Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260. Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung"

Transkript

1 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 1 DIANA 60 TYBOX 260 Elektronische Raumtemperaturregler für Elektro-Fußboden-Direktheizung DIANA 60 - Raumtemperaturregler - Bestell-Nr.: TYBOX Programmierbarer Raumtemperaturregler - Bestell-Nr.: Bedienungsanleitung

2 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 2 Wir danken Ihnen für das Vertrauen, das Sie uns durch den Kauf dieses Produkts bewiesen haben. DIANA 60 ist ein Raumtemperaturregler (3 Temperatureinstellungen: Komfortbetrieb, Absenkbetrieb, Frostschutzbetrieb). TYBOX 260 ist ein Raumtemperaturregler mit Wochenprogrammierung. Die Steuerung der Heizung folgt dem für den laufenden Tag ausgewählten Programm (Möglichkeit eines persönlich anpassbaren Programms pro Tag).

3 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 3 Inhaltsverzeichnis DIANA 60 Einstellung der Sollwerte S. 1 Anzeige der Raumtemperatur S. 2 Abschalten der Heizung S. 2 Tabelle zur Fehlererkennung S. 2 TYBOX 260 Einstellung der Sollwerte S. 3 Anzeige der Raumtemperatur S. 4 Uhrzeiteinstellung S. 4 Automatischer Modus S. 4 Partyschaltung mit automatischer Rückkehr S. 5 Änderung der Programmierung S. 6 Einstellbarer Frostschutzbetrieb/Urlaubsfunktion S. 7 Abschalten der Heizung S. 8 Tabelle zur Fehlererkennung S. 8

4 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 4 DIANA 60 Einstellung der Sollwerte Der Raumtemperaturregler verwendet 3 Betriebsarten zur Steuerung der Heizung: - Komfortbetrieb (werkseitige Einstellung 19 C, mögliche Einstellung von 5 bis 30 C), - Absenkbetrieb (werkseitige Einstellung 16 C, mögliche Einstellung von 5 bis 30 C), - Frostschutzbetrieb (werkseitige Einstellung 7 C, mögliche Einstellung von 5 bis 15 C). Zur Veränderung eines dieser Temperaturwerte: - auf die entsprechende Position drehen (z.b.: um die Temperatur des Komfortbetriebs zu ändern), Wenn CF1=1 (siehe Installationsanleitung, Menü CF1): Die Taste drücken, bevor die neue Temperatur eingestellt wird. - Die neue Temperatur mit und einstellen. Je nach Position des Wahlschalters (, oder ), ist die Heizung permanent auf Komfortbetrieb, Absenkbetrieb oder Frostschutzbetrieb eingestellt. auf drehen. Bei der Bodentemperierung: - Die Einstellung wird gemäß einer Skala von 1 bis 12 vorgenommen, was einem Einstellbereich von 12 bis 26 C entspricht. Werkseitige Einstellung: 7 (Komfortbetrieb), 5 (Absenkbetrieb) - Der Frostschutzbetrieb ist unveränderlich (ungefähr 7 C) - 1 -

5 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 5 Anzeige der Raumtemperatur Die Taste drücken, um die Raumtemperatur anzuzeigen. Die Raumtemperatur wird angezeigt. Anmerkung: Wenn Sie sich dafür entschieden haben, die Raumtemperatur ständig anzuzeigen, wird die Einstellung des Sollwerts beim Drücken der Taste angezeigt (siehe Installationsanleitung, Menü CF1). Abschalten der Heizung Um die Heizung abzuschalten (beispielsweise im Sommer): auf drehen. Tabelle zur Fehlererkennung Problem Auf dem Display des Gehäuses erscheint keine Anzeige. Fehlererkennung/Lösungen Das Gerät ist nicht angeschlossen. Überprüfen Sie die Installation

6 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 6 TYBOX 260 Einstellung der Sollwerte Der Raumtemperaturregler verwendet 3 Betriebsarten zur Steuerung der Heizung: - Komfortbetrieb (werkseitige Einstellung 19 C, mögliche Einstellung von 5 bis 30 C), - Absenkbetrieb (werkseitige Einstellung 16 C, mögliche Einstellung von 5 bis 30 C), - Frostschutzbetrieb (werkseitige Einstellung 7 C, mögliche Einstellung von 5 bis 15 C). Zur Veränderung eines dieser Temperaturwerte: - auf die entsprechende Position drehen (z.b.: um die Temperatur des Komfortbetriebs zu ändern), - Die neue Temperatur mit und einstellen. auf drehen. Je nach Position des Wahlschalters (, oder ), ist die Heizung permanent auf Komfortbetrieb, Absenkbetrieb oder Frostschutzbetrieb eingestellt. Bei der Bodentemperierung: - Die Einstellung wird gemäß einer Skala von 1 bis 12 vorgenommen, was einem Einstellbereich von 12 bis 26 C entspricht. Werkseitige Einstellung: 7 (Komfortbetrieb), 5 (Absenkbetrieb) - Der Frostschutzbetrieb ist unveränderlich (ungefähr 7 C) - 3 -

7 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 7 Anzeige der Raumtemperatur Die Taste drücken, um die Raumtemperatur anzuzeigen. Die Raumtemperatur wird angezeigt. Anmerkung: Wenn Sie sich dafür entschieden haben, die Raumtemperatur ständig anzuzeigen, wird die Einstellung des Sollwerts beim Drücken der Taste angezeigt (siehe Installationsanleitung, Menü CF1). Uhrzeiteinstellung auf drehen Automatik-Modus Kurzes Drücken: Langsamer Vorlauf. Anhaltendes Drücken: Schneller Vorlauf. Der betreffende Tag blinkt. Um zum folgenden Tag zu gelangen, die Taste oder gedrückt halten). AUTO auf AUTO einstellen Das Gerät folgt der Programmierung. Werkseinstellung: Komfortbetrieb von 6 Uhr bis 23 Uhr für alle Wochentage. Auch eine Tagesprogrammierung ist möglich

8 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 8 TYBOX 260 Partyschaltung mit automatischer Rückkehr auf die Position AUTO einstellen und dann gemäß der folgenden Anweisungen vorgehen. Die Partyschaltung gilt bis zur nächsten Programmänderung. AUTO auf AUTO drehen Das Gerät folgt der Programmierung (z.b.: Komfortbetrieb) oder Eine andere Einstellung wählen (z.b.: Absenkbetrieb) Der Sollwert ändert sich, das Symbol für die Betriebsart und die geänderten Zeitspannen blinken nach 3 Sekunden ohne Betätigung einer Taste. Um eine laufende Partyschaltung zu löschen: Drücken Sie die Taste der zuvor eingestellten Betriebsart. Beispiel: Befand sich der Raumtemperaturregler vor der Partyschaltung im Komfortbetrieb, ist die Taste, zu drücken, um die Partyschaltung zu löschen

9 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 9 Änderung der Programmierung PROG auf PROG stellen Die erste Zeitspanne blinkt. 1 Stunde Komfortbetrieb 1 Stunde Absenkbetrieb Wiederholen Sie den Vorgang für jede Zeitspanne. Beispiel: Komfortbetrieb von 5h bis 21h. Bestätigen Sie die Einstellung und gehen Sie zum nächsten Tag. Dies ist für jeden Tag zu wiederholen. Schnellprogrammierung: Um dasselbe Programm für den folgenden Tag anzuwenden, halten Sie die OK-Taste bei der Bestätigung ungefähr 2 Sekunden lang gedrückt. Durch OK bestätigen

10 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 10 TYBOX 260 Frostschutzbetrieb einstellbar (von 1 bis 99 Tage) Urlaubsfunktion Um die Heizung nach einigen Tagen Abwesenheit wieder automatisch in Betrieb zu nehmen. Von den Modi Komfortbetrieb, Absenkbetrieb oder AUTO ausgehend: AUTO auf AUTO drehen (Beispiel) Die Taste drücken. Wenn Sie beim Anzeigen des Koffersymbols keine Angabe bei der Zahl der Tage machen, geht das Gerät von einer ständigen Abwesenheit aus. Mit Hilfe von oder kann die Anzahl der Abwesenheitstage eingestellt werden. Das Koffersymbol blinkt, der Countdown beginnt. Beispiel: Wegfahrt am 10. Januar, Rückkehr am 19. Januar, geben Sie 09 Tage ein. Der automatische Betrieb wird am 19. Januar um 00 Uhr 00 wieder aufgenommen. Es ist jederzeit möglich, die Anzahl der angezeigten Tage durch Drücken der Tasten bzw. zu ändern. Um die Urlaubsfunktion zu löschen: Drücken Sie die Taste oder ändern Sie die Position des Wahlschalters

11 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 11 Abschalten der Heizung auf drehen. Tabelle zur Fehlererkennung Um die Heizung abzuschalten (beispielsweise im Sommer): Problem Auf dem Display des Gehäuses erscheint keine Anzeige. Die Anzeige blinkt. Das Display zeigt an: die Heizung ist aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden. Fehlererkennung/Lösungen Das Gerät ist nicht angeschlossen. Überprüfen Sie Ihre Installation. Es gab eine längere Unterbrechung der Spannungsversorgung. Stellen Sie die Uhrzeit Ihres Geräts ein. Fehler Bodenfühler Überprüfen Sie, ob der Fühler ordnungsgemäß angeschlossen ist, oder ob der Grenzwert des Begrenzungsfühlers nicht überschritten ist

12 Dia60_Tyb260_util_rev1.qxp :54 Uhr Seite 12 Delta Dore Schlüter GmbH Fichtenstraße 38a D Landau Telefon Telefax Diese Geräte erfüllen die Anforderungen der folgenden Richtlinien: EG 89/336 (Elektromagnetische Kompatibilität) und EG 73/23 geändert in EG 93/68 (Sicherheit bei Niederspannung). Es gelten für dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum (Kaufbeleg notwendig). Daina60 Tybox rev.1.de Die Eigenschaften dieser Produkte können jederzeit ohne Vorankündigung Veränderungen unterliegen. Aufgrund der Änderung von Vorschriften und Geräten sind Änderungen der in Text und Bild dieser Unterlage angegebenen Eigenschaften vorbehalten.

TYBOX. Installations - und Bedienungsanleitung. * _rev3* Programmierbarer Thermostat

TYBOX. Installations - und Bedienungsanleitung. * _rev3* Programmierbarer Thermostat Installations - und Bedienungsanleitung TYBOX Programmierbarer Thermostat Delta Dore Schlüter GmbH Fichtenstraße 38a. D-76829 Landau Telefon: +49 (0) 6341-9672-0 info@delta-schlueter.de. www.delta-schlueter.de

Mehr

Programmierbarer Funkthermostat

Programmierbarer Funkthermostat Programmierbarer Funkthermostat Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinien R&TTE 1999/5/EU Aufgrund möglicher Weiterentwicklungen von Normen und Produkten sind die in der vorliegenden Dokumentation

Mehr

* _Rev.1_DE* Programmierbarer Thermostat Heizung und Klimaanlage

* _Rev.1_DE* Programmierbarer Thermostat Heizung und Klimaanlage Programmierbarer Thermostat Heizung und Klimaanlage Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinien 2004/108/CE (Elektromagnetische Verträglichkeit) und 2006/95/CE (Sicherheit von Niederspannungsgeräten)

Mehr

Hilfe für die Inbetriebnahme

Hilfe für die Inbetriebnahme de Hilfe für die Inbetriebnahme Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Hilfe für die Inbetriebnahme Schaltfeld 1................................................................ 3 1.1 Einschaltzyklus................................................................................

Mehr

HC6000. Bedienung. GB User Instructions. Electronisches programmierbares Raumthermostat. Instructies voor Gebruik. Instrucciones del usuario

HC6000. Bedienung. GB User Instructions. Electronisches programmierbares Raumthermostat. Instructies voor Gebruik. Instrucciones del usuario HC6000 Electronisches programmierbares Raumthermostat Bedienung GB User Instructions ES Instrucciones del usuario F Notice d utilisation K Brugervejleding NL Instructies voor Gebruik 1 Elektronische, programmierbare

Mehr

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display

Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Bedienungsanleitung Programmierbarer Digitaler Timer mit großem LCD Display Item No.: EMT445ET A. Funktionen 1. Mit dieser programmierbaren digitalen Zeitschaltuhr können Sie spezielle Ein- und Ausschaltzeiten

Mehr

Bedienungsanleitung Funkthermostat DeltaDore

Bedienungsanleitung Funkthermostat DeltaDore Bedienungsanleitung Funkthermostat DeltaDore V1.0 Bedienungsanleitung Funkthermostat DeltaDore Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Übersicht... 3 Einbauort... 4 Befestigung... 4 Inbetriebnahme:... 5 Rückkehr

Mehr

Bedienungsanleitung Digitaler Multifunktionstimer

Bedienungsanleitung Digitaler Multifunktionstimer Bedienungsanleitung Digitaler Multifunktionstimer EMT799 ist ein digitaler Multifunktionstimer mit 2-pol. Ausgang und 2 Relais A. Funktionen 1. Dieser digitale Multifunktionstimer (hiernach Timer" genannt)

Mehr

Basic Plus2 Raumthermostate für Fußbodenheizung

Basic Plus2 Raumthermostate für Fußbodenheizung MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Benutzerhandbuch Basic Plus2 Raumthermostate für Fußbodenheizung www.waerme.danfoss.com Die Originalanweisungen sind in englischer Sprache verfasst. Bei anderen Sprachversionen

Mehr

Bedienungsanleitung Thermostate "WELL" Sender WellCOMFORT 2.0 APP

Bedienungsanleitung Thermostate WELL Sender WellCOMFORT 2.0 APP Bedienungsanleitung Thermostate "WELL" Sender WellCOMFORT 2.0 APP Inhalt 1. Installation 2. Beschreibung 3. Funk-Zuordnung 4. Konfiguration CF01 - Korrektur der gemessenen Temperatur CF02 - Angezeigte

Mehr

Bedienungsanleitung für Uhren-Thermostat-Display

Bedienungsanleitung für Uhren-Thermostat-Display Temperatur-Management Uhren-Thermostat Bedienungsanleitung für Uhren-Thermostat-Display Gefahrenhinweise Funktion Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft

Mehr

Diematic 3. Kurzbedienungsanleitung für den Anlagenbetreiber /05.02 DE DD

Diematic 3. Kurzbedienungsanleitung für den Anlagenbetreiber /05.02 DE DD Diematic 3 Kurzbedienungsanleitung für den Anlagenbetreiber DD 8531-4013 0293262-03/05.02 DE Bedienungs- und Anzeigeelemente bei geschlossener Abdeckblende 1 2 4 6 7 3 5 1 Betriebsschalter Kessel ausgeschaltet

Mehr

Bedienungsanleitung. MILUX Chrono-Thermostat

Bedienungsanleitung. MILUX Chrono-Thermostat Bedienungsanleitung MILUX Chrono-Thermostat ALLGEMEINES er Milux Uhrenthermostat ist ein programmierbarer digitaler Raumthermostat zur direkten Kontrolle und Regelung einer Heizungsanlage (Elektrisch,

Mehr

FUNK-SENDER DIGITAL BEDIENUNGSANLEITUNG

FUNK-SENDER DIGITAL BEDIENUNGSANLEITUNG 1 FUNK-SENDER DIGITAL BEDIENUNGSANLEITUNG 2 Bedienungsanleitung Installation und Benutzung Antifrost: Dieser Modus stellt sicher, das die Wassertemperatur mindestens so hoch gehalten wird das ein einfrieren

Mehr

Bedienung der digitalen Schaltuhr SC 44

Bedienung der digitalen Schaltuhr SC 44 Bedienung der digitalen Schaltuhr SC 44 HEIZSYSTEME & PRODUKTIONSTECHNIK GMBH Mit Kalenderfunktion (Schaltjahre werden berücksichtigt, automatische Sommer / Winterzeitumschaltung) Der Punkt zeigt den Betriebszustand

Mehr

Technisches Handbuch Bedienungsanleitung

Technisches Handbuch Bedienungsanleitung Technisches Handbuch Bedienungsanleitung Kassetten-Splitklimagerät Kassetten-Splitklimagerät Colorado K N Colorado Modelle Kühlung / Wärmepumpe Innenteile: K 9 N K 11 N K 15 N K 18 N Außenteile: GC 9 N

Mehr

Für den Betreiber. Bedienungsanleitung VRT. Heizungsregelung. VRT 220 VRT 230 VRT 240/240f. VRT 320 VRT 330 VRT 340f

Für den Betreiber. Bedienungsanleitung VRT. Heizungsregelung. VRT 220 VRT 230 VRT 240/240f. VRT 320 VRT 330 VRT 340f Für den Betreiber Bedienungsanleitung VRT Heizungsregelung VRT 0 VRT 0 VRT 0/0f VRT 0 VRT 0 VRT 0f DE Inhaltsverzeichnis Seite Hinweise zur Dokumentation...... Verwendete Symbole............... Gerätebeschreibung............

Mehr

Bedienungs-/ Montageanleitung

Bedienungs-/ Montageanleitung Anwendung: Das digitale TouchScreen Uhrenthermostat von MW Regeltechnik ist ein elektronischer Zweipunktregler für die individuelle Einzelraumregelung von Warmwasserfußbodenheizungen oder zur Ansteuerung

Mehr

Technische Hinweise. Funk Zeitschaltuhr 5-Kanal Art.Nr

Technische Hinweise. Funk Zeitschaltuhr 5-Kanal Art.Nr Seite 1 Funk Zeitschaltuhr 5-Kanal Art.Nr. 6000055 Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Mit einer Steuerung von rolladen7 erhalten Sie ein Produkt höchster Qualität und Sicherheit.

Mehr

Soldron UTR 91...Programmierbarer Thermostat mit Touchscreen

Soldron UTR 91...Programmierbarer Thermostat mit Touchscreen Soldron UTR 91...Programmierbarer Thermostat mit Touchscreen Digitaler Thermostat mit Wochenprogrammierung mit LCD-Touchscreen und Einstellung von 6 Schaltzeiten pro Tag Wahlweise Betriebsart Manuell und

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG. Es können 3 verschiedene Betriebsweisen je nach Anwendungsfall gewählt werden:

GEBRAUCHSANWEISUNG. Es können 3 verschiedene Betriebsweisen je nach Anwendungsfall gewählt werden: MULTI VP9/VL9 DT Digital thermostat series 3 GEBRAUCHSANWEISUNG 2 4 1 3 5 6 7 1 LED Tagabsenkung 2 Anzeige gewünschte Solltemperatur 3 LED Heizung An / Aus 4 LED Nachtabsenkung 5 Funktionstaste 6 Taste

Mehr

VITOPLANAR Funkthermostat LCD Uhr

VITOPLANAR Funkthermostat LCD Uhr Montage- und Bedienungsanleitung VIESMANN Funk-Raumtemperaturregler, LCD-Anzeige mit Uhr und Wochenprogramm VITOPLANAR Funkthermostat LCD Uhr DE 2/2018 Sicherheitshinweise Bitte befolgen Sie diese Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung. MILUX Chrono-Thermostat

Bedienungsanleitung. MILUX Chrono-Thermostat Bedienungsanleitung MILUX Chrono-Thermostat Allgemeines er Milux Uhrenthermostat ist ein programmierbarer digitaler Uhrenthermostat zur direkten Kontrolle und Regelung einer Heizungsanlage (Elektrisch,

Mehr

TYXIA 411D Funk-Schalter-Empfänger

TYXIA 411D Funk-Schalter-Empfänger TYXIA 411D Funk-Schalter-Empfänger Bestell-Nr.: 003583 Ihr Produkt kann auch mit den Rahmen folgender Flächenschalterprogramme montiert werden: Für Jung: Kompatibilität mit den Abdeckrahmen der Produktserien

Mehr

DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20

DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20 DIGITALE ZEITSCHALTUHR ZYT20 Hinweise zur Anleitung und zum Hersteller Diese Montage- und Gebrauchsanleitung hilft Ihnen bei der bestimmungsgemäßen, sicheren und wirtschaftlichen Verwendung der hier erklärten

Mehr

VRC calormatic UB. Kurz-Bedienungsanleitung

VRC calormatic UB. Kurz-Bedienungsanleitung VRC calormatic UB Kurz-Bedienungsanleitung 1 2 3 4 5 Geräteübersicht 1 Zeitschaltuhr 2 Drehknopf Heizkurve 3 Drehknopf Nacht-Temperatur Heizung 4 Drehknopf Tag-Temperatur Heizung 5 Drehschalter Betriebsart

Mehr

Bedienungsanleitung Digitale Regelbox

Bedienungsanleitung Digitale Regelbox Bedienungsanleitung Digitale Regelbox Technische Eigenschaften Produkt Einsatzgebiet Digitale Raumregler mit Boost Steuerung vollelektrische Badheizkörper / Badheizkörper im Mischbetrieb mit PPW Warmwasserheizung

Mehr

RAUMTHERMOSTAT PROGRAMMIERBAR

RAUMTHERMOSTAT PROGRAMMIERBAR RAUMTHERMOSTAT PROGRAMMIERBAR PT14-P MIT HINTERGRUNDBELEUCHTETER LCD-ANZEIGE Bestimmt für: - Raumthermostat bitte auf einen geeigneten Ort installieren, wo keine direkte Strömungen von Kalt- oder Warmluft,

Mehr

A DAX N EO S2 HOME G E B R A U C H S A N W E I S U N G M A N U E L D U T I L I S A T I O N M A N U A L E D U S O DE FR IT

A DAX N EO S2 HOME G E B R A U C H S A N W E I S U N G M A N U E L D U T I L I S A T I O N M A N U A L E D U S O DE FR IT A DAX N EO S2 HOME G E B R A U C H S A N W E I S U N G M A N U E L D U T I L I S A T I O N M A N U A L E D U S O DE FR IT NEO GEBRAUCHANWEISUNG HOME 1 5 2 3 4 6 7 1 LED Tagabsenkung 2 Anzeige gewünschte

Mehr

Soldron UTR 51 Thermostat mit Wochenprogrammierung

Soldron UTR 51 Thermostat mit Wochenprogrammierung Soldron UTR 51 Thermostat mit Wochenprogrammierung Digitaler Thermostat mit Wochenprogrammierung mit LCD-Touchscreen und Einstellung von 6 Schaltzeiten pro Tag. Wahlweise Betriebsart Manuell und Programm.

Mehr

Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer

Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer Ersetzt nicht die originale Bedienungsanleitung Inhalt 1. Übersicht 2. Inbetriebnahme 3. Benennung der einzelnen Kanäle (Handbetrieb) 4. Erstellung

Mehr

Kabel-Fernbedienung für PW-EC / PW-AC Kassettengeräte

Kabel-Fernbedienung für PW-EC / PW-AC Kassettengeräte Installations- und Bedienungsanleitung Kabel-Fernbedienung für PW-EC / PW-AC Kassettengeräte Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. PW-EC Kabel-Fernbedienung

Mehr

Erweiterte Bedienungsanleitung zu

Erweiterte Bedienungsanleitung zu Erweiterte Bedienungsanleitung zu 1204442 1. Technische Angaben... 2 2. Beschreibung des Gerätes... 2 2.1. Tasten-Bezeichnung... 2 2.2. Display-Anzeige... 3 3. Inbetriebnahme... 3 4. Reset... 3 5. Funktionsbeschreibung...

Mehr

Roth Touchline + App für Android und ios

Roth Touchline + App für Android und ios für Android und ios Bedienungsanleitung Leben voller Energie Gratulation zur Ihrer neuen Roth Touchline+ App. Mit der Roth Touchline+ App für Android und ios können Sie Ihre Roth Touchline Fußbodenheizung

Mehr

Zeitschaltuhr ZU 3. Zeitschaltuhr ZU 3. (Original, Gültigkeit siehe letzte Seite)

Zeitschaltuhr ZU 3. Zeitschaltuhr ZU 3. (Original, Gültigkeit siehe letzte Seite) Zeitschaltuhr ZU 3 Betriebsanleitung Zeitschaltuhr ZU 3 (Original, Gültigkeit siehe letzte Seite) . Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis.......................2 2. Sicherheitshinweis......................2

Mehr

Programmierbarer digitaler Thermostat mit Touch-Screen

Programmierbarer digitaler Thermostat mit Touch-Screen 1 EUROSTER 3202 Programmierbarer digitaler Thermostat mit Touch-Screen Vielen Dank, dass Sie Euroster 3202 gewählt haben. Dieses Qualitätsprodukt wurde umfassend getestet. Bevor Sie Ihr Thermostat benutzen,

Mehr

Universal-Thermostat UT 200

Universal-Thermostat UT 200 Universal-Thermostat UT 200 Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 04 91/600 888 Telefax 04 91/6008-244 1 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme

Mehr

* _Rev.1* Programmierbarer Funkthermostat für Heizung und Klimaanlage. Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinien R&TTE 1999/5/EU

* _Rev.1* Programmierbarer Funkthermostat für Heizung und Klimaanlage. Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinien R&TTE 1999/5/EU Programmierbarer Funkthermostat für Heizung und Klimaanlage Gerät erfüllt die Anforderungen der Richtlinien R&TTE 1999/5/EU *2701619_Rev.1* Aufgrund möglicher Weiterentwicklungen von Normen und Produkten

Mehr

Danfoss Icon in programmierbarer Version Raumthermostat, 230 V

Danfoss Icon in programmierbarer Version Raumthermostat, 230 V Danfoss Icon in programmierbarer Version Raumthermostat, 230 V Danfoss Icon in programmierbarer Version ist ein speziell für die Verwendung Fußbodenheizungssystemen konzipierter Raumthermostat Danfoss

Mehr

1) Einbauanleitung. DIN EN (35 mm )

1) Einbauanleitung. DIN EN (35 mm ) Beschreibung DTS 1/1 Die digitale Zeitschaltuhr DTS1/1 ist eine 1-Kanal Tagesschaltuhr mit 12 Programmspeicherplätzen und verfügt außerdem über einen permanenten Speicher (EEPROM), der die Beibehaltung

Mehr

Raumregler. Bedienungsanleitung

Raumregler. Bedienungsanleitung rp Raumregler Bedienungsanleitung Der Raumregler mit integriertem Feuchtesensor und einem großen LCD- Bildschirm dient zur Steuerung des Kapillarrohrsystems. Er hat die Funktion Taubildung während der

Mehr

IP Wert: 21 CE, EN , EN , EN , EMC89/336, EMC93/68

IP Wert: 21 CE, EN , EN , EN , EMC89/336, EMC93/68 Das Funk-Thermostat IR-V 1000 FK wurde für die Steuerung und Reglung ohmscher Verbraucher entwickelt und arbeitet kabelos. Kurzbeschreibung des Thermostates in Schwerpunkten Deutlich ablesbares Display

Mehr

Bedienungsanleitung Bi-Tronic Control 2 - Lagerung

Bedienungsanleitung Bi-Tronic Control 2 - Lagerung Bedienungsanleitung Bi-Tronic Control 2 - Lagerung Diese Anleitung bitte gut aufbewahren Dokumentversionen Index Datum Art der Änderung Geändert von 1 20/10/2014 Erstmalige Erstellung des Dokuments YM

Mehr

Text-Anleitung MA / 066 PREMIUM Zeitschaltuhr Artikel Nr.: Stand MA B. Rohrmotor: Adresse zuweisen

Text-Anleitung MA / 066 PREMIUM Zeitschaltuhr Artikel Nr.: Stand MA B. Rohrmotor: Adresse zuweisen Text-Anleitung MA / 066 PREMIUM Zeitschaltuhr Artikel Nr.: 20032 Stand MA 11.15 B. Rohrmotor: Adresse zuweisen 9. Schalten Sie den Rohrmotor für 5 Sekunden spannungsfrei entweder über eine Sicherung oder

Mehr

Wilo-Digital timer Ed.01/

Wilo-Digital timer Ed.01/ Wilo-Digital timer D Bedienungsanleitung E Instrucciones de uso GB Operating manual P Manual de instruções F Mode d emploi NL Bedieningshandleiding I Istruzioni per l uso CZ Návod k obsluze 4 148 573 Ed.01/

Mehr

1301 h1 Art. Nr

1301 h1 Art. Nr 1301 h1 Art. Nr 2900 4139 Inhaltsverzeichnis Montageanleitung 19 Installation 19 Bedienungsanleitung h1 20 Legende 20 Beim ersten Einschalten 21 Start 21 Einstellung der gewünschten Temperatur 21 Einstellung

Mehr

FreeMatch Infrarot-Fernbedienung yt1f

FreeMatch Infrarot-Fernbedienung yt1f P a r t n e r i n S a c h e n K l i m a Bedienungsanleitung FreeMatch Infrarot-Fernbedienung ytf Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. < Tastatur

Mehr

Infrarot-fernbedienung YB1FA

Infrarot-fernbedienung YB1FA Partner in Sachen Klima Bedienungsanleitung Infrarot-fernbedienung YB1FA Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. Benutzerinformation n Die Funktionen

Mehr

Gebrauchsanweisung FH-CWP-Thermostat

Gebrauchsanweisung FH-CWP-Thermostat Gebrauchsanweisung FH-CWP-Thermostat Stichwortverzeichnis 1. Funktionsübersicht... 3 2. Anbringung... 4 3. Installation... 4 4. Manueller Betrieb (Werkseinstellung)... 5 5. EIN/AUS-Timerfunktion... 6 6.

Mehr

Beispiel zur Programmierung einer Einschaltzeit und einer Ausschaltzeit für Montag bis Sonntag:

Beispiel zur Programmierung einer Einschaltzeit und einer Ausschaltzeit für Montag bis Sonntag: Bedienungsanleitung Digital Timer Time Control 112 Hama 47659 Allgemeines: Digitale Zeitschaltuhr mit 16 Ein-/Ausschaltmöglichkeiten pro Tag, max. 112 Ein/Aus Möglichkeiten pro Woche, minutengenau einstellbar

Mehr

Benutzerhandbuch. DEVIreg 535. Intelligenter elektronischer Thermostat.

Benutzerhandbuch. DEVIreg 535. Intelligenter elektronischer Thermostat. Benutzerhandbuch DEVIreg 535 Intelligenter elektronischer Thermostat www.devi.com Inhaltsverzeichnis 1 Einführung................ 4 1.1 Sicherheitshinweise....... 5 2 Einstellungen.............. 6 2.1

Mehr

TOP BENDER. Bedienungsanleitung

TOP BENDER. Bedienungsanleitung TOP BENDER Bedienungsanleitung Hardware ver. RC0063 rev. C Software ver. E198 Ausgabe 1.1 Data 25.06.2002 Ausgabe 1.0 Data 26.04.2000 TOP BENDER MAN-D REV. 1 1 INHALTSVERZEICHNIS 1 EINFUEHRUNG... 3 2 STROM-VERSORGUNG...

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG

Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG Eine Marke der Dohse Aquaristik Gebrauchsanweisung HumidityControl eco Art.-Nr. 10896 Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG www.dohse-terraristik.com Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 1.1 Display 1.2 Sicherheitshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung Move IQ

Bedienungsanleitung Move IQ Bedienungsanleitung Move IQ Der Move IQ 1. LCD-Bildschirm 2. Home Taste: Bestätigen / Ansicht wechseln 3. Zurücktaste: Zurückblättern 4. Vortaste: Vorblättern 5. Power Taste: Gerät An / Ausschalten & Hintergrundbeleuchtung

Mehr

BETRIEBSANLEITUNG. Fernbedienung BRC315D7

BETRIEBSANLEITUNG. Fernbedienung BRC315D7 BETRIEBSANLEITUNG 1 3 2 1 4 11 NOT AVAILABLE 12 6 5 5 7 8 14 9 10 19 17 18 21 13 20 15 16 1 DANKE DASS SIE SICH FÜR DEN KAUF DIESES REGLERS ENTSCHLOSSEN HABEN. LESEN SIE DIE ANLEITUNG SORGFÄLTIG DURCH

Mehr

S e i t e 1. 5-Kanal Funk-Handsender inkl. Zeitschaltuhr Art.Nr

S e i t e 1. 5-Kanal Funk-Handsender inkl. Zeitschaltuhr Art.Nr S e i t e 1 5-Kanal Funk-Handsender inkl. Zeitschaltuhr Art.Nr. 6000053 Vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Mit einer Steuerung von rolladen7 erhalten Sie ein Produkt höchster

Mehr

THERMOSTAT TH132-AF DIGITAL N90/R05( )

THERMOSTAT TH132-AF DIGITAL N90/R05( ) THERMOSTAT TH132-AF DIGITAL N90/R05(04.05.09) Einstellen von Tag Einstellen von Stunde Einstellen von Minuten Einstellen eines Programms Löschen eines Programms Wahl der Betriebsart bzw. Verlassen der

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Kurzanleitung - Funkzuordnung. Funkthermostat DE Funkaufputzempfänger X3D. Stand: März 2018

Kurzanleitung - Funkzuordnung. Funkthermostat DE Funkaufputzempfänger X3D. Stand: März 2018 DE Kurzanleitung - Funkzuordnung Funkthermostat DE Funkaufputzempfänger X3D Stand: März 018 Inhaltsverzeichnis 1 Funk thermostat in Betrieb nehmen... 3 1.1 Uhrzeit und Datum einstellen...3 Funk-Zuordnung...

Mehr

Fox 40 Whistle Watch Bedienungsanleitung. Art.Nr

Fox 40 Whistle Watch Bedienungsanleitung. Art.Nr Fox 40 Whistle Watch Bedienungsanleitung Art.Nr. 2617608 INHALT TASTEN UND FUNKTIONEN...... 3 BETRIEB DER UHR...... 4 STOPPUHR-MODUS...... 5 COUNTDOWN-MODUS...... 6 ALARM-MODUS...... 7 BATTERIEWECHSEL......

Mehr

Bedienungsanleitung für den GPC-Säulenofen

Bedienungsanleitung für den GPC-Säulenofen Bedienungsanleitung für den GPC-Säulenofen Schambeck SFD GmbH Rhöndorfer Str. 51 53604 Bad Honnef Tel.: +49 (0) 2224 9239 0 Fax: +49 (0) 2224 9239 20 Internet: http://www.schambeck-sfd.com 1 / 7 Allgemeines

Mehr

Bedienungsanleitung Abdeckung mit Timerfunktion Standard

Bedienungsanleitung Abdeckung mit Timerfunktion Standard Bedienungsanleitung Timerfunktion Standard 1. Funktion Die Timerfunktion Standard JM ist eine Komponente des Jalousie Managements und wird in Verbindung mit einem Motor- Steuerungseinsatz in einer Gerätedose

Mehr

Beschreibung: SR 200.R16/1 Tl.Nr.:

Beschreibung: SR 200.R16/1 Tl.Nr.: Beschreibung: SR 200.R16/1 Tl.Nr.: 99323 070700 Inhalt: 1. Bedienelemente...2 2. Funktion...2 2.1. Komforttemperatur...2 2.2. Absenktemperatur...2 2.3. Frostschutztemperatur...3 2.4. Aus...3 3. Uhr...3

Mehr

magnetic Messcomputer (COMBO ES-099) Bedienungsanleitung

magnetic Messcomputer (COMBO ES-099) Bedienungsanleitung Inhalt 1. Batterien einsetzen / wechseln 2. Umstellung von elektrische Leitfähigkeit auf TDS 3. Umstellung von Gallonen/Minute auf Liter 4. Messen des Durchflusses 5. Manuelles Messen elektrische Leitfähigkeit

Mehr

TYXAL Funk-Bedieneinheit

TYXAL Funk-Bedieneinheit TYXAL Funk-Bedieneinheit mit LCD Info-Display CLICX - Best.-Nr. 64328 Bedienungsanleitung INHALT ) Produktbeschreibung... Das Display verstehen... 2) Einsatz... 2 Überwachungsstatus des Systems ändern...

Mehr

Wochenzeitschaltuhr 7 day weekly timer

Wochenzeitschaltuhr 7 day weekly timer Wochenzeitschaltuhr 7 day weekly timer DT DE **** / DT IP44 DE **** DT FR **** / DT IP44 FR **** DT IT **** / DT IP44 IT **** Bedienungsanleitung... 2 Instructions manual... 16 Bedieningshandleiding...

Mehr

7. UPM3 SOLAR. 7.1 Bedienoberfläche

7. UPM3 SOLAR. 7.1 Bedienoberfläche 7. UPM3 SOLAR Diese Pumpenausführung kann entweder extern über das PWM-Profil C geregelt werden oder auf einer konstanten Kennlinie laufen. Im internen Regelungsmodus kann die Maximalkurve des Betriebsbereichs

Mehr

TYXIA 611 Récepteur multi-adresses Receptor multidirecciones Mehradressen-Empfänger

TYXIA 611 Récepteur multi-adresses Receptor multidirecciones Mehradressen-Empfänger France : TA DORE TACO - Bonnemain - 35270 COMBOURG E-mail : deltadore@deltadore.com pro.deltadore.com Récepteur multi-adresses Receptor multidirecciones Mehradressen-Empfänger Réf. 6351030 España : TA

Mehr

FERNBEDIENUNG R05/BGE

FERNBEDIENUNG R05/BGE Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R05/BGE Übersetzung des Original-Benutzerhandbuches INHALTSVERZEICHNIS HINWEISE... 2 PARAMETER DER FERNBEDIENUNG... 2 ÜBERSICHT DER FUNKTIONEN DER FERNBEDIENUNGSTASTEN...

Mehr

VERBINDUNG ZWISCHEN KLIMAANLAGE UND EWPE SMART HERSTELLEN

VERBINDUNG ZWISCHEN KLIMAANLAGE UND EWPE SMART HERSTELLEN INSTALLATION DER APP EWPE SMART Die App EWPE SMART ist mit allen Smart-Geräten kompatibel, die entweder mit dem Betriebssystem Android oder mit ios arbeiten. UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME: ios Android INSTALLIEREN

Mehr

VERKABELUNG MIT DEN ELEKTROMAGNETVENTILEN

VERKABELUNG MIT DEN ELEKTROMAGNETVENTILEN Gebrauchsanweisung Steuerung Rainbird WP8 1 VERKABELUNG MIT DEN ELEKTROMAGNETVENTILEN 1 Rain Bird 9 V impulsgesteuerten Magnetspule pro Station und Kapazität für 1 Hauptventil für das System, ausgerüstet

Mehr

OETRONIC 4. Drahtgebundene Fernbedienung. RS400 - Kolli AD257. Installations-, Bedienungs- und Wartungsanleitung C A A

OETRONIC 4. Drahtgebundene Fernbedienung. RS400 - Kolli AD257. Installations-, Bedienungs- und Wartungsanleitung C A A OETRONIC 4 DE Drahtgebundene Fernbedienung Installations-, Bedienungs- und Wartungsanleitung C002331-A 300020550-001-A Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung...2 1.1 Beschreibung der Tasten und des Displays...2

Mehr

Abmessungen (LxBxH): LC-44A0-DA: 178x46x20mm LC-44B0-DA: 178x46x20mm LC-4440-DA: 180x46x21mm LC-4470-DA: 170x59x28,5mm

Abmessungen (LxBxH): LC-44A0-DA: 178x46x20mm LC-44B0-DA: 178x46x20mm LC-4440-DA: 180x46x21mm LC-4470-DA: 170x59x28,5mm 1 DALI Dimmer Artikel Nr.: - LX-44A0-DA V2 1-4 Dali-Adressen LEDIMAX Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung - LX-44B0-DA V2 1-4 Dali-Adressen - LX-4440-DA V2 1-4 Dali-Adressen - LX-4470-DA V2 1-4 Dali-Adressen

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung Montage- und Bedienungsanleitung Raumtemperaturregler RT 1-4 für Gasheizthermen und Gaskombithermen Wolf GmbH 84048 Mainburg Postfach 1380 Telefon 08751/74-0 Telefax 08751/741600 Art.- Nr. 30 40 195 01/03

Mehr

Tagesübersicht der programmierten Schaltzeiten 5 = Freitag. Kanalzustand wird angezeigt Ein =, Aus = OFF

Tagesübersicht der programmierten Schaltzeiten 5 = Freitag. Kanalzustand wird angezeigt Ein =, Aus = OFF 310 783 01 TR 610 to p TERMINA 1-Kanal Wochenschaltuhr Je nach Version Vorprogrammiert mit der aktuellen Uhrzeit und Sommer-/ Winterzeitregel Tagesübersicht der programmierten Schaltzeiten 5 = Freitag

Mehr

Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E

Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E Benutzerhandbuch FERNBEDIENUNG R71A/E INHALTSVERZEICHNIS SPEZIFIKATIONEN DER FERNBEDIENUNG... 2 LEISTUNGSMERKMALE... 2 TASTENBELEGUNG... 2 NAMEN UND FUNKTIONEN DER INDIKATOREN DER FERNBEDIENUNG... 4 VERWENDUNG

Mehr

4.1 Übersicht Bedienmodul BM

4.1 Übersicht Bedienmodul BM 4 Bedienung 4.1 Übersicht Bedienmodul BM Abb. 4.1 Bedienmodul BM 1 Temperaturkorrektur 2 Rechter Einsteller 3 Taste Heizen 4 Taste Absenken 5 Funktionsanzeigen 6 Taste 1xWWasser 7 Taste Info 8 Linker Einsteller

Mehr

ECL Comfort 210 / 310

ECL Comfort 210 / 310 MAKING MODERN LIVING POSSIBLE *087H9044* *VIKTY103* Zusätzliche Unterlagen zum ECL Comfort 210 und 310, zu den Modulen und zum Zubehör finden Sie auf http://den.danfoss.com/ ECL Comfort 210 / 310 Betriebsanleitung

Mehr

M37 Digitaluhr 2-Kanal; Typ 9711 Bedienungs- und Programmieranleitung

M37 Digitaluhr 2-Kanal; Typ 9711 Bedienungs- und Programmieranleitung M37 Digitaluhr -Kanal; Typ 97 Bedienungs- und Programmieranleitung Inhaltsverzeichnis Beschreibung der Bedien- und Anzeigeelemente... 3 Merkmale... 3 4 Einsetzen der Digitaluhr in den Reglerausschnitt...

Mehr

Kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Betriebsanleitung G Verwendung der Bedienungseinheit

Kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung. Betriebsanleitung G Verwendung der Bedienungseinheit Kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung Betriebsanleitung G90-150 Verwendung der Bedienungseinheit Bedienungsanleitung G90-150. Vorbehaltlich Änderungen, Inhalts-, Satz- und Druckfehler! 06/2009

Mehr

BVF-260 Freisprech-Hausstation Video Color

BVF-260 Freisprech-Hausstation Video Color Technische Information Kommunikation und Sicherheit Freisprech-Hausstation Video Color Bedienungsanleitung Version 3.0 Bedienelemente Bedienungsanleitung Bedienelemente Display Sensortasten Lautsprecher

Mehr

PURE. Art.-Nr

PURE. Art.-Nr 1412 PURE Art.-Nr. 2900 5200 Installations- und Gebrauchsanleitung Deutsch Seite 1 Lesen Sie sich die Anleitung zusammen mit den Anweisungen für den Saunaofen bzw. den Dampfgenerator durch. Der Anschluss

Mehr

Instat 6/8. Funk- Raumtemperaturregelung. Installation Programmierung Prüfung

Instat 6/8. Funk- Raumtemperaturregelung. Installation Programmierung Prüfung Instat 6/8 Funk- Raumtemperaturregelung Installation Programmierung Prüfung INSTAT 6 Uhrenthermostate mit 4-Kanal-Empfänger oder 6-Kanal-Empfänger K1 K2 K3 K4 Power Reset Anwendung 1 - Seite 1 INSTAT 6:

Mehr

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG

SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE BEDIENUNGSANLEITUNG FERNBEDIENUNG DE SPEZIFIKATIONEN LEISTUNGSMERKMALE TASTENBELEGUNG DISPLAY BETRIEB SICHERHEITSHINWEISE 2 2 3 4 5 8 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 INFORMATIONEN 1. Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme

Mehr

SPEZIFIKATIONEN: Einstellbereich für Raumtemperatur: 5 C bis 35 C Regelungsbereich für Fußbodentemperatur: 5 C bis 40 C Genauigkeit: ±1 oder ±0,5

SPEZIFIKATIONEN: Einstellbereich für Raumtemperatur: 5 C bis 35 C Regelungsbereich für Fußbodentemperatur: 5 C bis 40 C Genauigkeit: ±1 oder ±0,5 DRON-O-SOL 16A Thermostat für Fußbodenheizung DRON-O-SOL ist ein programmierbares Thermostat, mit dem Fußbodenheizungen über sieben Tage programmiert oder die Fußbodentemperatur entsprechend begrenzt werden

Mehr

rapidomatic Chronotherm Cx 52 Bedienungs- und Installationsanleitung

rapidomatic Chronotherm Cx 52 Bedienungs- und Installationsanleitung rapidomatic Chronotherm Cx 52 Bedienungs- und Installationsanleitung 1 1 Gerätebeschreibung Die rapidomatic Chronotherm Cx 52 ist eine selbstoptimierende Heizungsregelung für modulierende Wärmeerzeuger.

Mehr

Tastor Mercato SD Astro; Art Einbau- und Bedienungsanleitung. 1 Technische Daten. 1.1 Sicherheitshinweise 1.2 Anschlussskizze.

Tastor Mercato SD Astro; Art Einbau- und Bedienungsanleitung. 1 Technische Daten. 1.1 Sicherheitshinweise 1.2 Anschlussskizze. Technische Daten g Abb.: Art. 320060 Versorgungsspannung: Schaltspannung: Schaltkontaktbelastung: Temperaturbereich: Verfahrzeit: Umschaltverzögerung: Ganggenauigkeit: Gangreserve: Schutzgrad: Schutzklasse

Mehr

DESK PANEL PRIME BEDIENUNGSANLEITUNG. Intuitives Bedienelement für elektromotorisch höhenverstellbare Tische

DESK PANEL PRIME BEDIENUNGSANLEITUNG. Intuitives Bedienelement für elektromotorisch höhenverstellbare Tische DESK PANEL PRIME BEDIENUNGSANLEITUNG Intuitives Bedienelement für elektromotorisch höhenverstellbare Tische coneon GmbH Rehbergkuppe 8 35745 Herborn Tel. 02772 57697-0 Fax 02772 57697-50 info@coneon.de

Mehr

Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf!

Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! GB F NL i-light Sensor D GB F NL Bedienungsanleitung............. Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung............. Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung.............

Mehr

Systemair E28-Steuerung

Systemair E28-Steuerung Benutzerhandbuch Danvent DV und TIME Kalender- und Temperatureinstellungen Version 3 Systemair E28-Steuerung LEDs und Tasten Menünavigation (Parameter ändern)...2 Benutzerebene...3 Betriebsart Auto / Ein

Mehr

Anleitungen sowie technische Daten und Warnhinweise, die Sie kennen sollten.

Anleitungen sowie technische Daten und Warnhinweise, die Sie kennen sollten. INHALTSVERZEICHNIS Einleitung... 2 Produktübersicht... 3 Inbetriebnahme... 5 Batterie... 5 Sicherheitskordel... 5 Einstellmodi umschalten... 5 Einstellungen ändern... 5 Uhr... 6 Alarm... 7 Timer... 8 Stoppuhr...

Mehr

DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro

DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro Gebrauchsanweisung Bitte sorgfältig lesen! DE Gebrauchsanweisung 1 Sicherheitshinweise... 2 Wissenswertes... 3 Inbetriebnahme... 4 Anwendung... 5 Speicher... 6 Verschiedenes...

Mehr

Bedienungsanleitung für den programmierbaren Digital Timer

Bedienungsanleitung für den programmierbaren Digital Timer Artikel: EMT757 Bedienungsanleitung für den programmierbaren Digital Timer A. Funktionen 1. Mit dem programmierbaren Digital Timer (im Folgenden als Timer bezeichnet) können Sie voreingestellte Ein- und

Mehr