Was Sie über Gelbsucht wissen sollten!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was Sie über Gelbsucht wissen sollten!"

Transkript

1 Was Sie über Gelbsucht wissen sollten! Frankfurter Gesundheitstage B. Kronenberger Samstag, 15. Juni 2013 von 15:00 bis 15:15 Uhr Sonntag, 16. Juni 2013 von 11:30 bis 11:45 Uhr

2 Was ist eine Gelbsucht? Klinisches Bild Gelbfärbung der Haut und Skleren Dunkler Urin Stuhlentfärbung Juckreiz Labor Erhöhung des Bilirubin-Wertes

3 Wie kann es zur Gelbsucht kommen? Prähepatisch Vor der Leber Hepatisch In der Leber Posthepatisch Nach der Leber

4 Posthepatischer Ikterus Gallensteine Tumorerkrankung

5 Therapie der Gallensteine Endoskopie Chirurgie Cholezystolithiasis Cholecystitis ERCP Endoskopisch Retrograde Cholangio Pankreatikographie

6 Hepatischer Ikterus Akute Hepatitis Viral Autoimmun Toxisch (Alkohol, Medikamente) Endstadium chronischer Lebererkrankungen Leberzirrhose Bösartige Erkrankungen Leberkrebs Krebs der Gallenwege Metastasen

7 Was ist eine Hepatitis? Gruppe von Erkrankungen EBV HAV HBV CMV Gruppe von Erkrankungen Leberentzündung HCV Alkohol AIH PSC PBC mit ähnlicher Klinik

8 Leberbiopsie - Entzündung - HBV HCV AI H MED-TOX

9 Vernarbung (Fibrose)

10 Verlauf von Lebererkrankungen Wie weit ist die Krankheit fortgeschritten? chronisch virale Hepatitiden B, C, D autoimmune Erkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Toxine Fibrose ~ Stadium Leberzirrhose =Endstadium Nekroinflammation ~ Grad Wie schnell schreitet die Krankheit fort?

11 Was sind Hepatitiden? Gruppe von Erkrankungen Unterschiedlicher Ätiologie viral, autoimmun, toxisch ähnliche Leberentzündungen Unterschiedliche Verläufe Dauer der Erkrankung Risiko der Fibrose und Leberzirrhoe Risiko des Leberkrebses

12 Wie kann man eine Lebererkrankung feststellen? Labor Leberwerte GOT GPT GLDH Sonographie Cholestaseparameter GGT AP Bilirubin Syntheseparameter Quick, INR Albumin Cholinesterase

13 Sonographie, MRT Leberkrebs Verdacht 3 Monate später

14 Virushepatitis Hepatitis A Fäkal-oral Spontan ausheilend Hepatitis B Blut, sexuell Chronischer Verlauf (10%) Risiko für Leberzirrhose und Leberkrebs Hepatitis C Blut Chronischer Verlauf (80%) Risiko für Leberzirrhose und Leberkrebs Hepatitis D Blut Nur mit Hepatitis B Chronischer Verlauf Risiko für Leberzirrhose und Leberkrebs Hepatitis E Fäkal-oral Spontan ausheilend Chronisch bei Immunsupprimierten

15 Wie kann man sich schützen? Impfung Hepatitis A, B HAV-Infektion - geographische Verteilung Anti-HAV- Seroprävalenz Hoch Mittel Niedrig Sehr niedrig

16 Chronische Hepatitis B Weltweit häufige Infektionskrankheit (350 Mio Menschen weltweit, 0,5-1% in Deutschland) Impfung nach Impfkalender und bei Risikogruppen (Partner, Medizinberufe) Therapie: Interferontherapie Ziel einer Immunkontrolle Nukleos(t)idanaloga Virussuppression Dauertherapie Senkt Risiko für Zirrhose und -krebs

17 Chronische Hepatitis C Häufige Erkrankung weltweit (170 Mio Menschen, 0,5% in Deutschland) Übertragung durch kontaminiertes Blut Risiko für Leberzirrhose und krebs Keine Impfung! Verschiedene Genotypen Therapie Ziel Heilung Interferon/Peginterferon/Ribavirin: Heilung 50% Neue direkte Inhibitoren mit Interferon: Heilung 66-75% Interferonfreie Therapie in der Entwicklung mit Heilungsraten >90%

18 Hepatitis E 50% aus dem indischen Subkontinent, Afrika (24%), Südostasien (14%) und die Karibik (5%) auf der Reise in eher bescheidenen Unterkünften übernachtet (67%) Konsum von Risikoprodukten (Salat, Eiswürfel, Leitungswasser) Innereien, Wildschwein, rohes bzw. nicht ganz durchgegartes Rindfleisch (31% vs. 14%)

19 Fettlebererkrankung Nicht alkoholische Fettlebererkrankung (NASH) Lebermanifestation des metabolischen Syndroms Risikofaktoren: Diabetes, Fettstoffwechselstörung, Übergewicht, Hypertonie, Bewegungsmangel Risiko für Krebserkrankungen und Leberzirrhose Alkoholische Fettleber Risiko bei regelmäßigem Alkoholkonsum (Männer 40 g/d, Frauen 20 g/d) Genetische Prädisposition

20 Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune Hepatitis Auslöser unklar (Virusinfekte, Chemikalien, Kosmetika?) Bild wie Virushepatitis Immunsuppressive Therapie (Kortison, Azathioprin, Cyclosporin, Tacrolimus) Gallenwegserkrankungen Nicht-eitrige destruierende Cholangitis Primär sklerosierende Cholangitis Therapie: Ursodesoxycholsäure, Endoskopie

21 Lebertransplantation Indikation: Fulminantes Leberversagen Fortgeschrittene Leberzirrhose mit Komplikationen (Aszites, Enzephalopathie, Varizenblutung...) Hepatozelluläres Karzinom Kontraindikation Alkoholabusus <6 Monate Maligne Erkrankungen Schwere chronische Erkrankungen Fortgeschrittener Leberkrebs

22 Was sollte man tun? Erhöhte Leberwerte und Auffälligkeiten im Ultraschall müssen immer abgeklärt werden! Behandlung von Lebererkrankungen bei Spezialisten (Gastroenterologe, Hepatologe) Therapie der chronischen Hepatitis B/C Überwachung auf Leberkrebs (Ultraschall) Impfung gegen Hepatitis A bei Reisen in Risikogebiete Meiden von Alkohol und Softdrinks Körperliche Bewegung Kaffee ist gut für die Leber

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Leber GB Magen Dünndarm Dickdarm Fallvorstellung 1 Rentnerin, 63 Jahre Vor 2 Wochen Beginn Abgeschlagenheit, Müdigkeit Fieber

Mehr

Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann

Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann Lebererkrankungen erkennen, behandeln, verhindern - Informationen für Patienten und Angehörige von Dr. Bernd Hofmann Vortrag 1. Wo und was macht die Leber? 2. Lebererkrankungen erkennen 3. Ursachen und

Mehr

Autoimmune Lebererkrankungen

Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune Lebererkrankungen Arzt-Patienten-Seminar der YAEL-Stiftung 27. Juni 2009 Dr. med. Christina Weiler-Normann I. Medizinische Klinik und Poliklinik Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Autoimmune

Mehr

Erhöhte Leberwerte: sinnvolle Abklärung. Klaus H.W.Böker Hannover. Deutscher Lebertag 2011 Hannover 1.12.

Erhöhte Leberwerte: sinnvolle Abklärung. Klaus H.W.Böker Hannover.  Deutscher Lebertag 2011 Hannover 1.12. Erhöhte Leberwerte: sinnvolle Abklärung Klaus H.W.Böker Hannover www.leberpraxis-hannover.de Wer ist überhaupt leberkrank; wie Leberkrankheiten erkennen? Symptome Ikterus, Inappetenz, Erschöpfung Schmerzen,

Mehr

Vorlesung Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor

Vorlesung Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Vorlesung Leber / Ikterus Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Das Organ Leber die Leber ist mit 1500g-2000g unser größtes inneres Organ Funktionen Elimination

Mehr

Magen-Darm-Trakt und Sjögren-Syndrom 7. Deutscher Sjögren Tag,

Magen-Darm-Trakt und Sjögren-Syndrom 7. Deutscher Sjögren Tag, Magen-Darm-Trakt und Sjögren-Syndrom 7. Deutscher Sjögren Tag, 08.03.2008 Dr. med. J. Rosendahl Department für Innere Medizin Medizinische Klinik & Poliklinik II Übersicht I -Speiseröhre - Schluckstörungen

Mehr

Virale Hepatitis. Dienstag, Fortbildung Kinderärzte -Vereinigung Zentralschweiz Virale Hepatitis - Hepatitis A - B- C

Virale Hepatitis. Dienstag, Fortbildung Kinderärzte -Vereinigung Zentralschweiz Virale Hepatitis - Hepatitis A - B- C Fortbildung Kinderärzte -Vereinigung Zentralschweiz Fortbildung Kinderärzte Vereinigung Zentralschweiz Dienstag 26. Juni 2012 Beurteilung Leberfunktion Virale Hepatitis Virale Hepatitis Hepatitis A Hepatitis

Mehr

Autoimmune Hepatitiden

Autoimmune Hepatitiden Autoimmune Hepatitiden H. Klinker Medizinische Poliklinik der Universität Würzburg Direktor: Prof. Dr. K. Wilms Schwerpunkt Hepatologie/Infektiologie Leiter: Prof. Dr. H. Klinker Chronische Hepatitis -

Mehr

Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE

Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE Was gibt es Neues in der Therapie? YAEL Arzt-Patientenseminar, Hamburg 2011 Christoph Schramm I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune

Mehr

Medizinische Klinik III, UKA, RWTH-Aachen. Gallenblasen und Gallenwegserkrankungen

Medizinische Klinik III, UKA, RWTH-Aachen. Gallenblasen und Gallenwegserkrankungen Gallenblasen und Gallenwegserkrankungen Anatomie Spektrum der Gallenerkrankungen Steinbildung Entzündungen Abflussstörungen Malignome Cholangitis Cholezystolithiasis Cholezystitis Intrahepatisch Gallenblase

Mehr

LEBERERKRANKUNGEN BEI CED. Wolfgang Plieschnegger

LEBERERKRANKUNGEN BEI CED. Wolfgang Plieschnegger LEBERERKRANKUNGEN BEI CED Wolfgang Plieschnegger LEBERERKRANKUNGEN Infektiöse Erkrankungen Toxische Schädigungen Autoimmunerkrankungen Stoffwechselstörungen Speichererkrankungen Extrahepatische Ursachen

Mehr

Seminar Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor

Seminar Leber / Ikterus. Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Seminar Leber / Ikterus Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Das Organ Leber die Leber ist mit 1500g-2000g unser größtes inneres Organ Funktionen Elimination

Mehr

Lebererkrankungen. Oliver Schröder Medizinische Klinik I Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Lebererkrankungen. Oliver Schröder Medizinische Klinik I Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Lebererkrankungen Oliver Schröder Medizinische Klinik I Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Symptome bei Lebererkrankungen Fieber Müdigkeit Leistungsschwäche Abgeschlagenheit

Mehr

Das ABC der Virushepatitis

Das ABC der Virushepatitis Das ABC der Virushepatitis Dr. Parnaz Ordubadi 4. Med. Abteilung, Wilhelminenspital Wien, 5.6.2009 1. Klassische Hepatitisviren - Hepatitis A Virus(HAV) - Hepatitis B Virus (HBV) - Hepatitis C Virus (HCV)

Mehr

Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte. Gerd Bodlaj. II. Medizinische Abteilung BHS Wien

Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte. Gerd Bodlaj. II. Medizinische Abteilung BHS Wien Volkskrankheit Fettleber und die wichtigsten Leberwerte Gerd Bodlaj II. Medizinische Abteilung BHS Wien Graz, 17.06.2010 Die Leber ist die größte Drüse des Körpers Rechter Leberlappen Hohlvene Linker Leberlappen

Mehr

Ruhr-Universitä t Bochum. Modellregion West. Akute und chronische Hepatitis. Medizinische Universitätsklinik

Ruhr-Universitä t Bochum. Modellregion West. Akute und chronische Hepatitis. Medizinische Universitätsklinik Ruhr-Universitä t Bochum Modellregion West Akute und chronische Hepatitis Medizinische Universitätsklinik HAV EBV CMV,... Ausheilung ASH DILD HBV HDV HCV Akute Hepatitis Chron. Hepatitis Zirrhose HCC,

Mehr

Definition des akuten Leberversagens

Definition des akuten Leberversagens Definition des akuten Leberversagens Plötzlicher Beginn eines Leberversagens bei einem Patienten ohne Hinweis für eine chronische Lebererkrankung Ursachen des akuten Leberversagens virale Hepatitis A,

Mehr

Gallenwegserkrankungen

Gallenwegserkrankungen Leipzig, 28. November 2014 Gallenwegserkrankungen Johannes Wiegand Department für Innere Medizin, Neurologie und Dermatologie Medizinische Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie

Mehr

Erhöhte Leberwerte. Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB

Erhöhte Leberwerte. Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB Erhöhte Leberwerte Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB Transaminasen was ist normal? Verteilung der Transaminasen bei 579 männlichen und 457 weiblichen Blutspendern Asymmetrische

Mehr

Autoimmunhepatitis und Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung

Autoimmunhepatitis und Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung Autoimmunhepatitis und Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung Johannes Wiegand Department für Innere Medizin, Neurologie und Dermatologie Klinik für Gastroenterologie und Rheumatologie Email: johannes.wiegand@medizin.uni-leipzig.de

Mehr

Blutübertragbare Erkrankungen Hepatitiden, HIV

Blutübertragbare Erkrankungen Hepatitiden, HIV Blutübertragbare Erkrankungen Hepatitiden, HIV Barbara Klesse, Hygieneberaterin Hygieneforum, Juni 2005 Hepatitiden (HAV, HBV, HCV ) Infektionen der Leber mit Viren Andere Ursachen: Alkohol, Medikamente,

Mehr

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck

Therapie von Lebererkrankungen. Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Therapie von Lebererkrankungen Ivo Graziadei Gastroenterologie & Hepatologie Medizinische Universität Innsbruck Virus Fett Alkohol Eisen/Kupfer Medikamente gesunde LEBER Akute Hepatitis Therapieziele Chronische

Mehr

Wie halte ich meine Leber gesund? Neue Therapien und Stand der Forschung Die Leber von A bis Z

Wie halte ich meine Leber gesund? Neue Therapien und Stand der Forschung Die Leber von A bis Z deutsche leberstiftung (hrsg.) Wussten Sie das schon? Prof. Dr. med. Henryk Dancygier, Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer, Dr. med. Markus Cornberg, Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Prof. Dr. med. Michael P.

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. Zu diesem Buch 11 Wie sollen Sie dieses Buch benutzen? 12. Bau und Funktion von Leber, Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse 13

Inhalt. Vorwort 11. Zu diesem Buch 11 Wie sollen Sie dieses Buch benutzen? 12. Bau und Funktion von Leber, Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse 13 Inhalt Vorwort 11 Zu diesem Buch 11 Wie sollen Sie dieses Buch benutzen? 12 Bau und Funktion von Leber, Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse 13 Einleitung 13 Die Leber 14 Die Leber und ihr Aufbau 14 Die

Mehr

Hauptvorlesung Innere Medizin - Gastroenterologie. Lebererkrankungen II

Hauptvorlesung Innere Medizin - Gastroenterologie. Lebererkrankungen II Hauptvorlesung Innere Medizin - Gastroenterologie Lebererkrankungen II Akuter versus chronischer Leberschaden Akuter Leberschaden: Akute Hepatitis A, B, E Paracetamol-/ Amanitin-Intox. Idiosynkratische

Mehr

Seminar Leber / Ikterus

Seminar Leber / Ikterus Seminar Leber / Ikterus Wintersemester 2016 / 2017 Universitätsklinikum Düsseldorf Institut für Laboratoriumsdiagnostik / Zentrallabor Fall 1: Ikterischer Patient, 28 Jahre alt Anamnese: Patient ist seit

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Das Leber-Buch. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage

INHALTSVERZEICHNIS. Das Leber-Buch. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage INHALTSVERZEICHNIS Prof. Dr. med. Henryk Dancygier, Prof. Dr. med. Heiner Wedemeyer, Prof. Dr. med. Markus Cornberg, Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Prof. Dr. med. Michael P. Manns, Alexander Hoffmann, Bianka

Mehr

Abklärung erhöhter Leberwerte Welche Diagnostik ist sinnvoll? Ronald Rentsch, Gastroenterologe

Abklärung erhöhter Leberwerte Welche Diagnostik ist sinnvoll? Ronald Rentsch, Gastroenterologe Abklärung erhöhter Leberwerte Welche Diagnostik ist sinnvoll? Ronald Rentsch, Gastroenterologe Erkennung von Leberkrankheiten Klinisch-chemische Diagnostik Bildgebende Verfahren Leberbiopsie Die Bestimmung

Mehr

Hepatitis. Markus Heim

Hepatitis. Markus Heim Hepatitis Markus Heim Nicht-Alkoholische Steatohepatitis Alkoholische Steatohepatitis Autoimmunhepatitis Chronische Hepatitis C Chronische Hepatitis B (D) 5-30 Jahre Zirrhose 1. Aktivierung der Stellate

Mehr

Akute Virushepatitis

Akute Virushepatitis 1. Wie heißt der Erreger? 2. Wo kommt er vor und wie kann man sich anstecken? 3. Wie lange dauert die Inkubationszeit? Hepatitis-Virus A B C D E Vorkommen Hepatitis epidemica Bei uns häufigste Form Urlaubsmitbringsel

Mehr

Vorträge (Stand 11/12) Prof. Dr. Cornelia Gelbmann

Vorträge (Stand 11/12) Prof. Dr. Cornelia Gelbmann Vorträge (Stand 11/12) Prof. Dr. Cornelia Gelbmann Vorträge 1. Migration und Proliferation von intestinalen Myofibroblasten Wissenschaftliches Seminar der Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und

Mehr

NASH (Nicht-alkoholische Steatohepatitis) Dr.med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur

NASH (Nicht-alkoholische Steatohepatitis) Dr.med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur NASH (Nicht-alkoholische Steatohepatitis) Dr.med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Fall (Klinik) 39 jähriger gesunder Mann, der sich bis vor 3 Jahren noch als Schwinger Lorbeeren eingeholt

Mehr

Differencialdiagnose von Chronische Hepatitis. Dr. Klara Werling

Differencialdiagnose von Chronische Hepatitis. Dr. Klara Werling Differencialdiagnose von Chronische Hepatitis Dr. Klara Werling Die Ursachen der Hepatitis Die Virushepatitiden: HAV, HBV (HDV) HCV, HEV Nicht-klassischen Hepatitisviren: EBV, CMV, Herpes simplex, Varizella-Zoster

Mehr

Dr. med. Ioannis Pilavas. Ernährung bei Lebererkrankungen

Dr. med. Ioannis Pilavas. Ernährung bei Lebererkrankungen Dr. med. Ioannis Pilavas Ernährung bei Lebererkrankungen Anatomie der Leber Leber Pfortader Funktion der Leber Quelle: Deutsche Leberhilfe Quelle: Deutsche Leberstiftung Erkrankungen der Leber Virus-Hepatitis

Mehr

AST (=GOT), ALT (=GPT) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl

AST (=GOT), ALT (=GPT) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl Seite 1 von 6 AST (=GOT), ALT (=GPT) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl IN ZWEI SÄTZEN: AST und ALT sind zwei Enzyme (Biokatalysatoren), die vorwiegend in der Leber, im Herz und im Muskel vorkommen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Magendarmtrakt. Endoskopie und Funktionsdiagnostik

Inhaltsverzeichnis. Magendarmtrakt. Endoskopie und Funktionsdiagnostik Inhaltsverzeichnis Magendarmtrakt Ösophagus 1.1 Dysphagie... 17 1.2 Achalasie... 20 1.3 Ösophagusspasmus... 21 1.4 Hyperkontraktiler Ösophagus... 21 1.5 Schatzki-Ring und Webs... 22 1.6 Divertikel... 22

Mehr

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom

in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom Seite 1/5 in vivo -- Das Magazin der Deutschen Krebshilfe vom 11.11.2008 Expertengespräch zum Thema Leberkrebs Und zu diesem Thema begrüße ich jetzt Prof. Dr. Michael Manns, Direktor der Klinik für Gastroenterologie,

Mehr

Hepatitis. Markus Heim

Hepatitis. Markus Heim Hepatitis Markus Heim Chronische Hepatitis Nicht-Alkoholische Steatohepatitis Alkoholische Steatohepatitis Autoimmunhepatitis Chronische Hepatitis C Chronische Hepatitis B (D) 5-30 Jahre Zirrhose Pathogenese

Mehr

Leber. Leber. Zwerchfell. linker Leberlappen. rechter Leberlappen. Gallenblase

Leber. Leber. Zwerchfell. linker Leberlappen. rechter Leberlappen. Gallenblase Leber Was ist die Leber und welche Funktionen hat sie? Die Leber ist mit etwa 1,5 kg Gewicht, die größte Drüse des menschlichen Körpers. Sie liegt größtenteils im rechten Oberbauch. Die Leber hat viele

Mehr

Fortgeschrittene Lebererkrankung bei CF und Indikation zur Lebertransplantation. Patrick Gerner Universitätskinderklinik Essen

Fortgeschrittene Lebererkrankung bei CF und Indikation zur Lebertransplantation. Patrick Gerner Universitätskinderklinik Essen Fortgeschrittene Lebererkrankung bei CF und Indikation zur Lebertransplantation Patrick Gerner Universitätskinderklinik Essen Portale Hypertension, Oesophagusvarizen S.A. 21 J. Oesophagusvarizen Grad 3,

Mehr

Rationale Diagnostik bei Transaminasenerhöhung

Rationale Diagnostik bei Transaminasenerhöhung Rationale Diagnostik bei Transaminasenerhöhung Intensivkurs Pädiatrische Hepatologie 12.-14. Juni 2013 in Mülheim an der Ruhr Simone.Kathemann@uk-essen.de Transaminasenerhöhung -GOT und GPT sind erhöht

Mehr

Physikalische Befunde bei Leberkrankungen. Dr.Werling Klára

Physikalische Befunde bei Leberkrankungen. Dr.Werling Klára Physikalische Befunde bei Leberkrankungen Dr.Werling Klára 2015.11.24. " Anamnese " - Erfragen der Risikofaktoren - Alkoholkonsum - Medikamente, toxische Stoffe - Berufsanamnese ( Chemikalien) - familiäre

Mehr

Medikamente und Leber

Medikamente und Leber Heiner Wedemeyer Medizinische Hochschule Hannover H. Wedemeyer. 6-2012 Lebererkrankungen und Leberwerte 1 Lebererkrankungen 1.Wie stellt man eine Lebererkrankung fest? 2.Ursachen von Lebererkrankungen

Mehr

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg

Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Hepatitis B - eine unterschätzte Infektion? C. Berg Med. Univ.-Klinik Tübingen T Abt. I Z. Gastroenterol. 2007 J. Hepatol. 2009 Hepatology 2009 Aktualisierung für Frühjahr 2011 erwartet Aktualisierung

Mehr

Autoimmune Lebererkrankungen. 22. Oktober 2013, 19:00 Uhr

Autoimmune Lebererkrankungen. 22. Oktober 2013, 19:00 Uhr Autoimmune Lebererkrankungen 22. Oktober 2013, 19:00 Uhr Dr. rer. nat. Brit Kieselbach Institut für Medizinische Diagnostik Berlin, Nicolaistraße 22, 12247 Berlin +49 3077001-220, info@inflammatio.de Autoimmune

Mehr

Intensivkurs Innere Medizin Rheinfelden Juni 2008 Workshop 6 Erhöhte Leberenzyme. Prof. Dr. med. Eike Walter, Donaueschingen

Intensivkurs Innere Medizin Rheinfelden Juni 2008 Workshop 6 Erhöhte Leberenzyme. Prof. Dr. med. Eike Walter, Donaueschingen Intensivkurs Innere Medizin Rheinfelden 25. 26.Juni 2008 Workshop 6 Erhöhte Leberenzyme Prof. Dr. med. Eike Walter, Donaueschingen Die Bestimmung von Leberwerten im Serum dient verschiedenen Zielen: -

Mehr

Autoimmune Lebererkrankungen Welche Therapiemöglichkeiten bieten sich? Christiane Wiegard I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE 27.

Autoimmune Lebererkrankungen Welche Therapiemöglichkeiten bieten sich? Christiane Wiegard I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE 27. Autoimmune Lebererkrankungen Autoimmune Lebererkrankungen Welche Therapiemöglichkeiten bieten sich? Christiane Wiegard I. Medizinische Klinik und Poliklinik, UKE 27. Juni 2009 Richtige und Falsche Immunantwort

Mehr

Qualitätsbericht und Leistungsspektrum

Qualitätsbericht und Leistungsspektrum Qualitätsbericht und Leistungsspektrum 2006 - Leistungserbringer im Gesundheitswesen (Arztpraxen und Krankenhäuser) sind gesetzlich aufgefordert, über Umfang und Qualität ihrer Leistungen zu berichten.

Mehr

Leberwerte Zusatzverfahren

Leberwerte Zusatzverfahren Klinische Medizin: Modul Ikterus Priv.-Doz. Dr. Tobias Heintges, Dr. Ralf Kubitz Klinik f. Gastroenterologie, Hepatologieund Infektiologie, Direktor: Prof. Dr. D. Häussinger Heinrich-Heine-Universität

Mehr

Wertigkeit von Leberfunktionstesten

Wertigkeit von Leberfunktionstesten 24 Wertigkeit von Leberfunktionstesten Dr. med. Prof. Petra Munda Prof. für Magen- und Lebererkrankungen Medizinische Universität Wien Zusammenfassung Leberfunktionstests sind bei folgenden Fragestellungen

Mehr

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz

Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Hämophilie-Symposium Homburg 2008 Lebererkrankungen & Hämophilie Spektrum und Diagnostik der Leberambulanz Dr. med. Frank Grünhage Medizinische Klinik II Ambulanz für Hepatologie Lebererkrankungen & Hämophilie

Mehr

Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur

Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur Fall einer hereditären Hämochromatose (HH) Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Fall (Klinik) 48 jähriger Patient, Wirtschaftsmanager, Vater von 3 Kindern, bisher immer bei guter

Mehr

Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege

Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege Parallel Sessions Gallenblase und Gallenwege H. Frühauf Symposium Vereinigung Zürcher Internisten 28. Januar 2016 Abteilung für Gastroenterologie Universität Zürich Definitionen Ikterus Gelbfärbung von

Mehr

Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD)

Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) NAFLD von der Fettleber zur Leberzirrhose Felix Brunner, MD Übersicht Definitionen Differentialdiagnose der Fettleber Epidemiologie Nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) Risikofaktoren, Diagnose,

Mehr

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB

Hepatitis. Markus Heim Gastroenterologie USB Hepatitis Markus Heim Gastroenterologie USB Frau G.A., 27j Prolongierte Vigilanzminderung (GCS 5) nach Septumplastik-Operation Status, Routinelabor und CT Schädel unauffällig Hospitalisation 3 Monate später:

Mehr

Hepatitis A. Morphologie Picornavirus ss RNA genom. icosahedral Kapsid 27 nm. Elektronenmikroskopische Ansicht der Hepatitis-A- Virus

Hepatitis A. Morphologie Picornavirus ss RNA genom. icosahedral Kapsid 27 nm. Elektronenmikroskopische Ansicht der Hepatitis-A- Virus Hepatitis Viren Hepatitis A Morphologie Picornavirus ss RNA genom icosahedral Kapsid 27 nm Elektronenmikroskopische Ansicht der Hepatitis-A- Virus Hepatitis A Kultivierung Affenzelllinie (im Labor) Affinität

Mehr

Dr. med. Ioannis Pilavas, Patientenuniversität Essen, 7. April Chronische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Stent oder Operation?

Dr. med. Ioannis Pilavas, Patientenuniversität Essen, 7. April Chronische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Stent oder Operation? Dr. med. Ioannis Pilavas, Patientenuniversität Essen, 7. April 2015 Chronische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse Stent oder Operation? Häufigkeit der chronischen Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung)

Mehr

Hepatitis C im Dialog

Hepatitis C im Dialog Hepatitis C im Dialog 100 Fragen - 100 Antworten Herausgegeben von Stefan Zeuzem 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Hepatitis Hepatitis Hepatitis-Viren

Hepatitis Hepatitis Hepatitis-Viren Hepatitis 1. Allgemeines Unter Hepatitis versteht man eine Infektion der Leber durch Hepatitis-Viren. Es gibt verschiedene Typen: A, B, C, D, E und G, welche unterschiedliche Formen von Hepatitis hervorrufen

Mehr

Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS

Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS Stand: Juli 2008 Variablen-Übersicht Patientenkohorte 2 Inhalt I. Soziodemographie... 3 II. Anamnese... 3 II.1. Familienanamnese...

Mehr

Ikterus jenseits des Säuglingsalters. Christoph Hünseler

Ikterus jenseits des Säuglingsalters. Christoph Hünseler Ikterus jenseits des Säuglingsalters Christoph Hünseler Bilirubinstoffwechsel Vermehrter Anfall Verringerte Bindung Verringerte Konjugation Hepatozelluläre Schädigung Folie 2 Aus Wintermeyer P, MoKi 2011

Mehr

Allgemeine Hinweise. Einladung. Zertifikat Hepatologie Update Freitag, 8. Juli Uhr und Samstag, 9. Juli

Allgemeine Hinweise. Einladung. Zertifikat Hepatologie Update Freitag, 8. Juli Uhr und Samstag, 9. Juli Allgemeine Hinweise Einladung Organisation: A. L. Gerbes Leiter Leber Centrum Med. Klinik 2 im Klinikum Großhadern der LMU Marchioninistr. 15, 81377 Tel. 0 89 / 70 95-22 92 Fax 0 89-70 95-2392 Mail: sekretariat.gerbes@med.uni-muenchen.de

Mehr

Therapieoptionen Hepatitis B

Therapieoptionen Hepatitis B Therapieoptionen Hepatitis B Interferon alpha Viral entry Uncoating Nuclear import Assembly & budding cccdna HBsAg ER Positive strand synthesis Removal of pregenome Lamivudin Adefovir Entecavir Tenofovir

Mehr

Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik Vorlesung: Leberdiagnostik

Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik Vorlesung: Leberdiagnostik Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik Vorlesung: Leberdiagnostik Dr. med. Michael Erren Centrum für Laboratoriumsmedizin Zentrallaboratorium Universitätsklinikum Münster Albert-Schweitzer-Campus

Mehr

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015

Hepatitis C. von der chronischen Krankheit zum Blockbuster. Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Hepatitis C von der chronischen Krankheit zum Blockbuster Patrick Schmid St.Galler Infekttag 2015 Medien Spiegel Online 19.1.15 Agenda Krankheitsverlauf Neue Medikamente Was können sie Wen behandeln Public

Mehr

Physikalische Befunde bei Leberkrankungen. Dr. Werling Klára

Physikalische Befunde bei Leberkrankungen. Dr. Werling Klára Physikalische Befunde bei Leberkrankungen Dr. Werling Klára 2016.10.24. " Anamnese " - Erfragen der Risikofaktoren - Alkoholkonsum - Medikamente, toxische Stoffe, Kräuter - Berufsanamnese ( Chemikalien)

Mehr

Highlights 2015: Hepatologie

Highlights 2015: Hepatologie Highlights 2015: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Information über die Funktion der Leber für Diabetiker - Sind Schutzimpfungen gegen Hepatitis für uns erforderlich?

Information über die Funktion der Leber für Diabetiker - Sind Schutzimpfungen gegen Hepatitis für uns erforderlich? Information über die Funktion der Leber für Diabetiker - Sind Schutzimpfungen gegen Hepatitis für uns erforderlich? Treffen der Selbsthilfegruppe Insulinpumpenträger München am 29.09.2015 Priv.-Doz. Dr.

Mehr

Virushepatitis. Das müssen Sie wissen So können Sie sich schützen HAV HBV HCV

Virushepatitis. Das müssen Sie wissen So können Sie sich schützen HAV HBV HCV Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein HAV HBV HCV Virushepatitis Das müssen Sie wissen So können Sie sich schützen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Diagnostik von Lebererkrankungen

Diagnostik von Lebererkrankungen Diagnostik von Lebererkrankungen Dr. Harald Fischer Innere Medizin Frankfurt am Main Februar 2016 Diagnostik von Lebererkrankungen Der Verdacht auf eine Lebererkrankung entsteht durch geäußerte Beschwerden,

Mehr

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up

Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up 10. Zürcher Oberländer Gastromeeting 26.8.2010 Ein 50 jähriger gesunder Italiener geht zum Check-up Dr. H.U. Ehrbar, Rüti DD Erhöhte Leberwerte Mischbilder Hepatitis Cholestase Transaminasen Bili Cholestasewerte

Mehr

Gamma-GT (GGT, Gamma-Glutamyl-Transferase) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl

Gamma-GT (GGT, Gamma-Glutamyl-Transferase) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl Gamma-GT (GGT, Gamma-Glutamyl-Transferase) - Übersicht Univ.Doz.Dr.med. Wolfgang Hübl IN ZWEI SÄTZEN: Die GGT im Blut ist ein sehr empfindlicher Anzeiger einer Erkrankung der Leber, der Gallenwege und

Mehr

Johann Perné. Abklärung erhöhter Leberwerte

Johann Perné. Abklärung erhöhter Leberwerte Abklärung erhöhter Leberwerte Pathologische Leberwerte die im Rahmen einer Laboruntersuchung auffallen sind ein häufiger Befund. Zum Routine-Untersuchungsspektrum gehören AST (GOT), ALT (GPT), γ-gt, AP

Mehr

Neues zur chronischen Hepatitis B

Neues zur chronischen Hepatitis B Gesellschaft für Gastroenterologie in Herne e.v. Hepatitis Selbsthilfe e.v.- Herne 15. Herner Lebertag 2012 Neues zur chronischen Hepatitis B Dr. Johanna Preiss Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Wanne-Eickel

Mehr

Lebertransplantation: wann und wie wird die Entscheidung getroffen?

Lebertransplantation: wann und wie wird die Entscheidung getroffen? 4. Herner PBZ-Tag 19. Oktober 2011 Lebertransplantation: wann und wie wird die Entscheidung getroffen? Peter Baier Klinik und Poliklinik für Transplantationsmedizin Universitätsklinikum tsklinikum MünsterM

Mehr

MedMedia. ViraLE KranKhEitEn 6 infektionsschutzgesetz. akute VirushePatitiDen allgemein. infektions. inkubationszeit. ja ja. ja ja

MedMedia. ViraLE KranKhEitEn 6 infektionsschutzgesetz. akute VirushePatitiDen allgemein. infektions. inkubationszeit. ja ja. ja ja ViraLE KranKhEitEn 6 infektionsschutzgesetz akute VirushePatitiDen allgemein erreger infektions Weg inkubationszeit Es gibt 5 Haupterreger, die 95% der Hepatitiden ausmachen. Weitere Viren treten selten

Mehr

Klinik für Hepatologie. Christoph Malenke

Klinik für Hepatologie. Christoph Malenke Dense genotyping of immune-related disease regions identifies nine new risk loci for primary sclerosing cholangitis Nat Genet. 2013 June; 45(6): 670 675 Christoph Malenke Klinik für Hepatologie 2 Gliederung

Mehr

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen?

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Autoimmune Lebererkrankungen Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Christiane Wiegard Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf I. Medizinische Klinik und Poliklinik

Mehr

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen

Definition. Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Glomerulonephritis Definition Entzündliche abakterielle Nierenerkrankungen mit Befall unterchiedlicher glomerulärer Strukturen Ursachen Insgesamt eher seltene Erkrankung Zweithäufigste Ursache einer chronischen

Mehr

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen

Hepatitis B. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Interpretation serologischer Befunde Marker Anti-HBc+ HBsAg+ HBeAg+ HBV-DNA Anti-HBs+ Interpretation

Mehr

Einladung Fortbildung in Mannheim

Einladung Fortbildung in Mannheim Einladung Fortbildung in Mannheim anlässlich des 122. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin 22. Symposium Aktuelle Hepatologie 2016: Das Leben nach Hepatitis C Samstag, 9. April 2016

Mehr

Wie kommt es eigentlich zu Leberkrebs?

Wie kommt es eigentlich zu Leberkrebs? 1 Wie kommt es eigentlich zu Leberkrebs? Fragen zu Ursachen und Verlauf der Erkrankung Ursachen und Verlauf 1. Einige grundsätzliche Angaben zur Lokalisation und zu den Aufgaben der Leber. Die Leber (Hepar)

Mehr

Juckreiz, Gallenkolik, abnorme Leberwerte

Juckreiz, Gallenkolik, abnorme Leberwerte Juckreiz, Gallenkolik, abnorme Leberwerte Anwenderseminar 26.08.11 WFUMB/EUROSON H.R. Schwarzenbach, CH- Melide Literaturnachweis UpToDate version 19.2, May 2011 Cochrane collaboration Vorträge: - Manfred

Mehr

Leberenzymerhöhung. Guideline. Leberenzyme: Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009

Leberenzymerhöhung. Guideline. Leberenzyme: Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009 Guideline Leberenzymerhöhung Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009 Ca. 2,5% der Bevölkerung hat leicht erhöhte Transaminasen ohne Leberkrankheit; umgekehrt kann eine chronische Lebererkrankung

Mehr

Alarm! Chronische Lebererkrankungen bedrohen die westliche Welt

Alarm! Chronische Lebererkrankungen bedrohen die westliche Welt Alarm! Chronische Lebererkrankungen bedrohen die westliche Welt Dr. Carl Oneta Spezialarzt für Innere Medizin und Gastroenterologie Schaffhauserstrasse 7, 8400 Winterthur Vortrag in Richterswil 2005 Teil

Mehr

Hepatitis C. Erreger: Hepatitis C-Virus (HCV)

Hepatitis C. Erreger: Hepatitis C-Virus (HCV) Maßnahmen bei meldepflichtigen und sonstigen für die Steiermark relevanten Infektionskrankheiten Hepatitis C Erreger: Hepatitis C-Virus (HCV) Erreger der Hepatitis C sind die verschiedenen Genotypen des

Mehr

Dr. Mathilde Kutilek Österreichisch-Iranische Ärztegesellschaft 13.11.2010

Dr. Mathilde Kutilek Österreichisch-Iranische Ärztegesellschaft 13.11.2010 Dr. Mathilde Kutilek Österreichisch-Iranische Ärztegesellschaft 13.11.2010 Hepatitis Labor: GOT = Glutamat-Oxalacetat-Transaminase = AST = Aspertat-Aminotransferase GPT = Glutamat-Pyrovat-Transaminase

Mehr

Herzlich Willkommen zum

Herzlich Willkommen zum Herzlich Willkommen zum 1 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Medikamentöse Therapie Dr. M. Geppert SHG MC-CU 17.05.2013 Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sind: Morbus Crohn Colitis

Mehr

Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion

Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion Epidemiologie, Übertragung und natürlicher Verlauf der HCV-Infektion Rudolf Stauber Univ.-Klinik f. Inn. Med. Med. Universität Graz Hepatitis C die stille Epidemie" Eine der häufigsten chronischen Infektionskrankheiten

Mehr

Leberkrankheiten. Klara Werling

Leberkrankheiten. Klara Werling Leberkrankheiten Klara Werling Die Ursachen der Hepatitis Infektiöse Ursachen Die klassischen Virushepatitiden: HAV, HBV (HDV) HCV, HEV Hepatitis bei nicht-klassischen Hepatitisviren: Herpesvirus-Familie:

Mehr

Sonographie bei portaler Hypertonie

Sonographie bei portaler Hypertonie Sonographie bei portaler Hypertonie Gian-Marco Semadeni 2 Klinik Hepatische Encephalopathie Spontane bakterielle Peritonitis Hepatorenale Syndrom 3 Posthepatisch Intrahepatisch Prähepatisch HVPG norm

Mehr

Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score

Retrospektive Studie: 320 Pat. mit histologischer gesicherter NAFLD Follow-up 10 Jahre Nicht invasive Scores: NAFLD-FS APRI FIB-4 Score BARD Score Highlights 2014: Hepatologie (nicht)-alkohol. Lebererkrankungen virale Hepatitiden autoimmune Lebererkrankungen hereditäre Lebererkrankungen Lebertumoren Zirrhose & portale Hypertonie Lebertransplantation

Mehr

Hepatitis C. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen

Hepatitis C. Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur. Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Dr. med. Carl M. Oneta Schaffhauserstrasse 7 8400 Winterthur Aerztefortbildung im April 2006 in Horgen Risikofaktoren Transfusion oder Organtransplantation Transfusion von Spendern, die später als HCV-infiziert

Mehr

AUTOIMMUN- ERKRANKUNGEN

AUTOIMMUN- ERKRANKUNGEN AUTOIMMUN- ERKRANKUNGEN Saerbeck 08.04.2013 Dr. Klaus Waltermann Internist und Gastroenterologe Marienhospital Steinfurt Autoimmunerkrankungen Definition von autoimmun : auto: auf sich selbst bezogen immun

Mehr

schützen.at Eine Information von: Cutterguide: N/A Printing Process: Offset GD: GP 30091

schützen.at Eine Information von: Cutterguide: N/A Printing Process: Offset GD: GP 30091 Cutterguide: N/A Printing Process: Offset GD: GP 30091 Size: 100 x 210 mm Pages: 8 Colors: C M Y K (4 Colors) Native File: Indesign CC Windows Generated in: Acrobat Distiller 9.0 schützen.at Eine Information

Mehr

Pathophysiologie. Bilirubin, Porphyrien Cholestase, Ikterus Hepatitis, Karzinome. Privatdozent Dr. Ulrich Treichel

Pathophysiologie. Bilirubin, Porphyrien Cholestase, Ikterus Hepatitis, Karzinome. Privatdozent Dr. Ulrich Treichel Pathophysiologie Bilirubin, Porphyrien Cholestase, Ikterus Hepatitis, Karzinome Privatdozent Dr. Ulrich Treichel Zentrum für Innere Medizin Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie ulrich.treichel@uni-essen.de

Mehr

Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab)

Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab) Behördlich genehmigtes Schulungsmaterial Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab) Informationsbroschüre für Patienten Diese Patientenbroschüre zur Anwendung von Ipilimumab wurde als Teil der

Mehr

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 279

Klinische Angaben. Lehrserie Nr. 279 Klinische Angaben Lehrserie Nr. 279 Nichtneopl. Lebererkrankungen Typisches und Besonderes aus der Hepatopathologie von: Prof. Dr. med. Hans-Peter Fischer, Dr. med. Diane Goltz und Prof. Dr. med. Hui Zhou,

Mehr

Der ikterische Patient

Der ikterische Patient Der ikterische Patient Definition des Ikterus: Gelbfärbung der Haut, Schleimhaut, Skleren und innerer Organe infolge einer Ablagerung von Bilirubin im Gewebe. Hyperbilirubinämie Sichtbar wird der Sklerenikterus

Mehr