LaCash-Schnellgastronomie. Neue Programm-Versionen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LaCash-Schnellgastronomie. Neue Programm-Versionen"

Transkript

1 LaCash-Schnellgastronomie Neue Programm-Versionen (Stand ) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Bitte beachten Sie, dass auch die Erweiterungen der Zusatzmodule aufgelistet sind. Diese erhalten Sie mit dem Update nur, wenn Sie auch das entsprechende Zusatzmodul besitzen. Ihre aktuelle Programmversion sehen Sie im Startfenster und im Hauptfenster links unten. Preise und einen Bestellschein finden Sie auf der letzten Seite. neu ab (01/2015) Neue Artikel-Info direkt über Button aus der Kasse aufrufbar manuelle Eingabe des Kartentyps bei nicht angebundenem Terminal möglich Prüfung der IBAN-Prüfsumme bei Eingabe neu ab (01/2014) Datenübertragung an externe Videoüberwachung umfangreiche neue Suchfunktionen in der Kasse über Kommandoworte ARTNR=xxx, ARTBEZ=xxx, ARTGRP=xx, LINR=xx Mitarbeiter-Import importiert IBAN/BIC statt Kto/BLZ Restgutschein-Funktion: bei negativem Zwischensaldo wird bei Gutschein-Ausgabe der passende Betrag für einen Restgutschein vorgeblendet Deklarationspflichtige Inhaltsstoffe können optional mit auf den Bon gedruckt werden Verbesserte Rabattfunktion: Bon-Rabatt wahlweise auf Gesamtbonsumme oder nur auf Summe der rabattfähigen Artikel Kommandowort BONKOPIE zum Drucken des letzten Bons KdKto: Funktion zum Entladen des Kundenkontos KdKto: neue Kundenkonto-Abrechnung mit Verwaltung der SEPA-Erst- und Folgelastschriften Neues Branchenmodul Bäckerei verfügbar

2 neu ab (09/2013) Kassenbericht mit Druck-Vorschau schnelle Kassierer-Umschaltung: 6 statt 5 Kassierer möglich neue Gutschein-Verwaltung - automatisch geführtes Gutschein-Buch mit allen offenen und eingelösten Gutscheinen - mehrere Gutscheine pro Bon möglich Kantine: Funktion zum Entladen des Mitarbeiter-Guthabenkontos (Kommandowort MAKTOENTLADEN) Kantine: neue Datenfelder für IBAN und BIC für Mitarbeiterabrechnung Kantine: SEPA-Abrechnung für Mitarbeiter vorbereitet Kunden: neue Datenfelder für IBAN und BIC Kundenkonto: SEPA-Abrechnung für Kundenkonten vorbereitet Lager: Lagereingang an der Kasse auch für Rohstoffe neu ab (04/2013) Verbessertes Layout (größere Buttons etc) Erweiterte Protokollierung Unterstützung des Orderman Ordercard-Lesers bei Zahlungsmittel-Mix werden die Teilbeträge der Zahlungsmittel auf dem Bon angezeigt Kantine: Kreditlimit für Mitarbeiter möglich Kantine: bei Zahlungsart MACARD wird der aufgelaufene Monatssaldo angezeigt Hinweise: Client/Server-Modul: Der MS-SQL-Server 2000 und MSDE werden nicht mehr unterstützt. Es ist mindestens ein MS-SQL-Server 2005 (Express) oder höher erforderlich. Bildschirme mit 800x600 werden nicht mehr unterstützt. Mindest-Bildschirmauflösung 1024x768 erforderlich. neu ab (09/2012) Anzeige deklarationspflichtiger Inhaltsstoffe optional White-Design bei Buchung der Kassendifferenz wird diese nicht angezeigt, wenn Saldo verborgen werden soll Funktion Schichtwechsel durch Kassierer-Recht geschützt Kundenkonto: Kreditlimit möglich

3 neu ab (01/2012) Neues verbessertes Artikeltastenfeld - Anzahl der Spalten- und Zeilen kann frei gewählt werden - Tastenfeld-Bilder werden optional automatisch geladen - 16 Warengruppentasten statt 8 - Verbesserte Konfiguration der Tastenfelder - leere Seite kann nachträglich eingefügt werden - Tastenseiten mit vor/zurück-buttons Neue Rabatt-Funktionen über Rabatt-Buttons direkt aufrufbar - Keyword RABATT2FOR1 (2 Kaufen 1 bezahlen) - Keyword RABPOSPROZ:xxx (Position um x% rabattieren) - Keyword RABPOSBETR:xxxxx (Position um Betrag x rabattieren) Speicherung aller Artikel-Preisänderungen (bitte gesetzliche Anforderungen ab beachten) arbeitsplatzbezogene Hardware-Einstellungen Rabatte werden im Kassenbericht angezeigt Dialog für Einlagen/Entnahmen verbessert Bei Einnahmen/Ausgaben wird Kassierer gespeichert Abholbons werden mit kompletten Bonkopf inkl Logo gedruckt in der Zahlungsmaske sind die Buttons AusserHaus, Quittung und BewBeleg farblich hervorgehoben wenn aktiviert Lager: neue Etikettenfunktionen Zeit: automatische Kommen-Zeiterfassung bei Kassenanmeldung neu ab (09/2011) Artikelbezeichnung auf 40 Stellen verlängert Verarbeitung von Dezimalmengen (z.b. halbes Brot) Rohstoff-Nummern können selbst vergeben werden Neue Auswertung: Letzter Verkauf des Tages (nicht in Lite) CrossSelling-Auswertung zeigt zusätzlich den Umsatz jeder Position an

4 neu ab (11/2010) Buttons für separate Buchung der Tages-Einlage/Entnahme erweiterte Rechte-Verwaltung - rechteabhängige Sicht des Kassierer auf die Bon-Historie: komplett / nur aktueller Tag / gar nicht - Recht für Bon-Historie und Bon-Storno separat einstellbar Unterstützung für Kundenmonitor bei Einnahmen/Ausgaben wird die Schublade erst beim Speichern geöffnet Anzeige Bar-Gegeben/Bar-Zurück auf dem Bon Modul Lager: optionale Zwischen-Inventur aus Kassenmaske Modul Zeiterfassung: - Zeiterfassung aus Anmeldemaske heraus möglich - Zeiterfassung auch für Mitarbeiter, die nicht an Kasse zugelassen sind neu ab (01/2010) Mehr Artikel-Tasten - bis zu 2 zusätzliche Buttonreihen a 8 Tasten (bei Vertikalauflösung ab 768 Pixel) Erweiterter Kassenbericht - Separate Anzeige der Warenverluste (nicht in Lite) - optionale Anzeige nach Hauptwarengruppen (nicht in Lite) - Anzeige der Kassen-Anzahl auf Bericht "Alle Kassen" bei Mehrkassenbetrieb 3-stellige große Nummer auf Abholbon Warenverluste werden gesondert gespeichert (nicht in Lite) Ausser Haus" wird auf Küchenbon angezeigt Hauptwarengruppen-Auswertung (nicht in Lite) neu ab (06/2009) Kassierer-Schnellwechselbuttons für gleichzeitigen Betrieb mit mehreren Kassierern und schnellem Wechsel Tara-Erfassung bei Gewichts-Artikeln Zeit bis zur automatischen Kassensperre bei Inaktivität kann geändert werden Pfandartikel wird bei Personalpreis-Neuberechnung übersprungen Ausdruck des MwSt-Kennzeichens auf dem Bon zu jeder Position Kantine: Mitarbeiterkarte mit Nur-BAR-Zahlung möglich

5 Um ein Update anzufordern, faxen Sie einfach dieses Bestellformular an: Fax 040 / Lizenz-Nr. Firma Ansprechpartner Straße PLZ, Ort Telefon (erforderlich für Update-Zusendung) BESTELLUNG (Update) Ja, wir haben die neue Version 2.8 geprüft und sind überzeugt! Hiermit bestellen wir gemäß Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen (Anlage) des Update wie folgt. Bitte ankreuzen Unsere vorhandene Version: Update-Preis EUR 2.8.x 90,- 2.7.x 180,- 2.6.x 270,- 2.5.x 360,- 2.4.x und älter (Standard) 450,- 2.4.x und älter (Lite) 390,- Client/Server zzgl. 200,- Sonstige Zusatzmodule (z.b. Lager, Kunden, EC/ Kreditkarte, WaWi, Zusatzkasse, etc) jeweils zzgl. 50,- Kantine 200,- SUMME (netto) Alle Preise in EUR zzgl. 19% MwSt. Zahlung per Vorkasse: BLZ (Hamburger Sparkasse) Kto (Diesselhorst) IBAN DE / BIC HASPDEHHXXX Bitte überweisen Sie den Bruttobetrag inkl. MwSt. und geben im Verwendungszweck die Lizenznummer an. Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang per Mail Datum, Ort Stempel, Unterschrift

6 Lizenz-Nr Name / Firma Straße PLZ, Ort Bitte im Original per Post senden an: (vorab per Fax an 040 / ) DIESSELHORST SOFTWARE & CONSULTING Am Sandtorkai Hamburg BESTELLUNG (Servicepaket) Hiermit bestellen wir gemäß Ihrer allgemeinen Geschäftsbedingungen (Anlage) folgende Leistungen: LaCash-Kassensoftware Service-Paket für Updates & Support 39,- Updates: zzgl. MwSt. - kostenlose Zusendung aktueller neuer Programmversionen per Mail (1-2x jährl.) monatlich - kostenlose Teststellung von Erweiterungsmodulen Support *: - Telefonischer Support mit Rückruf ** - Mail-Support mit bevorzugter Bearbeitung - Unterstützung per Fernwartung *** Abrechnung per Lastschrift quartalsweise am Quartalsbeginn (alternativ Jahresrechnung) Mindestlaufzeit 12 Monate, danach jeweils 4 Wochen zum Quartalsende kündbar * Maximaler Supportaufwand ohne Berechnung: 4 Arbeitsstunden/Quartal. Mehraufwand wird zum ermäßigten Stundensatz ( 75,-) abgerechnet. / ** Der kostenfreie Rückrufservice gilt nicht für ausländische Mobilfunk-Nummern. *** Für die Fernwartung benötigt der zu wartende PC einen Internet-Zugang und muss die Fernwartungs-Software ausführen können, die auf der Diesselhorst/LaCash-Webseite kostenlos zum Download verfügbar ist. SEPA-Lastschriftmandat für SEPA-Basislastschriftverfahren / Wiederkehrende Zahlungen Zahlungsempfänger: DIESSELHORST SOFTWARE, Stephan Diesselhorst, Am Sandtorkai 56, Hamburg, im Folgenden DIESSELHORST- Gläubiger-Identifikationsnummer: DE30ZZZ / Mandatsreferenz: Erste 4 Stellen der Lizenz-Nr. (s.o.) Ich/Wir ermächtige(n) -DIESSELHORST- Zahlungen von meinem/unserem Konto per Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise(n) ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von -DIESSELHORST- auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Kontoinhaber Kreditinstitut BIC IBAN Ort, Datum Stempel u. rechtsverbindliche Unterschrift

7 D I E S S E L H O R S T SOFTWARE & CONSULTING Bedingungen für Softwarepflegeverträge 1. Gegenstand der Bedingungen Gegenstand dieser Bedingungen ist die Pflege von Softwareprogrammen, sowie die Betreuung des Anwenders bei der Nutzung dieser Software, die dem Anwender durch DIESSELHORST SOFTWARE & CONSULTING, nachstehend DSC genannt, zur Verfügung gestellt wurde. Pflege und Betreuung beziehen sich jeweils auf ein bestimmtes Programm oder Programmpaket, das vom Anwender auf einer bestimmten Datenverarbeitungsanlage genutzt wird. 2. Leistungsumfang Die Pflege umfaßt, nach Entscheidung von DSC, die laufende Verbesserung der Programme in ihrem organisatorischen Ablauf, im Programmablauf, die Berücksichtigung neuer oder geänderter gesetzlicher Vorschriften, soweit letztere bei Vertragsabschluß für DSC vorhersehbar waren und für DSC nicht zu einem Aufwand führen, der einer Neuerstellung des zu ändernden Programmteils nahekommt sowie das Bereithalten einer verbalen Programmbeschreibung und Bedienungsanleitung. DSC beseitigt Programmängel in Softwareprogrammen, hinsichtlich derer Gewährleistungsansprüche des Anwenders nicht mehr bestehen oder stellt dem Anwender nach Wahl von DSC eine neuere Programmversion zur Verfügung. Programmängel sind DSC zusammen mit für die Feststellung der Fehlerursache zweckdienlichen Informationen umgehend mitzuteilen. Neue oder berichtigte Programmversionen werden dem Anwender auf einem entsprechenden Datenträger einschließlich der zugehörigen Dokumentation überlassen. Der Anwender stellt die ordnungsgemäße Installation aller neuen Programmversionen auf seine Datenverarbeitungsanlage sicher. Die Konfiguration einzelner Programmeinstellungen wird dem Anwender mündlich oder schriftlich mitgeteilt, sofern der Anwender in der Lage ist, entsprechende Änderungen, die keine besonderen Fachkenntnisse erfordern, selbst durchzuführen. Im letzteren Fall wird der Anwender die im überlassene Dokumentation entsprechend berichtigen. DSC wird in ausreichendem Maß für telefonische Auskünfte oder per zur Verfügung stehen, unabhängig davon, ob Gegenstand der Anfrage Programmfehler, Bedienungsfehler oder Störungen von dritter Seite sind. Falls nicht gegenteilig vereinbart, stellt der Anwender DSC die Möglichkeit, das Softwareprogramm auf dem Wege der Fernwartung zu betreuen, zur Verfügung, um eine schnelle und reibungslose Softwarepflege zu ermöglichen. 3. Leistungen gegen gesonderte Berechnung Die Fahrt-, Installations- und Einarbeitungskosten sind in der pauschalen Vergütung nicht enthalten und werden gesondert berechnet. Bestellt der Anwender Leistungen bei DSC, die über die Pflege und Betreuung im Sinne von Nr. 2 dieser Bedingungen hinausgehen, so wird DSC solche Leistungen zu den jeweils gültigen Bedingungen und Stundensätzen erbringen. 4. Durchführung Die Arbeiten von DSC erfolgen in der Regel in der Zeit von Mo. - Fr. 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumen von DSC oder in Ausnahmefällen nach Absprache in den Räumen des Anwenders. Im letzteren Fall werden die Wegzeiten für Hin- und Rückfahrt gemäß Preisliste gesondert berechnet. DSC ist berechtigt, Subunternehmer mit der Durchführung zu beauftragen. Der Anwender stellt sicher, dass während der Vertragslaufzeit fachkundiges, in der Bedienung des Systems und der Programme geschultes Personal zur Verfügung steht. 5. Vergütung und Zahlungsbedingungen Die monatliche Gebühr wird im Jahr der Lieferung bis zum Jahresende im voraus berechnet. In den folgenden Jahren wird die Rechnung zu Beginn des Jahres jeweils für 12 Monate im voraus berechnet und ist mit Zugang der Rechnung fällig. Wenn das zugrunde liegende Programm durch Programmerweiterungen um neue Funktionen ergänzt wird, werden diese automatisch in den Softwarepflegevertrag übernommen. Die Pflegegebühr erhöht sich dadurch um 1,6% des Kaufbetrages der jeweiligen Programmerweiterung. zum Ende des Monats vor Inkrafttreten der Gebührenerhöhung zu kündigen. Die Erhöhung der Pflegegebühr aufgrund von Programmerweiterungen ist hiervon ausgenommen. 6. Gewährleistung DSC behebt binnen angemessener Frist kostenlos Programmängel an von DSC gewarteten Softwareprogrammen, die der Anwender DSC schriftlich in nachvollziehbarer Form mitteilt. Kann bei einer Überprüfung durch DSC der Mangel nicht festgestellt werden, so trägt die Kosten der Prüfung der Anwender, insbesondere bei fehlerhaftem Gebrauch des Programms oder bei Vorliegen sonstiger von DSC nicht zu vertretender Störungen. Die Gewährleistung entfällt hinsichtlich solcher Programme oder Programmteile, die vom Anwender nach Zurverfügungstellung durch DSC selbst geändert oder erweitert wurden, es sei denn, der Anwender weist nach, daß solche Änderungen oder Erweiterungen für den Mangel nicht ursächlich sind. Bleiben wiederholte Nachbesserungsversuche von DSC erfolglos oder bietet DSC keine neuere Programmversion, kann der Anwender den Softwarepflegevertrag kündigen. Macht der Anwender Gewährleistungsrechte geltend oder kündigt er, hat dies keinen Einfluß auf weitere zwischen ihm und DSC geschlossene Verträge. 7. Haftung DSC übernimmt eine Haftung nur, soweit eine solche in diesen Bedingungen ausdrücklich geregelt ist. Ausgeschlossen sind insbesondere Ansprüche aus Verschulden bei Abschluß des Vertrages, aus positiver Forderungsverletzung oder außervertraglicher Haftung, es sei denn, in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit. Der Anwender stellt DSC von allen Ansprüchen Dritter frei, die über die Haftung nach diesen Bedingungen hinausgehen. Weitergehende oder andere Ansprüche des Anwenders gegen DSC sind ausgeschlossen, insbesondere Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht an dem Vertragsgegenstand selbst entstanden sind, z. B. bei Verlust oder fehlerhafter Verarbeitung von Daten. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit gehaftet wird. 8. Vertragsdauer Der Softwarepflegevertrag beginnt mit dem im Vertrag genannten Datum und wird auf unbegrenzte Zeit abgeschlossen. Er ist beiderseits kündbar mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Jahresende, frühestens jedoch zum Ablauf von 2 Jahren seit Vertragsbeginn. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus einem wichtigen Grund bleibt hiervon unberührt. Darüber hinaus hat der Anwender das Recht zur vorzeitigen Kündigung des Vertrages in den Fällen, in denen DSC Programmänderungen, die durch neue oder geänderte Gesetze zweckmäßigerweise durchzuführen sind, wegen des damit verbundenen hohen Aufwands nicht oder nur gegen Zahlung einer gesonderten Vergütung durchführt. Die Kündigungsfrist beträgt in diesen Fällen 3 Monate zum Monatsende, beginnend mit dem Datum des Inkrafttretens des Gesetzes bzw. der Gesetzesänderung. 9. Schlussbestimmungen Von diesen Bedingungen abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen sind nur wirksam in Form einer schriftlichen Zusatzvereinbarung, in der auf die abgeänderten Bedingungen Bezug genommen wird. Für den Fall, dass der Vertrag eine Lücke enthält, oder eine Vertragsbestimmung ganz oder teilweise unwirksam ist oder wird, bleibt der Vertrag im übrigen wirksam. Soweit der Vertrag eine Lücke enthält oder ganz oder teilweise unwirksam ist oder wird, so richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften. Anstelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmungen gilt eine Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien ursprünglich beabsichtigten, wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Als Gerichtsstand wird Hamburg vereinbart. Stand: November 1999 Erfolgen Pflege oder Betreuung ausnahmsweise beim Anwender, so wird DSC hierdurch entstehende Kosten gemäß jeweils gültiger Preisliste gesondert in Rechnung stellen. DSC behält sich vor, die monatliche Vergütung mit einer Ankündigungsfrist von 3 Monaten bei Veränderung der Kostenfaktoren anzupassen. Bei einer Erhöhung der Pflegegebühr um mehr als 10% innerhalb von 12 Monaten seit der letzten Festsetzung ist der Anwender berechtigt, den Vertrag unter Einhaltung einer Frist von einem Monat

LaCash-Gastronomie Update-Informationen

LaCash-Gastronomie Update-Informationen LaCash-Gastronomie Update-Informationen (Stand 08.06.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Entsprechend dem Versionslauf zeigt z.b.

Mehr

LaCash-Friseur&Kosmetik

LaCash-Friseur&Kosmetik LaCash-Friseur&Kosmetik Update-Informationen (Stand 11.05.2016) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Versionen neu hinzugekommenen Funktionen. Bitte beachten Sie, dass auch die

Mehr

SepaTools. DLL-Version

SepaTools. DLL-Version Lizenz- und Pflegevertrag SepaTools DLL-Version zwischen Josef Schliffenbacher Gabelsbergerstraße 1 1/3 84307 Eggenfelden - nachstehend Hersteller genannt und - nachstehend Lizenznehmer genannt Ansprechpartner:

Mehr

LaCash Schuh & Textil. Update-Informationen (Stand 28.09.2015)

LaCash Schuh & Textil. Update-Informationen (Stand 28.09.2015) LaCash Schuh & Textil Update-Informationen (Stand 28.09.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Version neu hinzugekommenen Funktionen. Dabei zeigt z.b. 2.2.x alle Änderungen

Mehr

Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages zwischen AFS-Software GmbH & Co.KG Klaustor 3 36251 Bad Hersfeld (Anbieter) und 1 Gegenstand des Vertrages 1. Gegenstand dieses Vertrages ist der Service/Support der nachfolgend aufgelisteten Software:

Mehr

SOFTWARE WARTUNGSVERTRAG

SOFTWARE WARTUNGSVERTRAG SOFTWARE WARTUNGSVERTRAG Abgeschlossen zwischen: Kunde nachstehend KUNDE genannt und: Computer Anwendungen Muigg Kranewitterstraße 12 G 6020 Innsbruck nachstehend CAM genannt I. Gegenstand des Vertrages

Mehr

Ausbildungsvertrag. zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung. zum Heilpraktiker Psychotherapie

Ausbildungsvertrag. zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung. zum Heilpraktiker Psychotherapie Ausbildungsvertrag zur Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie zwischen der, Kruppstraße 105, 60388 Frankfurt am Main, und Name... Vorname... Straße... PLZ... Ort...

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

VERTRIEB VON HARD- UND SOFTWARE GMBH

VERTRIEB VON HARD- UND SOFTWARE GMBH L I Z E N Z V E R T R A G Für das Online PKV-Vergleichsprogramm werden zwischen (Name/Ansprechpartner) (E-Mail) als Lizenznehmer und GEWA-COMP, Vertrieb von Hard- und Software GmbH Hohebergstraße 28 63150

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt Inhaber der zu übergebenden Tankkarte/en zu sein.

Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt Inhaber der zu übergebenden Tankkarte/en zu sein. alternative energien gmbh Flottenkartenvertrag Kunde geprüft am: positiv: Kd.-Nr.: Name / Firma: Vorname: Ausweisnr.: Straße: PLZ / Ort: E-Mail: Telefon: Telefax: Der Unterzeichner des Vertrages bestätigt

Mehr

EDELMETALL-SPARPLAN. Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail

EDELMETALL-SPARPLAN. Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail EDELMETALL-SPARPLAN Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail Hiermit beauftrage ich die SPV Edelmetalle AG, jeden Monat ab dem zum Monatsersten (bzw. den darauf folgenden Arbeitstag) folgende Edelmetalle

Mehr

LaCash-Einzelhandel. Neue Programm-Versionen

LaCash-Einzelhandel. Neue Programm-Versionen LaCash-Einzelhandel Neue Programm-Versionen (Stand 07.06.2015) Die nachfolgende Aufstellung zeigt Ihnen, die in verschiedenen Versionen neu hinzugekommenen Funktionen. Bitte beachten Sie, dass auch die

Mehr

Besondere Vertragsbedingungen für die Pflege von Software (Wartung)

Besondere Vertragsbedingungen für die Pflege von Software (Wartung) Kendox AG Ausgabe 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsgegenstand... 2 2. Laufzeit... 2 3. Lieferung neuer Versionen... 2 4. Fernwartung... 3 5. Mängelbeseitigung als vereinbarte Leistung... 3 6. Hotline...

Mehr

Anbieter: Kunde: SNcom GmbH Moselstrasse 18. 41464 Neuss. Standort bei Vertragsbeginn: Nr.:

Anbieter: Kunde: SNcom GmbH Moselstrasse 18. 41464 Neuss. Standort bei Vertragsbeginn: Nr.: Servicevertrag für ein ITK-System Nummer : Vertrag für die Pflege von Software und die Wartung von Hardware eines informationsund kommunikationstechnischen Systems (ITK-Systems) Nr.: Anbieter: Kunde: Moselstrasse

Mehr

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung.

Die Bank informiert den Kunden über neue Versionen und stellt diese als Download zur Verfügung. Nutzungsvereinbarung VR-NetWorld Software zwischen Name der Firma (Kontoinhaber): Straße: PLZ / Ort: Kundennummer: Kontonummer: - nachstehend Kunde genannt - und der Volksbank Ganderkesee-Hude eg Auf der

Mehr

Vertrag. über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper

Vertrag. über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper Vertrag über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper zwischen Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG Peterstraße 28-34 26121 Oldenburg nachfolgend: NWZ und Vor-/ Nachname der

Mehr

Ich / wir melde/n mein / unser Kind:

Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0151 55991453 e-mail: grund@gernzeit.de homepage: www.gernzeit.de Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Name: Vorname: Geburtstag: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname:

Mehr

Name des Erziehungsberechtigten. Beruf... Weitere Ansprechpartner, bzw. Abholpersonen... Ab Monat :. Betrag:... Kurs-Nr.. bei

Name des Erziehungsberechtigten. Beruf... Weitere Ansprechpartner, bzw. Abholpersonen... Ab Monat :. Betrag:... Kurs-Nr.. bei Blatt 1 / Seite 1 Anmeldung / Vertrag für einen Jahreskurs bei Kind und Werk e.v. für das Schuljahr... Geschwisterkind Vor- und Zuname des Kindes: Straße: Geboren am:.. Mobil: PLZ. Ort. Email:.. Tel:.

Mehr

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Geburtsdatum Strasse

Mehr

Straße: MGA Schewe GmbH, Agt.: 26.055 Oberstr. 1 / am Markt, 44892 Bochum-Langendreer

Straße: MGA Schewe GmbH, Agt.: 26.055 Oberstr. 1 / am Markt, 44892 Bochum-Langendreer Antrag auf Privat-Familien/Partner-Haftpflicht Versicherung bei den Gothaer-Versicherungen Neuantrag Änderungsantrag: Name:: Aufnahme durch Straße: MGA Schewe GmbH, Agt.: 26.055 PLZ/Ort: Oberstr. 1 / am

Mehr

- 1 - Betreuung. an der Hugo-Kükelhaus-Schule. ohne Integrationshelfer. Privatrechtlicher Vertrag

- 1 - Betreuung. an der Hugo-Kükelhaus-Schule. ohne Integrationshelfer. Privatrechtlicher Vertrag - 1 - Betreuung an der Hugo-Kükelhaus-Schule ohne Integrationshelfer Privatrechtlicher Vertrag zwischen dem Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Leverkusen e. V. Erziehungsberechtigte (Mutter) und Name, Vorname:

Mehr

Balingen DSL Web&Phone

Balingen DSL Web&Phone Bestellung/Auftrag für Balingen DSL Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer

Software Wartungsvertrag. zwischen. im Folgenden Auftraggeber. und. SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer ENTWURF Software Wartungsvertrag zwischen im Folgenden Auftraggeber und SoulTek GbR Frankfurter Strasse 93 35315 Homberg (Ohm) im Folgenden Auftragnehmer SoulTek Software-Wartungsvertrag Seite 1/6 1 Vertragsgegenstand

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller. Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.de 1. Vertragspartner / Vermittlerstellung der emco electroroller

Mehr

Vertrag Individualberatung

Vertrag Individualberatung Zwischen Vertrag Individualberatung Betrieb/Firma Name, Vorname Unternehmernr. Straße PLZ, Ort Telefon Fax Mobil-Telefon E-Mail-Adresse - Auftraggeber - und Landwirtschaftskammer NRW - Auftragnehmerin

Mehr

Unter der Anerkennung der nachstehenden und umseitigen Bedingungen melde ich mich bzw. meine/n Sohn/Tochter zum Lehrgang bei der LITERA Schule an:

Unter der Anerkennung der nachstehenden und umseitigen Bedingungen melde ich mich bzw. meine/n Sohn/Tochter zum Lehrgang bei der LITERA Schule an: Vertrag Unter der Anerkennung der nachstehenden und umseitigen Bedingungen melde ich mich bzw. meine/n Sohn/Tochter zum Lehrgang bei der LITERA Schule an: Name des Teilnehmers: (bei Minderjährigen auch

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Privatkundenvertrag VDSL

Privatkundenvertrag VDSL Privatkundenvertrag VDSL Vorname, Name: Straße und Hausnummer: PLZ/Wohnort: Telefon Festnetz: Telefon Mobilfunk: E-Mail: Geburtsdatum: Bereitstellung und Aktivierung: * Sonderpreis für Bestellungen bis

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht

Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis VII Außergerichtliche Streitbeilegung. Arbeitskreis IV Architekten- und Ingenieurrecht Arbeitskreise des 5. Deutschen Baugerichtstags: Arbeitskreis I Bauvertragsrecht Stellvertreterin: Podium/ Arbeitskreis II Vergaberecht Stellvertreterin: Arbeitskreis III Bauprozessrecht / Arbeitskreis

Mehr

Antrag auf Fördermitgliedschaft

Antrag auf Fördermitgliedschaft lifenotes e.v. - - Verwaltungsrat - c/o Wolfgang Naegele Mönckebergstraße 31 20095 Hamburg Mitgliedsnummer: Antrag auf Fördermitgliedschaft Ich/Wir, Frau/Herr/Firma beantrage/n hiermit die Aufnahme als

Mehr

Freiwillige Versicherung

Freiwillige Versicherung Freiwillige Versicherung Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, wenn Sie sich versichern möchten, senden Sie den Antrag bitte ausgefüllt zurück. Ihr Versicherungsschutz beginnt mit dem Tag nach Eingang

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge

Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge (Fall 3) Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge Bitte vollständig ausfüllen, unterzeichnen, Nachweise beifügen und per Post senden an: Mainfranken Netze GmbH, Netzanschlussbüro, Haugerring

Mehr

Antrag auf Zertifizierung als BRUSTSCHMERZ-AMBULANZ - DGK zertifiziert

Antrag auf Zertifizierung als BRUSTSCHMERZ-AMBULANZ - DGK zertifiziert Antrag auf Zertifizierung als BRUSTSCHMERZ-AMBULANZ - DGK zertifiziert Hiermit beantragen wir, Name der Einrichtung: Anschrift: Ansprechpartner: Telefon: E-Mail: - im Folgenden "Antragsteller" genannt

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.!

Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Herzlich willkommen als neues Mitglied der APOLLO e. V.! Tel.: 030-47 59 91 59 Fax: 030-47 53 15 39 info@apollo-online.de www.apollo-online.de Ausführlich beantworten gerne die alten Hasen im Verein alle

Mehr

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat Inhaltsverzeichnis Umdeutung der bisherigen Einzugsermächtigung: 2 Hinweis... 2 mittels Brief... 3 mittels Brief einschließlich Vorabankündigung... 4 SEPA-Lastschriftmandat 5 SEPA-Lastschriftmandat: vom

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen 1 Anwendungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Fa. Stahlbau Schäfer GmbH mit ihren Vertragspartnern (Auftraggebern). (2) Abweichende

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Providerwechsel Service-Auftrag

Providerwechsel Service-Auftrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen)

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen) Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Name, Vorname Straße, Hausnummer Ihr Kontakt BürgerEnergie Thüringen Sachsen eg Schillerstraße 16 99423 Weimar Telefon: +49 (0)3643. 49 31 5-70 PLZ, Ort E-Mail:

Mehr

EDV Unternehmung. Bild 303 9428 Walzenhausen. Schreinerei Holzweg 007 9999 Musterhausen

EDV Unternehmung. Bild 303 9428 Walzenhausen. Schreinerei Holzweg 007 9999 Musterhausen Bild 303 9428 Walzenhausen TEL. 071 280 05 15 FAX 071 280 05 16 E-Mail info@aksoft.ch Internet www.aksoft.ch Weiterentwicklungsvertrag Nr. 08.XXXXXX.01 für die Schreinerbranchensoftware AK-Soft nach neuem

Mehr

Zwischen. VMT Düssel GmbH Video Medien Technik Alte Bottroper Strasse 90-92 45356 Essen. und. Kunden-Name Straße PLZ, Ort.

Zwischen. VMT Düssel GmbH Video Medien Technik Alte Bottroper Strasse 90-92 45356 Essen. und. Kunden-Name Straße PLZ, Ort. Zwischen VMT Düssel GmbH Video Medien Technik Alte Bottroper Strasse 90-92 45356 Essen und Kunden-Name Straße PLZ, Ort Auftraggeber (AG) Onlinevertrag (OV)* dauerhafte Sicherheit für: - Telefonsupport

Mehr

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank

Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank Abonnenten-Vertrag Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Benutzung der Internet-Datenbank SPIO TV-Datenbank Vor dem Gebrauch der Internet-Datenbank erklären Sie sich mit den nachfolgenden Bedingungen

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015

bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015 bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015 Kurzinfo und Übersicht Ort und Öffnungszeiten Saal und weitere Räume des Bad Bramstedter Schlosses; mitten im Zentrum Bad Bramstedts geöffnet an beiden Tagen

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 187

SEPA-LASTSCHRIFT 187 SEPA-LASTSCHRIFT 187 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (Vordruck S.189, S.191)

Mehr

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v.

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v. Mitgliedsantrag - Seite 1 Hiermit beantrage/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum ASC : Nr. Nachname Vorname m/w Geb.-Datum Sportgruppe 1 2 3 4 5 Straße / Hausnummer PLZ / Wohnort Telefon Handy email Eltern

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem.

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. SEPA Single Euro Payments Area Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. Das ist neu im europäischen Zahlungsverkehr. Sind Ihnen auf Ihrem Kontoauszug die Begriffe IBAN und BIC aufgefallen? Sie

Mehr

Sparen ist kein Verbrechen

Sparen ist kein Verbrechen Sparen ist kein Verbrechen TREUE- (S)PASS Sparen & Fahren Handruper Str. 12 Tel.: 05904-93 61 1 49838 Lengerich Notdienst: 0170-978 33 41 www.lampa.de info@lampa.de Das Autohaus Lampa möchte sich mit dem

Mehr

Fernwartungs-Vereinbarung

Fernwartungs-Vereinbarung Fernwartungs-Vereinbarung Die Fernwartungsvereinbarung wird zwischen nachfolgend kurz TBM genannt und Firma Name Adresse Telefonnummer nachfolgend kurz Auftraggeber genannt - abgeschlossen. 1. Grundlagen

Mehr

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen

Vertrag über die Registrierung von Domainnamen Vertrag über die Registrierung von Domainnamen zwischen Bradler & Krantz GmbH & Co. KG Kurt-Schumacher-Platz 10 44787 Bochum - nachfolgend Provider genannt - und (Firmen-) Name: Ansprechpartner: Strasse:

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Rechtliche Überprüfung der Widerrufsbelehrung in Immobiliendarlehensverträgen l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Auftrag vollständig aus und senden Sie ihn mit dem erteilten SEPALastschriftmandat

Mehr

CMS Installations-Service-Vertrag

CMS Installations-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Sohatex GmbH Alszeile 105/7 1170 Wien Austria info@sohatex.com www.sohatex.com ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig für Verträge B2B ab 01.06.2014 A.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1.) GELTUNG DER ALLGEMEINEN

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

Mietkaufvertrag. BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt -

Mietkaufvertrag. BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt - Mietkaufvertrag zwischen der und BeraCom Beratung und Software- Entwicklung GmbH & Co. KG Jarrestraße 6 22303 Hamburg - im folgenden BeraCom genannt - - im folgenden Anwender genannt wird nachfolgender

Mehr

Mietvertrag. Zwischen. Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster. im Folgenden auch Vermieter genannt.

Mietvertrag. Zwischen. Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster. im Folgenden auch Vermieter genannt. Mietvertrag Zwischen Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster im Folgenden auch Vermieter genannt und Name, Vorname: Adresse: PLZ, Stadt: im Folgenden auch Mieter

Mehr

SEPA-Lastschrift Mandat

SEPA-Lastschrift Mandat Harzgerode Herr / Frau.. Mitglied:. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE57HZG00000348046 Mandatsreferenz:.. SEPA-Lastschrift Mandat Sehr geehrtes Mitglied, mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem

Mehr

CMS Update-Service-Vertrag

CMS Update-Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice 1. Allgemeines UNI ELEKTRO bietet über den Online-Shop Artikeldaten im Datanorm 4.0- und CSV (Excel) Format an. Die Datanorm Daten werden in Stammdaten (Datanorm.001 Datanorm.008) und kundenindividuellen

Mehr

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000

Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! x x Vertriebspartner: WEMACOM Loft 6000 AUFTRAG WEMACOM Loft-DSL Loft-DSL ist ein Produkt der Auftraggeber/ Rechnungsanschrift Pflichtfelder Bitte leserlich in Druckbuchstaben ausfüllen! WEMACOM Telekommunikation GmbH Postanschrift: Postfach

Mehr

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314.

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314. Traffic: 12 Monate 500.000 450.000 440.456 443.238 400.000 350.000 379.765 351.521 355.666 362.077 368.487 315.689 318.973 314.408 300.000 286.451 250.000 248.793 222.958 Page Impressions Visits 200.000

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/5 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Oberaudorf eg Rosenheimer Str. 5 83080 Oberaudorf - nachstehend "Bank" genannt - und Name Straße Ort Kundennummer - nachstehend "Kunde"

Mehr

VERTRAG. Eintrag im Online-Branchenführer des Marktes Murnau a. Staffelsee. Vorname, Nachname: Name des Gewerbes: Adresse: Telefon: Telefax: E-Mail:

VERTRAG. Eintrag im Online-Branchenführer des Marktes Murnau a. Staffelsee. Vorname, Nachname: Name des Gewerbes: Adresse: Telefon: Telefax: E-Mail: VERTRAG Eintrag im Online-Branchenführer des Marktes Murnau a. Staffelsee Zwischen dem Markt Murnau a. Staffelsee, Untermarkt 13, 82418 Murnau a. Staffelsee, vertreten durch den Ersten Bürgermeister, Rolf

Mehr

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de)

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) SEPA-Lastschrift für Online-Shops Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) Europäischer Binnenmarkt Vier Freiheiten Freier Warenverkehr Personenfreizügigkeit Dienstleistungsfreizügigkeit

Mehr

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag

Joomla Einsteiger-Schulungs-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

(1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der AGB Allgemeine Verkaufsbedingungen online 1 Geltungsbereich (1) Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Mehr

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads zu Energieberatung Zwischen der GSValuemanagement GmbH Kernerstr. 59 70182 Stuttgart Tel.: 0711/

Mehr

Lizenzvertrag. VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag. VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der VR-Bank Schwalm-Eder Volksbank Raiffeisenbank eg Ziegenhainer Str. 5 34576 Homberg - nachstehend Bank genannt - und (Name) (Straße) (PLZ, Ort) - nachstehend

Mehr

Vertrag - 1 - zwischen: AK SYSTEMS LIMITED - Marketing & Serversolutions -

Vertrag - 1 - zwischen: AK SYSTEMS LIMITED - Marketing & Serversolutions - Vertrag zwischen: AK SYSTEMS LIMITED - Marketing & Serversolutions - BuyReg.de Adolf-Fischer-Str. 8 D - 50670 Köln Tel: +49 (0) 180-5925444-907 Fax: +49 (0) 180-5925444-290 E-Mail: service@buyreg.de im

Mehr

Besondere Bedingungen für die Softwarepflege

Besondere Bedingungen für die Softwarepflege Besondere Bedingungen für die Softwarepflege RA Consulting GmbH, Zeiloch 6a, 76646 Bruchsal, Deutschland 1 Anwendungsbereich 1.1 RA Consulting erbringt Pflegeleistungen nur für solche Software, für die

Mehr

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Liebe(r) Interessent(in), wir freuen uns über Dein Interesse an den Wirtschaftsjunioren Nürnberg. Um über Deine Aufnahme in die Interessentenmitgliedschaft entscheiden

Mehr

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Bestellung Lehrbriefe

Bestellung Lehrbriefe BSA-Akademie Hermann Neuberger Sportschule 3 66123 Saarbrücken Telefax: +49 681 / 68 55 100 Telefon: +49 681 / 68 55 0 Persönliche Angaben (bitte komplett ausfüllen) Matrikel-Nr. oder Verwaltungs-Nr. Geburtsdatum

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v. Antrag auf Mitgliedschaft bei der Vom Mitglied auszufüllen: (Antrag bitte leserlich und vollständig ausfüllen, Zutreffendes bitte ankreuzen) Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: Haus-Nr.: PLZ: Wohnort:

Mehr

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen?

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen? Du musst einige Rechnungen begleichen. Wähle zu den folgenden Beispielen das passende nstrument des bargeldlosen s aus und fülle das dazugehörige Formular aus. Vergleiche danach deine Entscheidungen mit

Mehr

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen Die nachfolgenden

Mehr

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software Ausfertigung Bank / Kunde Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software zwischen der Volksbank in Schaumburg eg Marktplatz 1 31675 Bückeburg - nachstehend Bank" genannt - und Name des Kunden Straße und Hausnummer

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924

Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 Technische Anfrage an Fax: +49 (0)3723-42924 eska GmbH Abt. Onlineshop Schulzegasse 1 09337 Hohenstein-Ernstthal Tel.: +49 (0)3723-6685610 Fax: +49 (0)3723-42924 info@eska24h-shop.de www.eska24h-shop.de

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 195

SEPA-LASTSCHRIFT 195 SEPA-LASTSCHRIFT 195 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede

PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede Kundennummer Kundennummer Anrede Titel Vorname und Name, ggf. Geburtsname Steuer-Identifikationsnummer Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon privat Telefon geschäftlich

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr