Begleitskript. zum PHP/MySQL. Kurs

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Begleitskript. zum PHP/MySQL. Kurs"

Transkript

1 Begleitskript zum PHP/MySQL Kurs Dieser Text unterliegt der GNU General Public License. Er darf als ganzes oder in Auszügen kopiert werden, vorausgesetzt, dass sich dieser Copyright Vermerk auf jeder Kopie befindet.

2 PHP/MySQL Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1 MySQL Datenbanken Verbindung zum Datenbankserver Datenbank anlegen Datenbanken anzeigen Datenbank verwenden und wechseln Datenbank löschen Tabellen Tabellen anlegen Tabellen anzeigen Felddatentypen Primärschlüssel Auto Increment Tabellen bearbeiten Tabellen umbenennen Spalten löschen Spalten hinzufügen Felddatentyp ändern Tabellen löschen Datensätze Datensätze hinzufügen Abfragen Datensätze sortieren Datensätze löschen Datensätze aktualisieren PHP Erstellen einer Verbindung zum Datenbankserver Auswahl der Datenbank Verbindung zur Datenbank schließen Anfragen an den Datenbankserver Daten hinzufügen Daten ausgeben mysql_num_rows mysql_fetch_object mysql_fetch_array mysql_field_name

3 PHP/MySQL Seite 3 1 MySQL MySQL ist ein relationales Datenbanksystem (RDBMS) mit einer Client/Server Struktur. Auf dem Datenbankserver können beliebig viele Datenbanken implementiert sein, ebenso können beliebig viele Clients gleichzeitig auf den Server zugreifen. Grenzen setzt hier nur die eingesetzte Hardware. 1.1 Datenbanken Zusammengehörige Daten werden in einer Datenbank gespeichert Verbindung zum Datenbankserver Um eine Verbindung zum Datenbankserver aufzubauen werden ein Benutzername und dazugehöriges Kennwort sowie der Name oder die IP-Adresse des Servers benötigt. MySQL besitzt keine grafische Benutzeroberfläche. Die Bedienung erfolgt unter Windows über die DOS Eingabeaufforderung, unter Linux über eine Shell. mysql -hhostname -ubenutzername -ppasswort mysql -hwin2k-file -uroot -p

4 PHP/MySQL Seite 4 Nach dieser Eingabe wird das Passwort verlangt. Der Benutzer root ist der Standardbenutzer eines MySQL Datenbanksystems und verfügt über Administratorrechte, das Passwort ist standardmäßig leer. Nach erfolgreicher Anmeldung meldet sich MySQL mit dem folgenden MySQL Prompt: Auf einem Standalone Rechner ist diese ausführliche Anmeldung nicht zwingend notwendig, hier reicht die Eingabe mysql aus, um sich am Server anzumelden. Um sich am Datenbankserver wieder abzumelden wird der Befehl exit verwendet. Anmerkung: MySQL Befehle werden immer mit einem Semikolon abgeschlossen. Es gibt zwar einige Ausnahmen, bei denen das Semikolon auch weggelassen werden kann, aber am einfachsten ist es, es immer einzugeben Datenbank anlegen Eine Datenbank wird mit dem Befehl create database angelegt. CREATE DATABASE Datenbankname

5 PHP/MySQL Seite 5 create database guestbook; Das erfolgreiche Anlegen wird mit der folgenden Meldung bestätigt: Datenbanken anzeigen Welche Datenbanken auf dem Server vorhanden sind kann man sich mit dem Befehl show databases anzeigen lassen. show databases; Das Ergebnis könnte ungefähr so aussehen: Datenbank verwenden und wechseln Bevor auf eine Datenbank zugegriffen werden kann, muss diese mit dem Befehl use aktiviert werden. USE Datenbankname

6 PHP/MySQL Seite 6 use guestbook; Der Erfolg wird mit der folgenden Meldung bestätigt: Datenbank löschen Datenbanken werden mit dem Befehl drop database gelöscht. DROP DATABASE Datenbankname drop database guestbook; 1.2 Tabellen Die Daten einer Datenbank werden in Tabellen gespeichert Tabellen anlegen Eine Tabelle wird mit dem Befehl create table angelegt. Dann erfolgt die in Klammern die Angabe des Feldnamens und des Felddatentyps. Die einzelnen Felder werden durch Kommata getrennt. Wenn man eine Tabelle anlegt, sollte man genau wissen, welche Daten gespeichert werden sollen und welche Felddatentypen für die entsprechenden Daten gewählt werden sollen (Text, Zahlen, Datum,...). CREATE TABLE Tabellenname (Feld1 Datentyp, Feld2 Datentyp,...) create table adressen( id int, vorname varchar(50), name varchar(50), ort varchar(50));

7 PHP/MySQL Seite 7 Das erfolgreiche Anlegen einer Tabelle wird mit einer Erfolgsmeldung bestätigt Tabellen anzeigen Welche Tabellen in einer Datenbank vorhanden sind kann man sich mit dem Befehl show tables anzeigen lassen. show tables; Das Ergebnis könnte so aussehen: Anmerkung: Zuvor muss mit dem Befehl use eine Datenbank ausgewählt worden sein Felddatentypen MySQL stellt eine Vielzahl von Felddatentypen zur Verfügung. Die folgende Darstellung gibt einen Überblick.

8 PHP/MySQL Seite 8 Abbildung 1.1: MySQL Felddatentypen

9 PHP/MySQL Seite 9 Im Folgenden sollen nur die wichtigsten Felddatentypen kurz vorgestellt werden. Datentyp Definition Varchar Text, max. 255 Zeichen Text Text, max. <216 Zeichen Int Zahl, von bis Date Datum, Format YYYY-MM-DD Time Zeit, Format HH:MM:SS Timestamp Datum und Zeit, Format YYYYMMDDHHMMSS, wird bei Einfüge- und Aktualisierungsvorgängen automatisch eingetragen. Von mehreren Timestampfeldern wird immer nur das erste aktualisiert Primärschlüssel Damit ein Datensatz eindeutig wird, muss ein Feld mit einem Primärschlüssel werden. Dies erfolgt durch den Zusatz primary key (Feldname) beim Erstellen einer Tabelle. create table adressen( id int, vorname varchar(50), name varchar(50), ort varchar(50), primary key(id)); In diesem wird das Feld id als Primärschlüssel definiert Auto Increment Da ein Wert im Primärschlüssel nur einmal vorkommen darf, empfiehlt es sich diesen Wert von MySQL automatisch vergeben zu lassen. Dies geschieht durch den Zusatz auto_increment bei dem Feld, das Primärschlüssel werden soll. create table adressen( id int not null auto_increment, vorname varchar(50), name varchar(50), ort varchar(50), primary key(id));

10 PHP/MySQL Seite 10 Damit das Primärschlüsselfeld immer einen Wert bekommt, sollte man dieses auch noch so definieren, dass es nicht leer bleiben darf. Dies geschieht durch den Zusatz not null Tabellen bearbeiten Vorhandene Tabellen können jederzeit geändert werden wie z.b. löschen oder hinzufügen von Spalten oder Änderung des Felddatentyps. Dazu wird der Befehl alter table verwendet Tabellen umbenennen ALTER TABLE Tabellenname RENAME neuer_tabellenname alter table adressen rename anschriften; Diese benennt die Tabelle adressen in anschriften um Spalten löschen ALTER TABLE Tabellenname DROP Spaltenname alter table adressen drop ort; In diesem wird die Spalte ort aus der Tabelle adressen gelöscht Spalten hinzufügen ALTER TABLE Tabellenname ADD Erstellungsanweisung,... alter table adressen add plz int; Dieses fügt der Tabelle adressen das Feld plz vom Datentyp int hinzu.

11 PHP/MySQL Seite Felddatentyp ändern ALTER TABLE Tabellenname CHANGE Spaltenname Erstellungsanweisung alter table adressen change name varchar (100); In diesem wird der Datentyp des Feldes name in varchar geändert Tabellen löschen Tabellen werden mit dem Befehl drop table gelöscht. DROP TABLE Tabellenname drop table adressen; 1.3 Datensätze Ein Datensatz enthält immer einen Satz von zusammengehörigen Informationen. Er entspricht einer Zeile in einer Tabelle Datensätze hinzufügen Datensätze werden mit dem Befehl insert into in eine Tabelle eingetragen. INSERT INTO Tabellenname (Spaltenname,...) VALUES (Wert,...) insert into adressen (vorname, name, ort) values ( Hans, Meier, Hagen );

12 PHP/MySQL Seite 12 Dieses fügt einen Datensatz in die Tabelle adressen ein. Wenn mehrere Datensätze eingetragen werden sollen, sieht das wie folgt aus: insert into adressen (vorname, name, ort) values ( Hans, Meier, Hagen ) ( Paul, Müller, Hagen ); Abfragen Die Inhalte von Tabellen können mit dem Befehl select angezeigt werden. SELECT Spaltenname,... FROM Tabellenname WHERE Auswahlbedingung select * from adressen; Dieses zeigt alle Datensätze der Tabelle adressen an. Das Sternchen hat hier die Funktion eines Platzhalters. select name, ort from adressen where id=1; Bei diesem werden nur die Spalten name und ort des ersten Datensatzes angezeigt Datensätze sortieren Neue Datensätze werden immer am Ende einer Tabelle eingefügt. Wenn Datensätze gelöscht werden, werden diese entstandenen Lücken erst durch neue Datensätze gefüllt. Das bedeutet, dass die Daten in der Tabelle unsortiert vorliegen. Die Sortierung erfolgt indem man den

13 PHP/MySQL Seite 13 select Befehl um den Zusatz order by erweitert. Die Sortierung ist immer aufsteigend, wenn absteigend sortiert werden soll, erweitert man den Befehl um den Zusatz desc. select * from adressen order by name desc; Dieses gibt die Inhalte sortiert nach dem Namen in absteigender Reihenfolge aus Datensätze löschen Datensätze löscht man mit dem Befehl delete. DELETE FROM Tabellenname WHERE Auswahlbedingung Welche Datensätze aus einer Tabelle gelöscht werden ergibt sich aus der Auswahlbedingung. delete from adressen; Dieses würde alle Datensätze der Tabelle adressen löschen, da keine Auswahlbedingung angegeben wurde. delete from adressen where name= Meier ; Dieses löscht alle Datensätze bei denen im Feld name der Wert Meier steht Datensätze aktualisieren Datensätze werden mit dem Befehl update aktualisiert. UPDATE Tabellenname SET Spaltenname=Ausdruck,... WHERE Auswahlbedingung update adressen set ort= Köln where name= Meier ;

14 PHP/MySQL Seite 14 Dieses ändert bei allen Datensätzen, bei denen der Name Meier lautet, den Ort in Köln.

15 PHP/MySQL Seite 15 2 PHP PHP stellt eine Reihe von Befehlen zur Zusammenarbeit mit MySQL Datenbanken zur Verfügung. 2.1 Erstellen einer Verbindung zum Datenbankserver Wie bereits oben erwähnt wird zum Herstellen der Verbindung der Name des Datenbankservers, der Benutzername und ein Kennwort benötigt. von PHP aus wird die Verbindung mit dem Befehl mysql_connect hergestellt. mysql_connect (host, user, passwort) $host=" "; $user="root"; $passwort=""; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); Falls die Verbindung nicht hergestellt werden kann, sollte das Script an dieser Stelle sofort abgebrochen werden. Die in dem verwendeten Angaben zu Host, User und Passwort gelten für einen Standalone Rechner. 2.2 Auswahl der Datenbank Nachdem die Verbindung zum Server hergestellt wurde, muss eine Datenbank ausgewählt werden. Dies geschieht über den Befehl mysql_select_db. mysql_select_db (Datenbankname)

16 PHP/MySQL Seite 16 $host=" "; $user="root"; $passwort=""; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); $db_name = "guestbook"; mysql_select_db ($db_name); 2.3 Verbindung zur Datenbank schließen Wenn die Verbindung zur Datenbank nicht mehr benötigt wird, sollte diese geschlossen werden. Dazu wird der Befehl mysql_close verwendet. mysql_close () $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>" ; mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; 2.4 Anfragen an den Datenbankserver Um Anfragen jeglicher Art an den Datenbankserver richten zu können, wird der Befehl mysql_query verwendet. über diese Funktion wird ein SQL Befehl an den Server gesendet. Dieser SQL Befehl kann sowohl eine Aktualisierungsanfrage an die Tabelle als auch eine Auswahloder Einfügeanfrage sein. mysql_query (Anfrage)

17 PHP/MySQL Seite 17 $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>" ; $sql = "select * from adressen"; mysql_query ($sql); Dieser Befehl sendet nur die Anfrage, es werden damit noch keine Daten aus der Datenbank ausgegeben. 2.5 Daten hinzufügen Um Daten in eine Datenbanktabelle einzufügen verwendet man den SQL Befehl insert into. Dieser Befehl wird, wie bei jeder Anfrage, mit der Funktion mysql_query an den Datenbankserver gesendet. $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook" ; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql_entry = "insert into adressen (vorname, name, ort) values( Fritz, Müller, Köln )"; $entry = mysql_query ($sql_entry); echo "Die Daten wurden eingetragen.<br>"; mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; Dieses würde immer eine Erfolgsmeldung ausgeben, auch wenn das Eintragen fehlgeschlagen ist. Die folgende Codeänderung berücksichtigt auch diesen Fall. if ($entry) echo "Die Daten wurden eingetragen.<br>"; else echo "Eintragung fehlgeschlagen.<br>";

18 PHP/MySQL Seite 18 Im obigen werden die Daten noch fest vorgegeben. Im Normalfall werden die Daten aus einem Formular kommen. Das Formular könnte ungefähr so aussehen. <form action="db_form_auswertung.php" method="post"><br><br> Nachname<input type="text" name="nachname" size="50"><br><br> Vorname<input type="text" name="vorname" size="50" ><br><br> Ort<input type="text" name="ort" size="50" ><br><br> <input type="submit" name="senden" value="senden"><br><br> </form> In diesem Formular werden drei Werte an die Datei db_form_auswertung.php übergeben. Um diese Daten in die Datenbank einzutragen, muss folgende Codeänderung vorgenommen werden. $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql_entry = "insert into adressen (vorname, name, ort) values( $_POST[vorname], $_POST[name], $_POST[ort] ); $entry = mysql_query ($sql_entry); if ($entry) echo "Die Daten wurden eingetragen.<br>"; else echo "Eintragung fehlgeschlagen.<br>"; mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; Natürlich sollten alle Felder vor dem Eintragen auf ihre Richtigkeit hin überprüft werden. 2.6 Daten ausgeben Um die Ergebnisse einer Anfrage auf dem Bildschirm auszugeben, stellt PHP eine Reihe von Befehlen zur Verfügung.

19 PHP/MySQL Seite mysql_num_rows Mit der Funktion mysql_num_rows kann die Anzahl der Datensätze einer Abfrage ermittelt werden. mysql_num_rows (result_id) $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql = "select * from adressen"; $result = mysql_query ($sql); echo " Die Abfrage enthält ".mysql_num_rows($result)." Datensätze."; mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; mysql_fetch_object Mit der Funktion mysql_fetch_object kann ein einzelner Datensatz aus einem Abfrageergebnis ausgelesen und weiterverarbeitet oder am Bildschirm ausgegeben werden. mysql_fetch_object (result_id) $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql = "select * from adressen"; $result = mysql_query ($sql);

20 PHP/MySQL Seite 20 while ($row = mysql_fetch_object($result)) { echo $row->vorname," ", $row->name," ",$row->ort," ",$row->plz; } mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; mysql_fetch_array Die Funktion mysql_fetch_array legt einen Datensatz aus einem Abfrageergebnis in einem Array ab. Die einzelnen Daten werden über ihren Feldnamen angesprochen. mysql_fetch_array (result_id) $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook"; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql = "select * from adressen"; $result = mysql_query ($sql); while ($row = mysql_fetch_array($result)) { echo $row["vorname"]," ",$row["name"]," ",$row["ort"]," ",$row["plz"]; } mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; mysql_field_name Mit der Funktion mysql_field_name kann man die Feldnamen einer Tabelle auslesen. mysql_field_name (result_id, field_number)

21 PHP/MySQL Seite 21 $host=" "; $user="root"; $passwort=""; $db_name = "guestbook" ; mysql_connect($host, $user, $passwort) or die ("Verbindung zur Datenbank nicht möglich"); mysql_select_db ($db_name); echo "Verbindung hergestellt.<br>"; $sql = "select * from adressen"; $result = mysql_query ($sql); $num_rows = mysql_num_rows($result); $count = 0; while ($count < $num_rows) { echo mysql_field_name($result,$count)."<br>"; $count++; } mysql_close(); echo "Verbindung geschlossen."; Um die Spaltennamen ausgeben zu können muss zuvor die Anzahl der Spalten in der Tabelle ermittelt werden. Dies geschieht mit der Funktion mysql_num_rows. Die ermittelte Zahl wird gleichzeitig zur Abbruchbedingung der while-schleife, mit der die Spaltennamen ausgelesen werden. Die Funktion mysql_field_name bekommt als zusätzlichen Parameter die Nummer der Spalte, deren Name ausgegeben werden soll. Anmerkung: MySQL beginnt beim Zählen der Spalten immer bei 0.

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin PhpMyAdmin = grafsches Tool zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken Datenbanken erzeugen und löschen Tabellen und Spalten einfügen,

Mehr

MySQL, phpmyadmin & SQL. Kurzübersicht

MySQL, phpmyadmin & SQL. Kurzübersicht MySQL, phpmyadmin & SQL Kurzübersicht Referenzen MySQL Documentation: http://dev.mysql.com/doc PHP 5 / MySQL5. Studienausgabe. Praxisbuch und Referenz (Kannengießer & Kannengießer) 2 Datenbank anlegen

Mehr

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden.

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden. Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP und MySQL Integration von MySQL in PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (michael.kluge@tu-dresden.de) MySQL

Mehr

Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL

Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL Übung 1: Ein Website News-System mit MySQL In der Vorübung haben wir bereits mit Hilfe eines ERMs den Datenbankentwurf erstellt und daraus die folgenden Tabellen abgeleitet: Nun muss diese Datenbank in

Mehr

SQL structured query language

SQL structured query language Umfangreiche Datenmengen werden üblicherweise in relationalen Datenbank-Systemen (RDBMS) gespeichert Logische Struktur der Datenbank wird mittels Entity/Realtionship-Diagrammen dargestellt structured query

Mehr

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 5 Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn 7 7. Datenbank-Zugriff Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 Struktur einer Datenbank 7-3 Erzeugen von Datenbanken

Mehr

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank:

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Über ein Eingabeformular mit fünf Eingabefelder sollen Personaldaten in eine Datenbank gespeichert werden: Schritt 1: Erstellen des Eingabeformulars

Mehr

Labor 3 - Datenbank mit MySQL

Labor 3 - Datenbank mit MySQL Labor 3 - Datenbank mit MySQL Hinweis: Dieses Labor entstand z.t. aus Scripten von Prof. Dr. U. Bannier. 1. Starten des MySQL-Systems MySQL ist ein unter www.mysql.com kostenlos erhältliches Datenbankmanagementsystem.

Mehr

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER INHALTSVERZEICHNIS 1. Datenbanken 2. SQL 1.1 Sinn und Zweck 1.2 Definition 1.3 Modelle 1.4 Relationales Datenbankmodell 2.1 Definition 2.2 Befehle 3.

Mehr

Fachhochschule Kaiserslautern Labor Datenbanken mit MySQL SS2006 Versuch 1

Fachhochschule Kaiserslautern Labor Datenbanken mit MySQL SS2006 Versuch 1 Fachhochschule Kaiserslautern Fachbereiche Elektrotechnik/Informationstechnik und Maschinenbau Labor Datenbanken Versuch 1 : Die Grundlagen von MySQL ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Datenbanken für Online Untersuchungen

Datenbanken für Online Untersuchungen Datenbanken für Online Untersuchungen Im vorliegenden Text wird die Verwendung einer MySQL Datenbank für Online Untersuchungen beschrieben. Es wird davon ausgegangen, dass die Untersuchung aus mehreren

Mehr

PostgreSQL unter Debian Linux

PostgreSQL unter Debian Linux Einführung für PostgreSQL 7.4 unter Debian Linux (Stand 30.04.2008) von Moczon T. und Schönfeld A. Inhalt 1. Installation... 2 2. Anmelden als Benutzer postgres... 2 2.1 Anlegen eines neuen Benutzers...

Mehr

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing.

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. PHP + MySQL Die MySQL-Datenbank Zusammenspiel Apache, PHP, PHPMyAdmin und MySQL PHPMyAdmin Verwaltungstool Nutzer Datei.php oder Datei.pl Apache HTTP-Server PHP Scriptsprache Perl Scriptsprache MySQL Datenbank

Mehr

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-336-4. Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung. Bastian Martin, Andreas Dittfurth. 1. Ausgabe, April 2013 GPHP54F

PHP 5.4 ISBN 978-3-86249-336-4. Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung. Bastian Martin, Andreas Dittfurth. 1. Ausgabe, April 2013 GPHP54F PHP 5.4 Bastian Martin, Andreas Dittfurth Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung 1. Ausgabe, April 2013 ISBN 978-3-86249-336-4 GPHP54F 3 PHP 5.4 - Fortgeschrittene Techniken der Web-Programmierung

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Durchführung von Webprojekten. PHP und MySQL

Durchführung von Webprojekten. PHP und MySQL Herbst 2014 Durchführung von Webprojekten PHP und MySQL Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Arbeit mit

Mehr

Datenbank - Teil 3. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL. Daten eingeben mit SQL. Abfragen stellen mit SQL und PHP.

Datenbank - Teil 3. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL. Daten eingeben mit SQL. Abfragen stellen mit SQL und PHP. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL Daten eingeben mit SQL Abfragen stellen mit SQL und PHP 1 Datenbankserver Entwickelt von der schwedischen Aktiengesellschaft MySQL Unter GNU General Public License

Mehr

SQL-Befehlsliste. Vereinbarung über die Schreibweise

SQL-Befehlsliste. Vereinbarung über die Schreibweise Vereinbarung über die Schreibweise Schlüsselwort [optionale Elemente] Beschreibung Befehlsworte in SQL-Anweisungen werden in Großbuchstaben geschrieben mögliche, aber nicht zwingend erforderliche Teile

Mehr

Datumsangaben, enthält mindestens Jahr, Monat, Tag

Datumsangaben, enthält mindestens Jahr, Monat, Tag Datenbanken mit SQL Informatik - Sprenger Häufig wird mit Tabellenkalkulationen gearbeitet, obwohl der Einsatz von Datenbanken sinnvoller ist. Tabellenkalkulationen wie Microsoft Excel oder LibreOffice

Mehr

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL Interaktive Webseiten mit PHP und Vorlesung 4: PHP & Sommersemester 2003 Martin Ellermann Heiko Holtkamp Sommersemester 2001 Hier noch ein wenig zu (My)SQL: SHOW INSERT SELECT ORDER BY GROUP BY LIKE /

Mehr

Informatik Datenbanken SQL-Einführung

Informatik Datenbanken SQL-Einführung Informatik Datenbanken SQL-Einführung Gierhardt Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkungen 1 2 Auswahl-Abfragen mit SELECT 2 2.1 Selektion...................................... 2 2.2 Projektion.....................................

Mehr

Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen

Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Referent: Stefan Matheis

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14. Übung 03 (Nebenfach)

Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14. Übung 03 (Nebenfach) Multimedia im Netz Wintersemester 2013/14 Übung 03 (Nebenfach) Ludwig-Maximilians-Universität München Multimedia im Netz WS 2013/14 - Übung 3-1 Datenbanken und SQL Mit Hilfe von Datenbanken kann man Daten

Mehr

MySQL Installation. AnPr

MySQL Installation. AnPr Name Klasse Datum 1 Allgemeiner Aufbau Relationale Datenbank Management Systeme (RDBMS) werden im Regelfall als Service installiert. Der Zugriff kann über mehrere Kanäle durchgeführt werden, wobei im Regelfall

Mehr

Hinweise zur Arbeit mit MySQL

Hinweise zur Arbeit mit MySQL Hinweise zur Arbeit mit MySQL Warum soll ich mich überhaupt mit MySQL beschäftigen? Nicht ganz bescheiden wird auf der MySQL-Website verkündet: Die populärste Open-Source-Datenbank der Welt. Tatsächlich

Mehr

105.3 SQL-Datenverwaltung

105.3 SQL-Datenverwaltung LPI-Zertifizierung 105.3 SQL-Datenverwaltung Copyright ( ) 2009 by Dr. W. Kicherer. This work is licensed under the Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.0 Germany License. To view a

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager. Datensatzhistorie mit dem SQL Server 2000 und 2005. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager. Datensatzhistorie mit dem SQL Server 2000 und 2005. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager Datensatzhistorie mit dem SQL Server 2000 und 2005 Datensatzhistorie mit dem SQL Server 2000 und 2005-2 - Inhalt

Mehr

Projekt Online-Shop:

Projekt Online-Shop: Mit einem Buchverwaltungsprogramm kann können über das Internet neue Datensätze in eine Online-Datenbank einund ausgegeben, sowie gelöscht und verändert werden. Die Internet-Site besteht aus den nebenstehenden

Mehr

Grundkonzepte von SQL

Grundkonzepte von SQL Internet Praktikum im Grundstudium: Grundlagen von SQL Nutzung von phpmyadmin Dr. Guido Rößling Dipl.-Ing. Andreas Hartl Grundkonzepte von SQL Relationale Datenbanken basieren auf Tabellen Objektorientierte

Mehr

Mengenvergleiche: Alle Konten außer das, mit dem größten Saldo.

Mengenvergleiche: Alle Konten außer das, mit dem größten Saldo. Mengenvergleiche: Mehr Möglichkeiten als der in-operator bietet der θany und der θall-operator, also der Vergleich mit irgendeinem oder jedem Tupel der Unteranfrage. Alle Konten außer das, mit dem größten

Mehr

PostgreSQL auf Debian System

PostgreSQL auf Debian System PostgreSQL auf Debian System Inhaltsverzeichnis 1. Installation 1.1 Installation 1.2 Mit postgres anmelden 2. Benutzer anlegen 3. Datenbank anlegen 3.1 Optionen 3.2 Datenbank mydatabase anlegen 4. Datenbank

Mehr

Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste

Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste Folien php/mysql Kurs der Informatikdienste 1. Einführung in die Datenbank MySQL Kursbeispiel und Kursziele 1.1 Das Kursbeispiel: eine kleine Personalverwaltung 1.2 Was brauchen wir? 1.3 Ziele Kurs AEMS1,

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015 Übung WS 2014/2015 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP Stand: 24.11.2014 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische

Mehr

Unterabfragen (Subqueries)

Unterabfragen (Subqueries) Unterabfragen (Subqueries) Die kürzeste Formulierung ist folgende: SELECT Felderliste FROM Tabelle1 WHERE Tabelle1.Feldname Operator (SELECT Feldname FROM Tabelle2 WHERE Bedingung); wobei Tabelle1 und

Mehr

IV. Datenbankmanagement

IV. Datenbankmanagement Wirtschaftsinformatik 2 (PWIN) IV. Datenbankmanagement Kapitel 2: Datenmanipulationssprache SQL Wirtschaftsinformatik 2 (PWIN) SS 2009, Professur für Mobile Business & Multilateral Security 1 Agenda 1.

Mehr

Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP

Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP Übung, Sommersemester 2013 29. April 2013 - MySQL 2 Sebastian Cuy sebastian.cuy@uni-koeln.de Aufgaben Anmerkungen Best practice: SQL Befehle

Mehr

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen:

MySql und PHP. Apache2: Konfigurieren für php4. ...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen. Folgende Zeilen einfügen: MySql und PHP Apache2: Konfigurieren für php4...\apache2\conf\httpd.conf aufrufen Folgende Zeilen einfügen: LoadModule php4_module "c:/php/php4apache2.dll" AddType application/x-httpd-php.php Wichtig!!

Mehr

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080. by Werner Geers und Bildungsverlag1, Troisdorf

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080. by Werner Geers und Bildungsverlag1, Troisdorf Werner Geers Berufliche Informatik ISBN:978-3-427-60080-0 Bestellnr.:60080 Zusatzinformationen 1 ARBEITEN MIT HEIDISQL... 2 1.1 Vorbemerkungen... 2 1.2 Herstellung einer Verbindung zu einem Datenbanksystem...

Mehr

Thomas Ohlhauser: MySQL in Einzelschritten

Thomas Ohlhauser: MySQL in Einzelschritten Thomas Ohlhauser: MySQL in Einzelschritten 1. Installation und erste Schritte - Mysql installieren unter c:\mysql (im Raum 10 bereits auf allen Rechnern erfolgt) - # NT neu starten - DOS-Box : Ins Verzeichnis

Mehr

Einführung in SQL. Sprachumfang: Indizes. Datensätzen. Zugriffsrechten

Einführung in SQL. Sprachumfang: Indizes. Datensätzen. Zugriffsrechten Einführung in SQL Die Sprache SQL (Structured Query Language) ist eine Programmiersprache für relationale Datenbanksysteme, die auf dem ANSI-SQL-Standard beruht. SQL wird heute von fast jedem Datenbanksystem

Mehr

SQL. SQL = Structured Query Language, ist eine standardisierte Sprache zum Gebrauch im Zusammenhang mit Datenbanken.

SQL. SQL = Structured Query Language, ist eine standardisierte Sprache zum Gebrauch im Zusammenhang mit Datenbanken. Vorlesungsteil SQL Grundlagen - 1 / 8 - SQL SQL = Structured Query Language, ist eine standardisierte Sprache zum Gebrauch im Zusammenhang mit Datenbanken. Auf einem Server (Rechner im Netz, der Dienste

Mehr

SQL für Trolle. mag.e. Dienstag, 10.2.2009. Qt-Seminar

SQL für Trolle. mag.e. Dienstag, 10.2.2009. Qt-Seminar Qt-Seminar Dienstag, 10.2.2009 SQL ist......die Abkürzung für Structured Query Language (früher sequel für Structured English Query Language )...ein ISO und ANSI Standard (aktuell SQL:2008)...eine Befehls-

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager 6. Import von Adressen nach Firmen und Kontakte. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager 6. Import von Adressen nach Firmen und Kontakte. combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager 6 Import von Adressen nach Firmen und Kontakte Import von Adressen nach Firmen und Kontakte - 2 - Inhalt Ausgangssituation

Mehr

Access Grundkurs. M. Eng. Robert Maaßen

Access Grundkurs. M. Eng. Robert Maaßen Access Grundkurs M. Eng. Robert Maaßen Wer steht da? M. Eng. Robert Maaßen ich@robertmaassen.de www.robertmaassen.de Studium: Informatik Vertiefungsrichtung Medientechnik, Diplom Ingenieur (FH), HAWK,

Mehr

SQL Tutorial. SQL - Tutorial SS 06. Hubert Baumgartner. INSO - Industrial Software

SQL Tutorial. SQL - Tutorial SS 06. Hubert Baumgartner. INSO - Industrial Software SQL Tutorial SQL - Tutorial SS 06 Hubert Baumgartner INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische Universität Wien Inhalt des Tutorials 1 2 3 4

Mehr

Arbeiten mit einem lokalen PostgreSQL-Server

Arbeiten mit einem lokalen PostgreSQL-Server Arbeiten mit einem lokalen PostgreSQL-Server Download für das Betriebssystem Windows PostgreSQL-Server und pgadmin: http://www.enterprisedb.com/products-servicestraining/pgdownload#windows pgadmin: http://www.pgadmin.org/download/windows.php

Mehr

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

Datenbanken. Ein DBS besteht aus zwei Teilen:

Datenbanken. Ein DBS besteht aus zwei Teilen: Datenbanken Wikipedia gibt unter http://de.wikipedia.org/wiki/datenbank einen kompakten Einblick in die Welt der Datenbanken, Datenbanksysteme, Datenbankmanagementsysteme & Co: Ein Datenbanksystem (DBS)

Mehr

PHP 4 -- Grundlagen und Profiwissen

PHP 4 -- Grundlagen und Profiwissen PHP 4 -- Grundlagen und Profiwissen Webserver-Programmierung unter Windows und Linux von Jörg Krause 2. Auflage Hanser München 2001 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21847 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

Datenbankanbindung mit PHP und MySQL

Datenbankanbindung mit PHP und MySQL Ausarbeitung - Seite 1/14 Sebastian Brandt Inhalt Seite 1. Vorarbeit: Eine MySQL-Datenbank erstellen 2 Einen Datenbankbenutzer anlegen 2 2. Grundlagen Eine Verbindung mit der Datenbank herstellen 3 ->

Mehr

Datenbanken. 5 Tabellen. Karl Meier karl.meier@kasec.ch 12.10.2010. Inhalt. Domänen verwenden Tabellen anzeigen, ändern, löschen Übung

Datenbanken. 5 Tabellen. Karl Meier karl.meier@kasec.ch 12.10.2010. Inhalt. Domänen verwenden Tabellen anzeigen, ändern, löschen Übung Datenbanken 5 Tabellen Karl Meier karl.meier@kasec.ch 12.10.2010 Tabellen erstellen en Integritätsregeln Inhalt Domänen verwenden Tabellen anzeigen, ändern, löschen Übung 2 1 Einfache Tabellen erstellen

Mehr

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft- 10.7.2013. Anhänge: Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik SS 2013 Prof. Schmidt.

Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft- 10.7.2013. Anhänge: Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik SS 2013 Prof. Schmidt. Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik SS 2013 Datenbanken und Informationssysteme II Szenario: Projektverwaltung. Es gibt Projekte, Projektleiter, Mitarbeiter und ihre Zuordnung zu Projekten.

Mehr

Handbuch organice SQL-Reportgenerator

Handbuch organice SQL-Reportgenerator organice Software GmbH Handbuch organice SQL-Reportgenerator Benutzerhandbuch Stand: August 2013 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 Voraussetzungen... 3 1.3 Zielgruppe... 3

Mehr

SQL, MySQL und FileMaker

SQL, MySQL und FileMaker SQL, MySQL und FileMaker Eine kurze Einführung in SQL Vorstellung von MySQL & phpmyadmin Datenimport von MySQL in FileMaker Autor: Hans Peter Schläpfer Was ist SQL? «Structured Query Language» Sprache

Mehr

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert

MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert MySQL 101 Wie man einen MySQL-Server am besten absichert Simon Bailey simon.bailey@uibk.ac.at Version 1.1 23. Februar 2003 Change History 21. Jänner 2003: Version 1.0 23. Februar 2002: Version 1.1 Diverse

Mehr

Views in SQL. 2 Anlegen und Verwenden von Views 2

Views in SQL. 2 Anlegen und Verwenden von Views 2 Views in SQL Holger Jakobs bibjah@bg.bib.de, holger@jakobs.com 2010-07-15 Inhaltsverzeichnis 1 Wozu dienen Views? 1 2 Anlegen und Verwenden von Views 2 3 Schreibfähigkeit von Views 3 3.1 Views schreibfähig

Mehr

Eine völlig andere Form Abfragen zu erstellen ist, sie mit Hilfe der Datenbankabfragesprache SQL zu gestalten.

Eine völlig andere Form Abfragen zu erstellen ist, sie mit Hilfe der Datenbankabfragesprache SQL zu gestalten. Einführung SQL 2010 Niko Becker Mit unseren Übungen zu ACCESS können Sie Aufbau und Struktur einer relationalen Datenbank kennenlernen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Tabellen, Formulare und Berichte erstellen

Mehr

Die SQL-Syntax für den Befehl CREATE TABLE sieht folgendermassen aus:

Die SQL-Syntax für den Befehl CREATE TABLE sieht folgendermassen aus: Einführung in MySQL SQL (Structured Query Language) ist eine Computersprache zum Speichern, Bearbeiten und Abfragen von Daten in relationalen Datenbanken. Eine relationale Datenbank kann man sich als eine

Mehr

Xampp Administration und Grundlagen. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 10.04.2015

Xampp Administration und Grundlagen. Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 10.04.2015 Xampp Administration und Grundlagen Stefan Maihack Dipl. Ing. (FH) Datum: 10.04.2015 1 Die wichtigsten Befehle zur Administration Betriebssystem-Befehle cmd dir cd cd \ cd cd \

Mehr

Aufbau des SELECT-Befehls. Im Folgenden werden zunächst Abfragen aus einer Tabelle vorgenommen.

Aufbau des SELECT-Befehls. Im Folgenden werden zunächst Abfragen aus einer Tabelle vorgenommen. Datenbankabfragen (Query) mit SQL (Structured Query Language) 1 Aufbau des SELECT-Befehls Im Folgenden werden zunächst Abfragen aus einer Tabelle vorgenommen. SQL-Syntax: SELECT spaltenliste FROM tabellenname

Mehr

Der Einsatz von MySQL-Datenbanken (mit XAMPP)

Der Einsatz von MySQL-Datenbanken (mit XAMPP) Informatik in der Mittelstufe: Der Einsatz von MySQL-Datenbanken (mit XAMPP) Hannes Heusel Eduard-Spranger-Gymnasium Landau Warum soll ich eine MySQL- Datenbank verwenden? kostenlos Mehrbenutzersystem

Mehr

ISU 1. Ue_08/02_Datenbanken/SQL. 08 Datenbanken. Übung. SQL Einführung. Eckbert Jankowski. www.iit.tu-cottbus.de

ISU 1. Ue_08/02_Datenbanken/SQL. 08 Datenbanken. Übung. SQL Einführung. Eckbert Jankowski. www.iit.tu-cottbus.de 08 Datenbanken Übung SQL Einführung Eckbert Jankowski www.iit.tu-cottbus.de Datenmodell (Wiederholung, Zusammenfassung) Objekte und deren Eigenschaften definieren Beziehungen zwischen den Objekten erkennen/definieren

Mehr

Einführung in PHP und MySQL

Einführung in PHP und MySQL Zentral Informatik, IT Fort und Weiterbildungen Einführung in PHP und MySQL Handouts zu den Folien Autoren: Diverse Mitarbeiter der Zentralen Informatik Letzte Überarbeitung: Daniel Förderer Version 2015,2

Mehr

Inhaltsverzeichnis. jetzt lerne ich

Inhaltsverzeichnis. jetzt lerne ich Inhaltsverzeichnis jetzt lerne ich Einführung 15 1 Erste Schritte 21 1.1 Datenbanken und Datenbank-Managementsysteme 21 1.2 Zugriff auf Datenbanken 22 1.3 Was der Großvater noch wusste... 22 1.4 Einordnung

Mehr

Informatik 12 Datenbanken SQL-Einführung

Informatik 12 Datenbanken SQL-Einführung Informatik 12 Datenbanken SQL-Einführung Gierhardt Vorbemerkungen Bisher haben wir Datenbanken nur über einzelne Tabellen kennen gelernt. Stehen mehrere Tabellen in gewissen Beziehungen zur Beschreibung

Mehr

SET SQL_MODE="NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO";

SET SQL_MODE=NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO; phpmyadmin SQL Dump version 3.2.4 http://www.phpmyadmin.net Host: localhost Erstellungszeit: 13. April 2011 um 18:44 Server Version: 5.1.41 PHP-Version: 5.3.1 SET SQL_MODE="NO_AUTO_VALUE_ON_ZERO"; /*!40101

Mehr

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk Übungen DI (FH) Levent Öztürk Übersicht Entwicklungsumgebung PHPMYADMIN Datenbank anlegen User anlegen Tabellen Anlegen Datenbankzugriffe über PHP 01.04.2014 DI (FH) Levent Öztürk 2 Entwicklungsumgebung

Mehr

Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5)

Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5) Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5) Informationen zur Datenbank 1. Definition 1.1 Datenbank-Basis Eine Datenbank-Basis ist eine Sammlung von Informationen über Objekte (z.b Musikstücke, Einwohner,

Mehr

Einführung in SQL. 1. Grundlagen SQL. Structured Query Language. Viele Dialekte. Unterteilung: i. DDL (Data Definition Language)

Einführung in SQL. 1. Grundlagen SQL. Structured Query Language. Viele Dialekte. Unterteilung: i. DDL (Data Definition Language) Einführung in SQL 1. Grundlagen Structured Query Language Viele Dialekte Unterteilung: i. DDL (Data Definition Language) ii. iii. DML (Data Modifing Language) DRL (Data Retrival Language) 1/12 2. DDL Data

Mehr

Web Technologien Klassische Datenbanken am Beispiel von MySQL

Web Technologien Klassische Datenbanken am Beispiel von MySQL Web Technologien Klassische Datenbanken am Beispiel von MySQL Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Maass Chair in Information and Service Systems Department of Law and Economics WS 2011/2012 Wednesdays, 8:00

Mehr

4 MySQL-Daten im Web publizieren

4 MySQL-Daten im Web publizieren 71 Hier kommt er der Teil, auf den Sie sicherlich schon lange gewartet haben! In diesem Kapitel lernen Sie nun, wie Sie Informationen aus einer Datenbank herausholen und für alle sichtbar auf einer Webseite

Mehr

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Übung zur Vorlesung Multimedia im Netz Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Ludwig-Maximilians-Universität München Multimedia im Netz - Übung - 2-1 Übungsblatt - 2 Thema: HTML, PHP und

Mehr

Kapitel 33. Der xml-datentyp. In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023

Kapitel 33. Der xml-datentyp. In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023 Kapitel 33 Der xml-datentyp In diesem Kapitel: Der xml-datentyp 996 Abfragen aus xml-datentypen 1001 XML-Indizierung 1017 Zusammenfassung 1023 995 996 Kapitel 33: Der xml-datentyp Eine der wichtigsten

Mehr

SQL-Anweisungen. SELECT (SQL Data Query Language)

SQL-Anweisungen. SELECT (SQL Data Query Language) SQL-Anweisungen SELECT (SQL Data Query Language) SELECT * SELECT * FROM "meine Tabelle"; SELECT feldname1, feldname2 SELECT feldname1, feldname2 FROM meinetabelle ORDER BY feldname2, feldname1 DESC; WHERE

Mehr

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler

Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014. Dozenten: Patrick Förster, Michael Hasseler Programmieren für mobile Endgeräte SS 2013/2014 Programmieren für mobile Endgeräte 2 Informationen aus der Datenbank lesen Klasse SQLiteDatabase enthält die Methode query(..) 1. Parameter: Tabellenname

Mehr

SQL und MySQL. Kristian Köhntopp

SQL und MySQL. Kristian Köhntopp SQL und MySQL Kristian Köhntopp Wieso SQL? Datenbanken seit den frühen 1950er Jahren: Hierarchische Datenbanken Netzwerkdatenbanken Relationale Datenbanken = SQL Relational? 10 9 8 7 6 f(y) := y = x r(y)

Mehr

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt

PHP Schulung Beginner. Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt PHP Schulung Beginner Newthinking Store GmbH Manuel Blechschmidt Begrüßung Es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten. Übersicht Sprung ins Kalte Wasser 'Hallo Welt' Theorie Requests Grundlagen Kommentare

Mehr

5.8 Bibliotheken für PostgreSQL

5.8 Bibliotheken für PostgreSQL 5.8 Bibliotheken für PostgreSQL Haskell/WASH: Modul Dbconnect PHP: pqsql-funktionen Java/JSP: JDBC Perl: DBI database interface modul Vorläufige Version 80 c 2004 Peter Thiemann, Matthias Neubauer 5.9

Mehr

Datenbanken: Datenintegrität. www.informatikzentrale.de

Datenbanken: Datenintegrität. www.informatikzentrale.de Datenbanken: Datenintegrität Definition "Datenkonsistenz" "in der Datenbankorganisation (...) die Korrektheit der gespeicherten Daten im Sinn einer widerspruchsfreien und vollständigen Abbildung der relevanten

Mehr

eadmin Manual Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland

eadmin Manual Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland DOKUMENT: TYP: ERSTELLT VON: Manual nova ratio AG Universitätsstraße 3 56070 Koblenz Deutschland VERSION: STAND: 9.x 23. September 2015 Inhaltsverzeichnis 1 2 2.1 2.2 2.3 3 3.1 3.2 3.3 4 4.1 4.2 4.3 4.4

Mehr

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Integration der Ansicht "Adressen" in eigene Solution

Whitepaper. Produkt: combit Relationship Manager / address manager. Integration der Ansicht Adressen in eigene Solution combit GmbH Untere Laube 30 78462 Konstanz Whitepaper Produkt: combit Relationship Manager / address manager Integration der Ansicht "Adressen" in eigene Solution Integration der Ansicht "Adressen" in

Mehr

Projektbericht Gruppe 12. Datenbanksysteme WS 05/ 06. Gruppe 12. Martin Tintel Tatjana Triebl. Seite 1 von 11

Projektbericht Gruppe 12. Datenbanksysteme WS 05/ 06. Gruppe 12. Martin Tintel Tatjana Triebl. Seite 1 von 11 Datenbanksysteme WS 05/ 06 Gruppe 12 Martin Tintel Tatjana Triebl Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Einleitung... 3 2. Datenbanken... 4 2.1. Oracle... 4 2.2. MySQL... 5 2.3 MS

Mehr

PHP & MySQL. MySQL Einführung. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (Michael.Kluge@tu-dresden.

PHP & MySQL. MySQL Einführung. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (Michael.Kluge@tu-dresden. Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP & MySQL MySQL Einführung Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (Michael.Kluge@tu-dresden.de) Inhalt Grundsätzliches

Mehr

Fakultät für Informatik & Wirtschaftsinformatik DB & IS II - SS 2015. Metadaten

Fakultät für Informatik & Wirtschaftsinformatik DB & IS II - SS 2015. Metadaten Fakultät für Informatik & Wirtschaftsinformatik Metadaten Metadaten sind Daten über Daten Data-Dictionary speichert Informationen über die Struktur der Daten, z.b.: Tabellen, Spalten, Datentypen Primär-

Mehr

Sructred Query Language

Sructred Query Language Sructred Query Language Michael Dienert 11. November 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Ein kurzer Versionsüberblick 1 2 SQL-1 mit einigen Erweiterungen aus SQL-92 2 3 Eine Sprache zur Beschreibung anderer Sprachen

Mehr

U 8 SQL. = Structured Query Language (heute auch Standard Query Language) ALLGEMEIN:

U 8 SQL. = Structured Query Language (heute auch Standard Query Language) ALLGEMEIN: U 8 SQL = Structured Query Language (heute auch Standard Query Language) ALLGEMEIN: - Abfragesprache für relationale Datenbanken, die plattformübergreifend verwendet wird - Vereinfachte Verwendung über

Mehr

Übung Datenbanken in der Praxis. Datenmodifikation mit SQL

Übung Datenbanken in der Praxis. Datenmodifikation mit SQL Datenmodifikation mit SQL Folie 45 SQL - Datenmodifikation Einfügen INSERT INTO Relation [(Attribut, Attribut,...)] VALUES (Wert, Wert,...) INSERT INTO Relation [(Attribut, Attribut,...)] SFW-Anfrage Ändern

Mehr

INFORMATIONSUNTERLAGEN. Grundzüge der SQL-Programmierung. Vag 09/2005

INFORMATIONSUNTERLAGEN. Grundzüge der SQL-Programmierung. Vag 09/2005 INFORMATIONSUNTERLAGEN zu Grundzüge der SQL-Programmierung Vag 09/2005 1. SQL 1.1. Einführung Die Sprache SQL (structured query language) wird als einer der Hauptgründe für den kommerziellen Erfolg von

Mehr

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Seite 1/6 AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Datenbank-Servers und der Dokumentenablage Bei der vorliegenden Anwendung handelt es sich um eine Client-Server-Anwendung, d.h. die Software wird

Mehr

MYSQL Datenbanken mit Delphi ohne Fremdkomponenten MySQL mit Delphi

MYSQL Datenbanken mit Delphi ohne Fremdkomponenten MySQL mit Delphi MYSQL Datenbanken mit Delphi ohne Fremdkomponenten MySQL mit Delphi Michael Puff mail@michael-puff.de 2010-03-26 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 2 Was wir brauchen Vorbereitungen 4 3

Mehr

Inhalt. Ein Einführung in die Nutzung von SQL-Datenbanken am Beispiel Oracle. Daten und Tabellen - ein Beispiel. Daten und Tabellen - Normalisierung

Inhalt. Ein Einführung in die Nutzung von SQL-Datenbanken am Beispiel Oracle. Daten und Tabellen - ein Beispiel. Daten und Tabellen - Normalisierung Inhalt Ein Einführung in die Nutzung von SQL-Datenbanken am Beispiel Oracle Daten und Tabellen Normalisierung, Beziehungen, Datenmodell SQL - Structured Query Language Anlegen von Tabellen Datentypen (Spalten,

Mehr

Kurzanleitung für Umsteiger von DataEase. www.datacool.net

Kurzanleitung für Umsteiger von DataEase. www.datacool.net DataCool Kurzanleitung für Umsteiger von DataEase www.datacool.net Copyright 2009 Ingenieurbüro Neuhahn GmbH Tengstr. 3 85055 Ingolstadt DataCool ist ein eingetragenes Warenzeichen (Registernummer 30239297)

Mehr

(Von der Nähe zur Distanz zum User geordnet)

(Von der Nähe zur Distanz zum User geordnet) Datebanken Was ist eigentlich eine Datenbank? Datenbanken, Datenhaltungsschicht und Datenbankensysteme (hier als Synonyme zu verstehen) finden viele unterschiedliche Anwendungsbereiche. Datenbanken kann

Mehr

Einführung Datenbank

Einführung Datenbank Einführung Datenbank Einführung Datenbank Seite 2 Einführung in die Arbeit mit einer Datenbank Grundbegriffe: Datenbank - Datenbankmanagementsystem Eine Datenbank ist eine systematische strukturierte Sammlung

Mehr

Cassandra Query Language (CQL)

Cassandra Query Language (CQL) Cassandra Query Language (CQL) Seminar: NoSQL Wintersemester 2013/2014 Cassandra Zwischenpräsentation 1 Gliederung Basic facts Datentypen DDL/DML ähnlich zu SQL Besonderheiten Basic facts CQL kurz für

Mehr

Java Application 1 Java Application 2. JDBC DriverManager. JDBC-ODBC Br idge. ODBC Driver Manager. Dr iver C. Dr iver D.

Java Application 1 Java Application 2. JDBC DriverManager. JDBC-ODBC Br idge. ODBC Driver Manager. Dr iver C. Dr iver D. 1 Copyright 1996-1997 by Axel T. Schreiner. All Rights Reserved. 7 Datenbankzugriff Prinzip Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit dem Paket java.sql, das eine SQL-Schnittstelle für Java verkapselt. Java-Programme

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

KAPITEL 3. Datenbanken

KAPITEL 3. Datenbanken KAPITEL 3 Datenbanken CODIN FOR THE WEB 113 Datenbanken entwickeln Datenbank erstellen und dort Tabellen einfügen Datentypen definieren, die die Tabelle enthalten soll Der Tabelle Einträge hinzufügen Die

Mehr