Sachbearbeiter: Pos Artikelbezeichnung Artikel-Nr. VA Menge Preis Betrag

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sachbearbeiter: Pos Artikelbezeichnung Artikel-Nr. VA Menge Preis Betrag"

Transkript

1 Eduard Eisner Lindenstrasse Buttwil Ausschreibung Zürich, Auftraggeber: Projekt-Nr.: Herr E. Eisner Sachbearbeiter: Janusz Kazmierczak / JK Elektroinstallationen für Wärmepumpe Anbieter Firma: Rechtsform: Adresse: Ort: Sachbearbeiter: Telefon: Mail: 1 Grundlage: Besichtigung vom vor Ort bzw. Besprechung zwischen den Herren Eisner und Janssen. Disposition: Die bestehen Ölheizung wird ersetzt durch eine Wärmepumpe Fabrikat Toshiba mit Innengerät, Aussengerät und Boiler. Die Kühlmöglichkeit der Anlage wird nicht realisiert. 2 Gebäude 23 Elektroanlagen 231 Apparate Starkstrom Schaltgerätekombinationen Erstellen der Installationsanzeige, Anschlussgesuch und Schema inkl. Eingabe bei Energie Freiamt AG. Draht T einzel num

2 Draht T einzel num 1.5 Reihenklemme 4 Klemmenabdeckung plomb 5x2.5 6 LS -Schalter C 10kA 3x1P+N 13/ 16A 7 Zwischenstück 0.5 Mod 8 REG-Boiler-/ Steuerschütz WVS3EB AEG LH A 400V 4P Klemmenabdeckung plomb Reihenklemmensatz kompl 5x2.5 m Verdrahtung Anschlüsse beidseitig Litze T uni 2.5 Litze T uni 2.5 Litze T num 1.5 grau mit Ziffern 0-9 Litze T num 1.5 grau mit Ziffern 0-9 Anpassung der bestehenden Verdrahtung in der SGK für den Einbau der zusätzlichen LS und Schützen 15 REG-Lastschalter 0/3L K+N 32A DIN-Normausschnitt Litze T uni 10 Litze T uni 10 Ausschnitt Is x 60 Beschriftung der zusätzlichen LS und Sperrschützen sowie Ergänzung der Schema und Legenden * * * * Total: Schaltgerätekombinationen... Total: 231 Apparate Starkstrom Starkstrominstallationen HLKS Installationen Der Durchbruch durch die Aussenwand sowie alle Grabarbeiten werden Bauseits erstellt. Die Einhaltung der Vorschriften ist Sache des Elektroinstalateurs. Durchbruch Ø UP in Beton KRFWG-Rohr hf fw gerillt blau 40 UP in Deckenschalung Seite: 2

3 Kanal Is LF 19x 20 Formstücke/ RA Ausschnitte Komplett-Installationen Kanal Is m Tw LF 57x 40 Formstück/ RA Ausschnitte Komplett-Installationen Steuerkabel hf fw abgesch 7x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 7x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 4x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 4x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 3x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 3x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 2x1.5 Steuerkabel hf fw abgesch 2x AP -Steckdose T13 NAP-Drehschalter 20A 0/3L Is hf IP65 PE -Klemme Kabelverschraubung Is hf 20 integr Zugentlastung EB in vorhandene/vorgestanzte Öffnung M Gegenmutter/ Verschlusszapfen - 75 A+FK Fühler/ Thermostat - 5x A+FK Boiler - 500l Kontrolle Sicherheitsorgane * * * * Seite: 3

4 44 Beschriftungsband - 20 Z Funkfernsteuerung mit Raumthermostaten: 45 Apparatemontage 46 Apparatemontage Bef - 6kg 2 Bef - 6kg Mithilfe bei Inbetriebsetzung 2.0h Total: HLKS Installationen... Total: 232 Starkstrominstallationen Uebriges Demontagen Demontage der alten Ölheizung inkl. Steuerung und abhängen des alten Boilers inkl. fachgerechter Entsorgung. Elektro-Installateur EFZ Total: Demontagen Kontrolle und Sicherheitsnachweis Erstellen des Messprotokolles und Sicherheitsnachweises mit Zustellung an das EFA bzw. dem Kunden Erstellen und Übergabe der fertigen Anlagendokumentation an den Kunden Total: Kontrolle und Sicherheitsnachweis Unvorhergesehens Unvorhergesehene Leistungen von Zusatzarbeiten ( Annahme SFr ) Lieferung Total: Unvorhergesehens... Total: 239 Uebriges... Total: 23 Elektroanlagen... Seite: 4

5 Total: 2 Gebäude... Angebot Summe Brutto Pauschal... Zuzüglich MwSt 8.00% auf Angebot Summe Netto Pauschal... Zahlungskonditionen: 30 Tage netto Die Abrechnung bzw. Zahlung erfolgt erst nach Abschluss des Auftrages und Übergabe aller Dokumente. Der Auftrag wird Pauschal vergeben allfällige fehlende Leistungen sind im Angebot einzurechnen und können nicht separat in Rechnung gestellt werden. Es findet keine Fachbauleitung statt die Leistungen dafür sind im Angebot einzurechnen. Der Unternehmer hat alle aufgeführten Leistungen gelesen und akzeptiert. Die ausschreibung kann auf Verlangen im Steiger-Kalkulationsformat per Mail bei der Firma Supratrade AG verlangt werden. Mail: Ort, Datum: Der Unternehmer ( Stempel rechtsgültige Unterschrift ) Seite: 5

OFFERTE Nr. Herrn Oggier Alfred Furkastrasse 3904 Naters Seite 1. Objekt: Wieder instand setzten der Elektroinstallation Ferienhaus Grengiols

OFFERTE Nr. Herrn Oggier Alfred Furkastrasse 3904 Naters Seite 1. Objekt: Wieder instand setzten der Elektroinstallation Ferienhaus Grengiols Datum,. Mwst. Nr.... Herrn Oggier Alfred Furkastrasse 3904 Naters Seite 1 OFFERTE Nr Objekt: Wieder instand setzten der Elektroinstallation Ferienhaus Grengiols 0.00001 Ricci Architekten AG - Oggier 512.000.000

Mehr

LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7

LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7 LAP 2015 Materialliste Starkstrom Brett Seite 1/7 Diverses Sondermaterial wird an den jeweiligen Prüfungsorten abgegeben. Nur die angegebenen Längen und Stückzahlen rüsten und mitbringen, Reserve ist eingerechnet.

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich

Medienart: Print Medientyp: Publikumszeitschriften Auflage: 312'871 Erscheinungsweise: 26x jährlich Ausschnitt Seite: 1/10 Bericht Seite: 8/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 2/10 Bericht Seite: 9/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite: 3/10 Bericht Seite: 10/28 Datum: 28.05.2010 Ausschnitt Seite:

Mehr

Vorlage Experten und Expertinnen

Vorlage Experten und Expertinnen Nullserie 00 Qualifikationsverfahren Elektroinstallateurin EFZ Elektroinstallateur EFZ Berufskenntnisse schriftlich Pos. 3 Technische Dokumentation: 3.3 Installationsplan Vorlage Experten und Expertinnen

Mehr

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis

Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung mit Leistungsverzeichnis Musterstraße Projekt Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage Optional: Austausch der vorhandenen Thermostatventile Optional: Austausch der vorhandenen Heizungspumpe

Mehr

Kostenschätzung Teilersatz Kostenschätzung +- 15%

Kostenschätzung Teilersatz Kostenschätzung +- 15% C3 15,06 Weisslingen, Pfadihütte Mettlen Stand 14.1.2016 Bauherrschaft: Gönnerverein Pfadihütte Mettlen Kostenschätzung Teilersatz Kostenschätzung +- 15% Walter Steinmann GmbH Bachtelstrasse 32 8636 Wald

Mehr

Steckvorrichtungen CEEtyp N 2 16/32/63/125A

Steckvorrichtungen CEEtyp N 2 16/32/63/125A Steckvorrichtungen CEEtyp N 2 16/32/63/125A AP-Steckdosen 2 EB-Umbauset J15, J25, J40, J75, Gr. IIund III 15 AP-Steckdosen mit T25/T23 (Mini-Kombinationen) 4 AP-, Anbau-Stecker,EB-Stecker (-Phasenwender)

Mehr

Elektroversorgung S2.10

Elektroversorgung S2.10 Elektroversorgung S2.10 Firma Zurück an Fax +49 (0) 9 11. 86 06-86 67 Rücksendetermin 1.9.2016 Ausführung durch * SAG GmbH ServicePartnerCenter Tel +49 (0) 9 11. 81 88 18-0 Fax +49 (0) 9 11. 81 88 18-19

Mehr

Beruflichen Weiterbildung Gebäudeunterhalt

Beruflichen Weiterbildung Gebäudeunterhalt Übungstest 9 Fach 3 Name Lösungen max. Punkte: 60 Punktzahl: Note max Pt eff. Pt 1) Nennen Sie Masseinheit und a) Masseinheit: Ampere ( A ) 1 Abkürzung für den elektrischen Strom! b) Abkürzung: I 1 2)

Mehr

Pos. Beschrieb Einheit. Axenstrasse Musterdorf 1.1 Schallschutzfenster in Holz Fachgerechtes Demontieren, Ausbauen, Abtransportieren

Pos. Beschrieb Einheit. Axenstrasse Musterdorf 1.1 Schallschutzfenster in Holz Fachgerechtes Demontieren, Ausbauen, Abtransportieren 1 Liegenschaft: Axenstrasse 18 9999 Musterdorf Eigentümer: M. Muster Axenstrasse 18 9999 Musterdorf 1.1 Schallschutzfenster in Holz Fachgerechtes Demontieren, Ausbauen, Abtransportieren und Entsorgen der

Mehr

Einspeisemanagement bei EEG- und KWK-Anlagen kleiner 100 kw(p) im Netzgebiet der SWR Energie GmbH & Co. KG

Einspeisemanagement bei EEG- und KWK-Anlagen kleiner 100 kw(p) im Netzgebiet der SWR Energie GmbH & Co. KG Einspeisemanagement bei EEG- und KWK-Anlagen kleiner 100 kw(p) im Netzgebiet der SWR Energie GmbH & Co. KG Allgemeines Nach 6 Nr.1 des Erneuerbare-Energien-Gesetzes in der ab 1.Januar 2012 geltenden Fassung

Mehr

Seniorenzentrum Emme Sanierung Zimmer Dokumentation Rahmenkredit für die Sanierung der Zimmer innerhalb von 10 Jahren Korridor 110 DU / WC DU / WC

Seniorenzentrum Emme Sanierung Zimmer Dokumentation Rahmenkredit für die Sanierung der Zimmer innerhalb von 10 Jahren Korridor 110 DU / WC DU / WC 5.62 5 15 1.67 15 60 15 1.09 0 0 Seniorenzentrum Emme Sanierung Zimmer Dokumentation Rahmenkredit für die Sanierung der Zimmer innerhalb von 10 Jahren Baubeschrieb Kostenvoranschlag Rahmenkredit S. 1-4

Mehr

ICT Konzept 2014 Elektroinstallation

ICT Konzept 2014 Elektroinstallation Sekundarschulstrasse 10, T 062 929 29 12 stephan.stauffer@schule-roggwil.ch ICT Konzept 2014 Elektroinstallation 03. September 2014 Vorwort Die Firma Hofer und Roth Elektro Roggwil hat zusammen mit dem

Mehr

BKP Arbeitsgattung Total KV

BKP Arbeitsgattung Total KV Objekt Bauherrschaft Renovation Mehrzweckgebäude Schachen Schachenstr. 7 8908 Hedingen Gemeindeverwaltung Herr Bösch 8908 Hedingen Architekt architekturfabrikgmbh Fabrikstrasse 6 8912 Obfelden Tel 044

Mehr

Förderprogramm Digitalbonus

Förderprogramm Digitalbonus Förderprogramm Digitalbonus An die Förderprogramm Digitalbonus Verwendungsnachweis inkl. Auszahlungsantrag Anlage: Verwendungsnachweis Sehr geehrte Damen und Herren, im Anhang zu diesem Schreiben erhalten

Mehr

DEKRA & TÜV ZERTIFIZIERT. Sachverständigenbüro - Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam

DEKRA & TÜV ZERTIFIZIERT. Sachverständigenbüro - Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam Sachverständigenbüro - Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam Großbeerenstr. 109 14482 Potsdam Anrede: Telefon 0331-24 34 70 76 Vorname: Name: Telefon 0331-24 34 70 78 Strasse: Fax 0331-24 34 70 77 PlZ: Ort:

Mehr

6. 9. Oktober 2016. 400cm Tiefe x lfm = qm à Fr. 150.00 Spezialtiefen auf Anfrage möglich

6. 9. Oktober 2016. 400cm Tiefe x lfm = qm à Fr. 150.00 Spezialtiefen auf Anfrage möglich FORMULAR 01 Wir bitten Sie das obligatorische «Formular 01» und das «Formular 01.1» bis am 31. März 2016 auszufüllen und an folgende Adresse zu schicken: OK Gewerbeausstellung 2016, Postfach 15, 5632 Buttwil,

Mehr

Des Weiteren existieren unter HOAI die Artikel, die Sie daneben noch anbieten möchte.

Des Weiteren existieren unter HOAI die Artikel, die Sie daneben noch anbieten möchte. Handbuch bedeutet Honorarrechnungen für Architekten und Ingenieure. Um mit arbeiten zu können müssen Sie zunächst einiges im BIZS vorbereiten. Sie gehen in die Stammdaten,, Leistungsbild. Hier sehen Sie

Mehr

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin

Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin Serie 2005 Berufskenntnisse schriftlich Schemakunde Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Telematiker / Telematikerin Name... Vorname... Prüfungsnummer... Datum... Zeit Hilfsmittel Bewertung 60 Minuten Schablone

Mehr

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI

Management / Marketing. Elektro-Bauleiter KZEI Management / Marketing Elektro-Bauleiter KZEI 2 Elektro-Bauleiter KZEI (Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen) Abschluss: KZEI-Zertifikat Voraussetzung: Alle Kursblöcke besucht. KZEI-Diplom

Mehr

Offerte Firma Schweiz Postfach

Offerte Firma Schweiz Postfach Offerte Firma Schweiz Postfach Neue Telefonanlage Spezialangebot Offert-Nummer: 02011049 Sehr geehrte Fr./ Herr. Von der Firma Gerne offerieren wir Ihnen eine Telefonanlage Welche der neusten Technologie

Mehr

Gesuch für Förderbeitrag Wärmepumpenboiler 2016

Gesuch für Förderbeitrag Wärmepumpenboiler 2016 Vertrieb Monbijoustrasse 11, Postfach, 3001 Bern Telefon 031 321 36 54 www.ewb.ch 2016 Förderprogramm ProKilowatt und Förderprogramm Wärmepumpenboiler: sechs Schritte zum Fördergeld Informieren Prüfen

Mehr

Bauherreninformation der Gemeinde Böbing und Elektrizitätsvereinigung Böbing EVB e.g

Bauherreninformation der Gemeinde Böbing und Elektrizitätsvereinigung Böbing EVB e.g Bauherreninformation der Gemeinde Böbing und Elektrizitätsvereinigung Böbing EVB e.g Sehr geehrte Bauherrinnen und Bauherren, in der Anlage haben wir Ihnen die erforderlichen Antragsformulare von der;

Mehr

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Zusammenstellung der gängigsten Netzkabel, Apparatekabel, Stecker, Kupplungen und Adaptern. Abt. INU / USV Systeme,

Mehr

Neubau Einfamlienhaus. Concept 2000 GmbH Dipl.- Ing. Uwe Hartmann Moltkestraße 4 35410 Hungen

Neubau Einfamlienhaus. Concept 2000 GmbH Dipl.- Ing. Uwe Hartmann Moltkestraße 4 35410 Hungen Gesellschaft für Architektur Bau und Gebäudemanagement Langtext mit rechtsverbindlicher Positionsbeschreibung Der Versand des Leistungsverzeichnisses erfolgt elektronisch als pdf-datei. Bei unvollständiger

Mehr

MeGA Mehrwert durch Gebäudeautomation

MeGA Mehrwert durch Gebäudeautomation Der Fachverband führender Gebäudeautomationsplaner MeGA Mehrwert durch Gebäudeautomation ADZ / Alfacel / ahochn / A+W / Boxler / enertel / ISP / KIWI / PZM / Salzmann / Willers Einheitlicher Allgemeiner

Mehr

ANLAGENDOKUMENTATION

ANLAGENDOKUMENTATION Holzheizwerk Balzers AG ANLAGENDOKUMENTATION SPEZIFIKATION DER SEKUNDÄRANLAGEN DIE ZUM VERKAUF ANGEBOTEN WERDEN erstellt, am 14.01.2014 von Gerhard Wille Seite 2 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Kurzbeschreibung

Mehr

Connectivity NetConnect Anmeldung

Connectivity NetConnect Anmeldung Kundenangaben Zahlungsart Kundennummer (falls vorhanden) Firma Vorname Name Frau Herr Rechnung Lastschriftverfahren (LSV) / Debit Direct (DD) Abrechnung 1 Monat 3 Monate 6 Monate 12 Monate (5 % Rabatt)

Mehr

Liftschachtentlüftung. Technischer Katalog 2014

Liftschachtentlüftung. Technischer Katalog 2014 Liftschachtentlüftung Technischer Katalog 2014 Inhaltsverzeichnis Dresohn Standorte 3 Standorte Schweiz und Deutschland Adressen Liftschachtentlüftung 4-5 Beschrieb Funktion Varianten Abdeckgitter Zubehör

Mehr

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I

Leistungsverzeichnis. über. Fliesenarbeiten. im Hochbehälter I Wasserversorgung Ebermannstadt Landkreis Forchheim Leistungsverzeichnis über Fliesenarbeiten im Hochbehälter I Vorhabensträger: Stadtwerke Ebermannstadt Versorgungsbetriebe GmbH Forchheimer Straße 29 91320

Mehr

ELEKTRISCHE INSTALLATIONEN

ELEKTRISCHE INSTALLATIONEN Ausschreibung und Angebot Nr. 11325 Projekt Nr. Neubau EFH Zemp Root Bauherr: Architekt: Eingabeort: Oliver Zemp Staldenstr. 17 6405 Immensee Hunkeler.Partner Architekten AG Herr Amrein Bahnhofstrasse

Mehr

Angebot : AG / Vorgang : VG

Angebot : AG / Vorgang : VG Freitas Sàrl 4, route d'echternach L-6585 STEINHEIM Bauvorhaben: Fenêtres de stock Belegdatum Seite : 11.01.2013 : 1 von 9 Angebot : AG130225 / Vorgang : VG-13010017 Sachbearbeiter: Danielle Hansen Tele

Mehr

Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe

Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe Vergleich zwischen Dental lab XP Version 6 und der neuen Version 7 Eine Entscheidungshilfe Dental lab XP 6 Dental lab XP 7 Agenda (Für Mitarbeiter, Räume, Geräte Frei oder mit Auftraggeber verknüpft. Tages

Mehr

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Zusammenstellung der gängigsten Netzkabel, Apparatekabel, Stecker, Kupplungen und Adaptern. 1 Netzkabel: Beschreibung

Mehr

Repetitionsfragen für den Messkurs 2016

Repetitionsfragen für den Messkurs 2016 Repetitionsfragen für den Messkurs 2016 Lernender:... Firma:... Am Kurstag ist dieser Fragenkatalog sauber und vollständig ausgefüllt mitzunehmen. Ist dieser Fragenkatalog nicht sauber erarbeitet, oder

Mehr

Ausschreibung Holzbau

Ausschreibung Holzbau Ausschreibung Holzbau LV Text Dübelholzdecken Projekt: Architekt: Bauherr: Sachbearbeiter: Name:... Straße:... PLZ, Ort:... Telefon:... Summe netto: zzgl. 19,00 % MwSt.: Summe inkl. MwSt.:... EUR... EUR...

Mehr

M+S Komplettradangebot Ford 2016 Mindestabnahme: 10 Satz

M+S Komplettradangebot Ford 2016 Mindestabnahme: 10 Satz Ford B-Max JK8 Stahlfelge 5000 6 x15 ET37,5 4x108 inkl. RDKS 185/60R15 88T 90,10 90,10 79,90 91,40 80,50 84,00 78,90 94,10 80,00 Ford B-Max JK8 Alufelge Dezent TD SKF 6 x15 ET 38 4x108 inkl. RDKS 185/60R15

Mehr

Geschäftsfall 1. Lösungsvorschlag. Geschäftsfall 1 Lösung 1

Geschäftsfall 1. Lösungsvorschlag. Geschäftsfall 1 Lösung 1 Geschäftsfall 1 Lösungsvorschlag Geschäftsfall 1 Lösung 1 1. Aufgabe Berechnung: Ingrid Peterson & Co KG Preis 187,00 EUR - 10 % Rabatt 18,70 EUR Zielpreis 168,30 EUR - 3 % Skonto 5,05 EUR Einstandspreis

Mehr

Die Angebote sind freibleibend bezüglich Preis, Umfang, Liefertermin und Liefermöglichkeit.

Die Angebote sind freibleibend bezüglich Preis, Umfang, Liefertermin und Liefermöglichkeit. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Allgemeines Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Sprachzentrum Wykydal, vertreten durch die Inhaberin Mag. Elisabeth

Mehr

STROM TARIF. TOS 2017 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am genehmigt. Gültig vom 1. Januar 2017 bis 31.

STROM TARIF. TOS 2017 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am genehmigt. Gültig vom 1. Januar 2017 bis 31. 7300.3 STROM TARIF TOS 2017 wurde durch die Verwaltungskommission StWS am 4.07.2016 genehmigt Gültig vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017 Elektrizitätswerk der Stadt Schaffhausen Mühlenstrasse 19 8201

Mehr

Cablecom GmbH 31.03.2005

Cablecom GmbH 31.03.2005 Cablecom GmbH 31.03.2005 Inhalt: Seitenzahl: Berichtsteil Einführung in die Prozesseinheit Seite 3 Prozessbeschreibung Seite 3-4 Schlusswort Seite 4 Flussdiagramm Seite 5-6 Musterdokumente Seite 7-8 Pendenzenliste

Mehr

Christine Vesper; Winkelwiesen 16 c; Gaienhofen-Gundholzen; Telefon: / Fax: /

Christine Vesper; Winkelwiesen 16 c; Gaienhofen-Gundholzen; Telefon: / Fax: / Christine Vesper; Winkelwiesen 16 c; 78343 Gaienhofen-Gundholzen; Telefon: 07732 / 57777 Fax: 07732 / 57797 info@harmonie-haus.de L E I S T U N G S V E R Z E I C H N I S SANITÄRINSTALATION und HEIZUNG

Mehr

Auftrag. Individuelle Business-Vorlagen. Auftragnehmer: Auftraggeber: Projekt- und Grafikwerkstatt Stefan Hormann Wohlers Allee Hamburg

Auftrag. Individuelle Business-Vorlagen. Auftragnehmer: Auftraggeber: Projekt- und Grafikwerkstatt Stefan Hormann Wohlers Allee Hamburg Auftrag Individuelle Business-Vorlagen Auftragnehmer: Projekt- und Grafikwerkstatt Stefan Hormann Wohlers Allee 16 22767 Hamburg Ansprechpartnerin: Ivonne Zieseniss Tel.: 040 4321679-0 Fax.: 040 4321679-2

Mehr

Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage

Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage 73-1 - 6205 26002 Busch-Powernet EIB 2fach-Binäreingang 6963 U für Unterputz-Montage Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Arbeiten am 230V-Netz

Mehr

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung

Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Leistungsverzeichnis Leistungsbeschreibung Projekt 1315 Breddestr.Umbau Bauvorhaben Umbau eines Bürogebäudes in eine Kindertagesstätte mit 3 Gruppen - - Leistung (LV) 130 Rohbau Ausführungsbeginn Ausführungsende

Mehr

Oscar Free & Oscar 8 Dry Free

Oscar Free & Oscar 8 Dry Free Oscar Free & Oscar 8 Dry Free Technische Eigenschaften Frontaler Lufteintritt Gerät kann zwischen Möbel gestellt werden Kühlleistung 1700 W Für Räume bis 20 m 2 Praktisch und einfach zu bedienen Elektronischer

Mehr

GEBÜHRENORDNUNG ECS SCHWEIZ

GEBÜHRENORDNUNG ECS SCHWEIZ GEBÜHRENORDNUNG ECS SCHWEIZ Version 5.0, genehmigt an der ECS-Quartalssitzung 2013/1 vom 11. April 2013 in Lausanne, per 12.04.2013 in Kraft gesetzt. VEREIN ENERGY CERTIFICATE SYSTEM ECS SCHWEIZ GEBÜHRENORDNUNG

Mehr

Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Firma: Ansprechpartner: Anschrift: 09.-10. Mai 2015 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für das Ausstellerverzeichnis und den Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner:

Mehr

Informationen zum Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK

Informationen zum Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK Informationen zum Gebäudeenergieausweis der Kantone GEAK 1. Was ist der GEAK? Der GEAK ist der Gebäudeenergieausweis der Kantone. Er zeigt auf, wie viel Energie ein Gebäude bei Standardnutzung benötigt.

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung

LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung LEISTUNGSVERZEICHNIS Kurztextfassung Projekt-Nr. : 8-14 Bauvorhaben : Ersatzneubau einer Sportsteganlage in 14712 Rathenow OT Semlin Auftraggeber : Rathenower Segler-Club e.v. Theodor-Körner-Str. 22 14712

Mehr

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler

Anschlussraum: Zähleranlage für eine Wohneinheit mit Sammelschienensystem 250 A, Zählervorsicherungen inkl. Stromkreisverteiler Seite 42 Die Elektroinstallation erfolgt nach VDE 0100, DIN 18015 Teil 1-3 sowie DIN 18012. Der Ausstattungswert in den Räumen ist Standard für Ein- und Zweifamilienhäuser laut Baubeschreibung. Die Zähleranlage

Mehr

Sie werden aus hochwertigem Kunststoffmaterial gefertigt, das frei von Halogenen ist 88

Sie werden aus hochwertigem Kunststoffmaterial gefertigt, das frei von Halogenen ist 88 Pryma S T E C K D O S E N - K O M B I N A T I O N E N U N D G E H Ä U S E Die Stromverteilergehäuse PRYMA werden entweder ohne Montage angeboten, oder in allen beliebigen Kombinationen und ohne Beschränkung

Mehr

Baden, Birmenstorf, Killwangen, Mellingen, Neuenhof, Siggenthal, Spreitenbach, Wettingen, Würenlos Blatt 1 Anhang: Spezielle Vorschriften

Baden, Birmenstorf, Killwangen, Mellingen, Neuenhof, Siggenthal, Spreitenbach, Wettingen, Würenlos Blatt 1 Anhang: Spezielle Vorschriften Blatt 1 Anhang: Spezielle Vorschriften Ergänzungen bzw. Änderungen gegenüber dem koordinierten Text 5.3 Steuerleitungen 5.36.1 Kennzeichnung Steuerleiter siehe Blatt 6 5.37.1 Von der Messeinrichtung bis

Mehr

ANTRAGSFORMULAR SICHERES WOHNEN

ANTRAGSFORMULAR SICHERES WOHNEN Amt der Bgld. Landesregierung Abteilung 3 - Finanzen Hauptreferat Wohnbauförderung Europaplatz 1 7000 Eisenstadt ANTRAGSFORMULAR SICHERES WOHNEN Ansuchen um Gewährung eines nicht rückzahlbaren Beitrages

Mehr

Stromeffizienzprogramm Zürich

Stromeffizienzprogramm Zürich 1/5 Allgemeine Förderbedingungen (gültig ab 1.2.2016) 1. Der Fördergegenstand befindet sich in einem Gebäude im Gebiet des Kantons Zürich. 2. Förderbeiträge können nur so lange gewährt werden, bis das

Mehr

(LAN) an die Wärmepumpe. 2. Anmeldung der Wärmepumpe über das Hausnetzwerk an den Wärmepumpenserver

(LAN) an die Wärmepumpe. 2. Anmeldung der Wärmepumpe über das Hausnetzwerk an den Wärmepumpenserver AlphaWeb 1. Anschluss des Netzwerkkabels (LAN) an die Wärmepumpe. 2. Anmeldung der Wärmepumpe über das Hausnetzwerk an den Wärmepumpenserver Anleitung für den Elektriker/Telematiker/Informatiker, welcher

Mehr

Legionellenschaltung C -11.01

Legionellenschaltung C -11.01 Steuerung Verbraucher z.bsp. WP Zul. Boiler Freigabe Boiler (Legionellen) Sperrung Verbraucher Zul. WP Ergänzung Nacht Tag 0 Speicherschalter LSC 13A 3LN LSC 16A 3LN grau 6 grau 0 A B C grau 0 RE 1 G2

Mehr

INFRAROT HEIZTECHNIK Artikelpreisliste 2016

INFRAROT HEIZTECHNIK Artikelpreisliste 2016 CLASSIC Wand- und Deckenpaneele Rabattgruppe 001 WDP150-1015 Infrarot Wandpaneel WDP 150 eco+ Hellelfenbein 1510 x 630 800 W 640,00 768,00 WDP150-3002 Infrarot Wandpaneel WDP 150 eco+ Karminrot 1510 x

Mehr

Leistungsbeschreibung. 1 PKW-Anhänger, geschlossen

Leistungsbeschreibung. 1 PKW-Anhänger, geschlossen Bieter: Seite 1 Leistungsbeschreibung Die Stadt Friedrichshafen beschafft im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung gemäß 3 der gültigen Vergabe- & Vertragsordnung für Leistungen Teil A (VOL/A) folgenden

Mehr

DIN Teil 4. 1 Einleitung

DIN Teil 4. 1 Einleitung 1 Einleitung Quelle vom 28.08.2012 http://www.nabau.din.de/cmd?artid=134405643&bcrumblevel=1&contextid=nabau&subcommitte eid=54747227&level=tpl-art-detailansicht&committeeid=54738847&languageid=de Einleitung:

Mehr

Lkw-Stempelhebebühne DUPLEX Anhang

Lkw-Stempelhebebühne DUPLEX Anhang Installationsprotokoll Die Hebebühne vom Typ Duplex T 2-15-1900 Duplex L 2-15-1900 Duplex T 3-15-1900 Duplex L 3-15-1900 Duplex T 4-15-1900 Duplex L 4-15-1900 mit der Serien Nr. wurde installiert am bei

Mehr

Grobkostenermittlung Teil 1 Sanierung Hülle, Brandschutz Fluchtwege

Grobkostenermittlung Teil 1 Sanierung Hülle, Brandschutz Fluchtwege Grobkostenermittlung Teil 1 Sanierung Hülle, Brandschutz Fluchtwege Anmerkungen: Die Kosten in Teil 1 beinhalten die Maßnahmen der ursprünglichen Aufgabenstellung (energetische Sanierung der Gebäudehülle

Mehr

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE...

1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE SCHNITT A-A: EINZELGEBÄUDE SCHNITT B-B: MIT TIEFGARAGE... DOZENT: DIPL.-ING. BERND SCHWEIBENZ STAND JANUAR 2004 INHALTSVERZEICHNIS 1 ÜBERSICHTSPLAN GRUNDRISS HAUS A, B UND C MIT TIEFGARAGE... 2 2 UG GRUNDRISS DER EINZELGEBÄUDE, HAUS A, B UND C... 3 3 EG GRUNDRISS

Mehr

Gebührenpflichtige Dokumente

Gebührenpflichtige Dokumente Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement EJPD Bundesamt für Justiz BJ Direktionsbereich Privatrecht Eidgenössisches Amt für das Zivilstandswesen EAZW Kreisschreiben EAZW Überweisung der Vergütungen

Mehr

Anhang C zu den Werkvorschriften TAB

Anhang C zu den Werkvorschriften TAB Anhang C zu den Werkvorschriften TAB (Zusätzliche Weisungen des Verteilnetzbetreibers (VNB) für den Anschluss an das Niederspannungsverteilnetz) Artikel Seite 1 Allgemeines 1 2 Meldewesen 1 3 Ausführungsbestimmungen

Mehr

Photovoltaik und Wärmepumpen die ideale Kombination

Photovoltaik und Wärmepumpen die ideale Kombination Connect «Therma» Photovoltaik und Wärmepumpen die ideale Kombination Groupe E Connect SA Route du Madelain 4 CH-1753 Matran Tel. +41 26 429 29 29 / Fax +41 26 429 29 99 E-mail : info@geconnect.ch / http://www.geconnect.ch

Mehr

Handbuch ERP Rechnung

Handbuch ERP Rechnung Handbuch Rechnungen können aus einem Auftrag oder einer Auftragsbestätigung generiert werden. Dies geschieht durch Weiterverarbeiten zu mit Bestätigung. Änderungen gegenüber dem Ursprungsbeleg können selbstverständlich

Mehr

Blitzschutz und Erdungsanlagen

Blitzschutz und Erdungsanlagen BAUVORHABEN: BAUHERR: 570-FYCH Bürokomplex 2 Ministerien Potsdam Strabag Real Estate GmbH Direction Public Private Partnershi GESAMTPLANUNG: ANGEBOT DER FIRMA:... (Firmenstempel mit Telefonangabe) LEISTUNGSVERZEICHNIS

Mehr

Schalttafel-Bau 2009

Schalttafel-Bau 2009 Schalttafel-Bau 2009 Zusammenstellung aller Prinzip-Bilder zum Webauftritt der IT Connects GmbH 04.01.2012 2009 by Thomas Wesselmann, Schulstrasse 184, 8413 Neftenbach, Schweiz 1 Home Office Geräte Konzept

Mehr

Werkvorschriften der Elektrizitätsgenossenschaft Jonen

Werkvorschriften der Elektrizitätsgenossenschaft Jonen EGJ Werkvorschriften Werkvorschriften der Elektrizitätsgenossenschaft Jonen Werkspezifische Ergänzungen gegenüber den übergeordneten Vorschriften File: EGJ_Werkvorschriften_v1.8 EGJ - WV Version 1.8 Seite

Mehr

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern

LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG. Angebot. Bezeichnung der Lieferleistung. Beschaffung von vier (4) Kleintransportern E BW HVA L-StB-Deckblatt Angebot LANDKREIS LUDWIGSBURG LANDRATSAMT LUDWIGSBURG Angebot Bezeichnung der Lieferleistung Beschaffung von vier (4) Kleintransportern Bieter bzw. Auftragnehmer 2. Heftung dem

Mehr

Beispiel 1 Heizungssteuerung ohne Einzelraum-Regler

Beispiel 1 Heizungssteuerung ohne Einzelraum-Regler ohne Einzelraum-Regelung Beispiel 1 ohne Einzelraum-Regler Die einfachste Schaltung für eine Absenkung bei Abwesenheit. Per SS wird die gewünschte Temperatur eingestellt, der Home Controller misst die

Mehr

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7

EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 EVB-IT Instandhaltungsvertrag Seite 1 von 7 Vertrag über die Instandhaltung von Hardware Zwischen im Folgenden Auftraggeber genannt und im Folgenden Auftragnehmer genannt wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck:

Ja, ich möchte ab (Datum) Förderspender im Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Dresden e.v. werden. Ich zahle einen Beitrag von: Verwendungszweck: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum: Unterschrift: Newsletter: ja nein e-mail:* Datum: _ Unterschrift: Datum:

Mehr

Koordinierte Werkvorschriften 2009 WV

Koordinierte Werkvorschriften 2009 WV Nein IE erteilt Installationsauftrag an berechtigten Inst. Installation >3,6 kva oder nach WV 2.31 (Inst.) Einreichen der Installationsanzeige (Inst.) Legende VNB Verteilnetzbetreiber IE Installationseigentümer

Mehr

Kostenvoranschlag Phase 3.2 Bauprojekt, KV ±10%

Kostenvoranschlag Phase 3.2 Bauprojekt, KV ±10% Ennetbaden, Phase 3.2 Bauprojekt, KV ±10% Liegenschaften, Unterdorf 238, 1. Fernwärmeanschluss Wärmeverbund 2. Variante Oelheizkessel Bauherr: Einwohnergemeinde Scherz Fäälacher 158, Auftraggeber: Gemeinde

Mehr

Private Upgrade/Downgrade 1/5

Private Upgrade/Downgrade 1/5 Private Upgrade/Downgrade 1/5 Kundenangaben Kundennummer (falls vorhanden) Zahlungsart Rechnung LSV (Lastschriftverfahren) Neukunden Firma Name Vorname Herr Frau Abrechnung 1 Monat 3 Monate 6 Monate 12

Mehr

(Vorlage der Diskussionsfassung der Gründungsversammlung) (Ort/Datum:...)

(Vorlage der Diskussionsfassung der Gründungsversammlung) (Ort/Datum:...) Entwurf des Aufnahmeantrags des Analytical Tribology Network (ATN) e.v. V121130 1 Aufnahmeantrag (Vorlage der Diskussionsfassung der Gründungsversammlung) Firma / Institut: (Ort/Datum:...) Vertretungsberechtigter:

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E Serie 005 Berufskenntnisse schriftlich Installationszeichnen mit Prinzipschema Gewerbliche Lehrabschlussprüfungen Elektromonteur / Elektromonteurin E X P E R T E N V O R L A G E Zeit Hilfsmittel 75 Minuten

Mehr

Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013

Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013 VfA Verein für Abfallentsorgung Langäulistrasse 24, 9470 Buchs Tel. 081 750 64 00 Fax 081 750 64 05 / e-mail: info@vfa-buchs.ch www.vfa-buchs.ch 15.04.2013 Fernwärmeversorgung Anschlussvorschriften 2013

Mehr

Unternehmensregister

Unternehmensregister Unternehmensregister Dokument 1 a NAME DES UNTERNEHMENS: Geschäftsidee (genaue Beschreibung): Sitz des Unternehmens: Name der Kontaktperson: Telefon der Kontaktperson: Fax der Kontaktperson: E-Mail der

Mehr

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED

AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED AUFTRAG ZUR GRÜNDUNG EINER LIMITED Auftraggeber: Gewünschter Firmenname Treuhandgründung ja nein Tragen Sie nachfolgend die Direktoren und Eigentümer der Gesellschaft ein. Bei dem Treuhandservice Shareholder

Mehr

Excel Easy Rechnungen Anleitung

Excel Easy Rechnungen Anleitung 2012 Excel Easy Rechnungen Anleitung Jörg Hilbert IT- Entwickler und Berater Inhalt 1.0 Allgemeines... 3 1.1 Voraussetzung... 3 1.2 Installation... 3 1.3 Lizenzbedingungen... 3 2.0 Programm Aufbau... 3

Mehr

Standard CableAssembly

Standard CableAssembly Standard CableAssembly Deutsche Version Amphenol-Tuchel Electronics GmbH August - Haeusser Strasse 10 74080 Heilbronn, Deutschland Telefon: 07131 929-0 oder 0800 888 2580 Fax: 07131 929-486 www.amphenol.de

Mehr

Preisblatt Netzanschluss Strom Netzgebiet Mannheim und Region Rhein-Neckar

Preisblatt Netzanschluss Strom Netzgebiet Mannheim und Region Rhein-Neckar 1. Netzanschlusskosten Die Kosten gelten für Netzanschlüsse an das Niederspannungsnetz der Netrion GmbH bis 3 x 63 A (40 kw / 44 kva) und einer maximalen Anschlusslänge von 15 m im privaten Grundstücksbereich

Mehr

Ergänzungen bzw. Änderungen gegenüber dem koordinierten Text

Ergänzungen bzw. Änderungen gegenüber dem koordinierten Text AEW ENERGIE AG Spezielle Vorschriften der AEW ENERGIE AG Ergänzungen bzw. Änderungen gegenüber dem koordinierten Text 2. Meldewesen Der objektbezogene Kontakt- und Korrespondenzverkehr ist direkt mit dem

Mehr

Deutschland-Berlin: Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen 2014/S 111-195428. Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag

Deutschland-Berlin: Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen 2014/S 111-195428. Auftragsbekanntmachung. Bauauftrag 1/5 Diese Bekanntmachung auf der TED-Website: http://ted.europa.eu/udl?uri=ted:notice:195428-2014:text:de:html Deutschland-Berlin: Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen 2014/S 111-195428 Auftragsbekanntmachung

Mehr

Marketing. Vereinbarung (Aufgabenstellung) und Bewertung zum IPT- Kompetenznachweis. Bénédict-Schule Zürich

Marketing. Vereinbarung (Aufgabenstellung) und Bewertung zum IPT- Kompetenznachweis. Bénédict-Schule Zürich Bénédict-Schule Zürich IPT - Integrierte Praxisteile Kompetenznachweis 2014 Vereinbarung (Aufgabenstellung) und Bewertung zum IPT- Kompetenznachweis Marketing Bildquelle: zuerich.com 1. Prozess und Ausgangslage

Mehr

Bietererklärung Preis Leistungsbeschreibung

Bietererklärung Preis Leistungsbeschreibung Bietererklärung Preis Projekt AZ.IVC Vorhaben AZ.IVC Hosting Leistungen Eureka 2.0 - Leistung () AZ.IVC Hosting-Dienstleistungen für EurekaPlus Ausführungsbeginn Ausführungsende Angebotsaufforderung Sollten

Mehr

Wholesale und FTTH. Handbuch Abrechnung 1/5. Ausgabedatum 01.05.2015 Ersetzt Version 2-0. Swisscom (Schweiz) AG CH-3050 Bern

Wholesale und FTTH. Handbuch Abrechnung 1/5. Ausgabedatum 01.05.2015 Ersetzt Version 2-0. Swisscom (Schweiz) AG CH-3050 Bern Ausgabedatum 005.2015 Ersetzt Version 2-0 Gültig ab 005.2015 Gültig ab 005.2015 1/5 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Rechnungsstellung... 3 3 Rechnungen... 3 4 Zahlungen... 4 5 Widerspruch gegen

Mehr

Dienstleistungen Register 19

Dienstleistungen Register 19 Dienstleistungen Register 19 Dienstleistungen ab Seite Dienstleistungen Wärmepumpen 19.2 Dienstleistungen Holz 19.5 Dienstleistungen Solar 19.7-19.1 - Dienstleistungen Wärmepumpen Register 19 Bestell-r.

Mehr

Teilnahmebedingungen Doppelgarantie für Deutschland und Österreich Stand 7.Januar 2010 vom 1.1.2010 bis 31.03.2010

Teilnahmebedingungen Doppelgarantie für Deutschland und Österreich Stand 7.Januar 2010 vom 1.1.2010 bis 31.03.2010 Teilnahmebedingungen Doppelgarantie für Deutschland und Österreich Stand 7.Januar 2010 vom 1.1.2010 bis 31.03.2010 Toshiba ist bekannt für exzellente Qualität und zuverlässige Notebooks. Wir sind sogar

Mehr

Die Originale 1-, 2- und 3- Komponenten Antistatisch 20-50 Shore A Auf allen CNC Fräsen verwendbar Faires Preis - Leistungsverhältnis

Die Originale 1-, 2- und 3- Komponenten Antistatisch 20-50 Shore A Auf allen CNC Fräsen verwendbar Faires Preis - Leistungsverhältnis 2014 Fräsblock Dokumentation Deutsch Die Originale 1-, 2- und 3- Komponenten Antistatisch 20-50 Shore A Auf allen CNC Fräsen verwendbar Faires Preis - Leistungsverhältnis ORTHEMA Trading Ltd. Telefon:

Mehr

Star S T E C K D O S E N - K O M B I N A T I O N E N U N D G E H Ä U S E. 94 Æ Star

Star S T E C K D O S E N - K O M B I N A T I O N E N U N D G E H Ä U S E. 94 Æ Star Star S T E C K D O S E N - K O M B I N A T I O N E N U N D G E H Ä U S E Die Stromverteilergehäuse STAR werden entweder ohne Montage angeboten, oder in allen beliebigen Kombinationen und ohne Beschränkung

Mehr

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Pfarrweg 6, 5061 Elsbethen - 0662/623428; FaxNr. 0662/627942 - e-mail: post@elsbethen.salzburg.at Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Die Gemeinde Elsbethen

Mehr

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von

Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR) 10 St Ausstemmen und Demontieren von Familie Mustermann Musterstraße 23a 54678 Musterhausen Angebot Angebots-Nr.: 3189657 Datum: 16.12.15 Bearbeiter: A. Schlüter Einfamilienhaus Mustermann, Sandstr. 17b Menge Artikel-Bezeichnung Preis (EUR)

Mehr

Anhang C Zusätzliche Weisungen der StWZ Energie AG (VNB)

Anhang C Zusätzliche Weisungen der StWZ Energie AG (VNB) Anhang C usätzliche Weisungen der StW Energie AG (VNB) 1 Allgemein 1.5 Steuerung von Mess- und Sctapparaten 1.51 Die Rundsteuerfrequenz beträgt 582 Hz 2 Meldewesen 2.1 Meldepflicht 2.12 Es sind die Standardformulare

Mehr

Umwelttechnologien und Innovation 3. Jahrgang Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft Praktikum

Umwelttechnologien und Innovation 3. Jahrgang Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft Praktikum Elektroinstallation, Hausinstallation, PV-Installation Seite 1 Allgemeines Auf einer Übungstafel sind Elektroinstallationen durchzuführen. Es wird eine einfache Hausinstallation simuliert. Gearbeitet wird

Mehr

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung

Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung EVB-IT Überlassungsvertrag Typ A Seite 1 von 5 Vertrag über die zeitlich unbefristete Überlassung von Standardsoftware gegen Einmalvergütung Zwischen Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW Mauerstr.

Mehr

MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein

MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein MFH Kugelstrasse 5, 9445 Rebstein 3.5 Zimmer Gartenwohnung mit Landanteil 4.5 Zimmer Gartenwohnung mit Landanteil 3.5 Zimmer Wohnung mit Balkon 4.5 Zimmer Wohnung mit Balkon 5.5 Zimmer Attika Wohnung mit

Mehr