06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "06.45 Uhr Schademühleplatz, Baden ODER 06.45 Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Ankunft Lenzerheide: ca. 09."

Transkript

1 REISEINFORMATIONEN LANGLAUF-TOUR / SCHNEESCHUHTOUR / WINTERSPASS Uhr Hauptbahnhof Zürich, Gleis 54. Selbständige Anreise nach Zürich!! Achtung, Kollektivticket gilt erst ab Zürich HB! Abfahrt Zürich: Uhr Ankunft Einsiedeln: Uhr Abfahrt Einsiedeln: Uhr Ankunft Zürich: Uhr CURLING Uhr Bahnhof Baden, Gleis 1. Abfahrt Baden: Uhr Ankunft Wetzikon: Uhr Abfahrt Wetzikon Uhr Ankunft Baden: Uhr SKI / SNOWBOARD / SCHLITTELN Uhr Schademühleplatz, Baden ODER Uhr Kanti Baden, Schönaustrasse (ein Teil der Schlittler) Abfahrt Baden: Uhr Ankunft Lenzerheide: ca Uhr Abfahrt Lenzerheide Uhr Ankunft Baden: ca Uhr Abfahrtszeiten Einsammelrouten: Route 1 Bremgarten Mellingen Fislisbach 5.50 Uhr, Casino 6.10 Uhr, Parkplatz alte Poststelle 6.15 Uhr, Schule Altglassammelstelle Route 2 Berikon Oberrohrdorf Niederrohrdorf 5.50 Uhr, bei der Post/BD 6.10 Uhr, Zähnteschüür 6.15 Uhr, Gemeindehaus Route 3 Spreitenbach Killwangen Neuenhof 6.00 Uhr, Tankstelle Shoppi 6.10 Uhr, Bahnhof 6.15 Uhr, Bushaltestelle Gde-Haus Route 4 Zurzach Koblenz Döttingen St. Siggenthal 5.40 Uhr, Bahnhof 5.50 Uhr, Gemeindehaus 6.00 Uhr, Bahnhof 6.05 Uhr, Parkplatz go easy

2 INFORMATIONEN ZU DEN DISZIPLINEN SKI / SNOWBOARD Gemeinsame Anreise mit dem, Ihnen zugeteilten Car. ACHTUNG! Bitte separate Car-Einteilung beachten! Freies Fahren im Skigebiet der Lenzerheide und Arosa. Als Sicherheitsvorschrift gilt die Regel in frei gewählten Gruppen zu mindestens drei Teilnehmenden. WICHTIG Fahrtüchtige Skis bzw. Snowboard (gewachsene Laufflächen, kontrollierte Sicherheitsbindungen, Fangriemen bei Snowboard). Zweckmässige Kleidung (Wind-, Nässe-, Kälteschutz) und Sonnenbrille. Das Tragen eines Helms ist obligatorisch! In einem Restaurant im Skigebiet oder aus dem Rucksack. Die Teilnehmerschaft im freien Ski-, bzw. Snowboardfahren ist sehr gross. (ca. 600 Personen). Wir zählen auf die Eigen- und Mitverantwortung der Studierenden bezüglich Reiseverhalten, Tagesterminen und Sicherheitsmassnahmen. SCHLITTELN Gemeinsame Anreise mit dem Car auf die Lenzerheide. ACHTUNG! Ein Teil der Schlittler besammelt sich an der Kanti! Bitte separate Einteilung beachten! Freies Schlitteln in selbst gewählten Gruppen (mind. zu zweit!) Pro 2 TeilnehmerInnen mind. 1 Schlitten. Die Schlitten müssen selber mitgebracht werden. Es lohnt sich, rostige Schlittenkufen vorgängig zu schleifen und zu wachsen! Warme, strapazierfähige und wasserabstossende Kleidung, sowie gute, feste und hohe Schuhe, Handschuhe und Mütze. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir auch beim Schlitteln einen Helm zu tragen. Aus dem Rucksack oder in einem Restaurant im Schlittelgebiet. CURLING Herr Jean-Claude Suter Zugfahrt nach Wetzikon und Fussmarsch zur Curlinghalle. Einführung in die Technik des Curlingspiels. (Abgabetechnik / Steinspiel / Spielaufbau). Durchführung eines Curlingturniers. Saubere Hallenturnschuhe, bequeme und warme Sportbekleidung. Leichte Handschuhe und Kopfbedeckung empfohlen. Die Hallentemperatur beträgt 2-4 C. Selbständige Mittagsverpflegung. Das Restaurant der Curlinghalle hat geöffnet, oder selbst mitbringen.

3 LANGLAUF-TOUR STUDEN Herr Patrick Zehnder Uhr bei der Bushaltestelle Bhf. Einsiedeln, Bus Nr. 553 (Richtung Studen, SZ, Ochsenboden) Fahrplan Bus: Einsiedeln Bhf ab 8.35 Uhr Studen, Dörfli ab Uhr Studen, Dörfli an 8.55 Uhr Einsiedeln Bhf an Uhr : Kosten: Funktionstüchtige Skating- (gewachsene Laufflächen). Zweckmässige Kleidung (Wind-, Nässe-, Kälteschutz, atmungsaktiv), Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille, ev. Ersatzkleidung. Loipenpass (falls vorhanden) Wer keine hat, kann diese vor Ort mieten. Loipenticket: 8.- Franken / Mietausrüstung: 25.- Franken Diese Kosten müssen vor Ort selbst bezahlt werden! Mittagshalt unterwegs in einem Restaurant oder Lunch aus dem Rucksack. SCHNEESCHUHTOUR EUTHAL (ganzer Tag) Herr Lukas Völkin Uhr bei der Bushaltestelle Bhf. Einsiedeln, Bus Nr. 556 (Richtung, Hoch Ybrig, Talstation Weglosen) Fahrplan Bus: Einsiedeln Bhf ab 8.35 Uhr Euthal, Schulhaus ab Uhr Euthal, Schulhaus an 8.50 Uhr Einsiedeln Bhf an Uhr : : Wanderschuhe oder gute, hohe Winterschuhe, Pullover, Windjacke. Bequeme wasserabweisende und gegen unten abschliessende Beinbekleidung. (Snowboard,- Ski,- oder Regenhosen, ev. Gamaschen) Handschuhe und Mütze. Sonnenbrille und Sonnenschutz. Die Miete der Schneeschuhe und Stöcke ist im Preis inbegriffen. WICHTIG: und genügend Getränke müssen im Rucksack mitgenommen werden. Unterwegs besteht KEINE Möglichkeit einzukehren!

4 WINTERSPASS (Halbtages-Aktivitäten) : Für alle Halbtagesaktivitäten gilt: Die Mittagspause verbringen sie in Einsiedeln. in einem Restaurant oder aus dem Rucksack. WANDERN & SCHLITTELN IM ALPTHAL Herr Lars Wieders (Vormittag) Frau Barbara Walzik (Nachmittag) Vormittag: Uhr Bushaltestelle beim Bhf. Einsiedeln, Bus Nr. 554 Nachmittag: Uhr Bushaltestelle beim Bhf. Einsiedeln, Bus Nr. 554 (Bus Richtung Brunni, SZ) Fahrplan Bus: Einsiedeln Bhf ab 8.35 Uhr Alpthal Stei ab Uhr Alpthal Stei, an 8.51 Uhr Einsiedeln Bhf an Uhr Einsiedeln Bhf ab Uhr Alpthal Stei ab Uhr Alpthal Stei, an Uhr Einsiedeln Bhf an Uhr : Wanderung von ca. 1h zum Start oberhalb des Bogenfangs. Schlitten stehen am Start bereit. 2.5 km lange Fahrt hinunter zum Stei. Warme, strapazierfähige und wasserabstossende Kleidung, sowie gute, feste und hohe Schuhe. Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille. WINTERWANDERN Herr Remo Badii (Vormittag) Frau Verena Berthold (Nachmittag) Nachmittag: Uhr beim Klosterplatz Gemeinsame Sihlsee-Winterwanderung (Nr.1, ca. 2 Stunden) Mit Start und Ziel beim Kloster Einsiedeln. Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille. Feste und hohe Schuhe. FÜHRUNG SPRUNGSCHANZEN : Herr Jürg Jakob (Vormittag) Herr Rémy Kauffmann (Nachmittag) Nachmittag: Uhr beim Bahnhofplatz Fussmarsch zur Sprungschanze (ca. 15 min) Geführter Rundgang mit Einblick in die Geschichte des Skispringens und in die Entstehung und Aktivitäten der Schanzen Einsiedeln. Mütze, Handschuhe. Feste und hohe Schuhe.

5 FÜHRUNG KLOSTER EINSIEDELN Herr Peter Steiner (Vormittag) Frau Barbara Schibli (Nachmittag) Nachmittag: Uhr beim Marienbrunnen auf dem Klosterplatz Geführter Rundgang mit Einblick in die 1000-jährige Geschichte des Benediktinerklosters. Mütze, Handschuhe. Feste und hohe Schuhe. SCHNUPPERKURS LANGLAUF (Skating) Herr Wolfgang Zierhofer Uhr beim Bahnhofplatz Fussmarsch zur Langlaufschule Schwedentritt. Materialbezug. Skating-Schnupperkurs unter fachkundiger Anleitung. Winddichte Hosen oder Sportunterwäsche und Trainerhosen darüber. Mehrschichtenprinzip mit Funktionswäsche, Faserpelz, winddichter Jacke. Mütze, Handschuhe, Sonnenbrille, Ersatzkleidung Garderobe vor Ort (Duschmöglichkeit für 1 Franken) BEACHVOLLEYBALL Leitung: Herr Marco Fölmli Uhr beim Bahnhofplatz Fussmarsch zur Beachhalle. Geleitetes Beachvolleyballtraining und Turnier. Normale Sportbekleidung. Keine langen Hosen! Duschzeug. SCHNEESCHUHTOUR EUTHAL Frau Beatrice Trummer Uhr bei der Bushaltestelle Bhf. Einsiedeln, Bus Nr. 556 (Richtung Hoch Ybrig, Talstation Weglosen) Fahrplan Bus: Einsiedeln Bhf ab 8.35 Uhr Euthal, Schulhaus ab Uhr Euthal, Schulhaus an 8.50 Uhr Einsiedeln Bhf an Uhr : : Wanderschuhe oder gute, hohe Winterschuhe, Pullover, Windjacke. Bequeme wasserabweisende und gegen unten abschliessende Beinbekleidung. (Snowboard,- Ski,- oder Regenhosen, ev. Gamaschen) Handschuhe und Mütze. Sonnenbrille und Sonnenschutz. Die Miete der Schneeschuhe und Stöcke ist im Preis inbegriffen. WICHTIG: und genügend Getränke müssen im Rucksack mitgenommen werden. Unterwegs besteht KEINE Möglichkeit einzukehren!

Bewegungswoche und Ausflüge 2015

Bewegungswoche und Ausflüge 2015 Rheumaliga Zürich Bewegungswoche und Ausflüge 2015 Wieder haben wir für Sie ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Ferien mit viel Bewegung aber auch genügend Zeit zum gemütlichen Zusammensein

Mehr

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen.

Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Film-Trilogie «Drei Farben: Blau, Weiss, Rot» schauen. Die Farben der französischen Trikolore und die Ideale der Französischen Revolution auf drei DVDs und in gesamthaft 277 Minuten Laufzeit. Von Krzysztof

Mehr

Programm Winterlager 1 2015

Programm Winterlager 1 2015 Programm Winterlager 1 2015 Liebe Eltern Kurz nach den Weihnachtsferien fahren die 5. Klässler von Schübelbach, Gutenbrunnen und Buttikon ins Winterlager nach Laax (www.laax.com). Mit dem "Horgnerhuus

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

Aus der Mitte leben. Ignatianische Wanderexerzitien. 09. 16. Juli 2016. Spirituelle Leitung P. Hans Schaller SJ

Aus der Mitte leben. Ignatianische Wanderexerzitien. 09. 16. Juli 2016. Spirituelle Leitung P. Hans Schaller SJ Aus der Mitte leben Ignatianische Wanderexerzitien 09. 16. Juli 2016 Spirituelle Leitung P. Hans Schaller SJ Wanderleitung Josef Durrer und Toni Schumacher Das Meditationsbild von Niklaus von Flüe Unsere

Mehr

Eintages-Event -- Alpthaler Gipfelsammlung

Eintages-Event -- Alpthaler Gipfelsammlung Trail-Run Eintages-Event -- Alpthaler Gipfelsammlung d-maps.com / Camps Event-Partner: Allgemeine Informationen / Beschrieb Unterwegs auf flowigen Singletrails immer der Kammhöhe entlang ist Panorama und

Mehr

Sport in der Ausbildung. Medizinische Praxisassistentinnen Wintercamp Lenzerheide. Juventus Woodtli. 04.01 bis 09.01.2016. Klassen

Sport in der Ausbildung. Medizinische Praxisassistentinnen Wintercamp Lenzerheide. Juventus Woodtli. 04.01 bis 09.01.2016. Klassen Juventus Woodtli Medizinische Praxisassistentinnen Wintercamp Lenzerheide 04.01 bis 09.01.2016 Klassen MPA 1408 D / MPA 1408 E / MPA 1408 F / MPA 1408 G Sport in der Ausbildung durchgeführt von eventsport.ch

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43 664 585 27 35, bergaktiv@gmail.com www.grosseswalsertal.at/bergaktiv Herzlich

Mehr

Sport in der Ausbildung

Sport in der Ausbildung Juventus Woodtli Medizinische & Tiermedizinische Praxisassistentinnen Sport in der Ausbildung durchgeführt von eventsport.ch Inhalt Spass am Sport eventsport.ch Sportangebot Herbstsportwoche Greifensee

Mehr

BUSFAHRPLAN HORAIRE DE BUS BUS TIMETABLE ZWEISIMMEN TOURISMUS SPARENMOOS

BUSFAHRPLAN HORAIRE DE BUS BUS TIMETABLE ZWEISIMMEN TOURISMUS SPARENMOOS SPARENMOOS ERHOLUNG AUF DER HOCHEBENE DETENTE AU PLATEAU RECREATION ON THE PLATEAU Auf dem Sparenmoos erwartet die Besucher eine ruhige Winterlandschaft mit einem atemberaubenden Panorama. Die sanften

Mehr

Winterevents für Firmen

Winterevents für Firmen Winterevents für Firmen Bleibende Erlebnisse Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. Haris Halkic Möchten Sie einen unvergesslichen Event erleben

Mehr

28.05.2010. Zeltlager 2010 in Alf (Mosel) Alf. Eltern-Info-Abend 27.05.2010. Alf. Zeltplatz Buchental. Stamm Hl. Kreuz Dülmen. Zeltplatz Buchental

28.05.2010. Zeltlager 2010 in Alf (Mosel) Alf. Eltern-Info-Abend 27.05.2010. Alf. Zeltplatz Buchental. Stamm Hl. Kreuz Dülmen. Zeltplatz Buchental Alf Zeltlager 2010 in Alf (Mosel) Stamm Hl. Kreuz Dülmen Eltern-Info-Abend 27.0.2010 www.dpsg-duelmen.de 3 Alf Zeltplatz Kaulet Zeltplatz Aue (2001) 28.0.2010 www.dpsg-duelmen.de 4 28.0.2010 www.dpsg-duelmen.de

Mehr

Badeerlaubnis Freizeitzentrum Annaparkhütte. Erlaubnis zum Ausflug auf den Waldspielplatz Hasenheide

Badeerlaubnis Freizeitzentrum Annaparkhütte. Erlaubnis zum Ausflug auf den Waldspielplatz Hasenheide Badeerlaubnis Freizeitzentrum Annaparkhütte Mein Kind darf am mit ins Freibad nach fahren. Es wird dringend empfohlen den Kindern, neben dem Eintrittsgeld ins Bad, ein Taschengeld zur Verpflegung mitzugeben.

Mehr

Schneeschuhtouren im Rondane-Nationalpark, Norwegen Seite 1

Schneeschuhtouren im Rondane-Nationalpark, Norwegen Seite 1 Schneeschuhtouren im Rondane-Nationalpark, Norwegen Seite 1 Ort: Rondane Nationalpark, Norwegen (Nr. 1708) Termine: 19. 26.12.16 26.12.15 02.01.16 06. 13.02.16 27.02. 05.03.16 26.03. 02.04.16 (8 Tage)

Mehr

Wer meldet? Wo genau ist der Unfall? Was ist passiert? Wie viele Personen benötigen Hilfe?

Wer meldet? Wo genau ist der Unfall? Was ist passiert? Wie viele Personen benötigen Hilfe? Ohne Netz ist kein Notruf möglich: Standort wechseln! Europäischer Notruf.......................... 112 (funktioniert mit jedem Handy & in jedem verfügbaren Netz) Österreich..................................

Mehr

Angebot Betriebsausflug inkl. Teambuilding

Angebot Betriebsausflug inkl. Teambuilding Angebot Betriebsausflug inkl. Teambuilding Programmablauf 10:30 Treffpunkt Hotel Almfrieden (Ausgabe Sommercard, Begrüßung und Zustieg Andrea Sulzer / IN A TEAM 11:00 Dachstein Gondel Talstation / Auffahrt

Mehr

Schulskikursen. in Saalbach - Hinterglemm. Informationen zu den. Städtisches Albert-Schweitzer-Gymnasium Plettenberg

Schulskikursen. in Saalbach - Hinterglemm. Informationen zu den. Städtisches Albert-Schweitzer-Gymnasium Plettenberg Städtisches Albert-Schweitzer-Gymnasium Plettenberg Informationen zu den Schulskikursen 2016 in Saalbach - Hinterglemm Termine Begleitung Unterkunft Kosten Skikurse Ausrüstung Hinterglemm 2016 S. 1 Liebe

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Erleben Sie eine Atmosphäre voller Bergromantik, bei uns im Berghaus am Söller. (Letzte Bergfahrt um 16.30 Uhr. Erste Talfahrt um 9.00 Uhr.

Erleben Sie eine Atmosphäre voller Bergromantik, bei uns im Berghaus am Söller. (Letzte Bergfahrt um 16.30 Uhr. Erste Talfahrt um 9.00 Uhr. Anreise Wo befindet sich das Berghaus am Söller? Das Berghaus am Söller befindet sich in traumhaft imposanter Lage auf 1450m,mitten im Ski- und Wandergebiet des Söllereck und ist nur mit der Söllereckbahn

Mehr

Tel. 08821-8499. und rund um die Zugspitze. In Garmisch- Partenkirchen. Ski-Schule Snowboard-Schule Langlauf-Schule Freestyle-Schule

Tel. 08821-8499. und rund um die Zugspitze. In Garmisch- Partenkirchen. Ski-Schule Snowboard-Schule Langlauf-Schule Freestyle-Schule In Garmisch- Partenkirchen und rund um die Zugspitze Ganztages-Skischule: 4 Std. Unterricht plus Mittagspause in Kleingruppen Carvingkurse Snowboardkurse Langlaufkurse Kinderkurse Privatkurse wintip-kurse

Mehr

FRANZISKA-HAGER-MITTELSCHULE PRIEN. An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe

FRANZISKA-HAGER-MITTELSCHULE PRIEN. An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe FRANZISKA-HAGER-MITTELSCHULE PRIEN Franziska-Hager Str. 1 83209 Prien am Chiemsee An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe Telefon: 08051-6096101 Telefax: 08051/6096111 Internet:

Mehr

Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon. Waldkonzept 2014. Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1

Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon. Waldkonzept 2014. Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1 Kita Farbtupf, Eichtalstrasse 51, 8634 Hombrechtikon Waldkonzept 2014 Waldkonzept/ Kita Farbtupf 2014 1 Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck Seite 3 Ziele Rahmenbedingungen Seite 4 Welche Kinder kommen mit?

Mehr

www.skifreundemeissenheim.de oder bei Sabine Fischer 07824-47599

www.skifreundemeissenheim.de oder bei Sabine Fischer 07824-47599 Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern eine unfallfreie und schneereiche Wintersaison, viel Vergnügen beim Ski und Snowboard Fahren und würde sich freuen Euch bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen

Mehr

Lage: - Das Küchenpersonal bietet gesundes und abwechslungsreiches Essen. Vegetarische Vorlieben können selbstverständlich berücksichtigt werden.

Lage: - Das Küchenpersonal bietet gesundes und abwechslungsreiches Essen. Vegetarische Vorlieben können selbstverständlich berücksichtigt werden. Lage: Das Yarina Öko-Reservat befindet sich 25 km flussabwärts von Puerto Francisco de Orellana (El Coca). Unsere Motorboote brauchen 1 Stunde Fahrt auf dem Rio Napo um die Yarina Lodge zu erreichen. Merkmale

Mehr

Einladung zum KJR- Zeltlager vom 27.07. - 10.08.2013

Einladung zum KJR- Zeltlager vom 27.07. - 10.08.2013 Einladung zum KJR- Zeltlager vom 27.07. - 10.08.2013 Liebe KJR ler, auch dieses Jahr findet wieder unser großes Sommerlager statt, wozu wir Euch recht herzlich einladen möchten. Dieses Mal schlagen wir

Mehr

Für Skibekleidung. Notruf: Österreich: 144 Schweiz: 144 Frankreich: 166 Italien: 118

Für Skibekleidung. Notruf: Österreich: 144 Schweiz: 144 Frankreich: 166 Italien: 118 Für Skibekleidung Skiunterwäsche Langärmlige Oberteile Ausreichend Pullover oder Cardigans Skijacke (wind- und wasserdicht) Skihose Normale Socken Skisocken Handschuhe Passender Helm Skibrille Sonnenbrille

Mehr

Kuppenheimer. Kinderferien- Programm. Ein Tag bei den Pferden. Barfuß-Wanderung ins Fichtental. Zirkus auf dem Bauernhof (incl.

Kuppenheimer. Kinderferien- Programm. Ein Tag bei den Pferden. Barfuß-Wanderung ins Fichtental. Zirkus auf dem Bauernhof (incl. Punkt 1 - Donnerstag, 31. Juli 2014 Kuppenheimer Kinderferien- Programm 2014 2002 Ein Tag bei den Pferden Reitverein Kuppenheim Reitanlage, Zum Murgdamm 7 10.00-14.00 Uhr ab 5 Jahre festes Schuhwerk Punkt

Mehr

Informationen der Sportjugend Niedersachsen

Informationen der Sportjugend Niedersachsen Informationen der Sportjugend Niedersachsen Zur Skifreizeit in Altenmarkt/ Österreich vom 14.03.2008 24.03.2008 Hi Ski- und Snowboardfreaks, bald ist es soweit und wir fahren gemeinsam in die Skifreizeit

Mehr

Stephan Ranner und das BetreuerInnen-Team

Stephan Ranner und das BetreuerInnen-Team Kötschach, 29. Januar 2016 Hallo! Du hast dich zum Camp der Bogensportler im Bergsteigerdorf Mauthen angemeldet. Wir freuen uns darauf, dich im Sommer kennen zu lernen und eine schöne Zeit mit euch allen

Mehr

Reisetagebuch family-bush-camp 2011 Familienhaus Magdeburg e.v.

Reisetagebuch family-bush-camp 2011 Familienhaus Magdeburg e.v. Walther-Rathenau-Str. 30 39106 MD Reisetagebuch family-bush-camp 2011 Halt: Universität Zeitraum: 15.08. 19.08.2011 Ort: Calbe an der Saale Vorstand: Lars Schumann (Vorsitz) Vereinsregister: 936 Bankverbindung:

Mehr

WINTER BREAKOUT 2015/2016 Outdoor-Highlights im Engadin organisiert von Crystal Events

WINTER BREAKOUT 2015/2016 Outdoor-Highlights im Engadin organisiert von Crystal Events WINTER BREAKOUT 2015/2016 Outdoor-Highlights im Engadin organisiert von Crystal Events Inklusive für alle Hotelgäste Kostenfreie Teilnahme Part of Giardino Hotel Group WINTER BREAKOUT 2015/2016 Auch in

Mehr

Reiseveranstalter: Ck.broumovsko. Klášterní 225 550 01 Broumov

Reiseveranstalter: Ck.broumovsko. Klášterní 225 550 01 Broumov Reiseveranstalter: Ck.broumovsko Klášterní 225 550 01 Broumov Telefon: +420 491 521 286 E-mail: Homepage: www.ck.broumovsko.cz (nur in Tsch.) Kontaktperson für dieses Angebot: Magdalena Živná m.zivna@noemi-media.cz,

Mehr

Skigebiet, Skikurs & Skishuttle-Goldeck/Millstätter See und Bad Kleinkirchheim Eine Übersicht Winter 2015 / 2016

Skigebiet, Skikurs & Skishuttle-Goldeck/Millstätter See und Bad Kleinkirchheim Eine Übersicht Winter 2015 / 2016 Skigebiet, Skikurs & Skishuttle-Goldeck/Millstätter See und Bad Kleinkirchheim Eine Übersicht Winter 2015 / 2016 Goldeck- Millstätter See (15 Minuten vom Hotel entfernt) Bad Kleinkirchheim (20 Minuten

Mehr

Du bist nun also fix fürs Klettercamp I vom 7. bis zum 13. August angemeldet schön zu hören!

Du bist nun also fix fürs Klettercamp I vom 7. bis zum 13. August angemeldet schön zu hören! Innsbruck, 2. Februar 2016 HALLO!!! Du bist nun also fix fürs Klettercamp I vom 7. bis zum 13. August angemeldet schön zu hören! Ich bin Sonja und gestalte mit meinem Team zusammen das Programm der Woche.

Mehr

AUDI FIS SKI WORLD CUP FINALS. Hospitality Information März 2016

AUDI FIS SKI WORLD CUP FINALS. Hospitality Information März 2016 AUDI FIS SKI WORLD CUP FINALS Hospitality Information 16. - 20. März 2016 Übersicht St. Moritz Übersichtsplan St. Moritz mit Parking, Shuttles, Salastrains 2 Übersicht Zielgelände Salastrains 3 ANREISE

Mehr

Mit uns unterwegs. Ihr Reiseziel. Wohnen und Essen. Reiseinformationen zur Reise Wintervielfalt im Val di Sole

Mit uns unterwegs. Ihr Reiseziel. Wohnen und Essen. Reiseinformationen zur Reise Wintervielfalt im Val di Sole Reiseinformationen zur Reise Wintervielfalt im Val di Sole Mit uns unterwegs Profitieren Sie von mehr als 30 Jahren Reise Know How. Von Beginn an setzte Natours auf den etwas anderen Urlaub - umweltverträgliche

Mehr

Gammelbyn: www.wasserfest.net Gammelbyn 2014/2015 1

Gammelbyn: www.wasserfest.net Gammelbyn 2014/2015 1 Gammelbyn: Gammelbyn ist immer noch ein gut gehütetes Geheimnis. Die Ferienhäuser am See Rattsjön sind umgeben von Wäldern und Wildnis - sie liegen sozusagen mitten im Nichts. Stammkunden schätzen die

Mehr

ZENTRUM FÜR BEWEGUNG & BEWUSSTSEIN

ZENTRUM FÜR BEWEGUNG & BEWUSSTSEIN Fado & Ferien in Portugal Sich dem Fado und seiner Thematik der Saudade hingeben dem nostalgischen Gefühl der Portugiesen von Sehnsucht nach etwas Verlorenem. Danach sich wieder durch die freudigen Volksmelodien

Mehr

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08

Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Kurzbericht Konditions-Woche JO TZM und Fördergruppe 20-24 Juli08 Ziel wahr eine Neue Sportart zulernen wo uns im Skisport weiter bringt so sind wir auf Surfen gekommen. (Gleichgewicht und Koordination

Mehr

Wenn Sie das Clubhaus pauschal mieten, garantieren wir dafür, dass keine anderen Mieter zur selben Zeit das Haus benützen werden.

Wenn Sie das Clubhaus pauschal mieten, garantieren wir dafür, dass keine anderen Mieter zur selben Zeit das Haus benützen werden. ---------------------------------------------------------------------------------------------- Skiclub Altstetten - Skihaus Auenalp 1000 m. ü. M. ----------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

!!!! Frequently Asked Questions

!!!! Frequently Asked Questions Wintersportwoche 2. Klasse 2013!!!! Frequently Asked Questions Wann sind Abreise und Rückkunft? Die Busse können am Sonntag, 24. Februar ab 14:00 Uhr am großen Stiftsparkplatz beladen werden. Abfahrt ist

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

Wandergruppen Oberengadin und Pachific

Wandergruppen Oberengadin und Pachific Wandergruppen Oberengadin und Pachific Juni Oktober 2015 Sie sind gut zu Fuss Sie geniessen die Natur Sie schätzen das Zusammensein Begleitete Wanderungen für Seniorinnen und Senioren. Alle ab 50 Jahren

Mehr

Anmeldeschluss: 26. Juni

Anmeldeschluss: 26. Juni Die Jugend von St. Wolfgang lädt ein zum Zeltlager 2016 Katholische Pfarrei St. Wolfgang Kirchenstraße 2 81675 München Tel. 089/41800790 www.stw-haidhausen.de Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche,

Mehr

Packliste für den Sommerurlaub in Island

Packliste für den Sommerurlaub in Island Packliste für den Sommerurlaub in Island Die richtige Kleidung ist eine Voraussetzung für ein gutes Erlebnis auf einer Reise, die Outdoor- Aktivitäten in der weltschönsten Natur gross schreibt. Dieses

Mehr

Lenzerheide Motor Classics 2016

Lenzerheide Motor Classics 2016 Lenzerheide Motor Classics 2016 Höchstgelegene Rundstrecke in Europa Ausschreibung/Anmeldung Lenzerheide, im November 2015 Herzlich willkommen zur Lenzerheide Motor Classics 10. 12. Juni 2016 Allgemeine

Mehr

Kaamos Zeit Von wegen immer dunkel!

Kaamos Zeit Von wegen immer dunkel! Finnisch Lappland Ort: Äkäslompolo, nördlich des Polarkreises Datum: jeweils am 22. Dezember Flug: Edelweiss/Swiss direkt von Zürich Flughafen: Kittilä Operator: Kontiki Saga Eins zu mir ich liebe den

Mehr

Jeanine Züst info@engadin.com, fb, twitter, flickr Download: www.tessvm.ch/inside

Jeanine Züst info@engadin.com, fb, twitter, flickr Download: www.tessvm.ch/inside «Gastgeber sein in der Ferienregion Engadin Scuol Samnaun Val Müstair» Infoveranstaltungen zum Saisonauftakt Dienstag, Donnerstag, Montag, 09.12.2014, Biosfera, Tschierv 10.12.2014, Vereinslokal Gemeindehaus,

Mehr

Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen

Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen Amt für öffentlichen Verkehr Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen Streckensperre und Bahnersatz von Montag 23. Februar bis Samstag 6. Juni 2015 www.sz.ch Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 3 2 Weshalb wird

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 -

Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Arcadis Team-Event 20.-24.2.2013-1 - Wir haben verstanden: Die Rahmendaten Ihres Events > Sie planen ein Teamevent für 10 Personen. > Zeitraum der Veranstaltung: 20.-24.2.2013. > Das Event findet von Mittwochabend

Mehr

ERZBISCHÖFLICHE REALSCHULE

ERZBISCHÖFLICHE REALSCHULE ERZBISCHÖFLICHE REALSCHULE VINZENZ VON PAUL MARKT INDERSDORF Marienplatz 7, 85229 Markt Indersdorf Telefon: 08136 8840 Homepage: http://www.rs-indersdorf.de Kloster Indersdorf, 27. Oktober 2015 Skilager

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

Bergwelt im Oberallgäu Erlebnisreiche Wanderungen Bodensee und Fahrt mit der Zahnradbahn der Appenzeller Bahnen Oberstdorf

Bergwelt im Oberallgäu Erlebnisreiche Wanderungen Bodensee und Fahrt mit der Zahnradbahn der Appenzeller Bahnen Oberstdorf OBERSTAUFEN Bergwelt im Oberallgäu entdecken Verbringen Sie Ihren Urlaub in der Bergwelt im Oberallgäu. Genießen Sie alpines Wandervergnügen und unternehmen Sie einen Ausflug in die Schweiz. Entspannen

Mehr

Reiseinformation 7739 Vom Aravis-Massiv zum Lac d Annecy

Reiseinformation 7739 Vom Aravis-Massiv zum Lac d Annecy Reiseinformation 7739 Vom Aravis-Massiv zum Lac d Annecy Damit Sie alle Reisevorbereitungen in Ruhe treffen können, haben wir an dieser Stelle einige wichtige Tipps und Hinweise für Sie zusammengestellt.

Mehr

Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach

Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach Wandern im Fichtelgebirge rund um Warmensteinach Erleben Sie unberührte Natur, wandern Sie in einer herrlichen Landschaft mit einem erfrischendem Reizklima im Fichtelgebirge. Lernen Sie die schönsten Ecken

Mehr

Einladung zur Generalversammlung 2015 der AVIA Luftwaffe Samstag, 13. Juni 2015, 10:30 bis 15:00

Einladung zur Generalversammlung 2015 der AVIA Luftwaffe Samstag, 13. Juni 2015, 10:30 bis 15:00 Einladung zur Generalversammlung 2015 der AVIA Luftwaffe Samstag, 13. Juni 2015, 10:30 bis 15:00 Fliegermuseum Altenrhein Geschätzte AVIAnerinnen und AVIAner Gerne lade ich Sie zur ordentlichen Generalversammlung

Mehr

Liebe Reisefreunde! Haben Sie schon mal das Gefühl gehabt, ganz tief von der Weite des Meeres

Liebe Reisefreunde! Haben Sie schon mal das Gefühl gehabt, ganz tief von der Weite des Meeres Juni 2012 Liebe Reisefreunde! Haben Sie schon mal das Gefühl gehabt, ganz tief von der Weite des Meeres berührt zu sein? Dieses Gefühl hatte ich, als ich im Februar 2012 Madeira besuchte. Ich hatte schon

Mehr

Baden ist. Information

Baden ist. Information Baden ist. Information www.baden.ch Fussgängersignaletik 2 Fussgängersignaletik Projektdokumentation www.baden.ch Fussgängersignaletik Stadt Baden 3 4 Projektbeschrieb Die Fussgängersignaletik der Stadt

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend zur. Schulskikursfahrt der TFS nach Neukirchen am Großvenediger 7a+7e: b,c,d:

Herzlich willkommen zum Informationsabend zur. Schulskikursfahrt der TFS nach Neukirchen am Großvenediger 7a+7e: b,c,d: Herzlich willkommen zum Informationsabend zur Schulskikursfahrt der TFS nach Neukirchen am Großvenediger 7a+7e: 12.-20.3. 7b,c,d: 19.-27.3. Um was geht es heute? Die Teams Die Fahrt Abfahrt Ausweise! Was

Mehr

Behauptung oder Tatsache? Parkhaus-Belegung Basel (i (via Parkleitsystem)

Behauptung oder Tatsache? Parkhaus-Belegung Basel (i (via Parkleitsystem) Medienorientierung, 04.06.201006 Parkplatzmangel in Basel Behauptung oder Tatsache? Auswertung des VCS über die Parkhaus-Belegung Basel (i (via Parkleitsystem) klit t Inhalt/Ablauf Einleitung, Motivation

Mehr

13 Urlaub. Bilder aus dem Urlaub

13 Urlaub. Bilder aus dem Urlaub 13 Urlaub 1 Bilder aus dem Urlaub Schau dir das Video zum Thema Urlaub an. Welche Wörter kennst du schon? Sieh dir die Bilder an. Welches Wort passt? Ordne zu. 1. 2. 4. 5. 3. a) der Koffer/das Gepäck b)

Mehr

Sommerferienprogramm 2013

Sommerferienprogramm 2013 Sommerferienprogramm 2013 am Rhein Nr. 1 Schnuppertag (Beach-)Volleyball für Mädchen und Jungen Turnverein Hartheim / Abteilung Volleyball Freitag, 26.07.2013, 16:00-18:00 Uhr Beachvolleyballfeld hinter

Mehr

Das Landesfinale ist eine Eintagesveranstaltung, organisiert von den Skiverbänden Baden-Württemberg und dem Deutschen Skiverband.

Das Landesfinale ist eine Eintagesveranstaltung, organisiert von den Skiverbänden Baden-Württemberg und dem Deutschen Skiverband. Landesfinale / Seebruck Das Landesfinale ist eine Eintagesveranstaltung, organisiert von den Skiverbänden Baden-Württemberg und dem Deutschen Skiverband. Die Kosten für Veranstaltung und Verpflegung werden

Mehr

BGL Winter-Outdoor-Tage

BGL Winter-Outdoor-Tage BGL Winter-Outdoor-Tage 20. 22. Februar 2015 Winter-Outdoor-Tage Rupertiwinkel Bad Reichenhall Berchtesgaden Königssee www.bglt.de Eventgebäude der Deutschen Post Eisarena Königssee PROGRAMM: FREITAG 20.

Mehr

SGW - Sportjugendbegegnung D-, C- und B-Jugend in Aberdeen. Zeitraum : 6.8.-14.8.2015 Teilnehmer: 48 Jugendliche 14 Erwachsene

SGW - Sportjugendbegegnung D-, C- und B-Jugend in Aberdeen. Zeitraum : 6.8.-14.8.2015 Teilnehmer: 48 Jugendliche 14 Erwachsene SGW - Sportjugendbegegnung D-, C- und B-Jugend in Aberdeen Zeitraum : 6.8.-14.8.2015 Teilnehmer: 48 Jugendliche 14 Erwachsene Aberdeen Partnerstadt Regensburgs seit 1955 (60 jähriges Jubiläum Universitätsstadt

Mehr

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310 Reiseprogramm für die Freunde Masoala Im November 2010 Flüge Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910 Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030

Mehr

Was gehört in den Rucksack?

Was gehört in den Rucksack? Was gehört in den Rucksack? Grundausrüstung für Tageswanderung in der Bergregion, Wind-/Regenjacke und ev. hose, Rucksack-Regenhülle Proviant (auf leichte, nahrhafte Lebensmittel achten; bei Mehrtagestouren

Mehr

Prächtige Abfahrten zum Saisonabschluss. Mi, 24. Apr 2013 Sa, 27. Apr 2013 / 4 Tage. Ruedi Kellerhals, Bergführer

Prächtige Abfahrten zum Saisonabschluss. Mi, 24. Apr 2013 Sa, 27. Apr 2013 / 4 Tage. Ruedi Kellerhals, Bergführer Haute Route Seeland Teil 1 Schweiz & Frankreich Auf den Spuren der Alpen- Pioniere. Die Haute Route, Mutter aller Ski-Touren in den Alpen! Nicht umsonst ist das Begehen dieser Route von Chamonix nach Zermatt

Mehr

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Badener Ring und Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Preise und Leistungen 2011 Badener Ring Das starke Inseratenkombi für effiziente Werbung rund um Baden Stark

Mehr

SCHNEESCHUHPROFI - Tipps und Infos rund um das Thema Schneeschulaufen A. AUSRÜSTUNGSFRAGEN Was für Schuhe benötige ich zum Schneeschuhlaufen?

SCHNEESCHUHPROFI - Tipps und Infos rund um das Thema Schneeschulaufen A. AUSRÜSTUNGSFRAGEN Was für Schuhe benötige ich zum Schneeschuhlaufen? SCHNEESCHUHPROFI - Tipps und Infos rund um das Thema Schneeschulaufen A. AUSRÜSTUNGSFRAGEN Was für Schuhe benötige ich zum Schneeschuhlaufen? Am besten geeignet sind Berg-/ Wanderschuhe mit stabiler, verwindungsfester

Mehr

Erfolgreich (wieder) in den Skisport einsteigen

Erfolgreich (wieder) in den Skisport einsteigen Erfolgreich (wieder) in den Skisport einsteigen So klappt s garantiert auf zwei Brettern Tirol / Herz der Alpen Mit Gespür für den Schnee Skifahren ist nicht nur eine sportliche Betätigung für Bewegungstalente,

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Unsere Serviceleistungen. Altersgerechtes Wohnen «Glärnischblick»

Unsere Serviceleistungen. Altersgerechtes Wohnen «Glärnischblick» Unsere Serviceleistungen Altersgerechtes Wohnen «Glärnischblick» Geschätzte Bewohnerin Geschätzter Bewohner Als Mieter im Glärnischblick stehen Ihnen seitens des benachbarten Clienia Bergheims neben den

Mehr

30. Konferenz der kantonalen Aufsichtsstellen über die Gemeindefinanzen vom 24. und 25. September 2015 im Kanton Appenzell Ausserrhoden

30. Konferenz der kantonalen Aufsichtsstellen über die Gemeindefinanzen vom 24. und 25. September 2015 im Kanton Appenzell Ausserrhoden KONFERENZ DER KANTONALEN AUFSICHTSSTELLEN ÜBER DIE GEMEINDEFINANZEN CONFERENCE DES AUTORITES CANTONALES DE SURVEILLANCE DES FINANCES COMMUNALES CONFERENZA DELLE AUTORITA DI VIGILANZA SULLE FINANZE DEI

Mehr

Alpentrekking ins Turtmanntal (6 Tage) Philosophie. Pferde und Fitness. Etappenziele. Datum: 27. Juli 1. August 2014

Alpentrekking ins Turtmanntal (6 Tage) Philosophie. Pferde und Fitness. Etappenziele. Datum: 27. Juli 1. August 2014 Alpentrekking ins Turtmanntal (6 Tage) Datum: 27. Juli 1. August 2014 Philosophie Auf unseren Wanderritten steht das Pferd im Mittelpunkt, und was wir von ihm lernen können- auch und insbesondere auf einem

Mehr

Bad Griesbach, Wohlfühlwoche für den Golfliebhaber 15.- 24. September 2014

Bad Griesbach, Wohlfühlwoche für den Golfliebhaber 15.- 24. September 2014 Bad Griesbach, Wohlfühlwoche für den Golfliebhaber 15.- 24. September 2014 Eine Golfer-Woche welche jedes Golferherz höher schlagen lässt erwartet Sie in Bad Griesbach. Nach einer spannenden Golfrunde

Mehr

Mobil in. Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen. 801 Arloff DB G. Euskirchen. Bad Münstereifel. Nettersheim, Kall. Frohngau, Blankenheim.

Mobil in. Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen. 801 Arloff DB G. Euskirchen. Bad Münstereifel. Nettersheim, Kall. Frohngau, Blankenheim. Mobil in Bad Münstereifel Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen DB DB DB G Iversheim 801 801 Arloff Euskirchen 802 821 DB Bad Münstereifel Nettersheim, Kall 821 Frohngau, Blankenheim 824 824 Eicherscheid

Mehr

5. Frankfurter Abwassersymposium 25. Juni 2009. Anfahrtsplan. SAALBAU Gallus Frankenallee 111 60327 Frankfurt am Main

5. Frankfurter Abwassersymposium 25. Juni 2009. Anfahrtsplan. SAALBAU Gallus Frankenallee 111 60327 Frankfurt am Main Veranstaltungsort: Anfahrtsplan SAALBAU Gallus Frankenallee 111 60327 Frankfurt am Main Tagungstelefon: 0511 / 394 33 30 Anfahrt Frankfurt am Main Veranstaltungsort Saalbau Gallus Hauptbahnhof Wir empfehlen

Mehr

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich SERVRAIL GmbH Postfach 335 3027 Bern / Schweiz Telefon 031 311 89 51 E-Mail info@servrail.ch Web www.servrail.ch Reise der DFB Sektion Zürich Mosel-Express die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise 26. -

Mehr

Christian-Ernst-Gymnasium Musisches Gymnasium Studienseminar

Christian-Ernst-Gymnasium Musisches Gymnasium Studienseminar Christian-Ernst-Gymnasium Musisches Gymnasium Studienseminar Langemarckplatz 2 91054 Erlangen Tel. 09131 53 30 30 Fax 09131 53 30 311 sekretariat@ceg-er.de www.ceg-erlangen.de Schulskikurs und Projekttage

Mehr

30.07. 09.08.2016. www.kjg-appenweier.de. Volksbank Offenburg e.g. IBAN: DE34 6649 0000 0001 1006 02 BIC: GENODE61OG1

30.07. 09.08.2016. www.kjg-appenweier.de. Volksbank Offenburg e.g. IBAN: DE34 6649 0000 0001 1006 02 BIC: GENODE61OG1 Wir möchten alle Eltern nochmals bittend darauf hinweisen, von einem Besuch abzusehen, da dies unseren Programmablauf stören würde. Da das Risiko eines Zeckenbisses auf diesem Platz erfahrungsgemäß sehr

Mehr

dieses Informationsschreiben soll Ihnen einen Überblick über den Verlauf des gemeinsamen Projektes geben.

dieses Informationsschreiben soll Ihnen einen Überblick über den Verlauf des gemeinsamen Projektes geben. Liebe Lehrer/innen, liebe Betreuer/innen, dieses Informationsschreiben soll Ihnen einen Überblick über den Verlauf des gemeinsamen Projektes geben. Alles Wissenswerte, was Sie für die einzelnen Angebote

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Pass (für Einreise obligatorisch?), Identitätskarte evtl. Visum (wie lange noch gültig?)

Pass (für Einreise obligatorisch?), Identitätskarte evtl. Visum (wie lange noch gültig?) AUSWEISE UND TICKETS Flug-, Bahn- und Bus-Tickets früh besorgen und kontrollieren. Pass (für Einreise obligatorisch?), Identitätskarte evtl. Visum (wie lange noch gültig?) Vouchers für Hotel, Mietauto,

Mehr

Urlaub im Hotel Cores in Fiss

Urlaub im Hotel Cores in Fiss www.cores.at Urlaub im Hotel Cores in Fiss Willkommen im Hotel Cores in Fiss Unser kleines gemütliches 3-Sterne Hotel liegt auf einer Sonnenterasse hoch über dem Inntal inmitten der grandiosen Tiroler

Mehr

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Zeppelinstraße 127/128 14471 Potsdam

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Zeppelinstraße 127/128 14471 Potsdam Programm Berlinfahrt Zukunft TALENT 26.-30.07.2015 Stand: 10.07.2015 Übernachtung: Meininger Hotel Ella-Trebe-Straße 9 (gegenüber Hauptbahnhof) 10557 Berlin www.meininger-hotels.com Es sind Übernachtungen

Mehr

Segeln auf dem Edersee

Segeln auf dem Edersee Kurs Nr.1 Segeln auf dem Edersee Diese Klassenfahrt ist für alle Freizeit-Kapitäne und Abenteurer oder solche, die es noch werden möchten! Schon die Anreise durch die wunderschöne Natur des Edertals verspricht

Mehr

Lebensglück Kristberg

Lebensglück Kristberg Lebensglück Kristberg Informationen Sommer 2016 Deine Anreiseinfo von Silbertal auf den Kristberg Bregenz Dornbirn Feldkirch Ausfahrt Montafon Schruns Silbertal Bludenz Arlberg WICHTIG: Die private Genossenschaftsstraße

Mehr

Kloster-Wochenpost. 05. März 2012 bis 11. März 2012. Sonntag 11. März 2012. Die Kunst des Lebens besteht darin, das Nichtstun genießen zu können

Kloster-Wochenpost. 05. März 2012 bis 11. März 2012. Sonntag 11. März 2012. Die Kunst des Lebens besteht darin, das Nichtstun genießen zu können Sonntag 11. März 2012 Gern organisieren wir Ihnen Ihren Besuch in den / Wattens. Bitte Exklusive Probefahrt eines 5er GT BMW - Nutzen Sie die Gelegenheit und fahren Sie mit unserer VIP Limousine durch

Mehr

EINLADUNG ZUR PCI SOMMERAUSFAHRT AN DEN BODENSEE

EINLADUNG ZUR PCI SOMMERAUSFAHRT AN DEN BODENSEE EINLADUNG ZUR PCI SOMMERAUSFAHRT AN DEN BODENSEE Tel. Büro 08061-4041 Tel. priv. 08067-9099409 Fax 08061-4732 Mobil 0171 2063445 HV_udo_schifer@web.de Manfred Weinzierl Tel. 08092/7694 Fax: 08092/84171

Mehr

Intro. Spot: Laax Rider: Michael Steiner

Intro. Spot: Laax Rider: Michael Steiner Freeski Team Basel Intro Der Grundgedanke des Freeskiing ist eigentlich so alt wie das Skifahren selbst. Freeskiing bezeichnet die ursprünglichste Form des Skifahrens: Freiheit und Unabhängigkeit, genau

Mehr

Jahreskonferenz 2016

Jahreskonferenz 2016 Herzlich willkommen an der Jahreskonferenz 2016 Samstag, 18. Juni 2016, Schulungstag in Münsingen Sonntag, 19. Juni 2016, Konferenztag in Interlaken KONFERENZSONNTAG Auf den Punkt gebracht Konferenzsonntag

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. die Zeit. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD VORSCHAU. die Zeit. zur Vollversion. Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Christina Barkhausen, Vanessa Murfino Lebensnahe Sachaufgaben rund um die Zeit Arbeitsmaterialien für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Bergedorfer Unterrichtsideen Christina Barkhausen

Mehr

Leibnizschule Wiesbaden Fachbereich Sport Informationsabend zur Klassenfahrt mit sportlichem Schwerpunkt in Klasse 8

Leibnizschule Wiesbaden Fachbereich Sport Informationsabend zur Klassenfahrt mit sportlichem Schwerpunkt in Klasse 8 Leibnizschule Wiesbaden Fachbereich Sport Informationsabend zur Klassenfahrt mit sportlichem Schwerpunkt in Klasse 8 Die sportliche Klassenfahrt Fahrtenkonzept der Leibnizschule Bewegung Gruppenerlebnisse

Mehr

Ski und Cappuccino - Familien-Ski-Freizeit

Ski und Cappuccino - Familien-Ski-Freizeit Ski und Cappuccino - Familien-Ski-Freizeit in Ladurns, Pflerschtal/Südtirol, 26.03. 01.04.2016 Ladurns hat was, Ladurns ist toll diese Aussagen bestätigen, dass diese Freizeit für alle Winterbegeisterten

Mehr

Einladung zur 42. ordentlichen Generalversammlung insieme Freiamt

Einladung zur 42. ordentlichen Generalversammlung insieme Freiamt Einladung zur 42. ordentlichen Generalversammlung insieme Freiamt Wann: Samstag, 21. März 2015 16:00 Wo: Rothaus in Muri Liebe Mitglieder, Gönner und Freunde Wir freuen uns, Sie zur 42. Generalversammlung

Mehr

Ski/ Kletter/Outdoorschule Black Forest Magic Feldberg & Freiburg www.blackforestmagic.de www.boardbike.de info@blackforestmagic.

Ski/ Kletter/Outdoorschule Black Forest Magic Feldberg & Freiburg www.blackforestmagic.de www.boardbike.de info@blackforestmagic. Ski/ Kletter/Outdoorschule Black Forest Magic Feldberg & Freiburg www.blackforestmagic.de www.boardbike.de info@blackforestmagic.de Inhaber: Th. Bührer Outdoorpädagoge/Hochseilgartentrainer DSLV- Ski-

Mehr

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal.

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal. Mobil in Hellenthal Unterwegs mit Bus & Bahn Wildgehege Hellenthal 829 Richtung Schleiden und Kall Blumenthal 879 839 Reifferscheid Dickerscheid Hollerath 838 837 Ramscheid 838 Richtung Kall 835 Paulushof

Mehr