Bedienungsanleitung. ZONE4R Fernbedienung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung. ZONE4R Fernbedienung"

Transkript

1 Bedienungsanleitung ZONE4R Fernbedienung

2 Einführung Der ZONE4R ist nur für den Betrieb mit dem APart ZONE4 Vorverstärker geeignet. Die Verkabelung erfolgt über ein Standard CAT5 (oder höher) Computer-Netzwerkkabel. Es können die beiden Kontaktierungen nach T-568A und T-568B genutzt werden. Es ist möglich mehrere ZONE4R für eine Zone zu benutzen. Die maximale Anzahl an Fernbedienungen pro ZONE4 Vorverstärker ist auf 8 ZON4R beschränkt. Also z.b. 2 Fernbedienungen an vier Zonen oder 8 Fernbedienungen an einer Zone oder jede andere Kombination mit maximal 8 Fernbedienungen insgesamt. Verbinden Sie niemals einen ZONE4 oder ZONE4R mit einem Computernetzwerk. Dies kann zu Schäden am Computernetzwerk und am ZONE4/R führen! Frontansicht und Bedienung Music Level: Regelt die Lautstärke der Musik, wie der gleichnamige Regler am ZONE4. Beim Betätigen des Reglers wird der aktuelle Pegel im Display (2) für ein paar Sekunden angezeigt. Durch Drücken des Knopfes kann die Musik stummgeschaltet werden. Dies wird über die LED (4) angezeigt. 2. Display: Das Display zeigt die selektierte Musikquelle (A bis D), den Musik- oder den Mikrofonpegel an. Wird ein Wert geändert, so leuchtet das Display für einige Sekunden heller und verdunkelt sich dann wieder etwas. Beim Ändern eines Pegels wird dieser einige Sekunden eingeblendet, danach wird wieder die selektierte Musikquelle angezeigt. 3. Micro-Mix Level: Regelt die Lautstärke des Mikrofonsummensignals, wie der gleichnamige Regler am ZONE4. Beim Betätigen des Reglers wird der aktuelle Pegel im Display (2) für ein paar Sekunden angezeigt. Durch Drücken des Knopfes kann das Mikrofonsummensignal stummgeschaltet werden. Dies wird über die LED (7) angezeigt. 4. Music Level Mute LED: Leuchtet wenn das Musiksignal stummgeschaltet ist. 5./6. Line Input Selector: Mit den Tastern kann die Musikquelle (Line) von A bis D gewählt werden. Die gewählte Quelle wird im Display (2) angezeigt. 7. Mic-Mix Mute LED: Leuchtet wenn das Mikrofonsummensignal stummgeschaltet ist.

3 ZONE4R Anschluss 1. Masse (GND) -> mit Pin 1, 3 und 7 des RJ45 Steckers verbinden (Farbe: siehe Tabelle) 2. Daten (Rx B) -> mit Pin 4 des RJ45 Steckers verbinden (Farbe: siehe Tabelle) 3. Daten (Tx B) -> mit Pin 5 des RJ45 Steckers verbinden (Farbe: siehe Tabelle) 4. Spannungsversorgung (+12V DC) -> mit Pin 2, 6, und 8 des RJ45 Steckers verbinden (Farbe: siehe Tabelle) RJ45 Anschlüsse auf der Rückseite des ZONE4 to zone remote wall panels : Pin-Nummer RJ45 Adernfarbe T-568A Adernfarbe T-568B Euroblock4 (siehe Bild) Pin 1: GND weiß - grün weiß-orange Anschluss 1 Pin 2: +12V DC grün orange Anschluss 4 Pin 3: GND weiß - orange weiß-grün Anschluss 1 Pin 4: Rx B blau blau Anschluss 2 Pin 5: Tx A weiß - blau weiß-blau Anschluss 3 Pin 6: +12V DC orange grün Anschluss 4 Pin 7: GND weiß-braun weiß-braun Anschluss 1 Pin 8: +12V DC braun braun Anschluss 4

4 Installationsanleitung Die ZONE4R muss vor ihrer Nutzung einer Zone der ZONE4 zugewiesen werden. Es gibt zwei Möglichkeiten die Zone zuzuweisen. Halten Sie die Knöpfe (1) und (3) für ca. 5 Sekunden geduckt. Dann erscheint im Display (2) die zugewiesene Zone. Mit den Tastern (5) und (6) können Sie nun die Zone (1-4) auswählen. Nach einigen Sekunden kehrt die ZONE4R wieder in den normalen Betrieb zurück und zeigt die Musikquelle (A-D) an und weißt damit die ZONE4R der neu gewählten Zone zu. Alternativ können Sie die Zone über den Zonenwahltaster auf der Rückseite (siehe Bild) zuweisen. Mit jedem Tastendruck wird eine Zone weitergeschaltet (1 -> 2 -> 3 -> 4 -> 1 ). Mehrere ZONE4R können über einen passiven CAT5 Hub wie den APart RJ45SPLIT an den ZONE4 angeschlossen werden. Einer Zone des ZONE4 können mehrere ZONE4R zugewiesen werden. Die Länge des CAT5 Kabels sollte 100 Meter pro Zonenanschluss nicht überschreiten. Die maximale Anzahl an ZONE4R pro ZONE4 ist auf 8 Fernbedienungen beschränkt. Optionales Zubehör RJ45SPLIT: Passiver 1 in 4 RJ45 Splitter. ZONE4R Zonenwahltaster auf der Rückseite des ZONE4R BB1: Aufputzdose BBI1: Unterputzdose Die ZONE4R kann auch mit BTicino 503E Unter- oder 503NP Aufputzdosen montiert werden.

5 Hinweise Verwenden Sie nur CAT5 oder CAT6 Kabel. Maximale Länge pro Zonenanschluss beträgt 100 Meter. Die ZONE4R Frontplatte ist nicht austauschbar Es können die Kontaktierungen nach T-568A und T-568B genutzt werden. Weiter Informationen zur Farbkodierung unter ZONE4R Anschluss. T-568B ist in den USA nicht gebräuchlich, aber eine Standardkontaktierung in vielen andern Ländern. Abmessungen Frontplatte (B x H): 114 x 80 mm. Abstand Montagelöcher: 83 mm Ausschnitt ohne Montagedose (B x H): 70 x 55 mm, Einbautiefe: 40 mm

Bedienungsanleitung. ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen

Bedienungsanleitung. ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen Bedienungsanleitung ACP - ACPL-ACPR Fernbedienungen Eigenschaften Wandfernbedienung für APart Aktivlautsprecher Frontblende aus gebürsteten Aluminium Kein externe Spannungsversorgung nötig ACP: Steuerung

Mehr

4/8-Zonen Audio-Matrix mit Web-Interface

4/8-Zonen Audio-Matrix mit Web-Interface 4/8-Zonen Audio-Matrix mit Web-Interface MTX48 MTX88 Die 4-Zonen-Controller MTX48 und 8-Zonen-Controller MTX88 aus der MTX-Serie verfügen über je zwei symmetrische Mikrofoneingänge. Die Mikrofoneingänge

Mehr

DC-53501/DC-53601/DC-53701

DC-53501/DC-53601/DC-53701 BENUTZERHANDBUCH VGA-EXTENDER DC-53101 DC-53401 DC-53501/DC-53601/DC-53701 DC-59301 (remote) DC-59302 (remote) Verpackungsinhalt DC-53101 VGA-Extender, Lokalbetrieb VGA-Extender, Fernbetrieb 2 Netzadapter

Mehr

Einführung. Mitgelieferte Bauteile

Einführung. Mitgelieferte Bauteile Einführung Mitgelieferte Bauteile Die ChilliNet Abruf-Steuereinheiten sind mit 2, 5, 7 oder 10 beleuchteten Tasten lieferbar und bieten einen direkten Zugriff auf zuvor programmierte Lichtstimmungen und

Mehr

RJ45-Stecker und Balkenverbinder

RJ45-Stecker und Balkenverbinder Steckerbelegungen RJ45-Stecker und Balkenverbinder Einleitung: Viele Kabel des trivum Multiroom Systems benutzen RJ45-Stecker oder Balkenverbinder. Die RJ45-Stecker/Buchsen werden normalerweise am Controller

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L

Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Bedienungsanleitung Umschalter UBox4C-L Passive Vorstufe 4 Eingänge Lautstärkeregelung Mute-Funktion Alle Funktionen fernbedienbar Ausgang für Triggerspannung Zusätzlicher Ausgang ungeregelt Eingang 4

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung

Bedienungs- und Installationsanleitung Aktiv Lautsprecher System LX523 AUDAC PROFESSIONAL AUDIO EQUIPMENT Aktiv Lautsprecher System mit drahtlosem Eingang LX523 Bedienungs- und Installationsanleitung AUDAC PROFESSIONAL AUDIO EQUIPMENT Bedienungs-

Mehr

UWC 8801 / 8802 / 8803

UWC 8801 / 8802 / 8803 Wandbedieneinheit Wall Panel UWC 8801 / 8802 / 8803 Bedienungsanleitung User Manual BDA V130601DE UWC 8801 Wandbedieneinheit Anschluss Vor dem Anschluss ist der UMM 8800 unbedingt auszuschalten. Die Übertragung

Mehr

Übersicht. Maßzeichnung. Zubehör

Übersicht. Maßzeichnung. Zubehör Betriebsanleitung Display-Fernbedienung für Westech- MPPT Solarregler Serie zur entfernten Anzeige der Parameter und zur Einstellung von Regler- Funktionen Übersicht Die Digitalanzeige/Fernbedienung zeigt

Mehr

Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller

Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller Starterbundle: 4 x PAR-64 10mm LED LF-5 Foot-Controller 1. Aufbau Verbinden Sie die Scheinwerfer durch die mitgelieferten XLR-Kabel entsprechend der Beschriftung INPUT/OUTPUT an der Rückseite der Geräte

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG AUDIOLOCK

BEDIENUNGSANLEITUNG AUDIOLOCK BEDIENUNGSANLEITUNG AUDIOLOCK INFO@APART-AUDIO.COM Betriebshinweise Der Limiter wird zwischen dem Mischpult oder Vorverstärker und dem Endverstärker platziert. Nach korrekter Einstellung wird ein maximaler

Mehr

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a

TNX Series. page 1-3 USER S MANUAL. TNX-10a TNX-12a TNX-15a TNX Series GB page 1-3 USER S MANUAL D Seite 4-6 Bedienungsanleitung TNX-10a TNX-12a TNX-15a WARNINGS 1 CONTROLS AND FEATURES: 2 Specifications Manufacturer: MUSIC STORE professional GmbH Tel: +49 (0)

Mehr

Outdoor LED Par 9 x 3W

Outdoor LED Par 9 x 3W Bedienungsanleitung Outdoor LED Par 9 x 3W Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Technische Daten... 4 3. Bedienung... 4 3.1.

Mehr

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung

1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten. Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung 1995 Martin Professional GmbH Technische Änderungen vorbehalten Martin 2504 Controller Bedienungsanleitung INHALT EINFÜHRUNG....................................................... 3 ANSCHLÜSSE......................................................

Mehr

Kompaktanlage Akku 15

Kompaktanlage Akku 15 Bedienungsanleitung Kompaktanlage Akku 15 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Technische

Mehr

Bedienungsanleitung CU-1RGB

Bedienungsanleitung CU-1RGB Bedienungsanleitung CU-1RGB RGB-LED-Fernbedienung (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring und RGB-LED-Lampe Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring

Mehr

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Das Linux Control System ist eine typische Anwendung für das Linux Control Modul DIL/NetPC DNP/7520. Die Abbildung 1 zeigt die Blockschaltung.

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung TMR Mikroelektronik GmbH Bünder Straße 194 32120 Hiddenhausen Tel.: 05221/1646-0 Fax: 05221/1646-29 E-mail: tmr@tmr-mikroelektronik.de "!$# % & ' ( ) * +-,". /0 12 3 4 56 7 8 9: ;"9"

Mehr

Datenblatt Verbindungsleitung M12 gewinkelt-rj45 8-polig X-kodiert 2,0 m

Datenblatt Verbindungsleitung M12 gewinkelt-rj45 8-polig X-kodiert 2,0 m Abbildungen Maßzeichnung Anschlussbild Seite 1/5 Vergrößerte Zeichnungen am Dokumentende Produktbeschreibung geschirmte M12X auf RJ45 Ethernet-Verbindungsleitung Cat.6, 8-polig M12-Stecker X-kodiert, gewinkelt

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

KAPEGO RGB RF Controller

KAPEGO RGB RF Controller Bedienungsanleitung Abb. Kann variieren KAPEGO RGB RF Controller ArtikelNr.: 843105 V1.0 1. Sicherheitshinweise Dieses Gerät ist nur für die Verwendung in geschlossenen Räumen konzipiert. Es erlischt der

Mehr

Kabelspezifikation und Anschlussbelegungen

Kabelspezifikation und Anschlussbelegungen Kabelspezifikation und Anschlussbelegungen für Schrittmotorund Servosysteme Zusammenfassung In diesem Dokument werden alle bei Antriebssystemen von Benezan Electronics gängigen Kabeltypen, die verwendeten

Mehr

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N

Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Zusatzplatine ZIB2-PDx-N für Plug & Drive Motoren PDx-N Technische Daten Betriebsspannung: Schnittstelle: DC 24 bis 48V oder Hinweise zur Anwendung Anschluss der PDx-N Motor Seite X2 Motor Power Pin Nr.

Mehr

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning

MX 360. Bedienungsanleitung. Instruction manual. Mode d'emploi. Instrucciones de uso. Istruzioni per l uso. Gebruiksaanwijzing. Betjeningsvejledning GB F E I NL DK Bedienungsanleitung Instruction manual Mode d'emploi Instrucciones de uso Istruzioni per l uso Gebruiksaanwijzing Betjeningsvejledning MX 360 PL 1 GB F E I NL DK Bedienungsanleitung 4 Instruction

Mehr

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise 3 Produktdetails 4-5 Montage der DAB+ Antenne 6 Einbau 7-9 Inbetriebnahme 10-11 2 Wichtige Hinweise Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

Led-grundset. Wichtige hinweise zu ihrer sicherheit 3 BestiMMungsgeMÄsser gebrauch 4 FunKtiOnen 4

Led-grundset. Wichtige hinweise zu ihrer sicherheit 3 BestiMMungsgeMÄsser gebrauch 4 FunKtiOnen 4 Led-grundset Led-gs2-2512 Bedienungsanleitung deutsch inhaltsverzeichnis Wichtige hinweise zu ihrer sicherheit 3 BestiMMungsgeMÄsser gebrauch 4 FunKtiOnen 4 de technische daten 4 Steuerung und Spannungsversorgung

Mehr

SP1680 Bedienungsanleitung

SP1680 Bedienungsanleitung SP1680 Bedienungsanleitung Ausstattung Kabellose Audio-Signalübertragung mit PLL-Technologie Auto-Scan-Funktion 2 Sendekanäle wählbar 2-Wege-Lautsprecher-System mit Bass-Boost-Funktion Stromversorgung

Mehr

Outdoor Par Can 36 x 1Watt

Outdoor Par Can 36 x 1Watt Bedienungsanleitung Outdoor Par Can 36 x 1Watt Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung und Vorteile... 4 3. Installation...

Mehr

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8

Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung. Dokumentation SER8 Ingenieurbüro für Echtzeitprogrammierung Dokumentation SER8 Dok-Rev. 1.0 vom 14.11.2007 Hardware-Rev. 1.1 vom 10.07.2006 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Handhabung 3 1.2 Installation

Mehr

Giga-X Network On-Line Status Tester

Giga-X Network On-Line Status Tester 1 Bedienungsanleitung Einführung 2 Technische Ausstattung 2 Technische Daten 3 Bedienhinweise 3-4 Testszenarien 4-5 Beispielhafte Display- Darstellungen 5-7 Lieferumfang 8 Anmerkungen 8 Hobbes GmbH Europa

Mehr

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring

Bedienungsanleitung CU-100RGB. RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Bedienungsanleitung CU-100RGB RGB-LED-Controller (2,4 GHz) mit berührungsempfindlichem Farbring Vielen Dank, dass Sie sich für den RGB-LED-Controller mit berührungsempfindlichem Farbring entschieden haben.

Mehr

Kompaktanlage Super Sonic V

Kompaktanlage Super Sonic V Bedienungsanleitung Kompaktanlage Super Sonic V Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einleitung... 4 2.1.1. Set... 4 2.1.2. Produkteigenschaften...

Mehr

Bedienungsanleitung Dummy Displays D201und D201-1

Bedienungsanleitung Dummy Displays D201und D201-1 Bedienungsanleitung Dummy Displays D201und D201-1 Made by Traby77.de 1.0 - Beschreibung Nachbildung der Displayeinheiten aus der TV Serie Knight Rider Staffel 1-2 in Form, Aussehen und Funktion. Hauptschwerpunkte

Mehr

Bedienungsanleitung Bluetooth Receiver 12V Passend zu

Bedienungsanleitung Bluetooth Receiver 12V Passend zu 1. Begrüßung Vielen Dank für den Kauf dieses Produkts. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit für diese kurze technische Information. Versichern Sie sich bitte, ob Sie die richtige Bedienungsanleitung

Mehr

Kurzanleitung Konftel 60W

Kurzanleitung Konftel 60W Deutsch Conference phones for every situation Developed by Konftel AB Box 268, SE-901 06 Umeå, Sweden Phone: +46 90 706 489 Fax: +46 90 131 435 E-mail: info@konftel.com Web: www.konftel.com 3115 DE rev

Mehr

Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information -

Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information - Reporterset Motorola 2700 portabel und Ü-Wagen Version - technische Information - REPORTERSET MOTOROLA 1 Anschluss und Bedienungsanleitung V 1.2 Ü-Wagen Schnittstelle Motorola 2700 Beachten Sie bitte die

Mehr

Übung - Testen des UTP-Kabels mit Hilfe eines Loopback-Steckers und eines Kabelmessgeräts

Übung - Testen des UTP-Kabels mit Hilfe eines Loopback-Steckers und eines Kabelmessgeräts 5.0 2.2.4.5 Übung - Testen des UTP-Kabels mit Hilfe eines Loopback-Steckers und eines Kabelmessgeräts Loopback-Stecker Koppler Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie diese aus. In dieser

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87316 Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie esfür späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung

Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung Twisted Pair Transmission System 10 Installation Guide Système de transmission à paire torsadée 19 Instructions d installation Sistema di trasmissione

Mehr

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung

Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung Han M12 Rundsteckverbinder für Ethernet-Applikationen Technische Daten: Rundsteckverbinder geschirmt, D-Kodierung M12 / AWG 22 M12 / AWG 26 Betriebsspannung max. 50 V AC/DC max. 50 V AC/DC Betriebsstrom

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung Joystick III Stand: V2.20141208 3032258305-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für die Verwendung in der Zukunft auf.

Mehr

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis.

Noah Mixer. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion. - Tactive Instrument Modeller. Gesamt-Inhaltsverzeichnis. Bedienelemente VU-Meter Kanalzüge Die Mastersektion - Tactive Instrument Modeller Gesamt-Inhaltsverzeichnis Inhalt Index 1 Der Mixer ist immer geladen und wird über die Live Bar geöffnet. Vom Mixer aus

Mehr

Dimmer DPX Klemmleiste

Dimmer DPX Klemmleiste Bedienungsanleitung Dimmer DPX-620-3 Klemmleiste Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Produktansicht... 5 2.1. Frontansicht...

Mehr

DM-16 DJ Mingle. Bedienungsanleitung. +++Bild+++ Version 1.0

DM-16 DJ Mingle. Bedienungsanleitung. +++Bild+++ Version 1.0 R DM-16 DJ Mingle Bedienungsanleitung +++Bild+++ Version 1.0 Industriestraße 1 D-76307 Karlsbad Telefon: ++49(0)7248-912-0 Fax: ++49(0)7248-912-12 DM-16 B&K - Inhalt - 1 EINFÜHRUNG...3 2 TECHNISCHE ANGABEN...3

Mehr

Bedienungsanleitung BTR 55 MK2 Passend zu OPUS 55 MK2 Bluetooth-Receiver

Bedienungsanleitung BTR 55 MK2 Passend zu OPUS 55 MK2 Bluetooth-Receiver 1. Begrüßung Vielen Dank für den Kauf dieses OPUS-Produkts. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit für diese kurze technische Information. Versichern Sie sich bitte, ob Sie die richtige Bedienungsanleitung

Mehr

PoE Injectors und Splitter. PoE Injector und Splitter. Funktionen PoE Injector. Funktionen PoE Splitter. Technische Details

PoE Injectors und Splitter. PoE Injector und Splitter. Funktionen PoE Injector. Funktionen PoE Splitter. Technische Details PoE Injector und Splitter Die industriellen PoE Power Injektoren von Sixnet fügen dem vorhandenen Ethernetkabel Spannung hinzu, sodass Sie für die Anbindung von PoE-fähigen Geräten nur noch ein Kabel benötigen.

Mehr

USB-KVM-Extender. Anleitung zur Schnellinstallation DS-51200

USB-KVM-Extender. Anleitung zur Schnellinstallation DS-51200 USB-KVM-Extender Anleitung zur Schnellinstallation DS-51200 Systemanforderungen Zubehör 1 VGA, SVGA, Multisync-Monitor mit entsprechend hoher Auflösung 2 USB -Tastatur / Maus Computer 1 VGA, SVGA oder

Mehr

Kurzanleitung. SoundGate. Bernafon SoundGate. Lautstärke- und Programmwechsel. Telefon. Audiotaste. Bluetooth -Verbindung.

Kurzanleitung. SoundGate. Bernafon SoundGate. Lautstärke- und Programmwechsel. Telefon. Audiotaste. Bluetooth -Verbindung. Bernafon SoundGate SoundGate Kurzanleitung Lautstärke- und Programmwechsel Telefon Audiotaste Bluetooth -Verbindung Batteriestatus Dieses Faltblatt ist eine Kurzanleitung. Wichtiger Hinweis: Das SoundGate

Mehr

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER

BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER BLUETOOTH AUDIO-EMPFÄNGER/SENDER Kurzanleitung zur Installation DA-30501 Inhalt Vor der Inbetriebnahme... 2 1. Über den DA-30501... 2 2. System Voraussetzungen... 2 3. Übersicht... 2 Inbetriebnahme...

Mehr

Bedienungsanleitung. DVD Player DVD8150

Bedienungsanleitung. DVD Player DVD8150 Bedienungsanleitung DVD Player DVD8150 Informationen für Benutzer in Ländern der Europäischen Union Dieses Symbol auf der Verpackung zeigt an, dass das elektrische oder elektronische Gerät am Ende seiner

Mehr

8-PORT HDMI VIDEO-SPLITTER

8-PORT HDMI VIDEO-SPLITTER 8-PORT HDMI VIDEO-SPLITTER Benutzerhandbuch DS-43110 Inhalt 1.0 EINFÜHRUNG...3 2.0 Spezifikationen...4 3.0 Verpackungsinhalt...4 4.0 Beschreibung Front- und Rückseite...5 5.0 Anschluss und Bedienung...5

Mehr

Kabeltyp: STP. Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm)

Kabeltyp: STP. Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm) Netzwerkkabel Token Ring Kabeltyp: STP Shielded Twisted Pair (Schirmung um jedes Adernpaar plus Gesamtschirm) max Frequenz: max Reichweite: Impedanz: Geschwindigkeit: 20 Mhz 100 m 160 Ohm 4 Mbit später

Mehr

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung LED Signalleuchte Bestell-Nr.: 1169 00 Bestell-Nr.: 1171 00 Funktion Bei den Leuchten handelt es sich um elektronische Geräte auf LED-Basis. Signalleuchte Die Signalleuchte ist zweifarbig ausgeführt und

Mehr

Gerät: L 67,5 mm x B 50,6 mm x H 21,4 mm Alles: L 118,2 mm x B 50,6 mm x H 114,4 mm. entspricht der WLAN Reichweite Ihres Heimnetzwerkes

Gerät: L 67,5 mm x B 50,6 mm x H 21,4 mm Alles: L 118,2 mm x B 50,6 mm x H 114,4 mm. entspricht der WLAN Reichweite Ihres Heimnetzwerkes 1 WiFi Controller LEDIMAX WiFi Controller inkl. App für IOS und Android Bedienungsanleitung LC-WI03-RF Technische Daten WiFi Controller Spannungsversorgung: Betriebstemperatur: Lizenzfreie Funkfrequenz:

Mehr

Technische Daten Funkfernbedienung

Technische Daten Funkfernbedienung Technische Daten Funkfernbedienung - Separate Steuerung von bis zu 10 Empfängern - Reichweite bis zu 30 Meter - Farben individuell einstellbar - 10 Programme für Farbverlauf - Farbverlauf synchron oder

Mehr

Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA.

Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA. Anschluss eines GSM-Alarmsystems an die originale DWA. Der Beitrag zeigt Schritt für Schritt, wie der LIN-Bus Konverter in einen VW-T5 eingebaut wird. Prinzipiell funktioniert der Konverter auch bei allen

Mehr

Benutzerhandbuch. Lautsprecher. Referenz : TES158 Version: 1.3 Sprache : Deutsch

Benutzerhandbuch. Lautsprecher. Referenz : TES158 Version: 1.3 Sprache : Deutsch Lautsprecher Referenz : TES158 Version: 1.3 Sprache : Deutsch WWW.CLIPSONIC.COM Vielen Dank für den Kauf unserer CLIP SONIC Produkts. Wir legen großen Wert auf das Design, die Ergonomie und die leichte

Mehr

NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch

NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch NAC xxx Serie Zutrittskontroll-Terminal Installationshandbuch Herausgeber: NovaCHRON Zeitsysteme GmbH & Co.KG Agnetenstraße 14 D-39106 Magdeburg - 1 - Inhalt 1. Installationsvorbereitung...3 1.1 Anmerkung...

Mehr

EL-41AT. 4 in, 1 out v1.3 HDMI Switcher with Independent Audio OPERATION MANUAL

EL-41AT. 4 in, 1 out v1.3 HDMI Switcher with Independent Audio OPERATION MANUAL EL-41AT 4 in, 1 out v1.3 HDMI Switcher with Independent Audio OPERATION MANUAL Table of Contents 1. Introduction 1 2. Features 1 3. Package Contents 1 4. Operation Controls and Functions 2 4.1 Front Panel

Mehr

Sonar Bluetooth LED-Lautsprecher

Sonar Bluetooth LED-Lautsprecher Sonar Bluetooth LED-Lautsprecher Bedienungsanleitung 33041 Wichtige Sicherheitshinweise Den Lautsprecher von Wasser oder anderen Flüssigkeiten fernhalten. Den Lautsprecher von Wärmequellen fernhalten.

Mehr

RGB Lauflicht Controller für Digital LED-Streifen. Produktbeschreibung. Technische Daten

RGB Lauflicht Controller für Digital LED-Streifen. Produktbeschreibung. Technische Daten RGB Lauflicht Controller für Digital LED-Streifen Produktbeschreibung Dieser LED-Controller hat ein breites Spektrum an abgespeicherten Programmen für diverse Lauflichteffekte. Die Controller kann über

Mehr

LM10. Local Input Module. Installationsleitfaden

LM10. Local Input Module. Installationsleitfaden LM10 Local Input Module Installationsleitfaden INHALTSVERZEICHNIS Einleitung...21 Technische Daten...21 Aufbauschema des Systems...22 Einbauen des LM10...24 Anschließen des LM10...24 Sicherheitsvorkehrungen...25

Mehr

Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15)

Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15) Produktbeschreibung Einfache Taster Platine (ST15) Projekt HomeAutomationSystem Edition V1.0 Author Dipl.-Ing. Pankraz Viktor Copyright Viktor Pankraz 2015 All rights reserved Fragen und Anregungen Sie

Mehr

-Cruise II (Kein CAN)

-Cruise II (Kein CAN) -Cruise II (Kein CAN) Einbauanleitung für Dacia Duster 1.6 Benzin (auch mit Gas) Produktion 2010 > Dacia Duster 1.5 Diesel 90 PS Frontantrieb Nur Modelle ohne Schalter für 4x2WD & 4x4WD -Cruise Seite 1

Mehr

DIAMEX DIGI-DOT-STARTER Test- und Effekt-Stick für WS2812 kompatible LEDs. Funktionen. Seite 1

DIAMEX DIGI-DOT-STARTER Test- und Effekt-Stick für WS2812 kompatible LEDs. Funktionen. Seite 1 Funktionen Der DIAMEX DIGI-DOT-Starter steuert bis zu 512 digitale Leuchtdioden der Typen WS2812 und kompatibel (RGB oder RGBW) an. Durch Anschluss von Netzteil und Leuchtdioden bzw. Stripe kann damit

Mehr

Bedienungsanleitung. master.scan 12

Bedienungsanleitung. master.scan 12 Bedienungsanleitung master.scan 12 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Kennzeichen und Merkmale... 4 3. Technische Angaben...

Mehr

EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter. EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter. EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode

EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter. EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter. EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode Bedienerhandbuch -1- EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter

Mehr

Bedienungsanleitung Messwagen für MeGAS Ver x 1150 x 500 (H x L x B)

Bedienungsanleitung Messwagen für MeGAS Ver x 1150 x 500 (H x L x B) Bedienungsanleitung Messwagen für MeGAS Ver. 1300 x 1150 x 500 (H x L x B) MESA Industrie-Elektronik GmbH Elbestraße 10, D-45768 Marl Telefon: +49(0)2365/915 220 / Telefax: +49(0)2365/915 225 Email: info@mesa-gmbh

Mehr

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung

Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung Handbuch DMD 50 Kapitelbezeichnung Kapitelbezeichnung X.X Unterpunkt SCHAEFER GmbH Winterlinger Str. 4 72488 Sigmaringen Germany Phone +49 7571 722-0 Fax +49 7571 722-99 info@ws-schaefer.de www.ws-schaefer.de

Mehr

TLT 12. TFE Türfreisprecheinheit mit 12er Tastenfeld. Bedienungsanleitung

TLT 12. TFE Türfreisprecheinheit mit 12er Tastenfeld. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Kommunikation+Videosysteme TLT einfache Installation exzellente Akustik TFE Türfreisprecheinheit mit er Tastenfeld Das Tür-Freisprechmodul zum direkten Anschluß an die Telefon-Nebenstellenanlage

Mehr

Bedienungsanleitung Codetastatur (ver: )

Bedienungsanleitung Codetastatur (ver: ) Bedienungsanleitung Codetastatur (ver: 01.2016) 0. INHALT 1. Stellung der Tastatur 2. Anleitung 3. Programmierung a. Änderung des Admin - Codes b. Eingabe neuer Nutzercodes c. LÖschen des Nutzercodes 4.

Mehr

4 x 2-Port HDMI MATRIX SWITCH BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-48300)

4 x 2-Port HDMI MATRIX SWITCH BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-48300) 4 x 2-Port HDMI MATRIX SWITCH BEDIENUNGSANLEITUNG (DS-48300) Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung... 2 2.0 Technische Daten...3 3.0 Packungsinhalt 3 4.0 Beschreibung Front- und Rückseite..4 5.0 Anschluss

Mehr

C-IPC Erweiterungsprint

C-IPC Erweiterungsprint C-IPC Erweiterungsprint Mit dem Erweiterungsprint kann ein C-IPC um bis zu 4 weitere Schnittstellen erweitert werden. Das spezielle Design erlaubt eine einfache Montage und Befestigung des Erweiterungsprints.

Mehr

Fingerprint-, Code- und RFID-Zugangskontrollsystem F08. Installationsanleitung DEUTSCH

Fingerprint-, Code- und RFID-Zugangskontrollsystem F08. Installationsanleitung DEUTSCH Fingerprint-, Code- und RFID-Zugangskontrollsystem F08 Installationsanleitung DEUTSCH 1 Bitte lesen Sie diese Anleitung vor der Benutzung des Gerätes vollständig, bewahren Sie die Anleitung auf und geben

Mehr

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA

Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA Quick-Installation-Guide CT-ROUTER HSPA comtime GmbH Gutenbergring 22 22848 Norderstedt Tel: +49 40 554489-40 Fax: +49 40 554489-45 mail@comtime-com.de 2 Der CT-Router HSPA ermöglicht einen einfachen Zugang

Mehr

Bedienungsanleitung WS-280. Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0

Bedienungsanleitung WS-280. Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0 Bedienungsanleitung WS-280 Drahtlose Stroboskopsirene für den Außenbereich 2015 Chuango. Alle Rechte vorbehalten. Gedruckt in China Ver: WS-280-UM-DE-V1.0 Einleitung Die drahtlose Stroboskopsirene für

Mehr

PAN-1... Bedienungsanleitung

PAN-1... Bedienungsanleitung Ansicht Controller Temperatureinheit Status Temperaturstufen 1 und 2 Status Niveaustufen 3 und 4 Temperaturanzeige Niveauanzeige Niveaueinheit Bedienelemente Bedienungsanleitung Controller Einschalten:

Mehr

4-Port 10/100/1000 Mbps PoE Gigabit Desktop Switch + 1xUplink

4-Port 10/100/1000 Mbps PoE Gigabit Desktop Switch + 1xUplink 4-Port 10/100/1000 Mbps PoE Gigabit Desktop Switch + 1xUplink Handbuch DN-95330 Produktbeschreibung: Der DIGITUS 5-Port Fast Ethernet Switch mit vier Power over Ethernet Ports sowie einen zusätzlichen

Mehr

Dension DAB+R DAB Radio Receiver mit Fernbedienung

Dension DAB+R DAB Radio Receiver mit Fernbedienung Einleitung Dension DAB+R DAB Radio Receiver mit Fernbedienung Das Dension DAB+R Gerät ist eine universelle Lösung, um ihre lieblings DAB (Digital Audio Broadcast) Sender im Auto zu hören. Das Gerät ermöglicht

Mehr

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang VSP 618 Schnell Start Für die Vollständige Installation, Konfiguration und Betriebs Details finden sie in der Bedienungsanleitung für VSP 618, erhältlich unter www.rgblink.com. Dieses Handbuch enthält

Mehr

TGK Katalog / TGK Catalog

TGK Katalog / TGK Catalog 8000 Fertigartikel 8310000 Spiegel geschliffen 600x600x 6mm Optiwhite Raumöffnung Feng Shui 8000 Fertigartikel Seite: 1 8241 Würfel/Quader optisch 4597000 Glasronden aus Borosilikat Durchmesser 20mm Dicke

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 3 NORMAL DELAY Modus 3 TAPE ECHO Modus 3 Looping Recorder Modus 3. Anschlüsse/Bedienelemente 3

Inhaltsverzeichnis. Willkommen 3 NORMAL DELAY Modus 3 TAPE ECHO Modus 3 Looping Recorder Modus 3. Anschlüsse/Bedienelemente 3 Inhaltsverzeichnis Willkommen 3 NORMAL DELAY Modus 3 TAPE ECHO Modus 3 Looping Recorder Modus 3 Anschlüsse/Bedienelemente 3 Das E2 mit externen Geräten verbinden 5 Grundlegende Bedienung 5 Modus wählen

Mehr

RadioRA -2-Verstärker

RadioRA -2-Verstärker RadioRA -2 -Verstärker erweitern die Reichweite der Funksignale, die zwischen Geräten gesendet werden. Die Verstärker sorgen für fehlerfreie Kommunikation zwischen Systemkomponenten und verhindern Störungen

Mehr

Vorläufige Dokumentation

Vorläufige Dokumentation PicoMOD1 Hardware Version 1.00 Datum 27.04.2006 by F & S Elektronik Systeme GmbH 2006 Vorläufige Dokumentation F & S Elektronik Systeme GmbH Untere Waldplätze 23 D-70569 Stuttgart Tel.: 0711/6772240 Fax:

Mehr

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung LED Signalleuchte Bestell-Nr.: 1169 00 Bestell-Nr.: 1171 00 Funktion Bei den Leuchten handelt es sich um elektronische Geräte auf LED-Basis. Signalleuchte Die Signalleuchte ist zweifarbig ausgeführt und

Mehr

STATISCHER FREQUENZUMRICHTER SFU Frequenzbereich: Hz ( Upm) andere Frequenzen als Option

STATISCHER FREQUENZUMRICHTER SFU Frequenzbereich: Hz ( Upm) andere Frequenzen als Option STATISCHER FREQUENZUMRICHTER SFU 0101 Technische Daten Netzspannung: 220 V AC 50 / 60 Hz Absicherung: M 2,5 A / 250 V Dauerleistung: 250 VA Leistungsaufnahme: kurzzeitig 300 VA Ausgangsspannung: ca. 3...36V

Mehr

BATTERIEGESPEISTES KONFIGURIERGERÄT FÜR REGLER

BATTERIEGESPEISTES KONFIGURIERGERÄT FÜR REGLER Zapper BATTERIEGESPEISTES KONFIGURIERGERÄT FÜR REGLER Wichtigste Eigenschaften Zum Konfigurieren der Regler 650/1250/1350 ohne Spannungsversorgung Vier speicherbare Programme Nur drei Tasten zum einfachen

Mehr

SY-720SC. SCART to HDMI Scaler OPERATION MANUAL

SY-720SC. SCART to HDMI Scaler OPERATION MANUAL SY-720SC SCART to HDMI Scaler OPERATION MANUAL Table of Contents 1. Introduction 1 2. Features 1 3. Package Contents 1 4. Operation Controls and Functions 1 4.1 Scart Pinout Configuration 2 5. Connection

Mehr

FVT-0100TXFT 100Mbit ST Glasfaser Konverter. FVT-0100TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter. FVT-0101TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter, Single Mode

FVT-0100TXFT 100Mbit ST Glasfaser Konverter. FVT-0100TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter. FVT-0101TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter, Single Mode FVT-0100TXFT 100Mbit ST Glasfaser Konverter FVT-0100TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter FVT-0101TXFC 100Mbit SC Glasfaser Konverter, Single Mode Bedienerhandbuch -1- FVT-0100TXFT 100Mbit ST Glasfaser Konverter

Mehr

Otavio 1 PSTN. Bedienungsanleitung

Otavio 1 PSTN. Bedienungsanleitung Otavio PSTN Bedienungsanleitung . Übersicht 6 5 4 Lautsprecher Tasthilfe HELP -Taste, Notruf auslösen 4 CANCEL -Taste, Auflegen, Notruf beenden 5 Mikrofon 6 Hinweis LED . Inbetriebnahme Verbindungsmöglichkeit

Mehr

FCC- Erklärung. Sicherheitshinweise. Bedienungsanleitung 02

FCC- Erklärung. Sicherheitshinweise. Bedienungsanleitung 02 Bedienungsanl µd AC5 FCC- Erklärung Dieses Gerät wurde getestet und als mit den Grenzwerten für Digitalgeräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Regularien übereinstimmend befunden. Diese Grenzwerte wurden

Mehr

ST Anschaltplan. Produktbeschreibung. Satellitenanzeige. Bestellnummer

ST Anschaltplan. Produktbeschreibung. Satellitenanzeige. Bestellnummer ST58-03.30 Satellitenanzeige Bestellnummer 900193.004 Alte Id.Nr.: 258525 Stand: 05.11.2012 Anschaltplan Produktbeschreibung Das Gerät ST58-03.30 ist mit einer Feldbusschnittstelle RS485 ausgestattet,

Mehr

Bedienungsanleitung BTR 55 Passend zu

Bedienungsanleitung BTR 55 Passend zu 1. Begrüßung Vielen Dank für den Kauf eines WHD-Produkts. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit für diese kurze technische Information. Versichern Sie sich bitte, ob Sie die richtige Bedienungsanleitung

Mehr

Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2

Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2 Verwenden des ievo-fingerabdrucklesers mit Net2 Wie funktioniert es? Das ievo-system speichert die verschlüsselten Fingerabdruck-Informationen in jedem Leser. Nach der Registrierung im Registrierungsleser

Mehr

Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion

Local Control Network - Gebäudeleittechnik in Perfektion Installationsanleitung Adapterkabel zum kombinierten Betrieb von EIB/KNX 3-fach und 1-fach Tastern am T-Anschluss von LCN-Modulen Der ist vorgesehen zum Einsatz mit LCN-UPP, -UPS oder -UP24. Die Besonderheit

Mehr

Deutsche Bedienungsanleitung

Deutsche Bedienungsanleitung Deutsche Bedienungsanleitung Überblick 1. Verstellbarer Bügel 2. : Nächster Titel 4. LED-Anzeige LED-Anzeige Rote LED leuchtet Rote LED aus Ladevorgang beendet b) Betrieb LED-Anzeige

Mehr

Remote Head Kamera FCB-RH-M10.5 JenCam

Remote Head Kamera FCB-RH-M10.5 JenCam Remote Head Kamera FCB-RH-M10.5 Sony CCD-Technik Bildspeicher Fernbedienung 4fach Digitalzoom Funktionsspeicher Anschlüsse FBAS Y/C RC/FS RS-232C DC-IN Kamerakopf aus Edelstahl mit Kabel 3 Meter Objektivanschluss

Mehr

COMM-TEC EIB-Gateway

COMM-TEC EIB-Gateway COMM-TEC EIB-Gateway GW-KNX (Hutschienenmontage) Benutzer-Handbuch Version 1.1 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Konfiguration (mit HyperTerminal)... 4 2.1 Verkabelung... 4 2.2 Voreinstellungen

Mehr

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale

HARTING econ 2000 Einführung und Merkmale HARTING Einführung und Merkmale HARTING es, unmanaged, im Schaltschrank Allgemeine Beschreibung Merkmale Die Produktfamilie HARTING econ 2000 ist für den industriellen Bereich geeignet und unterstützt

Mehr