MATRIX Software Engineered Solutions MATRIX Software Personalsatzverwaltung mit integrierter Ausweiszuordnung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MATRIX Software 5000. Engineered Solutions MATRIX Software 5000. www.boschsecurity.de. Personalsatzverwaltung mit integrierter Ausweiszuordnung"

Transkript

1 Engineered Soltions MATRIX Software 5000 MATRIX Software Personalsatzverwaltng mit integrierter Asweiszordnng Personenverwaltng nd Asweisverwaltng ach über getrennte Dialoge Mehrere Asweise pro Person möglich Unterschiedliche Asweistechnologien in einem System mischbar Berechtigng über Ztrittsprofile nd Einzelberechtigngen als Ramzonen/ Zeitzonenkombination MATRIX Software 5000 Ztrittskontrolle ist eine hochmoderne Softwareplattform zr Steerng nd Verwaltng von Ztrittsabläfen in Gebäden nd der Gebädeperipherie. Systemübersicht Das MATRIX Software 5000 Ztrittskontrollsystem ist af nahez jeden Sicherheitsansprch nd jede Anwendngsgröße skalierbar nd kann für eine einfache Türsteerng über Schließplan genaso eingesetzt werden wie für die Abbildng komplexer Sicherheitssitationen, beispielsweise mit Afzgssteerng, Schlesenverwaltng oder Hochsicherheitsbedingngen. MATRIX verwaltet nd steert dabei nverkabelte Offline -Ztrittskomponenten genaso wie vernetzte Online -Ztrittsleser in einem übersichtlichen Gesamtsystem. MATRIX Ztrittskontrolle ermöglicht ein effizientes Management der Ztrittsberechtigngen af Basis von festen Ztrittsprofilen oder Einzelberechtigngen, die Personen bzw. Personengrppen zgeordnet werden. Über Ztrittsprofile sind allgemeine Änderngen schnell an zentraler Stelle drchführbar. Individelle Ztrittsanforderngen lassen sich ergänzend über Einzelberechtigngen abbilden nd einzelnen Personen zordnen. MATRIX ist vollständig browserbasiert, was Installation nd Wartng wesentlich erleichtert. Einmal installiert ist das System von jedem gewünschten Rechner im Netzwerk as erreichbar. Bearbeitngsdialoge nd Daten sind mltilingal. Alle Fnktionen werden nach einem einheitlichen Bedienkonzept über eine ergonomische Bedienoberfläche verwaltet. Aswertngen von Protokollen können detailliert angezeigt oder in Listen selektiert werden. Die Anwendng ist als Systembakasten konzipiert. Dies macht einen Asba m weitere Fnktionsmodle wie Zeiterfassng, Flchtwegsicherng.ä. jederzeit möglich. MATRIX wird fortlafend weiterentwickelt nd gibt Ihnen damit die Sicherheit, über ein zknftssicheres nd stets aktelles System verfügen z können.

2 2 MATRIX Software 5000 Fnktionsbeschreibng Die Ztrittskontrollsoftware MATRIX ist EN konform nd ist mit modernster objektorientierter Java Technologie nd einer 3-schichtigen Architektr (Präsentationsebene, Geschäftslogik nd Datenhaltng) asgestattet sein. MATRIX bietet ein abgestftes Lizenzmodell beginnend mit bei 500 Mitarbeitern bzw. Asweisen bis hin z mehr als Asgelegt für die Ntzng beliebig vieler Ztrittskontrollzentralen, Asweisleser sowie sämtliche MATRIX-Schließzylinder nd -Türbeschläge in der Betriebsart Offline bzw. Fnkanbindng. MATRIX ist eine atonome Ztrittskontrolle. Alle angebndenen Terminals arbeiten völlig atonom im Online- nd Offline-Mods, ach wenn MATRIX nicht verfügbar ist. Die Software ist voll browserfähig nd bietet eine ergonomisch sehr gt gestaltete Bedienoberfläche zr integralen Verwaltng ach nterschiedlicher Ztrittskontrollkomponenten. Alle Fnktionen werden nach einem drchgängig einheitlichen Bedienkonzept verwaltet. Z diesem Zeck lassen sich Ztrittskonzepte wie Profilsteerng oder Schließplansteerng des Ztritts leicht kombinieren. Verschiedene Assistenten nd eine Schließplanmatrix erlaben es, bedienergeführt eine große Anzahl von externen Komponenten fehlerfrei nd vollständig z parametrieren, sowie schnell nd übersichtlich in Betrieb z nehmen. Planngshinweise Systemvorassetzngen: Microsoft Windows kompatibler PC Prozessor (x86-64) Taktfreqenz / Haptspeicher Intel-Core-i-Serie, Intel Xeon (oder vergleichbar) bis Personen: >= 2.2 GHz / 4 GB bis Personen:>= 2.7 GHz / 6 GB ab Personen:>= 3.4 GHz / 8 GB Betriebssysteme bis V 2.3 Windows XP Professional (32-Bit nd 64-Bit) Windows 7 Professional (32-Bit nd 64-Bit) (Ntzng eines PDA für XS-Komponenten- Verwaltng nr af Anfrage) Windows 8 Pro (32-Bit nd 64 Bit) (keine Ntzng eines PDA für WS-Komponenten- Verwaltng nd des PC-Lesers möglich) Windows 2003 Server (Keine Ntzng der Clientsoftware-Modle XS-Manager, AoC-Manager nd PC-Leser direkt am Server möglich) Windows 2008 Server (32-Bit nd 64-Bit (R2)) (Keine Ntzng der Clientsoftware-Modle XS- Manager, AoC-Manager nd PC-Leser direkt am Server möglich) Windows 2012 Server (Keine Ntzng der Clientsoftware-Modle XS-Manager, AoC-Manager nd PC-Leser direkt am Server möglich) Jeweils nr mit aktellem Servicepack! Betriebssysteme ab V 2.4 Windows 7 Professional (64-Bit) (keine Ntzng eines PDA für XS-Komponenten-Verwaltng nd des PC-Lesers möglich) Windows 8 bzw. 8.1 Pro (64-Bit) (keine Ntzng eines PDA für XS-Komponenten-Verwaltng nd des PC-Lesers möglich) Windows 2008 Server (64-Bit (R2)) (keine Ntzng der Clientsoftware-Modle XS-Manager, AoC-Manager nd PC-Leser direkt am Server möglich) Windows 2012 Server (R2) (keine Ntzng der Clientsoftware-Modle XS-Manager, AoC-Manager nd PC-Leser direkt am Server möglich) Jeweils nr mit aktellem Servicepack! Datenbanken bis V 2.3 H2 (Interne Datenhaltng bis Personen) MS SQL Server Express 2005 (kostenlose Lizenz) MS SQL Server 2005 (Lizenzpflichtig) MS SQL Server Express 2008 (kostenlose Lizenz; wird standardmäßig mit MATRIX installiert) MS SQL Server 2008 (Lizenzpflichtig) MS SQL Server (bzw. Express) nr mit aktellem Servicepack! MS SQL Server Express 2008 R2 ist limitiert af max. 10 GB Datenbankgröße. Maximalverwendng 1GB nd 1 Prozessor. Es wird empfehlt ab 5000 Mitarbeiter den MS SQL Server Standard-Editor oder höher z bentzen. Datenbanken ab V 2.4 H2 (Interne Datenhaltng bis 1000 Personen) MS SQL Server Express 2008 (kostenlose Lizenz; wird standardmäßig mit MATRIX installiert MS SQL Server 2008 (Lizenzpflichtig) MS SQL Server Express 2012 (kostenlose Lizenz) MS SQL Server 2012 (Lizenzpflichtig) MS SQL Server Express 2014 (kostenlose Lizenz; wird standardmäßig mit MATRIX installiert) MS SQL Server 2012 (Lizenzpflichtig) MS SQL Server (bzw. Express) nr mit aktellem Servicepack! MS SQL Server Express 2014 ist limitiert af max. 10 GB Datenbankgröße. Es werden ach bei Rechnern mit höherer Asstattng max. 1 GB Haptspeicher nd 1 Prozessor (4 Kerne) verwendet. Es wird empfohlen ab 5000 Mitarbeiter den MS SQL Server Standard-Editor oder höher z bentzen. Festplattengröße bis V 2.3 Anwendng nd Datenbank Installation benötigt 3 GB, hinz kommt die Kapazität zr Datenspeicherng (bei MS SQL Server Express 2008 R2 max. 10 GB) Festplattengröße ab V 2.4 Anwendng nd Datenbank Installation benötigt 4 GB, hinz kommt die Kapazität zr Datenspeicherng (Bei MS SQL Server Express 2014 max. 10 GB) Schnittstellen

3 3 MATRIX Software 5000 TCP/IP, Ethernet USB (nr bei Dongle-freier Lösng nicht benötigt) Systemvorassetzng: Client (Browser-Client) PC bis V 2.3 Jeder für MS Internet Explorer (ab Version 9), Mozilla Firefox (ab Version 16) oder Google Chrome (ab Version 20) geeignete PC. Aßerdem wird das Google Chrome Frame Plgin nterstützt. PC ab V 2.4 Jeder für MS-Internet Explorer (ab Version 9), Mozilla Firefox (ab Version 17) oder Google Chrome (ab Version 22) geeignete PC. Aßerdem wird das Google Chrome Frame Plgin nterstützt. Schnittstellen USB für Mas nd ggf. für PC-Leser (USB- Bekanntmachngsleser) Bildschirm Aflösng von mind x 768, 256 Farben Hinweis zm verwendeten Webserver bis V 2.3: Als Webserver wird der Apache Tomcat 7 verwendet da mit der MATRIX-Installationsrotine mit installiert (mss nicht vorab installiert werden!). Es wird eine eigene Instanz verwendet nd als MATRIX Tomcat Dienst registriert. Hinweis zm verwendeten Webserver ab V 2.4: Als Webserver wird der Apache Tomcat 8 verwendet da mit der MATRIX-Installationsrotine mit installiert (mss nicht vorab installiert werden!). Es wird eine eigene Instanz verwendet nd als MATRIX Tomcat Dienst registriert. Liefermfang Anzahl Komponente 1 Software af Datenträger 1 Lizenzkey zr Atorisierng der Software af Datenträger 1 Lizenzdongle Technische Daten Systemgröße Anzahl Asweise Bentzergrppen/ -verwaltng Wertebereiche bis 9999 möglich für alle wesentlichen Systemtabellen (Begrenzngen drch die Peripherie müssen beachtet werden) nbegrenzt (abhängig von der Lizenzstfe) beliebig viele Bentzer mit Aktivitätsprotokollierng möglich; Zgriff af alle Modle nd Fnktionen als Voll- oder Lesezgriff definierbar; Menü passt sich den Rechten dynamisch an Datensicherng Personaldaten Datenhaltngsgrenzen Assistenten Serviceinformationen Logdateien Listen PIN Code Batterie bei XS Fnk Ztrittskalender Tagestypen. Sondertage Personalsatz Abteilngen atomatisierte Datensicherng nd Restore über die MATRIX Bedienoberfläche af Knopfdrck Import oder Export mittels CSV- Dateien individelle Festlegng der Datenhaltngsgrenzen dialoggeführte Unterstützng zr schnellen Definition von Ztrittskontrollkomponenten als Textdatei, optimiert zr Weiterleitng an den Spport zr Fehlerbehebng Zgriff af die in den Komponenten erzegten Protokolle möglich; Abrf älterer Einträge über Historie; Größe nd Loglevel konfigrierbar vordefinierte Listen nd eigene Definition von dynamischen Listen für Personaldaten im PDF- Format zwischen 1- nd 6-stelliger PIN- Code Batteriezstand wird online übertragen nd in MATRIX aktalisiert angezeigt Basis für die Ztrittskontrolle der Personen nd zr Türsteerng; inkl. Sondertagsaswertng Definition eigener Sondertage bei Abweichngen vom normalen Kalender Personalnr.: bis 255 Zeichen, nmerisch/alphanmerisch; Erfassng der wesentlichen personenbezogenen Daten übersichtlich in einer Maske; Integrierte Asweis- nd Berechtigngsverwaltng; Asweise können in einem getrennten Dialog definiert werden Zordnng der Stammsätze z Abteilngen, zr Grppierng von Personen über Abteilngsname nd Nmmer

4 4 MATRIX Software 5000 Asweise PC-Leser Ztrittsprofile Einzelberechtigngen Ztrittswochenpläne Ztrittsprogramme Türdefinitionen Türwochenpläne Türtagesprogramme Türstatsüberwachng mehrere Asweise (ach nterschiedliche Lesetechnologien) pro Person definierbar; Unterstützng von Ersatzasweise; Asweisnr.: bis 25-stellig nmerisch; Flexible Berechtigng der Asweise mittels Profile nd Einzelberechtigngen Einlesen der Asweiskodierng mittels optionalem PC-Leser effizient nd fehlerfrei möglich Zsammenfassng von Ztrittsrechten für z.b. bestimmte Mitarbeitergrppen zr schnellen Vergabe von Rechten Zordnng weiterer, individeller Ztrittsrechte z einem vergebenen Profil vereinfacht die Behandlng temporärer Asnahmefälle für jeden Wochentag kann ein Ztrittsprogramm zgeordnet werden. Bei Sondertagen wird atomatisch das Ersatzztrittsprogramm eingesetzt Vier Zeitintervalle am Tag pro Tür, in denen Ztrittsbchngen erlabt sind Türnmmer, Türname, Ramzonen- nd Asweisleserzordnng Zsammenfassng der Türprogramme z Wochenplänen mit Asnahmeregeln für Sondertage Für jeden der folgenden Türzstände können je 4 Intervalle am Tag vorgegeben werden: - Bchng, - Türdaeröffnng, - Unterdrückng der Ztrittsprotokollierng, - Anforderng der PIN-Eingabe zsätzlich zr Asweisbchng Eingangskontakte nd Relais zr Steerng nd Überwachng; Definition der Entriegelngsimplsdaer, erlabte Türoffenzeit nd Alarmdaer möglich Schließplan Ramzonen Sicherheitsoptionen Spezielle Ztrittsoptionen Fernwirken manelle Türöffnng Bestellinformationen Schließplandialog zr einfachen Ztrittsrechtevergabe mit Masklick Zsammenfassng von Asweislesern z Ramzone; Festlegng von Ztrittsfnktionen af Ramzonenbasis - Ztrittswiederholsperre (Antipassback) - Doppelntzngssperre - Ramzonenwechselkontrolle - Schlesensteerng - Afzgssteerng - Scharf/Unscharf-Schaltng von Einbrchmeldeanlagen - Anwesenheitstablea zr Visalisierng des Anwesenheitsstats von Personen in einem bestimmten Umfeld folgende Fnktionen stehen zr Verfügng: krzzeitig öffnen, Daeröffnng, Daeröffnng beenden MATRIX Software 5000 Ztrittskontrollsoftware für Online- nd Offline- Komponenten, Access on Card, incl. 500 Mitarbeiter- Stammsätze, optionale Erweiterngen F.01U Zbehör/Erweiterngen Bedienerhandbch Bedienerhandbch MATRIX Software 3000/5000, gedrckt, detsch F.01U Nachbestellng MATRIX Software CD Eine CD ist im Basispaket enthalten. Kostenpflichtig bei CD-Nachbestellng (bitte Donglenmmer angeben) F.01U Nachbestellng MATRIX Lizenz Dongle Ersatz-Dongle für eine bestehende Installation (Dongle-/Lizenzkeynmmer wird zwingend benötigt). Die alte bestehende Lizenznmmer wird in der Lizenzdatenbank af inaktiv/gesperrt gesetzt. Im Liefermfang des Ersatzdongles ist die zgehörige nee Lizenz-CD enthalten. F.01U

5 5 MATRIX Software 5000 Software Erweiterngen Erweiterng 100 Mitarbeiter Erweiterng m 100 Mitarbeiter F.01U Erweiterng 500 Mitarbeiter Erweiterng m 500 Mitarbeiter F.01U Erweiterng 1000 Mitarbeiter Erweiterng m 1000 Mitarbeiter F.01U XS-Online (Fnkanbindng) Option zr Integration von Offline-Komponenten über Fnk F.01U Bescherverwaltng Option zr Verwaltng von Beschern, incl. 100 Bescher-Stammsätzen F.01U Erweiterng 100 Besche Erweiterng m 100 Bescher F.01U Erweiterng 500 Besche Erweiterng m 500 Bescher F.01U Fremdfirmenverwaltng Option zr Verwaltng von Fremdfirmen-Mitarbeitern, incl. 100 Fremd-Mitarbeiter-Stammsätze F.01U Erweiterng 100 Fremdfirmen-MA Erweiterng m 100 Fremd-Mitarbeiter-Stammsätze F.01U Erweiterng 500 Fremdfirmen-MA Erweiterng m 500 Fremd-Mitarbeiter-Stammsätze F.01U Ramverwaltng Option zr Verwaltng von Rämen, die von verschiedenen Mitarbeitern im Unternehmen gentzt werden F.01U Wächterrndgang Option zr Verwaltng von Wächterrndgängen F.01U Interface Asweis-Erstellng Schnittstelle zm Asweiserstellsystem IDCard4 (Intraproc), Vorassetzng: MATRIX Installation mit SQL-Server als Datenbank (keine Fnktion mit Datenbank H2) F.01U Mandantenfähigkeit Option zr Verwaltng von Mandanten F.01U Connect SAP Sbsystem für SAP Sbsystem zr Verwaltng der Stammsätze in SAP F.01U Erweiterng 100 MA Connect SAP Erweiterng m 100 Mitarbeiter für Connect SAP F.01U Erweiterng 500 MA Connect SAP Erweiterng m 500 Mitarbeiter für Connect SAP F.01U Erweiterng 1000 MA Connect SAP Erweiterng m 1000 Mitarbeiter für Connect SAP F.01U MATRIX Integration Manager Daten-Import/-Export-Schnittstelle über Dateisystem, ODBC oder Socketverbindng (Datenastasch mit festen Strktren) F.01U E-License Dongle-freie Verwaltng (gekoppelt an MAC-Adresse) F.01U Upgrade MATRIX Software 5000 Upgrade af nächst höhere Version (bei Sprng über mehrere Versionen bitte entsprechend mehrfach bestellen) F.01U Upgrade MATRIX Variante Upgrade von MATRIX Software 3000 af MATRIX Software 5000 (inkl. 500 Mitarbeiter), zzgl. weitere Mitarbeiter, zzgl. Upgradepreise für Versionssprünge, zzgl. neer Optionen für MATRIX Software 5000 F.01U

6 6 MATRIX Software 5000 Lizenzerneerng MATRIX Lizenzerneerng bei Verlst. Lizenzdatei, die im Liefermfang des bestellten Softwarepaketes oder im Liefermfang einer Erweiterng enthalten ist. F.01U Represented by: Germany: Weitere Podktinformationen: Has-ServiceRf nd NrseCall Schweiz: Bosch Sicherheitssysteme GmbH Robert-Bosch-Ring 5 nd Grasbrnn Tel.: +49 (0) Fax:+49 (0) Bosch Sicherheitssysteme STDE Werner-Heisenberg-Strasse Kassel Tel.: /Fax: +49 (0) CCTV: -200/-299; Comm. -300/-399 Einbrch/Brand/Access: -500/-199 TeleAlarm SA - Bosch Grop Re d Pont 23 CH La Chax-de-Fonds Weitere Informationen erhalten Sie nter: Telefon Telefax Bosch Sicherheitssysteme GmbH 2015 Änderngen nd Irrtümer vorbehalten de, V4, 17. Sep 2015

MATRIX Beschlag 4000 LEGIC

MATRIX Beschlag 4000 LEGIC Engineered Soltions MATRIX Beschlag 4000 LEGIC MATRIX Beschlag 4000 LEGIC www.boschsecrity.de Offline nd AoC-Betrieb Lesen der UID oder prograierter Asweisner (sofern drch übergeordnete Software nterstützt)

Mehr

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de

AMAX Panel 4000 EN. AMAX panel 4000 EN. Überfall- und Einbruchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN. www.boschsecurity.de Überfall- nd Einbrchmeldesysteme AMAX Panel 4000 EN AMAX Panel 4000 EN www.boschsecrity.de 64 festverdrahtete Meldegrppen/16 Bereiche 64 Bentzercodes 3 x 254 Protokollereignisse mit Zeit- nd Datmsstempel

Mehr

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie

iscsi-disk-arrays der DSA E Serie Video Disk-Arrays der DSA E Serie Disk-Arrays der DSA E Serie wwwboschsecrityde Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten mit SAS-

Mehr

DSA E-Series 4TB. Video DSA E-Series 4TB. www.boschsecurity.de

DSA E-Series 4TB. Video DSA E-Series 4TB. www.boschsecurity.de Video DSA E-Series 4TB DSA E-Series 4TB www.boschsecrity.de Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: Controller mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten mit SAS- Schnittstelle

Mehr

DIVAR IP 6000 1U. Video DIVAR IP 6000 1U. www.boschsecurity.de. RAID 5-geschützte Aufnahmekomplettlösung für bis zu 128 Kanäle

DIVAR IP 6000 1U. Video DIVAR IP 6000 1U. www.boschsecurity.de. RAID 5-geschützte Aufnahmekomplettlösung für bis zu 128 Kanäle Video DIVAR IP 6000 1U DIVAR IP 6000 1U www.boschsecrity.de RAID 5-geschützte Afnahmekomplettlösng für bis z 128 Kanäle vorinstallierte, vorkonfigrierte IP-Speicherlösng mit 12 TB Speicherkapazität dediziertes

Mehr

iscsi-disk-arrays der DSA E-Series

iscsi-disk-arrays der DSA E-Series Video iscsi-disk-arrays der DSA E-Series iscsi-disk-arrays der DSA E-Series www.boschsecrity.de Horizontal skalierbare Netzwerkspeicher-Lösng: Controller mit 12 internen Festplatten, die über moderne Erweiterngseinheiten

Mehr

VIDEOJET decoder 7000

VIDEOJET decoder 7000 Video VIDEOJET decoder 7000 VIDEOJET decoder 7000 www.boschsecrity.de HD-Decodierng mit 1080p nd 720p Flexible Monitor-Layots Steert bis z zwei HD-Monitore direkt an Zeigt VCA-Metadaten an Kompakte Größe

Mehr

N4387A Linear Heat Series

N4387A Linear Heat Series Brandmeldesysteme N4387A Linear Heat Series N4387A Linear Heat Series www.boschsecrity.de Schnelle nd genae Erkennng des Orts, der Größe nd der Asbreitng von Bränden Reichweite von bis z 2 x 8 km bzw.

Mehr

DIVAR IP 7000 2U. Video DIVAR IP 7000 2U. www.boschsecurity.de

DIVAR IP 7000 2U. Video DIVAR IP 7000 2U. www.boschsecurity.de Video DIVAR IP 7000 2U DIVAR IP 7000 2U www.boschsecrity.de RAID 5-geschützte voll asgestattete All-in-One- Videomanagementlösng für bis z 128 Kanäle Sofort betriebsbereite IP-Videomanagementlösng mit

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de H.264-Einkanal-Encoder mit Dal Streaming Integrierte Video-Content-Analyse SD-Steckkarte- nd iscsi-afzeichnng Mlticast

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de Einkanal H.264 Encoder mit Dal Streaming Eingebate Analytik VCA SD Karte nd iscsi-afzeichnng Ultrakompakte Größe

Mehr

LBC 34xx/12 Hornlautsprecher

LBC 34xx/12 Hornlautsprecher Kommnikationssysteme LBC 4xx/ Hornlatsprecher LBC 4xx/ Hornlatsprecher www.boschsecrity.de Hocheffiziente Treiber Bis z 4 W (max. Leistng) Breiter Öffnngswinkel Hervorragende Sprachwiedergabe Einfache

Mehr

Bosch Recording Station 8.11 Software

Bosch Recording Station 8.11 Software Video Bosch Recording Station 8.11 Software Bosch Recording Station 8.11 Software www.boschsecrity.de Afzeichnngs- nd Management-Software für IP- Video Verbindng von bis z 64 Videoqellen pro Station Unterstützt

Mehr

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder

VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder Video VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder VIP X1 XF Einkanal-Videoencoder www.boschsecrity.de H.264-Einkanal-Encoder mit Dal Streaming Integrierte Analyse VCA SD-Steckkarte- nd iscsi-afzeichnng Mlticast nd

Mehr

VIDEOJET multi 4000. Video VIDEOJET multi 4000. www.boschsecurity.de. 16 Videoeingangskanäle mit Dual Streaming

VIDEOJET multi 4000. Video VIDEOJET multi 4000. www.boschsecurity.de. 16 Videoeingangskanäle mit Dual Streaming Video VIDEOJET mlti 4000 VIDEOJET mlti 4000 www.boschsecrity.de 16 Videoeingangskanäle mit Dal Streaming Deinterlacing bei Videoeingangscodierng nd progressiver Codierng mit H.264 High Profile Über Netzwerk

Mehr

VIP X1600 XF Modularer Hochleistungs- Video-Encoder

VIP X1600 XF Modularer Hochleistungs- Video-Encoder Video VIP X1600 XF Modlarer Hochleistngs-Video-Encoder VIP X1600 XF Modlarer Hochleistngs- Video-Encoder www.boschsecrity.de Bis z 16 Videoeingangskanäle Modlar nd erweiterbar mit nter Spannng astaschbaren

Mehr

FLEXIDOME IP indoor 4000

FLEXIDOME IP indoor 4000 Video FLEXIDOME IP indoor 4000 FLEXIDOME IP indoor 4000 www.boschsecrity.de IP Dome-Kamera für den Inneneinsatz mit Varifokalobjektiv Aflösng mit 720p für scharfe Bilder Regions of Interest nd E-PTZ Bewegngs-,

Mehr

IP-Zylinderkamera 5000

IP-Zylinderkamera 5000 Video IP-Zylinderkamera 5000 IP-Zylinderkamera 5000 www.boschsecrity.de IP-Zylinderkameras für den Aßeneinsatz mit Varifokalobjektiv Integrierter IR-Strahler mit 25 m Sichtweite Aflösng mit 1080p Voll

Mehr

LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera

LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera Video LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/Nachtkamera LTC 0498 Serie Dinion 2X Tag/ Nachtkamera www.boschsecrity.de 20-Bit-Bildverarbeitngstechnologie CCD-Sensor mit großem Dynamikbereich Dynamic Engine mit Smart

Mehr

Bosch Video Management System v.4

Bosch Video Management System v.4 Video Bosch Video Management System v.4 Bosch Video Management System v.4 www.boschsecrity.de Client/Server-basiertes Videomanagementsystem für Unternehmen Überlegene Alarmverarbeitng mit Alarmprioritäten

Mehr

Bosch Video Management System V. 4.5

Bosch Video Management System V. 4.5 Video Bosch Video Management System V. 4.5 Bosch Video Management System V. 4.5 www.boschsecrity.de Client/Server-basiertes Videomanagementsystem für Unternehmen Überlegene Alarmverarbeitng mit Alarmprioritäten

Mehr

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at

Besuchen Sie uns auf unserer Webseite www.newsrodeo.at Beschen Sie ns af nserer Webseite www.newsrodeo.at Einsatzbereiche Digital Signage ist nglablich vielfältig einsetzbar nd in modernen, innovativen Betrieben nicht mehr weg z denken. NewsRodeo kann als

Mehr

FLEXIDOME IP outdoor 5000

FLEXIDOME IP outdoor 5000 Video FLEXIDOME IP otdoor 5000 FLEXIDOME IP otdoor 5000 www.boschsecrity.de IP-Dome-Kamera mit Varifokalobjektiv Aflösngen mit 1080p nd 5MP Voll konfigrierbares Qad-Streaming Regions of Interest nd E-PTZ

Mehr

FLEXIDOME IP indoor 5000 HD

FLEXIDOME IP indoor 5000 HD Video FLEXIDOME IP indoor 5000 HD FLEXIDOME IP indoor 5000 HD www.boschsecrity.de Aflösng mit 1080p für scharfe Bilder Einfache Montage mit Atozoom-/Atofoks- Objektiv, Assistenten nd vorkonfigrierten Modi

Mehr

AUTODOME IP 4000 HD. Video AUTODOME IP 4000 HD. www.boschsecurity.de

AUTODOME IP 4000 HD. Video AUTODOME IP 4000 HD. www.boschsecurity.de Video www.boschsecrity.de Perfekte Kombination von Stil nd Technologie für Innenanwendngen, bei denen es af hochwertige Bildqalität nd ein kompaktes, ansprechendes Dome-Gehäse ankommt Verschiedene HD-Aflösngen

Mehr

FLEXIDOME IP panoramic 7000 MP

FLEXIDOME IP panoramic 7000 MP Video www.boschsecrity.de 12 MP / 30 Bilder/s Sensor für gena Details mit fließenden Bewegngen Kamera- oder clientseitige Entzerrng zr einfachen Integration Intelligent Video Analysis bei vollständigem

Mehr

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de online-shop de Dentarm Online-Shop www.dentarm.de schneller komfortabler einfacher www.dentarm.de Die Adresse für Orthodontie, Implantologie nd Zahntechnik im Internet Entdecken Sie den Online-Shop von

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Content Management für das Web

Content Management für das Web Content Management für das Web Die Menge der Informationsangebote im Web wächst mit jedem Tag nahez sprnghaft an: Immer mehr Anbieter drängen in dieses Medim. Aber ach die Anzahl der Web-Pages, die sich

Mehr

bintec HotSpot Lösung

bintec HotSpot Lösung bintec HotSpot Lösng Komfortable Internetzgänge via Hotspot Komfortable Internetzgänge via Hotspot Der mobile Mensch ntzt seine mobilen Endgeräte znehmend nd selbstverständlich, m überall Informationen

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch Administratorhandbch &LWUL[,&$:LQ&OLHQW 9HUVLRQ &LWUL[6\VWHPV,QF Änderngen der in diesem Dokment enthaltenen Informationen vorbehalten. Sofern nicht anders angegeben, sind die als Beispiele in diesem Handbch

Mehr

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU

Mobile Arbeitszeiterfassung - weltweit mit ZEBAU Hardware - Komponenten tiamo-mbl - mobiler Berührngsleser Lesestift im robsten, wetterfesten Gehäse. Speicherkapazität 4 GB Flashspeicher für ca. 300.000 Bchngen. Qarz-Uhrzeitbastein. 6-stellige Ident-Nr.

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten NTConsult GmbH Lanterstr. 9 D-46539 Dinslaken fon: +49 2064 4765-0 fax: +49 2064 4765-55 www.ntconsult.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server... 3 2.1 Allgemein...

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebssysteme und Software... 4 Datenbankserver (Mindestanforderung)...

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen INDEX Netzwerk Überblick Benötigte n für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

Systemanforderungen Daten und Fakten

Systemanforderungen Daten und Fakten Daten und Fakten buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. für die Online-Dokumentation... 3 2. Server...

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012

INDEX. Netzwerk Überblick. Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008. Windows Server 2008 R2. Windows Server 2012 INDEX Netzwerk Überblick Benötigte Komponenten für: Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows SQL Server 2008 (32 Bit & 64 Bit) Windows SQL Server 2012 Client Voraussetzungen

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch Administratorhandbch &LWUL[,&$:HE&OLHQWVI U:LQGRZV 9HUVLRQ &LWUL[6\VWHPV,QF Änderngen der in diesem Dokment enthaltenen Informationen vorbehalten. Sofern nicht anders angegeben, sind die als Beispiele

Mehr

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen

rhv Lohn/rhv Zeit Systemanforderungen Client- bzw. Einzelplatz - Software Unterstützte Client-Betriebssysteme (kein Citrix oder Terminalserver im Einsatz) Windows Vista Windows XP (SP3) Microsoft Windows 7 Home Basic Microsoft Windows 7 Home

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Web-Browser. Web-Server unter OpenVMS. Inhalt. Server. Netscape Fasttrack Web Server. Netscape Fasttrack WebServer. Web - Server.

Web-Browser. Web-Server unter OpenVMS. Inhalt. Server. Netscape Fasttrack Web Server. Netscape Fasttrack WebServer. Web - Server. Web-Browser nd Web-Server nter OpenVMS Inhalt Web-Server Web-Browser nterstützende Software Hans Bachner Compaq Services, Software Spport Compaq Compter Astria 1 2 Process Software Prveyor Encrypt Web

Mehr

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One

Installationsanleitung. Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Installationsanleitung Novaline Finanzbuchhaltung Fibu.One Mai 2013 Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen...3 Installation der Programme...5 1. Überprüfen / Installieren von erforderlichen Software-Komponenten...5

Mehr

Mindjet für Business Projekte. Die praxisnahe Lösung für die Bewältigung der Anforderungen von Business Projekten und Business Aufgaben

Mindjet für Business Projekte. Die praxisnahe Lösung für die Bewältigung der Anforderungen von Business Projekten und Business Aufgaben Mindjet für Bsiness Projekte Die praxisnahe Lösng für die Bewältigng der Anforderngen von Bsiness Projekten nd Bsiness Afgaben ein Whitepaper von Mindjet - Jni 2013 Inhalt Inhalt 1 Einführng: Bsiness Projekte

Mehr

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer

Baustellen-Webcam. HD-Livebilder und Zeitraffer Bastellen-Webcam HD-Livebilder nd Zeitraffer 1000eyes GmbH Joachimstaler Str. 12, 10719 Berlin +49 (0)30-609 844 555 info@1000eyes.de www.1000eyes.de/ba 1 Bastellenkamera Bastellendokmentation nd Zeitraffer

Mehr

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition)

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition) Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2005 (Express Edition) Die folgenden Seiten beschreiben die Installation einer SQL-Server 2005 Express Edition Instanz, wie sie von Q1 benötigt wird. Bei der

Mehr

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit

ISIS MED Systemanforderungen. Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit ISIS MED Systemanforderungen Die innovative Software-Lösung für die Arbeitsmedizin und Sozialarbeit Stand: 09.07.2015 ISIS MED Client: min. Intel Pentium IV oder höher bzw. vergleichbares min. 2048 MB

Mehr

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0

Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Einsatzbedingungen FAMOS 4.0 Architektur FAMOS ist als Client-Server System konzipiert und voll netzwerkfähig. Alternativ kann die Installation als Einzelplatz-Lösung erfolgen. Einige Erweiterungen wie

Mehr

WEBWARE Dokumentation Inhaltsverzeichnis

WEBWARE Dokumentation Inhaltsverzeichnis WEBWARE Dokumentation Inhaltsverzeichnis 1. Systemvoraussetzungen... 2 a. Servervoraussetzungen... 2 i. Datenbankserver... 2 ii. RAR-Server... 2 iii. WEBSERVER... 3 iv. Sonstiges... 3 v. Demoinstallation...

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015)

winra-evolution Systemvoraussetzungen (Stand 04/2015) Diese Informa onsunterlage beschreibt die technischen Voraussetzung von winra-evolution sowie die Anforderungen an Ihre IT Landscha, um winra-evolution produk v einsetzen zu können. Ist in diesem Dokument

Mehr

iet ITSM IT Service Management nach ITIL

iet ITSM IT Service Management nach ITIL D AT E N B L AT T iet ITSM IT Service Management nach ITIL I T I L V 3 - I n n o v at i v e A n w e n d n g v o n B e s t P ra c t i c e s ITIL V3, die derzeitige Version der IT Infrastrctre Librabry,

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX VIRTUALIZED ORACLE 11GR2 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12347.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Stand 04/2014. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung unter:

Stand 04/2014. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung unter: Diese Informa onsunterlage beschreibt die technischen Voraussetzung von WinRA PMS sowie die Anforderungen an Ihre IT Landscha, um WinRA PMS produk v einsetzen zu können. Ist in diesem Dokument von 64bit

Mehr

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen:

Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Inhaltsangabe zu den Systemvoraussetzungen: Seite 2 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 2 Seite 3 bis 1.500 Wohneinheiten und bis 5 Seite 4 bis 5.000 Wohneinheiten und mehr als 10 Seite 5 bis 15.000 Wohneinheiten

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 geändert: Ralf Neumann Datum: 31.05.2013 15:26 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Vers. 31.05.2013 15:26 Seite

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Systemvoraussetzungen myfactory

Systemvoraussetzungen myfactory Systemvoraussetzungen myfactory Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor

Mehr

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software. Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.de 2 Systemanforderungen Starke Akte Inhalt Inhalt 1

Mehr

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein.

Die in diesem Dokument aufgelisteten Anforderungen an das Betriebssystem schließen die aktuellen Patches und Servivepacks ein. Systemanforderungen Die unten angeführten Systemanforderungen für Quark Publishing Platform sind grundlegende Anforderungen, Ihre Benutzerzahl, Asset-Anzahl und Anzahl der Asset-Versionen beeinflussen

Mehr

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen

Learning Suite Talent Suite Compliance Suite. Systemvoraussetzungen Learning Suite Talent Suite Compliance Suite Systemvoraussetzungen Vorwort Dieses Dokument beschreibt, welche Anforderungen an die Installationsumgebung zu stellen sind, um die Plattform unter optimalen

Mehr

theguard! ApplicationManager Version 3.0

theguard! ApplicationManager Version 3.0 theguard! ApplicationManager Version 3.0 Stand 08/07/2007 Der ApplicationManager ist eine 3-schichtige Client-Server Applikation für die es System- Voraussetzungen in verschiedenen Ausprägungen gibt Das

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013

Einführung der neuen Clearing-Architektur der Eurex Clearing im Jahr 2013 erex clearing rndschreiben 070/12 Datm: 5. September 2012 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Erex Clearing AG nd Vendoren Atorisiert von: Thomas Book Hohe Priorität Einführng der neen Clearing-Architektr

Mehr

Release 1.0.0. Version: 4.1 Stand 10.02.2011

Release 1.0.0. Version: 4.1 Stand 10.02.2011 Server Installation/Einrichtung Release 1.0.0 Version: 4.1 Stand 10.02.2011 2011 myfactory International GmbH Seite 1 von 35 Ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis dürfen weder das Handbuch noch Auszüge

Mehr

BLECHCENTER Plus. Installationsanweisung. Hilfe für Anwender

BLECHCENTER Plus. Installationsanweisung. Hilfe für Anwender Hilfe für Anwender IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Straße 41; 26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax: 04421-994371; www.ibe-software.de; Info@ibe-software.de Vorwort Installationen von Programmen

Mehr

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur -Zgang für Ihre bestehende Infrastrktr Warm Was ist das gena Beim handelt es sich m ein Erweiterngsgerät, mit dessen Hilfe bestehende Netzwerk-Infrastrktren mit (4G) asgerüstet bzw. nachgerüstet werden

Mehr

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte

Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Systemvoraussetzungen sou.matrixx-produkte Vorwort Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens des Verkäufers dar.

Mehr

Preisliste für Einkäufer

Preisliste für Einkäufer fair effizient transparent schnell Der Online-Großhandelsexperte für kleine nd mittlere Unternehmen Preisliste für Einkäfer 0,0% Transaktionsgebühren = bessere Einkafspreise Online-Profi Handelsplatz für

Mehr

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5

Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 Hard- und Softwarevoraussetzungen MBS5 erstellt: Patricia Maaß Datum: 22.02.2013 11:50 URL: http://support.mbs5.de:8080/display/produkte/hard-+und+softwarevoraussetzungen+mbs5 Patricia Maaß 10.10.2012

Mehr

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10

Softwarelösungen. Systemvoraussetzung E+S Anwendung Forms10 Systemvoraussetzung Forms10 Stand 20. Juni 2014 Impressum E+S Unternehmensberatung für EDV GmbH Ravensberger Bleiche 2 33649 Bielefeld Telefon +49 521 94717 0 Telefax +49 521 94717 90 E-Mail info@es-software.de

Mehr

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2

Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Systemvoraussetzungen Windows Server 2008 Windows Server 2008 R2 Basis: HiScout 2.5 Datum: 17.06.2015 14:05 Autor(en): HiScout GmbH Version: 1.1 Status: Freigegeben Dieses Dokument beinhaltet 13 Seiten.

Mehr

Systemvoraussetzungen Version 04.01. (Stand 10.11.2014)

Systemvoraussetzungen Version 04.01. (Stand 10.11.2014) (Stand 10.11.2014) Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Vorgehensweise... 2 1 Installationsvariante Client-Server (lokales Netzwerk)... 3 1.1 Datenbankserver... 3 1.1.1 Microsoft SQL Datenbankserver... 3 1.1.2

Mehr

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2008 (Express Edition)

Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2008 (Express Edition) Anleitung Installation Microsoft SQL-Server 2008 (Express Edition) Die folgenden Seiten beschreiben die Installation einer SQL-Server 2008 Express Edition Instanz, wie sie von Q1 benötigt wird. Bei der

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KGaA Platz vor dem Neuen Tor 2 10115 Berlin Systemvoraussetzungen ID DIACOS ID EFIX ID QS Bögen ID DIACOS PHARMA August 2015 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS NAVI für DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-230 Fax: +49 [0] 89 66086-235 e-mail: domusnavi@domus-software.de

Mehr

Preisliste für Verkäufer

Preisliste für Verkäufer fair effizient transparent schnell Der Online-Großhandelsexperte für kleine nd mittlere Unternehmen Preisliste für Verkäfer Feste Konditionen! Keine Proisionen! Online-Profi Handelsplatz für Aktionsware

Mehr

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X

Systemvoraussetzungen. für die. wiko Bausoftware. ab Release 5.X Systemvoraussetzungen für die wiko Bausoftware ab Release 5.X Inhalt: Wiko im LAN Wiko im WAN wiko & WEB-Zeiterfassung wiko im WEB wiko & Terminalserver Stand: 13.10.2014 Releases: wiko ab 5.X Seite 1

Mehr

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min.

onboard, optimale Darstellung bei: 1.024 x 768, 32 Bit, bei 75 Hz Veröffentlichte Anwendung / Veröffentlichter Desktop ausgestattet mit min. Terminal Server Anforderungen Betriebssystem: Windows Server 2003 / 2008 / 2008 R2 / 2012 Grafik/ Videospeicher: Netzwerkkarte: Technologien Veröffentlichungs- Methoden: 2-fach Dual Core Prozessoren min.

Mehr

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0

Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 Systemvoraussetzungen CMIAXIOMA Release 15.0 CMIAXIOMA Release 15.0 Seite 2/12 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 4 1.1 Support Lifecycle Policy... 4 1.2 Test Policy... 4 1.3 Systemübersicht... 5 2 Softwarevoraussetzungen...

Mehr

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP

Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP Hardware- und Software-Anforderungen IBeeS.ERP IBeeS GmbH Stand 08.2015 www.ibees.de Seite 1 von 8 Inhalt 1 Hardware-Anforderungen für eine IBeeS.ERP - Applikation... 3 1.1 Server... 3 1.1.1 Allgemeines

Mehr

LEITFADEN. Leitfaden zur Software-Auswahl. Maßanzug oder Anzug von der Stange - Argumente für die Standard- und die Individualsoftware

LEITFADEN. Leitfaden zur Software-Auswahl. Maßanzug oder Anzug von der Stange - Argumente für die Standard- und die Individualsoftware LEITFADEN Leitfaden zr Software-Aswahl Maßanzg oder Anzg von der Stange - Argmente für die Standard- nd die Individalsoftware Maßanzg oder Anzg von der Stange - Argmente für die Standard- nd die Individalsoftware

Mehr

Software für. Produktbeschreibung. Linear Internet Edition. copyright by Linear Software GmbH, Charlottenstr. 4, 10969 Berlin

Software für. Produktbeschreibung. Linear Internet Edition. copyright by Linear Software GmbH, Charlottenstr. 4, 10969 Berlin Software für Verbände / Vereine und Schulen Produktbeschreibung Linear Internet Edition Linear Internet-Edition Internet-Lösungen - Wofür denn eigentlich? i Immer wieder werden neue Märkte erschlossen,

Mehr

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014

1 Einzelplatzversion. 1.1 Hardware. 1.2 Software* Stand Juli 2014 Stand Juli 2014 Hinweis: Die Funktionsfähigkeit des Systems können wir bei Einsatz von nicht freigegebener (BETA)-Software nicht gewährleisten. 1 Einzelplatzversion 1.1 Hardware Prozessor Dual Core 1,8

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL:

FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: SOFTWARE LSM-BASIC: FREI PROGRAMMIERBAR BERECHTIGUNGEN PER MAUSKLICK VERGEBEN ZUTRITTSKONTROLLE, ZEITZONENSTEUERUNG UND PROTOKOLLIERUNG LSM-BUSINESS / LSM-PROFESSIONAL: DATENBANKBASIERT MULTIUSER- UND

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014

Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 Technische Voraussetzungen Stand: 29. Juli 2014 FineSolutions AG Culmannstrasse 37 8006 Zürich Telefon +41 44 245 85 85 Telefax +41 44 245 85 95 support@finesolutions.ch Inhaltsverzeichnis 1 Einführung...

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS

EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS EMC BACKUP AND RECOVERY OPTIONS FOR VSPEX PRIVATE CLOUDS Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12387.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand Mai, 2014 EMC ist der

Mehr

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013

EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013 EMC BACKUP AND RECOVERY FOR VSPEX FOR VIRTUALIZED MICROSOFT SHAREPOINT 2013 Version 1.3 Design- nd Implementierngsleitfaden H12308.3 Copyright 2013-2014 EMC Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Stand

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Inhaltsübersicht 1. ELOprofessional 2011 1.1. Server 2011 1.2. ELO Windows Client 2011 1.3. ELO Java Client 2011 1.4. ELO Webclient 2011 1.5. ELO Client for Microsoft Outlook 1.6.

Mehr

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15

Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Systemvoraussetzungen: DOMUS 4000 Stand 02/15 Benötigen Sie Unterstützung* oder haben essentielle Fragen? Kundensupport Tel.: +49 [0] 89 66086-220 Fax: +49 [0] 89 66086-225 e-mail: domus4000@domus-software.de

Mehr

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.

Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software. Ein buchner Unternehmen: Starke Software Gmbh Lise-Meitner-Str. 1-7 24223 Schwentinental Tel.: 04307-8119 62 support@buchner.de www.starke-software.de 2 Systemanforderungen Starke Termine Inhalt Inhalt

Mehr