Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11."

Transkript

1 Programm Glentleiten 15 Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11. November erwarten Sie: Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Musik Mühlentag Zugtiere in Aktion Gartentage Kirchweih Handwerkertage Köhlerwoche Schaftag Ferienprogramme Geocaching Keramiktage Obstwochenende Christkindlmarkt...

2 März Do, Saisonstart Wir begrüßen Sie herzlich zur Museumssaison und sind bis zum 11. November für Sie da! Herzlich willkommen, liebe Besucherinnen und Besucher! Über 60 historische Häuser, Werkstätten, Mühlen und Almen erwarten Sie in Südbayerns größtem Freilichtmuseum. Die Gebäude vergegenwärtigen regionale Geschichte, Tradition und Wandel der Gesellschaft, sodass Sie abwechslungsreiche Einblicke in das ländliche Leben Oberbayerns gewinnen können von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart! In diesem Programm finden Sie unsere besonderen Veranstaltungen. Etwa die aktuelle Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter, die aufzeigt, wie abhängig der Mensch schon immer vom Wetter war. Einen weiteren Schritt auf dem Weg zu Inklusion und Barrierefreiheit gehen wir bei der Neupräsentation des Wagnerhäusls. Wir schaffen hier einen Ort zum Hören, Fühlen und Begreifen. Von diesen Vermittlungsangeboten profitieren Blinde, Sehbehinderte und Sehende gleichermaßen. Viel Spaß beim Durchblättern unseres Jahresprogramms, das Ihnen hoffentlich viele Anlässe für einen Besuch der Glentleiten liefert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Do, So, Sa+So, Sonderausstellung in der Zollinger HAlle: Gutes Wetter Schlechtes Wetter Egal ob Hitze oder Kälte, Niederschläge oder Trockenheit Wetterperioden hatten und haben Folgen. Wie lange muss man heizen? Werden die Vorräte reichen? Wie schützte man sich vor Gewittern oder zu starker Sonne? Unterschiedliche klimatische Bedingungen brachten ans Wetter angepasste Bewirtschaftungsformen hervor. Raues Klima ließ z.b. nicht die gleiche Vielfalt an Pflanzenanbau zu wie in gemäßigteren Zonen. Die Konsequenzen von Unwettern wogen für Haus, Dorf und Land oft schwer. Langjährig gesammelte Beobachtungen des Wetters spiegeln sich in Bauernregeln, religiösen Handlungen oder auch im Aberglauben wider. Durch die Erfindung technischer Messinstrumente konnte man vergleichbare Wetterdaten erfassen, das ermöglichte genauere Vorhersagen. Die Schau reicht von heiter bis wolkig und von sonnig bis unwetterartig. Neugierig auf die Ausstellung macht die Präsentation im Eingangsbereich des Museums. Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Gestalten Sie mit Farbe eine Keramik Ihrer Wahl nach individuellen Wünschen. Ihr Kunstwerk wird gebrannt und glasiert, Sie können es ab abholen Euro zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Sa, Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. So, Aktionstag rund ums Drechseln Einer der letzten seines Standes zeigt Ihnen die selten gewordene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Kinder können beim Drechselworkshop an der Drehbank verschiedene Werkstücke herstellen. Josef Mederer Bezirkstagspräsident von Oberbayern Dr. Monika Kania-Schütz Direktorin der oberbayerischen Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang So, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Di+Mi, Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688

3 April Fr, 3.4. Karfreitagsküche Karfreitag An vielen kirchlichen Feiertagen galten früher Speiseveroder -gebote, sie sind heute häufig in Vergessenheit geraten. Am Karfreitag verzichten aber noch viele auf Fleischgenuß. Im Freilichtmuseum gibt s deshalb heute Kargerichte im Kramerladen in Form eines Brunches von bis Uhr u.a. mit Mehlspeisen oder einer 9-Kräuter-Suppe (mit Anmeldung), in der Museumsgaststätte mit Bärlauch- und Fischgerichten. Sa, 4.4. So+Mo, Mi+Do, Sa+So, So, Ostereiersuchen Ostern Der Glentleitner Osterhase versteckt im Freilichtmuseum stellvertretend für die Eier kleine Käfer. An einem Stand können Kinder sie gegen Bioeier aus artgerechter Tierhaltung eintauschen. Wir freuen uns auf emsige Sucher. An beiden Tagen hat von bis Uhr für Mädchen und Buben außerdem eine Bastelwerkstatt geöffnet einfach vorbeischauen und mitmachen! Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe jeweils Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Eine runde Sache mein handgemachter Korb jeweils tägiger Korbflechtkurs für Erwachsene Der runde Korb ist die Grundform für den Einstieg in die Korbflechterei. In zwei arbeitsintensiven Tagen stellen Sie eine Schale mit Grifflöchern aus geschälten und ungeschälten Weiden her. Dabei werden Sie fachkundig von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel angeleitet. Falls vorhanden, Astschere und scharfes Messer mitbringen. 105 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weiden), schriftliche Anmeldung Zugtiere in Aktion Erleben Sie die beeindruckende Zusammenarbeit von Mensch und Tier! Wir führen traditionelle Holzrückearbeiten mit Pferden vor. Der Einsatz von Rössern als Arbeits- und Zugtiere bei der Waldarbeit war im vorindustriellen ländlichen Alltag üblich. Sa, So, So, Holerodidudeldi Jodler singen Fortbildungstag der Beratungsstelle für Volksmusik/Bayer. Landesverein für Heimatpflege e.v. Überlieferte Jodler zwei-, drei- und vierstimmig das besondere Klangerlebnis für die Sinne! Zwischen den Kursteilen präsentieren Ihnen die Sänger ihr Erlerntes im Gelände. Möchten Sie am Kurs teilnehmen, melden Sie sich bitte bei der Beratungsstelle an (Formular unter +49 (0) 89/ oder Vortrag zur Sonderausstellung von Dr. Peter Winkler Historische Wetterbeobachtung und -aufzeichnung in Bayern Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung Di, 31.3., Di, 31.3., Mi, 1.4., Mi, 1.4., Do, 2.4., Fr, 3.4., So, 5.4. So, 5.4., Mo, 6.4. Mo, 6.4., Di, 7.4., Di, 7.4., Mi, 8.4., Mi, 8.4., Do, 9.4., Fr, 10.4., So, 12.4., So, 12.4., OSTERFERIEN KINDERPROGRAMM Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Ostereier färben Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Offene Werkstatt: Ostereier filzen Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Offene Lederwerkstatt - Karfreitag Traditionelles Ostereiersuchen - Ostersonntag Offene Bastelwerkstatt Traditionelles Ostereiersuchen - Ostermontag Offene Bastelwerkstatt Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Osterfladen backen Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Flunkern bis sich die Balken biegen - auf Schwindeltour im Museum Hinterglasmalen Familientour Beschreibungen am Ende des Programmteils

4 Mai Fr, 1.5. Tag der Arbeit Fr, 1.5. So, Offene Werkstatt: Maiwedel basteln für Kinder Einfach vorbeischauen und mitmachen! Heil- und Küchenkräuter im Frühling Kräuterseminar für Erwachsene Von Wiesen und Museumsgärten direkt auf den Tisch: Wild- und Gartenkräuter sammeln und zubereiten. Zum Mitnehmen kreieren Sie Kräuteressige und Tinkturen. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftl. Anmeld. Sa, 2.5. So, 3.5. So, Do, Christi Himmelfahrt Das grosse Blöken Schaftag In der warmen Jahreszeit weiden seltene Brillen-, Berg- und Alpine Steinschafe auf unseren Wiesen. Die ARGE Braunes und Schwarzes Bergschaf prämiert die schönsten Tiere ihres Verbands. Schauen Sie sich die Vielfalt der Produkte an, die die Schafe liefern von Milch/Käse über Wolle und Filz bis zu Fell und Fleisch. Beobachten Sie die Schafschur und das Verspinnen der Wolle, genießen Sie Schafspezialitäten in der Museumsgaststätte! Offene Filzwerkstatt für Kinder. Tag der Volksmusik am muttertag Feiern Sie den Muttertag im Freilichtmuseum. Bei uns treffen sich Sänger und Musikanten aus ganz Oberbayern. Nach dem Gottesdienst um Uhr wird in und vor den historischen Häusern gesungen und musiziert. Stuben-, Tanzl-, Blasmusik und Gesang sind im ganzen Gelände zu hören. Das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern lädt Sie um Uhr mit Liedern für die ganze Familie und um Uhr mit Liedern des Kiem Pauli zum Mitsingen in den Jackl-Stadel ein; Gelegenheit zum Tanzen haben Sie um und Uhr. Offene Werkstatt: Drechseln für Kinder Nicht nur wo gehobelt wird, fallen Späne ihr drechselt aus Holz an einer Drehbank Salz- und Pfefferstreuer, Kerzenständer oder Kugelschreiber. Einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 4-15 Euro Internationaler Museumstag Ein Tag rund um unsere Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter : Meteorologe Prof. Dr. Gerhard Berz spricht um Uhr über Wetterkatastrophen und Klimawandel. Um Uhr gibt es eine Sonderführung durch die Ausstellung. Kinder basteln in einer offenen Werkstatt eine kleine Wetterstation ( Uhr, ab 9 Jahren) einfach vorbeischauen und mitmachen! Eintritt frei für alle Sa, Flechtkurs Rankhilfe Seminar für Erwachsene Mit Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel stellen Sie Rankhilfen für den Garten her. So entwickeln Sie ein Gefühl für die Weide, lernen erste grundlegende Flechttechniken und lassen nach Ihren Vorstellungen Kunstobjekte entstehen. 45 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Mo, Pfingstmontag Fr, Mühlentag Am Deutschen Mühlentag sind Wetzsteinmacherei, Tuffsteinsäge, Getreide- und Sägemühlen in Betrieb. Wir präsentieren die Vielseitigkeit historischer Mühlentechnik und erläutern vergangene Arbeitsabläufe. Ein Märchenerzähler entführt kleine und große Kinder in die sagenumwobene Welt der Mühlen. Offene Bastelwerkstatt für Kinder. Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Sa+So, So, So, 24.5., Mo, 25.5., Di, 26.5., Mi, 27.5., Do, 28.5., Fr, 29.5., Mo, 1.6., Di, 2.6., Mi, 3.6., Do, 4.6., So, 7.6. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. Die pure Lust am Landleben Führung und Brotzeit mit der Kramerin Marlies Heinritzi Entdecken Sie ein Museum zum Genießen. In 1,5 Stunden geht es mit Frau Heinritzi durch die Glentleitner Gärten, die historischen Küchen und über Feld und Flur. Anschließend erwartet Sie im Kramerladen eine Brotzeit mit saisonalen, hausgemachten Produkten aus der Region. 17 Euro inkl. Brotzeit + Getränk zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeld. PFINGSTFERIEN KINDERPROGRAMM Offene Lederwerkstatt - Pfingstsonntag Offene Bastelwerkstatt - Pfingstmontag Marmelade kochen Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Gutes Wetter - Schlechtes Wetter - Familientour Einen Tag Gärtner sein Gürtel punzieren Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre filzen Einen Tag Töpfer sein - Fronleichnam Almtag mit Käfer Mary und die Kakerlakenmafia Beschreibungen am Ende des Programmteils

5 Juni Sa, 6.6. S0, ab Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! S0, 7.6. Sa+S0, Almtag Heute geht, s auf die Alm! In den sechs historischen Kasern erfahren Sie, was eine Sennerin machte, wie ein Hütebub den Tag verbrachte oder was es mit der Sage von der Mordau- Alm auf sich hat. Und um Uhr tauchen wir mit den Schauspielern Stefan Murr, Johanna Bittenbinder und Heinz- Josef Braun in die Welt der Almwiese ein, wenn sie ihr Stück Käfer Mary und die Kakerlakenmafia zum Besten geben (Erwachsene 5 Euro, Kinder 3,50 Euro zzgl. Eintritt; bei schlechtem Wetter im Eingangsgebäude). In der Mitterkaseralm stellen wir außerdem Käse her. Schauen Sie uns zu. Glentleitner Gartentage Erleben Sie historische Gartenkultur! Im Freilichtmuseum gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gärten vom Haus- bis zum Krautgarten. An diesem Wochenende können Sie Ihre eigene Gartenkeramik töpfern oder bemalen, als Familie eine Hecken-Entdecken-Reise unternehmen oder mit uns zur Wiese spazieren. Ein Besuch beim Bienenvolk zeigt uns die fleißigen Helfer, die dafür sorgen, dass wir im Sommer und Herbst die Ernte einfahren können. Wer mag, kann auch eine Blume filzen. Sa, S0, Sa+So, Schreiben mit Feder und Tinte Kalligraphie-Seminar für Erwachsene Freude an alten Schriften: Erlernen Sie die Unziale, eine historische Schrift mit typisch gerundeten Buchstaben. Geübt wird anhand des Alphabets, am Ende können Sie die Schrift für Karten, Etiketten uvm. verwenden. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Aufg, spuit und g, sunga! JungMusikantentreffen Um Uhr treffen sich die musizierenden Kinder und Jugendlichen am Veranstaltungsplatz und präsentieren sich in Konzertatmosphäre mit ihren Stücken. Von Uhr spielen die Mitwirkenden in unterschiedlichen Besetzungen in und vor den historischen Gebäuden. In einer offenen Werkstatt zeigen wir unseren kleinen Besuchern, wie man einfache Musikinstrumente selbst herstellt. Die Gaststätte im Starkerer Stadel bietet ein günstiges Familiengericht an: (Groß-)Eltern mit ihren eigenen Kindern zahlen nur 20 Euro fürs Essen (ohne Getränke). Mein gefilzter Hut, meine gefilzte Tasche 2-tägiger Filzkurs für Erwachsene (Anfänger) Erlernen Sie zunächst die Grundlagen der Nassfilztechnik (Ball, Fläche, Schnur). Anschließend filzen Sie wahlweise einen Hut oder eine Tasche. Bitte bringen Sie 2-3 Handtücher und eine Plastiktüte mit, evtl. eigene Filzwolle. 65 Euro zzgl. Eintritt und Material (10 Euro), schriftliche Anmeldung So, Besuch beim Bienenvolk ab Die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Ihnen Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk, heute mit dem Schwerpunkt Bienen und Wetter. S0, Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung

6 Juli Sa, 4.7. S0, Sa, So, So, Jugendblaskapellen-treffen Die Glentleiten ist fest in jugendlich-musikalischer Hand! Jugendblaskapellen präsentieren Ihnen musikalische Highlights von traditioneller bayerischer Blasmusik bis zum Bigband-Sound. Zum Abschluss ihres Sommercamps werden ca. 250 junge Musikanten um Uhr gemeinsam für Sie aufspielen. Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Flechtkurs Gartenkugeln Seminar für Erwachsene Sie gestalten unter Anleitung von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel eine Gartenkugel in der Chaosgeflechttechnik. Als Einsteiger entwickeln Sie an diesem Objekt ein erstes Gefühl für die Weide und lernen, wie Sie mit einfachen Handgriffen der Kugel Form und Volumen geben. 45 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Frühschoppen mit Musik am Salettl ab Zuhören und genießen! So, Besuch beim Bienenvolk Die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk. Sa, Sa, So, Schablonierkurs für Erwachsene Anhand historischer Vorlagen erstellen Sie individuelle Schablonen und erlernen die Stupftechnik zum Verzieren von Wänden. 20 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Sommerkräuter und -gemüse Seminar für Erwachsene Aus der Fülle von Gärten und freier Natur ernten Sie frische Kräuter und Gemüse, kochen wie früher auf offener Feuerstelle und bereiten ein gemeinsames Mahl. Anschließend können Sie Kräuterbüschel zum Trocknen binden. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftliche Anmeldung Mi, Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln für Kinder Einfach vorbeischauen und mitmachen! Sa, Neupräsentation: Wagnerhäusl aus Brandstätt Das Wagnerhäusl wird ein Ort zum Hören, Fühlen und Anfassen. Mittels tastbarer Objekte und Audiostationen können Blinde, Sehbehinderte, aber auch sehende Besucher- Innen das Leben und Arbeiten um 1860 nachvollziehen. Kinder werden beim Experimentieren mit Holz aktiv und lernen so das Wagnerhandwerk kennen. Begreifbar, anschaulich, inklusiv. S0, Familientour Gemeinsam erkunden wir mit euch und eurer Familie ein spezielles Thema des Freilichtmuseums. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., ohne Anmeldung

7 August Sa, 1.8. Mo-Sa, Sa, So, 9.8. ab Fr-Sa, Sa, Mariae Himmelfahrt S0, Glentleitner Keramiktage In der Museumshafnerei können Sie in dieser Woche unter fachkundiger Anleitung aktiv werden. Außerdem präsentieren die Hafner unter dem Motto Wer steckt hinter dieser Unterschrift? ihre individuellen Arbeiten. Mo, 3.8., : Eine flache Schale herstellen offenes Programm für alle Generationen Di, 4.8., : Raku Faszination Feuer für alle ab 10 Jahren (Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen), Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688! Mi, 5.8., : Einen Tag Töpfer sein Kinderprogramm, schriftliche Anmeldung erforderlich Do, 6.8., : Tassen, Becher, Schüsseln bemalen offenes Programm für alle Generationen Fr, 7.8., : Marmorieren mit Ton Erwachsene / Kinder ab 12 Jahren, Anmeldung in der Töpferei Sa, 8.8., : Drehen an der Scheibe für Erwachsene, Anmeld. in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! Köhlerwoche Erleben Sie den traditionellen Herstellungsprozess von Holzkohle! Mit Unterstützung erfahrener Köhler errichten wir einen Kohlenmeiler, der mehrere Tage lang verschwelt; auch ein Pechofen ist in Betrieb. Den besonderen Auftakt bildet das Anzünden des Meilers beim Köhlerfest (s ). Köhlerfest Höhepunkt der Köhlerwoche mit Entzünden des Kohlenmeilers, Lagerfeuer, Stockbrot, Zeichenkohle und Musik. Eine Geschichtenerzählerin nimmt alle mit in die Welt der Köhler. Einfach vorbeischauen und mitmachen! So, Vielsaitig Glentleitner Zithersonntag Gemeinsam mit Zither in Bayern e.v. zeigen wir die große musikalische Bandbreite des Instruments. Solisten und verschiedene Ensembles spielen im gesamten Museumsgelände. Zitherbauer präsentieren ihr Handwerk, Kinder können in einer offenen Werkstatt Instrumente basteln. Am Vorabend Auftaktkonzert im Kloster Schlehdorf (18.30 Uhr)! So, So, 2.8., Mo, 3.8., Di, 4.8., Mi, 5.8., Mi, 5.8., Do, 6.8., Fr, 7.8., Mo, 10.8., Di, 11.8., Mi, 12.8., Do, 13.8., Fr, 14.8., Sa, 15.8., Mo, 17.8., Di, 18.8., Di, 18.8., Mi, 19.8., Do, 20.8., Fr, 21.8., So, 23.8., Mo, 24.8., Di, 25.8., Mi, 26.8., Do, 27.8., Mo, 31.8., Mi, 2.9., Fr, 4.9., Di, 8.9., Mi, 9.9., Fr, 11.9., So, 13.9., Volkstanz neu entdeckt! Gemeinsam mit Ihnen und dem Arbeitskreis Zukunft Volkstanz wollen wir bei Livemusik das Tanzbein schwingen. Sie üben einfache Tänze ein, z.b den Boarischen oder das Bauernmadl. Der Arbeitskreis selbst zeigt sein Können beim Vorführen schwierigerer Landler und Figurentänze. Übungsnachmittag eine Woche vorher (Sa, 22.8.). SOMMERFERIEN KINDERPROGRAMM Hinterglasmalen Keramiktage: Eine flache Schale herstellen Keramiktage: Raku - Faszination Feuer Keramiktage: Einen Tag Töpfer sein Senf herstellen Keramiktage: Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Keramiktage: Marmorieren mit Ton Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Almnachmittag für Kinder Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen Flunkern bis sich die Balken biegen - auf Schwindeltour im Museum Offene Lederwerkstatt - Mariae Himmelfahrt Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Einen Tag Töpfer sein Kinderköhlerei Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Kinderköhlerei Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre Offene Werkstatt: Musikinstrumente basteln Offene Werkstatt: Wetterstation bauen Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Aktivführung für Kinder und ihre Großeltern: Mit Oma und Opa ins Museum Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln Textilwerkstatt: Wo wächst eigentlich der Pulli? Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre Offene Werkstatt für Familien: Webrahmen basteln Offene Werkstatt: Stofffärben mit Pflanzen Rucksackgeldbeutel aus Leder herstellen Hinterglasmalen Tag des offenen Denkmals: Wie kommt ein Haus ins Museum? Beschreibungen am Ende des Programmteils

8 September Sa, 5.9. Sa, Sa, So, 6.9. Fr+Sa, Sa, So, Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. Wer will fleissige Handwerker sehen? Handwerkertag Entdecken Sie alte Handwerkstechniken und historische Berufe neu, wenn Filigrandrechsler, Sattlerin, Wagner, Wetzsteinmacher, Imker, Schmied und viele mehr ihr Können unter Beweis stellen. Einen Ausblick auf modernes Handwerk gibt das Bildungszentrum Weilheim der Handwerkskammer für München und Oberbayern. Kinder dürfen selbst werkeln, zum Beispiel in offenen Werkstätten Bälle filzen, an der Drehbank drechseln oder Lederarmbänder punzieren. Eine runde Sache mein handgemachter Korb jeweils tägiger Korbflechtkurs für Erwachsene Der runde Korb ist die Grundform für den Einstieg in die Korbflechterei. In zwei arbeitsintensiven Tagen stellen Sie eine Schale mit Grifflöchern aus geschälten und ungeschälten Weiden her. Dabei werden Sie fachkundig von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel angeleitet. Falls vorhanden, Astschere und scharfes Messer mitbringen. 105 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Tag des offenen Denkmals Motto: Handwerk, Technik, Industrie So, Sa+So, Die pure Lust am Landleben Führung und Brotzeit mit der Kramerin Marlies Heinritzi Entdecken Sie ein Museum zum Genießen. In 1,5 Stunden geht es mit Frau Heinritzi durch die Glentleitner Gärten, die historischen Küchen und über Feld und Flur. Anschließend erwartet Sie im Kramerladen eine Brotzeit mit saisonalen, hausgemachten Produkten aus der Region. 17 Euro inkl. Brotzeit + Getränk zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeld. So, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Von Äpfeln und Birnen Wochenende rund um historische Obstsorten Wir präsentieren in einer großen Obstsortenschau rund 80 verschiedene Apfel- und Birnensorten mit klangvollen Namen wie Schöner vom Oberland oder Winterrambur. Erleben Sie außerdem traditionelle Obstverarbeitung: Im historischen Dörrhäuschen wird eingeschürt, die Obstpresse und die Schnapsbrennerei sind in Betrieb. Wir beantworten Ihre offenen Fragen zum Obstanbau, und am Sonntagnachmittag bestimmt ein Pomologe (Obstkundler) Ihre mitgebrachten Apfel- und Birnensorten. Die Fachberatung Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Ihnen am Sonntag darüber hinaus Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk. Natürlich werden Kramerladen und Gaststätte auch Kulinarisches rund ums Obst bieten. Im Haus zum Entdecken können unsere kleinen Besucher am Samstag von bis Uhr Früchte verarbeiten und probieren. An beiden Tagen werden beim Märchenerzählen Bäumchen geschüttelt, und verheißungsvolle rote Äpfel führen ins Verderben. So, ab Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! Sa, Schreiben mit Feder und Tinte Kalligraphie-Seminar für Erwachsene Freude an alten Schriften: Erlernen Sie die Unziale, eine historische Schrift mit typisch gerundeten Buchstaben. Geübt wird anhand des Alphabets, am Ende können Sie die Schrift für Karten, Etiketten uvm. verwenden. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung

9 Oktober November Sa, So, Sa, So, So+Mo, Sa+So, Mit Bengel und Flegel Dreschtag Wir zeigen, wie früher die Spreu vom Weizen getrennt wurde. Vorführungen lassen Sie den technischen Wandel beim Dreschen nachvollziehen: vom Handdreschen mit dem Flegel über die Stiftendreschmaschine, die von einem Pferd in Gang gesetzt wird, bis hin zum Modelleinsatz einer Breitdreschmaschine, angetrieben von einer Dampfmaschine. Kräuter und Früchte des Herbstes Seminar für Erwachsene Gemeinsam schlemmen Sie mit frisch geernteten Kräutern und Blüten aus Museumsgärten und Natur. Zum Mitnehmen setzen Sie ein Fläschchen Schlehen- oder Hagebuttenlikör an. Sie bekommen Rezepte, um selbst Liköre herstellen zu können. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftliche Anmeldung Schablonierkurs für Erwachsene Anhand historischer Vorlagen erstellen Sie individuelle Schablonen und erlernen die Stupftechnik zum Verzieren von Wänden. 20 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Familientour Gemeinsam erkunden wir mit euch und eurer Familie ein spezielles Thema des Freilichtmuseums. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., ohne Anmeldung Glentleitner Kirchweih Gänsebraten, Tanzmusik und Kirtahutschn die Kirchweih an der Glentleiten hat Tradition. Am Kirchweihsonntag lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern mit Landler, Walzer und Polka von Uhr zum Kirtatanz und Singen für Erwachsene und Kinder ein. Auf einem Bauernmarkt bieten Direktvermarkter Produkte aus der diesjährigen Ernte an, und Handwerker geben Einblick in alte, oft längst vergessene Techniken. An der historischen Kegelbahn können Jung und Alt ihr Geschick unter Beweis stellen. Kinder dürfen zusätzlich in einer offenen Werkstatt Bälle filzen. Mit Musik, Tanz und frischen Schmalznudeln wird auch am Montag im Museum gefeiert. Vom Flachs zum Leinen Flachstage Der Dörrofen in der historischen Flachsbrechhütte ist angeheizt. In Sonderführungen erfahren Sie Wissenswertes über Anbau und Verarbeitung von Faserlein, einer der ältesten Kulturpflanzen in Mitteleuropa. Dabei werden Arbeitsschritte rund ums Dörren, Hecheln und Brecheln demonstriert. Di-Fr, Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe jeweils Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Sa+So, Sa, Kachelofentage Es wird gemütlich, im Museum sind die Kachelöfen eingeschürt. Täglich gibt es Vorführungen zur Kachelherstellung in der Museumstöpferei, kostenlose Führungen zum Thema sowie seltene Einblicke in unsere Ofen- und Herdsammlung. Sa, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung So, Mi, Fr-So, Di-Fr, , Di, 3.11., Mi, 4.11., So, Es war einmal Gentleitner Märchentag Oberbayerische Sagen und Legenden stehen im Mittelpunkt dieses Aktionstages zugunsten von Sternstunden e.v. Prominente Vorleser wie der Schauspieler Christian Jungwirth lesen ihre Lieblingsmärchen. Die Museumsgaststätte bietet ein günstiges Familiengericht an (siehe auch 21.6.). Spenden für Sternstunden e.v. willkommen! Saisonende zu Martini Von Josefi bis Martini konnten Sie bei uns jeden Tag etwas erleben. Nun klingt das Museumsjahr aus, und die Wirtsleute der Gaststätte im Starkerer Stadel laden zur Martinsgans ein. Glentleitner Christkindlmarkt Am 1. Advent Erleben Sie die unverwechselbare Atmosphäre des Glentleitner Christkindlmarkts mit regionaltypischen, handgefertigten Produkten, stimmungsvoller Adventsmusik, geheizten Stuben, Vorführungen historischer Handwerkstechniken und einem abwechslungsreichen Programm für Kinder. HERBSTFERIEN KINDERPROGRAMM Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Drachenwerkstatt Offene Werkstatt: Herzen filzen Glentleitner Märchentag Beschreibungen am Ende des Programmteils

10 Angebote für Kinder und Familien Hier findet ihr in alphabetischer Reihenfolge alle Beschreibungen der im kalendarischen Programmteil aufgeführten Angebote. Wenn ihr euch anmelden wollt, bittet eure Eltern, unser Anmeldeformular unter auszufüllen und an uns zu schicken. Aktivführung für Kinder und Großeltern: Mit Oma und Opa ins Museum (26.8.) Ein spannender Familienausflug in die Vergangenheit: Ihr begebt euch auf eine Reise in den Alltag Oberbayerns vor 100 Jahren. Dabei hört ihr nicht nur Geschichten von früher und von unseren Häusern, sondern werdet auch gemeinsam aktiv! Ihr stellt Butter her und redet beim Essen über längst vergangene Zeiten. Bei dieser Führung sind alle Generationen gefordert! 4-99 Jahre, Kinder 2 Euro / Erwachsene 3 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Almnachmittag für Kinder (12.8.) Als kleine Sennerinnen und Senner verbringt ihr einen Nachmittag auf der Alm und stellt Butter her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Drachenwerkstatt (3.11.) Ihr bastelt euren eigenen Drachen und könnt ihn dann gleich steigen lassen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Drechselworkshop (22.3., 14.5., 6.9., ) Nicht nur wo gehobelt wird, fallen Späne ihr habt die Möglichkeit, an der Drehbank aus Holz Salz- und Pfefferstreuer, Kerzenständer oder Kugelschreiber zu drechseln. Ohne Anmeldung, Material 4-15 Euro Eine flache Schale herstellen (3.8.) Ihr drückt weiche Tonplatten in eine Form, die deren Gestalt annehmen. Mit Stempeln und Naturmaterialien könnt ihr die Schalen prägen und bunt bemalen Jahre, 15 Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Einen Tag Gärtner sein (1.6.) Wir erkunden die Gärten und Pflanzen im Museum und lernen den Arbeitsalltag eines Gärtners kennen. Danach legt ihr einen kleinen Mitnahmegarten für zu Hause an. Bitte Brotzeit und Getränke zum gemeinsamen Picknicken mitbringen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Einen Tag Töpfer sein (4.6., 5.8., 18.8.) An diesem Tag erlebt ihr den Arbeitsalltag eines Töpfers. Ihr lernt das Material Ton genau kennen und töpfert fleißig mit viel Zeit für eure eigenen Ideen. Eure Werke werden anschließend in der Museumstöpferei glasiert und gebrannt. Bitte Brotzeit und Getränk für ein gemeinsames Mittagspicknick mitbringen Jahre, 40 Euro inkl. Material und Brennen zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter 08851/76 88 Flunkern bis sich die Balken biegen (10.4., 14.8.) Euch werden wahre und erfundene Geschichten rund ums Museum erzählt, dann machen wir uns auf die Suche nach der Wahrheit und basteln ein Lügenwerkzeug Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Gürtel punzieren (2.6., 28.8.) Mit Hilfe unserer Sattlerin verziert ihr einen Ledergürtel auf traditionelle Weise Jahre, 16 Euro inkl. Gürtel und Schnalle zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung

11 Hinterglasmalen (12.4., 2.8., 11.9.) Ihr gestaltet ein eigenes Hinterglasbild mit einem Motiv eurer Wahl Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeldung Kinderköhlerei (18.8., 20.8.) Wisst ihr, wie früher Köhler lebten und was sie eigentlich machten? Wie aus Holz Kohle entsteht, wird an diesem Nachmittag unter Anleitung des Museumsköhlers gezeigt. Am Kohlplatz errichtet ihr neben dem großen Meiler euren eigenen Mini- Meiler und zündet ihn an. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen (27.5., 13.8.) Ein Rezept aus Großmutters Hausapotheke: Ihr stellt eine herrlich duftende Salbe mit frischen Blüten aus den Museumsgärten her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter duftende Blüten (11.8., 17.8., 19.8.) Ihr erntet auf den Wiesen und in den Gärten des Museums wilde Kräuter und duftende Blüten und bereitet daraus Limonaden und Brotaufstriche zu. Ab 5 Jahren, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Marmelade kochen (26.5.) Mit Früchten aus den Museumsgärten kocht ihr auf dem Holzherd süße und aromatische Marmelade Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Marmorieren mit Ton (7.8.) Aus verschiedenfarbigen Tonsorten bereitet ihr eine marmorierte Platte, mit der eine kleine Schale oder ein Becher geformt werden kann. Ab 12 Jahren, 30 Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum (8.4., 28.5., 10.8., 25.8.) Der Museumsdetektiv benötigt bei der Aufklärung eines neuen kniffligen Kriminalfalls eure Unterstützung! 8-12 Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Offene Bastelwerkstatt (5./6.4., 25.5., 8.11., ) Mit verschiedenen Materialien experimentiert und bastelt ihr nach Herzenslust. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Filzwerkstatt (1.4., 3.5., 3.6., 14.6., 21.8., 2.9., 6.9., , 4.11., ) Hier könnt ihr Schafwolle zu Walkfilz verarbeiten und je nach Termin und Anlass zu Bällen, Schnüren, Herzen, Sternen oder Ostereiern formen. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 2 Euro Offene Lederwerkstatt (3.4., 24.5., 15.8., 6.9., 28./29.11.) Mit Hilfe der Sattlerin punziert ihr euer eigenes Lederarmband. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 2,50 Euro Offene Werkstatt: Maiwedel basteln (1.5.) Am 1. Mai bindest du einen Maiwedel und verzierst ihn mit bunten Bändern. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Musikinstrumente basteln (21.6., 23.8.) Rasseln, Trommeln und Co. lassen sich einfach selbst herstellen. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln (22.7., 27.8.) Mit Fantasie und Kreativität stellt ihr aus verschiedenen Materialien wie Holz, Filz, Wolle, ein eigenes Spielzeug her, mit dem ihr euch gegenseitig lustige oder schaurige Geschichten vorspielen könnt. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Webrahmen basteln (4.9.) Gemeinsam mit euren (Groß-)Eltern baut ihr aus Ästen einen Webrahmen und probiert ihn gleich aus Jahre, ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Materialgebühr nach Verbrauch Offene Werkstatt: Wetterstation bauen (17.5., 24.8.) An eurer Wetterstation könnt ihr sehen, wie das Wetter wird. Ab 9 Jahren, ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Ostereier färben (31.3.) Mit Naturmaterialien färbt ihr schöne Muster auf Bioeier, die ihr mit nach Hause nehmen könnt. Bitte alte Kleider anziehen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Osterfladen backen (7.4.) Kleine Bäcker gesucht: Aus Hefeteig backt ihr ein traditionelles Gebäck, das man früher an Ostern aß Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Raku Faszination Feuer (4.8.) Raku ist eine spezielle Art des Keramikbrennens am offenen Feuer. Für alle ab 10 Jahren (Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen!), 30 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Rucksackgeldbeutel herstellen (9.9.) Aus Leder fertigt ihr mit den typischen Werkzeugen eines Sattlers einen kleinen Geldbeutel Jahre, 16 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Senf herstellen (5.8.) Aus Senfkörnern, Essig und Gewürzen stellt ihr schmackhaften Senf her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Tassen, Becher und Schüsseln bemalen (21./22.3., 2./7.4., 6.8.) Bemalt eine Keramik eurer Wahl nach euren Vorstellungen. Das Kunstwerk wird in der Töpferei gebrannt und glasiert und kann zwei Wochen später abgeholt werden Jahre, Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Textilwerkstatt: Wo wächst eigentlich der Pulli? (31.8.) Bei einer Entdeckungsreise durch das Museum erkunden wir, was eine Faserpflanze ist, wo die Wolle herkommt und wofür man einen Webstuhl braucht. Dabei machen wir uns auch Gedanken darüber, wo das wächst, was wir selbst gerade tragen. Anschließend probieren wir verschiedene Schritte der Wollverarbeitung aus (waschen, kämmen, spinnen, filzen) Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt und Material (2 Euro), schriftliche Anmeldung Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe (31.3., 1./8./9.4., ) Ihr formt unter Anleitung ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro inkl. Brennen und Glasieren pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688

12 Sehen, Staunen, Schmecken Gönnen Sie sich auch einmal eine gemütliche Pause oder schauen Sie nach Mitbringseln und Andenken für zu Hause. Museumsgaststätte Starkerer Stadel In einem wunderschönen Bundwerkstadel befindet sich das geräumige Selbstbedienungsrestaurant mit Biergarten und Spielplatz. Die Wirtsleute verwöhnen Sie mit bayerischen Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen (+49 (0)8851/185-47). Mit Kindern ins Museum Das Freilichtmuseum bietet Familien mit Kindern viele Möglichkeiten, die Glentleiten mit Spaß und Freude zu entdecken und nebenbei viel Neues zu lernen. Haus zum Entdecken Im Haus zum Entdecken können Ihre Kinder das Leben in einem Kleinanwesen vor 100 Jahren erforschen. Sind alle Rätsel an den interaktiven Stationen gelöst, lässt sich der Tresor in der Stube knacken. Bei Samstags im Mirzn finden jeden Samstag von bis Uhr im Haus zum Entdecken Mitmachangebote für Familien statt. Dabei können Sie und Ihre Kinder zuschauen und ausprobieren, wie früher beispielsweise Wäsche gewaschen oder auf dem Holzherd gekocht wurde. Wagnerhäusl aus Brandstätt Ab den bayerischen Sommerferien wird das Wagnerhäusl ein Ort zum Hören, Fühlen und Begreifen. Holz als Werkstoff des Wagners wird eine zentrale Rolle dabei spielen. Kindermuseumsführer Mit den altersgerechten Museumsführern Sag mir, wie es früher war! (für Familien mit Kindern ab dem Vorschulalter) und Das Geheimnis der Türen (für Kinder ab etwa 8 Jahren) können große und kleine Besucher die Glentleiten auf eigene Faust erobern. Der besondere Kindergeburtstag Das Geburtstagskind und seine Freunde werden zu Museumsforschern in den historischen Häusern. Hier entdecken sie, wie Bauern und Handwerker früher lebten und arbeiteten, und finden bei einer spannenden Spurensuche rätselhafte Dinge aus der Vergangenheit. Der Rundgang endet am Kramerladen mit einer Geburtstagstafel zur Stärkung. Biergarten am Salettl aus Staudham Genießen Sie beim Blick auf Kochelsee und Berge typische Biergartenspezialitäten oder Kaffee, Kuchen, Eis und kalte Getränke. Die dazugehörige historische Kegelbahn können Sie mieten. finden am Salettl musikalische Frühschoppen statt: 14.6., 12.7., 9.8., (+49 (0)8851/185-47). Museumsladen im Eingangsgebäude Im Museumsladen erhalten Sie alles für Ihren Glentleitenbesuch vom Kindermuseumsführer bis zum Regenschirm. Stöbern Sie außerdem in einer großen Auswahl an Publikationen zu Oberbayern und dem Leben auf dem Land oder erwerben Sie Mitbringsel aller Art für die Daheimgebliebenen. Kramerladen im Wohnhaus aus Siegertsbrunn Die Atmosphäre eines ländlichen Tante-Emma- Ladens erleben! Erstehen Sie neben Schönem und Nützlichem auch kleine warme und kalte Gerichte der Saison, hausgemachte Kuchen, Getränke und Eis. Am 1. Samstag im Monat gibt es Uhr das Lange Samstagsfrühstück mit Buffet (Anmeldung: +49 (0)8851/185-41). Hafnerei im Hof aus Sauerlach Die Produkte in der Töpferei werden noch mit der Fußdrehscheibe gefertigt. Schauen Sie den HafnerInnen bei der Arbeit über die Schulter und informieren Sie sich über das breite Angebot. Beim auf Sie zugeschnittenen Keramikworkshop können Sie auch einmal in privater Atmosphäre töpfern (Infos Mi und Do: +49 (0)8851/76 88).

13 Hinweise und Tipps Sonntags ins Museum Der Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v. lädt sonn- und feiertags um Uhr zu kostenlosen Führungen für Individualbesucher ein (in den bayerischen Sommerferien täglich). Feste und Feierlichkeiten Feiern Sie Ihren Geburtstag, Ihr Vereinstreffen oder Ihr Jubiläum im Museum. Gerne stellen wir ein individuelles Programm für Sie zusammen. Ihr Ansprechpartner: Werner Deiser, +49 (0)8851/ Barrierefreiheit Das Gelände des Freilichtmuseums ist für Menschen mit körperlichen Einschränkungen an manchen Stellen nur schwer zugänglich. Wir unterstützen Sie dennoch gern bei Ihrem Museumsbesuch. Bitte fragen Sie an der Kasse oder unter +49 (0)8851/185-0 nach. Fotografieren und Filmen Private Nutzung: Sie können bei uns nach Herzenslust für private Zwecke fotografieren und filmen. Motive gibt es genug! Kommerzielle Nutzung: Ihr Fototeam ist uns willkommen. Bitte melden Sie sich vorab an und holen Sie eine Genehmigung ein. Unter +49 (0)8851/ erfahren Sie Details über Kosten und Möglichkeiten. Rauchen Das Rauchen ist wegen der hohen Brandgefahr im Museumsgelände nur an Kramerladen, Salettl und Starkerer Stadel gestattet. Hunde An der kurzen Leine darf Ihr Vierbeiner Sie überall begleiten, ohne Eintritt. Unser Partner Verbinden Sie Ihren Aufenthalt im Freilichtmuseum auch mit einem Besuch im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger (www.schwaiganger. bayern.de). Dort finden von Anfang Mai bis Mitte Oktober jeden Di, Mi und Do (außer an Feiertagen) um und Uhr Führungen statt. Führungen und Handwerkskunst Für Ausflüge in der Gruppe, zu zweit oder allein sind an der Glentleiten jeden Tag Vorführungen, Aktivprogramme und Aktionen geboten. Vorführungen und historische Werkstätten Entdecken Sie altes Handwerk und historische Techniken! In den wieder aufgebauten Gebäuden werden traditionelle Berufe und Fertigkeiten, die heute vielfach in Vergessenheit geraten sind, wieder lebendig. Im Wechsel finden täglich verschiedene Vorführungen statt: Wetzsteinmacherei, Seilerei, Drechseln, Brotbacken Die aktuellen Termine erfahren Sie im Aushang an der Kasse, im Internet unter oder tagesaktuell unter +49 (0)8851/ Führungen und Aktivprogramme Lassen Sie sich bei Ihrem Eintauchen in die Vergangenheit Oberbayerns fachkundig begleiten. Wir vermitteln Ihnen Führungen und Aktivprogramme für Gruppen in Deutsch und verschiedenen Fremdsprachen. Programme, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schulklassen und Kindergärten eingehen, gibt es ebenfalls. Unsere Homepage informiert Sie ausführlich über diese vielfältigen Angebote. Kegelbahn Alle Neune Die historische Kegelbahn neben dem Biergarten am Salettl können Sie mieten. Bitte frühzeitig reservieren und Kegelbua mitbringen! Übrigens Das Freilichtmuseum Glentleiten ist ein vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichneter Partner im Erlebnisnetzwerk Mensch-Natur-Zukunft. Konzept und Gestaltung: k13design.de Bildnachweis: Archiv FLM Glentleiten: Bäck, Brache, Gerard, Krieter, Nixdorf, Rothkegel, Tunger; Archiv BHM Amerang: Nixdorf; ARGE Ausstellung Süddeutscher Freilichtmuseen Druck: Wiesendanger medien GmbH, klimaneutral gedruckt auf 100 % Recyclingpapier

14 Freunde gesucht! Werden Sie Mitglied im Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v. und unterstützen Sie die Glentleiten. Seit vielen Jahren finanziert der Förderverein des Museums ausgewählte Forschungsarbeiten, Publikationen, museumspädagogische Projekte, den Erwerb außergewöhnlicher Sammlungsobjekte sowie deren Dokumentation und Konservierung. Willkommen im Bauernhausmuseum Amerang Das Bauernhausmuseum Amerang ein Zweigmuseum des Freilichtmuseums Glentleiten bietet seinen Gästen Einblicke in den ländlichen Alltag von Chiemgau und Rupertiwinkel. In einem überschaubaren, leicht zugänglichen Gelände präsentiert es Bauernhäuser, Bundwerkstadel und historische Werkstätten inmitten von Gärten und Streuobstwiesen. Lassen Sie sich faszinieren von den Geschichten der Häuser und ihrer Bewohner. Mit Ihrem Beitritt zum Freundeskreis fördern Sie nicht nur die Arbeit des Freilichtmuseums: Sie haben ganzjährig freien Eintritt, werden persönlich zu besonderen Veranstaltungen ins Museum eingeladen, erhalten regelmäßig Informationen und kostenlos das Jahrbuch der oberbayerischen Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang mit Berichten aus der Haus- und Volkskunde sowie über die Museumsarbeit. Darüber hinaus bieten Freundeskreisfahrten die Möglichkeit, gemeinsam lohnende Ziele im In- und Ausland rund um das Thema Freilichtmuseum zu erkunden. Jahresbeitrag für Einzelpersonen: 26 Euro Jahresbeitrag für Paare und Familien: 40 Euro Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v., Großweil Tel.: +49 (0)8851/185-0, Fax: +49 (0)8851/ Das Bauernhausmuseum Amerang lädt zum Entspannen und Innehalten in schöner Umgebung ein. Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern Hopfgarten 2, Amerang Tel.: +49 (0)8075/ und

15 Hilfreiche Informationen Anfahrt Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bahn bis Murnau oder Kochel, dann RVO-Bus Linie 9611 bis Haltestelle Freilichtmuseum Glentleiten (April - Oktober). Fahrplan-Auskünfte: +49 (0)881/924770, Eintrittsermäßigung mit Bayern- oder Werdenfels-Ticket. Mit dem Auto: A95 Ausfahrt Murnau/Kochel nach Großweil. Nur 40 Minuten südlich von München. Öffnungszeiten Von Josefi bis Martini, 19. März 11. November, Dienstag bis Sonntag von Uhr, an Feiertagen und von Anfang Juni bis Ende September auch montags geöffnet. Nach Ende der Sommerzeit schließt das Museum um Uhr. Eintrittspreise Erwachsene: 7 Euro Familienkarte: 14 Euro Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei Kinder/Jugendliche (6 bis 15 Jahre), Schulklassen: 2 Euro pro Schüler Schüler (16 bis 18 Jahre), Studenten, Auszubildende, Teilnehmende an Freiwilligendiensten (BFD, FSJ, FÖJ), Schwerbehinderte: 4 Euro Gruppen (ab 20 Personen): 5 Euro pro Person Adresse und Kontakt Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern An der Glentleiten 4, Großweil Telefon: +49 (0)8851/185-0 (Beratung) und -10 (Kasse) und

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

September bis November

September bis November September bis November im KULTURAMA Museum des Menschen, Zürich Die neue Webseite steht: http://www.kulturama.ch Newsletter Trotz kühleren Tagen, der Sommer ist noch nicht um! Und wir blicken mit Vorfreude

Mehr

Auf in den Frühling - Maibaumaufstellen mit Pflanzenmarkt

Auf in den Frühling - Maibaumaufstellen mit Pflanzenmarkt Auf in den Frühling - Maibaumaufstellen mit Pflanzenmarkt Termin: 01.05.2017 Wie es Brauch ist wird der Mai im Österreichischen Freilichtmuseum Stübing mit traditionellem Brauchtum begrüßt. Beim Aufstellen

Mehr

Freilichtmuseum Glentleiten

Freilichtmuseum Glentleiten Freilichtmuseum Glentleiten Kontakt: Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern An der Glentleiten 4 82439 Großweil Telefon: 08851/185-0 E-Mail: freilichtmuseum@glentleiten.de Internet: www.glentleiten.de

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

Herbstferienprogramm 201 6

Herbstferienprogramm 201 6 Anmeldebedingungen Herbstferienprogramm Die Anmeldung zum Herbstferienprogramm ist vom 24. bis 26. Oktober im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hof unter der Nummer 09281 81 5-1 230 zu folgenden Zeiten

Mehr

Übersicht über unsere Angebote

Übersicht über unsere Angebote Übersicht über unsere Angebote Schuljahr 2014/15 2. Halbjahr Version 2 vom 05.02.15: verbessert: In Kurs 34 waren noch alte Zeiten drin. Kinderakademie Schlossplatz 2 78194 Mail: info@kinderakademie-immendingen.de

Mehr

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen

der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen der Jugendhäuser Wellendingen und Wilflingen Anmeldeschluss ist am 24.07.2015 Anmeldungen können persönlich in den Jugendhäusern und in den Räumen der Ganztagesbetreuung der Schule Wellendingen abgegeben

Mehr

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß

Sommerferien. Sommer in Bezau. für Einheimische und Gäste. Sport Spiel Spaß Sommerferien für Einheimische und Gäste 2013 Sport Spiel Spaß Sommer in Bezau Bezauer Sommerprogramm 2013 Dieses Ferienprogramm wurde vom Familienverband Bezau zusammengestellt. An dieser Stelle bedanken

Mehr

Mobiler Schafstall. Färberkurse

Mobiler Schafstall. Färberkurse Mobiler Schafstall Ob im Kindergarten, in der Schule, im Pflegeheim oder bei Veranstaltungen aller Art sind lebende Schafe der Hit. In Ihrer Einrichtung oder auf Ihrer Veranstaltung können Sie Schafe hautnah

Mehr

Wilde Küche. Wir machen Nudeln selber. Eis selber machen. Boccia, Schwedenschach & Co. Freitag, ab 14:30 Uhr mit Tobi

Wilde Küche. Wir machen Nudeln selber. Eis selber machen. Boccia, Schwedenschach & Co. Freitag, ab 14:30 Uhr mit Tobi Wilde Küche Freitag, 11.7. ab 14:30 Uhr mit Tobi Heute möchte ich mit Euch verschiedene Gerichte am Feuer zubereiten. Die gesamte Zubereitung der Speisen findet an der Feuerstelle statt und dort werden

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

Kindergarten. Tage voller Vielfalt. Umweltbildungsprogramm Außerschulische Angebote auf Gut Herbigshagen Duderstadt. Ein Leben mit der Natur

Kindergarten. Tage voller Vielfalt. Umweltbildungsprogramm Außerschulische Angebote auf Gut Herbigshagen Duderstadt. Ein Leben mit der Natur Tage voller Vielfalt Umweltbildungsprogramm Außerschulische Angebote auf Gut Herbigshagen Duderstadt Ein Leben mit der Natur Preise: Zielgruppe/Angebot Allgemeinbildende Schulen, gleichwertige Einrichtungen

Mehr

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene Termine 2014 Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene Datum Gruppe Thema Ort Beschreibung 25.04.14 19:45 21.45 Uhr Preis: 6,50 je 27.04.14

Mehr

Verkauf von Regionalen Produkten

Verkauf von Regionalen Produkten Verkauf von Regionalen Produkten JAUSENVERKAUF IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM BAUERNLADEN DEZEMBER 2013, JULI 2014 Es wurden Würste und Speckbrote von der Metzgerei Kuprian, selbst gebackenes Brot und Jogurt

Mehr

GENUSS KALENDER ANGEBOTE

GENUSS KALENDER ANGEBOTE GENUSS KALENDER ANGEBOTE 2017 THERME LAA HOTEL & SILENT SPA Kulinarische Vielfalt von früh bis spät Genießen Sie direkt vor Ihrer Haustür die Vielfalt unseres modernen 4-Sterne-Superior-Hotels und lassen

Mehr

Tierisch tolle Ferien-Angebote

Tierisch tolle Ferien-Angebote Tag der offenen Tür mit Reiter- & Hundeflohmarkt 10. Mai 10.00 15.00 Uhr Alle sind ganz herzlich eingeladen! kostenlos! Hof Hauschild OSTERFERIEN Frühlingsausritt 11. April 10.00 13.00 Uhr Ab 6 Jahre 30,-

Mehr

Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr

Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr Veranstaltungskalender der Stadt Marienmünster Export vom 16.06.2016 um 09:51 Uhr Datum von: 02.11.2012 Datum bis: 02.11.2012 Titel: Blutspende in Vörden Veranstaltungsort: Vörden, Pfarrheim Marktstraße

Mehr

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen Veranstaltungen & Aktionen April bis Juni 2013 im SEEHOF zum Erlebnis machen *Preise und Terminänderungen vorbehalten April bis Juni 2013* Musikanten Stammtisch Musikanten und Musikliebhaber treffen sich

Mehr

Erlebnis- und Bildungsprogramm der Energieagentur Weststeiermark 2016

Erlebnis- und Bildungsprogramm der Energieagentur Weststeiermark 2016 Erlebnis- und Bildungsprogramm der Energieagentur Weststeiermark 2016 Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung zum Thema erneuerbarer Energie und Klimaschutz. Unsere

Mehr

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch Ferienprogramm 2014 Hallo liebe Mädchen und Jungen, die Sommerferien können kommen. Die Teiloffene Tür Brilon-Wald hat das Ferienprogramm 2014 geplant und viele ehrenamtliche Helfer waren bereit mitzuarbeiten.

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Öffentliche Termine 2014

Öffentliche Termine 2014 Öffentliche Termine 2014 Angebote für Gruppen auf www.lili-claudius.de und www.buero-naturetainment.de Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene

Mehr

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen

Mein Kalki-Malbuch. Zum Vorlesen oder Selberlesen Mein Kalki-Malbuch Zum Vorlesen oder Selberlesen Liebe Kinder, ich heiße Kalki! Habt ihr schon einmal etwas von Kalk gehört? Nein? Aber ihr habt ständig etwas mit Kalk zu tun, ihr wisst es nur nicht. Stellt

Mehr

Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu

Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu Offene Hilfen für Mindelheim und östliches Unterallgäu Freizeit- und Bildungsangebot Januar - Juli 2016 Liebe Freundinnen und Freunde von der Offenen Behindertenarbeit Das neue Bildungs- und Freizeitprogramm

Mehr

Kursprogramm für Erwachsene 2016 Bauernhaus-Museum Wolfegg, Vogter Str. 4, 88364 Wolfegg

Kursprogramm für Erwachsene 2016 Bauernhaus-Museum Wolfegg, Vogter Str. 4, 88364 Wolfegg Sa 2. April 2016, 10.00-15.30 Uhr; Baumschnitt Kursleiter: Roland Michel, Fachwart für Obst und Garten Inhalt: theoretische Einführung in den Baumschnitt; Praxisteil: Erziehungs-, Haltungs- und Verjüngungsschnitt

Mehr

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow)

Wilhelm - von Humboldt Schule (Gemeinschaftsschule Pankow) Angebotskatalog für das Schuljahr 2010/11 Universum/Wald u. Wiese Die Angebote werden teilweise vom Förderverein finanziert. Junge Naturforscher Jahrgang 1/2/3 Wie lange braucht die Spinne um ihr Netz

Mehr

Besuch historischer Arbeitsstätten

Besuch historischer Arbeitsstätten Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: 5. Klasse, 2. Halbjahr Themengebiet: 5 Wirtschafts- und Arbeitswelt erleben und verstehen Wie geht es zu im Arbeits- und Berufsleben? Modul

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Freilichtmuseum Hessenpark. & Familien. www.hessenpark.de

Freilichtmuseum Hessenpark. & Familien. www.hessenpark.de Freilichtmuseum Hessenpark GEBURTSTAGE UND VERANSTALTUNGEN Kinder & Familien www.hessenpark.de [1] allgemeine Informationen Beratung und Buchung Tel.: 06081 588-107/-108/-109 Fax: 06081 588-111 E-Mail:

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Küste zum Miterleben

Küste zum Miterleben Niederelbe VS Angebote für Gruppen Küste zum Miterleben www.natureum-niederelbe.de innen Freizeit entdecken Für Ihren Betriebsausflug, die alljährlich anstehende Vereinsfahrt oder die geplante Familienfeier

Mehr

Hallo liebes Australien - Team,

Hallo liebes Australien - Team, AUSTRALIEN Hallo liebes Australien - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in Australien gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner Unterm Regenbogen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Homepage: www.familienzentrum-bad-honnef.de An alle Eltern Aktivitätenvorschau und Terminübersicht 2009 2010 Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Angebote für Gruppen. Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing. www.stuebing.at

Angebote für Gruppen. Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing. www.stuebing.at Angebote für Gruppen Willkommen auf einer (Zeit)Reise durch das Österreichische Freilichtmuseum Stübing www.stuebing.at Stübing - das Freilichtmuseum für ganz Österreich Das Österreichische Freilichtmuseum

Mehr

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger

Zebra-Fahrschule Axel Reichenberger Januar 2015 Do 1 Neujahrstag Fr 2 Durl 12 Sa 3 Nelke 7 So 4 Mo 5 Nelke 11 Durl 13 / 3 Nord 13 Di 6 Heilige drei Könige Mi 7 Durl 14 / 4 Nord 14 Do 8 Nelke 13 / 2 Durl 1 Dax 8 Fr 9 Durl 2 Sa 10 Nelke 9

Mehr

Das Veranstaltungsprogramm wird gefördert aus Sondermitteln des Erzbistums München und Freising für Innovative Projekte.

Das Veranstaltungsprogramm wird gefördert aus Sondermitteln des Erzbistums München und Freising für Innovative Projekte. Anmeldung und Information für alle Veranstaltungen: Kath. Bildungswerk Berchtesgadener Land Das Veranstaltungsprogramm wird gefördert aus Sondermitteln des Erzbistums München und Freising für Innovative

Mehr

Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN

Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN Workshops & Seminare NATUR KUNSTVOLL GESTALTEN In unserer BLUMEN Schule bieten wir Seminare und Workshops für alle, die Freude am Gestalten mit Blüten und Zweigen haben. Sie lernen Techniken zum Binden

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015

Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Schneeschuh-Wanderprogramm 2014 / 2015 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43 664 585 27 35, bergaktiv@gmail.com www.grosseswalsertal.at/bergaktiv Herzlich

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

LBV-Umweltstation. Straubing

LBV-Umweltstation. Straubing LBV-Umweltstation Straubing Anmeldung und Information LBV-Umweltstation Straubing Bahnhofstr. 10 94315 Straubing Telefon: 09421-9892810 Fax: 09421-9892815 Mail: straubing@lbv.de Web: niederbayern.lbv.de

Mehr

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren h o t e l r e s t a u r a n t b i e r g a r t e n e v e n t l o c a t i o n g r e n z h o f - j o u r n a l V e r a n s t a l t u n g e n a u f d e m G r e n z h o f F e b r u a r b i s M a i 2 0 1 5 Grenzhöfer

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft!

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Mühlen-kraft ist ein Verein. In einem Verein arbeiten Menschen zu-sammen. Alle haben das gleiche Ziel. Dem Verein Mühlen-kraft gehört eine Wiese und Wald mit drei alten

Mehr

Die Märchenmäuse stellen sich vor

Die Märchenmäuse stellen sich vor Herbst 2014 1 Die Märchenmäuse stellen sich vor Nach den ersten turbulenten Wochen haben wir uns endlich gefunden! Unsere Gruppe besteht zurzeit aus 16 Kindern, die alle noch in diesem Kindergartenjahr

Mehr

Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN. Saison 2015. www.hof-ligges.de

Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN. Saison 2015. www.hof-ligges.de Hof Ligges KÜRBISSE KARTOFFELN DEKORATIONEN Saison 2015 www.hof-ligges.de Fotos: Kerstin von Broich Kürbiszeit Start im doppelten Sinne! Ja, es geht wieder los auf dem Hof Ligges. Ende August präsentieren

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt

Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt Ihre Firma ist den anderen auf dem Markt immer einen Schritt voraus? Wir sind es auch! Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt Unser 4* Hotel mit 42 Zimmern, 2 Restaurants, Hotelbar und Wellnessbereich

Mehr

Emma und Jan gehen zum Straßenfest. Dort sehen sie eine Bühne. Auf der Bühne steht ein Clown und erzählt Witze. Alle Zuschauer lachen laut.

Emma und Jan gehen zum Straßenfest. Dort sehen sie eine Bühne. Auf der Bühne steht ein Clown und erzählt Witze. Alle Zuschauer lachen laut. Wendediktat 1. Lies den Text! 2. Merke dir Teile des Satzes! 3. Drehe das Blatt um! 4. Schreibe auf, was du dir merken konntest! 5. Kontrolliere deinen Text! Auf dem Straßenfest Emma und Jan gehen zum

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung

Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Grundschule Blitzenreute Bauhofstr. 41 88273 Fronreute-Blitzenreute Telefon: 07502 943800 Email: gs-blitzenreute@t-online.de Grundschule Blitzenreute 1. Halbjahr 2015/2016 Ganztagesbetreuung Bitte beachten!

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Neujahrsparty. Kreativnachmittag

Neujahrsparty. Kreativnachmittag Neujahrsparty Datum: 09.01.2017 Heute wollen wir gemeinsam das neue Jahr feiern! Bei guter Musik können wir klönen, tanzen und gemeinsam lachen. Bitte bringt eure Lieblings CD s mit. Kreativnachmittag

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal! gehört nach dem

Mehr

Programm Atelier Kunst(T)Raum Juni 2014

Programm Atelier Kunst(T)Raum Juni 2014 Programm Atelier Kunst(T)Raum 16. April 2014 30.08.2014 Ein und dasselbe ist Lebendiges und Totes und Wachsendes und Schlafendes und Junges und Altes, denn dies schlägt um und ist jenes, und jenes wiederum

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Neujahrsparty. Kreativnachmittag

Neujahrsparty. Kreativnachmittag Neujahrsparty Datum: 11.01.2017 Heute wollen wir gemeinsam das neue Jahr feiern! Bei guter Musik können wir klönen, tanzen und gemeinsam lachen. Bitte bringt eure Lieblings CD s mit. Kreativnachmittag

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Ferien & Freizeit. auf Baucks BioGut. BioGut in Reinstorf bei Bad Bodenteich

Ferien & Freizeit. auf Baucks BioGut. BioGut in Reinstorf bei Bad Bodenteich Ferien & Freizeit auf Baucks BioGut Betriebsadresse: Henning Bauck, Bergstr. 30, 29568 Bad Bodenteich Mobil 0172 6273522 BioGut in Reinstorf bei Bad Bodenteich Staakenweg 1 29394 Lüder-Reinstorf Telefon

Mehr

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar

Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Jahresbericht des Betriebskindergartens Klinikum rechts der Isar Karotten- Erntedankfest Wir backten Karottenkuchen- und Karottensemmeln selbst. Und feierten gemeinsam mit den Eltern unser Fest. Halloween

Mehr

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16

Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule. Schuljahr 2015/16 Arbeitsgemeinschaften der Goldwiesenschule Schuljahr 2015/16 1 Leinfelden-Echterdingen, im September 2015 Liebe Schülerinnen und Schüler, auch in diesem Schuljahr haben sich Trainer, Lehrer, Eltern und

Mehr

Vorwort des Diözesansekretärs:

Vorwort des Diözesansekretärs: Seite 2 von 16 Seite 3 von 16 Vorwort des Diözesansekretärs: Nun ist es vorbei, das erste Jahr als CAJ- Diözesansekretär. Ein Jahr mit einem spannende Neubeginn und vielen Begegnungen mit Euch. Du hältst

Mehr

Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015

Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015 Offene Hilfen: Ferien-Freizeiten Programm 2015 (verfasst in Leichter Sprache) Liebe Kinder, liebe Jugendliche, Im Jahr 2015 fahren wir wieder auf verschiedene Ferien-Freizeiten. Hast Du Lust mitzufahren?

Mehr

Monatsbericht Oktober 2013

Monatsbericht Oktober 2013 Monatsbericht Oktober 2013 Nachdem wir Ende September unsre geernteten Kartoffeln gekocht und gegessen haben, geht es im Oktober weiter mit dem Thema Kartoffel. Die Jüngeren gestalten Bilder mit Kartoffeldruck,

Mehr

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen)

Erntedankfest. Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Erntedankfest Thema: Aktion: Vorbereitung: Danken und Teilen (Entwurf für Eltern Kindgruppen) Puppenspiel mit Handpuppen: Hund, Hase. Bär, (es sind drei Erwachsene für das Puppenspiel notwendig), mit den

Mehr

Wieder in der Schule

Wieder in der Schule Wieder in der Schule Lies die Sätze deinem Sitznachbar vor! war im Sommer schwimmen war im Sommer wandern war im Sommer zelten Erlebnis: Erinnerungsgegenstände an den Sommer mitbringen Verbalisierung:

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Haus Mühlenbrock. Restaurant Hotel Biergarten

Haus Mühlenbrock. Restaurant Hotel Biergarten Haus Mühlenbrock Restaurant Hotel Biergarten AFRIKANISCHES BUFFET JEDEN 1. UND 3. FREITAG IM MONAT Bei unserem afrikanischen Buffet verwöhnen wir Sie mit der breiten Vielfalt der Küche Afrikas. Unsere

Mehr

SOS-Kinderdorf Familienzentrum Hochfeld

SOS-Kinderdorf Familienzentrum Hochfeld SOS-Kinderdorf Familienzentrum Hochfeld 86159 Augsburg, Von-Parseval-Str. 23 Telefon 0821 / 26 28 90 15 E-Mail: familienzentrum-augsburg@sos-kinderdorf.de www.sos-kinderdorf-augsburg.de Öffnungszeiten:

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Staatsminister Helmut Brunner Stefan Marquard das Gesicht der Schulverpflegung in Bayern Start des Projekts Mensa-Check mit Stefan

Mehr

Hopfen Bier Gut. Museum im Kornhaus Spalt. Die Reine BierLust. Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Hopfen Bier Gut. Museum im Kornhaus Spalt. Die Reine BierLust. Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot Hopfen Bier Gut Spalt Die Reine BierLust Spalt feiert 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot VERANSTALTUNGEN 2016 1 Wir verordnen,..., dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015

Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 moevenpick-restaurants.com Kulinarischer Kalender Oktober bis Dezember 2015 Mövenpick Restaurants ein Stück Schweizer Kultur Kulinarischer Gruß Qualität hat Gesichter Liebe Gäste, am Airport Nürnberg erwartet

Mehr

Landeshauptstadt. Osterspaziergang im Großen Garten am 27. März (Ostersonntag) Saisonstart in den Herrenhäuser Gärten

Landeshauptstadt. Osterspaziergang im Großen Garten am 27. März (Ostersonntag) Saisonstart in den Herrenhäuser Gärten Landeshauptstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Büro Oberbürgermeister Rathaus Ihre AnsprechpartnerIn: Telefon Fax 0511 168 0511 168 Trammplatz 2 30519 Hannover Ulrike Serbent 43221 45351 Hannover

Mehr

Feinkost Käfer GmbH 1

Feinkost Käfer GmbH 1 1 Einführung Kochen ist Kunst und Handwerk zugleich und das kann jeder erlernen, erfahren und mit allen Sinnen erleben! Die KochWERKSTATT bietet Ihnen die perfekte Plattform, um ein unvergessliches Event

Mehr

... mehr Outdoorspaß.

... mehr Outdoorspaß. ... mehr Outdoorspaß. HOCHSEILGARTEN Klettern unter freiem Himmel Im SalzburgerLand Kletterpark Neuss können Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Herzenslust an mehr als 70 Stationen klettern. In den

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Newsletter September 2016

Newsletter September 2016 Newsletter September 2016 Internationale Frauen Leipzig e.v. 1.) Öffnungszeiten 2.) Angebote 3.) Mutter-Kind-Café 4.) Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgertreff 5.) Sport und Bewegungsfest im Rabet

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache von Anna-Katharina Jäckle Anika Sing Josephin Meder Was steht im Heft? 1. Erklärungen zum Heft Seite1 2. Das Grund-Wissen Seite 3 3. Die

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

ein Projekt des N a t u r s t a ti o n i v e l u s I n k Schafflerhof

ein Projekt des N a t u r s t a ti o n i v e l u s I n k Schafflerhof ein Projekt des i v e N a t u r s t a ti o n l u s I n k Schafflerhof Jahresprogramm 2015 1 Die inklusive Naturstation Schafflerhof liegt im Landkreis Dachau/ Pfaffenhofen und ist das ganze Jahr über Projektort

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Mensch sein, frei und geborgen.

Mensch sein, frei und geborgen. Mensch sein, frei und geborgen. 2 Inhalt Leben Lernen Arbeiten Zukunft 5 11 17 22 Hier darf ich sein, wie ich bin. Lautenbach ist ein besonderer Ort: Hier sind die Menschen freundlich zueinander. Wenn

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Entdecken, wie Strom entsteht. Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo

Entdecken, wie Strom entsteht. Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo Entdecken, wie Strom entsteht Die vielfältigen Besucherangebote der Axpo 3 Axpo gibt Ihnen Einblick in die Welt des Stroms Zuverlässig, nachhaltig und innovativ auf diese Werte baut die Vision der Axpo.

Mehr

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg Das Seminarhaus Shanti ist eine Oase der Transformation und des Friedens. Es bietet mit 200 Gästebetten einen außergewöhnlichen Rahmen für Seminare, Workshops, Kongresse,

Mehr