1. Steckleiterspiel. Bewertung: Bewertungskriterium ist die Gesamtzeit, die zur Bewältigung des

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Steckleiterspiel. Bewertung: Bewertungskriterium ist die Gesamtzeit, die zur Bewältigung des"

Transkript

1 1. Steckleiterspiel Anzahl Spieler: 10 Personen (jeweils 5 FF und 5 JF) Anzahl Helfer: 1 Wertungsrichter Art des Spiels: Action / Feuerwehr / Wasser Umgebung: auf der Wiese Spieldauer: 3 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es einen gefüllten Eimer welcher sich auf einem Steckleiterteil befindet unfallfrei über einen Parcours zu transportieren. Vorbereitungen/ Durchführung: Ein Spielort mit verschiedenen Hindernissen wird vorbereitet. Jeder Spieler muss 1 x laufen! Der Parcour muss insgesamt 5 x durchlaufen werden! Es läuft immer ein Team bestehend aus JF und FF Ein Steckleiterteil wird mit jeweils 4 Schlauchhaltern getragen Auf dem Steckleiterteil steht ein Eimer Wasser Fällt der Eimer herunter, so ist der Parcours neu zu durchlaufen Bewertung: Bewertungskriterium ist die Gesamtzeit, die zur Bewältigung des

2 Parcours benötigt wird und zusätzlich bei gleicher Zeit der Wasserstand in cm. Material: 1 x Eimer 1 x Steckleiterteil B-Teil 4 x Schlauchhalter 1 x Bank 4 x Pilonen 1 x Tisch 1 x Stoppuhr 1 x Zollstock 2 x Wasserbehälter Sicherheit: mit Schutzausrüstung!!!

3 2. Rettungslauf Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 Personen (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Feuerwehr Weg vor dem Spielplatz ca. 5 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten Kurzbeschreibung: Ziel des Spiels ist es, jeweils 10 Tennisbälle auf 10 Pilonen auf bzw. abzubauen Vorbereitungen/ Durchführung: Es starten immer 2 JF und 2 FF Mitglieder Der Parcour wird insgesamt 3 x durchlaufen! Auf der Trage liegt ein Mitglied der JF, seine Aufgabe ist es 10 Tennisbälle auf 10 Pilonen abzulegen. Bei der 2. Runde wieder einzusammeln und schließlich beim 3. Durchgang wieder abzulegen. Nur der Spieler auf der Trage darf die Tennisbälle anfassen.

4 Bewertung: Bewertungskriterium ist die Zeit die benötigt wird, um den Parcour insgesamt 3 x zu durchlaufen. Material: 10 x Pilonen 10 x Tennisbälle 1 x Krankentrage DIN 1 x Stoppuhr

5 3. Leitergolf Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Allgemein Bolzplatz ca. 5 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spiels ist es, mittels 3 Bolas möglichst viele Punkte zu erreichen. Vorbereitungen/ Durchführung: - Die Spieler stehen hintereinander in einer Reihe. (FF/JF/FF/JF ) - Jeder Spieler wirft 3 Bolas (2 Golfbälle am Seil) nacheinander - Es darf nicht übergetreten werden. - Es zählen die Punkte nach allen 3 Würfen, - Was herunterfällt bei den folgenden Würfen Pech gehabt! - Punkteverteilung siehe Bild Bewertung: Bewertungskriterium ist die benötigte Zeit bis der Turm aufgebaut ist. Der Turm muss mindestens 10 sec. lang von selbst stehen bleiben Material:

6 - Leitergolf - 6 Bolas

7 4. Das Haus vom Nikolaus Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 Personen (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Feuerwehr Weg in der Nähe des Teiches ca Minuten Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten Kurzbeschreibung Ziel des Spieles ist es, 8 C-Schläuche in möglichst kurzer Zeit zum Haus des Nikolaus zusammenzulegen. Vorbereitungen/ Durchführung: 8 Personen (4xJF und 4xFF) legen eine C-Leitung 1 Person FF stellt sich auf die Leitung 1 Person JF übernimmt die Schlauchaufsicht (Verdrehungen) anschließend helfen alle die gesamte Leitung auf die vorbereitete Feuerwehrleine in Form des Haus des Nikolaus zu bringen die Leitung darf nicht mehr geöffnet werden!

8 Bewertung: Bewertungskriterium ist die Zeit, die benötigt wird um die gesamte Schlauchleitung aufzubauen und anschließend in Form zu bringen. Material: 8 x C-Schläuche 4 x Feuerwehrleinen 1 x Stoppuhr Sicherheit: keine

9 5. Waldbrandtennis Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels Umgebung: Spieldauer: 10 (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Allgemein / Feuerwehr in der Nähe des weißen Hauses auf dem Weg 3 Minuten Vorbereitungszeit: 15 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es möglichst viele Tennisbälle mittels einer Waldbrandpatsche über eine Strecke zu bekommen. Vorbereitungen/ Durchführung: Die Gruppe teilt sich auf rechte Seite JF / linke Seite FF

10 Spieldauer: 3 min Der Ball darf nicht mit der Waldbrandpatsche berührt werden! Lediglich dahinter darf geschlagen werden, der Luftzug bewegt dann den Ball. Wenn der Ball über die Ziellinie ist, startet der nächste Mitspieler Bewertung: Bewertungskriterium sind die transportierten Bälle hinter der Ziellinie. Zerstörte Bälle werden von der Gesamtzahl abgezogen. Material 3 x Feuerpatschen 20 x Tischtennisbälle 2 x Wasserbehälter 1 x Stopuhr

11 6. Zielwerfen Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Allgemein In der Nähe des Teiches bei den Bänken ca. 5 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es mittels Frisbeescheibe möglichst viele Punkte zu erreichen. Vorbereitungen/ Durchführung - Die Spieler stehen hintereinander in einer Reihe. (FF/JF/FF/JF ) - Jeder Spieler wirft 3 Frisbeescheiben nacheinander - Es darf nicht übergetreten werden. - Es zählen die Punkte nach allen 3 Würfen

12 - Angerissene Kreise = bessere Punktzahl - Punkteverteilung nach Zielscheibe Bewertung: Gesamtpunkte nach 3 Würfen je Spieler Material: 3 x Frisbeescheiben Zielbild

13 7. Eimer tragen Anzahl Spieler: 10 (5 x FF + 5 x JF) Anzahl Helfer: 1 Wertungsrichter Art des Spiels: Action / Allgemein / Wasser Umgebung: Auf der Wiese Spieldauer: 3 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten

14 Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es möglichst viel Wasser mittels Eimern von A nach B zu transportieren. Vorbereitungen/ Durchführung: Ein Spielort mit Hindernissen wird vorbereitet. Die Gruppe stellt sich an der Startlinie auf: JF/FF/JF/FF usw. Der Spieler startet und stellt seinen gefüllten Eimer auf das Holzbrett, läuft über den Parcour und leert den Eimer in den Behälter. Der Eimer darf erst wieder an der Ziellinie berührt werden und nicht festgehalten werden. Dann läuft er zurück und schlägt seinen nächsten Mitspieler ab. Es wird so lange abwechselnd gelaufen bis 3 min Spielzeit um sind. Bewertung: Bewertungskriterium ist der Wasserstand in cm im Behälter. Material: 2 x Wasserbehälter 2 x Eimer 2 x Eimertragegestelle 2 x Bänke 1 x Stoppuhr 1 x Zollstock

15 8. Wasserplane Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Allgemein / Wasser Wiese 3 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es möglichst viel Wasser mittels Planen über eine Strecke zu transportieren!

16 Vorbereitungen/ Durchführung: Ein Spieler steht am Start, ein weiterer Spieler im Ziel. Alle weiteren 8 Spieler bilden 2 er Paare und halten je eine Plane. Der erste Spieler kippt aus einem Eimer Wasser auf die erste Plane. Das erste Paar kippt das Wasser mittels Plane auf die 2. Plane usw. das letzte Paar kippt das Wasser (wenn noch etwas da ist) mittels Plane in einen Behälter. Der Spieler im Ziel darf zusätzlich helfen. Bewertung: Bewertungskriterium ist der Wasserstand in cm im befüllten Behälter nach Spielende. Material: 5 x Planen (Müllsäcke) 2 x Behälter 1 x Stopuhr 1 x Zollstock

17 9. Kübelspritzenspiel Anzahl Spieler: Anzahl Helfer: Art des Spiels: Umgebung: Spieldauer: 10 (5 x FF + 5 x JF) 1 Wertungsrichter Action / Feuerwehr Wiese mit Hindernissen beim Kindergarten ca. 10 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es in möglichst kurzer Zeit eine Kübelspritze zu füllen und anschließend 5 Tennisbälle wegzuschießen. Vorbereitungen/ Durchführung: Ein JF Mitglied steht an der Kübelspritze Die Gruppe läuft abwechselnd JF / FF mit einem Tablett auf dem 5 Becher mit Wasser stehen und befüllt die Kübelspritze mit den Bechern. Zeit wird gestoppt, wenn alle 5 Bälle neben den Pilonen liegen Bewertung: Bewertungskriterium ist die Zeit, bis ein sinnvolles Wort zu lesen ist. Material

18 1 x Kübelspritze 10 x Becher 1 x Stoppuhr 5 x Pilonen 5 x Tennisbälle 1 x Bank

19 10. Schubkarrenspiel Anzahl Spieler: 10 (5 x FF + 5 x JF) Anzahl Helfer: 1 Wertungsrichter Art des Spiels: Action / Feuerwehr Umgebung: Wiese beim Spielplatz Spieldauer: 3 Minuten Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten

20 Kurzbeschreibung: Gegenstand des Spieles ist es in möglichst kurzer Zeit 10 Ringe einzusammeln. Vorbereitungen/ Durchführung Die Gruppe stellt sich an der Startlinie auf Ein Mitglied der FF fährt ein Mitglied der JF in der Schubkarre Alle Mitspieler müssen abwechselnd laufen Der Spieler der JF hält eine Feuerwehraxt (Metallteil) in den Händen Er muss den Ring mit der Axt einfangen An der Ziellinie wird gewechselt und die Axt mit dem Ring wird weitergegeben Die Zeit wird gestoppt wenn das letzte Team mit den 10 Ringen hinter der Ziellinie angekommen ist Bewertung: Bewertungskriterium ist Zeit bis der 10. Ring im Ziel angekommen ist. Material: 1 x Feuerwehrleine 10 x Klammern 10 x Plastikringe 1 x Stoppuhr 1 x Stange

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben

Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben Allgemeine Spielregeln: Sie spielen eins gegen eins In jeder Runde muss es einen Sieger geben REGELN In der ersten Runde erhält der Sieger einen Punkt In jeder darauffolgenden Runde erhält der Sieger einen

Mehr

Station 1. Zeitungsstaffelspiel. Das. Aufgabe: Ziel: Wertung: Die Plätze 1 3 erhalten jeweils 10 Punkte, der Rest bekommt jeweils 5 Punkte.

Station 1. Zeitungsstaffelspiel. Das. Aufgabe: Ziel: Wertung: Die Plätze 1 3 erhalten jeweils 10 Punkte, der Rest bekommt jeweils 5 Punkte. Station 1 Zeitungsstaffelspiel Es werden 5 Zeitungen benötigt. Jeder Spieler steht auf einer Zeitung. Die Gruppe steht hintereinander. Die 5. Zeitung bleibt somit frei, sie liegt am Schluss der Gruppe.

Mehr

Spielanleitung für Station 1 In den Becher

Spielanleitung für Station 1 In den Becher Spielanleitung für Station 1 In den Becher Zimmer: 14 Anleitung: Der Spieler legt eine Münze auf seine Handinnenseite. Dann knallt er mit den Innenseiten seiner Finger an die untere Tischkante und zwar

Mehr

Jedes Team muss in einheitlichen Trikots auftreten. Bei der Meldung bis 14:45 Uhr am Infostand erhält jedes Team ein

Jedes Team muss in einheitlichen Trikots auftreten. Bei der Meldung bis 14:45 Uhr am Infostand erhält jedes Team ein Allgemeine Informationen Jedes Team muss in einheitlichen Trikots auftreten. Bei der Meldung bis 14:45 Uhr am Infostand erhält jedes Team ein Teamschild und die Startunterlagen. Um 15:00 Uhr wird die offiziell

Mehr

Staffelwettbewerb. Stand 08.04.2011

Staffelwettbewerb. Stand 08.04.2011 Staffelwettbewerb Stand 08.04.2011 Der Staffelwettbewerb der Jugendfeuerwehr soll den feuerwehrtechnischen Anteil in der Jugendfeuerwehr im Rahmen eines Wettbewerbes fördern. f Er soll weder die Vorbereitung

Mehr

Zubehör für Ponyspiele

Zubehör für Ponyspiele Zubehör für Ponyspiele Für alle Spiele wird zunächst einmal eine Startlinie hergestellt. Die Startlinie kann mit auf dem Boden liegenden Hindernisstangen oder auch mit Späne gekennzeichnet werden Für alle

Mehr

koordinativ-motorische Wettkampfübungen

koordinativ-motorische Wettkampfübungen koordinativ-motorische Wettkampfübungen Videos zu den Übungen sind zu finden unter: ONLINE VIDEOS Inhaltsverzeichnis 1.. Sitzfangen 2... Doppelprellen 3. Ball mit Ball hochhalten 4.... Reifenprellen 5..Partner

Mehr

TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen

TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen Im folgenden Dokument finden Sie die Kurzbeschreibungen der Übungen des Athletik-Teils der TTV-Jüngstenturniere. Welche 5 konkreten Übungen beim

Mehr

TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen

TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen TTV-Jüngstenturniere - Beschreibungen der Athletik-Übungen Im folgenden Dokument finden Sie die Kurzbeschreibungen der Übungen des Athletik-Teils der TTV-Jüngstenturniere. Welche 5 konkreten Übungen beim

Mehr

Übungen mit der trampolin.turnmatte.com

Übungen mit der trampolin.turnmatte.com "Schubkarre mit Rollen" 3 Spieler oder als Mannschaftsspiel Trampolin-Turnmatte-Set 300 oder 600 von turnmatte.com Ein Kind legt sich mit dem Bauch auf eine Rolle. Das zweite Kind schiebt das Kind auf

Mehr

Spiele für die Feuerwehrjugend

Spiele für die Feuerwehrjugend Spiele für die Feuerwehrjugend Promotion anlässlich 500. Gruppe in NÖ Kistengehen: Leere Getränkekisten (keine Bierkisten!!) werden als Hilfe für die Fortbewegung verwendet. Vor einer Startlinie steht

Mehr

DEUTSCHE JUGENDFEUERWEHR im Deutschen Feuerwehrverband e. V. BUNDESWETTBEWERB der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR B-Teil 400-m-Hindernislauf

DEUTSCHE JUGENDFEUERWEHR im Deutschen Feuerwehrverband e. V. BUNDESWETTBEWERB der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR B-Teil 400-m-Hindernislauf DEUTSCHE JUGENDFEUERWEHR im Deutschen Feuerwehrverband e. V. Fachausschuss Wettbewerbe BUNDESWETTBEWERB der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR B-Teil 400-m-Hindernislauf Vorwort zur Präsentation Diese Präsentation

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I Spiel Nr. 1: Sudoku Material: Vorlage Sudoku Zahlenkärtchen Stoppuhr Tisch Bank oder Stühle Spielbeschreibung: Eure Aufgabe besteht darin, ein Sudoku gemeinsam zu lösen. Sudoku ist ein Logikrätsel, wobei

Mehr

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen

Steinmikado I. Steinmikado II. Steinzielwerfen. Steinwerfen in Dosen Steinmikado I Steinmikado II : ab 4 : ab 4 : 20 Steine : 20 Steine Spielregel : M 10-01 In der Mitte des Raumes schichten wir einen Steinberg auf. Die Aufgabe besteht darin, vom Fuße des Berges jeweils

Mehr

Übersicht der Großspiele

Übersicht der Großspiele Übersicht der Großspiele Balance-Spiel Auf das Brett, welches in einen Dreibein-Ständer gehängt wird, werden verschieden große Holzklötze gelegt. Diese muss der Spieler so ausbalancieren, dass sie nicht

Mehr

Muck und Minchen-Test

Muck und Minchen-Test Muck und Minchen-Test Allgemein Alter: 6 bis 14 Jahre Die Stationen sind für alle Altersklassen gleich - d.h. es gibt nur einen Gerätaufbau. Der einzige Unterschied ist, dass die Teilnehmer je nach Lebensalter

Mehr

DIE TESTS. 1. Die Klasse sollte vor kurzem Bälle von einem Tee geschlagen, Bälle auf ein Ziel geworfen haben, etc.

DIE TESTS. 1. Die Klasse sollte vor kurzem Bälle von einem Tee geschlagen, Bälle auf ein Ziel geworfen haben, etc. DIE TESTS Es ist nicht erforderlich, alle Tests am selben Tag abzuhalten. Das folgende Beispiel geht von einer Klasse mit 20-30 Schülern/innen aus, die alle vier Testaktivitäten in einer Unterrichtsstunde

Mehr

Jahre Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln

Jahre Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln Wettkampfregeln und Bewertungskriterien zu den Jubiläumswettkämpfen am 14.04 2007 in Durchführung der Wettkampfübung Anfahren der Gruppe hinter der Startlinie. Nach dem Einfahren der Gruppe auf dem Wettkampfplatz

Mehr

Wettbewerbsordnung in der Disziplin Gruppenstafette

Wettbewerbsordnung in der Disziplin Gruppenstafette (1) Durchführung des Wettbewerbes Der Pokalwettbewerb wird in vier Wertungsgruppen durchgeführt. Wertungsgruppe I Jungen 8 bis 13 Jahre Wertungsgruppe II - Mädchen 8 bis 13 Jahre Wertungsgruppe III - Jungen

Mehr

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Hängemattentennis Material: 2 Rundstäbe (30 cm lang, Durchmesser 2-3 cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Spielerzahl: ab 1 Zuerst musst du dir deine kleinen Hängematten selber bauen. Dies

Mehr

Spiele rund ums Wasser

Spiele rund ums Wasser Spiele rund ums Wasser Die Sonne scheint und es ist so richtig Sommer, was gibt es da schöneres als mit Wasser zu spielen oder sogar eine Wasserolympiade zu veranstalten... Dauer: variabel Teilnehmerzahl:

Mehr

Die TN sortieren die kleinen Buchstaben zu den Großen dazu. Regel: Bei jedem Lauf darf nur eine Karte transportiert werden.

Die TN sortieren die kleinen Buchstaben zu den Großen dazu. Regel: Bei jedem Lauf darf nur eine Karte transportiert werden. Schwerpunkt: ABC- Training Material und Aufbau Spielverlauf Spielvarianten Aufwärmspiele lauf Lernen von Oberbegriffen Laufen und stoppen Alphabet Groß/ Klein Lauftraining mit Aufgaben karten ABC Die sind

Mehr

Jugendflamme Der deutschen Jugendfeuerwehr

Jugendflamme Der deutschen Jugendfeuerwehr Vorläufige Richtlinie für die Feuerwehren des Landkreises Jugendflamme Der deutschen Jugendfeuerwehr Ausgabe 2005 mit Änderung 2008 im Kreisfeuerwehrverband e. V. 1. Grundsätze 1.1 Beschreibung Die Jugendflamme

Mehr

Inhalt: Baumkegeln Altersstufe: Anzahl Teilnehmende: Materialbedarf: Dauer: Durchführung: Bereich: Jahreszeit:

Inhalt: Baumkegeln Altersstufe: Anzahl Teilnehmende: Materialbedarf: Dauer: Durchführung: Bereich: Jahreszeit: Inhalt: 1. Baumkegeln 2. Bucholzbrücker Wurfringe 3. Apfelmemory 4. Schwimmende Ohm-Äpfel 5. Äpfel an der Schnur 6. Apfellauf 7. Baum erkennen Baumkegeln egal 4-6 Mitspieler/innen 1 Stein(1-2 kg schwer),

Mehr

Übersicht der Großspiele

Übersicht der Großspiele Übersicht der Großspiele Balance Spiel Auf das Brett, welches in einen Dreibein Ständer gehängt wird, werden verschieden große Holzklötze gelegt. Diese muss der Spieler so ausbalancieren, dass sie nicht

Mehr

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de

BIERPONG. Regelwerk. Stand: 30.6.2014 2.1. www.club-traumtaenzer.de BIERPONG Regelwerk Stand: 30.6.2014 2.1 www.club-traumtaenzer.de 1. VORBEREITUNG 1.1. Mannschaften - Es spielen zwei Mannschaften mit jeweils zwei Personen. 1.2. Spielmaterial - 1 Biertisch - 2 Tischtennisbälle

Mehr

SWISS WATERPOLO Standardisierung Wasserballtest

SWISS WATERPOLO Standardisierung Wasserballtest SWISS WATERPOLO Standardisierung Wasserballtest Der Test besteht aus folgenden 7 Übungen: 1. 100m Crawl 2. Ballweitwurf 3. 20m Dribbling mit Ball 4. 1x60s 1m Sprünge (Torlatte) 5. 6x7,5m Sprint ohne Ball

Mehr

Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik. Version 1.0

Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik. Version 1.0 1 Beer Pong Regelwerk der Basisgruppe Physik Version 1.0 2 Regelwerk Ausstattung Für das Beer Pong Spiel werden folgende Utensilien benötigt: o Biertisch o Becher (13x0.5L) o 2 Tischtennisbälle Teams Ein

Mehr

Spiele für Bewegungsstationen bei Bambini-Spielfesten

Spiele für Bewegungsstationen bei Bambini-Spielfesten 1) Ballwurf gegen einen Pfosten - Die Spieler positionieren sich, aufgestellt in einer Reihe, hinter einem Torpfosten - 2-3 Meter vor dem Pfosten wird ein Viereck mit Hütchen aufgestellt - Am Hütchen wird

Mehr

Spielesammlung zur Umsetzung einer gesundheitsfördernden Kita

Spielesammlung zur Umsetzung einer gesundheitsfördernden Kita Spielesammlung zur Umsetzung einer gesundheitsfördernden Kita Affen-Bananen-Spiel... 3 Drachenjagd... 3 Eierwurf... 4 Eisschollen-Lauf... 4 Kartoffel-Otto... 5 Kuscheltierhüpfen... 5 Luftballonspiel...

Mehr

25. Dreibeinige Monster

25. Dreibeinige Monster 25. Dreibeinige Monster Kurzbeschreibung: Jedem Paar werden die mittleren zusammengebunden. So muss das dreibeinige Monster umhergehen. Anzahl Teilnehmende: Mind. 4 Kinder Sportaktivität: bewegungsintensiv

Mehr

Bewegungstipps für Parkinson-Patienten

Bewegungstipps für Parkinson-Patienten Bewegungstipps für Parkinson-Patienten Übungen Gehübungen Krankengymnastik und Sport sind wichtig für Parkinson-Patienten. Bewegung erhält auch die Funktionen von Herz und Kreislauf, des Verdauungstraktes

Mehr

Einteilung der Klassen

Einteilung der Klassen Einteilung der Klassen An Treibballwettkämpfen kann jeder Hund teilnehmen. Das Mindestalter beträgt 12 Monate. Der Hund muß gechipt sein. Einteilung der Gruppen: Gruppe 1: Alle Hunderassen die der FCI

Mehr

Testmanual zur. Bezirk Gießen

Testmanual zur. Bezirk Gießen Testmanual zur Talentsichtung des Inhaltsverzeichnis Grußwort Seite 3 Prellen im Achterlauf.Seite 4 Bodenturnen.....Seite 5 Torhüter Test...Seite 6 Ballhandling 1....Seite 7 Ballhandling 2....Seite 8 Rumpfmuskulatur...

Mehr

1. Reifenbahn. Unterläuft einem Kind ein Fehler, muss es bei ersten Reifen wieder beginnen (nicht zurück bis zum Start).

1. Reifenbahn. Unterläuft einem Kind ein Fehler, muss es bei ersten Reifen wieder beginnen (nicht zurück bis zum Start). koordinativ-motorische Wettkampfübungen Videos zu den Übungen sind zu finden unter: ONLINE VIDEOS Inhaltsverzeichnis 1.... Reifenbahn 2.... Hindernislauf 3.... Seilspringen 4.... Sitzfangen 5...Hinter-Rücken-Fangen

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2012 in Daaden. Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf. Sport-Spiel Stufe I

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2012 in Daaden. Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf. Sport-Spiel Stufe I Spiel Nr. 1: Wattebällchenlauf Material: Stoppuhr Wattebällchen Nivea creme 1 Biertisch 2 Bierbänke 1 Eimer Die Teilnehmer stehen hinter einer Linie, dort bekommt der erste Teilnehmer mit der Nivea creme

Mehr

Testbeschreibung für den Eignungstest Sportgymnasium Sterzing

Testbeschreibung für den Eignungstest Sportgymnasium Sterzing Testbeschreibung für den Eignungstest Sportgymnasium Sterzing Der Eignungstest und die Beratung für das Schuljahr 2015/16 am Sportgymnasium Sterzing erfolgt am Freitag den 20. März 2015 mit Beginn um 15.00

Mehr

BASEBALLBEZOGENE IDEEN FÜR DAS AUFWÄRMEN

BASEBALLBEZOGENE IDEEN FÜR DAS AUFWÄRMEN BASEBALLBEZOGENE IDEEN FÜR DAS AUFWÄRMEN BASEBALLFRUCHTSALAT Die Klasse sitzt in einem großen Kreis auf dem Boden. Der Lehrer geht durch die Gruppe und gibt einigen Schülern einen Baseball Fachbegriff

Mehr

Sie finden ein Video (Station 4) im Ordner 01/03/06/05 der DVD Sportunterricht sicher und attraktiv organisieren - Ballkoordination Zielspiele

Sie finden ein Video (Station 4) im Ordner 01/03/06/05 der DVD Sportunterricht sicher und attraktiv organisieren - Ballkoordination Zielspiele Sie finden ein Video (Station 4) im Ordner 01/03/06/05 der DVD Sportunterricht sicher und attraktiv organisieren - Ballkoordination Zielspiele Bausteine für Unterrichtsvorhaben: Ballkoordination Untermenü:

Mehr

STB-Talentcup 2. Talentfindungswettkampf. Ausschreibung 2012

STB-Talentcup 2. Talentfindungswettkampf. Ausschreibung 2012 STB-Talentcup 2 Talentfindungswettkampf Ausschreibung 2012 Erläuterungen zm Talentcup 2 Der STB-Talentcup 2 ist der zweite von drei Wettkkämpfen im Rahmen der STB- Talentiade. Mit dem Talentcup 2 kann

Mehr

Top 5 der Wasserspiele

Top 5 der Wasserspiele Überblick blick: Top 5 der Wasserspiele (Spiel) Das nasse Handtuch Schwammvölkerball Möglichst viel Wasser zu transportieren. Die Gegner aus dem Spiel werfen. Poolbefüllung Den Pool so schnell wie möglich

Mehr

HBL/DHB-Tests Fit for Handball Stützi stellt euch die Tests für unsere Talente vor! Moin, Moin!!!

HBL/DHB-Tests Fit for Handball Stützi stellt euch die Tests für unsere Talente vor! Moin, Moin!!! Stützi stellt euch die Tests für unsere Talente vor! Moin, Moin!!! Werte der Landesauswahlspieler: 15-16 Jahre Entwicklung der Landesauswahlspieler im Seilspringen Sichtungen 2000 bis 2007 Sichtungslehrgänge

Mehr

Knoten und Stiche. Inhalt KNOTEN UND STICHE

Knoten und Stiche. Inhalt KNOTEN UND STICHE KNOTEN UND STICHE Inhalt 1. Begriffe 2. Mastwurf 3. Doppelter Ankerstich 4. Kreuzknoten 5. Schotenstich 6. Zimmermannsschlag 7. Pfahlstich (Rettungsknoten) 8. Spierenstich 9. Halbmastwurf 10. Halbschlag

Mehr

Abnahmebestimmungen für die Jugendflamme der Stufe II im Landkreis Helmstedt

Abnahmebestimmungen für die Jugendflamme der Stufe II im Landkreis Helmstedt Vorraussetzungen: Gemäß den Vorgaben der DJF - bestandene Jugendflamme der Stufe I - Mindestalter 13 Jahre Organisatorische Grundlagen: Laut Beschluss des Kreisjugendfeuerwehrausschusses und in Abstimmung

Mehr

Experiment zur Zeitmessung 1 Kippkübel

Experiment zur Zeitmessung 1 Kippkübel Experiment zur Zeitmessung 1 Kippkübel Ein Trichter wird mit Wasser befüllt. Unter dem Trichter befindet sich ein Becher, der kippbar aufgehängt ist. Der Schwerpunkt ist bei leerem Becher unter der Kippachse

Mehr

Richtlinien zur Durchführung. des Kreiswettkampfes. der Jugendfeuerwehr Rottal-Inn (im Kreisfeuerwehrverband Rottal-Inn e. V.)

Richtlinien zur Durchführung. des Kreiswettkampfes. der Jugendfeuerwehr Rottal-Inn (im Kreisfeuerwehrverband Rottal-Inn e. V.) Richtlinien zur Durchführung des Kreiswettkampfes der Jugendfeuerwehr Rottal-Inn (im Kreisfeuerwehrverband Rottal-Inn e. V.) Stand: Februar 2015 02/15 Durchführungsrichtlinien Kreiswettkampf Jugendfeuerwehr

Mehr

Reaktionsfähigkeit/ Orientierungsfähigkeit

Reaktionsfähigkeit/ Orientierungsfähigkeit Reaktionsfähigkeit/ Orientierungsfähigkeit Platz: Turnsaal Schulstufe: 6.Schulstufe Anzahl: 24 Schüler/innen Aufwärmen: Hugalele 15min Organisationsform: Es gibt zwei gleichgroße Teams, die durch Abzählen

Mehr

Sporttest der saarländischen Polizei Testserie

Sporttest der saarländischen Polizei Testserie Stand: September 2015 Sporttest der saarländischen Polizei Testserie 1. Standweitsprung Aus dem parallelen Stand, mit beidbeinigem Absprung, so weit wie mögl nach vorne springen. Die Testperson steht im

Mehr

Ausschreibung. Gaukinderturnfest 2016

Ausschreibung. Gaukinderturnfest 2016 Ausschreibung Gaukinderturnfest 2016 TERMIN: Sonntag, 03.07.2016 ORT: Sportzentrum Werde, Stadion, Waldstr., Germersheim ZEITPLAN: 08.45 Uhr Kampfrichterbesprechung 09.15 Uhr Antreten der Mannschaften

Mehr

Spielideen mit dem Frisbee

Spielideen mit dem Frisbee Departement Schule und Sport Sportamt Bewegungstipps Spielideen mit dem Frisbee Frisbee-Passen 1. In Zweier-Gruppen: 2 Personen stehen sich im Abstand von 5 bis 10 Metern gegenüber. Gezählt werden die

Mehr

Station 1: Umgang mit einander

Station 1: Umgang mit einander Werte-Parcours Grundidee: Der Werte-Parcours wurde von einem Team von Religionslehrern unter der Leitung von Christa Arnold, Lehrerin an der Grund- und Hauptschule Eutingen, entwickelt und hier freundlicherweise

Mehr

VOM SCHNELL-LAUFEN ZUM SPRINT

VOM SCHNELL-LAUFEN ZUM SPRINT WETTKAMPFKARTEN LAUFEN 12 VOM SCHNELL-LAUFEN ZUM SPRINT 50 M Ziel: Die Kinder sollen beim Start aus dem Startblock schnellstmöglich reagieren, beschleunigen und eine 50-m- Strecke in möglichst kurzer Zeit

Mehr

1. Sprungkoordination (Seilmuster)

1. Sprungkoordination (Seilmuster) 1. Sprungkoordination (Seilmuster) Sprungparcour der einbeinig, einmal mit dem rechten und einmal mit dem linken Bein bewältigt wird. Die Zeiten der beiden Durchgänge werden addiert. Der/Die Teilnehmer/IN

Mehr

Jongliertuch-Übungen von www.spielen-lernen-bewegen.de

Jongliertuch-Übungen von www.spielen-lernen-bewegen.de "Schubkarre" 2 Spieler oder als Mannschaftsspiel Jongliertücher von www.goldtaler.com Ein Kind legt sich auf den Bauch. Ein weiteres Kind "belädt" die "Schubkarre" mit Jongliertüchern (auf den Rücken des

Mehr

DOWNLOAD. Wettkampf-Spiele. Gabriele Klink Kleine Sport-Spiele zur Psychomotorik 4. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Wettkampf-Spiele. Gabriele Klink Kleine Sport-Spiele zur Psychomotorik 4. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Gabriele Klink Kleine Sport-Spiele zur Psychomotorik 4 Wettkampf-Spiele Downloadauszug aus dem Originaltitel: Diese lebhaften Spiele eignen sich besonders gut, um immer wieder wechselnde Gruppen

Mehr

Fußball professionell unterrichten- Technikschulung für Schule und Verein Uhr: Block III

Fußball professionell unterrichten- Technikschulung für Schule und Verein Uhr: Block III Thema: Zeit: Referent: Fußball professionell unterrichten- Technikschulung für Schule und Verein 14.30-15.45 Uhr: Block III Mirko Eichentopf 1. Nest-Spiel Dauer: 10 Minuten Organisation: An den Ecken des

Mehr

Stationenspiel zur Josefsgeschichte

Stationenspiel zur Josefsgeschichte Stationenspiel zur Josefsgeschichte (Beginn bis Gefängnis) 5-er Gruppen (oder je nach anwesenden Kindern auch mehr) werden mit einem Laufzettel (s. unten) ausgestattet. Entweder gemischte Gruppen aus Kleinen

Mehr

Bewegtes Lernen. 1) Sachunterricht 2) Mathe 3) Deutsch

Bewegtes Lernen. 1) Sachunterricht 2) Mathe 3) Deutsch Bewegtes Lernen 1) Sachunterricht 2) Mathe 3) Deutsch 1) Sachunterricht Klasse 1: Tiere der Heimat Wasser, Erde, Luft Klassenzimmer Material: - Der Spielleiter nennt ein Tier. Lebt das Tier auf dem Land,

Mehr

Übungssammlung Stationskärtchen

Übungssammlung Stationskärtchen Übungssammlung Stationskärtchen für SPORTUNION Vereine und Volksschulen Schulung des Gleichgewichts 1. Balancekunststücke Auf einer Langbank werden Materialien verteilt (Keulen, Bälle, Hütchen, ). Die

Mehr

Leichtathletik im Schulsport

Leichtathletik im Schulsport Übungssammlung für Schulhof und Rasenflächen Nachfolgend finden Sie eine Übungssammlung zum Schnell laufen, Werfen, Springen und Ausdauernd laufen, die sich variabel auf örtliche Gegebenheiten anpassen

Mehr

Bambini - Wettbewerb HTV Mannschafts-Mehrkampf der Jugend U8 und U9

Bambini - Wettbewerb HTV Mannschafts-Mehrkampf der Jugend U8 und U9 Bambini - Wettbewerb HTV Mannschafts-Mehrkampf der Jugend U8 und U9 Bambini -- Wettbewerb des HTV Mannschafts-Mehrkampf der Jugend U8 und U9 1. Ausschreibung Wettbewerb : Kleinfeldtennis ( U8 ), midsize

Mehr

Zacks Abenteuer im Wald

Zacks Abenteuer im Wald Zacks Abenteuer im Wald Zack, der kleine Fuchs, wohnte in der Garage einer Siedlung am Stadtrand. An einem sonnigen Sonntagmorgen lag er unter seinem roten Lieblingsauto und träumte. Er träumte von Wiesen

Mehr

33. Bierdeckel-Statue

33. Bierdeckel-Statue 33. Bierdeckel-Statue Kurzbeschreibung: Kinder versuchen, möglichst viele Bierdeckel auf ein Kind (Statue) zu stapeln. Anzahl Teilnehmende: Mind. 5 Kinder Sportaktivität: bewegungsintensiv aktiv Ort: Im

Mehr

Deutscher Golf Verband. Kindergolfabzeichen Gold

Deutscher Golf Verband. Kindergolfabzeichen Gold Deutscher Golf Verband Kindergolfabzeichen Gold Zur Durchführung wird gebeten, das Begleitheft einzusehen. Hier finden Sie Erläuterungen und praktische Tipps. Herausgeber: Deutscher Golf Verband e.v. Kreuzberger

Mehr

Ballspiele für die Schule

Ballspiele für die Schule Spiele Klassenstufe 1+2 Spiele Klassenstufe 1+2 Ballspiele für die Schule Einführung Die folgende Spielsammlung soll Spielanfänger mit Ballspielen vertraut machen, die basistaktische Elemente der Heidelberger

Mehr

Stationen-Geländespiel

Stationen-Geländespiel Stationen-Geländespiel Beispiele, Checkliste und Nummerierungen für Stationenspiel Hinweise/Empfehlungen: Punkteskala und Spieldauer: Es empfiehlt sich eine klare Punkteverteilung festzulegen und pro Station

Mehr

Bewegungsspiele Hinweis:

Bewegungsspiele Hinweis: Nachstehend finden Sie eine Reihe an Bewegungsspielen, die Sie in den Bewegungspausen einsetzen können. Die Spiele dienen der Aktivierung und Auflockerung der Teilnehmer, sie sollen Ihnen Spaß bereiten

Mehr

Variante: Jeder Springer hat ein Seil und kann damit zum Erlöser werden!

Variante: Jeder Springer hat ein Seil und kann damit zum Erlöser werden! Spiele mit Seilen Versteinern Dieses Spiel eignet sich auch für sehr kleine Kinder! Es ist eine Variante des üblichen Spiels, eine Variante für Rope Skipper! Es gibt 1-3 Erlöser, die Seil springen können

Mehr

Sportwissenschaftliche Begleitung des DFB-Talentförderprogramms. Sportmotorischer Teil. Kurzanleitung. Testdurchführung & Testaufbau

Sportwissenschaftliche Begleitung des DFB-Talentförderprogramms. Sportmotorischer Teil. Kurzanleitung. Testdurchführung & Testaufbau Sportwissenschaftliche Begleitung des DFB-Talentförderprogramms Sportmotorischer Teil Kurzanleitung Testdurchführung & Testaufbau - überarbeitete Version - Stand: 10. Februar 2006 Deutsche Sporthochschule

Mehr

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.v.

Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.v. Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.v. Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Bochum 2008 A Name... Gruppe... Fehler... 80-101 62-69 1. Nach einer Freistoß-Entscheidung gegen einen Abwehrspieler läuft

Mehr

Hollerhöfe. Zu Gast im Dorf. Viel Spaß beim Spielen

Hollerhöfe. Zu Gast im Dorf. Viel Spaß beim Spielen Hollerhöfe HOFSPIELE Zu Gast im Dorf Viel Spaß beim Spielen Fischer wie tief ist das Wasser? Kreide Im Hof werden eine Start- und Ziellinie mit Kreide markiert (Entfernung Start Ziel ca. 30 m) Wie funktioniert

Mehr

Kirsten Boie: Wir Kinder aus dem Möwenweg Lesenacht

Kirsten Boie: Wir Kinder aus dem Möwenweg Lesenacht Kirsten Boie: Wir Kinder aus dem Möwenweg Lesenacht 1. Einleitung: Begrüßung: Power Point Präsentation 60 Jahre Kirsten Boie und 25 Jahre Schriftstellerin: Im Jahr 2010 feiert Kirsten Boie gleich zwei

Mehr

LEISTUNGSSPANGE der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR

LEISTUNGSSPANGE der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR DEUTSCHE JUGENDFEUERWEHR im Deutschen Feuerwehrverband e. V. Fachausschuss Wettbewerbe LEISTUNGSSPANGE der DEUTSCHEN JUGENDFEUERWEHR Leistungsspange höchste Auszeichnung Prüfung und Auszeichnung Krönung

Mehr

Spielend im Freien. Für Kinder ab 5 Jahre

Spielend im Freien. Für Kinder ab 5 Jahre Spielend im Freien Spiele aus alten Zeiten neu entdecken. Für Kinder ab 5 Jahre Spielend im Freien Gut zu wissen! Seid kreativ! Viele Spiele könnt ihr abändern oder eigene Ideen und Regeln einbauen. Auch

Mehr

talentino-familiensportfest Aufwärmspiel (ohne Punkte)

talentino-familiensportfest Aufwärmspiel (ohne Punkte) talentino-familiensportfest Die Eltern Ihrer talentinos kommen nur in den Verein, um ihr Kind abzuliefern und wieder abzuholen? Das werden Sie mit diesem Mutter-Vater-Kind Turnier ändern. Wenn Sie es den

Mehr

KITU-CUP BIS 7 JAHRE. Bereich 1 Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf und Ausdauerlauf. Hangeln, Balancieren, Rhythmus und Stützen.

KITU-CUP BIS 7 JAHRE. Bereich 1 Wendesprint, Wendespringen, Zonenweitwurf und Ausdauerlauf. Hangeln, Balancieren, Rhythmus und Stützen. Kitu-Cup KITU-CUP BIS 7 JAHRE Der KiTu-Cup ist ein Grundlagenwettbewerb für alle Kinder von 7 Jahren (bis Jahrgang 2003). Der Wettbewerb besteht aus einem 8-Kampf. Dafür werden zwei Bereiche mit je vier

Mehr

Spielideen für Kinderfeuerwehren

Spielideen für Kinderfeuerwehren Die folgenden Spielideen wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Spiele Workshops bei der Arbeitstagung Kindergruppen des LFV Hessen am 26.03.2011 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um

Mehr

Spiele. rund um die. Streuobstwiese

Spiele. rund um die. Streuobstwiese Spiele rund um die Streuobstwiese Hallo Freunde der Streuobstwiesen, bunte Blüten im Frühjahr, ein schattiges Plätzchen im Sommer, leckeres Obst im Herbst und verwunschene alte Bäume im Winter Streuobstwiesen

Mehr

SEI SCHNELLER ALS DER BALL

SEI SCHNELLER ALS DER BALL SPIELFORMEN SEI SCHNELLER ALS DER BALL Beschreibung: Normale Aufstellung wie bei Baseball oder Teeball (man kann mehr Verteidiger aufstellen als regulär, benötigt aber mindestens vier Fielder an den Bases).

Mehr

Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo

Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo Übungsstunde mit den Wäscheklammern + Fußbingo Zeit Übung Übungsziel Organisation 15 min. Erwärmung: Wäscheklammerfangen Jeder TN erhält mehrere Wäscheklammern, die er an seiner Kleidung befestigt. Die

Mehr

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt:

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt: von Wolfgang Kramer Spieler: 2-8 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Min. Inhalt: 30 Gästefiguren (je sechs in Blau und Rot, fünf in Türkis, vier in Gelb, drei in Schwarz, je zwei in Grün, Weiß und

Mehr

ACTION-BALL BASKET-FAUSTBALL

ACTION-BALL BASKET-FAUSTBALL ACTION-BALL 2er-Mannschaften treten auf einem ca. 10 x 3 m großen Spielfeld (in der Mitte durch eine 60cm hohe Bande geteilt) gegeneinander an. Spätestens mit der 3. Ballberührung (A-B-A) muss der Ball

Mehr

Neues wagen! 1. Einstieg 8

Neues wagen! 1. Einstieg 8 Neues wagen! Kernziel Gott segnet mutige Schritte, die näher zu ihm führen. Das soll erreicht werden durch die Erkenntnis, dass der Maßstab für das Handeln der ersten Christen Gottes Wort war. dass wir

Mehr

Mit Rollen und Rädern Arbeitsblätter

Mit Rollen und Rädern Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ob zu Fuss, mit dem Kickboard oder dem Velo: Mit einfachen Regeln kann ich mich vor schmerzhaften Verletzungen schützen und bewege mich ohne Gefahr. Ziel Die SuS kennen

Mehr

ANFÄNGERTRAINING NGERTRAINING. http://youtu.be/e3ak80eodvy

ANFÄNGERTRAINING NGERTRAINING. http://youtu.be/e3ak80eodvy NGERTRAINING http://youtu.be/e3ak80eodvy Aufwärmtraining viele TT-Bälle Spiel: "Haltet die Seite frei" Die Halle wird durch eine Sitzbank oder Spielfeldumrandungen geteilt; während einer festgelegten

Mehr

Spielewerkstatt gesucht!

Spielewerkstatt gesucht! Spielewerkstatt gesucht! Die 10 besten Bewegungsspiele aus aller Welt vorgeschlagen von den Gewinnerschulen des Wettbewerbs Spielewerkstatt gesucht 2010 Lacrosse Hacky Sack Steal the bacon Peteca Kanada

Mehr

Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen

Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen Abenteuer Turnhalle Spiele & Übungen Inhalt Vertrauenstunnel... 2 Vertrauenslauf... 3 Mattenburger... 4 Freiflug... 5 Fallschirmsprung... 6 Transportband... 7 Jurtenkreis... 8 Vertrauensfall... 9 Sortierbalken...10

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Münder -Alterskameradschaft- Wettkampfbestimmungen für die Wettbewerbe Eimerfestspiele

Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Münder -Alterskameradschaft- Wettkampfbestimmungen für die Wettbewerbe Eimerfestspiele Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Münder -Alterskameradschaft- Wettkampfbestimmungen für die Wettbewerbe Eimerfestspiele Neu überarbeitete alleingültige Wettkampfbestimmungen für die Ortsfeuerwehren der

Mehr

Testhandbuch Ergänzungsprüfung

Testhandbuch Ergänzungsprüfung Testhandbuch Ergänzungsprüfung Ansprechperson allgemein: Sekretariat Institut für Sportwissenschaft Tel.: +43 512 507 45851 bzw. +43 512 507 45881 Ansprechperson für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen:

Mehr

Kleinfeldtennis. Inhalt:

Kleinfeldtennis. Inhalt: Kleinfeldtennis Inhalt: - Durchführungsbestimmungen - Kleinfeld Aufbau + Staffeln Stand: 01.02.2013 Durchführungsbestimmungen Spielberechtigung: Nur Kinder, die im jeweiligen Kalenderjahr (01.01. -31.12)

Mehr

Körperlicher Eignungstest mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst

Körperlicher Eignungstest mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst Körperlicher Eignungstest mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst Einleitung körperlicher Eignungstest Hiermit möchten wir allen Bewerberinnen / Bewerbern, die den schriftlichen Teil erfolgreich abgeschlossen

Mehr

Aufwärmen / Vorbereitung für HKT Ausdauerspiele /Aufwärmspiele:

Aufwärmen / Vorbereitung für HKT Ausdauerspiele /Aufwärmspiele: Aufwärmen / Vorbereitung für HKT Ausdauerspiele /Aufwärmspiele: Aufwärmspiele: mit Ball 1. Aufwärmspiel Es werden in der ganzen Halle 7-8 kleine Matten verteilt. Es spielen zwei Mannschaften gegeneinander.

Mehr

Das reinste Vergnügen - Zusatzlektion A

Das reinste Vergnügen - Zusatzlektion A Das reinste Vergnügen - Zusatzlektion A Sport-Lektion 2 Spielen macht durstig Variante Material Wasserflaschen, Becher, Eimer, verschiedene Sorten Wasser, Wasserbecken, Wasserbilder, Leiterlispiel laminiert,

Mehr

Ein Lehrer testet alleine

Ein Lehrer testet alleine Ein Lehrer testet alleine Seite 1 Zusammenfassung Inhalt Ein Sportlehrer soll im Rahmen seines regulären Sportunterrichts innerhalb von 4 Doppelstunden seine ganze Klasse testen können. Hierfür sind die

Mehr

DOWNLOAD. 9 Mannschaftsspiele. Christine Breidenbach Lauf- und Fangspiele. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. 9 Mannschaftsspiele. Christine Breidenbach Lauf- und Fangspiele. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Christine Breidenbach Lauf- und Fangspiele 9 Mannschaftsspiele auszug aus dem Originaltitel: Brückenwächter 6 Hütchen zum Markieren des Spielfeldes 1 Mannschaftsband Zwei Linien (Grundlinien von

Mehr

Mathematische Spiele machen die Mathematik zwar nicht leichter; aber so macht sie mir viel mehr Spaß. (Schülerin 1 )

Mathematische Spiele machen die Mathematik zwar nicht leichter; aber so macht sie mir viel mehr Spaß. (Schülerin 1 ) Vorwort Mathematische Spiele machen die Mathematik zwar nicht leichter; aber so macht sie mir viel mehr Spaß. (Schülerin 1 ) Liebe Kolleginnen und Kollegen, Spielen, als selbstgewählte erfreuliche Tätigkeit,

Mehr

BENNY goes Mini Olympic Games

BENNY goes Mini Olympic Games Bereich: Thema: Ziel: Kindergarten Mini Olympiade für Spielerische Förderung der motorischen Fähigkeiten durch Stationsbetrieb mit Aufgaben aus dem Tierreich Förderung der Eltern-Kind Bindung durch gemeinsames

Mehr

Bambini -- Wettbewerb des HTV

Bambini -- Wettbewerb des HTV Bambini -- Wettbewerb des HTV Mannschafts-Mehrkampf der Jugend U8 und U10 1. Ausschreibunq Wettbewerb : Kleinfeldtennis ( U8 ), midsize Tennis ( U10 ) ( Hinweis auf die Beschreibung play and stay des DTB

Mehr

Sand-Schichten entstehen im Meer

Sand-Schichten entstehen im Meer Sand-Schichten entstehen im Meer Das ist ein Rohr mit Sand-Wasser-Mischung. Schüttele das Rohr. Stelle das Rohr auf den Tisch. Welche Sand-Körner sinken als erstes auf den Boden? Welche als letztes. Male

Mehr

Begriffe Es gibt eine Vielzahl von Knoten für die unterschiedlichesten Spezialanwendungen, manchmal verschiedene Knoten für gleiche oder

Begriffe Es gibt eine Vielzahl von Knoten für die unterschiedlichesten Spezialanwendungen, manchmal verschiedene Knoten für gleiche oder Knoten, Bunde - Leinenverbindungen Inhalt Begriffe Es gibt eine Vielzahl von Knoten für die unterschiedlichesten Spezialanwendungen, Mastwurf manchmal verschiedene Knoten für gleiche oder Halbmastwurf

Mehr