Wettbewerb 2014 Gebäude-Automation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wettbewerb 2014 Gebäude-Automation"

Transkript

1 Wettbewerb 2014 Gebäude-Automation Der Anspruch an Komfort, Sicherheit und Effizienz in Gebäuden wächst immer mehr. Die Gebäudeautomation ist dadurch heute schon ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Doch wie schlau ist aus Ihrer Sicht das Gebäude der Zukunft? Mit unserem Award wünschen wir uns, kreative und innovative Antworten zu erhalten. Wichtiges zum Award im Überblick: Anmeldeschluss: 31. Mai 2014 Rückfragenkolloquium: 27. Mai. & 3. Juni 2014 Abgabetermin: 16. Juni 2014 (Juryurteile/Prämierung 20. Juni Versand Hinweis über Prämierung) Aufgabenstellung: Wie schlau ist das Gebäude der Zukunft? Wie sehen Sie die zukünftige Rolle der Gebäudeautomation? Und was soll sie Ihrer Meinung nach für die Bewohner leisten? Umsetzung: Egal ob Zeichnungen, Filme oder Modelle Ihrer Ideen und Visionen, die Art der Realisation steht Ihnen frei. Für eine objektive Bewertung benötigen wir immer 5 Bilder der Umsetzung sowie eine Begründung und Erklärung des Vorschlags. Beurteilungskriterien: Innovationsgrad, Umsetzbarkeit, Originalität, Funktionalität, Qualität und Ästhetik der Präsentation, Komplexität der Idee, Sinnhaftigkeit und Vermarktungspotential Gebäudetypen: Gewerbe- und Industriegebäude oder kommunale Bauten, egal ob Neubau oder Bestandsgebäude Wettbewerbstyp: Offener Ideenwettbewerb ohne Auftragsversprechen Zulassungsbereich: International Auslober: automationnext GmbH, Lustenau, Vorarlberg /Austria Preisverleihung: Lustenau, Vorarlberg /Austria, 30. Juni 2014 Teilnehmer: Freiberufliche oder gewerbetreibende Architekten, Bauherren, Elektriker und Systemintegratoren, auch Arbeitsgemeinschaften

2 Preise: 1. Preis: Ein Gutschein im Wert von Euro für die Umsetzung der erstprämierten Idee des Awards, einzulösen beim Auslober. Dieser Gutschein beinhaltet automationnext Rechner-Hardware, Software, Beratung, Schulung, Programmierung und Bereitstellung. Veröffentlichung der Projektumsetzung bei den Partnern und teilnehmenden Fachmagazinen, Dokumentation der Projektumsetzung für eigene Werbezwecke, Pokal, Teilnahme-Urkunde, Präsentationsmappe, Dokumentation mit den besten 10 Einreichungen 2. Preis: Ein automationnext Starterkit. Der Award und die Gewinner des 1. bis 3. Preises werden bei den Partnern und in den teilnehmenden Fachmagazinen veröffentlicht. Außerdem erhalten die drei Gewinner einen Pokal und eine Teilnahme-Urkunde. Zusätzlich gibt es eine Präsentationsmappe, die für die Eigenwerbung eingesetzt werden kann, sowie eine gedruckte Dokumentation, in der die zehn besten Einreichungen veröffentlicht sind. Alle Einreicher: Teilnahme-Urkunde PR: Vorankündigung in den einschlägigen Fach- und Publikumszeitschriften; Einladung der Presse und Medienvertreter zur Preisverleihung Beurteilung/Jury: Die Bewertungen werden anonym durch die Fachjury vorgenommen. Prominente Jurymitglieder aus dem Bereich Presse, Architektur, Design, Programmierung und Systemintegration werden die neutral weitergeleiteten Einreichungen bewerten. Die Jurymitglieder kommen u. a. von HTI GIENGER (Markt Schwaben, D), der Vorarlberger Kraftwerke AG (Bregenz, A) und der Starmühler Agentur & Verlag GmbH (Wien, A). Sollten nicht genügend preiswürdige Objekte eingereicht werden, kann die Jury einstimmig die Gesamtpreissumme anders aufteilen oder reduzieren. Ansprechpartner: Emrah Uysal, automationnext GmbH Teilnahmebedingungen Teilnahmeberechtigt sind freiberuflich oder gewerblich tätige Architekten, Bauherren, Elektriker und Systemintegratoren, auch in Arbeitsgemeinschaften. Der Teilnehmer versichert, der alleinige Urheber seiner Einreichung zu sein. Das geistige Eigentum an der Einreichung verbleibt beim Urheber. Der Auslober darf die Einreichung unentgeltlich publizieren und zu diesem Zweck redigieren und kürzen. Eingereichte Unterlagen und Materialen gehen in das Eigentum des Auslobers über. Eine Pflicht zur Rücksendung oder Aufbewahrung besteht nicht. Für Beschädigung oder Verlust übernimmt der Auslober keine Haftung. Das Bewertungsverfahren wird vom Auslober unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Teilnehmer ist mit der elektronischen Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten und der Zusendung von unverbindlichem Informationsmaterial einverstanden.

3 Wie schlau ist das Gebäude der Zukunft? Die Gebäude- und Arbeitsautomation wird mehr und mehr zum festen Bestandteil der Gestaltung von Lebensräumen. Wie sehen Sie die zukünftige Rolle der Gebäudeautomation? Und was soll Sie Ihrer Meinung nach für die Bewohner leisten? Sie als Architekt, Bauherr, Elektriker oder Systemintegrator gestalten diese Entwicklung mit. Zeigen Sie uns, wie schlau Ihrer Meinung nach das Gebäude der Zukunft sein wird. Die Art der Umsetzung steht Ihnen frei: Zeichnungen, Filme, Modelle wie auch immer, alles ist willkommen! Wir sind schon ganz gespannt auf Ihre Ideen und Lösungsansätze. Das gibt es zu gewinnen Der Gewinner des 1. Preises erhält einen projektbezogenen Gutschein im Wert von Euro für die Umsetzung seiner zum Award eigereichten Idee. Dieser Gutschein beinhaltet automationnext Rechner-Hardware, Software, Beratung, Schulung, Programmierung und Bereitstellung. Zudem erhält er eine Dokumentation dieser Projektumsetzung, die er für die Eigenwerbung verwenden kann. Der Gewinner des 2. Preises bekommt ein automationnext Starterkit. Der Award und die Gewinner des 1. bis 3. Preises werden bei den Partnern und in den teilnehmenden Fachmagazinen veröffentlicht. Außerdem erhalten die drei Gewinner einen Pokal und eine Teilnahme-Urkunde. Zusätzlich gibt es eine Präsentationsmappe, die für die Eigenwerbung eingesetzt werden kann, sowie eine gedruckte Dokumentation, in der die zehn besten Einreichungen veröffentlicht sind. Allen Einreichern wird eine Teilnahme- Urkunde überreicht. Beurteilungskriterien Neben dem Innovationsgrad beurteilen wir die Umsetzbarkeit, Originalität und Funktionalität. Die Komplexität der Idee, die Sinnhaftigkeit und das Vermarktungspotential sind ebenfalls von Bedeutung. Weitere Bewertungskriterien sind die Qualität und die Ästhetik der Präsentation. Preisverleihung Diese wird medienwirksam bei der automationnext GmbH stattfinden. Nach der Vorstellung der drei Preisträger und deren Projekte folgt die Preisübergabe. Der genaue Ablauf wird noch rechtzeitig bekannt gegeben. Eine Anmeldung für den Award ist bis zum 31. Mai 2014 möglich Einzureichende Unterlagen Zur Beurteilung sind die Unterlagen einzureichen, die zum Verständnis des Gebäudes oder der Idee notwendig sind, zumindest aber das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular. Die Unterlagen sind in deutscher oder englischer Sprache und auf digitalen Datenträgern

4 (CD-ROM, DVD-ROM oder USB-Stick) einzureichen und für eine klare Zuordnung vollständig zu beschriften. Auf den Datenträgern sollte immer folgendes abgespeichert sein: 5 Bilddateien Ihrer Wahl von den Umsetzungen (jpg oder tif) in 300 dpi Auflösung Begründung und Erklärung des Vorschlags (höchstens 2 Seiten Text) Sollte eine digitale Einreichung nicht möglich sein, stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Klärung zur Verfügung. Abgabetermin: 16. Juni 2014, Uhr! Die zur Teilnahme geforderten Unterlagen müssen für den Empfänger kostenfrei verschickt werden. Später eingehende Vorschläge können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Betreuung des Verfahrens / Einreichungsadresse / Ort der Preisverleihung automationnext GmbH Millennium Park 4 A-6890 Lustenau AUSTRIA Telefon: +43 (0) 5577/ Fax: +43 (0) 5577/ Kooperationspartner und Juroren Vorarlberger Kraftwerke AG Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) gehört zum illwerke vkw Konzern und bietet ihren rund Kunden in Vorarlberg und im bayerischen Westallgäu eine zuverlässige, umweltfreundliche und preislich attraktive Strom- und Erdgasversorgung. Durch ein wachsendes Angebot an Service und Beratung in den Bereichen Energieeffizienz, Elektround Erdgasmobilität sowie erneuerbare Energien hat sich die VKW in den letzten Jahren vom reinen Energieversorger zum umfassenden Energiedienstleister entwickelt. Juror Name: Rudolf Kloser Position: Energieeffizienz / Alternativenergien Kundenservice Ich befasse mich seit 2011 bei der VKW AG mit Smart Home Lösungen. Ich sehe im Smart Home ein zukunftsweisende technische Lösung, durch die intelligente Vernetzung der Geräte werden dem Nutzer vielfältige Möglichkeiten geboten.

5 Starmühler Agentur & Verlag GmbH energie:bau ist ein Fachmagazin für Architektur & Technik. Vorgestellt werden Bauprojekte aus übergeordneten Coverthemen, bei denen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen. Aktuelle Schwerpunktthemen aus den Bereichen Bauen & Sanieren, Heizen & Kühlen und Strom & Steuerung runden den Inhalt des Magazins fachlich ab. Dazu werden innovative Verfahren und Produkte sowie neue Materialien vorgestellt. energie:bau ist Partner der e-marke Österreich. Juror Name: Dr. Herbert Starmühler Position: Herausgeber Gerne kooperieren wir bei dem Ideen-Wettbewerb, weil wir als Verlag schon grundsätzlich daran interessiert sind, immer etwas Neues zu erfahren. Besonders vorteilhaft sehen wir es, wenn sich Praktiker und Theoretiker zusammenfinden, um Gebäude noch effizienter zu machen - zuerst in Ideen und später vielleicht durch tatsächliche technische Umsetzung. HTI GIENGER Gruppe HTI ist Ihr Handel für Tiefbau- und Industrietechnik, zu dem sich sechzehn selbständige, mittelständische Großhändler in einer deutschlandweiten Kooperation zusammengeschlossen haben. Bei uns steht der Kundenservice immer im Mittelpunkt! Mit flachen Hierarchien - bestehend aus nur drei Organisationsstufen - profitieren unsere Kunden von kurzen Entscheidungswegen. Mit dem langjährigen Produkt-Know-how und der Beratungskompetenz unserer Mitarbeiter bieten wir unseren Kunden besten Service, auf den sie sich jederzeit verlassen können. Jedes unserer Unternehmen wird von einem persönlich haftenden Gesellschafter geführt. Als Familienunternehmen richten wir dabei unsere Unternehmenspolitik auf Nachhaltigkeit und langfristige Sicherheit aus - damit sich unsere Kunden auch in Zukunft voll und ganz auf uns verlassen können: auf hochwertige Produkte, intensive Beratung, reibungslose Abläufe, umfassenden Service sowie tatkräftige Unterstützung im täglichen Geschäft. Durch unsere bundesweite HTI-Kooperation können wir unseren Kunden stets ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Unser einzigartiger Lagerverbund ermöglicht es, dass die gewünschte Ware für Sie in kürzester Zeit verfügbar ist. Dank unseres Leistungsprofils in punkto Vertriebsstruktur, Lagerkapazität und Lieferzeit können wir unseren Kunden einen reibungslosen organisatorischen Ablauf garantieren. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass Ihre Anregungen rund um Produktentwicklungen beim Hersteller ankommen. Als Fachgroßhandel bieten wir Fachhandwerk und Industrie den direkten Draht zum Kunden. Nur so werden Innovationen vorangetrieben und die Qualität der Produkte stetig optimiert. Gleichzeitig setzen wir uns für Ihre Produkte beim Kunden ein - damit Ihre Kunden Ihnen treu bleiben. Als Dienstleister erfüllen wir schnell und zuverlässig Ihre Bedürfnisse - als Ihr Partner setzen wir uns für Ihre Wünsche ein, damit wir gemeinsam unsere Ziele erfolgreich erreichen.

Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen

Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen Deutscher Brückenbaupreis 2016 Wettbewerbsunterlagen BUNDESINGENIEU R KAMMER Wettbewerb zur Würdigung herausragender Ingenieurleistungen Brücken sind als Teil der technischen Infrastruktur Ausdruck der

Mehr

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor

Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Bewerbung um den Talente-Award 2016 Innovatives Personal- und Ausbildungsmarketing im öffentlichen und im Dritten Sektor Der Talente-Award wird von der Talente-Kongress GbR vergeben. Für den Talente-Award

Mehr

Dead- line 16.Juni 2014

Dead- line 16.Juni 2014 Call for Entries Austrian Fashion Awards Dead- 2014 line 16.Juni 2014 Austrian Fashion Association A-1070 Vienna +43 1 905 97 72 +43 660 426 12 59 contact@afa.co.at www.afa.co.at AFA - Austrian Fashion

Mehr

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016

ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 ANMELDEFORMULAR FLIA 2016 Anmeldeschluss: 20. November 2015 Wir bewerben uns mit folgender Innovation um den FLIA 2016: (Die Innovation kann ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine technische Neuerung

Mehr

INGENIEURPREIS 2017. Bayerische Ingenieurekammer-Bau. Ingenieurekammer-Bau. Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ingenieur Bau Werke.

INGENIEURPREIS 2017. Bayerische Ingenieurekammer-Bau. Ingenieurekammer-Bau. Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ingenieur Bau Werke. Bayerische Körperschaft des öffentlichen Rechts Ingenieur Bau Werke INGENIEURPREIS 2017 der Bayerischen Auslober und Organisation Auslober des Ingenieurpreises ist die Bayerische, Körperschaft des öffentlichen

Mehr

Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft

Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft Wettbewerb Auf IT gebaut Bauberufe mit Zukunft für Auszubildende, Studierende und junge Beschäftigte zur BAU 2007, München Messegelände 15.-20. Januar 2007 www.aufitgebaut.de Zeigen Sie, was Sie können

Mehr

DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS

DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS DIE ZIELE DES NEUEN B2B-AWARDS Der WirtschaftsBlatt B2B-Communication Award zeichnet aussergewöhnliche Business-to-Business Kommunikation aus, fördert die Qualität in diesem Bereich und holt ausgezeichnete

Mehr

Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen:

Eingereicht werden können alle substantiellen Beiträge zu einer oder mehreren der folgenden Fragestellungen: BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 Die BMW Group möchte 2011 zu einem Ideenwettbewerb aufrufen und den BMW Ideenwettbewerb Entwicklerarbeitsplatz 2020 durchführen. Dieser wird in zwei Kategorien

Mehr

Der IntraNET-Award 2014. Der IntraNET-Award 2014 1

Der IntraNET-Award 2014. Der IntraNET-Award 2014 1 Der IntraNET-Award 2014 Der IntraNET-Award 2014 1 Der IntraNET-Award 2014 Der erste Eindruck ist entscheidend! Und dies gilt auch für das Intranet. Aus diesem Grunde möchten wir beim vierten IntraNET-Award

Mehr

Gestalte dein Quartier 2014

Gestalte dein Quartier 2014 Gestalte dein Quartier 2014 Energieverteiler im Althoffblock BEWERBUNG zur Teilnahme Die Aktion ist eine Kooperation vom Spar- und Bauverein eg Dortmund und Die Urbanisten e.v. Wir suchen kreative Menschen

Mehr

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Bewerbungsformular für die Wettbewerbskategorie UNTERNEHMEN Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen in

Mehr

MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010

MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010 MUT GENUG? GUT GENUG? REHAU ARCHITEKTEN CHALLENGE 2010 Kurzbeschreibung: Gewinn: Berufsfeld: Länder: Verfahren: Entwirf dein Traumbüro unter Einsatz von REHAU Produkten. Büroausstattung gemäß deinem Entwurf

Mehr

Hinweise zur Ausschreibung des Smart Mobile Award 2013 Kategorie Business Kategorie Start-up

Hinweise zur Ausschreibung des Smart Mobile Award 2013 Kategorie Business Kategorie Start-up Hinweise zur Ausschreibung des Smart Mobile Award 2013 Kategorie Business Kategorie Start-up und allgemeine Bedingungen für die Teilnahme 1) Zielsetzung des Awards und Kategorien Mit dem Smart Mobile Award

Mehr

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt.

2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. IKOB-PREIS INTERNATIONAL 2015 würdigt eine neue Ausgabe des ikob-preises mit Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft wieder junge Kreative aus der ganzen Welt. Bewerben können sich Künstlerinnen

Mehr

Bayerischer Energiepreis 2016. Bayerischen Energiepreis 2016

Bayerischer Energiepreis 2016. Bayerischen Energiepreis 2016 Bayerischer Energiepreis 2016 Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie vom 10. November 2015 Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft

Mehr

Zukunft der Energie. Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte

Zukunft der Energie. Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte Zukunft der Energie Anerkennungs- und Förderpreis 2007 für zukunftsweisende Konzepte und Projekte Anerkennungs- und Förderpreis Sehr geehrte Damen und Herren, Die verlässliche Versorgung von Wirtschaft

Mehr

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de.

Einsendeschluss ist der 7. November 2014. Die Entwürfe bitte als PDF per E-Mail schicken an: gundel.englisch@holzmann.de. Ab sofort sind coole Ideen gefragt. Gesucht werden beim Design-Wettbewerb "Steering Wheel", den der Automobil-Hersteller Ford erstmals in Zusammenarbeit mit uns, dem Design-Magazin arcade, veranstaltet.

Mehr

DESIGN PLUS 2014 AUSSCHREIBUNG

DESIGN PLUS 2014 AUSSCHREIBUNG DESIGN PLUS 2014 AUSSCHREIBUNG Ihr Produkt ist gut dabei könnte es ausgezeichnet sein Design Plus powered by Light+Building In den vergangenen Jahren konnten wir zur Light+Building immer wieder bahnbrechende

Mehr

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD

DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD DRAPILUX INTERIOR TEXTILE AWARD IST EINE AUSZEICHNUNG, DIE SICH AUF DIE SUCHE NACH INNOVATIVEN IDEEN UND KREATIVEN POTENZIALEN IM EINRICHTUNGSBEREICH MIT TEXTILIEN BEGIBT. SEI MARKTFÜHRER Führend im europäischen

Mehr

AUSSCHREIBUNG GO PHOTO C/O VICTORIA OBERKOCH HERESBACHSTR. 31, 40223 DÜSSELDORF INFO@THISISGOPHOTO.DE WWW.THISISGOPHOTO.DE

AUSSCHREIBUNG GO PHOTO C/O VICTORIA OBERKOCH HERESBACHSTR. 31, 40223 DÜSSELDORF INFO@THISISGOPHOTO.DE WWW.THISISGOPHOTO.DE AUSSCHREIBUNG WAS IST? Was sehen junge Fotografinnen und Fotografen und was machen sie in ihren Bildern sichtbar? In welche Richtung entwickelt sich die junge Fotografie? Was kommt wieder, was bleibt und

Mehr

EKZ Eltop Gebäudeautomation

EKZ Eltop Gebäudeautomation EKZ Eltop Gebäudeautomation Zukunftsweisend: Das Wohnen von Morgen Ein Knopfdruck reicht und die Haustechnik erfüllt Ihnen jeden Wunsch. Ob Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Alarm- oder Stereoanlage, Sie

Mehr

Vorwort. Dr. Reinhold Mitterlehner. Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend. Dr. Reinhold Mitterlehner

Vorwort. Dr. Reinhold Mitterlehner. Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend. Dr. Reinhold Mitterlehner Staatspreis Marketing 2013 Vorwort Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend Mit dem Staatspreis Marketing prämieren wir innovative Konzepte der marktorientierten Unternehmensführung,

Mehr

Schwerpunktthema 2015: "Selfie-Mania - Digitale Selbstdarstellung als medienpädagogische Herausforderung und Chance"

Schwerpunktthema 2015: Selfie-Mania - Digitale Selbstdarstellung als medienpädagogische Herausforderung und Chance Der Wettbewerb Die europäische Initiative klicksafe hat das Ziel, die Öffentlichkeit auf das Thema Internetsicherheit aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren. Der "klicksafe Preis für Sicherheit

Mehr

Anmelde-Unterlagen 2012

Anmelde-Unterlagen 2012 1 Anmelde-Unterlagen 2012 2012 Anmeldeschlus s: 31.10.2012 Mit dem Best-Text-Award werden herausragende Print- und Online-Werbemittel in deutscher Sprache ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb beurteilt und

Mehr

Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz

Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz Umweltpreis 2015 Unsere besten Ideen für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz Mit dem rheinland-pfälzischen Umweltpreis sollen herausragende Leistungen für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen

Mehr

LEITLINIEN ZUM "VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP.

LEITLINIEN ZUM VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP. LEITLINIEN ZUM "VI INTERNATIONALEN DESIGN-WETTBEWERB MAIER S. COOP. 1 - AUSSCHREIBUNG Die Firma Maier S. Coop. kündigt den "VI Internationalen Design-Wettbewerb Maier S. Coop" an, mit Schwerpunkt auf Colour

Mehr

MultiCopter-Cup 2016 Regelwerk

MultiCopter-Cup 2016 Regelwerk MultiCopter-Cup 2016 Leistungsschau, Präsentation und Prämierung innovativer Entwicklungen rund um den Einsatz von Multikoptern und Flugsicherheit im Multikoptereinsatz. 2 / MUTICOPTER-CUP / 2016 MultiCopter-Cup

Mehr

Bewerbungsunterlagen zum. Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010

Bewerbungsunterlagen zum. Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 Bewerbungsunterlagen zum Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Bewerber, wir freuen uns, dass Sie sich mit Ihrer Innovation um den Hugo-Junkers-Innovationspreis

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT

IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT IHM Preis 2015 GEPLANT + AUSGEFÜHRT INFORMATIONEN / TEILNAHMEBEDINGUNGEN Präambel Architekten / Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und schaffen Innen- und Außenräume,

Mehr

BAUTECHNIKPREIS 2016

BAUTECHNIKPREIS 2016 Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv) Karlsgasse 5 1040 Wien Tel.: 01/ 504 15 95 Fax: 01/ 504 15 95-99 Mail: Web: office@bautechnik.pro www.bautechnik.pro www.baukongress.at Die Österreichische

Mehr

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe

s Kreissparkasse Göppingen Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe s Kreissparkasse Göppingen Sparkassen-Finanzgruppe Ausschreibung Förderpreis für Schulen 2010. Preisgeld bis zu 25.000 Euro Einsendeschluss Sparkassen-Finanzgruppe Förderpreis der Kreissparkasse Göppingen

Mehr

PREIS FÜR QUALITÄT IM WOHN UNGSBAU 2015

PREIS FÜR QUALITÄT IM WOHN UNGSBAU 2015 PREIS FÜR QUALITÄT IM WOHN UNGSBAU 2015 Der BFW Landesverband Bayern e.v. und der Deutsche Werkbund Bayern e.v. verleihen den Preis für Qualität im Wohnungsbau alle zwei Jahre an innovative, überwiegend

Mehr

Staatspreis Marketing 2015 Ausschreibung

Staatspreis Marketing 2015 Ausschreibung Staatspreis Marketing 2015 Ausschreibung Vorwort Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Um exzellente Leistungen von Unternehmen in wirtschaftlichen Erfolg

Mehr

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland

Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Teilnahmebedingungen Wedding Award Switzerland Was bedeutet der Wedding Award Switzerland Mit dem Wedding Award Switzerland prämiert der Verband, Wedding Award Switzerland (WAS) am 4. März 2016 die 5 Hauptkategorien

Mehr

Bewerbung: "Business Travel Manager 2012"

Bewerbung: Business Travel Manager 2012 Bewerbung: "Business Travel Manager 2012" Gesucht wird der Business Travel Manager 2012, der sich durch besonders innovative, nachhaltige, wirtschaftliche und effizienzsteigernde Projekte/Maßnahmen im

Mehr

Design Plus für Studierende

Design Plus für Studierende Design Plus für Studierende Teilnehmer Neben den Ausstellern der Light+Building sind auch in diesem Jahr wieder Studierende und junge Absolventen der Studiengänge Produkt- und Industriedesign sowie Architektur-

Mehr

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus.

In diesem Jahr rückt der Sonderpreis Innovationen aus dem Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien in den Fokus. AUSSCHREIBUNG ZUM HUGO-JUNKERS-PREIS FÜR FORSCHUNG UND INNOVATION AUS SACHSEN-ANHALT 2016 Vorwort Der Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2016 unterstützt Visionäre und Vordenker,

Mehr

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum

Mediengespräch. der Industriellenvereinigung Vorarlberg. und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Mediengespräch der Industriellenvereinigung Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg Präsentation der Ergebnisse einer Umfrage zum Aus- und Weiterbildungsbedarf im Energie- und Umweltbereich Donnerstag,

Mehr

GO FOR GOLD! POS MARKETING AWARD 2015

GO FOR GOLD! POS MARKETING AWARD 2015 GO FOR GOLD! POS MARKETING AWARD 2015 Informationsbroschüre DIE POSMA. Die POS Marketing Association e.v. ist der Verband führender POS Marketing Agenturen in Deutschland und zudem Deutschland Repräsentant

Mehr

ELEKTRONISCHE SYSTEME

ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME ELEKTRONISCHE SYSTEME UNSERE IDENTITÄT Wir sind einer der führenden europäischen Systemanbieter in der Fluidund Antriebstechnik, der Handhabungs- und Automatisierungstechnik sowie

Mehr

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF!

WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! Regeln WERDEN SIE UNSER GASTFOTOGRAF! ist ein monatlich von der Webredaktion der Website des Europäischen Parlaments ausgeschriebenes Projekt. Jeden Monat wird im Rahmen

Mehr

Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2

Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2 Kreativität + Innovatives Denken x Teamgeist = Projektidee (Umsetzung)2 Ausschreibung 2014/2015 Einführung In Zusammenarbeit mit dem Amt der Kärntner Landesregierung, dem Landesschulrat für Kärnten, der

Mehr

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR

1. ORTENAUER MARKETINGPREIS BEWERBUNGSFORMULAR 1. ORTENAUER BEWERBUNGSFORMULAR ORTENAUER Teilnahmebedingungen 1. Ortenauer Marketingpreis Marketing-Club Ortenau/Offenburg 2013 Was wird prämiert? Prämiert werden herausragende Marketingleistungen unabhängig

Mehr

Anmelden zum B+M Award so einfach geht s...

Anmelden zum B+M Award so einfach geht s... Anmelden zum B+M Award so einfach geht s... September 1. Allgemeine Informationen lesen 2. Anmeldebogen mit Unterschriften ausfüllen 3. Baubeschreibung und Fotos (auf CD oder USB-Stick) beilegen 4. Abgabefrist

Mehr

BEWERBUNGSMAPPE. für den Wettbewerb

BEWERBUNGSMAPPE. für den Wettbewerb BEWERBUNGSMAPPE für den Wettbewerb Einsendeschluss: 31. März 2016 Herzlich willkommen zum Wettbewerb Best Process Award 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Interesse zur Teilnahme am Wettbewerb Best

Mehr

Besuchen Sie uns auch auf:

Besuchen Sie uns auch auf: 06. März 2013 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 10. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

mikado IT-Security-Award Jugend 2011

mikado IT-Security-Award Jugend 2011 mikado IT-Security-Award Jugend 2011 1 IT-Sicherheit goes to Jugend Mit dem IT-Security-Award Jugend 2011 zeichnet die mikado beispielhafte Projekte im Bereich von Jugendorganisationen zum Thema IT-Sicherheit

Mehr

2. Druckdatei für das Layout einer Doppelseite als PDF-Datei für die Broschüre gemäß Layoutvorgabe (als Download unter www.bda-niedersachsen.

2. Druckdatei für das Layout einer Doppelseite als PDF-Datei für die Broschüre gemäß Layoutvorgabe (als Download unter www.bda-niedersachsen. Landesverband Niedersachsen e.v. Alleehof 4 30167 Hannover max 45 Junge Architekten in Niedersachsen 2014 Förderpreis des BDA Niedersachsen und der VHV-Versicherungen AUSLOBUNG Tel. 0511.7 01 03 28 Fax

Mehr

Competition of Students in Microsystems Applications

Competition of Students in Microsystems Applications Competition of Students in Microsystems Applications 1 Wettbewerbsziel - Regelwerk - Der Wettbewerb COSIMA richtet sich an studentische Teams aus ganz Deutschland, um Einsatzmöglichkeiten von Mikrosystemen

Mehr

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender

Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Ausschreibung Fotowettbewerb Kalender Das Projekt Augsburgs Wasser will Welterbe werden. Unter dem Titel Wasserbau und Wasserkraft, Trinkwasser und Brunnenkunst in Augsburg hat die Stadt Augsburg eine

Mehr

1 CleanEnergy Project www.cleanenergy-project.de www.gcpr.de www.gcpr.net Copyright GlobalCom PR-Network GmbH

1 CleanEnergy Project www.cleanenergy-project.de www.gcpr.de www.gcpr.net Copyright GlobalCom PR-Network GmbH 1 CleanEnergy Project 2 Die folgende Präsentation fasst die Ergebnisse der im März 2012 von GlobalCom PR- Network und CleanEnergy Project durchgeführten Studie zum Thema Smart Homes zusammen. 1.014 Teilnehmer

Mehr

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail:

Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: Verlosung Klassenfahrten DJH Die Teilnahmebedingungen im Detail: 1. VERANSTALTER UND IDEE DES WETTBEWERBES 1.1 FIT-Z ist ein Vertriebsbereich der Jako-o GmbH; Bahnstraße 10; 96476 Bad Rodach, nachfolgend

Mehr

dta-preis für das Meisterstück der dta-trainer- und Berater- Aus- und -Weiterbildungen 2006/2007

dta-preis für das Meisterstück der dta-trainer- und Berater- Aus- und -Weiterbildungen 2006/2007 dta-preis für das Meisterstück der dta-trainer- und Berater- Aus- und -Weiterbildungen 2006/2007 P dta-preis für das Meisterstück der dta-trainer- und Beraterausbildungen 2006/2007 Sinn und Zweck des Wettbewerbs:

Mehr

Anmeldung. BodenWert Schätzen. Wettbewerb. zur Teilnahme am Wettbewerb. AnAnmeldeschluss. zum Schutz des Bodens. Name des Initiators

Anmeldung. BodenWert Schätzen. Wettbewerb. zur Teilnahme am Wettbewerb. AnAnmeldeschluss. zum Schutz des Bodens. Name des Initiators BodenWert AnAnmeldeschluss m de 16.elAugust s 2015 31. Ju chluss li 2015 Anmeldung zur Teilnahme am Bitte füllen Sie das Anmeldeformular vollständig aus und senden dieses bis spätestens 16.08.2015 31.07.2015

Mehr

PRIX. Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich

PRIX. Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich Nationaler Ideenwettbewerb des ATTC für Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen und Kleinunternehmen in Österreich 1. DIE IDEE DES PRIXATTC Der ATTC (Austrian Traffi c Telematics Cluster) - eine Vereinigung

Mehr

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen

VIDEOWETTBEWERB VIDEOWETTBEWERB. Teilnahmebedingungen VIDEOWETTBEWERB Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image - Videowettbewerb - Januar 2015 - www.rdvi.fr Teilnahmebedingungen - DE - v1-1/6 Teilnahmebedingungen Rendez-vous Image wendet sich an alle Videasten.

Mehr

Der leichte Weg zur modernen Heizung. Keine Investition. Wartung und Reparatur inklusive. 24 Stunden Service. mit Wärme +

Der leichte Weg zur modernen Heizung. Keine Investition. Wartung und Reparatur inklusive. 24 Stunden Service. mit Wärme + Wärme + Der leichte Weg zur modernen Heizung. Keine Investition. Wartung und Reparatur inklusive. 24 Stunden Service. Stadtwerke Rundum versorgt Langenfeld mit Wärme + Bei uns ist Ihre Heizung in den besten

Mehr

Security & Automation. Für sichere, behagliche Gebäude.

Security & Automation. Für sichere, behagliche Gebäude. Security & Automation. Für sichere, behagliche Gebäude. Unser Bereich Security & Automation bietet mit gewerkübergreifender Erfahrung umfassende Lösungen für den Komfort und die Sicherheit in Gebäuden.

Mehr

MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen

MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Ostdeutschland in Kooperation mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) MIT erneuerbaren Energien GESTALTEN! MINT-Wettbewerb für Schulen Ein naturwissenschaftlich-technischer Wettbewerb

Mehr

Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Landeskommission Berlin gegen Gewalt Landeskommission Berlin gegen Gewalt Berlin, Mai 2010 Wettbewerbsunterlagen zum Berliner Präventionspreis 2010 Sexuelle Gewalt und Kinderschutz Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt lobt angesichts

Mehr

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880)

Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Der Erfolgreichste im Leben ist der, der am besten informiert wird. Benjamin Disraeli (brit. Premierminister 1874-1880) Inhalt Einleitung 3 Das Unternehmen 4 Clipping für Ausschnittdienste 6 Pressespiegelsysteme

Mehr

KUNST TRIFFT GESUNDHEIT

KUNST TRIFFT GESUNDHEIT KUNST TRIFFT GESUNDHEIT Ausstellungsreihe und Kunstpreis der AOK Nordost 2015 BEWERBUNG zur Teilnahme am AOK-KUNSTPROJEKT 2015 Zum vierten Mal schreibt die AOK Nordost mit Unterstützung von Partnern mehrere

Mehr

Anmeldung zum Science2Start-Ideenwettbewerb 2015

Anmeldung zum Science2Start-Ideenwettbewerb 2015 Anmeldung zum Science2Start-Ideenwettbewerb 2015 Titel der Idee: Ansprechpartner Titel, Name, Vorname: Unternehmen/Universität: Abteilung/Institut Anschrift: Telefon (Angabe freiwillig): Telefon mobil

Mehr

2. Ausschreibungsrunde

2. Ausschreibungsrunde 2. Ausschreibungsrunde Wettbewerb für die vielversprechendsten Innovationsgutschein-Projekte der Jahre 2012-2013 mit Bezug zur IT- und Kreativwirtschaft. Stand 24.06.2013 In Zusammenarbeit mit Gesucht:

Mehr

Light + Building 2016

Light + Building 2016 Light + Building 2016 Weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik Ausführungen von Wolfgang Marzin Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH Frankfurt am Main, 8. Dezember 2015 Light

Mehr

Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013

Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013 Hessischer Staatspreis für universelles Design 2013 universelles Design ist ein Design von Produkten, Umfeldern, Programmen und Dienstleistungen, die von allen Menschen im größtmöglichen Umfang genutzt

Mehr

efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen

efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen Powered by Einreichformular efficiency4future: Erfolgsmodell für Regionen und Unternehmen Supported by 2 EINREICHFORMULAR efficiency4future: Erfolgsmodell für Region und Unternehmen Für die Bewerbung zur

Mehr

Teilnahmebedingungen. www.dfb.de. und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014

Teilnahmebedingungen. www.dfb.de. und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014 Teilnahmebedingungen und BEWERBUNGSFORMULAR 2014 Jetzt bewerben und als Hauptpreis einen Mercedes-Benz Vito gewinnen! Einsendeschluss 30.09.2014 www.dfb.de Viele Kulturen Eine Leidenschaft Deutschland

Mehr

Ralph Wiegmann Geschäftsführer International Forum Design

Ralph Wiegmann Geschäftsführer International Forum Design 2 130 Jahre PB SWISS TOOLS das sind 130 Jahre Schweizer Präzision und Qualität sowie Innovation im internationalen Werkzeugmarkt. Grund genug, Erreichtes zu feiern und dabei gleichzeitig auf die Zukunft

Mehr

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März

Der GründerCup Kiel Region startet wieder ab dem 01. März 40303 25.02.2014 Gemeinsame Pressemitteilung der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH) und der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK Kiel) Ein Plan muss her! 11. Businessplan-Wettbewerb

Mehr

ConSozial Management-Preis 2015 Teilnahmekriterien

ConSozial Management-Preis 2015 Teilnahmekriterien ConSozial Management-Preis 2015 Teilnahmekriterien Teilnahmeberechtigte Träger von Projekten aus allen Tätigkeitsfeldern sozialer Einrichtungen, Dienste und Verbände, z.b. der Kinder- und Jugendhilfe,

Mehr

Medienmitteilung. Zürich/Basel 23. Januar 2007. Höchst dotierter Architekturpreis der Schweiz für Tageslicht- Nutzung

Medienmitteilung. Zürich/Basel 23. Januar 2007. Höchst dotierter Architekturpreis der Schweiz für Tageslicht- Nutzung Medienmitteilung Zürich/Basel 23. Januar 2007 Höchst dotierter Architekturpreis der Schweiz für Tageslicht- Nutzung Die Velux Stiftung hat in Zusammenarbeit mit dem ETH Wohnforum den ersten Tageslicht-Award

Mehr

Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive. www.automobil-cluster.at

Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive. www.automobil-cluster.at Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive Im Zentrum von Six Sigma steht ein universell einsetzbares Vorgehen zur Optimierung

Mehr

KLIMAHOUSE MARKETING AWARD 2016

KLIMAHOUSE MARKETING AWARD 2016 KLIMAHOUSE MARKETING AWARD 2016 Bereit den Klimahouse Marketing Award 2016 zu gewinnen? Überzeugt unsere Jury, es erwarten Sie interessante Preise! Rundgang der Jurymitglieder Am 1. Messetag wird ein Messe-Rundgang

Mehr

AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG

AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG JETZT ONLINE ANMELDEN UNTER: AWO-SCHUELERWETTBEWERB.ORG Rund 3 Millionen Haushalte in der Bundesrepublik sind überschuldet und immer mehr Jugendliche geraten in die Schuldenfalle. Den Konsumwünschen von

Mehr

Ausschreibungsunterlagen für. DIVA Award 2010. Der Preis für die innovativste Büro- und Gewerbeimmobilie des Jahres

Ausschreibungsunterlagen für. DIVA Award 2010. Der Preis für die innovativste Büro- und Gewerbeimmobilie des Jahres Ausschreibungsunterlagen für DIVA Award 2010 Der Preis für die innovativste Büro- und Gewerbeimmobilie des Jahres Einsendeschluss 27. September 2010 Projektname: eingereicht von: DIVA Award 2010 Seite

Mehr

SWITCH Junior Web Award

SWITCH Junior Web Award SWITCH Junior Web Award Die Teilnahmebedingungen Version 13.0, August 2014 Teilnahmebedingungen SWITCH Junior Web Award 1. Gegenstand und Zweck Der SWITCH Junior Web Award bietet Schweizer und liechtensteinischen

Mehr

Vorarlberger Energiewirtschaft geht gut gerüstet in Richtung Energieautonomie

Vorarlberger Energiewirtschaft geht gut gerüstet in Richtung Energieautonomie Pressekonferenz Mittwoch, 10. Juli 2013 Vorarlberger Energiewirtschaft geht gut gerüstet in Richtung Energieautonomie mit Landeshauptmann Mag. Markus Wallner Dr. Christof Germann und DI Helmut Mennel (Vorstandsmitglieder

Mehr

Deep Tech Award 2015

Deep Tech Award 2015 Deep Tech Award 2015 1. DER BERLINER DEEP TECH AWARD Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung schreibt gemeinsam mit dem Verband der Informations- und Kommunikations-Industrie in

Mehr

Einladung. Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau. Industrie 4.0

Einladung. Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau. Industrie 4.0 Einladung Mittwoch, 18. März 2015, 19.00 Uhr Competence Center RHEINTAL Millennium Park 4, Lustenau Industrie 4.0 Die nächste industrielle Revolution? Prof. Dr. Wilfried Sihn Geschäftsführer der Fraunhofer

Mehr

Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für die Teilnahme am Wettbewerb Deutscher Materialeffizienz-Preis 2010

Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für die Teilnahme am Wettbewerb Deutscher Materialeffizienz-Preis 2010 Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für die Teilnahme am Wettbewerb Deutscher Materialeffizienz-Preis 2010 vom 17. März 2010 Präambel Materialkosten sind im produzierenden

Mehr

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte

Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte Einreichunterlagen Die Sieger 2011 Ökologisch & Umweltfreundlich Altstoff Recycling Austria AG, 1062 Wien ARA Leistungsreport 2010 Akzidenzen

Mehr

AWARD 2015. Rapid.Tech. Rapid.Tech. FabCon 3.D. Anmeldefrist 30. April 2015. 10. 11. Juni 2015. www.fabcon-germany.com. www.rapidtech.

AWARD 2015. Rapid.Tech. Rapid.Tech. FabCon 3.D. Anmeldefrist 30. April 2015. 10. 11. Juni 2015. www.fabcon-germany.com. www.rapidtech. AWARD 2015 Anmeldefrist 30. April 2015 Rapid.Tech 10. 11. Juni 2015 Rapid.Tech Trade Fair and User s Conference for Rapid Technology www.rapidtech.de FabCon 3.D FabCon 3.D print your ideas. www.fabcon-germany.com

Mehr

21. INTERNATIONALER SPONSORING AWARD

21. INTERNATIONALER SPONSORING AWARD 21. INTERNATIONALER SPONSORING AWARD 2014 21. INTERNATIONALER SPONSORING AWARD OFFIZIELLE AUSSCHREIBUNGS- UNTERLAGEN ANMELDESCHLUSS 07.03.2014 Seite 1/11 INTERNATIONALER SPONSORING AWARD 2014 Der INTERNATIONALE

Mehr

Bewerbungsunterlagen Best Practice Award 2015 Business Intelligence und Data Warehousing

Bewerbungsunterlagen Best Practice Award 2015 Business Intelligence und Data Warehousing Einleitung Im Rahmen der am 4. November 2015 stattfindenden 10. ÖCI-BARC-Tagung in Wien wird der Best Practice Award Österreich für 2015 durch unabhängige Experten von BARC und Controller Institut vergeben.

Mehr

Ihr Plus im Planungsalltag. Serviceplus die volle Unterstützung für Allplan Anwender

Ihr Plus im Planungsalltag. Serviceplus die volle Unterstützung für Allplan Anwender Ihr Plus im Planungsalltag Serviceplus die volle Unterstützung für Allplan Anwender Wissen, Vorsprung, Support Als Architekt oder Bauingenieur wollen Sie das gesamte Potenzial Ihrer Planungssoftware ausschöpfen

Mehr

Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2016

Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2016 Call for Papers Auslobung des Zukunftspreises Polizeiarbeit 2016 Die Polizei und die deutschen Behörden und Organisationen der Inneren Sicherheit stehen angesichts zunehmender und komplexer werdender Aufgaben

Mehr

22. SUPERSTAR Award 2015

22. SUPERSTAR Award 2015 22. SUPERSTAR Award 2015 4. 6. November 2015 Düsseldorf düsseldorf 2015 POS display www.display-superstar.com display SUPERSTARs: Awards mit großer Wirkung Awards stärken das Gattungsmarketing einer Branche

Mehr

Lösungen für smartes Wohnen. Sicherheit. Energieeffizienz. Komfort. Multimedia. Selbstbestimmt Wohnen. inhaus GmbH, Grabenstraße 70, 47057 Duisburg

Lösungen für smartes Wohnen. Sicherheit. Energieeffizienz. Komfort. Multimedia. Selbstbestimmt Wohnen. inhaus GmbH, Grabenstraße 70, 47057 Duisburg Lösungen für smartes Wohnen Sicherheit Komfort Energieeffizienz Multimedia Selbstbestimmt Wohnen inhaus GmbH, Grabenstraße 70, 47057 Duisburg - Enrico Löhrke (Geschäftsführer inhaus GmbH) - 2003 hervorgegangen

Mehr

Ausschreibung des Wettbewerbs Neues Logo 900 Jahre Gemeinde Biberbach 2016

Ausschreibung des Wettbewerbs Neues Logo 900 Jahre Gemeinde Biberbach 2016 Ausschreibung des Wettbewerbs Neues Logo 900 Jahre Gemeinde Biberbach 2016 Die Gemeinde Biberbach schreibt einen Wettbewerb zur Erstellung eines neuen Logos für das Jubiläumsjahr 900 Jahre Biberbach 2016

Mehr

Wir vermitteln sicherheit

Wir vermitteln sicherheit Wir vermitteln sicherheit 2 3 Eine solide basis für unabhängige Beratung wir vermitteln sicherheit Als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir für unsere Geschäfts- und Privatkunden seit 1994 der kompetente

Mehr

Die Wettbewerbsbedingungen für den 52. Grimme-Preis 2016

Die Wettbewerbsbedingungen für den 52. Grimme-Preis 2016 Wettbewerb Fiktion Die Kategorie Fiktion zeichnet ästhetisch bzw. formal außergewöhnliche Produktionen aus, die Beleg für hohe Standards und die Weiterentwicklung der audiovisuellen Kultur in diesem Bereich

Mehr

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016 Teilnahme- und Datenschutzbedingungen für den Fotowettbewerb im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2016 1.Veranstalter Der Fotowettbewerb auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de (Wettbewerbshomepage) wird

Mehr

Teilnahmebedingungen OutDoor INDUSTRY AWARD

Teilnahmebedingungen OutDoor INDUSTRY AWARD Teilnahmebedingungen OutDoor INDUSTRY AWARD Geltungsbereich Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an dem von der Messe Friedrichshafen GmbH (nachfolgend MESSE), Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen,

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober

1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober 1. Auslober und Wettbewerbsgegenstand 1.1 Auslober Auslober des ITAS Innovationspreis ist die Versicherungsgruppe ITAS VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit) mit Sitz in der Piazza delle Donne

Mehr

Die offiziellen Teilnahmebedingungen zum ddp 2015

Die offiziellen Teilnahmebedingungen zum ddp 2015 Die offiziellen Teilnahmebedingungen zum ddp 2015 Am ddp 2015 teilnehmen können ausschließlich Werbemaßnahmen, deren Hauptziel es ist, einen direkten Dialog auszulösen: 1. Maßnahmen, die gezielt und deutlich

Mehr

Creative Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft

Creative Technology. Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft Creative Technology Berlin Made to Create Wettbewerbsinitiative für das Cluster IKT, Medien, Kreativwirtschaft Berlin ist ein führender Standort der digitalen Wirtschaft in Deutschland und Europa: mit

Mehr