Przełożony Starszeństwa Żydow w Getcie Łódzkim,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Przełożony Starszeństwa Żydow w Getcie Łódzkim,"

Transkript

1 RG M Przełożony Starszeństwa Żydow w Getcie Łódzkim, List of Businesses in the Lódz Ghetto 1 Schneider-Zentrale (Hanseatenstr. 45) Headquarter for the Tailoring Businesses 2 Schneiderei Hanseatenstr. 36 Tailoring Workshop 3 Schneiderei Hanseatenstr. 53 Tailoring Workshop 4 Schneiderei (Froschweg 13) Tailoring Workshop 5 Gerberei (Halbe Gasse 12) Tannery 6 Schneiderei Mühlgasse 2 Tailoring Workshop 7 Schneiderei Neustadtstr. 28 Tailoring Workshop 8 Schneiderei Rembrandtstr. 8 Tailoring Workshop 9 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Matrosengasse 14) 10 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Matrosengasse 10) 11 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Franzstr. 85) 12 Wäsche und Kleider-Abteilung (Mühlgasse 25) 13 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Franzstr ) 14 Schäfte-Abteilung (Siegfriedstr. 100) Boots-Making 15 Schuhmacher-Abteilung (Sulzfelderstr. 8 (82)) 16 Schuhmacher-Abteilung (Sulzfelderstr ) Shoemakers Shoemakers 17 Schuhmacher-Abteilung II Marysin Shoemakers 18 Tischlerei Zimmerstr. 12 (Holzbetrieb I) Carpentry 19 Tischlerei Reiterstr. 3 (Holzbetrieb II) Carpentry 20 Tischlerei Putzigerstr. 9 (Holzbetrieb?) Carpentry

2 21 Strohschuh-Abteilung (Sulzfelderstr ) Strawshoe 22 Strohschuh-Abteilung (Sulzfelderstr. 88) Strawshoe 23 Strohschuh-Abteilung Marysin Strawshoe 24 Mützenwerkstätte (Sulzfelderstr. 47) Cap-Making 25 Schuhfabrik (Franzstr. 76) Shoe Factory 26 Schneiderei Rembrandtstr. 14 Tailoring Workshop 27 Schneiderei Rembrandtstr. 16 Tailoring Workshop 28 Näherei (Gummimantelfabrik), Honigweg 4 29 Steppdecken- u. Kissen-Abteilung (Schneidergasse 3) Sewing + Raincoat Factory Featherbed and Pillow 30 Hut-Abteilung (Hohensteinerstr. 9-13) Hat-Making 31 Textilfabrikations-Abteilung (Holzstr. 77) Textile Factory 32 Strickerei-Abteilung (Holzstr. 77) Knitwear 33 Teppicherzeugnisse Abt. I (Am Bach 10) Rug-Making 34 Teppicherzeugnisse Abt. II (Am Bach 10) Rug-Making 35 Kleinmöbelfabrik (Basargasse 6) Small Furniture 36 Metall-Abteilung I (Hanseatenstr. 63) Metal 37 Metall-Abteilung II (Hohensteinerstr. 56) Metal 38 Zentrallager für Eisen und Metall (Hohensteinerstr. 62) 39 Elektrotechnische Abteilung (Alexanderhofstr. 36) 40 Sortierungs- und Verwertungsstelle für Abfälle (Hanseatenstr. 50) 41 Nähmaschinenrepararatur (Rembrandtstr. 6) 42 Drahtzieherei und Nägelfabrik (Putzigerstr. 8) Central Warehouse for Iron and Metal Electrotechnical for Refuse Sorting and Recycling Sewing Machine Repair Shop Wire and Nail Factory 43 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Marysin) 44 Wäsche- und Kleider-Abteilung, Lager (Mühlgasse 5), Warehouse

3 45 Tricotagen-Abteilung (Sulzfelderstr. 41) Hosiery 46 Tricotagen-Abteilung (Sulzfelderstr. 48/50) Hosiery 47 Kürschner-Abteilung (Veit-Stoss-Str. 6) Fur 48 Tapezierer-Abteilung (Reiterstr. 9) Wallpaper 49 Gerberei (Reiterstr. 57) Tannery 50 Färberei I (Cranachstr. 26) Dye 51 im Aufbau (Hamburgerstr. 11) Under construction 52 Federn- und Daunensortierungsstelle (Hohensteinerstr. 64) 53 Schwachstrom-Abteilung (Sulzfelderstr. 21) for Sorting Feathers and Downs Low Current 54 Glimmerspalterei (Sulzfelderstr. 21) Mica-Splitting 55 Holzwollefabrik (Marysin) 56 Korsett- und Büstenhalter-Abteilung (Steinmetzgasse 8) 57 Chemische Wäscherei I (= Reinigungs- und Waschanstalt I) (Holzstr. 77) 58 Chemische Reinigungs- und Waschanstalt II (Hohensteinerstr. 68) 59 Bürsten- und Pinsel-Abteilung (Reiterstr. 21) Corset and Brassiere Dry Cleaning Dry Cleaning for Brushes and Paint Brushes 60 Gummi-Abteilung (Hamburgerstr. 20) Rubber 61 Papiererzeugnis-Abteilung (Cranachstr. 8/12) 62 Leder- und Sattlerwaren-Abteilung (Schneidergasse 19) 63 Leder- und Sattlerwaren-Abteilung (Müllerstr. 2-4) 64 Hausschuh-Abteilung I (Hohensteinerstr. 40) 65 Hausschuh-Abteilung II (Storchengasse 22) Paper Products Leather Leather Slipper Slipper 66 Hausschuh-Abteilung III (Fischgasse 15) Slipper

4 67 Handschuh- und Strumpf-Abteilung (Holzstr. 75) Sortierungs- und Verwertungsstelle für Abfälle 76 Chemische Abfallverwertung (Cranachstr. 26) Glove and Stockings for Refuse Sorting and Recycling for Chemical Recycling 77 Bau-Abteilung (Steinmetzgasse 15) Construction 78 Wasser- und Dampfinstallation (Hanseatenstr. 34) Plumbing and Pipe 79 Altkleiderkammer (Rungegasse 7) Used Clothes 80 Zentrallager für Öle und Chemikalien (Hamburger Str u. Kirchplatz 4) Central Warehouse for Oil and Chemicals 81 Uhrreparaturwerkstätte (Bleicherweg 7) Watch Repair Shop 82 Handstrickerei-Abteilung (Fischstr. 21) Hand Knitting 83 Tischlerei-Abteilung (Bleicherweg 26) Carpentry 84 Schneiderei Rembrandtstr. 10 Tailoring Workshop 85 Schneiderei Reparaturwerkstätte Goldschmiedegasse Strohschuh-Abteilung Marysin (Rungestr. 5) Tailoring Workshop and Repair Shop Strawshoe 87 Schneiderei (Franzstr. 29) Tailoring Workshop 88 Trenn-Abteilung (Am Bach 4) for the Separation of Material 89 Wäsche- und Kleider-Abteilung (Cranachstr. 19) 90 Zentrallager für Eisen und Metall (Hanseatenstr. 63) Central Warehouse for Iron and Metal 90a Zentrallager für Eisen und Metall, Zweigstelle (Franzstr. 41) Branch 91 Teppicherzeugnisse-Abteilung (Militärstickerei) (Mühlgasse 7) 92 Hausschuh-Abteilung IV (Buchbindergasse 26) Carpet Production (Military Stitching Slipper 93 Schneiderei (Hanseatenstr. 37) Tailoring Workshop

5 94 Verwertungsstelle der aus den Landbezirken angefallenen Güter, Zentrale (Steinmetzgasse 7) Headquarters for the Goods delivered from the local districts 95 im Aufbau Under Construction Without number: Altschuh-Lager Apotheke III Arbeitsamt Getto Bahnhof Radegast Bekleidungsabteilung Bekleidungsabteilung II (Hohensteinerstr. 70) Bekleidungsreparaturwerkstätte (Kreuzstr. 2) Darlehenskasse Druckerei und Stempelfabrik (Sulzfelderstr. 10) Evidenz-Abteilung Feuerwehrkommando (Telegrafenstr. 13) Fleischzentrale Friedhof Gemüse-Abteilung Gericht Gesundheits-Abteilung Heim für junge Arbeiter, Marysin II Kartoffel- und Gemüse Mieten, Marysin II Kohlen-Abteilung (Matrosengasse 2) Kolonialwaren- und Brot-Abteilung (Matrosengasse 6) Kräftigungs-Mittagsküche I Warehouse for Used Shoes Pharmacy Ghetto Labor Exchange Railway Station Radegast Clothing Clothing Clothing Repair Workshop Credit Bank Printing Press and Stamp Factory Residence Office Fire Brigade Butcher Headquarters Cemetery Vegetable Court Health Home for Young Workers Potato and Vegetable Plots Coal Imported Food and Bread Nourishment Meal Kitchen

6 Kräftigungs-Mittagsküche II Nourishment Meal Kitchen Krankenhaus I Küchen-Abteilung (Matrosengasse 20) Leergut-Abteilung Miete- und Steuer-Abteilung Molkereierzeugnisse u. Salatproduktion Ordnungsdienst, Abteilung I Referat für Büroarbeiten Ressort für Büroarbeiten (Fischstr. 8) Schildermalerei (Sulzfelderstr. 10) Strassenbau-Abteilung Tabak-Abteilung (Sulzfelderstr. 10) Talon-Abteilung Transport-Abteilung Verwaltung (Hanseatenstr. 63) Winterbaukasten Wirtschaftsabteilung Wohungszuweisungsstelle Zentral-Buchhaltung (Matrosengasse 1) Zentralbüro des Arbeitsressorts Zentral-Einkaufsstelle Zentral-Verkaufsstelle Hospital Kitchen Empty Container Rent and Tax Dairy Products and Salad Production Police Service Office Work Office Work Sign Posts Painting Road Construction Tobacco Ration Card Transport Administration Winter Construction Budget Office for Apartment Assignment Central Bookkeeping Central Office of the Working s Central Purchasing Central Sale Compiled by Fritz Neubauer on the basis of Work Pass notations and the Official List of Labour s in the Lódz Ghetto reprinted on pp in The Łódz Ghetto , Vademecum, Archiwum Panstwowe w Łódzi & Bilbo, Lódz, 2003

7 provided by Roni Leibowitz, and the explanation to Plan des Wohngebiets der Juden in Litzmannstadt, reprinted in Dokumenty i materia»y do dziejów okupacji niemeckiej w Polsce, tom III: Getto Łódzkie, ed. A. Eisenbach, Warszawa, Łódz, Kraków, 1946.

SORTIMENTSKAUFKRAFT DEUTSCHLAND. GfK Sortimentskaufkraft Deutschland

SORTIMENTSKAUFKRAFT DEUTSCHLAND. GfK Sortimentskaufkraft Deutschland SORTIMENTSKAUFKRAFT DEUTSCHLAND GfK Sortimentskaufkraft Deutschland Was ist die GfK Sortimentskaufkraft? GfK Sortimentskaufkraft stellt das Nachfragepotenzial einer Region für den stationären Einzelhandel

Mehr

BEST PRACTICES TOPHOTELPROJECTS - Datenbank

BEST PRACTICES TOPHOTELPROJECTS - Datenbank BEST PRACTICES TOPHOTELPROJECTS - Datenbank Auf den folgenden Seiten finden Sie wichtige Informationen, die Sie unterstützen, die besten Ergebnisse mit unserer Datenbank zu erzielen. 1 KONTAKTDATEN TERMINE

Mehr

T&L within GS1. Marseille, 5th November 2015. www.gs1.ch

T&L within GS1. Marseille, 5th November 2015. www.gs1.ch T&L within GS1 Marseille, 5th November 2015 GS1 in 150 countries 113 countries with own MO 37 countries supported by GO ecom SMG I Page 2 GS1 Standards to IDENTIFY Global Trade Item Number (GTIN) Global

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Dun & Bradstreet Compact Report

Dun & Bradstreet Compact Report Dun & Bradstreet Compact Report Identification & Summary (C) 20XX D&B COPYRIGHT 20XX DUN & BRADSTREET INC. - PROVIDED UNDER CONTRACT FOR THE EXCLUSIVE USE OF SUBSCRIBER 86XXXXXX1. ATTN: Example LTD Identification

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Serviceinformation Nr. 05/10

Serviceinformation Nr. 05/10 Serviceinformation Nr. 05/10 vom: 05.08.2010 von: GRC 1. Strömungswächter für Grundwasseranlagen Ab sofort können anstelle der Seikom Strömungswächter GF Schwebekörper Durchflussmesser mit Reed Kontakt

Mehr

UV-MASTER. Härtung von Foliendekoroberflächen mit UV-Strahlung UV-Curing of film decorated mold parts (IMD/IML)

UV-MASTER. Härtung von Foliendekoroberflächen mit UV-Strahlung UV-Curing of film decorated mold parts (IMD/IML) UV-MASTER Härtung von Foliendekoroberflächen mit UV-Strahlung UV-Curing of film decorated mold parts (IMD/IML) OBERFLÄCHEN-REINIGUNGS-SYSTEME SURFACE-CLEANING-SYSTEMS UV-MASTER UV-HÄRTUNG von Design-Folien

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

3 cooky production lines for moulded or piped cookies, with or without filling Chocolate enrobers with cooling tunnel and discharge conveyor

3 cooky production lines for moulded or piped cookies, with or without filling Chocolate enrobers with cooling tunnel and discharge conveyor Tech for clever bakers bak-tec GmbH, bak-tec GmbH Your contact: Richard Bachmann Sales Manager Phone: (0049) 6103-8027070 Fax: (0049) 6103-8045630 Mobile: (0049) 178-2873319 E-Mail: info@bak-tec.de Your

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen. www.pppinstitute.com ib@ippp.

Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen. www.pppinstitute.com ib@ippp. MWJ Institut der Öffentlich-Privaten Partnerschaft (Polen) 24 Noakowskiego Str. 00-668 Warschau, Polen www.pppinstitute.com ib@ippp.pl IPPP basic information A non-for-profit NGO established in 2003 in

Mehr

Please refer to below dutiable items list for reference on import duty assessment

Please refer to below dutiable items list for reference on import duty assessment Please refer to below dutiable items list for reference on import duty assessment DUTIABLE ITEM CUSTOMS ASSESSED VALUE DUTYRATE Piano -Upright Piano RMB 15000 10% -Electronic Piano RMB 5000 10% -Others

Mehr

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr.

17.01. Journal. 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit. 5 Bankzahlungen für übrigen Aufwand. Versand von Honorarrechnungen 300. Nr. 17.01 Journal Nr. Geschäftsfälle Buchungssatz Betrag 1 Versand von Honorarrechnungen 300 2 Kundenzahlungen auf das konto 290 3 Lohnzahlungen durch die 180 4 Kauf einer neuen CAD-Anlage auf Kredit (CAD

Mehr

Penal:es for viola:ons of labor legisla:on presumed by Labor Code

Penal:es for viola:ons of labor legisla:on presumed by Labor Code HWC, Buchhaltung Ukraine, Buchführung Ukraine, Outsourcing Buchhaltung, Outsourcing Buchführung, Outsourcing Ukraine, Buchhaltung, Buchführung, Accounting, Payroll, Accounting Ukraine, Payroll Ukraine,

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

Solar Anwendung in der Industrie kombiniert mit sicherem Wasserstoffspeicherkonzept

Solar Anwendung in der Industrie kombiniert mit sicherem Wasserstoffspeicherkonzept Solar Anwendung in der Industrie kombiniert mit sicherem Wasserstoffspeicherkonzept September 2015, Thomas Bures Kurzvorstellung Die Ascentec GmbH wurde Ende 2008 als Anlagenbau-Gesellschaft für Wärmeübertragungssysteme

Mehr

Vergütungs-Benchmarks in Vertrieb und Marketing

Vergütungs-Benchmarks in Vertrieb und Marketing Vergütungs-Benchmarks in Vertrieb und Marketing Zusammengestellt vom Lehrstuhl für Vertriebsmanagement und Business-to-Business Marketing Stand: 28. Juni 2012 Univ.-Prof. Dr. Ove Jensen Lehrstuhl für Vertriebsmanagement

Mehr

- Assembly instructions - Instruction de montage -

- Assembly instructions - Instruction de montage - Montageanleitung 2006 01-27 ca. 25 min - Assembly instructions - Instruction de montage - Allgemeiner Sicherheitshinweis: Nicht mehr benötigte Verpackungs-Materialien und Kleinteile von Kindern fernhalten!

Mehr

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld

Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Workflows, Ansprüche und Grenzen der GNSS- Datenerfassung im Feld Alexander Fischer Senior Application Engineer Asset Collection & GIS 1 Leica Zeno GIS Agenda Erfassung im Feld VS Erfassung im Office Validierung

Mehr

/Entgeltordnung, Teil 2 Tariff Regulations, Part 2. Gültig ab / Effective February 01, 2015

/Entgeltordnung, Teil 2 Tariff Regulations, Part 2. Gültig ab / Effective February 01, 2015 /Entgeltordnung, Teil 2 Tariff Regulations, Part 2 Gültig ab / Effective February 01, 2015 2 Flughafen München GmbH Entgeltordnung, Teil 2 3 Flughafen München GmbH Entgeltordnung, Teil 2 4 Flughafen München

Mehr

VDMA Process Technology

VDMA Process Technology Forum Process Technology VDMA Process Technology Oil Gas Petrochemistry VDMA Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate Ragnar Strauch Technology serving people Securing new talents / Education German

Mehr

Miniaturfiguren H0. Maßstab 1:87. Bausätze aus Kunststoff. Unbemalt. Miniature figures H0. 1/87 scale. Kits made of plastic. Unpainted.

Miniaturfiguren H0. Maßstab 1:87. Bausätze aus Kunststoff. Unbemalt. Miniature figures H0. 1/87 scale. Kits made of plastic. Unpainted. H0 1:87 Miniaturfiguren H0. Maßstab 1:87. Unbemalte Miniaturfiguren und die Arbeitsmittel Unpainted miniature figures and the working accessories 70 Miniaturfiguren H0. Maßstab 1:87. H0 1:87 16325 Bahnpersonal

Mehr

EVENT-GASTRONOMIE Zeppelinstraße 310 88048 Friedrichshafen

EVENT-GASTRONOMIE Zeppelinstraße 310 88048 Friedrichshafen Attention Please order food and beverage only with our contractors: Klink-Eberhard Zehrer Gastronomie KLINK-EBERHARD exhibition catering catering service functions party service stand catering beverages

Mehr

Willkommen bei nkt cables in Köln. Welcome to nkt cables Cologne, Germany.

Willkommen bei nkt cables in Köln. Welcome to nkt cables Cologne, Germany. Willkommen bei nkt cables in Köln. Welcome to nkt cables Cologne, Germany. Completing the Picture www.nktcables.de Willkommen bei f2c, der modernsten Kabelfabrik der Welt. Welcome to f2c, the world s most

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

EVENT REPORT PACKAGING INNOVATIONS HAMBURG 23.-24.6.2016 FISCHAUKTIONSHALLE HAMBURG

EVENT REPORT PACKAGING INNOVATIONS HAMBURG 23.-24.6.2016 FISCHAUKTIONSHALLE HAMBURG EVENT REPORT PACKAGING INNOVATIONS HAMBURG 23.-24.6.2016 FISCHAUKTIONSHALLE HAMBURG HAMBURG 2016 2016 Launch PI Hamburg als Event EXHIBITION Konzept & Design & Realisation SHOWROOM Mumm Art Collection

Mehr

Preisliste (Stand 12.09.14) Webhosting Pakete. Optionen. Domainpreise

Preisliste (Stand 12.09.14) Webhosting Pakete. Optionen. Domainpreise Preisliste (Stand 12.09.14) Webhosting Pakete Calypso L 2.0 Calypso XL 2.0 Calypso XXL 2.0 Calypso XXXL 2.0 Für gehobene Ansprüche. 9,00 /Monat.* Das Profi Paket. 19,00 /Monat.* Das Business Paket. 29,00

Mehr

Industrial Engineering with an emphasis on Logistics

Industrial Engineering with an emphasis on Logistics Wirtschaftingeneurwesen / Logistik (WIL) Industrial Engineering with an emphasis on Logistics 30 ECTS erreicht 30 ECTS achieved Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Business studies Allgemeinwissenschaftliches

Mehr

Content Workshop. Material-Efficiency in Swiss Industry based on systematic Ecodesign

Content Workshop. Material-Efficiency in Swiss Industry based on systematic Ecodesign -Efficiency in Swiss Industry based on systematic Ecodesign 3 Case industrial Cases with big potential Workshop Organisers: Content Workshop Openingspeech: Bruno Oberle, Director of the Swiss Federal Office

Mehr

CO 2 -arme Stahlerzeugung. Workshop "Erneuerbarer Strom für eine CO 2 -arme industrielle Produktion" 16. Dezember 2014,Wien

CO 2 -arme Stahlerzeugung. Workshop Erneuerbarer Strom für eine CO 2 -arme industrielle Produktion 16. Dezember 2014,Wien CO 2 -arme Stahlerzeugung Workshop "Erneuerbarer Strom für eine CO 2 -arme industrielle Produktion" 16. Dezember 2014,Wien Jean Theo Ghenda, EUROFER, Brussels 1 16.12.2014- EUROFER Inhalt Bestandaufnahme

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Englisch 3. Klasse

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Englisch 3. Klasse Seite 1 Turmzimmer 1: My Name Is Steve 7. Right or Wrong? Richtig oder falsch? 8. Do You Remember? Erinnerst du dich? 9. The Small Tube Die Flimmerkiste 4. Just Ask! Frag mal! 10. Listen and Click! Hör

Mehr

Service Addresses Telephone numbers 0.50.1

Service Addresses Telephone numbers 0.50.1 Addresses Telephone numbers 0.50.1 Waste disposal Formular S3.21 Friedrich Hofmann Betriebsgesellschaft mbh & Co. KG +49 911 8128296 +49 911 8128297 hofmann-denkt-messe@t-online.de Suspensions of objects

Mehr

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam

How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam How can Southeast Asian coal mining industries apply the German risk management system? Experiences from Vietnam Jürgen Kretschmann University of Applied Sciences Georg Agricola in Bochum, Germany Nguyen

Mehr

Joint Company Participation

Joint Company Participation D 1C Beteiligungsform / participation type Informationszentrum / Information Centre Firmenspezifische Leistungen: / Services included in the package price: Standauf- und -abbau einschließlich aller Nebenkosten,

Mehr

FRS. Filter unit. Filtereinheit Typ

FRS. Filter unit. Filtereinheit Typ G Description 10-20 Compact cleanable filter unit in cabinet construction. Illustration: 20/150/UT Construction ir is sucked in by inlet connection on filter unit side. ir is led up and filtered by filter

Mehr

Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer?

Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer? Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer? Eschborner Fachtage 2013 Rohstoffe und Ressourcen: Wachstum, Werte, Wettbewerb Jürgen Giegrich IFEU-Institut Heidelberg Eschborn - 19. Juni 2013 1

Mehr

List of Services A Z. = official supplier of the Messe Friedrichshafen. Services Company Services Company. m2-messeservice

List of Services A Z. = official supplier of the Messe Friedrichshafen. Services Company Services Company. m2-messeservice Acoustic checking Advert photography Assembly lift Assembly and (order form 15) dismantling staff Audio-, video-, PC-systems Bar stools and furniture Beamer Grimm Light s Cameras Camera crews Carpeting

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Die deutschen Kreditinstitute im besetzten Polen und die Ermordung der Juden des Gettos Litzmannstadt 1939 1945 1

Die deutschen Kreditinstitute im besetzten Polen und die Ermordung der Juden des Gettos Litzmannstadt 1939 1945 1 Die deutschen Kreditinstitute im besetzten Polen und die Ermordung der Juden des Gettos Litzmannstadt 1939 1945 1 Ingo Loose Entrechtung, Pauperisierung und Gettoisierung der polnischen Juden bis Ende

Mehr

OEKO-TEX Einkaufsführer OEKO-TEX Buying Guide

OEKO-TEX Einkaufsführer OEKO-TEX Buying Guide OEKO-TEX - Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie OEKO-TEX - International Association for Research and Testing in the Field of Textile Ecology OEKO-TEX

Mehr

Digitalfunk BOS Austria

Digitalfunk BOS Austria Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz Digitalfunk BOS Austria BOS: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben ( System in Tirol, AT) L ESPERIENZA DEL TIROLO Trento

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

INDUSTRIEPROZESSE UND FLUKTUIERENDE ERZEUGUNG ERFAHRUNGEN UND AUSBLICK

INDUSTRIEPROZESSE UND FLUKTUIERENDE ERZEUGUNG ERFAHRUNGEN UND AUSBLICK INDUSTRIEPROZESSE UND FLUKTUIERENDE ERZEUGUNG ERFAHRUNGEN UND AUSBLICK Dr. Marian Klobasa Fraunhofer Institut für System und Innovationsforschung ISI Agendakongress Forschungsforum Energiewende, 14. Oktober

Mehr

OEKO-TEX Buying Guide OEKO-TEX Einkaufsführer

OEKO-TEX Buying Guide OEKO-TEX Einkaufsführer OEKO-TEX - International Association for Research and Testing in the Field of Textile Ecology OEKO-TEX - Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie OEKO-TEX

Mehr

Maritimer Markt Brasilien / Überblick und Zugang Dezember 2010

Maritimer Markt Brasilien / Überblick und Zugang Dezember 2010 Maritimer Markt Brasilien / Überblick und Zugang Dezember 2010 Bernhard Ständer Head of Global Practice ISO GL Systems Certification Telefon: +49 (0)40 36149-124 Mobil: +49 (0)172 4428116 Email: bernhard.staender@gl-group.com

Mehr

home index jung dynamisch innovativ aufstrebend 03 kfz beschriftung car and graphics 05 digitaldruck digital printing

home index jung dynamisch innovativ aufstrebend 03 kfz beschriftung car and graphics 05 digitaldruck digital printing home index 03 kfz beschriftung car and graphics 05 digitaldruck digital printing 07 orientierungssysteme wayfinding systems 09 rahmensysteme frame systems 11 leuchtschilder rahmenlos lightboxes frameless

Mehr

FO(U)R LEBANON SAMMLUNG 11. JUNI General info at Facebook: Basel Hilft Mit, YouTube: Basel BHM

FO(U)R LEBANON SAMMLUNG 11. JUNI General info at  Facebook: Basel Hilft Mit, YouTube: Basel BHM FO(U)R LEBANON SAMMELLISTE BASEL HILFT MIT SAMMLUNG 11. JUNI 2016 ZIEGELHOF-AREAL, AN DER RAMPE, GERBERSTRASSE 4, 4410 LIESTAL ERWÜNSCHT/BENÖTIGT Schlafsäcke Frotteetücher/ Badetücher Bettwäsche Windeln

Mehr

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz

Software / CRM, ERP and ProjectManagement. Work4all CRM 50 User Lizenz Software / CRM, ERP and ProjectManagement Work4all CRM 50 User Lizenz page 1 / 7 Work4all Die work4all CRM Software verwaltet Ihre Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Gruppen- und Kategorien-Zuordnung (Marketingmerkmale),

Mehr

your partner for industrial water treatment

your partner for industrial water treatment INDUSTRIAL - WATER - TECHNOLOGY your partner for industrial water treatment Ihr Partner für die industrielle Wasseraufbereitung individual - reliable - economical individuell - zuverlässig - wirtschaftlich

Mehr

Kapitel Drei, Teil Sechs

Kapitel Drei, Teil Sechs Deutsch Zusammen Kapitel Drei Wetter und Kleidung Teil 3,6 Kleider machen Leute. Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Teil 3,1 Teil 3,2 Teil 3,3 Teil 3,4 Teil 3,5 Teil 3,6 Teil 3,7 Teil 3,8 Teil 3,9 Teil 3,10

Mehr

Modulvorschläge Branche empfohlene Module Energie- und Wasserzulieferer Einstiegsfragebogen Holzindustrie Einstiegsfragebogen

Modulvorschläge Branche empfohlene Module Energie- und Wasserzulieferer Einstiegsfragebogen Holzindustrie Einstiegsfragebogen Hier finden Sie unsere Modulvorschläge nach Branchen aufgelistet. Suchen Sie Ihre Branche in der linken Spalte. In der rechten Spalte sind diejenigen Themen- und Branchenmodule aufgelistet, die für Ihr

Mehr

ONE The Revolution Press Conference

ONE The Revolution Press Conference ONE The Revolution Press Conference Munich Jaime Smith CEO Lutz Schüler Managing Director Marketing & Sales April 24th 2009 ONE The Revolution 1. Market Overview and O 2 Objectives Jaime Smith 2. ONE Concept

Mehr

MultiFlex understøttelsesliste MultiFlex bottom rail MultiFlex Distanzschiene

MultiFlex understøttelsesliste MultiFlex bottom rail MultiFlex Distanzschiene MultiFlex understøttelsesliste MultiFlex bottom rail MultiFlex Distanzschiene Max. 150 cm 113,8 cm 115,5 cm Ved montering på vægge af etlags gips skal anvendes specielle skruer og rawlplugs. For single

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg

http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg http://www.columbia.edu/courses/corecurriculum/huma-c1121/syllabus95-96/diagrams/orders.jpeg From Adrian Forty, Masculine, Feminine or Neuter? Depiction of male and female body in Hellenistic Sculpture:

Mehr

Im Winter nur auf Vorbestellung

Im Winter nur auf Vorbestellung Menükarte Menu carte Frühstück Kummererfrühstück (MOANFHGLCE) Kaffee, Tee oder Kakao, Orangensaft, Gebäck, Marmelade, Honig, Wurst, Käse, Aufstrich, Obst, Rührei oder Spiegelei mit Speck Im Winter nur

Mehr

GmbH Textile Software 1/12. DOKUplan (Socks) ERP-System for knitting-business

GmbH Textile Software 1/12. DOKUplan (Socks) ERP-System for knitting-business GmbH Textile Software 1/12 DOKUplan (Socks) ERP-System for knitting-business PDM MES PCS Product Data Management styledatabase colorways / pantone yarn-, accessory- and packaging database / supplier /

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Arbeitsblätter zum Express Wörterbuch Englisch

Arbeitsblätter zum Express Wörterbuch Englisch Arbeitsblätter zum Express Wörterbuch Englisch There s no place like home! Übungen zum Thema Wohnen und Zuhause. Um sie machen zu können, braucht man nicht viel: Erstens: Englischkenntnisse, die dem 2.

Mehr

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice

WM-Forum Luxemburg. Invitation/Einladung. WM Datenservice WM-Forum Luxemburg Mittwoch, 26. Oktober 2011 Speakers/Referenten Evelyne Christiaens, Association of the Luxembourg Fund Industry (ALFI) Alexander Fischer, Association of the Luxembourg Fund Industry

Mehr

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

Productronica Halle 5

Productronica Halle 5 Productronica Halle 5 Fertigungslinie Polymer Elektronik Flow Chart of a Polymer Electronic Line Demolinie Productronica 2005 Floorplan Stand B5-255 2,0 m 2,5 m Firmenstände Bar stool Working desk FhG-IZM-M

Mehr

Produktinformation Access Upgrade Video. Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F

Produktinformation Access Upgrade Video. Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F Produktinformation Access Upgrade Video Product information Access licence for video upgrade AUV 870-0 T AUV 870-0 F 1+2 100-1216 V1.1.2 1216-11-1159 MAC-Adresse D4-E3-2C-XX-XX-XX 3+4 press click 2 5 6

Mehr

OPERATIVE MÄRKTE HAT GLOBAL BLUE SEINE POSITION AUSGEBAUT. Länder, in denen Global Blue aktiv ist

OPERATIVE MÄRKTE HAT GLOBAL BLUE SEINE POSITION AUSGEBAUT. Länder, in denen Global Blue aktiv ist TAX FREE SHOPPING MIT GLOBAL BLUE SHOPPING TOURIST BAROMETER, 2010 JANUAR - DEZEMBER WER IST GLOBAL BLUE? OPERATIVE MÄRKTE SEIT DER GRÜNDUNG 1980 IN SCHWEDEN HAT GLOBAL BLUE SEINE POSITION AUSGEBAUT 29

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

E-Business für Start-up Unternehmen

E-Business für Start-up Unternehmen E-Business für Start-up Unternehmen Reza Asghari University of Applied Sciences Braunschweig/Wolfenbüttel, Salzdahlumerstr. 46/48, 38302 Wolfenbuettel, Germany, Tel. +49-5331-9395250, Fax +49-5331- 9395002,

Mehr

Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013

Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013 Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013 67. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag Oliver Nussbaum Zentralabteilung Steuern BASF The Chemical Company Unsere Chemie wird in nahezu allen Branchen

Mehr

MADE IN AUSTRIA STYLING PANELS LEBEN. MALEN. FERTIG

MADE IN AUSTRIA STYLING PANELS LEBEN. MALEN. FERTIG MADE IN AUSTRIA STYLING PANELS LEBEN. MALEN. FERTIG DO IT YOURSELF INSTALLATION INSTRUCTIONS. MONTAGEHINWEISE SUBSURFACE The subsurface should be dry, clean, firm and able to support a load. The surfaces

Mehr

Economics of the Public Health Sector in NRW: From Money Pit to Profit Centre

Economics of the Public Health Sector in NRW: From Money Pit to Profit Centre WHO Regional Office for Europe Workshop Public Health Systems and their Effect on Local Economic and Social Development Economics of the Public Health Sector in NRW: From Money Pit to Profit Centre Venice,

Mehr

TOPIC - JOBS. Activities: single work, pair work, dialogue, interview, role play (act it out) Picture credits: www.clipart.com

TOPIC - JOBS. Activities: single work, pair work, dialogue, interview, role play (act it out) Picture credits: www.clipart.com TOPIC - JOBS Language content: Core vocabulary Core structures Jobs: architect, beautician, baker, butcher, bricklayer, (car) mechanic, cook foctor, farmer, fireman / firewoman, grocer (greengrocer), hairdresser,

Mehr

Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode

Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode Identifikation von neuen Anwendungen für bestehende Technologien mit der Lead User-Methode Florian Jell / Joachim Henkel Stiftung Industrieforschung Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand 23. Juni

Mehr

NIKO. Design: Tomasz Augustyniak

NIKO. Design: Tomasz Augustyniak NIKO NIKO Design: Tomasz Augustyniak 3 H O Metal armrests with a wooden pads. Pads can be additionally upholstered with fabric or leather. Die Armlehnen sind in Buche Schichtholz lackiert oder in Leder

Mehr

Lesson 2A. Wolfgang suitcase. Language Focus Preparation for the trip/ shoes Grammar Why - Because / Which

Lesson 2A. Wolfgang suitcase. Language Focus Preparation for the trip/ shoes Grammar Why - Because / Which Lesson 2A Wolfgang suitcase Language Focus Preparation for the trip/ shoes Grammar Why - Because / Which 1 Warm-Up & Repetition Mit einem heiteren Beruferaten beginnen wir die heutige Stunde. Jeder liest

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

client: date: project: more info: KARIN HOLZFEIND

client: date: project: more info: KARIN HOLZFEIND KARIN HOLZFEIND corporate design BL Immobilien 2006 Corporate Design Mag. Babara Maria Lederer Immobilienvermittlung Mag. Karin Holzfeind Musterfirma Canisiusgasse 21/24 1090 Wien Wien-11-05-2005 Hier

Mehr

MASTER THESIS GRADING PROTOCOL FH BFI WIEN

MASTER THESIS GRADING PROTOCOL FH BFI WIEN MASTER THESIS GRADING PROTOCOL FH BFI WIEN Student s name: Examiner s name: Thesis title: The electronic plagiarism check has shown the following percentage of matching content (value in %. Note: About

Mehr

Dr. - Ing. Martin Buchholz, Technische Universität Berlin, Watergy GmbH Berlin Closed Greenhouse Systems - A Source of Water, Energy and Food

Dr. - Ing. Martin Buchholz, Technische Universität Berlin, Watergy GmbH Berlin Closed Greenhouse Systems - A Source of Water, Energy and Food Closed Greenhouse Systems - A Source of Water, Energy and Food Dr.-Ing. Martin Buchholz TU-Berlin, Building Technology and Design CEO Watergy GmbH, Berlin Watergy, a closed greenhouse with internal

Mehr

Das Lodzer Getto in der Forschung polnischer und deutscher Wissenschaftler

Das Lodzer Getto in der Forschung polnischer und deutscher Wissenschaftler Zeitschrift des Verbandes Polnischer Germanisten Czasopismo Stowarzyszenia Germanistów Polskich 4 (2015), 3: 191 198 doi:10.4467/23534893zg.15.014.3462 www.ejournals.eu/zvpg Krystyna Radziszewska Uniwersytet

Mehr

16-20 March 2016 Dortmund

16-20 March 2016 Dortmund My CREATIVA my success Europe s largest exhibition for creative design 16-20 March 2016 Dortmund Focus topics within CREATIVA 19+20 March horticulture and rural lifestyle for manufacturers, designers and

Mehr

Passagen, Ausstellung bei Material Connexion,

Passagen, Ausstellung bei Material Connexion, Passagen, Ausstellung bei Material Connexion, Köln, TWENTSE 15-20 Januar WELLE 2008 Twentse Welle is a new style museum, where nature, history and culture are Es woven hat uns into sehr one gefreut, concept.

Mehr

ecommerce Trend Report 2015/03 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6

ecommerce Trend Report 2015/03 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 ecommerce Trend Report 2015/03 Entwicklung der Werbung im Schweizer ecommerce Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 Highlights Der März bestätigt den positiven Trend

Mehr

ecommerce Trend Report 2015/09 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6

ecommerce Trend Report 2015/09 Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 ecommerce Trend Report 2015/09 Entwicklung der Werbung im Schweizer ecommerce Highlights 2 Gesamtmarkt 3 Markt-Kategorien 4 Media Mix 5 Top 10 Kategorien 6 Highlights Im September verzeichnet der ecommerce

Mehr

Incoming Versicherungen für ausländische Gäste

Incoming Versicherungen für ausländische Gäste Incoming Versicherungen für ausländische Gäste (Aufenthalte bis zu 5 Jahre) Unterlagen: Produktbuch Business (für den Verkäufer / Vermittler) Infofolder Business in Deutsch (für den Kunden) Infofolder

Mehr

BÜRSTEN- MANUFAKTUR Produktkatalog Standardware

BÜRSTEN- MANUFAKTUR Produktkatalog Standardware BÜRSTEN- MANUFAKTUR Produktkatalog Standardware kitchen broom (Stubenbesen) beech wood raw with horse hair Buche natur mit Rosshaar order no. / R 116 kitchen broom (Stubenbesen) laquered beech wood with

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

Usability Mobility Connectivity. Was Infor anders macht und wie Infor-Kunden davon profitieren Guido Herres

Usability Mobility Connectivity. Was Infor anders macht und wie Infor-Kunden davon profitieren Guido Herres Usability Mobility Connectivity Was Infor anders macht und wie Infor-Kunden davon profitieren Guido Herres 1 Die Ausgangslage Anwendung A Anwendung B Anwendung C Anwendung D 2 Von dem Moment an, wo Technologie

Mehr

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16 Information System Bavaria PDF Export Creation date: 12.06.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Location profiles: Mittelfranken 1. Location

Mehr

networks for people suffering from dementia

networks for people suffering from dementia Demenz im Blick networks for people suffering from dementia - Aims and functions of the Landesinitiative Demenz-Service in NRW - Kick off event of the medical association Westfalen-Lippe und Nordrhein

Mehr

PA-800 PA-1200 PA-2200 Fullrange PA-Lautsprecher

PA-800 PA-1200 PA-2200 Fullrange PA-Lautsprecher PA-800 PA-1200 PA-2200 Fullrange PA-Lautsprecher 10028137 10028138 10028139 www.auna-multimedia.com Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie

Mehr

Asien-Pazifik-Forum Bayern

Asien-Pazifik-Forum Bayern Asien-Pazifik-Forum Bayern Berichte aus der Praxis Dr. Norbert Hiller, INTECHNICA 22. Juli 2010 Our Company Unsere Kompetenzen Consulting Management Beratung Management Systeme zu Umweltschutz, und Arbeitssicherheit

Mehr

Gerne liefern wir Ihnen auch weitere Artikel, Ausstattung oder Wunschmöbel außerhalb dieser Auflistung: bitte fragen Sie uns hierzu ebenfalls an.

Gerne liefern wir Ihnen auch weitere Artikel, Ausstattung oder Wunschmöbel außerhalb dieser Auflistung: bitte fragen Sie uns hierzu ebenfalls an. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kunden, anbei eine Auswahl an möglicher Ausstattung zur Miete; Standardfarbe für z.b. Deckplatten ist weiß; Holzdekore oder verschiedene Farben haben wir ebenfalls

Mehr

FORMTRENNMITTEL HOCHWIRKSAME TRENNMITTEL FÜR DIE KUNSTSTOFFVERARBEITENDE INDUSTRIE

FORMTRENNMITTEL HOCHWIRKSAME TRENNMITTEL FÜR DIE KUNSTSTOFFVERARBEITENDE INDUSTRIE Krögerskoppel 15 D-24558 Henstedt-Ulzburg Telefon (04193) 96 96 76 Telefon (04193) 96 96 77 Telefax (04193) 96 96 78 info@juelich-maschinenbau.de www.juelich-maschinenbau.de FORMTRENNMITTEL HOCHWIRKSAME

Mehr

Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen

Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen Internationaler Vergleich von B2B E- Commerce in ausgewählten Branchen Die pharmazeutische Industrie in Großbritannien Präsentation von Jan Sibold Die pharmazeutische Industrie in Großbritannien Gliederung

Mehr

Personnel hygiene systems

Personnel hygiene systems HYGIENE Personnel hygiene systems Whether it is remodelling of existing operations or new construction, ITEC offers customized solutions for optimal price performance. From initial design to installation,

Mehr

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz?

b) Führen Sie das Hauptbuch (Eröffnung, Geschäftsverkehr gemäss Journal, Abschluss). c) Wie lauten die Erfolgsrechnung und die Schlussbilanz? 17.01 (1) Journal Nr. Geschäftsfälle a) Die Geschäftsfälle für das Jahr 20_ 1 werden in dieser Aufgabe summarisch zusammen- gefasst. Führen Sie das Journal. Es sind die Konten gemäss Hauptbuch zu verwenden.

Mehr

ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB. 30. Juli 2015

ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB. 30. Juli 2015 ERGEBNISSE DER STUDIE ZUR VARIABLEN VERGÜTUNG IM VERTRIEB 30. Juli 2015 ERGEBNISSE DER STUDIE AN DER STUDIE NAHMEN 117 UNTERNEHMEN AUS VERSCHIEDENEN BRANCHEN TEIL Aufteilung der Unternehmen nach Branche

Mehr

Smart City Datenschutz und -sicherheit: Selbstbestimmung und Nutzerakzeptanz. Dr.-Ing. Lutz Martiny, achelos GmbH Paderborn

Smart City Datenschutz und -sicherheit: Selbstbestimmung und Nutzerakzeptanz. Dr.-Ing. Lutz Martiny, achelos GmbH Paderborn Smart City Datenschutz und -sicherheit: Selbstbestimmung und Nutzerakzeptanz Dr.-Ing. Lutz Martiny, achelos GmbH Paderborn Schritte der Industrialisierung acatech, April 2013: Umsetzungsempfehlungen für

Mehr