Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin"

Transkript

1 7 Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Berlin

2 Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen. Rechne vorteilhaft. a) b) c) 6 + ( + 7) d) + ( + 7) e) f) 7 : g) 68 0 h) 8 ( + ) i) 8 : (7 ) j) (7 + 9) : k) (70 ) : 9 l) 8 : 9 m) ( ) ( ) n) 8 9 ( ) o) ( + ) p) : 7. Löse die Aufgaben. a),7 b),,7 c) 0,, d), 0, e),6 : 9 f), : g) 9,8 : h) 7, : i),8 0 j),8 00 k) 0,7 00 l), 00 m) 6, : 0 n) 6, : 00 o), : 0 p), : 00. Gib an, welchen Bruchteil von der gesamten Fläche der gefärbte Teil einnimmt. a) b) c) d) e) f). Vergleiche. Setze <, > oder = ein. a) 6 0 b),,0 c) 0, 0,0 d),0,000 e) 0, 0,0 f) g) 9 7 h) 6. Ordne. Beginne jeweils mit der kleinsten Zahl. a),7, 0,,8 0,089 b) 7 c) a) Erweitere die Brüche. b) Kürze die Brüche. = 9 ; = ; 7 = ; ; 00 ; Berechne. a) b) 7 + c) + d) e) + + f) 6 + g) h) Löse die Aufgabenketten. Was stellst du fest? a) b) 8 c) 6 : d) : 6 : : 6 : : 6 : 6 : : :

3 Rationale Zahlen 9. Belege die Leerstelle mit einer Zahl, sodass richtig gelöste Aufgaben entstehen. a) + = b) = 6 = + = = 7 + = 6 c), + =, 7,8 =, +, = 6, : 9 = = 9 0 d), = 0, e), : = 0,,6 : = 0. Berechne. = = = : 0, = 8 = 9 f), =,0 : = 7 : = 0 7 : = : = a) e) i) von b) von 7 c) von 6 d) von von 0 f) von 9 g) von von j) von k) von 7 0 h) von 6 l) 9 von 8 Rationale Zahlen Positive und negative Zahlen. Zeichne eine Zahlengerade, die von 0 bis +0 reicht. Kennzeichne dort die Punkte, die zu den folgenden Zahlen gehören: A = 9,; B = + 8,; C = 7,; D = + 6,; E =,; F = +,7. Setze das richtige Relationszeichen (<; =; >). a) 0 b) c) d) e) 0,9 0,09 f) 6 i) j) 0 g),7 h) 0,,9 6 6 k) ( ) l),, m) n) o) 0 p) 7 0. Trage die folgenden Punkte in ein Koordinatensystem und versuche, durch Verbinden der Punkte eine Figur zu erkennen: a) A ( ); A ( 0); A ( 6 ); A ( ); A ( 6); A 6 (0 ); A 7 ( ); A 8 (0 0) b) B ( ); B (0 ); B ( ); B ( 0); B ( ); B 6 (0 ); B 7 ( ); B 8 ( 0)

4 Rationale Zahlen Addition und Subtraktion Löse die Aufgaben.. a) (+ 7) + (+ 8) b) (+ 7) + (+ 8) c) (+ 6) + (+77) d) (+ 6) + (+ 68) e) (+ 9) + (+ 9) f) (+ 6) + (+ 7) g) (+ 9) + (+ 8) h) (+ 88) + (+ ) i) (+76) + (+ 69). a) (+,) + (+7,8) b) (+,) + (+ 8,9) c) (+,) + (+ 9,) d) (+,) + (+,6) e) (+,6) + (+ 6,) f) (+,) + (+,6) g) (+,) + (+ 7,9) h) (+ 8,6) + (+ 6,) i) (+7,8) + (+,8). a) (+,7) + (+,8) b) (+7,) + (+ 69,7) c) (+ 8,6) + (+7,79) d) (+ 6,8) + (+ 79,6) e) (+,) + (+8,76) f) (+ 6,789) + (+,) g) (+,6) + (+,0) h) (+ 890,) + (+ 9,) i) (+,6) + (+,8). a) ( ) + ( 7) b) ( ) + ( 69) c) ( 67) + ( 8) d) ( 79) + ( 96) e) ( 8) + ( 8) f) ( 9) + ( 76) g) ( 6) + ( 7) h) ( 9) + ( 8) i) ( ) + ( 89). a) ( ) + ( 676) b) ( ) + ( 8) c) ( 67) + ( 9) d) ( 789) + ( 0) e) ( 90) + ( ) f) ( 6) + ( 67) g) ( 68) + ( ) h) ( 80) + ( 879) i) ( 6) + ( 6) 6. a) ( 7,) + (,7) b) ( 6,) + (,8) c) (,) + ( 6,9) d) ( 8,6) + (,) e) (,) + ( 7,) f) (,) + (,6) g) (,6) + ( 78,9) h) (,9) + ( 7,) i) ( 7,8) + (,9) 7. a) (,6) + (,) b) ( 67,8) + ( 8,) c) ( 9,) + ( 97,9) d) ( 6,7) + ( 68,6) e) ( 6,) + ( 7,6) f) (,) + (,8) g) (,679) + ( 66,9) h) ( 8,06) + ( 7,097) i) ( 7,) + (,) 8. a) (+ 67) + ( 87) b) ( 8) + (+ 9) c) (+76) + ( ) d) ( 8) + (+ ) e) (+ 9) + ( 9) f) ( 9) + (+) g) (+ ) + ( 9) h) ( ) + (+ 9) i) (+7) + ( 7) 9. a) ( 7) + (+7) b) (+ 7) + ( 8) c) ( 7) + (+ 87) d) (+7) + ( 976) e) ( 7) + (+7) f) (+ 7) + ( 8) g) ( 9) + (+ 8) h) (+ 9) + ( 8) i) ( 9) + (+8) 0. a) (+7,) + (,) b) (,7) + (+,) c) (+,8) + ( 9,9) d) ( 8,) + (+ 8,) e) (+,) + (,7) f) (,) + (+7,) g) (+ 6,) + ( 8,6) h) (,6) + (+ 6,8) i) (+ 9,) + ( 8,7). a) (,) + (+,) b) (+,) + (,6) c) (,) + (+,) d) (+,) + (,9) e) (,) + (+,6) f) (+,) + (,6) g) ( 7,) + (+ 7,8) h) (+ 7,) + ( 7,) i) (,7) + (+ 6,). a) (+7) (+6) b) (+7) ( 6) c) ( 8) ( 97) d) ( 8) (+79) e) (,6) (+,7) f) ( 6,) ( 7,) g) (+6,) (+7,) h) (+0,7) ( 7,0) i) (,7) (+,)

5 Rationale Zahlen. a) (+ 96) ( 7) b) (+ ) (+ 89) c) (+ 8) ( 7) d) (+ 6 7) (+ 76) e) ( 6) ( 6) f) ( 6 98) ( 986) g) (+ 87) ( 9) h) ( 08) (+ 69) i) (+ 7) ( 67). a) (+ 0,7) ( 8,0) b) ( 7,9) (,8) c) ( 87,) (+,6) d) (,) (+ 7,9) e) (,7) ( 6,8) f) (+ 8,6) (+ 7,7) g) (+,6) (,) h) (+7,) (,) i) (+ 6,) (+ 8,6). a) b) c) d) a) b) c) d) Multiplikation. Berechne. a) 0, 0,6 7 0, 0, 0, b) 0,, 6, 9,,8 c) 0, 0,, ( ),6 0 0,8 ( ) d) 0 0,0 0, 0,,7 ( ), 00. Berechne. Lege zuerst das Vorzeichen des Ergebnisses fest. a) ( ) 7 ( ) 6 ( 8) ( ) ( ) b), ( ) (,),, ( ) 0,0 ( 00) c) 7 ( ) 0 ( 8) ( ) ( 0,7) d) ( 0,6) 0,6 0,7 6, ( 0) 6 0,0. Löse folgende Aufgaben. Bestimme zunächst das Vorzeichen des Produkts. a) ( ) 6 ( ) 0 0, ( ) 7 ( ) ( ) ( ) ( ) ( ) b) ( ) 6 0 ( ) 0, 8 ( ) ( ) 6 0 ( ) ( ) ( 0) ( ) ( ) c) ( ) ( ) ( 0) ( 0) ( ) 0 ( 0,) 6 ( ) ( ) 8 ( ). Bestimme x jeweils so, dass wahre Aussagen entstehen. a) x = b) x ( ) = 60 c) 0 x = d) x = 8 x = 8 9 x = 0 x = 8 x = 6 9 x = 8 x 8 = 8 0 x = x = 6. Übertrage ins Heft und ergänze die Tabellen. a) 7 0, b) 0, 0 0, 0,

6 6 Rationale Zahlen 6. Bestimme das Vorzeichen und rechne dann schriftlich. Führe eine Überschlagsrechnung durch. a) 8, (,) b) 08 ( 88) c) 7, ( 0,8) d) 6 8 e) 7, ( 8) 7. Übetrage die folgende Tabelle in dein Heft und löse die Aufgaben: x ,7 +,8 7, +,9 y ,6 0, 0,7 +, x y ( x) y ( x) ( y) x ( y) (x y) Division. Berechne. a) 6 : : 6 : 0, 60 : 0,7 : b) 8 : ( 6) 9 : ( 9) 00 : ( ) : ( ) 0 : ( 0,) c) 0 : ( ) 000 : ( 0),8 : ( ) : (,) 99 : ( 00). Bestimme zunächst das Vorzeichen und rechne dann schriftlich. Führe eine Überschlagsrechnung durch. a) 0 : ( 0) b) 08 : ( 78) c) 77, : ( 0,) d) 6, : e) 87, : ( 88) f) 0,8 : ( 0,8). Welches Vorzeichen hat das Ergebnis? Bestimme den Quotienten der Beträge beider Zahlen durch schriftliches Rechnen. a) 66 : ( ) b) 78, : ( 0,6) c) 0,08 : ( 0,) d) 76 : ( ) e) 97, : (,8) f) 0,8 : (,) g) 87 : h) : ( 7). Übernimm die Tabellen ins Heft und rechne. a) : 6 b) : 6, ,6 0,8 6. Ermittle jeweils, für welches a eine wahre Aussage entsteht. a) 96 : a = b) : a = c) a : ( 90) = d) a : ( ) = 8 e) a : ( ) = f) 0,9 : ( a) = 0, 6. Berechne. a) ( ) : 7 b) : (6,,) c) (7 ) : ( 8 + ) d) ( ) : e) ( 88 + ) : f) ( 7 8) : ( )

7 Variablen, Terme, Gleichungen 7 7. Berechne. a) (+ ) : ( 7) b) (+9) : ( 7) c) ( 7) : ( 8) d) (+ 9) : (+ ) e) ( 96) : (+) f) ( 08) : ( 8) g) ( 6) : (+6) h) ( 0) : (+ ) i) (,8) : ( 0,8) j) (,8) : (7,) k) (+,7) : ( 0,) l) (,9) : ( ) m) ( + ) : ( ) n) ( + 8 ) : ( 8 ) o) ( 9 ) : ( 0 ) p) ( 6 ) : ( 8. Übernimm die Tabelle ins Heft und rechne. a),6 b) 6,6 x x : 0 x : 00 0 x 00 x c) 00 d) ) Variablen, Terme, Gleichungen. Übertrage die Tabelle in dein Heft und berechne die Werte der verschiedenen Terme. Setze dabei für die Variablen die angegebenen Zahlen ein. a) x + b) y c), (a + ) d) d d e), s f) w + w,6 0. Berechne jeweils den Wert des Terms. a) x für x = b) a + für a =, c) (s,) für s = 8, d) r : 6 für r = e) (z + ) für z = 9 f),(y + ) für y =. Welchen Wert bekommen die Terme für a =? a) a + b) a c) a d) a a e) a f) a + g) a a + a h) a a. Setze für die Variablen eine Zahl so ein, dass wahre Aussagen entstehen. a) 7 x = 9 b) 0 : y = c) 8 z = d) (6 + 8) : u = e) a a 8 = 7 f) w + 8 = 8 : g) 6t = 0 t h) (0,s + ) = 0

8 8 Variablen, Terme, Gleichungen. Fasse möglichst weit zusammen. a) x + x b) a + a + a + a c) s + s + s d) a + a + a + b + b + b + b e) 0k r + r k f) + x + y g) ab + ab ab h) k + k k + k i) ( ) + ( x) + ( y) 6. Fasse zusammen. a) x + x b) s + s + s c) e e d) 0,a,a e) 96d + 9d f),f +,7f g) k 9k h),x,8x + x i) c c + 9c j) 7,y + 0,y k) 7j j l) y y 7. Fasse zusammen. Achte dabei auf die nicht sichtbare Eins. a) 8m m b) a + 89a c) p + 7p +p d) 0,7x x e) b 6b f) d + d 7d g) n + n n h) w + w + w 8. Fasse zusammen. a) a 7b + a + 7b b) 7g + d d g + d c) x + y 67x + x d) s + + s 6s e) 6, v 8,9 v 0,u 8,u f) u + 8t + u u + 9t g) e + 9e 6 + e h),x + 9, x 7 + y i) r t 8r + t + t 9. Bestimme die Lösungsmenge. a) 6x = b) 8x = 0 c) e) x = 0 f) = y x 6 = d) 0 = x g), = a h) b = 6 0. Löse folgende Gleichungen durch Anwenden der Umformungsregeln. Gib die Lösungsmenge an. Führe eine Probe durch. a) 0x 6 = b) x + 8 = 8 c) x + = d) + x = e) + x = f) a = g) + y = 0 h) 8 = 7y i) = x + j) x = k) + a = 0 l),x 6 = 9. Ermittle diejenige rationale Zahl, die die Gleichung erfüllt. Fasse dazu, wenn möglich, entsprechende Terme zuerst zusammen. Führe eine Probe durch. a) x + x = x + b) x 6x 0 = x 6 x c) x x + 8 = x 7 d) 6 a = 7a 6a + 0 e) 0y y + 8 = f) = b b + 8 g) 6z z = h) x + x + 6 = 7x x. Bestimme die Lösungsmenge. Kontrolliere deine Lösungen. Beachte die Grundmenge. a) x + x x + 8 x + 7x = x G = Q b) 9 + y 7y y = 7y + 8 y 6 G = N c) a + 6 a + + 8a 0 = a 0 a + 6a 0 G = Q d) 8d +, = 7d + 7, 8d d +, + d G = Z e) + 7x 8 6x x + + 8x x = 0 G = Q. Löse folgende Gleichungen: a) x + 6 = b) x 7 = c) 9 + x = 6 d) = 6 + x e) + x = f) a, =, g) + b = 6 h),8 = z,6 i),8 =, + y

9 Zuordnungen, Proportionalitäten 9 Zuordnungen, Proportionalitäten. Untersuche, ob zwischen den Zahlen für x und y eine proportionale oder antiproportionale Zuordnung besteht und gib, wenn möglich, den Proportionalitätsfaktor an. a) x 0,,0,,0,,0 b) x y,,0 7, 0,0,,0 y 6, c) x 6 d) x 0, 0, 0,6 0,8 0,9, y y 0,,0,,0,,0. Ergänze so, dass eine proportionale Zuordnung entsteht. a) a b) s 7,7 b 6,8 7 0 t,,9. Ergänze so, dass eine antiproportionale Zuordnung entsteht. a) b 8 0, b) s 0, 0, 0,8 c t 0,6. Berechne jeweils den Wert für x, wenn die Zuordnungen proportional sind. a) Masse Preis b) Anzahl Preis c) Länge Preis d) Benzinmenge t 70 8 Stück 7 90 dm 6 t x Stück x x dm 8 Preis e) Strecke Zeit f) Arbeitszeit Lohn l, 7 km min h 6 8 l x km x min 66 h x. Berechne jeweils den Wert für x, wenn die Zuordnungen antiproportional sind. c) Anzahl der Kühe a) Arbeiter Arbeitszeit b) Baumaschinen Arbeitszeit Futtervorrat 6 Arbeiter h Bagger 8 h Kühe 0 Tage Arbeiter x h x Bagger 6 h 8 Kühe x Tage d) Personenzahl Buspreis je Person e) Arbeiter Arbeitszeit f) Baumaschinen Arbeitszeit Personen 8 7 Arbeiter 8 h 6 Bagger 0 h x Personen 6 x Arbeiter 8 h Bagger x h

10 0 Zuordnungen, Proportionalitäten 6. Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um proportionale Zusammenhänge. Löse die Aufgaben. Erkläre dein Vorgehen. a) kg Äpfel kosten. Wie viel Euro kostet kg Äpfel? b) 6 Flaschen Mineralwasser kosten,0. Wie viel Euro kostet eine Flasche? c) 0 Eier kosten,0. Wie viel Cent kostet ein Ei? d) In, Stunden legt ein Radfahrer eine Strecke von 0 km zurück. Wie viel Kilometer schafft er in einer Stunde? e) Ein m langer Holzbalken hat eine Masse von kg. Welche Masse hat ein entsprechender Balken von m Länge? f) 800 g Schweinefleisch kosten,0. Wie viel Euro kosten 00 g Schweinefleisch? g) Eine Seilbahn überwindet auf einer Strecke von 0 m einen Höhenunterschied von 60 m. Auf welcher Strecke beträgt der Höhenunterschied 00 m? h) kg Tomaten kostet,. Wie viel Euro kosten kg Tomaten? i) Flasche Saft kostet,0. Wie viel Euro kosten 6 Flaschen? j) Ein Ei kostet 9 Cent. Wie viel Euro kosten Eier? k) Ein Dampfer fährt in einer Stunde 0 km. Wie weit kommt er in, Stunden? l) m Holz wiegt, t. Wie schwer sind m Holz? m) Eine Straße steigt auf einer Länge von 00 m um 8 m. Wie groß ist der Höhenunterschied bei einer Länge von 900 m? n) kg Rindfleisch kostet 6,6. Wie viel Euro kosten 00 g Rindfleisch? 7. Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um antiproportionale Zusammenhänge. Löse die Aufgaben. Erkläre dein Vorgehen. a) Arbeiter brauchen für eine bestimmte Arbeit Stunden. Wie lange braucht ein Arbeiter für die gleiche Arbeit? b) gleich starke Pumpen füllen ein Schwimmbecken in 7 Stunden. Wie lange braucht eine Pumpe dafür? c) Wenn sich Personen den Preis für eine Taxifahrt teilen, muss jeder 7,0 bezahlen. Wie viel Euro muss eine Person allein bezahlen? d) Wenn man eine Klasse in Dreiergruppen teilt, entstehen 8 Gruppen. Wie groß ist die gesamte Klasse? e) Wenn Gerd pro Tag ausgibt, reicht sein Urlaubsgeld Tage. Wie lange reicht es, wenn er pro Tag ausgibt? f) Wenn Frau Krause es schafft, in jeder Woche 800 g abzunehmen, hat sie ihr Idealgewicht in 6 Wochen erreicht. Wie lange dauert es, wenn sie 00 g pro Woche abnimmt? g) Bei einer Geschwindigkeit von 0 km braucht man mit dem Auto bis zum Bahnhof 0 min. h Wie lange braucht man dafür bei einer Geschwindigkeit von 0 km h? h) Ein Maler braucht zum Streichen eines Zauns 9 Stunden. Wie lange brauchen Maler für die gleiche Arbeit bei gleichem Tempo? i) Eine Pumpe pumpt ein Becken in 7 Stunden leer. Wie lange brauchen Pumpen? j) Eine Klasse besteht aus Schülern. Wie viele Möglichkeiten gibt es, sie in Gruppen gleicher Größe einzuteilen? k) Wenn sich Gerd jeden Tag ein Softeis kauft, reicht sein Taschengeld 0 Tage. Wie lange reicht es, wenn er jeden Tag drei Softeis kauft?

11 Prozentrechnung Prozentrechnung Prozentwerte. Gib von den folgenden Schülerzahlen % an: a) 700 b) 00 c) 0 d) 0 e) 000 f) 00 g) 0 h) 70 i) 0 j) 60 k) 7 80 l) Berechne von 600 km die gegebenen Anteile. a) % b) % c) % d), % e) 0 % f) 0 % g) % h) 0 % i) 00 % j) 0, %. Berechne. a) % von 70 b) 7 % von c), % von 780 d) 0 % von 89, e) 7, % von 8 f) 0 % von 800 g), % von 00 h) % von 8 i) 6 % von 0. Berechne und vergleiche die Ergebnisse der folgenden Aufgaben: a) 0 % von 00 b) 9 % von 0 c) 8 % von 0 d) 7 % von 0 e) 6 % von 0 f) % von 0. Vergleiche. Setze das richtige Zeichen (<; =; >). a) 7 % von 0 und % von 60 b) 0 % von 6 und 6 % von 0 c) 6,6 % von 7 und, % von 96 d),7 % von 0 und 7 % von Prozentsätze. Wie viel Prozent von 00 km entsprechen folgende Längenangaben? a) 80 km b) 0 km c) 600 km d) 8 km e) 70 km f) km. Wie viel Prozent sind m von den folgenden Längenangaben? a) 0 m b) 0 m c) 7, m d) m e) 000 m f) m. Wie viel Prozent sind a) 6 von ; b) 7 von 0; c) von,; d),8 von 8; e) von 70; f) 6 von 60; g) 7 von 7; h) von 0,?. Berechne jeweils den Prozentsatz. a) 69, m von 70 m b) 7,9 g von, g c) 7, t von 8 t d) 0 m von 7 00 m. Gib in Prozent an. a) g von kg b) ha von km c) mm von cm d) min von h e) h von Tag f) Tag von Jahr 6. Berechne die Prozentsätze. Runde das Ergebnis auf eine Dezimalstelle. a),7 von, b) 8 von 8 c) 6, von 70, d) 0,6 von e) 7 von 7 f) 8,6 von 0 g) 9 von h) 9, von 6 i) von,

12 Prozentrechnung Grundwerte. Die folgenden Figuren sind jeweils Teil einer Gesamtfigur. Wie könnte diese aussehen? a) b) c) 7% % 60%. Gib jeweils an, wie viel 00 % sind. a) 0 % sind 8 kg b) 0 % sind 8 kg c) 00 % sind 8 kg d) 60 % sind 8 kg e) 0, % sind 8 kg f) % sind 8 kg. Gib jeweils den Grundwert an. a) 8 t sind 80 % b) 6 t sind 80 % c) t sind 80 % d) 6 t sind 7 % e),6 t sind 7 % f) 6 t sind 7 %. Berechne jeweils 00 %. Runde die Ergebnisse auf Ganze. a) 7,9 % sind 00 cm b),7 % sind cm c) 8,6 % sind cm d) 0 % sind 7 00 cm e) 0, % sind,0 cm f) 6 % sind 80 cm Prozentuale Veränderungen. Vermehre die folgenden Größenangaben jeweils um % bzw. auf %. a) 00 m b) 0 dt c) 8 g d) 9,6 cm e),0 km. Vermindere die folgenden Größenangaben jeweils um % bzw. auf 78 %. a) 00 m b) 0 dt c) 96 g d) 9, m e) 0,60 km. Vermehre. a) 0 um 0 % b) auf % c) 8 um % d) 0 auf 9 %. Die folgenden Preise werden um % gesenkt. Wie viel Euro kosten die Waren dann? a) 0,00 b) 6,00 c),00 d) 7,0 e) 99,90 f) 999,00. Die folgenden Angaben sind Preise nach einer Preissenkung um %. Wie viel Euro kosteten die Waren vor der Preissenkung? a) 0,00 b) 6,00 c),00 d) 7,0 e) 99,90 f) 999,00 6. Auf Waren wird eine Mehrwertsteuer von 9 % bzw. 7 % des Grundbetrags erhoben. Berechne die jeweiligen Mehrwertsteuern in Euro und den Preis (Grundbetrag + Mehrwertsteuer). a) 0,00 b) 7 c) 900,00 d) 0, e) 8,0 f) Auf wie viel Prozent (um wie viel Prozent) wurden die Zahlen verkleinert? a) b) c) d) e) f) ursprüngliche Zahl verkleinerte Zahl

13 Knobelei Knobelei. Kreuzzahlrätsel waagerecht: a 79 c 7 e 8, 8 f g 0 : h 8 i 6 n o 0 p 6 senkrecht: a 0 0 b c 0, d 00 f 80 : 0 k l 6 6 m 8 0 n 7 8 a e g m o b c d f h i k l n p. Wenn du von einer rationalen Zahl 0 subtrahierst, die Differenz verdoppelst und dann 0 addierst, dieses Ergebnis halbierst und nun noch dazu rechnest, so erhälst du deine ursprüngliche wieder. Prüfe die Aussage mit der Zahl 0 nach.. Hier stimmt was nicht? Lege jeweils nur ein Hölzchen um, so erhältst du wahre Aussagen. a) b) c) d). Alexander behauptet, dass er Gedanken lesen kann. Er lässt Daniela folgende Rechnung ausführen: Denke dir eine natürliche Zahl, multipliziere ihren Nachfolger mit, vermindere dieses Ergebnis um und subtrahiere deine gedachte Zahl. Dividiere nun durch und nenne mir das Ergebnis deiner Rechnung. Als Daniela ihm die Zahl 0 nennt, sagt er ihr die gedachte Zahl. Wie heißt diese?. Hinter einer der Türen liegt ein Goldschatz, hinter den anderen lauert das Verderben. Welche musst du öffnen, um an den Schatz zu gelangen? Ich gebe dir eine Hilfe. Viel Glück. Rätsel: = + 6 ( ) = ( ) 6 = 6 Öffne. 6. Robert und Steffen spielen Zahlenraten. Robert: Denke dir eine Zahl, addiere. Verdopple die Summe und addiere zu ihr die gedachte Zahl. Von dem Ergebnis subtrahiere 8. Als Steffen das Ergebnis 9 nennt, weiß Robert, dass er sich die gedacht hat. Erkläre, wieso er das weiß. 7. Der Empfangschef des Hotels sagt: Wir können % der Gruppe bei uns unterbringen. Antwortet der Reiseleiter: Prima, dann können ja alle hierbleiben, wir sind nur. Hat der Reiseleiter recht?

14 Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen Lösungen Rechnen mit natürlichen und gebrochenen Zahlen. a) (7 + ) + (6 + 8) = 00 b) (87 7) + ( + 9) = 0 c) (6 + ) + 7 = 67 d) + 0 = 7 e) = 00 f) : 7 = g) 0 h) 8 0 = 0 i) 8 : = 7 j) 8 : = 7 k) 70 : 9 : 9 = l) 8 : 9 = 06 m) = 0 n) 6 o) 8 00 = 800 p) : 7 = 9. a) 0,8 b),77 c) 0,7 d) 0,88 e) 0, f),8 g),8 h), i) 8, j) 8 k) 7, l) 0 m),6 n) 0,6 o) 0, p) 0,0. a) b) 0 c) d) e) 0 f) 7. a) < b) > c) > d) = e) > f) < g) < h) <. a) 0,089 < 0, <,7 <,8 <, b) < < < 7 c) < 9 < 7 < < 6. a) 6 9 ; 0 ; 0 b) ; ; ; a) e) 6 = 77 7 = 7 b) f) i), j) 6 = c) = 7 0 = 0 g) k) l) d) 8 = 8 h) 0 = = 0 = 0 8. a) ; 8; ; ; ; Halbieren eines Faktors führt zum Halbieren des Produkts. b) ; ; ; ; 8 ; 6 Halbieren eines Faktors führt zum Halbieren des Produkts. c) ; ; 6; ; ; 8 Halbieren des Divisors führt zum Verdoppeln des Produkts. d) 8; ; ; ; ; Halbieren des Dividenden führt zum Verdoppeln des Quotienten. 9. a) 9 + = 0 = 6 = : 9 = 6 b) + = = = = 9 0 c), +, =, 7,8, =,,6 +, = 6,, 0,7 =,0 d), 0, = 0,, : = 0,,6 :, = 0,8 : 0, = e) f) = 6 0 : 7 = 9 7 = : = 0 0. a) 6 b) 9 c) g) 0 h) i) 6 = 7 : = = 9 9 : 9 = d) e) f) j) k) 0 l) 6

15 Rationale Zahlen Rationale Zahlen Positive und negative Zahlen. individuelle Lösung. a) < b) > c) < d) > e) < f) = g) < h) < i) = j) = k) = l) > m) > n) > o) > p) < Lösungen. a) Stern b) Stern Addition und Subtraktion. a) + b) + c) + d) + e) + f) + 79 g) + 6 h) + i) +7. a) + 9,0 b) +, c) +,7 d) +7, e) +, f) + 7,9 g) + 0,99 h) +7, i) + 0,6. a) + 9, b) +767,0 c) + 87,9 d) +, e) + 9,6 f) + 7,989 g) + 6,9 h) + 99,7 i) +,6. a) 7 b) c) d) 7 e) 9 f) 80 g) 0 h) 0 i) 90. a) 799 b) 90 c) 06 d) 09 e) f) 90 g) 70 h) 68 i) 7 6. a),9 b), c), d),0 e) 9,9 f) 7, g) 8, h), i) 6,99 7. a) 7,0 b),0 c) 0, d) 0, e),96 f) 8,78 g) 6,79 h) 6,7 i) 779, 8. a) 0 b) + c) + d) 0 e) + f) 7 g) 0 h) + i) 0 9. a) 6 b) + 89 c) + d) e) f) + g) 0 h) +0 i) + 0. a) +,8 b) +,8 c), d) 0, e), f) +, g), h) +, i) + 0,. a) + 8, b) 00, c) +99,9 d) 00,6 e) + 00, f) 09, g) +, h) 6,9 i) + 0,7. a) 6 b) +08 c) + d) 7 e) 6, f) +, g), h),8 i) 9,9

16 6 Rationale Zahlen Lösungen. a) + 8 b) + c) d) + 68 e) + 07 f) g) + 6 h) 6 77 i) a) +,8 b) +,9 c) 99,8 d) 9, e),9 f) +0,9 g) + 66,8 h) + 8,7 i),. a) + b) 88 c) 09 d) a) + b) 789 c) 79 d) + Multiplikation. a) 0,,, b) 8,9,,6 c),,,8 0 d) 0, 0, 6,8. a) b) ,, + 9,6 + c) ,7 d) + + 0, 9, +0 0,6. a) b) c) a) x = b) x = c) x =, d) x =, x = x = 0 x = 7 x = x = 9 x = 6 x = 0, x =. a) 7 0, b) 0, 0, 0, 0,0, 0, 6 0,0 6. a),7 b) 78 6 c) 8,868 d) 0 68 e) 08,6 7. x ,7 +,8 7, +,9 y ,6 0, 0,7 +, x y , 0,7 +,0 +,9 ( x) y , + 0,7,0,9 ( x) ( y) , 0,7 +,0 +,9 x ( y) , + 0,7,0,9 (x y) , + 0,7,0,9

17 Variablen, Terme, Gleichungen 7 Division. a) 0 0, b) 7 60 c) 0 0,9 0 0,99. a) 0, b) 6 c),87 d),9 8 e) 9,9 f). a) + b) 0, c) 0, d) e), f) +, g) 7 h) + 6 Lösungen. a) : 6 b) : 6, ,6 0,06 0,0 0,09 0, 0,8 0,0 0, 0,0 0, a) a = 8 b) a = 7 c) a = 70 d) a = 96 e) a = 60 f) a = 6. a) b) c) d) e) f) 0 7. a) 6 b) 7 c) + 9 d) + e) 8 f) + 6 g) h) i) + j) m) n) 6 9 = 9 o) = p) + 6 = + 7 k) l) + 0, 8. zeilenweise: a) ; 0,; 0,0; 0; 00 b),6; 0,6; 0,06; 6; 60 c) 6;,66; 0,66; 66; 660 d) 0; ; 0,; 00; 000 e) 00; 0; ; 000; Variablen, Terme, Gleichungen.,6 0 a) x +,8 7 6 b) y 0 0,8 6 8 c), (a + ) 0 0,6,, 6 0, d) d d,6 0 0 e), s 8, 0, 8,8 6,,,6,6 7,6 f) w + w,6 0. a) 0 b) 0, c) d) e) 6 f),6. a) b) c) d) e) f) 0 g) h)

18 8 Zuordnungen, Proportionalitäten Lösungen. a) x = 7 b) x = c) z = d) u = e) a = ; f) w = g) t = h) s =. a) x b) a c) s + 9 d) a + b e) k + r f) ( + x + y) g) 6ab h) 0k i) ( + x + y) 6. a) 7x b) 66s c) e d),7a e) 87d f) 9,f g) k h),9x i) 8c j) 6,9y k) j l) y 7. a) 7m b) 88a c) p d) 0,x e) 6b f) d g) n h) w 8. a) 9a + 66b b) 8g 0d c) x + y d) s + e),v 88u f) u + 7t g) e + 9 h) 0,x + y 7,8 i) r 9. a) L = { b) L = { c) L = {7 d) L = { e) L = {0 f) L = { g) L = {, h) L = {, 0. a) L = { b) L = {0 c) L = { d) L = {0 e) L = { f) L = {8 g) L = { 6 h) L = {7 i) L = {0 j) L = { k) L = { l) L = {. a) x = b) x = c) x = d) a = e) y = f) b = g) z = h) x =. a) L = { b) L = { c) L = { ; a = d) L = {6 e) L = Q. a) x = b) x = c) x = d) x = 6 e) x = 8 f) a = 8, g) b = h) z = 9, i) y = 6,9 Zuordnungen, Proportionalitäten. a) Vermutung: y x y und x wachsen in gleicher Weise (Verdopplung von y führt zur Verdopplung von x) x y =, 0, =,0,0 = = y = x k = proportionale Zuordnung b) Vermutung: y x y und x wachsen in unterschiedliche Richtungen. Die Paare sind produktgleich. x y = = 6 = = y k = antiproportionale Zuordnung x c) keine Proportionalität: keine Quotientengleichheit, keine Produktgleichheit d) y x Quotientengleichheit k =,; y =, x proportionale Zuordnung. a) a b) s 0 7,7, b 6,, t 9, 6,,,,9

19 Prozentrechnung 9. a) b 8 0 9, b) s 0, 0, 0, 0,8, c,6 9 t 6,8 0,6. a) x = 70 = 000 b) x = 7 : 6 = c) x = 90 dm : = 0 dm d) x =, 9 = 8, e) x = : = 7 f) x = 6 = 88. a) 6 h = x h x = 6 b) 8 h = x 6 h x = c) 0 Tage = 8 x Tage x = d) 8 = x 6 x = 7 e) 7 8 h = x 8 h x = f) 6 0 h = x h x = Lösungen 6. a),00 b) 0,0 c) Cent d) 0 km e) 0, kg f) 0,0 g) 00 m h),70 i) 6, j),08 k) km l),8 t m) 7 m n), 7. a) 6 Stunden b) Stunden c) 8,0 d) Schüler e) 0 Tage f) Wochen g) 0 min h) Stunden i), Stunden j) Anzahl der Gruppen 6 8 Anzahl der Schüler pro Gruppe 8 6 k) 0 Tage, wenn er nichts anderes kauft. Prozentrechnung Prozentwerte. a) b) 6 c) d) 9 e) 0 f) g) 0,6 h), i) 7 j), k) 7 l) 6. a) km b) 7 km c) 67 km d) 7,0 km e) 70 km f) 80 km g) km h) 0 km i) 00 km j), km. a) b) c) 89, d) 7,8 e) 0,0 f) 70 g) 6, h) 6, i) 6,. a) 60 b) 8,9 c) 7,6 d) 6, e), f), f) < e) < d) < c) < b) < a). 0, > 0 b) 79, = 79, c),9 < d),9 =,9 Prozentsätze. a) 0 % b) 0 % c) 0 % d) % e), % f) 0, %. a) 0 % b) 0 % c) 00 % d) % e) 0, % f) 00 %. a) 0 % b) % c) 00 % d) % e) 60 % f) % g) 7, % h) 0 %. a) 6 % b) 8 % c) 0 % d) %

20 0 Prozentrechnung Lösungen. a) 0, % b) % c) 0 % d), 6 % e), 6 % f) 0,7 % 6. a),8 % b) 9, % c) 6,7 % d),0 % e) 08,0 % f) 69,7 % g) 0, % h), % i) 8, % Grundwerte. a) b) c) Vorgabe Ergänzung zu 00%. a) 80 kg b) 6 kg c) 9 kg d) 0 kg e) 600 kg f) kg. a), t b) 0, t c), t d) 0 t e) 7,8 t f) 77,8 t. a) 99 cm b) 6 08 cm c) 6 6 cm d) 7 08 cm e) 7 67 cm f) cm Prozentuale Veränderungen. + % a) m b), dt c),76 g d) 0,7 cm e) 7,6 km + % a) m b) 6, dt c) 8,6 g d),7 cm e) 8,666 km. % a) m b), dt c) 8,8 g d) 6,896 cm e) 6,98 km % a) m b) 87, dt c) 7,88 g d),976 cm e),868 km. a) 6 b) 9 86 c),8 d),6. a),0 b),60 c), d),88 e) 69,9 f) 89,. a),9 b) 8,8 c) 60,00 d) 0,9 e),8 f) 7,9 6. a) b) c) d) e) f) 7 %,0 9, 0, G + 7 %,0 9, 0 0,8 7, %,70, 6 0,0, 7 00 G + 9 %,70 7, 6 0,6, a) b) c) d) e) f) auf wie viel Prozent 90 % 0,6 % 7 % 9,6 % 9,6 % 99,6 % um wie viel Prozent 0 % 9, % % 7, %, % 0, %

21 Knobelei Knobelei. waagerecht: a 6; c 8; e 68; f 6; g 80; h ; i ; n 8; o 90; p 96 senkrecht: a 68; b 80; c ; d 86; f ; k 70; l 6; m 99; n 89. [( 0 0) + 0] : + = 0 allgemein: [(a 0) + 0] : + = a = a. a) b) c) d). gedachte Zahl: 9 allgemein: {[(n + ) ] n : = n + n gedachte Zahl Lösungen. = = =. Tür öffnen 6. (n + ) + n 8 = n Genannte Zahl durch dividieren, um die gedachte Zahl (n) zu erhalten. 7. % von Personen sind 6 Personen; der Reiseleiter hat nicht recht.

7 Mathematik. Übungsaufgaben mit Lösungen Brandenburg

7 Mathematik. Übungsaufgaben mit Lösungen Brandenburg 7 Mathematik Übungsaufgaben mit Lösungen Brandenburg 2 Natürliche und gebrochene Zahlen Natürliche und gebrochene Zahlen Rechne vorteilhaft. a) 75 + 6 + 25 + 84 b) 87 + 2 7 + 9 c) 6 + (4 + 7) d) + (2 +

Mehr

1 Grundwissen 6 2 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 3 Brüche 11 4 Rationale Zahlen 16 5 Potenzen und Wurzeln 20 6 Größen und Schätzen 24

1 Grundwissen 6 2 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 3 Brüche 11 4 Rationale Zahlen 16 5 Potenzen und Wurzeln 20 6 Größen und Schätzen 24 Inhalt A Grundrechenarten Grundwissen 6 Dezimalbrüche (Dezimalzahlen) 9 Brüche Rationale Zahlen 6 5 Potenzen und Wurzeln 0 6 Größen und Schätzen B Zuordnungen Proportionale Zuordnungen 8 Umgekehrt proportionale

Mehr

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen

Rationale Zahlen. Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Rationale Zahlen Vergleichen und Ordnen rationaler Zahlen Von zwei rationalen Zahlen ist die die kleinere Zahl, die auf der Zahlengeraden weiter links liegt.. Setze das richtige Zeichen. a) -3 4 b) - -3

Mehr

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 6 Hessen

Aufgaben zu Lambacher Schweizer 6 Hessen Aufgaben zu Kapitel I Erweitern und Kürzen Erweitere im Kopf. a) mit ; 6; b) å mit ; 6; 7 c) mit ; ; d) å mit ; ; e) mit ; ; 7 f) mit ; ; Erweitere auf den angegebenen Nenner. a) 0: ; ; ; 0 ; 0 ; 0 b)

Mehr

Grundwissenskatalog der 6. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg

Grundwissenskatalog der 6. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg Grundwissenskatalog der. Jahrgangsstufe G8 - Mathematik Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg. Brüche und Dezimalzahlen Bruchteile Berechnung von Bruchteilen Bruchzahlen als Quotient Gemischte Zahlen Erweitern

Mehr

Sachkompetenz Zahlen. Zahlen lesen und schreiben. zählen, Zahlen ordnen. Zahlen erfassen. Zahlen als Operatoren verwenden

Sachkompetenz Zahlen. Zahlen lesen und schreiben. zählen, Zahlen ordnen. Zahlen erfassen. Zahlen als Operatoren verwenden Zahlen Zahlen lesen und schreiben Zahlen und Zahlwörter lesen und schreiben Zahlen und Zahlwörter bis 20 lesen und schreiben Zahlen bis 100 lesen und schreiben große Zahlen lesen und schreiben die Bedeutung

Mehr

1 Rechnen. Addition rationaler Zahlen gleicher Vorzeichen Summand + Summand = Summe

1 Rechnen. Addition rationaler Zahlen gleicher Vorzeichen Summand + Summand = Summe Rationale Zahlen Die ganzen Zahlen zusammen mit allen positiven und negativen Bruchzahlen heißen rationale Zahlen. Die Menge der rationalen Zahlen wird mit Q bezeichnet. Je weiter links eine Zahl auf dem

Mehr

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind.

Große Anzahlen schätzen. 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Große Anzahlen schätzen 1 Da sind ja viele Menschen! Schätze, wie viele Menschen auf dem Bild zu sehen sind. Ich schätze, es sind Menschen. Wie weiß man, wie viele Menschen das ungefähr sind? Kennst du

Mehr

Voransicht. Grundrechen Führerschein: Aufwärmtraining

Voransicht. Grundrechen Führerschein: Aufwärmtraining Grundrechen Führerschein: Aufwärmtraining Mit dieser Seite kannst du dich auf den Grundrechen Führerschein vorbereiten. 1 Additionspuzzle. Zerschneide das Bild rechts, rechne die Aufgabe links in deinem

Mehr

sfg Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile M 6.1 Die Schokoladentafel hat 14 Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil

sfg Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile M 6.1 Die Schokoladentafel hat 14 Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil M 6. Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile 3 4 von 00kg = 4 von 00kg 3 = (00kg 4) 3 = kg 3 = 7kg (s. auch 6.0) Die Schokoladentafel hat 4 Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil

Mehr

Mathematik 4 Primarstufe

Mathematik 4 Primarstufe Mathematik 4 Primarstufe Handlungs-/Themenaspekte Bezüge zum Lehrplan 21 Die Übersicht zeigt die Bezüge zwischen den Themen des Lehrmittels und den Kompetenzen des Lehrplans 21. Es ist jeweils diejenige

Mehr

b) Notieren Sie hier die Brüche aus der Tabelle, die sich noch kürzen lassen und kürzen Sie diese soweit als möglich: 1 2

b) Notieren Sie hier die Brüche aus der Tabelle, die sich noch kürzen lassen und kürzen Sie diese soweit als möglich: 1 2 Addieren und Subtrahieren gleichnamiger Brüche Addition gleichnamiger Brüche: Nenner übernehmen; Zähler addieren: Subtraktion gleichnamiger Brüche: Nenner übernehmen; Zähler subtrahieren. Füllen Sie die

Mehr

Grundwissen 5. Klasse

Grundwissen 5. Klasse Grundwissen 5. Klasse 1/5 1. Zahlenmengen Grundwissen 5. Klasse Natürliche Zahlen ohne Null: N 1;2;3;4;5;... mit der Null: N 0 0;1;2;3;4;... Ganze Zahlen: Z... 3; 2; 1;0;1;2;3;.... 2. Die Rechenarten a)

Mehr

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K:

Serie W1, Kl Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: Serie W1, Kl. 5 1. 89 + 32 = 2. 17 8 = 3. 120 : 5 = 4. 123 42 = 5. Wie viele Flächen, Ecken und Kanten hat ein Quader? F: E: K: 6. 165 cm = dm 7. 48 000 g = kg 8. Skizziere das abgebildete Würfelnetz.

Mehr

Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen. Mathematik

Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen. Mathematik Treffpunkte für die kantonale Vergleichsarbeit der 6. Klassen Mathematik Solothurn, 21. Mai 2012 1 Arithmetik 1.1 Natürliche Zahlen 1.1.1 Die Sch können natürliche Zahlen lesen und schreiben. S. 6/7 S.

Mehr

Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen Wertetabellen zur Bearbeitung linearer Zusammenhänge nutzen.

Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen Wertetabellen zur Bearbeitung linearer Zusammenhänge nutzen. MAT 07-01 Zuordnungen 14 DS Leitidee: Funktionaler Zusammenhang Thema im Buch: Unterwegs Werte aus Schaubildern ablesen und ihre Bedeutung erklären. entscheiden und begründen, ob es sich um eine nicht

Mehr

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche mit der? c) Wie

Mehr

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik

Grundwissen. 6. Jahrgangsstufe. Mathematik Grundwissen 6. Jahrgangsstufe Mathematik 1 Brüche Grundwissen Mathematik 6. Jahrgangsstufe Seite 1 1.1 Bruchteil 1.2 Erweitern und Kürzen Erweitern: Zähler und Nenner mit der selben Zahl multiplizieren

Mehr

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung

Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Lösungen zum Selbstüberprüfungsbogen Bruchrechnung Modul: Bruchrechnung Name: SINUS.NRW 00 ) Vorstellung zu Brüchen r f Übungen a) Notiere die zugehörigen Brüche. b) Wie groß ist der Anteil der Fläche

Mehr

Matheheft 7. Klasse. Kurz geübt & schnell kapiert. Matheheft. 7. Klasse. Matheheft 7. Klasse

Matheheft 7. Klasse. Kurz geübt & schnell kapiert. Matheheft. 7. Klasse. Matheheft 7. Klasse Matheheft 7. Klasse Matheheft 7. Klasse Kurz geübt & schnell kapiert Matheheft 7. Klasse Kurz geübt & schnell kapiert Matheheft 7. Klasse Lernplan von 1 Seite Prozent- und Zinsrechnung bearbeiten am Anteile

Mehr

gebrochene Zahl gekürzt mit 9 sind erweitert mit 8 sind

gebrochene Zahl gekürzt mit 9 sind erweitert mit 8 sind Vorbereitungsaufgaben Mathematik. Bruchrechnung.. Grundlagen: gebrochene Zahl gemeiner Bruch Zähler Nenner Dezimalbruch Ganze, Zehntel Hundertstel Tausendstel Kürzen: Zähler und Nenner durch dieselbe Zahl

Mehr

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 7 RS,

Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 7 RS, Stoffverteilungsplan Mathematik Klasse 7 RS, 04.12.2006 Inhalte Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Methoden 1 Rationale Zahlen Unter Null 1 Ganze Zahlen 2 Rationale Zalen 3 Anordnung

Mehr

JAHRGANGSSTUFE 5 Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen

JAHRGANGSSTUFE 5 Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen JAHRGANGSSTUFE 5 Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen ELEMENTE DER MATHEMATIK 5 Schroedel Verlag Argumentieren Problemlösen Modellieren Werkzeuge Arithmetik/ Algebra Funktionen Geometrie

Mehr

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse:

Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: Mathematik-Arbeitsblatt Klasse: 23.10.2012 Aufgabe 1 (5A1.01-031-m) Martin, Michael und Max möchten für die Mama zu Weihnachten gemeinsam ein Buch als Geschenk kaufen. Es kostet 27. Jeder der drei hat

Mehr

Gruber I Neumann. Erfolg in VERA-8. Vergleichsarbeit Mathematik Klasse 8 Gymnasium

Gruber I Neumann. Erfolg in VERA-8. Vergleichsarbeit Mathematik Klasse 8 Gymnasium Gruber I Neumann Erfolg in VERA-8 Vergleichsarbeit Mathematik Klasse 8 Gymnasium . Zahlen Zahlen Tipps ab Seite, Lösungen ab Seite 0. Zahlen und Zahlenmengen Es gibt verschiedene Zahlenarten, z.b. ganze

Mehr

Ein Bruchteil vom Ganzen lässt sich mit Hilfe von Bruchzahlen darstellen. Bsp.: Ganzes: 20 Kästchen

Ein Bruchteil vom Ganzen lässt sich mit Hilfe von Bruchzahlen darstellen. Bsp.: Ganzes: 20 Kästchen Grundwissen Mathematik G8 6. Klasse Zahlen. Brüche.. Bruchteile und Bruchzahlen Ein Bruchteil vom Ganzen lässt sich mit Hilfe von Bruchzahlen darstellen. Ganzes: 0 Kästchen 6 6 graue Kästchen, also: 0

Mehr

fwg Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile M 6.1 (s. auch 6.10) Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil

fwg Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile M 6.1 (s. auch 6.10) Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil M 6.1 Brüche Brüche beschreiben Bruchteile bzw. Anteile (s. auch 6.10) Die Schokoladentafel hat Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil M 6.2 Prozentschreibweise Anteile werden häufig in Prozent

Mehr

Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln. Schulinternes Curriculum Fach: Mathematik Jg. 7

Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln. Schulinternes Curriculum Fach: Mathematik Jg. 7 Erzbischöfliche Liebfrauenschule Köln Schulinternes Curriculum Fach: Mathematik Jg. 7 Reihen -folge Buchabschnit t Themen Inhaltsbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 1 1.1 1.9 Zuordnungen -

Mehr

KGS-Stoffverteilungsplan RS-Zweig Mathematik 7 (Grundlage Kerncurricula) Lehrbuch: Schnittpunkt 7, Klett

KGS-Stoffverteilungsplan RS-Zweig Mathematik 7 (Grundlage Kerncurricula) Lehrbuch: Schnittpunkt 7, Klett erläutern die Notwendigkeit der Zahlbereichserweiterung auf die rationalen Zahlen anhand von Beispielen besitzen Vorstellungen negativer Zahlen als Abstraktion verschiedener Sachverhalte des täglichen

Mehr

1. Rationale Zahlen. Brüche Brüche haben die Form nz. Beispiele: 3. mit z I

1. Rationale Zahlen. Brüche Brüche haben die Form nz. Beispiele: 3. mit z I . Rationale Zahlen Brüche Brüche haben die Form nz mit z I N 0, n I N. z heißt der Zähler, n der Nenner des Bruches. Unechte Brüche kann man in gemischte Zahlen umwandeln. Bruchzahlen: Zu jeder Bruchzahl

Mehr

2.2 Quadratwurzeln. e) f) 8

2.2 Quadratwurzeln. e) f) 8 I. Quadratwurzeln Rechne im Kopf und erkläre, wie du vorgegangen bist!, H a) 7 8 b) 5 6 c) 9 d) 6 9 e) 0 _ f) 8 _ g) 7 _ 00 h) 5 _ 69 Teilweises Wurzelziehen ist dann möglich, wenn sich eine Zahl so zerlegen

Mehr

5. bis 10. Klasse. Textaufgaben. Alle Themen Typische Aufgaben

5. bis 10. Klasse. Textaufgaben. Alle Themen Typische Aufgaben Mathematik 5. bis 10. Klasse 150 Textaufgaben Alle Themen Typische Aufgaben 5. bis 10. Klasse 1.3 Rechnen mit ganzen Zahlen 1 25 Erstelle zu den folgenden Zahlenrätseln zunächst einen Rechenausdruck und

Mehr

Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums

Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums Marie-Curie-Gymnasium Waldstrasse 1a 16540 Hohen Neuendorf Tel.: 03303/9580 Liebe Schüler der zukünftigen 7. Klassen des Marie-Curie- Gymnasiums Um euch den Einstieg in den Mathematikunterricht zu erleichtern,

Mehr

GW Mathematik 5. Klasse

GW Mathematik 5. Klasse Begriffe zur Gliederung von Termen Term Rechenart a heißt b heißt a + b (Summe) Addition 1. Summand 2. Summand a b (Differenz) Subtraktion Minuend Subtrahend a b ( Produkt) Multiplikation 1. Faktor 2.

Mehr

inhaltsbezogene Kompetenzbereiche/Kompetenzen Ordnen und vergleichen Zahlen

inhaltsbezogene Kompetenzbereiche/Kompetenzen Ordnen und vergleichen Zahlen Arithmetik/Algebra 1. Rechnen mit Brüchen Vergleichen und bewerten Lösungswege Argumentationen und Darstellungen Erkunden Untersuchen Muster und Beziehungen bei Zahlen und Figuren und stellen Vermutungen

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 20 sind: 2, 4, 6, 8, 20 2. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen = 8 000 000

Mehr

Flächeneinheiten und Flächeninhalt

Flächeneinheiten und Flächeninhalt Flächeneinheiten und Flächeninhalt Was ist eine Fläche? Aussagen, Zeichnungen, Erklärungen MERKE: Eine Fläche ist ein Gebiet, das von allen Seiten umschlossen wird. Beispiele für Flächen sind: Ein Garten,

Mehr

Schulinterne Lehrpläne der Städtischen Realschule Waltrop. im Fach: MATHEMATIK Klasse 7

Schulinterne Lehrpläne der Städtischen Realschule Waltrop. im Fach: MATHEMATIK Klasse 7 1. Rationale Zahlen Vernetzen Geben Ober- und Unterbegriffe an und führen Beispiele und Gegenbeispiele als Beleg an (z.b. Proportionalität, Viereck) Überprüfen bei einem Problem die Möglichkeit mehrerer

Mehr

Direkte Proportionalität. Zwei einander zugeordnete Größen und sind (direkt) proportional, wenn

Direkte Proportionalität. Zwei einander zugeordnete Größen und sind (direkt) proportional, wenn M 8.1 Direkte Proportionalität Zwei einander zugeordnete Größen und sind (direkt) proportional, wenn zum -fachen Wert von der -fache Wert von gehört. der Quotient für alle Wertepaare gleich ist. ( Quotientengleichheit

Mehr

Grundwissen Klasse 6

Grundwissen Klasse 6 Zahlenmengen = {; 2; ; 4; ; 6;... } Die Menge der natürlichen Zahlen. = {... ; 2; ; 0; ; 2; ;...} Die Menge der ganzen Zahlen. 0 Die Menge der positiven rationalen Zahlen mit Null. ddition und Subtraktion

Mehr

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern

Probeunterricht 2011 an Wirtschaftsschulen in Bayern an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 6. Jahrgangsstufe - Haupttermin Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 4: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 5 bis 7: 45 Minuten 45 Minuten Name:....

Mehr

Oberschule Schwaförden OBS Themenplan Mathematik Klasse 5 Schulform: OBS Stand: Lehrbuch: Sekundo 5, Schroedel

Oberschule Schwaförden OBS Themenplan Mathematik Klasse 5 Schulform: OBS Stand: Lehrbuch: Sekundo 5, Schroedel Oberschule Schwaförden OBS Themenplan Mathematik Klasse 5 Schulform: OBS Stand: 30.12.2014 Lehrbuch: Sekundo 5, Schroedel Inhalt / inhaltsbezogene Kompetenzen UE: Zahlen und Daten Strichlisten und Diagramme

Mehr

Negative Zahlen. Lösung: Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6. Das Dezimalsystem

Negative Zahlen. Lösung: Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6. Das Dezimalsystem Negative Zahlen Negative Zahlen Ordne in einen Zahlenstrahl ein! 7;5; 3; 6 Das Dezimalsystem Zerlege in Stufen! Einer, Zehner, usw. a) 3.185.629 b) 24.045.376 c) 3.010.500.700 Das Dezimalsystem a) 3M 1HT

Mehr

2. Gleichwertige Darstellung von Zahlen als Bruchzahlen, Dezimalbrüche oder Prozentzahlen

2. Gleichwertige Darstellung von Zahlen als Bruchzahlen, Dezimalbrüche oder Prozentzahlen Grundwissen Klasse 6 I. Bruchzahlen 1. Sicheres Umgehen mit Bruchzahlen - Brüche als Anteil verstehen - Brüche am Zahlenstrahl darstellen - Brüche erweitern / kürzen können (Mathehelfer1: S.16/17) Aufgabe

Mehr

Fragen und Aufgaben zum Grundwissen Mathematik JGST. 7

Fragen und Aufgaben zum Grundwissen Mathematik JGST. 7 Fragen und Aufgaben zum Grundwissen Mathematik JGST. 7 LÖSUNGEN. Gib die Primfaktorzerlegung der Zahlen 0 und an. 0 0 7 7 7. Erkläre, wie man zwei ganze Zahlen addiert bzw. multipliziert. Bei gleichem

Mehr

min km/h

min km/h Proportionalität 1. Gegeben sind die folgenden Zuordnungen: 1) x - 3-1 0 0,5 4 y 9 3 0-1,5-6 -1 y : x - 3-3 ) km/h 30 45 60 70 85 100 min 45 30,5 13,5 min km/h 1350 1350 1350 3) s -,5 3,3 7, 8 9,1 4) t

Mehr

Brüche vergleichen. 1. Welche Bruchteile sind schwarz gefärbt? 2. Färbe a) 1 6, b) 2 3, c) 1 2, d) 7 der Fläche. 3. Erweitere die folgenden Brüche mit

Brüche vergleichen. 1. Welche Bruchteile sind schwarz gefärbt? 2. Färbe a) 1 6, b) 2 3, c) 1 2, d) 7 der Fläche. 3. Erweitere die folgenden Brüche mit Brüche vergleichen. Welche teile sind schwarz gefärbt? a) b) c) d). Färbe a), b), c), d) der Fläche. a) b) c) d). Erweitere die folgenden Brüche mit a)... : b)... : c)... :. Mit welchen Zahlen sind die

Mehr

Brüche. Zuordnungen. Arithmetik/Algebra. 1 Multiplizieren von Brüchen 2 Dividieren von Brüchen 3 Punkt vor Strich. Klammern Üben Anwenden Nachdenken

Brüche. Zuordnungen. Arithmetik/Algebra. 1 Multiplizieren von Brüchen 2 Dividieren von Brüchen 3 Punkt vor Strich. Klammern Üben Anwenden Nachdenken Brüche Schuleigener Lehrplan Mathematik Klasse 7 auf der Basis der Kernlehrpläne Stand August 2009 Zeitraum Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen Schnittpunkt 7 5 Doppelstunden Kommunizieren

Mehr

Grundwissen Mathematik 6. Dieser Grundwissenskatalog gehört: Name: Klasse:

Grundwissen Mathematik 6. Dieser Grundwissenskatalog gehört: Name: Klasse: Grundwissen Mathematik 6 Dieser Grundwissenskatalog gehört: Name: Klasse: Inhaltsverzeichnis Zahlen 1. Brüche 1.1 Bruchteile 1.2 Brüche als Werte von Quotienten 1.3 Bruchzahlen 1.4 Anordnung der Bruchzahlen

Mehr

Rechnen mit Brüchen (1) 6

Rechnen mit Brüchen (1) 6 Rechnen mit Brüchen (). Erweitern und Kürzen Der Wert eines Bruches ändert sich nicht, wenn entweder Zähler und Nenner mit derselben natürlichen Zahl multipliziert werden: a a m ( a, b, m ) ERWEITERN,

Mehr

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel:

ownload Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Marco Bettner, Erik Dinges Downloadauszug aus dem Originaltitel: ownload Marco Bettner, Erik Dinges Mit Brüchen rechnen 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Downloadauszug aus dem Originaltitel: 9 Stationen mit Lösungen für die Klasse 6 Dieser Download ist ein

Mehr

6,5 34,5 24,375 46,75

6,5 34,5 24,375 46,75 Teste dich! - (/5) Für eine Taxifahrt zahlt man für jeden gefahrenen Kilometer,60. Zusätzlich wird eine Grundgebühr von 2,50 gezahlt. Stelle den Preis für 20 km (0 km; x km) Fahrt als Term dar. 2,5 +,6

Mehr

Arbeitsblatt Mathematik

Arbeitsblatt Mathematik Teste dich! - (1/5) 1 Für eine Taxifahrt zahlt man für jeden gefahrenen Kilometer 1,60. Zusätzlich wird eine Grundgebühr von 2,50 gezahlt. Stelle den Preis für 20 km (40 km; x km) Fahrt als Term dar. 2

Mehr

2. Schularbeit Mathematik 3 10./11. Dezember 2015

2. Schularbeit Mathematik 3 10./11. Dezember 2015 2. Schularbeit Mathematik 3 10./11. Dezember 2015 Name: Klasse: Wichtige Anmerkungen: Rechne OHNE Taschenrechner! Schreibe alle Rechenwege oder Nebenrechnungen übersichtlich auf! Ergebnisse ohne Nebenrechnung,

Mehr

perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche StrandMathe GbR

perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche StrandMathe GbR perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche Unsere Übungshefte sind für alle Schülerinnen und Schüler, die keine Lust auf 300-seitige

Mehr

Lösungen Kapitel A: Zuordnungen

Lösungen Kapitel A: Zuordnungen Windgeschwindigkeiten Lösungen Kapitel A: Zuordnungen Arbeitsblatt 01: Graphen einer Zuordnung 5 4 3 2 1 0 1 2 3 4 5 6 Tage Strandabschnitte 1 2 3 4 5 6 Muscheln 4,2 2,1 0,7 1,2 7,3 0,5 Arbeitsblatt 02:

Mehr

1. Schulaufgabe aus der Mathematik Lösungshinweise

1. Schulaufgabe aus der Mathematik Lösungshinweise 1. Schulaufgabe aus der Mathematik Lösungshinweise Gruppe A (a) Sind Fahrzeit und Distanz direkt proportional so entspricht der doppelten Fahrzeit die doppelte Distanz, der dreifachen Fahrzeit die dreifache

Mehr

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium

Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Notwendiges Grundwissen am Ende der Klasse 4 für den Übergang ans Gymnasium Für einen effektiven Mathematikunterricht ist es unerlässlich, dass Schüler auf grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten zurückgreifen

Mehr

Probeunterricht 2010 an Wirtschaftsschulen in Bayern

Probeunterricht 2010 an Wirtschaftsschulen in Bayern an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 7. Jahrgangsstufe Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 4: Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten 5 bis 7: 45 Minuten 45 Minuten Name:.... Vorname:.

Mehr

Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3. Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2. von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst?

Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3. Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2. von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst? Üben für die 1. Schularbeit Mathematik 3 TEIL 2 (1) Rationale Zahlen ordnen a) ANGABE: In welche Richtung musst du auf dem Zahlenstrahl gehen, wenn du von 0 nach 1,8 willst? von 2,5 nach 7,5 willst? von

Mehr

Abfolge in 7 Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen

Abfolge in 7 Prozessbezogene Kompetenzen Inhaltsbezogene Kompetenzen 1. Dreisatz Tabelle und Graph einer Zuordnung Zueinander proportionale Größen proportionale Dreisatz bei proportionalen Zueinander antiproportionale Größen antiproportionale Dreisatz bei antiproportionalen

Mehr

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr.

Download. Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Download Martin Gehstein Mathematik Üben Klasse 5 Multiplikation und Division Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 5 Multiplikation

Mehr

perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche StrandMathe GbR

perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche StrandMathe GbR perfekt für Klassenarbeiten Videos zu jeder Übungsaufgabe alle Themen sehr übersichtlich alle Anforderungsbereiche Unsere Übungshefte sind für alle Schülerinnen und Schüler, die keine Lust auf 300-seitige

Mehr

Grundwissen Mathematik 8.Jahrgangsstufe G8

Grundwissen Mathematik 8.Jahrgangsstufe G8 Grundwissen Mathematik 8.Jahrgangsstufe G8 Funktionale Zusammenhänge Direkte Proportionalität Entspricht bei zwei einander zugeordneten Größen und y dem -, -, -, k-fachen der einen Größe das -, -, -, k-fache

Mehr

1. Schularbeit R

1. Schularbeit R 1. Schularbeit 23.10.1997... 3R 1a) Stelle die Rechnung 5-3 auf der Zahlengerade durch Pfeile dar! Gibt es mehrere Möglichkeiten der Darstellung? Wenn ja, zeichne alle diese auf! 1b) Ergänze die Tabelle:

Mehr

Formelsammlung Mathematik 7 I) Zuordnungen... 2 7.1) Proportionale Zuordnungen... 2 7.2) Eigenschaften von proportionalen Zuordnungen... 2 7.

Formelsammlung Mathematik 7 I) Zuordnungen... 2 7.1) Proportionale Zuordnungen... 2 7.2) Eigenschaften von proportionalen Zuordnungen... 2 7. I) Zuordnungen... 2 7.1) Proportionale Zuordnungen... 2 7.2) Eigenschaften von proportionalen Zuordnungen... 2 7.3) Rechnen mit proportionalen Zuordnungen... 2 7.4) Die antiproportionale Zuordnung... 2

Mehr

Schulinterner Lehrplan Mathematik Klasse 7

Schulinterner Lehrplan Mathematik Klasse 7 Gesamtschule Gescher Schulinterner Lehrplan Mathematik Klasse 7 Als Lehrwerk wird das Buch Mathematik real 7, Differenzierende Ausgabe Nordrhein-Westfalen benutzt. Auf den Seiten Noch fit? können die Schülerinnen

Mehr

Grundwissen. 5. Jahrgangsstufe. Mathematik

Grundwissen. 5. Jahrgangsstufe. Mathematik Grundwissen 5. Jahrgangsstufe Mathematik Grundwissen Mathematik 5. Jahrgangsstufe Seite 1 1 Natürliche Zahlen 1.1 Große Zahlen und Zehnerpotenzen eine Million = 1 000 000 = 10 6 eine Milliarde = 1 000

Mehr

Realistische Antworten:

Realistische Antworten: Schätzen Fragen: Realistische Antworten: Wie lang ist das Schulzimmer? 8 12 m Wie viele Menschen leben auf der Welt? 4 10 Milliarden Wie schwer ist die Schulklasse? Pro Person 50 60 Kilogramm Wie viele

Mehr

Inhaltsbezogene Kompetenzen

Inhaltsbezogene Kompetenzen Jg 7 Inhalt Inhaltsbezogene Kompetenzen Prozessbezogene Kompetenzen 1. Brüche multiplizieren und dividieren Wdh. S. 202 ff. Seite 130-144 Geburtstagsfeier Brüche mit natürlichen Zahlen multiplizieren Brüche

Mehr

Repetitionsaufgaben: Bruchtermgleichungen

Repetitionsaufgaben: Bruchtermgleichungen Kantonale Fachschaft Mathematik Repetitionsaufgaben: Bruchtermgleichungen Zusammengestellt von Caroline Schaepman, KSR Lernziele: - Eine Bruchgleichung erkennen und durch Multiplikation mit dem Hauptnenner

Mehr

Brüche. Prozentschreibweise

Brüche. Prozentschreibweise M 6. Brüche Brüche beschreiben Bruchteile. 4 00 = 00 = (00 4) = = 7 4 Die Schokoladentafel hat 4 Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil 4 M 6. Prozentschreibweise Anteile werden häufig in

Mehr

Aufgabe. 1.1 Die Oberfläche des Balkens soll mit Holzschutzfarbe gestrichen werden. Berechne die Oberfläche des Balkens in m 2.

Aufgabe. 1.1 Die Oberfläche des Balkens soll mit Holzschutzfarbe gestrichen werden. Berechne die Oberfläche des Balkens in m 2. Name:...... Vorname: Hinweise: ٠ Bei allen Aufgaben muss der Lösungsweg nachvollziehbar sein! ٠ Zugelassene Hilfsmittel: nicht programmierbarer elektronischer Taschenrechner Aufgabe P 1.0 In der nicht

Mehr

M 6.1. Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil. Carina Mittermayer (2010)

M 6.1. Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil. Carina Mittermayer (2010) M 6.1 Brüche Brüche beschreiben Bruchteile. Die Schokoladentafel hat Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil M 6.2 Prozentschreibweise Anteile werden häufig in Prozent angegeben. Prozent heißt

Mehr

Addition und Subtraktion natürlicher Zahlen

Addition und Subtraktion natürlicher Zahlen 0 Minuten Addition und Subtraktion natürlicher Zahlen Kurztest : Addieren und Subtrahieren 1 Bei der linken Rechenmauer wird nach oben addiert, bei der rechten Rechenmauer nach oben subtrahiert. a) b)

Mehr

Größere Zahl minus kleinerer Zahl anschreiben. Komma unter Komma schreiben. 33,8 : 1,3 = 33,8 : 13 = 26

Größere Zahl minus kleinerer Zahl anschreiben. Komma unter Komma schreiben. 33,8 : 1,3 = 33,8 : 13 = 26 E1 E E3 E4 E5 E6 E7 Lösungen 1 Mein Wissen aus der 1. Klasse z. B., 1 F angemalt im Plan Da sie in unterschiedlichen Abteilungen des Flugzeugs saßen (Business-Class + Economy-Class), konnten sie einander

Mehr

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse 1. 200 2. 987 3. 250 4. 440 5. 185 6. 534 (574) 7. 507 8. Die größte dreistellige Zahl heißt 333. Die kleinste dreistellige Zahl heißt 100. Die kleinste zweistellige Zahl

Mehr

Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. M = = =25 3=75

Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. M = = =25 3=75 M 6.1 Brüche Brüche beschreiben Bruchteile. 3 4 100=1 100 3=100 4 3=5 3=75 4 Die Schokoladentafel hat 14 Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil 1 14 M 6. Prozentschreibweise Anteile werden

Mehr

Mathe: sehr gut, 6. Klasse - Buch mit Download für phase-6

Mathe: sehr gut, 6. Klasse - Buch mit Download für phase-6 mentor sehr gut: Deutsch, Mathe, Englisch für die 5. - 8. Klasse Mathe: sehr gut,. Klasse - Buch mit Download für phase- Mit Download für phase- Bearbeitet von Uwe Fricke 1. Auflage 2009. Taschenbuch.

Mehr

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik

Gut.Besser.FiT. Klasse. Von Grundschullehrern EMPFOHLEN. Entspricht den Lehrplänen. Das musst du wissen! Mathematik Gut.Besser.FiT Klasse Das musst du wissen! Mathematik Von Grundschullehrern EMPFOHLEN Entspricht den Lehrplänen Das musst du wissen! Mathematik Klasse von Andrea Essers Illustrationen von Guido Wandrey

Mehr

Aufgabe 2: Welche Brüche sind auf dem Zahlenstrahl durch die Pfeile gekennzeichnet? Schreibe die Brüche in die Kästen.

Aufgabe 2: Welche Brüche sind auf dem Zahlenstrahl durch die Pfeile gekennzeichnet? Schreibe die Brüche in die Kästen. Grundwissen Klasse 6 - Lösungen I. Bruchzahlen. Sicheres Umgehen mit Bruchzahlen Brüche als Anteil verstehen Brüche am Zahlenstrahl darstellen Brüche erweitern / kürzen können (Mathehelfer: S.6/7) Aufgabe

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 3. Klasse Seite 1

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 3. Klasse Seite 1 Lerninhalte ALFONS Lernwelt Mathematik 3. Klasse Seite 1 1. Zahlenstrahl 1. Zehnerschritte: Wie heißt die Zahl? 2. Zehnerschritte: Wie heißen die Zahlen? 1 3. Zehnerschritte: Wie heißen die Zahlen? 2 4.

Mehr

Vorkurs Mathematik 1

Vorkurs Mathematik 1 Vorkurs Mathematik 1 Einführung in die mathematische Notation Konstanten i komplexe Einheit i 2 + 1 = 0 e Eulersche Zahl Kreiszahl 2 Einführung in die mathematische Notation Bezeichner Primzahlen, Zähler

Mehr

M 6.1. Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil. Carina Mittermayer (2010)

M 6.1. Brüche. Brüche beschreiben Bruchteile. Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil. Carina Mittermayer (2010) M 6.1 Brüche Brüche beschreiben Bruchteile. Die Schokoladentafel hat Stückchen, d.h. ein Stückchen entspricht dem Anteil M 6.2 Erweitern und Kürzen Durch Erweitern und Kürzen ändert sich der Wert des Bruches

Mehr

Inhaltsbereich. Größen und Messen benachbarte Einheiten umrechnen

Inhaltsbereich. Größen und Messen benachbarte Einheiten umrechnen Schulcurriculum Mathematik Hauptschule Klassse 8 Hauptschule Lehrwerk: Maßstab Band 8 Verlag: Schrödel ISBN: 3-507-84304-8 Inhalte Medien e gemäß Kerncurriculum Thema 1 LB S. 8-21 Zahlen und Größen Addition

Mehr

Schriftlich rechnen, Ergebnisse kontrollieren, Zahlen runden Größen umrechnen Quadrate, Rechtecke, Würfel, Quader berechnen...

Schriftlich rechnen, Ergebnisse kontrollieren, Zahlen runden Größen umrechnen Quadrate, Rechtecke, Würfel, Quader berechnen... Inhaltsverzeichnis 1 Fit in Mathe ein klares Ziel... 8 Kannst du das?... 10 Schriftlich rechnen, Ergebnisse kontrollieren, Zahlen runden... 10 Größen umrechnen... 12 Quadrate, Rechtecke, Würfel, Quader

Mehr

9x x + 7 = 10a 6 a b 14,5 = ordnen 9x 5x = 10a 12a 6 14,5 + 7b = zusammenfassen 4x a 20,5 + 7b

9x x + 7 = 10a 6 a b 14,5 = ordnen 9x 5x = 10a 12a 6 14,5 + 7b = zusammenfassen 4x a 20,5 + 7b D Gleichungen 1 Terme umformen Terme sind Rechenausdrücke mit verschiedenen/mehreren Rechenzeichen, Zahlen und Variablen (Platzhaltern), z. B. 3 1 2 + 2x 6 4 0,8x. Erst wenn Zahlen für die Variablen eingesetzt

Mehr

Hauptschule Bad Lippspringe Schlangen Klassenarbeit III Mathematik 9a/b Name: Dutkowski

Hauptschule Bad Lippspringe Schlangen Klassenarbeit III Mathematik 9a/b Name: Dutkowski Aufgabe 1: Basiswissen Hauptschule 27.01.2011 a) Flächen (7 P.) Gib für die beiden Flächen die fehlenden Werte an oder gib unterschiedliche Möglichkeiten an: Fläche a b a) 4 m 4 m 16 m² b) 2 m 8 m c) 2,5

Mehr

5 10 Preis (in Euro) 0,50

5 10 Preis (in Euro) 0,50 Deine Ziele: Du kannst den Begriff "direkte Proportionalität" erklären. Du kannst überprüfen, ob eine Zuordnung direkt proportional ist. Du kannst direkt proportionale Zuordnungen im Koordinatensystem

Mehr

Vorläufiger schuleigener Lehrplan für das Fach Mathematik Jahrgang 7 Stand Lehrbuch: Mathematik heute 7

Vorläufiger schuleigener Lehrplan für das Fach Mathematik Jahrgang 7 Stand Lehrbuch: Mathematik heute 7 Zuordnungen - Zuordnungen in Tabellen und Graphen - Proportionale Zuordnungen - Antiproportionale Zuordnungen - Schätzen mit proportionalen und antiproportionalen Zuordnungen - Zuordnungen und Tabellenkalkulation

Mehr

OJB - Test Mathe (schwer)

OJB - Test Mathe (schwer) OJB - Test Mathe (schwer) Offene Jugendberufshilfe Kölner Str. 1 1 Leverkusen Tel. 011 - Web: www.ojb-lev.de E-Mail: ojb-lev@kjde 1 I. Grundrechenarten 1,11 + 6,1 +, Lösung: b. 8, + 1 1, +,6 +,00 Lösung:

Mehr

Mathematik für die Ferien Seite 1

Mathematik für die Ferien Seite 1 Mathematik für die Ferien Seite. Zähle die natürlichen geraden Zahlen auf, die größer als 0 und kleiner oder gleich 0 sind.. Schreib als Zahl: Deutschland hat 8 Millionen Einwohner. China hat Milliarde

Mehr

Themenkreise der Klasse 5

Themenkreise der Klasse 5 Mathematik Lernzielkatalog bzw. Inhalte in der MITTELSTUFE Am Ende der Mittelstufe sollten die Schüler - alle schriftlichen Rechenverfahren beherrschen. - Maßeinheiten umformen und mit ihnen rechnen können.

Mehr

Mathematik 1 Primarstufe

Mathematik 1 Primarstufe Mathematik 1 Primarstufe Handlungs-/Themenaspekte Bezüge zum Lehrplan 21 Die Übersicht zeigt die Bezüge zwischen den Themen des Lehrmittels und den Kompetenzen des Lehrplans 21. Es ist jeweils diejenige

Mehr

Test yourself. 2E, Akademisches Gymnasium Mag. Petra Wagenknecht

Test yourself. 2E, Akademisches Gymnasium Mag. Petra Wagenknecht Mathematik-Übungen Seite 1 Test yourself Mathematik-Übungen Seite 2 ÜBUNGEN FÜR DIE 1. SCHULARBEIT: I. TEILBARKEIT, TEILER, VIELFACHE 1. Gib die Teilermenge im aufzählenden Verfahren an: a) T 50 b) T 45

Mehr

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden.

Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 1 Grundwissen Rechenarten Addition und Subtraktion Addieren heißt zusammenzählen, plus rechnen oder die Summe bilden. 418 + 2 987 = 3 405 + 2 987 418 Umkehraufgabe 3 405 Summe Ergebnis der Summe 2 987

Mehr

Lernmodul Bruchrechnen. Brüche vollständig kürzen (ggt) Brüche gleichnahmig machen (kgv) Brüche addieren. Brüche subtrahieren. Brüche multiplizieren

Lernmodul Bruchrechnen. Brüche vollständig kürzen (ggt) Brüche gleichnahmig machen (kgv) Brüche addieren. Brüche subtrahieren. Brüche multiplizieren Lernmodul Bruchrechnen Brüche vollständig kürzen (ggt) Brüche gleichnahmig machen (kgv) Brüche addieren Brüche subtrahieren Brüche multiplizieren Brüche dividieren Lernmodul Dezimalrechnung Dezimalzahlen

Mehr

Curriculum Mathematik. Bereich Schulabschluss

Curriculum Mathematik. Bereich Schulabschluss Curriculum Mathematik Bereich Schulabschluss Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über alle Lerneinheiten im Fach Mathematik. Das Fach Mathematik ist in Lernstufen, Kapitel, Lerneinheiten und Übungen

Mehr

kurs Crash Rechnen und Mathematik Ein Übungsbuch für Ausbildung und Beruf

kurs Crash Rechnen und Mathematik Ein Übungsbuch für Ausbildung und Beruf * Rechnen und Mathematik Crash kurs Ein Übungsbuch für Ausbildung und Beruf Duden Crashkurs Rechnen und Mathematik Ein Übungsbuch für Ausbildung und Beruf Dudenverlag Mannheim Leipzig Wien Zürich Bibliografische

Mehr

Mathematik 8. Jahrgangsstufe

Mathematik 8. Jahrgangsstufe M 8 Zahlenrechnen Probeunterricht 2014 an Wirtschaftsschulen in Bayern Mathematik 8. Jahrgangsstufe Arbeitszeit Teil I (Zahlenrechnen) Seiten 1 bis 6: 45 Minuten Arbeitszeit Teil II (Textrechnen) Seiten

Mehr