bundesministerium für Bildung und Forschung. Bonn Ph Diller, Franziska u.a. : Qualifikationsreserven für den Quereinstierg nutzen. Studium ohne Abitur, Berufsabschluss ohne Ausbildung. Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Wirtschaft und Bildung; Bd. 62) BPh 590 Ecarius, Jutta / Miethe, Ingrid (Hrsg.) Methodentriangulation in der qualitativen Bildungsforschung. Leverkusen : Barbara Budrich, ISBN Pb 309 Eid, Michael/ Gollwitzer, M. / Schmitt, M.. Statistik und Forschungsmethoden. Lehrbuch. Weinheim : Beltz, 2010 ISBN Pg 534 Euler, Dieter (Hrsg.) Sozialkompetenzen in der beruflichen Bildung : didaktische Förderung und Prüfung. Bern u. a. Haupt, ISBN BPp 674 Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung - Cedefop (Hrsg.) Berufsbildung in Frankreich. Kurzbeschreibung. Luxemburg : Amt für amtliche Veröffentlichungen der europäischen Gemeinschaften, 2008 Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung - Cedefop (Hrsg.) Berufsbildung in Schweden. Kurzbeschreibung. Luxemburg : Amt für amtliche Veröffentlichungen der europäischen Gemeinschaften, 2009 European Centre for the Development of Vocational Training - Cedefop)(Hrsg.) Vocational Education and Training in Poland. Short Description. Luxemburg : Amt für amtliche Veröffentlichungen der europäischen Gemeinschaften, 2011 Fachinformatiker/-in Systemintegration, IT-Systemelektroniker/-in: Prüfungsvorbereitungs- und Aufgabenbuch. Bildungsverlag EINS, ISBN Sb 107 Fachwissen Betriebs- und Antriebstechnik. Betriebs-, Maschinen- und Antriebstechnik. 6. Aufl.. Hahn-Gruiten : Europa-Verlag, ISBN Europa-Nr Sb 106 Faßhauer, Uwe u. a. (Hrsg.) Lehr-Lernforschung und Professionalisierung. Opladen : Barbara Budrich, ISBN ,90 (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE) BPp 677

5 Fischer, Andreas / Mertineit, Klaus D. /Skrzipietz, Frank (Hrsg.) Vom Elfenbeinturm zum Ladentisch Nachhaltige Potenziale im Handel. Baltmannsweiler : Schneider- Verlag. Hohengehren, ISBN ,50 (Leuphana-Schriften zur Berufs- und Wirtschaftspädagogik; Bd. 1) Fischer, Martin / Spöttl, Georg / Becker, Matthias: (Hrsg.) Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung. Frankfurt a.m./ Lang, ISBN BPs 82 Frank, Irmgard /Gutschow, Karin / Münchhausen, Gesa: Informelles Lernen. (Bundesinstitut für Berufsbildung) Bielefeld : wbv, ISBN BPs 84 Frank, Julia B. : Selektion entlang ethnischer Grenzziehungen im beruflichen Bildungssystem. Der Andere Verlag, ISBN BPk 433 Franz, Hans-Werner / Dalluege, C.-Andreas: IQM integriertes Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung. Bertelsmann, 3.Aufl ISBN (mit CD) Friese, Oliver: Diagnose beruflich-fachlicher Handlungskompetenz. Hamburg : Kovac, 2011 Fritz OSER, Ursula RENOLD, Ernst G. JOHN, Esther WINTHER & Susanne WEBER (Hrsg.): VET Boost: Towards a Theory of Professional Competencies. Essays in Honor of Frank Achtenhagen. Rotterdam, Taipei: Sense Publishers S., ISBN (paperback). BPe 366 Funke, Joachim: Problemlösendes Denken. Stuttgart : Kohlhammer, ISBN Geldermann, Brigitte: Kompetenzmanagment für den Mittelstand. Personalprozesse strategisch ausrichten. Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Leitfaden für die Bildungspraxis; Bd. 50) BPr 326 Gerecht, Marius u.a.: Skalen zur Schulqualität: Dokumentation der Erhebungsinstrumente. Pädagogische EntwicklungsBilanzen (PEB) mit Schulen. Frankfurt a.m : DIPF, 2.überarb. Aufl (Materialien zur Bildungsforschung, Bd. 17)Pl 440 Gogolin, Ingrid / Baumert, Jürgen / Scheunpflug, Annette (Hrsg.) Transforming Education - Umbau des Bildungswesens. Bildungspolitische Großreformprojekte und ihre Effekte. Weisbaden : Vs-Verlag für Sozialwissenschaften, (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 13) Pk 172 Grabowski, Ute: Berufliche Sozialisation von Bankkaufleuten. Eine berufs- und eignungspsychologische Studie. Wiesbaden : VS-Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN Bpi 315

6 Granato, Mona / Weiß, Reinhold / Münk, Dieter: Migration als Chance. Der Beitrag der beruflichen Bildung. Bielefeld : Bertelsmann, ISBN (Berichte zur berulichen Bildung, AG BFN, 9) BPk 432 Hartz, Stefanie / Meisel, Klaus: Qualitätsmanagement. Bielefeld : Bertelsmann, 3.Aufl ISBN Po 715 Heckhausen, Jutta & Heckhausen, Heinz: Motivation und Handeln. Heidelberg : Springer, 4.Aufl ISBN Pe 193(4) Helmrich, Robert /Zika, Gerd (Hg.) Beruf und Qualifikation in der Zukunft. Bielefeld :Bertelsmann, 2010.ISBN BPs 78 Hippach-Schneider, Ute / Woll, Christian / Hanf, Georg: VET Policy Report ReferNet-Länderbericht Deutschland. Holten, Roland / Nittel, Dieter (Hg.) E-Learning in Hochschule und Weiterbildung. Einsatzchancen und Erfahrungen. Bielefeld : wbv, ISBN Pt 100 Holz, Heinz / Schemme, Dorothea (Hrsg.) Wissensmanagement in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung - Berichte zur beruflichen Bildung) BPr 236 Huber, Anne: Anti-Mobbing-Strategien für die Schule. Neuwied : Link, Pl 436 Huber, Stephan Gerhard (Hrsg.) Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements. LinkLuchterhand, ISBN Pl 432 IT-Tabellenbuch. 2. Aufl. Haan-Gruiten : Europa-Verl., ISBN Sb 98 Jäger, Reinhold S. u. a. (Hrsg.) Empirische Pädagogik : Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik Deutschland.Band 1. Grundlegende empirische pädagogische Forschung. Landau : Verlag Empirische Pädagogik, 2010 ISBN Pb Jäger, Reinhold S. u. a. (Hrsg.) Empirische Pädagogik Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. Band 2: Institutionenbezogene empirische pädagogische Forschung. Landau : Verlag Empirische Pädagogik, ISBN Pb Jannan, Mustafa: Das Anti-Mobbing-Buch. Gewalt in der Schule vorbeugen, erkennen, handeln. Weinheim : Beltz, ISBN Pl 434 Jugend Shell-Jugendstudie. Fischer-Tb. ISBN Pg 520 a

7 Kieffer, Peter /Zippel, Bernhard: Mechatronik Plus! Stuttgart : Holland Josenhans, ISBN Sb 113 Klieme, Eckhard: PISA Bilanz nach einem Jahrzehnt. Münster : Waxmann, ISBN Pk 175 Kochendörfer, Jürgen (Hrsg) Geschichte und Geschehen. Berufsfachschulen. Stuttgart u.a.. Klett, 1.Aufl Kochendörfer, Jürgen (Hrsg) Geschichte und Geschehen. Berufsfachschulen. Arbeitsheft. Stuttgart u.a.. Klett, 1.Aufl Kochendörfer, Jürgen (Hrsg) Geschichte und Geschehen. Berufsfachschulen. Lehrerband.. Stuttgart u.a.. Klett, 1.Aufl Kochendörfer, Jürgen (Hrsg.) Geschichte und Geschehen. Berufskolleg. Stuttgart u.a.. Klett, 1.aufl Kochendörfer, Jürgen / Rumpf, Erhard: Geschichte und Geschehen. Berufliche Gymnasien. Stuttgart u.a.. Klett, Köck, Michael /Stein, Margit (Hrsg) Übergänge von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf. Bad Heilbrunn : Klinkhardt 2010 BPh 593 Köller, Olaf u.a. (Hrsg.) Schulqualität und Schülerleistung. Evaluationstudie über innovative Schulentwicklung an fünf hessischen Gesamtschulen. Weinheim : Juventa, Pl 437 Köller, Olaf /Möller, Jens: Diagnostizieren und evaluieren in der Schule. München : Oldenbourg, 2007 ( Schulmanagement-Handbuch Bd. 27) P b 306 Köller, Olaf: Konsequenzen von Leistungsgruppierungen. Münster : Waxmann, ISBN Pf 594 Krekel, Elisabeth M. / Lex, Tilly (Hrsg.) Neue Jugend, neue Ausbildung? Beiträge aus der Jugend. und Bildungsforschung. (Bundesinstitut für Berufsbildung) Bielefeld : wbv, ISBN BPk 436 Kron, Friedrich: Grundwissen Pädagogik. München : Reinhard, 7. vollst. überarb. Aufl UTB ISBN Pb 184 Lernen und Lehren Jg. 2008/09 (Z 61) Lienert, Gustav / Raatz, Ulrich: Testaufbau und Testanalyse. Weinheim :Beltz, 6. Aufl ISBN Pf 101 a Ludwig, B. / Miotk, B.: Prüfungsbuch for IT-Berufe. Schülerbuch. Braunschweig, Westermann, ISBN Sb 112

8 MacLean, R. (Hrsg.): International Handbook of Education for the Changing World of Work. Bridging Academic and Vocational Learning. Dordrecht : Springer, Bände Bände BPe 363 Mechatronik Fachstufe. Lehr- /Fachbuch. Bildungsverlag EINS. 3.Aufl. ISBN Sb Mechatronik Fachwissen. Verf. Michael Dzeia u.a. Braunschweig : Westermann, 2010 Sb 101 Mechatronik Grundstufe. Lehr- /Fachbuch. Bildungsverlag EINS. 6.aufl. ISBN Sb Mechatronik Grundwissen.. Braunschweig, Westermann, ISBN Sb Mechatronik Tabellenbuch. Verf. Gerhard Brechmann u.a. Braunschweig : Westermann, 2010 Sb 100 Meyser, Johannes / Baabe-Meijer, S. / Kuhlmeier, W. (Hrsg.) Qualitätsentwicklung und Kompetenzförderung in der beruflichen Bildung Ergebnisse der Fachtagung Bau. Hamburg : Books on Demand, ( ) BPi 321 Michelsen, Gerd u.a. : Indikatoren der Bildung für nachhaltige Entwicklung ein Werkstattbericht. Hrsg. Deutsche UNESCO-Kommission e.v Pp 282 Musekamp, Frank: Betrieblicher Einsatz von Absolventen zweijähriger Ausbildungsberufe. Bielefeld : Bertelsmann, 2011.ISBN (Berufsbildung, Arbeit und Innovation Bd. 20) BPi 316 Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg Statusbericht der Geschäftsführung Pp 281 Nangle, D. / Hansen, D. / Erdley, C. / Norton, P.: Practioner s Guide to empirically based Measures of social Skills. Heidelberg, New York u.a. : Springer, ISBN Pf 586 Nickolaus, Reinhold / Pätzold, Günter / Reinisch, Holger / Tramm, Tade (Hrsg.) Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Bad Heilbrunn : Klinkhardt, UTB Best. Nr ISBN BP a 219 a Nickolaus, Reinhold /Pätzold, Günter (Hrsg.) Lehr- Lernforschung in der gewerblichtechnischen Berufsbildung. Stuttgart : Steiner, (Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik; Beiheft 25) BPp 671

9 Niedermair, Gerhard (Hrsg.) Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung: Ansprüche und Realitäten. Linz : Trauner, ISBN BPb 410 Niemann, C.: Update: Brüche verstehen. Hamburg : Handwerk und Technik Sf 42 Nuding, Helmut / Haller, Josef: Wirtschaftskunde. Lehrerband Berufsschuljahr. Neubearbeitung Stuttgart : Klett, ISBN Sh 111 Nuissl, Ekkehard / Pätzold, Henning; Lattke, Susanne: Europäische Perspektiven in der Erwachsenenbildung. Bielefeld : wbv, ISBN Po 722 Nuissl, Ekkehard: Empirisch forschen in der Weiterbildung. Bielefeld : wbv, ISBN Po 721 OECD (Hrsg.) Bildung auf einen Blick OECD-Indikatoren. Bielefeld : Bertelsmann, ISBN Pa Oser, Fritz / Düggeli, Alfred: Zeitbombe dummer Schüler : Resilienzentwicklung bei minderqualifizierten Jugendlichen, die keine Lehrstelle finden. Weinheim, Basel : Beltz, ISBN BPk 430 Osterloh, R. : Update: Grundrechenarten 1. Schülerausgabe. Hamburg : Handwerk und Technik Sf 41 Pachler, Norbert /Pimmer, Christoph / Seipold, Judith (eds) Work-Based-Mobile- Learning. Concepts and Cases. Bern u.a. : Lang, ISBN BPn 462 PISA Was Schülerinnen und Schüler wissen und können: Schülerleistungen in Lesekompetenz, Mathematik und Naturwissenschaften (Band 1) Hrsg. OECD, Paris, Bielefeld : Bertelsmann. ISBN PK 173 Projekte für den Lernfeldunterricht. Automatiseriungstechnik, Betriebstechnik, Mechatronik. Stefan Manmann, Jochen Rengsdorf. Bildungsverlag eins. Lernfelder 1 bis 6. Arbeitsheft ISBN Sb 102 Lösungen ISBN Projekte für den Lernfeldunterricht. Automatiseriungstechnik, Betriebstechnik, Mechatronik. Stefan Manmann, Jochen Rengsdorf. Bildungsverlag eins Lernfelder 7 bis 13. Arbeitsheft, ISBN Sb 103 Lösungen ISBN Prüfungsvorbereitung aktuell Mechatronik. Abschlussprüfung Teil 1 und Teil 2. ISBN Sb 114

10 Quenzel,Gudrun / Hurrelmann, Klaus: Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. Heidelberg : VS-Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN Ph 197 Ratschinski, Günter: Selbstkonzept und Berufswahl. Eine Überprüfung der Berufswahltheorie von Gottfredson an Sekundarschülern. Münster u. a. : Waxmann, BP h 568 b Rauner, Felix / Hauschildt, Ursula /Zhao, Zhiqun (Eds.) Assuring the Aquisiton of Expertise: Apprenticeship on the Modern Economy. Beijing : Foreign Language Teaching and Training Press, ISBN BPe 371 Rauner, Felix u.a.: Messen beruflicher Kompetenzen. Band 2: Ergebnisse KOMET Berlin u.a. : LIT-Verl., 2.Aufl ISBN (Bildung und Arbeitswelt; Bd. 22) BPs 70-2 Rauner, Felix u.a.: Messen beruflicher Kompetenzen. Band III: Drei Jahre KOMET- Testerfahrung. Münster : LIT-Verlag, ISBN BPs 70-3 Rausch, Andreas: Erleben und Lernen am Arbeitsplatz in der betrieblichen Ausbildung. Wiesbaden : VS-Verlag für Sozialwissenschaften, ISBN BPn 464 Rechenbuch Metall.Lehr- und Übungsbuch. J. Dillinger u.a.. Haan-Gruiten : Europa- Lehrmittel, 30. Aufl Sf 40 Rechnen und Projektieren Mechatronik. Haan-Gruiten : Europa-Lehrmittel, 2. Aufl ISBN Europa-Nr Sb 115 Rechnen und Projektieren Mechatronik: Lösungen. Haan-Gruiten : Europa-Lehrmittel, 1. Aufl ISBN Europa-Nr Sb 115 L Richtlinien zur Manuskriptgestaltung. Hrsg. Dt. Gesellschaft für Psychologie. Hogrefe- Verlag. 2. Aufl ISBN P e 174 a Riedl, Alfred: Didaktik der beruflichen Bildung. Stuttgart : Steiner, 2., volllst. überarb. und erw. Aufl EUR BPp 597(2) Riedl, Alfred: Grundlagen der Didaktik. 2., überarb. Auflage. Stuttgart : Steiner, ISBN P v 37 (6) Rieß, Werner : Bildung für nachhaltige Entwicklung. Münster : Waxmann, ISBN Pn 715 Rosendahl, Johannes: Selbstreguliertes Lernen in der dualen Ausbildung. Lerntypen und Bedingungen. Bielefeld : Bertelsmann, ISBN BP p 670

11 Rost, Friedrich: Lern- und Arbeitstechniken für das Studium. Wiesbaden : VS-Verlag für Sozialwissenschaften. 6. Aufl ISBN P v 37 (6) Rost, Jürgen: Lehrbuch Testtheorie Testkonstruktion. Bern, Göttingen : Huber, 2. Aufl ISBN Pf 452 b Rothe, Georg: Berufliche Bildung in Deutschland: das EU-Reformprogramm Lissabon 2000 als Herausforderung für den Ausbau neuer Wege beruflicher Qualifizierung im lebenslangen Lernen. Karlsruhe : Universität Karlsruhe Uiversitätsbibliothek, ISBN BPe 364 Rothe, Georg: Lehrerbildung für gewerblich-technische Berufe im europäischen Vergleich. Vorschläge für eine Umstrukturierung von Studiengängen samt Konsequenzen für das nationale Bildungssystem. : Universität Karlsruhe Uiversitätsbibliothek, ISBN BPl 276 Salvisberg, Jo Ann: Diagnostic Oral Skills Assessment. Developing Flexible Guidelines for Formative Tests in EFL Classrooms Worldwide. Bern u.a. : Lang, ISBN Pn 713 Samurkasoglu, Mayk: Qualitative Analyse der Diagnosekompetenz und der Barrieren in computersimulierten Problemlöseaufgaben bei Kfz-Mechatronikern. Diplomarbeit, BWT, 2011 Schneider, Wolfgang / Knopf, Monika (Hrsg.) Entwicklung, Lehren und Lernen. Zum Gedenken an Franz Emanuel Weinert. Göttingen : Hogrefe, ISBN Pf 592 Schrader, Josef: Struktur und Wandel in der Weiterbildung. Bielefeld : wbv, ISBN Po 718 Schreier, Claudia: Modularisierung in der beruflichen Bildung? Paderborn : Eusl, ISBN BPk 431 Schubarth, Wilfried: Gewalt und Mobbing an Schulen. Möglichkeiten der Prävention und Intervention. Stuttgart : Kohlhammer, ISBN Pl 435 Schwarz, B. / Nenninger, P. /Jäger, R.S. : Erziehungswissenschaftliche Forschung nachhaltige Bildung. Beiträge zur 5. DGFE-Sektionstagung Empirische Bildungsforschung. Landau : VEP, ISBN Severing, Eckart / Weiß, Reinhold (Hrsg.) Prüfungen und Zertifizierungen in der beruflichen Bildung. Anforderungen Instrumente Forschungsbedarf. Bielefeld : Bertelsmann, ISBN (Berichte zur berulichen Bildung, AG BFN, 10) BPp 675 Shachko, Oxana: Prognostische Validität eignungsdiagnostischer Verfahren zur betrieblichen Auswahl von Auszubildenden. Magisterarbeit, BWT, 2011

12 Siebert, Horst: Lernen und Bildung Erwachsener. Bielefeld : wbv, ISBN Po 719 Siebert, Horst: Theorien für die Praxis. Bielefeld : wbv, 3.aktualis. Aufl ISBN Po 517 (3) Sommer, Karl-Heinz (Hrsg.) Didaktisch-organisatorische Gestaltungen vorberuflicher und beruflicher Bildung. Esslingen : Deugro, (Stuttgarter Beiträage zur Berufsund Wirtschaftspädagogik ; 22) (BPa 150 c) Spode, R.: Update. Vom Umgang mit Linien,Winkeln und Flächen. Hamburg : Handwerk und Technik Sf 43 Stationen empirischer Bildungsforschung. Traditionslinien und Perspektiven. Hrsg Olga Zlatkin-Troitschanskaja. Wiesbaden : VS-Verlag, ISBN ,95 Pb 310 Steinert, Brigitte u.a.: Skalen zur Schulqualität: Dokumentation der Erhebungsinstrumente. ArbeitsPlatzUntersuchungen (APU), Pädagogische EntwicklungsBilanzen (PEB) Frankfurt a.m : DIPF, (Materialien zur Bildungsforschung, Bd. 10) Pl 439 Steinhausen, Hans-Christoph./Rothenberger, Aribert./ Döpfner, Manfred: Handbuch ADS. Grundlagen, Klinik, Therapie und Verlauf der Aufmerksamkeits- Hyperaktivitätsstörung. Stuttgart : Kohlhammer, Pf 589 Strategien gegen den Fachkräftemangel. Kompetenz- und Wissensmanagement im Mittelstand. Hrsg. Loebe, H. / Severing, E. Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Wirtschaft und Bildung; Bd. 64) BPr 235 Streblow, Lilian: Bezugsrahmen und Selbstkonzeptgenese. Münster : Waxmann, ISBN Pf 591 Syben, Gerhard (Hrsg.) Die Vision einer lernenden Branche im Leitbild Bauwirtschaft. Kompetenzentwicklung für das Berufsbild Planen und Bauen. Berlin : Edition Sigma, ISBN BPi 320 Syben, Gerhard u.a. : Weiterbildung als Innovationsfaktor. Handlungsfelder und Kompetenzen in der Bauwirtschaft ein neues Modell. Berlin : edition sigma I. BPi 322 Tenberg, Ralf: Vermittlung überfachlicher Kompetenzen in technischen Berufen. Stuttgart : Steiner, ISBN BPp 678 Trautmann, Matthias / Wischer, Beate: Heterogenität in der Schule. Wiesbaden : VS- Verlag, ISBN Pl 438

13 Trautwein, Ulrich: Schule und Selbstwert. Münster : Waxmann, 1.Aufl 2010?. ISBN Pf 587 Tutz, Gerhard: Analyse kategorialer Daten. München, Wien ; Oldenbourg, ISBN Va 299 Ulbricht, Klaus / Bickmann, Jörg: Mechatronik Abschlussprüfung.. Braunschweig, Westermann, ISBN CD-ROM Universitäre Ausbildung für die berufspädagogische Integrationsförderung. Hg. Bundesinstitut für Berufsbildung. BPk 428 Wanken, Simone u.a.: Strukturen wissenschaftlicher Weiterbildung Wissenschaft und Praxis. Trier : Universität, (Wissenschaft und Praxis; H. 43) Weber, Heiko: Heterogene Lerngruppen in der Ausbildung. Qualifizierungskonzept für das Ausbildungspersonal. Bielefeld : Bertelsmann, 2011 (Leitfaden für die Bildungspraxis; Bd. 51) BPl 277 Weiber, Rolf / Mühlhaus, Daniel: Strukturgleichungsmodellierung. Eine Einführung in die Kausalanalyse mit AMOS, SmartPLS und SPSS. Berlin u.a. : Springer, ISBN Va 298 Wellenreuther, Günther / Zastrow, Dieter: Automatisieren mit SPS Theorie und Praxis. Wiesbaden : Vieweg + Teubner, 4.Aufl Sb 105 Wenzl, Ludwig: Simatic S7 STEP 7. Praxistraining. Braunschweig : Westermann, Mit DVD. Sb 104 Wettstein, Emil / Gonon, Philipp: Berufsbildung in der Schweiz. Bern : hep-verlag, ISBN BP e 367 Winther, Esther: Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung. Bielefeld : wbv, ISBN BPs 85 Wirtschaft gestalten. Fit in Wirtschafts- und Sozialkunde. Bania, Hannlore u.a. Haan- Gruiten : Europa-Verlag, 1. Aufl ISBN Sh 108 a Wirtschafts- und Betriebslehre. Lehr- und Arbeitsbuch. Neuauflage Bildungsverlag eins. Best. Nr Sh 110 Wordelmann, Peter (Hg.) Internationale Kompetenzen in der Berufsbildung. Stand der Wissenschaft und praktische Anforderungen. Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung) BPs 83 Wuttke, Eveline / Beck, Klaus (Hrsg.) Was heißt und zu welchem Ende studieren wir die Geschichte der Berufserziehung? Festschrift für Manfred Horlebein. Opladen : Barbara Budrich, ISBN BPd 202

14 Wuttke, Eveline u.a.(hrsg.) Dimensionen der Berufsbildung. Opladen : Barbara Budrich, ISBN (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGfE) BPa 220 Zech, Rainer: Handbuch Qualität in der Weiterbildung. Weinheim : Beltz, ISBN Po 714 Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Sonderheft 15: Ganztagsschule Neue Schule? Eine Forschungsbilanz. Hrsg. Ludwig Stecher, Heinz-Hermann Krüger, Thomas Rauschenbach. Wiesbaden : VS-Verlag, 2011 Pl 443 Zeitschrift für Pädagogik; 57. Beiheft: Pädagogische Professionalität. Hrsg. Werner Helsper u. R. Tippelt. Weinheim : Beltz, Pm 314 Zukunftsfähig im demographischen Wandel. Herausforderungen für die Pflegewirtschaft. Red. Thomas Freiling. Bielefeld : Bertelsmann, 2010 (Wirtschaft und Bildung ; 59) BPr 232 Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung. Hrsg. von Hammerer, Marika; Kanelotti, E.; Meier, I. Bielefeld : wbv, ISBN BPh 592 Zybell, Ute: Berufsorientierung, Geschlecht und Moral. Bielefeld : wbv, ISBN (Bundesinstitut für Berufsbildung - Kolloquien im BIBB) BPh 591

DR. BENJAMIN DREER PUBLIKATIONEN

DR. BENJAMIN DREER PUBLIKATIONEN DR. BENJAMIN DREER PUBLIKATIONEN MONOGRAPHIE Dreer, B. (2013). Kompetenzen von Lehrpersonen im Bereich Berufsorientierung. Beschreibung, Messung, Förderung. Wiesbaden: Springer VS. BUCHBEITRÄGE Dreer,

Mehr

Lehrveranstaltungen zum Modul roo 2-11 (rk 2-11, re 2-11, ro 2-11) Unterrichts- und Schulforschung

Lehrveranstaltungen zum Modul roo 2-11 (rk 2-11, re 2-11, ro 2-11) Unterrichts- und Schulforschung Lehrveranstaltung: EW 1 Zur bildungstheoretischen Diskussion und ihre Relevanz für die Unterrichtsgestaltung reflektieren den Begriff Bildung und kennen unterschiedliche Bildungstheorien (W1) wissen um

Mehr

Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne

Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne Prof. Dr. Karin Aschenbrücker Marco Schröder, M.A., M.A. 1 Überblick 1 Einführung 2 Theoretische Grundlagen zur Erklärung der Berufswahl 3 Berufliche

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Forschungsschwerpunkte im Rahmen des Promotionskollegs. Wissens- und Kompetenzentwicklung. Lehr- und Lerninnovation. Ausgewählte Publikationen

Forschungsschwerpunkte im Rahmen des Promotionskollegs. Wissens- und Kompetenzentwicklung. Lehr- und Lerninnovation. Ausgewählte Publikationen Prof. Dr. Ada Pellert (geb. 1962) ist Präsidentin der Deutschen Universität für Weiterbildung, Gründungsdean des Departments Wirtschaft und Management und Professorin mit den Schwerpunkten Organisationsentwicklung,

Mehr

TRAUNER VERLAG. Aktuelle/Trends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Impulse, Perspektiven und Reflexionen

TRAUNER VERLAG. Aktuelle/Trends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Impulse, Perspektiven und Reflexionen TRAUNER VERLAG UNIVERSITÄT / 6 / SCHRIFTENREIHE FÜR / BERUFS- UND ' BETRIEBSPÄDAGOGIK HERAUSGEGEBEN VON GERHARD NIEDERMAIR 5 GERHARD NIEDERMAIR (HRSG.) Aktuelle/Trends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 234 Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Prof. Dr. Hartmut Ditton, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Pädagogik. Arbeitsschwerpunkte: Schulische und familiale Sozialisation, Bildung,

Mehr

Jungen- und Mädchenwelten

Jungen- und Mädchenwelten Tim Rohrmann Jungen- und Mädchenwelten Geschlechterbewusste Pädagogik in der Grundschule AbsolventInnen 2009/2010 nach Abschlussarten und Geschlecht 8% 26% 5% 18% 34% 24% 1% 2% 41% 41% ohne Abschluss Hauptschulabschluss

Mehr

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung

Studium ohne Abitur. Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter. Wirtschaft und Bildung Wirtschaft und Bildung Studium ohne Abitur Möglichkeiten der akademischen Qualifizierung für Facharbeiter Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) ggmbh Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Vorlesung Einführung in die Schulpädagogik WS 2010/11 Schwerpunkt 6: Schulentwicklung

Vorlesung Einführung in die Schulpädagogik WS 2010/11 Schwerpunkt 6: Schulentwicklung Vorlesung Einführung in die Schulpädagogik WS 2010/11 Schwerpunkt 6: Schulentwicklung Brainstorming: Was ist eine gute Schule? Was ermöglicht Entwicklungsprozesse? Elemente erfolgreicher Schulen Film:

Mehr

Wie bekommt man gute Lehrkräfte?

Wie bekommt man gute Lehrkräfte? Wie bekommt man gute Lehrkräfte? Konzepte und Befunde Johannes Mayr Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Umsetzung des Praxissemesters in der nordrhein-westfälischen Lehrerbildung Fachtagung in Wuppertal,

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

Karsten Hartdegen Publikationen

Karsten Hartdegen Publikationen Karsten Hartdegen Publikationen Monographien 2015 Der personenzentrierte Ansatz von Carl Rogers im Schulunterricht und seine Auswirkungen auf die Lehrerrolle. Buch AkademikerVerlag 2014 Blended Learning

Mehr

Aktuelle Maßnahmen der Qualitätsentwicklung am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Kaiserslautern

Aktuelle Maßnahmen der Qualitätsentwicklung am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Kaiserslautern Aktuelle Maßnahmen der für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Kaiserslautern Personalentwicklung (Fach-) Seminarentwicklung Organisationsentwicklung Evaluation Leitbild Organisationsentwicklung Prägung

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Politologe Dozent an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN

Politologe Dozent an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN Karl-Heinz P. Kohn Politologe Dozent an der www.kohnpage.de ÜBERSICHT DER LEHR- UND VORTRAGSVERANSTALTUNGEN Lehrveranstaltungen in grundständigen Studiengängen Wissenschaftliche Propädeutik Arbeitsmarktpolitische

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

Der Vorstand 9. Dezember 2006. Kerncurriculum für konsekutive Bachelor/Master-Studiengänge im Hauptfach Erziehungswissenschaft

Der Vorstand 9. Dezember 2006. Kerncurriculum für konsekutive Bachelor/Master-Studiengänge im Hauptfach Erziehungswissenschaft DGfE Der Vorstand 9. Dezember 2006 Kerncurriculum für konsekutive Bachelor/Master-Studiengänge im Hauptfach Erziehungswissenschaft mit der Studienrichtung Erwachsenenbildung/ 1 Präambel Die Festlegung

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings

Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings Responsibility and Accountability In Adult Education the unequal siblings Asia-Europe Conference: Teachers and Trainers in Adult Education and Lifelong Learning 29.6.2009 The qualifications of a teacher

Mehr

Kompetenzerfassung Kompetenzentwicklung Selbstwirksamkeitserwartungen

Kompetenzerfassung Kompetenzentwicklung Selbstwirksamkeitserwartungen Kompetenzerfassung Kompetenzentwicklung Euroguidance-Fachtagung 2013 www.laufbahnberaterin.at Mag. a Marika Hammerer Kompetenz Vielzahl von Definitionen Kompetenz ist die Fähigkeit bzw. das Potenzial zur

Mehr

Literaturhinweise zur quantitativen Datenanalyse

Literaturhinweise zur quantitativen Datenanalyse Fachbereich 05 Gesellschaftswissenschaften Methoden der empirischen Sozialforschung Prof. Dr. Volker Stocké Marc Graupner, M.A. Dipl.-Soz. Daniel Klein Dipl.-Soz. Ulrike Schwabe Dipl.-Soz. Lisa Währisch

Mehr

Qualitätsmanagement in der Schule braucht Personalentwicklung

Qualitätsmanagement in der Schule braucht Personalentwicklung Jahrestagung 2006 - Bildungshaus Bad Nauheim Qualitätsmanagement in der Schule braucht Personalentwicklung Gerhard Fieger, M.A. (Bildungsmanagement) Wentzinger Realschule, Freiburg 05. Oktober - Jahrestagung

Mehr

Fachtagung Arbeitslehre - 16. Hochschultage, Osnabrück. Bärbel Kracke & Benjamin Dreer UNIVERSITÄT ERFURT. Kracke, Dreer, Driesel-Lange & Schindler

Fachtagung Arbeitslehre - 16. Hochschultage, Osnabrück. Bärbel Kracke & Benjamin Dreer UNIVERSITÄT ERFURT. Kracke, Dreer, Driesel-Lange & Schindler Lehrerkompetenzen und Personalentwicklung im Kontext schulischer Berufsorientierung Systematische Aspekte und Evaluationsergebnisse einer Lehrerfortbildung Bärbel Kracke & Benjamin Dreer Fachtagung Arbeitslehre

Mehr

Personalentwicklung und die Sicherung der Kooperation

Personalentwicklung und die Sicherung der Kooperation Personalentwicklung und die Sicherung der Kooperation Forschungsgruppe Pädagogische Hochschule St.Gallen M.O.P. Elisabeth Steger Vogt (referiert) lic. Phil. Stephanie Appius Pädagogische Hochschule Weingarten

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft. Wahlpflichtbereich Bildungsmanagement/Bildungsforschung. Modul-Handbuch

Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft. Wahlpflichtbereich Bildungsmanagement/Bildungsforschung. Modul-Handbuch Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft Wahlpflichtbereich Bildungsmanagement/Bildungsforschung Modul-Handbuch Stand 01.02.2014 Modul WBB1: Theoretische Zugänge der Bildungsforschung jährlich 2 Semester

Mehr

Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg

Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg Ökumenische Religionspädagogik herausgegeben von Prof. Dr. Astrid Dinter (Pädagogische Hochschule Weingarten) Prof.

Mehr

Netzanschlüsse Standort Nürnberg

Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Standort Nürnberg Netzanschlüsse Abteilungsleiter Mayer Thomas (0911) 802 17070 (0911) 802-17483 Abteilungsassistenz Götz Martina (0911) 802 17787 (0911) 802-17483 Richtlinien (TAB, Vorschriften)

Mehr

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg wird in den nächsten Jahren ihre berufsfeldbezogenen Forschungen in den Schwerpunkten

Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg wird in den nächsten Jahren ihre berufsfeldbezogenen Forschungen in den Schwerpunkten Ausschreibung an die Mitglieder des Kollegiums der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg Die Pädagogische Hochschule Vorarlberg wird in den nächsten Jahren ihre berufsfeldbezogenen Forschungen in den Schwerpunkten

Mehr

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum Bildung sucht Dialog! Dieser fünfte Band der PH NÖ sammelt präsentiert Facetten zum Verhältnis von Lernen Raum. Denn Lernen braucht Raum! Raum macht Lernen! Er will alle Lehrer/innen an Bildung interessierten

Mehr

Perspektiven der Lehrerbildung

Perspektiven der Lehrerbildung Perspektiven der Lehrerbildung Das Beispiel Kristina Reiss Heinz Nixdorf-Stiftungslehrstuhl für Didaktik der Mathematik 1 Bildung im 21. Jahrhundert: Qualität von Schule Leistung Vielfalt Unterricht Verantwortung

Mehr

Berichte zur beruflichen Bildung Heft 218 ROLF JANSEN OSKAR HECKER DIETRICH SCHOLZ (HRSG.) Der Facharbeiteraufstieg in der Sackgasse?

Berichte zur beruflichen Bildung Heft 218 ROLF JANSEN OSKAR HECKER DIETRICH SCHOLZ (HRSG.) Der Facharbeiteraufstieg in der Sackgasse? Berichte zur beruflichen Bildung Heft 218 ROLF JANSEN OSKAR HECKER DIETRICH SCHOLZ (HRSG.) Der Facharbeiteraufstieg in der Sackgasse? Entwicklungen und Perspektiven auf der mittleren Qualifikationsebene

Mehr

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol Basisliteratur: Kerber, Wolfgang (2007), Wettbewerbspolitik. In: Apolte, Thomas/Bender, D./Berg, H. et al. (Hrg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik. Band 2. 9. Auflage.

Mehr

Publikations- und Vortragsliste Dr. Roland Happ (Stand: 09/2015) Publikationen

Publikations- und Vortragsliste Dr. Roland Happ (Stand: 09/2015) Publikationen Publikationen In Vorbereitung Happ, R. (in Vorb.). Die Entwicklung des volkswirtschaftlichen Grundlagenwissens im Studienverlauf Effekte von Eingangsvoraussetzungen auf den Wissenserwerb. Landau: Verlag

Mehr

Handbuch Personalentwicklung

Handbuch Personalentwicklung Reiner Bröckermann/Michael Müller-Vorbrüggen (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Handbuch Personalentwicklung

Mehr

Gruppenunterricht in der beruflichen Weiterbildung., von, Berufsbildung im Handwerk : Reihe B, H. 15 PD

Gruppenunterricht in der beruflichen Weiterbildung., von, Berufsbildung im Handwerk : Reihe B, H. 15 PD Gruppenunterricht in der beruflichen Weiterbildung., von, Berufsbildung im Handwerk : Reihe B, H. 15 Download: Gruppenunterricht in der beruflichen Weiterbildung., von, Berufsbildung im Handwerk : Reihe

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Das Triale Studium Bachelor (B.A.) Betriebliche Bildung

Das Triale Studium Bachelor (B.A.) Betriebliche Bildung Das Triale Studium Bachelor (B.A.) Betriebliche Bildung Folie 1 von 20 10.05.12 Martina Vogt, M.A. w wissenschaftliche w. t Mitarbeiter r i a l e - m o Abteilung d e Berufspädagogik l l e. d e Dipl.-Soz.

Mehr

Praxistransfer fördern

Praxistransfer fördern Praxistransfer fördern Wirksamkeit der PE-Investitionen steigern Dr. Markus Schmittberger Die Relevanz 27 Milliarden Euro für die betriebliche Weiterbildung aller Beschäftigten in Deutschland in 2007 Institut

Mehr

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119

Inhalt. Jörn Timm Die Reform der europäischen Strukturpolitik aus kommunaler Sicht 119 Vorwort des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen Michael Breuer 9 Vorwort des Leiters der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Dr. Gerhard Sabathil

Mehr

Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System

Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft 11. Dezember 2004 Der Vorstand Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System I. Leitende Gesichtspunkte und Erläuterungen 1. Gesamtkonzept

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling

Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Handbuch Multiprojektmanagement und -controlling Projekte erfolgreich strukturieren und steuern. Bearbeitet von Prof. Dr. Claus Steinle, Verena Eßeling, Dr. Timm Eichenberg, Friedel Ahlers, Mirjam Barnert,

Mehr

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar Periodika Titel 4 bis 8, Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe Babylonia, Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachenlernen 2006- Nicht verfügbar 12 (2004)- Nicht verfügbar Beiträge zur Lehrerbildung

Mehr

UB Wien: Sa II 170/3,1 (FHp)

UB Wien: Sa II 170/3,1 (FHp) Literatur zum Seminar Methoden und Arbeitstechniken für Linguisten Nr. Bibliograph. Angaben Schlagwort Standort Signatur 8 Andermann, Ulrich / Drees, Martin / Grätz, Frank: Duden Wie verfasst man wissenschaftliche

Mehr

Ausgewählte Grundbegriffe der empirischen Sozialwissenschaft

Ausgewählte Grundbegriffe der empirischen Sozialwissenschaft Ausgewählte Grundbegriffe der empirischen Sozialwissenschaft Empirisch bedeutet erfahrungsgemäß. Empirische Sozialforschung ist die systematische Erfassung und Deutung sozialer Erscheinungen. Empirisch

Mehr

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner

Nachname Vorname Firma Ahrens Jörg Neuwerter GmbH. Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg. Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Ahrens Jörg Neuwerter GmbH Arnold Felix W. Brandenburg GmbH & Co. ohg Bahlburg Volker Ehler Ermer und Partner Baumann Ulf F. Die Ostholsteiner Block Carmen Aust Fashion Bobzin Stefan Schulz Eicken Gohr

Mehr

Handbuch Datenschutzrecht

Handbuch Datenschutzrecht Handbuch Datenschutzrecht Die neuen Grundlagen für Wirtschaft und Verwaltung von Prof. Dr. Alexander Rossnagel, Roßnagel, Prof. Dr. Ralf Bernd Abel, Ute Arlt, Dr. Wolfgang Bär, Dr. Helmut Bäumler, Dr.

Mehr

Programm der elearning Conference 2010. Donnerstag, 9.12.2010

Programm der elearning Conference 2010. Donnerstag, 9.12.2010 Page 1 of 6 Programm Programm der elearning Conference 2010 zusammengestellt von den IT-Steuergruppen des BMUKK (MinR Dr. Reinhold Hawle, MinR Dr. Robert Kristöfl und MinR Mag. Karl Lehner) sowie des Bildungsnetzwerkes

Mehr

Weiterführende Literatur mabm_m1_ws1112

Weiterführende Literatur mabm_m1_ws1112 Page 1 of 8 Weiterführende Literatur Aus mabm_m1_ws1112 Online-Medien A B C D Dachtler, Matthias (2006): Watchblogger - eine individualethische Analyse deutscher Weblogs München: Ludwig-Maximilians-Universität.

Mehr

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den en Gesundheit und Pflege: Frank Arens Studienteile Leistungspunkte (ECTS) mit Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Workshop: Selbstevaluation Schritt für Schritt Landeszentrum für Gesundheit NRW

Workshop: Selbstevaluation Schritt für Schritt Landeszentrum für Gesundheit NRW Workshop: Selbstevaluation Schritt für Schritt Landeszentrum für Gesundheit NRW Prof. Dr. Petra Kolip Universität Bielefeld petra.kolip@uni-bielefeld.de Foto: Günther Foto: Schad Rainer /pixelio Sturm

Mehr

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

UTB 2969. Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 2969 Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Verlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hills facultas.wuv Wien Wilhelm Fink München A. Francke

Mehr

Teamteaching in der Basisstufe

Teamteaching in der Basisstufe Teamteaching in der Basisstufe Bea Zumwald, lic. phil. Christa Urech, Dr. phil. Institut für Lehr- und Lernforschung Symposium Grund- und Basisstufe: Pädagogische und fachdidaktische Perspektiven SBGF-Kongress,

Mehr

VORSCHLÄGE FÜR THEMEN BZW. THEMENFELDER FÜR MASTERARBEITEN

VORSCHLÄGE FÜR THEMEN BZW. THEMENFELDER FÜR MASTERARBEITEN VORSCHLÄGE FÜR THEMEN BZW. THEMENFELDER FÜR MASTERARBEITEN am Institut für Wirtschaftspädagogik Stand April 2015 Richard Fortmüller Themenbereich Lehr-Lern-Forschung: Empirische Untersuchungen (z.b. Experimente)

Mehr

Innovative Merkmale in der IT-Aus- und Weiterbildung: Ein Vorbild für das deutsche Berufsbildungssystem?

Innovative Merkmale in der IT-Aus- und Weiterbildung: Ein Vorbild für das deutsche Berufsbildungssystem? Mit Fachkräften in die Zukunft Forum 2: Ausbildung mit Bits und Bytes - die IT- und Telekommunikationsbranche Innovative Merkmale in der IT-Aus- und Weiterbildung: Ein Vorbild für das deutsche Berufsbildungssystem?

Mehr

Personalentwickler entwickeln nicht Personal! Aber was machen sie dann?

Personalentwickler entwickeln nicht Personal! Aber was machen sie dann? Berufsperspektiven für Studierende der Sozialwissenschaften Vortragsreihe im Sommersemester 2011, 16. Juni 2011 Personalentwickler entwickeln nicht Personal! Aber was machen sie dann? Ein Vortrag über

Mehr

Behinderte Sexualität? Sexualität von anders begabten Menschen zwischen Entwicklungspsychologie und Sozialisationserfahrungen

Behinderte Sexualität? Sexualität von anders begabten Menschen zwischen Entwicklungspsychologie und Sozialisationserfahrungen Behinderte Sexualität? Sexualität von anders begabten Menschen zwischen Entwicklungspsychologie und Sozialisationserfahrungen Jahrestagung SAGB/ASHM 28. Mai 2015, Bern Irene Müller, Dozentin HSLU-SA, Schwerpunkt

Mehr

Challenges of higher education methodology - Budapest, June 6-7th, 2013 Kodolányi János Hochschule

Challenges of higher education methodology - Budapest, June 6-7th, 2013 Kodolányi János Hochschule Challenges of higher education methodology - Budapest, June 6-7th, 2013 Kodolányi János Hochschule Mittelbau an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen der Schweiz: Aktuelle Situation und Perspektiven

Mehr

Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System

Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System '*I( Strukturkommission, 2. September 2004 Strukturmodell für die Lehrerbildung im Bachelor-Master-System I. Leitende Gesichtspunkte und Erläuterungen 1. Gesamtkonzept Die DGfE legt ein Gesamtkonzept für

Mehr

Prof. Dr. Eckhard Klieme

Prof. Dr. Eckhard Klieme Prof. Dr. Dr. h.c. Eckhard Klieme Direktor der Abteilung Bildungsqualität und Evaluation Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) - Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Professor

Mehr

Seminar: Angewandte Methoden der empirischen Bildungsforschung. Sommersemester 2012, Dozenten: Patrick Schaar, Tom Schröter

Seminar: Angewandte Methoden der empirischen Bildungsforschung. Sommersemester 2012, Dozenten: Patrick Schaar, Tom Schröter Seminar: Angewandte Methoden der empirischen Bildungsforschung Sommersemester 2012, Dozenten: Patrick Schaar, Tom Schröter Fahrplan für Heute: - Termine - Ablauf - Themen und Inhalte - Aufgaben im Seminar

Mehr

Netzwerk Baden-Württemberg Eine Initiative des GEB Stuttgart. Abschlussjahrgang 2012

Netzwerk Baden-Württemberg Eine Initiative des GEB Stuttgart. Abschlussjahrgang 2012 Netzwerk Baden-Württemberg Eine Initiative des GEB Stuttgart 2 2 Die Situation Doppelte Abschlussjahrgänge Schleswig-Holstein 2016 11.915 Hamburg 2010 5.376 Mecklenburg-Vorpommern 2008 3 3 Bremen 2012

Mehr

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer Regierungspräsidium Karlsruhe Abteilung 7 Schule und Bildung In der Zeit vom bis nach Thema geordnet Inhaltsverzeichnis Seite - Lernen mit digitalen Medien... - Lernförderliches

Mehr

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung Forschungsinstitut Betriebliche Bildung www.f-bb.de Was ist das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung? Die berufliche Ausbildung und die betriebliche Weiterbildung leisten einen wesentlichen Beitrag

Mehr

StUA-Praxisworkshop: Vertragslösungen / Ausbildungsabbrüche, 25.06.2013 im BIBB

StUA-Praxisworkshop: Vertragslösungen / Ausbildungsabbrüche, 25.06.2013 im BIBB Azubis / Jugendliche ausbildungsbegleitende Hilfen (SGB III) Begleitung Stützunterricht Information BA - 42.712 Teilnehmende in 2011 Initiative VerA durch die Paten Senior Experten als Paten (Tandem 1:1)

Mehr

Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften für inklusive Bildung im Bereich Hochschule Kurzfassung der Expertise

Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften für inklusive Bildung im Bereich Hochschule Kurzfassung der Expertise Ausbildung und Professionalisierung von Fachkräften für inklusive Bildung im Bereich Hochschule Kurzfassung der Expertise Die folgende Kurzfassung ist eine inhaltliche Zusammenfassung der Fach-Expertise

Mehr

Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven der Akademisierung

Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven der Akademisierung wr wissenschaftsrat internationale tagung Mittwoch 18. September 2013 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Markgrafenstraße 38 10117 Berlin programm Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven

Mehr

Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen

Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen Ein Managementtool, welches durch Kombination der monetären und nicht monetären Faktoren hilft, die Strategie umzusetzen Die Idee Vorgehensweise & Implementierung Ziele definieren Ursache Wirkungskette

Mehr

4. Vollversammlung MODUS F

4. Vollversammlung MODUS F 4. Vollversammlung MODUS F 1./2. Oktober 2007 in Schloss Hohenkammer Prof. em. Dr. Dres. h.c. Rolf Dubs Ausbildung Dipl. Handelslehrer, Universität St. Gallen Dr. oec. (Bankwirtschaftslehre), Universität

Mehr

Wissen als Ressource nutzen Wissensbilanz und easy knowledge als Erfolgsfaktoren

Wissen als Ressource nutzen Wissensbilanz und easy knowledge als Erfolgsfaktoren Informationsveranstaltung im Rahmen des BMWigeförderten Projektes Zukunft Wissen Wissen als Ressource nutzen Wissensbilanz und easy knowledge als Erfolgsfaktoren Augsburg/Weiherhammer/Deggendorf Oktober

Mehr

Weiterführende Schulen und Berufskollegs

Weiterführende Schulen und Berufskollegs Weiterführende Schulen und Berufskollegs informieren Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2004, 19:45 Uhr AACHEN. Die weiterführenden Schulen laden in den kommenden Wochen zu Informationsveranstaltungen für

Mehr

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann

Dr. hum. biol. Beate Balitzki Dr. rer. nat. Sandra Hering Prof. Dr. med. Jan Dreßler PD Dr. rer. nat. Jeanett Edelmann Dr. hum. biol. Beate Balitzki 0390/2013 Universität Basel Pestalozzistraße 22 CH-4056 Basel Tel. +41 61 2673868, email: beate.balitzki@bs.ch Dr. rer. nat. Sandra Hering 0290/2013 Medizinische Fakultät

Mehr

Was kommt nach der Ausbildung? 2 Die Europäische Bildungspolitik Deklaration Europäischer Rat (Lissabon 2000) Die Europäische Union soll bis 2010 zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten

Mehr

Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen.

Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen. Die Literaturzusammenstellung enthält eine nach Autoren alphabetisch geordnete Auswahl aus einer Vielzahl von Veröffentlichungen. Eine qualitative Bewertung erfolgt durch die Auswahl nicht. Stand: 10.02.2012

Mehr

Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk

Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk Biologie Chemie Erdkunde Informatik Italienisch Italienisch Kunst Biologie heute entdecken, Bayern, hrsg. v. Jungbauer: R11: ISBN 978-3-507-10512-6, Aufl. 09/Druck A1, ZN

Mehr

Praxisorientierung des Studiums

Praxisorientierung des Studiums Praxisorientierung des Studiums Herausgegeben von Ulrich Teichler und Helmut Winkler in Zusammenarbeit mit Margret Bülow, Horst Dichanz, Rolf Dobischat, Antonius Lipsmeier, Helmut Strnad, Gerd Syben, Hartmut

Mehr

Reform der Lehrerbildung FAQ

Reform der Lehrerbildung FAQ Reform der Lehrerbildung FAQ 1. Welches Ziel hat die Reform? Baden-Württemberg verfügt über gute Schulen und über gute Lehrerinnen und Lehrer. Auf dem Erreichten kann sich das Land aber nicht ausruhen,

Mehr

10 Jahre IT-Berufe. Konzept Erfolg Perspektive. Arbeitsplätze in der ITK-Branche 1998-2006 Beschäftigungssituation hat sich stabilisiert

10 Jahre IT-Berufe. Konzept Erfolg Perspektive. Arbeitsplätze in der ITK-Branche 1998-2006 Beschäftigungssituation hat sich stabilisiert 10 Jahre IT-Berufe Konzept Erfolg Perspektive Dr. Stephan Pfisterer, Bereichsleiter Bildung und Personal Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. Stuttgart, Tagung Mit

Mehr

Studierende in berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen am Beispiel der FH Kaiserslautern. Auswertung von Evaluationsergebnissen

Studierende in berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen am Beispiel der FH Kaiserslautern. Auswertung von Evaluationsergebnissen Studierende in berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen am Beispiel der FH Kaiserslautern. Auswertung von Evaluationsergebnissen Max Reinhardt 2 * 2 = FH Kaiserslautern, * = Korrespondierender Autor März

Mehr

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern

Soziale Arbeit mit Jungen und Männern Walter Hollstein, Michael Matzner (Hg.) Soziale Arbeit Mit 4 Abbildungen und 20 Tabellen Mit Beiträgen von Gerhardt Amendt, Harald Ansen, Alexander Bentheim, Martin Buchmann, Heinz Cornel, Lu Decurtins,

Mehr

Angebote der Agentur für Arbeit

Angebote der Agentur für Arbeit Angebote der Agentur für Arbeit - Hilfen im Prozess der Berufswahl - Berufsberatung/Agentur für Arbeit Hamburg - Januar 2006 1 Überblick Das neue Kundenzentrum der Agentur für Arbeit Kundengruppe U25 Team,

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 2 Teil 3 (20.04.2015):

Mehr

Qualitätszentrierte Schulentwicklung mit dem Q2E-Qualitätsmanagement-Modell

Qualitätszentrierte Schulentwicklung mit dem Q2E-Qualitätsmanagement-Modell Qualitätszentrierte Schulentwicklung mit dem Q2E-Qualitätsmanagement-Modell 1. Schulentwicklung Unter Schulentwicklung verstehen wir ein aufeinander abgestimmtes System zur Weiterentwicklung der Schule,

Mehr

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen

Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Literaturzusammenstellung allgemeines Sachverständigenwesen Stand: Januar 2009 Institut für Sachverständigenwesen e. V. Hohenzollernring 85-87 50672 Köln Telefon 02 21/91 27 71 12 Fax 02 21/91 27 71 99

Mehr

1. Flensburger Workshop zur Unterrichtsforschung im Fach Englisch

1. Flensburger Workshop zur Unterrichtsforschung im Fach Englisch 1. Flensburger Workshop zur Unterrichtsforschung im Fach Englisch 27.03. 28.03.2015 (Quelle: Bundesarchiv_B_145_F070964-0006) Veranstaltungort: Hauptgebäude (HG) der EUF, 2. Stock, Raum 250 Anmeldung (bis

Mehr

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute,

Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Quelle: Daten nach Russom, Philip: Taking Data Quality to the Enterprise through Data Governance, TDWI Report Series, The Data Warehouse Institute, Chatsworth, 2006, S. 11. Schieder: Datenqualitätsmanagement

Mehr

8. wbv-fachtagung Perspektive Bildung 2021

8. wbv-fachtagung Perspektive Bildung 2021 wbv-fachtagung.de 8. wbv-fachtagung Perspektive Bildung 2021 Arbeit und Lernen im Wandel: Chancen für Jung und Alt Tagungsprogramm 26. und 27. Oktober 2011 in Bielefeld Perspektive Bildung 2021 Arbeit

Mehr

Literatur zur den Grundlagen der Evaluation mit einem Überblick zu den einzelnen Varianten und eingesetzten

Literatur zur den Grundlagen der Evaluation mit einem Überblick zu den einzelnen Varianten und eingesetzten Literatur zur Evaluation Evaluation - Überblick über Varianten und Methoden Literatur zur den Grundlagen der Evaluation mit einem Überblick zu den einzelnen Varianten und eingesetzten Methoden: BORTZ,

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Fachtagung Praxissemester Konzeptvergleich der Standorte Dortmund, Paderborn und Wuppertal. Bergische Universität Wuppertal, 3.12.

Fachtagung Praxissemester Konzeptvergleich der Standorte Dortmund, Paderborn und Wuppertal. Bergische Universität Wuppertal, 3.12. Fachtagung Praxissemester Konzeptvergleich der Standorte Dortmund, Paderborn und Wuppertal Bergische Universität Wuppertal, 3.12.2010 0. Zur Klärung: Die Umsetzung des neuen Lehrerausbildungsgesetzes an

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr