RICH. Richterswil Neugestaltung Bahnhofplatz Richterswil 1:200. Schnitte. Bauprojekt Gestaltung. Längsschnitt A-A. Detail Struktur M 1:50

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RICH. Richterswil Neugestaltung Bahnhofplatz Richterswil 1:200. Schnitte. Bauprojekt Gestaltung. Längsschnitt A-A. Detail Struktur M 1:50"

Transkript

1

2 4 Betonträger Grünfläche Bushof Grünfläche tahl - Glaskonstruktion Busperron inne Windschutz Verglasung 11% in. 4.3 Längsschnitt - Detail truktur M 1: truktur Dachdetail ICH ichterswil gestaltung Bahnhofplatz ichterswil chnitte 1:2 Bauprojekt Gestaltung Pl.Nr. 1.2 Pl.Gr. 8x42 Gez. tv Dat BB Güterschuppen Bushof eestrasse Bauherrschaft rchitekt Ingenieur Geeinde ichterswil Hornberger rchitekten G, Zürich Flückiger + Bosshard G, Wädenswil/Zürich Querschnitt B-B

3 itzbank Grünfläche nsicht üd (eestrasse Eleente Bushoföblierung itzbank Bushof ICH Beleuchtung Bahnhofplatz ichterswil gestaltung Bahnhofplatz ichterswil 1:2 nsichten Bauprojekt Gestaltung Pl.Nr BB nsicht West (vo Bahnhofsgebäude Güterschuppen Bahnhofplatz Bushof 1.3 Pl.Gr. 8x Bauherrschaft rchitekt Ingenieur eestrasse Perspektive Geeinde ichterswil Hornberger rchitekten G, Zürich Flückiger + Bosshard G, Wädenswil/Zürich Gez. tv Dat

4 Legende BB-Trassee Fussgängerbereich / Busperrons Betonplatten Bushof B alte Veloabstellplätze +88 neue Veloabstellplätze 2.9 Betonplatten Leitschranke H 48.5 (+ (-8 ( (+ Parkplätze (- ( npassungen D 48. (- 5. Kiss + ide (Technik 2. (- Pflästerung (-8 Grünflächen 5. neu best. Bäue 45 neue Bäue H BB Bahnhof Güterschuppen neu inne B 2 inne neu K 8/ D N 15 abgesenkt 4 latte nitp 7 Gra.2 g terun Bund ste in 15 N g terun Pfläs 15 N % chnurbau te 8 ichtwei 8. Geeinde ichterswil Objekt Bahnhofplatz ichterswil 885 ichterswil CD trassenbau 4. enderung /12 llplan / daf PL s s Freigabe s H taat Zürich ituation 1:2 Plan Index Zau Plan Nr. Forat 4. be n H Bauherr eite Bauprojekt 1.5 ichtw 4.5 eite 7 ichtw st. Phase L 299 h (Verietet Pility Buche L 4 (Verietet chlitzrinne neu (Verietet Eibe L e Poststrass Politische Geeinde ichterswil techpale 8 5 Pility Pility (Verietet 7 35 (Verietet Pility 79 Postweg (Verietet Massnahen Bauschutz it Fundaentriegel 3.7 % Tulpenbau e 1991 osskastanie ra ss e es t (Verietet 2.2 Thuja (Verietet Velounterstand (3 tk. n TZ 37 TZ Pflästerung 9 est. chiffli Wasserstein N % 3.5 Pfläs 15 t N senk ge ab 2. T T b 4c e9 D 47.5 D htw eit neu D 47.9 neu ic Geeinde ichterswil neu Unterführung rung iefe nl inne neu chweizerische Bundesbahnen best. Zaun 524 Ingenieurbüro für Hoch- und Tiefbau Bauwerkserhaltung - Materialtechnologie erg änze n 5891 Tel. Fax 845 Zürich äffelstrasse 32, Postfach 882 Wädenswil eestrasse Horgen Einsiedlerstrasse 155, Postfach E-ail: Hoepage: Flückiger + Bosshard G DIPL. ING. ETH/I/UIC

5 DIPL. ING. ETH/I/UIC chnitt -, 1: (Betonplatte Bushaltestelle (Busperron (Betonplatte Bushaltestelle Busperron Betonplatte Bushaltestelle Busperron Betonplatte Bushaltestelle Busperron Betonplatte Bushaltestelle Busperron Belag : C 8 H 3.c C EME 22 C1 8.c CT 22 8.c 2.% 22 Belag Busperron: C 4 L 2.5c Trennfuge it Einlage Eleente CT L 5.5c l 3. und bit. Fugenverguss b.4 1.7% 1.7% 1.5% 1.5% 1.5% 1.5% andstein Beton andstein Beton PE-Folie andstein Beton andstein Beton Betonplatte: nach Nor N EN 2-1 C3/37 C4, D3, F4 D_ax 32 Cl,2 C1 Zielwert 1.35 bis 1.25 Biegezugfestigkeit N/2 5,5 andstein Beton andstein Beton Fundaente andstein Beton Bewässerung bleitung Dachwasser Bundstein Belüftung Geeinde ichterswil chnitt B-B, 1:5 eestrasse abatte Parkplatz Fahrgasse Parkplatz npassung 2.5% 2.5% Belag PW Parkplatz: C 8 N 3.c C T 22 N 8.c 2.7% npassung Leitschranke BB-Perron Phase Bauprojekt 45. andstein Grenze tellplatte 8/25 Bord- und Wasserstein Bauherr Objekt Plan Geeinde ichterswil Bahnhofplatz ichterswil Plan Nr. 885 ichterswil Forat chnitte 1:5 CD PL /84 llplan / daf s s Freigabe s Index enderung Ingenieurbüro für Hoch- und Tiefbau Bauwerkserhaltung - Materialtechnologie Tel. Fax 845 Zürich äffelstrasse 32, Postfach Wädenswil eestrasse Horgen Einsiedlerstrasse 155, Postfach E-ail: Hoepage: Flückiger + Bosshard G

F ä h r e n b l i c k H o r g e n W o h n e n i m A t t i k a E r s t v e r m i e t u n g L a g e H o rg e n z ä h l t h e u t e z u e i n e r b e g e h r t e n Wo h n a d r e s s e a m Z ü r i c h s e

Mehr

Preisliste w a r e A u f t r a g 8. V e r t r b 8. P C K a s s e 8. _ D a t a n o r m 8. _ F I B U 8. O P O S 8. _ K a s s a b u c h 8. L o h n 8. L e t u n g 8. _ w a r e D n s t l e t u n g e n S c h

Mehr

Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn

Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn Bushaltestelle Engstringerbrücke mit Zugang zur S-Bahn Wettbewerbsbeitrag Flâneur d Or 2008 Die Nutzer des öffentlichen Verkehrs sind gleichzeitig auch Fussgänger. Sie gehen von Zuhause zu einer Haltestelle,

Mehr

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International

St.Anton am Arlberg London St. Pancras International Mein Fahrplanheft gültig vom 15.12.2014 bis 28.08.2015 St.Anton am Arlberg London St. Pancras International 2:10 Bus 4243 2:51 Landeck-Zams Bahnhof (Vorplatz) 2:51 Fußweg (1 Min.) nicht täglich a 2:52

Mehr

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 21. Mai 2014

Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 21. Mai 2014 Stadtrat Stein am Rhein Stein am Rhein, 21. Mai 2014 An die Mitglieder des Einwohnerrates 8260 Stein am Rhein 09.05.000 VERKEHR, Bus, Bahnhof Aufwertung Bahnhof SBB und Bushof Hindernisfreier Zugang zu

Mehr

Instandsetzung Dreinepperstrasse Situation 1:200 Abschnitt 1, Strassenbau Plan Nr. 12 073.101 Format: 60 x 147 Legende

Instandsetzung Dreinepperstrasse Situation 1:200 Abschnitt 1, Strassenbau Plan Nr. 12 073.101 Format: 60 x 147 Legende Situation Strassenbau bschnitt 2 siehe Plan Nr. 12 073.102 auprojekt Instandsetzung reinepperstrasse Situation 1:200 bschnitt 1, Strassenbau Plan Nr. 12 073.101 Format: 60 x 147 atum 02.04.2015 Legende

Mehr

~ Stadt Liestal. Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung

~ Stadt Liestal. Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung ~ Stadt Liestal Stadtrat DER STADTRAT AN DEN EINWOHNERRAT 2007/143 Bahnhofareal, Umsetzung Quartierplan 1 - Projekt- und Kreditgenehmigung Kurzinformation Der Quartierplan Bahnhofareal 1 wurde mit Genehmigung

Mehr

Wegleitung für die allgemeinen Werkvorschriften von IWB für Tiefbauarbeiten/Verlegung von Stromleitungen (AWV Tiefbau IWB Strom)

Wegleitung für die allgemeinen Werkvorschriften von IWB für Tiefbauarbeiten/Verlegung von Stromleitungen (AWV Tiefbau IWB Strom) Wegleitungen Wegleitung für die allgemeinen Werkvorschriften von IWB für Tiefbauarbeiten/Verlegung von Stromleitungen (AWV Tiefbau IWB Strom) Version 1-2015 Verantwortlich für das Dokument Verantwortlich

Mehr

Bushaltestelle. BöV Merkblatt BEHINDERTE UND ÖFFENTLICHER VERKEHR. März 2008. Inhaltsübersicht

Bushaltestelle. BöV Merkblatt BEHINDERTE UND ÖFFENTLICHER VERKEHR. März 2008. Inhaltsübersicht BEHINDERTE UND ÖFFENTLICHER VERKEHR Schweizerische Fachstelle Behinderte und öffentlicher Verkehr Froburgstrasse 4 4601 Olten Telefon 062 206 88 40 Fax 062 206 88 89 info@boev.ch www.boev.ch BöV Merkblatt

Mehr

Ein Fitnessraum für alle!

Ein Fitnessraum für alle! Zürich, im März 2010 Ruderclub Zürich Mythenquai 87 Postfach 8027 Zürich Ein Fitnessraum für alle! Das Projekt Fitnessraum wurde bereits an der gut besuchten Informationsveranstaltung im Januar vorgestellt.

Mehr

Neugestaltung Bahnhofplatz und Bushof; Kredit für die Realisierung des Bauprojekts

Neugestaltung Bahnhofplatz und Bushof; Kredit für die Realisierung des Bauprojekts STADT AARAU Botschaft zur Urnenabstimmung vom 17. Mai 2009 Neugestaltung Bahnhofplatz und Bushof; Kredit für die Realisierung des Bauprojekts Beschluss des Einwohnerrates vom 30. März 2009 Modellfoto überdachter

Mehr

Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr

Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr Linienführung und Haltestellen Öffentlicher Verkehr Bushaltestelle Max-Bill-latz > Bus 62, 64,75 Tramhaltestelle Bahnhof Oerlikon Ost > Tram 10,14 > Wendeschlaufe (10) Bushaltestelle Max-Frisch-latz/Bahnhof

Mehr

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen

Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Referenzliste - Visuelle- und Taktile Markierungen Hauptbahnhof - Zürich Ausgeführt 1997, Bern Tel. 044 245 25 21 Röntgen-/Langstrasse, Zürich Ausgeführt 1998 Stadtpolizei Zürich Herr Marcel Fäh Tel. 044

Mehr

Neugestaltung Bahnhofplatz und Bushof; Kredit für die Realisierung des Bauprojekts

Neugestaltung Bahnhofplatz und Bushof; Kredit für die Realisierung des Bauprojekts STADT AARAU Stadtrat Rathausgasse 1 5000 Aarau Tel.062 836 05 13 Fax 062 836 06 30 kanzlei@aarau.ch Aarau, 23. Februar 2009 GV 2006-2009 /358 Bericht und Antrag an den Einwohnerrat Neugestaltung Bahnhofplatz

Mehr

ATTRAKTIVE PERSPEKTIVEN BITZISTRASSE. ERSTVERMIETUNG BÜRO- UND VERKAUFSFLÄCHEN Büroflächen: 450 m 2 / Verkaufsflächen: 440 m 2 Bezug per sofort

ATTRAKTIVE PERSPEKTIVEN BITZISTRASSE. ERSTVERMIETUNG BÜRO- UND VERKAUFSFLÄCHEN Büroflächen: 450 m 2 / Verkaufsflächen: 440 m 2 Bezug per sofort ATTRAKTIVE PERSPEKTIVEN BITZISTRASSE ERSTVERMIETUNG BÜRO- UND VERKAUFSFLÄCHEN Büroflächen: 450 m 2 / Verkaufsflächen: 440 m 2 Bezug per sofort INHALTSVERZEICHNIS Vision 03 Lageplan 04 Standort 05 Preise

Mehr

Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2.

Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2. Stadtbahn Zug, 1. Teilergänzung. Ausbau Linie S2. Angebotsverbesserungen ab Dezember 2009 und 2010. Angebotsverbesserungen ab 2009 und 2010. 2 Der Kanton Zug und die SBB planen, das Angebot der Stadtbahn

Mehr

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit

Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit Gemeinde Grosser Gemeinderat Sitzung vom 27. Juni 2012 / Geschäft Nr. 4 Bericht und Antrag Ausbau Personenunterführung Oberzollikofen; Verpflichtungskredit 1. Ausgangslage Zwischen der Gemeinde Zollikofen

Mehr

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee

Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Attraktives Leben mit Blick auf den Zürichsee Rotbühlstrasse 11, 8810 Horgen Zu vermieten: 3 Wohnungen mit 3 1 /2- und 4 1 /2-Zimmern Verwaltung / Vermietung Spross Ga-La-Bau AG Tel: 043 333 33 66 Abt.

Mehr

Bauen im Bestand. zwischen Nachhaltig- und Wirtschaftlichkeit

Bauen im Bestand. zwischen Nachhaltig- und Wirtschaftlichkeit 30 20 15 10 Festkolloquium 30 Jahre GuD GuD Consult GmbH Bauen im Bestand im Spannungsfeld zwischen Nachhaltigund Wirtschaftlichkeit Bauen im Bestand im Spannungsfeld zwischen Nachhaltig- und Wirtschaftlichkeit

Mehr

R E F E R E N Z L I S T E M E T A L L B A U

R E F E R E N Z L I S T E M E T A L L B A U BDWM AG, Berikon Überdachung Bushaltestelle Stahl-Glasdachkonstruktion BDWM Transport AG, Bremgarten Franz Studer, Architekturbüro, Fischbach-Göslikon Steeltec AG, Emmenbrücke Stahltragkonstruktion inkl.

Mehr

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl

Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl Zur Vermietung: 360qm Büro-/Praxisflächen im Dienstleistungszentrum Goldenbühl direkt vom Eigentümer In Niederwiesen 4 78199 Bräunlingen Sind Sie auf der Suche nach hochwertigen Räumlichkeiten für Ihre

Mehr

Genossenschaften im Radio. Imagekampagne der Arbeitsgemeinschaft Typisch Genossenschaften Rheinland Westfalen

Genossenschaften im Radio. Imagekampagne der Arbeitsgemeinschaft Typisch Genossenschaften Rheinland Westfalen 2 6 Genossenschaften im Radio Imagekampagne der Arbeitsgemeinschaft Typisch Genossenschaften Rheinland Westfalen 0 8 D W Z u k u n fts p re is d e r Im m o b ilie n w irts c h a ft p e r E -M a il a n

Mehr

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch DIE ERSTEN SCHRITTE ZU IHREM TAGMASTER-CHIP MONTAGE TAGMASTER-CHIP 2 TagMaster-Chip aufladen Bei Abholung des TagMaster-Chips

Mehr

Dr. Bruno Weisshaupt origo. Bahnhofplatz Frauenfeld 1

Dr. Bruno Weisshaupt origo. Bahnhofplatz Frauenfeld 1 Dr. Bruno Weisshaupt origo Bahnhofplatz Frauenfeld 1 Bruno Weisshaupt, Geschäftsführer origo Dr.-Ing., Dipl. El.-Ing. ETH/SIA Architekturelle Innovation, strategisches Innovationsmanagement, strategisches

Mehr

BIM IN DER GEBÄUDETECHNIK STAND DER UMSETZUNG

BIM IN DER GEBÄUDETECHNIK STAND DER UMSETZUNG BIM IN DER GEBÄUDETECHNIK STAND DER UMSETZUNG Marco Waldhauser, Dipl. Ing. HTL, SIA 11.6.2015 2 PORTRAIT Ingenieurbüro HLKK, Energie / Nachhaltigkeit / Bauphysik / Betriebsoptimierung 52 Mitarbeiter Hauptsitz

Mehr

CRB Schweizer Zentralstelle für Baurationalisierung

CRB Schweizer Zentralstelle für Baurationalisierung CRB Schweizer Zentralstelle für Baurationalisierung Die aktuellen CRB-Arbeitsmittel Neue Möglichkeiten in der Kostenplanung und Leistungsbeschreibung Schweizerische Bauschule Aarau Persönlich Ramon Bühlmann

Mehr

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL

SOMMERUMFRAGE 2014 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL SOMMERUMFRAGE 14 BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL BÜROMARKT WIRTSCHAFTSRAUM BASEL Branchenstruktur gibt Rückhalt Die Dynamik der Schweizer Wirtschaft hat sich 14 deutlich abgeschwächt. Dies hat bisher weniger

Mehr

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg PROVISIONSFREI Büromarktzone 3.2 Altona-Zentrum Niederlassung Hamburg - +49 (0)40-348 48-0 Büromarktzone Objekt-Standort 3.2 Altona-Zentrum Die "Schillerstraße" verläuft parallel zur "Max-Brauer-Allee",

Mehr

Scrum Breakfast Praxisbericht: Publisherconnect / WLC

Scrum Breakfast Praxisbericht: Publisherconnect / WLC Scrum Breakfast Praxisbericht: Publisherconnect / WLC 6. Februar 2008 Marcello Leonardi, WLC Scrum-Master Bern, Frankfurt, Hamburg, München, St. Gallen, Zug, Zürich 1 www.namics.com Marcello Leonardi»

Mehr

SMART Ma n a g e d v o n Te l e k o m Au s t r i a Se r v i c e s Ing. Martin K re j c a J u ni 2 0 0 7 W W A Unterschiedliche Applikationen fördern K om m u nikations- & I nform ationsprodu ktiv ität

Mehr

RA lic.iur. Thomas Bosshard RA Dr.iur. Nathan Landshut RA lic.iur. Werner Michel

RA lic.iur. Thomas Bosshard RA Dr.iur. Nathan Landshut RA lic.iur. Werner Michel RA lic.iur. Thomas Bosshard RA Dr.iur. Nathan Landshut RA lic.iur. Werner Michel BLM Rechtsanwälte stehen für: Qualität Fundiertes Fachwissen Kompetente Beratung Klientennähe Engagement 2 RA lic.iur. Thomas

Mehr

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich

MediFuture. MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte. www.medifuture.ch. Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich MediFuture MediFuture 09: Laufbahn-Orientierung für Ärztinnen und Ärzte Gesundheitspolitik Gesundheitsmarkt Samstag, 14. November 2009 Lake Side, Zürich www.medifuture.ch Ärztinnen und Ärzte Themen FÜNF

Mehr

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE

MEHRFAMILIENHAUS MUTSCHELLENSTRASSE KONZEPTSTUDIE KONZEPTSTUDIE ZÜRICH SCHWEIZ FEBRUAR 2011 K A L F O P O U L O S A R C H I T E K T E N S W I T Z E R L A N D Kataster/Luftbild Mst. 1:1000 Ist-Situation Einführung MFH Mutschellenstrasse Die Ecksituation

Mehr

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1

G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. M a rin a D ie in g 1 8.0 6.0 9 S e ite 1 G u t fü r m ic h e in L e b e n la n g. S e ite 1 - G iro k o n to - S p a re n - K re d it - K fw -S tu d ie n k re d it - S ta a tlic h e F ö rd e ru n g - V e rs ic h e ru n g e n S e ite 2 G iro k

Mehr

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

B e r i c h t und A n t r ä g e. des Stadtrates an den Einwohnerrat. betreffend. Baukredit und Folgekosten für den Neubau des Busterminals Süd

B e r i c h t und A n t r ä g e. des Stadtrates an den Einwohnerrat. betreffend. Baukredit und Folgekosten für den Neubau des Busterminals Süd EINWOHNERRAT BRUGG B e r i c h t und A n t r ä g e des Stadtrates an den Einwohnerrat betreffend Baukredit und Folgekosten für den Neubau des Busterminals Süd und die Verlängerung der Personenunterführung

Mehr

Gemeinde Obersiggenthal

Gemeinde Obersiggenthal Gemeinde Obersiggenthal G e m e i n d e r a t Nussbaumen, 18. September 2009/ vb Bericht und Antrag an den Einwohnerrat GK 2009/157 Landstrasse K114, Rieden; Strassen- und Werkleitungssanierung; Projekt

Mehr

Opportunity and Challenge

Opportunity and Challenge Investor Fachtagung Hedge Funds Hedge Funds Balancing Opportunity and Challenge Freitag, 29. August 2014 Von der Risikoreduzierung zur Performanceverbesserung. Crossing Borders. In Kooperation mit Konzept

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012. Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur

Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012. Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur Kompetenz-Zentrum «BAU» auf 1 000 m2 zu mieten ab Sommer 2012 Geschäftshaus TIGERAuge Rudolf Diesel-Str. 3 8404 Winterthur 1 Geschäftshaus TIGERAuge Das projektierte Geschäftshaus TIGERAuge im Industriegebiet

Mehr

Deutschland. Frankreich. Österreich. Liechtenstein Vaduz A13. Stuttgart. Strassburg. Ulm A81. A35 Freiburg i.b. Mulhouse. Schaffhausen.

Deutschland. Frankreich. Österreich. Liechtenstein Vaduz A13. Stuttgart. Strassburg. Ulm A81. A35 Freiburg i.b. Mulhouse. Schaffhausen. Parking Verreisen, einkaufen, entdecken: Im Flughafen Zürich. Ganz egal, aus welchen Gründen und wie lange Sie sich am Flughafen Zürich aufhalten, für alle Ihre Bedürfnisse stehen grosszügige Parkingmöglichkeiten

Mehr

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT.

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. AUSGANGSLAGE. E-Mail-Marketing (bzw. Newsletter-Marketing) ist aufgrund der hohen Reichweite und Akzeptanz bei den Kunden sowie der geringen Kosten ein sehr nützliches Marketinginstrument

Mehr

Bauleitungen, (Auszug)

Bauleitungen, (Auszug) en, (Auszug) Projekt Bauherr Kurzinformation Zeitraum Bausumme Leistungen Locher AG Stadt Kanal- & Werkleitungssanierung, Gleis- und Strassenbau Forchstrasse Stadt, TAZ Erneuerung der Kanalisations- und

Mehr

Ers te Erfahrungen mit SAP Bus ines s by Des ign. Ein Referenzkunde berichtet

Ers te Erfahrungen mit SAP Bus ines s by Des ign. Ein Referenzkunde berichtet Ers te Erfahrungen mit SAP Bus ines s by Des ign Ein Referenzkunde berichtet Erfahrungen mit S AP Business by Design: Vors tellung GENES IS GmbH Aus gangs s ituation Anforderunge n Warum SAP Bus ines s

Mehr

info(at)bellevue$apotheke.ch mail@biotheke.ch candrian(at)steinbergpharma.ch

info(at)bellevue$apotheke.ch mail@biotheke.ch candrian(at)steinbergpharma.ch Steiner'Partner'unterstützen'unsere'Bauprojekte! Mit'dem'Steiner'Partner'Pool'unsere'Schule'unterstützen! Die*Einnahmen*des*Steiner*Partner*Pools*kommen*neu*den*Vorhaben*der*Schule**zugute.*Firmen*spenden*bis*zu*15%*des*durch*Kunden,*die*unserer*Schule*nahestehen*(Schüler,*Eltern,*Lehrer,*Schulfreunde,*Schulen*&*Schulvereine)*generierten*Umsatzes.*Rechnungen*und*

Mehr

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse

Übersicht. Beschreibung. Netto-Mietzinse in Mauren Übersicht Adresse 8576 Mauren TG Objekt neubau Büro- und Gewerbegebäude Quadratmeter ca. 334 m 2 Büroräume (1. und 2. Obergeschoss) ca. 303 m 2 Produktionsräume mit Option von ca. 303 m 2 (Zwischenboden)

Mehr

Technikforum, Edilon)(Sedra

Technikforum, Edilon)(Sedra Technikforum, Edilon)(Sedra Mannheim, 08. Oktober 2015 Zürich West SBB Hardbrücke Bahnhofstrasse 24.09.2014 1 Agenda Das Projekt Linienführung Projektschwerpunkte und Übersicht (mit Visualisierungen) Projektorganisation

Mehr

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg

Verkaufsunterlagen. Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Verkaufsunterlagen Neubau von zehn Wohnhäusern mit Tiefgarage in 8213 Neunkirch Baugesellschaft Hasenberg ENERGIEBAU.CH GmbH Neunkirch im Klettgau Neunkrich Freizeit und Erholung Das

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinierung

Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinierung Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Gesundheitsschutzkoordinierung Bauherr Leistungen Auftraggeber/ Ansprechpartner/ Sicherung der Altlast Sonderabfalldeponie Münchehagen (bis 1998) Land Niedersachsen

Mehr

Sporthalle Langweg 8942 Oberrieden Öffentliche Bauten

Sporthalle Langweg 8942 Oberrieden Öffentliche Bauten Projektinformationen Zweifach-Sporthalle mit Zuschauergalerie, Ausführung im Minergie-Standard. Die Zweifach-Sporthalle ist so in die Topografie eingebettet, dass sie sich trotz der grossen Baumasse relativ

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

Portfolio Damaris Debrunner

Portfolio Damaris Debrunner Portfolio Damaris Debrunner Lebenslauf Damaris Debrunner Elsässerstrasse 31 4056 Basel 079 391 15 12 damaris.de@gmx.ch geboren am 15. März 1982 Praktika Degelo Architekten, Basel, 6 Monate 2012 2012 Ramseier

Mehr

Effiziente Medizin mit Blick auf die Kosten

Effiziente Medizin mit Blick auf die Kosten Schweizerische Gesellschaft für Medizincontrolling Controlling im Gesundheitswesen Effiziente Medizin mit Blick auf die Kosten Donnerstag, 18. Juni 2009 InselspitalBern In Verbindung mit: FMH Verbindung

Mehr

März 2011. Die Themen: für Bayern und Österreich. Sehr geehrte Damen und Herren,

März 2011. Die Themen: für Bayern und Österreich. Sehr geehrte Damen und Herren, für Bayern und Österreich März 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, der Frühling steht vor der Tür und das Jahr 2011 begann überaus vielversprechend! Erfolgsnachrichten, wie beispielsweise die Eröffnung

Mehr

LED Alu - Profile 2014

LED Alu - Profile 2014 LED Alu - Profile 2014 Notizen s - 2 Profil MICRO - ALU Anwendung - für flex- oder starr- LED Stripes bis 10,8mm Breite - für Beleuchtung von Innenräumen, Akzentbeleuchtung, dekorative Beleuchtung, kleine

Mehr

MIWO - Mobilitätsmanagement in Wohnsiedlungen

MIWO - Mobilitätsmanagement in Wohnsiedlungen MIWO - Mobilitätsmanagement in Wohnsiedlungen Optimierung der wohnungsbezogenen Mobilität Überblick über die 10 Pilotsiedlungen (Kurzform) Arbeitsgemeinschaft Fussverkehr Schweiz, VCS Verkehrs-Club der

Mehr

Raytracer in C# und.net Kolja S c h ö t z au, D an i e l G ü lz ow, T h om as A d am, S t e f f e n H e i n r i c h, S t e p h an B r u m m e Gliederung 1. R a y T r a c i n g 2. A n f o r d e r u n g

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013

Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED. Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 Aktuelle Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung mit LED Alexander Schmidt Segment Account Manager Outdoor 15. Oktober 2013 1 Philips Unsere Marke Gegründet 1891, Konzernsitz in Amsterdam, Niederlande

Mehr

AXA ihr Auftritt in der Region

AXA ihr Auftritt in der Region Volkswirtschaftliche Bedeutung der AXA Winterthur für Winterthur und den Kanton Zürich Anders Malmström Leiter Ressort Leben, Mitglied der Geschäftsleitung der AXA Winterthur th AXA ihr Auftritt in der

Mehr

Einfamilienhaus mit Vergrösserungspotenzial

Einfamilienhaus mit Vergrösserungspotenzial Einfamilienhaus im Dornröschenschlaf Einfamilienhaus mit Vergrösserungspotenzial 5 Zimmer plus Werkstatt/Bastelraum plus Sitzplatz an der Rebäckerstr. 1, 8956 Killwangen 1 Inhalt Lage 3 Situationsplan

Mehr

Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik

Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik Fragebogen zur Berufs- Haftpflichtversicherung für Architekten, Bauingenieure, Beratende Ingenieure und Prüfingenieure für Baustatik Bitte achten Sie auf vollständige und richtige Beantwortung der Fragen

Mehr

Einladung zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung. Berichte und Anträge. Montag, 1. Juli 2013, 20.00 Uhr Buechberghalle Wangen

Einladung zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung. Berichte und Anträge. Montag, 1. Juli 2013, 20.00 Uhr Buechberghalle Wangen Einladung zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung Berichte und Anträge Montag, 1. Juli 2013, 20.00 Uhr Buechberghalle Wangen 3 Einladung zur Gemeindeversammlung Montag, 1. Juli 2013, 20.00 Uhr, Buechberghalle

Mehr

www.amrietpark.ch/business-friendly

www.amrietpark.ch/business-friendly Businessfriendly offices. Visibilität. Anschluss. Flexibilität. Infrastruktur. Engagement. Nachbarschaft. Partnerschaft. Nachhaltigkeit. Bürohaus amrietpark, Wiesenstrasse 15 17 19, 8952 Schlieren Wer

Mehr

GR Geschäft Nr. 155 / 2004

GR Geschäft Nr. 155 / 2004 GR Geschäft Nr. 155 / 2004 Stadt Dübendorf A N T R A G des Stadtrates vom 29. Juli 2004 Nr. 123 Beschluss des Gemeinderates betreffend Genehmigung der Bauabrechnung der Gossweiler Ingenieure AG, Dübendorf,

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

Winterthur, 19. September 2012 GGR-Nr. 2012/096

Winterthur, 19. September 2012 GGR-Nr. 2012/096 Winterthur, 19. September 2012 GGR-Nr. 2012/096 An den Grossen Gemeinderat W i n t e r t h u r Kredit von Fr. 800'000.-- inkl. MWST für die Weiterführung der Projektierungs- und Ausführungskoordination

Mehr

001-Altendorf. gepflegte 3 ½ Zimmerwohnung CH-8852 Altendorf AWIMMO. Objektbeschrieb Zu vermieten, helle, gepflegte 3.5-Zimmer-Wohnung.

001-Altendorf. gepflegte 3 ½ Zimmerwohnung CH-8852 Altendorf AWIMMO. Objektbeschrieb Zu vermieten, helle, gepflegte 3.5-Zimmer-Wohnung. Auszug per 03.09.2015 gepflegte 3 ½ Zimmerwohnung CH-8852 Altendorf CHF 2'350. Objektbeschrieb Zu vermieten, helle, gepflegte 3.5-Zimmer-Wohnung Schöne, gepflegte 3 ½ Zimmer-Wohnung, zentral und mit viel

Mehr

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Martin Bütikofer, Leiter Regionalverkehr SBB SBB Division Personenverkehr 12.9.2008 1 Personenverkehr Der Kunde

Mehr

di Select Demographie Wieden Stand: Dezember 2011 Database Marketing CRM Micro Targeting Geo Marketing Data Enrichment Data Mining

di Select Demographie Wieden Stand: Dezember 2011 Database Marketing CRM Micro Targeting Geo Marketing Data Enrichment Data Mining di Select Demographie Wieden Stand: Dezember 2011 dat4-wd Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 Daten zur Untersuchung 4 Thema 4 Grundgesamtheit 4 Erhebungsgebiet 4 1.Wahlberechtigte 4 2. Altersverteilung

Mehr

Big Data vs. Smart Data Wa s d e r Mitte lsta nd von Inte rne t-unternehmen lernen ka nn

Big Data vs. Smart Data Wa s d e r Mitte lsta nd von Inte rne t-unternehmen lernen ka nn Big Data vs. Smart Data Wa s d e r Mitte lsta nd von Inte rne t-unternehmen lernen ka nn n³ matthias.nagel@nhochdrei.de Hannover, C e BIT 2015, Mittelstand -Digital Nicht mehr zu übersehen: Unsere Welt

Mehr

Dossier Miete. Gewerbehaus mit Wohnung Simmental in 3770 Zweisimmen (BE) Neubau Gewerbehaus mit Wohnung Thunstrasse 3770 Zweisimmen BE

Dossier Miete. Gewerbehaus mit Wohnung Simmental in 3770 Zweisimmen (BE) Neubau Gewerbehaus mit Wohnung Thunstrasse 3770 Zweisimmen BE Dossier Miete Gewerbehaus mit Wohnung Simmental in 3770 Zweisimmen (BE) Neubau Gewerbehaus mit Wohnung Thunstrasse 3770 Zweisimmen BE Dossier Miete Gewerbehaus mit Wohnung in Zweisimmen 13.10.2014 Inhaltsverzeichnis

Mehr

MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser

MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser MINERGIE Der Schweizer Standard für Energiesparhäuser MINERGIE-Gebäude Architektur Kybernetik Siegfried Delzer 1. Mobimo Hochhaus, Zürich 2001, Minergie 2. BCA, Steiner AG, Zürich 2002, Minergie-P 3. Logistikzentrum,

Mehr

Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013. Neubau Bushof beim Bahnhof Stäfa Kredit 150 000 Fr. für Vorstudien zu 2. Projekt

Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013. Neubau Bushof beim Bahnhof Stäfa Kredit 150 000 Fr. für Vorstudien zu 2. Projekt Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2013 Neubau Bushof beim Bahnhof Stäfa Kredit 150 000 Fr. für Vorstudien zu 2. Projekt - 2-3 Neubau Bushof beim Bahnhof Stäfa Kredit 150'000 Fr. für Vorstudien zu zweitem

Mehr

Stilllegung und Sanierung der «Station de Traitement des Eaux Industrielles de Huningue» (STEIH)

Stilllegung und Sanierung der «Station de Traitement des Eaux Industrielles de Huningue» (STEIH) Stilllegung und Sanierung der «Station de Traitement des Eaux Industrielles de Huningue» (STEIH) Öffentliche Sitzung Gemeinde Hüningen 26. Juni 2012 Inhaltsübersicht Einführung & Ueberblick > Historischer

Mehr

Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen. EinkommensSicherungsKonzept

Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen. EinkommensSicherungsKonzept Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen EinkommensSicherungsKonzept Es reicht nicht, Arbeit zu haben. Man muss auch arbeiten können. Einen gesicherten Arbeitsplatz zu haben zählt heute,

Mehr

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause

Erstvermietung. Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern. Im Würzenbachquartier zu Hause Erstvermietung Arturo Rivera y Damas Kreuzbuchstrasse 46 Luzern Im Würzenbachquartier zu Hause Shopping Kultur Natur Einkauf Luzern - Würzenbach Im Würzenbachquartier zu Hause. Das Wohnen im Würzenbachquartier

Mehr

GUTACHTEN. Ingenieurbüro für KFZ-Wesen. la\ BVSK. Rudolf-Breitscheid-Str.11 06110 Halle/Saale. Tel.: (0345) 202 98 76 Fax: (0345) 202 58 31

GUTACHTEN. Ingenieurbüro für KFZ-Wesen. la\ BVSK. Rudolf-Breitscheid-Str.11 06110 Halle/Saale. Tel.: (0345) 202 98 76 Fax: (0345) 202 58 31 GUTACHTEN -.,,,...,,,,....._... la\ BVSK ~6tsrtai\'~t.'( M&: Ingenieurbüro für KFZ-Wesen Dipl.-Ing. Volker Pieloth Rudolf-Breitscheid-Str.11 06110 Halle/Saale Tel.: (0345) 202 98 76 Fax: (0345) 202 58

Mehr

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN ZUR TV-SPOT ANLIEFERUNG

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN ZUR TV-SPOT ANLIEFERUNG TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN ZUR TV-SPOT ANLIEFERUNG 1 TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN ZUR TV-SPOT ANLIEFERUNG WICHTIGE INFORMATIONEN: Jeder Spot muss Frame genau angeliefert werden! Bei in sich geschlossenen

Mehr

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern

Powernet EIB System. Aktor. C D Technische Daten: Versorgung extern Produktname: Binärein-/ausgang 2/2fach 16 A REG Bauform: Reiheneinbau Artikel-Nr.: 0439 00 ETS-Suchpfad: Gira Giersiepen, Ein/Ausgabe, Binär/binär, Binärein-/ausgang 2/2fach REG Funktionsbeschreibung:

Mehr

Universität Zürich SAP-CM

Universität Zürich SAP-CM Universität Zürich SAP-CM SAP Campus Management Report ZCM_EDSM Veranstaltungsliste Version 1.0, Mai 2006 Versionsverwaltung Vers.Nr Änd. Beschreibung Wer / Kürzel. Datum 1.0 26.05.2006 Erstellung Dokument

Mehr

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine»

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» 2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» Redaktionelles Konzept Der Finanzplatz Schweiz befindet sich in einem nie gesehenen

Mehr

Wahlhilfe Easyvote für alle Wahlberechtigten

Wahlhilfe Easyvote für alle Wahlberechtigten Gemeinde Dänikon, Oberdorfstrasse 1, 8114 Dänikon, Telefon 044 846 50 80, Fax 044 846 50 89, www.daenikon.ch Pressemitteilung des Gemeinderates Dänikon vom 21. Juli 2015 Wahlhilfe Easyvote für alle Wahlberechtigten

Mehr

Türlersee. Kasino. Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa.

Türlersee. Kasino. Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa. Türlersee Kasino Wincasa Immobilien-Dienstleistungen Reitergasse 9 Postfach 1160 8021 Zürich Telefon 044 277 67 67 www.wincasa.ch Melchior-Hirzelweg 4 Spitalweg 5 Affoltern am Albis AFFOLTERN AM ALBIS

Mehr

Immobilien Asset Management 2014 Spezialimmobilien: Eine unterschätzte Assetklasse

Immobilien Asset Management 2014 Spezialimmobilien: Eine unterschätzte Assetklasse Konferenz Spezialimmobilien: Eine unterschätzte Assetklasse Donnerstag, 25. September 2014 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr, inkl. Stehlunch Business Center Balsberg, Zürich-Kloten Eine Veranstaltung der Schnellübersicht

Mehr

INTERFACEFLOR MARKENKOMMuNIKATION

INTERFACEFLOR MARKENKOMMuNIKATION InterfaceFLOR gehört zu den globalen Marktführern in der Herstellung von Teppichfliesen. Während die Marke mit ihrem hohen Designanspruch vor allem in den USA und U.K. bekannt ist, hat sie in Deutschland

Mehr

Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand

Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand ahochn AG, Lagerstrasse 14, Postfach, CH-8600 Dübendorf t +41 (0)43-343 43 43, f +41 (0)43-343 43 44 www.ahochn.ch, mail@ahochn.ch Integrale Lasttest Ein Rechenzentrum auf dem Prüfstand _ Markus Schädler,

Mehr

applied acoustics GmbH Portfolio applied acoustics GmbH

applied acoustics GmbH Portfolio applied acoustics GmbH applied acoustics GmbH Sissacherstrasse 20 CH-4460 Gelterkinden T +41 (0)61 983 04 77 F +41 (0)61 983 04 78 info@appliedacoustics.ch www.appliedacoustics.ch Version 12/13 1 applied acoustics GmbH Wir sind

Mehr

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz

Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Department Chemie der ETH Zürich, Hönggerberg, Schweiz Das 1990/91 aus einem zweistufigen Architekturwettbewerb hervorgegangene Projekt umfasst ein kammartiges Lehr- und Forschungsgebäude mit fünf Institutstrakten,

Mehr

5.5 Zimmer-Terrassenwohnungen Schwizerstrasse 35a / 35b, 8610 Uster. Einzigartiges Wohnen an bester Lage

5.5 Zimmer-Terrassenwohnungen Schwizerstrasse 35a / 35b, 8610 Uster. Einzigartiges Wohnen an bester Lage 5.5 Zimmer-Terrassenwohnungen Schwizerstrasse 35a / 35b, 8610 Uster Einzigartiges Wohnen an bester Lage Einzigartiges Wohnen Angebot An exklusiver Lage in Uster stehen zwei modern konzipierte Terrassenwohnungen

Mehr

Jahresplan 2016. Marketingmaßnahmen und Beteiligungen. Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017

Jahresplan 2016. Marketingmaßnahmen und Beteiligungen. Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017 Jahresplan 2016 Marketingmaßnahmen und Beteiligungen Frühling, Sommer Herbst 2016 Winter 2016/2017, Internet & digitale Medien, Destinationsmanagement, und Kooperationsgruppen Alle Märkte Stand: 30.09.2016

Mehr

Friedrich Kittler s digital legacy Challenges, findings and approaches in dealing with complex data collections

Friedrich Kittler s digital legacy Challenges, findings and approaches in dealing with complex data collections Friedrich Kittler s digital legacy Challenges, findings and approaches in dealing with complex data collections Friedrich Kittler s digital legacy Kittler s legacy Kittler and DH Challenges met at the

Mehr

Richti: Gebäudeautomation als Baustein der ersten 2000-Watt-Arealüberbauung der Schweiz

Richti: Gebäudeautomation als Baustein der ersten 2000-Watt-Arealüberbauung der Schweiz Richti: Gebäudeautomation als Baustein der ersten 2000-Watt-Arealüberbauung der Schweiz Swissbau Basel, 24.01.2014 Zürcher Strasse 511 CH-9015 St. Gallen st.gallen@buhler-scherler.com www.buhler-scherler.com

Mehr

CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN 01 / 09 ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH ABSOLVIERTE ICH 2012 EIN BACHELORSTUDIUM UNFOLD 3D

CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN 01 / 09 ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH ABSOLVIERTE ICH 2012 EIN BACHELORSTUDIUM UNFOLD 3D 01 / 09 CORNELIUS DÄMMRICH AUSBILDUNG / KÖNNEN ICH BIN 24 JAHRE ALT UND LEBE IN KÖLN.NACH S O F T WA R E MEINER P H O T O S H O P, I N D E S I G N, A F T E R E F F E C T S, P R E M I E R E AUSBILDUNG ZUM

Mehr

Unterflurcontainer auch für Sie?

Unterflurcontainer auch für Sie? Unterflurcontainer Unterflurcontainer auch für Sie? Unterflurcontainer kurz UFC, wie sie in der Stadt Zürich auf öffentlichem Grund eingesetzt werden, bieten auch für privaten Grund zahlreiche Vorteile.

Mehr

Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten

Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten Unsere Leistungen Als Ihr kompetenter Partner zum Thema Bauwesen stellen wir Ihnen hier unser Büro und unsere Tätigkeiten vor. Hochbauplanung Tiefbauplanung Sanierungen Industrie- und Gewerbebau Bauüberwachung

Mehr

Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013. Zeitwertgutachten

Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013. Zeitwertgutachten Ingenieur-Büro Stadt Braunschweig Postfach 3309 D-38023 Braunschweig Braunschweig, den 01.10.2013 Zeitwertgutachten 1309/271MS Bei Rückfragen bitte angeben! Betrifft : Wertermittlung Auftraggeber : Stadt

Mehr

Functional Example CD-FE-I-004-V30-DE

Functional Example CD-FE-I-004-V30-DE Functional Example Sicherheitsgerichtete Schalttechnik SIRIUS Safety Integrated Schutztürüberwachung mit automatischem Start Kategorie 4 nach EN 954-1 (mit Bewertung nach EN 62061 und EN ISO 13849-1: 2006)

Mehr

4. Kreditbegehren von brutto CHF 2'980'000 für die Sanierung und Aufwertung der Bahnhofstrasse mit Centralplatz und Damm (K 310)

4. Kreditbegehren von brutto CHF 2'980'000 für die Sanierung und Aufwertung der Bahnhofstrasse mit Centralplatz und Damm (K 310) 4. Kreditbegehren von brutto CHF 2'980'000 für die Sanierung und Aufwertung der Bahnhofstrasse mit Centralplatz und Damm (K 310) Ausgangslage Ende 2007 wurde die OKUA in Betrieb genommen. Die flankierenden

Mehr

Parlamentssitzung 17. August 2009 Traktandum 5

Parlamentssitzung 17. August 2009 Traktandum 5 Parlamentssitzung 17. August 2009 Traktandum 5 Wabersackerstrasse, Liebefeld: Anpassung und Neugestaltung Kredit; Direktion Planung und Verkehr Bericht des Gemeinderates an das Parlament 1. Ausgangslage

Mehr