Baldenwegerhof-Nachrichten Ausgabe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Baldenwegerhof-Nachrichten Ausgabe 30.12.2013"

Transkript

1 Baldenwegerhof-Nachrichten Ausgabe Landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit Ackerbau, Grünland, Wald, Gemüse- und Obstanbau Hofladen mit vielen eigenen Produkten aus dem Wittental Ferienwohnung/Ferienzimmer Tierhaltung von Bullen und Schweinen über Schafe und Ziegen bis zu Hühnern alles zum Anschauen Hofbesuche sind täglich möglich für Groß und Klein Spielplatz und Kaffeeautomat von 9 18 Uhr (bis 19 Uhr im Sommer) Kindergeburtstage, Hofführungen Bernd und Manuela Hug * Wittentalstr. 1 * Stegen-Wittental Telefon / * Fax / * Internet: Öffnungszeiten Hofladen: Montag-Freitag: 9 13 Uhr und 14:30 18:30 Uhr Samstag: 8 13 Uhr 1

2 Herzlich Willkommen bei uns auf dem Baldenwegerhof! Der Baldenwegerhof ist ein landwirtschaftlicher Familienbetrieb mit dem einzigartigen Konzept des offenen Hofes. Unser Betrieb produziert Grundnahrungsmittel, die wir zu 98% ausschließlich im eigenen Hofladen vermarkten. Wir ermöglichen Ihnen den Einblick in die Tätigkeiten eines landwirtschaftlichen Betriebes. So sehen und erleben Sie wie wir Nahrungsmittel produzieren. Unser Hof ist ein Privatbetrieb ohne staatliche Förderung. Unterstützen Sie unser Konzept mit einem Einkauf in unserem Hofladen. Wir begrüßen Sie dort gerne von Montag bis Freitag von 9-13 und 14:30-18:30 Uhr sowie Samstag von 8-13 Uhr. Unser Hofgelände ist täglich von 9-18 Uhr (im Sommer bis 19 Uhr) für unsere Besucher geöffnet. Während Ihres Hof-Aufenthalts auf unserem Privatgelände bitten wir Sie auf Ihre Kinder wegen Fahrzeuge und freilaufenden Tieren zu achten. Landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie die PKWs der Pferdebesitzer haben Vorrang. Die Aufsichtspflicht unterliegt den Eltern. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Viel Freude bei uns auf dem Baldenwegerhof! Ihr Landwirt Bernd Hug und Familie Termine für Januar: 25. Januar: März: 1. April: 14. September: Schlachtplatte - das letzte Mal in diesem Winter Treffen der Hofaktienbesitzer 15 Uhr Fasnachtsferien, der Hofladen ist in dieser Zeit geschlossen Saisoneröffnung: Der Hof ist nun wieder täglich von 9 19 Uhr für unsere Besucher geöffnet Hoffest von Uhr Unser Parkplatz Die Parkplätze im Innenhof stehen nur für Kurzzeitparker für den Einkauf bei uns im Hofladen zur Verfügung. Falls Sie im Innenhof keinen Parkplatz vorfinden, nutzen Sie bitte die Parkmöglichkeiten auf dem großen Parkplatz nach der Scheunen-Hofeinfahrt. Auf diesem großen Parkplatz können die Besucher unseres Hofes während Ihres Hofaufenthaltes parken. 2

3 Wussten Sie schon, dass.. wir im neuen Jahr aufgrund der großen Nachfrage nach Geflügelfleisch ab Mai bis Weihnachten Freilandhähnchen und von Juni bis Weihnachten Freilandputen im Hofladen anbieten. wir immer mehr Weideflächen um den Hof herum anlegen und somit Mutterkühe, Rinder, Zuchtschweine mit Eber, Mastschweine, Legehennen, Puten, Hähnle, Ziegen und Schafe den Koppelgang ermöglichen. wir noch Ackerflächen für den Anbau von Getreide und Eiweißfutter suchen. Wir benötigen diese, um unsere eigenen Futtermischungen herzustellen. So können wir sicher gehen, welches Futter verarbeitet wird und der Anbau in unserem Sinne in der Regio gehandhabt wird. Auch Grünflächen werden gesucht, um Dürrfutter zu produzieren. Haben Sie freie Flächen, wissen Sie wer Flächen verpachtet? Auf Ihre Rückmeldung freue ich mich. das große Hüpfkissen im 1. Quartal im neuen Jahr wieder repariert werden kann. Alle Fans können sich nun wieder auf den riesigen Spaß freuen. Ebenfalls im Frühling unser Spielplatz in Stand gesetzt und neue Aktionen ergänzt werden. So können Sie sich auf den Frühling und Sommer bei uns auf dem Hof freuen. wir uns Gedanken machen, weil wir eine Familien-Hof-Karte anbieten möchten. Mit dieser Besucherkarte können Sie dann ganzjährig unseren Hof besuchen und brauchen nicht bei jeder Spielplatznutzung Kleingeld einwerfen. Die Karte wird voraussichtlich ab März/April im Hofladen erhältlich sein. Genauere Informationen werden wir an unserer großen Infotafel für Sie aushängen. wir Ihre Bestellungen für den Hofladen schon gerne vorab (am Vortag oder einige Tage vorher) telefonisch entgegen nehmen: / Sie bei uns Gutscheine für den Hofladen oder Übernachtungen erwerben können. wir uns freuen, wenn Sie uns 1-Liter-Pfandflaschen wieder zurückbringen, da wir leider ein großes Defizit an Saftflaschen für die Saftabfüllung haben. wir der Umwelt zuliebe Verpackungsmaterial einsparen wollen. Bitte bringen Sie Ihre Eierschachteln zum Einkauf wieder mit. Verwenden Sie Tüten sparsam oder bringen Sie Ihre eigenen Taschen mit. sich unsere Tiere über schimmelfreies getrocknetes Brot freuen. Gerne nehmen wir altes Brot auch von anderen Bäckereien - für unsere Tiere entgegen wir ab Januar Hofführungen für Gruppen anbieten. Bitte geben Sie Ihre Reservierung mit Wunschdatum, Teilnehmerzahl, Ausrichtung/Hauptthema der Hofführung schriftlich im Hofladen oder per bei uns ab. 3

4 wir verbindliche Zimmerreservierungen nur noch schriftlich (per , Fax oder Post) entgegen nehmen. unser Sohn Lukas nicht nur für die Feldarbeit zuständig ist sondern seinen Schwerpunkt auf die Geflügelhaltung und Schlachtung gelegt hat. Opa Max nach seinem Krankenhausaufenthalt wieder zu Kräften kommt. Er kümmert sich nun um Kräfte schonendere Arbeiten wie Kartoffeln für s Brot schälen, Speck für Speckwürfeldosen schneiden, Äpfel für den Kuchen vorbereiten und Nüsse für den Nusszopf entkernen. das nun auch meine vierte und jüngste Schwester Johanna im Betrieb mithilft. Nach vielen Jahren in der Finanzbranche in München ist sie nun zurück in die schöne Heimat gekehrt. Als erfahrene Projektmanagerin wird sie bei uns auf dem Hof neue Dinge einführen sowie die Hofpräsentation und Arbeitsabläufe optimieren....das unser Praktikant Cheron sein Praktikum um weitere drei Monate verlängert, weil es ihm bei uns im Betrieb so gut gefällt. wir eine weitere Praktikantenstelle für den Bereich Landwirtschaft, Tierhaltung und Feldarbeit für Schüler oder Studenten anbieten. eine Vorreservierung für unsere Pferdeboxen möglich ist (zurzeit sind alle belegt). ich bei der Radiosendung Big FM 102,8 bei der Quizshow Bring Oliver Pocher zum Lachen einen Fluggutschein gewonnen habe. Voraussichtlich in der ersten Januarwoche wird diese Aufzeichnung in den Morgenstunden gesendet. Ich hatte mir einige Gags überlegt und auch von meinem Hof und vieles mehr erzählt. Am Schluss hatte ich sie überzeugt und habe gewonnen. Meine Frau freut sich auf einen Kurzurlaub mit mir Sie uns im Internet finden unter oder auch in Facebook unter Baldenwegerhof Filmtipps Aus aktuellem Anlass möchte ich Sie auf folgende Filmtipps hinweisen, die Sie im Internet finden können: ZDF Mediathek: Alarm auf dem Acker ARD Mediathek: Glyphosat im Getreide Arte Mediathek: Monsanto Gift und Gene Wir vermeiden seit Jahren Produkte der Firma Monsanto und deren Tochterunternehmen. Wir arbeiten nicht mit dem Wirkstoff Glyphogan. 4

5 Unsere wöchentliche Backübersicht: Wir freuen uns über Ihre Vorbestellungen. Gerne können Sie diese bereits am Vortag oder früher unter / im Hofladen abgeben. Unsere Kartoffelsorten - eigene Ernte 2013: LINDA: Vorwiegend fest kochend, ideal für: Salz-, Pell-, Bratund Grillkartoffeln, Aufläufe, Eintöpfe, Suppen, Rösti Linda ist eine mittelfrühe Sorte der Extraklasse mit großem Beliebtheitsgrad. Durch ihre festkochende Eigenschaft, einem aromatischen Geschmack und das ansprechend gelbe Innere macht sich diese Kartoffel zu jedem Gericht ganz ausgezeichnet. MARABEL: Vorwiegend fest kochend, ideal für: Salz-, Pell-, Brat- und Grillkartoffeln, Aufläufe, Eintöpfe, Suppen, Rösti Ihr Geschmack ist fein süßlich und ist für viele Gerichte verwendbar. Eine ausgezeichnete Allzweck- Kartoffel, die wir gerne als Pell- und Salzkartoffel empfehlen. MELINA: Mehlig kochend, ideal für: mehlige Pell- und Salzkartoffeln, Püree, Klöße, Eintöpfe und Suppen Eine bessere Püreekartoffel auf dem Markt zu finden ist fast unmöglich. Sie hat eine verbraucherfreundliche glatte Schale, ist für eine mehlige Kartoffel sehr gelbfleischig und lässt sich auf verschiedene Art und Weise verarbeiten. NICOLA: Fest kochend, ideal für: Kartoffelsalat, Salz-, Pell- und Bratkartoffeln, Gratin, Rösti, Ofenkartoffeln Eine sehr bekannte und alteingesessene Sorte. Besitzt eine sehr feine Konsistenz und ist mild im Geschmack. Sie zeichnet sich durch ihre guten Allzweckmöglichkeiten aus. ROTE LAURA: Vorwiegend fest kochend, ideal für: Pommes, Blech-, Salz-, Brat- und Grillkartoffeln, Aufläufe, Eintöpfe, Suppen, Rösti Im Gegensatz zu ihrer roten Außenfarbe hat das Fleisch der Kartoffelsorte Laura eine sehr intensive Gelbfarbe. Von vielen Haushalten geliebt, denn sie überzeugt schlichtweg durch ihren einzigartig guten Geschmack. 5

6 Unsere Tiere auf dem Hof Zuchtbullen, Mutterkühe, Aufzuchtrinder, Mastbullen, Mastrinder, Kälber, Eber, Mutterschweine, Mastschweine, Ferkel, Pensionspferde, Minishetty, Reitpony, Schafe, Zwergziegen, Legehennen, Masthähnchen, Küken, Zwerghühner, Wachteln, Gänse, Laufenten, Stallenten, Hasen,2 Hofhunde und einige Katzen Im neuen Jahr wird noch eine neue Tierart hinzukommen. Was glauben Sie wird dies sein? Wer uns als erster die richtige Antwort mailt (mit Betreff neues Tier ) bekommt einen kleinen Einkaufsgutschein von uns geschenkt. Bitte nur eine Mail pro Haushalt. Wir freuen uns über Ihre Zuschriften. Wurst- und Fleischtheke In unserer Wurst- und Fleischtheke bieten wir Ihnen nur eigene Erzeugnisse an. Es gibt wöchentlich ab donnerstags frisches Schweinefleisch. Alle zwei Wochen erhalten Sie ab freitags frisches Rindfleisch. Suppenhühner können wir Ihnen auf Vorbestellung anbieten. Ab Sommer 2014 werden wir aufgrund der großen Resonanz wieder Putenfleisch bis Weihnachten für Sie anbieten. Die Vorzüge unseres Rind-, Schweine- und Geflügelfleisches: Haltung der Tiere auf Stroh, das vom Betrieb stammt oder im Umland zugekauft wird Stallungen mit viel Licht, Luft und Bewegungsraum Es werden nur natürliche Futtermittel eingesetzt, die aus eigener Produktion stammen oder im Umland von Kollegen zugekauft werden Es werden keine (!) Tiermehle, tierische Fette, künstlichen Leistungsförderer oder Antibiotika eingesetzt Keine (!) Verwendung genveränderter Futtermittel Die Tiere werden auf dem Hof gehalten und haben kurze Wege zum Schlachtbetrieb Es gibt eine hohe Sicherheit und Transparenz Feinfasriges, marmoriertes Fleisch Feiner Geschmack und sehr appetitliches Fleisch 6

7 Testergebnisse Nach zweijähriger Testphase bleibt s dabei keine Silagefütterung bei Rindern. So hat das Tier im Fleisch mehr Omega-4-Fettsäuren, die für den Menschen essentiell wichtig sind. Durch die Heufütterung füttern wir Grundfutter, das aus reiner Sonnenkraft konserviert wurde. Für unseren Standort hier im Schwarzwald sind die Grünlandflächen deshalb wichtig. Das Rind ist ein Wiederkäuer und wird daher mit diesem Rauhfutter richtig ernährt. Nach einjährigem Test: In diesem Jahr haben wir erstmals wieder vier Wochen alte Kälber zugekauft und aufgezogen, statt ältere Kälber, die bereits ein halbes bis dreiviertel Jahr alt sind. Dadurch haben wir ruhiges zahmes Vieh, das sich gut an den Koppelgang gewöhnt. Insgesamt haben wir 17 Kälber aufgezogen. Dies soll weiterhin so gehandhabt werden. Neuer zweijähriger Test: Nachdem wir in den Boden viel organische Masse zuführen, kommt nun der nächste Schritt. Nach den neuesten Bodenuntersuchungen haben wir in unseren Böden hohe Humusgehalte. D.h. es sind viele Nährstoffe im Boden vorhanden, allerdings müssen sie auch für die Pflanzen verfügbar sein. Nun werden wir ab Januar unseren Festmist, Gesteinsmehl, effektive Mikroorganismen und pflanzliche Kohle hinzumischen und auf den Feldern ausbringen. So werden unsere Böden fruchtbarer und die Nährstoffe den Pflanzen verfügbar gemacht. Dies haben Erfahrung und Projekte von anderen Landwirten gezeigt, ich möchte dies aber nun durch eigene Erfahrung in den nächsten zwei Jahren untermauern. Dies hätte zur Folge, dass wir industriellen Mineraldünger einsparen bzw. ganz ersetzen könnten. Auch die effektiven Mikroorganismen können in der Pflanzengesundheit eingesetzt werden, in dem man sie während der Vegetation für die Pflanzen einsetzt. Auch diese Aussage wird von mir auf den Feldern überprüft werden. Meine besuchten Lehrgänge/Seminare in 2013 Januar: LUV-Grundlehrgang: Information und Motivationslehrgang Februar: LUV-Aufbaulehrgang April: Landwirtschaft im Straßenverkehr Ladungssicherheit Juli: Geflügelhaltung im Freiland September: Vortrag über Einsatz von Pflanzenhilfstoffe Oktober: Kompostierung November: Kochen mit Combidämpfer 7

8 Was arbeitet eigentlich der Landwirt? In den nächsten Monaten wird hier auf dem Hof wie immer viel gearbeitet. Bäume und Hecken müssen geschnitten, Zäune repariert und erneuert, Wege neu eingeschottert, Wände verputzt und Holz gestrichen werden. Der Kiesund Humushaufen hinter der Scheune wird abgeräumt und verteilt, da auf dieser Fläche ein Auslauf für die Mutterschweine mit ihren Ferkeln entsteht. Im neuen Jahr können Sie sich auf die Produktion und den Verkauf von Kuhmilchkäse hier auf dem Hof freuen. Hier können wir mit unseren Kräutern ganz individuelle Käsle herstellen. Der Start wird im zweiten Quartal sein, mehr will ich noch nicht verraten. Da sich in den letzten zehn Jahren die Betriebsfläche verkleinert hat, ist dies ein großer wunder Punkt des Hofes. Sollte sich dies in absehbarer Zeit nicht ändern, werden wir die Möglichkeit prüfen, einen Betrieb im Dreisamtal zu pachten oder eine Kooperation einzugehen. Mit einigen Betrieben aus dem Dreisamtal sowie ein Betrieb im Rheintal arbeiten wir bereits eng zusammen. Das Fundament unserer Betriebsstruktur ist der Besitz von landwirtschaftlichen Flächen und Gebäuden. Deshalb hoffen wir, dass wir Pachtmöglichkeiten weiterer Flächen finden werden. Es ist ein Kompliment für mich und macht mich auch ein wenig stolz, wie viele Kunden wir hier im Hofladen begrüßen dürfen. Viele Familien, Rentnerehepaare und Studenten darüber freue ich mich sehr. Für Sie produzieren und verkaufen wir gerne gesunde Grundnahrungsmittel zu bezahlbaren Preisen. Gehen Sie mit offenen Augen über unseren Hof und entdecken Sie, mit wie viel Einsatz und Leidenschaft wir hier arbeiten, wie viele Leute mit den Tieren und mit dem Gemüse tagtäglich beschäftigt sind. An dieser Stelle bedanke ich mich auch recht herzlich bei meinen Mitarbeitern für Ihren Einsatz auf dem Hof. Ich bin fast seit dreißig Jahren in diesem Beruf tätig und habe meine Betriebsführung durch Erfahrungen und Erlebnisse angepasst, mein Ziel ist eine nachhaltige Landwirtschaft für unsere Zukunft zu erschaffen. Die Landwirtschaft wird immer ein aktuelles Thema bleiben. In unserem wunderschönen Dreisamtal ist ein Miteinander wichtig und wertvoll. Nun können Sie sich auf ein neues Jahr mit uns auf dem Baldenwegerhof freuen. Ich bedanke mich für Ihre Treue und wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute für Ihr Landwirt Bernd Hug 8

Willkommen bei NEULAND

Willkommen bei NEULAND Willkommen bei NEULAND Was ist NEULAND? Verein für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung e.v. deutsches Markenfleischprogramm nach den Richtlinien dieses Vereins Wer ist NEULAND? Verein 1988

Mehr

natürlich für uns macht glücklich.

natürlich für uns macht glücklich. natürlich für uns macht glücklich. Guten Tag! Wir dürfen uns kurz vorstellen: Zum Glück gibt es: natürlich für uns ist eine über 300 Produkte umfassende Biomarke, die schlichtweg Sie, die Natur und unsere

Mehr

SAIN bietet: Die Gründung einer praxisorientierten Schule für nachhaltige Landwirtschaft ausgestattet mit einem Team von leistungsfähigen Technikern

SAIN bietet: Die Gründung einer praxisorientierten Schule für nachhaltige Landwirtschaft ausgestattet mit einem Team von leistungsfähigen Technikern SAIN (Solidarité Agricole Integrée) Produktionszentrum Entwicklung von nachhaltiger und integrierter Landwirtschaft B.P. 21 Adjohoun République du Benin Tél. (229) 27 31 54 Adjohoun SAIN (Solidarité Agricole

Mehr

Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014

Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014 Kriterienkatalog für nachhaltig erzeugte Lebensmittel Version: 28.05.2014 Es gelten alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und Richtlinien. Nr. Produkt Beschreibung Dokumentation/Kontrolle 1 Rindfleisch

Mehr

Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional

Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional Protokoll: Workshop Kulmland is(s)t regional Ort: Zeit: Pfarrsaal Pischelsdorf 11. November 2013, Beginn: 18:00 Tagesordnung: 1. Begrüßung Bgm. Erwin Marterer 2. Einleitung und Überleitung zum Thema landwirtschaftliche

Mehr

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte!

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Wilhelm Busch Am Besten Sie überzeugen sich selbst, und bestellen einfach eine Probekiste. Unverbindlich und ohne Abo-Verpflichtung! 05101.916307 www.gemuesekiste.com

Mehr

Erdäpfel Top Beilage

Erdäpfel Top Beilage Erdäpfel Top Beilage Chart 1) Frage: Gerade bei Fleischgerichten machen Beilagen oft erst den vollen Genuss aus. Welche Beilagen fallen Ihnen spontan ein? 1. Nennung, Top 10 Erdäpfel / Brat- / Petersil-

Mehr

Umweltreferat Nürnberg. Solidarische Landwirtschaft - Sich die Ernte teilen. Bäuerinnen und Bauern, die ein Solawi Projekt anbieten.

Umweltreferat Nürnberg. Solidarische Landwirtschaft - Sich die Ernte teilen. Bäuerinnen und Bauern, die ein Solawi Projekt anbieten. Umweltreferat Nürnberg Solidarische Landwirtschaft - Sich die Ernte teilen Bäuerinnen und Bauern, die ein Solawi Projekt anbieten. Peter Dobrick, Wildensteiner Schafhof Steinhart, 80 km von Schaf und Ziege

Mehr

Sortenempfehlungen 2012 - Speisekartoffeln Reifegruppen sehr früh und früh

Sortenempfehlungen 2012 - Speisekartoffeln Reifegruppen sehr früh und früh Abteilung Pflanzliche Erzeugung Waldheimer Str. 219, 01683 Nossen Internet: http://www.smul.sachsen.de/lfulg Bearbeiter: Dr. Wolfgang Karalus E-Mail: Wolfgang.Karalus@smul.sachsen.de Tel.: 035242 631-7303;

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Werkstatt - Kleine Tierschützer im Supermarkt

Werkstatt - Kleine Tierschützer im Supermarkt Werkstatt - Kleine Tierschützer im Supermarkt Das Thema Tierschutz im Unterricht vermittelt Kindern grundlegende Werte. Es weckt ein Bewusstsein für Tiere und für unsere Umwelt. Außerdem fördert es das

Mehr

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren?

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Familie, Haushalt, Ernährung Landinfo 7/2011 Atsuko Wakamiya, Regionalwert AG Eichstetten Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Können sich die deutschen Bürger ausschließlich mit ökologischen

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar?

Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Kommunikation regionaler Bioprodukte: Statement Biolebensmittel regional, Klimagesund, identifizierbar? Qualität auf der ganzen Linie Premiumlebensmittel mit Mehrwert für Natur und Region 6. Oktober 2009

Mehr

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag.

England vor 3000 Jahren aus: Abenteuer Zeitreise Geschichte einer Stadt. Meyers Lexikonverlag. An den Ufern eines Flusses haben sich Bauern angesiedelt. Die Stelle eignet sich gut dafür, denn der Boden ist fest und trocken und liegt etwas höher als das sumpfige Land weiter flussaufwärts. In der

Mehr

Berufsbildung DIE GRÜNEN 14

Berufsbildung DIE GRÜNEN 14 Berufsbildung DIE GRÜNEN 14 Die landwirtschaftlichen Berufe: TIERWIRT/-IN Alle Infos über die 14 Gr Tierwirtschaft heute - Mit der Ausbildung Tierwirt/-in wird die Voraussetzung geschaffen, erfolgreich

Mehr

Persönlicher Messeplan für: Auswahlkriterien:

Persönlicher Messeplan für: Auswahlkriterien: Persönlicher Messeplan für: EMail: Produktkategorie: intermeat.04 - Auswahlkriterien: Aussteller mit Adresse und Standort Firmenportrait Hallenplan pro Aussteller Kontaktpersonen News / Produktneuheiten

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

Spezifische Hinweise zu den Anforderungen und Standards der Cross Compliance

Spezifische Hinweise zu den Anforderungen und Standards der Cross Compliance CROSS COMPLIANCE Boden Wasser Landschaft Biodiversität Kennzeichnung und Registrierung von Tieren Lebensmittelsicherheit Tierschutz Pflanzenschutzmittel AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland Demeter

Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland Demeter Unterschiede zwischen der EU-Verordnung Ökologischer Landbau und den Richtlinien der Anbauverbände Bioland, Naturland und Demeter Stand: 08/2014 Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland

Mehr

Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress

Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress Federal Department of Economic Affairs, Education and Research EAER Federal Office for Agriculture FOAG Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress

Mehr

Verwendung: Verfeinern. Andünsten

Verwendung: Verfeinern. Andünsten Die wertvolle Margarine Unser Klassiker. Deli Reform Das Original wird aus rein pflanzlichen, ungehärteten Ölen und en ohne den Zusatz von Salz hergestellt. Sie ist frei von Konservierungsstoffen, Laktose

Mehr

Produktionskriterien für das Wienerwald Weiderind

Produktionskriterien für das Wienerwald Weiderind 1 Produktionskriterien für das Weiderind Hintergrund und Ziele Das Projekt Weiderind soll dazu beitragen, dass naturschutzfachlich wertvolle Grünlandflächen im Biosphärenpark durch Beweidung in Abstimmung

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Selbstversorgung aus dem Garten

Selbstversorgung aus dem Garten Selbstversorgung aus dem Garten Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten Dünger Obst Gemüse Arbeit Kräuter Permakultur Garten Futter Fleisch Eier Überschuss Obst Gemüse Arbeit Kräuter Dünger gespart, Überschuss

Mehr

Factsheet: Ernährung und Klima

Factsheet: Ernährung und Klima Factsheet: Ernährung und Klima Die Landwirtschaft trägt aktuell mit rund 14 Prozent zu den globalen Treibhausgasemissionen bei. In Deutschland schlägt der Bereich Ernährung pro Jahr mit rund 4,4 t bei

Mehr

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013

Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Dokumentationsleitfaden für die Projektbeschreibung zur Auszeichnung Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule 2012/2013 Bitte füllen Sie diesen Dokumentationsleitfaden am Computer aus.

Mehr

Krautwisch - kulinarisch

Krautwisch - kulinarisch Krautwisch - kulinarisch Infos zum Workshop Zusammengestellt von Margot Klein Vorstandsmitglied der kfd-trier 1 Krautwisch oder Krautbuschen Traditionell in der Zeit um den kath. Feiertag Maria Himmelfahrt

Mehr

Spiis und Trank. Angebot Winter 2015 / 16 Version 15.10

Spiis und Trank. Angebot Winter 2015 / 16 Version 15.10 Spiis und Trank Angebot Winter 2015 / 16 Version 15.10 Herzlich Willkommen Liebe Zermatterinnen und Zermatter In der kommenden Wintersaison verwöhnt die urgemütliche Holzhütte aus den Anfängen des vergangenen

Mehr

Forschungsprojekt: Wirksamkeit und Sicherheit von Entwurmungsmitteln (Anthelmintika) bei Ziege und Schaf

Forschungsprojekt: Wirksamkeit und Sicherheit von Entwurmungsmitteln (Anthelmintika) bei Ziege und Schaf Forschungsprojekt: Wirksamkeit und Sicherheit von Entwurmungsmitteln (Anthelmintika) bei Ziege und Schaf Die Freie Universität Bozen und der Südtiroler Kleintierzuchtverband führen in Zusammenarbeit ein

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

Ich wünsche allen eine gute Anreise und bei der Meisterschaft die Erfolge, die Ihr euch wünscht.

Ich wünsche allen eine gute Anreise und bei der Meisterschaft die Erfolge, die Ihr euch wünscht. Kanu-Regattaverein-München e. V. Vorstand Logistik und Verwaltung Co. Karl Kaiser Tel: 089/32928971 Einsteinstr. 28 FAX: 089/32928972 E-Mail: karl-garching@t-online.de Internet: www.kanuregatta-muenchen.de

Mehr

A N T R A G Z U M B Ü R G S C H A F T S G E S U C H

A N T R A G Z U M B Ü R G S C H A F T S G E S U C H A N T R A G Z U M B Ü R G S C H A F T S G E S U C H gewünschte Bürgschaft Fr. 0 Gesuch Nr. 0 Grund Kauf Liegenschaft Gläubiger, Bank Bank XY, Adresse, PLZ Ort Sicherstellung Grundpfand auf Liegenschaft

Mehr

Regional eine Frage des guten Geschmacks!

Regional eine Frage des guten Geschmacks! Regional eine Frage des guten Geschmacks! 5. März 2015 Institutsprofil in Stichworten Seit 2009 aktiv in der Schweiz (Beteiligung der Marketagent.com online research GmbH, Österreichs online-mafo-marktführers

Mehr

Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz. Tanja Dräger de Teran

Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz. Tanja Dräger de Teran Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz Tanja Dräger de Teran Nachhaltige Lebensstile, Vilm, 15-18. Oktober 2012 9. November 2012 1 Zentrale Fragen für den WWF Welcher Zusammenhang besteht

Mehr

Patenschaften für Schulklassen und Familien mit Kindern Besuch beim Bauern Bauernhof als Klassenzimmer BAUERN-SCHLAU

Patenschaften für Schulklassen und Familien mit Kindern Besuch beim Bauern Bauernhof als Klassenzimmer BAUERN-SCHLAU Patenschaften für Schulklassen und Familien mit Kindern Besuch beim Bauern Bauernhof als Klassenzimmer BAUERN-SCHLAU AKTUELLE LAGE Die bekannte lila Kuh existiert in Wirklichkeit nicht. Das wissen die

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel?

Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Wie finde ich ehrliche Lebensmittel? Lebensmitteleinkauf Schau genau! Wo Österreich drauf steht muss Österreich drinnen sein! Die Herkunft der Lebensmittel und deren Rohstoffe hat klar, ehrlich und unmissverständlich

Mehr

mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen!

mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen! mit Mitarbeitern, die sich auf Sie freuen! Von Januar bis April haben wir von Montag bis Freitag von 14:30 16:30 Uhr geschlossen. Küche von 11:00-14:00 & 17:00 22:00 Uhr An den Wochenenden durchgehend

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Cross Compliance GAP nach 2014

Cross Compliance GAP nach 2014 GAP nach 2014 Inhaltsverzeichnis Rechtsgrundlagen Wichtigste Inhalte der Horizontalen Verordnung Weitere Änderungen Anhang II der VO (EU) Nr. 1306/2013 - Umweltschutz, Klimawandel, guter landwirtschaftlicher

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel (alle Rezepte für 4 Personen) Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel Salat Speckröllchen 150 g Feldsalat 4Stk. Scheiben Bauchspeck 50 g Möhren 4Stk. Datteln o.

Mehr

SPEISEKARTE 2015 WIESN HITS (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) 1. WIESN WOCHE (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) 2. WIESN WOCHE (MO - FR, 10:30-14:30 UHR)

SPEISEKARTE 2015 WIESN HITS (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) 1. WIESN WOCHE (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) 2. WIESN WOCHE (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) HOFBRÄU-FESTZELT SPEISEKARTE 2015 WIESN HITS (MO - FR, 10:30-14:30 UHR) Knusp. Jungschweineschulter 9,50 Hendl- und Enten-Gröstl 9,50 mit Blaukraut und Kartoffelknödel aus ausgelöstem Hendl- und Entenfleisch

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

S e h r v e r e h r te G ä s te,

S e h r v e r e h r te G ä s te, S e h r v e r e h r te G ä s te, zusammen mit unseren Mitarbeitern heißen wir Sie herzlich willkommen im neuen Mit Sorgfalt haben wir uns heute auf Ihren Besuch vorbereitet und eine Auswahl an Speisen

Mehr

TRANSPORTEFFIZIENZ DURCH KONSUMVERHALTEN IM ALLTAG DR. MARTIN DEMMELER FORSCHUNGSFORUM MOBILITÄT FÜR ALLE WIEN 4. DEZEMBER 2013

TRANSPORTEFFIZIENZ DURCH KONSUMVERHALTEN IM ALLTAG DR. MARTIN DEMMELER FORSCHUNGSFORUM MOBILITÄT FÜR ALLE WIEN 4. DEZEMBER 2013 TRANSPORTEFFIZIENZ DURCH KONSUMVERHALTEN IM ALLTAG DR. MARTIN DEMMELER FORSCHUNGSFORUM MOBILITÄT FÜR ALLE WIEN 4. DEZEMBER 2013 MAREG PROJEKTBÜRO FÜR REGIONALENTWICKLUNG Beitrag in 2 Teilen Wo liegt das

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Tagungsräume und Catering

Tagungsräume und Catering Tagungsräume und Catering hiwentis Maulbronner Straße 26 75447 Sternenfels Fon 07045 970-5100 Fax 07045 970-5105 info@hiwentis.de www.hiwentis.de Tagungen Seminare Feierlichkeiten Unsere Seminar- und Tagungsräume

Mehr

Essen für den Klimaschutz

Essen für den Klimaschutz Was hat das Essen mit dem Klimaschutz zu tun? Der Anteil der Ernährung am Gesamtausstoß von Treibhausgasen in Deutschland beträgt etwa 20 % und teilt sich wie folgt auf:* Verarbeitung (Industrie/Handwerk)

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Tierarztpraxis Dr. Georg Eller. 9. Dezember 2014

Tierarztpraxis Dr. Georg Eller. 9. Dezember 2014 Rechtliche Neues zum Voraussetzungen Arzneimittelrecht für den Einsatz was und muss die der Abgabe Landwirt von wissen Antibiotika Tierarztpraxis Dr. Georg Eller 9. Dezember 2014 Dr. Wolfgang Hansen, M.A.

Mehr

Fett und Fettsäuren in der Ernährung

Fett und Fettsäuren in der Ernährung Fett und Fettsäuren in der Ernährung 1 Wofür brauchen wir Fett? Fett dient als Energiequelle (1 Gramm Fett liefert 9 Kilokalorien) Lieferant essentieller Fettsäuren Träger fettlöslicher Vitamine A, D,

Mehr

Der Handelshof KANNE macht den Unterschied.

Der Handelshof KANNE macht den Unterschied. Der Handelshof macht den Unterschied. Beste Qualität, faire Preise und bis zu 80.000 Artikel Herzlich willkommen im Handelshof, Ihrem Cash & Carry Markt und Liefergroßhandel für Gastronomie, Hotellerie,

Mehr

Mittagskarte von 12.00-17.00 Uhr Montag-Freitag

Mittagskarte von 12.00-17.00 Uhr Montag-Freitag Mittagskarte von 12.00-17.00 Uhr Montag-Freitag Tel.: 040 / 41 28 02 46 täglich wechselnder Mittagstisch Willkommen! Mit Liebe zubereitet haben wir die traditionellen Spezialitäten des Landes. Wir bieten

Mehr

www.gruenkaeppchen.de

www.gruenkaeppchen.de BEI UNS IST ALLES BIO! Lieferservice für Privatkunden, Firmenobst, Gesundes für Kinder und Großverbraucher. www.gruenkaeppchen.de Das Grünkäppchen liefert BIO-LEBENSMITTEL Der Verkauf von Bio-Lebensmitteln

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 19. und 20. Oktober 2011 erneut

Mehr

Ein herzliches Grüß Gott im Hotel Steinbock

Ein herzliches Grüß Gott im Hotel Steinbock Ein herzliches Grüß Gott im Hotel Steinbock Wir sind stets bemüht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Restaurant zu ermöglichen. Da wir jedes Essen á la Minute zubereiten bitten wir Sie höflichst

Mehr

Wie wird Schweinefleisch in der Schweiz bezahlt? - Vermarktung von schweizerischem Schweinefleisch -

Wie wird Schweinefleisch in der Schweiz bezahlt? - Vermarktung von schweizerischem Schweinefleisch - Juni 12 Wie wird Schweinefleisch in der Schweiz bezahlt? - Vermarktung von schweizerischem Schweinefleisch - Artikelserie: Schweinehaltung in der Schweiz (Folge 5) Jürgen Mauer, LSZ Boxberg Schweizer Landwirte

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten. Qualitativ hochwertige Futterautomaten

Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten. Qualitativ hochwertige Futterautomaten Die beste Wahl in: Breifutterautomaten Combi Futterautomaten Trockenfutterautomaten Qualitativ hochwertige Futterautomaten STALKO Breifutterautomaten STALKO Breiautomaten sind bekannt für ausgezeichnete

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

7.7. Fragen zu Inventur und Bewertung

7.7. Fragen zu Inventur und Bewertung 7.7. Fragen zu Inventur und 7.7.1. ALLGEMEIN 1. Was versteht man unter Anlagevermögen? Erkläre den Begriff und nenne mindestens 6 Beispiele! (9 Punkte) Erklärung: = Betriebsmittel die wiederholt genutzt

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

ANCHORENA Kalb. Kontrollierte Qualität aus Deutschland. Unsere Eigenmarke ANCHORENA bekommt Zuwachs.

ANCHORENA Kalb. Kontrollierte Qualität aus Deutschland. Unsere Eigenmarke ANCHORENA bekommt Zuwachs. ANCHORENA Kalb Kontrollierte Qualität aus Deutschland Unsere Eigenmarke ANCHORENA bekommt Zuwachs. Neben dem Ihnen schon bekannten Rindfl eisch aus Argentinien und unserem zarten ANCHORENA Lamm aus Irland,

Mehr

4.2 Planungsaufgaben Level 2

4.2 Planungsaufgaben Level 2 4.2 Planungsaufgaben Instruktion: Sie erhalten ein Arbeitsblatt mit einer Textaufgabe sowie einigen Fragen dazu. Ihre Aufgabe ist es, die Textaufgabe sorgfältig zu lesen und die Fragen zu beantworten.

Mehr

Speisekarte. Herzlich Willkommen in der Alte Münz

Speisekarte. Herzlich Willkommen in der Alte Münz Speisekarte Herzlich Willkommen in der Alte Münz Liebe Gäste, unsere reichhaltige Karte lässt keine Wünsche offen. Genießen Sie, was Ihr Herz und Magen begehrt. Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit und

Mehr

MENU/BUFFET. Lust auf gut.

MENU/BUFFET. Lust auf gut. MENU/BUFFET Lust auf gut. Herzlich Willkommen. Feiern auf einem Gutshof, eine freie Trauung inmitten unberührter Natur und historischem Ambiente, ein festliches Menü, eine Grillparty mit Tanz oder eine

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

Gibt es einen Unterschied der Begriffe "bio" und "öko"?

Gibt es einen Unterschied der Begriffe bio und öko? Gibt es einen Unterschied der Begriffe "bio" und "öko"? Nein. Die Begriffe "bio" und "öko" werden synonym benutzt. Beide sind im Zusammenhang mit Lebensmitteln gleichermaßen für Produkte, die nach den

Mehr

Klimaschutz geht uns alle an!

Klimaschutz geht uns alle an! Bayerisches Staatsministerium für Klimaschutz geht uns alle an! Bildquelle: NASA; zusammengesetztes Satellitenbild aus ca. 800 km Höhe Die Lichtpunkte zeigen dicht besiedelte Flächen. Im Klartext heißt

Mehr

Umweltprobleme in den nächsten 5 bis 10 Jahren in Österreich

Umweltprobleme in den nächsten 5 bis 10 Jahren in Österreich Chart Umweltprobleme in den nächsten bis Jahren in Österreich Kein Klimaproblem durch die Landwirtschaft. Folgende Umwelt-Probleme kommen in den nächsten Jahren auf uns zu - Luftverschmutzung in Städten/Feinstaubbelastung

Mehr

Doppelte Buchhaltung

Doppelte Buchhaltung (Infoblatt) Heute möchte ich euch die Geschichte von Toni Maroni erzählen. Toni, einer meiner besten Freunde, ihr werdet es nicht glauben, ist Bademeister in einem Sommerbad. Als ich Toni das letzte Mal,

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Naturwissenschafts- und Technik-Tage

Naturwissenschafts- und Technik-Tage Naturwissenschafts- und Technik-Tage 14. bis 23. Februar 2014 Messe Basel Anspruchsvolle Referate speziell für Gymnasien und Sekundarschulen Niveau E und P 14. bis 23. Februar 2014 Messe Basel Naturwissenschafts-

Mehr

Säuglingsernährung. Leseprobe

Säuglingsernährung. Leseprobe Säuglingsernährung 3.2 Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei Frühestens mit Beginn des fünften Lebensmonats bzw. spätestens mit Beginn des siebten Lebensmonats beginnt die zweite Ernährungsphase mit der Einführung

Mehr

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Inhalt Editorial... 3 Alles veggie -auf den ersten Blick!... 4 Vegetarische Kosthat vielefacetten... 5 Veggie istgesund!...

Mehr

Schweden die neue kulinarische Nation

Schweden die neue kulinarische Nation Schweden die neue kulinarische Nation Foto: Peter Carlsson/Johnér Schweden hat einzigartige Vorteile zu bieten Ich möchte von meiner Vision berichten Schweden, die neue kulinarische Nation in Europa. Mit

Mehr

Tapas. kalt Sardellen in Öl 3,00 Schafskäsecreme 3,00 Hühnchensalat 3,00 Gefüllte Pasteten 3,00 Thunfisch in Öl 3,00 verschiedene Oliven 3,00

Tapas. kalt Sardellen in Öl 3,00 Schafskäsecreme 3,00 Hühnchensalat 3,00 Gefüllte Pasteten 3,00 Thunfisch in Öl 3,00 verschiedene Oliven 3,00 Tapas warm Hähnchenbrust mit Chorizo 3,50 Spargel in Serranoschinken 3,50 Garnelen und Tintenfisch- Spieß 3,50 Chorizo mit Käse überbacken 3,50 Kaviar mit Wachtelspiegelei 3,50 Wachtelspiegelei auf Räucherlachs

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Postfach 22 00 12 80535 München An die Präsidentin des Bayerischen

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Alpwirtschaft in der Schweiz Status quo

Alpwirtschaft in der Schweiz Status quo Verbundprojekt AlpFUTUR Zukunft der Sömmerungsweiden in der Schweiz Projet intégré AlpFUTUR Avenir des pâturages d estivage en Suisse Progetto collettivo AlpFUTUR Il futuro dei pascoli d estivazione della

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Hab, aber Gut? Interview: Oliver Link Bildkonzept: hoch5 Büro für Konzeption und Gestaltung, Henrike Stefanie Gänß, www.hoch5.info

Hab, aber Gut? Interview: Oliver Link Bildkonzept: hoch5 Büro für Konzeption und Gestaltung, Henrike Stefanie Gänß, www.hoch5.info Hab, aber Gut? Die Architektin und Designerin Henrike Stefanie Gänß machte bei sich selbst Inventur und fotografierte ihren gesamten Besitz (erste Galerie). Dann sortierte sie alles Unwichtige heraus (zweite

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem

Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Der Mann im Mond hat eine Frau, die Frau im Mond. Zusammen haben sie ein Kind, das Kind im Mond. Dieses Kind hat seine Eltern eines Tages auf dem Mond zurückgelassen und ist zur Erde gereist. Wie es dazu

Mehr

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis!

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis! www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de www.bergsee-titisee.de Wir freuen uns über Ihren Besuch! B 31 Freiburg Donaueschingen Bahnhof PKW P Feldberg, Schluchsee, Schweiz BUS P Biergarten Fußgängerzone Seestraße

Mehr

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v.

Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Flensburgs 1. Hunde-Eldorado hat seine Pforten geöffnet: Der Hundefreilauf Flensburg e.v. Leinen los! Mitte des Jahres 2006 beschloss Monika Lorenzen zusammen mit sechs weiteren Hundefreunden den Hundefreilauf

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Mathe-Nachhilfe Für unsere Tochter suchen wir ab sofort und langfristig eine Mathe-Nachhilfe in Horgenzell (Grundschule). Mobil 01 70 / 22 06 339

Mathe-Nachhilfe Für unsere Tochter suchen wir ab sofort und langfristig eine Mathe-Nachhilfe in Horgenzell (Grundschule). Mobil 01 70 / 22 06 339 Putzhilfe für Privathaushalt nach Wilhelmskirch gesucht Telefon 0 75 04 / 5 36 Berufstätige Frau und 14-jähriger Sohn suchen dringend 3-Zimmer-Wohnung bis 400 Euro kalt in Horgenzell u. Umkreis 20 km.

Mehr

IHR FEST AM Vierwaldstättersee

IHR FEST AM Vierwaldstättersee IHR FEST AM Vierwaldstättersee Menu Vorschläge und Konditionen für Gruppen ab 10 Personen Das Restaurant DAVIS ist ein einfaches und unkompliziertes Restaurant, wunderschön am Vierwaldstättersee gelegen.

Mehr

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause

Virtuelles Wasser: Rundgang durch ein Zuhause Einleitung Was ist virtuelles Wasser Jede Berlinerin oder jeder Berliner benutzt am Tag rund 112 l Wasser z. B. zum Duschen, Kochen, Putzen, Wäschewaschen und für die Toilette. Noch viel mehr Wasser aber

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Positionierungs-Chance Regionalität

Positionierungs-Chance Regionalität Modul 1: Positionierung Kapitel 8 Positionierungs-Chance Regionalität Dr. Andrea Grimm Dr. Astin Malschinger INHALT MODUL 1 POSITIONIERUNG Kapitel 8: Positionierungs-Chance Regionalität AutorIn: Dr. Andrea

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr