12 Gründe für den Insolvenz-Versteigerungskalender

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "12 Gründe für den Insolvenz-Versteigerungskalender"

Transkript

1 12 Gründe für den Insolvenz-Versteigerungskalender 1. Nutzfahrzeuge, PKW, Maschinen und Lagerbestände mit eigener Branchenrecherche aus vielen Versteigerungen und Insolvenzen. Auch Leasingrückläufer. 2. Ihr Frühwarnsystem vor der Insolvenz: Schnellmeldungen nach Branche und Postleitzahl sortiert vor der Insolvenz. Sie sollten Leistungen nur gegen Vorkasse erbringen, Lieferungen schnell sicherstellen und so Zahlungsausfälle vermeiden. 3. Für den Privatbereich PKW, Küchen, Wohn- und Badmöbel. Schmuck, Gold, Antiquitäten, Boote, Wohnmobile und Kunst vom Insolvenzverwalter. 4. Einrichtungen und Lagerbestände aus Gastronomie, Fach- und Großhandel, Handwerk, Praxen und Krankenhäusern. 5. Neue Mitarbeiter und Kundenstämme direkt vom Insolvenzverwalter aus allen sortierten Branchen. 6. Häuser und Wohnungen vor der Zwangsversteigerung vom Insolvenzverwalter kaufen. Durch unsere Branchenrecherche können Sie fragen ob Immobilien die Sie suchen vorhanden sind. Mit diskreter Abwicklung helfen Sie dem Betroffenen. Hochwertige Immobilien bei Ärzten, Rechtsanwälten, Apothekern und Handwerksbetrieben. 7. Zu den ca. 700 nach Branchen sortierten Insolvenzen im Monat mit eigener Branchenrecherche die Adressen der Insolvenzverwalter für den Vorabverkauf. 8. Geschäfte, Betriebe und Praxen aller Größenordnungen können oft mit und ohne Einrichtungen und Kundenstamm vom Insolvenzverwalter übernommen werden. Oft auch mit einem Meister als Konzessionsträger. 9. Überwachung und Analyse der eigenen Branche oder die Ihrer wichtigsten Kunden bundesweit. 10. Altersvorsorge im Bereich Immobilien, Aktien, Lebensversicherungen, Gold, Schmuck, Kunst und Antiquitäten beim Insolvenzverwalter anfragen. 11. Monatlich großer Zinsvergleich von 60 Instituten nach 18 Kriterien und Laufzeiten 12. Gratis zum Kalender: Recht, Steuer, Unternehmertipps, aktuelle Entscheidungen und Trendinformationen für Klein- und Mittelstandsunternehmen, jeden Monat neu.

2 Über uns Seit 1987 geben wir in Dortmund Versteigerungskalender und Informationen für Selbstständige heraus. Egal ob Immobilien, Nutzfahrzeuge, PKWs, Baumaschinen, Druckmaschinen, sonstige Maschinen, Büromöbel, Praxiseinrichtungen, Restposten oder komplette Insolvenzversteigerungen, wir bringen alles auf Ihren Schreibtisch. Auch Auktionen vom kleinsten Auktionshaus. Durch eigene deutschlandweite Recherche und Sortierung nach Branchen haben wir eine große Akzeptanz bei Einkäufern und Personalchefs im Mittelstand. Steuerberater nutzen den Versteigerungskalender zur Beratung Ihrer Mandanten. Wir helfen bei Kunden und Mitarbeitersuche. ARD Ratgeber Bauen und Wohnen, die TV Wirtschaftssendung Markt, Focus-Online, Spiegel Online und Welt-Online sowie das Südwest Fernsehen, Professoren deutscher Hochschulen, Juristen der Wissenschaftsplattform Akademie.de und die Seite Deutsches-Handwerk.de haben auf uns verwiesen. Hörfunksender, Immobilienfachpresse, die Wirtschaftswoche vom Verlag Handelsblatt, das Anwaltsblatt vom deutschen Anwaltsverein, Verlag für die deutsche Wirtschaft AG und große Tageszeitungen berichteten umfangreich über Versteigerungskalender.de. Steuerberater, Banken und Immobilienmakler arbeiten seit über 20 Jahren mit dem Chef-Kontakt-Verlag. Die ARD bemerkte, das Versteigerungskalender.de besonders interessant ist für alle die an anderen Stellen Ihr Wunschobjekt nicht gefunden haben. Das Angebot reicht vom Diamantring bis zu Firmen mit kompletter Einrichtung. Das meiste wird nicht im Internet versteigert. Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG schrieb über Versteigerungskalender.de: Profitieren Sie von der Pleite Haben Sie Interesse an den möglichen Schnäppchen, sollten Sie an den entsprechenden Versteigerungen teilnehmen - ebay und Konsorten taugen in diesen Fällen in der Regel nichts, weil die Insolvenzware meist schon über Zwischenhändler gegangen und damit teurer geworden ist. Die Namen und Adressen der Auktionshäuser finden Sie im Internet unter Dort gibt es teilweise auch Listen mit den zu versteigernden Gegenständen, sodass Sie sich vorab einen Überblick verschaffen können. Ihr Gewinn durch den Kalender Forderungsausfälle vermeiden Was Sie mit Insolvenz-Versteigerungskalender erhalten Verlag für deutsche Wirtschaft AG Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung, Computer, Restposten oder Maschinen aus Ihrer Branche bringt der Versteigerungskalender großen, schnell nachvollziehbaren Gewinn für Ihr Unternehmen. Das trifft auch auf neue Mitarbeiter und Kunden zu. Sie können Forderungsausfälle durch die Branchensortierte Frühwarnung vor der Insolvenz vermeiden. Wenn Sie an neuen Kunden oder Mitarbeitern interessiert sind können Sie die Adressen der Insolvenzverwalter und der Geschäftsführer für vertrauliche Gespräche nutzen. So sind Sie durch uns informiert, wenn ein Unternehmen Ihrer Branche Insolvenz anmeldet. Der eingesparte Betrag bei Investitionsgut steht in keiner Relation zum Monatspreis von 19,50 inkl. aller Nebenkosten. Allein bei PKWs der Geschäftsleitung oder der Außendienstmitarbeiter lassen sich 30% gegenüber dem Gebrauchtwagenmarkt sparen. Der größte Teil des Angebots aus Insolvenzen ist nicht im Internet zu finden. Die meisten und günstigsten Angebote erhalten Sie mit der wöchentlichen Vollanzeige im Bezahlbereich Online mit Passwort. Schnell können Sie mit unserer Hilfe selbst den Kontakt zum Insolvenzverwalter oder dem Auktionshaus aufnehmen. Durch unsere eigene deutschlandweite Branchenrecherche mit Sortierung nach Branchen finden Sie schnell was Sie suchen. Sie haben mit uns ein Frühwarnsystem und kennen die Namen der Geschäftsführer von insolventen Firmen in Ihrer Region, Branche oder in Ihrem Kundenstamm. Viel Geld sparen Sie durch unsere laufenden Informationen und neuesten Urteile im Bereich Recht, Steuer, Unternehmertipps und Trends. Durch gut verständlichen Text haben Sie auch als Nichtjurist einen schnellen Überblick. Durch unsere Informationen im Vorfeld der Insolvenz und bei Insolvenzeröffnung können Sie Waren schnell sicherstellen und weitere Leistungen nur gegen Vorkasse erbringen. Notieren Sie sich die Namen der Geschäftsführer in Ihrer Region oder Branche die für spätere Geschäfte wichtig sind. Sie erhalten wöchentlich die Insolvenzen aus eigener Branchenrecherche nach Branche und Postleitzahl sortiert aus ganz Deutschland.... das Frühwarnsystem durch Sicherungsmaßnahmen branchensortiert und nach Postleitzahl sortiert vor der Insolvenz.... die Adressen oft mit der Faxnummer des Insolvenzverwalters zur sofortigen Kontaktaufnahme vor der Versteigerung.... alle 14 Tage ca. 20 örtliche Großversteigerungen und monatlich ca. 700 gewerbliche Insolvenzen nach Branche sortiert.... Auflistungen und umfangreiche Beschreibungen von Wirtschaftsgütern der örtlichen Versteigerungen.... komplett aufgelistete Firmenversteigerungen mit Fahrzeugen, Maschinen, Einrichtungen, Lagerbeständen und Restposten.... Bankverwertungen und Leasingrückläufer von PKW bis Nutzfahrzeug.... alle 4 Wochen Auflistungen der Restverkäufe aus alten Versteigerungen.... jeden Monat viele wichtige Urteile für Selbstständige im Bereich Steuer und Recht.... für Selbstständige interessante Trendentwicklungen und Unternehmertipps.

3 Hilfe beim Insolvenz-Versteigerungskalender Wenn Sie Fahrzeuge, Maschinen, Büromöbel, Einrichtungen, Rest- und Lagerbestände aus allen Branchen zu Tiefstpreisen vor der Versteigerung vom Insolvenzverwalter kaufen wollen, beobachten Sie unsere eigene Branchen-Rechere bei den Firmen-Insolvenzen in der wöchentlichen PDF-Datei mit monatlich ca. 700 Insolvenzen. Im Passwortgeschützten Bereich erhalten Sie über 3000 permanent gepflegte Insolvenz-Verwalter-Adressen mit einer Kennzahl versehen. Diese Kennzahl führt Sie von der Insolvenz zu dem Insolvenz-Verwalter. So können Sie schnell mit dem Insolvenzverwalter Kontakt aufnehmen und Ihren Kaufwunsch mitteilen. Bei ca. 70% der Insolvenz-Verwalter ist deren Fax-Nummer angegeben. Damit Sie die Insolvenz-Verwalter entlasten, sollten Sie nur die Produkte abfragen, die gesucht werden. Vermerken sollten Sie auch, dass eine Antwort nicht nötig ist, wenn der von Ihnen gesuchte Artikel nicht vorhanden ist. Alle diese Wirtschaftsgüter aus Insolvenzen werden noch nicht im Internet angeboten. Die Insolvenzlisten erhalten Sie in der Regel vom Insolvenzverwalter kostenlos. Leasing-Gesellschaften finanzieren auch gebrauchte Fahrzeuge und Maschinen. Örtliche Firmen-Komplettversteigerungen und Einzelposten In der dritten Rubrik der PDF-Dateien finden Sie die Firmen-Komplettversteigerungen mit umfangreichen Beschreibungen und Auflistungen für komplette Hallen- und Büroeinrichtungen. Da viele Interessenten branchenspezifische Produkte suchen, können PKWs und Büromöbel günstig ersteigert werden. Die örtlichen Versteigerungen mit Terminangabe erscheinen ca. 25 x jährlich in unserem Insolvenz-Versteigerungskalender. Außerdem finden Sie in der dritten Rubrik umfangreiche Restbestandslisten aus älteren Versteigerungen von vielen Auktionshäusern und Anbietern. Hier sind die Preise oft noch günstiger als auf der Auktion. Beim Kauf von Großposten ist oft noch Verhandlungsspielraum vorhanden. Benutzen Sie die PDF-Schnellsuche (Fernglassymbol oder Tastenkürzel STRG-F) um schnell das gewünschte zu finden. Forderungsausfälle vermeiden Durch unsere Informationen im Vorfeld der Insolvenz und bei Insolvenzeröffnung können Sie Waren schnell sicherstellen und weitere Leistungen nur gegen Vorkasse erbringen. Notieren Sie sich die Namen der Geschäftsführer in Ihrer Region oder Branche die für spätere Geschäfte wichtig sind. Fahrzeuge, Leasingrückläufer und Sicherstellungen Ebenfalls in der dritten Rubrik der PDF-Dateien erscheint alle vier Wochen eine große Fahrzeug-Übersicht der verschiedenen Leasinggesellschaften. Dazu gehören PKWs, LKWs, Sattelzugmaschinen, Kleintransporter, Anhänger, Baumaschinen und Busse aus Sicherstellung und Leasingrücklauf. Händler können bei dem Erwerb von mehreren Fahrzeugen mit den Leasinggesellschaften über weitere Preisnachlässe verhandeln. Große Mengen Fahrzeuge finden Sie auch bei den örtlichen Versteigerungen mit Terminangabe. Benutzen Sie die PDF-Schnellsuche (Fernglassymbol oder Tastenkürzel STRG-F) um schnell das gewünschte zu finden. Bilder, Antiquitäten und Kunst Bilder, Antiquitäten und Kunstgegenstände können Sie mit unserer Hilfe direkt vom Insolvenzverwalter vor der Versteigerung kaufen. Der Insolvenzverwalter kann frei darüber verfügen. Schreiben Sie ihn an und fragen Sie bitte nur nach dem was Sie suchen. Auch hier gilt der Satz: eine Antwort ist nicht nötig wenn das Gesuchte nicht in der Liste ist. Viele Kunstgegenstände und Antiquitäten finden Sie auch bei örtlichen Versteigerungen und in Restelisten. Gegenstände aus der Bilanz können nicht beiseite geschafft werden. Wenn Sie Insolvenzverwalter anschreiben um Bilder, Antiquitäten und Kunstgegenstände zu kaufen sollten Sie Mittelstandsfirmen, Architekten, Ärzte, Rechtsanwälte und Geschäfte aus diesem Bereich besonders berücksichtigen. Mitarbeitersuche Mitarbeiter finden Sie auch bei Insolvenzen, die mangels Masse oder aus anderen Gründen abgelehnt wurden. Wenn Sie Mitarbeiter aus Ihrer Branche suchen, schreiben Sie dem entsprechenden Insolvenz-Verwalter oder auch dem Geschäftsführer oder Inhaber. Es ist sinnvoll, über die Anforderungsprofile der Mitarbeiter zu sprechen. Fragen Sie nach den bisherigen Konditionen der Mitarbeiter um neue Verhandlungen führen zu können. So sparen Sie Kosten für Zeitungs- und Internetanzeigen. Sie finden Insolvenzen nach Postleitzahl und nach Branchen sortiert in der ersten und zweiten PDF-Datei. Die Aktualisierung erfolgt wöchentlich. Neue Kunden aus Ihrer Branche Wenn Sie komplette Kundenstämme kaufen wollen, raten wir zu Verhandlungen mit dem Insolvenz-Verwalter. Beim Kauf von Kundenstämmen muss schnell reagiert werden, je nach Branche per Brief oder persönlichem Besuch der Kunden. Sie sparen oft hohe Werbekosten. Sie finden Insolvenzen nach Postleitzahl und nach Branchen sortiert in der ersten und zweiten PDF-Datei. Die Aktualisierung erfolgt wöchentlich. Chef-Kontakt Brief für Recht und Steuer (im Kalender inbegriffen) Monatlich erscheint der Chef-Kontakt Brief im Versteigerungskalender mit den Bereichen Recht, Steuer, Trends und Unternehmertipps. Den Chef-Kontakt Brief sollten Sie monatlich ausdrucken und in einem Ordner abheften. Jeder Chef-Kontakt Brief hat ein Inhaltsverzeichnis mit einer übersichtlichen Gliederung. So bauen Sie sich nach und nach ein wertvolles Nachschlagewerk auf. Sie sparen Geld durch richtige Entscheidungen im Bereich Steuer, Arbeits- und Zivilrecht. Zinstabellen Monatlich erscheinen in der vierten PDF-Datei die Zinsangaben von ca. 60 Instituten nach 18 verschiedenen Kriterien selektiert. Diese Unterlage bringt Ihnen viel Gewinn bei Bankverhandlungen.

4 Hilfe beim Insolvenz-Versteigerungskalender Hilfe zu Rubrik 1 und 2 In der Rubrik 1 und 2 sehen Sie jede Woche die eröffneten Insolvenzen nach Postleitzahl und Branche sortiert. Die Branchen werden von uns recherchiert. In der Spalte Insolvenzverwalter steht eine Zahl, unter der Sie in der Liste der Insolvenzverwalter die Anschrift des Insolvenzverwalters finden, oft mit Telefon-Nr., Fax-Nr. oder -Adresse. Wenn Sie z.b. Fahrzeuge, Maschinen, Immobilien, Einrichtungen, Lagerbestände oder Kundenstämme suchen, teilen Sie dies dem Insolvenzverwalter schriftlich mit und bitten um Zusendung der Inventarliste. Vermerken Sie zur Erleichterung der Arbeit der Insolvenzverwalter, dass eine Antwort nicht nötig ist, wenn das Gesuchte nicht dabei ist. So werden Sie nach und nach bei den Insolvenzverwaltern als Profi-Sucher bekannt. Viele unserer Leser sind auch in den Verteilern der Insolvenzverwalter aufgenommen worden. Wenn Sie Mitarbeiter suchen, teilen Sie dem Insolvenzverwalter das Anforderungsprofil mit. Aus Insolvenzen bekommen Sie oft Fachpersonal, das übergangslos bei Ihnen anfangen kann. Um Ihren Erfolg zu erhöhen, könnten Ihren Wunsch nach Fachpersonal auch an den alten Inhaber oder Geschäftsführer richten. Hier lohnt sich vielleicht auch ein Gespräch mit dem bisherigen Chef über die Gehaltsvorstellung und Qualifikation des Mitarbeiters. Anfragen nach Wohnungen und Häusern aus Insolvenzen in Ihrer Region sollten Sie an den Insolvenzverwalter und an den Betroffenen richten. Hilfe zu Rubrik 3 und 4 In der Rubrik 3 und 4 finden Sie Gewerbebetriebe, Freiberufler und andere Selbstständige, bei denen Sicherungsmaßnahmen vor eventuellen Insolvenzeröffnung eingeleitet wurden. Auch diese Sicherungsmaßnahmen werden von uns recherchiert und nach Branchen und Postleitzahl sortiert. Sie haben durch uns ein Frühwarnsystem und können schnell entsprechend reagieren, wenn es um die Liquidität Ihrer Kunden geht, z.b. Lieferungen nur gegen Vorkasse. Unter Umständen können gelieferte Waren und Material noch sichergestellt werden. Forderungsverluste können so oft vermieden werden. Eingeleitete Sicherungsmaßnahmen müssen nicht zwangsläufig zur Insolvenzeröffnung führen. So werden einige Sicherungsmaßnahmen nach Bezahlung der Hauptschuld wieder aufgehoben. Die Sicherungsmaßnahmen bleiben aus Datenschutzgründen nur 2 Wochen auf unserer Seite im passwortgeschützten Bereich sichtbar. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt. Hilfe zu Rubrik 5 In der Rubrik 5 finden Sie Leasing-/Bankrückläufer, Firmenkomplettversteigerungen, Restposten, meistens aus Insolvenzen, sowohl als Präsenz- als auch als Online-Versteigerungen. Zweimal monatlich erhalten Sie eine deutschlandweite Übersicht. Sie sehen schnell, was wann und wo versteigert wird. So sparen Sie Zeit, die sonst für Ihre eigene Recherche anfallen würde. Von unseren PDF-Dateien aus können Sie sofort mit dem Anbieter/Auktionator Kontakt aufnehmen, da seine Internetadresse genannt wird und Sie durch Anklicken direkt auf die Seite des Anbieters/Auktionators gelangen. So haben Sie oft auch die Möglichkeit, Bilder der Produkte anzuschauen. Da viele Interessenten branchenspezifische Produkte wie Baumaschinen, Druckmaschinen oder CNC-Maschinen suchen, kann die restliche Betriebs- und Geschäftsausstattung - z.b. Büromöbel - oder der Fuhrpark - LKWs und PKWs - meistens günstig erworben werden. In der 2. Hälfte der Rubrik 5 finden Sie unter anderem Restelisten und Leasingrückläufer. Oft kann bei diesen Produkten u.u. mit dem Anbieter über den Preis noch verhandelt werden. Benutzen Sie die PDF-Schnellsuche (Fernglassymbol oder Tasten STRG F) um schnell das Gesuchte zu finden. Hilfe zu Rubrik 6 In der Rubrik 6 finden Sie PKWs, Nutzfahrzeuge, Baumaschinen von vielen Anbietern, oft als Bank- oder Leasingrückläufer. Sie erhalten eine schnelle Übersicht und sparen viel Zeit. Bank- und Leasingrückläufer sind oft in einem guten technischen Zustand, da oft Serviceverträge während der Leasinglaufzeit bestehen. Bei dem Erwerb von ganzen Fahrzeugpaketen sind u.u. Sonderkonditionen möglich.

5 Gratis für jeden Leser zum Insolvenz-Versteigerungskalender: Der Versteigerungskalender-Brief Steuer-, Recht-, Unternehmertipps und Zinsvergleich vom Versteigerungskalender.de Als Selbstständiger nur noch gezielt und seltener mit dem Steuerberater oder Anwalt sprechen. Durch schnelle Informationen voll auf Selbstständige abgestimmt im Bereich Steuer-, Immobilien-, Arbeits- und Handelsrecht Fehler vermeiden und viel Geld sparen. Mit unserem großen gebündelten Urteilsdienst und den Unternehmertipps anderen voraus sein. Schnell die Trends in vielen Bereichen erkennen. 12 Gründe für den Brief 1. Trends vor Anderen erkennen, für den eigenen Betrieb und die Praxis nutzen und dann mit diesem Informationsvorsprung die Existenz absichern und Gewinne sicher anlegen. 2. Im Gegensatz zu einigen Fachblättern konzentriert sich der Versteigerungskalender-Brief mit seinen Urteilen und Kommentaren auf die Durchsetzung Ihrer Interessen. Ohne viel Zeit zu investieren schaffen Sie sich eine Top Urteilsablage mit Entscheidungen, die in Streitfällen durch das Zuschicken der Kopien an den Gegner Ihr Geld sichert. So entfallen langwierige und überflüssige Gerichtsverhandlungen. Ohne Steuerberater- und Rechtsanwaltskosten sehen Sie bei uns schnell, wie die Gerichte zu welchem Thema geurteilt haben. 3. Als Selbstständiger können Sie sich Unkenntnis über die sich schnell ändernde, aktuelle Rechts- und Steuerlage heute nicht mehr leisten. Ein einziger Fehler in einem Streit mit Kunden, Mitarbeitern oder Büro-/Ladenvermietern, den Sie durch den Versteigerungskalender-Brief vermeiden, kann Ihnen schnell bis sparen. 4. Sie sind durch den Versteigerungskalender-Brief stets schnell und bestens informiert, um mit den richtigen Urteilen Forderungen auf vielen Rechtsgebieten durchzusetzen; Forderungen, an die Sie u.u. nicht gedacht hätten. Große Geldmengen können eingespart werden und Ihre Rechtssicherheit wird Monat für Monat erhöht. Mit uns können Sie Haftungsrisiken vermeiden. 5. Wir recherchieren für Sie die wichtigen Entscheidungen der Gerichte vom BGH bis zum Bundesarbeitsgericht und vom Amtsgericht bis zum Bundesfinanzhof. Unsere Themenschwerpunkte sind Handels- und Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht (BGB),HGB, Wettbewerbsrecht, Sozial- und Steuerrecht, Haftungsrecht, Arbeitsrecht, Bankenrecht, Domain- und Patentrecht sowie das neue EU-Recht. 6. Viel Einkommensteuer sparen durch intelligente Gestaltung auf der Grundlage unserer neuesten Urteilsbeschreibungen und der aktuellen Gesetzgebung für Selbstständige. So erhalten Sie die Liquidität Ihrer Firma. 7. Mehr Steuerrückerstattungen bei Firmen-Pkw, Hotelrechnungen, Bewirtungskosten, Betriebsfeiern und Wochenendschulungen für Kunden, Patienten, Mandanten und Mitarbeiter. 8. Geld sparen durch richtige Arbeitsverträge, richtiges Abmahnen, richtiges Kündigen mit der richtigen Abfindung, die einer Rechtsprüfung standhält. Auch bei Arbeitsverweigerung, Problemmitarbeitern, Krankheit und anderen problematischen Situationen hilft die laufende Rechtsprechung durch den Versteigerungskalender-Brief ,00 -Jobs und Teilzeitverträge werden vom Gesetzgeber genauer überprüft. Mit dem Versteigerungskalender-Brief sind Sie über die oft kurzfristig geänderten Gesetze und die deutsche Rechtsauslegung immer schnell informiert. So vermeiden Sie große Nachforderungen und Geldbußen. Durch uns erfahren Sie, welche Motivationsmöglichkeiten für Ihre Mitarbeiter von deutschen Gerichten anerkannt werden. Wenn Sie Ärger mit 400,00 -Jobbern und Teilzeitkräften haben, brauchen Sie dank Versteigerungskalender-Brief nicht immer gleich den Rechtsanwalt oder Steuerberater zu konsultieren. Das spart Ihnen Zeit und Geld. 10. Als Mieter von Gewerberäumen oder als Vermieter von Immobilien müssen Sie darüber informiert sein, welche Textpassagen in den Mietverträgen noch Gültigkeit besitzen. Mit uns erfahren Sie aber auch andere wichtige neue Rechtsgrundlagen im Immobilienbereich, z.b. in der Ausgabe Juli 2006: Eine Eigentumswohnung musste wegen 2500,00 Feuchtigkeitsschaden zurückgenommen werden. Alle Nebenkosten mussten im Rahmen des Schadenersatzes erstattet werden. Bei Architekten oder Bauleitungsfehlern kann es sein, dass Häuser oder Eigentumswohnungen noch nach 25 Jahren komplett rückabgewickelt werden müssen. 11. Wichtige GmbH-Urteile haben einen hohen Stellenwert im Versteigerungskalender-Brief und können bezüglich der Haftung manchmal gefährlich werden. Es gibt laufend neue Erlasse des Ministeriums. Der GmbH-Geschäftsführer wird von uns speziell im Steuer- und Haftungsbereich bei Gesetzesänderungen oder OLG/BGH-Entscheidungen schnell informiert. Mit uns wahren Sie Ihre Rechte im steuerund zivilrechtlichen Bereich. 12. Wöchentlich werden Sie vom Versteigerungskalender-Brief im Internet über ca. 600 wichtige Firmeninsolvenzen pro Monat informiert. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, gezielt zu reagieren, sind alle Insolvenzen doppelt nach Branchen und nach PLZ sortiert. Hier können Sie Trends erkennen. Die dazu gehörenden z.z. etwa Insolvenzverwalter mit Adressen und die Branchenkürzel bekommen Sie kostenlos. Ihr Gewinn: schnelle Analyse der eigenen Branche und der Kunden. Frühwarnsystem bei Forderungen. Neue Kunden und Mitarbeiter vom Insolvenzverwalter. Einen zweiten oder dritten Betrieb vom Juristen erwerben.ebenso Fahrzeuge, Maschinen, Büromöbel, branchenspezifische Einrichtungen und Lagerbestände. Als Selbstständiger haben Sie sich alles mit viel Zeit und Mühe erarbeitet. Oft haben Sie zusätzlich viel Geld investiert. Jetzt darf Ihr Wissensstand nicht veralten. Mit unserer Hilfe können Sie auch in fachfremden Gebieten mitreden. Mit dem Versteigerungskalender-Brief finden Sie die fachliche und praxisorientierte Unterstützung, die speziell für Selbstständige relevant ist. Der Versteigerungskalender-Brief dient als Unterstützung bei Gesprächen mit Steuerberatern und Rechtsanwälten. Unser Dienst sichert Ihren langfristigen Erfolg.

GUTSCHEIN Bitte faxen an 0231-604029 oder per Post

GUTSCHEIN Bitte faxen an 0231-604029 oder per Post Insolvenz-Versteigerungskalender.de GUTSCHEIN Bitte faxen an 0231-604029 oder per Post Wir garantieren: monatlich ca. 700 Insolvenzen mit Branchenangabe ca. 2500 Adressen der Insolvenzverwalter Monatlich

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / FAX: 0231 /

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / FAX: 0231 / Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung, Computer, Restposten oder Maschinen aus Ihrer Branche bringt der

Mehr

Vorwort... Inhaltsverzeichnis...

Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Inhaltsübersicht Vorwort... Inhaltsverzeichnis... V IX 1. Kapitel Einführung... 1 2. Kapitel Grundsätzliche Fragen zur Privatinsolvenz... 3 3. Kapitel Einzelne Fragen in der Privatinsolvenz... 27 4. Kapitel

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln. www.etl-rechtsanwaelte.de

Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln. www.etl-rechtsanwaelte.de Fit für die Existenzgründung - Alles was Recht ist! Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlegel, Köln www.etl-rechtsanwaelte.de 1 Ihr Referent heute Dr. Uwe Schlegel Beruf: Rechtsanwalt und Dozent Kanzleisitz: Köln

Mehr

DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.v. DRK Möbelbörse. Benutzerhandbuch. Version 1.2

DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.v. DRK Möbelbörse. Benutzerhandbuch. Version 1.2 DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.v. DRK Möbelbörse Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Sinn und Zweck der Möbelbörse...3 Handhabung der Oberfläche... 3 Erklärung der einzelnen Menüteile...3 Bedingungen...

Mehr

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende Deutschland-Monteurzimmer.de Informationen für Zimmersuchende 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Seite 3 1. An wen richte ich mich bei einer Buchungs-Anfrage oder einer Buchung? Seite 4 2. Wann kann ich anreisen?

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung, Computer, Restposten oder Maschinen aus Ihrer Branche bringt der

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung!

Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Ihre Checkliste 08: Zehn wichtige Fragen zum Thema Online-Scheidung! Online-Scheidung bei Scheidung.de - Das sollten Sie wissen! 1. Wie funktioniert die Online-Scheidung bei Scheidung.de? Die Online-Scheidung

Mehr

Immobilienmaklerin. Micol Singarella. Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir?

Immobilienmaklerin. Micol Singarella. Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir? Immobilienmaklerin Micol Singarella Sie haben bereits von den unglaublichen Immobilienangeboten in Berlin gehört aber noch nicht von mir? Ich arbeite in Berlin als Immobilienmaklerin mit langjähriger Erfahrung,

Mehr

RECHT AKTUELL. Ausgabe VII-VIII/2013. 27. August 2013. Schwerpunkte dieser Ausgabe: Immobilien- und Steuerrecht

RECHT AKTUELL. Ausgabe VII-VIII/2013. 27. August 2013. Schwerpunkte dieser Ausgabe: Immobilien- und Steuerrecht 27. August 2013 RECHT AKTUELL Ausgabe VII-VIII/2013 Schwerpunkte dieser Ausgabe: Immobilien- und Steuerrecht aclanz Partnerschaft von Rechtsanwälten An der Hauptwache 11 (Alemanniahaus), 60313 Frankfurt

Mehr

Nicht kopieren. Der neue Report von: Stefan Ploberger. 1. Ausgabe 2003

Nicht kopieren. Der neue Report von: Stefan Ploberger. 1. Ausgabe 2003 Nicht kopieren Der neue Report von: Stefan Ploberger 1. Ausgabe 2003 Herausgeber: Verlag Ploberger & Partner 2003 by: Stefan Ploberger Verlag Ploberger & Partner, Postfach 11 46, D-82065 Baierbrunn Tel.

Mehr

b) Oder haben Sie sich direkt an den Anlageberater/Vermittler gewandt? O ja, weshalb?

b) Oder haben Sie sich direkt an den Anlageberater/Vermittler gewandt? O ja, weshalb? Fragebogen für geschädigte Kapitalanleger Verlauf der Beratung 1 Von wem wurde Ihnen die Kapitalanlage empfohlen? Name Ihres persönlichen Anlageberaters/Vermittlers: Name der Sie beratenden Firma: 2 Wie

Mehr

Unternehmenskauf aus Insolvenz. Kurzexposé

Unternehmenskauf aus Insolvenz. Kurzexposé Unternehmenskauf aus Insolvenz Kurzexposé Oforny GmbH Riedemannstraße 1, 27572 Bremerhaven Stand: 22.02.2015 1. Vorbemerkung... 3 2. Allgemeine Informationen zum Unternehmen... 4 3. Betriebsstätte... 4

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung, Computer, Restposten oder Maschinen aus Ihrer Branche bringt der

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung, Computer, Restposten oder Maschinen aus Ihrer Branche bringt der

Mehr

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015 DEUTSCHLAND CONSUMER PAYMENT REPORT Intrum Justitia hat Daten von. Verbrauchern in 21 europäischen Ländern gesammelt, um Einblicke in das tägliche Leben der europäischen Konsumenten zu gewinnen, insbesondere

Mehr

Leitfaden Immobilienrecht

Leitfaden Immobilienrecht Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, ich bedanke mich, dass Sie sich für die Rechtsanwaltskanzlei Dirk Salewski und deren Leistungsspektrum interessieren. Ich lade Sie ein, sich in diesem Leitfaden einen

Mehr

PV.A Leasing in Europa GmbH

PV.A Leasing in Europa GmbH PV.A Leasing in Europa GmbH Ihr unabhängiger Spezialist für die Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen sowie Lieferung und Montage über Partnerunternehmen 2009 PV.A Wir. sind Leasing 1 Wer wir sind PV.A

Mehr

Notfallordner. Ansprechpartner Unterlagen Vollmachten

Notfallordner. Ansprechpartner Unterlagen Vollmachten Notfallordner Ansprechpartner Unterlagen Vollmachten Betrieblicher Bereich Zu benachrichtigende Personen Wichtige Termine Ansprechpartner für betriebliche Belange Aufbewahrung von Unterlagen Vollmachten

Mehr

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechtsschutzfunktion macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache. Risiko Forderungsausfall: So sichern

Mehr

Ausbildung zum KMU Fachberater Sanierung

Ausbildung zum KMU Fachberater Sanierung Ausbildung zum KMU Fachberater Sanierung Sie sind Berater für die Zielgruppe Kleine und mittlere Unternehmen aus Handel, Handwerk und Dienstleistung. Ihre Ziele Sie möchten als verantwortungsbewusster

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

ready to use companies - GmbH -

ready to use companies - GmbH - ready to use companies - GmbH - Confidenta - 1 - Confidenta Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Vorratsgesellschaft. Bei einem Kauf werden zwingend die Firmenbezeichnung und der Unternehmensgegenstand

Mehr

Selbstständig mit einem Versandhandel interna

Selbstständig mit einem Versandhandel interna Selbstständig mit einem Versandhandel interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Berufsbild... 7 Voraussetzungen... 8 Technische Voraussetzungen... 10 Ausbildung... 11 Kundenanforderungen...

Mehr

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel

Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen. Die Checkliste für den Kontowechsel Entspannt zurücklehnen: Girokonto wechseln und sparen Die Checkliste für den Kontowechsel Haben Sie an alles gedacht? Sind alle informiert? Diese Checkliste zum Kontowechsel hilft Ihnen dabei, niemanden

Mehr

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE

Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE _ Basiswissen BETRIEBLICHE VORSORGE Machen Sie mehr aus Ihrem Gehalt Als Arbeitnehmer können Sie einen Teil Ihres Bruttogehalts in eine betriebliche Altersversorgung umwandeln. Netto merken Sie davon nur

Mehr

WIEN, 03.02.2016/KT. 14 S 22/16z Insolvenz Manfred Leichtfried. Sehr geehrte Damen und Herren,

WIEN, 03.02.2016/KT. 14 S 22/16z Insolvenz Manfred Leichtfried. Sehr geehrte Damen und Herren, 14 S 22/16z Insolvenz Manfred Leichtfried WIEN, 03.02.2016/KT Sehr geehrte Damen und Herren, Herr Leichtfried kann seinen laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom Landesgericht St.

Mehr

Shopping Siegerland Häufige Fragen

Shopping Siegerland Häufige Fragen 1. Registrierung 1.1 Muss ich mich registrieren, wenn ich bei ShoppingSiegerland.de einkaufen will? Sie können bei ShoppingSiegerland.de Produkte suchen, Preise vergleichen und sich inspirieren lassen

Mehr

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich

AGB. Übersicht. 1. Geltungsbereich AGB Übersicht 1. Geltungsbereich 2. Vertragsabschluss 3. Widerrufsbelehrung 4. Konstruktionsänderungen u. Farbabweichungen 5. Lieferung, Lieferfristen 6. Mängelhaftung und Schadenersatz 7. Eigentumsvorbehalt

Mehr

Verbraucherinsolvenz und die Restschuldbefreiung wann macht es Sinn und was muss beachtet werden

Verbraucherinsolvenz und die Restschuldbefreiung wann macht es Sinn und was muss beachtet werden Verbraucherinsolvenz und die Restschuldbefreiung wann macht es Sinn und was muss beachtet werden Praktikerforum März 2009 Frank Porrmann Das Verbraucherinsolvenzverfahren gibt es erst seit 1999/2001 dauert

Mehr

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache

Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Das Kurz-Wahl- Programm der CDU. Für die Europa-Wahl. In Leichter Sprache Hinweis: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm ist wirklich

Mehr

Die Lösung für jedes Platzproblem.

Die Lösung für jedes Platzproblem. Die Lösung für jedes Platzproblem. Das SB-Lagerhaus- Konzept Viel Platz Unser SB-Lagerhaus verfügt über eine Lagerfläche von 1.650 m 2 und ist in Boxengrößen von ca. 1 bis 20 m 2 aufgeteilt. Sicherer Zugang

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen REDLINE VERLAG Anmerkung

Mehr

Privatinsolvenz in Frage und Antwort

Privatinsolvenz in Frage und Antwort Beck-Rechtsberater im dtv 50677 Privatinsolvenz in Frage und Antwort Tipps für Verbraucher und Unternehmer von Dr. Jasper Stahlschmidt 1. Auflage Privatinsolvenz in Frage und Antwort Stahlschmidt schnell

Mehr

Steuerberatung in Berlin. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe

Steuerberatung in Berlin. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Steuerberatung in Berlin Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Wir sind gerne für Sie da Wolfgang M. Wentorp Diplom-Finanzwirt Steuerberater Geschäftsführer Tel.: (030) 726 274-700 Fax: (030) 726 274-777 wolfgang.wentorp@etl.de

Mehr

1 Einsätze erfassen und Arbeitnehmersuche

1 Einsätze erfassen und Arbeitnehmersuche 1 Einsätze erfassen und Arbeitnehmersuche Voraussetzung: Sie haben sich als Arbeitgeber vollständig registriert und Ihren Account aktiviert. Inhaltsangabe 1 Einsätze erfassen und Arbeitnehmersuche... 1

Mehr

Branchen Informationen kompakt

Branchen Informationen kompakt IHK Reihe: Ich mache mich selbstständig Branchen Informationen kompakt Bürodienstleistungen Stand: Mai 2014 Seite 1 Ansprechpartner der IHK Cottbus Industrie- und Handelskammer Cottbus 03046 Cottbus Goethestraße

Mehr

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten.

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Ganzheitliche Beratung Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Fair und aus einer Hand mit dem richtigen Partner. Mit der SIGNAL IDUNA haben Sie einen Partner an Ihrer Seite,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung,

Mehr

Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite

Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite Neu: Unbegrenzte tele fonische Rechtsberatung im Privatbereich! Partner der öffentlichen Versicherer und der S Finanzgruppe Einfach, günstig und gut Ihr ÖRAG-Rechtsschutz

Mehr

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze

Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze / Ausbildungsplätze Persönliche Angaben Kreditantrag Blatt 1 Persönliche Daten Anrede Vorname Name Herr Frau Straße PLZ Ort Bundesland Familienstand Geburtsdatum Geburtsort Mobil Nationalität (geplantes) Jahresgewinn Arbeitsplätze

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland AG Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Investitionsgüter - kreditversicherung Für die Lieferung von Investitionsgütern Kreditversicherung Große Lieferungen brauchen

Mehr

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS Über 50 Jahre R+V-Kreditversicherung R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechts - schutzdeckung macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache.

Mehr

Ausgangspunkt: Firmenbeständigkeit, 21 ff.:

Ausgangspunkt: Firmenbeständigkeit, 21 ff.: Teil 1, Abschnitt 3: Firma im Rechtsverkehr ( 22 ff HGB) Ausgangspunkt: Firmenbeständigkeit, 21 ff.: Die Außendarstellung des Kaufmanns übersteht interne Veränderungen: durch Namensänderung des Kaufmanns,

Mehr

Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite

Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite Der Firmen-Rechtsschutz an Ihrer Seite Inklusive Rechtsschutz für telefonische Erstberatung Forderungsservice Mediation Partner der öffentlichen Versicherer und der s Finanzgruppe Warum ist Arbeitgeber-

Mehr

Persönlich gut beraten

Persönlich gut beraten Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Unternehmensberatung Persönlich gut beraten Bauen und Immobilien ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh www.ecovis.com/weiden-immo Ihre Ansprechpartner

Mehr

Persönlich gut beraten. Bauen und Immobilien. ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh

Persönlich gut beraten. Bauen und Immobilien. ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Persönlich gut beraten Bauen und Immobilien ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Ihre Ansprechpartner für Immobilien- und Baurecht: ECOVIS L + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Stefan Reichert, München

Mehr

Finanzierung. KMU Kredit Finanzieller Spielraum für kleine und mittlere Unternehmen

Finanzierung. KMU Kredit Finanzieller Spielraum für kleine und mittlere Unternehmen Finanzierung KMU Kredit Finanzieller Spielraum für kleine und mittlere Unternehmen Ob für KMU-Finanzierungen, Fahrzeug-Finanzierungen, Kreditkarten, Privatkredite, Sparen oder Versicherungen Cembra Money

Mehr

Mehr als 200 Anwälte auf Ihrer Seite

Mehr als 200 Anwälte auf Ihrer Seite Mehr als 200 Anwälte auf Ihrer Seite www.etl-rechtsanwaelte.de Die ETL Rechtsanwälte Von Arbeitsrecht bis Zivilrecht Mit über 200 ETL Rechtsanwälten bundesweit ist eine Spezialisierung auf eine Vielzahl

Mehr

Bewahren Sie Ihre Unabhängigkeit. Rechtsschutz für Selbstständige

Bewahren Sie Ihre Unabhängigkeit. Rechtsschutz für Selbstständige Bewahren Sie Ihre Unabhängigkeit Rechtsschutz für Selbstständige Es gibt viele gute Gründe für eine Rechtsschutzversicherung Jedes Jahr stehen Millionen Bundesbürger vor Gericht. Die Gefahr, selbst in

Mehr

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden:

Folgende Stichpunkte sollten bei der Erstellung des Konzeptes unbedingt berücksichtigt werden: 4 423 24-02 MMB Ansprechpartner: Antje Freund Telefon: 03681 /362-233 E-Mail: freund@suhl.ihk.de Merkblatt Unternehmenskonzept Stand: 31.03.2010 Seite 1 / 5 Eine genaue Beschreibung des Vorhabens ist sehr

Mehr

Anleitung zum Online-Shop

Anleitung zum Online-Shop Anleitung zum Online-Shop Einfach anmelden mit Kundennummer und PLZ In die erste Eingabezeile geben Sie Ihre Kundennummer ein, die Sie auf dem Lieferschein links unter Ihrer Adresse finden oder auch gerne

Mehr

Moderne Sicherheit für Austausch und Aufbewahrung Ihrer Daten:

Moderne Sicherheit für Austausch und Aufbewahrung Ihrer Daten: Moderne Sicherheit für Austausch und Aufbewahrung Ihrer Daten: FÜR UNTERNEHMER Aufbewahrung von Jahresabschlüssen, Geschäfts- und Versicherungsverträgen Reisen ohne Aktengepäck. Daten sind weltweit gesichert

Mehr

Informationen IMMOINVEST. Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Kontakt:

Informationen IMMOINVEST. Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Kontakt: Informationen zu IMMOINVEST Eine Investition die sich wirklich lohnt!!! Immobilienmarkt Mit Sicherheit ist in den vergangenen Jahren mehr über Immobilien berichtet worden als Jahrzehnte davor. Nun ist

Mehr

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer

Der Rechtsratgeber für Existenzgründer Eva Engelken Der Rechtsratgeber für Existenzgründer So bleibt Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite Die häufigsten juristischen Probleme Mit Checklisten und weiterführenden Adressen Anmerkung.........................................

Mehr

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe

Factoringlösungen und Finanzierungsberatung. Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Factoringlösungen und Finanzierungsberatung Ein Unternehmen der ETL-Gruppe Inhalt 3 Die ETL-Gruppe Regional verbunden, global vernetzt 4 anteeo finance AG Der Finanzierungsexperte der ETL-Gruppe 5 Unsere

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

DEURAG Serviceleistungen. Perfekt abgestimmt.

DEURAG Serviceleistungen. Perfekt abgestimmt. DEURAG Serviceleistungen. Perfekt abgestimmt. 02 03 DEURAG. Rechtsschutz mit Mehrwert. Seit über 50 Jahren sind wir, die DEURAG Deutsche Rechtsschutz- Versicherung, auf die Themen Recht und Rechtsschutz

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT

MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT MAB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT MBH LINCKE, LEONHARDT & SZURPIT Fragebogen Erstgespräch Mandant bei - Unsere Zusammenarbeit Bitte lesen Sie zunächst diese Einleitung und beantworten Sie im Anschluss daran

Mehr

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen

Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die halten einem den Rücken frei. Rechtsberatung für Unternehmen Die boxen einen da wieder raus. Zugegeben, bei uns Wirtschaftsanwälten ist die linke Hirnhälfte stärker ausgeprägt und damit wirksamer als

Mehr

Senioren helfen Junioren

Senioren helfen Junioren Was lernen Sie hier? Sie überprüfen Ihr Wort- und Textverständnis. Was machen Sie? Sie finden Synonyme, beurteilen und formulieren Aussagen. Senioren helfen Junioren Lektion 9 in Themen aktuell 2, nach

Mehr

3. Die folgenden Begriffe kommen im Text als Fremdwörter vor: a) Versteigerung b) Fußball- Muster c) Ausstattung

3. Die folgenden Begriffe kommen im Text als Fremdwörter vor: a) Versteigerung b) Fußball- Muster c) Ausstattung Sale beim Jahn : Alles muss raus. Heute sollst du die Bedeutung von Fremdwörtern und Fachbegriffen aus dem Textzusammenhang erschließen, Wortbedeutungen aus dem Textganzen ableiten, verschiedene Aussagen

Mehr

Absicherung für Selbstständige Welche Vorsorge gibt es?

Absicherung für Selbstständige Welche Vorsorge gibt es? Absicherung für Selbstständige Welche Vorsorge gibt es? Existenzgründer Neugründungen nach Wirtschaftsbereichen (2014) 10 % 22 % 14 % 10 % 18 % 6 % 20 % Baugewerbe Handel, Instandhaltung und Reparatur

Mehr

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen)

Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Öffnen einer Suchanfrage / Abgeben eines Angebotes (Offene Anfragen) Wenn sie sich eine Anfrage ansehen wollen, weil sie mehr darüber erfahren möchten, oder weil sie für diese Anfrage eine Angebot abgeben

Mehr

Herr Geschäftsführer Koch stellte den Antrag, den Gesellschafter der TVVG Treukapital Vermögensverwaltungsgesellschaft

Herr Geschäftsführer Koch stellte den Antrag, den Gesellschafter der TVVG Treukapital Vermögensverwaltungsgesellschaft Protokoll der Gesellschafterversammlung der HBV Immobilienfonds 2 GmbH & Co. KG am 7.12.2006 Konferenzraum der Firma HBV Hausbesitz-Verwaltungs-GmbH Schwarzwaldstraße 78B in Freiburg im Breisgau Anwesend:

Mehr

Merkblatt. Insolvenz in Schaubildern (Stand 01/2010)

Merkblatt. Insolvenz in Schaubildern (Stand 01/2010) Merkblatt Insolvenz in Schaubildern (Stand 01/2010) Das Insolvenzrecht ist ein außerordentlich komplexes und differenziertes Rechtsgebiet. Zielsetzung dieses Merkblattes ist es, dem Mitgliedsbetrieb einen

Mehr

Attraktive Finanzierungslösungen

Attraktive Finanzierungslösungen Leasing Attraktive Finanzierungslösungen für Unternehmen Ein Unternehmen der ETL-Gruppe ETL Leasing Wirtschaftliche Erfolge ausbauen Seit über 25 Jahren bietet ETL Leasing maßgeschneiderte Lösungen für

Mehr

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29

Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Insolvenz-Versteigerungskalender.de Tel.: 0231 / 63 59 77 FAX: 0231 / 60 40 29 Gewinn durch Insolvenz-Versteigerungs-Kalender Schon bei einer Investition im Jahr, egal ob Fahrzeug, Büroeinrichtung, Praxiseinrichtung,

Mehr

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ANTWORT Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Fachbereich ABK/ Internetanfrage Paulinenstr. 47 70178 Stuttgart Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung Darlehensnehmer:... Anschrift: Telefon (tagsüber):

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Kauf unserer Handbücher 1. Allgemeines Alle Leistungen, die von den Webseiten

Mehr

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich.

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G10 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Kurzbeschreibung:

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens.

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Optimale Lösungen und effiziente Prozesse durch das LEASFINANZ Maklermanagement.

Mehr

WIEN, 18.01.2016/KT. 10 S 80/15s Insolvenz Martin Zorn. Sehr geehrte Damen und Herren,

WIEN, 18.01.2016/KT. 10 S 80/15s Insolvenz Martin Zorn. Sehr geehrte Damen und Herren, 10 S 80/15s Insolvenz Martin Zorn WIEN, 18.01.2016/KT Sehr geehrte Damen und Herren, Herr Zorn kann seinen laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom Landesgericht Wiener Neustadt wurde

Mehr

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v..

Herr Rechtsanwalt Rüdiger Ludwig ist weiter Mitglied des Deutschen AnwaltVereins und des Deutschen Juristentages e.v.. Rechtsanwälte Rüdiger Ludwig Herr Ludwig war nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung Geschäftsführer eines bundesweit tätigen Inkassounternehmens in Hamm. 1989 gründete er die Kanzlei Ludwig und

Mehr

Christina Klein. So reagieren Sie auf eine Abmahnung. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. So reagieren Sie auf eine Abmahnung. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein So reagieren Sie auf eine Abmahnung interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 5 2. Definition und rechtliche Grundlagen der Abmahnung... 6 3. Wie erkennen Sie eine Abmahnung?...

Mehr

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung

Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung 0 PRIKUMI ist das führende Immobilien- & Informationsportal für Internationale provisionsfreie Kauf- und Mietimmobilien. PRIKUMI ist Ihr Partner. Fragebogen - Vorfälligkeitsentschädigung Sie wollen wissen,

Mehr

Aktuelle Berliner Versteigerungstermine

Aktuelle Berliner Versteigerungstermine Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 16385 Aktuelle Berliner Versteigerungstermine Von A wie Antiquitäten bis Z wie Zeitdokumente alles kommt regelmäßig in Auktionen unter

Mehr

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage

Geldanlage. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis. 3. Auflage Geldanlage von A Z Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Michael Hauer, Frank Nobis 3. Auflage 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Waszur richtigen Geldanlagegehört 6 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich absichern?

Mehr

Kurzdokumentation über die Terminalserver- Verwaltungskonsole für das Pfarrpaket

Kurzdokumentation über die Terminalserver- Verwaltungskonsole für das Pfarrpaket Kurzdokumentatio Pfarrverwaltung V4 Kurzdokumentation über die Terminalserver- Verwaltungskonsole für das Pfarrpaket Version 1.0 Diözese Linz Diözesane IT Pfarrverwaltung Kapuzinerstraße 47 4020 Linz Linz,

Mehr

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Internet-Versteigerung der Justiz in Deutschland und Österreich. www.justiz-auktion.

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Internet-Versteigerung der Justiz in Deutschland und Österreich. www.justiz-auktion. Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Die Internet-Versteigerung der Justiz in Deutschland und Österreich www.justiz-auktion.de Das Auktionshaus der Justiz Unter www.justiz-auktion.de betrei bt das

Mehr

Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers

Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers Stellenangebote: Angebote Rechtsreferendarinnen/-referendare: PricewaterhouseCoopers Kontaktadresse Friedrich-Ebert-Anlage 35-37 Telefon 069 9585-5286 Fax 069 / 9585-971975 Angebot Stelle Rechtsreferendare

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

Eine gesunde Investition in die Attraktivität Ihres Unternehmens. Die betriebliche Krankenversicherung

Eine gesunde Investition in die Attraktivität Ihres Unternehmens. Die betriebliche Krankenversicherung Eine gesunde Investition in die Attraktivität Ihres Unternehmens Die betriebliche Krankenversicherung Ab sofort können Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens versichern Sicher haben Sie schon einmal

Mehr

Herzlich Willkommen zu unserem Webinar. Mandanten-Services für die Kanzlei-Homepage. Referent: Anton Reingruber Geschäftsführung. Ernst Röbke Verlag

Herzlich Willkommen zu unserem Webinar. Mandanten-Services für die Kanzlei-Homepage. Referent: Anton Reingruber Geschäftsführung. Ernst Röbke Verlag Herzlich Willkommen zu unserem Webinar Mandanten-Services für die Kanzlei-Homepage Referent: Anton Reingruber Geschäftsführung S. 2 Die Themen heute: 1. Die Homepage und ihre Ausführung 2. Der Internet-Service

Mehr

Die Adresse für Betriebsräte!

Die Adresse für Betriebsräte! Die Adresse für Betriebsräte! Verlässlich informiert aktuell beraten! BetriebsratsPraxis24.de ist Ihre Anlaufstelle für eine erfolgreiche Mitbestimmung. Ob Nachrichten, Lexika, Arbeitshilfen oder Expertenrat:

Mehr

STEUERN UNd RECHT aus EiNER HaNd!

STEUERN UNd RECHT aus EiNER HaNd! STEUERN und RECHT aus einer Hand! 3 Wir bieten alle Leistungen eines Steuerbüros und einer Anwaltskanzlei und das zum monatlichen Festpreis! die Finanzbuchhaltung Haas und Kollegen erstellt für Sie die

Mehr

Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht!

Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht! Lohnbuchhaltung als Dienstleistung ist jetzt wie vor Ort gemacht! Der Weg zwischen Ihrem Betrieb und Ihrem Lohnbüro ist mit DATAC24 Lohn nur mehr ein Knopfdruck. Profitieren Sie von dieser völlig neuen

Mehr

Restrukturierung. Insolvenzverfahren

Restrukturierung. Insolvenzverfahren Restrukturierung Insolvenzverfahren Über uns Die Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer der seit über 80 Jahren in München ansässigen Kanzlei Weiss Walter Fischer-Zernin sind insbesondere auf den Gebieten

Mehr

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim.

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim. Allgemeine Geschäftsbedingungen - Onlineshop 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Waren über den Onlineshop von Sascha Alexander Lanz als Inhaber

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Die Idee: Partnerschaft auf Augenhöhe

Die Idee: Partnerschaft auf Augenhöhe Die Idee: 2013 spezialisierte sich die Regio Capital AG auf die Finanzierung des Autohandels. Fahrzeuge werden an den Autohandel über große Auktionshäuser versteigert und als Gebrauchtfahrzeuge wieder

Mehr