Auslandssemester-Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 12/13

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auslandssemester-Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 12/13"

Transkript

1 Auslandssemester-Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 12/13 Universidad de Guadalajara Av. Juarez N 976 Centro Guadalajara, Jalisco Mexiko

2 1. Tipps zu Vorbereitungen 1.1 Anreise Die Anreise nach Guadalajara läuft eigentlich immer über die USA. Ich bin beispielsweise mit den US Airways geflogen. Wichtig ist dabei nur, dass man für die Einreise in die Staaten (auch wenn es sich nur um einen kurzen Aufenthalt durch einen Transferflug handelt!) eine Aufenthaltsgenehmigung braucht, wofür man sich jedoch ganz einfach im Internet registrieren kann: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ 1.2 Gepäck Wer nach dem Semester in Guadalajara noch reisen möchte (was sich gut anbietet, da noch einige Wochen vergehen, bis es in München wieder losgeht), sollte sein Gepäck wirklich so gering wie möglich halten. Ich hatte viel zu viel dabei, obwohl meine Eltern nach drei Monaten zu Besuch kamen und einen großen Koffer mit meinen Sachen zurück nach Deutschland gebracht haben. Klamotten sind dort sehr günstig und zum Reisen braucht man nun wirklich nicht viel. 1.3 Sprachkurs Ich hatte geplant, vor Ort Spanischstunden bei Yolanda Pérez zu nehmen. Sie ist die Lebensgefährtin des Koordinators für Austauschstudierende der Universität in Guadalajara. Sie gibt Privatstunden (auf Englisch) für einen wirklich akzeptablen Preis. Da die Uni mich aber zeitlich sehr eingenommen hat, ist es nicht dazu gekommen. 1.4 Finanzierung Da ich kein BaFög bekomme, habe ich mich um ein Stipendium beim DAAD beworben. Dazu gibt es genügend Informationen auf der Webseite unserer Fakultät. Der Bewerbungsablauf war recht einfach und ich wurde im Endeffekt tatsächlich mit unterstützt, womit ich die Reisekosten decken konnte und mir zusätzliche finanzielle Sicherheit vor Ort gab. 1.5 Wohnungssuche Der Koordinator Gareth Bennett versorgt die Austauschstudenten früh genug per mit Informationen über das bevorstehende Semester. Darunter sind auch viele Wohnungsangebote, WG-Zimmer und Behausungen in Gastfamilien. Er selbst besitzt zwei Wohnungen im Zentrum, welche er an die Austauschschüler vermietet. Ich habe mir dort gemeinsam mit einer Freundin ein Zimmer reserviert. Sie hat sich dort jedoch nicht wohl gefühlt (ich habe die Wohnung nie gesehen, da ich zwei Wochen später angereist bin) und ist durch Zufall an eine kleine zentral gelegene 2-Zimmer-Wohnung geraten, welche wir uns für die folgenden Monate geteilt haben. Bei Bedarf gebe ich gern die Kontaktdaten weiter, so viel ich weiß, soll diese künftig weiterhin an Austauschstudenten vermietet werden. Lasst euch von der günstigen Miete von Gareths Wohnungen nicht täuschen. Für Münchner Verhältnisse sind diese natürlich überaus günstig, aber im Vergleich zu den normalen Mietpreisen in Guadalajara viel zu hoch. Dies wissen die sogenannten extranjeros natürlich vorerst nicht. Außerdem wohnen in seinen Wohnungen normalerweise ausschließlich Austauschstudenten, was das Spanisch lernen verlangsamt.

3 1.6 Dokumente Wichtig ist natürlich, vorab eine Auslandsversicherung abzuschließen. Ich habe dies direkt bei meiner Beraterin in der Sparkasse gemacht. Außerdem sollte man unbedingt eine Kreditkarte mit sich tragen. Meine EC-Karte hat in Mexiko an keinem Geldautomaten, den ich probiert habe, funktioniert. Das hat mich sehr geärgert, denn Abhebungen mit der Kreditkarte sind bekanntlich teurer. Also wäre es sinnvoll, sich eine Kreditkarte von z. B. comdirect zu besorgen. Mit dieser kann man gebührenfrei im Ausland Geld abheben. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt einen internationalen Führerschein mit. Ich bin nur ein Mal Auto gefahren, aber es kann schon vorkommen, dass man auch mal als extranjero ans Steuer gerät, z. B. auf längeren Ausflügen mit Freunden. 2. Informationen zu Guadalajara/Mexiko 2.1 Guadalajara Guadalajara selbst hat 1,6 Millionen Einwohner (die gesamte Metropolregion umfasst noch die drei Bezirke Tonalá, Zapopan und Tlaquepaque und hat 4,1 Millionen Einwohner) und ist somit die zweitgrößte Stadt Mexikos. Die Stadt liegt im Bundesstaat Jalisco und repräsentiert viele der Stereotypen, die wir von Mexiko kennen. Guadalajara ist beispielsweise bekannt für seine traditionellen Musiker, die Mariachis, welche mit Schnurrbart und Sombreros an vielen Ecken lautstark ihre Musik zum Besten geben. Auch die Stadt Tequila, wo der bekannte mexikanische Schnaps hergestellt wird, ist nicht weit von Guadalajara. 2.2 Kultur Geprägt ist die mexikanische Kultur insbesondere durch die Verbindung von indigenen und europäischen, insbesondere durch spanische Elemente. Mexikos Kultur ist durch die vielen Hochkulturen, welche das Land geformt haben, sehr vielseitig und äußerst interessant. Die Mexikaner feiern gerne, es gibt viele tolle nationale Feiertage mit Tänzen, Umzügen und Traditionen. Besonders interessant finde ich deren Totenkultur. Der Tod wird von den Mexikanern nicht betrauert, sondern als etwas Normales wahrgenommen. An Allerseelen, dem Dia de los Muertos, erreicht diese Kultur seinen Höhepunkt und das ganze Land ist mit verkleideten Skelettfrauen ( Catrinas ) geschmückt, Kinder verkleiden sich als Geister, es gibt Paraden, Tänze, Feiern. Die Mexikaner selbst sind fröhliche, offene, leider sehr unpünktliche und rundum freundliche und außerordentlich hilfsbereite Leute. Hier sieht man die Dinge nicht so eng und von dieser Lebenseinstellung lassen wir Europäer uns gerne schnell anstecken! 2.3 Wetter Das Wetter ist in Guadalajara stets sehr angenehm. Im Sommersemester ist es natürlich noch etwas heißer und die Regenzeit ist von Mai bis September. Der heißeste Monat soll in Guadalajara der Mai sein. Ich habe den mexikanischen Winter als sehr angenehm empfunden. Es ist wirklich warm, jedoch nicht zu drückend heiß und es regnet eigentlich nie. Wer später noch in den Süden reist, wird in tropischen Urwäldern und an der Karibikküste jedoch richtig ins Schwitzen kommen!

4 2.4 Tourismus: Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele Obwohl Guadalajara zu den wichtigsten Städten des Landes gehört, ist es bei uns in Europa sehr unbekannt. Ich selbst habe vorher nie etwas von dieser Stadt gehört. Dies liegt daran, dass Guadalajara touristisch nicht sehr erschlossen ist. Es ist nicht so, als hätte die Stadt für Besucher nichts zu bieten, jedoch scheint man nicht genau zu wissen, wie man sich vermarktet. Meine Freundin und ich sind auf den Straßen als blonde Europäerinnen (wobei wir oft für Gringas gehalten wurden, wie die US-Amerikaner dort genannt werden) immer sehr aufgefallen, da man sonst einfach keine Touristen dort sieht höchstens mexikanische. Wie schon erwähnt ist Guadalajara die mexikanische Metropole für die Mariachis und den Tequila. Das Städtchen, wo der berühmte Schnaps hergestellt wird, ist nur etwa eine Autostunde entfernt und die vielen Destillerien bieten einen interessanten Tagesausflug. Ein weiterer schöner Ausflug ist der Lago Chapala, der größte See Mexikos, etwa 50 km südöstlich der Stadt. Besonders das kleine Dörfchen Ajijic überzeugt mit vielen hübschen Galerien und Läden, einer wunderschönen Promenade am See und den Bergen im Hintergrund. Ich selbst habe viel Zeit hier verbracht, da wir dort oft Freunde besucht haben. Guadalajara selbst hat eine wunderschöne Kathedrale sowie viele Kirchen, Plätze und Märkte. 2.5 Sicherheit Das Thema Sicherheit hat für mich eine große Rolle gespielt, bevor ich mich dazu entschieden habe, in Mexiko zu studieren. Ich habe von allen Seiten Warnungen und Horrorgeschichten gehört, laut Riskmap-Studie sei Mexiko derzeit das gefährlichste Land der Welt, und ich solle mir doch gut überlegen, worauf ich mich da einlasse. Ich habe wirklich überlegt, mein Auslandssemester woanders zu machen, habe dann jedoch mit einigen Stundenten und Reisenden geredet, die schon dort waren, und die haben es mir sehr ans Herz gelegt, nach Mexiko zu gehen. Lasst euch von all diesen Warnungen und Geschichten nicht abschrecken! Mexiko ist ein wunderschönes vielseitiges Land, das es sich auf alle Fälle lohnt zu besuchen. Klar gibt es Regeln als Frau sollte man im Dunkeln beispielsweise nicht alleine auf der Straße gehen und im Allgemeinen sollte man vermeiden, teuren Schmuck zu tragen (man hat tagsüber auf der Straße versucht, mir ein Goldkettchen vom Hals zu reißen). Auf seine Taschen und Wertsachen sollte man auch stets gut aufpassen auf einem Markt wurde mir einmal der Geldbeutel aus meiner Handtasche geklaut. Aber da habe ich anscheinend einfach nicht gut genug aufgepasst. Trotz dieser zwei kleinen Zwischenfälle habe ich mich in Mexiko nie weder in Guadalajara noch irgendwo anders im Land unsicher gefühlt. Mit Respekt und ein wenig Vorsicht lässt es sich in Mexiko sehr entspannt und sicher leben. 3. Vor Ort 3.1 Alltag in Guadalajara Unterkunft Wie unter Punkt 1.5 schon beschrieben, hat sich meine Wohnungssuche als recht einfach herausgestellt. Es gibt im Vornherein genügend Möglichkeiten, sich um eine Bleibe zu kümmern und vor Ort ergibt sich meist auch etwas. Meine Wohnung war in Santuario, ein kleiner Stadtteil, der sehr zentral gelegen ist. Die nächste Bushaltestelle war etwa 3 Gehminuten entfernt. Von dort fährt etwa alle 20 Minuten ein Bus zur CUCEA (11 Pesos, etwa 0,65 ), dies dauert etwa 35 Minuten.

5 Ich habe mir die Wohnung mit einer Freundin geteilt. Jede hatte ihr eigenes Zimmer (meins hatte leider kein Fenster) und gemeinsam hatten wir eine relativ große Wohnküche und ein kleines Bad. Unsere Vermieterin war total nett und hat direkt neben uns gewohnt. Bei kleinen Problemen (undichte Fenster, Schimmel an den Wänden) hat sie sich sofort gekümmert und jemanden vorbeigeschickt, um dies zu richten. Die Miete betrug 2500 mexikanische Pesos inklusive aller Nebenkosten und Internet. Umgerechnet sind das pro Person etwa 75. Das ist für unsere Verhältnisse überaus günstig und für mexikanische Verhältnisse in Ordnung Handy Eine mexikanische Simkarte bekommt man in Guadalajara fast an jeder Ecke, z. B. im telcel- Shop. Sie kostet rund 100 Pesos (6 ). Die Karte wird direkt vor Ort vom Verkäufer registriert und aktiviert. SMS und Anrufe sind sehr günstig. Man kann auch gleich ein günstiges Handy dazukaufen, falls man das teure Smartphone daheim lassen will. Wer es dabei hat: Man bekommt je 100 Pesos, die man auflädt (in jedem Oxxo oder in jeder tienda möglich), 100 MB freies Internet Sport- und Freizeitmöglichkeiten Die Universität bietet einige Sportarten an, wie z. B. Yoga oder Volleyball. Dazu muss man sich registrieren. Wie genau das funktioniert, weiß ich jedoch nicht, da ich nie dazu gekommen bin. Ich selbst bin in ein Fitnessstudio gegangen, welches im Zentrum war. Es gibt viele Möglichkeiten, in Guadalajara Sport zu treiben. Da wissen die Kommilitonen in der Uni am besten Bescheid. Außerdem hat Guadalajara ein wunderschönes Theater. Ich habe dort einmal eine Oper besucht, da ein Freund dort mitgesungen hat. Wem so etwas gefällt, es gibt günstige Studentenpreise! Einkaufsmöglichkeiten Leider ist Mexiko nicht gerade mit vielen guten Supermärkten ausgestattet. Man findet zwar an jeder Ecke einen Oxxo, doch hier geht man meist nur zum Bier und Toast kaufen hin. Das nötigste kann man hier jedoch kaufen. Ansonsten gibt es viele kleine tiendas, die oft etwas besser ausgestattet sind, und man kann Käse, Milch, Schinken oder ein wenig Obst dort kaufen. Es gibt einige wenige Wallmarts oder Sorianas, große Supermärkte, in denen man wirklich alles findet. Ich kann Märkte wie den Mercado Alcalde empfehlen eine riesige Markthalle mit Obst- und Gemüseständen. Hier kann man auch Brotwaren und gutes Fleisch kaufen. Und alles zu einem sehr günstigen Preis! Ich kenne zwei große Einkaufszentren in Guadalajara, gut möglich, dass es auch mehr gibt. Hier findet man teurere Markengeschäfte, wie wir es auch aus Deutschland kennen, ein umfangreiches kulinarisches Angebot und die luxuriösesten Kinos, die ich je besucht habe Verkehrsanbindung Die Anbindung in Guadalajara ist sehr gut, da es unzählige Busse gibt, jedoch ist das Bussystem äußerst chaotisch. Wir haben uns einen Busplan gekauft, den wir bis heute nicht verstanden haben. Aber da findet man sich mit der Zeit schon zurecht. Man muss dem Bus übrigens winken, damit sie anhalten. Sonst gibt es noch so eine Art Metro, die ich selbst jedoch nur ein Mal benutzt habe, denn sie fährt mehr in die Stadtrandgebiete und ist im Zentrum nicht zu gebrauchen.

6 Es gibt sehr viele Taxis in Guadalajara und sie sind günstig. Aber bitte nicht abzocken lassen! Wenn möglich, mit Taximeter fahren (aufpassen, dass der richtige Tarif eingestellt ist und nicht der Nacht- oder Flughafentarif, welcher wesentlich teurer ist), ansonsten vorher einen angemessenen Preis aushandeln. Dafür entwickelt man recht bald ein Gefühl. 3.2 In der Uni Bewerbung/Kurswahl In den Bewerbungsunterlagen, die in der Lothstraße eingehen müssen, ist schon die Kurswahl der Fächer enthalten. Den Link dazu findet man auf der Webseite unserer Fakultät. Alle Fächer sind ausschließlich in Spanisch! Nachdem man sich die Fächer von unserem International Office genehmigt hat lassen, kann man das Learning Agreement so abgeben, aber man muss davon ausgehen, dass sich diese Fächer noch ändern. Etwa einen Monat vor Semesterbeginn (Mitte/Ende August für das WS) wird man per Mail dazu aufgefordert, seinen Stundenplan zu schicken. Die Stundenpläne findet man auch auf der Webseite der UdG, und es stellt sich als recht schwierig heraus, die gewählten Fächer miteinander zu vereinbaren. So muss u. U. noch etwas getauscht werden (die neuen Fächer müssen natürlich vorerst wieder genehmigt werden) Die ersten Tage Es gibt eine große Einführungsveranstaltung für alle Austauschstudenten. Ich konnte an dieser nicht teilnehmen, da ich erst einige Tage nach Semesterbeginn angereist bin. Diese soll auch nur mehr oder weniger informativ gewesen sein, aber ist sicherlich eine gute Möglichkeit, um bereits erste Kontakte zu knüpfen und Fragen und erste Erfahrungen auszutauschen. Man darf noch bis zu zwei Wochen nach Semesterbeginn seinen Stundenplan ändern und schon belegte Kurse ändern. In der ersten Woche bekommt man einen Fototermin für den sogenannten credencial (Studentenausweis). Diesen benötigt man, um vergünstigte Bustickets zu kaufen oder die Bibliothek nutzen zu können (während der Semesterferien bekommt man damit übrigens im ganzen Land 50 % Rabatt auf Langstreckenbusse sehr hilfreich, also unbedingt gut aufbewahren!). Aller Anfang ist schwer das ging auch mir so. Gerade die spanische Sprache in den Vorlesungen hat mir zu schaffen gemacht obwohl mein Sprachniveau auf B1 eingestuft wurde. Anfangs ist es schwer zu folgen, aber die Professoren und Kommilitonen sind alle sehr freundlich und hilfsbereit und nach ein paar Tagen versteht man schon viel mehr Campus Der Campus der CUCEA (Centro Universitario de Ciencias Económico Administrativas) liegt in Zapopan, also ein wenig außerhalb der Stadt. Er ist groß und sehr schön, es gibt verschiedene Gebäude, die alphabetisch geordnet sind. So findet man sich schnell gut zurecht. Es gibt ein großes Angebot an Essen und Getränken, welches vom typischen schnellen und günstigen Taco bis hin zu leckeren frischen Salaten reicht. Auf dem Campus ist eine Bibliothek, es gibt Bänke mit Stromanschluss für den Laptop auf einer großen Grünanlage, und wenn man sich für eine -Adresse registriert, hat man auf dem ganzen Gelände Wif (welches jedoch nicht immer einwandfrei funktioniert).

7 3.2.4 Vorlesungen Ich bin erstmal ziemlich erschrocken, als ich erfahren habe, was in den Vorlesungen auf mich zukommt. Es gibt in fast jedem Fach Hausaufgaben, die per Mail an den Professor geschickt werden müssen oder in der nächsten Stunde kontrolliert werden. Zusätzlich muss man pro Fach ein bis zwi Referate halten und es gibt teilweise unangekündigte Prüfungen. Da wir Austauschstudierende waren und mit der Sprache an sich schon zu kämpfen hatten, hat man die Zahl der Referate für uns ein wenig reduziert. Der Unterricht an sich ist sehr schulisch kleine Klassen und von Frontunterricht bis Gruppenarbeit und Hausaufgabenvorstellung ist alles dabei. Das fachliche Niveau ist wesentlich niedriger als bei uns in Deutschland. Der Aufwand allerdings durch die Sprachbarrieren und die vielen Hausaufgaben ist immens. Aus diesem Grund haben meine Freundin und ich ein Fach weniger belegt als notwendig dieses muss dann in Deutschland nachgeschrieben werden. Trotzdem konnten wir den Anforderungen nicht gerecht werden, und haben nicht alle Hausaufgaben abgegeben (welche wir immer untereinander aufgeteilt haben!). Da wir den extranjero-bonus hatten, war dies auch in Ordnung. Zudem besteht Anwesenheitspflicht, also muss man sich darüber bewusst sein, dass man viel Zeit der Uni widmen muss Prüfungen Ob finale Prüfungen anstehen, kommt ganz auf das Fach an. Bei uns war dies gar nicht der Fall. In drei Fächern gab es teils unangekündigte Prüfungen während des Semesters, die jedoch machbar waren. 3.3 Soziale Kontakte Kontakte zu Einheimischen Den Kontakt zu Einheimischen aufzubauen, war nicht schwierig. Wie schon mehrmals erwähnt, sind die meisten Mexikaner sehr hilfsbereit, offen und gesellig. Die meisten unserer mexikanischen Freunde haben wir in der Uni kennen gelernt und auch viel Zeit in der Freizeit gemeinsam verbracht. Andere haben wir beim Ausgehen kennen gelernt. In Deutschland wäre es eher unüblich, dass man in einer Diskothek nette Austauschstudenten kennenlernt, mit denen man sich dann gut anfreundet. Aber die Mexikaner sind sehr interessiert und gesellig. Wir haben auch viele gemeinsame Ausflüge an den Strand mit unseren mexikanischen Freunden unternommen Kontakte zu anderen Austauschstudierenden Unser Nachbar wohnte in einer Gastfamilie und war ein chilenischer Austauschstudent. Wir haben uns sehr gut angefreundet und viel Zeit miteinander verbracht. Der Kontakt zu anderen deutsch- oder englischsprachigen Studenten ist nicht wirklich zustande gekommen. Die Studentenverbindung Conexión organisiert immer wieder Partys und Ausflüge für Austauschstudenten, doch an diesen Veranstaltungen haben wir nie teilgenommen. Ich hatte nichts dagegen, denn so habe ich schnell Spanisch gelernt und schließlich will ich ja die Leute und die Kultur des Landes kennen lernen, in dem ich mich aufhalte.

8 4. Fazit Mein Aufenthalt in Mexiko war unheimlich aufregend und spannend. Ich habe viel gelernt und zwar nicht nur eine neue Sprache. Ich habe so viele interessante Leute mit tollen Ideen kennen gelernt, die mir neue Denkanstöße gegeben haben, ich war fasziniert von Mexikos vielseitiger Kultur. Ich bin selbstständiger geworden und habe mich positiv verändert. Auch wenn man viel Zeit in und mit der Uni beschäftigt ist man bekommt dafür auch viel zurück. Ich bereue meine Entscheidung nicht, nach Mexiko gegangen zu sein, vermisse es schon jetzt sehr und kann nur jedem wärmstens ans Herz legen, die Möglichkeit zu nutzen, in diesem unglaublichen Land zu studieren. 5. Bilder Brunnen im Zentrum Guadalajaras Die Kathedrale in Guadalajara Ausblick auf den Lago Chapala Platz an der Promenade in Ajijic

9 mjj Strand in Puerto Vallarta Ruinen auf dem Monte Albán in Oaxaca Blick auf das Kolonialstädtchen Guanajuato Brunnen in Guanajuato Die Pyramidenanlage Teotihuacan Typischer Kakteengarten bei Teotihuacan

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 6 Da mein Studiengang sehr mit dem Studiengang an der Universidade de Coimbra übereinstimmt, hatte ich keine Probleme mit der Annerkennung meiner Kurse bzw. mit der Zustimmung meiner Studiengangkoordination

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

c) Auslandskrankenversicherung

c) Auslandskrankenversicherung Tec de Monterrey, Campus Guadalajara Zeitraum: Januar bis Mai 2013 Vorbereitungen in Deutschland a) Visum Als deutscher Staatsbürger kann man 180 Tage ohne Visum in Mexiko wohnen und auch studieren. Verlässt

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr:

Andreas Stöckle. andreasstoeckle@yahoo.de. Studienjahr: Gastuniversität: Université Joseph Fourier Name: Email Adresse: andreasstoeckle@yahoo.de Studiengang: Wirtschaftsmathematik Studienjahr: 5 Studienland und -ort: Frankreich, Grenoble 1 Als erstes mal, was

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Auslandssemester im Studiengang Maschinenbau (FK03, Hochschule München) im SoSe 2012 an der Politècnica de València (UPV)

Auslandssemester im Studiengang Maschinenbau (FK03, Hochschule München) im SoSe 2012 an der Politècnica de València (UPV) Auslandssemester im Studiengang Maschinenbau (FK03, Hochschule München) im SoSe 2012 an der Politècnica de València (UPV) Ich studiere Maschinenbau an der Fakultät 03 der Hochschule München und habe mich

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13

Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13 Abschlussbericht Austauschsemester WS 12 / 13 Florian Jung Technische Universität München - Universidad Nacional de Colombia Campus Medellín 1. Organisatorisches vor Abreise Für den Studienplatz habe ich

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version)

LLP/ERASMUS ERFAHRUNGS BERICHT (ausformulierte Version) LLP/ERASMUS 2012/13 Zeitraum: WS Gastland: Spanien Gastuniversität: Universidad Complutense de Madrid (UCM) Programm: Erasmus via Fachbereich 03 studierte Fächer an Gasthochschule: Politikwissenschaft

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Ich verbrachte das Sommersemester 2012 als Austauschstudentin an der Universität Kopenhagen, bevor ich genauer auf bestimmte Aspekte eingehe, möchte ich festhalten,

Mehr

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011

Erfahrungsbericht. über. 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 Erfahrungsbericht über 5 Monate Chile, ein Semester am LBI in Santiago de Chile. 12.03. 08.07.2011 LBI Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Instituto Profesional Alemán Wilhelm von Humboldt Nuestra

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule Vorbereitung Die Frage wie viel Vorbereitungszeit man braucht ist schwierig zu beantworten, das muss jeder individuell entscheiden. Dennoch würde ich sagen, dass ein halbes bis ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 1. Vorbereitung Das Austauschsemester wurde im Rahmen des Austauschabkommens zwischen der University

Mehr

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts-Austauschprogramm Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Sara Kalman Bachelor Studiengang Biotechnologie Hochschule Darmstadt sara.kalman@stud.h-da.de 1 Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht: San Diego, USA. trifft man dort Leute aus allen Teilen der USA bzw. der Welt. San Diego hat fast alles zu

Erfahrungsbericht: San Diego, USA. trifft man dort Leute aus allen Teilen der USA bzw. der Welt. San Diego hat fast alles zu Erfahrungsbericht: San Diego, USA San Diego Nicht nur aufgrund des tollen Wetters ist San Diego für viele eine absolute Traumstadt und so trifft man dort Leute aus allen Teilen der USA bzw. der Welt. San

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Universität Augsburg Studiengang und -fach: Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre (ibwl) In welchem Fachsemester

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT

PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT EIN AUSLANDSEMESTER AN DER ESCUELA NORMAL SUPERIOR DE JALISCO, GUADALAJARA, MEXIKO PERSÖNLICHES Mein Name ist Caroline (21) und ich studiere an der pädagogischen Hochschule

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia Erfahrungsbericht Auslandssemester an der in Brisbane, Australia Kontakt: Student: Viktoria Zott Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang: Master in Marketing Weitere

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria WS 2010/2011 Ich habe immer gedacht, ich wäre nicht der Typ, der einfach für ein halbes Jahr abhaut. Zudem studiere

Mehr

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15

Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 !!! Erfahrungsbericht Warsaw School of Economics (SGH) Master Double - Degree 2014/15 murat.nuruldaev@hotmail.com Murat Nuruldaev - 8. Juli 2015 Vorbereitung Nach der Einreichung meiner Bewerbungsunterlagen

Mehr

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013)

Kommunikationsdaten. DHBW Stuttgart. Bachelor of Arts. Providence University Taiwan. Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Kommunikationsdaten DHBW Stuttgart Bachelor of Arts Providence University Taiwan Spring Semester 2013 (Februar-Juni 2013) Abbildung 1: Maokong Gondola; Blick auf Taipeh Ein Semester lang Asiatin sein Ich

Mehr

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft

1. Vorbereitung. 2.Abfahrt und Ankunft Gast Universität: University of Durham Johannes Guzy Johannes-guzy@web.de Studiengang: Mathematik Semester: 5 Aufenthalt: Oktober 2010 bis Juni 2011 Aufenthaltsort: Durham, Großbritannien 1. Vorbereitung

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.

KUOPIO FINLAND. Erfahrungsbericht. Auslandsaufenthalt August 2013 - Dezember 2013. Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend. Erfahrungsbericht KUOPIO FINLAND Name Annika Breidenbach annika.breidenbach@hfg-gmuend.de Heimathochschule Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd Marie-Curie-Straße 19 73529 Schwäbisch Gmünd 6. Semester

Mehr

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile

Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester an der Pontificia Universidad Católica de Valparaíso in Chile Stipendium: ABC Lateinamerika Heimathochschule: Hochschule Reutlingen (ESB Business School) Gasthochschule:

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Valencia WS 2011/12 EASD

Valencia WS 2011/12 EASD sarah Gades FHH Hannover, Fakultät III Design & Medien Grafikdesign Vor der Abreise... hat man immer das Gefühl, niemals alles schaffen zu können, was noch erledigt werden muss. Aber keine Sorge, irgendwie

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Einverständniserklärung Büntemeyer Lisa Europäische Medienwissenschaft

Mehr

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Zeitraum: Januar April 2015 Die Dublin Business School liegt mitten im Zentrum Dublins und hat mehrere Standorte, die sich aber

Mehr

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften

Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Universität Göteborg, Wintersemester 2012/2013, Erziehungswissenschaften Im folgenden Text möchte ich über meine Erfahrungen und mein Studium an der Universität Göteborg berichten und somit künftigen Erasmusstudenten

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium

Erfahrungsbericht Auslandsstudium Erfahrungsbericht Auslandsstudium Angaben zum Auslandsstudium University of Hertfordshire, England SS, 2015 Betriebswirtschaft Carina Mayer carina_mayer1@gmx.de Vorbereitung Schon immer war es mein Wunsch

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: NTNU Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Wohnungssuche und Wohnung

Wohnungssuche und Wohnung Circa ein bis zwei Monate vor dem Abflug in die Türkei wurde ich von einem Studenten der Uludağ Üniversitesi meinem Mentor angeschrieben, der mir seine Hilfe in jeglicher Lage anbot. Die Uludağ Universitesi

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien)

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Semester 1 (Februar Juni) 2014 Studiengang: Wirtschaftsinformatik Von Sebastian Kummle Ich hatte mir

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt 1. Vorbereitung und Organisation 1.1. Bewerbung 1.2. Kosten und Finanzierung 1.3. Weitere Unterlagen 2. Ankunft

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der UdG

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der UdG Erfahrungsbericht Auslandssemester an der UdG Wer sein Auslandssemester an der UdG macht, der wird es definitiv nicht bereuen. Im Wintersemester 2011 war ich für vier Monate in Guadalajara, einer Stadt,

Mehr

Sprachschule CIC (Collège International Cannes)

Sprachschule CIC (Collège International Cannes) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Cannes Sprachschule CIC (Collège International

Mehr

Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona

Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona Erfahrungsbericht: Universitat de Barcelona Sommersemester 2012 Vorbereitung Der Gedanke ein Semester im Ausland zu verbringen war schon seit längerer Zeit vorhanden. Der Entschluss kam aber äußerst spontan.

Mehr

UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSIDAD DE SALAMANCA WS 2011/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Auslandssemester Erfahrungsbericht

Auslandssemester Erfahrungsbericht Auslandssemester Erfahrungsbericht Auslandssemester: WS 2013/2014 Groupe ESC Troyes 217 Avenue Pierre Brossolette 10000 Troyes France 1 Inhalt Tipps zur Vorbereitung... 3 Anreise... 3 Sprachkurs... 3 BaFög

Mehr

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere:

kulturelle Gründe Freunde im Ausland berufliche Pläne eine neue Umgebung europäische Erfahrung andere: ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorbereitung Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorausgeschickt sei, dass alle studienbezogenen Informationen, die ich mit diesem Bericht geben kann, auf das Studium der Betriebswirtschaftslehre,

Mehr

Auslandssemester Erfahrungsbericht WiSe 2013-2014. Anglia Ruskin University Cambridge Campus, East Road Cambridge CB1 1PT United Kingdom

Auslandssemester Erfahrungsbericht WiSe 2013-2014. Anglia Ruskin University Cambridge Campus, East Road Cambridge CB1 1PT United Kingdom Auslandssemester Erfahrungsbericht WiSe 2013-2014 Anglia Ruskin University Cambridge Campus, East Road Cambridge CB1 1PT United Kingdom 1. Tipps zur Vorbereitung Folgende Punkte sollten vor einem Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

1 Vorbereitung und Organisation

1 Vorbereitung und Organisation Copenhagen Business School (CBS) Im Zeitraum vom 13.August 21.Dezember 2005 Von Andreas Hart. 1 Vorbereitung und Organisation Nach der Nominierung seitens der Universität Koblenz für den Studienplatz in

Mehr

1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes Studienfach Bachelor of Education (Spanisch, Englisch) Gastorganisation Universidad Centroamericana, Managua Gastland Nicaragua Aufenthaltsdauer 04/2012 05/2012 1. Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes

Mehr

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2011/12

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2011/12 Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ERASMUS Erfahrungsbericht 2011/12 Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Gastland: Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008

Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008 Universidad de Huelva, Sprachen und Literatur, WS 2007/2008 Die Vorbereitung Alle Fristen für Erasmus sind den Infoveranstaltungen und dem Internet zu entnehmen. Die Fristen der Universität Huelva werden

Mehr