Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft"

Transkript

1 Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik Begriff und Träger der Personalwirtschaft Eigenschaften des Produktionsfaktors Arbeit Bedeutung der Personalwirtschaft Personalpolitik Begriff und Einordnung in die Unternehmenspolitik Zielausrichtung des Unternehmens Zielsetzung der betrieblichen Personalwirtschaft Personalpolitische Grundsätze Aufgabenstellung der betrieblichen Personalwirtschaft Organisation der betrieblichen Personalwirtschaft Organisatorische Einordnung der Personalwirtschaft Zentralisierung oder Dezentralisierung Organisatorische Untergliederung der Personalwirtschaft Personalwirtschaft als Dienstleistung Aufgaben des Personalleiters Customer Relationship Management (CRM) Personal als Wortschöpfungscenter Personalwesen als Geschäftsprozess Ablauf Anwendungen Prozessziele Gestaltungsgrundsätze Problemfaktoren bei der Prozesseinführung Verbesserung von Geschäftsprozessen Prozessgestaltung Prozessbewertung Veranschaulichung des Dienstleistungsprozesses Personalplanung 2.1 Grundlagen der Personalplanung Menschliche Arbeitsleistung Formen der Arbeit Bestimmungsfaktoren menschlicher Leistung Bedeutung der Personalplanung Ziel der Personalplanung Gründe für Personalplanung Einbindung der Personalplanung in die Unternehmensplanung

2 8 Inhaltsverzeichnis Aufgaben der Personalplanung Determinanten der Personalplanung Interne Determinanten Externe Determinanten Hilfsmittel der Personalplanung Stellenpläne Stellenbesetzungspläne Stellenbeschreibungen Nachfolge- und Laufbahnpläne Urlaubspläne Sonstige Hilfsmittel Arten der Personalplanung Personalbedarfsplanung Eigenschaften der Personalbedarfsplanung Bedarfsarten Methoden der Personalbedarfsplanung Berechnungsschema für die Personalbedarfsplanung Personalbedarfsplanung nach der Kennzahlenmethode Stellenplanmethode Personalbedarfsplanung aufgrund von Arbeitsstudien Sonstige Methoden Personalabbauplanung Ursachen für Personalüberhang Rechtliche Rahmenbedingungen Abbaumaßnahmen Maßnahmen ohne Reduzierung der Gesamtbelegschaft (indirekt) Maßnahmen mit Reduzierung der Gesamtbelegschaft (direkt) Vergleich der Abbaumaßnahmen Flankierende Maßnahmen Personalkostenplanung Aufteilung der Personalkosten Aufgaben der Personalkostenplanung Personaleinsatzplanung Zielsetzung des Personaleinsatzes Erstellung eines Personaleinsatzplanes Einfluss der Arbeitszeit auf den Personaleinsatz Flexible Arbeitszeit Job-sharing und Teilzeitarbeit Schichtarbeit Gleitende Arbeitszeit (GLAZ) Rollierendes System Kapazitätsorientierte variable Arbeitszeit (KAPOVAZ) Vertrauensarbeitszeit Mitwirkung des Betriebsrats bei der Personalplanung...76

3 9 3. Personalbeschaffung 3.1 Grundlagen der Personalbeschaffung Personalmarketing Ziele des Personalmarketing Konzept des Personalmarketing Instrumente des Personalmarketing Erstellung eines Personalmarketingkonzepts Internationales Personalmarketing Ablauf der Personalbeschaffung Personalanforderung Anforderungsprofil Modalitäten Beschaffungspotenzial Beteiligte Innerbetriebliche Möglichkeiten der Personalbeschaffung Möglichkeiten der internen Stellenbesetzung Interne Stellenausschreibung Versetzung Systematische Personalentwickung Beurteilung der innerbetrieblichen Personalbeschaffung Möglichkeiten der externen Personalbeschaffung Beschaffung über die Arbeitsverwaltung Private Arbeitsvermittlung Beschaffung über Stellenanzeigen Inhalt der Anzeige Gestaltung der Anzeige Zeitpunkt der Anzeige Anzeigenträger Internet Internet-Stellenanzeige Internet-Bewerbung Elektronische Bewerbungsauswertung Vorteile der Online-Entwicklung Beschaffung über Personalleasing Begriff Bedeutung Beschaffung über Personalberater Kontakt zu Bildungsträgern Sonstige Instrumente Auswahlverfahren Grundsätze der Personalauswahl Maßnahmen der Personalauswahl Auswahlinstrumente Ablauf der Personalauswahl Analyse der Bewerbungsunterlagen Analyse des Schriftbilds...108

4 10 Inhaltsverzeichnis Auswertung von Referenzen Arbeitsproben Personalbogen Biografischer Fragebogen Vorstellungsgespräch Einstellungstests Assessment-Center Ärztliche Untersuchung Einstellungsentscheidung Rechtliche Sonderfragen bei der Personalbeschaffung und -auswahl Abwerbung Sorgfaltspflicht bei Bewerbungsunterlagen Ersatz der Vorstellungskosten Mitwirkung des Betriebsrats bei Einstellungen Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Abschluss des Arbeitsvertrages Form des Arbeitsvertrages Inhalt des Arbeitsvertrages Aufgaben systematischer Einführung Ablauf systematischer Einführung Einstellungsformalitäten Einarbeitung Einführungsprogramm Personalbeurteilung 4.1 Ziele und Aufgaben der Personalbeurteilung Ziele der Beurteilung Aufgaben der Beurteilung Arten und Anlässe der Personalbeurteilung Unterteilung der Personalbeurteilung Anlässe der Personalbeurteilung Phasen der Personalbeurteilung Beobachtung Beschreibung Bewertung Beurteilungsgespräch Auswertung Fehlerquellen bei der Personalbeurteilung Das Beurteilungsgespräch Beurteilungsverfahren Beurteilungskriterien Beurteilungsformulare Dokumentation Personalbeurteilung und Betriebsverfassungsgesetz...137

5 11 5. Personalentwicklung 5.1 Grundlagen der Personalentwicklung Bedeutung der Personalentwicklung Ziele der Personalentwicklung Ziele für das Unternehmen Ziele für den Mitarbeiter Ziele für die Gesellschaft Aufgaben und Möglichkeiten der Personalentwicklung Unterteilung der Personalentwicklung Berufsausbildung Umschulung Fortbildung Weiterbildung Beteiligte an der betrieblichen Bildung Ermittlung des Fortbildungsbedarfs Ursachen für Fortbildungsbedarf Informationswege Auswertung des Fortbildungsbedarfs Planung und Durchführung der Aus- und Fortbildung Planung der Ausbildung Ausbildungsbedarf Ausbildungsvoraussetzungen Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplans Planung der Fortbildung Inhaltsplanung Interne und externe Durchführung Festlegung von Zeit und Ort Didaktische Vorbereitung von Bildungsmaßnahmen Formulierung von Lernzielen Lernzielarten Methodische Vorbereitung von Bildungsmaßnahmen Unterweisungsprinzipien Unterweisungsmethode Medieneinsatz E-Learning Individuelle Förderung Potenzialanalyse Instrumente der Potenzialanalyse Fragen und Merkmale der Potenzialanalyse Stärken-/Schwächenprofil Personal-Portfolio Entwicklungskonzepte Nachwuchskräfteförderung Qualifizierungsprogramme Laufbahnplanung Nachfolgeplanung...164

6 12 Inhaltsverzeichnis Coaching Mentoring Evaluierung Grundlagen Evaluierungssystem Absicherung des Lernerfolgs Kontrolle des Anwendungserfolgs Personalführung 6.1 Führungsverhalten als Schlüsselqualifikation Führungsaufgaben Anforderungen an die Führungskraft Werte und Normen Selbstbild und Fremdbild Macht und Autorität Leistungsbereitschaft und Motivation Einflussgrößen des Verhaltens Bedeutung der Motivation Motivationstheorie Bedeutung für das Unternehmen Motivationsprozess Motivationsfördernde Maßnahmen Gruppenpsychologie Gruppenstrukturen und -merkmale Formelle und informelle Gruppen Teamarbeit Führungsstil Führungserwartungen Erwartungen des Vorgesetzten Erwartungen der Mitarbeiter Autoritäre und kooperative Führung Autoritärer Führungsstil Kooperativer Führungsstil Laissez-faire-Führung Verhaltensgitter D-Konzept von Reddin Referenzmodell Kontingenzmodell von Fiedler Führungskonzepte und -mittel Führungsgrundsätze als Rahmen Führungskonzepte Management-by-Objectives (MbO) Management-by-Exception (MbE) Management-by-Systems (MbS) Weitere Management-by-Methoden...208

7 Führungsmittel Gesprächsführung Fördergespräch Beratungsgespräch Kritikgespräch Sonstige Gespräche Information und Kommunikation Informationsübertragung Störungen im Kommunikationsprozess Umgang mit Konflikten Konfliktursachen Konfliktarten Handhabung von Konflikten Vermeidung von Konflikten Entgeltpolitik 7.1 Gerechte Entlohnung Grundlagen gerechter Entgeltpolitik Bestimmungsfaktoren der Entgeltpolitik Regelung der Entgeltpolitik Arbeitsbewertung Grundlagen der Arbeitsbewertung Summarische Arbeitsbewertung Begriff Rangfolgeverfahren Lohngruppenverfahren Analytische Arbeitsbewertung Begriff Anforderungsarten Reihung und Stufung Gewichtung Rangreihenverfahren Stufenverfahren Beispiel für eine analytische Arbeitsbewertung Entlohnungsformen Geld- und Naturallohn Zeitlohn Begriff Anwendung Arten Beurteilung Akkordlohn Begriff Anwendung Arten Beurteilung...236

8 14 Inhaltsverzeichnis Prämienlohn Begriff Anwendung Arten Beurteilung Sonderformen Pensumentgelt Erfolgsbeteiligung Sonstige Lohnermittlung und kostenmäßige Aufbereitung Lohnermittlung Kostenmäßige Aufbereitung Mitwirkung des Betriebsrats bei der betrieblichen Entgeltpolitik Betriebliche Sozialpolitik 8.1 Aufgaben betrieblicher Sozialpolitik Möglichkeiten der betrieblichen Sozialpolitik Betriebliche Sozialleistungen/-maßnahmen Betriebliche Sozialeinrichtungen Betriebliche Altersversorgung Sozialpolitik und Ertragslage des Unternehmens Rechtliche Gestaltung der sozialen Maßnahmen Innen- und Außenwirkung der Sozialpolitik Abbau betrieblicher Sozialleistungen Überprüfung betrieblicher Sozialleistungen Änderung betrieblicher Sozialleistungen Abbau von Sozialleistungen Personalverwaltung 9.1 Durchführung der Personalverwaltung Grundlagen der Personalverwaltung Aufgaben und Ziele der Personalverwaltung EDV im Personalwesen Vorteile der EDV Anwendungsgebiete der EDV Datenschutz Ziele des Datenschutzes Regelungsbereiche des Datenschutzes Entgeltabrechnung Aufgaben der Abrechnung Notwendige Informationen Bruttolohnberechnung Bestandteile des Bruttolohns Einmalzahlungen...257

9 Nettolohnberechnung Berechnung des Auszahlungsbetrages Bearbeitung nach Abrechnung Abrechnungsbeispiele Hilfsmittel der Personalverwaltung Personalakte Begriff Zweck Inhalt Elektronische Personalakte Arbeitsrechtliche Handhabung der Personalakte Personalkartei Personaldatei Personaldatenbank Personalstatistik Aufgaben der Personalstatistik Personalstatistik als Steuerungsinstrument Arten der Personalstatistik Personalstruktur Personalbewegungen Anwesenheits- und Abwesenheitszeiten Personal- und Sozialaufwand Personalbeschaffung und -entwicklung Personalcontrolling Aufgaben des Personalcontrollings Elemente des Personalcontrollings Personalabbau 10.1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses Aufhebungsvertrag Abmahnung Kündigung Ordentliche Kündigung Außerordentliche Kündigung Kündigungsschutz Mitwirkung des Betriebsrats bei der Kündigung Abwicklung des Austritts und Zeugniserteilung Abwicklung des Austritts Zeugniserteilung Betriebsänderungen, Betriebsaufgabe Rationalisierungsmaßnahmen mit Personalreduzierung Interessenausgleich und Sozialplan Interessenausgleich Sozialplan...286

10 16 Inhaltsverzeichnis Rationalisierungsschutzabkommen Betriebsübergang Personelle Betreuung besonderer Personengruppen 11.1 Beschäftigung älterer Mitarbeiter Begriff und Leistungsbild Maßnahmen Beschäftigung leistungsgeminderter Mitarbeiter Wiedereingliederung verschiedener Personenkreise Frauen mit Berufspausen Rückkehrer aus dem Ausland Arbeitsrecht 12.1 Individuelles Arbeitsrecht Arbeitsvertragsrecht Begründung des Arbeitsverhältnisses Inhalt des Arbeitsverhältnisses Beendigung des Arbeitsverhältnisses Arbeitsschutzrecht Allgemeine Schutzvorschriften Spezielle Schutzvorschriften Kollektives Arbeitsrecht Tarifvertragsrecht Tarifautonomie Geltungsbereich Inhalt Arbeitskampfrecht Streik Aussperrung Betriebsverfassungsrecht Wahl des Betriebsrats Aufgaben des Betriebsrats Beteiligung des Betriebsrats Beteiligungsinstrumente Berufsbildungsrecht Berufsbildungsgesetz Ausbildungsordnung Ausbildereignungsverordnung Arbeitsgerichtsbarkeit Arbeitsgericht Landesarbeitsgericht Bundesarbeitsgericht...310

11 17 Wiederholungsfragen Fallstudien Aufgaben Wiederholungsfragen Lösungen Fallstudien Lösungen Glossar Literaturempfehlungen Stichwortverzeichnis...447

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis...7

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...5 Inhaltsverzeichnis...7 7 Vorwort...5...7 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik... 19 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft... 19 1.1.2 Eigenschaften

Mehr

1. Grundlagen Personalplanung 45. Vorwort Benutzungshinweise

1. Grundlagen Personalplanung 45. Vorwort Benutzungshinweise Vorwort Benutzungshinweise 5 7 1. Grundlagen 21 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik 23 1.1.1 Begriff und Träger der Personalwirtschaft 23 1.1.2 Eigenschaften des Produktionsfaktors

Mehr

BÜCHER. für Fachwirte und Fachkäufleute. Albert. Betriebliche. 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118

BÜCHER. für Fachwirte und Fachkäufleute. Albert. Betriebliche. 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118 BÜCHER für Fachwirte und Fachkäufleute Albert Betriebliche 7., aktualisierte und erweiterte Auflage A07 1118 A07-1118 Inhaltsverzeichnis Vorwort :... 5 Inhaltsverzeichnis 7 1. Grundlagen der betrieblichen

Mehr

Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute. Von Diplom Kaufmann Günther Albert

Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute. Von Diplom Kaufmann Günther Albert Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute Von Diplom Kaufmann Günther Albert Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 1 Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1.1 PersonalWirtschaft

Mehr

Betriebliche Persenalwirtschcrft

Betriebliche Persenalwirtschcrft Lehrbücher für Fachwirte und Fachkaufleute 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Betriebliche Persenalwirtschcrft

Mehr

Band 5 Betriebliche Personalwirtschaft

Band 5 Betriebliche Personalwirtschaft Die Betriebswirtschaft - Studium + Praxis Band 5 Betriebliche Personalwirtschaft Zeitgemäße Personalwirtschaft - Notwendigkeit für jedes Unternehmen von Prof. Dr. rer. pol. Udo Stopp Mit 95 Wiederholungsfragen

Mehr

Inhalt 1 Personalplanung Personalbeschaffung ... PRAXISBEISPIEL: 3 Personalauswahl ... PRAXISBEISPIEL:

Inhalt 1 Personalplanung Personalbeschaffung ... PRAXISBEISPIEL: 3 Personalauswahl ... PRAXISBEISPIEL: Inhalt 1 Personalplanung... 16 1.1 Preview... 16 1.2 Personalbedarfsplanung... 19 1.2.1 Bestimmungsfaktoren des Personalbedarfs... 19 1.2.2 Berechnung des Personalbedarfs... 20 1.2.3 Hilfsmittel der Personalbedarfsplanung...

Mehr

Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15

Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15 Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft 5 Vorwort 6 Inhalt 7 Abkürzungsverzeichnis 15 A. Grundlagen 17 1. Personalwirtschaft 18 1.1 Ziele 19 1.1.1 Wirtschaftliche Ziele 19 1.1.2 Soziale Ziele 20

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. A. Grundlagen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Zur Reihe: Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft... 5 Vorwort... 6 Inhalt... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 A. Grundlagen... 15 1. Personalwirtschaft... 15

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Aufgaben. 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19. 2 Organisation des Personalwesens 23. 3 Personalplanung 27

Inhaltsverzeichnis. Aufgaben. 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19. 2 Organisation des Personalwesens 23. 3 Personalplanung 27 Inhaltsverzeichnis Klausurentraining 5 Vorwort 7 Aufgaben 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft 19 01. Personalwesen als Dienstleister 19 02. Personalstrategie 19 03. Zielsetzungen 19 04. Hauptaufgaben

Mehr

Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft

Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft von Norbert E. Rohleder 3., leicht veränderte Auflage DaimlerChrysler AG Fachinformation Stuttgart im» mm..-. Tectum Verlag f Marburg 2003 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhalt Vorwort 1 Strategische Bedeutung der betrieblichen Personalwirtschaft Grundlagen betrieblicher Personalwirtschaft

Inhalt Vorwort 1 Strategische Bedeutung der betrieblichen Personalwirtschaft Grundlagen betrieblicher Personalwirtschaft Inhalt Vorwort 1 Strategische Bedeutung der betrieblichen Personalwirtschaft 1 1.1 Wertewandel in der Arbeitswelt 2 1.2 Auswirkungen des demografischen Wandels 3 1.3 Entwicklung von der Dienstleistungsgesellschaft

Mehr

Betriebliche Personalwirtschaft

Betriebliche Personalwirtschaft Die Betriebswirtschaft - Studium + Praxis Band 5 Prof. Dr. Udo Stopp t Prof. Dr. Uta Kirschten Betriebliche Personalwirtschaft Aktuelle Herausforderungen, praxisorientierte Grundlagen und Beispiele Mit

Mehr

ca. 80 64 Std. 6 Std 2 Klassenarbeiten + Nachbesprechung

ca. 80 64 Std. 6 Std 2 Klassenarbeiten + Nachbesprechung Geschäftsprozesse Seite 1 Zielformulierung: ca. 80 64 Std. 6 Std 2 Klassenarbeiten + Nachbesprechung 10 Std Lernsituation Im Rahmen der Bedarfsplanung werten die Schülerinnen und Schüler einfache Personalstatistiken

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Verzeichnis der Abkürzungen

Inhaltsverzeichnis. Verzeichnis der Abkürzungen V Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Abkürzungen XII Verzeichnis der Übersichten XV 1 Einführung 1 2 Gegenstand und Grundlagen 5 2.1 Gutenberg als Ausgangspunkt 5 2.1.1 Produktionsfaktorenmodell 5 2.1.2

Mehr

1.1 Die Arbeit mit diesem Studienbuch Entwicklung der Personalarbeit Thematischer Überblick... 19

1.1 Die Arbeit mit diesem Studienbuch Entwicklung der Personalarbeit Thematischer Überblick... 19 Inhalt 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung zu den Grundlagen des Personalmanagements 1.1 Die Arbeit mit diesem Studienbuch... 9 1.2 Entwicklung der Personalarbeit... 11 1.3 Thematischer Überblick... 19 2

Mehr

Personalplanung Bedeutung der Personalplanung Ziele und Aufgaben der Personalplanung Voraussetzungen der Personalplanung Personalbestandsplanung Perso

Personalplanung Bedeutung der Personalplanung Ziele und Aufgaben der Personalplanung Voraussetzungen der Personalplanung Personalbestandsplanung Perso Inhalt Vorwort 1 Strategische Bedeutung der betrieblichen Personalwirtschaft 1 Wertewandel in der Arbeitswelt 2 Auswirkungen des demografischen Wandels 3 Entwicklung von der Dienstleistungsgesellschaft

Mehr

von Univ.-Prof. Dr. Ewald Scherm FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung und

von Univ.-Prof. Dr. Ewald Scherm FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung und Personalmanagement von Univ.-Prof. Dr. Ewald Scherm FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Planung und Univ.-Prof. Dr. Stefan SÜß Heinrich-Heine-Universität

Mehr

: A. Personalplanung. Hanstein. : d. Empfehlungen für die Praxis. TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fachbereich 1 Gesamt hibmothek. Absto.l-Mr.

: A. Personalplanung. Hanstein. : d. Empfehlungen für die Praxis. TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fachbereich 1 Gesamt hibmothek. Absto.l-Mr. Personalplanung Empfehlungen für die Praxis TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fachbereich 1 Gesamt hibmothek B e t i e b w i n:? c h o i s i e h r e Absto.l-Mr. : d : A Hanstein Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

Praktische Personalwirtschaft

Praktische Personalwirtschaft Karl Wagner/Thomas Bartscher/ Ulrich Nowak Praktische Personalwirtschaft Eine praxisorientierte Einführung Inhaltsveneichnis Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abbildungsveneichnis... k Grundlagen der betrieblichen

Mehr

Manfred Becker. Personalwirtschaft. Lehrbuch für Studium und Praxis. mhochschule. m LIECHTENSTEIN. Bibliothek Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart

Manfred Becker. Personalwirtschaft. Lehrbuch für Studium und Praxis. mhochschule. m LIECHTENSTEIN. Bibliothek Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Manfred Becker Personalwirtschaft Lehrbuch für Studium und Praxis mhochschule m LIECHTENSTEIN Bibliothek 2010 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Vorwort Abbildungsverzeichnis Leserhinweise V XII XVI 1

Mehr

Personalführung GABIER. Fritz Bisani. 2., überarbeitete Auflage

Personalführung GABIER. Fritz Bisani. 2., überarbeitete Auflage Fritz Bisani Personalführung 2., überarbeitete Auflage TECHNISCHE HOCHSCHULE DARMSTADT Fad tbere'rch 1 Gesamt b i b I i o t h e k 8et t i ebs w i r tschal tsleh re Inventot-Nr. Abstell-;-! r. Sachgebiete:....

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 13 2 Grundlagen des Human Resource Management 86 2.1 Begriff und Bedeutung des Human Resource Management 86 2.2 Begriff und Bedeutung Personalwirtschaft 87 2.3 Personalwirtschaft

Mehr

Roland Dincher. Personalwirtschaft

Roland Dincher. Personalwirtschaft Roland Dincher Personalwirtschaft Schriftenreihe der Forschungsstelle für Betriebsführung und Personalmanagement e.v. Band 3 Personalwirtschaft von Prof. Dr. Roland Dincher 3., überarbeitete und erweiterte

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Prof. Dipl.-Ing. Pitter A. Steinbuch 4., überarbeitete und erweiterte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining... 5 Vorwort... 7

Inhaltsverzeichnis. Klausurentraining... 5 Vorwort... 7 Klausurentraining.............................................................. 5 Vorwort................................................................ 7 Aufgaben 1 Aufgaben und Ziele der Personalwirtschaft...................

Mehr

UVK Verlagsgesellschaft mbh Konstanz mit UVK/Lucius München

UVK Verlagsgesellschaft mbh Konstanz mit UVK/Lucius München Christiana Nicolai Personalmanagement 3., überarbeite und erweiterte Auflage UVK Verlagsgesellschaft mbh Konstanz mit UVK/Lucius München Inhaltsverzeichnis Vorworte V Abbildungsverzeichnis XIII Abkürzungsverzeichnis

Mehr

5 Personalmanagement als Erfolgsfaktor Personalmanagement als Erfolgsfaktor

5 Personalmanagement als Erfolgsfaktor Personalmanagement als Erfolgsfaktor 5 Personalmanagement als Erfolgsfaktor 1 5 Personalmanagement als Erfolgsfaktor 5.1 Aufgaben des Personalmanagements 2 Aufgaben des Personalmanagements 5.2 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Feedback geben

Mehr

Alexander Haubrock Sonja Ohlschlegel-Haubrock. Personalmanagement. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Verlag W. Kohlhammer

Alexander Haubrock Sonja Ohlschlegel-Haubrock. Personalmanagement. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Verlag W. Kohlhammer Alexander Haubrock Sonja Ohlschlegel-Haubrock Personalmanagement 2., vollständig überarbeitete Auflage Verlag W. Kohlhammer Abbildungsverzeichnis 10 Tabellenverzeichnis 11 Vorwort 13 1 Einleitung 15 1.1

Mehr

Teil I DIE ALLGEMEINEN PERSONELLEN MASSNAHMEN

Teil I DIE ALLGEMEINEN PERSONELLEN MASSNAHMEN -5- VORBEMERKUNGEN Teil I DIE ALLGEMEINEN PERSONELLEN MASSNAHMEN 1. EINLEITUNG 2. DIE PERSONALPLANUNG 2.1 Definition des Begriffs Planung 2.2 Definition des Begriffs Personalplanung 2.3 Unterteilung der

Mehr

Personalwirtschaft. Leseprobe zum Wissensbaustein. Erlesenes. Wissen. Brigitte Höppe

Personalwirtschaft. Leseprobe zum Wissensbaustein. Erlesenes. Wissen. Brigitte Höppe Erlesenes. Wissen. Leseprobe zum Wissensbaustein Personalwirtschaft Brigitte Höppe Bitte beachten Sie, dass es sich um urheberrechtlich geschütztes Material handelt. Die Vervielfältigung, Verbreitung oder

Mehr

Personalwirtschaft. Reiner Bröckermann. Wirtschaftsverlag Bachern Köln. Arbeitsbuch für das praxisorientierte Studium. Dar^stadt.

Personalwirtschaft. Reiner Bröckermann. Wirtschaftsverlag Bachern Köln. Arbeitsbuch für das praxisorientierte Studium. Dar^stadt. Reiner Bröckermann Personalwirtschaft Arbeitsbuch für das praxisorientierte Studium Technische Unsv > 1 Dar^stadt Inventar-Nr. Abatell-Nr.: Wirtschaftsverlag Bachern Köln BWL TU Darmstadt 5455422 Vorwort

Mehr

2 Personalplanung 29

2 Personalplanung 29 Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen der Personalwirtschaft 11 1.1 Wozu Personalwirtschaft? 12 1.1.1 Aufgaben der Personalwirtschaft 12 1.1.2 Modernes Personalmanagement 13 1.2 Einführung in die Unternehmensorganisation

Mehr

18 Grafik: Arbeitnehmer im Sinne des Gesetzes. 19 Arbeitnehmer im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes

18 Grafik: Arbeitnehmer im Sinne des Gesetzes. 19 Arbeitnehmer im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes Inhalt Inhaltsverzeichnis Zu diesem Buch Rechtsquellen und Akteure des Rechts Gesetze Verordnungen Verträge Grafik: Hierarchie der Rechtsquellen Grafik: Akteure des Rechts Arbeitsverträge Tarifverträge

Mehr

Fortbildungslehrgang zur Vorbereitung auf die. Ausbildereignungsprüfung. Stundenverteilung

Fortbildungslehrgang zur Vorbereitung auf die. Ausbildereignungsprüfung. Stundenverteilung Fortbildungslehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung Stundenverteilung Lernfeld 1: Allgemeine Grundlagen ca.12 Unterrichtsstunden Lernfeld 2: Planung der Ausbildung ca.16 Unterrichtsstunden

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Personalwirtschaft. von Klaus Olfert. 16., aktualisierte Auflage. Kiehl Ludwigshafen 2015

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Personalwirtschaft. von Klaus Olfert. 16., aktualisierte Auflage. Kiehl Ludwigshafen 2015 Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Personalwirtschaft von Klaus Olfert 16., aktualisierte Auflage Kiehl Ludwigshafen 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54386 4 Zu

Mehr

Personal und Arbeit. Von Dr. Walter A. Oechsler o. Professor für Betriebswirtschaftslehre. 7., grundlegend überarbeitete und erweiterte Auflage

Personal und Arbeit. Von Dr. Walter A. Oechsler o. Professor für Betriebswirtschaftslehre. 7., grundlegend überarbeitete und erweiterte Auflage Personal und Arbeit Grundlagen des Human Resource Management und der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen Von Dr. Walter A. Oechsler o. Professor für Betriebswirtschaftslehre 7., grundlegend überarbeitete

Mehr

1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft

1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft 1. Grundlagen der betrieblichen Personalwirtschaft Die KÜTECH AG produziert mit rund 1.800 Mitarbeitern in drei Werken in Essen, Nürnberg und Schwerin so genannte Weiße Ware (Elektroherde, Mikrowellengeräte,

Mehr

Gesprächssituationen gestalten

Gesprächssituationen gestalten Inhaltsverzeichnis Lernfeld 7 Gesprächssituationen gestalten Geschäftsprozesse und Kommunikation 10 1 1.1 1.2 1. Grundlagen der Kommunikation Verbale Kommunikation Kommunikationswege Gesprächsarten im

Mehr

Ralph Jürgen Bährle. Arbeitsrecht Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart

Ralph Jürgen Bährle. Arbeitsrecht Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Ralph Jürgen Bährle Arbeitsrecht 1997 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart Inhaltsverzeichnis Vorwort Abkürzungsverzeichnis XIII XV I. Einführung in das Arbeitsrecht 1 A. Grundbegriffe 4 1. Wesen des Arbeitsvertrags

Mehr

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage UTB 8323 XXXX Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage Beltz Verlag Weinheim Basel Böhlau Verlag Köln Weimar Wien Wilhelm Fink Verlag München A. Francke Verlag Tübingen und Basel Haupt Verlag Bern Stuttgart

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm.

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 10., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage Inhaltsverzeichnis

Mehr

Stoffverteilungsplan für Verwaltungsfachangestellte

Stoffverteilungsplan für Verwaltungsfachangestellte Stoffverteilungsplan für Verwaltungsfachangestellte Fach: Personalwesen Jahrgangsstufe:10 Stand: 2004/05 Unterricht in 2 Blöcken mit zusammen ca. 13 Wochen zu je 3 Std. (gesamt ca. 39 Std.) zusätzlich

Mehr

Dirk Holtbrügge. Personalmanagement. Zweite, aktualisierte Auflage mit 54 Abbildungen und 53 Tabellen. ÖSpri nneer g<

Dirk Holtbrügge. Personalmanagement. Zweite, aktualisierte Auflage mit 54 Abbildungen und 53 Tabellen. ÖSpri nneer g< Dirk Holtbrügge Personalmanagement Zweite, aktualisierte Auflage mit 54 Abbildungen und 53 Tabellen ÖSpri nneer g< Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis XV XVII 1 Personalmanagement

Mehr

ÜBERBLICK ÜBER DIE W IC H TIG STEN VERTRÄGE DES ARBEITSRECHTS. Begründung des Arbeitsverhältnisses durch Abschluss des Arbeitsvertrags

ÜBERBLICK ÜBER DIE W IC H TIG STEN VERTRÄGE DES ARBEITSRECHTS. Begründung des Arbeitsverhältnisses durch Abschluss des Arbeitsvertrags INHALT ÜBERBLICK ÜBER DIE W IC H TIG STEN VERTRÄGE DES ARBEITSRECHTS 16 16 17 21 23 24 25 26 27 27 32 Anbahnung des Arbeitsverhältnisses Stellenanzeige und Stellenausschreibung Vorstellungsgespräch Beteiligung

Mehr

Management in der öffentlichen Verwaltung

Management in der öffentlichen Verwaltung Management in der öffentlichen Verwaltung Organisations- und Personalarbeit in modernen Kommunalverwaltungen Bearbeitet von Prof. Dr. Helmut Hopp, Astrid Göbel 4., überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht. Personalmanagement. Bearbeitet von Prof. Dr. Ewald Scherm, Prof. Dr. Stefan Süß

Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht. Personalmanagement. Bearbeitet von Prof. Dr. Ewald Scherm, Prof. Dr. Stefan Süß Vahlens Lernbücher für Wirtschaft und Recht Personalmanagement Bearbeitet von Prof. Dr. Ewald Scherm, Prof. Dr. Stefan Süß 3., vollständig überarbeitete Auflage 2016. Buch. X, 302 S. Kartoniert ISBN 978

Mehr

Geprüfter Personalreferent/ Geprüfte Personalreferentin (Laudius)

Geprüfter Personalreferent/ Geprüfte Personalreferentin (Laudius) Geprüfter Personalreferent/ Geprüfte Personalreferentin (Laudius) Allgemeine Einleitung Jedes Problem im Unternehmen ist letztlich ein Personalproblem. (Alfred Herrhausen) Welche Bedeutung hat das Personalmanagement

Mehr

Personalmanagement. von Alexander Haubrock, Sonja Öhlschlegel-Haubrock. überarbeitet. Kohlhammer 2009

Personalmanagement. von Alexander Haubrock, Sonja Öhlschlegel-Haubrock. überarbeitet. Kohlhammer 2009 Personalmanagement von Alexander Haubrock, Sonja Öhlschlegel-Haubrock überarbeitet Kohlhammer 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 17 020766 0 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft

Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. Personalwirtschaft Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 13., verbesserte und aktualisierte Auflage kieh INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Weißer. Richtlinien der Personalführung

Weißer. Richtlinien der Personalführung Weißer Richtlinien der Personalführung Dr. Heinz Paul Weißer Richtlinien der Personalführung Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH Verlags-Nr. 3825 Copyright by Springer Fachrnedien Wiesbaden 1969 Ursprünglich

Mehr

Inhalt HR-Zertifikat. 1 Unternehmensentwicklung. In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien/Übungen/Verweise:

Inhalt HR-Zertifikat. 1 Unternehmensentwicklung. In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien/Übungen/Verweise: Inhalt HR-Zertifikat In diesem Modul finden Sie die folgenden Dateien//Verweise: Über diesen Kurs Was ist Moodle? Gesamtglossar 1 Unternehmensentwicklung Um- und Inweltanalyse Anspruchsgruppen: Erwartungen

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm.

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert. von. Prof. Dipl.-Kfm. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Personalwirtschaft von Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert 12., überarbeitete und aktualisierte Auflage INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Grundlagen der Personalentwicklung

Grundlagen der Personalentwicklung Grundlagen der Personalentwicklung Erfahrung zählt! Führungskräfte-Programm Block 2 17.-18. September 2012 1 Personalentwicklung Leitfragen der Personalentwicklung Welchen Herausforderungen muss/will sich

Mehr

Personalmanagement. Bereiche. Klausurvorbereitung

Personalmanagement. Bereiche. Klausurvorbereitung Bereiche Personalmanagement Klausurvorbereitung " Personalmanagement " Personalentwicklung " Personalführung " Personalcontrolling " Organisationsentwicklung Personalmanagement Personalmanagement Personalmanagement

Mehr

Personalwesen - Profilfach. Fachschule für Wirtschaft. Schuljahr: 2 - Fachstufe. Fachrichtung Betriebswirtschaft

Personalwesen - Profilfach. Fachschule für Wirtschaft. Schuljahr: 2 - Fachstufe. Fachrichtung Betriebswirtschaft Personalwesen Profilfach Schuljahr: 2 - Fachstufe Fachrichtung 86 Fachrichtung Vorbemerkungen Das Profilfach Personalwesen hat das Ziel, aufbauend auf dem betriebswirtschaftlichen Grundwissen und eigener

Mehr

Springer-Lehrbuch. Personalmanagement. Bearbeitet von Prof. Dr. Dirk Holtbrügge

Springer-Lehrbuch. Personalmanagement. Bearbeitet von Prof. Dr. Dirk Holtbrügge Springer-Lehrbuch Personalmanagement Bearbeitet von Prof. Dr. Dirk Holtbrügge erweitert, überarbeitet 2010. Taschenbuch. XVI, 314 S. Paperback ISBN 978 3 642 14579 7 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht:

Mehr

Modul: Betriebswirtschaftslehre BWL 1 A Veranstaltungsteil: Personal Themenbereich: Überblick Begriffliche Grundlagen

Modul: Betriebswirtschaftslehre BWL 1 A Veranstaltungsteil: Personal Themenbereich: Überblick Begriffliche Grundlagen Modul: Betriebswirtschaftslehre BWL 1 A Veranstaltungsteil: Personal Themenbereich: Überblick Begriffliche Grundlagen Fachhochschule Düsseldorf, Fachbereich Wirtschaft Personalmanagement im Überblick Personalbedarfsermittlung

Mehr

Personalwirtschaft. überarbeitete und aktualisierte Auflage. Kiehl 2006. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6

Personalwirtschaft. überarbeitete und aktualisierte Auflage. Kiehl 2006. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6 Personalwirtschaft überarbeitete und aktualisierte Auflage Kiehl 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 470 54382 6 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 0. Einleitung Prin zi pi en der Be triebs wirt schaft 5

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. 0. Einleitung Prin zi pi en der Be triebs wirt schaft 5 Abbildungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis XVII XIX 0. Einleitung 1 1. Prin zi pi en der Be triebs wirt schaft 5 1.1 Systematische Einordnung der BWL 5 1.2 Methodologie der BWL 6 1.2.1 Theorienbildung

Mehr

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert

Personalwirtschaft. Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm. Klaus Olfert Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Herausgeber Prof. Dipl.-Kfm.

Mehr

2 1 Grundlagen des Personalmanagements

2 1 Grundlagen des Personalmanagements 2 1 Grundlagen des Personalmanagements Die verwaltende Grundhaltung hat sich in langfristiges und proaktives unternehmerisches Denken und Handeln gewandelt. Der englische Begriff Human Resource Management

Mehr

Personalwirtschaft. Lehrmaterial zum Kurs Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. April Dipl. Kfm. Hartmut Wallbrecher

Personalwirtschaft. Lehrmaterial zum Kurs Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. April Dipl. Kfm. Hartmut Wallbrecher Personalwirtschaft Lehrmaterial zum Kurs Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre April 2006 Dipl. Kfm. Hartmut Wallbrecher Personalwirtschaft Vorwort: Personalwirtschaft als operative Organisationseinheit

Mehr

Strategie make or buy

Strategie make or buy Jean - Pierre Noel Crow Holdings International Strategic Corporate Coaching for Retail Facility Managers Stategische Konzernschulung für KFM Führungskräfte Inhaltsverzeichnis Entscheidungsproblem make

Mehr

Inhalt. Abkürzungsverzeichnis Mitwirkende Rechtsquellen Die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses...42

Inhalt. Abkürzungsverzeichnis Mitwirkende Rechtsquellen Die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses...42 9 Inhalt Abkürzungsverzeichnis...14 1 Mitwirkende...17 1.1 Arbeitnehmer... 17 1.2 Arbeitgeber... 20 1.3 Auszubildende... 20 1.4 Betriebsrat... 21 1.5 Personalrat... 21 1.6 Jugend- und Auszubildendenvertretung...

Mehr

Führung durch Motivation

Führung durch Motivation Innovatives Personalmanagement Führung durch Motivation Mitarbeiter für Organisationsziele gewinnen von Prof. Gerhard Comelli, Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz von Rosenstiel, von Rosenstiel 3., erweiterte und

Mehr

Betriebliches Fehlzeiten-Management

Betriebliches Fehlzeiten-Management Uwe Brandenburg I Peter Nieder Betriebliches Fehlzeiten-Management Instrumente und Praxisbeispiele für erfolgreiches Anwesenheitsund Vertrauensmanagement 2., überarbeitete und erweiterte Auflage GABLER

Mehr

Lexika. Grundlagen der Personalentwicklung. Arnold Kitzmann Dieter Zimmer. Lexika-Verlag 7252 Weil der Stadt 5

Lexika. Grundlagen der Personalentwicklung. Arnold Kitzmann Dieter Zimmer. Lexika-Verlag 7252 Weil der Stadt 5 Grundlagen der Personalentwicklung Arnold Kitzmann Dieter Zimmer Technische Hochschule DarmstacS Fachbereich 3 Institut für Psychologie Steubenplatz 12,6100 Darmstaöt Lexika Lexika-Verlag 7252 Weil der

Mehr

Strategische Personalentwicklung in der Praxis

Strategische Personalentwicklung in der Praxis Christine Wegerich Strategische Personalentwicklung in der Praxis Instrumente, Erfolgsmodelle, Checklisten BICENTENN1AL 1/ BICENTENNIAL WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Vorwort 11 I 1 Einleitung 33 1.1

Mehr

Mitarbeiterförderung. Mitarbeiterförderung

Mitarbeiterförderung. Mitarbeiterförderung Mitarbeiterförderung 1. Was ist bzw. umfasst Personalentwicklung? umfasst alle Arten der systematisch vorbereiteten, durchgeführten und kontrollierten Förderung des Mitarbeiters. Mitarbeiterförderung ist

Mehr

Betriebsverfassungsrecht kompakt Wochen-Crashkurs

Betriebsverfassungsrecht kompakt Wochen-Crashkurs Betriebsverfassungsrecht kompakt Wochen-Crashkurs Veranstaltungsnummer: 2017 Q150 MH Termin: 15.05. 19.05.2017 Zielgruppe: Betriebsratsmitglieder, sonstige Interessierte Ort: Bonn Seminarleiter/Dozent:

Mehr

1 Bedeutung betrieblicher Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik

1 Bedeutung betrieblicher Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik Teil I 1 Bedeutung betrieblicher Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik Unter betrieblicher Personalwirtschaft wird die Gesamtheit aller Funktionen, die sich mit den Beschäftigten in einem

Mehr

Personalauswahlverfahren

Personalauswahlverfahren Personalauswahlverfahren bei der Stadt Wolfsburg 03.04.2014 Ellen Eisert Agenda 1. Ziele der Personalauswahl 2. Organisation / Ablauf eines Auswahlverfahrens 3. Verfahrensschritte Anforderungsprofil Ausschreibung

Mehr

Frietsch, Arndt Berufsbezogener Unterricht für die höhere Berufsfachschule Fremdsprachen und Bürokommunikation

Frietsch, Arndt Berufsbezogener Unterricht für die höhere Berufsfachschule Fremdsprachen und Bürokommunikation Frietsch, Arndt Berufsbezogener Unterricht für die höhere Berufsfachschule Fremdsprachen und Bürokommunikation Band 2: Marketingprozesse und Human resources managen 6402 Kontakt: datadidact Verlag für

Mehr

Leistungsbeurteilung in der Wirtschaft

Leistungsbeurteilung in der Wirtschaft Eduard Gaugier, Horst Kolvenbach, Gunter Lay, Michael Ripke, Walter Schilling Leistungsbeurteilung in der Wirtschaft Verfahren und Anwendung in der Praxis Studie im Auftrag des Bundesministers des Innern

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Einleitung Adressaten, Ziele und Inhalte des Lehrbuchs... 21

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis Einleitung Adressaten, Ziele und Inhalte des Lehrbuchs... 21 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... 15 Einleitung... 19 1 Adressaten, Ziele und Inhalte des Lehrbuchs... 21 1.1 Erwartungen an eine praxisnahe Ausbildung... 21 1.2 Die Praxis von Managern... 23

Mehr

Bewerberauswahl und Einstellungsgespräch

Bewerberauswahl und Einstellungsgespräch Bewerberauswahl und Einstellungsgespräch Leitfaden für die Praxis aus psychologischer und arbeitsrechtlicher Sicht Von Professor Dr. jur. Wolfgang Böhm und Dipl.-Psych. Dr. Stefan Poppelreuter 7., völlig

Mehr

Seminar Grundlagen des Controlling

Seminar Grundlagen des Controlling Seminar Grundlagen des Controlling Dauer: 2 Tage 1 Controlling und Controller 1-1 Das Controlling Prinzip 1-2 Manager und Controller 1-3 Leitbild und Zielsetzung 1-4 Zielbegründung 2 Kostenrechnerische

Mehr

Das Handbudi der Personalführung

Das Handbudi der Personalführung DR. F R A N Z G O O S S E N S Das Handbudi der Personalführung zugleich Eine Einführung in die Betriebssoziallehre 2. überarbeitete und ergänzte Auflage VERLAG MODERNE INDUSTRIE MÜNCHEN INHALT Vorwort

Mehr

7) Im Betrieb die Aufgaben der an der Ausbildung Mitwirkenden unter Berücksichtigung ihrer Funktionen und Qualifikationen abstimmen

7) Im Betrieb die Aufgaben der an der Ausbildung Mitwirkenden unter Berücksichtigung ihrer Funktionen und Qualifikationen abstimmen 7) Im Betrieb die Aufgaben der an der Ausbildung Mitwirkenden unter Berücksichtigung ihrer Funktionen und Qualifikationen abstimmen Robert Johnen 21.02.14 Seite 1/13 Leitfragen Welche Personen haben außer

Mehr

Kompendium Arbeitsrecht und Sozialversicherung

Kompendium Arbeitsrecht und Sozialversicherung Kompendium Arbeitsrecht und Sozialversicherung überarbeitet Taschenbuch. Paperback ISBN 978 3 470 43036 2 Recht > Arbeitsrecht > Arbeitsrecht allgemein, Gesamtdarstellungen Zu Leseprobe schnell und portofrei

Mehr

Inhalt. Vorwort von Gert Denkhaus... V Vorwort von Prof. Dr. Franz Egle... VII An die Leser...XIII

Inhalt. Vorwort von Gert Denkhaus... V Vorwort von Prof. Dr. Franz Egle... VII An die Leser...XIII V Inhalt Vorwort von Gert Denkhaus............................................ V Vorwort von Prof. Dr. Franz Egle..................................... VII An die Leser............................................................XIII

Mehr

Inhaltsübersicht. Personalplanung

Inhaltsübersicht. Personalplanung Personalplanung Inhaltsübersicht 1. Begriff 1.1 Personalbedarfplanung 1.2 Personalbeschaffungsplanung 1.3 Personalfreistellungsplanung 1.4 Personalentwicklungsplanung 1.5 Personaleinsatzplanung 1.6 Personalkostenplanung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung Problemstellung und Ziel der Arbeit Gang der Untersuchung... 11

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung Problemstellung und Ziel der Arbeit Gang der Untersuchung... 11 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Einführung....10 1.1 Problemstellung und Ziel der Arbeit....10 1.2 Gang der Untersuchung.... 11 2. Anreize und betriebliche Anreizsysteme.......14 2.1 Definition und Klassifikation

Mehr

Personalentwicklung. Ressourcen der Mitarbeiter Entwickeln und nutzen Hartmut Vöhringer

Personalentwicklung. Ressourcen der Mitarbeiter Entwickeln und nutzen Hartmut Vöhringer Personalentwicklung Ressourcen der Mitarbeiter Entwickeln und nutzen Hartmut Vöhringer Funktion im Unternehmen Erkennen Entwickeln Nutzen durch: Führung Organisation Personalwirtschaft Mitarbeiterpotentiale

Mehr

5 Personalentscheidungen als Erfolgsfaktor

5 Personalentscheidungen als Erfolgsfaktor 1 5 Personalentscheidungen als Erfolgsfaktor 2 Personalentscheidungen als Erfolgsfaktor Kapitelübersicht Der Arbeitsmarkt im Überblick Spielregeln zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern Aufgaben des Personalmanagements

Mehr

Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1

Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1 Aufgabenbeschreibung und Anforderungsprofil für Gleichstellungsbeauftragte in der niedersächsischen Landesverwaltung 1 I. Aufgaben 1. Förderung und Überwachung der Umsetzung des NGG, Mitwirkung bei allen

Mehr

Personalwirtschaft. Der Mensch macht's. Hartmut Vöhringer

Personalwirtschaft. Der Mensch macht's. Hartmut Vöhringer Personalwirtschaft Der Mensch macht's Hartmut Vöhringer Kombination der Produktionsfaktoren Elementare Produktionsfaktoren Arbeit Betriebsmittel ausführende Arbeit Werkstoffe Dispositive Faktoren Leitung

Mehr

Handbuch zur Personalauswahl in der modernen Kommunalverwaltung

Handbuch zur Personalauswahl in der modernen Kommunalverwaltung A2001 7730 Handbuch zur Personalauswahl in der modernen Kommunalverwaltung Praxisberichte Entscheidungshilfen Checklisten herausgegeben von Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin Dr. Anne Drescher RICHARD

Mehr

Potenzialanalyse. Personalentwicklung

Potenzialanalyse. Personalentwicklung Potenzialanalyse Personalentwicklung 24. Was ist das Ziel einer Potenzialanalyse? Personalentwicklung systematisch nach bestimmten Kompetenzen der Mitarbeiter suchen, damit diese Kompetenzen ausgebaut

Mehr

Arbeitsrecht - ein Crashkurs - inkl. Arbeitshilfen online

Arbeitsrecht - ein Crashkurs - inkl. Arbeitshilfen online Haufe Fachbuch Arbeitsrecht - ein Crashkurs - inkl. Arbeitshilfen online Bearbeitet von Hartmut Hiddemann 1. Auflage 2015. Buch. 328 S. ISBN 978 3 648 07115 1 Recht > Arbeitsrecht > Arbeitsrecht allgemein,

Mehr

Performance Management

Performance Management Performance Management Wir sorgen für gute Leistung. STEFAN WERUM Consulting ist Ihr Partner für Projekte, Seminare und Trainings im Bereich Personalmanagement und Unternehmensentwicklung. Performance

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 2 Begründung des Arbeitsverhältnisses Rechtsanspruch auf Arbeitsplatz? Stellenausschreibung...

Inhaltsverzeichnis. 2 Begründung des Arbeitsverhältnisses Rechtsanspruch auf Arbeitsplatz? Stellenausschreibung... Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung....................................................... 1 1.1 Schutzbereich................................................ 1 1.2 Geschichtlicher Überblick......................................

Mehr

Moderne Arbeitsorganisation

Moderne Arbeitsorganisation Privatdozent Dr.-Ing. F.-J. Heeg Moderne Arbeitsorganisation Grundlagen der organisatorischen Gestaltung von Arbeitssystemen bei Einsatz neuer Technologien 1. Einleitung 1 1.1 Einsatz neuer Technologien

Mehr

Methoden der Stellenbewertung

Methoden der Stellenbewertung Methoden der Stellenbewertung Inhaltsverzeichnis Definition Einsatzgebiet der Stellenbewertung Summarische Stellenbewertung Analytische Stellenbewertung Mischformen Quellen 2 Definitionen Stellenbewertung:

Mehr

Personalwirtschaftslehre 2

Personalwirtschaftslehre 2 Joachim Hentze Andrea Graf 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Personalwirtschaftslehre 2 Personalerhaltung

Mehr

1.1.2 Eigenschaften des Produktionsfaktors Arbeit

1.1.2 Eigenschaften des Produktionsfaktors Arbeit 1. Grundlagen 1.1 Personalwirtschaft im Rahmen der Unternehmenspolitik 1.1.2 Eigenschaften des Produktionsfaktors Arbeit Die spezielle Bedeutung der Personalwirtschaft steht in enger Verbindung zu den

Mehr

Rechtsgrundlagen. Personalrecht Angestelltenlehrgang I (50 Stunden = 25 Doppelstunden) Stand: Feinziele: Bezüge zu anderen Lehrgebieten

Rechtsgrundlagen. Personalrecht Angestelltenlehrgang I (50 Stunden = 25 Doppelstunden) Stand: Feinziele: Bezüge zu anderen Lehrgebieten Rechtsgrundlagen die verschiedenen Rechtsquellen des Arbeitsrechts nennen Rechtsquellenlehre Bürgerliches Recht die Konkurrenz zwischen verschiedenen arbeitsrechtlichen Rechtsquellen beschreiben und anhand

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort zur ersten Auflage................... 13 Vorwort zur zweiten Auflage.................. 14 Vorwort zur dritten Auflage................... 16 Abkürzungsverzeichnis......................

Mehr

Der außertarifliche Angestellte

Der außertarifliche Angestellte Der außertarifliche Angestellte Lic. iur. Dr. Dietmar Franke Mische GesamtbibSiölhit der Technischen Hochschule Darmstadt C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung München 1991 Inhalt Abkürzungsverzeichnis XI

Mehr