PT Personalzeitwirtschaft. SAP ERP Central Component

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PT Personalzeitwirtschaft. SAP ERP Central Component"

Transkript

1 PT Personalzeitwirtschaft SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen

2 Copyright SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch SAP AG nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die von SAP AG oder deren Vertriebsfirmen angebotenen Software-Produkte können Software-Komponenten auch anderer Software-Hersteller enthalten. Microsoft, WINDOWS, NT, EXCEL, Word, PowerPoint und SQL Server sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. IBM, DB2, OS/2, DB2/6000, Parallel Sysplex, MVS/ESA, RS/6000, AIX, S/390, AS/400, OS/390 und OS/400 sind eingetragene Marken der IBM Corporation. ORACLE ist eine eingetragene Marke der ORACLE Corporation. INFORMIX -OnLine for SAP und Informix Dynamic Server TM sind eingetragene Marken der Informix Software Incorporated. UNIX, X/Open, OSF/1 und Motif sind eingetragene Marken der Open Group. Citrix, das Citrix-Logo, ICA, Program Neighborhood, MetaFrame, WinFrame, VideoFrame, MultiWin und andere hier erwähnte Namen von Citrix-Produkten sind Marken von Citrix Systems, Inc. HTML, DHTML, XML, XHTML sind Marken oder eingetragene Marken des W3C, World Wide Web Consortium, Massachusetts Institute of Technology. JAVA ist eine eingetragene Marke der Sun Microsystems, Inc. JAVASCRIPT ist eine eingetragene Marke der Sun Microsystems, Inc., verwendet unter der Lizenz der von Netscape entwickelten und implementierten Technologie. SAP, SAP Logo, R/2, RIVA, R/3, SAP ArchiveLink, SAP Business Workflow, WebFlow, SAP EarlyWatch, BAPI, SAPPHIRE, Management Cockpit, mysap.com Logo und mysap.com sind Marken oder eingetragene Marken der SAP AG in Deutschland und vielen anderen Ländern weltweit. Alle anderen Produkte sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Firmen. Design: SAP Communications Media

3 Release-Informationen Inhaltsverzeichnis SAP AG 24 PT Personalzeitwirtschaft PT-RC Zeitdatenerfassung und -verwaltung Report RPTENT00 gelöscht (gelöscht) PT-RC-AA An-/Abwesenheiten Erweiterungen beim ESS/MSS für den Abwesenheitsantrag (neu) PT-RC-QT Kontingente Web-Anwendung für die Anzeige von Abwesenh (neu) PT-SP Personaleinsatzplanung Erweiterung der EXCEL-Druckfunktion/Variantenverwaltung(neu) Erweiterung der Druckfunktion Erweiterung zum Kopieren/Tauschen von Einsätzen PT-SP-PS Personaleinsatzpla Dienst Löschen obsoleter Vertretungen (neu) PT-EV Zeitauswertung Erweiterungen beim ESS für Zeitbuchungskorrekturen (neu) 6 SAP AG iii

4 24 PT Personalzeitwirtschaft 24.1 PT-RC Zeitdatenerfassung und -verwaltung Report RPTENT00 gelöscht (gelöscht) Ab SAP ECC 6.00 (SAP_HR 600) steht Ihnen der Report RPTENT00 (Personen- und infotypübergreifende Zeiterfassung, wie bereits angekündigt, nicht mehr zur Verfügung. Auswirkungen auf die Systemverwaltung Wenn Sie den Report für eine Übergangszeit noch benötigen, um den Arbeitsplatz Personalzeitmanagement einzurichten und in Ihrem Unternehmen einzuführen, nehmen Sie bitte mit uns über eine Kundenmeldung im Service Marketplace Kontakt auf. Siehe auch - Release-Information zur SAP ECC 5.00 Report RPTENT00 aus Arbeitsvorrat (PT) entfernt (gelöscht) - Release-Information zur SAP R/3 Enterprise Core 4.70 (SAP HR 4.70) RPTENT00: Personenundinfotypübergreifende Zeiterfassung (obsolet) PT-RC-AA An-/Abwesenheiten Erweiterungen beim ESS/MSS für den Abwesenheitsantrag (neu) Ab SAP ECC Enterprise Extension Human Capital Management 6.0 (EA-HR 600) stehen Ihnen für die Web-Anwendung Abwesenheitsantrag eine Reihe von neuen Funktionen zur Verfügung: Bearbeiten von Abwesenheitsanträgen und Abwesenheiten - Wenn an einem Tag mehrere Abwesenheiten vorliegen, gelangen die Mitarbeiter und Genehmiger durch Klick auf dem jeweiligen Tag im Kalender oder Teamkalender auf eine Auswahlliste. In ihr können sie die gewünschte Abwesenheit selektieren. - Die Abwesenheitsübersicht wurde um einige Felder erweitert, die Sie über das Customzing der Web-Dynpro-Oberflächen einbinden können. SAP AG 1

5 - Bei der Genehmigung einer geänderten Abwesenheit bzw. eines Abwesenheitsantrags werden neben dem geänderten Antrag jetzt auch die Originaldaten angezeigt. So kann der Genehmiger die Änderungen besser nachvollziehen. Zusätzlich erhält der Genehmiger jetzt Informationen über die Zeitkonten eines Mitarbeiters, wenn er einen einzelnen Antrag auswählt. - Mitarbeiter und Genehmiger können sich jetzt auch in dem Prüfen- und Bestätigungsbild über die Abtragung einer Abwesenheit informieren. Hinweis: Bei der Genehmigung sieht der Genehmiger die Werte der Abtragung zum Stand des Sendens des Antrages. Die Abtragungsinformationen werden aus Performancegründen nicht aktualisiert. - Der Teamkalender und die Anwesenheitsübersicht haben einen Validity Cache erhalten. Dadurch verbessert sich die Performance der Anwendung ab dem zweiten Aufruf. - Die in den Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft verwendeten Farben wurden vereinheitlicht. Änderungen im Customizing für Abwesenheitsantrag, Teamkalender und Kalender - Sie können im Customizing Texte hinterlegen, in denen Sie die Abwesenheitsarten und die zugehörigen betrieblichen Regelungen näher erläutern. - Für den Teamkalender und den Kalender können Sie das neue Customizing für den Objekt- und Datenprovider des Manager Self-Service verwenden. - Für das Customizing der Oberflächen der Web-Anwendung können Sie jetzt die Standard-SAP-NetWeaver-Funktionen verwenden. - Sie können jetzt Ihren Mitarbeitern und Genehmigern weitere Zusatzdaten zu den Abwesenheiten zur Bearbeitung bzw. zur Anzeige anbieten. Hierfür richten Sie eine Feldauswahl ein, in der Sie abhängig von der Abwesenheitsart ausgesuchte Felder der An-/Abwesenheitsarten sowie 10 Kundenfelder anbieten können. - Sie können die Notizfunktion abschalten. - Die bestehenden Business Add-Ins (BAdIs) sind um weitere Methoden ergänzt worden: PT_ABS_REQ Verarbeitung von Abwesenheitsanträgen steuern - Methoden zur individuellen Gestaltung des Teamkalenders und des Kalenders - Ausgestaltung der Feldauswahl PT_GEN_REQ - BAdI: Verarbeitungsprozesse für Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft steuern - Prüfung im Genehmigungsprozess, ob ein Mitarbeiter abwesend ist - Verfeinern der Wertehilfe zur Auswahl des Genehmigers - Ändern der Variablen der Meldungen, die in der Web-Anwendung angezeigt werden sollen. Auswirkungen auf das Customizing Im Rahmen der Neuerungen für den Abwesenheitsantrag wurde die Sicht Verarbeitungsprozesse für Abwesenheiten (V_T554S_WEB-WEBMO) umgebaut und vereinfacht. Hier können Sie jetzt zusätzlich SAP AG 2

6 die Feldauswahl und die Erläuterung zur Abwesenheitsart hinterlegen und die Notizfunktion deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie in der IMG-Aktivität Verarbeitungsprozesse für Abwesenheiten festlegen. Informationen zu den neuen Methoden der BAdIs finden Sie im Einführungsleitfaden unter folgenden IMG-Aktivitäten: - BAdI: Verarbeitungsprozesse für Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft steuern - BAdI: Verarbeitung von Abwesenheitsanträgen steuern PT-RC-QT Kontingente Web-Anwendung für die Anzeige von Abwesenheitskontingenten (neu) Ab SAP ECC Enterprise Extension Human Capital Management 6.0 (EA-HR 600) steht Ihnen für den Bereich Arbeitszeit die neue Web-Anwendung Zeitkonten zur Verfügung. Mit ihr können sich die Mitarbeiter über Zeitguthaben wie Urlaubs- und Freizeitansprüche informieren. Sie können mit diesem Service die Abwesenheitsansprüche aus dem Infotyp Abwesenheitskontingente (2006) ausgeben. Er ist der Nachfolger der ITS-Anwendung Zeitkonten (PZ09) und für Kunden entwickelt worden, die die Anwendung Abwesenheitsantrag nicht nutzen. Auswirkungen auf das Customizing Weitere Informationen finden Sie im Einführungsleitfaden des Personalmanagement unter Employee Self-Service -> Servicespezifische Einstellungen -> Arbeitszeit -> Zeitkonten sowie in der SAP-Bibliothek unter Anwendungsübergreifende Komponenten -> Employee Self-Service -> Anwendungen -> Arbeitszeit -> Zeitkonten PT-SP Personaleinsatzplanung Erweiterung der EXCEL-Druckfunktion/Variantenverwaltung(neu) Die Druckfunktion über Microsoft Excel wurde grundlegend erweitert. Ab SAP ECC 6.0, SAP_HR 600 können Sie den Bedarfsabgleich separat ausdrucken. Dabei können Sie mehrere Zusatzinformationen wie z.b. Stelle oder Kommentar einblenden und mit ausdrucken. SAP AG 3

7 Ferner haben Sie folgende zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten, um den Ausdruck der Planübersicht zu optimieren: - Ausdruck von Beginn- und Enduhrzeiten der Einsätze - Ausdruck von Schriftformatierungen der Einsatzkürzel (kursiv, fett, unterstrichen) sowie von Farbformatierungen der Zellen - Ausdruck der Einsatzkürzel in einem speziellen Format bei Uhrzeitvertretungen und Abweichungen der Beginnuhrzeit Diese zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten stehen Ihnen unter Einstellungen -> Druckoptionen zur Verfügung. Ab SAP ECC 6.0, SAP_HR 600 können Sie außerdem im Dialogfenster Druckoptionen festlegen zwei Drucktasten zur Verwaltung von Druckoptionsvarianten nutzen: - Variante sichern (Sie können wählen, ob Sie die aktuellen Einstellungen als benutzerspezifische oder als benutzerübergreifende Variante sichern möchten.) - Variante holen (Sie können wählen, ob Sie benutzerspezifische oder benutzerübergreifende Varianten holen möchten.) Auswirkungen auf das Customizing Damit Sie alle Druckfunktionen verwenden können, müssen Sie folgende Einstellungen im Einführungsleitfaden (IMG) für die Personaleinsatzplanung vornehmen: In der IMG-Aktivität Steuerungsparameter für Druckausgabe festlegen müssen Sie die Namen der Druckmakros für die Erweiterung der Planübersicht sowie für den Bedarfsabgleich hinterlegen. Siehe auch Weitere Informationen zur Erweiterung der Druckfunktion über Microsoft Excel finden Sie unter Hinweis Nr Erweiterung der Druckfunktion Die Druckfunktion wurde grundlegend erweitert. Ab Release 600 mit SP XX haben Sie folgende zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten, um den Ausdruck der Planübersicht zu optimieren: - Ausdruck der Informationszeile - Ausdruck der Sollplanzeile im Istplan - Ausdruck der Stundensaldozeile im Istplan SAP AG 4

8 - Ausdruck der Einsatzkürzel in einem speziellen Format bei Uhrzeitvertretungen und Abweichungen der Beginnuhrzeit - Auswahl unterschiedlicher Datumsformate für die Spalten zum Tag - Einstellbarkeit der Spaltenbreiten direkt im Dialogfenster Druckoptionen festlegen Ferner können Sie den Bedarfsabgleich separat ausdrucken. Die zusätzlichen Einstellungsmöglichkeiten stehen Ihnen unter Einstellungen -> Druckoptionen zur Verfügung Erweiterung zum Kopieren/Tauschen von Einsätzen Das Kopieren und Tauschen von Mitarbeitereinsätzen in der Einsatzplanübersicht wurde erweitert und vereinfacht. Mit dieser Funktion können Sie Einsätze schneller und effizienter zuordnen. Das System berücksichtigt Markierungen in der Planübersicht wie markierte Mitarbeiterzeilen oder markierte Spalten zu einem Tag und übernimmt die entsprechenden Werte in das Dialogfenster Einsätze/Bereitschaften über Zeitraum kopieren/tauschen, das Kopier- wie Tauschvorgang steuert. Sie erhalten dieses Dialogfenster über Bearbeiten -> Einsätze kopieren/tauschen. Das System übernimmt die Werte folgender Markierungen aus der Planübersicht ins Dialogfenster: - Zeitraum, für den die Kopie oder der Tausch gelten soll - Mitarbeiter, deren Einsätze kopiert oder getauscht werden sollen - Einsatz- und Bereitschaftszeile - nur Bereitschaftszeile Folgende zusätzliche Funktion vereinfacht das Kopieren von Einsätzen: Über die Drucktaste Kopierrichtung umkehren im Dialogfenster Einsätze/Bereitschaften über Zeitraum kopieren/tauschen können Sie die Richtung des Kopiervorgangs umkehren, indem Sie die Mitarbeiter miteinander vertauschen. SAP AG 5

9 Siehe auch Weitere Informationen zum Kopieren/Tauschen von Einsätzen finden Sie unter Hinweis Nr PT-SP-PS Personaleinsatzplanung Öffentlicher Dienst Löschen obsoleter Vertretungen (neu) Wenn Sie im Soll- oder Istplan den Dienst eines Mitarbeiters ändern, d.h. seinen Tagesarbeitszeitplan durch einen anderen ersetzen, legt das System im Infotyp Vertretungen (2003) einen Vertretungssatz an. Wenn Sie wieder den ursprünglichen Tagesarbeitszeitplan eingeben, den der Benutzer laut Arbeitszeitplanregel aus dem Infotyp 0007 ohnehin hätte, bleibt im Standard der aktuelle Datensatz als Vertretung im Infotyp 2003 erhalten. Ab Release 4.6C mit SP 89 können Sie festlegen, dass das System den Datensatz im Infotyp Vertretungen (2003) automatisch löscht, sobald der ursprüngliche Dienst eines Mitarbeiters wieder eingegeben wird. Auswirkungen auf das Customizing Um beim Löschen einer Vertretung auch den entsprechenden Datensatz im Infotyp 2003 zu löschen, müssen Sie im Customizing der Personaleinsatzplanung die Aktivität Löschen obsoleter Vertretungen aktivieren bearbeiten PT-EV Zeitauswertung Erweiterungen beim ESS für Zeitbuchungskorrekturen (neu) Ab SAP ECC Enterprise Extension Human Capital Management 6.0 (EA-HR 600) stehen Ihnen für die Web-Anwendung Zeitbuchungskorrektur eine Reihe von neuen Funktionen zur Verfügung: Bearbeiten von Zeitbuchungen SAP AG 6

10 - Die durch Zeitbuchungen und mit den Infotypen Abwesenheiten (2001) und Anwesenheiten (2002) belegten Arbeitszeiten der Mitarbeiter sind farblich unterschiedlich gekennzeichnet. Dadurch können die Mitarbeiter leichter die Zeiträume identifizieren, die sie mit dieser Anwendung belegen können. Die Farben sind in einer Legende erklärt. Beachten Sie, dass analog zur Web-Anwendung Abwesenheitsantrag An- und Abwesenheiten aus den Infotypen als "Abwesenheiten" bezeichnet werden. - In der Kopfzeile des Erfassungsbereiches können sich die Mitarbeiter über die an den jeweiligen Tagen geltenden Arbeitszeitpläne informieren. Liegt an einem Tag eine wichtigere Information vor (z.b. Urlaub), wird die Arbeitszeitplaninformation durch sie überlagert. - Untertägige Abwesenheiten ohne Uhrzeiten zeigt das System in gesonderten Zeilen im Kopf des Erfassungsbereiches an. - Beim Anlegen von neuen Zeitbuchungen gibt das System dynamisch Vorschlagswerte an, die es abhängig von der Position des Cursors in der Anwendung und der Lage zum Arbeitszeitplan ermittelt.. - Sie können an die Web-Anwendung ein Genehmigungsverfahren anschließen. Das Feld zur Genehmigerauswahl können Sie mit der Feldauswahl in die Web-Anwendung übernehmen. - Die in den Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft verwendeten Farben wurden vereinheitlicht. Änderungen im Customizing - Für das Customizing der Oberflächen der Web-Anwendung können Sie jetzt die Standard-SAP-NetWeaver-Funktionen verwenden. - Abhängig von der gewählten Zeitereignisart können Sie zum Bearbeiten der Zeitbuchungen bestimmte Felder in der Web-Anwendung anzeigen. Hierfür können Sie eine Feldauswahl zusammenstellen. - Sie können festlegen, wie groß der Abstand zwischen zwei Zeitbuchungen mindestens sein muss, damit der Mitarbeiter eine neue Zeitbuchung anlegen kann. - Sie können im Customizing die Notizfunktion abschalten. - Viele Mitarbeiter möchten direkt nach Erfassung ihrer Zeitbuchungskorrekturen prüfen, ob ihre Korrekturen erfolgreich waren. Daher können Sie jetzt für die Web-Anwendung festlegen, dass beim Sichern der Korrekturen die Zeitauswertung für den betroffenen Mitarbeiter aufgerufen wird. Bei nochmaligem Starten der Anwendung kann der Mitarbeiter dann prüfen, ob die alten Zeitauswertungsmeldungen noch vorliegen bzw. neue hinzugekommen sind. Beachten Sie hierbei eventuelle Auswirkungen auf die Performance der Anwendung. - Das Business Add-In (BAdI) PT_GEN_REQ (BAdI: Verarbeitungsprozesse für Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft steuern) ist um weitere Methoden ergänzt worden: - Prüfung im Genehmigungsprozess, ob ein Mitarbeiter abwesend ist - Verfeinern der Wertehilfe zur Auswahl des Genehmigers - Ändern der Variablen der Meldungen, die in der Web-Anwendung angezeigt werden sollen. Auswirkungen auf das Customizing Zur Abbildung der neuen Funktionen stehen Ihnen die folgenden neuen IMG-Aktivitäten zur Verfügung: SAP AG 7

11 - Mindestabstand von Zeitereignisse festlegen - Variante für die Zeitauswertung festlegen - Feldauswahl festlegen - Anzuzeigende Abwesenheiten festlegen - Anzeige der untertägigen Abwesenheiten festlegen In der IMG-Aktivität Verarbeitungsprozesse festlegen können Sie das Genehmigungsverfahren aktivieren und die Notizfunktion abschalten. Informationen zu den neuen Methoden der BAdIs finden Sie im Einführungsleitfaden unter der IMG-Aktivität BAdI: Verarbeitungsprozesse für Web-Anwendungen der Zeitwirtschaft steuern. SAP AG 8

PS - Projektsystem. SAP ERP Central Component

PS - Projektsystem. SAP ERP Central Component PS - Projektsystem SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component PLM Product Lifecycle Management SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von

Mehr

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component EP Enterprise Portal SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2005 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen

Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen Leistungsverrechnung Zeitwirtschaft einstellen HELP.PT-BFA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

PT Personalzeitwirtschaft. SAP ERP Central Component

PT Personalzeitwirtschaft. SAP ERP Central Component PT Personalzeitwirtschaft SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2005 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C

QM/PM Partnerrollen HELP.BCBMTOM. Release 4.6C HELP.BCBMTOM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component

KM - Knowledge Management. SAP ERP Central Component KM - Knowledge Management SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

ICM Provisionsmanagement. SAP R/3 Enterprise

ICM Provisionsmanagement. SAP R/3 Enterprise ICM Provisionsmanagement SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Informationen Copyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

QM - Qualitätsmanagement. SAP ERP Central Component

QM - Qualitätsmanagement. SAP ERP Central Component QM - Qualitätsmanagement SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC)

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) HELP.BCSECSNC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

EC Unternehmenscontrolling. SAP ERP Central Component

EC Unternehmenscontrolling. SAP ERP Central Component EC Unternehmenscontrolling SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie

Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie Kapazitätsplanung in der Prozeßindustrie HELP.PPCRPPPPI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C

IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG. Release 4.6C IAC-Programmierung HELP.BCFESITSIACPROG Release 4.6C IAC-Programmierung SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice

PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice HELP.CAGTFADMPM Release 4.6C PM/CS - Datenübernahme in Instandhaltung und Kundenservice SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Unqualifizierter Abschlag

Unqualifizierter Abschlag HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Kapazitätsplanung im Vertrieb

Kapazitätsplanung im Vertrieb HELP.PPCRPSD Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0)

Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0) Lohnjournal (Report RPCLJNx0; HxxCLJN0) HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Kontierungsblock HELP.BCBMTOM. Release 4.6C

Kontierungsblock HELP.BCBMTOM. Release 4.6C HELP.BCBMTOM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA)

WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA) WE/RE-Kontenpflege (MM-IV-CA) HELP.MMIVWERE Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung

ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung ALE-Szenarien der Anlagenbuchhaltung HELP.FIAA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Lohnarten-Reporter (H99CWTR0)

Lohnarten-Reporter (H99CWTR0) Lohnarten-Reporter (H99CWTR0) HELP.PYXXFOLGE Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Entwicklung eines Infotyps (Planung)

Entwicklung eines Infotyps (Planung) Entwicklung eines Infotyps (Planung) HELP.PAXX Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Personalabrechnung mit dem SAP-System

Personalabrechnung mit dem SAP-System Personalabrechnung mit dem SAP-System HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Lohnkonto (Report RPCKTOx0; HxxCKTO0)

Lohnkonto (Report RPCKTOx0; HxxCKTO0) Lohnkonto (Report RPCKTOx0; HxxCKTO0) HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Lohnartennachweis HELP.PYINT. Release 4.6C

Lohnartennachweis HELP.PYINT. Release 4.6C HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

CS Kundenservice. SAP ERP Central Component

CS Kundenservice. SAP ERP Central Component CS Kundenservice SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

SAP ERP Central Component

SAP ERP Central Component LE Logistics Execution SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Immobilienmanagement (IS-RE)

Immobilienmanagement (IS-RE) Immobilienmanagement (IS-RE) MYSAP.ROLES_S_REM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Editor für Funktionen und Operationen (PY-XX-TL)

Editor für Funktionen und Operationen (PY-XX-TL) Editor für Funktionen und Operationen (PY-XX-TL) HELP.PAXX Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proinstall TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Reduktion des Aufwands Ihrer

Mehr

Entgeltnachweis (Report RPCEDTx0; HxxCEDT0)

Entgeltnachweis (Report RPCEDTx0; HxxCEDT0) Entgeltnachweis (Report RPCEDTx0; HxxCEDT0) HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Remote Communications

Remote Communications HELP.BCFESDEI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

RE Immobilienmanagement. SAP R/3 Enterprise

RE Immobilienmanagement. SAP R/3 Enterprise RE Immbilienmanagement SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procapacity TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Verbesserung der Kapazitätsplanung

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI)

Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI) Electronic Data Interchange / IDoc-Schnittstelle (SD-EDI) HELP.SDEDI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder

Mehr

Preis- und Mengennotierung von Wechselkursen

Preis- und Mengennotierung von Wechselkursen Preis- und Mengennotierung von Wechselkursen HELP.CAMENG Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise

TR Treasury. SAP R/3 Enterprise TR Treasury SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus sind, zu welchem Zweck

Mehr

Import-Basismodul (SD-FT-IMP)

Import-Basismodul (SD-FT-IMP) HELP.SDFTIMP Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Meßwert- und Zählerstandserfassung im Internet (PM-QM-EQ)

Meßwert- und Zählerstandserfassung im Internet (PM-QM-EQ) Meßwert- und Zählerstandserfassung im Internet (PM-QM-EQ) HELP.PMEQMEQ Release 4.6C Meßwert- und Zählerstandserfassung im Internet (PM SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe

Mehr

PM Instandhaltung. SAP ERP Central Component

PM Instandhaltung. SAP ERP Central Component PM Instandhaltung SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2005 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Kapazitätsplanung in der Fertigungssteuerung

Kapazitätsplanung in der Fertigungssteuerung Kapazitätsplanung in der Fertigungssteuerung HELP.PPCRPSFC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Die ersten Tage im Leben eines Testers

Die ersten Tage im Leben eines Testers Die ersten Tage im Leben eines Testers ADDON.IDESCORE Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Abschlagszahlungen HELP.PYINT. Release 4.6C

Abschlagszahlungen HELP.PYINT. Release 4.6C HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Versionen HELP.PSVER. Release 4.6C

Versionen HELP.PSVER. Release 4.6C HELP.PSVER Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Arbeitszeitblatt und HR in verteilten Systemen

Arbeitszeitblatt und HR in verteilten Systemen Arbeitszeitblatt und HR in verteilten Systemen HELP.PT-BFA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYPROJECT

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYPROJECT easyproject im Detail GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYPROJECT DAS IDEALE KONZEPT FÜR IHRE PROJEKTKALULATION easyconcept GmbH Alle Rechte vorbehalten Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg procosting TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Optimierung der projektbezogenen

Mehr

Next Generation Smart Items. Dr. Uwe Kubach SAP Corporate Research, SAP AG

Next Generation Smart Items. Dr. Uwe Kubach SAP Corporate Research, SAP AG Next Generation Smart Items Dr. Uwe Kubach SAP Corporate Research, SAP AG R&D Areas HW Capabilities Client-Sever Embedded Systems Peer-to-Peer Collaborative Business Items Business logic Trends From passive

Mehr

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYRAHMENVERTRÄGEN

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYRAHMENVERTRÄGEN easyrahmenverträge im Detail GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYRAHMENVERTRÄGEN DAS IDEALE KONZEPT FÜR DIE ABWICKLUNG VON RAHMENVERTRÄGEN easyconcept GmbH Alle Rechte vorbehalten Weitergabe und Vervielfältigung

Mehr

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen

INNOTask Suite. INNOApps Installationsanforderungen INNOTask Suite INNOApps Installationsanforderungen Inhaltsverzeichnis Installationsanforderungen für BGVA 3 Check App und Inventur App 1 BGVA3 Check App... 3 1.1 Beschreibung... 3 1.2 Rechte... 3 1.3 Betriebssystem...

Mehr

PE - Veranstaltungsmanagement. SAP ERP Central Component

PE - Veranstaltungsmanagement. SAP ERP Central Component PE - Veranstaltungsmanagement SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

ITS-Benutzerverwaltung

ITS-Benutzerverwaltung HELP.BCFESITSUM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure. Holger Kunitz, SAP AG

Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure. Holger Kunitz, SAP AG Das Adapter Framework der SAP Exchange Infrastructure Holger Kunitz, SAP AG Informationen aus erster Hand In diesem Vortrag werden folgende Themen behandelt: Architektur von Adapter Engine und SAP Partner

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg Technology and Integration Consulting Exposé 14. Mai 2014 CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Unser Beitrag

Mehr

SAP Mobile Service Martin Irle SAP Deutschland AG & Co. KG

SAP Mobile Service Martin Irle SAP Deutschland AG & Co. KG SAP Mobile Service Martin Irle SAP Deutschland AG & Co. KG SAP AG 2005, CRM Service Martin Irle 2 Gute Beziehungen sind alles - mysap CRM Customer Service with mysap CRM SERVICE CONTRACTS & PLANNED MAINTENANCE

Mehr

Der SAP Geschäftspartner. Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland

Der SAP Geschäftspartner. Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland Der SAP Geschäftspartner Ines Gräfe Beratung Medien, SAP Deutschland Worum geht es? SAP Geschäftspartner im Überblick Media Insurance Utilities Financials SAP Geschäftspartner Public Service mysap ERP

Mehr

SAPPDFPRINT Service H E L P. B C C C M P R N

SAPPDFPRINT Service H E L P. B C C C M P R N SAPPDFPRINT Service H E L P. B C C C M P R N Copyright Copyright 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und

Mehr

Kundenservice (CS) MYSAP.ROLES_S_CS. Release 4.6C

Kundenservice (CS) MYSAP.ROLES_S_CS. Release 4.6C MYSAP.ROLES_S_CS Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

SLA-Überwachung mit End-toEnd Monitoring

SLA-Überwachung mit End-toEnd Monitoring SLA-Überwachung mit End-toEnd Monitoring Christian Brozinski Donnerstag, 06 Mai 2004 Inhalt SAP-SI Service Level Management End-to-End Monitoring SAP SI 2004, Quality Consulting, Christian Brozinski /

Mehr

VDA 4939 Formulare Version 2

VDA 4939 Formulare Version 2 SAP Customer Success Story Automotive Consulting Solutions Formulare für den Vertriebsprozess VDA 4939 Formulare Version 2 Agenda AL-KO KOBER GROUP Funktionsbeschreibung Abbildungen im System Technischer

Mehr

CO Controlling. SAP ERP Central Component

CO Controlling. SAP ERP Central Component CO Controlling SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

Automatische Verteilung von Wartungszertifikaten über SAP Solution Manager

Automatische Verteilung von Wartungszertifikaten über SAP Solution Manager Automatische Verteilung von en über SAP Solution Manager Release 400 ADDONX.ASAP_SOLUTION_A Copyright Copyright 2008 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation

Mehr

Global Transport Label - General Motors -

Global Transport Label - General Motors - SAP Customer Success Story Automotive Consulting Solutions Formulare für den Vertriebsprozess Global Transport Label - General Motors - Agenda GETRAG Corporate Group Funktionsbeschreibung Abbildungen im

Mehr

Welcome & Introduction. Hanspeter Groth, Head of Business Development, SAP (Schweiz) AG Human Capital Management New Look and Feel, 31.10.

Welcome & Introduction. Hanspeter Groth, Head of Business Development, SAP (Schweiz) AG Human Capital Management New Look and Feel, 31.10. Welcome & Introduction Hanspeter Groth, Head of Business Development, SAP (Schweiz) AG Human Capital Management New Look and Feel, 31.10.2013 Mobile technology is engrained in our lives 6.5 B mobile subscribers

Mehr

BIT600 SAP-Workflow Konzepte, Eingänge, Reporting und Standardmuster

BIT600 SAP-Workflow Konzepte, Eingänge, Reporting und Standardmuster BIT600 SAP-Workflow Konzepte, Eingänge, Reporting und Standardmuster. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2013 SAP AG. Alle Rechte

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg promaterial TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Materialstammdatenpflege

Mehr

Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung. Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich

Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung. Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich Mobile Anwendungen für die öffentliche Verwaltung Peter Sperk, Program Manager Mobility, SAP Österreich Mobility = Sozialer Wandel Consumerisation 2012 SAP AG. All rights reserved. 2 Mobility = Mainstream

Mehr

AC202. Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI GLIEDERUNG DES KURSES

AC202. Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI GLIEDERUNG DES KURSES AC202 Buchhaltung Customizing II: Sonderhauptbuchvorgänge, Belegvorerfassung, Substitution/ Validierung, Archivierung FI. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright

Mehr

Reisekostenübertragung an das Rechnungswesen

Reisekostenübertragung an das Rechnungswesen Reisekostenübertragung an das Rechnungswesen HELP.FITV Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

SAPSCM. Überblick über die Anwendung SAP Supply Chain Management GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 3 Tage

SAPSCM. Überblick über die Anwendung SAP Supply Chain Management GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 3 Tage SAPSCM Überblick über die Anwendung SAP Supply Chain Management. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 3 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2015 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg

CNT Management Consulting. Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg CNT Management Consulting Unsere Beratungskompetenz für Ihren Erfolg proshipping TM Lösungsüberblick CNT Management Consulting GmbH Our Competences For Your Success 2 Ihr Bedarf Optimierung der Abwicklung

Mehr

BC100. Einführung in die Programmierung mit ABAP GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 2 Tage

BC100. Einführung in die Programmierung mit ABAP GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 2 Tage BC100 Einführung in die Programmierung mit ABAP. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2015 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe

Mehr

Environment, Health & Safety (EHS)

Environment, Health & Safety (EHS) Environment, Health & Safety (EHS) MYSAP.ROLES_S_EHS Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

ADM940 Berechtigungskonzept AS ABAP

ADM940 Berechtigungskonzept AS ABAP Berechtigungskonzept AS ABAP SAP NetWeaver Version der Schulung: 99 Dauer der Schulung: 3 Tag(e) Publication Date: 2014 Publication Time: Copyright Copyright SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe

Mehr

BOE320. Plattform für SAP BusinessObjects Business Intelligence: Server verwalten (Windows) GLIEDERUNG DES KURSES

BOE320. Plattform für SAP BusinessObjects Business Intelligence: Server verwalten (Windows) GLIEDERUNG DES KURSES BOE320 Plattform für SAP BusinessObjects Business Intelligence: Server verwalten (Windows). GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 15 Dauer der Schulung: 3 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2014

Mehr

SAPFIN. SAP ERP Financials Überblick GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage

SAPFIN. SAP ERP Financials Überblick GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAPFIN SAP ERP Financials Überblick. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2014 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung

Mehr

Concept Check Tool HELP.SVASACCT. Release 4.6C

Concept Check Tool HELP.SVASACCT. Release 4.6C HELP.SVASACCT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

ALE2011 Berlin. An Unconference for Lean and Agile practitioners

ALE2011 Berlin. An Unconference for Lean and Agile practitioners ALE2011 Berlin An Unconference for Lean and Agile practitioners 10 years of Agile We ve been challenged What s next I m little bit skeptical about Enterprise Agile Rachel Davies 2 Complexity approach We

Mehr

CO - Controlling. SAP ERP Central Component

CO - Controlling. SAP ERP Central Component CO - Controlling SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

CR500. CRM Middleware GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage

CR500. CRM Middleware GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage CR500 CRM Middleware. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser

Mehr

Überleitung von Gehaltsbestandteilen in die Personalabrechnung

Überleitung von Gehaltsbestandteilen in die Personalabrechnung Überleitung von Gehaltsbestandteilen in die Personalabrechnung HELP.PYINT_PCIF Release 4.6C Überleitung von Gehaltsbestandteilen in die Personalabrechnung SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte

Mehr

ALE-Kurzanleitung HELP.CABFAALEQS. Release 4.6C

ALE-Kurzanleitung HELP.CABFAALEQS. Release 4.6C HELP.CABFAALEQS Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

BIT300 Integration Technology ALE

BIT300 Integration Technology ALE Integration Technology ALE SAP NetWeaver Version der Schulung: 95 Dauer der Schulung: 3 Tag(e) Publication Date: 2015 Publication Time: Copyright Copyright SAP SE. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und

Mehr

CA705. Report Painter GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage

CA705. Report Painter GLIEDERUNG DES KURSES. Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage CA705 Report Painter. GLIEDERUNG DES KURSES Version der Schulung: 10 Dauer der Schulung: 2 Tage SAP-Copyright und Markenzeichen 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser

Mehr

Arrears-Verarbeitung für Abzüge

Arrears-Verarbeitung für Abzüge Arrears-Verarbeitung für Abzüge HELP.PYINT Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYANFRAGE

GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYANFRAGE easyanfrage im Detail GESAMTLÖSUNG SAP BUSINESS ONE MIT EASYANFRAGE DAS IDEALE KONZEPT FÜR DIE KOSTENSENKUNG IM EINKAUF easyconcept GmbH Alle Rechte vorbehalten Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation

Mehr

SD - Vertrieb. SAP ERP Central Component

SD - Vertrieb. SAP ERP Central Component SD - Vertrieb SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2004 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind,

Mehr

Anbindung von externen Zeiterfassungssytemen

Anbindung von externen Zeiterfassungssytemen Anbindung von externen Zeiterfassungssytemen HELP.PT-BFA Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

Treasury (TR) HELP.GENERAL. Release 4.6C

Treasury (TR) HELP.GENERAL. Release 4.6C HELP.GENERAL Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Nachberechnung HELP.SDBILRB. Release 4.6C

Nachberechnung HELP.SDBILRB. Release 4.6C HELP.SDBILRB Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

SCM Consulting Solutions. Add-On Tools für: SAP APO

SCM Consulting Solutions. Add-On Tools für: SAP APO SCM Consulting Solutions Add-On Tools für: SAP APO Überblick Änderungslogmonitor für APO DP & SNP (1308968) Assistent für Lebenszykluspflege für APO DP (1319579) Prognoseleveloptimier für APO DP (1366618)

Mehr

Rudolf Munz, SAP AG St. Leon-Rot, 13. Juni 2006

Rudolf Munz, SAP AG St. Leon-Rot, 13. Juni 2006 MaxDB einfach, robust, flexibel Rudolf Munz, SAP AG St. Leon-Rot, 13. Juni 2006 IT Trends MaxDB Das SAP Datenbanksystem Warum MaxDB? Diskussion IT Schichtenmodell Beratung und Dienstleistungen Kollaborative

Mehr

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION Präambel Die COI GmbH entwickelt seit 1988 moderne, prozessorientierte Lösungen rund um die Themen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow.

Mehr

Country Versions MYSAP.ROLES_S_CA_C. Release 4.6C

Country Versions MYSAP.ROLES_S_CA_C. Release 4.6C MYSAP.ROLES_S_CA_C SR Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und

Mehr

Nachrichtenfindung (SD-BF-OC)

Nachrichtenfindung (SD-BF-OC) HELP.SDBFOC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Instandhaltung (PM) MYSAP.ROLES_S_PM. Release 4.6C

Instandhaltung (PM) MYSAP.ROLES_S_PM. Release 4.6C MYSAP.ROLES_S_PM Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr