Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell?"

Transkript

1 Fair gehandelte Baumwolle Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell? , Berlin

2 Fairtrade-Ziele Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen g von Kleinbauern und Plantagenarbeiter in Afrika, Asien und Lateinamerika. Förderung eines ökologisch + sozial nachhaltigen Anbausystems (Verbesserung und Unterstützung nachhaltiger Produktionsbedingungen) Information der Konsumenten über die Situation auf dem Weltmarkt Empowerment, z.b. Verwendung von Fairtrade-Baumwolle in der lokalen Weiterverarbeitung: Aufbau einer Textilindustrie in Afrika Feb 2008

3 FAIRTRADE weltweit 1,6 Mio. Bauern/Plantagenarbeiter in 59 Ländern Feb 2009

4 Was ist Fairtrade? Das Fairtrade-System umfasst 3 Säulen - konkret: Standards Zertifizierung i Marketing und ÖA

5 Wer ist Fairtrade? Das Fairtrade-System umfasst 3 Akteure im Überblick: FLO e.v. entwickelt die Fairtrade-Standards FLO-CERT GmbH zertifiziert i t Unternehmen nach diesen Standards TransFair e.v. unterstützt Unternehmen, die Fairtrade-Produkte in Deutschland vertreiben

6 Säule 1: Standards Standards FLO e.v. entwickelt die Fairtrade- Standards

7 Säule 1: Standards FLO e.v. legt für jedes Produkt international einheitliche Standards für Fairen Handel fest Fairtrade-Standards existieren für die gesamte Produktions- und Handelskette: Produzenten, Händler und weiterverarbeitende Unternehmen Aufbau eines weltweiten Beratungsnetzes

8 Fairtrade-Standards garantierter Mindestpreis und Fairtrade-Prämie Transparenz bei der Verwendung der Prämie Demokratisch gewählte Produzentengruppen / langfristige Handelsbeziehungen Nachhaltigkeit bei der Produktion (Umweltaspekte, keine GMO) Einhaltung von ILO Kernarbeitsnormen in der Produktionskette Feb 2009

9 Säule 1: Standards Mindestpreis und Prämie für Fairtrade-Bio-Baumwolle Baumwolle aus Burkina Faso Pro Kilogramm Baumwolle erhalten die Bauern: Mindestpreis Bio-Aufschlag FAIRTRADE- Prämie 0,42 EUR Deckt die Produktionskosten 0,0808 EUR Deckt die Produktionskosten 0,05 EUR Hilfe zur Selbsthilfe: Selbstbestimmte individuelle Verwendung für Entwicklungsprojekte Ohne Fairtrade erhalten Baumwollbauern oft deutlich weniger: Mit FAIRTRADE erhielten die Bauern rund 0,30 EUR mehr 0,25 EUR Regionaler Baumwollpreis Burkina Faso 2008

10 Säule 1: Standards Wegen der Risiken für Mensch und Umwelt schließt Fairtrade grundsätzlich den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut aus: 3.6 Genetically Modified Organisms (GMO) Intent Producers do not use GMOs in either the production or processing of products. (Quelle: Generic Fairtrade Standards, Stand 1. Januar 2009)

11 Säule 2: Zertifizierung Zertifizierung FLO-CERT GmbH zertifiziert Unternehmen nach den Fairtrade- Standards

12 Säule 2: Zertifizierung Die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft FLO-CERT GmbH zertifiziert alle am Handel und der Produktion beteiligten Unternehmen nach den internationalen Fairtrade-Standards FLO-CERT GmbH ist als erster Sozialzertifizierer der nach der ISO-Norm 65 akkreditiert ist. Das heißt: Transparenz und Vertrauenswürdigkeit durch externe Kontrolle Gleiche Regeln für alle weltweit Ein Zertifikat für alle Märkte

13 Säule 2: Zertifizierung Konkret wird zertifiziert und inspiziert: Produzenten (Kleinbauern und Arbeiter): Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards beim Anbau (z.b. Arbeitsbedingungen und Pestizide) Händler und Weiterverarbeiter: Zahlung von FAIRTRADE-Mindestpreisen und Prämie, Warenfluss und Einsatz der Produkte im Produktionsprozess Einhaltung von Sozialstandards bei Textilproduzenten

14 Sozialstandards in der Supply Chain Innerhalb der Produktionskette von Textilien müssen sich alle Hersteller einem externen Zertifizierungssystem anschließen, dies kann durch ein Social Audit geschehen oder in Form eines Zertifikats nach SA 8000 nachgewiesen werden. Darüber hinaus verpflichten sich die Hersteller, die anerkannten Konventionen der Internationalen ti Arbeitsorganisation (ILO) in Form einer Absichtserklärung gegenüber der FLO-Cert GmbH einzuhalten. Feb 2009

15 Säule 2: Zertifizierung Zertifizierungskennzahlen: Produzenten: 632 zertifizierte Erzeugerorganisationen in 58 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika Händler und Weiterverarbeiter: 800 zertifizierte Händler und verarbeitende Betriebe in 73 Ländern Inspektoren: 85 FAIRTRADE-Inspektoren weltweit

16 Säule 2: Zertifizierung Zertifizierte Baumwollbauern - im Überblick: Weltweit 17 zertifizierte Fairtrade-Kooperativen mit mehr als Baumwollbauern in: Mali, Burkina Faso, Kamerun, Senegal, Ägypten Mali, Burkina Faso, Kamerun, Senegal, Ägypten Indien Peru

17 Säule 3: Marketing und ÖA Marketing und ÖA TransFair e.v. unterstützt Unternehmen, die Fairtrade-Produkte in Deutschland vertreiben

18 Säule 3: Marketing und ÖA Weltweit 23 nationale Siegelinitiativen: g Europa, Nordamerika, Japan und Australien/Neuseeland

19 Säule 3: Marketing und ÖA Kernaufgaben der Siegelinitiativen: Siegelinitiativen handeln selbst nicht mit Waren Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Vergabe des Fairtrade-Siegels an Unternehmen, die Fairtrade-Produkte vertreiben (Lizenznehmer) Unterstützung von Lizenznehmern bei Promotions, Produktentwicklung t kl etc. Das internationale Fairtrade-Siegel: weltweit ein Symbol für FAIRTRADE Weltweiter Umsatz Fairtrade-gesiegelter Produkte in 2007: rund 2,4 Mrd. Euro ca. 47% Wachstum gegenüber 2006

20 Säule 3: Marketing und ÖA Fairtrade in Deutschland: TransFair e.v. in Köln gemeinnütziger Verein, 1992 gegründet 36 Mitgliedsorganisationen (u.a. Welthungerhilfe, terre des hommes, BUND, UNICEF, Brot für die Welt, Misereor) Fairtrade-Lizenznehmer in Deutschland Derzeit gibt es rund 110 Unternehmen, die Fairtrade-gesiegelte Produkte in Deutschland vertreiben Fairtrade-Umsatz in Deutschland: Der Umsatz mit FAIRTRADE-gesiegelten Produkten in Deutschland lag im Jahr 2007 bei rund 142 Millionen Euro

21 Säule 3: Marketing und ÖA Fairtrade-Produktsortiment in Deutschland: Über 800 Produkte mit Fairtrade-Siegel (75 % Bio) Kaffee, Tee, Schokolade, Kakao, Honig, Eiscreme, Südfrüchte, Fruchtsäfte, Wein, Reis Textilien, Baumwollprodukte, Blumen, Sportbälle Absatzkanäle in Deutschland: Supermärkte, Drogeriemärkte, Bio- und Weltläden, Kaufhäuser, Onlineshops (30.000) Betriebskantinen, Uni-Mensen, Gastronomie, Coffee-Shops, Catering (10.000)

22 August 2007: Einführung Fairtrade-Baumwolle Auftaktpressekonferenz am 22 August 2007 am Düsseldorfer Auftaktpressekonferenz am 22. August 2007 am Düsseldorfer Medienhafen mit Ausstellung aller bisheriger Produkte und Lizenznehmerforum

23 Fairtrade-Partnerfirmen auf dem deutschen Markt Rund 30 internationale Fairtrade-Partnerfirmen : Gardeur AG armedangels Milch Fairtrade Shirts Better Merchandising MEMO AG Fabrizio Taschen Lana Natural Wear MeyerHosen Portocolonia Nanso GmbH (Finnland) Switcher S.A. (Schweiz) Dömer-Clarysse (Belgien) Jack & Jones Eco (Dänemark) Christy Towels (UK)

24 Baumwollprodukte Bisherige Produkte: Bekleidung (Jeans, T-Shirts, Babywäsche, DOB, Nachtwäsche etc.) Heimtextilien (Bettwäsche, Badematten, Handtücher) Berufsbekleidung (z.b. Feuerwehr) Kosmetikprodukte (Wattepads, Wattestäbchen) Baumwoll-Taschen als Give away und zum Verkauf im Handel

25 Informationsmaterial

26 Prominente für Fairtrade Bundespräsident Horst Köhler Mariele Millowitsch Sportfreunde Stiller Cosma Shiva Hagen Marie Luise Marjan Hannes Jaenicke

27 Dankeschön!!!

Wegweiser für interessierte Unternehmen

Wegweiser für interessierte Unternehmen Wegweiser für interessierte Unternehmen Inhalt: 1. Wer macht was: Fairtrade-Produzenten, -Trader und Lizenznehmer 2 2. Wie funktioniert das Fairtrade-System? 3 3. Wer benötigt welchen Vertrag? 3 4. Das

Mehr

Fairer Handel am Beispiel Kaffee. TransFair e.v. 2012

Fairer Handel am Beispiel Kaffee. TransFair e.v. 2012 Fairer Handel am Beispiel Kaffee TransFair e.v. 2012 1,4 Mrd. Menschen leben von weniger als 1,25 $ pro Tag FAIRTRADE - bietet einen Ausweg aus der Armut! Fairtrade - Vision Eine Welt, in der alle Bauernfamilien

Mehr

Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade

Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade Consulting Consulting in in the the World World of of FAIRTRADE FAIRTRADE Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade Dorothee Jung, Consultant, i.a. The Fairtrade Consulting Cooperative

Mehr

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade Max Havelaar ist eine Stiftung mit Büros in Basel und Zürich die sich in der Schweiz für den fairen Handel von Produkten aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Mehr

Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten

Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten Statement Fairtrade-Standard-Erstellung Stand: Juni 2013 Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten Was ist ein Standard? Ganz allgemein ist ein Standard ein öffentlich zugängliches technisches

Mehr

Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten. Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn

Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten. Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn TransFair e. V. 2011 TransFair 2011 Ethischer Konsum ein Trendwort Die drei Aspekte ethischen

Mehr

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Claudia Brück & Johanna Schmidt Seit mehr als zwanzig Jahren können sich Verbraucherinnen

Mehr

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH Neben Landwirtschaft zählen Wälder für die ärmsten Menschen der Welt zu den wichtigsten Quellen, um Ihren Lebensunterhalt

Mehr

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker 1 Gliederung Theoretischer Input: Was ist Fairtrade? Geschichte Fair Trade Towns Besuch im Weltladen

Mehr

Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Wer wir sind und was wir tun. Fairtrade verbindet Produzenten und Konsumenten

Mehr

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International FAIRTRADE Was uns bewegt Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International Fairtrade 2010 Warum Fairtrade? Armut & Benachteiligung: 1,4 Mrd. Menschen leben von weniger als 1,25

Mehr

Bei Produkten, bei denen physische Rückverfolgbarkeit nicht garantiert werden kann, wird dies auf der Verpackung transparent kommuniziert:

Bei Produkten, bei denen physische Rückverfolgbarkeit nicht garantiert werden kann, wird dies auf der Verpackung transparent kommuniziert: Fragen und Antworten zum Thema Rückverfolgbarkeit bei Fairtrade MHCH/ März 2011 Was bedeutet das Fairtrade-Label auf einem Produkt? Wenn ein Produkt das Fairtrade-Label trägt, bedeutet dies, dass dieses

Mehr

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun?

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Was ist Fairer Handel? Was ist Fairer Handel? Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz

Mehr

FAIRTRADE Österreich. Wegweiser Für Interessierte Unternehmen. So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE

FAIRTRADE Österreich. Wegweiser Für Interessierte Unternehmen. So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE FAIRTRADE Österreich Wegweiser Für Interessierte Unternehmen So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE FAIRTRADE ZAHLEN UND FAKTEN AUF EINEN BLICK IM FAIRTRADE-NETZWERK Über 1.65 Millionen FAIRTRADE-Produzentinnen

Mehr

Herzlich Willkommen bei Fairtrade!

Herzlich Willkommen bei Fairtrade! Herzlich Willkommen bei Fairtrade! Wir begrüßen sense-organics als Lizenznehmer bei Fairtrade und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihrem Hause. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen

Mehr

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise 11. August 2009 Gesamtumsatzzahlen in Deutschland Die Verbraucherinnen und Verbraucher kauften im vergangenen Jahr fair gehandelte Waren in einem Wert von

Mehr

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL?

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? :WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? Garantierter Mindestpreis + Fairtrade-Aufschlag = Verkaufspreis für den Erzeuger Der garantierte Mindestpreis deckt die Produktionskosten und Löhne der Erzeuger.

Mehr

FAIRTRADE. Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2012

FAIRTRADE. Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2012 FAIRTRADE Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2012 Was ist Fairtrade? Fairtrade ist ein internationales ethisches Zertifizierungssystem mit dem Ziel, die Situation benachteiligter Produzentenfamilien

Mehr

FAIRTRADE. Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2013

FAIRTRADE. Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2013 FAIRTRADE Wirkt und bewegt. Eine Präsentation vontransfair e.v., 2013 Was ist Fairtrade? Fairtrade ist ein internationales ethisches Zertifizierungssystem mit dem Ziel, die Situation benachteiligter Produzentenfamilien

Mehr

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (..

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Kleine Siegelkunde & ~ ~ --,EL PU ENTE ~...,........,,.,... {. ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Siegel... Firmenname... Firmenlogo... Marke... im Fairen Handel. Wer soll sich da noch auskennen?

Mehr

Fairer Handel in Deutschland auch 2006 wieder auf Wachstumskurs

Fairer Handel in Deutschland auch 2006 wieder auf Wachstumskurs Koordinatorin: Antje Edler Christofsstr. 13 55116 Mainz Tel.: 06131/90 742 50 Fax: 06131/68 907 99 info@forum-fairer-handel.de Mainz, den 17.09.2007 Fairer Handel in Deutschland auch wieder auf Wachstumskurs

Mehr

Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards

Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards Claudia Brück & Johanna Schmidt Ungerechte Handelsbedingungen, schwankende Weltmarktpreise, Spekulation mit Agrarprodukten

Mehr

WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN

WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN Inhalt WER MACHT WAS. FAIRTRADE PRODUZENTENORGANISATIONEN TRADER UND LIZENZPARTNER 2 WIE FUNKTIONIERT DAS FAIRTRADE-SYSTEM 3 VERTRÄGE UND KOSTEN 6 IHRE ANSPRECHPARTNER

Mehr

Wegweiser für interessierte Unternehmen

Wegweiser für interessierte Unternehmen Wegweiser für interessierte Unternehmen Inhalt: 1. Wer macht was: Fairtrade-Produzenten, -Trader und Lizenznehmer 2 2. Wie funktioniert das Fairtrade-System? 3 3. Wer benötigt welchen Vertrag? 3 4. Das

Mehr

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Warum braucht es fairen Handel? Insgesamt gibt es etwa 900 Mio. unterernährte Menschen, die Mehrheit davon lebt auf dem Land in Entwicklungs-

Mehr

Einführung in den Fairen Handel

Einführung in den Fairen Handel Inhaltliche Aufarbeitung der Bildungsreihe von la tienda e. V. zum Thema Einführung in den Fairen Handel Aufbau des Artikels Was ist der Faire Handel? Zahlen und Fakten Der faire Preis Produzenten Importeure

Mehr

Fair Trade. Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011. Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin

Fair Trade. Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011. Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin Fair Trade Ein (un )eigennütziges Unternehmenskonzept? 20. September 2011 Volkmar Lübke, Vorstand TransFair e.v. IHK Berlin Agenda 1. Was wir wollen 2. Wer wir sind 3. Was wir bieten 4. Was wir erreicht

Mehr

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an!

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fair! EINkaufen Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fairer Einkaufsführer Esslingen Mehr infos esslingen.de/fairerhandel 2015 Liebe Esslingerinnen und Esslinger,

Mehr

Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland

Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland 12.08.2011! Fact- Sheet Der Faire Handel in Deutschland Das Forum Fairer Handel veröffentlicht die Zahlen des Geschäftsjahres 2010 zu Entwicklungen und Trends im Fairen Handel Zusammenfassung Ø 2010 gaben

Mehr

Branchentreff Textil Die Erweiterung des Fairtrade-Baumwolle- Standards Fachforen zu FA!R 2013, Dortmund

Branchentreff Textil Die Erweiterung des Fairtrade-Baumwolle- Standards Fachforen zu FA!R 2013, Dortmund Branchentreff Textil Die Erweiterung des Fairtrade-Baumwolle- Standards Fachforen zu FA!R 2013, Dortmund 8. september 2013 Dr. Rossitza Krueger, Textiles Manager, GPM Die Vision der Globalen Strategie

Mehr

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Handelsförderung Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte What s the difference? Hans-Peter

Mehr

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels: Fairer Handel D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:»Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht

Mehr

Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE. Unsere Herausforderungen

Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE. Unsere Herausforderungen Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE Unsere Herausforderungen Darum geht es heute: Über Fairtrade Fairtrade in den

Mehr

Fairtrade fördert Erwachsenenbildung

Fairtrade fördert Erwachsenenbildung Fairtrade fördert Erwachsenenbildung Bildung ist ein Menschenrecht und Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. 1 Doch trotz aller weltweiten Bemühungen um Alphabetisierung und Weiterbildung von Kindern,

Mehr

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung Who ist Who Akteure und Struktur im Fairen Handel Monika Vogelpohl 1Ernährung Inhalt Warum fairer Handel? Übersicht Struktur und Akteure Internationale und nationale Organisationen Produzenten Importeure

Mehr

Fairtrade. Ein Gewinn für alle. HUGO JOSTEN setzt auf Bio-FAIRTRADE-Baumwolle und recyceltes Polyester!

Fairtrade. Ein Gewinn für alle. HUGO JOSTEN setzt auf Bio-FAIRTRADE-Baumwolle und recyceltes Polyester! Fairtrade Ein Gewinn für alle. HUGO JOSTEN setzt auf Bio-FAIRTRADE-Baumwolle und recyceltes Polyester! Seite 2 Was ist Fairtrade? Eine Strategie zur Armutsbekämpfung Bauern in Afrika, Lateinamerika und

Mehr

Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich 2,7 Mrd. Menschen leben max 2$ pro Tag Quelle: www.worldmapper.org Ziel und Vision von FAIRTRADE Ziel von FAIRTRADE ist es, Armut zu bekämpfen durch Handel. Ein

Mehr

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade Im Siegeldschungel Siegelkarte 1/6 Schau dir dein Siegel genau an und diskutiere in deiner Gruppe, nach welchen dein Siegel besser ist als andere und warum so viele wie möglich mit deinem Fairtrade Siegel

Mehr

Daten und Fakten zu sozialer und ökologischer Bekleidung

Daten und Fakten zu sozialer und ökologischer Bekleidung Daten und Fakten zu sozialer und ökologischer Bekleidung Übersicht 1. Ökologische Problematiken bei der konventionellen Produktion 2. Soziale Problematiken bei der konventionellen Produktion 3. Fakten

Mehr

Fairtrade hilft im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit

Fairtrade hilft im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit Statement Fairtrade und Kinderrechte Stand: September 2016 Arbeitsschwerpunkt: Kinderrechte Fairtrade hilft im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit Nach Schätzungen der Internationalen Arbeitsorganisation

Mehr

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities Kampagne Fairtrade-Universities Engagierte Hochschulen rund um den Fairen Handel können seit dem Sommersemester von Fairtrade Deutschland den Titel Fairtrade- University

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Juli 2014 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Institutionen und Vereine Seit September 2013 ist Kiel Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns

Mehr

Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar

Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar WOFÜR STEHT MAX HAVELAAR? Die Geschichte der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) beginnt 1991/92 mit der Kampagne sauberer Kaffee der sechs grossen Schweizer

Mehr

Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008

Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008 express Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008 * von Richard Gerster, Dr. oec. HSG, Publizist und Berater (www.gersterconsulting.ch). Bis 1998 Geschäftsleiter

Mehr

Kampagne Fairtrade Towns. Fair geht vor! Kathrin Bremer

Kampagne Fairtrade Towns. Fair geht vor! Kathrin Bremer Kampagne Fairtrade Towns Fair geht vor! Kathrin Bremer Inhalt Fairer Handel / Fairtrade Faire öffentliche Beschaffung Fairer Kaffee in die Kantine Und dann? Kampagne Fairtrade Towns 2 Was zeichnet Fairtrade

Mehr

Fairtrade und Bio. Statement Fairtrade und Bio

Fairtrade und Bio. Statement Fairtrade und Bio Statement Fairtrade und Bio Stand: Februar 2015 Fairtrade und Bio Zu Beginn des Fairen Handels spielten ökologische Kriterien eine untergeordnete Rolle. Der Schwerpunkt lag auf der Verbesserung der ökonomischen

Mehr

GROSSES TUN MIT EINEM KLEINEN ZEICHEN. FAIRTRADE. Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

GROSSES TUN MIT EINEM KLEINEN ZEICHEN. FAIRTRADE. Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT FAIRTRADE Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich Inhalte Armut Das FAIRTRADE System Das FAIRTRADE Netzwerk Aktuelle Entwicklung von FAIRTRADE Armut und ihre Folgen 1/5 der Weltbevölkerung verfügt über

Mehr

Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA. Fair Einkaufen und Genießen in Jena

Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA. Fair Einkaufen und Genießen in Jena 0 Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA Fair Einkaufen und Genießen in Jena Vorwort Fairer Handel Was ist das? Fair Einkaufen heißt verantwortungsvoll einkaufen. Viele Menschen setzen sich bewusst

Mehr

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Als Fair Trade Town Perspektiven ermöglichen Kinderarbeit in Steinbrüchen, Brände in Nähereien, Selbsttötungen bei der Handyproduktion von

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Juli 2014 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Einzelhandel Seit September 2013 ist Kiel Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins

Mehr

FAIRE ÖFFENTLICHE BESCHAFFUNG. In Kommunen bundesweit Hintergrund, Anleitung und Beispiele

FAIRE ÖFFENTLICHE BESCHAFFUNG. In Kommunen bundesweit Hintergrund, Anleitung und Beispiele In Kommunen bundesweit Hintergrund, Anleitung und Beispiele 1 AGENDA Was bedeutet Öffentliche Beschaffung Argumente für eine faire Beschaffung Rahmendaten und Rechtslage Umsetzungshilfen Fairtrade-Produkte

Mehr

FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER. Potenziale und Herausforderungen. Fairtrade Zucker 28.08.2015 1

FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER. Potenziale und Herausforderungen. Fairtrade Zucker 28.08.2015 1 FAIR TRADE & FRIENDS Dortmund FAIRTRADE ZUCKER Potenziale und Herausforderungen Fairtrade Zucker 28.08.2015 1 AGENDA 1. Rohrzucker und Rübenzucker 2. Zuckerrohranbau 3. Fairtrade Rohrzucker 4. EU Zuckermarktreform

Mehr

Fairtrade weltweit in Zahlen

Fairtrade weltweit in Zahlen Fairtrade weltweit in Zahlen Mehr Bauern und Arbeitskräfte 62 % 80 % Wir arbeiten daran, dass noch mehr Menschen von Fairtrade profitieren. Derzeit gehören 1,5 Millionen Bauern und Arbeiterinnen in 74

Mehr

Ich bin Genussmensch. Deshalb Fairtrade. Ich genieße, ohne anderen zu schaden im Gegenteil: Der Genuss von fair gehandelten Produkten tut Gutes.

Ich bin Genussmensch. Deshalb Fairtrade. Ich genieße, ohne anderen zu schaden im Gegenteil: Der Genuss von fair gehandelten Produkten tut Gutes. Ich bin Genussmensch. Ich genieße, ohne anderen zu schaden im Gegenteil: Der Genuss von fair gehandelten Produkten tut Gutes. Annett Louisan, Musikerin Ich bin Querdenkerin. Mit Fairtrade kann man dazu

Mehr

Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche

Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche Umweltfreundliche Beschaffung von Berufsbekleidung und Flachwäsche Schulungsreihe zur umweltfreundlichen Beschaffung Eva Brommer 24.11.2015 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Agenda 1 Warum

Mehr

FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft

FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft Eine Präsentation von FAIRTRADE-Österreich Fairtrade 2012 Inhalt 01 Mission und Vision von FAIRTRADE 02 Das Internationale Netzwerk 03 FAIRTRADE-Produzentenorganisationen

Mehr

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION FAIRTRADE: VISION UND MISSION UNSERE VISION Eine Welt mit sicheren und nachhaltigen Lebensumständen für alle Produzenten, damit diese ihr Potential ausschöpfen und selber über ihre Zukunft entscheiden

Mehr

Fairtrade-Baumwolle Fairness Garantiert

Fairtrade-Baumwolle Fairness Garantiert Fairtrade-Baumwolle Fairness Garantiert www.fairtrade.at Hartwig Kirner besuchte auf einer Informationsreise Fairtrade- Baumwollbäuerinnen und -bauern in Senegal. DIE MACHT DER KONSUMENT(INN)EN IST GROSS

Mehr

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Fairer Handel was ist das? Fairer Handel (englisch Fair Trade) ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im

Mehr

KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL

KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL Position und Forderungen der Verbraucherzentrale Hamburg Dezember 2015 Verbraucherzentrale Hamburg Abteilung Ernährung und Lebensmittel Kirchenallee 22

Mehr

Auf Grundlage von Bezugsdokumenten mit Stand Januar 2012 Fairtrade Naturland Fair Ecocert Fair Trade IMO Fair for Life Tu Simbolo

Auf Grundlage von Bezugsdokumenten mit Stand Januar 2012 Fairtrade Naturland Fair Ecocert Fair Trade IMO Fair for Life Tu Simbolo 1 Herkunft und Zielsetzung Ansatzes Systems Entwicklungspolitischer Ursprung: Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern und Plantagenarbeitern. Dazu gehören auch mit der Produktion

Mehr

Fairer Handel Weg i n in die die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Sackgasse?

Fairer Handel Weg i n in die die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Sackgasse? Fairer Handel Weg in die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Geert van Dok Caritas Schweiz, Fachstelle Entwicklungspolitik Präsident Max Havelaar Stiftung Forum Kirche und Wirtschaft Kloster Kappel, 9. November

Mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr 1. VORSTELLUNG EINE WELT NETZ NRW 2. WIE FUNKTIONIERT NI DER FAIRE HANDEL? 3.ANKNÜPFUNG AN SCHULE Seit 1991 vernetzen wir Eine- Welt-Engagement in

Mehr

Allgemeine Standards des

Allgemeine Standards des Wissen Siegel und Standards 49 Woran erkenne ich als Konsument ein fair gehandeltes Produkt und welche Prüfsysteme gibt es? Petra Kohts, Referentin für Fairen Handel bei Brot für die Welt Evangelischer

Mehr

Aktuell 43. Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen

Aktuell 43. Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen Aktuell 43 Was bedeutet Fairer Handel wirklich? Aktuelle Entwicklungen und Siegel im Fairen Handel verstehen Kaffee, Blumen, Bananen, Orangensaft und mehr der Faire Handel in Deutschland boomt. Damit wächst

Mehr

Nachweise und Bieter das Bsp. Textilien und Bekleidung

Nachweise und Bieter das Bsp. Textilien und Bekleidung Nachweise und Bieter das Bsp. Textilien und Bekleidung Vortrag von Johanna Fincke Christliche Initiative Romero Netzwerkinitiative NRW Johanna Fincke Christliche Initiative Romero Struktur des Inputs 1.

Mehr

Fair handeln. OÖ Umweltkongress Gerhard Riess

Fair handeln. OÖ Umweltkongress Gerhard Riess 1 HANDELN anders als andere Erfolge und Herausforderungen für den Fairen Handel Gewerkschaft proge 2 Europa : FAIRTRADE Geschichte 1946 USA Verkauf von Handarbeiten Ten Thousend Villages 1966 Erste lokale

Mehr

KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE

KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE 1 l 6 KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE Position und Forderungen der Verbraucherzentrale Hessen April 2016 Kontakt Verbraucherzentrale Hessen e.v. Team Fachgruppe Lebensmittel und Ernährung

Mehr

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Agenda Was bedeutet Fairtrade? Fairtrade Bananen aus Kolumbien 2 Zentrale Frage:

Mehr

Fairtrade und Bio. Statement Fairtrade und Bio Stand: Januar 2011

Fairtrade und Bio. Statement Fairtrade und Bio Stand: Januar 2011 Statement Fairtrade und Bio Stand: Januar 2011 Fairtrade und Bio wichtige Bedeutung zu. Zu Beginn des Fairen Handels spielten ökologische Kriterien eine untergeordnete Rolle. Der Schwerpunkt lag auf der

Mehr

RAPUNZEL Fairhandels-Programm HAND IN HAND

RAPUNZEL Fairhandels-Programm HAND IN HAND RAPUNZEL Fairhandels-Programm HAND IN HAND Was ist HAND IN HAND (HIH)? RAPUNZEL HIH-Partner- Programm RAPUNZEL HIH-Fonds Firmengeschichte Historie 1974 Gründung RAPUNZEL; Ziel: Gesunde Bio-Lebensmittel

Mehr

FAIRTRADE-Zertifizierungssystem im Detail

FAIRTRADE-Zertifizierungssystem im Detail FAIRTRADE-Zertifizierungssystem im Detail 1997 schlossen sich 14 nationale Siegelinitiativen (Labelling Initiatives), darunter FAIRTRADE Österreich, zusammen, um alle ihre auf die Produzenten ausgerichteten

Mehr

Ökologische Siegel. Naturland, Bioland, Demeeter:

Ökologische Siegel. Naturland, Bioland, Demeeter: Es gibt mittlerweile so viele Siegel und Logos, dass man schon mal den Überblick verliert. Um ein Licht in dieses Dunkel zu bringen, stellen wir hier eine Auswahl von Logos und Marken im Bereich Bio und

Mehr

LOHAS und Branding bei Max Havelaar wie reagiert ein Label auf eine neue Zielgruppe?

LOHAS und Branding bei Max Havelaar wie reagiert ein Label auf eine neue Zielgruppe? Präsentation des Anlasses: LOHAS und Branding bei Max Havelaar wie reagiert ein Label auf eine neue Zielgruppe? 14. Oktober 2008 Referent: André Koch, Max Havelaar Foundation (Switzerland), Marketing Manager

Mehr

Modeartikel aus FAIRTRADE -Baumwolle in Österreich

Modeartikel aus FAIRTRADE -Baumwolle in Österreich Modeartikel aus FAIRTRADE -Baumwolle in Österreich EZA Baumwollkollektion Florale Aufdrucke auf bequemen T-Shirts, dazu passend leichte Kapuzenjacken, Ärmelloses im aktuellen Unfinished- Look, kurze Kleider

Mehr

Umweltamt. Steglitz-Zehlendorf. Steglitz-Zehlendorf

Umweltamt. Steglitz-Zehlendorf. Steglitz-Zehlendorf Umweltamt Steglitz-Zehlendorf lfairer Hande Steglitz-Zehlendorf Impressum Herausgeber: Bezirksamt Steglitz Zehlendorf von Berlin Umweltamt Besuchsanschrift: Rathaus Zehlendorf Kirchstraße 1/3 14163 Berlin

Mehr

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Workshop: Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 22. Juli 2009 in Stuttgart Konstanz Sitzungsvorlage

Mehr

Nachhaltige Beschaffung Bedeutung, Umsetzung, Impulse aus Europa

Nachhaltige Beschaffung Bedeutung, Umsetzung, Impulse aus Europa Nachhaltige Beschaffung Bedeutung, Umsetzung, Impulse aus Europa Das Europäische Jahr für Entwicklung in Schleswig-Holstein 28.04.2015, Kiel Markus Schwarz Fachpromotor für nachhaltige Beschaffung und

Mehr

FAIRTRADE-bananen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

FAIRTRADE-bananen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) FAIRTRADE-bananen Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Faires Geschäft mit krummen Dingern Fairtrade stärkt Kleinbauernfamilien und Plantagenarbeiter im Bananenanbau, damit diese ihr Leben aus eigener Kraft

Mehr

Wer Mode trägt, trägt auch Verantwortung

Wer Mode trägt, trägt auch Verantwortung Wer Mode trägt, trägt auch Verantwortung Seit über 20 Jahren produziert die RemeiAG unter dem Qualitätssiegel biore Mode für Markenhersteller und Handelsunternehmen aus Bio-Baumwolle unter Beachtung der

Mehr

AKTIV FÜR FAIRTRADE BEI DER WORLD FAIRTRADE CHALLENGE ALS FAIRTRADE-MULTIPLIKATOR WÄHREND DER FAIREN WOCHE EINFACH UND ÜBERALL MIT FAIRTRADE-ROSEN

AKTIV FÜR FAIRTRADE BEI DER WORLD FAIRTRADE CHALLENGE ALS FAIRTRADE-MULTIPLIKATOR WÄHREND DER FAIREN WOCHE EINFACH UND ÜBERALL MIT FAIRTRADE-ROSEN AKTIV FÜR FAIRTRADE AKTIV FÜR FAIRTRADE EINFACH UND ÜBERALL MIT FAIRTRADE-ROSEN BEI DER WORLD FAIRTRADE CHALLENGE WÄHREND DER FAIREN WOCHE 2 Nabil Zorkot Titel: Elke Hinnenkamp AKTIV FÜR FAIRTRADE Seit

Mehr

Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure.

Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure. Der Faire Handel in Deutschland Grundsätze. Wirkungen. Akteure. (Stand: 2015) Inhalt Fairer Handel warum? Definition Fairer Handel wirkt die Leistungen des Fairen Handels Zahlen & Fakten Die Akteure des

Mehr

WEGWEISER FÜR DIE UMSTELLUNG AUF FAIRTRADE-PRODUKTE IN BILDUNGSEINRICHTUNGEN UND SCHULEN

WEGWEISER FÜR DIE UMSTELLUNG AUF FAIRTRADE-PRODUKTE IN BILDUNGSEINRICHTUNGEN UND SCHULEN WEGWEISER FÜR DIE UMSTELLUNG AUF FAIRTRADE-PRODUKTE IN BILDUNGSEINRICHTUNGEN UND SCHULEN Bildungseinrichtungen und Schulen, die beim Einkauf auf soziale und ökologische Kriterien achten, können eine Vorbildrolle

Mehr

Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache. Hörverstehen. Fairer Handel

Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache. Hörverstehen. Fairer Handel Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache Hörverstehen Fairer Handel In Deutschland werden Produkte aus fairem Handel in rund 33 000 Supermärkten und anderen Läden angeboten. Diese Produkte sind mit

Mehr

Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide

Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide Fragebogen - Schulen der Steuerungsgruppe zur Fairtrade Town Heide Heide macht sich auf zur Fairtrade Town! Auch Heide beteiligt sich an der Kampagne I1Fairtrade-Towns" des Vereins TransFair, der in Deutschland

Mehr

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung

Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Nachhaltigkeit und Konsum: die FairTrade-Bewegung Bettina von Reden 2009 verzeichnet einen traurigen Rekord erstmalig hungern weltweit über eine Milliarde Menschen. Ursache der Ernährungskrise sind vor

Mehr

Begleitmaterial Fairer Handel

Begleitmaterial Fairer Handel Begleitmaterial Fairer Handel Folie 1: :Was ist eigentlich fair am Fairen Handel? Der Faire Handel schafft Bedingungen für ein menschenwürdiges Leben in der Dritten Welt. Denn auf dem Weltmarkt sind Kleinbauern

Mehr

Ghana die Vermarktung des von

Ghana die Vermarktung des von Ghana die Vermarktung des von Kuapa Kokoo s gehandeltem Fairtrade Kakao auf dem deutschen Markt! von Jennifer Lilly Kelb, Christoph Lemke-Pensel und Julia Vanessa Schmidt Präsentation: 29. November 2012

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen März 2016 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair

Mehr

SÜDWIND-Fragebogen an. Markenhersteller und Einzelhändler, die. sozial-ökologische Kleidung verkaufen 09.01.2009

SÜDWIND-Fragebogen an. Markenhersteller und Einzelhändler, die. sozial-ökologische Kleidung verkaufen 09.01.2009 A. Unternehmensdaten Name des Unternehmens: Adresse: Ansprechperson: Gründungsdatum: Umsatz: Zahl der Beschäftigten: SÜDWIND-Fragebogen an Anteil der Auslandsfertigung bzw. Beschaffung (in % der gesamten

Mehr

Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel?

Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel? Mit zwei Armen und vielen Händen - Wie fördert die evangelische Kirche den Fairen Handel? Mit zwei Armen Die evangelischen Landeskirchen und die großen Freikirchen sehen ihr Engagement für den Fairen Handel

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair, der

Mehr

Wie kommt das. auf ein Baumwollprodukt? Eine Information von FAIRTRADE Österreich

Wie kommt das. auf ein Baumwollprodukt? Eine Information von FAIRTRADE Österreich Wie kommt das FAlRTRADE -Gütesiegel auf ein Baumwollprodukt? Eine Information von FAIRTRADE Österreich www.fairtrade.at INHALT Dieses Dossier enthält wichtige Erstinformationen für UnternehmerInnen, die

Mehr

Fairer Handel- was ist das?

Fairer Handel- was ist das? Fairer Handel- was ist das? Vortrag zum Thema Fairer Handel von Elisabeth Steinlechner Weltladen Mandellstraße 24 8010 Graz FAIRER HANDEL- Definition und Prinzipien (FLO/ IFAT/ NEWS!/ EFTA 2001) Handelspartnerschaft

Mehr

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE Österreich Tipps Für ihren Fairtrade Event Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE ZAHLEN UND FAKTEN AUF EINEN BLICK IM FAIRTRADE-NETZWERK 730.000 FAIRTRADE-Kaffeebäuerinnen und bauern verkaufen über 142

Mehr

Fairtrade. Eine Befragung der Dialego AG, Juni 2012

Fairtrade. Eine Befragung der Dialego AG, Juni 2012 Fairtrade Eine Befragung der Dialego AG, Juni 2012 Zusammenfassung Fairtrade erfreut sich inzwischen außerordentlicher Bekanntheit. Drei Viertel der Verbraucher (74 Prozent) haben schon einmal etwas über

Mehr

Textil Standards und Informationen

Textil Standards und Informationen Textil Standards und Informationen Warum Bio-Baumwolle Im Gegensatz zu konventioneller Baumwolle wird hier auf Pestizide, Gentechnik und chemische Düngemittel verzichtet. Letztere werden mit organischen

Mehr

Fairtrade-Baumwolle. Ein gewinn für alle. www.transfair.org

Fairtrade-Baumwolle. Ein gewinn für alle. www.transfair.org Fairtrade-Baumwolle Ein gewinn für alle. www.transfair.org Liebe Leserin, lieber Leser, InhaltsVerzeichnis S. 3 Vorwort Heinz Fuchs S. 4 Symbol großer Hoffnung S. 5 Die leidvolle Geschichte des weißen

Mehr

Fairtrade-Standards zu Rückverfolgbarkeit und Mengenausgleich

Fairtrade-Standards zu Rückverfolgbarkeit und Mengenausgleich Statement Rückverfolgbarkeit und Mengenausgleich Stand: Januar 2015 Fairtrade-Standards zu Rückverfolgbarkeit und Mengenausgleich Die Herausforderung Ziel der Fairtrade-Siegelinitiativen und Fairtrade

Mehr

Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK

Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK Fairer Handel und Entwicklungszusammenarbeit ROSTOCK 10.11.2016 Ziele der deutschen Entwicklungszusammenarbeit die weltweite Armut zu mindern den Frieden zu sichern sozialer Gerechtigkeit ökologischer

Mehr