projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation"

Transkript

1 projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation preisliste gültig ab

2

3 software, so individuell wie ihr unternehmen projekt Lizenz Grundmodul Seite 4 So fängt alles an: Hier legen Sie die Basis für neues erfolgreiches Arbeiten. Ein rationelles Instrument, auf das Sie schon bald nicht mehr verzichten möchten. projekt Zusatzmodule Seite 5 10 Jetzt kommen Sie: mit spezifischen Bausteinen konfigurieren Sie Ihre individuelle Unternehmenssoftware nach Maß. Komplett integrierbar, komplett einfach. projekt Schnittstellen Seite Anschluss garantiert: damit Sie alle relevanten Systeme problemlos ansteuern können, ist projekt problemlos für die Datenübernahme oder weitergabe ausgelegt: kompatibel zu 100 Prozent. projekt Fernwartung Seite 13 Ohne Umwege: auf Ihren Wunsch erlaubt die Software externen Support schnell, direkt, sicher. projekt Dienstleistungen Seite 14 Software für morgen: nutzen Sie Ihren neuen Spielraum durch unsere maßgeschneiderten Schulungen und Seminare mehr Leistung von Anfang an. projekt System-Voraussetzungen Seite 15 Der Hintergrund: was Sie benötigen, um mit projekt starten zu können. projekt Software-Pflege-Vertrag Bedingungen Seite 16 Alles läuft rund: diesen Job können Sie gern uns überlassen. projekt Lizenzbedingungen Seite 17 Alles geregelt: für beide Seiten. Klein gedruckt, aber ohne Stolpersteine. preisliste gültig ab Alle angegebenen Preise sind Nettopreise in Euro (s) zzgl. gesetzl. MwSt.. Eventuell angegebene Termine sind geplante Freigabetermine, keine Terminzusicherungen. Alle bisherigen Preislisten werden mit Erscheinen dieser Preisliste ungültig. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

4 preisliste gültig ab projekt lizenz grundmodul Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium 4 Grundmodul direktes Arbeiten im Dokument Explorer zur Orientierung im Programm Adressen-, Kunden-, Lieferanten- und Mitarbeiterverwaltung Material, Lohn, Fremdleistungen, Standardleistungen mit Stücklisten Vorkalkulation nach verschiedensten Gegebenheiten Vorgangsarten: Angebote, Nachtragsangebote, Aufträge, Nachtragsaufträge Lieferscheine, Rechnungen, Teil- und Abschlagrechnungen, Schlussrechnungen, Gutschriften, interne Vorgänge, Aufmaße, Blitzaufträge und -rechnungen Verwaltung der Teil- und Abschlagsrechnungen und Abschlagszahlungen einfache Übernahme von Angebot in Auftrag usw. beliebige Druckvarianten zu allen Dokumenten abweichende Rechnungs- und Lieferanschriften persönliche Unterschrift in Dokumente einfügen Dokumente, z.b. Auftrag/Lieferschein, vom Kunden elektronisch (papierlos) unterschreiben lassen (mit entsprechender Hardware) Textbausteinerfassung für Vor- und Nachtexte Probedruck, Wiedervorlagedatum Bearbeitung von Losen, Titeln und Untertiteln GAEB-gerechter Aufbau Materialauszug Lohnzeitenliste Liefer- und Zahlungsbedingungen Zu- und Abschlagskalkulation Gruppenkalkulation Endpreiskalkulation Zeitformen (automatische Umwandlung der Gegenwarts- in die Vergangenheitsform) Lager und Inventur u.v.a Ausbau zum Netzwerk einschl. 2 Netzwerkplätze (User) Netzwerkplatz (3. User x. User) je Die Anzahl der Netzwerklizenzen richtet sich nach den Arbeitsplätzen, die gleichzeitig in projekt genutzt werden. Datenbank MySQL / Oracle für kommerzielle Nutzung mit projekt Software und zur freien Verwendung auch mit anderer Software Listenpreis MySQL Datenbank 1.421,00 s, Einmalige Gebühr bei Kauf über projekt Software 1.490,00 s 39,00 s 2.990,00 s 99,00 s 1.000,00 s 500,00 s 10,00 s in premium enthalten in premium enthalten in premium enthalten 350,00 s 7,00 s 650,00 s 10,00 s 300,00 s 690,00 s in Softwarepflege 690,00 s projekt premium enthalten * SWP = Software - Pflege - Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen.

5 projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Dokumentenmanagement (DMS) Nicht suchen sondern finden! Serienbriefverwaltung Automatische PDF-Erstellung mit PDF-XChange 2012 Pro für z.b. den Versand Scannen von beliebigen Dokumenten Hinterlegung beliebiger Windows-Dokumente für Word, Excel- Tabellen, Zeichnungen, Skizzen usw. beliebiger Aufbau des Archivs Ansichten für jeden Benutzer und Kunden, Lieferanten, Projekte beliebig auswählbar optional mit ELO-Schnittstelle Kontakt- und Ressourcenmanagement (CRM) Innerbetriebliche Kommunikation leicht gemacht! Ende der Zettelwirtschaft! Aufgabenverwaltung für Benutzer und Mitarbeiter Terminkalender, Terminplanung Zeitstrahl Benachrichtigungen Erinnerungen Aufgabenliste (to-do-liste) Protokolle für erledigte Tätigkeiten Übermittlung von aktuellen Informationen an die zuständigen Personen/Gruppen manuelle und automatische Tätigkeitsvergabe Ressourcenansicht (Mitarbeiter, Maschinen, Fahrzeuge, ) Mail2Projekt s automatisch in projekt integrieren Automatische Archivierung von ein- und ausgehenden s Automatische Anlage einer Tätigkeit mit Ressourcenzuordnung und Erinnerung Regel-Erstellung um s abzuweisen Voraussetzung: Zusatzmodul Kontakt- und Ressourcenmanagement und Zusatzmodul Dokumentenmanagement Workflow (QMS) Arbeitsabläufe Schritt für Schritt, ohne Stolpern ans Ziel! Verwaltung von Arbeitsabläufen als Schrittfolgen Automatisierung von Geschäftsprozessen Erstellung von Tätigkeiten als Kette Planen von Tätigkeiten mit Kalender/Ressourcenansicht Verzweigung von Tätigkeiten nach Abfrage Rücksprung auf vorherige Ebenen Kontextbaum mit völlig freier Strukturierung Voraussetzung: Zusatzmodul Kontakt- und Ressourcenmanagement in premium enthalten in premium enthalten 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 5

6 preisliste gültig ab projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Online Auch unterwegs alles dabei! Direkter Zugriff auf Ihre Datenbank per Handy oder Notebook Alle Termine online aktiv verwalten Adress-Daten online sehen und direkt nutzen Positionsgenaue Stempelinformationen stehen sofort in projekt zur Verfügung Datensynchronisation ist nicht erforderlich Alle Änderungen erfolgen in Echtzeit in Ihrem System Erforderlicher Netzwerkplatz für Online Für die Online-Anbindung ist nur ein zusätzlicher Netzwerkplatz erforderlich. Damit können beliebig viele Benutzer Online angemeldet sein! OP-Verwaltung Damit das Geld stimmt! Chefübersicht mit Liquiditätszahlen Rechnungen und Zahlungen für Kunden und Lieferanten Bank- und Kassenverwaltung Zahlungen und Lastschriften (SEPA) Mahnungen und Valutierungen Einlesen und automatisches Verarbeiten von MT940-Dateien Historie Wissen, wer wann was zu welchem Preis gekauft hat! Auskunft welche Artikel einem Kunden wann geliefert wurden automatische Karteikarte über alle berechneten Materialien, Löhne etc. kann zur Kunden-/Lieferanten-Preisfindung in der Auftragsabwicklung oder im Einkauf dienen Kreuzverknüpfungen zwischen Kunden/Lieferanten und Materialien, Löhnen, Fremdleistungen etc. Informationszentrum Projekt-Überwachung (Nachkalkulation) Der Auftrag läuft. Wie stehen wir jetzt gerade? Erfassung von Material, Lohn, Fremdleistungen, anderen Kostenarten und Lieferanten-Rechnungen positionsgenaue Eingabe Erfassung von Tagelohn und Aufmaß für Rechnungen Materialentnahmescheine Lohnkosten mit Stundenansätzen der Mitarbeiter Stundenauswertungen für Mitarbeiter Soll-/Ist-Vergleiche Abgleich mit den bereits berechneten Werten 990,00 s 15,00 s 650,00 s 0,00 s 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 6 * SWP = Software - Pflege - Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen.

7 projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Bestellwesen Damit nichts doppelt läuft! Bestellvorschlag global oder für einzelne Aufträge (auch Blitzaufträge) Erstellung von Anfragen Anmahnen fälliger Lieferungen Rückstandsübersicht Lagerzugangsbuchung per Lieferschein wahlweise Rechnungserfassung und Übergabe an Projektüberwachung und/oder FiBu inkl. UGL-, UGS-, IDS- und SHK Connect, Voraussetzung hierfür ist die DATANORM-Schnittstelle Subunternehmerverwaltung Man kann nicht immer alles selbst machen! Unterstützung bei der Fremdvergabe von Aufträgen Anfragen, Vergleichen, Vergeben und Abrechnen der an Subunternehmer vergebenen Aufträge Zeitplanung über das Kontaktmanagement für einzelne Positionen komplette Übersicht Wer führt wann welche Arbeiten aus Zur Unterstützung des elektronischen Datenaustauschs kann die GAEB-Schnittstelle verwendet werden. Wartung/Service Termin, Tour, Auftrag, Rechnung, fertig Verwaltung von Wartungsverträgen Planung der Touren und Mitarbeiter Erstellung des Wartungsauftrages Messwertprotokoll Anlagenhistorie Rechnungsstellung Standort- und Anlagenverwaltung (beliebig viele Standorte und Anlagen) Arbeitsvorbereitung und Fertigung Fertigungsprozesse in den täglichen Betriebsablauf integrieren! Arbeitsvorbereitung mit Planung, Ressourcenübersicht und -Verbuchung Freie Termine für die Ressourcen sofort erkennen Übersichtliche Darstellung von Fertigungsschritten und Stücklisten Berücksichtigung von reservierten Materialien auch aus verschiedenen Lagern Fertigungscheck Meldung von Fehlbeständen Erfassen von Fertigungsschritten und Verbräuchen Voraussetzung: Zusatzmodul Kontakt- und Ressourcenmanagement Zusatzmodul Mehrlager 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 7

8 preisliste gültig ab projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium 8 Benutzerverwaltung Sensible Daten schützen! Bestimmen, wer was darf Erstellung und Verwaltung von Benutzergruppen Zuordnung von Mandanten und Modulen an Benutzer individuelle Veränderung von Eingabemasken Vergabe von Zugriffsrechten für Benutzer Vergabe von Lese- und Schreibrechten in Masken Formularfreigabe Benutzerlevel für Projekte, Vorgänge Benutzerlevel Tätigkeiten und Archivdokumente (wenn Zusatzmodule vorhanden) Staffelpreise Für jede Menge der beste Preis! mengenabhängige Preise für den Verkauf mengenabhängige Preise pro Lieferant in der Lieferantenpreis zuordnung (Bestellwesen) für den Einkauf mit Lieferantenzuweisung Voraussetzung: Zusatzmodul Bestellwesen Kunden- und Kundengruppenspezifische Preise und Texte Andere Kunden, andere Preise. Gleich mit individuellen Texten! für einzelne Kunden oder Kundengruppen können für einzelne Artikel besondere Preise hinterlegt werden für einzelne Kunden können abweichende Artikeltexte und Artikelnummern hinterlegt werden Kunden/Artikel-Rabatt Besondere Kunden, besondere Rabatte? Rabatte für einzelne Artikel können Kundengruppen und/oder einzelnen Kunden zugeordnet werden Rabatte für Artikelgruppen (Material, Fremdleistungen, andere Kostenarten) können beliebigen Kundengruppen und/oder Kunden zugeordnet werden Rabattgruppenverknüpfung Gleiche Artikel von mehreren Lieferanten ohne Aufwand? es können beliebige Rabattgruppen miteinander verknüpft werden Artikel werden von einem Hersteller eingelesen und mit der Rabatt gruppen verknüpfung wird automatisch ein Preisvergleich möglich Voraussetzung ist eine gleiche Rabattgruppenstruktur der Lieferanten Sammelrechnung Viele Lieferungen aber nur eine Rechnung? Gern! Sammelrechnungsdruck aus Lieferscheinen und Service/ Wartung erzeugt aufgrund einer Kunden-/Datumsselektion Sammelrechnungen für Projekte wahlweise auch für Gruppen einsetzbar 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s * SWP = Software - Pflege - Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen.

9 projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Vertragsverwaltung (Abo) Was immer wieder kommt! Verwaltung und Ausführung von periodisch wiederkehrenden Vorgängen (Rechnungen, Aufträge usw.) Fremdwährung Es muss nicht immer Euro sein! beliebig viele Währungen können eingestellt und abgerechnet werden automatische Erstellung von neuen Preislisten in der gewünschten Fremdwährung aus einer vorhandenen Preisliste Umstellung der Vorgänge auf beliebige Währungen Fremdsprachen Vorgänge in der Sprache Ihres Kunden! unterschiedliche Fremdsprachen können angelegt werden jede Kostenart kann mit den ausgewählten Fremdsprachen betextet werden Auswahl der Fremdsprache im Vorgang Mehrlager Wo liegt der Artikel? verschiedene Lager mit unterschiedlichen Adressen können eingerichtet und verwaltet werden separate Bestandsführung je Lager Auswahl des gewünschten Lagerortes bei allen Lagerbewegungen Chaotisches Lager Beliebige Lagerstruktur Seriennummernverwaltung Alles Einmalige verwalten Seriennummernverwaltung für Material Betriebsnummernverwaltung für Leistungen (Fertigung) Materialien und Leistungen werden für die Zu- und Abgangskontrolle mit Seriennummern versehen und gebucht Chargenverwaltung Qualität auch in Massen! Chargenverwaltung für Material und Leistungen Voraussetzung: Zusatzmodul Seriennummernverwaltung Mobile Datenerfassung Es muss nicht immer schwarz auf weiß stehen! Bestellungen, Aufträge und Inventur mit mobilen Erfassungsgeräten durchführen Erweiterte Kalkulation Formeln soviel Sie wollen! Mit projekt können Sie (alles) rechnen! für Kalkulation mit automatisierten Stücklisten dient zur Erzeugung mehrstufiger intelligenter Stücklisten in Verbindung mit freien Berechnungsformeln, z.b. auf Basis von Gewicht oder Oberfläche einsetzbar im Bereich der Einzelfertigung und Anlagenkalkulation 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 990,00 s 15,00 s 1.490,00 s 20,00 s 500,00 s 9

10 preisliste gültig ab projekt zusatzmodule Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Zeiterfassung (Stempler) Nie wieder Stundenzettel! mit dem Modul Zeiterfassung werden Arbeitszeiten dokumentiert und deren Kosten in die Projektüberwachung übertragen Stempeln im Stempelfenster mit Barcode und im Vorgang möglich schnelle Zeiterfassung für Zeit-Rapporte (Stundenzettel) Voraussetzung: Modul Kontaktmanagement Preis für bis 10 Mitarbeiter Aufpreis für Mitarbeiter Aufpreis für und Mitarbeiter je Aufpreis für je 10 weitere Mitarbeiter (ab 41 Mitarbeiter) Zoll-Atlas und Intrastat Daten einfach übertragen! Bürokratie leicht gemacht Erzeugung von Zolldaten mit Zolltarifnummer, Netto- und Bruttogewicht Bundesland Intrastat Kasse Damit die Kasse stimmt mit Wechselgeld-Rechner! Modul für die Barverkaufs-Kasse in projekt Artikelerfassung über Barcode möglich Steuerung von Bondrucker, Kundendisplay und Kassenschublade Buchen von Entnahmen und Einlagen Kassenabschlüsse Für jeden Kassenplatz ist eine Netzwerklizenz erforderlich. Stickmodul für Werbetechnik Damit machen Sie den Stich! Stickpreis direkt aus der Grafik! automatische Errechnung der Stichanzahl anhand Ihrer Vorlage, wie z.b. Schriften, Logo s, Wappen etc. Berechnung auf cm 2, mit einstellbaren Faktoren für die Fläche und Stickkantenlänge Anzeige der Anzahl der Stickfarben und des Bildes 990,00 s 15,00 s 1.490,00 s 20,00 s 500,00 s 395,00 s 7,50 s 490,00 s 10,00 s 95,00 s 295,00 s 5,00 s 390,00 s 10,00 s 95,00 s 195,00 s 3,00 s 290,00 s 10,00 s 95,00 s 750,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 240,00 s 10 * SWP = Software - Pflege - Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen.

11 projekt schnittstellen Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium DATANORM Einlesen von Artikelstammdaten vom Lieferanten nach DATANORM 4 und 5 einschließlich Katalogsystem inkl. UGS- und UGL-Unterstützung Katalogsystem SHK-Connect und IDS Connect Schnittstelle integriert GAEB Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) einschl. GAEB 87, 2000 und GAEB XML Einlesen von Leistungsverzeichnissen Ausgabe von Preisinformationen zu Ausschreibungen FiBu ASCII Übergabe flexible Übergabeschnittstelle für Finanzbuchhaltungen, die ASCII- Daten einlesen können Ausgabe von Buchungen und Stammdaten OFCK Syska FiBu Übergabe von Buchungen und Stammdaten aus projekt direkt in die Syska Euro-FiBu Übernahme der Stammdaten aus der Syska Euro-FiBu in projekt bei gleichzeitiger Bestellung von projekt und Syska FiBu bei projekt Sondernachlass 50% auf den Lizenz-Preis DATEV ASCII Schnittstelle DATEV für den Datenaustausch zwischen projekt und DATEV über eine ASCII-Datei 590,00 s 10,00 s 790,00 s 10,00 s 200,00 s GDI-FiBu Datenübergabe von projekt an die GDI Schnittstelle Addison-FiBu Datenübergabe von projekt an die Addison Schnittstelle Lohn ASCII Übergabe Übergabe der Lohndaten aus der Projektüberwachung in eine ASCII-Datei Voraussetzung: Zusatzmodul Projektüberwachung 295,00 s 5,00 s 490,00 s 7,50 s 95,00 s 295,00 s 5,00 s 490,00 s 7,50 s 95,00 s 590,00 s 10,00 s 790,00 s 10,00 s 200,00 s Sync4-Shop Verbindet die Warenwirtschaft mit jedem Online Shop Voraussetzung: Sync4 Schnittstelle (zu beziehen über Sync4) REB-Aufmaßübergabe Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) Maßketten-Export von Positionen aus Vorgängen in eine Datei nach Allgemeine Mengenberechnung REB-VB Satzart DA11 990,00 s 15,00 s 11

12 preisliste gültig ab projekt schnittstellen Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium ZVEH Importmodul für die Kalkulationshilfe im Elektrohandwerk (ZVEH) Die Daten stehen auch als DATANORM Daten zur Verfügung, nutzen Sie dann bitte die DATANORM Schnittstelle, da dort das Katalogsystem zur Verfügung steht! Standard-Leistungsbuch Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) Übernahme der Daten aus dem Standard-Leistungsbuch für 69 Gewerke SIRADOS Übernahme von SiraDos-Daten 60 Leistungsbereiche mit Positionen inklusive Altbau Kalkulationsansätze: Einheitspreis, Lohnkosten, Materialkosten, Gerätekosten CAD Übernahme von CAD-Daten als ASCII-Datei in beliebige Vorgänge Datenstruktur ist konfigurierbar Export von Daten nach ASCII, Excel und Access individuelle Datenübergabeschnittstelle auf Basis von SQL-Abfragen an ASCII, MS-Excel und MS-Access MAREON 2.0 Zertifizierte Internet Handwerkeranbindung für Wohnungsbaugesellschaften im Webportal direkt aus projekt Externe Zeiterfassung Datenübergabe an und Datenübernahme aus der Zeiterfassung an externe Zeiterfassungssysteme Weto-Schnittstelle Abbund-Schnittstelle für den Holzbau Aufmaßübernahme aus dem Weto-Abbundprogramm in projekt GP Dachaufmaß-Übernahme Übernahme aus dem Dachprogramm GP Dach Immo-Office Ausgabe der Ausgangsrechnungen in eine XML-Datei zur Weiterbearbeitung 590,00 s 10,00 s 990,00 s 15,00 s 400,00 s 295,00 s 5,00 s 490,00 s 10,50 s 195,00 s 295,00 s 5,00 s 490,00 s 10,50 s 195,00 s 12 Stammdatenübernahme aus Fremdprogrammen, z.b. PCAS, Primus, KHK usw., ist in vielen Fällen möglich. Sprechen Sie mit uns darüber! * SWP = Software - Pflege - Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleistungen zu vergünstigten Preisen.

13 projekt fernwartung Lizenz-Preis SWP*/Monat Lizenz-Preis SWP*/Monat professional inkl. Fernwartung auf premium Fernwartung Verbindung über Internet-Anschluss direkt aus projekt kostenlose Lizenzierung des Zusatzmoduls Fernwartung, es fallen lediglich monatliche Software-Pflege-Gebühren an: Fernwartung 1. Arbeitsplatz Fernwartung Arbeitsplatz je Platz: Fernwartung ab dem 6. Arbeitsplatz je Platz: Es muss für alle lizenzierten Netzwerkplätze Fernwartung abgeschlossen werden! Ohne Berechnung 8,00 s 2,00 s 1,00 s Ohne Berechnung in premium enthalten in premium enthalten 13

14 preisliste gültig ab projekt dienstleistungen mit Soft- ohne Soft- mit Soft- ohne Soft- professional warepflege warepflege warepflege warepflege inkl. Fernwartung auf premium Schulung/Einarbeitung in Ihrem Unternehmen (Equipmentstellung beim Anwender erforderlich) 1 Stunde Schulung/Einarbeitung in Ihrem Hause 1 /2 Tag (4 Stunden) Schulung/Einarbeitung in Ihrem Hause 1 Tag (7 Stunden) Schulung/Einarbeitung in Ihrem Hause zzgl. je km unseres Mitarbeiters *) zzgl. je Stunde Anfahrt-/Abfahrtzeit unseres Mitarbeiters *) *) Die Entfernung und Fahrtzeit wird anhand eines handelsüblichen Routenplaners mit der schnellsten Strecke ermittelt. Ab der 3. Stunde jeder Wegstrecke erhalten Sie auf Mehrstunden einen Nachlass von 50%. 97,50 s 122,50 s 97,50 s 122,50 s 390,00 s 490,00 s 390,00 s 490,00 s 640,00 s 790,00 s 640,00 s 790,00 s 0,60 s 0,60 s 0,60 s 0,60 s 60,00 s 60,00 s 60,00 s 60,00 s Seminare in Brackel pro Tag und Teilnehmer jeder Teilnehmer hat seinen PC inkl. Mittagessen und Getränken pro 1 /2 Tag und Teilnehmer (inkl. Getränken und Gebäck) Besuchen mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens das gleiche Seminar am gleichen Tag, erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer einen Rabatt von 20 % auf den Seminarpreis. Firmenseminare in Brackel (bis zu 4 Teilnehmer) pro Tag jeder weitere Teilnehmer Schulungen und Einweisungen per Fernwartung bequem auf Ihrem Bildschirm, auch mit Ihren Daten maximal 4 Stunden, maximal 2 Teilnehmer Voraussetzung: ein PC mit Internetanschluss und ein Telefon 250,00 s 350,00 s 250,00 s 350,00 s 125,00 s 175,00 s 125,00 s 175,00 s 800,00 s 950,00 s 800,00 s 950,00 s 100,00 s 120,00 s 100,00 s 120,00 s 97,50 s 122,50 s 97,50 s 122,50 s 14 * SWP = Software-Pflege Vertrag Beinhaltet Updates auf die aktuelle projekt Version inkl. Hotline-Nutzung und Dienstleitungen zu vergünstigten Preisen.

15 projekt system-voraussetzungen Einzelplatzrechner oder Workstation: Prozessor: Intel Pentium oder Intel-kompatibel, min. 1 GHz, empfohlen 2,5 GHz Speicher: 1024 MB RAM Arbeitsspeicher, empfohlen 2048 MB RAM Festplatte: projekt -professional: 1 GB freier Festplattenplatz, projekt -premium: 10 GB freier Festplattenplatz Betriebssystem: Windows 7 Professional oder Windows 8 Professional, Business, Ultimate oder Enterprise Vista Business oder Ultimate, jeweils mit aktuellem Servicepack Office-Programme: Microsoft Word 2000 oder höher (wird für Briefe/Serienbriefe empfohlen) Bildschirm/Grafik: Monitor mit 1024 x 768 Auflösung, true Color. Empfohlen: 1920 x 1080 px, kein shared memory Netzwerk: komplette Netzwerkstruktur 100 Mbit/s. projekt -professional: peer to peer-vernetzungen für max. 2 Arbeitsplätze (wenn jeweils auf jedem PC ein Laufwerk mit dem gleichen Laufwerksbuchstaben freigegeben ist). Drucker: Windows-kompatibler, grafikfähiger Drucker Datensicherung: Datensicherungssoftware und -gerät zur automatischen Datensicherung (bei Workstation im Server) File-Server Prozessor: Speicher: Festplatte: Betriebssystem: Netzwerk: Drucker: Datensicherung: Datenbank: Intel Pentium / Xeon oder Intel-kompatibel, projekt -professional: min. 1 GHz, empfohlen min. 2,5 GHz oder Dual Prozessor projekt -premium: min. 1,5 GHz, empfohlen min. 2,5 GHz oder Dual Prozessor 2048 MB RAM Arbeitsspeicher, empfohlen 4096 MB RAM, ab mehr als 15 Plätzen zwingend 4096 MB RAM projekt -professional: 10 GB freier Festplattenplatz, projekt -premium: 20 GB freier Festplattenplatz Windows 2008 Server oder Windows 2012 Server, jeweils mit aktuellem Servicepack Windows-kompatibles Netzwerk (empfohlenes Protokoll TCP/IP) auf Basis einer Microsoft Domänenstruktur mit min. 100 Mbit/s Windows-kompatibler, grafikfähiger Drucker Datensicherungssoftware und -gerät zur automatischen Datensicherung projekt -premium: MySQL / Oracle Terminal-Server für Premium Prozessor: Intel Pentium / Xeon oder Intel-kompatibel, min. 1 GHz, empfohlen min. 2,5 GHz oder Dual Prozessor Speicher: 1024 MB RAM Arbeitsspeicher, je Client zusätzlich 256 MB RAM Betriebssystem: Windows 2008 Server oder Windows 2012 Server, jeweils mit aktuellem Servicepack oder Citrix Diese Voraussetzungen sind Mindestanforderungen. 15

16 preisliste gültig ab projekt software-pflege-vertrag bedingungen Zwischen projekt Software GmbH, Vor dem Hassel 4a, Brackel, im folgenden projekt genannt, und dem Lizenznehmer im folgenden LN genannt, wird unter Zugrundelegung der nachfolgenden Bedingungen ein Software-Pflege-Vertrag abgeschlossen. 1. Vertragsgegenstand Gegenstand des Vertrages sind die umseitig aufgeführten projekt -Programme 2. Software-Pflege-Vertragsleistungen projekt übernimmt gegenüber dem LN folgende Leistungen: Während der Laufzeit des Vertrages hat der Anwender während der üblichen Bürozeiten Zugang zu einem telefonischen Hilfsdienst (Hotline). Die Hotline ersetzt nicht die Anwenderschulung oder das Nachschlagen im Handbuch Programmupdates, d.h. verbesserte Versionen der projekt -Software, wird projekt dem LN auf einem geeigneten Datenträger einschließlich der zugehörigen Dokumentation im Rahmen dieses Vertrages kostenlos überlassen. Programmupgrades, d.h. weiterentwickelte Versionen der projekt -Software wird projekt dem LN zu besonders vergünstigten Konditionen angeboten. Seminare und Einarbeitungen werden zu den vergünstigten Preisen gem. jeweils gültiger Preisliste abgerechnet. Die Telefonkosten gehen zu Lasten des LN. Der LN kann nicht verlangen, zurückgerufen zu werden. Nicht beinhaltet ist die Beratung über organisatorische Abläufe, die sich im Zusammenhang mit den Programmen ergeben. Die Wiederherstellung von beschädigten Daten ist nicht Gegenstand der Betreuung. Verlangt der Lizenznehmer eine Betreuung vor Ort, ist dies unter Berechnung der üblichen Kostensätze möglich. Die Beseitigung von Störungen und Schäden aufgrund unsachgemäßer Behandlung oder sonstiger äußerer Einwirkungen, die nicht von projekt zu vertreten sind, sind in diesem Software-Pflege- Vertrag nicht eingeschlossen. Derartige Leistungen werden gesondert in Rechnung gestellt. Korrekturen und Eingriffe am Programm, die nicht von projekt vorgenommen werden, entbinden projekt von den Verpflichtungen dieses Vertrags. Eine absolute Fehlerfreiheit von Software-Pflege kann trotz umfangreicher, sorgfältiger Prüfung durch projekt und von projekt beauftragte Dritte nicht in allen Fällen garantiert werden. Eine Haftung für die Richtigkeit von Dateiinhalten ist daher ausgeschlossen. Es ist für den Anwender notwendig und verpflichtend, Dateiinhalte zu überprüfen, bevor sie angewendet werden. 3. Haftung projekt haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet projekt nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalspflicht) verletzt wird oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Im Fall einer Haftung aus leichter Fahrlässigkeit wird diese Haftung auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind. Diese Haftungsbegrenzung gilt bei Haftung aus leichter Fahrlässigkeit auch im Fall eines anfänglichen Unvermögens auf Seiten projekt. Eine Haftung für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften, wegen Arglist, für Personenschäden, Rechtsmängel und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die Haftung von projekt ist unabhängig vom Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig, auf den Software-Pflege-Preis eines Jahres begrenzt. Maßgebend sind die bei Entstehung des Anspruches gültigen Preise ohne Mehrwertsteuer. Soweit gesetzlich zulässig, haftet projekt nicht für entgangenen Gewinn, nicht eingetretene Ersparnisse, Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Lizenznehmer und andere mittelbare und Folge schäden sowie für Schäden an aufgezeichneten Daten. Im Falle einer Inanspruchnahme von projekt aus Haftung ist ein Mitverschulden des LN angemessen zu berücksichtigen, insbesondere bei unzureichenden Fehlermeldungen oder unzureichender Datensicherung. Der LN trägt selbst dafür die Verantwortung, dass aktuelle Datensicherung in geeigneter Form betrieben wird und eine zeitnahe und wirtschaftlich vernünftige Wiederherstellung von verlorengegangenen Daten gewährleistet ist. 4. Datenschutz Der LN stellt sicher, dass die bei ihm vorhandenen Datenverarbeitungsanlagen und Datenbestände dem jeweiligen Bundesdatenschutzgesetz, Landesdatenschutzgesetz sowie den jeweils geltenden Datenschutzsondervorschriften genügen. Dies gilt insbesondere hinsichtlich der Erhebung, Verarbeitung, Veränderung, Übermittlung und Löschung von Daten und Datenbeständen. projekt stellt sicher, dass sie im Rahmen der Erfüllung dieses Vertrages keine Handlungen vornimmt, die gegen bestehende Datenschutzbestimmungen verstoßen. Im Einzelfall stimmt sich projekt mit dem vom Anwender zu benennenden Verantwortlichen für die Datensicherheit (Datenschutzbeauftragter) ab. projekt stellt sicher, daß alle von ihm beauftragten Personen eine Verpflichtungserklärung im Rahmen von 5 BDSG abgegeben haben und zur Verschwiegenheit verpflichtet wurden. Die Parteien verpflichten sich gegenseitig, sämtliche im Zusammenhang mit diesem Vertrag erhaltenen Informationen als vertraulich zu behandeln und unbefristet geheimzuhalten. 5. Vertragsdauer Die Laufzeit des projekt Software-Pflege-Vertrags beginnt bei Lieferung ab dem 1. des darauf folgenden Monats oder bei späterem Abschluss ab dem 1. des auf den Abschluss folgenden Monats oder nach gesonderter Vereinbarung eines Beginns und gilt zunächst bis zum Ende des auf den ersten Zahlungseingang bei projekt folgenden Kalenderjahrs. Er verlängert sich automatisch um ein weiteres Kalenderjahr, wenn er nicht vom Lizenznehmer oder von projekt durch schriftliche Mitteilung an die jeweils andere Partei mindestens drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Es gilt das Datum der Zustellung. 6. Entgelt Der im Voraus für das Kalenderjahr zu entrichtende Software-Pflege-Preis zuzüglich der gesondert in Rechnung gestellten Mehrwertsteuer ist sofort ohne Abzug zahlbar. Ist monatliche Abbuchung vereinbart, wird diese Vereinbarung durch Zurückgehen einer Abbuchung unwirksam und es wird sofort der gesamte Software-Pflege-Preis für ein Jahr fällig. Der Software-Pflege-Preis kann mit einer Benachrichtigungsfrist von 90 Tagen geändert werden. In diesem Fall hat der LN die Möglichkeit, den Software-Pflege-Vertrag für das Programm bis zu 60 Tage vor Inkrafttreten der Preisänderung zu kündigen. 7. Übertragung Ist die Leistung und Berechnung der Software-Pflege einem projekt Fachhändler übertragen, kann projekt diese Übertragung jederzeit widerrufen. Mit dem Zeitpunkt des Widerrufs wird die Abtre tung der Forderung und Übertragung der Leistung an den projekt -Fachhändler unwirksam. 8. Sonstige Bestimmungen Besteht bereits ein Software-Pflege-Vertrag für einzelne projekt -Software-Produkte, ersetzt dieser Vertrag den bisherigen Vertrag unter Einbeziehung der bisher bereits eingesetzten projekt Produkte. Ein Software-Pflege-Vertrag kann nur für alle Module abgeschlossen werden. Die Unwirksamkeit einzelner der vorstehenden Bedingungen berühren nicht die Gültigkeit der übrigen. Die Parteien sind verpflichtet, etwaige unwirksame Bestimmungen durch wirksame Bestimmungen schriftlich zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmungen möglichst nahe kommen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, nach Wahl von projekt Lüneburg oder Winsen/Luhe. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Form. Der LN erteilt hiermit projekt den Auftrag, das umseitig aufgeführte Programm gemäß den im Software-Pflege-Vertrag aufgeführten Bedingungen zu pflegen. 16

17 projekt lizenzbedingungen 1. Vertragsgegenstand Die projekt Software GmbH, Vor dem Haßel 4a, Brackel (projekt ) gewährt dem Lizenznehmer (LN) das einfache, nicht ausschließliche und persönliche Recht, das erworbene projekt -Software-Produkt auf einen einzelnen Computer (d.h. nur mit einer einzelnen Zentraleinheit) und nur an einem Aufstellungsort zu benutzen. Ist dieser einzelne Computer ein Mehrbenutzersystem, so gilt dieses Benu tzungs recht für die Anzahl von Benutzern dieses Computers, für die der LN mit projekt ein Nutzungsrecht vertraglich vereinbart hat. Der LN darf die Software in körperlicher Form (d.h. auf einem Datenträger abgespeichert) von einem Computer auf einen anderen Computer übertragen, vorausgesetzt dass er die Software zu irgendeinem Zeitpunkt immer nur auf jeweils einem einzelnen Computer nutzt. Eine weitergehende Nutzung ist nicht zulässig. Wenn das Computer pro gramm an den LN auf verschiedene Datenträgermedien gleichzeitig geliefert wird, darf es zu einem bestimmten Zeitpunkt jeweils nur auf einem Computer installiert sein. Dem LN ist untersagt - ohne vorherige schriftliche Einwilligung von projekt die Software oder das zugehörige schriftliche Material an einen Dritten zu übergeben oder einem Dritten sonst wie zugänglich zu machen, die Software von einem Computer auf einen anderen Computer in nicht körperlicher Form zu übertragen, die Software abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu deassemblieren, von der Software abgeleitete Werke zu erstellen oder das schrift liche Material zu vervielfältigen - es zu übersetzen oder abzuändern oder vom schriftlichen Material abgeleitete Werke zu erstellen. Die Software zu vermieten oder zu verleasen. Der LN erhält mit dem Erwerb der Software nur Eigentum, an dem körperlichen Datenträger, auf dem die Software aufgezeichnet ist. Ein Erwerb von Rechten an der Software selbst ist damit nicht verbunden. projekt behält sich insbesondere alle Veröffentlichungs-, Bearbeitungsund Verwertungsrechte an der Software vor. 2. Lizenzausübung Ist das Programm dem LN nur leihweise überlassen, so gelten ebenfalls diese Lizenz- und Nutzungsbedingungen in vollem Umfang. Dem LN ist es gestattet, ausschließlich zu Sicherungszwecken, Kopien von projekt anzufertigen. Erst mit vollständiger Bezahlung des Programms wird dem LN das Lizenz- und Nutzungsrecht eingeräumt. Solange das Programm nicht vollständig bezahlt ist, kann projekt die vollständige Herausgabe des Programms fordern (vereinbarter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung). Projekt hat das Recht, aber nicht die Pflicht, jederzeit Ausführungen und Inhalt seiner Produkte zu aktualisieren und/oder zu revidieren. Aktualisierte oder revidierte Produkte unterliegen nicht den Bestim mun gen dieses Vertrages. Der LN hat aus diesen Lizenz- und Nutzungsbedingungen keinen festen Anspruch auf aktualisierte oder revidierte projekt -Software-Produkte. Die Lieferung von Handbüchern und Dokumentationen, über das mit der Software ausgelieferte Schriftmaterial/Programmbeschreibung und die in die Software implementierte Benutzerführung und/oder Online-Hilfe hinaus, wird nur dann geschuldet, wenn dies ausdrücklich schriftlich zwischen den Parteien vereinbart worden ist. Im Falle einer solchen ausdrücklichen Vereinbarung sind Anforderungen hinsichtlich Inhalt, Sprache und Umfang eines ausdrücklich zu liefern den Handbuches und/oder Dokumentation nicht getroffen und die Lieferung einer Kurzanleitung ist ausreichend, es sei denn, dass die Parteien schriftlich weitere Spezifikationen vereinbart haben. Projekt übernimmt keinerlei Gewähr dafür, dass die Software den Bedürfnissen des LN entspricht oder mit Programmen des LN zusammenarbeitet. 3. Schutzrechte, Geheimhaltung, Rechtsverfolgung, Vertragsstrafe Der LN erkennt die Rechte der projekt an projekt Software (Patente, Urheberrechte, Warenzeichen, Geschäftsgeheimnisse) uneingeschränkt an. Dies betrifft auch das exklusive Copyright an Dokumen tationen, die schriftlich oder auf Computerspeichermedien vorliegen. Projekt -Software-Produkte sind mit dem projekt - Emblem, der Seriennummer und dem Copyrightvermerk ausgestattet. Der LN verpflichtet sich, die Programmursprungs- und Urheberrechts hin weise am Programm, dessen Verpackung und Inhalt sowie weitere Schutzrechte weder zu verändern noch zu beseitigen oder zu reproduzieren. Der LN verpflichtet sich, diese Rechte zu wahren und alle Schritte zu unternehmen, um missbräuchliche Beeinträchtigungen oder Verletzungen dieser Rechte durch Dritte, soweit diese durch ihn oder über ihn in den Besitz von projekt gelangt sind, zu unterbinden. Liegt eine ordnungswidrige oder strafbare Handlung auf Seiten des LN und/oder missbräuchlichen Programm benutzung im Zusammenhang mit dem Einsatz oder der Nutzung des Programms vor, so erlischt das Lizenz- und Nutzungsrecht des LN oder Benutzers. Sodann schuldet der LN und/oder der Benutzer, sofern er nicht nachweisen kann, dass ihn kein Verschulden trifft, projekt eine einmalige Vertrags strafe in Höhe des 3 fachen Listenpreises des Programms zum Zeitpunkt des Kaufes, mindestens aber a 5.000,. Unbeschadet dieser Vereinbarung schuldet der LN und/oder Benutzer projekt einen höheren Betrag, wenn projekt ein höherer Schaden entstanden ist und dies projekt dem LN nachweist. Verstößt der LN und/oder Benutzer trotz Abmahnung von projekt gegen eine Bestimmung dieser Vereinbarung, kann projekt unbeschadet weiter zustehender Rechte, das Lizenz- und Nutzungsrecht kündigen und verlangen, daß der LN das Programm einschließlich der Sicherungs- und Arbeitskopien vollständig zerstört. Projekt kann von dem LN sodann eine schriftliche Erklärung an Eides statt fordern, dass das Programm vollständig zerstört ist, sich keine weiteren Kopien im Besitz des LN befinden und er das Programm nicht ganz oder teilweise weiter benutzt. Eine Rückzahlung des Kaufpreises kann der LN und/oder Benutzer in diesem Falle nicht mehr verlangen. 4. Haftung und Gewährleistung Das dem LN überlassene Softwareprogramm projekt ist ein Pro gramm für die Datenverarbeitung, dessen Art und Umfang sich aus der Leistungs beschreibung/dokumentation ergibt. projekt -Software-Produkte sind erprobt und auf seine Funktions tüchtig keit bei sachgemäßer Anwendung überprüft. projekt gewährleistet eine einwandfreie Beschaffenheit der Programmierung und der Dokumentation, die sorgfältig erarbeitet wurde und die grundlegenden Funktionen und Einsatzmöglichkeiten des Programms dokumentiert. Eine weitergehende Gewährleistung wird für die Programm dokumentation nicht übernommen. Ausschließlich in den Verantwortungsbereich des LN fällt die Auswahl des Programms, dessen Einsatz und Nutzung. projekt haftet in keinem Fall, auch nicht im Gewährleistungsfall, wenn der LN das Programm unsachgemäß handhabt oder das Programm auf Computern nutzt, für die es nicht vorgesehen oder geeignet ist, oder am Programm Veränderungen vornimmt, die den ursprünglichen Zustand des Programms beeinträchtigen. projekt haftet nicht für von ihr zu vertretende Schäden im Zusammen hang mit der Lieferung und dem Einsatz des Programms. Insbeson dere haftet projekt nicht für mittelbare oder Folgeschäden, wie z. B. entgangener Gewinn, ausgebliebene Einsparungen, Ansprüche Dritter oder Schäden in Folge von Verlust oder Beschädigung aufgezeichneter Daten. Vorgesagtes gilt nicht, soweit projekt eine grobe Fahr lässig keit oder Vorsatz nachzuweisen ist. Aufgetretene Mängel sind projekt unverzüglich - spätestens innerhalb von 8 Werktagen seit Lieferung bei offenen Mängeln und innerhalb von 14 Tagen seit Entdeckung bei verdeckten Mängeln schriftlich zu melden. Die Gewährleistung erfolgt durch Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung. Ein Anspruch auf Wandlung oder Minderung besteht nur bei Fehlschla gen der Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung und unter der Voraus setzung, dass im Falle von Programmfehlern projekt die Gelegenheit eingeräumt wurde, den oder die erkannten Fehler nachzubessern. Gelingt projekt die Nachbesserung nicht, so hat der LN den An spruch auf Wandlung. In diesem Fall hat der LN das vollständige Pro gramm auf seine Kosten und Gefahr an seinen Lieferanten zurückzugeben. Ihm wird sodann über seinen Lieferanten der Kaufpreis erstattet, jedoch kann vom Kaufpreis abgezogen werden, was der LN aufgrund der Nutzung des Programms erlangt hat. Weitergehende Gewährleis tung- oder Ersatzansprüche, insbesondere Schadensersatz ansprüche wegen positiver Vertragsverletzung sind ausgeschlossen, es sei denn, projekt wird vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln nachgewiesen. Eine Haftung für mittelbare Schäden ist in jedem Falle ausgeschlossen. Bei einem festgestellten Fehler und Verdacht auf schadhafte Daten träger werden die Sicherungskopien verwendet. Tritt der Fehler erneut auf, bzw. erhärtet sich der Verdacht auf eine physikalische Schädigung von Datenträgern, so ist projekt zu benachrichtigen. Wird als Ursache für den Fehler die Hardware vermutet, so ist der Hardwareher steller bzw. dessen Vertragshändler zu informieren. Wird als Ursache mangelhafte Software vermutet, so ist projekt zu benachrichtigen. Alle Gewährleistungsansprüche erlöschen in jedem Fall 6 Monate nach erfolgter Lieferung. 5. Vertragsdauer und Kündigung Die Lizenz wird auf unbestimmte Dauer dem LN erteilt. projekt ist bei Verstößen aus diesem Vertrag berechtigt, jederzeit das erteilte Nutzungsrecht zu widerrufen. Bei Widerrufung der Nutzungsrechte ist der LN verpflichtet sämtliche in seinem Besitz befindliche Datenträger des projekt -Software-Programms, einschließlich der Dokumentation oder sonstiger Materialien zu vernichten bzw. diese kostenfrei an projekt zurückzusenden. Wird dem LN während der Gewährleistungszeit das Nutzungsrecht des Programms durch Dritte untersagt, hat er projekt Gelegenheit zu geben, folgende Maßnahmen zu ergreifen. Nach Wahl von projekt, kann projekt dem Erwerber das Recht verschaffen, das Programm weiter zu nutzen oder das Programm so zu ändern, dass es keine Schutzrechte mehr verletzt und dadurch der Untersagungsgrund entfällt. Der LN ist auch über die Nutzungsdauer hinaus zur Wahrung der Urheberschutzrechte verpflichtet und kann bei Nichteinhaltung dieser gerichtlich verfolgt werden. 6. Lizenzgebühr Die Lizenzgebühr für das nicht ausschließliche Nutzungsrecht ist aus der jeweils gültigen Preisliste zu ersehen. 7. Sonstiges Eine Abtretung der sich aus dieser Vereinbarung ergebenden Forde rungen und Ansprüche ist nur zulässig, wenn die Gegenseite zustimmt. Die Aufrechnung mit oder Zurückbehaltung wegen nicht rechtskräftig festgestellten oder von projekt anerkannten Forderungen ist ausgeschlossen. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Verein barung ungültig sein oder werden sollten, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Eine ungültige Bestimmung ist sodann durch eine gültige Bestimmung, die dem Sinn und Zweck der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt zu ersetzen. Diese Lizenz- und Nutzungsbedingungen enthalten die gesamten, zwischen dem LN und projekt, getroffenen Vereinbarungen hinsichtlich des Kaufes und/oder Erwerbes eines projekt -Software- Programms. Änderungen und Ergänzungen zu dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform, ebenso wie die Aufhebung der Vereinbarung im Ganzen. Sollte eine Bestimmung dieser Lizenz- und Nutzungsbedingungen ungültig sein, so hat dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen zur Folge. Die Parteien werden die unwirksame Bestimmung gemeinsam so abändern, daß die beabsichtigten wirtschaftlichen Rechtsfolgen soweit wie möglich erreicht werden. Die Rechtsbeziehungen der Vertragspartner richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für Vertragspartner, die Vollkaufleute sind, ist nach Wahl von projekt Winsen/Luhe oder Lüneburg. projekt ist ein eingetragenes Warenzeichen der projekt Software GmbH, Vor dem Haßel 4a, Brackel 17

18 preisliste gültig ab platz für ihre notizen 18

19 platz für ihre notizen 19

20 leistung integriert worauf sie sich verlassen können: unsere services Komplett statt kompliziert Schnelle Ergebnisse Hotline ohne Fragezeichen Unsere Software soll Ihre Arbeit optimieren und zwar einfach und mit einem Klick. Dafür tun wir alles. Sorgfältig analysieren wir Prozesse und entwickeln daraus Software, die Ihrem Bedarf exakt entspricht. Mit allen Tools, die für Sie relevant sind. Deshalb kennen wir Sie schon, wenn wir das erste Mal miteinander sprechen. Und wenn es später einmal Fragen geben sollte, sind wir jederzeit mit einer schnellen Lösung bereit. Lernen Sie Ihre neue Software kennen wir sorgen für einen reibungslosen Einstieg. Mit Schulungen, die auf Ihre Module zugeschnitten sind, können Sie sofort loslegen und das umfangreiche Poten zial, dass Ihnen projekt bereitstellt, nutzen. Dafür steht unser Schulungszen trum in Brackel zur Verfügung aber wir kommen genauso gern zu Ihnen! Egal, worum es geht: die Antwort finden Sie bei unserer Hotline. Sie ist den ganzen Tag über nur für Sie da und ausnahmslos mit professionellen Gesprächspartnern besetzt: mit unseren Software-Experten. Die Hotline erreichen Sie telefonisch unter / Fax / Mail projekt Software GmbH Vor dem Haßel 4a Brackel Tel.: /588-0 Fax: / software.de software.de /17

projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation

projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation projekt die moderne software zur optimalen betriebsorganisation preisliste gültig ab 01.10.2014 software, so individuell wie ihr unternehmen projekt Lizenz Grundmodul Seite 4 So fängt alles an: Hier legen

Mehr

Das innovative Softwarekonzept

Das innovative Softwarekonzept Die komplette Programmlösung für Handwerk, Dienstleistung und Fertigung Das innovative Softwarekonzept projekt - ein komplexes Programm mit Zusatzmodulen, die einzeln oder in ihrer individuellen Zusammenstellung,

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware)

Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertrag Server up2date (Wartungsvertrag für Serversoftware) Vertragsnummer zwischen Name, Vorname/Firma Zusatz Straße, Hs.-Nr. PLZ, Ort Telefonnummer Telefaxnummer E-Mail im nachfolgenden Auftraggeber

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software

Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software Lizenzvereinbarung zur Nutzung von Testversionen der elead-software zwischen der elead GmbH, Mierendorffstr. 4, 64625 Bensheim, vertreten durch den Geschäftsführer Benjamin Heigert (nachfolgend ELEAD genannt)

Mehr

Campus-Lizenz. Zwischen. SciFace Software GmbH & Co. KG Technologiepark 11 D-33100 Paderborn - nachstehend Lizenzgeber genannt - und

Campus-Lizenz. Zwischen. SciFace Software GmbH & Co. KG Technologiepark 11 D-33100 Paderborn - nachstehend Lizenzgeber genannt - und /,=(1=9(575$* Campus-Lizenz Zwischen SciFace Software GmbH & Co. KG Technologiepark 11 D-33100 Paderborn - nachstehend Lizenzgeber genannt - und Universität Leipzig Augustusplatz 10-11 D-04109 Leipzig

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

LOGOWARE GmbH / Software Mietvertrag Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Mittwoch, 11. September 2013. Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen

LOGOWARE GmbH / Software Mietvertrag Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Mittwoch, 11. September 2013. Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen zwischen und LOGOWARE GmbH Am Buchberg 8 74572 Blaufelden Nachfolgend Mieter oder Lizenznehmer (LN) genannt Nachfolgend Vermieter oder Lizenzgeber

Mehr

StanForD Report. Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag

StanForD Report. Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag StanForD Report Softwarelizenz-Kaufvertrag mit Update-Vertrag Zwischen dem Lizenzgeber KWF Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.v. Ansprechpartner: Herr Dr. Hans-Ulrich Dietz, Tel. 06078-785-27

Mehr

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt.

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt. INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C Zwischen ONLINE USV-Systeme AG nachfolgend ONLINE genannt und nachfolgend Betreiber genannt 1. Allgemeines 1.1 Dieser Vertrag regelt die Betreuung und Inspektion

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

6\VWHPYRUDXVVHW]XQJHQ]XU,QVWDOODWLRQ. ab Pentium mit 133 MHz oder höher

6\VWHPYRUDXVVHW]XQJHQ]XU,QVWDOODWLRQ. ab Pentium mit 133 MHz oder höher +DQGEXFK zur PC-Kassensoftware (X&D6RIWŠ %DFNRIILFH.DSLWHO,QVWDOODWLRQ 6\VWHPYRUDXVVHW]XQJHQ]XU,QVWDOODWLRQ Prozessor RAM Festplatte Bildschirm Floppy Disk Anschluß parallel ab Pentium mit 133 MHz oder

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

projekt Seminarplan 2. Halbjahr 2015

projekt Seminarplan 2. Halbjahr 2015 projekt Seminarplan Wie lernen die Neuen wie es richtig geht? Wir möchten Ihre Mitarbeiter bei einem schnellen Einstieg in die projekt Software unterstützen, denn selbst die leistungsstärkste Software

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für die Vermietung von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt).

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Firma nudge GmbH (im Folgenden nudge genannt). 1. Geltung Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen, die zwischen nudge und dem Kunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

... - nachstehend Auftraggeber genannt - ... - nachstehend Auftragnehmer genannt

... - nachstehend Auftraggeber genannt - ... - nachstehend Auftragnehmer genannt Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß 11 Bundesdatenschutzgesetz zwischen... - nachstehend Auftraggeber genannt - EDV Sachverständigen- und Datenschutzbüro Michael J. Schüssler Wirtschaftsinformatiker,

Mehr

FAX NR.040/35018-199

FAX NR.040/35018-199 FAXBESTELLFORMULAR FAX NR.040/35018-199 An CorinaDunkel AgenturfürAudiovisueleKommunikation Warburgstrasse50 20354Hamburg Kaufpreis:Euro5.740,00 (zzgl.19% MwST) NachEingangIhrerBestelungsowiederrechtsverbindlichunterzeichneten

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Software-Lizenzvertrag

Software-Lizenzvertrag Software-Lizenzvertrag abgeschlossen zwischen 1. Name:... Strasse:... PLZ / Ort:... /... Land:... Firmenbuchnummer:... Geb.Datum:... (im Folgenden kurz Lizenznehmer ) und 2. EFP Elektronik GmbH, Perlenstrasse

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) 1. Geltungsbereich/Eigentumsvorbehalt 2. Lieferungen/Leistungen/Zahlungen 3. Gewährleistungen/Garantie

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) 1. Geltungsbereich/Eigentumsvorbehalt 2. Lieferungen/Leistungen/Zahlungen 3. Gewährleistungen/Garantie Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) der CAD-Architektur Friedl/Grewe GbR (vertreten durch die geschäftsführenden Gesellschafter Dipl. oec. Bruno Friedl und Dipl.-Ing. Sabine Grewe, im Folgenden CAD-Architektur

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.

AGB für Aufträge bis zu 50.000 Nettoauftragswert. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aufträge bis zu einem Nettowert von 50.000,00 1. Geltungsbereich 1.1. Diese Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder abweichende

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen:

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen: success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo- Präambel Die jeweiligen Vertragspartner haben die Absicht, auf

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line 4 2010 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Markenkommunikation www.formvermittlung.de

Markenkommunikation www.formvermittlung.de Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Urheberrecht und Nutzungsrechte 2. Vergütung 3. Sonderleistungen, Neben- und Reisekosten 4. Fälligkeit der Vergütiung, Abnahme 5. Eigentumsvorbehalt etc. 6. Digitale

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Geschäftsbedingungen für Lieferung von Texten in analoger und digitaler Form zur Vergabe von Nutzungsrechten A. Allgemeines 1. Die nachfolgenden AGB gelten für

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Web-Site-Wartungsvertrag

Web-Site-Wartungsvertrag Web-Site-Wartungsvertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Pflege

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2010 Digital Request GmbH Gatower Str. 31a 13595 Berlin 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender

Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender Leistungsübersicht TopKontor Zeiterfassung für Anwender TopKontor Zeiterfassung: Kommen/Gehen-Zeiterfassung Jahresplaner für Fehlzeiten, Anwesenheitstableau (Lampentableau) Gleitzeit- und Urlaubskontoverwaltung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG)

Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG) Endnutzer-Lizenzvereinbarung (VERTRAG FÜR SOFTWARE-NUTZUNG) DIESE ENDNUTZER-LIZENZVEREINBARUNG ( VERTRAG ) IST EIN RECHTLICH BINDENDER VERTRAG ZUR ÜBERLASSUNG UND NUTZUNG VON SOFTWARE DURCH DIE CARMEQ

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG

DIENSTLEISTUNGS VERTRAG Allgemeines DIENSTLEISTUNGS VERTRAG zwischen Kunde (Auftraggeber) und BAT Bischoff Analysentechnik GmbH Taunusstr. 27 61267 Neu Anspach Seite 1 Leistungsübersicht Seite ALLGEMEINES 1 Leistungsübersicht

Mehr

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages

Web-Design-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages Web-Design-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Entwicklung

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Website- Wartungsvertrag

Website- Wartungsvertrag Website- Wartungsvertrag Zwischen Beckesch.DE Dirk Beckesch Nösnerland 28 51674 Wiehl Telefon: +49 30 46607331 Telefax: +49 30 46607339 - im Folgenden Anbieter genannt - und - im Folgenden Kunde genannt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Grassfish Marketing Technologies GmbH 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1. Grassfish Marketing Technologies GmbH (nachfolgend: Grassfish) bietet Leistungen auf dem Gebiet

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...5 4 Weitere Hinweise...7 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...8

Mehr

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software -

Lizenzvertrag. - VR-NetWorld Software - 1/6 Lizenzvertrag - VR-NetWorld Software - zwischen der Raiffeisenbank Biebergrund-Petersberg eg Im Heiligengarten 3 36100 Petersberg Name des Kunden Strasse PLZ, Ort IBAN zur Abrechnung - nachstehend

Mehr

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) des Computer-Service Ing.-Büro Burkhard Bohm 1. Allgemeines Es gelten ausschließlich unsere Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (nachfolgend immer

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages zwischen wilkonzept websolutions Koblenzer Straße 38 54516 Wittlich im Folgenden Anbieter genannt und Name Firma Anschrift im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des

Mehr

Mit der Installation von 'KOMPASS Digital Map' erklärt sich der Nutzer mit den Bestimmungen dieses Lizenzvertrages einverstanden.

Mit der Installation von 'KOMPASS Digital Map' erklärt sich der Nutzer mit den Bestimmungen dieses Lizenzvertrages einverstanden. Endbenutzerlizenzvertrag 'KOMPASS Digital Map' Endbenutzerlizenzvertrag für die Nutzung der kartographischen Datenbank 'KOMPASS Digital Map' der KOMPASS Karten Verlag als Lizenzgeber und jedem Nutzer als

Mehr

Vertrag. Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort)

Vertrag. Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort) Vertrag Herr/Frau/Firma (Name, bei Firmen ggfs. auch den Vertreter, z.b. den Geschäftsführer) (Straße) (PLZ) (Ort) (im Folgenden "Auftraggeber" genannt) schließt mit dem Büro-, Buchhaltungs- und Computer-Service

Mehr

Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH

Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH Allgemeine Lizenzbedingungen für die Software der Labtagon GmbH I. Gegenstand der Lizenz 1. Von der Lizenz umfasst sind sämtliche Programme und Softwareprodukte (nachfolgend Software ), die von der Labtagon

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Servicevertrag für A-Plan

Servicevertrag für A-Plan Servicevertrag für A-Plan braintool software gmbh Version 1.1 vom 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragliche Grundlagen... 3 1.1 Präambel... 3 1.2 Übertragung von Rechten und Pflichten... 3 2 Inhalt

Mehr

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag

Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag Real Consulting GmbH Robert-Koch-Straße 1-9 56751 Polch Telefon: 02654 8838-0 Telefax: 02654 8838-145 www.realconsulting.de Bedingungen für Hotline-Service/Betreuungsvertrag 1. Geltungsbereich 1.1. Beratungs-

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice

1. Allgemeines. Übersicht: Datenservice 1. Allgemeines UNI ELEKTRO bietet über den Online-Shop Artikeldaten im Datanorm 4.0- und CSV (Excel) Format an. Die Datanorm Daten werden in Stammdaten (Datanorm.001 Datanorm.008) und kundenindividuellen

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Software Miet- und Wartungsvertrag

Software Miet- und Wartungsvertrag Software Miet- und Wartungsvertrag ROSSMANITH Zwischen der Rossmanith GmbH, Göppingen, als Servicegeber und der, als Auftraggeber wird folgender Vertrag geschlossen: 1: Vertragsgegenstand Der Servicegeber

Mehr

Rahmenvertrag. zwischen der

Rahmenvertrag. zwischen der Rahmenvertrag zwischen der Innung für Orthopädie-Technik NORD, Innung für Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen, Landesinnung für Orthopädie-Technik Sachsen-Anhalt Bei Schuldts Stift 3, 20355 Hamburg

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Sage Office Line Evolution 2011 1 Anmerkungen...2 2 Hardware-Anforderungen...3 3 Software-Anforderungen...4 4 Weitere Hinweise...6 5 Einschränkungen bezüglich Sage Business Intelligence...7

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Cloud Storage V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS CLOUD STORAGE... 3 Preise... 3 Vertragslaufzeit

Mehr

Teil I: SOFTWARE-LIZENZ

Teil I: SOFTWARE-LIZENZ Teil I: SOFTWARE-LIZENZ Sie haben ein Produkt erworben, das aus unserer Sicht höchsten Ansprüchen an Qualität und Güte genügt. Dennoch sind wir verpflichtet, aus juristischen Gründen darauf hinzuweisen,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Softwarebedingungen der ABM automation building messaging gmbh

Allgemeine Softwarebedingungen der ABM automation building messaging gmbh 1.) VERTRAGSGEGENSTAND 1.1) Software Diese Softwarebedingungen gelten für Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und der ABM automation building messaging gmbh auch kurz ABM systems genannt und zwar

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen der. 1 Vertragsgrundlagen/Allgemeines. 2 Leistungsumfang

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Allgemeine Geschäftsbedingungen der. 1 Vertragsgrundlagen/Allgemeines. 2 Leistungsumfang Allgemeine Geschäftsbedingungen der 1 Vertragsgrundlagen/Allgemeines Angebote, Lieferungen und Leistungen von erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Spätestens mit der Entgegennahme

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK

Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Warenwirtschaftsprogramm WINKALK Seite 1 Warenwirtschaftsprogramm WINKALK WINKALK ist ein branchenneutrales Warenwirtschaftsprogramm, welches innerhalb einer netzwerk- und mandantenfähigen WINDOWS -Lösung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Website & Entertainment Service für sonstige Leistungen außer Webhosting.

Website & Entertainment Service für sonstige Leistungen außer Webhosting. Aktueller Stand: Dienstag, 15. April 2014 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma für sonstige Leistungen außer Webhosting. 1. Allgemeines Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Lizenzvertrag Nr... zwischen PETER JENSEN PAULINE GUTJAHR WEG 2 78467 KONSTANZ DEUTSCHLAND (Lizenzgeber) und. (Lizenznehmer)

Lizenzvertrag Nr... zwischen PETER JENSEN PAULINE GUTJAHR WEG 2 78467 KONSTANZ DEUTSCHLAND (Lizenzgeber) und. (Lizenznehmer) Lizenzvertrag Nr.... zwischen PETER JENSEN PAULINE GUTJAHR WEG 2 78467 KONSTANZ DEUTSCHLAND (Lizenzgeber) und (Lizenznehmer) Präambel Der Lizenzgeber hat sich darauf spezialisiert, Zusatzprogramme (Expert

Mehr

Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland

Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland Suntool(TM) Programm-Lizenz Business Deutschland SolarWorld AG Martin-Luther-King-Straße 24 53175 Bonn fortan: SolarWorld Inkrafttreten Wenn Sie die Software Suntool(TM) (fortan: PROGRAMM) nutzen möchten,

Mehr

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009 6. 8. März 2009 SMC Schäfer Messe-Consulting GmbH Herrn Erik Streich Postfach 10 06 08 40806 Mettmann Tel.: +49 (0) 2104 / 1393 10 Fax: +49 (0) 2104 / 1393 18 Email: streich@smc-events.de www.ihr-messeservice.de

Mehr

Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006

Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006 Zusätzliche Einkaufsbedingungen der Stadtwerke München - nachstehend Auftraggeber genannt - für Hardware und Software ZEB-IT Stand 03/2006 1. Art und Umfang der auszuführenden Leistungen 1.1 Für Art und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich auf Basis der hier benannten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stand: 14.02.2014 VSZ Versand Service Zentrale GmbH (nachstehend VSZ genannt) 1 Anwendungsbereich Logistische Fulfillment - Leistungen der VSZ, erfolgen ausschließlich

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr