Bericht der. United Internet Ventures AG, Montabaur. als Hauptaktionärin der. Sedo Holding AG, Köln. über die

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bericht der. United Internet Ventures AG, Montabaur. als Hauptaktionärin der. Sedo Holding AG, Köln. über die"

Transkript

1 ÜBERTRAGUNGSBERICHT Bericht der United Internet Ventures AG, Montabaur als Hauptaktionärin der Sedo Holding AG, Köln über die Voraussetzung für die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Sedo Holding AG auf die United Internet Ventures AG sowie die Angemessenheit der Barabfindung gemäß 327c Abs. 2 Satz 1 Aktiengesetz

2 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG... 7 TEIL 1 ENTWURF DES ÜBERTRAGUNGSBESCHLUSSES... 9 TEIL 2 BERICHT DER UNITED INTERNET VENTURES AG ALS HAUPTAKTIONÄRIN DER SEDO HOLDING AG ÜBER DIE ÜBERTRAGUNG DER AKTIEN DER MINDERHEITSAKTIONÄRE DER SEDO HOLDING AG AUF DIE UNITED INTERNET VENTURES AG GEGEN GEWÄHRUNG EINER ANGEMESSENEN BARABFINDUNG (ÜBERTRAGUNGSBERICHT) I. BERICHT ÜBER DIE VORAUSSETZUNGEN UND WIRKUNGEN DES ÜBERTRAGUNGSBESCHLUSSES SEDO HOLDING AG SITZ, GESCHÄFTSJAHR UND UNTERNEHMENSGEGENSTAND GRUNDKAPITAL, AKTIEN, AKTIONÄRE UND BÖRSENHANDEL Grundkapital und Börsenhandel Genehmigtes Kapital Bedingtes Kapital Aktionäre ORGANE UND VERTRETUNG Vorstand Aufsichtsrat GESCHÄFTSTÄTIGKEIT UND KONZERNSTRUKTUR Geschäftstätigkeit Konzernstruktur GESCHÄFTLICHE ENTWICKLUNG UND ERGEBNISSITUATION Eckdaten für die Geschäftsjahre 2010, 2011, Geschäftsentwicklung und Ergebnissituation im Geschäftsjahr Geschäftsentwicklung im Ausblick auf das Geschäftsjahr MITARBEITER BESCHREIBUNG DER UNITED INTERNET VENTURES AG (HAUPTAKTIONÄRIN) UND DES UNITED INTERNET KONZERNS HAUPTAKTIONÄRIN Überblick Sitz, Geschäftsjahr und Unternehmensgegenstand Organe und Vertretung Vorstand Aufsichtsrat UNITED INTERNET KONZERN Überblick Sitz, Geschäftsjahr und Unternehmensgegenstand Grundkapital, Aktien, Aktionäre und Börsenhandel Ausgewählte wirtschaftliche Eckdaten HINTERGRUND DES AUSSCHLUSSES DER MINDERHEITSAKTIONÄRE VORBEMERKUNG INTEGRATION VON GESCHÄFTSFELDERN INNERHALB DES UNITED INTERNET KONZERNS ERHÖHTE FLEXIBILITÄT UND TRANSAKTIONSSICHERHEIT WEGFALL DER BÖRSENNOTIERUNG EINSPARUNG VON KOSTEN

3 4. VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE ÜBERTRAGUNG DER AKTIEN DER MINDERHEITSAKTIONÄRE ÜBERBLICK ÜBER DIE GESETZLICHEN REGELUNGEN HAUPTAKTIONÄRSEIGENSCHAFT DER UNITED INTERNET VENTURES AG VERLANGEN NACH 327A ABS. 1 SATZ 1 AKTG FESTLEGUNG UND PRÜFUNG DER BARABFINDUNG ÜBERTRAGUNGSBERICHT DER HAUPTAKTIONÄRIN GEWÄHRLEISTUNG DER BARABFINDUNG ZUGÄNGLICHMACHUNG VON UNTERLAGEN ÜBERTRAGUNGSBESCHLUSS EINTRAGUNG IM HANDELSREGISTER FOLGEN DES ÜBERTRAGUNGSBESCHLUSSES ÜBERGANG DER AKTIEN AUF DIE HAUPTAKTIONÄRIN ERWERB EINES ANSPRUCHS AUF ANGEMESSENE BARABFINDUNG WEGFALL DER BÖRSENNOTIERUNG STEUERLICHE AUSWIRKUNGEN FÜR DIE MINDERHEITSAKTIONÄRE Allgemeines Besteuerung von Abfindungsleistungen bei den Aktionären Sonderregeln für bestimmte Unternehmen des Finanz- und Versicherungssektors WERTPAPIERTECHNISCHE ABWICKLUNG UND AUSZAHLUNG DER BARABFINDUNG II. ERLÄUTERUNG UND BEGRÜNDUNG DER ANGEMESSENHEIT DER BARABFINDUNG (GEMÄß 327C ABS. 2 SATZ 1 AKTG) VORBEMERKUNG ERMITTLUNG UND FESTLEGUNG DER HÖHE DER BARABFINDUNG NACH 327 ABS. 1 AKTG BERÜCKSICHTIGUNG DES BÖRSENKURSES ZWISCHENERGEBNIS SCHLUSSBEMERKUNG III. ÜBERPRÜFUNG DER ANGEMESSENHEIT DER BARABFINDUNG

4 Anlagenverzeichnis Anlage Bezeichnung 1 Schreiben der United Internet Ventures AG an den Vorstand der Sedo Holding AG vom 10. Oktober 2013 (Verlangen gemäß 327a Abs. 1 AktG) 2 Gutachtliche Stellungnahme der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vom 5. Dezember 2013 zum Unternehmenswert der Sedo Holding AG zum 3. Februar Schreiben der United Internet Ventures AG an den Vorstand der Sedo Holding AG vom 9. Dezember 2013 (Konkretisierung des Verlangens gemäß 327a Abs. 1 AktG) 4 Beschluss des Landgerichts Köln vom 16. Oktober 2013 zur Bestellung von Herrn WP/StB Michael Wahlscheidt, c/o Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zum sachverständigen Prüfer 5 Gewährleistungserklärung der Commerzbank AG gemäß 327b Abs. 3 AktG vom 9. Dezember Pressemitteilung der United Internet AG vom 2. Oktober 2013 hinsichtlich des Erwerbs von Aktien an der Sedo Holding AG durch die United Internet Ventures AG und der geplanten Einleitung des Squeeze-out-Verfahrens 4 47

5 Abkürzungs- und Definitionsverzeichnis Abs. AG AktG BaFin BGB BGH BörsG BVerfG d.h. EBIT EBITDA EBT EPS EStG EUR HGB HRB IDW IFRS i.s.d. ISIN i.v.m. KWG KStG Absatz Aktiengesellschaft Aktiengesetz Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bürgerliches Gesetzbuch Bundesgerichtshof Börsengesetz Bundesverfassungsgericht das heißt Ergebnis vor Zinsen und Steuern Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen Ergebnis vor Steuern Ergebnis pro Aktie Einkommensteuergesetz Euro Handelsgesetzbuch Handelsregister Abteilung B Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.v. International Financial Reporting Standards im Sinne der/des International Securities Identification Number in Verbindung mit Kreditwesengesetz Körperschaftsteuergesetz S. Satz/Seite StB Steuerberater 5 47

6 u.a. WKN WP WpÜG z.b. unter anderem Wertpapier-Kennnummer Wirtschaftsprüfer Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz zum Beispiel 6 47

7 Einleitung Die United Internet Ventures AG mit Sitz in Montabaur (Geschäftsanschrift: Elgendorfer Straße 57, Montabaur, Deutschland), eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Montabaur unter HRB ( UIV ), ist am Tag der Unterzeichnung dieses Berichts direkt mit insgesamt auf den Namen lautenden Stückaktien am Grundkapital der Sedo Holding AG mit Sitz in Köln (Geschäftsanschrift: Im Mediapark 6 B, Köln, Deutschland), eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter HRB 70359, beteiligt. Das Grundkapital der Sedo Holding AG beträgt EUR ,00 und ist eingeteilt in auf den Namen lautende nennwertlose Stückaktien. Damit hält die UIV mehr als 95% des Grundkapitals der Sedo Holding und ist somit deren Hauptaktionärin im Sinne des 327a Abs. 1 Satz 1 Aktiengesetz ( AktG ). Die UIV hat sich entschlossen, von der rechtlichen Möglichkeit, die Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung auf den Hauptaktionär zu übertragen (sog. aktienrechtlicher Squeeze-out, geregelt in 327a ff. AktG), Gebrauch zu machen. Mit Schreiben vom 10. Oktober 2013 hat die UIV das Verlangen an den Vorstand der Sedo Holding AG gerichtet, dass die Hauptversammlung der Sedo Holding AG gemäß 327a Abs. 1 AktG die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die UIV als Hauptaktionärin gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließt. Zur Bestimmung der angemessenen Barabfindung hat die UIV von der Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main ( Deloitte ), eine gutachtliche Stellungnahme erstellen lassen. Nach Festlegung der Barabfindung hat die UIV ihr Verlangen gemäß 327a Abs. 1 AktG mit Schreiben vom 9. Dezember 2013 gegenüber dem Vorstand der Sedo Holding AG konkretisiert und den Vorstand über die Höhe der festgelegten Barabfindung informiert. Die Angemessenheit der Barabfindung wurde durch Herrn WP/StB Michael Wahlscheidt, c/o Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf ( Herr Wahlscheidt ), geprüft. Herr Wahlscheidt wurde durch das Landgericht Köln gemäß 327c Abs. 2 AktG als sachverständiger Prüfer für die Prüfung der Angemessenheit der Barabfindung ausgewählt und durch Beschluss vom 16. Oktober 2013 bestellt. Zudem hat die UIV dem Vorstand der Sedo Holding AG eine Gewährleistungserklärung der Commerzbank AG, Frankfurt am Main ( Commerzbank ), gemäß 327b Abs. 3 AktG übermittelt. Durch diese Erklärung übernimmt die Commerzbank die Gewährleistung für die Verpflichtung der UIV, den Minderheitsaktionären der Sedo Holding AG nach Eintragung des Übertragungsbeschlusses in das Handelsregister unverzüglich die festgelegte Barabfindung für die übertragenen Aktien zu zahlen. 7 47

8 Die außerordentliche Hauptversammlung der Sedo Holding AG soll am 3. Februar 2014 die Übertragung der von den Minderheitsaktionären gehaltenen Aktien auf die UIV gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließen. Teil 1 dieses Berichts enthält den Entwurf des zu fassenden Beschlusses über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die UIV als Hauptaktionärin gemäß 327a Abs. 1 AktG. Teil 2 dieses Berichts enthält den eigentlichen Bericht der UIV an die Hauptversammlung der Sedo Holding AG gemäß 327c Abs. 2 Satz 1 AktG, in dem insbesondere die Voraussetzungen für die Übertragung dargelegt und die Angemessenheit der Barabfindung erläutert und begründet werden. Aus rechentechnischen Gründen können bei den in diesem Übertragungsbericht enthaltenen Zahlen Rundungsdifferenzen auftreten. 8 47

9 Teil 1 Entwurf des Übertragungsbeschlusses Der Beschluss über die Übertragung der von den Minderheitsaktionären der Sedo Holding AG gehaltenen Aktien auf die UIV als Hauptaktionärin der Sedo Holding AG, der auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Sedo Holding AG am 3. Februar 2014 zur Abstimmung gestellt werden soll, hat folgenden Wortlaut: Die auf den Namen lautenden nennwertlosen Stückaktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) der Sedo Holding AG werden gemäß dem Verfahren zum Ausschluss von Minderheitsaktionären ( 327a ff. des Aktiengesetzes) gegen Gewährung einer Barabfindung in Höhe von EUR 2,77 für je eine auf den Namen lautende nennwertlose Stückaktie auf die Hauptaktionärin, die United Internet Ventures AG mit Sitz in Montabaur, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Montabaur unter der Registernummer HRB 23538, übertragen. 9 47

10 Teil 2 Bericht der United Internet Ventures AG als Hauptaktionärin der Sedo Holding AG über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre der Sedo Holding AG auf die United Internet Ventures AG gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung (Übertragungsbericht) 10 47

11 I. Bericht über die Voraussetzungen und Wirkungen des Übertragungsbeschlusses 1. Sedo Holding AG 1.1 Sitz, Geschäftsjahr und Unternehmensgegenstand Die Sedo Holding AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft deutschen Rechts mit Sitz in Köln. Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter HRB eingetragen. Das Geschäftsjahr der Sedo Holding AG ist das Kalenderjahr. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, das Halten und Verwalten von Beteiligungen an anderen Unternehmen im In- und Ausland sowie die Erbringung von Marketing-, Vertriebs- oder sonstigen Dienstleistungen in den Bereichen Informations- und Telekommunikationstechnologie, die Beratung von Unternehmen in Marketing-, Vertriebs- und Werbefragen sowie die Vermarktung von Informationsund Telekommunikationstechnologien und Produkten aus diesen Bereichen. Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung des Gesellschaftszwecks dienlich sein können. Sie ist befugt, Unternehmen aller Art im In- und Ausland zu erwerben oder sich daran zu beteiligen und Zweigniederlassungen im In- oder Ausland zu errichten. Die Gesellschaft ist berechtigt, ihre Geschäftstätigkeit auch durch Tochter-, Beteiligungs- und Gemeinschaftsunternehmen auszuüben. Sie kann ihren Betrieb ganz oder teilweise auf verbundene Unternehmen ausgliedern oder verbundenen Unternehmen überlassen. 1.2 Grundkapital, Aktien, Aktionäre und Börsenhandel Grundkapital und Börsenhandel Das Grundkapital der Sedo Holding AG beträgt gemäß 5.1 der Satzung EUR ,00 und ist eingeteilt in auf den Namen lautende nennwertlose Stückaktien. Die Aktien der Sedo Holding AG sind zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen (ISIN DE /WKN ). Sie sind außerdem in den Freiverkehr an den inländischen Börsen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart sowie in das elektronische Handelssystem XETRA einbezogen

12 1.2.2 Genehmigtes Kapital Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 18. Mai 2015 einmal oder mehrfach um insgesamt bis zu EUR ,00 durch Ausgabe von bis zu Stück neue nennwertlose Aktien gegen Bar- und/oder Sacheinlage zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2010). Der Vorstand ist weiterhin ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre nach Maßgabe näherer Bestimmung in der Satzung auszuschließen Bedingtes Kapital Das Grundkapital der Sedo Holding AG wurde mit Beschluss der Hauptversammlung vom 17. Mai 2004 um bis zu EUR ,00, eingeteilt in bis zu Stück nennwertlose Aktien, bedingt erhöht (Bedingtes Kapital 2004). Die bedingte Kapitalerhöhung diente der Gewährung von Umtauschrechten an die Inhaber von Wandelschuldverschreibungen zu deren Ausgabe die Hauptversammlung am 17. Mai 2004 den Vorstand bzw. den Aufsichtsrat ermächtigt hat. Durch Wandlung bzw. Inanspruchnahme reduzierte sich das bedingte Kapital auf EUR ,00. Die Rückzahlung sämtlicher ausgegebener Wandelschuldverschreibungen erfolgte im Jahr Das Grundkapital ist um weitere EUR ,00, eingeteilt in bis zu Stammaktien ohne Nennwert, bedingt erhöht (Bedingtes Kapital 2010). Die bedingte Kapitalerhöhung dient der Gewährung von Aktien an Inhaber oder Gläubiger von Options- oder Wandelschuldverschreibungen, die gemäß der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 19. Mai 2010 bis zum 18. Mai 2015 von der Sedo Holding AG oder einem nachgeordneten Konzernunternehmen begeben werden Aktionäre Die UIV hält am Tage der Unterzeichnung dieses Berichts der insgesamt auf den Namen lautenden Stückaktien der Sedo Holding AG. Dies entspricht ca. 96,05% des Grundkapitals und der Stimmrechte der Sedo Holding AG. Die übrigen auf den Namen lautenden Stückaktien der Sedo Holding AG befinden sich nach Kenntnis der UIV im Streubesitz. Die Sedo Holding AG hält keine eigenen Aktien

13 1.3 Organe und Vertretung Vorstand Gemäß 6.1 der Satzung besteht der Vorstand der Sedo Holding AG aus einer oder mehreren Personen, deren Anzahl der Aufsichtsrat festlegt. Dem Vorstand der Sedo Holding AG gehören gegenwärtig folgende Personen an: Herr Tobias Flaitz; Herr Axel Hamann; Herr Alexander Röthinger; Frau Dr. Dorothea von Wichert-Nick. Gemäß 7.1 Satz 2 der Satzung wird die Sedo Holding AG durch zwei Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmitglied gemeinschaftlich mit einem Prokuristen vertreten. Einzelvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Besteht der Vorstand nur aus einer Person, so wird die Gesellschaft durch diese vertreten Aufsichtsrat Der Aufsichtsrat der Sedo Holding AG besteht gemäß 8.1 der Satzung aus drei Mitgliedern, die von der Hauptsammlung gewählt werden. Derzeit sind folgende Personen Mitglieder des Aufsichtsrats: Herr Michael Scheeren (Vorsitzender) Herr Dr. Oliver Mauss Herr Tim Schumacher 13 47

14 1.4 Geschäftstätigkeit und Konzernstruktur Geschäftstätigkeit Die Sedo Holding AG ist die Obergesellschaft der Sedo Holding Gruppe. Die Gesellschaft hat sich als unabhängiger Anbieter von performancebasierten Marketinglösungen im Internet positioniert. Das Geschäftsmodell gliedert sich in die Geschäftsbereiche/Segmente Affiliate-Marketing und Domain- Marketing. Das operative Geschäft der Sedo Holding AG wird über die Marken/Teilkonzerne affilinet und Sedo betrieben. Dabei steht affilinet für das Affiliate-Marketing- und Sedo für das Domain-Marketing-Geschäft der Sedo Holding AG. Unter Affiliate-Marketing versteht man den Vertrieb über Partnerschaften im Internet. Grundlage des Geschäfts ist eine automatisierte und skalierbare Internetplattform (www.affili.net). Diese Plattform ist mit ihren Performance- Marketinglösungen das Bindeglied zwischen den Online-Werbetreibenden (Advertiser) als Anbietern von Partnerprogrammen und den Webseitenbetreibern (Publisher) als registrierten Vertriebspartnern. Über die Plattform bietet affilinet Advertisern und Publishern zahlreiche Tools und Funktionalitäten (wie z.b. Werbemittel, Produktdatenbank, umfassende Reporting-Tools und Webservices) für ein effizientes und erfolgreiches Affiliate-Marketing. affilinet übernimmt dabei gegen eine erfolgsabhängige Provision Tracking, Administration, Zahlungsmanagement, Fraud-Kontrolle und Umsatz-Optimierung für das angeschlossene Netzwerk. Die Publisher werden für ihre Vertriebsleistung auf Provisionsbasis d.h. Pay-per-Click, Pay-per-Lead bzw. Pay-per-Sale vergütet. Im Partnernetzwerk sind (Stand 30. September 2013) rund Publisher-Webseiten angeschlossen, für die ein Angebot von rund Partnerprogrammen zur Verfügung steht. Affilinet ist mit Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien den Niederlanden und der Schweiz aktiv. Im Domain-Marketing stellt Sedo eine globale Handels- und Vermarktungsplattform für Domains im Domain-Sekundärmarkt bereit (www.sedo.com). Im Mittelpunkt stehen dabei Tools für den Kauf und Verkauf, die Bewertung sowie die erfolgsbasierte Monetarisierung (über Werbung) von Domains. Gegen eine erfolgsabhängige Provision führt Sedo dabei einerseits Käufer und Verkäufer von Domains zusammen (Domain- Handel) und vermarktet andererseits geparkte Domains im Auftrag der Domain-Inhaber an Werbetreibende (Domain-Parking). Der Domain-Handel kann in Form von Sofort-Käufen, Verhandlungen zwischen Käufer und 14 47

15 Verkäufer, über Auktionen oder über professionelle Sedo-Broker erfolgen. Beim erfolgreichen Abschluss eines Verkaufs übernimmt Sedo für Käufer und Verkäufer die sichere Abwicklung der Domainübertragung. Neben dem Handel mit eigenen Domains bietet Sedo im Rahmen einer Domain-Bewertung nach wissenschaftlichen Kriterien erstellte Wertgutachten für Domain-Namen an. Beim Domain-Parking vermittelt Sedo zwischen Werbetreibenden und den Domain-Inhabern, um Werbeinhalte und Domain-Namen optimal zu matchen. Auf der Sedo-Plattform sind heute (Stand 30. September 2013) rund 1,6 Mio. Mitglieder weltweit registriert. Insgesamt sind 16,4 Mio. Domains handelbar. Rund 4,1 Mio. Domains stehen für Vermarktungszwecke (Domain-Parking) zur Verfügung. Mit Standorten in Deutschland und den USA bietet Sedo weltweit Domain-Dienstleistungen an Konzernstruktur Die Sedo Holding AG ist die Konzernobergesellschaft der Sedo Holding Gruppe. Die Gesellschaft wurde am 6. September 1996 als 1&1 Multimedia Service GmbH gegründet und durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 24. Januar 1997 in 1&1 Online Dialog GmbH umbenannt. Mit Beschluss vom 29. September 1999 erfolgte die Umbenennung in AdLINK Internet Media GmbH Europe. Diese wurde mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 14. Februar 2000 in eine Aktiengesellschaft unter dem Namen AdLINK Internet Media AG umgewandelt. Nach Abschluss der strategischen Neuausrichtung auf erfolgsbasierte Geschäftsmodelle im Geschäftsjahr 2009 und dem Verkauf des nicht mehr zum Kerngeschäft gehörenden Display-Marketing-Geschäfts AdLINK Media hat die Hauptversammlung vom 19. Mai 2010 die Umbenennung in Sedo Holding AG und die Verlegung des satzungsmäßigen Sitzes von Montabaur nach Köln beschlossen. Als Konzernholding konzentriert sich die Sedo Holding AG im Wesentlichen auf zentrale Funktionen wie Konzerncontrolling und Konzernrechnungslegung, Presse, Investor Relations, Beteiligungsmanagement, Risikomanagement, Interne Revision Personalmanagement, Recht und Finanzierung

16 Die Konzernstruktur der Sedo Holding Gruppe wird in folgendem Schaubild dargestellt: Sedo Sedo%Holding%AG Köln affilinet Response%Republic% Beteiligungsgesellschaft% Deutschland%GmbH Montabaur,%Deutschland 100,00% affilinet%gmbh München,%Deutschland 100,00% Sedo%GmbH Köln,%Deutschland 100,00% Sedo.com%LLC Cambridge%(Boston),%USA 100,00% affilinet%austria%gmbh Salzburg,%Österreich 100,00% affilinet%ltd. London,%Großbritannien 100,00% DomCollect%Worldwide Intellectual%Property%AG,% Zug,%Schweiz 99,998% affilinet%schweiz%gmbh Zürich,%Schweiz 100,00% affilinet%france%sas SaintVDenis,%Frankreich 100,00% DomainsBot%Srl Rom,%Italien 49,00% DomainsBot%Inc. San%Francisco,%USA 100,00% affilinet%nederland%bv Amsterdam, Niederlande 100,00% affilinet%españa%slu Madrid,%Spanien 100,00% Intellectual%Property %Management%Company%Inc.% Dover,%USA 49,00% Cleafs%B.V. Groningen,%Niederlande 100,00% 1.5 Geschäftliche Entwicklung und Ergebnissituation Eckdaten für die Geschäftsjahre 2010, 2011, 2012 Die Sedo Holding AG ist gem. 290 HGB i.v.m. 315a zur Aufstellung eines Konzernabschlusses und eines Konzernlageberichts nach internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen verpflichtet. Der von der Sedo Holding AG aufgestellte Konzernabschluss und Lagebericht entspricht den IFRS, wie sie in der EU anzuwenden sind, und den ergänzend nach 315a Abs. 1 HGB anzuwendenden handelsrechtlichen Vorschriften

17 Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die wirtschaftlichen Eckdaten der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre der Sedo Holding Gruppe. Der Bilanzstichtag ist jeweils der 31. Dezember. In TEUR Umsatz Bruttoergebnis Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit / EBIT Ergebnis vor Steuern / EBT 3.255* Ergebnis nach Steuern 1.041* Ergebnis je Aktie / EPS (in ) 0,03* -0,03-1,93 Bilanzsumme Eigenkapitalquote (in %) 77,8 80,0 57,2 Mitarbeiter (Anzahl zum Jahresende) * aus fortgeführten Geschäftsbereichen Geschäftsentwicklung und Ergebnissituation im Geschäftsjahr 2012 Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete die Sedo Holding Gruppe mit EUR 132,7 Mio. einen um 6,6% höheren Umsatz als im Vorjahr (EUR 124,5 Mio.). Dabei konnten im Segment Affiliate-Marketing die Umsatzerlöse um 17,7% von EUR 85,8 Mio. auf EUR 101,0 Mio. gesteigert werden. Wachstumstreiber waren dabei der Ausbau des Großkundengeschäfts sowie die voranschreitende Internationalisierung. Im Segment Domain- Marketing verzeichnete die Sedo Holding Gruppe hingegen einen Umsatzrückgang um 17,9% von EUR 38,6 Mio. im Vorjahr auf EUR 31,7 Mio. Dabei hat sich das Domain-Parking-Geschäft im Jahresverlauf zunehmend abgeschwächt. Ausschlaggebend für diese Entwicklung war neben dem insgesamt stark rückläufigen Markt ein zunehmender Wettbewerb durch neue, preisaggressive Anbieter. Verstärkend wirkte sich auch der Fortschritt bei Browsertechnologien aus, der erschwerte Bedingungen für die Monetarisierung im Parking-Geschäft mit sich brachte. Resultierend aus einem veränderten Umsatzmix infolge des stärkeren Wachstums des (im Vergleich zum Domain-Marketing) niedrigmargigeren Affiliate-Marketing-Geschäfts ging die Bruttomarge von 22,0% im Vorjahr auf 17 47

18 18,8% zurück. Das Bruttoergebnis reduzierte sich entsprechend von EUR 27,3 Mio. auf EUR 24,9 Mio. Aufgrund der zunehmenden Verschlechterung des Domain-Parking-Geschäfts im 1. Halbjahr 2012 hat die Sedo Holding Gruppe das Parking-Geschäft grundlegend neu bewertet. Dadurch wurden zum 30. Juni 2012 außerordentliche Wertminderungen des Geschäfts- oder Firmenwerts von EUR 57,1 Mio. in der zahlungsmittelgenerierenden Einheit (ZGE) Teilkonzern Sedo notwendig. Auch in der zahlungsmittelgenerierenden Einheit (ZGE) affilinet Frankreich wurde da entgegen der ursprünglichen Erwartung im 1. Halbjahr 2012 keine Trendwende hin zu einem profitablen Ergebnis realisiert werden konnte eine außerordentliche Wertminderung des Geschäfts- oder Firmenwerts von EUR 3,2 Mio. zum 30. Juni 2012 bilanziert. Aufgrund dieser außerordentlichen Wertminderungen in Höhe von insgesamt EUR 60,3 Mio. betrug das EBIT im Geschäftsjahr 2012 EUR -56,8 Mio. nach EUR 2,7 Mio. im Vorjahr. Das EBT belief sich auf EUR -56,6 Mio. nach EUR 3,2 Mio. im Vorjahr. Das EPS betrug EUR -1,93 nach EUR -0,03 im Geschäftsjahr Die Bilanzsumme reduzierte sich im Vergleich zum 31. Dezember 2011 von EUR 114,6 Mio. auf EUR 57,2 Mio. Ausgehend von einem Eigenkapital von EUR 32,7 Mio. (nach EUR 91,7 Mio. zum 31. Dezember 2011) ergab sich eine Eigenkapitalquote von 57,2% (31. Dezember 2011: 80,0%). Zum Bilanzstichtag 31. Dezember 2012 haben sich die kurzfristigen Vermögenswerte um EUR 2,9 Mio. auf EUR 40,6 Mio. erhöht (31. Dezember 2011: EUR 37,7 Mio.). Wesentliche Änderung innerhalb dieser Bilanzposition war die Zunahme der Ertragsteuerforderungen von EUR 0,2 Mio. auf EUR 1,5 Mio., resultierend aus geleisteten Steuervorauszahlungen. Gegenüber dem Bilanzstichtag 31. Dezember 2011 haben sich die Geschäftsoder Firmenwerte durch die genannten außerordentlichen Wertminderungen maßgeblich reduziert und summieren sich auf EUR 12,2 Mio. nach EUR 72,2 Mio. im Vorjahr. Insgesamt wurden dadurch noch langfristige Vermögenswerte von EUR 16,6 Mio. ausgewiesen nach EUR 76,9 Mio. im Vorjahr

19 1.5.3 Geschäftsentwicklung im Ausblick auf das Geschäftsjahr 2013 In den ersten neun Monaten 2013 konnte die Sedo Holding Gruppe ihre Umsatzerlöse um 5,5% steigern und einen Umsatz von EUR 104,1 Mio. (Vorjahresvergleichszeitraum: EUR 98,7 Mio.) erzielen. Dieses Wachstum wurde insbesondere vom Geschäftsbereich Affiliate- Marketing getragen, wenngleich sich dieser deutlich schwächer als erwartet entwickelt hatte. Der Geschäftsbereich Domain-Marketing sah sich hingegen weiterhin mit den Herausforderungen eines rückläufigen Marktes und eines starken Wettbewerbs durch preisaggressive Anbieter konfrontiert, weshalb sich hier der Rückgang der Umsatzerlöse erwartungsgemäß fortsetzte. Konkret legte der Umsatz im Segment Affiliate-Marketing in den ersten neun Monaten 2013 um 11,2% von EUR 74,8 Mio. auf EUR 83,2 Mio. zu. Im Segment Domain-Marketing hingegen wurden in den ersten neun Monaten 2013 EUR 20,8 Mio. erwirtschaftet, ein Minus von 13,3% im Vergleich zum Vorjahresumsatz von EUR 24,0 Mio. Resultierend aus einem veränderten Umsatzmix infolge des stärkeren Wachstums des (im Vergleich zum Domain-Marketing) niedrigmargigeren Affiliate-Marketing-Geschäfts ging die Bruttomarge von 18,5% im Vorjahreszeitraum auf 17,3% zurück. Das Bruttoergebnis reduzierte sich entsprechend von EUR 18,3 Mio. auf EUR 18,0 Mio. Insgesamt erwirtschaftete die Sedo Holding Gruppe ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Gängigkeitsabschlägen (EBITDA) von EUR 4,3 Mio. nach EUR 3,6 Mio. im Vorjahr. Entsprechend erhöhte sich auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 2,7 Mio. im Vorjahreszeitraum (ohne negative Sondereffekte in Höhe von EUR 60,3 Mio. aus außerordentlichen Wertminderungen) auf EUR 3,5 Mio. Das Ergebnis je Aktie (EPS) betrug EUR 0,06 in den ersten neuen Monaten 2013 nach einem von den genannten Wertminderungen belasteten EPS von EUR -1,95 im Vorjahreszeitraum. Mit dem deutlich unter Plan liegenden Umsatzwachstum von 5,5% in den ersten neun Monaten 2013 sowie den verschlechterten Aussichten für das 4. Quartal 2013, infolge der strukturellen Veränderungen bei der Abrechnungsweise von Partnerprogrammen im Großkundengeschäft im Affiliate-Marketing, kann die Gesellschaft die bisherige Umsatzprognose (Wachstum um 10% gegenüber einem Umsatz von EUR 132,7 Mio. im Geschäftsjahr 2012) nicht mehr halten. Das Management rechnet jetzt mit 19 47

20 Umsatzerlösen von rund EUR 140 Mio. und im Zuge der gesunkenen Umsatzerwartung mit einem Ergebnis vor Steuern am unteren Ende der bisher prognostizierten EBT-Spanne von EUR 4 Mio. bis EUR 5 Mio. für das Gesamtjahr Mitarbeiter Insgesamt beschäftigte die Sedo Holding Gruppe zum 31. Dezember 2012 unverändert gegenüber dem Vorjahr 345 Mitarbeiter. In Deutschland reduzierte sich die Zahl der Mitarbeiter zum Jahresende von 242 im Vorjahr auf 241. In den ausländischen Gesellschaften erhöhte sich die Mitarbeiterzahl von 103 auf 104. Innerhalb der beiden Geschäftsbereiche sind zum 31. Dezember Mitarbeiter im Affiliate-Marketing (Vorjahr: 169) und 153 im Domain-Marketing (Vorjahr: 168) beschäftigt. In der Muttergesellschaft waren zum 31. Dezember 2012 insgesamt 9 Mitarbeiter tätig (Vorjahr: 8). Zum 30. September 2013 beschäftigte die Sedo Holding Gruppe insgesamt 332 Mitarbeiter, davon 246 Mitarbeiter in Deutschland und 86 Mitarbeiter im Ausland. 2. Beschreibung der United Internet Ventures AG (Hauptaktionärin) und des United Internet Konzerns 2.1 Hauptaktionärin Überblick Die UIV ist mit einer Beteiligung von ca. 96,05% am Grundkapital und den Stimmrechten die Hauptaktionärin der Sedo Holding AG. Die UIV ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der United Internet AG mit Sitz in Montabaur. Die United Internet AG ist die Konzernobergesellschaft der United Internet Gruppe, einem führenden europäischen Internet-Spezialisten. Zwischen der United Internet AG und der UIV besteht ein Gewinnabführungsvertrag, nach dem die UIV verpflichtet ist, ihren ganzen nach den maßgeblichen handelsrechtlichen Vorschriften ermittelten Gewinn an die United Internet AG abzuführen. Die United Internet AG ist wiederum entsprechend den Vorschriften des 302 AktG in seiner jeweiligen Fassung verpflichtet, jeden während der Vertragsdauer bestehenden Jahresfehlbetrag auszugleichen, soweit dieser nicht dadurch ausgeglichen wird, dass den anderen Gewinnrücklagen Beträge entnommen werden, die während der Vertragsdauer in sie eingestellt worden sind

21 Innerhalb der United Internet Gruppe repräsentiert die UIV den Bereich des Beteiligungsmanagements. Neben der Beteiligung an der Sedo Holding AG hält die UIV u.a. Beteiligungen an der Goldbach Group AG, Schweiz (14,96%), der Hi-media S.A., Frankreich (10,38%), der Open-Xchange AG (28,36%), der fun communications GmbH (49%), der Virtual Minds AG (48,65%), der ProfitBricks GmbH (30,02%), der European Founders Fund GmbH & Co. Beteiligungs KG Nr. 1 (66,67%), der European Founders Fund GmbH & Co. Beteiligungs KG Nr. 2 (90%) sowie der European Founders Fund GmbH & Co. Beteiligungs KG Nr. 3 (80%) Sitz, Geschäftsjahr und Unternehmensgegenstand Die UIV ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft deutschen Rechts mit Sitz in Montabaur. Die UIV ist im Handelsregister des Amtsgerichts Montabaur unter HRB eingetragen. Das Geschäftsjahr der UIV ist das Kalenderjahr. Gegenstand des Unternehmens ist die Erbringung von Marketing-, Vertriebs-, Support- und sonstigen Dienstleitungen, insbesondere auf den Gebieten der Telekommunikation, der Informationstechnologie einschließlich des Internets sowie der Datenverarbeitung oder verwandten Bereichen. Zum Gegenstand des Unternehmens gehört der Erwerb, das Halten und die Verwaltung und die Veräußerung von Beteiligungen an anderen Unternehmen, insbesondere an solchen, die in den vorgenannten Geschäftsbereich tätig sind. Die UIV ist befugt, Unternehmen aller Art im In- und Ausland zu gründen oder zu erwerben oder sich daran zu beteiligen und alle Geschäfte zu tätigen, die dem Gegenstand des Unternehmens förderlich sind. Die UIV ist zu allen weiteren Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung des Gesellschaftszwecks dienlich sein können. Die UIV ist berechtigt, ihre Geschäftstätigkeit auch durch Tochter-, Beteiligungs- und Gemeinschaftsunternehmen auszuüben. Sie kann ihren Betrieb ganz oder teilweise auf verbundene Unternehmen ausgliedern oder verbundenen Unternehmen überlassen. Die UIV ist berechtigt, Unternehmen, an denen sie beteiligt ist, unter ihrer einheitlichen Leitung zusammenzufassen und sich auf die Leitung oder Verwaltung der Beteiligung zu beschränken Grundkapital, Aktien und Aktionäre Das Grundkapital der UIV beträgt gemäß 5.1 der Satzung EUR ,00 und ist eingeteilt in nennwertlose Stückaktien. Die Aktien sind weder 21 47

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013.

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013. Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der Terex Material Handling & Port Solutions AG am 21. November 2013 in Düsseldorf 1 Terex Material Handling & Port Solutions AG mit Sitz in Düsseldorf

Mehr

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB)

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Petrotec AG Borken WKN PET111 ISIN DE000PET1111 Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Nachfolgend werden

Mehr

ODDSLINE Entertainment AG

ODDSLINE Entertainment AG Heidenheim an der Brenz WKN A0JNFM ISIN DE000A0JNFM6 Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zur außerordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch, den 30. April 2014 um 10 Uhr in die Geschäftsräume

Mehr

Gemeinsamer Bericht. I. Vorbemerkung

Gemeinsamer Bericht. I. Vorbemerkung Gemeinsamer Bericht des Vorstands der Herlitz Aktiengesellschaft und der Geschäftsführung der Mercoline GmbH gemäß 295, 293a Aktiengesetz über die Änderung des Gewinnabführungsvertrages vom 24. November

Mehr

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 NEXUS AG Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden Sie ein zur ordentlichen Hauptversammlung der NEXUS AG am Montag, dem 16.06.2008, um 11.00

Mehr

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB Hauptversammlung der Girindus Aktiengesellschaft i. L. am 20. Februar 2015 Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB 289 Abs. 4 Nr. 1 HGB Das Grundkapital der Gesellschaft

Mehr

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung OPEN Business Club AG Hamburg - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, dem 13. Juni 2007, um 10

Mehr

Nähere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Nähere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre Nähere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre Ordentliche Hauptversammlung der K+S Aktiengesellschaft am Mittwoch, 12. Mai 2015, 10.00 Uhr, im Kongress Palais Kassel Stadthalle, Holger-Börner-Platz

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB)

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Die nachstehenden Erläuterungen beziehen sich auf die Angaben nach 289 Abs.

Mehr

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne. Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne. Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163 Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163 International Securities Identification Numbers (ISIN) Stammaktien DE0005201602

Mehr

Gemeinsamer Bericht. des Vorstandes der SEVEN PRINCIPLES AG. und. der Geschäftsführung der 7P ERP Consulting GmbH

Gemeinsamer Bericht. des Vorstandes der SEVEN PRINCIPLES AG. und. der Geschäftsführung der 7P ERP Consulting GmbH Gemeinsamer Bericht des Vorstandes der SEVEN PRINCIPLES AG und der Geschäftsführung der 7P ERP Consulting GmbH entsprechend 293a, 295 Abs. 1 Satz 2 Aktiengesetz (AktG) über die Änderung des Beherrschungs-

Mehr

KPS AG, Unterföhring WKN A1A6V4 ISIN DE000A1A6V48. Einladung. Wir laden unsere Aktionäre ein zu der am. Freitag, 15. April 2016 um 10.

KPS AG, Unterföhring WKN A1A6V4 ISIN DE000A1A6V48. Einladung. Wir laden unsere Aktionäre ein zu der am. Freitag, 15. April 2016 um 10. , Unterföhring WKN A1A6V4 ISIN DE000A1A6V48 Einladung Wir laden unsere Aktionäre ein zu der am Freitag, 15. April 2016 um 10.00 Uhr im M,O,C, München Lilienthalallee 40, 80939 München stattfindenden ordentlichen

Mehr

Gemeinsamer Bericht gem. 293 a AktG. des Vorstands der Allianz AG, München, und

Gemeinsamer Bericht gem. 293 a AktG. des Vorstands der Allianz AG, München, und Gemeinsamer Bericht gem. 293 a AktG des Vorstands der Allianz AG, München, und der Geschäftsleitung der Allianz Private Equity Partners GmbH, München zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom

Mehr

Satzung. GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien mit Sitz in Schwäbisch Hall. vom 4. März 2014.

Satzung. GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien mit Sitz in Schwäbisch Hall. vom 4. März 2014. Satzung GUB Unternehmensbeteiligungen GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien mit Sitz in Schwäbisch Hall vom 4. März 2014 I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma und Sitz Die Kommanditgesellschaft auf

Mehr

S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft

S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft führt die Firma: SolarWorld Aktiengesellschaft. (2) Sie hat ihren Sitz in

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

. 2 Gegenstand des Unternehmens

. 2 Gegenstand des Unternehmens Satzung der 3U Holding AG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet: "3U Holding AG". (2) Der Sitz der Gesellschaft ist Marburg.. 2 Gegenstand des Unternehmens (1) Gegenstand des Unternehmens

Mehr

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren Erläuternder Bericht des Vorstands der centrotherm photovoltaics AG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Bericht des Vorstands Seite 1 Erläuternder

Mehr

126 AktG (Anträge von Aktionären)

126 AktG (Anträge von Aktionären) Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 126 Abs. 1, 127, 122 Abs. 2, 131 AktG Ordentliche Hauptversammlung der Bertrandt Aktiengesellschaft am Mittwoch, dem 16. Februar 2011, um 10.30 Uhr Anträge

Mehr

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform

Mandanteninformation. Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Mandanteninformation Wandelschuldverschreibungen als interessante Finanzierungsform Die Börsenzulassung Ihrer Gesellschaft ermöglicht es Ihnen, Kapital über die Börse zu akquirieren. Neben dem klassischen

Mehr

aap Implantate AG Berlin

aap Implantate AG Berlin aap Implantate AG Berlin Ordentliche Hauptversammlung Freitag, 14. Juni 2013, 09:00 Uhr Best Western Hotel Steglitz International Albrechtstr. 2, 12165 Berlin Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre

Mehr

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG. zur Hauptversammlung der. vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG. 5.

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG. zur Hauptversammlung der. vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG. 5. Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG zur Hauptversammlung der am 5. Mai 2011 Börsennotierte Aktiengesellschaften sind gemäß 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG verpflichtet,

Mehr

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=2ca586cb3...

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=2ca586cb3... Seite 1 von 5 Bundesanzeiger Name Bereich Information V.-Datum Fanorakel AG Gesellschaftsbekanntmachungen Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung 03.01.2014 München Tagesordnung Fanorakel AG München

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 2010. Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 278 Abs. 3 AktG i.v.m. 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs.

Ordentliche Hauptversammlung 2010. Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 278 Abs. 3 AktG i.v.m. 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. Ordentliche Hauptversammlung 2010 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 278 Abs. 3 AktG i.v.m. 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist eine Kommanditgesellschaft

Mehr

Hinweise zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG

Hinweise zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG Hauptversammlung der HUGO BOSS AG am 3. Mai 2012 Hinweise zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG Die Einberufung der Hauptversammlung enthält bereits Angaben zu den Rechten

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Francotyp-Postalia Holding AG am 1. Juli 2010

Ordentliche Hauptversammlung der Francotyp-Postalia Holding AG am 1. Juli 2010 Ordentliche Hauptversammlung der Francotyp-Postalia Holding AG am 1. Juli 2010 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG Die Einberufung der Hauptversammlung enthält

Mehr

Telefónica Deutschland Holding AG Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015. Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr.

Telefónica Deutschland Holding AG Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015. Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. Telefónica Deutschland Holding AG Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG 1. Ergänzung der Tagesordnung Aktionäre, deren Anteile

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Brenntag AG am 14. Juni 2016 in Düsseldorf

Ordentliche Hauptversammlung der Brenntag AG am 14. Juni 2016 in Düsseldorf Brenntag AG, Mülheim an der Ruhr Wertpapier-Kennnummer: A1DAHH ISIN: DE000A1DAHH0 Ordentliche Hauptversammlung der Brenntag AG am 14. Juni 2016 in Düsseldorf Erläuterungen gemäß 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Lotto24 AG am 24. Mai 2016

Ordentliche Hauptversammlung der Lotto24 AG am 24. Mai 2016 Ordentliche Hauptversammlung der am 24. Mai 2016 Erläuterung gemäß 124a Satz 1 Nr. 2 AktG zu Punkt 1 der Tagesordnung Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss nach HGB und den

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands

Erläuternder Bericht des Vorstands Erläuternder Bericht des Vorstands gemäß 120 Abs. 3 Satz 2 AktG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im Bericht über die Lage der LPKF Laser & Electronics AG und des Konzerns für das Geschäftsjahr

Mehr

HTI High Tech Industries AG ("HTI AG") Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06.

HTI High Tech Industries AG (HTI AG) Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06. HTI High Tech Industries AG ("HTI AG") Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06.2011 TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum

Mehr

111. ordentliche Hauptversammlung der RENK Aktiengesellschaft

111. ordentliche Hauptversammlung der RENK Aktiengesellschaft Augsburg, im März 2014 111. ordentliche Hauptversammlung der RENK Aktiengesellschaft am Mittwoch, dem 7. Mai 2014, 16.00 Uhr, im Kongress am Park Augsburg (Saal Dialog Lebensversicherungs-AG), Gögginger

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE. zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015

Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE. zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015 Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015 1. Übernahmehindernisse Gemäß 176 Abs. 1 Satz 1 AktG hat

Mehr

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Aktiengesellschaft Essen EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Wertpapier-Kenn-Nr. 808 150 ISIN DE0008081506 Wir laden hiermit die Aktionärinnen und Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, dem 7. Mai

Mehr

Außerordentliche Hauptversammlung der Analytik Jena AG, Jena, am 23. Februar 2016

Außerordentliche Hauptversammlung der Analytik Jena AG, Jena, am 23. Februar 2016 Außerordentliche Hauptversammlung der Analytik Jena AG, Jena, am 23. Februar 2016 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre 1. Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären nach 126 Absatz 1, 127 AktG

Mehr

Folgen für die Aktionäre und sonstige Angaben. PATRIZIA Immobilienmanagement GmbH ist der Abschluss des neuen Gewinnabführungsvertrages

Folgen für die Aktionäre und sonstige Angaben. PATRIZIA Immobilienmanagement GmbH ist der Abschluss des neuen Gewinnabführungsvertrages Gemeinsamer Bericht des Vorstands der PATRIZIA Immobilien AG und der Geschäftsführung der PATRIZIA Immobilienmanagement GmbH gemäß 293a AktG über einen Gewinnabführungsvertrag zwischen der PATRIZIA Immobilien

Mehr

Rechte der Aktionäre (nach 122 Absatz 2, 126 Absatz 1, 127, 131 Absatz 1 AktG)

Rechte der Aktionäre (nach 122 Absatz 2, 126 Absatz 1, 127, 131 Absatz 1 AktG) Ordentliche Hauptversammlung der JENOPTIK AG am 3. Juni 2015 Rechte der Aktionäre (nach 122 Absatz 2, 126 Absatz 1, 127, 131 Absatz 1 AktG) Ergänzungsanträge zur Tagesordnung auf Verlangen einer Minderheit

Mehr

1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014

1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014 1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014 Wahlvorschläge des Aufsichtsrats und Beschlussvorschläge von Vorstand und Aufsichtsrat zur Tagesordnung Zu Punkt 1. der Tagesordnung: Vorlage

Mehr

Hornbach Holding Aktiengesellschaft 67433 Neustadt an der Weinstraße. 67433 Neustadt an der Weinstraße. -ISIN DE0006083405 und ISIN DE0006083439-

Hornbach Holding Aktiengesellschaft 67433 Neustadt an der Weinstraße. 67433 Neustadt an der Weinstraße. -ISIN DE0006083405 und ISIN DE0006083439- Hornbach Holding Aktiengesellschaft 67433 Neustadt an der Weinstraße -ISIN DE0006083405 und ISIN DE0006083439- Ordentliche Hauptversammlung am 9.. Juli 2015 10.00 Uhr in der Jugendstil-Festhalle Landau

Mehr

die e.m.s. cycle GmbH & Co. KG, Lingen (Ems), Amtsgericht Osnabrück, HRA 100643, im

die e.m.s. cycle GmbH & Co. KG, Lingen (Ems), Amtsgericht Osnabrück, HRA 100643, im Gegenantrag der Envio AG, Hamburg ( Aktionärin ) zu TOP 9 - Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft durch Sacheinlagen unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre

Mehr

Weitergehende Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 121 Abs. 3 Nr. 3 Aktiengesetz

Weitergehende Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 121 Abs. 3 Nr. 3 Aktiengesetz Weitergehende Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 121 Abs. 3 Nr. 3 Aktiengesetz Weitergehende Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre 2/6 Den Aktionären stehen unter anderem die folgenden

Mehr

Hauptversammlung der thyssenkrupp AG am 29. Januar 2016 Seite 1/5

Hauptversammlung der thyssenkrupp AG am 29. Januar 2016 Seite 1/5 Hauptversammlung der thyssenkrupp AG am 29. Januar 2016 Seite 1/5 Hinweise zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG und weitere Informationen gem. 124a Satz 1 Nr. 2, Nr. 4

Mehr

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor zu beschließen:

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen daher vor zu beschließen: Bericht des Vorstands zu Tagesordnungspunkt 6 Beschlussfassung über die Aufhebung des bisherigen genehmigten Kapitals II, Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals II gegen Bar- und/oder Sacheinlagen

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung, Montag, dem 16. Juni 2014, 14:00 Uhr, im Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg

Ordentliche Hauptversammlung, Montag, dem 16. Juni 2014, 14:00 Uhr, im Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg Hawesko Holding Aktiengesellschaft Hamburg WKN 604270 - ISIN DE0006042708 Ordentliche Hauptversammlung, Montag, dem 16. Juni 2014, 14:00 Uhr, im Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg Rechte der

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Deutsche Post AG am 25. Mai 2011

Ordentliche Hauptversammlung der Deutsche Post AG am 25. Mai 2011 Ordentliche Hauptversammlung der Deutsche Post AG am 25. Mai 2011 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG Die Einberufung der Hauptversammlung enthält im Abschnitt

Mehr

Rechte der Aktionäre

Rechte der Aktionäre Ordentliche Hauptversammlung der PVA TePla AG am 12. Juni 2015 Rechte der Aktionäre Ergänzungsanträge zur Tagesordnung auf Verlangen einer Minderheit ( 122 Abs. 2 AktG) Aktionäre, deren Anteile zusammen

Mehr

Gemeinsamer Bericht. und

Gemeinsamer Bericht. und Gemeinsamer Bericht des Vorstands der pferdewetten.de AG mit dem Sitz in Düsseldorf, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 66533 und der Geschäftsführung der pferdewetten-service.de

Mehr

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz In der Einberufung der Hauptversammlung sind bereits Angaben zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs.

Mehr

1. Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung

1. Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung ERLÄUTERUNGEN ZU GEGENSTÄNDEN DER TAGESORDNUNG, ZU DENEN KEIN BESCHLUSS GEFASST WIRD, UND ZU DEN RECHTEN DER AKTIONÄRE Nachfolgend finden Sie weitergehende Erläuterungen zu der am Donnerstag, dem 24. Juni

Mehr

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Das Grundkapital der Raiffeisen Bank International AG beträgt EUR 893.586.065,90

Mehr

RÖDER Zeltsysteme und Service Aktiengesellschaft Büdingen-Wolferborn Wertpapier-Kenn-Nummer: 706 600 ISIN DE0007066003

RÖDER Zeltsysteme und Service Aktiengesellschaft Büdingen-Wolferborn Wertpapier-Kenn-Nummer: 706 600 ISIN DE0007066003 RÖDER Zeltsysteme und Service Aktiengesellschaft Büdingen-Wolferborn Wertpapier-Kenn-Nummer: 706 600 ISIN DE0007066003 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung Die Aktionäre unserer Gesellschaft

Mehr

Satzung der Handball4all AG

Satzung der Handball4all AG Satzung der Handball4all AG I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft führt die Firma Handball4all AG (2) Sie hat ihren Sitz in Dortmund. (3) Geschäftsjahr ist das

Mehr

HINWEISE ZU DEN RECHTEN DER AKTIONÄRE DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG ( 121 ABSATZ 3 SATZ 3 NR. 3 AKTIENGESETZ) 2011

HINWEISE ZU DEN RECHTEN DER AKTIONÄRE DER SKW STAHL-METALLURGIE HOLDING AG ( 121 ABSATZ 3 SATZ 3 NR. 3 AKTIENGESETZ) 2011 Hinweise zu den Rechten der Aktionäre Hinweise zu den Rechten der Aktionäre im Sinne des 121 Absatz 3 Satz 3 Nr. 3 des Aktiengesetzes: 1. Tagesordnungsergänzungsrecht der Minderheit ( 122 Absatz 2 des

Mehr

Verordnung über Gebühren in Handels-, Partnerschafts- und Genossenschaftsregistersachen (Handelsregistergebührenverordnung - HRegGebV)

Verordnung über Gebühren in Handels-, Partnerschafts- und Genossenschaftsregistersachen (Handelsregistergebührenverordnung - HRegGebV) Verordnung über Gebühren in Handels-, Partnerschafts- und Genossenschaftsregistersachen (Handelsregistergebührenverordnung - HRegGebV) HRegGebV Ausfertigungsdatum: 30.09.2004 Vollzitat: "Handelsregistergebührenverordnung

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung am 12.06.2012, um 10:00 Uhr, Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München

Ordentliche Hauptversammlung am 12.06.2012, um 10:00 Uhr, Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München Gigaset AG, München Ordentliche Hauptversammlung am 12.06.2012, um 10:00 Uhr, Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1,

Mehr

1. Ergänzung der Tagesordnung

1. Ergänzung der Tagesordnung 1 2 Hauptversammlung 2016 der Bayer AG 1. Ergänzung der Tagesordnung 1. Ergänzung der Tagesordnung Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals oder den anteiligen Betrag von

Mehr

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die Gesellschaft) Einladung ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung zu der am 20. Mai 2009 um 10:00 Uhr in der Säulenhalle der Wiener Börse Wallnerstraße 8, 1010 Wien stattfindenden 6. ordentlichen

Mehr

FORIS AG Bonn Wertpapier-Kennnummer 577 580 ISIN: DE0005775803. Ordentliche Hauptversammlung

FORIS AG Bonn Wertpapier-Kennnummer 577 580 ISIN: DE0005775803. Ordentliche Hauptversammlung 1 FORIS AG Bonn Wertpapier-Kennnummer 577 580 ISIN: DE0005775803 Ordentliche Hauptversammlung am Montag, dem 15. Juni 2015 um 12:00 Uhr (Einlass ab 11:30 Uhr) im Tagungszentrum Gustav-Stresemann-Institut

Mehr

IVU Traffic Technologies AG

IVU Traffic Technologies AG IVU Traffic Technologies AG Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 AktG 1. Ergänzung der Tagesordnung Gemäß 122 Abs. 2 AktG können Aktionäre, deren Anteile zusammen den zwanzigsten

Mehr

S A T Z U N G. I. Allgemeine Bestimmungen. NEVAG neue energie verbund AG.

S A T Z U N G. I. Allgemeine Bestimmungen. NEVAG neue energie verbund AG. S A T Z U N G I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr 1. Die Aktiengesellschaft führt die Firma NEVAG neue energie verbund AG. 2. Der Sitz der Gesellschaft ist Hückelhoven. 3. Geschäftsjahr

Mehr

vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der außerordentlichen Hauptversammlung der vpe WertpapierhandelsBank

Mehr

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung München Wertpapier-Kenn-Nr.: A1X3WX ISIN DE000A1X3WX6 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, den 02. Juli 2015, um 10:00 Uhr im Leonardo Hotel

Mehr

Bericht des Vorstands zu Tagesordnungspunkt 6 gemäß 203 Abs. 2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG

Bericht des Vorstands zu Tagesordnungspunkt 6 gemäß 203 Abs. 2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG Bericht des Vorstands zu Tagesordnungspunkt 6 gemäß 203 Abs. 2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG Vorstand und Aufsichtsrat schlagen unter Tagesordnungspunkt 6 vor, das bislang nicht ausgenutzte Genehmigte

Mehr

S&T AG Linz, FN 190272 m. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 16. ordentliche Hauptversammlung am 25.

S&T AG Linz, FN 190272 m. Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 16. ordentliche Hauptversammlung am 25. S&T AG Linz, FN 190272 m Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 16. ordentliche Hauptversammlung am 25. Juni 2015 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses samt Lagebericht

Mehr

Gemeinsamer Bericht. des Vorstands der SEVEN PRINCIPLES AG, Köln. und. der Geschäftsführung der bicon Unternehmensberatung GmbH, Köln

Gemeinsamer Bericht. des Vorstands der SEVEN PRINCIPLES AG, Köln. und. der Geschäftsführung der bicon Unternehmensberatung GmbH, Köln Gemeinsamer Bericht des Vorstands der SEVEN PRINCIPLES AG, Köln und der Geschäftsführung der bicon Unternehmensberatung GmbH, Köln gemäß 293 a AktG über einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag

Mehr

M U S T E R. einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG. Firma und Sitz

M U S T E R. einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG. Firma und Sitz M U S T E R einer Satzung für die Errichtung einer Steuerberatungsgesellschaft in der Rechtsform einer AG 1 Firma und Sitz (1) Die Firma der Gesellschaft lautet:...aktiengesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Bericht zu den Angaben. gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB

Bericht zu den Angaben. gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB Bericht zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB Der Vorstand der Delticom AG berichtet nachfolgend zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und Abs. 5 und 315 Abs. 4 HGB: Zusammensetzung des

Mehr

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Paderborn Wertpapier-Kenn-Nummer: A0CAYB ISIN: DE000A0CAYB2 Einladung zur Hauptversammlung Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Montag, 19. Januar 2015, um 11.00 Uhr im Hansesaal,

Mehr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung der, Düsseldorf 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Commerzbank AG, Düsseldorf (Eingang: Benrather Str. 19) - 2 - Chamissostraße 12,

Mehr

2. DO & CO will weiter wachsen und dabei auch andere Unternehmen oder Anteile an Unternehmen erwerben.

2. DO & CO will weiter wachsen und dabei auch andere Unternehmen oder Anteile an Unternehmen erwerben. Bericht des Vorstands der DO & CO Restaurants & Catering Aktiengesellschaft Wien, FN 156765 m, über die Ermächtigung des Vorstands, mit Zustimmung des Aufsichtsrats neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechtes

Mehr

Satzung. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr. (1) Die Gesellschaft führt die Firma FCR Immobilien Aktiengesellschaft. 2 Gegenstand des Unternehmens

Satzung. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr. (1) Die Gesellschaft führt die Firma FCR Immobilien Aktiengesellschaft. 2 Gegenstand des Unternehmens Anlage Satzung 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft führt die Firma FCR Immobilien Aktiengesellschaft. (2) Sie hat ihren Sitz in München. (3) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. 2 Gegenstand

Mehr

12. JUNI 2014. zwischen. und

12. JUNI 2014. zwischen. und Entwurf f vom 24.April 2014 12. JUNI 2014 ÄNDERUNGSVEREINBARUNG zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom 16. November 2004 zwischen SPLENDID MEDIEN AG und POLYBAND MEDIEN GMBHH Änderungen\Polyband\Final\01929-13

Mehr

Hauptversammlung der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft, Ingolstadt, ( BBI Immobilien AG ) am 30. Juni 2015

Hauptversammlung der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft, Ingolstadt, ( BBI Immobilien AG ) am 30. Juni 2015 Hauptversammlung der BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien Aktiengesellschaft, Ingolstadt, ( BBI Immobilien AG ) am 30. Juni 2015 Erläuterungen gemäß 121 Abs. 3 Nr. 3 zu den Rechten der Aktionäre nach 122

Mehr

CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland

CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland Ordentliche Hauptversammlung am Mittwoch, den 4. Juni 2014, 10:00 Uhr Bericht der persönlich haftenden Gesellschafterin

Mehr

WKN: SKYD00 ISIN: DE000SKYD000. Einladung. Hauptversammlung der Sky Deutschland AG, Unterföhring

WKN: SKYD00 ISIN: DE000SKYD000. Einladung. Hauptversammlung der Sky Deutschland AG, Unterföhring WKN: SKYD00 ISIN: DE000SKYD000 Einladung Hauptversammlung der Sky Deutschland AG, Unterföhring Wir laden unsere Aktionäre zur außerordentlichen Hauptversammlung der Sky Deutschland AG mit Sitz in Unterföhring,

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Erläuternder Bericht des Vorstands der aap Implantate AG gemäß 175 Abs. 2 AktG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Die Angaben im Lagebericht und im Konzernlagebericht erläutern wir wie

Mehr

1. Gegenwärtiges Genehmigtes Kapital und Anlass für die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2015:

1. Gegenwärtiges Genehmigtes Kapital und Anlass für die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2015: Bericht des Vorstandes zu Tagesordnungspunkt 7 gemäß 203 Abs. 2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG über die Gründe für die Ermächtigung des Vorstands, das Bezugsrecht der Aktionäre bei der Ausnutzung des Genehmigten

Mehr

BEHERRSCHUNGS- UND ERGEBNISABFÜHRUNGSVERTRAG zwischen Boursorama S.A., 18 Quai du Point du Jour, 92659 Boulogne-Billancourt, Frankreich, handelnd für und durch ihre deutsche Zweigniederlassung FIMATEX,

Mehr

SATZUNG AUGUSTA Technologie Aktiengesellschaft. I. Firma, Sitz, Gegenstand des Unternehmens, Dauer und Geschäftsjahr und Bekanntmachungen

SATZUNG AUGUSTA Technologie Aktiengesellschaft. I. Firma, Sitz, Gegenstand des Unternehmens, Dauer und Geschäftsjahr und Bekanntmachungen SATZUNG AUGUSTA Technologie Aktiengesellschaft I. Firma, Sitz, Gegenstand des Unternehmens, Dauer und Geschäftsjahr und Bekanntmachungen 1 Firma und Sitz 1. Die Gesellschaft hat folgende Firma: Augusta

Mehr

Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 4. Dezember 2013

Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 4. Dezember 2013 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 4. Dezember 2013 Köln Wertpapier-Kenn-Nr. (WKN) 840 002 International Securities Identification Number (ISIN) DE0008400029 Wir laden die Aktionäre der

Mehr

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Unter Tagesordnungspunkt 4 schlagen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, den Vorstand, zu ermächtigen, bis zum

Mehr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr

Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr. Stand: 28. Oktober 2015. 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr 1 Satzung der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr Stand: 28. Oktober 2015 1 Firma, Sitz, Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. (2) Die Aktiengesellschaft führt die Firma,,Aktiengesellschaft

Mehr

Den Aktionären stehen im Vorfeld und in der Hauptversammlung unter anderem die folgenden Rechte zu:

Den Aktionären stehen im Vorfeld und in der Hauptversammlung unter anderem die folgenden Rechte zu: Rechte der Aktionäre Den Aktionären stehen im Vorfeld und in der Hauptversammlung unter anderem die folgenden Rechte zu: 1. Erweiterung der Tagesordnung Aktionäre, deren Anteile zusammen den anteiligen

Mehr

PEARL GOLD Aktiengesellschaft. Frankfurt am Main WKN A0AFGF ISIN DE 000A0AFGF3. Hauptversammlung am 12. Juni 2015

PEARL GOLD Aktiengesellschaft. Frankfurt am Main WKN A0AFGF ISIN DE 000A0AFGF3. Hauptversammlung am 12. Juni 2015 PEARL GOLD Aktiengesellschaft Frankfurt am Main WKN A0AFGF ISIN DE 000A0AFGF3 Hauptversammlung am 12. Juni 2015 Hinweise gemäß 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 Aktiengesetz (AktG) zu den Rechten der Aktionäre nach

Mehr

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH

G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH G E S E L L S C H A F T S V E R T R A G DER IMPREGLON OBERFLÄCHENTECHNIK GMBH - 2 - INHALTSVERZEICHNIS 1. Firma, Sitz... 3 2. Gegenstand des Unternehmens... 3 3. Stammkapital, Stammeinlagen... 3 4. Dauer,

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008 Nachtrag Nr. 1 vom zum Prospekt vom 29. Mai 2008 für das öffentliche Angebot von 415.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

Weitere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG

Weitere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG Weitere Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG Ordentliche Hauptversammlung der QSC AG Köln am 27. Mai 2015 Tagesordnungsergänzungsverlangen gemäß

Mehr

S&T AG. Linz, FN 190272 m

S&T AG. Linz, FN 190272 m S&T AG Linz, FN 190272 m Bericht des Vorstands gemäß 170 Abs 2 ivm 153 Abs 4 AktG zum 9. Punkt der Tagesordnung der 15. ordentlichen Hauptversammlung am 30. Mai 2014 Der Vorstand und der Aufsichtsrat haben

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Engelbertstraße 23-25

Mehr

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014 Zwischenbericht 9M 2014 Seite 1 von 7 1. Ausgewählte Kennzahlen Ertragskennzahlen (in TEUR) 9M 2014 9M 2013 Umsatz 9.485 9.992-5% Software & Abonnements 8.668 8.127 +7% Dienstleistungen 817 1.865-56% EBIT

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung der Masterflex AG, Gelsenkirchen Dienstag, dem 28. Juni 2011

Ordentliche Hauptversammlung der Masterflex AG, Gelsenkirchen Dienstag, dem 28. Juni 2011 Ordentliche Hauptversammlung der Masterflex AG, Gelsenkirchen Dienstag, dem 28. Juni 2011 Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, und den 127, 131 Abs. 1 Aktiengesetz (AktG)

Mehr

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach den 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG

Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre nach den 122 Abs. 2, 126 Abs. 1, 127, 131 Abs. 1 AktG S.A.G. Solarstrom Aktiengesellschaft, Freiburg im Breisgau ISIN: DE0007021008 - WKN: 702100 ordentliche Hauptversammlung am Mittwoch, den 12. Juni 2013, um 10:00 Uhr Forum Merzhausen, Am Marktplatz 4,

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Produktion

Mehr

2. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Ingolstadt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt.

2. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Ingolstadt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt. I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma und Sitz der Gesellschaft 1. Die Firma der Gesellschaft lautet: AUDI Aktiengesellschaft. 2. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Ingolstadt. Die Dauer der Gesellschaft

Mehr

ÜBERTRAGUNGSBERICHT. Bericht der. Argon GmbH. mit Sitz in München. ("Argon GmbH") als Hauptaktionärin der. mit Sitz in Wiesbaden.

ÜBERTRAGUNGSBERICHT. Bericht der. Argon GmbH. mit Sitz in München. (Argon GmbH) als Hauptaktionärin der. mit Sitz in Wiesbaden. ÜBERTRAGUNGSBERICHT Bericht der Argon GmbH mit Sitz in München ("Argon GmbH") als Hauptaktionärin der P&I Personal & Informatik Aktiengesellschaft mit Sitz in Wiesbaden ("P&I AG" oder "Gesellschaft") über

Mehr

SATZUNG der Bayerischen Raiffeisen- Beteiligungs-Aktiengesellschaft Beilngries. Stand: 13. Juni 2014

SATZUNG der Bayerischen Raiffeisen- Beteiligungs-Aktiengesellschaft Beilngries. Stand: 13. Juni 2014 SATZUNG der Bayerischen Raiffeisen- Beteiligungs-Aktiengesellschaft Beilngries Stand: 13. Juni 2014 1 Firma und Sitz der Gesellschaft Geschäftsjahr (1) Die Firma lautet: Bayerische Raiffeisen-Beteiligungs-Aktiengesellschaft.

Mehr

Excalibur Capital AG ISIN DE007204208. Jahresabschluss. für das Geschäftsjahr 2013

Excalibur Capital AG ISIN DE007204208. Jahresabschluss. für das Geschäftsjahr 2013 Excalibur Capital AG ISIN DE007204208 Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2013 Geschäftsadresse: General-Mudra-Str. 21, 55252 Mainz-Kastel Tel.: 06134/5 67 87-03 Fax: 06134/5 67 87-10 E-Mail: kontakt@excalibur-capital.de

Mehr

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

GoingPublic Media Aktiengesellschaft München ISIN DE0007612103 WKN 761 210. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung München ISIN DE0007612103 WKN 761 210 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donnerstag, den 16. Mai 2013, um 15:00 Uhr im Tagungsraum

Mehr

Ausgewählte Kennzahlen

Ausgewählte Kennzahlen InVision AG Zwischenbericht 6M-2015 Konzernzwischenabschluss der InVision AG zum 30. Juni 2015 gemäß IFRS und 315a HGB sowie Konzernlagebericht nach 315 HGB (verkürzt/ungeprüft) Ausgewählte Kennzahlen

Mehr