1. Michaelsberg: Felix, Jona, Lukas Vogelleiche; Wespen B tiefe Halbhöhle, Mauerseglerkasten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Michaelsberg: Felix, Jona, Lukas Vogelleiche; Wespen B tiefe Halbhöhle, Mauerseglerkasten"

Transkript

1 Nabu-Cleebronn Aleandra, Laura, Rebecca, Sarah, Feli, Jan, Jona, Lukas (Teil 1) Rebecca, Sarah, Feli, Jan, Lukas (Teil 2) Feli, Jona, Lukas (Pfefferklinge, Nabu-Weinberg, Michaelsberg) Laura, Rebecca, Sarah (Wiedehopfkästen) Endsäuberung Feli, Jona, Jan und Rebecca, Sarah, Feli, Lukas Nistkastenkontrolle Michaelsberg, Ruitbach, KKT 1. Michaelsberg: Feli, Jona, Lukas Nr. für welche Vogelarten? Nest erfolgreich Bemerkungen A 26 mm, für Blau-, Sumpfund Tannenmeise Vogelleiche; Wespen B tiefe Halbhöhle, Mauerseglerkasten Mauersegler C Halbhöhle für Hausrotschwanz, Grauschnäpper, - - leer Bachstelze D Modell Michaelskapelle E, für, Feld- und Haussperling,, Fledermäuse - ; 5 unausgebrütete Eier 2.Ruitbach: von links (Wald) nach rechts (Ort) am Bach entlang, zuerst oberhalb einer Böschung rechts vom Bach, später unten am Bach. Bild Nr. Art Nest erfolgreich Bemerkungen 1 2 Siebenschläfer 2 Oval mm - - angefangenes Nest 3 3-4? Meise 1 Siebenschläfer

2 5 6 Dreiloch 27 mm Siebenschläfer 10 2 Siebenschläfer 1,3,5,7,8,9,10,13,14,18, 19,20,21,22,23,24,26, 30,32,34,37,39 2,12,15, Oval, 3045 mm 6,11, Dreiloch, 27 mm 4,27,31,38,40 16,36 Nisthöhle 2B Baumläufer 17,29,35 Nisthöhle 1N 3050 mm (2) 25,33 Halbhöhle 2 HW 28 Eulenhöhle Nr erst im Sommer 2009 aufgehängt! Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeise, Gartenrotschwanz,, Halsband- und Trauerschnäpper, Wendehals, Feld- und Haussperling, Fledermäuse. Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeise, Gartenrotschwanz,, Halsband- und Trauerschnäpper, Wendehals, Feld- und Haussperling, Fledermäuse. Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeise Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeise, Gartenrotschwanz,, Halsband- und Trauerschnäpper, Wendehals, Feld- und Haussperling, Fledermäuse. Meisen, Feldsperling, Rotkehlchen, Zaunkönig, Bachstelze, Grauschnäpper, Haus- u. Gartenrotschwanz Hausrotschwanz, Gartenrotschwanz, u.a. Eule

3 3.KKT: Bild Nr. Art Nest erfolgreich Bemerkungen Dreiloch mm 12 Oval, 3045 mm unausgebrütetes Ei 15 Oval mm 1 Siebenschläfer Baumläufer 16 1 Siebenschläfer 17 Nisthöhle 1N 3050 mm (2) 18

4 tote erwachsene (starb nach den Siebenschläfern, also war es ihr Schlafplatz) Siebenschläfer unausgebrütete Eier F1 Fledermaushöhle 2FN Siebenschläfer F2 Fledermaushöhle 2F 1 unausgebrütetes Ei Fledermausflachkasten 1FF F

5 25 Halbhöhle 2 HW - - stark verkotet, Brett angeknabbert! 26 1 Siebenschläfer nur 1 unausgebrütetes nei ohne Nest Eule keine Kotspuren, keine Gewölle 29 Nisthöhle 1N 3050 mm (2) - - angefangenes Nest, wenig Material 30 2 Siebenschläfer 31, 2 unausgebrütete Eier Halbhöhle 2 HW VERLUST!?? Nistkasten verschwunden ( )

6 34 35 Nisthöhle 1N 3050 mm (2)? Meise 5 Siebenschläfer 37? Baumläufer ? Meise (braucht neuen Nagel!) 40 mitnehmen zur nächsten Kontrolle/Reinigung: außer Leiter, Spachtel, Werkzeug, u.ä., Handschuhe auch noch Foto, Taschenlampe, Rebschere, Astschere.

7 Nabu-Nistkästen (Forts.) a) an der Pfefferklinge (Nr.41, ) b) am Nabu-Weinberg ( Michaelsberg) (WG1 + WG2) (im Rahmen der WG-Aktion - aufgehängt im Frühjahr 2013) a) Pfefferklinge Feli, Jona, Lukas Feli, Jona Bild Nr. Art Nest erfolgreich Bemerkungen 41 Nistkasten mit Strobel Nistkasten mit Strobel mardersicherer Rundkasten Strobel cm/12 cm Strobel-Nistkasten: 41 = Nr.312 Brutraum: 12 cm (B) X 17 cm (T) X 18 cm (H) Flugloch außen: 17 cm (B) X 25 cm (T) X H vorne 23 cm, hinten 18 cm Meisen,, Wendehals, Feldsperling, u.a. 42 = Nr = Nr cm lang, 20 cm, spaltförmiger Einschlupf (im Bogen 4 cm hoch, unten 12 cm breit) Meisen, Grau- u. Trauerschnäpper, Gartenrotschwanz, Bachstelze, u.a. b) Nabu-Weinberg Bild Nr. Art Nest erfolgreich Bemerkungen WG1 geschlossene Nisthöhle Flugloch - - leer WG2 offene Halbhöhle 12 cm (B) X 7 cm (H) - angefangenes Nest, vermutlich Trauerschnäpper

8 Wiedehopfkästen 2013 Aufgehängt 2009 ab 2010 mit Entlastungsnistkasten!!! ( W = Wiedehopfkasten; E = Entlastungskasten ) Nr. Ort W E 1 Hausrotschwanz, 4 unausgebrütete Eier Schlafplatz, Wespen 4 -, 6 unausgebrütete Eier 5 - Trauerschnäpper 6 Schlafplatz Kasten fehlt! (gestohlen? verschwunden!) 7 - Hausrotschwanz, Leiche eines ausgewachsenen Jungvogels

Vogelschutz im Garten

Vogelschutz im Garten Der folgende Text gibt den Wortlaut unseres Infodienstes Nr. 14 vom Februar 1993 wieder, den alle Bund-Naturschutz-Mitglieder der Kreisgruppe Landshut in gedruckter Form erhalten haben. Er hat von seiner

Mehr

Viecherl-Turm. Natürlich werden nicht alle Tierarten gleichzeitig einziehen, aber nach und nach hat der Viecherl- Turm schon einige Arten beherbergt.

Viecherl-Turm. Natürlich werden nicht alle Tierarten gleichzeitig einziehen, aber nach und nach hat der Viecherl- Turm schon einige Arten beherbergt. Viecherl-Turm Die stillgelegte Trafostation der Isar-Amperwerke an der Kugleralm wurde mit Leben erfüllt. Naturschützer der Ortsgruppe Oberhaching des Bund Naturschutz in Bayern e.v. und Herr Albert Maier,

Mehr

Vogel-Trumpf. max. Spannweite -> der größte Wert gewinnt. max. Gewicht: -> der größte Wert gewinnt. max. Gelegegröße -> der größte Wert gewinnt

Vogel-Trumpf. max. Spannweite -> der größte Wert gewinnt. max. Gewicht: -> der größte Wert gewinnt. max. Gelegegröße -> der größte Wert gewinnt 1. Spiel-Vorbereitung Vogel-Trumpf Das brauchst du: - eine Schere - dickes Papier oder Pappe (zwei Din A 2 Bögen) - Klebe - Farbstifte Und so wird s gemacht: Klebe die 26 Vogelkarten auf dickes Papier

Mehr

Für Besteller aus Pforzheim und außerhalb (nur für Selbstabholer)! Nisthilfen für Vögel. Nr.3 Angebotspreis: 19,80

Für Besteller aus Pforzheim und außerhalb (nur für Selbstabholer)! Nisthilfen für Vögel. Nr.3 Angebotspreis: 19,80 Nistkasten-Aktion 2010 des Amts für Umweltschutz Stadt Pforzheim in Zusammenarbeit mit der Zentralgenossenschaft Raiffeisen Pforzheim - Vogelschutz Fledermausschutz Insektenschutz - Für Besteller aus Pforzheim

Mehr

WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN!

WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN! WIR BAUEN EINEN NISTKASTEN! Der Nistkasten künstliche Hilfe für natürlichen Reichtum Der Zoo Salzburg bietet vielen heimischen Vögel einen idealen Lebensraum. Hier leben Arten vom kleinsten europäischen

Mehr

Jugendbegleiter für Natur und Umwelt

Jugendbegleiter für Natur und Umwelt Jugendbegleiter für Natur und Umwelt Themenblätter: Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Altersgruppe: Ort: Wetter: Material: Vorbereitung: 1. bis 5. Klasse Werkraum der Schule bzw. Schulgelände und

Mehr

NATURSCHUTZWERKSTATT INSEKTENHOTELS NISTHÖHLEN NUSSKLAPPE FUTTERHÄUSER MARIENKÄFERHAUS. Öffnungszeiten. Naturschutzwerkstatt im

NATURSCHUTZWERKSTATT INSEKTENHOTELS NISTHÖHLEN NUSSKLAPPE FUTTERHÄUSER MARIENKÄFERHAUS. Öffnungszeiten. Naturschutzwerkstatt im Natürlich halten wir auch Artikel aus eigener Produktion für Sie bereit! Einfach anrufen, faxen oder mailen. Kostenlos können Sie auch Ihre Ware unter folgender Adresse abholen. Gerne versenden wir auch

Mehr

Sigrid Tinz. von Baroc bis Bauha. Vogelhäuschen. Ideenbuch. Stilvolle Nistkästen, Futterhäuser, Tränken

Sigrid Tinz. von Baroc bis Bauha. Vogelhäuschen. Ideenbuch. Stilvolle Nistkästen, Futterhäuser, Tränken ungen Bauanleit k von Baroc us bis Bauha Sigrid Tinz Ideenbuch Vogelhäuschen Stilvolle Nistkästen, Futterhäuser, Tränken Von netten Zwischenmietern 13 Wollen Sie sichergehen, dass auch alle Mikroben fort

Mehr

Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen

Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Toolkit zum internationalen Jahr der Biodiversität 2010 www.biodiv.lu Nistkästen bauen, aufhängen und reinigen Altersgruppe: 1-5 Klasse Benötigtes Material und Vorbereitung Teilnehmerzahl: unbegrenzt Dauer:

Mehr

Förderung höhlenbrütender Vogelarten im Garten

Förderung höhlenbrütender Vogelarten im Garten Förderung höhlenbrütender Vogelarten im Garten Freistaat Sachsen Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft Impressum: Herausgeber: Redaktion/Vertrieb: Bildnachweis: Sächsische Landesanstalt für Landwirtschaft

Mehr

Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse

Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse Nisthilfen zum Selberbauen Tipps und Bauanleitungen für verschiedene Nistkästen für Vögel und Fledermäuse Aus der Schriftenreihe der Umweltwerkstatt Wetterau 16 Nisthilfen zum Selberbauen Nr. 16 der Schriftenreihe

Mehr

DE92 (04407) 5111 / 8088. (04407) 6760. 5. 26203 2805 0100 0000 4430 44 BIC: BRLADE21LZO

DE92 (04407) 5111 / 8088. (04407) 6760. 5. 26203 2805 0100 0000 4430 44 BIC: BRLADE21LZO BIOLOGISCHE SCHUTZGEMEINSCHAFT HUNTE WESER - EMS e. V. - B S H Tel. (04407) 5111 / 8088. Fax (04407) 6760. Gartenweg 5. 26203 Wardenburg info@bsh-natur.de. www.bsh-natur.de Bank: LzO IBAN: DE92 2805 0100

Mehr

Einfluss des Klimawandels auf Brutverluste bei höhlenbrütenden Singvögeln durch Siebenschläfer (Glis glis)

Einfluss des Klimawandels auf Brutverluste bei höhlenbrütenden Singvögeln durch Siebenschläfer (Glis glis) Einfluss des Klimawandels auf Brutverluste bei höhlenbrütenden Singvögeln durch Siebenschläfer (Glis glis) Dr. Carina Scherbaum-Heberer Dipl.-Biol. Bettina Koppmann-Rumpf & Dr. Karl-Heinz Schmidt Ökologische

Mehr

Wunderbare Vogelwelt

Wunderbare Vogelwelt Wunderbare Vogelwelt Schaffen Sie ein Vogelparadies durch vielfältige Strukturen! Vögel bevorzugen vielfältige, abwechslungsreiche Lebensräume, wo Nahrungsangebot, Nistgelegenheiten und Verstecke nah beieinander

Mehr

Mehr Freude an lebendiger Natur

Mehr Freude an lebendiger Natur NATURMATERIAL Holzbeton» langlebig» spechtsicher» atmungsaktiv» praxiserprobt VOGEL- & NATURSCHUTZPRODUKTE Nr. 68 2010-2011 Mehr Freude an lebendiger Natur SCHWEGLER 1 » IHR AKTIVER BEITRAG ZUR LEBENDIGEN

Mehr

Inhalt. Vorwort 4. Nisthilfen und Futterstellen sind praktischer Naturschutz 6

Inhalt. Vorwort 4. Nisthilfen und Futterstellen sind praktischer Naturschutz 6 Inhalt Vorwort 4 Nisthilfen und Futterstellen sind praktischer Naturschutz 6 Nisthilfen im eigenen Garten 8 Die richtige Anzahl 8 Was muss man beachten?10 Fremdbelegungen sind möglich 12 Wie kommt man

Mehr

Förderung Vögel - Höhlenbrüter

Förderung Vögel - Höhlenbrüter Förderung Vögel - Höhlenbrüter Mit Nistkästen können wir jenen Vögeln helfen, die zum Brüten auf Höhlen angewiesen sind. Allerdings sind uns da Grenzen gesetzt. Nistkästen helfen einer Art nur dann, wenn

Mehr

Wunderbare Vogelwelt. Günter Hahn

Wunderbare Vogelwelt. Günter Hahn Wunderbare Vogelwelt Schaffen Sie ein strukturreiches Vogelparadies Vögel brauchen vielfältige, naturnahe Lebensräume, wo Nahrungsangebot, Nistgelegenheiten und Verstecke nah beieinander liegen. Je reicher

Mehr

1x1 DAS DER VOGEL-NISTKÄSTEN

1x1 DAS DER VOGEL-NISTKÄSTEN 1x1 DAS DER VOGEL-NISTKÄSTEN 1 Inhaltsverzeichnis Brauchen Vögel Nistkästen?... 3 Vogelporträts welches Vogerl soll s denn sein?... 4 Nistkastentypen... 8 Kriterien für Nistkästen... 10 Schutz vor Feinden...

Mehr

Steinbruch bei Haunsheim bisher 8 Exkursionen

Steinbruch bei Haunsheim bisher 8 Exkursionen Steinbruch bei Haunsheim bisher 8 Exkursionen Hauptattraktion dieses Gebiets sind die Bienenfresser, die sich seit einigen Jahren hier angesiedelt haben. Sie nisten in von Jahr zu Jahr unterschiedlicher

Mehr

Vogelberingung am Campus Bernburg-Strenzfeld Erste Ergebnisse und Einblicke in das Vogelzuggeschehen

Vogelberingung am Campus Bernburg-Strenzfeld Erste Ergebnisse und Einblicke in das Vogelzuggeschehen Vogelberingung am Campus Bernburg-Strenzfeld Erste Ergebnisse und Einblicke in das Vogelzuggeschehen Treffen der OAG-Strenzfeld am 07.12.2015, T. Wulf Einleitung Einleitung 2015 erstmals Fang und Beringung

Mehr

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Klaus Stampfer 08.06.2016 Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Kurzfassung: Ca. 1 km außerhalb von Bonstetten sind auf einem Gelände des LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.v.) mehrere Nistkästen

Mehr

Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere

Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere Nistkästen für Mauersegler und Haussperlinge sollten immer ganz oben an der Mauerkrone oder Traufe angebracht sein. Es sollten immer mehrere Nistkästen

Mehr

Trockenmauern bereichern den Garten

Trockenmauern bereichern den Garten Exp_8.2_Block_07:Exp 13.01.10 09:25 Seite 1 nimm mich mit Trockenmauern bereichern den Garten Auch wenn dein Garten nicht sehr groß ist eine kleine Trockenmauer passt vielleicht hinein! Besonders praktisch

Mehr

Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Nick Schäfer-Nolte

Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Nick Schäfer-Nolte Brutvogelkartierung auf dem Campus der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg Nick Schäfer-Nolte Darstellung der Brutreviere auf Artkarten eine detaillierte Vogelkartierungen im

Mehr

Das ist die Amsel. Stunde der Gartenvögel

Das ist die Amsel. Stunde der Gartenvögel Das ist die Amsel Männchen und Weibchen sehen nicht gleich aus. Die Männchen sind schwarz, die Weibchen braun gefärbt. Der Schnabel der Männchen hat eine auffällig gelbe Farbe. Die Amsel frisst gerne Regenwürmer,

Mehr

Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf.

Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf. Begehung 3.7.2015 mit Herrn Helmut Richter 1 Situation: Gebäude eingerüstet. Fenster werden jetzt getauscht. Wärmedämmung kommt im August drauf. Neben dem Gebäude gibt es das sogenannte Robinsonland: Eine

Mehr

Wohn- und Nisthilfen

Wohn- und Nisthilfen Tie -San20140326 Wohn- und Nisthilfen Tiere schützen heisst Menschen nützen! Foto: NABU/M.Vollborn Arbeiterwohlfahrt Siegener Werkstätten www.awo-siegener-werkstaetten.de Bestellen Sie online: www.awo.awo-shop

Mehr

Nistkasten, Nisthilfen:

Nistkasten, Nisthilfen: Eine BUND Information Amsel, Drossel, Fink und Star... Wer kennt nicht zumindest die Anfangszeile des alten Liedes. Vögel erfreuen uns mit ihrem Gesang, sie vertilgen große Mengen Schädlinge und Vögel

Mehr

KLEINE WILDNIS IM NATURNAHEN GARTEN

KLEINE WILDNIS IM NATURNAHEN GARTEN Ein naturnah gestalteter Garten bietet Schlupfwinkel und Nistgelegenheiten für zahlreiche Tierarten. Mit einfachen Mi eln kann man den eigenen Garten zum Paradies für Tiere machen - auch wenn er mi en

Mehr

Nist- und Überwinterungshilfen. Insektenhotels & Nistkästen.

Nist- und Überwinterungshilfen. Insektenhotels & Nistkästen. www.windhager.eu Nist- und Überwinterungshilfen. Lebensräume für nützliche Insekten und Vögel! Insektenhotels & Nistkästen. naturschutz zum erhalt der artenvielfalt! Insekten leisten einen wichtigen Beitrag

Mehr

Auswirkungen des Landnutzungs- und Klimawandels auf die zukünftige Verbreitung und Population der Brutvögel Deutschlands

Auswirkungen des Landnutzungs- und Klimawandels auf die zukünftige Verbreitung und Population der Brutvögel Deutschlands Auswirkungen des Landnutzungs- und Klimawandels auf die zukünftige Verbreitung und Population der Brutvögel Deutschlands Thomas Gottschalk IALE-D Jahrestagung in Berlin 12. - 14. Oktober 2011 Justus Liebig

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*:

Das ist die Amsel. Kurz notiert Nahrung: Lebensraum: Im Winter bin ich in: Das weiß ich noch über die Amsel*: Das ist die Amsel Männchen und Weibchen sehen aus. Die Männchen sind, die Weibchen gefärbt. Der Schnabel der Männchen hat eine auffällig Farbe. Die Amsel frisst gerne, die sie aus dem Boden zieht. Früchte

Mehr

Wir danken dem Ministerium für Umwelt und Forsten, Mainz, für die finanzielle Unterstützung bei der Herausgabe dieses Heftes.

Wir danken dem Ministerium für Umwelt und Forsten, Mainz, für die finanzielle Unterstützung bei der Herausgabe dieses Heftes. Impressum: Herausgeber: Zweckverband Naturpark Nassau 56373 Nassau, Bachgasse 4 Telefon / Fax: 0 26 04/43 68 Nachdruck aus den Heimatjahrbüchern der Kreise Rhein-Lahn und Westerwald Druck: Verlag + Druck

Mehr

Auswirkungen des Klimawandels auf Brutvögel in Deutschland

Auswirkungen des Klimawandels auf Brutvögel in Deutschland Auswirkungen des Klimawandels auf Brutvögel in Deutschland Prof. Dr. Thomas Gottschalk Veränderung des Klimas: Global http://www.ncdc.noaa.gov/sotc/service/global/global-land-ocean-mntp-anom/201001-201012.gif

Mehr

Tannenmeisen Parus ater ziehen Waldbaumläufer Certhia familiaris mit auf

Tannenmeisen Parus ater ziehen Waldbaumläufer Certhia familiaris mit auf 150 Ornithol. Anz., 48, 2009 Ornithol. Anz., 48: 150 154 Tannenmeisen Parus ater ziehen Waldbaumläufer Certhia familiaris mit auf Dieter Thomas Tietze und Utz Klodwig Coal Tit Parus ater rears a Eurasian

Mehr

Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere

Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere Beispiele für Nisthilfen und Fledermaus-Spaltenquartiere Nistkästen für Mauersegler sollten immer ganz oben an der Mauerkrone oder Traufe angebracht sein. Für Haussperlinge sollten Nistkästen auch in geringeren

Mehr

Pro Natura Wettbewerb Projekt der Jägersektion «Raschil»/Domleschg (Trägerschaft) Singvogelschutz - Förderung & Erhalt der Artenvielfalt

Pro Natura Wettbewerb Projekt der Jägersektion «Raschil»/Domleschg (Trägerschaft) Singvogelschutz - Förderung & Erhalt der Artenvielfalt Pro Natura Wettbewerb 2015 «Mehr Natur für Graubünden» Dossier 2 Projekt der Jägersektion «Raschil»/Domleschg (Trägerschaft) Kategorie: Sensibilisierungskampagne Singvogelschutz - Förderung & Erhalt der

Mehr

BUND Naturschutz Oberhaching

BUND Naturschutz Oberhaching BUND Naturschutz Oberhaching 10. Dezember 2015 Unsere Vögel im Winter Referent: Hans Jakob Foto: Markus Dähne 10.12.2015 BUND Naturschutz Oberhaching - Hans Jakob Folie 1 THEMENÜBERSICHT 1. Wie viele Vogelarten

Mehr

Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude

Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude Wärmesanierung & Artenschutz am Gebäude Schutz von Gebäude bewohnenden Vogel- und Fledermausarten bei Gebäudesanierungen 1 Unsere heimlichen Untermieter Unter unseren Dächern lebt oft unbemerkt eine Vielzahl

Mehr

Nisthilfen Anleitung zum Selbermachen

Nisthilfen Anleitung zum Selbermachen Nisthilfen Anleitung zum Selbermachen INHALTSVERZEICHNIS NISTHILFEN BAUEN HELFEN UND FREUEN! Nisthilfen bauen helfen und freuen! 1 Warum sind Nisthilfen wichtig? 2 Naturgarten 3 Wichtige Elemente im naturnahen

Mehr

Alte Bäume im Garten? (aus aktuellem Anlass)

Alte Bäume im Garten? (aus aktuellem Anlass) Alte Bäume im Garten? (aus aktuellem Anlass) In den letzten Jahren wurden hier in Schleswig-Holstein in meiner direkten Umgebung einige bebaute und unbebaute Grundstücke verkauft. In fast jedem Fall konnte

Mehr

Erfolgskontrolle künstlicher Bruthilfen am Standort Sommeritz

Erfolgskontrolle künstlicher Bruthilfen am Standort Sommeritz 2011 Erfolgskontrolle künstlicher Bruthilfen am Standort Sommeritz Bearbeiter: Betreuer: Hochschule: Studiengang: Verena Schäfer Susanne Scholz Prof. Dr. Klaus Richter Hochschule Anhalt (FH) Naturschutz

Mehr

KATALOG. kleinwachau. www.kleinwachau.de. Keramik. Keramikgefäße. Holzprodukte. Holzspielzeug. Weihnachtliches. Raumvermietung* Brennholz*

KATALOG. kleinwachau. www.kleinwachau.de. Keramik. Keramikgefäße. Holzprodukte. Holzspielzeug. Weihnachtliches. Raumvermietung* Brennholz* KATALOG 2014 gefäße * * *auf Anfrage kleinwachau Sächsisches Epilepsiezentrum Radeberg www.kleinwachau.de KÜCHENHELFER gefäße Servierbrett Servierbrett, rund, mit Metallgriffen Tablett, achteckig, mit

Mehr

Malbuch unsere Vögel. von Franz Müller. Verlag Kessel

Malbuch unsere Vögel. von Franz Müller. Verlag Kessel Malbuch unsere Vögel von Franz Müller Verlag Kessel www.verlagkessel.de 2 Malbuch Unsere Vögel, F. Müller, Verlag Kessel, ISBN: 978-3-945941-10-2 Verlag Kessel Eifelweg 37 53424 Remagen-Oberwinter Tel.:

Mehr

Annalena Föhring, Justine Föhring mit Eltern aus Halle. AG Naturdetektive der FG Ornithologie und Naturschutz Groitzsch Neuer Weg 11, Groitzsch

Annalena Föhring, Justine Föhring mit Eltern aus Halle. AG Naturdetektive der FG Ornithologie und Naturschutz Groitzsch Neuer Weg 11, Groitzsch FG Ornithologie und Naturschutz Groitzsch Neuer Weg 11 04539 Groitzsch Fachgruppe Ornithologie und Naturschutz Groitzsch AG Naturdetektive Meldung Ergebnisse Stunde der Wintervögel am 07.01.2012 Ort: Naturschutzzentrum

Mehr

Unser Terracotta-Programm 2012 Vogelnester Futterstationen und Tierdomizile

Unser Terracotta-Programm 2012 Vogelnester Futterstationen und Tierdomizile Unser Terracotta-Programm 2012 Vogelnester Futterstationen und Tierdomizile www.dachbegruenung-material.de Der Onlienshop für GründachProdukte von A- Z Teichbau - Teichpflege-Produkte Terracotta- Produkte

Mehr

Tab. 1: Halde Blösien

Tab. 1: Halde Blösien Anhang Brutvögel - Siedlungsdichte Für die Untersuchungsgebiete Blösien und Muldenstein wurden alle erfassten Revierstandorte (wahrscheinlicher Reviermittelpunkt) in einem ArcView-Projekt jahrweise punktgenau

Mehr

Inhalt. 186 Stare 188 Sperlinge 193 Finken 206 Ammern. 84 Vogelfütterung ganzjährig oder nur im Winter?

Inhalt. 186 Stare 188 Sperlinge 193 Finken 206 Ammern. 84 Vogelfütterung ganzjährig oder nur im Winter? Inhalt 6 Gefiederte Gäste 8 Was man über Vögel wissen möchte 10 Heimatverbundene und Meisterflieger 12 Nestflüchter und Nesthocker 14 16 Gärten und ihre spezifische Vogelwelt 18 Die grüne Vielfalt von

Mehr

Jagdbar. Anzahl Junge oder Eier. Grösse (cm) Gewicht (Kg) Nahrung. Lebensraum. Nistorte. Schonzeit. Jagdbar. Anzahl Junge oder Eier.

Jagdbar. Anzahl Junge oder Eier. Grösse (cm) Gewicht (Kg) Nahrung. Lebensraum. Nistorte. Schonzeit. Jagdbar. Anzahl Junge oder Eier. Lappentaucher Ruderfüssler Lappentaucher Kormorane Zwergtaucher Kormoran Schreitvögel Schreitvögel Reiher Störche Graureiher Weissstorch Schwäne Gänse Höckerschwan Saatgans Schwimmenten Schwimmenten Krickente

Mehr

Gebäudebrüter und Gebäudesanierung Mainz, April 2013 Regine Tantau

Gebäudebrüter und Gebäudesanierung Mainz, April 2013 Regine Tantau Das verknüpfte Bild kann nicht angezeigt werden. Möglicherweise wurde die Datei verschoben, umbenannt oder gelöscht. Stellen Sie sicher, dass die Verknüpfung auf die korrekte Datei und den korrekten Speicherort

Mehr

Artenschutz-Gutachten. Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck. Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Gutachten Artenschutz

Artenschutz-Gutachten. Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck. Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Gutachten Artenschutz Artenschutz-Gutachten Bauvorhaben B-Plan VI-140g/ Gleisdreieck Pohlstraße, Pohlstraße/-Dennewitzstraße/ Kurfürstenstraße Dr. Susanne Salinger Meierottostraße 5 10719 Berlin 19.12.2012 1 Inhalt Bauvorhaben

Mehr

Nistkasten-für-Steinkauz.doc 1

Nistkasten-für-Steinkauz.doc 1 Steinkauz-Nistkasten [entnommen aus: Rheinisch-Westfälischer Jäger 7/2003, 16-17] Der auf den Abbildungen und Zeichnungen gezeigte Nistkasten ist einfacher zu bauen und lässt sich durch das aufklappbare

Mehr

Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland August 2010

Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland August 2010 Reisbericht 90 Erlebnis Nordsee mit Sylt und Helgoland 20. 29. August Foto: Rainer Windhager Exkursionstage: 20.08.10 Fahrt Hamburg Husum; Einzelbeob. in Husum; Tönning/Multimar Wattforum entlang der Eider

Mehr

Nisthilfen für Vögel im Traufbereich Konstruktionszeichnungen von Antje Schlameuß, Architektin

Nisthilfen für Vögel im Traufbereich Konstruktionszeichnungen von Antje Schlameuß, Architektin Nisthilfen für Vögel im Traufbereich ausgebautes Dachgeschoss Bereits vorhandene Hohlräume, z. B. im Traufkasten, können durch die Schaffung von Einflugöffnungen sehr einfach für Vögel zugänglich gemacht

Mehr

Artenschutzrechtliche Untersuchung. zum Abriss von drei Gebäuden an der. Asklepios Klinik in Langen, Kreis Offenbach

Artenschutzrechtliche Untersuchung. zum Abriss von drei Gebäuden an der. Asklepios Klinik in Langen, Kreis Offenbach Artenschutzrechtliche Untersuchung zum Abriss von drei Gebäuden an der Asklepios Klinik in Langen, Kreis Offenbach Abb. 1: Schwesternwohnheim. Fachbüro Faunistik und Ökologie Bearbeiter: Dipl.-Biol. Andreas

Mehr

LEBENSRAUMPOTENTIAL FÜR GESCHÜTZTE ARTEN AUF DER FLÄCHE DES BEBAUUNGSPLANS LANDKREIS TELTOW-FLÄMING

LEBENSRAUMPOTENTIAL FÜR GESCHÜTZTE ARTEN AUF DER FLÄCHE DES BEBAUUNGSPLANS LANDKREIS TELTOW-FLÄMING LEBENSRAUMPOTENTIAL FÜR GESCHÜTZTE ARTEN AUF DER FLÄCHE DES BEBAUUNGSPLANS NEUHOFER WEG STADT ZOSSEN (OT WÜNSDORF), LANDKREIS TELTOW-FLÄMING Bewertung und Konfliktanalyse Auftraggeber: Dr.-Ing. Siegfried

Mehr

Garten. Naturerlebnis. Tieren Gutes tun

Garten. Naturerlebnis. Tieren Gutes tun Naturerlebnis Garten Wildtiere aus der Nähe zu beobachten, ist nicht nur für Kinder ein Erlebnis, bei dem sie lernen, mit der Natur sorgsam umzugehen. Das kleine Naturschauspiel ist immer unterhaltsam

Mehr

Katalog Glasfiguren groß Gruppe A

Katalog Glasfiguren groß Gruppe A Katalog 2014 Glasfiguren groß Gruppe A Seite 1 a-262 a-02.1 a-02.2 a-68 a-125 Kolibri m.blume Pegasus weiß Pegasus blau Eisvogel mit Schmetterling Zwei Adler auf Ast H7 L11 cm H10 cm H10 cm H10 cm H12

Mehr

Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen

Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen BUND Region Hannover Goebenstr. 3a 30161 Hannover www.bund-hannover.de Recherche: Nistkästen in Baumärkten in der Region Hannover und Tipps beim Kauf und bei der Aufhängung von Nistkästen März 2012 / Laura

Mehr

Nisthilfen bauen. freaky! Nisthilfen bauen für junge Aktive. Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish.

Nisthilfen bauen. freaky! Nisthilfen bauen für junge Aktive. Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish. Nisthilfen bauen Nisthilfen bauen für junge Aktive freaky! Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish. SORRY, NISTHILFEN SIND NICHT ALLES... Bedrohten Tierarten kann

Mehr

sich das Integrierte Monitoring von Singvogelpopulationen

sich das Integrierte Monitoring von Singvogelpopulationen BERINGUNGSZENTRALE HIDDENSEE HIDDENSEE BIRD RINGING CENTRE Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern www.lung.mv-regierung.de Badenstr. 18 Tel. +49 +3831 696250 D-18439 Stralsund

Mehr

3 Ergebnisse des Nistkastenmonitorings

3 Ergebnisse des Nistkastenmonitorings Ergebnisse des Nistkastenmonitorings. Definitionen zu den Grundgrößen der Auswertung des Nistkastenmonitorings Die Anzahl der kontrollierten Kästen bezieht sich entweder auf die Frühjahrs- oder die Zweitkontrolle.

Mehr

Stadt Jüterbog B-Plan Nr. 038 Wohngebiet Fuchsberge/Weinberge. Artenschutzrechtliche Beurteilung

Stadt Jüterbog B-Plan Nr. 038 Wohngebiet Fuchsberge/Weinberge. Artenschutzrechtliche Beurteilung Stadt Jüterbog B-Plan Nr. 038 Wohngebiet Fuchsberge/Weinberge Artenschutzrechtliche Beurteilung Mai 2015 Stadt Jüterbog B-Plan Nr. 038 Wohngebiet Fuchsberge/Weinberge Artenschutzrechtliche Beurteilung

Mehr

Gemeinde Illgau Zwischenbericht 2011 Wiederansiedlung Wendehals

Gemeinde Illgau Zwischenbericht 2011 Wiederansiedlung Wendehals Gemeinde Illgau Telefon: 041/ 830 10 66 Landwirtschafts- und Schutzzonenkommission Telefax: 041/ 830 10 57 Gemeindehaus Homepage: www.illgau.ch 6434 Illgau E-Mail: gemeinde@illgau.ch Gemeinde Illgau Zwischenbericht

Mehr

Im Reich des Steinadlers

Im Reich des Steinadlers Im Reich des Steinadlers Reisebericht 2015 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Sonntag, 31.05.

Mehr

Pig Game Spielanleitung

Pig Game Spielanleitung Pig Game Spielanleitung Runde 1 Nehmen Sie die Vorlage für Runde 1 und zeichnen Sie ein Schweinchen in das dafür vorgesehene Feld Schreiben Sie Ihren Namen auf das Papier und kleben Sie das Bild an die

Mehr

Mauser und Altersbestimmung

Mauser und Altersbestimmung Ala-Kurs 2/2014, Basel, September 2014 Mauser und Altersbestimmung Michael Schaad Jacques Laesser Raffael Winkler Übersicht 1. Warum mausern und wann? 2. Definitionen 3. Mauser bei Singvögeln 4. Herkunft

Mehr

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm

Ø 4,5 cm. dmw dmw dmw. 4mm. dmw dmw dmw. dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw dmw. Ø 4,5 cm (Endformat) 4mm. dmw dmw. 4mm Ø 4,5 cm 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm () Ø 4,5 cm () 5,1 cm x 5,1 cm Ø 4,5 cm Beschnittzugabe, n und wie angegeben anlegen. Hintergrundfarbe/Bilder/Grafiken müssen bis an den Rand des es Ø 9,5 cm 10,1

Mehr

Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009

Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009 www.oaghn.de www.ornischule.de Ausgabe Nr. 3-2009 Zeitraum: März 2009 Schwarzhalstaucher (Aufnahme J. Fischer) Herausgeber: OA G HN & ORNI Schule Vorwort Liebe VogelbeobachterINNEN, ich freue mich, dass

Mehr

Detektivaufgabe. Detektivaufgabe. Nr. 2. Nr. 1. Gesucht: Gesucht: Detektiv. Detektiv. am Werk. am Werk

Detektivaufgabe. Detektivaufgabe. Nr. 2. Nr. 1. Gesucht: Gesucht: Detektiv. Detektiv. am Werk. am Werk aufgabe aufgabe Nr. 1 Nr. 2 1. Welche Schnecken können im Garten große Fraßschäden anrichten? 1. Welche Körperlänge konnten Tausendfüßer vor vielen Millionen Jahren erreichen? 2. Welche natürlichen Feinde

Mehr

Nisthilfen bauen. freaky! Nisthilfen bauen für junge Aktive. Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish.

Nisthilfen bauen. freaky! Nisthilfen bauen für junge Aktive. Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish. Nisthilfen bauen Nisthilfen bauen für junge Aktive freaky! Was für welche Art? Wo aufhängen? Bauanleitung, Lackierung, Behandlung, Finish. SORRY, NISTHILFEN SIND NICHT ALLES... TIPPS Bedrohten Tierarten

Mehr

Hector- Kinderakademie Crailsheim. Natur im Herbst und Winter

Hector- Kinderakademie Crailsheim. Natur im Herbst und Winter Hector- Kinderakademie Crailsheim Schuljahr 2012/13 - Kurs WS Natur im Herbst und Winter Teilnehmer (von links): Samira Pennekamp, Lea Wüstner, Nele Bronner, Nicolas Erhardt und Julia Bischoff Leitung:

Mehr

Ein Mosaik vielfältiger Wälder in der alten Kulturlandschaft Tössbergland

Ein Mosaik vielfältiger Wälder in der alten Kulturlandschaft Tössbergland Ein Mosaik vielfältiger Wälder in der alten Kulturlandschaft Tössbergland Zweiter Zwischenbericht vom Frühjahr 2013 Abb. 1: Typische Waldlandschaft im Projektgebiet; Blick vom Dägelsberger Wiesli auf die

Mehr

JAGD IST NATURSCHUTZ [DATEN. ZAHLEN. FAKTEN] D EUTSCHER J AGDSCHUTZ-VERBAND E.V.

JAGD IST NATURSCHUTZ [DATEN. ZAHLEN. FAKTEN] D EUTSCHER J AGDSCHUTZ-VERBAND E.V. JAGD IST NATURSCHUTZ [DATEN. ZAHLEN. FAKTEN] D EUTSCHER J AGDSCHUTZ-VERBAND E.V. [EDITORIAL] WAS JÄGER FÜR DEN NATURSCHUTZ LEISTEN Ohne eine intakte artenreiche Natur ist Jagd nicht möglich. Das wissen

Mehr

Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom

Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom Reisebericht der Pilotreise birdingtrip: Uckermark light vom 8.7. - 10.7.2016 Reiseleiter: Rolf Nessing (Lychen) Freitag, 8.7.2016: Nach einer individuellen Anreise in die Uckermark, die mit eigenen Autos

Mehr

Verkehrsopfer an Straßen

Verkehrsopfer an Straßen Verkehrsopfer an Straßen Eine starke Beeinträchtigung von Lebensräumen durch die Zerschneidung mit Verkehrswegen wird oft diskutiert und ist vor allem bei den Frühjahrswanderungen von Amphibien zum Laichgewässer

Mehr

Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein!

Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein! Was passt nicht dazu? Warum? Streiche durch! Wie nennt man diese Gegenstände mit einem Wort? Was fehlt auf diesem Bild? Zeichne das, was fehlt, ein! Was kann in dem leeren Feld sein? Male es dazu! Was

Mehr

Artenschutz bei Sanierung und Abriss von Gebäuden

Artenschutz bei Sanierung und Abriss von Gebäuden Artenschutz bei Sanierung und Abriss von Gebäuden Leitfaden für Bauherrinnen und Bauherren Dezernat für Umwelt mit Forst und Abfallwirtschaft, Jugend, Schule und Bildung Umweltschutzamt Einleitung An und

Mehr

TERNSTEINE. Naturerlebnispfade. Folgt den Wegweisern und werdet waschechte Naturexperten!

TERNSTEINE. Naturerlebnispfade. Folgt den Wegweisern und werdet waschechte Naturexperten! E TERNSTEINE Naturerlebnispfade Willkom m en an den Externsteinen! Die Externsteine das sind bis zu 0 Meter hohe Felsen, die sich in einem Naturschutzgebiet befinden. Hier leben viele Tiere und Pflanzen,

Mehr

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat

Plakate / Plots. DIN A3 (297 x 420 mm) DATEN: BITTE BEACHTEN SIE: 30,1 29,7 cm (Endformat) 42,0 cm (Endformat) 42,4. Datenformat DIN A3 (297 x 420 mm) 30,1 29,7 cm () 42,4 42,0 cm () + Beschnittzugabe 301 x 424 mm 297 x 420 mm Rand des es reichen, sonst können beim DIN A2 (420 x 594 mm) 42,4 42,0 cm () 59,8 59,4 cm () + Beschnittzugabe

Mehr

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER

BASTELANLEITUNG TIERISCHE EIER Hallo, wir sind die MINIKIT-EIER. Schön, dass du uns gefunden hast. Lass uns doch zusammen ein wenig basteln. Das macht total viel Spaß. Wir wissen, dass du schon groß bist und viele Dinge alleine kannst.

Mehr

2/2015. Inhalt: Neuste Informationen zum Verein und zu Anlässen finden Sie jederzeit übers Internet auf der NVVB-Homepage unter

2/2015. Inhalt: Neuste Informationen zum Verein und zu Anlässen finden Sie jederzeit übers Internet auf der NVVB-Homepage unter 2/2015 Inhalt: 1.Mai-Exkursion 2 Stunde der Gartenvögel 3 NVVB Jungvögel 4/5 Rückblick auf die Wasservogelexkursion an den Zürichsee 6/7 Die Betreuung der Nistkasten des NVVB 8 Neuste Informationen zum

Mehr

Arbeitspass. Name. Station erledigt am kontrolliert am. Wintervogel-ABC. Buchstabenrätsel. Vögel am Futterhaus. Vogelfütterung.

Arbeitspass. Name. Station erledigt am kontrolliert am. Wintervogel-ABC. Buchstabenrätsel. Vögel am Futterhaus. Vogelfütterung. Arbeitspass Name open clip / www.pixabay.com Station erledigt am kontrolliert am Wintervogel-ABC Buchstabenrätsel Vögel am Futterhaus Vogelfütterung Rechenrätsel Rechnen mit Vögeln Rechnen mit Anni Amsel

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alle Vögel sind schon da! - Kinder entdecken die heimischen Vogelarten

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alle Vögel sind schon da! - Kinder entdecken die heimischen Vogelarten Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alle Vögel sind schon da! - Kinder entdecken die heimischen Vogelarten Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel:

Mehr

Ostern mit Mathemonsterchen

Ostern mit Mathemonsterchen Ostern mit Mathemonsterchen Bilder: sarah5 bei fotolia.de Ostern mit Mathemonsterchen Bilder: sarah5 bei fotolia.de Mathemonsterchen hat dem Osterhasen geholfen. Es erzählt: Am Montag habe ich 23 Eier

Mehr

Hamsterkiste Arbeitsplan Vögel und ihre Kinder. Vogelkinder

Hamsterkiste Arbeitsplan Vögel und ihre Kinder. Vogelkinder Name: Klasse: Datum: Vogelkinder Im Frühling kommen in Gärten, Parks und Wäldern junge Vögel zur Welt. Oft bemerken wir sie gar nicht, weil sie gut versteckt sind. Sie schlüpfen aus Eiern, werden wenige

Mehr

Vogelfreundliches Bauen Ein Brutplatz für Vögel

Vogelfreundliches Bauen Ein Brutplatz für Vögel Vogelfreundliches Bauen Ein Brutplatz für Vögel Vogelfreundliches Bauen Ein Brutplatz für Vögel Impressum Adressen der Biologischen Stationen Titelfoto: Conzemius, T., Lorgé P., natur&ëmwelt a.s.b.l. Fotos:

Mehr

DOSSIER FÜR LEHRPERSONEN. Schulprojekt «Ökologische Nischen» Schuljahr 2014/15 Modul Vögel rund ums Schulhaus

DOSSIER FÜR LEHRPERSONEN. Schulprojekt «Ökologische Nischen» Schuljahr 2014/15 Modul Vögel rund ums Schulhaus DOSSIER FÜR LEHRPERSONEN Schulprojekt «Ökologische Nischen» Schuljahr 2014/15 Modul Vögel rund ums Schulhaus Impressum Projektleitung: Text und Konzept: Zeichnungen: Philipp Christen, Weggis Philipp Christen,

Mehr

Jahresbericht Heft 2013/1. Die Bekassine Vogel des Jahres Naturschutzbund Krofdorf-Gleiberg e. V.

Jahresbericht Heft 2013/1. Die Bekassine Vogel des Jahres Naturschutzbund Krofdorf-Gleiberg e. V. Naturschutzbund Krofdorf-Gleiberg e. V. und Verein zur Förderung des Natur- und Vogelschutzes Krofdorf-Gleiberg e.v. Jahresbericht 2012 Heft 2013/1 Die Bekassine Vogel des Jahres 2013 Foto: NABU/W. Rolfes

Mehr

Der Langzeit-Vogelschutzversuch Steckby

Der Langzeit-Vogelschutzversuch Steckby Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt 44. Jahrgang 2007 Sonderheft: 65 76 Der Langzeit-Vogelschutzversuch Steckby GUNTHARD DORNBUSCH 1 Einleitung Nach anfänglichen Vogelschutzmaßnahmen mit den von MAX BEHR

Mehr

Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta

Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta 10. bis 1 April 2013 Rosaflamingo, 13.02013 Camacchio Exkursionsbericht 112 Fürstenfeld, April 2013 1 Italien Po-Delta Reise zu den Flamingos im Po-Delta

Mehr

Allerlei von Tieren im Winter

Allerlei von Tieren im Winter 1 Allerlei von Tieren im Winter Jan, Nele, Paula und Tim sind gute Freunde. Sie machen viel gemeinsam. In der Vorweihnachtszeit wollen wir Tag f ur Tag erfahren, was sie tun. Wenn ihnen R atsel und Knobeleien

Mehr

Brutvögel. Teil-Erfolgskontrolle Golfpark Moossee. Lebensräume für Pflanzen und Tiere. April 2008

Brutvögel. Teil-Erfolgskontrolle Golfpark Moossee. Lebensräume für Pflanzen und Tiere. April 2008 Golfpark Moossee Lebensräume für Pflanzen und Tiere Teil-Erfolgskontrolle 2007 Brutvögel Der Turmfalke brütet in einem Nistkasten am Werkhof des Golfparks (Foto: Schweizerische Vogelwarte). April 2008

Mehr

Eigenprodukte aus Holz. Schönes für Jung & Alt aus unseren Werkstätten

Eigenprodukte aus Holz. Schönes für Jung & Alt aus unseren Werkstätten Eigenprodukte aus Holz Schönes für Jung & Alt aus unseren Werkstätten Exklusiv und sozial: Produkte aus unseren Werkstätten Die Arbeit in unseren Werkstätten hilft Menschen mit Behinderung einen gleichberechtigten

Mehr

Naturkdl. Station Stadt Linz/Austria; download unter

Naturkdl. Station Stadt Linz/Austria; download unter GERALD MAYER DIE VOGELWELT ZWEIER LINZER 1900 UND 1958 GÄRTEN, Einleitung Im Jahre 1901 veröffentlichte REISCHEK eine Arbeit mit dem Titel: Die Vogel weit der Heimat und ihre stete Abnahme." Er beklagt

Mehr

Förderung der biologischen Vielfalt in Pferdevereinen und -betrieben: Maßnahmenkatalog

Förderung der biologischen Vielfalt in Pferdevereinen und -betrieben: Maßnahmenkatalog Nachhaltigkeits-Beratung, Biodiversitäts-Management, Natur-Coaching Förderung der biologischen Vielfalt in Pferdevereinen und -betrieben: Maßnahmenkatalog Pferde brauchen Ställe, Heu und Stroh, Wiesen

Mehr

Zweitägige Vereinsreise ins Elsass und Sundgau

Zweitägige Vereinsreise ins Elsass und Sundgau Zweitägige Vereinsreise ins Elsass und Sundgau Samstag 9. Mai 2015 Naturschutzgebiet Petite Camargue Alsacienne & Ecomusée d Alsace in Ungersheim Sonntag 10. Mai 2015 Sundgau: Wolschwiller - Lutter Oltingue

Mehr

Krüger Landschaftsarchitekten Dipl.-Ing.(FH) Hans-Michael Krüger, AKN 1

Krüger Landschaftsarchitekten Dipl.-Ing.(FH) Hans-Michael Krüger, AKN 1 Dipl.-Ing.(FH) Hans-Michael Krüger, AKN 1 Bearbeitungsstand: 12.2.2016 LIN_Loowkamp_SAP_12.2.2016.doc Lingen: Stadt Lingen, B-Plan Nr. 22 OT Baccum, Baugebiet Loowkamp Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung

Mehr