WIR SAGEN: WASSER MUSS MAN GUT BEHANDELN!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WIR SAGEN: WASSER MUSS MAN GUT BEHANDELN!"

Transkript

1 Wasserbehandlung WIR SGEN: WSSER MUSS MN GUT EHNDELN! Wasserbehandlung MWE, R-MWE, MVE Ver.10/2015-de 1

2 EINSTZEREIH Einsatzbereich Die Norm unterscheidet zwischen Füllwasser (zur Erstbefüllung der Gesamtanlage) und Ergänzungswasser (zur notwendigen Nachspeisung durch Wasserverluste). Die Erstbefüllung der nlage vom nlagenerrichter mit einem geeigneten System durchzuführen. Die Module elko-mat eder MWE, elko-mat eder R-MWE und elko-mat eder MVE dienen ausschließlich zur ehandung des Ergänzungswassers in Kombination mit einer elektronischen Überwachung der IonenKapazität. Eine Verwendung ist daher ausschließlich mit einem Nachspeisemodul (multicontrol MF bzw. multicontrol M-N) möglich. eispielanlage: multicontrol kompakt MK Druckhalteautomat mit eingebautem MF-1 Nachspeisemodul, Systemtrenner und Modul Wasserenthärtung Ergänzungswasser MWE 6: Zum nschluss empfehlen wir die als Zubehör erhältliche elko-flex eder Wartungseinheit /" a/a. Diese bietet neben einer bsperrmöglichkeit auch die Möglichkeit zur Probenentnahme. WE /" a/a WE /" a/a MF-1 Systemtrenner MK MWE 6 Ihr ganz großes Plus: Vom Pionier zur Nummer 1: 5 Jahre Erfahrung in der Expansionstechnik Werkseigener Kundendienst für die etreuung Ihrer nlage - ein Produktleben lang! Richtige Wasserbehandlung bewahrt Ihre Heizungsanlage vor einem Heizungsinfarkt durch Kalk und Magnesium Für jede nlage das richtige System 2

3 MWE MWE Modul Wasserenthärtung Ergänzungswasser bhängig von der Größe der nlage und der Gesamthärte des Füll- bzw. Ergänzungswassers muss nach ÖNORM H zum Schutz vor Steinbildung das Nachspeisewasser enthärtet werden. Zu diesem Zweck kann das Modul Wasserenthärtung Ergänzungswasser (MWE) mit multicontrol Nachspeisemodulen kombiniert werden Funktionsprinzip Das Nachspeisewasser durchströmt das Ionentauscherharz (Kationenaustauscher), dabei werden die im Wasser enthaltenen Härtebildner alzium und Magnesium gegen unschädliches und wasserlösliches Natrium ausgetauscht. Rohwasser SO harz SO harz harz NO NO SO a+ enthärtetes Wasser + Na SO Die Nachspeisemenge wird in der Druckhalteanlage laufend überwacht und der etreiber bei erschöpfter Kapazität der Enthärtungskartusche zu deren ustausch aufgefordert. Technische Daten Typ elko-mat eder MWE MWE 6 MWE 12 Kapazität der Kartusche l dh max. rauchwasser-zulaufdruck bar 8,0 min. rauchwasser-zulaufdruck bar 2,0 max. etriebstemperatur max.volumenstrom l/h 0 20 Resthärte dh mmol/l ~ 0,5 ~ 0,1 bmessungen mm 2 mm mm D mm E mm F mm 70 Gewicht kg,5 7,5 nschlüsse 1 " Rp / 2 " Rp / MWE 6 MWE Flussrichtung Flussrichtung F D E

4 R-MWE R-MWE Modul Wasserenthärtung Ergänzungswasser, regenerierend bhängig von der Größe der nlage und der Gesamthärte des Füll- bzw. Ergänzungswassers muss nach ÖNORM H zum Schutz vor Steinbildung das Nachspeisewasser enthärtet werden. eim R-MWE 28 handelt es sich um eine vollautomatische Wasserenthärtungsanlage mit Mikroprozessorsteuerung, bei der das Ionentauscherharz selbstständig nach tatsächlichem Wasserverbrauch regeneriert wird. Funktionsprinzip Das Nachspeisewasser wird durch das sogenannte Zentralventil über das Ionentauscherharz (Kationenaustauscher) geleitet, dabei werden die im Wasser enthaltenen Härtebildner alzium und Magnesium gegen unschädliches und wasserlösliches Natrium ausgetauscht. Rohwasser SO harz SO harz harz NO NO SO a+ enthärtetes Wasser + Na SO Wenn das Ionentauscherharz im Druckbehälter erschöpft ist, wird es automatisch regeneriert. In dieser Zeit steht durch die Hartwassersperre kein Ergänzungswasser zur Verfügung. Das elko-mat eder R-MWE 28 ist durch seine motorische Hartwassersperre mit sämtlichen Nachspeisegeräten verwendbar, auch mit Fremdfabrikaten, oder nlagen mit externen Nachspeiseeinrichtungen.

5 R-MWE Technische Daten Typ Kapazität der Kartusche max. rauchwasser-zulaufdruck min. rauchwasser-zulaufdruck max. etriebstemperatur min. etriebstemperatur elko-mat eder R-MWE R-MWE 28 l dh bar 8,6 bar 2,0 0 m³/h, max.volumenstrom -D dapter V 20V /50 Hz - 12V D elektr. Leistung V < 10 bmessungen mm 55 mm 80 mm 500 D mm 70 E mm 05 F mm 275 Gewicht Gerät kg 11 Lieferung * ) kg ca. 50 nschlüsse Zulauf 1 " G1 blauf 2 " G1 Kanal mm Schlauch D i =19 bzw.g/ Überlauf mm Schlauch D i =1 Technische Änderungen vorbehalten! Hartwassersperre im Lieferumfang enthalten (Montage bauseits) 2 1 E F D ) * Lieferung inklusive Feinfilter (25 µ m) und Tablettensalz (25 kg). 5

6 MVE MVE Modul Vollentsalzung Ergänzungswasser Im Gegensatz zur Enthärtung, bei der die Härtebildner im Wasser getauscht werden, werden bei der Vollentsalzung alle Salze aus dem Füll- bzw. Ergänzungswasser entfernt. Für die Vollentsalzung des Füllwassers kann das Modul Vollentsalzung Ergänzungswasser (MVE) mit multicontrol Nachspeisemodulen kombiniert werden. Funktionsprinzip Das Nachspeisewasser durchströmt das Mischbettharz (Kationenaustauscher und nionenaustauscher), dabei werden die im Wasser enthaltenen positiv und negativ geladenen Ionen gegen Wasserstoff und Hydroxid ausgetauscht. Es entsteht reines Wasser ohne Verunreinigungen. SO SO NO Rohwasser SO Mg NO nionenaustauscher NO SO Kationenaustauscher SO H+ vollentsalztes Wasser Die Nachspeisemenge wird in der Druckhalteanlage laufend überwacht und der etreiber bei erschöpfter Kapazität der Vollentsalzungskartusche zu deren ustausch aufgefordert. Technische Daten Typ elko-mat eder MVE MVE 2 MVE Kapazität der Kartusche l GSG l µs/cm max. rauchwasser-zulaufdruck bar 8,0 min. rauchwasser-zulaufdruck bar 2,0 max. etriebstemperatur 0 max.volumenstrom l/h 20 Restleitfähigkeit usgang MVE µs/cm max. 20 bmessungen mm 2 mm mm D mm E mm F mm 70 Gewicht kg,5 7,5 nschlüsse 1 " Rp / 2 " Rp / MVE 2 MVE Flussrichtung Flussrichtung F D E 6

7 DIGRMME / KRTUSHENKPZITÄT MWE Kartuschenkapazität in bhängigkeit der Rohwasserhärte Diagramm: max. mögliche Weichwassermenge pro Kartuschensatz in bhängigkeit der Rohwasserhärte max. mögliche Weichwassermenge [0 dh] in Liter pro Kartuschensatz MWE 6 MWE 12 erechnung: max. mögliche Weichwassermenge = Kapazität pro Kartuschensatz Rohwasserhärte Gesamtwasserhärte [ dh] (Rohwasserhärte am Eingang des MWE) Diagramm 1 MVE Kartuschenkapazität in bhängigkeit der Gesamtleitfähigkeit Diagramm: max. mögliche Menge an vollentsalztem Wasser pro Kartuschensatz in bhängigkeit der Gesamtleitfähigkeit max. mögliche Menge an vollentsalztem Wasser in Liter pro Kartuschensatz MVE 2 MVE erechnung: Kapazität pro Kartuschensatz [ l µ S/cm ] max. mögliche M enge [ l ] = Gesamtleitfähigkeit [ µ S/cm ] 1 GSG (Gesamtsalzgehalt) 0 µ S/cm µs/cm GSG Gesamtleitfähigkeit (Leitfähigkeit am Eingang des MVE) 7

8 ESSER HEIZEN. ER SIHER. elko-flex eder nlagenkomplexität (Erzeugerleistung, statische Höhe, Gesamtinhalt, rbeitsdruck) elko-mat eder multicontrol MK elko-mat eder multicontrol MM elko-mat eder topcontrol TM 8 NTON EDER GMH Stahl- & Kesselbau, Energie- & Verfahrenstechnik ramberg Lienz Salzburg Wien Weyerstraße ramberg Tel: 06566/766 Fax: 06566/8127 Mail:

VE - Wasser für Heizungsanlagen. nach VDI 2035 Bl

VE - Wasser für Heizungsanlagen. nach VDI 2035 Bl VE - Wasser für Heizungsanlagen nach VDI 2035 Bl. 1 + 2 Heizungswasseraufbereitung Um die Heizungsanlagen vor Schäden, durch Korrosion und Steinbildung zu schützen, fordert der Verein Deutscher Ingenieure

Mehr

Wasserenthärtungsmethoden

Wasserenthärtungsmethoden Leonardo da Vinci Projekt Nachhaltigkeit In der gewerblichen Wäscherei Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtungsmethoden Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtung 1 Inhalt Wasserhärte

Mehr

Anforderungen an die Heizungswasserqualität / VDI 2035

Anforderungen an die Heizungswasserqualität / VDI 2035 Anforderungen an die Heizungswasserqualität / VDI 2035 Inhalt 1. Die Technische Regel VDI 2035... 3 1.1. Kernziele der VDI 2035... 3 1.2. Wasserbehandlung nach VDI 2035... 3 1.3. Vorteile von vollentsalztem

Mehr

Mischbett-Patronenentsalzer Modell: JP d Druckfeste Ausführung

Mischbett-Patronenentsalzer Modell: JP d Druckfeste Ausführung tionsanlage komplett eingespart werden. HINWEIS: Wir empfehlen den Einsatz einer Ersatzpatrone (Modell JEP d) um die Dauer der Regeneration zu überbrücken (wechselseitiger Einsatz). EINSATZZWECK: Natürliche

Mehr

Die Nachfüllstation PUROTAP compenso

Die Nachfüllstation PUROTAP compenso Demineralisiertes Heizungswasser Die Nachfüllstation PUROTAP compenso Installation Funktion Betrieb Service Sicherheit durch entsalztes Wasser für Heizungen nach VDI 205 und SWKI BT 102-01 Mineralien und

Mehr

HYDRO ION Wasserenthärtung Typ: VAD - IP

HYDRO ION Wasserenthärtung Typ: VAD - IP HYDRO ION Wasserenthärtung Typ: VAD - IP Einsatzbereich HYDRO ION Wasserenthärtungsanlage zur Enthärtung/ Teilenthärtung von kaltem Trink- und Brauchwasser. Ausgeführt als Duplexanlage zur permanenten

Mehr

Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN

Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN INFORMATIONEN. LÖSUNGEN. PRODUKTE. TECHNISCHE DATEN. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. Haustechnik mit System Der

Mehr

Heizungswasseraufbereitung. Wasser ist Zukunft. Systeme und Lösungen für beste Wasserqualität

Heizungswasseraufbereitung. Wasser ist Zukunft. Systeme und Lösungen für beste Wasserqualität Heizungswasseraufbereitung Wasser ist Zukunft Systeme und Lösungen für beste Wasserqualität Heizungsanlagen Energie-Einsparung und Werterhalt durch Wasseraufbereitung Ablagerungen aus Kalk oder Rost senken

Mehr

Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der Kühlschmierstoff-Emulsion

Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der Kühlschmierstoff-Emulsion Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der KühlschmierstoffEmulsion Markus Kühni, Leiter Kundendienst Blaser Swisslube AG Winterseistrasse 3415 HasleRüegsau Tel: 034 460 01 01 email: contact@blaser.com

Mehr

Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen

Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen Anlagenbuch für Warmwasser-Heizungsanlagen 1 Kundendaten 3 Materialien und Bestandteile der Heizungsanlage Vorname Name Wärmeerzeuger Guss Straße PLZ, Ort Wärmetauscher -Silizium 2 Telefon Anlagendaten

Mehr

Wasser aufbereiten. winterhalter

Wasser aufbereiten. winterhalter Wasser aufbereiten winterhalter Sprechen wir vor d Die Gastronomie von heute möchte Ihren Gästen Qualität und Stil bieten. Mit einem Wort: Tischkultur. Dazu gehört tadellos sauberes, glänzendes Geschirr.

Mehr

UWS Technologie VDI 2035 Heizwasserbehandlung

UWS Technologie VDI 2035 Heizwasserbehandlung UWS Technologie VDI 2035 Heizwasserbehandlung Heizwasseraufbereitung Warum Heizwasseraufbereitung? Heizwasseraufbereitung Wie sollte Ihr Heizwasser aussehen? Heizwasseraufbereitung Glasklar, farblos und

Mehr

permasoft Heizungswasseraufbereitung

permasoft Heizungswasseraufbereitung permasoft Stand April 2014 Einfach und sicher Schwarz Stahl AG Industries trasse 21 5600 Lenzburg schwarzstahl.ch eshop.schwarzstahl.ch Telefon 062 888 11 11 Telefax 062 888 11 91 Unser komplettes Haustechnik-Sortiment

Mehr

Optimales Heizungswasser Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz der Heizungsanlage

Optimales Heizungswasser Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz der Heizungsanlage Optimales Heizungswasser Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz der Heizungsanlage U m w e ltg E R E C HTER u n d S i c h e r e r S c h utz I h r e r H e izu ngsinsta ll ati o n Wasserbehandlung mit

Mehr

WIR SAGEN: SAUBER GETRENNTE SYSTEME = ELKO-MAT EDER!

WIR SAGEN: SAUBER GETRENNTE SYSTEME = ELKO-MAT EDER! elko-mat SYSTEMTRENNER WIR SAGEN: SAUBER GETRENNTE SYSTEME = ELKO-MAT EDER! Technisches Datenblatt Ver.06/2015-de 1. Sicherheitshinweise Beachten Sie die Einbauanleitung Benutzen Sie das Gerät bestimmungsgemäß

Mehr

Wir sagen: Wenn die sagen hat, Heizen mit Öl

Wir sagen: Wenn die sagen hat, Heizen mit Öl Wir sagen: Wenn die LOIK was zu sagen hat, dann: EDER Heizen mit Öl Unit OM/Unit OD ÖLkessel besser heizen. aber sicher. 9 0 Vertrauen durch Erfahrung und Qualität Heiztechnik ist seit je her eine unserer

Mehr

Automatische-Verschneideeinrichtung. Die JUDO Automatische-Verschneideeinrichtung JAV 2

Automatische-Verschneideeinrichtung. Die JUDO Automatische-Verschneideeinrichtung JAV 2 EINBAUVORBEDINGUNGEN: Die JUDO Automatische-Verschneideeinrichtung ist an einem trockenen und frostsicheren Ort zu installieren. Automatische-Verschneideeinrichtung JAV 1 Automatische-Verschneideeinrichtung

Mehr

Produkt informatie. HANS SASSERATH & Co. KG.

Produkt informatie. HANS SASSERATH & Co. KG. Produkt informatie HANS SASSERATH & Co. KG Anwendungsbereich Ausführung Das SYR HeizungsCenter Plus ist eine Armaturenkombination aus einem Heizungsfilter, vollautomatischer Nachfülleinrichtung und AnschlussCenter

Mehr

reflex fillsoft Die Enthärtungsarmatur für Ihre Heizungsanlage Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle

reflex fillsoft Die Enthärtungsarmatur für Ihre Heizungsanlage Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle Die Enthärtungsarmatur für Ihre Heizungsanlage Optional mit digitaler Kapazitätskontrolle Natrium-Ionentauscher - eine anerkannte Technologie Wasseraufbereitung für Heizungsanlagen - Allgemeines Kalkablagerungen

Mehr

Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen. Technische liste EUR 2013 Gültig ab 01/2013 Verkauf und Lieferbedingungen erfolgen lt. unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen. Achtung! Die e haben Gültigkeit bis zum Erscheinen der nächsten liste, sofern

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Das macht den Unterschied Die härte wird seit Mai 2007 in drei

Mehr

Immer die richtige Wasserqualität

Immer die richtige Wasserqualität BWT Gastro-Line Immer die richtige Wasserqualität BWT Gastro-Line kompakt - vielseitig - professionell www.bwt.de Immer die richtige Wasserqualität Unser Wasser Die Beschaffenheit des Leitungswassers ist

Mehr

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 auch nach der Empfehlung ResAP(2004)3 des Europarates zu und Adsorberharzen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden. Im Gegensatz zu physikalischen

Mehr

Heizungswasser in all seinen Facetten

Heizungswasser in all seinen Facetten Markt-Umfeld 1 Heizungswasser in all seinen Facetten Tipps und Tricks für den Schutz der Heizungsanlage vor Steinbildung und Korrosion Hartes Wasser birgt häufig die Gefahren von Kalkablagerungen und Korrosion

Mehr

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern liert - DSFF/E Liter

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern  liert - DSFF/E Liter R5 Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

AUFBEREITUNG PROZESSWASSER. Sensor-gesteuerte Vollentsalzungsanlage

AUFBEREITUNG PROZESSWASSER. Sensor-gesteuerte Vollentsalzungsanlage AUFBEREITUNG PROZESSWASSER Sensor-gesteuerte Vollentsalzungsanlage IQ VOLL- ENTSALZUNGS- ANLAGE Wasserenthärtung mit Qualitätssteuerung Wasser ist ein wesentlicher Bestandteil in der industriellen Produktion.

Mehr

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Auch nach der Empfehlung ResAP(2004)3 des Europarates zu Ionenaustauschern und Adsorberharzen, die bei der

Mehr

Wir begleiten Ihr Projekt von der Planung bis zur Abnahme

Wir begleiten Ihr Projekt von der Planung bis zur Abnahme FLP KM36 Datenblattsammlung Druckerhöhungsanlagen Druckerhöhungen für Löschwasserleitungen Ausführung 3 Fördermenge Förderhöhen je 36m³/h (600 l/min) 61 bis 123m ( 6 bis 12bar) Ausschreibungstipp: FLP

Mehr

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher liert - SF/E Liter

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher  liert - SF/E Liter Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können die Speicher auch als Elektrospeicher

Mehr

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Gewerbliches Geschirrspülen Feithstraße 86, 58095 Hagen, Telefon: 02331/ 377 544 0, Telefax: 02331/ 377 544 4, E-mail: info@vgg-online.de, http://www.vgg-online.de - 1

Mehr

Thermo Scientific Ionenaustauscher und Regeneration. Hochwertiges, Vollentsalztes Wasser. Kostengünstige Lösungen für Ihre Anwendungen

Thermo Scientific Ionenaustauscher und Regeneration. Hochwertiges, Vollentsalztes Wasser. Kostengünstige Lösungen für Ihre Anwendungen Thermo Scientific Ionenaustauscher und Regeneration Hochwertiges, Vollentsalztes Wasser Kostengünstige Lösungen für Ihre Anwendungen Thermo Scientific Ionenaustauscher Ionenaustauscher-Patronen sind eine

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher liert - WP/E Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher  liert - WP/E Liter R8 Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10C*E*** Kenndaten / Bestellschlüssel P Katalog HY-3500/DE Kenndaten / estellschlüssel Serie 0 Ventileinheiten sind 2/2-Wege-Einbausitzventile mit Induktivschalter zur Überwachung des Ventilkegels in geschlossener Stellung. Der Kegel hat ein

Mehr

Metrohm Water Solutions II

Metrohm Water Solutions II Metrohm Water Solutions II Gratis für Sie bis 31. Dezember 2012 1 x Titrationssoftware tiamo 2 x Dosiersystem 800 Dosino 1 Komplettpakete für die titrimetrische Wasseranalytik 1 Bei Bestellung von Komplettpaket

Mehr

HSD Hochschule Düsseldorf

HSD Hochschule Düsseldorf HSD Hochschule Düsseldorf Informationen zu den unterschiedlichen Wassern am Campus Derendorf 20160919_Team 4.1 WELCHE WASSER GIBT ES EIGENTLICH AN DER HOCHSCHULE? TRINKWASSER Trinkwasser ist das am intensivsten

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 2 Wärmetauschern liert - WPS/E Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 2 Wärmetauschern  liert - WPS/E Liter Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (Speziell für Anlagen mit Wärmepumpe und Solaranlage) als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen

Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen 3 30 kw Elektroheizung 9 usführungen Heizlüfter Tiger Robuste tragbare Heizlüfter für anspruchsvolle Umgebungen Einsatzbereich Tiger ist eine Baureihe robuster und kompakter Heizlüfter für den professionellen

Mehr

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE WASSERAUFBEREITUNG WASSERAUFBEREITUNG Ausschlaggebend für ein einwandfreies Spülergebnis ist neben der Spülmaschine auch die Chemie- und Wasserqualität. Nur wenn diese Einflussfaktoren optimal aufeinander

Mehr

Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN

Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN INFORMATIONEN. LÖSUNGEN. PRODUKTE. TECHNISCHE DATEN. HEIZUNGSANLAGEN RICHTIG BEFÜLLEN Der große SYR Leitfaden: Befüllung und Füllwasserqualität von modernen Heizungsanlagen. Haustechnik mit System Der

Mehr

Anforderungen an die Heizwasserqualität / VDI 2035

Anforderungen an die Heizwasserqualität / VDI 2035 Anforderungen an die Heizwasserqualität / VDI 2035 Inhalt 1. Die Technische Regel VDI 2035... 3 1.1. Kernziele der VDI 2035... 3 1.2. Wasserbehandlung nach VDI 2035... 3 1.3. Vorteile von VE-Heizwasser:...

Mehr

magnetic Vollentsalzung Die Lösung zur VDI 2035!

magnetic Vollentsalzung Die Lösung zur VDI 2035! magnetic Vollentsalzung Die Lösung zur VDI 235! 1 1 magnetic.einfach besser Version: 21311 HW Unser Team Wir sind für Sie da! magnetic GmbH & Co. KG Auchtweg 3 74547 Kupfer Tel. 79 44/9 41 99- Fax 79 44/9

Mehr

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE WASSERAUFBEREITUNG DAS WASSER Gesamtheit aller im Wasser gelösten Salze bzw. Mineralien KARBONAT- HÄRTE (KH) HÄRTEBILDNER Gesamthärte (GH) alle Calcium- und Magnesiumsalze NICHTKARBONAT- HÄRTE (NKH) NICHTHÄRTEBILDNER

Mehr

Wirtschaftlicher herstellen! TKA Ionenaustauscher!

Wirtschaftlicher herstellen! TKA Ionenaustauscher! Vollentsalztes Wasser. Wirtschaftlicher herstellen! TKA Ionenaustauscher! Die Wasservollentsalzung für Autoklaven, Spülmaschinen, Analysenautomaten, Reinstwassergeräte... Vollentsalztes Wasser. Wirtschaftlicher

Mehr

Optimales Heizungswasser

Optimales Heizungswasser Optimales Heizungswasser Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz der Heizungsanlage U m w e ltg E RECHTER u n d S i c h e r e r S c h utz I h r e r H e i z u n g s i n sta ll ati o n Wasserbehandlung

Mehr

Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz.

Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz. PERMASOFT und HEIZUNGSBEFÜLLSTATIONEN Optimales Heizungswasser. Für dauerhaften Schutz und Energieeffizienz. n a c h h a lt i g e W a s s e r b e h a n d lu n g z u r O p t i m i e r u n g v o n H e i

Mehr

Perfektes Heizungswasser... woher, oder wie bekomme ich das?

Perfektes Heizungswasser... woher, oder wie bekomme ich das? IMH-Heizungssysteme D- 71665 Vaihingen /Enz Platanenstrasse 61/7 Telefon 0 70 42-81 48 26 Inh.: Michael Koch F D- 71665 Vaihingen /Enz F Weinbergweg 7 Telefax 0 70 42-81 48 27 E-Mail imh@haus-technik.de

Mehr

Pleno. Druckhalteüberwachung und Nachspeisesysteme Druckhalteüberwachungs- Einrichtung

Pleno. Druckhalteüberwachung und Nachspeisesysteme Druckhalteüberwachungs- Einrichtung Pleno Druckhalteüberwachung und Nachspeisesysteme Druckhalteüberwachungs- Einrichtung IMI PNEUMATEX / Druckhaltung / Pleno Pleno Druckhalteüberwachungs-Einrichtung im Sinne von EN 2828-4.7.4. Sie gewährleistet

Mehr

Heizungsbefüllung sicher, einfach, normgerecht

Heizungsbefüllung sicher, einfach, normgerecht Heizungsbefüllung sicher, einfach, normgerecht JUDO i-fill Das intelligente Füllsystem Komplizierte Vorgaben kann man auch einfach einhalten. Die Befüllung von Warmwasserheizungen ist inzwischen eine Wissenschaft

Mehr

TTC 07 SOLE-WASSER-WÄRMEPUMPE TTC 04/05/07/10/13 FÜR INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: Die wichtigsten Merkmale PRODUKTDATENBLATT

TTC 07 SOLE-WASSER-WÄRMEPUMPE TTC 04/05/07/10/13 FÜR INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: Die wichtigsten Merkmale PRODUKTDATENBLATT TTC 07 SOLE-WASSER-WÄRMEPUMPE TTC 04/05/07/10/13 FÜR INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: 190347 Neue Komponenten und ein COP von bis zu 5,0 sind nicht die einzigen Pluspunkte der neuen, kompakten Sole-Wasser-Wärmepumpe

Mehr

ntelligentes weiches Wasser

ntelligentes weiches Wasser ntelligentes weiches Wasser für Gebäudetechnik und Industrie odell: i-soft TG Die intelligente rt der Wasserenthärtung Weiches Wasser schützt die Trinkwasserinstallation in der Gebäudetechnik,...ist Voraussetzung

Mehr

Vollentsalzung und ph-wert: Heizungswasser nach VDI 2035, Teil 2

Vollentsalzung und ph-wert: Heizungswasser nach VDI 2035, Teil 2 1a Tino Sarro Vollentsalzung und ph-wert: Heizungswasser nach VDI 2035, Teil 2 Vollentsalztes Heizungswasser liegt spätestens seit der Neuerscheinung der VDI 2035, Teil 2, im Trend und wird von fast allen

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheits- gebot Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik seit 1927 Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Härte ( dh) wurde durch die europaweit gültige Angabe

Mehr

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung:

Druckschalter SW 24. Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V. Bemessungsstrom (ohmsche Last) Schaltleistung: www.suco.de Druckschalter Öffner oder Schließer, Spannung max. 42 V Preiswerteste Lösung mechanischer Drucküberwachung. Stabiler Schaltpunkt auch nach hoher Inanspruchnahme und langer Belastung. Schaltpunkt

Mehr

Enthärtungsanlagen Überprüfung Natriumgehalt

Enthärtungsanlagen Überprüfung Natriumgehalt Schweizerischer Verein des Gas- und Wasserfaches Société Suisse de l Industrie du Gaz et des Eaux Società Svizzera dell Industria del Gas e delle Acque Swiss Gas and Water Industry Association SVGW SSIGE

Mehr

Verstellbarer Dralldurchlass

Verstellbarer Dralldurchlass Dimensionen B H Ød H/ Beschreibung Der ist ein verstellbarer Dralldurchlass mit integriertem Anschlusskasten, speziell geeignet bei großen Deckenhöhen. Mit Hilfe der verstellbaren Luftlenklamellen kann

Mehr

Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035

Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035 Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035 Unternehmer ist verantwortlich Jahrelang wurde bei der Heizungsbefüllung einfach das Trinkwasser unbehandelt

Mehr

TTL 18 E LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPE TTL 13/18/23 E FÜR AUßEN- UND INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: Die wichtigsten Merkmale PRODUKTDATENBLATT

TTL 18 E LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPE TTL 13/18/23 E FÜR AUßEN- UND INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: Die wichtigsten Merkmale PRODUKTDATENBLATT TTL 18 E LUFT-WASSER-WÄRMEPUMPE TTL 13/18/23 E FÜR AUßEN- UND INNENAUFSTELLUNG PRODUKT-NR.: 190164 Die Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 18 E eignet sich bestens für den nachträglichen Einbau in bestehende Gebäude.

Mehr

SPEZIALSPEICHER PUFFERSPEICHER FÜR SOLAR UND HEIZUNG. PSM / PSF / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter

SPEZIALSPEICHER PUFFERSPEICHER FÜR SOLAR UND HEIZUNG. PSM / PSF / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter SPEZILSPEIER PUERSPEIER ÜR SOLR UND EIZUNG PSM / PS / PSR / PSRR 500 bis 5000 Liter PZ/PZR/PZRR 500 bis 1500 Liter PUERSPEIER NEU EO SKIN 2.0 38% * ENERGIE EINSPRUNG DUR PEREKTE PSSORM QULITÄT ZUM WOLÜLEN

Mehr

2/2- und 3/2-Wege Wippen-Magnetventil

2/2- und 3/2-Wege Wippen-Magnetventil 8 /- und 3/-Wege Wippen-Magnetventil mm Kompaktbauweise bis Nennweite 3,0 Trennmembrane für hohe chemische Beständigkeit Wirkungsweise NC, NO und 3 Wege universell Rückdruckdichtheit durch Wippenprinzip

Mehr

Entwässerungssystem COPS 010. Schnelles Entwässern und Filtern von Ölen Kompaktes Design Einfache Bedienung Überwachung mit Wassersensor. 80.

Entwässerungssystem COPS 010. Schnelles Entwässern und Filtern von Ölen Kompaktes Design Einfache Bedienung Überwachung mit Wassersensor. 80. Entwässerungssystem COPS 010 Schnelles Entwässern und Filtern von Ölen Kompaktes Design Einfache Bedienung Überwachung mit Wassersensor 80.80-2d Entwässerung kompakt und einfach COPS 010 Schon geringe

Mehr

Baureihenbeschreibung: Wilo-Star-Z NOVA

Baureihenbeschreibung: Wilo-Star-Z NOVA 392 / Vitis 2841/8595 / 2841/8595-14 Baureihenbeschreibung: Wilo- H/m Wilo-Star Z NOVA,8,6,4 A,2,5,1,15,2,25,3 Q/m³/h Bauart Nassläufer-Zirkulationspumpe mit Verschraubungsanschluss und blockierstromfestem

Mehr

ENS. STULZ Ultrasonic Befeuchter. Ultrasonic-Befeuchter ENS

ENS. STULZ Ultrasonic Befeuchter. Ultrasonic-Befeuchter ENS STULZ Ultrasonic ENS Ultrasonic- ENS Für den Einsatz in der Lüftungs- und Klimatechnik stehen Geräte der Modellreihe STULZ Ultrasonic ENS zur Verfügung. Der Einbau kann z. B. in Lüftungskanälen, Kastengeräten

Mehr

3. -Wasseraufbereitungsanlagen gegen Nitrat

3. -Wasseraufbereitungsanlagen gegen Nitrat Dipl.-Ing. J. Bonin 3. -Wasseraufbereitungsanlagen gegen Nitrat Nitrat ist häufig ein Produkt der Überdüngung. Stickstoff wandelt sich über den Prozess der Nitrifikation über Ammoniak zu Nitrit und letztendlich

Mehr

Montage- und. Bedienungsanleitung. Stromlose Enthärtungsanlage KASIA Kapazität 36

Montage- und. Bedienungsanleitung. Stromlose Enthärtungsanlage KASIA Kapazität 36 Montage- und Bedienungsanleitung Stromlose Enthärtungsanlage KASIA Kapazität 36 Aqmos Wasseraufbereitung GmbH, Borsigstrasse 51, D-63110 Rodgau, Tel: 06106-770 10 30, Fax: 06106-770 10 31, E-mail: info@aqmos.com

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

unit bn alles aus einer hand

unit bn alles aus einer hand unit bn alles aus einer hand 2 Regelungsmodul Mit einer EDER Heizung erhalten Sie ein modernes Energiemanagement für bis zu vier witterungsgeführte Heizkreise sowie zwei bedarfsabhängige Boilerkreise.

Mehr

PURELAB flex Rein- und Reinstwasser für Labore aus einem einzigen System

PURELAB flex Rein- und Reinstwasser für Labore aus einem einzigen System PURELAB flex Rein- und Reinstwasser für Labore aus einem einzigen System Konzipiert für den heutigen Laborbedarf Wasser ist in heutigen Laboren das am häufigsten eingesetzte Reagenz für Forschungs- und

Mehr

2/2- oder 3/2-Wege- Wippen-Magnetventil

2/2- oder 3/2-Wege- Wippen-Magnetventil Typ 6128 kombinierbar mit... 2/2- oder 3/2-Wege- Wippen-Magnetventil Direktwirkend Medientrennung Vakuum bis 10 bar 1) Nennweite 2 oder 3 mm Handbetätigung als Standard Flansch- und Muffenversion 22 mm

Mehr

PUROTAP profi. Installation Funktion Betrieb Service. professionell sicher überwacht. leistungsfähig

PUROTAP profi. Installation Funktion Betrieb Service. professionell sicher überwacht. leistungsfähig Demineralisiertes Heizwasser perfekt für jede Anlage PUROTAP profi Installation Funktion Betrieb Service kompakt schnell leistungsfähig professionell sicher überwacht Mineralien und Salze in technischen

Mehr

PURELAB Chorus. Lösungen für Typ II Destillen-Ersatz und Typ III Primärgrad-Wasser

PURELAB Chorus. Lösungen für Typ II Destillen-Ersatz und Typ III Primärgrad-Wasser PURELAB Chorus Lösungen für Typ II Destillen-Ersatz und Typ III Primärgrad-Wasser Konfigurieren Sie Ihre Lösung Schritt 1: Wählen Sie Ihre Anlage Typische Anwendungen Wählen Sie die Verunreinigungen, die

Mehr

Der Kehl HydroLine TE 07 und TE 14 Teilentsalzungsfilter zur Trinkwasseraufbereitung für Heissgetränke, Backöfen, etc.

Der Kehl HydroLine TE 07 und TE 14 Teilentsalzungsfilter zur Trinkwasseraufbereitung für Heissgetränke, Backöfen, etc. Der HydroLine TE 07 und TE 14 Teilentsalzungsfilter zur Trinkwasseraufbereitung für Heissgetränke, Backöfen, etc. Optimales Wasser zur Kaffee-, Tee- und Speisenzubereitung Eine hohe Konzentration an verschiedenen

Mehr

Enthärten oder entsalzen?

Enthärten oder entsalzen? 62 Heizung - - - Kalk- und Korrosionsschutz 1 Enthärten oder entsalzen? Behandlung von Heizungswasser Kleine Innenvolumina der Kessel und große Wassermengen durch Pufferspeicher machen moderne Heizanlagen

Mehr

Entsalzen mit System. Entsalztes Heizungswasser so haben Steinbildung und Korrosion keine Chance AUSGABE 1/2016 ORBEN WASSERAUFBEREITUNG

Entsalzen mit System. Entsalztes Heizungswasser so haben Steinbildung und Korrosion keine Chance AUSGABE 1/2016 ORBEN WASSERAUFBEREITUNG Entsalzen mit System AUSGABE 1/2016 Entsalztes Heizungswasser so haben Steinbildung und Korrosion keine Chance WWW.ORBEN.DE LÖSUNGEN VON ORBEN Das Einmaleins der Bildung von Kalk und Korrosion Wasserhärte

Mehr

Die Quelle für makellose Spülergebnisse

Die Quelle für makellose Spülergebnisse Wasseraufbereitung Die Quelle für makellose Spülergebnisse 2012 BEST of Market Kategorie: Spültechnik 1. Platz Wasseraufbereitung Der erste Eindruck muss immer der beste sein Das Auge isst mit. Deshalb

Mehr

IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe

IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe IS-SW ERS Sole-Wasser Wärmepumpe Die IS-SW ERS Serie deckt mit ihrer modulierenden Leistungsgröße von 12 bis 48 kw nahezu jeden Bedarf im Neubau sowie in der Modernisierung ab. Die modernen Gehäuse zeichnen

Mehr

Leistung, die überzeugt

Leistung, die überzeugt Protegra CS RO Serie Allen Ansprüchen gelassen begegnen RO- und RO EDI-systeme Manometer RO-Modul RO- Pumpe Vorfiltration Serviceventil Leitfähigkeitsmessung Druckschalter Rückschlagventil Reduzierblende

Mehr

Nachspeisung von Heizungswasser

Nachspeisung von Heizungswasser Nachspeisung von Heizungswasser richtig gemacht Heinrich Stadlbauer Verwalterforum in München am 23.07.2009 Nachspeisung von Heizungswasser richtig gemacht, Heinrich Stadlbauer, München, 23.07.2009 / 1

Mehr

Kalk und Kalkschutz. Nach dem Waschmittelgesetz wird Trinkwasser in verschiedene Härtebereiche eingeteilt.

Kalk und Kalkschutz. Nach dem Waschmittelgesetz wird Trinkwasser in verschiedene Härtebereiche eingeteilt. Kalk und Kalkschutz Klassischer Kalkschutz Probleme mit Kalk Kalkablagerungen sind das Ergebnis von "hartem" Wasser, das in vielen Regionen Deutschlands vorkommt und zu mannigfachen Problemen führt. Nicht

Mehr

Bewährter Kalkschutz für Ihren Haushalt

Bewährter Kalkschutz für Ihren Haushalt 4874_PRO_Bewaehrter_Kalkschutz_2013_RZ_Layout 1 31.01.13 18:11 Seite 1 Bewährter Kalkschutz für Ihren Haushalt CERT Weichwassermeister GSX WINNI-mat VGX GENO-K4 re Geräte Ih ie S n e z t Schü ie d sparen

Mehr

2/2 Wege Coaxialventil CXRM kompakt fremdgesteuert Modulbauweise

2/2 Wege Coaxialventil CXRM kompakt fremdgesteuert Modulbauweise 2/2 Wege Coaxialventil CXRM kompakt fremdgesteuert Modulbauweise Typenschlüssel (gleichzeitiges Bestellbeispiel) CXRM 2/2 F C 2 08 040 038 V Standard Baureihe CXRM = Modulbaureihe CXRM Wege 2/2 = nzahl

Mehr

DGSV-Kongress 2014 in Fulda. Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten. Anforderungen und Auswirkungen

DGSV-Kongress 2014 in Fulda. Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten. Anforderungen und Auswirkungen DGSV-Kongress 2014 in Fulda Wasserqualität für die Aufbereitung von Medizinprodukten Anforderungen und Auswirkungen Markus Kamer Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH und Co. KG, Hamburg Wasserqualitäten Wasser

Mehr

Kalk, Kalk, Kalk muss nicht sein!

Kalk, Kalk, Kalk muss nicht sein! Kalk, Kalk, Kalk muss nicht sein! Ohne Enthärtung setzt sich bei hartem Wasser im Warmwasser bereich sehr schnell Kalk ab das kann bis zum Verschluss führen. Mit Enthärtung bleiben Ihre Armaturen schön

Mehr

Wasserhärte und Tropfsteine. Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Stephanie Möller

Wasserhärte und Tropfsteine. Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Stephanie Möller Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Gliederung I. Einführung II. III. i. Definition ii. Bestimmung iii. Ursprung der iv. Auswirkungen v. Enthärtung Tropfsteine IV. Literatur I. Einführung verschiedene

Mehr

Remeha waterkwaliteitsvoorschrift. Remeha water quality regulations. Consignes de Remeha concernant la qualité de l eau

Remeha waterkwaliteitsvoorschrift. Remeha water quality regulations. Consignes de Remeha concernant la qualité de l eau Remeha waterkwaliteitsvoorschrift Remeha water quality regulations Consignes de Remeha concernant la qualité de l eau Remeha Wasserqualitätsvorschriften Prescrizioni Remeha per la qualità dell acqua Instrucciones

Mehr

Spülhygiene Wasseraufbereitung. Wasseraufbereitung. Made by Winterhalter. Enthärtung, Teilentsalzung, Umkehrosmose

Spülhygiene Wasseraufbereitung. Wasseraufbereitung. Made by Winterhalter. Enthärtung, Teilentsalzung, Umkehrosmose Spülhygiene Wasseraufbereitung Wasseraufbereitung Made by Winterhalter Enthärtung, Teilentsalzung, Umkehrosmose Damit beim Spülen alles klar ist Über das Spülergebnis entscheidet neben der Spülmaschinentechnik

Mehr

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 20,5 bis 85,6 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 25,4 bis 117,8 kw 1- und 2-stufig.

VIESMANN. VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 20,5 bis 85,6 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 25,4 bis 117,8 kw 1- und 2-stufig. VIESMANN VITOCAL 300-G/350-G Sole/Wasser-Wärmepumpen 20,5 bis 85,6 kw Wasser/Wasser-Wärmepumpen 25,4 bis 117,8 kw 1- und 2-stufig Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen mit elektrischem

Mehr

Netzwasser in der Fernwärme

Netzwasser in der Fernwärme Netzwasser in der Fernwärme Ma#hias Göllner, Fa. SEEGEN, Dachverband Biomasseheizwerke Salzburg www.seegen.at biomasseboerse.at heizwerkpool.at Rückblick 2014 Kostenfaktoren Biomasseheizwerke Salzburg

Mehr

Automatische Füll- und Demineralisierungsarmatur FüllKombi BA Plus Serie 574

Automatische Füll- und Demineralisierungsarmatur FüllKombi BA Plus Serie 574 Automatische Füll und Demineralisierungsarmatur FüllKombi BA Plus Serie 57 ACCREDITED IS 9 FM 65 68/5 DE Funktion Die Automatische Füll und Entmineralisierungsarmatur wird zur automatischen Nachfüllung

Mehr

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen

Heizkörper- Rücklaufverschraubungen 7 EN - Durchgangsversion ADN.. Eckversion AEN.. ACVATIX TM Heizkörper- Rücklaufverschraubungen ADN.. AEN.. für Zweirohrheizungsanlagen Gehäuse aus Messing, matt vernickelt DN, DN und DN Integrierte Voreinstellung

Mehr

Weiches Wasser. Komfort und Kalkschutz. Wasserenthärtung durch Ionenaustausch

Weiches Wasser. Komfort und Kalkschutz. Wasserenthärtung durch Ionenaustausch Weiches Wasser Komfort und Kalkschutz Wasserenthärtung durch Ionenaustausch Weiches Wasser für Ihren Komfort zu Hause Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland hat Probleme mit hartem Wasser,

Mehr

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Erich Mathä

Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger Erich Mathä HEIZUNGSFÜLLWASSER die versteckte Gefahr für Heizungsanlagen Muss der Installateur Wasserchemiker sein und welche Verpflichtungen treffen ihn? Der Installateur kann in der dafür vorgesehenen ÖNORM nachlesen,

Mehr

Anamet ATEX Kabel-Übergangsverschraubung,

Anamet ATEX Kabel-Übergangsverschraubung, NMT Ix-TX VRSHRU- UNGN namet TX Kabel-Übergangsverschraubung, Typ RN, Messingvernickelt. ie geprüften Ix-TX Verschraubungen sind für alle uropäischen nwendungen in explosionsgefährdeten ereichen, zugelassen.

Mehr

Trinkwasserverordnung 2001

Trinkwasserverordnung 2001 2001 Gültig Seit dem 01.01.2003 Trinkwasser ist ein verderbliches Lebensmittel ohne aufgedrucktes Verfalldatum Somit sind wir in der Lebensmittel verarbeitenden Branche tätig. Zapfstellenverordnung Die.

Mehr

VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen.

VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen. VIESMANN VITOCAL 300-G Wärmepumpe mit elektrischem Antrieb für Heizung und Trinkwassererwärmung in monovalenten oder bivalenten Heizungsanlagen. Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG HEIZUNGSWASSER NACHSPEISUNG HWN

BEDIENUNGSANLEITUNG HEIZUNGSWASSER NACHSPEISUNG HWN BEDIENUNGSANLEITUNG HEIZUNGSWASSER NACHSPEISUNG HWN 3 5 2 4 6 1 8 7 10 9 Seite 1 5 Beschreibung 1 Zulauf Anschluss Gewinde G 3/4 Außengewinde. Passend für Waschmaschinenschläuche 2 Zulauf Verschluss Kugelhahn

Mehr

V5001S. Kombi-S Strangabsperrventil. Produkt-Datenblatt

V5001S. Kombi-S Strangabsperrventil. Produkt-Datenblatt V5001S Kombi-S Strangabsperrventil Produkt-Datenblatt Anwendung Das V5001S Kombi-S Strangabsperrventil wird zum Absperren von Rohrleitungen in häuslichen oder gewerblichen Heiz- und Kühlsystemen eingesetzt.

Mehr