Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11."

Transkript

1 Programm Glentleiten 15 Mitmachen, zuschauen und erleben! Viele neue Angebote in herrlicher Umgebung während der gesamten Öffnungszeit vom 19. März bis 11. November erwarten Sie: Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Musik Mühlentag Zugtiere in Aktion Gartentage Kirchweih Handwerkertage Köhlerwoche Schaftag Ferienprogramme Geocaching Keramiktage Obstwochenende Christkindlmarkt...

2 März Do, Saisonstart Wir begrüßen Sie herzlich zur Museumssaison und sind bis zum 11. November für Sie da! Herzlich willkommen, liebe Besucherinnen und Besucher! Über 60 historische Häuser, Werkstätten, Mühlen und Almen erwarten Sie in Südbayerns größtem Freilichtmuseum. Die Gebäude vergegenwärtigen regionale Geschichte, Tradition und Wandel der Gesellschaft, sodass Sie abwechslungsreiche Einblicke in das ländliche Leben Oberbayerns gewinnen können von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart! In diesem Programm finden Sie unsere besonderen Veranstaltungen. Etwa die aktuelle Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter, die aufzeigt, wie abhängig der Mensch schon immer vom Wetter war. Einen weiteren Schritt auf dem Weg zu Inklusion und Barrierefreiheit gehen wir bei der Neupräsentation des Wagnerhäusls. Wir schaffen hier einen Ort zum Hören, Fühlen und Begreifen. Von diesen Vermittlungsangeboten profitieren Blinde, Sehbehinderte und Sehende gleichermaßen. Viel Spaß beim Durchblättern unseres Jahresprogramms, das Ihnen hoffentlich viele Anlässe für einen Besuch der Glentleiten liefert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Do, So, Sa+So, Sonderausstellung in der Zollinger HAlle: Gutes Wetter Schlechtes Wetter Egal ob Hitze oder Kälte, Niederschläge oder Trockenheit Wetterperioden hatten und haben Folgen. Wie lange muss man heizen? Werden die Vorräte reichen? Wie schützte man sich vor Gewittern oder zu starker Sonne? Unterschiedliche klimatische Bedingungen brachten ans Wetter angepasste Bewirtschaftungsformen hervor. Raues Klima ließ z.b. nicht die gleiche Vielfalt an Pflanzenanbau zu wie in gemäßigteren Zonen. Die Konsequenzen von Unwettern wogen für Haus, Dorf und Land oft schwer. Langjährig gesammelte Beobachtungen des Wetters spiegeln sich in Bauernregeln, religiösen Handlungen oder auch im Aberglauben wider. Durch die Erfindung technischer Messinstrumente konnte man vergleichbare Wetterdaten erfassen, das ermöglichte genauere Vorhersagen. Die Schau reicht von heiter bis wolkig und von sonnig bis unwetterartig. Neugierig auf die Ausstellung macht die Präsentation im Eingangsbereich des Museums. Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Gestalten Sie mit Farbe eine Keramik Ihrer Wahl nach individuellen Wünschen. Ihr Kunstwerk wird gebrannt und glasiert, Sie können es ab abholen Euro zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Sa, Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. So, Aktionstag rund ums Drechseln Einer der letzten seines Standes zeigt Ihnen die selten gewordene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Kinder können beim Drechselworkshop an der Drehbank verschiedene Werkstücke herstellen. Josef Mederer Bezirkstagspräsident von Oberbayern Dr. Monika Kania-Schütz Direktorin der oberbayerischen Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang So, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Di+Mi, Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688

3 April Fr, 3.4. Karfreitagsküche Karfreitag An vielen kirchlichen Feiertagen galten früher Speiseveroder -gebote, sie sind heute häufig in Vergessenheit geraten. Am Karfreitag verzichten aber noch viele auf Fleischgenuß. Im Freilichtmuseum gibt s deshalb heute Kargerichte im Kramerladen in Form eines Brunches von bis Uhr u.a. mit Mehlspeisen oder einer 9-Kräuter-Suppe (mit Anmeldung), in der Museumsgaststätte mit Bärlauch- und Fischgerichten. Sa, 4.4. So+Mo, Mi+Do, Sa+So, So, Ostereiersuchen Ostern Der Glentleitner Osterhase versteckt im Freilichtmuseum stellvertretend für die Eier kleine Käfer. An einem Stand können Kinder sie gegen Bioeier aus artgerechter Tierhaltung eintauschen. Wir freuen uns auf emsige Sucher. An beiden Tagen hat von bis Uhr für Mädchen und Buben außerdem eine Bastelwerkstatt geöffnet einfach vorbeischauen und mitmachen! Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe jeweils Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Eine runde Sache mein handgemachter Korb jeweils tägiger Korbflechtkurs für Erwachsene Der runde Korb ist die Grundform für den Einstieg in die Korbflechterei. In zwei arbeitsintensiven Tagen stellen Sie eine Schale mit Grifflöchern aus geschälten und ungeschälten Weiden her. Dabei werden Sie fachkundig von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel angeleitet. Falls vorhanden, Astschere und scharfes Messer mitbringen. 105 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weiden), schriftliche Anmeldung Zugtiere in Aktion Erleben Sie die beeindruckende Zusammenarbeit von Mensch und Tier! Wir führen traditionelle Holzrückearbeiten mit Pferden vor. Der Einsatz von Rössern als Arbeits- und Zugtiere bei der Waldarbeit war im vorindustriellen ländlichen Alltag üblich. Sa, So, So, Holerodidudeldi Jodler singen Fortbildungstag der Beratungsstelle für Volksmusik/Bayer. Landesverein für Heimatpflege e.v. Überlieferte Jodler zwei-, drei- und vierstimmig das besondere Klangerlebnis für die Sinne! Zwischen den Kursteilen präsentieren Ihnen die Sänger ihr Erlerntes im Gelände. Möchten Sie am Kurs teilnehmen, melden Sie sich bitte bei der Beratungsstelle an (Formular unter +49 (0) 89/ oder Vortrag zur Sonderausstellung von Dr. Peter Winkler Historische Wetterbeobachtung und -aufzeichnung in Bayern Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung Di, 31.3., Di, 31.3., Mi, 1.4., Mi, 1.4., Do, 2.4., Fr, 3.4., So, 5.4. So, 5.4., Mo, 6.4. Mo, 6.4., Di, 7.4., Di, 7.4., Mi, 8.4., Mi, 8.4., Do, 9.4., Fr, 10.4., So, 12.4., So, 12.4., OSTERFERIEN KINDERPROGRAMM Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Ostereier färben Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Offene Werkstatt: Ostereier filzen Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Offene Lederwerkstatt - Karfreitag Traditionelles Ostereiersuchen - Ostersonntag Offene Bastelwerkstatt Traditionelles Ostereiersuchen - Ostermontag Offene Bastelwerkstatt Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Osterfladen backen Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Flunkern bis sich die Balken biegen - auf Schwindeltour im Museum Hinterglasmalen Familientour Beschreibungen am Ende des Programmteils

4 Mai Fr, 1.5. Tag der Arbeit Fr, 1.5. So, Offene Werkstatt: Maiwedel basteln für Kinder Einfach vorbeischauen und mitmachen! Heil- und Küchenkräuter im Frühling Kräuterseminar für Erwachsene Von Wiesen und Museumsgärten direkt auf den Tisch: Wild- und Gartenkräuter sammeln und zubereiten. Zum Mitnehmen kreieren Sie Kräuteressige und Tinkturen. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftl. Anmeld. Sa, 2.5. So, 3.5. So, Do, Christi Himmelfahrt Das grosse Blöken Schaftag In der warmen Jahreszeit weiden seltene Brillen-, Berg- und Alpine Steinschafe auf unseren Wiesen. Die ARGE Braunes und Schwarzes Bergschaf prämiert die schönsten Tiere ihres Verbands. Schauen Sie sich die Vielfalt der Produkte an, die die Schafe liefern von Milch/Käse über Wolle und Filz bis zu Fell und Fleisch. Beobachten Sie die Schafschur und das Verspinnen der Wolle, genießen Sie Schafspezialitäten in der Museumsgaststätte! Offene Filzwerkstatt für Kinder. Tag der Volksmusik am muttertag Feiern Sie den Muttertag im Freilichtmuseum. Bei uns treffen sich Sänger und Musikanten aus ganz Oberbayern. Nach dem Gottesdienst um Uhr wird in und vor den historischen Häusern gesungen und musiziert. Stuben-, Tanzl-, Blasmusik und Gesang sind im ganzen Gelände zu hören. Das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern lädt Sie um Uhr mit Liedern für die ganze Familie und um Uhr mit Liedern des Kiem Pauli zum Mitsingen in den Jackl-Stadel ein; Gelegenheit zum Tanzen haben Sie um und Uhr. Offene Werkstatt: Drechseln für Kinder Nicht nur wo gehobelt wird, fallen Späne ihr drechselt aus Holz an einer Drehbank Salz- und Pfefferstreuer, Kerzenständer oder Kugelschreiber. Einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 4-15 Euro Internationaler Museumstag Ein Tag rund um unsere Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter : Meteorologe Prof. Dr. Gerhard Berz spricht um Uhr über Wetterkatastrophen und Klimawandel. Um Uhr gibt es eine Sonderführung durch die Ausstellung. Kinder basteln in einer offenen Werkstatt eine kleine Wetterstation ( Uhr, ab 9 Jahren) einfach vorbeischauen und mitmachen! Eintritt frei für alle Sa, Flechtkurs Rankhilfe Seminar für Erwachsene Mit Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel stellen Sie Rankhilfen für den Garten her. So entwickeln Sie ein Gefühl für die Weide, lernen erste grundlegende Flechttechniken und lassen nach Ihren Vorstellungen Kunstobjekte entstehen. 45 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Mo, Pfingstmontag Fr, Mühlentag Am Deutschen Mühlentag sind Wetzsteinmacherei, Tuffsteinsäge, Getreide- und Sägemühlen in Betrieb. Wir präsentieren die Vielseitigkeit historischer Mühlentechnik und erläutern vergangene Arbeitsabläufe. Ein Märchenerzähler entführt kleine und große Kinder in die sagenumwobene Welt der Mühlen. Offene Bastelwerkstatt für Kinder. Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Sa+So, So, So, 24.5., Mo, 25.5., Di, 26.5., Mi, 27.5., Do, 28.5., Fr, 29.5., Mo, 1.6., Di, 2.6., Mi, 3.6., Do, 4.6., So, 7.6. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. Die pure Lust am Landleben Führung und Brotzeit mit der Kramerin Marlies Heinritzi Entdecken Sie ein Museum zum Genießen. In 1,5 Stunden geht es mit Frau Heinritzi durch die Glentleitner Gärten, die historischen Küchen und über Feld und Flur. Anschließend erwartet Sie im Kramerladen eine Brotzeit mit saisonalen, hausgemachten Produkten aus der Region. 17 Euro inkl. Brotzeit + Getränk zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeld. PFINGSTFERIEN KINDERPROGRAMM Offene Lederwerkstatt - Pfingstsonntag Offene Bastelwerkstatt - Pfingstmontag Marmelade kochen Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Gutes Wetter - Schlechtes Wetter - Familientour Einen Tag Gärtner sein Gürtel punzieren Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre filzen Einen Tag Töpfer sein - Fronleichnam Almtag mit Käfer Mary und die Kakerlakenmafia Beschreibungen am Ende des Programmteils

5 Juni Sa, 6.6. S0, ab Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! S0, 7.6. Sa+S0, Almtag Heute geht, s auf die Alm! In den sechs historischen Kasern erfahren Sie, was eine Sennerin machte, wie ein Hütebub den Tag verbrachte oder was es mit der Sage von der Mordau- Alm auf sich hat. Und um Uhr tauchen wir mit den Schauspielern Stefan Murr, Johanna Bittenbinder und Heinz- Josef Braun in die Welt der Almwiese ein, wenn sie ihr Stück Käfer Mary und die Kakerlakenmafia zum Besten geben (Erwachsene 5 Euro, Kinder 3,50 Euro zzgl. Eintritt; bei schlechtem Wetter im Eingangsgebäude). In der Mitterkaseralm stellen wir außerdem Käse her. Schauen Sie uns zu. Glentleitner Gartentage Erleben Sie historische Gartenkultur! Im Freilichtmuseum gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Gärten vom Haus- bis zum Krautgarten. An diesem Wochenende können Sie Ihre eigene Gartenkeramik töpfern oder bemalen, als Familie eine Hecken-Entdecken-Reise unternehmen oder mit uns zur Wiese spazieren. Ein Besuch beim Bienenvolk zeigt uns die fleißigen Helfer, die dafür sorgen, dass wir im Sommer und Herbst die Ernte einfahren können. Wer mag, kann auch eine Blume filzen. Sa, S0, Sa+So, Schreiben mit Feder und Tinte Kalligraphie-Seminar für Erwachsene Freude an alten Schriften: Erlernen Sie die Unziale, eine historische Schrift mit typisch gerundeten Buchstaben. Geübt wird anhand des Alphabets, am Ende können Sie die Schrift für Karten, Etiketten uvm. verwenden. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Aufg, spuit und g, sunga! JungMusikantentreffen Um Uhr treffen sich die musizierenden Kinder und Jugendlichen am Veranstaltungsplatz und präsentieren sich in Konzertatmosphäre mit ihren Stücken. Von Uhr spielen die Mitwirkenden in unterschiedlichen Besetzungen in und vor den historischen Gebäuden. In einer offenen Werkstatt zeigen wir unseren kleinen Besuchern, wie man einfache Musikinstrumente selbst herstellt. Die Gaststätte im Starkerer Stadel bietet ein günstiges Familiengericht an: (Groß-)Eltern mit ihren eigenen Kindern zahlen nur 20 Euro fürs Essen (ohne Getränke). Mein gefilzter Hut, meine gefilzte Tasche 2-tägiger Filzkurs für Erwachsene (Anfänger) Erlernen Sie zunächst die Grundlagen der Nassfilztechnik (Ball, Fläche, Schnur). Anschließend filzen Sie wahlweise einen Hut oder eine Tasche. Bitte bringen Sie 2-3 Handtücher und eine Plastiktüte mit, evtl. eigene Filzwolle. 65 Euro zzgl. Eintritt und Material (10 Euro), schriftliche Anmeldung So, Besuch beim Bienenvolk ab Die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Ihnen Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk, heute mit dem Schwerpunkt Bienen und Wetter. S0, Familientour zur Sonderausstellung Gutes Wetter Schlechtes Wetter Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., schriftliche Anmeldung

6 Juli Sa, 4.7. S0, Sa, So, So, Jugendblaskapellen-treffen Die Glentleiten ist fest in jugendlich-musikalischer Hand! Jugendblaskapellen präsentieren Ihnen musikalische Highlights von traditioneller bayerischer Blasmusik bis zum Bigband-Sound. Zum Abschluss ihres Sommercamps werden ca. 250 junge Musikanten um Uhr gemeinsam für Sie aufspielen. Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Flechtkurs Gartenkugeln Seminar für Erwachsene Sie gestalten unter Anleitung von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel eine Gartenkugel in der Chaosgeflechttechnik. Als Einsteiger entwickeln Sie an diesem Objekt ein erstes Gefühl für die Weide und lernen, wie Sie mit einfachen Handgriffen der Kugel Form und Volumen geben. 45 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Frühschoppen mit Musik am Salettl ab Zuhören und genießen! So, Besuch beim Bienenvolk Die Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk. Sa, Sa, So, Schablonierkurs für Erwachsene Anhand historischer Vorlagen erstellen Sie individuelle Schablonen und erlernen die Stupftechnik zum Verzieren von Wänden. 20 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Sommerkräuter und -gemüse Seminar für Erwachsene Aus der Fülle von Gärten und freier Natur ernten Sie frische Kräuter und Gemüse, kochen wie früher auf offener Feuerstelle und bereiten ein gemeinsames Mahl. Anschließend können Sie Kräuterbüschel zum Trocknen binden. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftliche Anmeldung Mi, Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln für Kinder Einfach vorbeischauen und mitmachen! Sa, Neupräsentation: Wagnerhäusl aus Brandstätt Das Wagnerhäusl wird ein Ort zum Hören, Fühlen und Anfassen. Mittels tastbarer Objekte und Audiostationen können Blinde, Sehbehinderte, aber auch sehende Besucher- Innen das Leben und Arbeiten um 1860 nachvollziehen. Kinder werden beim Experimentieren mit Holz aktiv und lernen so das Wagnerhandwerk kennen. Begreifbar, anschaulich, inklusiv. S0, Familientour Gemeinsam erkunden wir mit euch und eurer Familie ein spezielles Thema des Freilichtmuseums. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., ohne Anmeldung

7 August Sa, 1.8. Mo-Sa, Sa, So, 9.8. ab Fr-Sa, Sa, Mariae Himmelfahrt S0, Glentleitner Keramiktage In der Museumshafnerei können Sie in dieser Woche unter fachkundiger Anleitung aktiv werden. Außerdem präsentieren die Hafner unter dem Motto Wer steckt hinter dieser Unterschrift? ihre individuellen Arbeiten. Mo, 3.8., : Eine flache Schale herstellen offenes Programm für alle Generationen Di, 4.8., : Raku Faszination Feuer für alle ab 10 Jahren (Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen), Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688! Mi, 5.8., : Einen Tag Töpfer sein Kinderprogramm, schriftliche Anmeldung erforderlich Do, 6.8., : Tassen, Becher, Schüsseln bemalen offenes Programm für alle Generationen Fr, 7.8., : Marmorieren mit Ton Erwachsene / Kinder ab 12 Jahren, Anmeldung in der Töpferei Sa, 8.8., : Drehen an der Scheibe für Erwachsene, Anmeld. in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! Köhlerwoche Erleben Sie den traditionellen Herstellungsprozess von Holzkohle! Mit Unterstützung erfahrener Köhler errichten wir einen Kohlenmeiler, der mehrere Tage lang verschwelt; auch ein Pechofen ist in Betrieb. Den besonderen Auftakt bildet das Anzünden des Meilers beim Köhlerfest (s ). Köhlerfest Höhepunkt der Köhlerwoche mit Entzünden des Kohlenmeilers, Lagerfeuer, Stockbrot, Zeichenkohle und Musik. Eine Geschichtenerzählerin nimmt alle mit in die Welt der Köhler. Einfach vorbeischauen und mitmachen! So, Vielsaitig Glentleitner Zithersonntag Gemeinsam mit Zither in Bayern e.v. zeigen wir die große musikalische Bandbreite des Instruments. Solisten und verschiedene Ensembles spielen im gesamten Museumsgelände. Zitherbauer präsentieren ihr Handwerk, Kinder können in einer offenen Werkstatt Instrumente basteln. Am Vorabend Auftaktkonzert im Kloster Schlehdorf (18.30 Uhr)! So, So, 2.8., Mo, 3.8., Di, 4.8., Mi, 5.8., Mi, 5.8., Do, 6.8., Fr, 7.8., Mo, 10.8., Di, 11.8., Mi, 12.8., Do, 13.8., Fr, 14.8., Sa, 15.8., Mo, 17.8., Di, 18.8., Di, 18.8., Mi, 19.8., Do, 20.8., Fr, 21.8., So, 23.8., Mo, 24.8., Di, 25.8., Mi, 26.8., Do, 27.8., Mo, 31.8., Mi, 2.9., Fr, 4.9., Di, 8.9., Mi, 9.9., Fr, 11.9., So, 13.9., Volkstanz neu entdeckt! Gemeinsam mit Ihnen und dem Arbeitskreis Zukunft Volkstanz wollen wir bei Livemusik das Tanzbein schwingen. Sie üben einfache Tänze ein, z.b den Boarischen oder das Bauernmadl. Der Arbeitskreis selbst zeigt sein Können beim Vorführen schwierigerer Landler und Figurentänze. Übungsnachmittag eine Woche vorher (Sa, 22.8.). SOMMERFERIEN KINDERPROGRAMM Hinterglasmalen Keramiktage: Eine flache Schale herstellen Keramiktage: Raku - Faszination Feuer Keramiktage: Einen Tag Töpfer sein Senf herstellen Keramiktage: Tassen, Becher und Schüsseln bemalen Keramiktage: Marmorieren mit Ton Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Almnachmittag für Kinder Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen Flunkern bis sich die Balken biegen - auf Schwindeltour im Museum Offene Lederwerkstatt - Mariae Himmelfahrt Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Einen Tag Töpfer sein Kinderköhlerei Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter - duftende Blüten Kinderköhlerei Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre Offene Werkstatt: Musikinstrumente basteln Offene Werkstatt: Wetterstation bauen Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum Aktivführung für Kinder und ihre Großeltern: Mit Oma und Opa ins Museum Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln Textilwerkstatt: Wo wächst eigentlich der Pulli? Offene Filzwerkstatt: Bälle und Schnüre Offene Werkstatt für Familien: Webrahmen basteln Offene Werkstatt: Stofffärben mit Pflanzen Rucksackgeldbeutel aus Leder herstellen Hinterglasmalen Tag des offenen Denkmals: Wie kommt ein Haus ins Museum? Beschreibungen am Ende des Programmteils

8 September Sa, 5.9. Sa, Sa, So, 6.9. Fr+Sa, Sa, So, Filigrandrechseln Erleben Sie die fast ausgestorbene Handwerkskunst des Filigrandrechselns. Die Technik war früher vor allem im Berchtesgadener Land und im Bayerischen Wald heimisch. Wer will fleissige Handwerker sehen? Handwerkertag Entdecken Sie alte Handwerkstechniken und historische Berufe neu, wenn Filigrandrechsler, Sattlerin, Wagner, Wetzsteinmacher, Imker, Schmied und viele mehr ihr Können unter Beweis stellen. Einen Ausblick auf modernes Handwerk gibt das Bildungszentrum Weilheim der Handwerkskammer für München und Oberbayern. Kinder dürfen selbst werkeln, zum Beispiel in offenen Werkstätten Bälle filzen, an der Drehbank drechseln oder Lederarmbänder punzieren. Eine runde Sache mein handgemachter Korb jeweils tägiger Korbflechtkurs für Erwachsene Der runde Korb ist die Grundform für den Einstieg in die Korbflechterei. In zwei arbeitsintensiven Tagen stellen Sie eine Schale mit Grifflöchern aus geschälten und ungeschälten Weiden her. Dabei werden Sie fachkundig von Flechtwerkgestalter Stefan Rothkegel angeleitet. Falls vorhanden, Astschere und scharfes Messer mitbringen. 105 Euro zzgl. Eintritt und Material (9,50 Euro/kg Weide), schriftliche Anmeldung Almsommer so ein Käse! Wir stellen in der Baugruppe Almwirtschaft Käse her, und Sie schauen uns dabei über die Schulter. Tag des offenen Denkmals Motto: Handwerk, Technik, Industrie So, Sa+So, Die pure Lust am Landleben Führung und Brotzeit mit der Kramerin Marlies Heinritzi Entdecken Sie ein Museum zum Genießen. In 1,5 Stunden geht es mit Frau Heinritzi durch die Glentleitner Gärten, die historischen Küchen und über Feld und Flur. Anschließend erwartet Sie im Kramerladen eine Brotzeit mit saisonalen, hausgemachten Produkten aus der Region. 17 Euro inkl. Brotzeit + Getränk zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeld. So, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Von Äpfeln und Birnen Wochenende rund um historische Obstsorten Wir präsentieren in einer großen Obstsortenschau rund 80 verschiedene Apfel- und Birnensorten mit klangvollen Namen wie Schöner vom Oberland oder Winterrambur. Erleben Sie außerdem traditionelle Obstverarbeitung: Im historischen Dörrhäuschen wird eingeschürt, die Obstpresse und die Schnapsbrennerei sind in Betrieb. Wir beantworten Ihre offenen Fragen zum Obstanbau, und am Sonntagnachmittag bestimmt ein Pomologe (Obstkundler) Ihre mitgebrachten Apfel- und Birnensorten. Die Fachberatung Imkerei des Bezirks Oberbayern gibt Ihnen am Sonntag darüber hinaus Einblicke in den Superorganismus Bienenvolk. Natürlich werden Kramerladen und Gaststätte auch Kulinarisches rund ums Obst bieten. Im Haus zum Entdecken können unsere kleinen Besucher am Samstag von bis Uhr Früchte verarbeiten und probieren. An beiden Tagen werden beim Märchenerzählen Bäumchen geschüttelt, und verheißungsvolle rote Äpfel führen ins Verderben. So, ab Frühschoppen mit Musik am Salettl Zuhören und genießen! Sa, Schreiben mit Feder und Tinte Kalligraphie-Seminar für Erwachsene Freude an alten Schriften: Erlernen Sie die Unziale, eine historische Schrift mit typisch gerundeten Buchstaben. Geübt wird anhand des Alphabets, am Ende können Sie die Schrift für Karten, Etiketten uvm. verwenden. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung

9 Oktober November Sa, So, Sa, So, So+Mo, Sa+So, Mit Bengel und Flegel Dreschtag Wir zeigen, wie früher die Spreu vom Weizen getrennt wurde. Vorführungen lassen Sie den technischen Wandel beim Dreschen nachvollziehen: vom Handdreschen mit dem Flegel über die Stiftendreschmaschine, die von einem Pferd in Gang gesetzt wird, bis hin zum Modelleinsatz einer Breitdreschmaschine, angetrieben von einer Dampfmaschine. Kräuter und Früchte des Herbstes Seminar für Erwachsene Gemeinsam schlemmen Sie mit frisch geernteten Kräutern und Blüten aus Museumsgärten und Natur. Zum Mitnehmen setzen Sie ein Fläschchen Schlehen- oder Hagebuttenlikör an. Sie bekommen Rezepte, um selbst Liköre herstellen zu können. 35 Euro zzgl. Eintritt und Material (ca. 4 Euro), schriftliche Anmeldung Schablonierkurs für Erwachsene Anhand historischer Vorlagen erstellen Sie individuelle Schablonen und erlernen die Stupftechnik zum Verzieren von Wänden. 20 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Familientour Gemeinsam erkunden wir mit euch und eurer Familie ein spezielles Thema des Freilichtmuseums. Kostenloses Angebot für Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Co., ohne Anmeldung Glentleitner Kirchweih Gänsebraten, Tanzmusik und Kirtahutschn die Kirchweih an der Glentleiten hat Tradition. Am Kirchweihsonntag lädt das Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern mit Landler, Walzer und Polka von Uhr zum Kirtatanz und Singen für Erwachsene und Kinder ein. Auf einem Bauernmarkt bieten Direktvermarkter Produkte aus der diesjährigen Ernte an, und Handwerker geben Einblick in alte, oft längst vergessene Techniken. An der historischen Kegelbahn können Jung und Alt ihr Geschick unter Beweis stellen. Kinder dürfen zusätzlich in einer offenen Werkstatt Bälle filzen. Mit Musik, Tanz und frischen Schmalznudeln wird auch am Montag im Museum gefeiert. Vom Flachs zum Leinen Flachstage Der Dörrofen in der historischen Flachsbrechhütte ist angeheizt. In Sonderführungen erfahren Sie Wissenswertes über Anbau und Verarbeitung von Faserlein, einer der ältesten Kulturpflanzen in Mitteleuropa. Dabei werden Arbeitsschritte rund ums Dörren, Hecheln und Brecheln demonstriert. Di-Fr, Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe jeweils Formen Sie unter Anleitung eines Hafners ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Sa+So, Sa, Kachelofentage Es wird gemütlich, im Museum sind die Kachelöfen eingeschürt. Täglich gibt es Vorführungen zur Kachelherstellung in der Museumstöpferei, kostenlose Führungen zum Thema sowie seltene Einblicke in unsere Ofen- und Herdsammlung. Sa, Spinnkurs für Erwachsene Alles rund um Wolle und ihre Bearbeitung: Lernen Sie den Umgang mit Kardiermaschine, Handspindel und Spinnrad. 30 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung So, Mi, Fr-So, Di-Fr, , Di, 3.11., Mi, 4.11., So, Es war einmal Gentleitner Märchentag Oberbayerische Sagen und Legenden stehen im Mittelpunkt dieses Aktionstages zugunsten von Sternstunden e.v. Prominente Vorleser wie der Schauspieler Christian Jungwirth lesen ihre Lieblingsmärchen. Die Museumsgaststätte bietet ein günstiges Familiengericht an (siehe auch 21.6.). Spenden für Sternstunden e.v. willkommen! Saisonende zu Martini Von Josefi bis Martini konnten Sie bei uns jeden Tag etwas erleben. Nun klingt das Museumsjahr aus, und die Wirtsleute der Gaststätte im Starkerer Stadel laden zur Martinsgans ein. Glentleitner Christkindlmarkt Am 1. Advent Erleben Sie die unverwechselbare Atmosphäre des Glentleitner Christkindlmarkts mit regionaltypischen, handgefertigten Produkten, stimmungsvoller Adventsmusik, geheizten Stuben, Vorführungen historischer Handwerkstechniken und einem abwechslungsreichen Programm für Kinder. HERBSTFERIEN KINDERPROGRAMM Töpfern wie die Profis - Drehen an der Scheibe Drachenwerkstatt Offene Werkstatt: Herzen filzen Glentleitner Märchentag Beschreibungen am Ende des Programmteils

10 Angebote für Kinder und Familien Hier findet ihr in alphabetischer Reihenfolge alle Beschreibungen der im kalendarischen Programmteil aufgeführten Angebote. Wenn ihr euch anmelden wollt, bittet eure Eltern, unser Anmeldeformular unter auszufüllen und an uns zu schicken. Aktivführung für Kinder und Großeltern: Mit Oma und Opa ins Museum (26.8.) Ein spannender Familienausflug in die Vergangenheit: Ihr begebt euch auf eine Reise in den Alltag Oberbayerns vor 100 Jahren. Dabei hört ihr nicht nur Geschichten von früher und von unseren Häusern, sondern werdet auch gemeinsam aktiv! Ihr stellt Butter her und redet beim Essen über längst vergangene Zeiten. Bei dieser Führung sind alle Generationen gefordert! 4-99 Jahre, Kinder 2 Euro / Erwachsene 3 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Almnachmittag für Kinder (12.8.) Als kleine Sennerinnen und Senner verbringt ihr einen Nachmittag auf der Alm und stellt Butter her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Drachenwerkstatt (3.11.) Ihr bastelt euren eigenen Drachen und könnt ihn dann gleich steigen lassen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Drechselworkshop (22.3., 14.5., 6.9., ) Nicht nur wo gehobelt wird, fallen Späne ihr habt die Möglichkeit, an der Drehbank aus Holz Salz- und Pfefferstreuer, Kerzenständer oder Kugelschreiber zu drechseln. Ohne Anmeldung, Material 4-15 Euro Eine flache Schale herstellen (3.8.) Ihr drückt weiche Tonplatten in eine Form, die deren Gestalt annehmen. Mit Stempeln und Naturmaterialien könnt ihr die Schalen prägen und bunt bemalen Jahre, 15 Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Einen Tag Gärtner sein (1.6.) Wir erkunden die Gärten und Pflanzen im Museum und lernen den Arbeitsalltag eines Gärtners kennen. Danach legt ihr einen kleinen Mitnahmegarten für zu Hause an. Bitte Brotzeit und Getränke zum gemeinsamen Picknicken mitbringen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Einen Tag Töpfer sein (4.6., 5.8., 18.8.) An diesem Tag erlebt ihr den Arbeitsalltag eines Töpfers. Ihr lernt das Material Ton genau kennen und töpfert fleißig mit viel Zeit für eure eigenen Ideen. Eure Werke werden anschließend in der Museumstöpferei glasiert und gebrannt. Bitte Brotzeit und Getränk für ein gemeinsames Mittagspicknick mitbringen Jahre, 40 Euro inkl. Material und Brennen zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter 08851/76 88 Flunkern bis sich die Balken biegen (10.4., 14.8.) Euch werden wahre und erfundene Geschichten rund ums Museum erzählt, dann machen wir uns auf die Suche nach der Wahrheit und basteln ein Lügenwerkzeug Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Gürtel punzieren (2.6., 28.8.) Mit Hilfe unserer Sattlerin verziert ihr einen Ledergürtel auf traditionelle Weise Jahre, 16 Euro inkl. Gürtel und Schnalle zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung

11 Hinterglasmalen (12.4., 2.8., 11.9.) Ihr gestaltet ein eigenes Hinterglasbild mit einem Motiv eurer Wahl Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftl. Anmeldung Kinderköhlerei (18.8., 20.8.) Wisst ihr, wie früher Köhler lebten und was sie eigentlich machten? Wie aus Holz Kohle entsteht, wird an diesem Nachmittag unter Anleitung des Museumsköhlers gezeigt. Am Kohlplatz errichtet ihr neben dem großen Meiler euren eigenen Mini- Meiler und zündet ihn an. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Kinderkräuterapotheke: Duftende Salbe herstellen (27.5., 13.8.) Ein Rezept aus Großmutters Hausapotheke: Ihr stellt eine herrlich duftende Salbe mit frischen Blüten aus den Museumsgärten her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Kinderkräuterwerkstatt: Wilde Kräuter duftende Blüten (11.8., 17.8., 19.8.) Ihr erntet auf den Wiesen und in den Gärten des Museums wilde Kräuter und duftende Blüten und bereitet daraus Limonaden und Brotaufstriche zu. Ab 5 Jahren, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Marmelade kochen (26.5.) Mit Früchten aus den Museumsgärten kocht ihr auf dem Holzherd süße und aromatische Marmelade Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Marmorieren mit Ton (7.8.) Aus verschiedenfarbigen Tonsorten bereitet ihr eine marmorierte Platte, mit der eine kleine Schale oder ein Becher geformt werden kann. Ab 12 Jahren, 30 Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Mit Detektiv Hirnzwicker unterwegs im Museum (8.4., 28.5., 10.8., 25.8.) Der Museumsdetektiv benötigt bei der Aufklärung eines neuen kniffligen Kriminalfalls eure Unterstützung! 8-12 Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Offene Bastelwerkstatt (5./6.4., 25.5., 8.11., ) Mit verschiedenen Materialien experimentiert und bastelt ihr nach Herzenslust. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Filzwerkstatt (1.4., 3.5., 3.6., 14.6., 21.8., 2.9., 6.9., , 4.11., ) Hier könnt ihr Schafwolle zu Walkfilz verarbeiten und je nach Termin und Anlass zu Bällen, Schnüren, Herzen, Sternen oder Ostereiern formen. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 2 Euro Offene Lederwerkstatt (3.4., 24.5., 15.8., 6.9., 28./29.11.) Mit Hilfe der Sattlerin punziert ihr euer eigenes Lederarmband. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Material 2,50 Euro Offene Werkstatt: Maiwedel basteln (1.5.) Am 1. Mai bindest du einen Maiwedel und verzierst ihn mit bunten Bändern. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Musikinstrumente basteln (21.6., 23.8.) Rasseln, Trommeln und Co. lassen sich einfach selbst herstellen. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Stabpuppen basteln (22.7., 27.8.) Mit Fantasie und Kreativität stellt ihr aus verschiedenen Materialien wie Holz, Filz, Wolle, ein eigenes Spielzeug her, mit dem ihr euch gegenseitig lustige oder schaurige Geschichten vorspielen könnt. Ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Offene Werkstatt: Webrahmen basteln (4.9.) Gemeinsam mit euren (Groß-)Eltern baut ihr aus Ästen einen Webrahmen und probiert ihn gleich aus Jahre, ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Materialgebühr nach Verbrauch Offene Werkstatt: Wetterstation bauen (17.5., 24.8.) An eurer Wetterstation könnt ihr sehen, wie das Wetter wird. Ab 9 Jahren, ohne Anmeldung, einfach vorbeischauen und mitmachen! Ostereier färben (31.3.) Mit Naturmaterialien färbt ihr schöne Muster auf Bioeier, die ihr mit nach Hause nehmen könnt. Bitte alte Kleider anziehen Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Osterfladen backen (7.4.) Kleine Bäcker gesucht: Aus Hefeteig backt ihr ein traditionelles Gebäck, das man früher an Ostern aß Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Raku Faszination Feuer (4.8.) Raku ist eine spezielle Art des Keramikbrennens am offenen Feuer. Für alle ab 10 Jahren (Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen!), 30 Euro zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688 Rucksackgeldbeutel herstellen (9.9.) Aus Leder fertigt ihr mit den typischen Werkzeugen eines Sattlers einen kleinen Geldbeutel Jahre, 16 Euro inkl. Material zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Senf herstellen (5.8.) Aus Senfkörnern, Essig und Gewürzen stellt ihr schmackhaften Senf her Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt, schriftliche Anmeldung Tassen, Becher und Schüsseln bemalen (21./22.3., 2./7.4., 6.8.) Bemalt eine Keramik eurer Wahl nach euren Vorstellungen. Das Kunstwerk wird in der Töpferei gebrannt und glasiert und kann zwei Wochen später abgeholt werden Jahre, Euro inkl. Brennen und Glasieren zzgl. Eintritt, ohne Anmeldung Textilwerkstatt: Wo wächst eigentlich der Pulli? (31.8.) Bei einer Entdeckungsreise durch das Museum erkunden wir, was eine Faserpflanze ist, wo die Wolle herkommt und wofür man einen Webstuhl braucht. Dabei machen wir uns auch Gedanken darüber, wo das wächst, was wir selbst gerade tragen. Anschließend probieren wir verschiedene Schritte der Wollverarbeitung aus (waschen, kämmen, spinnen, filzen) Jahre, 5 Euro zzgl. Eintritt und Material (2 Euro), schriftliche Anmeldung Töpfern wie die Profis Drehen an der Scheibe (31.3., 1./8./9.4., ) Ihr formt unter Anleitung ein Gefäß an der Drehscheibe (Dauer: ca. 15 Minuten) Jahre, 12 Euro inkl. Brennen und Glasieren pro Gefäß zzgl. Eintritt, Anmeldung in der Töpferei unter +49 (0)8851/7688

12 Sehen, Staunen, Schmecken Gönnen Sie sich auch einmal eine gemütliche Pause oder schauen Sie nach Mitbringseln und Andenken für zu Hause. Museumsgaststätte Starkerer Stadel In einem wunderschönen Bundwerkstadel befindet sich das geräumige Selbstbedienungsrestaurant mit Biergarten und Spielplatz. Die Wirtsleute verwöhnen Sie mit bayerischen Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen (+49 (0)8851/185-47). Mit Kindern ins Museum Das Freilichtmuseum bietet Familien mit Kindern viele Möglichkeiten, die Glentleiten mit Spaß und Freude zu entdecken und nebenbei viel Neues zu lernen. Haus zum Entdecken Im Haus zum Entdecken können Ihre Kinder das Leben in einem Kleinanwesen vor 100 Jahren erforschen. Sind alle Rätsel an den interaktiven Stationen gelöst, lässt sich der Tresor in der Stube knacken. Bei Samstags im Mirzn finden jeden Samstag von bis Uhr im Haus zum Entdecken Mitmachangebote für Familien statt. Dabei können Sie und Ihre Kinder zuschauen und ausprobieren, wie früher beispielsweise Wäsche gewaschen oder auf dem Holzherd gekocht wurde. Wagnerhäusl aus Brandstätt Ab den bayerischen Sommerferien wird das Wagnerhäusl ein Ort zum Hören, Fühlen und Begreifen. Holz als Werkstoff des Wagners wird eine zentrale Rolle dabei spielen. Kindermuseumsführer Mit den altersgerechten Museumsführern Sag mir, wie es früher war! (für Familien mit Kindern ab dem Vorschulalter) und Das Geheimnis der Türen (für Kinder ab etwa 8 Jahren) können große und kleine Besucher die Glentleiten auf eigene Faust erobern. Der besondere Kindergeburtstag Das Geburtstagskind und seine Freunde werden zu Museumsforschern in den historischen Häusern. Hier entdecken sie, wie Bauern und Handwerker früher lebten und arbeiteten, und finden bei einer spannenden Spurensuche rätselhafte Dinge aus der Vergangenheit. Der Rundgang endet am Kramerladen mit einer Geburtstagstafel zur Stärkung. Biergarten am Salettl aus Staudham Genießen Sie beim Blick auf Kochelsee und Berge typische Biergartenspezialitäten oder Kaffee, Kuchen, Eis und kalte Getränke. Die dazugehörige historische Kegelbahn können Sie mieten. finden am Salettl musikalische Frühschoppen statt: 14.6., 12.7., 9.8., (+49 (0)8851/185-47). Museumsladen im Eingangsgebäude Im Museumsladen erhalten Sie alles für Ihren Glentleitenbesuch vom Kindermuseumsführer bis zum Regenschirm. Stöbern Sie außerdem in einer großen Auswahl an Publikationen zu Oberbayern und dem Leben auf dem Land oder erwerben Sie Mitbringsel aller Art für die Daheimgebliebenen. Kramerladen im Wohnhaus aus Siegertsbrunn Die Atmosphäre eines ländlichen Tante-Emma- Ladens erleben! Erstehen Sie neben Schönem und Nützlichem auch kleine warme und kalte Gerichte der Saison, hausgemachte Kuchen, Getränke und Eis. Am 1. Samstag im Monat gibt es Uhr das Lange Samstagsfrühstück mit Buffet (Anmeldung: +49 (0)8851/185-41). Hafnerei im Hof aus Sauerlach Die Produkte in der Töpferei werden noch mit der Fußdrehscheibe gefertigt. Schauen Sie den HafnerInnen bei der Arbeit über die Schulter und informieren Sie sich über das breite Angebot. Beim auf Sie zugeschnittenen Keramikworkshop können Sie auch einmal in privater Atmosphäre töpfern (Infos Mi und Do: +49 (0)8851/76 88).

13 Hinweise und Tipps Sonntags ins Museum Der Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v. lädt sonn- und feiertags um Uhr zu kostenlosen Führungen für Individualbesucher ein (in den bayerischen Sommerferien täglich). Feste und Feierlichkeiten Feiern Sie Ihren Geburtstag, Ihr Vereinstreffen oder Ihr Jubiläum im Museum. Gerne stellen wir ein individuelles Programm für Sie zusammen. Ihr Ansprechpartner: Werner Deiser, +49 (0)8851/ Barrierefreiheit Das Gelände des Freilichtmuseums ist für Menschen mit körperlichen Einschränkungen an manchen Stellen nur schwer zugänglich. Wir unterstützen Sie dennoch gern bei Ihrem Museumsbesuch. Bitte fragen Sie an der Kasse oder unter +49 (0)8851/185-0 nach. Fotografieren und Filmen Private Nutzung: Sie können bei uns nach Herzenslust für private Zwecke fotografieren und filmen. Motive gibt es genug! Kommerzielle Nutzung: Ihr Fototeam ist uns willkommen. Bitte melden Sie sich vorab an und holen Sie eine Genehmigung ein. Unter +49 (0)8851/ erfahren Sie Details über Kosten und Möglichkeiten. Rauchen Das Rauchen ist wegen der hohen Brandgefahr im Museumsgelände nur an Kramerladen, Salettl und Starkerer Stadel gestattet. Hunde An der kurzen Leine darf Ihr Vierbeiner Sie überall begleiten, ohne Eintritt. Unser Partner Verbinden Sie Ihren Aufenthalt im Freilichtmuseum auch mit einem Besuch im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger (www.schwaiganger. bayern.de). Dort finden von Anfang Mai bis Mitte Oktober jeden Di, Mi und Do (außer an Feiertagen) um und Uhr Führungen statt. Führungen und Handwerkskunst Für Ausflüge in der Gruppe, zu zweit oder allein sind an der Glentleiten jeden Tag Vorführungen, Aktivprogramme und Aktionen geboten. Vorführungen und historische Werkstätten Entdecken Sie altes Handwerk und historische Techniken! In den wieder aufgebauten Gebäuden werden traditionelle Berufe und Fertigkeiten, die heute vielfach in Vergessenheit geraten sind, wieder lebendig. Im Wechsel finden täglich verschiedene Vorführungen statt: Wetzsteinmacherei, Seilerei, Drechseln, Brotbacken Die aktuellen Termine erfahren Sie im Aushang an der Kasse, im Internet unter oder tagesaktuell unter +49 (0)8851/ Führungen und Aktivprogramme Lassen Sie sich bei Ihrem Eintauchen in die Vergangenheit Oberbayerns fachkundig begleiten. Wir vermitteln Ihnen Führungen und Aktivprogramme für Gruppen in Deutsch und verschiedenen Fremdsprachen. Programme, die auf die besonderen Bedürfnisse von Schulklassen und Kindergärten eingehen, gibt es ebenfalls. Unsere Homepage informiert Sie ausführlich über diese vielfältigen Angebote. Kegelbahn Alle Neune Die historische Kegelbahn neben dem Biergarten am Salettl können Sie mieten. Bitte frühzeitig reservieren und Kegelbua mitbringen! Übrigens Das Freilichtmuseum Glentleiten ist ein vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ausgezeichneter Partner im Erlebnisnetzwerk Mensch-Natur-Zukunft. Konzept und Gestaltung: k13design.de Bildnachweis: Archiv FLM Glentleiten: Bäck, Brache, Gerard, Krieter, Nixdorf, Rothkegel, Tunger; Archiv BHM Amerang: Nixdorf; ARGE Ausstellung Süddeutscher Freilichtmuseen Druck: Wiesendanger medien GmbH, klimaneutral gedruckt auf 100 % Recyclingpapier

14 Freunde gesucht! Werden Sie Mitglied im Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v. und unterstützen Sie die Glentleiten. Seit vielen Jahren finanziert der Förderverein des Museums ausgewählte Forschungsarbeiten, Publikationen, museumspädagogische Projekte, den Erwerb außergewöhnlicher Sammlungsobjekte sowie deren Dokumentation und Konservierung. Willkommen im Bauernhausmuseum Amerang Das Bauernhausmuseum Amerang ein Zweigmuseum des Freilichtmuseums Glentleiten bietet seinen Gästen Einblicke in den ländlichen Alltag von Chiemgau und Rupertiwinkel. In einem überschaubaren, leicht zugänglichen Gelände präsentiert es Bauernhäuser, Bundwerkstadel und historische Werkstätten inmitten von Gärten und Streuobstwiesen. Lassen Sie sich faszinieren von den Geschichten der Häuser und ihrer Bewohner. Mit Ihrem Beitritt zum Freundeskreis fördern Sie nicht nur die Arbeit des Freilichtmuseums: Sie haben ganzjährig freien Eintritt, werden persönlich zu besonderen Veranstaltungen ins Museum eingeladen, erhalten regelmäßig Informationen und kostenlos das Jahrbuch der oberbayerischen Freilichtmuseen Glentleiten und Amerang mit Berichten aus der Haus- und Volkskunde sowie über die Museumsarbeit. Darüber hinaus bieten Freundeskreisfahrten die Möglichkeit, gemeinsam lohnende Ziele im In- und Ausland rund um das Thema Freilichtmuseum zu erkunden. Jahresbeitrag für Einzelpersonen: 26 Euro Jahresbeitrag für Paare und Familien: 40 Euro Freundeskreis Freilichtmuseum Südbayern e.v., Großweil Tel.: +49 (0)8851/185-0, Fax: +49 (0)8851/ Das Bauernhausmuseum Amerang lädt zum Entspannen und Innehalten in schöner Umgebung ein. Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern Hopfgarten 2, Amerang Tel.: +49 (0)8075/ und

15 Hilfreiche Informationen Anfahrt Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bahn bis Murnau oder Kochel, dann RVO-Bus Linie 9611 bis Haltestelle Freilichtmuseum Glentleiten (April - Oktober). Fahrplan-Auskünfte: +49 (0)881/924770, Eintrittsermäßigung mit Bayern- oder Werdenfels-Ticket. Mit dem Auto: A95 Ausfahrt Murnau/Kochel nach Großweil. Nur 40 Minuten südlich von München. Öffnungszeiten Von Josefi bis Martini, 19. März 11. November, Dienstag bis Sonntag von Uhr, an Feiertagen und von Anfang Juni bis Ende September auch montags geöffnet. Nach Ende der Sommerzeit schließt das Museum um Uhr. Eintrittspreise Erwachsene: 7 Euro Familienkarte: 14 Euro Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei Kinder/Jugendliche (6 bis 15 Jahre), Schulklassen: 2 Euro pro Schüler Schüler (16 bis 18 Jahre), Studenten, Auszubildende, Teilnehmende an Freiwilligendiensten (BFD, FSJ, FÖJ), Schwerbehinderte: 4 Euro Gruppen (ab 20 Personen): 5 Euro pro Person Adresse und Kontakt Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Oberbayern An der Glentleiten 4, Großweil Telefon: +49 (0)8851/185-0 (Beratung) und -10 (Kasse) und

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene Termine 2014 Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene Datum Gruppe Thema Ort Beschreibung 25.04.14 19:45 21.45 Uhr Preis: 6,50 je 27.04.14

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Öffentliche Termine 2014

Öffentliche Termine 2014 Öffentliche Termine 2014 Angebote für Gruppen auf www.lili-claudius.de und www.buero-naturetainment.de Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr.

Termine 2013. Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de. 15.06.2013 14.30 Uhr. Termine 2013 Bitte meldet euch für alle untenstehenden Termine per E-Mail an: info@lili-claudius.de 15.06.2013 Grün Kreativ Georgengarten, Herrenhäuser Gärten, Haltestelle Appelstraße 16.06.2013 Ewelina

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt

Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt Ihre Firma ist den anderen auf dem Markt immer einen Schritt voraus? Wir sind es auch! Herzlich Willkommen im Hotel & Landgasthof Altwirt Unser 4* Hotel mit 42 Zimmern, 2 Restaurants, Hotelbar und Wellnessbereich

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten

Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Offene Behindertenarbeit, Michael-Bauer-Str. 16, 93138 Lappersdorf, Tel.: 0941 / 83008-50, FAX: - 51, Mobil: 0175 7723077 Programm 03/2015 Sommer - Aktionstage der OBA der Regensburger Werkstätten Liebe

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Architektierisch. Eine Mitmach-Ausstellung rund ums Bauen von Mensch und Tier 09.11.2014 10.05.2015. Mit Extra- Angebot für Kinder von.

Architektierisch. Eine Mitmach-Ausstellung rund ums Bauen von Mensch und Tier 09.11.2014 10.05.2015. Mit Extra- Angebot für Kinder von. Mit Extra- Angebot für Kinder von 3 6 Jahren Architektierisch Eine Mitmach-Ausstellung rund ums Bauen von Mensch und Tier 09.11.2014 10.05.2015 www.dasa-dortmund.de Eine interaktive Ausstellung des Kulturpartner

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

MJD baut Brunnen. Pfandflaschenprojekt mit Tuisa e.v. Leitfaden

MJD baut Brunnen. Pfandflaschenprojekt mit Tuisa e.v. Leitfaden MJD baut Brunnen Pfandflaschenprojekt mit Tuisa e.v. Leitfaden Inhalt 1. Überblick... 3 1.1 Was ist das Pfandflaschenprojekt?... 3 1.2 Wieso kooperiert die MJD mit Tuisa e.v.?... 3 2. Die Kooperation...

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal BOKU-eiterfassung für Allgemeines Personal eitmodell: eit-modus: Monat: Jänner 2015 Dienstplan Normalstunden 01.01.2015 Do Neujahrstag 02.01.2015 Fr 03.01.2015 Sa 04.01.2015 So 05.01.2015 Mo 06.01.2015

Mehr

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis!

TITISEE...abwechslungsreich & immer ein Erlebnis! www.bootsbetrieb-schweizer-titisee.de www.bergsee-titisee.de Wir freuen uns über Ihren Besuch! B 31 Freiburg Donaueschingen Bahnhof PKW P Feldberg, Schluchsee, Schweiz BUS P Biergarten Fußgängerzone Seestraße

Mehr

Stadt Witten Betriebsamt

Stadt Witten Betriebsamt Stadt Witten Herausgeber: Stadt Witten,, Abfallberatung Grafische Gestaltung: Stadt Witten, Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation Druck: Druckerei Schneider, Witten 2/2013 2.000 Umweltdetektive

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 100 (2015/03) vom 31. März 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles zur Benutzung > 03. - 06. April 2015 (Ostern): Bibliothek geschlossen

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

HZD - Hovawart-Rallye 2013 - http://www.hovawarte.com

HZD - Hovawart-Rallye 2013 - http://www.hovawarte.com Seite 1 von 5 Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap Hovawart-Rallye 2013 Man nehme: Eine liebevoll genähte Tasche, gespickt mit Informationen und Namensschildern, einen Hovawart, der genau wie sein Mensch

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE

DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE DAS HAJEK-HAUS FEIERN, TAGEN UND GENIESSEN IN AUSSERGEWÖHNLICHER ATMOSPHÄRE In schöner Halbhöhenlage, an einem sonnigen Südhang

Mehr

FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4

FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4 FRÖBEL-Kindergarten Farbkleckse, 50354 Hürth Argelès-sur-Mer-Straße 4 Liebe Eltern, wir wollen Sie gern über das Gelingen der Spielzeugfreien Zeit in unserem Kindergarten informieren und Ihnen anhand von

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie

Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at kurse/adressen! Tagestipps 24.-26.12.2014 für die ganze Familie Diese Liste umfasst 4 Seiten.

Mehr

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost

farbenfrohe träume Hotelbroschüre parkinn.de/hotel-muenchenost farbenfrohe träume Park Inn by Radisson München Ost Musenbergstraße 25-27, D-81929 München, Deutschland T: +49 (0) 89 95729-0, F: +49 (0) 89 95729-400 info.muenchen-ost@rezidorparkinn.com parkinn.de/hotel-muenchenost

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

Konferenztisch mit angeschlossener Bergweide

Konferenztisch mit angeschlossener Bergweide Konferenztisch mit angeschlossener Bergweide Die Workshop-Alm Weit draußen, nah an der Natur, schnell auf den Punkt. Auf der Alm, da gibt s koa Rundmail. Arbeiten ohne Ablenkung. Das ist, ganz kurz gesagt,

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen Anmeldungen Über die jeweiligen Gruppenleitungen und den Sozialen Dienst Solvejg Goldbach T 0461 / 676-207 Arbeitsbegleitende Maßnahmen Stand

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Idee: Die Idee zu den Gesundheits- und Wellnesstagen entstand 2010 im Ortsverband des BDS Bad Staffelstein. BDS-Mitglied Thomas Hertel: Wir haben hier

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband 8. JUGEND KULTURWOCHEN Anmeldung ab 20. JULI 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN Die Projekte sind gefördert von: jukunet.de gefördert durch: Deutscher Volkshochschulverband Kurz vor den Ferien Freitag,

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Bei uns sind Sie goldrichtig!

Bei uns sind Sie goldrichtig! Bei uns sind Sie goldrichtig! WILLKOMMEN im OXYGYM Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit stehen bei uns an erster Stelle. Höchste Qualität erwartet Sie täglich in jedem Bereich: grosszügige Infrastruktur,

Mehr

www.stethaimer-grundschule.de Burghausen, den 12.04.15 Liebe Eltern! Homepage

www.stethaimer-grundschule.de Burghausen, den 12.04.15 Liebe Eltern! Homepage Hans-Stethaimer-Schule Grundschule Stadtplatz 36 84489 Burghausen Schulhaus Altstadt: Schulhaus Raitenhaslach: Tel: 08677/61340 Tel: 08677/4370 Fax: 08677/62740 Fax: 08677/911689 e-mail: Stethaimer@t-online.de

Mehr

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte!

Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Der Lieferservice für Naturkost und Bio-Produkte! Wilhelm Busch Am Besten Sie überzeugen sich selbst, und bestellen einfach eine Probekiste. Unverbindlich und ohne Abo-Verpflichtung! 05101.916307 www.gemuesekiste.com

Mehr

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE

INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE INFORMATIONEN FÜR AUSSTELLER ZUR ERLEBNISMESSE FÜR FAMILIE, BABY & KIND 07. & 08. FEBRUAR 2015 LOKHALLE GÖTTINGEN WWW.LOKHALLE.DE DIE MESSE: Am 07. & 08. Februar 2015 bildet die LOKOLINO MESSE GÖTTINGEN

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

Ferienhütten f ür Gross und Klein!

Ferienhütten f ür Gross und Klein! Ferienhütten f ür Gross und Klein! Brand i h r U r l a u b s z i e l Erleben Sie eines der schönsten Alpendörfer Österreichs! Die idyllische Lage im Herzen von Brand macht die Ferienhütten zu einem idealen

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt

1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt 1. Handel im Wandel: Nachhaltiges Wirtschaften in einer globalisierten Welt Bildungsprojekt für 6 bis 12-jährige Kinder im Spielhaus boomerang in München-Moosach In dem Projekt zu nachhaltigem Wirtschaften

Mehr

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007

D e i T e B T U B U F an an- -Car C d ar Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Die TBU Fan-Card Teilnehmende Betriebe 2006/2007 Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie sich für die TBU-Fan-Card interessieren. Das Ziel, welches hinter der TBU-Fan-Card steht ist einfach zu erklären: Wir

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Willkommen im Kloster Benediktbeuern

Willkommen im Kloster Benediktbeuern SALESIANER DON BOSCOS Kloster Benediktbeuern Willkommen im Kloster Benediktbeuern Tagen, veranstalten und übernachten in besonderer Atmosphäre Herzlich willkommen bei den Salesianern Don Boscos! Beten.

Mehr

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker,

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, Jahresbericht 2012 Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, auch im Jahr 2012 konnten wir dank eurer Unterstützung wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine stellen, wofür wir euch sehr

Mehr

SAKSA. Engagieren Sie!

SAKSA. Engagieren Sie! SAKSA Engagieren Sie! Mannerheimin Lastensuojeluliiton Varsinais-Suomen piiri ry Perhetalo Heideken (Familienhaus Heideken) Sepänkatu 3 20700 Turku Tel. +358 2 273 6000 info.varsinais-suomi@mll.fi varsinaissuomenpiiri.mll.fi

Mehr

TEAM-EVENTS IM HERBST/WINTER 2015/16

TEAM-EVENTS IM HERBST/WINTER 2015/16 TEAM-EVENTS IM HERBST/WINTER 2015/16 GEMEINSAME TEAM-ERLEBNISSE Bei unseren Team-Events steht das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund. Egal ob Indoor in Ihrem Tagungsraum oder Outdoor rund um das Hotel

Mehr

3.1.5 Angebote zur Geschichte Frau Meier, die Amsel im Kindergarten

3.1.5 Angebote zur Geschichte Frau Meier, die Amsel im Kindergarten 3.1.5 Angebote zur Geschichte Frau Meier, die Amsel im Kindergarten Von Anja Köpnick Ziele der Angebote ein weiterer Schritt in Richtung Medienkompetenz Ziele des Angebots Auseinandersetzung mit der Geschichte»Frau

Mehr

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Newsletter Juli 2015 Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen für und mit Menschen mit Behinderung

Mehr

Die Kinderkrippe Rassogasse. Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht

Die Kinderkrippe Rassogasse. Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht Die Kinderkrippe Rassgasse Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht Maria Mntessri Unser Bild vm Kind Jedes Kind beginnt nach der Geburt seine Umwelt wahrzunehmen und in Kmmunikatin mit ihr zu

Mehr

Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld

Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld Urlaub auf Gut Rothhof Familie Potthoff Gut Rothhof 97633 Sulzfeld P. & A. Potthoff * Gut Rothhof * 97633 Sulzfeld * Telefon (09724) 5 22 * Telefax (09724) 12 09 * email: fam.potthoff@t-online.de * internet:

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Seminarunterlagen Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Wir sind ein traditionelles Haus mit gemütlichen Gasträumen und 45 modern

Mehr

IHR steinway investment

IHR steinway investment IHR steinway investment Die Zeiten ändern sich, an den Märkten geht es auf und ab, aber seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten ist jedes handgefertigte Steinway Instrument im Wert gestiegen. Wie sieht

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Ihre Hochzeit am Hasenöhrl-Hof

Ihre Hochzeit am Hasenöhrl-Hof Ihre Hochzeit am Hasenöhrl-Hof Inhaltsverzeichnis Der Hasenöhrl-Hof Hasenöhrl-Hof Geitau 5 83735 Bayrischzell ********** Räumlichkeiten (Biergarten, Stuben, Kuhstall, Stadl, Exklusivanmietung) **********

Mehr

PARK. Abenteuer. Offenbach. www.abenteuerpark-offenbach.de. Zuschauer haben freien Eintritt. Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std.

PARK. Abenteuer. Offenbach. www.abenteuerpark-offenbach.de. Zuschauer haben freien Eintritt. Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std. Kletterpreise Zuschauer haben freien Eintritt Standardpaket (Parcours 2 9, max. Kletterzeit: 3 Std.) Erwachsene (ab 18 Jahre) 18,90 Schüler, Studenten, Auszubildende (unter 18 Jahren nur mit Unterschrift

Mehr

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen

Insgesamt ist die Auswertung der Befragung positiv ausgefallen. Die besten Ergebnisse erzielten wir in diesen Bereichen Städtische Kindertagesstätte Herrenbach Juni 2015 Liebe Eltern, wir möchten ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung in den letzten Wochen danken. Es war eine turbulente und spannende Zeit die wir gemeinsam

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern

Aufbau der Tafel inkl. Tischdecken und Reinigung der Tischwäsche. Bereitstellung von Geschirr, Besteck, Gläsern und Geschirrtüchern Villa Gückelsberg Dr. Sylva-Michèle Sternkopf Tel.: 03726 792919-0 Fax: 03726 792919-10 E-Mail: contact@sternkopf.biz www.villa-gueckelsberg.de 2013 Liebe Gäste, wir freuen uns, dass Sie Ihre Veranstaltung

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor

Die Veranstaltung im South Beach Berlin. 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor Die Veranstaltung im South Beach Berlin 365 Tage im Jahr! Indoor & Outdoor 2 Willkommen im South Beach Berlin Das South Beach Berlin ist mit 9 Spielfeldern Deutschlands größte Beachvolleyball-Halle. Neben

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Lange und kurze Vokale

Lange und kurze Vokale Lange und kurze Vokale (Selbstlaute: a, e, i, o, u) INFOBLATT Vokale klingen mal lang (langsam) wie in Name und sagen 25 und mal kurz (schnell) wie in Katze und kalt... Ob ein Vokal lang oder kurz ist,

Mehr