Die Klasse O4 macht eine Abschlussfahrt nach Berlin vom bis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Klasse O4 macht eine Abschlussfahrt nach Berlin vom bis"

Transkript

1 Am Montag, den , trafen wir uns mit unseren Lehrern Frau Reinartz und Herrn Roggendorf am Leverkusener Hauptbahnhof. Um 9:04 Uhr sind wir mit dem Zug über Dortmund und Hannover nach Berlin gefahren. Dort kamen wir dann um 15:20 Uhr an und wurden von Frau Schäfer begrüßt, die mit einem anderen, schnelleren Zug von Köln losgefahren war. Nach einer Fahrt im überhitzten Bus kamen wir am späten Nachmittag im Jugendhotel an und haben unsere Zimmer bezogen. Danach hatten wir 30min Freizeit. Gegen 18:00 Uhr hatten wir Abendessen. Nach dem Abendessen sind wir zum Ku-Damm-Bummeln gefahren, dort entstand dieses coole Foto! Wir waren so um 0:00 Uhr wieder im Jugendhotel und sind ins Bett gegangen.

2 Am Dienstag, den , hatten wir um 8:00 Uhr Frühstück. Nach dem Frühstück hatten wir noch ein bisschen Freizeit, um uns fertig zu machen. Bevor wir los gegangen sind, hat Rania ihr Referat Wie Berlin zu seinen Namen kam gehalten. Anschließend sind wir losgegangen zum Alexanderplatz. Dort hat Alex sein Referat gehalten über den Fernsehturm und auch Marcel über Das Leben in Berlin vor Danach hatten wir eine Stunde Pause, in der wir die Gegend um den Alexanderplatz erkunden konnten. Dann sind wir wieder zurück zum Jugendhotel gefahren. Wir waren zirka um 17:00Uhr dort und gingen später zum Abendessen. Nach dem Abendessen haben sich alle für die Disco fertig gemacht. Um 19:00 Uhr sind wir zur Disco Club Matrix in Kreuzberg gefahren. Es waren so um die 1000 Jugendliche aus ganz Europa da, wir haben uns ganz gut amüsiert. So um 1:00 Uhr waren wir wieder am Jugendhotel und sind sehr müde ins Bett gefallen.

3 Am Mittwoch, den , hatten wir so um 8:00 Uhr Frühstück. Nach dem Frühstück haben wir eine Erkundungstour durch das Regierungsviertel gemacht. Zuerst sind wir durch den Tiergarten spaziert und haben dort zufällig einen Staatsempfang am Schloss Bellevue mitbekommen: Unser Bundespräsident Herr Gauck empfing die Staatspräsidentin aus Costa Rica. Danach sind wir zum Bundeskanzleramt gefahren. Dort haben Michael und Hasan ihr Referat über das Bundeskanzleramt gehalten. Anschließend sind wir zum Holocaust Mahnmal gegangen und einige von uns haben auch das unterirdische Museum besucht.

4 Danach haben wir einen Spaziergang Unter den Linden gemacht. Während wir dort unterwegs waren, haben wir uns etwas zu Essen geholt. Dann danach haben wir eine Shoppingtour im KaDeWe, dem berühmtesten Kaufhaus Berlins, gemacht. Danach sind wir zurück zum Jugendhaus gefahren und haben dort zu Abend gegessen. Nach dem Abendessen sind wir zum Reichstagsgebäude gefahren. Dort haben wir zunächst einen Rundgang durch die gläserne Kuppel gemacht und haben danach einen Vortrag im Plenarsaal angehört. Danach hatten wir Freizeit und durften am Brandenburger Tor rumgehen. Rolf hat hier sein Referat gehalten. Dann danach sind wir wieder zum Jugendhaus gefahren und sind direkt ins Bett gegangen.

5 Am Donnerstag, den , hatten wir wie immer Frühstück. Dann sind wir mit dem Bus zum Checkpoint Charlie gefahren und besuchten das Mauermuseum. Mittags gab es Mittagessen und Freizeit ungefähr 2 Stunden lang. Nachdem wir uns ein wenig erholt hatten, ging es zum Wachsfigurenkabinett der Madame Tussauds. Dort haben wir viele berühmte Personen gesehen, die sehr echt aussahen.

6 Dann ging es auch schon weiter zur East Side Gallery, die der größte und bekannteste erhaltene Rest der Grenzanlagen der Berliner Mauer ist. Ali und Simon haben hier ihr Referat zum Thema Der Mauerfall gehalten. Danach weiter zum Olympiastadion und zum Funkturm, wo Lirim, Simon und Ali in ihren Referaten über die Gebäude informierten. Nach einer Pause im Jugendgästehaus sind wir zum Abendessen in eine Berliner Currywurstbude gegangen. Maurizio erzählte uns dort, was Pommes Frites eigentlich mit Berlin zu tun haben. So gestärkt haben wir dann unseren letzten Abend im Sony Center am Potsdamer Platz verbracht. In dem riesigen Center befinden sich Büros, Wohnungen, ein Filmhaus, ein Unterhaltungszentrum, Geschäfte und Restaurants. Das alles und noch mehr haben uns Michael und Hasan in ihrem Referat erzählt. Danach hatten wir noch Freizeit und sind abends erschöpft ins Bett gefallen.

7 Am Freitag, den , haben wir früh um 7:00 Uhr gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir die Zimmer aufgeräumt und alles zusammen gepackt. Dann sind wir alle mit unseren Taschen nach unten gegangen und haben uns an den Bänken getroffen. Da hat die Frau Schäfer ein Abschluss- Referat gehalten. Danach sind wir zum Berliner Hbf gefahren. Dort hat sich die Frau Schäfer von uns verabschiedet, weil sie noch paar Tage in Berlin bleiben wollte. Dann kam unser Zug um 10:37 Uhr und ist über Hannover und Düsseldorf nach Leverkusen gefahren. Um 16:45 Uhr kamen wir in Leverkusen mit ca. 10 Minuten Verspätung an. Dort haben wir uns alle noch ein schönes Wochenende gewünscht und sind dann nach Hause gegangen. Es war eine sehr interessante und schöne Abschlussfahrt! aufgeschrieben von Alexander und Marcel, Klasse O4

Klassenfahrt nach Berlin

Klassenfahrt nach Berlin Klassenfahrt nach Berlin Vom 7. bis 11. September 2015 waren die Klassen R10b, H9a und die H9b mit ihren Klassenlehrern Herrn Braun, Frau Müller und Frau Kuhlmann auf Klassenfahrt in Berlin. Außerdem wurden

Mehr

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin!

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin! Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin! Am Donnerstagmorgen, den 30.06.2011 begann unsere Abschlussfahrt am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Auf ging es nach Berlin mit dem ICE. Nach circa fünf Stunden hatten

Mehr

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen!

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen! Berlin wir kommen! Endlich ist es soweit. Alle waren pünktlich am Bus. Um 8.45 Uhr geht die Reise mit dem Fernbus los. Mit einigen Pausen kommen wir gut gelaunt am Zentralen Omnibus Bahnhof in Berlin an.

Mehr

JUCA-Nord Berlin Reise vom 03.03.15-06.03.15

JUCA-Nord Berlin Reise vom 03.03.15-06.03.15 JUCA-Nord Berlin Reise vom 03.03.15-06.03.15 Dienstag der 03.03.1 Nach dem der Busfahrer 1.5 Stunden Verspätung hatte, sind wir vom ZOB Hamburg mit dem Bus nach Berlin gefahren. Die Fahrt war lang und

Mehr

SPRACHWOCHE IN BERLIN

SPRACHWOCHE IN BERLIN SPRACHWOCHE IN BERLIN Liebes Tagebuch, Samstag, den 8. März 2015 endlich der Tag, auf der wir sehr gewartet haben, ist gekommen: heute sind wir nämlich nach Berlin gefahren. Wir sind sehr früh aufgestanden

Mehr

Unsere Abschlussfahrt nach Berlin. vom war toll!

Unsere Abschlussfahrt nach Berlin. vom war toll! Unsere Abschlussfahrt nach Berlin vom 31.3. 4.4.2014 war toll! Der erste Tag in Berlin Am Montag, den 31.03.2014, ging es endlich los! Abschlussfahrt nach Berlin! Um 9:00 Uhr am Hauptbahnhof Erlangen war

Mehr

FANTA DIE NEWS DER JGS Fantastisch- Aktuell-Neu-Toll- Außergwöhnlich

FANTA DIE NEWS DER JGS Fantastisch- Aktuell-Neu-Toll- Außergwöhnlich Ausgabe 03/14 FANTA DIE NEWS DER JGS Fantastisch- Aktuell-Neu-Toll- Außergwöhnlich Die 4.Klässler zu Gast an der JGS Inhalt Die 4. Klässler zu Gast an der JGS TOP 10 März Na logisch! Wasserverteiler 3

Mehr

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014

Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Abschlussfahrt der Klasse 9 der Selztalschule Nieder-Olm nach Berlin vom 02.06. - 06.06.2014 Montag, 02.06.2014 Wir haben uns um 10 Uhr am Hauptbahnhof Mainz getroffen. Von dort aus sind wir um 10:50 Uhr

Mehr

BILDUNGS- UND KULTURREISE NACH BERLIN - 3B

BILDUNGS- UND KULTURREISE NACH BERLIN - 3B 13. - 14.04.2015 BILDUNGS- UND KULTURREISE NACH BERLIN - 3B Montag Unsere Reise startete um 08:00 Uhr in Innsbruck, von wo aus wir gemeinsam mit Frau Mag a Marisa Wimmer und Burgi Kofler dann mit dem Fernbus

Mehr

Klassenfahrt 9e 2017 Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Klassenfahrt 9e 2017 Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin Klassenfahrt 9e 2017 Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin Montag, 29.05.2017 Wir sind am Montag den 29.05 um ca.7 Uhr mit dem Zug los gefahren. Wir sind ungefähr 2,5 Stunden von Niebüll nach Hamburg

Mehr

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016 Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016 Informationen: 15. August 2016: Ankunft am Frankfurter Flughafen Alle Teilnehmer werden mit einem Bus abgeholt 27. August 2016: Wir fahren

Mehr

Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011)

Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011) Klassenfahrt der Klassen BK11a und BK11c nach BERLIN (06.07. - 09.07.2011) Mittwoch 06.07.2011 08:00 Uhr: Abfahrt Berufsschulzentrum Riesstraße 16:30 Uhr: Ankunft Berlin Mitte Hostel Plus 17:30 Uhr: Spaziergang

Mehr

Vom 13.03 bis 17.03.2016 Berlin. Potsdamerplatz Berliner Mauer Brandenburger Tor

Vom 13.03 bis 17.03.2016 Berlin. Potsdamerplatz Berliner Mauer Brandenburger Tor Vom 13.03 bis 17.03.2016 fuhren wir, die Klasse WS10 der Wirtschaftsschule und die Klasse MS9 der Mittelschule Wackersdorf zu unserer Abschlussfahrt in unsere Hauptstadt Berlin. Für uns begann die Woche

Mehr

Sonntag, 10:30 Uhr in Lauda. Ausgeschlafen und voller Vorfreude beginnen wir unsere lange Fahrt mit Bus und Bahn in die Hauptstadt Berlin.

Sonntag, 10:30 Uhr in Lauda. Ausgeschlafen und voller Vorfreude beginnen wir unsere lange Fahrt mit Bus und Bahn in die Hauptstadt Berlin. Sonntag, 10:30 Uhr in Lauda Ausgeschlafen und voller Vorfreude beginnen wir unsere lange Fahrt mit Bus und Bahn in die Hauptstadt Berlin. Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön Ankunft

Mehr

Berlin-Fahrt im April 2013

Berlin-Fahrt im April 2013 Berlin-Fahrt im April 2013 Nicole Maisch hat Menschen mit Behinderungen nach Berlin eingeladen. Sie ist Mitglied vom deutschen Bundes-Tag. Das bedeutet zum Beispiel: Sie vertritt die Menschen von Deutschland.

Mehr

Studienfahrt: Berlin 2012

Studienfahrt: Berlin 2012 Studienfahrt: Berlin 2012 Nationalmuseum und Berliner Dom, Foto André Montag, 22.10.2012: Die Anreise: Morgens halb 9 in Deutschland/Bonn(aber ohne Knoppers), sollte es eigentlich mit Uschi-Reisen nach

Mehr

Rückblick auf den Schüleraustausch

Rückblick auf den Schüleraustausch Rückblick auf den Schüleraustausch der Anne-Frank-Real- und Gemeinschaftsschule (AFRG) und der Rilke Realschule (RS) mit der Antoninska und der Husova Schule in Brünn Zeitraum: Sonntag, 04. bis Freitag,

Mehr

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin

Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15.8.2016 02.09.2016 Informationen: Intensivkurs Deutsch in Hamburg und Berlin 15. August 2016: Ankunft am Frankfurter Flughafen Alle Teilnehmer werden mit einem

Mehr

DASREISETAGEBUCHVON MARTA, ALESSIA

DASREISETAGEBUCHVON MARTA, ALESSIA DASREISETAGEBUCHVON MARTA, ALESSIA CATERINA UNSERE REISE NACH BERLIN SONNTAG, den 8. MÄRZ Wir sind heute nach Berlin geflogen. Um 3 Uhr 30 sind wir mit dem Bus bis nach Venedig gefahren, wo wir das Flugzeug

Mehr

Der Schulsportaustausch

Der Schulsportaustausch Der Schulsportaustausch Die Bad Berleburger Hauptschule war zum Schulsportaustausch in Berlin Spandau Vom 11. Mai bis 16. Mai waren wir, 20 Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrgangs, zum Schulsportaustausch

Mehr

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Bericht der Betreuungslehrerin Eine Gruppe von 11 Schülern von der Deutschen Schule Villa

Mehr

http://www.serbien.travel/reiseziel-serbien/heilbader-und-kurorte/ http://www.serbien.travel/reiseziel-serbien/heilbader-und-kurorte/rudnik/ Berlin Dublin Paris London NAVIGATION SEHENSWÜRDIGKEITEN STADTPLAN

Mehr

Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig

Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig Deutschland Sonntag, 01.Juni 2015 Samir: Wir haben

Mehr

Praktikum im Bundestag ( )

Praktikum im Bundestag ( ) Praktikum im Bundestag (13.04.-30.04.2015) Einleitung Wir, Anais Jäger und María José Garzón Rivera, sind Schülerinnen der Deutschen Schule in Cali, Kolumbien, wo wir in die 11. Klasse gehen, jedoch haben

Mehr

Besichtigung des historischen Stadtzentrums gemeinsamen Grillen an der Elbe

Besichtigung des historischen Stadtzentrums gemeinsamen Grillen an der Elbe Bereits zum dritten Mal fand ein Austausch von deutschen und italienischen Schülern in der Semperoberschule statt. Eine Schülergruppe von 16 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 bis 10 nahmen

Mehr

Deutschland Teil 2 Berlin/Potsdam, Spreewald, sächs. Schweiz, Dresden

Deutschland Teil 2 Berlin/Potsdam, Spreewald, sächs. Schweiz, Dresden Wir verlassen Leipzig am Sonntag 24. Juli wieder und fahren querfeldein über Wittenberg nach Mahlow bei Berlin. Mahlow ist 22km von Berliner Zentrum entfernt und wir stoppen für 3 Nächte im Camping Am

Mehr

Das vierte Arbeitstreffen der Schüler und Lehrer im. comenius projekt: Jung und Alt gemeinsam in Europa. Eskişehir, Türkei

Das vierte Arbeitstreffen der Schüler und Lehrer im. comenius projekt: Jung und Alt gemeinsam in Europa. Eskişehir, Türkei Das vierte Arbeitstreffen der Schüler und Lehrer im comenius projekt: Jung und Alt gemeinsam in Europa Eskişehir, Türkei 21.03. 28.03.2015 Tagebuch Türkei der Schüler der 68. Oberschule Leipzig Jan: Wir

Mehr

Bericht über die Jugendbildungsfahrt nach Berlin vom 08. März bis 12. März 2014

Bericht über die Jugendbildungsfahrt nach Berlin vom 08. März bis 12. März 2014 Bericht über die Jugendbildungsfahrt nach Berlin vom 08. März bis 12. März 2014 Veranstalter: Stadtjugendring Ansbach Samstag, 08.03.2014: Am Samstag, den 08.03.2014 trafen sich 47 wissbegierige Teilnehmer

Mehr

Klassenfahrt. der Delfinklasse (3/4 b) ins Gästehaus Mottenburg. und Besuch des. Rheinischen Industriemuseums Euskirchen-Kuchenheim

Klassenfahrt. der Delfinklasse (3/4 b) ins Gästehaus Mottenburg. und Besuch des. Rheinischen Industriemuseums Euskirchen-Kuchenheim Klassenfahrt der Delfinklasse (3/4 b) ins Gästehaus Mottenburg und Besuch des Rheinischen Industriemuseums Euskirchen-Kuchenheim 4. bis 6. September 2006 Das ist die Delfinklasse. Von links: Melanie, Lenah,

Mehr

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen Wien 25.-30.05.2014 Sonntag, 25.05.2014: Mit dem Zug fuhren wir um 11.49 Uhr von Oberndorf nach Salzburg und dann mit der Westbahn nach Wien. Wir alle waren schon sehr aufgeregt und freuten uns schon auf

Mehr

Unsere Klassenfahrt nach Mailand (31.März 2.April 2014)

Unsere Klassenfahrt nach Mailand (31.März 2.April 2014) Unsere Klassenfahrt nach Mailand (31.März 2.April 2014) 1) Liebes Tagebuch, heute erzähle ich dir über meinen zweiten Tag in Mailand. Ich bin um 7:00 Uhr aufgestanden und habe mich angezogen. Dann habe

Mehr

Reisepass II für Fortgeschrittene

Reisepass II für Fortgeschrittene Reisepass II für Fortgeschrittene Auf Wunsch der Teilnehmenden des ersten Reisepasses entwickelten wir eine Fortführung. Ziele dieser Reisen waren die Landeshauptstädte Wiesbaden, Saarbrücken, Stuttgart

Mehr

Italien 4b 29.06-03.07

Italien 4b 29.06-03.07 Italien 4b 29.06-03.07 Inhaltsverzeichnis Italien Woche: Montag: Abreise um 08.00 vor der Schule Nachmittag schwimmen Freizeitpark und Fußball gemeinsames Abendessen Dienstag: Frühstück, Strand Stand-up-paddling

Mehr

Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08. vom bis zum

Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08. vom bis zum Trier Exkursion Jahrgangstufe 10 07/08 vom 10.7.08 bis zum 12.7.08 Früh am Donnerstagmorgen trafen wir uns in Waiblingen um zur alljährlichen Trier Exkursion aufzubrechen. Ein paar Probleme gab es in Stuttgart,

Mehr

Kursfahrt der Stammkurse 12b und 12f an den Gardasee

Kursfahrt der Stammkurse 12b und 12f an den Gardasee Kursfahrt der Stammkurse 12b und 12f an den Gardasee Am 18.05.2015 ging es endlich los. Voller Vorfreude (und auch ziemlich müde!) trafen wir uns morgens um 5 Uhr am Koblenzer Hauptbahnhof. Abfahrt war

Mehr

BerlinMobil stellt sich vor

BerlinMobil stellt sich vor BerlinMobil stellt sich vor Eine Reise mit dem Bus ist pro Teilnehmer verblüffend günstig. Und? Bringt Sie metergenau wohin Sie wollen und minutengenau wann. Macht außerdem Spass, vor allem mit Musik,

Mehr

Bauern-Hof-Zoo im Büntepark

Bauern-Hof-Zoo im Büntepark Bauern-Hof-Zoo im Büntepark Ein Bericht von Michael H. Am 01.09.2015 sind wir von der Wohnstätte Von-Alten-Allee mit unserem Bus zum Büntepark gefahren. Der Besuch vom Bauernhof war schon da. Es waren

Mehr

Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch

Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch Teil 2 Unser Klassenfahrt-Tagebuch Montag, 24.9.2007 aufgeschrieben von Leon, Sven, Fabian, Nils Ich wurde am Montag um 6.15 Uhr geweckt. Ich habe einen Toast gefrühstückt. Nach dem Frühstücken habe ich

Mehr

Tagebuch Schneesportwoche Bellwald Autoren: Andrin Affolter, Sven Zöll. Sonntag:

Tagebuch Schneesportwoche Bellwald Autoren: Andrin Affolter, Sven Zöll. Sonntag: Tagebuch Schneesportwoche Bellwald 2014 Autoren: Andrin Affolter, Sven Zöll Sonntag: Um 12.30 Uhr trafen sich die Kinder der fünften und sechsten Klasse und ihre Lehrerinnen beim Schulhaus Lohn. Es waren

Mehr

Studienfahrt Tag 1: Sonntag Anreisetag

Studienfahrt Tag 1: Sonntag Anreisetag Tag 1: Sonntag 20.11.16 Anreisetag Studienfahrt 2016 Für uns, die F2b, ging es in der 4. Novemberwoche in eine der schönsten Städte in Spanien! Um genau zu sein nach Barcelona. Am Sonntagmittag trafen

Mehr

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch

Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch Übungen zum Thema Perfekt 1.Kurs Deutsch 1. Ergänzen Sie. ich habe geduscht ich bin gelaufen du hast geduscht du bist gelaufen er/sie/es hat geduscht er/sie/es ist gelaufen wir haben geduscht wir sind

Mehr

Schülerzeitung der Sekundarschule Solingen Stufenfahrt nach Brüggen

Schülerzeitung der Sekundarschule Solingen Stufenfahrt nach Brüggen Vor Der Klassenfahrt: Meinungen zur Klassenfahrt Viele Kinder wollen mit zur Klassenfahrt und freuen sich schon sehr darauf. Die Kinder denken, dass auf der Klassenfahrt, manche Kinder zusammen kommen,

Mehr

Ausflug zur Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas

Ausflug zur Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas Ausflug zur Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas Wir als Profil Politik haben am 22.09.2016-23.09.2016 eine Projektfahrt nach Berlin gemacht. Im Rahmen der Kursfahrt haben wir die Gedenkstätte

Mehr

LERNEN, ABER ANDERS BEI EINER REISE NACH BERLIN IM UBZ WIRD ETWAS NEUES AUSPROBIERT

LERNEN, ABER ANDERS BEI EINER REISE NACH BERLIN IM UBZ WIRD ETWAS NEUES AUSPROBIERT LERNEN, ABER ANDERS BEI EINER REISE NACH BERLIN IM UBZ WIRD ETWAS NEUES AUSPROBIERT Am 3. November um 6 Uhr ging es endlich los. Ein Riesenbus holte uns ab, denn 65 Schüler, und 4 Lehrer mussten darin

Mehr

Unsere Reise nach Lindenberg:

Unsere Reise nach Lindenberg: Studienaufenthalt in Lindenberg 2016 Die Schüler_innen der 3.f erzählen: Unsere Reise nach Lindenberg: Wir sind am 21. August mit dem Bus nach Lindenberg gefahren. Wir waren bis zum 3. September dort.

Mehr

Die Berufe waren aufgeteilt : Von Metal, Holz, Schweissen, Computerarbeiten, Gesundheit, Büroarbeiten etc.

Die Berufe waren aufgeteilt : Von Metal, Holz, Schweissen, Computerarbeiten, Gesundheit, Büroarbeiten etc. Jabe09-10serealkathrinmorell-b Salsa Im September 2009 kam unserer Lehrerin die Idee, dass wir Salsa lernen könnten. Sie fragte ob wir das wollten und wir sagten alle JA sehr gerne. Also kam ihr Mann,

Mehr

Montag Dienstag

Montag Dienstag 3.6.2013 Montag Wir haben uns um 8.45 beim Schulhaus versammelt. Um 9 Uhr sind wir los gefahren. Wir sind über Thun, Bern, Olten, Aarau, Baden, Zürich, Winterthur, Frauenfeld nach Kreuzlingen durchgefahren.

Mehr

LANDSCHULWOCHE 5./6. Klasse in TRAMELAN

LANDSCHULWOCHE 5./6. Klasse in TRAMELAN LANDSCHULWOCHE 5./6. Klasse in TRAMELAN Montag, 8.6.2015 Wir sind heute um 9.00 Uhr vollgepackt mit den Bussen losgefahren und hatten etwa eine Stunde bis nach Tramelan, aber dann mussten wir noch etwa

Mehr

Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers

Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers Anstrengend, aber schön drei Tage in Berlin auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers Auf Einladung der Abgeordneten Agnes Alpers nahmen vom 22.02. bis 24.02.2010 vierundvierzig Bremerinnen und Bremern

Mehr

Dienstag, 23.06.2015

Dienstag, 23.06.2015 Road to Berlin 32 Montag, 22.06.2015: Nach einer 10 stündigen Fahrt kamen wir an - im wunderschönen Berlin. Wir bezogen schnell unsere Zimmer im Hotel City-Light und fuhren mit der U-Bahn zum Potsdamer

Mehr

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013 Lager in München Samstag, 4.Mai 2013 Nach 5 stündiger Zugreise kamen wir um 17.30 Uhr müde, jedoch zufrieden in München an. Wir gingen alle gemeinsam zur Wohnung Mittendrin wo Betreuerin Kim, die mit dem

Mehr

FVG Frühjahrs-Gesamtvorstandsitzung 2008 in Berlin

FVG Frühjahrs-Gesamtvorstandsitzung 2008 in Berlin FVG Frühjahrs-Gesamtvorstandsitzung 2008 in Berlin Im dbb forum getagt und Berlin besucht Längere Planungen und Absprachen waren erforderlich, um einen bei der letzten Delegiertenversammlung geäußerten

Mehr

Unsere Klassenfahrt nach Sylt

Unsere Klassenfahrt nach Sylt Montag den 13.10.2014 Unsere Klassenfahrt nach Sylt Heute Morgen um 6:00 haben wir uns (also die ganze Klasse) auf dem Gleis acht des Frankfurter Hauptbahnhofs gesammelt um auf unseren Zug zu warten. Um

Mehr

2

2 2 3 4 5 6 7 8 9 ZU DIESEM BUCH Seit Berlin Hauptstadt ist, kommen jedes Jahr Millionen von Besuchern. Kilometerweit laufen sie vom Reichtagsgebäude durch das Brandenburger Tor, die Prachtstraße Unter den

Mehr

Dort angekommen, wurden wir herzlich von unseren Gastschülern begrüßt und schon ging es gemeinsam mit ihnen in unser neues Zuhause.

Dort angekommen, wurden wir herzlich von unseren Gastschülern begrüßt und schon ging es gemeinsam mit ihnen in unser neues Zuhause. Tag 1 Sonntag, 25.09.2016 Heute ging es für uns, die Russischgruppe der 9. Klassen um vier Uhr morgens bereits los. Wir fuhren zum Frankfurter Flughafen, von welchem wir nach Sankt Petersburg flogen.,

Mehr

Europäische Union Offene Grenzen!? Reise nach Brüssel vom

Europäische Union Offene Grenzen!? Reise nach Brüssel vom Europäische Union Offene Grenzen!? Reise nach Brüssel vom 02.02.- 05.02.2015 Unser Projektthema Europäische Union Offene Grenzen!?, das zurzeit auch in der Öffentlichkeit stets diskutiert wird, bildete

Mehr

Dossier Klassenfahrt nach Berlin

Dossier Klassenfahrt nach Berlin Dossier Klassenfahrt nach Berlin Völker der Welt - schaut auf Berlin, wo eine Mauer fiel, ein Kontinent sich vereinigte und der Lauf der Geschichte bewies, dass keine Herausforderung zu groß ist für eine

Mehr

Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders

Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders Bildungspolitische Reise nach Berlin Politik mal anders Sechs Integrationslotsen aus unsere Integrationslotsen im Landkreis Cloppenburg Verein und 42 andere Ehrenamtliche aus dem Landkreis Cloppenburg

Mehr

in Kooperation mit Reisen à-la-carte Neu! Ihr individuelles Städte-Erlebnis! Best of Berlin» Wolfgang Scholvien

in Kooperation mit Reisen à-la-carte Neu! Ihr individuelles Städte-Erlebnis! Best of Berlin» Wolfgang Scholvien in Kooperation mit Reisen à-la-carte Neu! Ihr individuelles Städte-Erlebnis! Best of Berlin» Reisen à-la-carte Best of Berlin» Constanze Dietrich Mitglied der Geschäftsleitung Dietrich Touristik und themen

Mehr

Berlin 4 Tage ab 139,00

Berlin 4 Tage ab 139,00 Berlin 4 Tage ab 139,00 Berlin ist eine der Top-Städte der Welt, wie eine internationale Meinungsumfrage zur Lebensqualität in Städten herausfand. Das wissen wir natürlich schon lange! Kaum eine andere

Mehr

Der Austausch mit Sancerre aus Sicht der Schülerinnen und Schüler

Der Austausch mit Sancerre aus Sicht der Schülerinnen und Schüler Der Austausch mit Sancerre aus Sicht der Schülerinnen und Schüler Allgemein Bei dem Frankreichaustausch haben wir viel erlebt, neue Erfahrungen gesammelt und eine andere Kultur kennengelernt. Die Gastfamilien

Mehr

Abschlussfahrt der Abgangsklasse der Martin-Luther- King-Schule nach Callela und Barcelona (Spanien)

Abschlussfahrt der Abgangsklasse der Martin-Luther- King-Schule nach Callela und Barcelona (Spanien) Martin-Luther-King-Schule Förderschule der Stadt Aachen mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung - Sekundarstufe I - Abschlussfahrt der Abgangsklasse der Martin-Luther- King-Schule

Mehr

Service Hotline Städtereise 0,00. Tag. Berlin. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für Tag Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten

Service Hotline Städtereise 0,00. Tag. Berlin. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für Tag Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Städtereise ab Tag 0,00 Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für Tag Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Übersicht Route Preise & Termine 5 Tage : Kunst und Kultur locken bei dieser Städtereise

Mehr

Deutschland entdecken

Deutschland entdecken Deutschland entdecken LANDESKUNDLICHE MATERIALEN FÜR DAS INTERAKTIVE WHITEBOARD BERLIN (2) ARBEITSBLÄTTER Arbeitsblatt 1: Vermutungen zur Handlung des Films anstellen Aufgabe Zeit Ziel Arbeiten Sie ca.

Mehr

29. Mathewochenende in Bonn Dr. Albert Oganian

29. Mathewochenende in Bonn Dr. Albert Oganian 29. Mathewochenende in Bonn Dr. Albert Oganian Wie jedes Jahr seit 2007 nahmen 8 LGH-ler Tobias Holl, Milena Luithlen (beide 10. Klasse), Katharina Tscharf, Olivia Thierley (beide 9. Klasse), Christian

Mehr

Meisterschule für Handwerker, Kaiserslautern Abt. Berufsfachschule

Meisterschule für Handwerker, Kaiserslautern Abt. Berufsfachschule Drittortprojekt in Berlin vom 25.04. bis 30.04.2016 Meisterschule für Handwerker, Kaiserslautern Abt. Berufsfachschule und Lycèe Les Marcs d`or, Dijon Berlin -Tradition und Moderne 26 Jahre nach der Wiedervereinigung

Mehr

Der Schüleraustausch. Kantonsschule Heerbrugg Gymnasium Jeronýmova Liberec

Der Schüleraustausch. Kantonsschule Heerbrugg Gymnasium Jeronýmova Liberec Der Schüleraustausch Kantonsschule Heerbrugg Gymnasium Jeronýmova Liberec 24. 4. 2016 30. 4. 2016 Sonntag 24. 4. 2016 Um halb nach sieben haben wir uns auf der Besammlung vor der Schule Jeronýmova getroffen.

Mehr

14:00 Die Reitferien beginnen für die Kinder. 14:45 Kurze Besprechung mit den Kindern Einteilung der Pferde 15:15 Pferde bereit machen

14:00 Die Reitferien beginnen für die Kinder. 14:45 Kurze Besprechung mit den Kindern Einteilung der Pferde 15:15 Pferde bereit machen 14:00 Die Reitferien beginnen für die Kinder 14:45 Kurze Besprechung mit den Kindern Einteilung der Pferde 15:15 Pferde bereit machen 15:45 Reiten (Zirkel oder Gelände) 17:30 Stall machen 18:30 Nachtessen

Mehr

I Destination: Berlin. II Beach-Volleyball Weltmeisterschaften

I Destination: Berlin. II Beach-Volleyball Weltmeisterschaften Angebot Beach-Volleyball Weltmeisterschaft 2005 in Berlin I Destination: Berlin Spätestens seit dem Mauerfall zählt Berlin wieder zu den attraktivsten Reisezielen in Europa. Gegründet im Jahre 1230 ist

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt

Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt BER LIN Eine prachtvolle Insel für die Kunst Die Museumsinsel präsentiert Schätze der Welt Cool durch die Nacht Berlins quirlige Clubszene ist dem Trend voraus Die wichtigsten MARCO POLO Highlights! Diese

Mehr

Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten

Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Ihre Reise 5 Tage ab 875,00 Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 5 Tage Verfügbare Termine Im Reisepreis enthalten Übersicht Route Preise & Termine Berlin ist bekannt für seine rauschenden Silvesternächte.

Mehr

Telefon (Kostenlos) Festnetz +41 (0) Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld Berlin

Telefon (Kostenlos) Festnetz +41 (0) Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld Berlin Kompetenzzentrum für Helikopterflüge Telefon (Kostenlos) 0800 0700 13 Festnetz +41 (0)44 586 13 33 info@helikopterflug.ch Berlin Brandenburg Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld 12521 Berlin 0800 0700

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

Seminarbericht: Brüsselfahrt

Seminarbericht: Brüsselfahrt Seminarbericht: Brüsselfahrt Am Sonntag den 16.3.2014 um 7:45 Uhr traf sich der größte Teil der FSJ- Gruppe der Sächsischen Jugendstiftung hinter dem Hauptbahnhof Dresden. Das Ziel unserer Reise war Brüssel.

Mehr

Telefon (Kostenlos) Festnetz +43 (0) Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld Berlin

Telefon (Kostenlos) Festnetz +43 (0) Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld Berlin Kompetenzzentrum für Helikopterflüge Telefon (Kostenlos) 0800 0700 13 Festnetz +43 (0)72 098 34 99 info@hubschrauberflug.at Berlin Brandenburg Berlin Brandenburg Berlin-Schönefeld 12521 Berlin 0800 0700

Mehr

BERLIN & POTSDAM 2

BERLIN & POTSDAM 2 BERLIN & POTSDAM 2 BERLIN & POTSDAM 3 BERLIN & POTSDAM 4 BERLIN & POTSDAM 5 ZU DIESEM BUCH Seit Berlin Hauptstadt ist, kommen jedes Jahr Millionen von Besuchern. Kilometerweit laufen sie vom Reichtagsgebäude

Mehr

Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-!

Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-! Studienfahrt Provence: Homepage-Artikel Achtung: Unwetterwarnung vor starkem Sonnenschein-! Am Montag, den 24.06.14, brachen wir, eine Gruppe von zehn Schülern zusammen mit Herrn Grube und Herrn Schaumann,

Mehr

Internationale Jugendbegegnung - Zwischen Welten Lernen

Internationale Jugendbegegnung - Zwischen Welten Lernen Internationale Jugendbegegnung - Zwischen Welten Lernen Mit 28 Jugendlichen auf Zwergensuche in Wroclaw / Polen Zum dritten Mal fand im Mai die Internationale Jugendbegegnung "Zwischen Welten Lernen" des

Mehr

A&O Fahrradtour. East Side Gallery. RAW Gelände

A&O Fahrradtour. East Side Gallery. RAW Gelände A&O Fahrradtour Die Fahrradtour durch Mitte und Kreuzberg beginnt am A&O Berlin Mitte in der Köpenicker Straße 127 129. Fahren Sie, vom Hotel aus rechts, die Köpenicker Straße entlang und folgen Sie der

Mehr

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft Europa der Zukunft 4. - 10. September 2016 Berlin, Deutschland Tag 1 2 4. September 2016, Sonntag 17.00-18.00 Ankunft in Berlin Check in Generator Hostel Prenzlauer Berg 19.00-21.00 Eröffnungsabend Begrüßung

Mehr

Exkursion in das Jüdische Berlin

Exkursion in das Jüdische Berlin Exkursion in das Jüdische Berlin Eindrücke und Impressionen Berlinfahrt vom 23. bis 25. September 2008 Exkursion von Studierenden der evangelischen Theologie unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Bernd Kollmann

Mehr

GROSS KÖRIS. Die Märkische Riviera Berlins:

GROSS KÖRIS. Die Märkische Riviera Berlins: Die Märkische Riviera Berlins: Die Stärken : Ein außergewöhnliches Wassernetz und ein fantastisches Naturschutzgebiet. Viele Freizeitaktivitäten möglich : Fahrradwege, Wassersportaktivitäten, der größte

Mehr

Berlin. live! Reichstagskuppel > Herrliche Aussichten Museumsinsel > Die Tempel der Künste Kurfürstendamm > Glanz im alten Westen

Berlin. live! Reichstagskuppel > Herrliche Aussichten Museumsinsel > Die Tempel der Künste Kurfürstendamm > Glanz im alten Westen live! Berlin Reichstagskuppel > Herrliche Aussichten Museumsinsel > Die Tempel der Künste Kurfürstendamm > Glanz im alten Westen & Kartenatlas im Buch Extra-Karte zum Herausnehmen live! Berlin Gisela Buddée

Mehr

Thema 7 Unterwegs. 7.1 Am Bahnhof. Dritter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 65, exercise 2 Audio-CD 2, track 1

Thema 7 Unterwegs. 7.1 Am Bahnhof. Dritter Teil. Transcripts. References. Thema. Student Book, page 65, exercise 2 Audio-CD 2, track 1 Unterwegs.1 Am Bahnhof Student Book, page 65, exercise 2 Audio-CD 2, track 1 Jens Guten Tag. Wir möchten nach Salzburg fahren. Wann fährt der nächste Zug? Angestellte Um 09:41 Uhr. Jens Und wann kommt

Mehr

Die Tage in der OGS. Der Printen- Tag

Die Tage in der OGS. Der Printen- Tag Die Tage in der OGS Der Printen- Tag Am Mittwoch den 5.12.2012 ist Nikolaustag. In der OGS, hatten wir Printentag.Die Betreuerinnen hatten Printen mitgebracht. Es sind weiche und harte, darüber erzählten

Mehr

Anders als an den ersten zwei Tagen hatten wir am dritten Tag keine Privatführung. Stadtessen haben wir an verschiedenen Vorlesungen am Tag der

Anders als an den ersten zwei Tagen hatten wir am dritten Tag keine Privatführung. Stadtessen haben wir an verschiedenen Vorlesungen am Tag der Wir waren in Bayern Unsere Gruppe kommt aus Zabrze in Oberschlesien, das in Polen liegt. Drei Jahre lang haben wir die zweisprachige Klasse auf dem Gymnasium Nr. 3 in Zabrze besucht und sind jetzt in der

Mehr

Polen-Austausch vom 21. bis zum 29. Mai 2016

Polen-Austausch vom 21. bis zum 29. Mai 2016 Polen-Austausch vom 21. bis zum 29. Mai 2016 Erster Tag (Samstag) Wir fuhren um sieben Uhr in Hildesheim los und hatten einen Zwischenhalt in Berlin, bei dem wir uns die Stadt angucken konnten. Dies machte

Mehr

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin

Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Viviane Der Aufenthalt der europäischen Klasse in Berlin Vom 14. bis zum 17. Oktober haben meine Kommilitonen und ich die schöne Hauptstadt Deutschlands besichtigt, wo es viel zu sehen gab! Wir wurden

Mehr

Ablaufplan Schüler-UNESCO-Camp Leipzig 14.-17.04.2014

Ablaufplan Schüler-UNESCO-Camp Leipzig 14.-17.04.2014 Ablaufplan Schüler-UNESCO-Camp Leipzig 14.-17.04.2014 Veranstaltungsort: Paul- Robeson-Oberschule Jungmannstr. 5 04159 Leipzig Unterkunft: "Sleepey Lion" Hostel Jacobstr. 1 04105 Leipzig Tel.: 0341/9939480

Mehr

Um ca. 13:15 fuhren wir dann weiter zum Nationalpark Krka, der aus Inseln, Seen, Flussläufen und Wasserfällen besteht. Nach dem Rundgang, der ca.

Um ca. 13:15 fuhren wir dann weiter zum Nationalpark Krka, der aus Inseln, Seen, Flussläufen und Wasserfällen besteht. Nach dem Rundgang, der ca. Reisebericht: Unsere Reise begann am 26.04.2016 um 07:30 Uhr in Sattledt. Dort holte uns der Minibus-Zubringer ab und fuhr uns nach Graz. Ab Graz fuhren wir mit einem größeren Bus, über Slowenien, nach

Mehr

Tagebuch Klassenfahrt 2015 nach Elkhausen 20.04. 23.04.2015. Klasse M2 und U3

Tagebuch Klassenfahrt 2015 nach Elkhausen 20.04. 23.04.2015. Klasse M2 und U3 Tagebuch Klassenfahrt 2015 nach Elkhausen 20.04. 23.04.2015 Klasse M2 und U3 Wir machen eine Klassenfahrt! Nach Elkhausen soll es geh n, da gibt es ganz schön viel zu seh n! Montag Los ging s um Punkt

Mehr

Blicke auf ein schmales Gebäude mit vergitterten Fenstern (Gefängnis?). Unruhiges Gemurmel. Zögerndes In Bewegung Setzen.

Blicke auf ein schmales Gebäude mit vergitterten Fenstern (Gefängnis?). Unruhiges Gemurmel. Zögerndes In Bewegung Setzen. Klassenfahrt nach Berlin (03.03. 07.03.2008) Da saßen wir nun mit Redestein und Problemkerze und versuchten, unsere Klassenfahrt in die passenden Worte zu fassen. Offensichtlich empfiehlt es sich hierbei,

Mehr

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung.

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung. Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrter Herr Reineke, nach Abschluss unserer Klassenfahrt nach Köln vom 06.06. 10.06.2011, die Sie als Stiftung

Mehr

Besuch der Veranstaltung GeoUnion Alfred Wegener. Zukunftsprojekt Erde in Berlin

Besuch der Veranstaltung GeoUnion Alfred Wegener. Zukunftsprojekt Erde in Berlin Besuch der Veranstaltung GeoUnion Alfred Wegener Zukunftsprojekt Erde in Berlin Tagebuch: vom 18. Oktober 2012 Der Tag hat damit begonnen, dass wir um 8 Uhr aufgestanden sind und zusammen gefrühstückt

Mehr

Tagebuch. Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013. Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher

Tagebuch. Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013. Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher Tagebuch Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013 Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher Tag 1, Sonntag (Ankunftstag) Heute ging es endlich nach Italien!

Mehr

Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1

Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1 Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Sehenswürdigkeiten in Berlin Leitfaden Inhalt Berlin ist eine Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und

Mehr

Woche für Fremdsprachen

Woche für Fremdsprachen Woche für Fremdsprachen Reise nach Berlin Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Wir machen eine Reise nach Berlin. In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Berlin - Zentrum für Kunst, Kultur und Wissenschaft

Mehr

Wenn UnternehmerFrauen reisen

Wenn UnternehmerFrauen reisen 28.-30.04.2016 Wenn UnternehmerFrauen reisen Ein kleiner Reisebericht zur Jubiläumsfahrt nach Dresden Die Wettervorhersagen waren vielversprechend, aber auch sonst hätten wir das Beste draus gemacht. Am

Mehr

Die erste Woche von Alessandra Nicolosi und Luca Vairo

Die erste Woche von Alessandra Nicolosi und Luca Vairo Die erste Woche von Alessandra Nicolosi und Luca Vairo Samstag, 1.09.2012 Das erste, was wir nach unserer Ankunft am Düsseldorfer Bahnhof gemacht haben, war ein Fehler. Es war für uns zu schwierig zu verstehen,

Mehr