Chirurgisches PJ-Tertial in Mwanza, Tansania von Philip Eisermann

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chirurgisches PJ-Tertial in Mwanza, Tansania 14.06.2010 03.10.2010 von Philip Eisermann"

Transkript

1 Chirurgisches PJ-Tertial in Mwanza, Tansania von Philip Eisermann Visum Das Visum kann man entweder bei der Botschaft in Berlin oder bei Einreise in Tansania beantragen. Ich empfehle, es bei der Einreise zu beantragen. Man macht dies unkompliziert am Flughafen. Es handelt sich hier um das normale Touristenvisum, das 50 $ kostet und nur 90 Tage gültig ist. Man muss also einmal in den 16 Wochen Tansania verlassen und wieder einreisen und sich ein neues Visum holen! Der Antrag bei der Botschaft ist komplizierter und zeitaufwändiger. Außerdem ist das Visum ab dem Stempeldatum der Botschaft gültig und nicht ab Einreisetag. Ein Residency Permit wäre 6 Monate gültig, kostet aber mehr als 100 $ und der Antrag in Tansania ist kompliziert und oft langwierig. Man braucht z. B ein bestimmtes Schreiben des Krankenhauses in Bugando, was ich nicht hatte. Anreise Ich bin mit Emirates über Dubai nach Dar Es Salaam geflogen und am nächsten Tag mit Precision Air weiter nach Mwanza. Man kann auch nach Nairobi oder Moshi fliegen und von da dann nach Mwanza weiterreisen. Weitere Fluglinien wären z. B. KLM, Ethiopian, Turkish, Swiss oder Qatar. Von Dar kann man auch einen Bus nach Mwanza nehmen. Das ist billiger, aber auch viel unbequemer als ein Flugzeug von Precision Air oder Air Tanzania! Mitzunehmen Mitnehmen sollte man: Reiseapotheke, Malariaprophylaxe, Reiseführer, Kreditkarte, Impfausweis, Sonnencreme. Taschenlampe wegen der häufigen Stromausfälle, Moskitonetz, Mückenspray.

2 Sicherheit Spezielle Sicherheitsvorkehrungen braucht man für eine Reise nach Tansania nicht zu treffen. Man sollte sich einfach an die üblichen Empfehlungen halten. Das heißt, man muss auf seine Wertsachen aufpassen, da es viele Taschendiebe gibt. Armbanduhren, Kameras und natürlich Geldbörsen werden gerne entwendet. Außerdem sollte man nach Sonnenuntergang immer ein Taxi nehmen, wenn man in der Stadt unterwegs ist, besonders wenn man alleine reist. Nachts werden Touristen oft überfallen, besonders das Gebiet in dem das Krankenhaus liegt, der Bugando Hill, ist bei Dunkelheit berüchtigt für Überfälle. Tagsüber kann man sich aber ohne Probleme und sicher frei bewegen. Ich habe eine normale Auslandskrankenversicherung und eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen. Es gibt gute Angebote für PJ-Studenten für beide Versicherungen. Weitere spezielle Versicherungen sind meiner Meinung nach nicht nötig. Geld Die Währung in Tansania ist der Tansania-Schilling. 1 = ca TZS. US-Dollar werden auch fast überall akzeptiert. Durch die Umrechnung zahlt man so aber immer mehr, als nötig. Ich empfehle, $ mitzunehmen. Tansania-Schilling in einer deutschen Bank zu bekommen, ist sehr schwierig. Außerdem kann man das Visum nur in US-Dollar zahlen. Wenn das erledigt ist, findet man am Flughafen in Dar-Es-Salaam, wo die meisten Flugzeuge landen, einen Geldautomaten, an dem man mit einer Kreditkarte Geld abheben kann. Einige Direktbanken in Deutschland bieten Kreditkarten an, mit denen man weltweit gebührenfrei Geld abheben kann. In Mwanza selbst befinden sich viele Geldautomaten, das Geldabheben funktionierte immer problemlos. Allein am Krankenhauseingang befinden sich zwei. Deshalb empfehle ich, nicht so viel Bargeld mitzunehmen. Zahlungen in Geschäften und auch vielen Hotels funktionieren meistens nur bar, Kredit- oder EC-Karten werden dort oft nicht anerkannt. Auf Traveller Cheques würde ich verzichten.

3 Die Preise sind im Vergleich zu Deutschland extrem niedrig. In guten Restaurants erhält man ein komplettes Gericht für TZS. Auch Nahrungsmittel auf dem Markt oder in den Geschäften sind viel billiger als in Europa. Ebenso sind Taxis und Busse für deutsche Verhältnisse sehr günstig. Ankunft in Mwanza Ich kam an einem Sonntag an. Das würde ich aber nicht empfehlen, da in der Verwaltung im Krankenhaus und im Wohnheim dann niemand da ist. Ich habe dann die erste Nacht bei einem einheimischen Studenten in dessen Zimmer verbracht. Am Montag bin ich zum Büro des Dekans gegangen. Der war aber nicht da, deshalb hat mich seine Sekretärin einfach durch das Krankenhaus geführt, bis wir einen Oberarzt aus der Unfallchirurgie getroffen haben. Seinem Team wurde ich dann zugeteilt. Arbeit im Bugando Medical Centre Da das Bugando Medical Centre ein großes Haus ist, hat man in der Chirurgie eine große Auswahl an Fachrichtungen: Allgemeinchirurgie, HNO, Unfallchirurgie/Orthopädie, Urologie und Herz-/Thoraxchirurgie. Ich habe in der Unfallchirurgie und der Herz-/Thoraxchirurgie gearbeitet. In der Unfallchirurgie war ich dem Team von Dr. Isidor Ngayomela zugeteilt. Er ist ein noch junger Facharzt, sehr nett und die Atmosphäre im Team ist immer entspannt. Zwei Tage pro Woche wird operiert, zwei Mal finden große Stationsvisiten statt und einen Tag pro Woche verbringt man in der Ambulanz. Die Operationen umfassen hauptsächlich Knochenbrüche, oft schon mehrere Wochen alt, und chronische Osteomyelitiden, aber auch Fehlstellungen von Beinen und Füßen werden operiert. In der Herz-/Thoraxchirurgie habe ich mit Dr. Darius Balumuka zusammengearbeitet. Er ist noch kein Facharzt, da aber sein Chef, Prof. Mahalu, nicht da war, betreute er die Patienten allein und führte auch kleinere Operationen durch, wie z. B. Ösophagusbiopsien bei Verdacht auf Ösophaguskarzinom. Auch hier war die Arbeitsatmosphäre sehr freundlich.

4 Die komplette chirurgische Abteilung nimmt morgens gegen Uhr an einer Frühbesprechung teil, in der die diensthabenden Ärzte Patienten der vergangenen Nacht vorstellen. Manchmal, wenn Semester ist, wird danach noch ein Vortrag über ein chirurgisches Thema gehalten. Dann frühstückt man und zwischen und Uhr beginnt die eigentliche Arbeit. Im OP durfte ich oft assistieren, nähen, gipsen und Wunden reinigen. Die Morgenbesprechungen und die Visiten werden in Englisch gehalten. Die Ärzte, Studenten und die meisten Schwestern und Pfleger beherrschen Englisch gut und ich hatte nie Verständigungsprobleme im Krankenhaus. Das Krankenhaus ist eigentlich relativ gut ausgestattet, mit großem Labor, Apotheke, Intensivstation, einer Radiologie mit CT (das oft aber nicht funktioniert) und einem mobilen Röntgengerät im unfallchirurgischen OP-Saal. Dennoch mangelt es oft an einfachen Materialien, wie Infusionen oder sterilen Kitteln für die OPs. Außerdem ist die Bausubstanz ziemlich marode und es leckt und bröckelt an vielen Stellen. Die Behandlung der Patienten unterscheidet sich auch in einigen Punkten von der Behandlung in Deutschland. Es wird nur operiert, wenn der Patient zahlen kann, so warten Patienten wochenlang auf die OP, bis sie das Geld zusammenhaben. Die Versorgung der Patienten auf den Stationen ist mangelhaft. Patienten müssen sich oft Betten teilen oder schlafen auf dem Boden. Und zu wenige Schwestern und Pfleger versorgen zu viele Patienten. Dazu kommt, dass ein großer Teil des Pflegepersonals nicht motiviert ist und sich in der Patientenversorgung einfach keine Mühe gibt. Viele Angestellte im Krankenhaus sind sich dieser Umstände bewusst, meinen aber, dass sie daran nichts ändern können. Die Uhren in Tansania ticken anders als die in Europa. Alles läuft langsamer. An diesen Rhythmus muss man sich erst gewöhnen und man sollte diese Arbeitsweise auch so hinnehmen und akzeptieren.

5 Deshalb sollte man Geduld und Flexibilität mitbringen und offen an die Arbeit im Bugando Medical Centre herangehen. Unterkunft Ich habe zuerst im Studentenwohnheim auf dem Campus des Bugando Medical Centres gewohnt. Mein Zimmer war nicht groß, hatte aber ein Bett, einen Schrank, einen Tisch und einen Stuhl; somit alles, was man braucht. Allerdings musste ich jeden Morgen im gesamten Gebäude nach einer funktionierenden Dusche, einem Waschbecken und einer einigermaßen sauberen Toilette suchen. Die Baderäume waren teils wirklich extrem dreckig. Zudem gab es in den ersten zwei Wochen meines Aufenthaltes keinen Strom auf meinem Flur. Mir machen solche Zustände normalerweise nichts aus, aber im Nachbargebäude, dem Continuing Education Building konnte man für den gleichen Preis in einer sauberen Umgebung wohnen. Ich bin dann ohne Probleme umgezogen. Hier gab es saubere Baderäume, die von einer Putzfrau jeden Tag gereinigt wurden. Die Zimmer waren auch größer und vollkommen in Ordnung. Im Continuing Education Building wohnen hauptsächlich Intern Doctors (Ärzte im ersten Jahr), mit denen man auch eng zusammenarbeitet. Ich empfehle deshalb, sich ein Zimmer in diesem Gebäude zu suchen. Freizeit Tansania bietet für Touristen viele interessante Aktivitäten. Meiner Meinung nach gehört eine Safari in der Serengeti zum Pflichtprogramm. Und wenn man schon mal da ist, sollte man sich auch den Ngorongoro-Krater ansehen. Diese beiden Landstriche sind mit ihrer einzigartigen Tierwelt absolut atemberaubend. Ein weiteres beliebtes Ziel ist Sansibar, die muslimisch geprägte Insel vor der Küste Tansanias. Stonetown, die Hauptstadt, mit seinen arabischen Gebäuden und den verwinkelten Gassen ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Außerdem bietet die Insel weiße Sandstrände, klares Wasser und optimale Voraussetzungen für einen Schnorchel- oder Tauchtrip. Sansibar ist allerdings sehr touristisch und dementsprechend teurer als das Festland.

6 Ein verlängertes Wochenende habe ich in Ruanda verbracht, ein traumhaftes Land, das sich nach dem Völkermord in den Neunzigern zum Vorzeigestatt Ostafrikas entwickelt hat. Kigali, die Hauptstadt, ist sehr sauber und westlich geprägt und man kann sich sogar nachts ohne Probleme frei bewegen. Der Verkehr ist geregelt, man findet Supermärkte und internationale, sehr gute Restaurants. Ich bin noch an den Lake Kivu gefahren, der an den Kongo grenzt. An diesem sauberen See kann man ein paar schöne Stunden am Strand verbringen und auch in ihm schwimmen. Tansania zählt zu den ärmsten Ländern der Welt und das sieht man. Die Straßen, auch in den Städten, sind oft nur staubige Sandpisten, der Großteil der Bevölkerung lebt ohne Elektrizität und hat oft keinen Zugang zu sauberem Wasser. Die Tansanier sind aber immer freundlich zu Touristen, ich hatte nie Probleme. Man muss nur aufpassen, da man als Weißer grundsätzlich als reich angesehen wird und so oft auf Märkten, in Taxis und manchmal auch in Geschäften mehr bezahlen muss, als die Einheimischen. Die Stadt Mwanza ist ehrlich gesagt keine schöne Stadt, hat aber einen interessanten Charme. Es gibt einige schöne Lodges und Restaurants, wo man die Abende ausklingen lassen kann. Außerdem liegt die Stadt direkt am wunderschönen Viktoriasee, der einem Meer gleicht und zu traumhaften Bootsausflügen einlädt. Fazit Meine Erwartungen an meinen PJ-Auslandsauenthalt wurden vollkommen erfüllt. Ich werde höchstwahrscheinlich wieder nach Tansania zurückkehren, da ich in diesen vier Monaten dort viele Freunde gefunden habe, mit denen ich Kontakt halten möchte und mir die Arbeit Spaß gemacht hat, interessant war und die Erfahrungen, die ich dort gemacht habe, immer hilfreich sein werden. Man muss aber klar sagen, dass es noch viele Probleme im tansanischen Gesundheitssystem gibt. Besonders die Behandlung der Patienten weist viele Mängel, oft auch Fehler auf.

7 Durch das Engagement der meisten einheimischen und auch das der vielen internationalen Ärzte, die immer wieder an das Bugando Medical Centre zurückkehren, habe ich dennoch viel gelernt und eine interessante und erlebnisreiche Zeit in Mwanza verbracht. Ein PJ-Tertial in Mwanza zu verbringen, empfehle ich uneingeschränkt weiter. Gerade als Student kann man dort viele wichtige und lehrreiche Erfahrungen machen. Man sollte nur ausreichend Geduld und Flexibilität mitbringen.

8 Wochen Aufenthalt im Rahmen des chirurgischen PJ Tertials in Mwanza. von Februar April 2009

8 Wochen Aufenthalt im Rahmen des chirurgischen PJ Tertials in Mwanza. von Februar April 2009 8 Wochen Aufenthalt im Rahmen des chirurgischen PJ Tertials in Mwanza von Februar April 2009 Erfahrungsbericht von Bernd H. Visum: Entweder im Vorfeld bei den tansanischen Vertretungen in Berlin oder Hamburg

Mehr

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Mwanza, Tansania

Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Mwanza, Tansania Auslandserfahrungen in Tansania - Unterrichten an einer Grundschule, reisen, leben und mehr Erfahrungsbericht zum Auslandsaufenthalt in Mwanza, Tansania Den Aufenthalt in Tansania habe ich im Rahmen der

Mehr

Erfahrungsbericht des selbst organisierten Auslandsaufenthalts im Rahmen des 6. Studienjahres

Erfahrungsbericht des selbst organisierten Auslandsaufenthalts im Rahmen des 6. Studienjahres Erfahrungsbericht des selbst organisierten Auslandsaufenthalts im Rahmen des 6. Studienjahres Name: Daniel Stadler Studium an der MUG: Humanmedizin O 202; 12. Semester, 6. Studienjahr (2. Fächergruppe)

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Erfahrungsbericht Auslandspraktikum & Abschluss-/Studienarbeit

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Erfahrungsbericht Auslandspraktikum & Abschluss-/Studienarbeit Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Erfahrungsbericht Auslandspraktikum & Abschluss-/Studienarbeit Persönliche Angaben Studiengang an der FAU: Gasteinrichtung: Gastland: Art des Aufenthaltes

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

TCM-Famulaturbericht. BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012

TCM-Famulaturbericht. BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012 TCM-Famulaturbericht BUCM Beijing University of Chinese Medicine 1.8. - 31.8.2012 Rodolfo LOU-VEGA Einführung Da ich mich für TCM interessiere habe ich versucht vor dieser Famulatur die Angebote zu diesem

Mehr

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA

TAIWAN - TAIPEI. Art des Praktikums: Person: Einsatzland / Einsatzort: Gesundheitsprofil des Landes / der Region: Ausbildungsstätte: Famulatur AMSA TAIWAN - TAIPEI Art des Praktikums: Famulatur AMSA Person: Name: e-mail: Dora Csengeri dora.csengeri@stud.medunigraz.at Einsatzland / Einsatzort: Land Taiwan Stadt Taipei Amtssprache Mandarin, Taiwanesisch

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea Partner Universität: Seoul National University Aufenthaltszeitraum: 28.08.2011 bis 21.12.2011 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea In diesem Erfahrungsbericht möchte ich Studenten,

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) E-Mail (freiwillige Angabe) Gasthochschule Klinikum Friedrichshafen Aufenthaltsdauer von 7.01.2013 bis 7.04.2013

Mehr

Praktisches Jahr in Mwanza, Tansania

Praktisches Jahr in Mwanza, Tansania Praktisches Jahr in Mwanza, Tansania Chirurgie Tertial, August 2012 Dezember 2012 Anna Hansel Mzungu someone who roams around aimlessly Die Entscheidung, einen Teil des Praktischen Jahres in Tansania zu

Mehr

Erfahrungsbericht für das PROMOS-Stipendium. des Kilimanjaro Christian Medical Centre(KCMC) in Moshi/Tansania

Erfahrungsbericht für das PROMOS-Stipendium. des Kilimanjaro Christian Medical Centre(KCMC) in Moshi/Tansania Erfahrungsbericht für das PROMOS-Stipendium über ein halbes PJ-Tertial in der Allgemeinchirurgie des Kilimanjaro Christian Medical Centre(KCMC) in Moshi/Tansania Im September 2013 fassten wir den Entschluss,

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Ich studiere an der Fakultät 6 Mechatronik und Feinwerktechnik Master. An der Uni Malta habe ich mein letztes Semester und meine Masterarbeit absolviert. Die Entscheidung

Mehr

Malaysia SS2010. Andreas Pfennich. 17. November 2010

Malaysia SS2010. Andreas Pfennich. 17. November 2010 Malaysia SS2010 Andreas Pfennich 17. November 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Organisatorisches 1 1.1 Vor der Abreise................................. 1 1.2 Ankunft..................................... 1 2 Campus

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China. Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China. Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010 2009/ 2010 Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt in China Jean-Michel Fink Fachhochschule Hannover 2009/ 2010 Reisevorbereitung Um einen möglichst guten Start in das Auslandssemester zu haben ist es erforderlich

Mehr

Erfahrungsbericht. 2. Fächergruppe Innere Medizin. Coronary care unit, Mater hospital Brisbane (Australien)

Erfahrungsbericht. 2. Fächergruppe Innere Medizin. Coronary care unit, Mater hospital Brisbane (Australien) Erfahrungsbericht 2. Fächergruppe Innere Medizin Coronary care unit, Mater hospital Brisbane (Australien) Name: Georg Studencnik Studium: Humanmedizin an der Medizinischen Universität Graz Lehrkrankenhaus:

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland

Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland Erfahrungsbericht Veronika Ecker-Inverness, Schottland Name: Veronika Ecker Studium an der Uni Graz: Diplomstudium Pharmazie Aufenthalt: SS 2014, 10. Semester an der Universität Graz, Verfassen der Diplomarbeit

Mehr

Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt

Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt Erlebnisbericht China von Jan Kobbelt Einer der vier großen Tempel in der Verbotenen Stadt in Peking. Auf den folgenden Seiten möchte ich die Vorbereitungen, die getroffen werden müssen sowie die meine

Mehr

02.11.14 Lennart Folchert. Auslandsaufenthalt in Port Elizabeth, Südafrika im Human Dignity Center Walmer, Port Elizabeth

02.11.14 Lennart Folchert. Auslandsaufenthalt in Port Elizabeth, Südafrika im Human Dignity Center Walmer, Port Elizabeth 02.11.14 Lennart Folchert Auslandsaufenthalt in Port Elizabeth, Südafrika im Human Dignity Center Walmer, Port Elizabeth Ich heiße Lennart Folchert und studiere im 5. Semester Englisch und Sport auf Lehramt.

Mehr

Praktikumsbericht. 180 Tage in China

Praktikumsbericht. 180 Tage in China Praktikumsbericht 180 Tage in China 2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Vorbereitung... 3 3. Wohnen... 3 4. Praktikumsstelle (anonym)... 4 5. Leben in China... 5 6. Fazit... 5 3 1. Einleitung Von

Mehr

BoGy- Praktikumsbericht

BoGy- Praktikumsbericht BoGy- Praktikumsbericht Maha Ahmed, 10d Ansprechpartnerin: Frau Haase Max-Planck-Gymnasium Böblingen Telefon: 07031 9812422 Praktikumszeitraum: 25.-29.05.15 Inhaltsverzeichnis 1. Persönliche Eignung und

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule München Studiengang und -fach: Luft-und Raumfahrttechnik mit Pilotenausbildung In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan?

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Sprachreise ein Paar erzählt

Sprachreise ein Paar erzählt Sprachreise ein Paar erzählt Einige Zeit im Ausland verbringen, eine neue Sprache lernen, eine fremde Kultur kennen lernen, Freundschaften mit Leuten aus aller Welt schliessen Ein Sprachaufenthalt ist

Mehr

California Polytechnic State University, San Luis Obispo

California Polytechnic State University, San Luis Obispo Zwischenbericht California Polytechnic State University, San Luis Obispo Fall & Winter Quarter 2011/12 Wohnen Wer On-Campus wohnen möchte der sollte sich am besten schon deutlich im Voraus informieren.

Mehr

Erfahrungsbericht. Praktikum in der Tropical Medicine Mosquito Research Facility (TMMRF) an der James Cook University

Erfahrungsbericht. Praktikum in der Tropical Medicine Mosquito Research Facility (TMMRF) an der James Cook University Erfahrungsbericht Praktikum in der Tropical Medicine Mosquito Research Facility (TMMRF) an der James Cook University Im Frühjahr 2015 absolvierte ich eine fakultative Praxisphase, über 6 Monate in Australien.

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Georg Simon-Ohm Nürnberg Studiengang und -fach: International Business/ BWL In welchem Fachsemester befinden Sie

Mehr

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt

Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Auslandssemester an der Södertörns Högskola im WS 2015/16 Fachrichtung: BWL mit juristischem Schwerpunkt Vorbereitung Bevor ich mein Studium an der Carl-von-Ossietzky Universität begann, hatte ich bereits

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Hochschule Ansbach Studiengang und -fach: Multimedia und Kommunikation In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. Semester

Mehr

Famulaturbericht. morgendliche Besprechung im Ärztezimmer

Famulaturbericht. morgendliche Besprechung im Ärztezimmer Famulaturbericht Schon zu Beginn meines Studiums hatte ich den Wunsch eine Famulatur in Afrika zu machen. Zum einen wollte ich den Alltag in einer afrikanischen Klinik und Medizin unter einfachen Bedingungen

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie. Universitätsklinikum Maribor (Slowenien)

Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie. Universitätsklinikum Maribor (Slowenien) Fächergruppe 1: Plastische Chirurgie Universitätsklinikum Maribor (Slowenien) 09.07.2012 17.08.2012 Gal Ivancic Kontaktaufnahme und Organisation: Zur Kontaktaufnahme schrieb ich eine kurze e-mail an den

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

Famulatur am Tongji Medical College in Wuhan, China (1.08. 1.10.2014)

Famulatur am Tongji Medical College in Wuhan, China (1.08. 1.10.2014) Famulatur am Tongji Medical College in Wuhan, China (1.08. 1.10.2014) Vorbereitung Nachdem wir die Zusage für den Famulaturplatz in Wuhan erhalten haben, kümmerten wir uns um Visa, Flüge und Impfungen.

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Dominik Dunst (freiwillige Angabe) E-Mail: dominik.dunst@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06

Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06 Erfahrungsbericht meines ERASMUS-Auslandssemester in Malta. Sommersemester 2012 FK 06 Erfahrungsbericht Malta Das Bewerbungsprocedere habe ich nach den Anweisungen unserer Hochschule ausgeführt und es

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung.

Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit können wir ganz auf die Vermittlungsgebühr verzichten. Eure Reise geschieht in Eigenverantwortung. Welche Versicherungen sind erforderlich? Du musst auf jeden Fall

Mehr

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Zeitraum: September 2013 Januar 2014 Semester: 3. Semester Studienfach: International Business Entscheidung und Bewerbung

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15 University of Economics Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Seite 1 1. Bewerbung Alle nötigen Informationen für das Bewerbungsverfahren

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt?

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt? Angaben zum Studium/Praktikum Studienfächer o. Vorhaben (z.b. Fachkurs) Englisch, ev. Religion Zielland/ Stadt USA/Chester Gastinstitution Widener University, PA Aufenthaltszeitraum (mm/jjjj bis mm/jjjj)

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Praktikumsbericht. Anreise:

Praktikumsbericht. Anreise: Praktikumsbericht Land: Sierra Leone Stadt: Freetown Dauer: 24.06.2010 07.11.2010 (21 Arbeitswochen) Arbeitgeber: Airtel Sierra Leone Ltd. Studiengang: Informationssystemtechnik Anreise: Ich bin mit der

Mehr

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht

ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben ERASMUS 2013/2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Svenja Gastland: Spanien Studienfach: M. Sc. Chemie Gastinstitution: Universidad de Burgos Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4 Seiten)

Mehr

Zweites praktisches Studiensemester. Malaika Reiband. Wirtschaftsingenieurwesen. bei PrettlNoma Systems Querétaro, Mexiko

Zweites praktisches Studiensemester. Malaika Reiband. Wirtschaftsingenieurwesen. bei PrettlNoma Systems Querétaro, Mexiko Zweites praktisches Studiensemester Wirtschaftsingenieurwesen bei PrettlNoma Systems Querétaro, Mexiko Wie kam ich an die Stelle? Auf das Unternehmen Prettl stieß ich bei meiner langwierigen Suche nach

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Name: Kristin Schmidt Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester im Ausland: 5. Fachsemester Wie kam es dazu? Ich wollte

Mehr

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 1. Vorbereitung Das Austauschsemester wurde im Rahmen des Austauschabkommens zwischen der University

Mehr

Semester an der Beihang Universität

Semester an der Beihang Universität Semester an der Beihang Universität von Sebastian Holtkotte Vom 6. September 2010 bis zum 20. Februar 2011 habe ich ein Auslandssemester in Peking absolviert. Mit diesem Erfahrungsbericht möchte ich für

Mehr

Erfahrungsbericht: KULeuven

Erfahrungsbericht: KULeuven Erfahrungsbericht: KULeuven Ich war vom September 2011 bis Juli 2012 an der Katholischen Universität Leuven. Um mich rechtzeitig nach einer Wohnung umzuschauen, bin ich, bevor das Studium angefangen hat,

Mehr

Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara

Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara Mein Erfahrungsbericht- Tecnologico de Monterrey, Campus Guadalajara Vorbereitungen in Deutschland a)visum Man kann als deutscher Staatsbürger 180 Tage ohne Visum sich in Mexiko aufhalten und auch studieren.

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Praktikumsbericht über mein Praktikum an der German International School Sydney vom 21.07.2014 bis zum 19.09.2014

Praktikumsbericht über mein Praktikum an der German International School Sydney vom 21.07.2014 bis zum 19.09.2014 Mit Beginn des neuen Schuljahrs am 21. Juli 2014 habe ich mein Praktikum an der German International School Sydney begonnen und in unterschiedlichen Bereichen der Schule mitgewirkt. Besonders hervorzuheben

Mehr

Gesundheits- und Krankenpflege Deutsch

Gesundheits- und Krankenpflege Deutsch 9. Hygiene Gesundheits- und Krankenpflege Deutsch 1. Was bedeutet für Sie Hygiene? Was machen Sie, um hygienisch zu leben? 2. Lesen Sie den Text und ergänzen Sie passende Wörter auf dem Notizzettel. Hygiene

Mehr

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht zum. Auslandssemester an der. Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad Anáhuac Mayab in Mérida, Mexiko BWL International Business WBU13A 4. Semester Jan Juni 2015 lehmannl@dhbw-loerrach.de Vorbereitung des Aufenthaltes:

Mehr

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft

1. Vorbereitung. 2. Unterkunft 1. Vorbereitung Die Vorbereitungen für einen Aufenthalt an einer Partneruniversität sind nicht sehr umfangreich. Zunächst habe ich mich auf der Homepage der Universidad de Barcelona, im Internet und von

Mehr

Erfahrungsbericht. Dirk Westhölter Tobias Witteler WUHAN UNION HOSPITAL AUGUST 2013. Inhalt: Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Dirk Westhölter Tobias Witteler WUHAN UNION HOSPITAL AUGUST 2013. Inhalt: Vorbereitung Erfahrungsbericht Dirk Westhölter Tobias Witteler WUHAN UNION HOSPITAL AUGUST 2013 Inhalt: Vorbereitung Famulatur Plastic Surgery (Dirk) Infectious Diseases (Dirk) TCM & Western Medicine (Dirk& Tobias)

Mehr

Erfahrungsbericht. Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart.

Erfahrungsbericht. Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart. Erfahrungsbericht Tongji University, Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Shanghai, VR China. Franziska Link, w10026@hb.dhbw-stuttgart.de DHBW Stuttgart /Campus Horb Wirtschaftsingenieurwesen Wintersemester

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Thomas Neger-Loibner (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: City College of New York

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Auslandsfamulatur Sri Lanka Februar 2013

Auslandsfamulatur Sri Lanka Februar 2013 Auslandsfamulatur Sri Lanka Februar 2013 Schon zu Beginn des Studiums wusste ich, dass ich unbedingt einmal eine Auslandsfamulatur machen wollte. Im Sommer letzten Jahres beschlossen meine Studienkollegin

Mehr

Erfahrungsbericht Famulatur im Tema General Hospital, Ghana

Erfahrungsbericht Famulatur im Tema General Hospital, Ghana Erfahrungsbericht Famulatur im Tema General Hospital, Ghana Name: Vanessa Wegerer Studium: Humanmedizin Graz 4- wöchige Famulatur in Ghana im General Hospital Tema Studienfortschritt: 7. Semester Vorbereitungen:

Mehr

Auslandssemester in Ventspils, Lettland. an der. Ventspils Augstskola. Von Lars Heckler

Auslandssemester in Ventspils, Lettland. an der. Ventspils Augstskola. Von Lars Heckler Auslandssemester in Ventspils, Lettland an der Ventspils Augstskola 2014 Von Lars Heckler Einleitung Meine Entscheidung nach Lettland zu gehen kam daher, dass ich immer schon ein großes Interesse an östlichen

Mehr

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende

Deutschland-Monteurzimmer.de. Informationen für Zimmersuchende Deutschland-Monteurzimmer.de Informationen für Zimmersuchende 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung Seite 3 1. An wen richte ich mich bei einer Buchungs-Anfrage oder einer Buchung? Seite 4 2. Wann kann ich anreisen?

Mehr

Modul LERNZIELE. 1 Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Pfl egekräfte. Patientenzimmer.

Modul LERNZIELE. 1 Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Pfl egekräfte. Patientenzimmer. Modul LERNZIELE Berufe und Räume im Krankenhaus Sehen Sie die Bilder an und sammeln Sie. Wer arbeitet im Krankenhaus? Patientenzimmer Pfl egekräfte Welche Abteilungen und Räume gibt es? Hören/Sprechen:

Mehr

Erfahrungsbericht Famulatur Tuen Mun Hospital. Hong Kong Juli 2012

Erfahrungsbericht Famulatur Tuen Mun Hospital. Hong Kong Juli 2012 Erfahrungsbericht Famulatur Tuen Mun Hospital Hong Kong Juli 2012 Im Oktober 2011 haben wir beschlossen eine Auslandsfamulatur in Hong Kong zu machen. Wir haben uns für das Tuen Mun Hospital etwas außerhalb

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement

MESSER, CARINA. Pädagogische Hochschule Weingarten. Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement MESSER, CARINA Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: Universidad de Extremadura (Spanien) Studienfach: Medien- und Bildungsmanagement 7. Semester Abschluss: Bachelor of Arts Zeitraum: WiSe

Mehr

Auslandspraktikum Bericht

Auslandspraktikum Bericht Auslandspraktikum Bericht Zeitraum des Praktikums: 01.09.2012-30.11.2012 Aufenthaltsort: Peking, China Wohnung: Wohngemeinschaft in der Nähe der Arbeit, U-Bahnhaltestelle 马 家 堡 (Majiapu) Linie 4, ca. 10

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut

Erfahrungsbericht 2014/15. University of Connecticut Erfahrungsbericht 2014/15 University of Connecticut An- und Abreise Flüge Für die Buchung gilt: Auf jeden Fall möglichst früh reservieren. Je früher ich bucht, desto billiger wird es. Ihr müsst auch nicht

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo.

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo. Erfahrungsbericht Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015 Eva Wimmer evawimmer@yahoo.de Inhaltsverzeichnis: 1. Bewerbung 2. Vor der Abreise 2.1 Visum 2.2

Mehr

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönliche Angaben Name: Vorname: E-Mail-Adresse Gastland England Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 Ich bin mit der Veröffentlichung

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Name: Anna Studienfächer: Anglistik und Biologie Gastland: USA Gastinstitution: East Stroudsburg University of Pennsylvania Zeitraum des Auslandsaufenthalts:

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Auslandssemester 2014/2015 BINUS University Jakarta, Indonesien

Auslandssemester 2014/2015 BINUS University Jakarta, Indonesien Erfahrungsbericht Auslandssemester 2014/2015 BINUS University Jakarta, Indonesien Vorbereitung und Formalitäten Um an der BINUS University in Jakarta zu studieren ist es zunächst notwendig, sich bei der

Mehr

University of Johannesburg Johannesburg, Südafrika. Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013

University of Johannesburg Johannesburg, Südafrika. Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013 Faculty of Management Semester 2: 01.07.2013-31.11.2013 University of Johannesburg Die Universität Johannesburg, kurz UJ, wurde Mitte der 2000er Jahre als Zusammenschluß mehrerer Hochschulen neu gegründet.

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Reiseplanung und Kontaktaufnahme:

ERFAHRUNGSBERICHT. Reiseplanung und Kontaktaufnahme: ERFAHRUNGSBERICHT Name: Roland Habersack Studium: Anglistik/Amerikanistik (Diplom) Forschungsinstitution: NYPL (New York Public Library) im WS (2009/10) Stipendienprogramm: KUWI email: roland.habersack@aon.at

Mehr

Erfahrungsbericht Dhulikhel Hospital

Erfahrungsbericht Dhulikhel Hospital Erfahrungsbericht Dhulikhel Hospital von Stephanie Prischl NEPAL ein Land voller Gegensätze. Das Land mit den höchsten Bergen der Erde, mit atemberaubenden Landschaften und einem unglaublich freundlichen

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester an der Singapore Management University im WS 2011/2012 Markus Tausend 14. April 2012 Warum an die Singapore Management University nach Singapur? Es gibt unendlich

Mehr

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 Titelbild Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 1 Foto der Hochschule / des Campus Die Tongji Universität ist eine Universität in Shanghai

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier 1.Tag Nach unserer Ankunft am Prager Bahnhof fuhren wir mit der U- Bahn zu unserem Hotel in die Prager Neustadt. Da sich der Check- In im Praque

Mehr

Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht

Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht Ein Semester in Peking Ein Erfahrungsbericht Von L. Plus Partnerhochschule: Beijing University of Aeronautics & Astronautics (BUAA) Semester: WS2014/2015 Fragen zum Auslandssemester beantworte ich gern!

Mehr

Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten.

Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten. Bericht zum Taiwan Culture and Tour Camp 2008 Vom 17. Juli bis zum 05. August 2008 habe ich am Taiwanese Culture & Tour Camp teilgenommen und möchte nun ein wenig darüber berichten. Begonnen hat das große

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes Studienfach Bachelor of Education (Spanisch, Englisch) Gastorganisation Universidad Centroamericana, Managua Gastland Nicaragua Aufenthaltsdauer 04/2012 05/2012 1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai 2013 Studienfach: Wirtschaftsinformatik

Erfahrungsbericht. Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai 2013 Studienfach: Wirtschaftsinformatik Erfahrungsbericht Austauschprogramm zwischen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München und der Hong Kong University of Science and Technology Aufenthaltsdauer: Sommersemester Februar bis Mai

Mehr