innovativer Kombi- Brandschutz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "innovativer Kombi- Brandschutz"

Transkript

1 Fireworld innovativer Kombi- Brandschutz WELTWEIT FÜHREND Lasche aufreißen! FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 5A 600 ML SCHAUM 2B

2 SICHERHEIT weiter gedacht Betrieblicher Brandschutz, wie man ihn bisher kannte, gilt nach sich abzeichnenden wissenschaftlichen Erkenntnissen als überholt. Nicht der besonders leistungsstarke, 8 kg schwere Löscher ist die Lösung im Entstehungsbrandfall. Vielmehr gilt es, Mitarbeitern schnelle und einfache Lösungen an die Hand zu geben. Die Umstellung auf intuitiv bedienbare Feuerlöscher-Sprays breit in der Fläche verteilt, griffbereit in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz ist der Garant für schnellen Löscherfolg und somit auch für minimierte Schäden. EFFiziENTE BRANDBEKÄMPFUNG ist Ein KamPF UM JEDE SEKUNDE Erst im zweiten Schritt, zur Absicherung, braucht es ggf. großformatige Feuerlöscher mit hoher Löschkraftreserve. Dieser wird während der Brandbekämpfung mit dem Prymos Feuerlöscher-Spray hinzugeholt und in Einsatz gebracht, um wenn nötig die Löschwirkung des Sprays zu unterstützen. Auch hier gilt: Jede Sekunde zählt! Deshalb bestehen die korrosionsfreien Prymos PM0 Feuerlöscher aus modernen Materialien wie Kevlar, was sie wesentlich leichter macht und somit die Handhabung vereinfacht. DIESES Plus AN SICHERHEIT VERRINGERT IHRE KosTEN Durch die Verwendung innovativer Prymos Geräte entfallen bisher erforderliche Wartungskosten sowie weitere damit verbundene Aufwendungen. Auf den folgenden Seiten möchten wir darstellen, wie Sie die Sicherheit Ihrer Beschäftigten erhöhen, Betriebsausfallzeiten durch Löschmittel- und Brandschäden minimieren und die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens verbessern können. Prymos Kombi-branDscHUTZ ORIENTIERT SICH AN DEN ANFORDErunGEN DER arbeitsstättenrichtlinie A2.2 sowie der neuen betriebssicher- HEitsverordnung (ab 205) UND EnTsPricHT DamiT IN ALLEN FacHGERECHT GEPlanten VARIANTEN DEN MASSGEblicHEN VORSCHRIFTEN. 02

3 - m So funktioniert brandschutz heute WELTWEIT FÜHREND Lasche (Siegel) aufreißen! FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 8A 750 ML SCHAUM OFFICE griffbereite und intuitiv bedienbare FeuerlöscHEr-sPrays FUNKTIONSBEREICH: 0 C BIS +60 C 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 ANWENDUNG: SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN VORSICHT: NICHT GEEIGNET FÜR FETTBRÄNDE UND FLÜSSIGE BRENNSTOFFE! GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER 2 Leichte, korrosionsund wartungsfreie Din En FeuerlöscHEr 0

4 doppelte Sicherheit: Feuerlöscher-Spray WELTWEIT FÜHREND Lasche (Siegel) aufreißen! FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 8A 750 ML SCHAUM OFFICE FUNKTIONSBEREICH: 0 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m VORSICHT: NICHT GEEIGNET FÜR FETTBRÄNDE UND FLÜSSIGE BRENNSTOFFE! GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER ZUR SOFORT-branDBEKÄMPFUNG: Auch für Beschäftigte, die nicht im Brandschutz geschult sind, ist der Gebrauch einer Spraydose etwas Alltägliches. Diese Tatsache macht im Ernstfall den entscheidenden Vorteil aus. Die Nähe zum Arbeitsplatz und die für jeden intuitive Bedienbarkeit sorgen für den schnellen und effizienten Löscherfolg. 04

5 2 PM0 FEUERLÖSCHER Zur Absicherung: Insbesondere ausgebildeten Brandhelfern steht mit den PM0 Modellen eine hochwirksame Löschkraftreserve zur Verfügung. Dank der Konstruktion aus innovativen, korrosionsfreien Werkstoffen ist ein PM0 Löscher im Vergleich rund 25 % leichter als wartungsintensive Löscher aus Stahl. Dadurch wird die Mobilität erhöht und die Handhabung vereinfacht. 05

6 Sekundenschnell zur Hand: Prymos Feuerlöscher-sprays auf knopfdruck: Nicht die Summe der Löscheinheiten ist entscheidend für eine erfolgreiche Brandbekämpfung. Es ist vielmehr der unverzügliche Einsatz des Löschmittels. Für Entstehungsbrände, welche noch durch nicht speziell ausgerüstete und geschulte Betriebsangehörige gelöscht werden können, ist die Löschkraft der Prymos Sprays zumeist völlig ausreichend. Der Brandrauch und nicht die Flammenhöhe setzt hierbei i. d. R. die Grenzen für eine Brandbekämpfung ohne Eigengefährdung. FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN FETTBRÄNDE 5A 600 ML 40F GASTRONOMIE FUNKTIONSBEREICH: 5 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m Weltweit höchstes Zertifizierungsniveau Höchste Löschleistung: 8A / 2B / 40F Bis zu 5 Jahre wartungsfreie Einsatzbereitschaft Kostenfreie Rücknahme bei Austausch (nach 5 J.) Temperaturbeständig -5 C bis +60 C GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER Sehr hohe Stabilität Gastronomie Der Spezialist: löscht Öl- und Fettbrände bis 40 Liter in Kantinen, Restaurants, Hotelküchen und Imbissständen. Löschleistung entspricht DIN EN -7. Für Elektroanlagen bis 000 V geeignet Von der Feuerwehr getestet und empfohlen Umweltfreundlich 06

7 WELTWEIT FÜHREND Lasche (Siegel) aufreißen! WELTWEIT FÜHREND Lasche (Siegel) aufreißen! WELTWEIT FÜHREND Lasche aufreißen! FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 8A 750 ML SCHAUM 2B 5F WERKSTATT & BETRIEB FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 8A 750 ML SCHAUM OFFICE FEUER LÖSCHER SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 5A 600 ML SCHAUM 2B FAHRZEUGE FUNKTIONSBEREICH: 5 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m FUNKTIONSBEREICH: 0 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m FUNKTIONSBEREICH: 5 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m VORSICHT: NICHT GEEIGNET FÜR FETTBRÄNDE UND FLÜSSIGE BRENNSTOFFE! VORSICHT: NICHT GEEIGNET FÜR FETTBRÄNDE! GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER WerkstaTT & betrieb office FahrzeuGE Der Vielseitige: ist geeignet für unterschiedlichste Feststoff- und Flüssigkeitsbrände in Büros, Werkstätten, Laboren, Praxen, Wohngebäuden etc. Der Umweltfreundlichste: löscht Papier, Karton, Holz, Textilien, Elektrogeräte und Kunststoffe in Büro-, Verwaltungs- und Praxisräumen. Der Mobile: spart in Fahrzeugen bis zu 80 % Gewicht und 60 % Platz gegenüber am Markt erhältlichen 2 kg Pulverlöschern. Gesundheitlich unbedenklich. 07

8 leicht und wartungsfrei: Prymos PM0 FeuerLöscher 0 Jahre Produktgarantie 0 Jahre wartungsfreie Betriebsbereitschaft Ca. 25 % weniger Gewicht* Kevlar-verstärkter Innendruckbehälter Einfachste Bedienbarkeit Korrosionsfrei Hohe Beständigkeit gegen Chemikalien Seewasserfest Armatur zu 00 % aus vernickeltem Messing Außenmantel 00 % UV-geschützt Umweltverträglich und recyclebar Rücknahme/Recycling durch Hersteller (nach 0 J.) DIN EN konform 2 voneinander unabhängige Prüfmanometer No 9a/0 zertifizierungen für alle pm0 modelle: Certification EN Approval No: EN-7:/259 2/UK/2856 CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 LPCB Ref No 9a/0 CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 2/UK/2856 Certification EN Approval No: EN-7:/259 LPCB Ref No 9a/0 2/UK/2856 CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 DIN EN ** CERTIFIED TO BS EN Certification EN CERTIFIED LICENCE NO. TO KM682 BS EN Approval No: EN-7:/259 LPCB 2/UK/2856 Ref No 9a/0 2/UK/2856 LPCB Ref No 9a/0 LICENCE NO. KM /5 08 * gegenüber handelsüblichen Stahllöschern mit gleicher Füllmenge

9 PM0-S Schaum Hochleistungsschaum ist ein konventionelles, sehr leistungsfähiges Löschmittel für nahezu rückstandfreie Brandbekämpfung. Der PM0-S eignet sich ideal für den Einsatz in geschlossenen Räumen mit hohen Brandlasten (Werkstätten, Lagerund Fertigungshallen, Schifffahrt etc.). 6 L und 9 L PM0-P abc-pulver Glutbrandpulver ist das Löschmittel der Wahl, wenn maximale Leistung bei zu vernachlässigenden Löschschäden gewünscht ist (Offshore, chemische- und petrochemische Industrie, Parkhäuser, Heizungsanlagen, Marine, Außenbereiche, Entsorgungsanlagen etc.). 6 kg und 9 kg PM0-bs Bio-Schaum Bio-Schaum ist zu 00 % biologisch abbaubar und nicht schädlich für Mensch, Tier oder Umwelt. Deshalb empfiehlt sich der Einsatz des PM0- BS überall dort, wo sich regelmäßig Menschen aufhalten (Verwaltungsund Büroräume, Tagungsstätten, Hotels, Kreuzfahrtschiffe, Krankenhäuser, Pflegeheime, Schulen und Kitas, Kanzleien, Praxen etc.). 6 L und 9 L Demnächst erhältlich Die spezifischen technischen DETails zu allen Löschern der PM0 Serie finden Sie in unserer PM0 Broschüre. Ihre FraGEn beantworten wir auch gerne im persönlichen Gespräch. 09

10 WELTWEIT FÜHREND Lasche (Siegel) aufreißen! SPRAY GEGEN ENTSTEHUNGSBRÄNDE 8A 750 ML SCHAUM OFFICE FUNKTIONSBEREICH: 0 C BIS +60 C ANWENDUNG: 2 SCHUTZKAPPE ENTFERNEN 2 SPRÜHSTRAHL AUS SICHERER ENTFERNUNG AUF DEN BRAND RICHTEN - m VORSICHT: NICHT GEEIGNET FÜR FETTBRÄNDE UND FLÜSSIGE BRENNSTOFFE! GEEIGNET FÜR ELEKTRISCHE ANLAGEN BIS MAX. 000 VOLT MINDESTABSTAND METER Jetzt umstellen auf kombi-brandschutz! Einfacher als gedacht: Die Erstausstattung/Umstellung auf Prymos Kombi-Brandschutz gestaltet sich relativ einfach. Auf Wunsch übernehmen wir die komplette unternehmerische Führung von der Planung bis zur Betriebsausstattung. Beispiel für die umsetzung eines kombi-brandschutzkonzepts in einem bürogebäude bei normaler GEFÄHrdung Büro Büro Büro Büro Büro Konferenzraum Büro Büro Konferenzraum Konferenzraum Teeküche Flur Sanitär Sanitär Büro Büro Büro Büro Büro Büro Büro Büro Büro Büro Büro Feuerlöscher nach DIN EN 0 LE FEUER LÖSCHER Feuerlöscher-Spray Office 8A 2 LE Ausstattung nach durchgeführter Gefährdungsbeurteilung und Ermittlung der Löschmitteleinheiten (LE) gemäß ASR A qm BGF = 72 LE nach ASR A2.2 0

11 Grobanalyse Erhebung des Gebäudebestands Sichtung des bestehenden Brandschutzes Ermittlung der Brandlasten Definition der Brandschutzziele Wirtschaftliche Analyse 2DETailanalyse Konkrete Gefährdungsbeurteilung Erarbeitung eines mobilen Brandschutzkonzepts Ermittlung des Investitionsbedarfs Berechnung der Kostenersparnis Detaillierte Wirtschaftlichkeitsberechnung Realisation Umsetzung des erarbeiteten Brandschutzkonzepts Finanzierung Erstausstattung oder Optimierung Ihres Brandschutzes Umstellung auf Kombinationsbrandschutz

12 IHRE VORTEILE zusammengefasst entfall DEs WARTunGSaufwands DauERHAFTE KosTENSENKunG 0 JAHRE PlanunGSsicHERHEIT VERKürzTE REAKTIONSZEITEN BEI ENTSTEHunGSbrÄNDEN MEHR sicherheit FÜR Beschäftigte UND GEBÄUDE VErbESSERTE umweltbilanz Volle VereinbarKEit mit ARBEITssTÄTTEnricHTLINIE A2.2 und Betriebssicherheitsverordnung (ab 205) 2

13 KOMBI-BRANDSCHUTZ RECHNET SICH Der Prymos Kostenrechner sorgt für transparenz, die unternehmerisch denkende EntscHEiDEr überzeugt: www. prymos.com/kostenrechner Stichwort Wartungskosten: Die Wartungskosten für konventionelle Feuerlöscher wirken auf den ersten Blick relativ überschaubar. Ganz anders sieht es aus, wenn man die Prüfungen gemäß Betriebssicherheitsverordnung, den Löschmittelwechsel und alle weiteren mit der Wartung verbundenen Kosten im Detail betrachtet. was sie in zukunft sparen können: Wiederholte, regelmäßige Ausschreibungen 2 Ständige Auftragserteilungen Ersteinweisung der Auftragnehmer 4 Erteilung von Zugangsberechtigungen 5 Begleitung in sicherheitsrelevanten Bereichen 6 Kontrolle der regelmäßigen Dienstleistungen 7 Rechnungsprüfung auf bis zu 4 Kontierungen* 8 Monitoring der Fälligkeiten pro Betrieb / Gebäude 9... und vieles mehr * Kaufkonto, Wartungskonto, Instandhaltungskonto, Umlagekonto Betriebskosten

14 konform mit den gesetzlichen vorschriften Prymos bietet mit der Kombination aus PM0 Feuerlöschern und den zertifizierten Löschsprays eine rechtskonforme AusstattungsvarianTE ihrer ArbeitssTÄTTE. Basierend auf einer nach dem Arbeitsschutz- GEsetz geforderten GEFÄHrdungsbeurTEilung entscheiden sich immer mehr UnTErnEHmen für Diese Lösung. Gerne unterstützen wir Sie in fachlichen FraGEn bei der ErsTEllung einer individuellen GEFÄHrdungsbeurteilung durch BrandschutzsachversTÄndiGE und BrandschutzinGEnieure. sprechen Sie uns einfach an! Prymos beratungshotline:

15 umfangreich zertifiziert Certification EN Approval No: EN-7:/259 LPCB Ref No 9a/0 DIN EN LPCB Ref No 9a/0 2/UK/2856 CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 ** CERTIFIED TO BS EN LICENCE NO. KM682 2/UK/ /5 Certification EN Approval No: EN-7:/259 LPCB Ref No 9a/0 LPCB 2/UK/2856 Ref No 9a/0 CERTIFIE LICENCE 5

16 Fireworld Prymos GmbH Gerbermühlstraße Frankfurt / Main Deutschland - Germany Tel.: +49(0) Fax: +49(0) Stand: 0/205

innovativer KombiBrandschutz

innovativer KombiBrandschutz Fireworld innovativer KombiBrandschutz So funktioniert Brandschutz heute Betrieblicher Brandschutz wie man ihn bisher kennt, gilt nach sich abzeichnenden wissenschaftlichen Erkenntnissen als überholt.

Mehr

griffbereit in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz ist der Garant für schnellen Löscherfolg, minimierte Schäden und hohe Schutzzielerfüllung.

griffbereit in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz ist der Garant für schnellen Löscherfolg, minimierte Schäden und hohe Schutzzielerfüllung. Kombi-Brandschutz: für ihre sicherheit Fireworld So funktioniert Brandschutz heute Betrieblicher Brandschutz wie man ihn bisher kennt, gilt nach sich abzeichnenden wissenschaftlichen Erkenntnissen als

Mehr

PM10. Fireworld. Die neue Generation. aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre

PM10. Fireworld. Die neue Generation. aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre PM10 Fireworld Die neue Generation din EN 3-Feuerlöscher aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff! 25 % Leichter wartungsfrei: Bis zu 10 Jahre DIN EN 3 Der PM10 Feuerlöscher aus Verbundwerkstoff Weltweit

Mehr

PM10. professional. Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem & robustem. 25 % Leichter wartungsfrei

PM10. professional. Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem & robustem. 25 % Leichter wartungsfrei professional PM10 Die neue Generation N 3-Feuerlöscher aus leichtem & robustem Verbundwerkstoff 25 % Leichter wartungsfrei Die PM10 Zertifikate Certification N N 3 3 Approval No: No: N3-7:11/259 ** **

Mehr

Produkt Datenblatt. PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml. 1. Allgemeines

Produkt Datenblatt. PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml. 1. Allgemeines Produkt Datenblatt PRYMOS FEUERLÖSCHER-SPRAY - UNIVERSAL Haushalt & Küche 600ml 1. Allgemeines Jeder große Brand fängt klein an. Solange das Feuer noch lokal begrenzt ist und nicht auf die Umgebung übergegriffen

Mehr

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff Typ: DAUERDRUCK - FEUERLÖSCHER PM10 - P9/1 9 KG ABC-Pulverlöscher 1. Innovativer Leichtbau für einfache

Mehr

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff

PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff PRYMOS PM10 - Die neue Generation EN 3-Feuerlöscher aus leichtem und robustem Kevlar-Verbundwerkstoff Typ: DAUERDRUCK - FEUERLÖSCHER PM10 - S9/1 9 LITER SCHAUMLÖSCHER 1. Innovativer Leichtbau für einfache

Mehr

videoüberwachung vom marktführer

videoüberwachung vom marktführer 6 24. Jahrgang Juni 2015 RFID-Felder www.deister.com/poc sichtbar machen 30 926 GIT SICHERHEIT AWARD Abstimmen und gewinnen S. 10 SCHWERPUNKT KRITIS Schutz für Lebensadern der Gesellschaft INDUSTRIESPIONAGE

Mehr

Qualitäts-Feuerlöscher

Qualitäts-Feuerlöscher Qualitäts-Feuerlöscher Schaum, Pulver und CO2 www.feuerschutz.ch Feuerlöscher Schaum Qualitäts-Feuerlöscher (Aufladelöscher) Anwendung Industrie, Haushalt, Gewerbe, öffentliche Gebäude, Office-Bereich,

Mehr

Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender

Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender Feuerlöschgeräte - Einsortierungshilfe für den Anwender Mainz 16.06.2016 VDSI Gesetze und rechtliche Grundlagen 1.1 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) 1.2.1 Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung

Mehr

ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf)

ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf) ASR A 2.2 Maßnahmen gegen Brände (Beschlossener Entwurf) Dipl. Ing. Dirk Eßer (Dr. Monika Broy) 03.11.2011 Rechtliche Rahmenbedingungen und Vorgaben in der neuen Arbeitsstättenverordnung Konkretisierung

Mehr

Erste Hilfe & Brandschutz

Erste Hilfe & Brandschutz Erste Hilfe & Brandschutz Service-Knecht GbR Ausbildung. Beratung. Support Ihr kompetenter Ansprechpartner für Erste Hilfe und Brandschutz aus einer Hand Brandschutz und Sicherheit zu Hause Sicherheit

Mehr

Richtige Benutzung eines Feuerlöschers

Richtige Benutzung eines Feuerlöschers Richtige Benutzung eines Feuerlöschers Wo finde ich überhaupt den lebensrettenden Feuerlöscher? Von entscheidender Wichtigkeit ist, dass Sie bei der Suche nicht in Panik verfallen. Überlegen Sie, wo sich

Mehr

Brandschutz in Arztpraxen

Brandschutz in Arztpraxen Brandschutz in Arztpraxen Muss das sein? Wie organisiere ich den Brandschutz in einer Praxis? Welche Geräte müssen da sein, wer prüft sie und in welchem Rhythmus? Welche Brandschutzzeichen gibt es und

Mehr

Feuerlöscher für den gemeinsamen Erfolg

Feuerlöscher für den gemeinsamen Erfolg Produktübersicht JOCKEL Feuerlöscher für den gemeinsamen Erfolg Produktübersicht www.jockel.de Produktübersicht tragbare Feuerlöscher Bio Typ (Vertriebsname) PS 1 JM 8 PS JM 1 PL 1 JM 8 PL JM 1 PSF 1 JM

Mehr

umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher

umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher umweltfreundlich, innovativ PureMotion Feuerlöscher Leistungsstark, fair zur Umwelt Angesichts der wachsenden Weltbevölkerung gewinnt der Schutz der Umwelt und die schonende, verantwortungsvolle Nutzung

Mehr

Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose

Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose Vergleichende Versuche zwischen Feuerlöschern und der Prymos-Löschdose Bernhard Tschöpe AGBB Berlin e. V. Bundesverband Betrieblicher Brandschutz - Werkfeuerwehrverband Deutschland e.v. Brandschutzbüro

Mehr

Menschen retten. Werte schützen. Feuer löschen.

Menschen retten. Werte schützen. Feuer löschen. Immer da, immer nah. Menschen retten. Werte schützen. Feuer löschen. Tipps rund um Feuerlöscher Feuerlöscher Ein kleines Feuer kann sich schnell ausbreiten. Rund 800.000 Brandschäden reguliert die deutsche

Mehr

Sachgebiet 6 Brand- und Löschlehre

Sachgebiet 6 Brand- und Löschlehre 1 Sachgebiet 6 Brand- und Löschlehre VM Franz Staffel www.122.at Groß-Enzersdorf, 6. August 2011 www.122.at - www.afkdo-grossenzersdorf.at - www.bfkdo-gaenserndorf.at 1 2 Agenda Oxidation Verbrennungsdreieck

Mehr

Umgang mit Feuerlöschern Praxis (Außengelände)

Umgang mit Feuerlöschern Praxis (Außengelände) Allgemeine Brandschutzgrundlagen Allgemeine Brandschutzanforderungen Sicherheitskennzeichnungen Umgang mit Feuerlöschern Praxis (Außengelände) 1 Was ist Feuer? Verbrennung "Bei der Verbrennung verbindet

Mehr

Brandschutz - Feuerlöscher Startseite zurück vor. Feuerlöscher

Brandschutz - Feuerlöscher Startseite zurück vor. Feuerlöscher Feuerlöscher Brandklassen Arten Aufbau und Funktion Kennzeichnung Eignung Wartung und Prüfung Löschvermögen Berechnung der notwendigen Anzahl Erstellung: BSU GmbH & Co. KG, Engelskirchen, Tel.: 02263 /

Mehr

Brandschutz komplett und kostengünstig aus einer Hand Der Rotstift spielt heute in Unternehmen und Behörden eine immer größere Rolle. Kosten senken da

Brandschutz komplett und kostengünstig aus einer Hand Der Rotstift spielt heute in Unternehmen und Behörden eine immer größere Rolle. Kosten senken da Massong. Baulicher Brandschutz Brandschutz komplett und kostengünstig aus einer Hand Der Rotstift spielt heute in Unternehmen und Behörden eine immer größere Rolle. Kosten senken das ist Thema Nr. 1. Auch

Mehr

Merkblatt: Brandschutz in Gaststätten

Merkblatt: Brandschutz in Gaststätten Merkblatt: Brandschutz in Gaststätten A) Allgemein: Gaststätten, Restaurants und sonstige Imbissbetriebe sind brandschutztechnisch betrachtet auch Arbeitsstätten. Somit sind diese Bereiche entsprechend

Mehr

Feuerlöschspraydosen in Arbeitsstätten zur Bekämpfung von Entstehungsbränden

Feuerlöschspraydosen in Arbeitsstätten zur Bekämpfung von Entstehungsbränden Deutsche Post DHL Feuerlöschspraydosen in Arbeitsstätten zur Bekämpfung von Entstehungsbränden 61. vfdb-jahresfachtagung Weimar, 27.-29. Mai 2013 Grundgesetz Artikel 2 (2) Jeder hat das Recht auf körperliche

Mehr

Wir machen auch Ihr Feuer kalt!

Wir machen auch Ihr Feuer kalt! Beratung und Verkauf Feuerlöscher Feuerlöscher-Zubehör Brandschutzprodukte LKW-Zubehör SDR/ADR Sicherheits und Fluchtweg-Schilder Wandlöschposten und Zubehör Wartung Feuerlöscher und Wandlöschposten Wir

Mehr

Gefahr verbannt. Wir schützen Sie mit Komfort

Gefahr verbannt. Wir schützen Sie mit Komfort 62 Gefahr verbannt Wir schützen Sie mit Komfort 63 Höchste Feuerwiderstandsfähigkeit und XXL-Stauraum Verbannen Sie die Gefahr. In die dafür entwickelten Schränke des Systemlabors EXPLORIS. Ob Säuren,

Mehr

Verantwortungsvoller Umgang mit Nanomaterialien in der chemischen Industrie

Verantwortungsvoller Umgang mit Nanomaterialien in der chemischen Industrie VERBAND DER CHEMISCHEN INDUSTRIE e.v. Verantwortungsvoller Umgang in der chemischen Industrie Dr. Gerd Romanowski Geschäftsführer Wissenschaft, Technik und Umwelt im Verband der Chemischen Industrie (VCI)

Mehr

innovativer Brandschutz zuverlässig, sicher und werterhaltend.

innovativer Brandschutz zuverlässig, sicher und werterhaltend. innovativer Brandschutz zuverlässig, sicher und werterhaltend. Das B randschutzmittel Pyrobubbles PyroBubbles ist ein Hohlglasgranulat. Es besteht zu 100% aus anorganischen Stoffen, Hauptbestandteil ist

Mehr

Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen. Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten

Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen. Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten Amt für Feuerschutz des Kantons St.Gallen Handhabung und Einsatz von Klein-Löschgeräten Klein-Löschgeräte wie Eimerspritzen, Handfeuerlöscher, Wasserlöschposten mit Gummischlauch und Mehrzweckstahlrohr

Mehr

Feuerlöschertraining - Brandschutzausbildung als Praxisseminar im Umgang mit Handfeuerlöschern mit unserem mobilen Fire X Trainer.

Feuerlöschertraining - Brandschutzausbildung als Praxisseminar im Umgang mit Handfeuerlöschern mit unserem mobilen Fire X Trainer. Feuerlöschertraining - Brandschutzausbildung als Praxisseminar im Umgang mit Handfeuerlöschern mit unserem mobilen Fire X Trainer. Die Teilnehmer erlernen in der Ausbildung den Umgang und die Handhabung

Mehr

Rauchmelder mit Funkschnittstelle ST-630-DE

Rauchmelder mit Funkschnittstelle ST-630-DE mit Funkschnittstelle ST-60-DE Technisch ausgereifte Profilösungen mit intelligenter Performance für ganzheitlichen Brandschutz. Die neue Generation 2 retten Leben Brandrauch ist schnell und heimtückisch.

Mehr

Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden

Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden Eignung von CO 2 -Löschern bei Gaskartuschenbrennerbränden Parvis Heidari, Stephan Lambotte Security & Safety Engineering Robert-Gerwig-Platz 1 78120 Furtwangen Tel.: 07723/920-2458 lat@hs-furtwangen.de

Mehr

Umgang mit Feuerlöschern. Sicherheitsunterweisung

Umgang mit Feuerlöschern. Sicherheitsunterweisung Umgang mit Sicherheitsunterweisung Lektion 1 Richtigen Feuerlöscher auswählen Feuerlöscher sind mit unterschiedlichen Löschmitteln gefüllt Nicht jedes Löschmittel ist für jeden Brand geeignet Bei der Auswahl

Mehr

Brandschutz- und Notfallmanagement. Ihre Sicherheit ist wichtig. TÜV SÜD Life Service GmbH

Brandschutz- und Notfallmanagement. Ihre Sicherheit ist wichtig. TÜV SÜD Life Service GmbH Brandschutz- und Notfallmanagement Ihre Sicherheit ist wichtig TÜV SÜD Life Service GmbH Vorbeugender Brandschutz ist nach wie vor das Sicherheitsthema Nummer eins. Wenn Sie Brandrisiken aktiv reduzieren,

Mehr

BRANDSCHUTZ UND NOTFALLMANAGEMENT Ihre Sicherheit ist wichtig

BRANDSCHUTZ UND NOTFALLMANAGEMENT Ihre Sicherheit ist wichtig BRANDSCHUTZ UND NOTFALLMANAGEMENT Ihre Sicherheit ist wichtig Vorbeugender Brandschutz ist nach wie vor das Sicherheitsthema Nummer eins. Wenn Sie Brandrisiken aktiv reduzieren, beugen Sie schlimmen Folgen

Mehr

Brennen und Löschen. Brennen und Löschen. Ausbilderleitfaden für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns Modulare Truppausbildung.

Brennen und Löschen. Brennen und Löschen. Ausbilderleitfaden für die Freiwilligen Feuerwehren Bayerns Modulare Truppausbildung. Basis 3 Folie 1 Brennen und Löschen Basis 3 Folie 2 Voraussetzung für die Verbrennung Voraussetzungen für die Verbrennung sind im richtigen Mischungsverhältnis gegeben Voraussetzungen für die Verbrennung

Mehr

Service und Wartung für Ihre Sicherheit vom Marktführer

Service und Wartung für Ihre Sicherheit vom Marktführer 4 5 6 7 8 9 für Ihre Sicherheit vom Marktführer 10 11 12 S E R V I C E 0 11 Nächste Prüfung: 14 15 Die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter steht an erster Stelle unsere Servicetechniker sorgen dafür Wir unterstützen

Mehr

Diese Ausgabe unseres Newsletters informiert über:

Diese Ausgabe unseres Newsletters informiert über: Brandschutz im Haus Brandschutz im Haus Diese Ausgabe unseres Newsletters informiert über: Die Gefahr eines Wohnungsbrandes Grundlegende Maßnahmen, mit denen Sie den Brandschutz in Ihrem Haus verbessern

Mehr

Feuerlöscher von Minimax Mobile Services

Feuerlöscher von Minimax Mobile Services von Minimax Mobile Services Qualität Made in Bad Urach Bis zum Eintreffen der Feuerwehr vergehen im Durchschnitt 10 Minuten. Hat ein anfangs kleiner Entstehungsbrand so lange Zeit sich auszubreiten, kommt

Mehr

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie - GDA

Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie - GDA Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie - GDA In der aktuellen Periode 3 Themen: - GDA ORGA (Arbeitsschutzorganisation) - GDA MSE (Schutz vor Muskel-Skeletterkrankungen) - GDA PSYCHE (Psychische Belastungen

Mehr

SERVICE. FuLL-SERVICE Rund um die hydraulik

SERVICE. FuLL-SERVICE Rund um die hydraulik SERVICE FuLL-SERVICE Rund um die hydraulik WATZ_Folder_Service_A.indd 1 28.03.11 16:51 QuaLItÄt durch ERFahRung Produkte und leistungen unser Familienunternehmen mit 40-jähriger tradition beliefert und

Mehr

Die Schuler-Mannschaft

Die Schuler-Mannschaft Die Schuler-Mannschaft Tore, Torbeschläge Mechanische Torbeschläge System Borcherts Vorteile des Werkstoffes Holz: sind überall dort eingebaut, wo es um eine schnelle Öffnung von Toren geht. Dies wird

Mehr

markhart IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! BrandSchutzService & Verkauf

markhart  IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! BrandSchutzService & Verkauf markhart BrandSchutzService & Verkauf IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER IN SACHEN BRANDSCHUTZ UND SICHERHEIT!!! www.bss-markhart.at Brandklasse Brandbekämpfung mit Wasser Holz, Papier, Textilien Typ W 6 SKN *)

Mehr

Aufladelöscher: Hier steckt der Profi drin. Informationen und Wissenswertes zu Aufladefeuerlöschern

Aufladelöscher: Hier steckt der Profi drin. Informationen und Wissenswertes zu Aufladefeuerlöschern Aufladelöscher: Hier steckt der Profi drin Informationen und Wissenswertes zu Aufladefeuerlöschern Auf ein Wort zur Sicherheit bei Feuerlöschern Brandschutz ist eine verantwortungsvolle Aufgabe: für öffentliche

Mehr

Erläuterungen zentraler Aussagen der TRGS 800 Brandschutzmaßnahmen

Erläuterungen zentraler Aussagen der TRGS 800 Brandschutzmaßnahmen Erläuterungen zentraler Aussagen der TRGS 800 Brandschutzmaßnahmen 1 Erläuterungen zentraler Aussagen der TRGS 800 Brandschutzmaßnahmen Inhalt 1 An wen richtet sich die TRGS 800? 3 2 Gilt die TRGS 800

Mehr

Fachbereich Ausbildung

Fachbereich Ausbildung Zusammenfassung, Wiederholung, Lernkontrolle : Zur Wiederholung und Lernkontrolle können folgende Fragen gestellt werden. Die Fragen stellen Musterbeispiele dar und könnten in ähnlicher Art und Weise auch

Mehr

ESG. Prüfung von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen nach ArbSchG, BetSichV, TRBS, DIN VDE, DGUV Vorschrift 3.

ESG. Prüfung von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen nach ArbSchG, BetSichV, TRBS, DIN VDE, DGUV Vorschrift 3. Ihr Partner für en Prüfung von elektrischen Anlagen, Geräten und Maschinen nach ArbSchG, BetSichV, TRBS, DIN VDE, DGUV Vorschrift 3 www.esg-gesellschaft.de +49 (0) 34 99 33 03-0 Geprüft auf Sicherheit

Mehr

Lassen Sie jetzt Ihre Rauchmelder austauschen!

Lassen Sie jetzt Ihre Rauchmelder austauschen! Mit Infografik zum Rauchmelderwechsel Für mehr Sicherheit in Ihrem Gebäude Lassen Sie jetzt Ihre Rauchmelder austauschen! Was riskieren Sie, wenn Sie alte Rauchmelder nicht auswechseln? Täuschungsalarme

Mehr

MANAGEMENTSYSTEME - EIN GEWINN FÜR VERANTWORTLICHE?

MANAGEMENTSYSTEME - EIN GEWINN FÜR VERANTWORTLICHE? MANAGEMENTSYSTEME - EIN GEWINN FÜR VERANTWORTLICHE? SiFa-Tagung der BG-RCI am 10./11.10.2012 in Bad Kissingen Rudolf Kappelmaier, Wacker Chemie AG, Werk Burghausen, Konzern-Managementsystem Die Inhalte

Mehr

Fachbereich Ausbildung

Fachbereich Ausbildung Zusammenfassung, Wiederholung, Lernkontrolle : Zur Wiederholung und Lernkontrolle können folgende Fragen gestellt werden. Die Fragen stellen Musterbeispiele dar und könnten in ähnlicher Art und Weise auch

Mehr

1.1 Organisationscheck zum Arbeitsschutz

1.1 Organisationscheck zum Arbeitsschutz Besonders wichtige Forderungen, die sich auf gesetzliche Grundlagen beziehen, sind in diesem Organisations-Check grau hinterlegt. Erläuterung: : : : : Bearbeitet am: Maßnahmen wurden bereits durchgeführt.

Mehr

Für mehr Sicherheit. 0,5 mm Aluminium-Deckbleche. Mineralischer Kern

Für mehr Sicherheit. 0,5 mm Aluminium-Deckbleche. Mineralischer Kern Lieferprogramm Ein Plus an Sicherheit im Brandschutz 3A Composites ein echter global player Einseitig einbrennlackiert Maßtoleranzen Länge ±0,2 mm -0 / +4 mm 1 000 4 000 mm -0 / +6 mm 4 001 8 000 mm -0

Mehr

Betriebssicherheit und Service neuester Stand.

Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Wir von hier. Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Betriebssicherheitsverordnung EN 13015. 2 Vorbeugen ist besser. Sie haben mehr Verantwortung aber auch einen guten Partner. Bestandschutz aufgehoben.

Mehr

Intelligente Energiekonzepte

Intelligente Energiekonzepte Intelligente Energiekonzepte Strom- und Wärmeerzeugung mit Blockheizkraftwerken Beratung Planung Projektierung Intelligente Energiekonzepte Energiemanagementsysteme und Energiedatenmanagement Energieberatung

Mehr

Hebel Wirtschaftsbau Einschalige Verwaltungsgebäude Wandplatten mit U = 0,26 W/(m²K) mühelos er fü

Hebel Wirtschaftsbau Einschalige Verwaltungsgebäude Wandplatten mit U = 0,26 W/(m²K) mühelos er fü Hebel Wirtschaftsbau Einschalige Verwaltungsgebäude Wandplatten mit U = 0,26 W/(m²K) rungen e d r o f n A V E n E llt. mühelos er fü ENERGETISCH PLANEN MIT HEBEL EIN BEISPIEL Bei der hier dargestellten

Mehr

Feuer richtig löschen. Eine Aktion mit der Feuerwehr. Risk-Management Eine Information für unsere Kunden.

Feuer richtig löschen. Eine Aktion mit der Feuerwehr. Risk-Management Eine Information für unsere Kunden. Feuer richtig löschen. Eine Aktion mit der Feuerwehr. Risk-Management Eine Information für unsere Kunden. Sind Feuerlöscher vorgeschrieben? Privathaushalt Handfeuerlöscher sind nach den heute gültigen

Mehr

STATION 3/1. Wasserführende Armaturen. Bronze / Silber

STATION 3/1. Wasserführende Armaturen. Bronze / Silber STATION 3/1 Wasserführende Armaturen Bronze / Silber Station 3/1 : Wasserführende Armaturen ( Auswertung ) BRONZE 15 Karten werden aufgelegt. Davon müssen 5 Karten gezogen und dem Gerät zugeordnet werden.

Mehr

PRODUKTÜBERSICHT. Mit Sicherheit in die Zukunft

PRODUKTÜBERSICHT. Mit Sicherheit in die Zukunft PRODUKTÜBERSICHT Mit Sicherheit in die Zukunft SGGT setzt auf die Vorteile von Stahlkonstruktionen Stahl ein idealer Werkstoff. Als weltweiter Spezialist in Sachen Stahl setzen alle Unternehmen der Heintzmann

Mehr

Gesundes Führen lohnt sich!

Gesundes Führen lohnt sich! Gesundes Führen lohnt sich! Führungskräfte fördern die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen Tagung am 13.06.2006 in Köln Systematisches Arbeitsschutzhandeln Tool-Pools: 4 + 3 Konzept

Mehr

PRODUKTKATALOG MIT UNS SIND SIE IMMER AUF DER SICHEREN SEITE!

PRODUKTKATALOG MIT UNS SIND SIE IMMER AUF DER SICHEREN SEITE! Übungsfirma der HBLFA Francisco Josephinum Weinzierl 1 A-3250 Wieselburg PRODUKTKATALOG MIT UNS SIND SIE IMMER AUF DER SICHEREN SEITE! www.firecontrol.jimdo.com Feuerlösch-Granate Ihre Vorteile auf einem

Mehr

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K)

Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Jetzt noch besser, effektiver & sparsamer! Innovationen für unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel Hohlwanddämmung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,033 W / (m K) Styrodämm Die ideale Kerndämmung von zweischaligem

Mehr

E-Akte Public. Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen

E-Akte Public. Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen E-Akte Public Flexible Lösungen und moderne Betriebskonzepte in Zeiten wachsender Datenmengen Industrie 4.0 versus Verwaltung 4.0? dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse

Mehr

DIE ZUKUNFT DES ENERGIEEFFIZIENTEN BAUENS

DIE ZUKUNFT DES ENERGIEEFFIZIENTEN BAUENS DIE ZUKUNFT DES ENERGIEEFFIZIENTEN BAUENS DÄMMLEISTUNG NACHHALTIGKEIT BRANDVERHALTEN GARANTIE 40JAHRE GARANTIE AUF DIE DÄMMLEISTUNG 20% BESSERE DÄMMLEISTUNG Gehen Sie auf die IPN-QuadCore Reise unter:

Mehr

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut?

Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Ladungssicherung für Nutzfahrzeuge: Alles sicher verstaut? Auto Service Mehr Sicherheit. Mehr Wert. TÜV SÜD Auto Service GmbH Alles sicher verstaut? Bei 40 Prozent aller Lkw ist die Ladung so schlecht

Mehr

Qualitätsmanagement in Krankenhäusern - Hauptziele, Chancen und Risiken verschiedener Zertifizierungsverfahren

Qualitätsmanagement in Krankenhäusern - Hauptziele, Chancen und Risiken verschiedener Zertifizierungsverfahren Medizin Tim Guderjahn Qualitätsmanagement in Krankenhäusern - Hauptziele, Chancen und Risiken verschiedener Zertifizierungsverfahren Studienarbeit Gesundheitsökonomie für Mediziner Fachhochschule Riedlingen

Mehr

Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung

Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung Stahlbau Metallbau schlosserei Elektrotechnik Gesamtleistung Modern & komfortabel bauen Produktionsstätte, Bürogebäude oder Lagerhalle ein Gebäude muss den Anforderungen seiner Bestimmung entsprechen.

Mehr

Brandschutzpersonal -Begriffsbestimmungen-

Brandschutzpersonal -Begriffsbestimmungen- Brandschutzpersonal -Begriffsbestimmungen- Brandschutzbeauftragter Der Brandschutzbeauftragte ist eine besonders ausgebildete Person, die mit der Wahrnehmung des betrieblichen Brandschutzes beauftragt

Mehr

Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen

Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen 1 Kundendaten 3 Materialien und Bestandteile der Heizungsanlage Vorname Name Wärmeerzeuger Guss Straße PLZ, Ort Wärmetauscher -Silizium 2 Telefon Anlagendaten

Mehr

Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern Stand 05/2016. Gruber, Karin; Gerhards, Michael

Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern Stand 05/2016. Gruber, Karin; Gerhards, Michael Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern Stand 05/2016 Gruber, Karin; Gerhards, Michael Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern Damit ein Brand frühzeitig gelöscht werden kann, müssen

Mehr

Kirchheimer Unternehmen. übernehmen gesellschaftliche. Verantwortung

Kirchheimer Unternehmen. übernehmen gesellschaftliche. Verantwortung Kirchheimer Unternehmen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR), oder soziale Verantwortung von Unternehmen, umschreibt den freiwilligen Beitrag von

Mehr

Die Brandlast auf Fluchtwegen Was ist im Fluchtwegbereich

Die Brandlast auf Fluchtwegen Was ist im Fluchtwegbereich 17. Aprilsymposion p 2016 Die Brandlast auf Fluchtwegen Was ist im Fluchtwegbereich tolerierbar? Referent: Frank D. Stolt owid Die Brandlast auf Fluchtwegen Was ist im Fluchtwegbereich tolerierbar? Frank

Mehr

Unser neues Laboreinrichtungssystem

Unser neues Laboreinrichtungssystem Unser neues Laboreinrichtungssystem Wenn ideale Funktion und gutes Design sich innovativ ergänzen, haben wir alles richtig gemacht. Ästhetischen Anspruch in gutes Design umzusetzen ist eine Sache mit innovativen

Mehr

SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK

SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK SCHAUMFEUERLÖSCHER NACH DIN EN 3 TYP: S 6A-HKX / S 9A-HK Aufladelöscher Wohnen, Industrie und Büros Polyester-Harz-Beschichtung, zusätzlich schützt eine Innenbeschichtung den Behälter gegen Korrosion -

Mehr

Zuverlässiger Trinkwasserschutz für Industrieanlagen und Großgebäude

Zuverlässiger Trinkwasserschutz für Industrieanlagen und Großgebäude Systemtrenner BA300 Zuverlässiger Trinkwasserschutz für Industrieanlagen und Großgebäude Absolute Zuverlässigkeit und Funktionssicherheit sind für Sicherungsarmaturen im Trinkwassernetz die entscheidenden

Mehr

UND ALLES LÄUFT RUND. WashTec Service. Service, wie Sie ihn brauchen: Maßgeschneidert und für maximale Anlagenverfügbarkeit

UND ALLES LÄUFT RUND. WashTec Service. Service, wie Sie ihn brauchen: Maßgeschneidert und für maximale Anlagenverfügbarkeit UND ALLES LÄUFT RUND WashTec Service Service, wie Sie ihn brauchen: Maßgeschneidert und für maximale Anlagenverfügbarkeit WashTec Service schnell, sicher, zuverlässig und kompetent Regelmäßig und gründlich

Mehr

FASZINATION. METALL & GLAS.

FASZINATION. METALL & GLAS. FASZINATION. METALL & GLAS. jahrzehntelange ERFAHRUNG modernster MASCHINENPARK DIE TECHNIK- GESELLSCHAFT FÜR METALL- UND STAHLBAU durchgängige ZERTIFIZIERUNG nachhaltige UNTERNEHMENS- ENTWICKLUNG eigene

Mehr

Kabelunterstützungssysteme. für die Windenergie

Kabelunterstützungssysteme. für die Windenergie Kabelunterstützungssysteme für die Windenergie STANDORTE IN 30 LÄNDERN WELTWEIT FÜHRENDER ANBIETER VON MULTIDISZIPLINÄREN UNTERSTÜTZUNGSSYSTEMEN Øglænd System wurde 1977 in Sandnes, Norwegen gegründet.

Mehr

Wir beschützen. Ihre Energie. Breakers Umbausets um diese zu ersetzen. Ihre Anlage und die Personen, die dort. Dies trägt nicht nur zur technischen

Wir beschützen. Ihre Energie. Breakers Umbausets um diese zu ersetzen. Ihre Anlage und die Personen, die dort. Dies trägt nicht nur zur technischen Wir beschützen Ihre Energie Santon Circuit Breaker Services hat über 60 Jahre Erfahrung elektrische Anlagen mit der höchsten Effizienz in Betrieb zu halten. Wir bieten die neuesten Leistungsschalter. Wir

Mehr

Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung Inhalte und Umsetzung der GDA-Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation

Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung Inhalte und Umsetzung der GDA-Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung Inhalte und Umsetzung der GDA-Leitlinie Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation Dresden, 17./18. September 2015 Gliederung GDA-LL Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation

Mehr

Gemeinsam nachhaltig handeln ein Gewinn für alle.

Gemeinsam nachhaltig handeln ein Gewinn für alle. TÜV NORD Akademie Gemeinsam nachhaltig handeln ein Gewinn für alle. Umweltmanagement und Arbeitsschutz bei der TÜV NORD Akademie TÜV NORD Akademie Gemeinsam nachhaltig handeln ein Gewinn für alle. Umweltmanagement

Mehr

GRIPCOAT Direct Grip mit maximalem Reibwert FRICTION INCREASE SOLUTIONS

GRIPCOAT Direct Grip mit maximalem Reibwert FRICTION INCREASE SOLUTIONS GRIPCOAT Direct Grip mit maximalem Reibwert FRICTION INCREASE SOLUTIONS GRIPCOAT Direct Direkt und einfach Das innovative Beschichtungsverfahren der Miba Coating Group erhöht den Reibwert und damit auch

Mehr

13.1 Zusammenstellung wichtiger Bestimmungen

13.1 Zusammenstellung wichtiger Bestimmungen 1.1 Zusammenstellung wichtiger Bestimmungen Benennung Brandschutzhelfer ASR. vm Nvember 01 (ASR., Kapitel. (1), () Empfehlung Anbringen vn Rauchmeldern Der Arbeitgeber hat eine ausreichende Anzahl vn Beschäftigten

Mehr

September Sicherheit und Einbruchschutz Auf- / Nachrüstung von Wohnungseingangstüren

September Sicherheit und Einbruchschutz Auf- / Nachrüstung von Wohnungseingangstüren Sicherheit und Einbruchschutz Renovierungsvorteil: Unsere Sicherheitslösungen sind nicht nur ideal für den Neubau. Auch für Sanierungen und Renovierungen, z.b. bei bereits vorhandener Stahlzarge, bieten

Mehr

HS-STRAHLROHRE D10, D12, D16, D20

HS-STRAHLROHRE D10, D12, D16, D20 HS-STRAHLROHRE D10, D12, D16, D20 HS-STRAHLROHRE D10, D12, D16, D20 BESCHREIBUNG UND BEDIENUNGSANLEITUNG Absperrbare Hohlstrahlrohre zur Abgabe von Löschwasser in Form von Vollund winkelveränderlichem

Mehr

EXACTA GEFAHRSTOFFSCHRÄNKE

EXACTA GEFAHRSTOFFSCHRÄNKE EXACTA GEFAHRSTOFFSCHRÄNKE EFO-SERIE FÜR ENTFLAMMBARE LÖSUNGEN EBO-UND LED-SERIE FÜR GASFLASCHEN ECO-SERIE FÜR CHEMIKALIEN KOMBINIERTE SERIE FÜR ENTFLAMMBARE PRODUKTE UND CHEMIKALIEN POLYPROPYLEN-SERIE

Mehr

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall 1 Bevor die Feuerwehr eintrifft: Verhalten im Brandfall Wenn Sie einen Brand entdecken, ist ein ruhiges und besonnenes Handeln sehr wichtig um sich selbst und Andere in Sicherheit zu bringen. Angst dagegen

Mehr

Feuerlöscheinrichtungen in Arbeitsstätten

Feuerlöscheinrichtungen in Arbeitsstätten Seite 1 von 10 Seiten Löschmittel und Löschspraydosen - neue Entwicklungen Feuerlöscheinrichtungen in Arbeitsstätten Staatliche Feuerwehrschule Würzburg - Weißenburgstraße 60 97082 Würzburg 18. Juni 2015

Mehr

Profitieren statt investieren?

Profitieren statt investieren? Wärme Contracting Profitieren statt investieren? nn ich. Das clevere Konzept, das Ihnen Heizkosten, Arbeit und große Ausgaben erspart. Geld sparen statt Geld ausgeben. Eine moderne Heizungs anlage hat

Mehr

1-Raum-System für die Ganzkörper-Kältetherapie

1-Raum-System für die Ganzkörper-Kältetherapie cryoair medical solutions 1-Raum-System für die Ganzkörper-Kältetherapie www.mecotec.net Ganzkörper-Kältetherapie MECOTEC Technische Perfektion und Wirtschaftlichkeit. cryoair -80 C 1-Raum-System. MECOTEC

Mehr

ISAF Sicherheitslehrgang. ISAF Sicherheitslehrgang. ISAF Sicherheitslehrgang

ISAF Sicherheitslehrgang. ISAF Sicherheitslehrgang. ISAF Sicherheitslehrgang Feuerlöscher, die bei der Feuerwehr, oder im VB verwendet werden müssen zugelassen sein Seit dem 01.01.1993 werden tragbare Feuerlöscher EG - einheitlich nach der EN 3 zugelassen Die bis dahin geltende

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch MB Technik GmbH Metallverarbeitung Pulverbeschichtung Goldschmidtstr. 7 92318 Neumarkt 09181 / 511942 0 09181 / 511942 9 info@mb technik.de Stand 31.5.2011 25.10.2011 13.8.2012 18.9.2013 09.09.2014 13.10.2014

Mehr

LM Dennis Buroh JF Großenaspe, Brennen & Löschen

LM Dennis Buroh JF Großenaspe, Brennen & Löschen LM Dennis Burh JF Grßenaspe, 20.01.11 Brennen & Löschen LM Dennis Burh JF Grßenaspe, 20.01.11 5 Minuten Wiederhlung: 1. Welche Mannschaftsstärke beinhaltet eine Trupp? 1/5 2. Wer fährt das Fahrzeug? Maschinist

Mehr

Die Schankanlage: Neue gesetzliche Grundlagen Fragen und Antworten

Die Schankanlage: Neue gesetzliche Grundlagen Fragen und Antworten Im Jahr 2005 ist der Rest der Schankanlagenverordnung außer Kraft gesetzt worden. Seit dem sind für den Betrieb von Schankanlagen vorrangig die europäische Lebensmittelhygieneverordnung (852/2004) und

Mehr

Planungshilfen für die Elektroinstallation

Planungshilfen für die Elektroinstallation Karl Schauer unter Mitarbeit von Wolfgang Aicher Planungshilfen für die Elektroinstallation Berechnungen, Formeln und Tabellen für den Fachplaner Amortisationsberechnungen Betriebskostenberechnungen Leistungsberechnungen

Mehr

Brandschutz im Haushalt

Brandschutz im Haushalt Version 2.0, 2003 Brandschutzaufklärung Brandschutz im Haushalt 1von 29 Brandverlauf: h:min 00:00 Sie schlafen friedlich Brandentzündung 00:01 Starke Rauchentwicklung 00:03 Raum füllt sich von oben nach

Mehr

Arbeitssicherheit. SG Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit. SG Arbeitssicherheit Arbeitssicherheit SG Arbeitssicherheit Arbeitsschutz Beratung Information Unterstützung Herr Schüller - 26631 Herr Doil - 26636 Herr Kuchenreuther - 26649 Frau Muchow-Eggers - 26768 Frau Pfattheicher -

Mehr

JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM. Kleinlöschgeräte. gelöscht werden...

JUGENDFEUERWEHR RÜDIGHEIM. Kleinlöschgeräte. gelöscht werden... Kleinlöschgeräte Auch kleine Brände müssen m gelöscht werden... Kleinlöschgeräte Die meisten Brände fangen klein an. Wenn in diesem Anfangsstadium keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen werden, kann

Mehr

Applikationsbeschreibung. Schienenverteiler Canalis. in Kfz-Werkstätten

Applikationsbeschreibung. Schienenverteiler Canalis. in Kfz-Werkstätten Applikationsbeschreibung in Kfz-Werkstätten Die Kundenanforderungen Für Neubauten, Erweiterungen oder Modernisierungen b Kfz-Werkstätten, Autohändler usw. Beleuchtung b Sicherstellen einer ausreichenden

Mehr

DIN DIN 14676: Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung Einbau, Betrieb und Instandhaltung

DIN DIN 14676: Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung Einbau, Betrieb und Instandhaltung DIN 14676 Rauchwarnmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung Einbau, Betrieb und Instandhaltung Einleitung: Rauchwarnmelder sind nicht Bestandteil einer Brandmeldeanlage.

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom

Für Wärme, Warmwasser und Strom Remeha HRe - Kessel Für Wärme, Warmwasser und Strom Remeha HRe - Kessel Mit unseren effektiv verknüpften Techniken sind Sie einen Schritt voraus! Elektrischer Strom eine der wichtigsten Energieformen.

Mehr