Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219"

Transkript

1 Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219 Grundsymbole Pumpen, Verdichter Antriebsmotoren M Meßinstrumente P A X Rückschlagventil Drehverbindungen Aufbereitungsgeräte Ventile bzw. Schaltstellungen Verstellbarkeit (z.b. von Druck, Volumenstrom) Stromrichtung, Drehsinn, Drehbarkeit Richtung des Volumenstroms und Art des Druckmittels hydraulisch pneumatisch Leitungen Arbeitsleitung Umrahmung von mehreren Komponenten zu einer Baugruppe Leitungsverbindung (starr, nicht lösbar) Steuerleitung Lecköleitung Biegsame Leitung (Schlauch, Wellrohr, Rohrspirale) Überkreuzung von Leitungen (Leitungskreuzung) Elektrische Leitung Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

2 Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219 Internet:

3 Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219 Betätigungsarten Allgemein durch Druckknopf durch Rolle durch Hebel durch Pedal durch Stößel oder Taster durch Elektromagnet durch stufenlos veränderbare Magnetkraft direkt durch Druckanstieg direkt durch Druckabfall indirekt durch Druckanstieg indirekte Betätigung, elektrisch und hydraulisch vorgesteuert Hydraulisch vorgesteuertes 4/3 Wegeventil elektrisch betätigt, federzentriert (Kolbenarten siehe oben) Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit elektrischer Rückführung (Kolbenarten siehe oben) Servo Wegeventil mit elektrischer Rückführung A B a 0 b P T A B a 0 b P T A B a 0 b P T a, b Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

4 Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219 Wege Sitzventile 3/2 Wegesitzventil direktbetätigt 1 Kugel Ausführung A a P b T 3/2 Wege Sitzventil direktbetätigt 2 Kugel Ausführung A a P b T Sperrventile B Rückschlagventil Rückschlagventil entsperrbar A X A1 B1 X Doppelrückschlagventil 2/2 Wege Logikelement B A B A Druckventile Y Druckbegrenzungsventil direktgesteuert P T Druckbegrenzungsventil vorgesteuert A B Proportional Druckbegrenzungsventil mit elektrischer Rückführung P T Druckschaltventil direktgesteuert P A X 2 Wege Druckminderventil direktgesteuert P A 3 Wege Druckminderventil direktgesteuert T P A Internet:

5 Übersicht der wichtigsten Schaltzeichen nach DIN ISO 1219 Stromventil Drossel konstant Blende verstellbar Drosselrückschlagventil A B 2 Wege Stromteiler A B Stromteilventil Absperrhahn Sonstige Komponenten System Filter mit Bypass Ventil Speicher Kühler Behälter Meßinstrumente 123 Manometer Manometerwahlschalter T 456 Volumenmesser Volumenstrommesser Flüssigkeitsniveau Meßgerät Thermometer Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

6 Formelzeichen A Fläche Re Reynolds-Zahl b Breite s Weg C Durchflusskoeffizient sk freie Knicklänge d Innendurchmesser (Rohr) t Zeit D Zylinderinnendurchmesser T e mechanisches Antriebsmoment, Pumpen-/Motormoment d e Ersatzdurchmesser, hydraulischer theoretisches Pumpenmoment, T Durchmesser i theoretisches Motormoment d ST Kolbenstangendurchmesser Strömungsgeschwindigkeit E Elastizitätsmodul V Volumen F Kraft V g geometrisches Verdrängungsvolumen g Fallbeschleunigung der Erde W hydraulische Arbeit geodätische Höhe, Anzahl der h Höhe, Kolbenhub z Verdrängungsräume I Flächenmoment 2. Ordnung Volumeneinstellung, Schrägscheibenwinkel k absolute Wandrauigkeit P isothermer Kompressibilitätskoeffizient K Kompressionsmodul p Druckdifferenz, Druckgefälle, Druckverlust l Rohrlänge Widerstandsbeiwert m Massenstrom Wirkungsgrad, dynamische Viskosität n Drehzahl hm hydraulisch-mechanischer Wirkungsgrad p Druck t Gesamtwirkungsgrad P hydraulische Leistung V volumetrischer Wirkungsgrad p A Druck am Ausgang R Rohrreibungszahl p abs Absolutdruck kinematische Viskosität p amb Atmosphärendruck p e atmosphärische Druckdifferenz, Überdruck Dichte K erf erforderliche Knicksicherheit p E Druck am Eingang Normalspannung P i theoretische Pumpenleistung, theoretische Motorleistung Schubspannung p m mechanische Leistung, Pumpen-, Motorleistung Winkelgeschwindigkeit Q Volumenstrom, Förderstrom, Schluckstrom R hydraulischer Widerstand Q e effektiver Förderstrom Q i theoretischer Förderstrom Q s volumetrische (Volumenstrom-) Verluste Internet:

7 Allgemeine hydraulische Beziehungen Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

8 Allgemeine hydraulische Beziehungen Internet:

9 Allgemeine hydraulische Beziehungen Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

10 Physikalische Größe Formelzeichen SI- Einheit weiter zugelassen Länge I m Fläche A m 2 Volumen V m 3 Zeit t s min, h Berechnung Geschwindigkeit v m, km min h Beschleunigung a Erdbeschleunigung m s 2 m g = 9,81 s 2 Masse m kg Kraft F N F = m a ; F = p a Arbeit W N m J W = F s N N N 1 Druck P bar, Pa, 1Pa= 1 m 2 = m 2 cm Energie E N m J E = F s Kinetische Energie E kin N m J E kin = ½ m v 2 Potentielle Energie E pot N m J E pot = m g h Druckenergie E p N m J E p = p v Leistung P N m s W P= F s t Hydraulische N m Leistung P hydr s W P hydr = p V t = p Q Temperatur T K C 0 C = 273,15 K Volumenstrom Q lt. DIN: q v m 3 s l min, cm 3 s Q = V t Dynamische Viskosität N s m 2 Pa s Kinematische Viskosität m 2 S mm 2 s = Internet:

11 Anwendungsbeispiele Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

12 Anwendungsbeispiele Internet:

13 Anwendungsbeispiele Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

14 Handhebelventile Beschreibung: Manuell gesteuerte hydraulische Wegeventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung in den Nutzanschlüssen. Es können einfach - und doppeltwirkende Zylinder, sowie Ölmotoren angesteuert werden.

15 Handhebelventile mit 1 Sektion 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektion Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-1S 40l Handhebelventil A R 3/8 R 1/2 40 HHV-1S 40l Handhebelventil D Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

16 Handhebelventile mit 2 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-2S 40l Handhebelventil A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

17 Handhebelventile mit 3 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-3S 40l Handhebelventil A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

18 Handhebelventile mit 4 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-4S 40l Handhebelventil A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

19 Handhebelventile mit 5 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-5S 40l Handhebelventil A A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

20 Handhebelventile mit 6 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-6S 40l Handhebelventil A A A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

21 Handhebelventile mit 7 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B N ; P ; T l/min max R 3/8 R 1/2 40 HHV-7S 40l Handhebelventil A A A A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

22 Handhebelventile mit 1 Sektion 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektion Bestell-Nr: A ; B ; P T ; N l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-1S 80l Handhebelventil A R 1/2 R 3/4 80 HHV-1S 80l Handhebelventil D Internet:

23 Handhebelventile mit 2 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-2S 80l Handhebelventil A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

24 Handhebelventile mit 3 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-3S 80l Handhebelventil A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

25 Handhebelventile mit 4 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-4S 80l Handhebelventil A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

26 Handhebelventile mit 5 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-5S 80l Handhebelventil A A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

27 Handhebelventile mit 6 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1/2 R 3/4 80 HHV-6S 80l Handhebelventil A A A A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

28 Handhebelventile mit 1 Sektion 120l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektion Bestell-Nr: A ; B ; P T ; N l/min max R 1 R HHV-1S 120l Handhebelventil A R 1 R HHV-1S 120l Handhebelventil D Internet:

29 Handhebelventile mit 2 Sektionen 120l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1 R HHV-2S 120l Handhebelventil A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

30 Handhebelventile mit 3 Sektionen 120l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen Lieferzustand: Die hier aufgeführten Handhebelventile werden mit Standardschaltung Schaltbild A ausgeliefert. Standardschaltung Schaltbild: A Schaltbild: D N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektionen Bestell-Nr: A ; B ; P N ; T l/min max R 1 R HHV-3S 120l Handhebelventil A A A Wichtig: Wünschen Sie andere Schaltstellungen, so geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte mit an, welche Sektion des V entils mit welchem Schaltbild geliefert weden soll. Internet:

31 Holzspalterventile 80l Dieses Ventil eignet sich ideal zum Bau eines Holzspalters. Durch Betätigen des Hebels nach unten, fährt der Zylinder aus. Beim Loslassen des Hebels bleibt der Zylinder stehen. Durch nach oben drücken des Hebels fährt der Zylinder ein und entriegelt sich nach dem Einfahren automatisch. Schaltbild: A PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Sektion Bestell-Nr: A ; B T ; P l/min max R 1/2 R 3/4 60 HSV-1S 80l Holzspalterventil A Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

32 Handhebelventile mit Kreuzsteuerung 2 Sektionen 40l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen. Mit Joystick können zwei Verbraucher gleichzeitig angesteuert werden. Standardschaltung Kreuzschaltung: V3 N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Kreuzschaltung Bestell-Nr: A ; B P ; T ; N l/min max. 250 R 3/8 R 1/2 40 HHVK-2S 40l Handhebelventil V Internet:

33 Handhebelventile mit Kreuzsteuerung 2 Sektionen 80l Handhebelventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig von der Strömungsrichtung. Funktion: Start, Stop und Richtung des Ölstroms in den Nutzanschlüssen. Mit Joystick können zwei Verbraucher gleichzeitig angesteuert werden. Standardschaltung Kreuzschaltung: V3 N = Druckweiterleitung PN/bar Innengewinde Innengewinde Durchfluss Bezeichnung Kreuzschaltung Bestell-Nr: A ; B T ; P l/min max. 250 R 1/2 R 3/4 80 HHVK-2S 80l Handhebelventil V Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

34 Joysticks für Handhebelventile 40/80l Mit diesen Joysticks können Handhebelventile auf die gewünschten Schaltungen umgebaut werden. Joystick: V1 Joystick: V2 Joystick: V3 (Standard) Joystick: V4 Für Bezeichnung Joystick Bestell-Nr: Ventil 40L JS 40l Joystick V L JS 40l Joystick V L JS 40l Joystick V3 (Standard) L JS 40l Joystick V L JS 80l Joystick V L JS 80l Joystick V L JS 80l Joystick V3 (Standard) L JS 80l Joystick V Internet:

35 Druckweiterleitungspatronen Werkstoff: Stahl zur Druckweiterleitung bei Handhebelventilen Innen- Einschraub- Durchfluss Bezeichnung Bestell-Nr: gewinde gewinde l/min. max R 1/2 R 1/2 40 DWLP R 3/4 R 3/4 80 DWLP R 1 R DWLP Ventilkolben für Handhebelventile Zum Umbau von Handhebelventilen auf die gewünschten Schaltungen. Schaltbild: A Schaltbild: B Für Handhebelventil Bezeichnung Bestell-Nr: l/min max. 40 VK-A VK-A VK-B VK-B VK-C VK-C VK-D VK-D VK-K VK-L Schaltbild: C Schaltbild: D Schaltbild: K Schaltbild: L Schmitter Hydraulik GmbH, D Arnstein, Telefon / 60-0, Telefax 60-14

36 Rastungen für Handhebelventile 40/80l Zum Umbau von Handhebelventilen auf die jeweilige gewünschte Rasterstellung. Grundsymbol Rastung: 2 Rastung: 3 Rastung: 8 Rastung: 12 Rastung: 16 Für Ventil Bezeichnung Rastung Bestell-Nr: 40L Rastung für 40l Handhebelventil L Rastung für 40l Handhebelventil L Rastung für 40l Handhebelventil L Rastung für 40l Handhebelventil L Rastung für 40l Handhebelventil L Rastung für 80l Handhebelventil L Rastung für 80l Handhebelventil L Rastung für 80l Handhebelventil L Rastung für 80l Handhebelventil Internet:

Handhebelventile. Beschreibung:

Handhebelventile. Beschreibung: Handhebelventile Beschreibung: Manuell gesteuerte hydraulische Wegeventile verbinden und trennen Hydraulikleitungen unabhängig Funktion: Start, Stop und Richtung in den Nutzanschlüssen. Es können einfach

Mehr

Grundlagen der Pneumatik

Grundlagen der Pneumatik Grundlagen der Pneumatik von Horst-Walter Grollius 1. Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 22977 8 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Hydraulik. 4y Springer. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.)

Hydraulik. 4y Springer. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.) Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.) Hydraulik Grundlagen, Komponenten, Schaltungen Unter Mitarbeit von Reiner Nollau und Dieter Herschel 4., neu bearbeitete Auflage 4y Springer LJ Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Grundlagen der Pneumatik

Grundlagen der Pneumatik Grundlagen der Pneumatik Bearbeitet von Horst-Walter Grollius 2., aktualisierte Auflage 2009. Taschenbuch. 205 S. Paperback ISBN 978 3 446 41776 2 Format (B x L): 16,2 x 22,8 cm Gewicht: 362 g Weitere

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen 3 Druckflüssigkeiten 4 Berechnungsgrundlagen

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen 3 Druckflüssigkeiten 4 Berechnungsgrundlagen 1 Einleitung (H. Ströhl, D. Will)... 1 2 Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen (D. Will)... 5 3 Druckflüssigkeiten (D. Herschel)... 13 3.1 Anforderungen... 13 3.2 Einteilung... 13 3.3 Eigenschaften

Mehr

Hydraulik. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. von Dieter Will, Norbert Gebhardt, Reiner Nollau, Dieter Herschel. überarbeitet

Hydraulik. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. von Dieter Will, Norbert Gebhardt, Reiner Nollau, Dieter Herschel. überarbeitet Hydraulik Grundlagen, Komponenten, Schaltungen von Dieter Will, Norbert Gebhardt, Reiner Nollau, Dieter Herschel überarbeitet Hydraulik Will / Gebhardt / Nollau / et al. schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Grundsymbole. Zeichnungssymbole entsprechend der DIN 74 253. Funktionssymbole entsprechend der DIN ISO 1219. Erklärung. Allgemeine Leitung

Grundsymbole. Zeichnungssymbole entsprechend der DIN 74 253. Funktionssymbole entsprechend der DIN ISO 1219. Erklärung. Allgemeine Leitung Grundsymbole entsprechend der DIN 7 53 entsprechend der DIN ISO 9 Allgemeine Leitung Kennzeichnung der Leitung (Stromrichtung und Art des Druckmittels) Pneumatik (auch Auslass zur Atmosphäre) Hydraulik

Mehr

Grundlagen der Fluidtechnik Teil 1: Hydraulik

Grundlagen der Fluidtechnik Teil 1: Hydraulik Umdruck zur Vorlesung Grundlagen der Fluidtechnik Teil 1: Hydraulik Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Murrenhoff 5. korrigierte Auflage 2007 letzte Änderung 12.11.2007 Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit Zustimmung

Mehr

Fluidmechanik. Thema Erfassung der Druckverluste in verschiedenen Rohrleitungselementen. -Laborübung- 3. Semester. Namen: Datum: Abgabe:

Fluidmechanik. Thema Erfassung der Druckverluste in verschiedenen Rohrleitungselementen. -Laborübung- 3. Semester. Namen: Datum: Abgabe: Strömungsanlage 1 Fachhochschule Trier Studiengang Lebensmitteltechnik Fluidmechanik -Laborübung-. Semester Thema Erfassung der Druckverluste in verschiedenen Rohrleitungselementen Namen: Datum: Abgabe:

Mehr

Stromventile VPR/3/EP 38 VPR/3/ET 38 VPR/3/EP 12 VPR/3/ET 12 VPR/3/EP 34 VPR/3/ET 34 VPR/3/EP 100 VPR/3/ET 100 VPR/3/EP 114 VPR/3/ET 114

Stromventile VPR/3/EP 38 VPR/3/ET 38 VPR/3/EP 12 VPR/3/ET 12 VPR/3/EP 34 VPR/3/ET 34 VPR/3/EP 100 VPR/3/ET 100 VPR/3/EP 114 VPR/3/ET 114 Stromventile Seite 09-01 PR 2 2-Wege- Stromregler PR/2/RL 38 PR/2/RL 12 PR/2/RL 34 PR/2/RL 100 Seite 09-03 PR 3 3-Wege- Stromregler PR/3/P 38 PR/3/T 38 PR/3/P 12 PR/3/T 12 PR/3/P 34 PR/3/T 34 PR/3/P 100

Mehr

Bieri Hydraulik Standard- Komponenten von 500 bis 1000 bar Hochdruck-Hydraulik für variable Anwendungen

Bieri Hydraulik Standard- Komponenten von 500 bis 1000 bar Hochdruck-Hydraulik für variable Anwendungen Bieri Hydraulik Standard- Komponenten von 500 bis 1000 bar Hochdruck-Hydraulik für variable Anwendungen Inklusive der neuen 500 Serie Axial- und Radialkolbenpumpen, Ventile, Druckschalter, Füllstandschalter

Mehr

Kapitel 5: Darstellung von Wegeventilen mit ISO Schaltsymbolen

Kapitel 5: Darstellung von Wegeventilen mit ISO Schaltsymbolen Darstellung von Wegeventilen Die Darstellung von Wegeventilen ist nach DIN ISO 1219 genormt. WICHTIG! Die Symbole zeigen ausschließlich die Funktion der Ventile, sie beinhalten keine Informationen über

Mehr

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 Hydraulik kompakt Lehrbrief 1 Inhalt Inhalt Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 1 Einstieg in die Hydraulik... 11 1.1 Grundkenntnisse der Hydraulik...12 1.2 Überblick Beispiele Industriehydraulik...13

Mehr

LAP-System Beschreibung

LAP-System Beschreibung Beschreibung Load-Sensing-Proportional Steuerung LAP Baukastensystem Diese Proportionalsteuerung eignet sich hervorragend zum Betrieb landtechnischer und kommunaler Anbaugeräte wie Laubschneider, Mulchgeräte,

Mehr

1.9. Hydrodynamik Volumenstrom und Massenstrom Die Strömungsgeschwindigkeit

1.9. Hydrodynamik Volumenstrom und Massenstrom Die Strömungsgeschwindigkeit 1.9.1. Volumenstrom und Massenstrom 1.9. Hydrodynamik Strömt eine Flüssigkeit durch ein Gefäss, so bezeichnet der Volumenstrom V an einer gegebenen Querschnittsfläche das durchgeströmte Volumen dv in der

Mehr

MECHANIKER/IN IN PNEUMATIK-HYDRAULIK

MECHANIKER/IN IN PNEUMATIK-HYDRAULIK Meisterprogramm G19 Mechaniker/in in Pneumatik-Hydraulik INSTITUT FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG IM MITTELSTAND UND IN KLEINEN UND MITTLEREN UNTERNEHMEN Vervierser Straße 4 A 4700 EUPEN Tel. 087/30 68 80 Fax.

Mehr

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile D006-01 2012-03 Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile Einschraub- und Rohrleitungseinbau-Ventile U002-00 2005-10 Inhaltsverzeichnis Rückschlagventile (einschrauben für Blockeinbau)... 2 Rückschlagventil

Mehr

4 STEUER- UND REGELUNGSTECHNIK

4 STEUER- UND REGELUNGSTECHNIK 4 STEUER- UND REGELUNGSTECHNIK 4.1 PNEUMATIK 4.1.1 Nennen Sie die Vor- und Nachteile der Pneumatik! Vorteile: Kräfte und Geschwindigkeiten der Zylinder sind stufenlos einstellbar Zylinder und Druckluftmotoren

Mehr

Erläuterung Hydraulikventile TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorwort. 2. Kenngrössen

Erläuterung Hydraulikventile TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE. Inhaltsverzeichnis. 1. Vorwort. 2. Kenngrössen TECHNISCHE ERLÄUTERUNG HYDRAULIKVENTILE Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Kenngrössen 2.1. Kenngrössen für Wegeventile 2.1.1. Eckwerte 2.1.2. Allgemeine Kenngrössen 2.1.3. Spezielle Kenngrössen 2.2. Kenngrössen

Mehr

Verschlussschraube mit passendem Imbusschlüssel herausdrehen und die. Druckweiterführungsbuchse

Verschlussschraube mit passendem Imbusschlüssel herausdrehen und die. Druckweiterführungsbuchse Walvoil SD5 Monoblocksteuergeräte mit optionaler Druckweiterführung, Federrückstellung und Überdruckventil Maße und Gewichte Type Maß E (mm) Maß F (mm) Gewicht (kg) SD5/1 100,5 73,0 3,5 SD5/2 137,5 110,0

Mehr

Zeichnungs- und Funktionssymbole Grundlehrgang

Zeichnungs- und Funktionssymbole Grundlehrgang Zeichnungs- und Grundlehrgang Einleitung Hinweis Hinweis:Bei der Darstellung von Bremsschemata und von Gerätefunktionen wird häufig mit Zeichnungs- bzw. n gearbeitet. Die dabei verwendeten Zeichnungs-

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NC) elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NO)

elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NC) elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NO) PNEUMATIKSYMBOLE 2/2-Wege Ventile elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NC) elektrisch betätigt mit Vorsteuerung; Federrückstellung (NO) pneumatisch betätigt; Federrückstellung (NO)

Mehr

Flüssigkeitspumpen Allgemeine Begriffe für Pumpen und Pumpenanlagen Definitionen, Größen, Formelzeichen und Einheiten

Flüssigkeitspumpen Allgemeine Begriffe für Pumpen und Pumpenanlagen Definitionen, Größen, Formelzeichen und Einheiten ÖNORM EN 12723 Ausgabe: 2000-09-01 Normengruppe M Ident (IDT) mit ICS 01.040.23; 01.060; 01.075; 23.080 Flüssigkeitspumpen Allgemeine Begriffe für Pumpen und Pumpenanlagen Definitionen, Größen, Formelzeichen

Mehr

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE ROE2-06 HPH-4011 NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min Sitzbauweise-keine inneren Leckölverluste Hohe Schaltzuverlässigkeit auch nach langen Standzeiten Hohe

Mehr

Gerhart Kriechbaum. Pneumatische Steuerungen. 2., neubearbeitete Auflage. Mit 354 Bildern 1У1

Gerhart Kriechbaum. Pneumatische Steuerungen. 2., neubearbeitete Auflage. Mit 354 Bildern 1У1 Gerhart Kriechbaum Pneumatische Steuerungen 2., neubearbeitete Auflage Mit 354 Bildern 1У1 Friedr. Vieweg & Sohn Braunschweig/Wiesbaden V Inhaltsverzeichnis 1 Die physikalischen Eigenschaften der Luft

Mehr

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 1/1 Hauhinco-2_2-Wegesitzventil_C1-DN16_125-PN320_X-Y-gesteuert Wasserhydraulik 01.2016 2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 Merkmale Hydraulisch gesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von

Mehr

Proportionalhydraulik. Lehrbuch DE. q B. q A. p B. p A. p P. p T. q P

Proportionalhydraulik. Lehrbuch DE. q B. q A. p B. p A. p P. p T. q P roportionalhydraulik Lehrbuch v q A q B p A p B A B p A p B p p q 094377 DE Bestell-Nr.: 094377 Benennung: RO.-H. LEHRB. Bezeichnung: D.LB-701-D Stand: 10/2002 Autor: Dieter Scholz Grafik: Doris Schwarzenberger

Mehr

Elektropneumatik Grundstufe

Elektropneumatik Grundstufe Elektropneumatik Grundstufe Foliensammlung TP 201 Mit CD-ROM Festo Didactic 095010 de Bestell-Nr.: 095010 Benennung: EL-PN.FOLIEN-GS Bezeichnung: D:OT-TP201-D Stand: 04/2000 Autor: Frank Ebel Grafik: Doris

Mehr

Modul Montagetechnik Pneumatik

Modul Montagetechnik Pneumatik Modul Montagetechnik Pneumatik 6. Auflage Juni 06 Art. Nr. 4 Inhaltsverzeichnis Vorschriften zur Arbeitssicherheit 7 Pneumatik 9 Normen 5 Pneumatische Systeme 7 Elektropneumatik 5 Prüfungsfragen 63 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Grundstufe 2., aktualisierte Auflage

Grundstufe 2., aktualisierte Auflage D. Merkle B. Schrader M. Thomes Hydraulik Grundstufe., aktualisierte Auflage 13 Bestell-Nr.: 09380 Benennung: HYDRAUL.LEHRB. Bezeichnung: D:LB-501-DE Stand: 11/003 Autoren: D. Merkle, B. Schrader, M. Thomes

Mehr

Rückschlagventil hydraulisch entsperrbar, Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5

Rückschlagventil hydraulisch entsperrbar, Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5 Rückschlagventil Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5 Funktionsweise: TRIES Einschraubpatronen der Baureihe 601 sind hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile (Aufsteuerverhältnis

Mehr

Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5

Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5 Hochdruck-Zahnradmotoren KM 5 2 KRACHT GmbH Gewerbestr. 20 58791 Werdohl, Germany fon +49(0)2392/935-0 fax +49(0)2392/935 209 mail info@kracht.eu web www.kracht.eu Aufbau 1 Gehäuse 2 Getriebe 3 Antriebswellenende

Mehr

Tabelle el. Leistung P [W] = f (η, DN, l) Seite 1

Tabelle el. Leistung P [W] = f (η, DN, l) Seite 1 Tabelle el. Leistung P [W] = f (η, DN, l) Seite 1 Dokumentation Tabelle el. Leistung P [W] = f (η, DN, l) I) Spalten 1) Druckverlust Erdwärmesonde {B} {C} {D} Sondenfluid Konz: Konzentration in [Vol.-%]

Mehr

Hydr. Druck, Luftdruck

Hydr. Druck, Luftdruck Hydr. Druck, Luftdruck Den Begriff Druck verwenden wir oft im täglichen Leben. Wir hören im Zusammenhang mit den Wettervorhersagen täglich vom. oder. (z.b.oder..). Wir haben einen bestimmten.in unseren

Mehr

Elektrische und hydraulische Antriebe - Hydraulische Antriebe. Dr. Rüdiger Schwarze

Elektrische und hydraulische Antriebe - Hydraulische Antriebe. Dr. Rüdiger Schwarze Elektrische und hydraulische Antriebe - Hydraulische Antriebe Übungen Dr. Rüdiger Schwarze 6. April 2009 Wiederholung Bearbeitungsreihenfolge: Aufgabe 2 4 5 6 fakultativ: Aufgaben 1 3 Wiederholung 1 Die

Mehr

c S sin 2 1 2 c c p sin 4 4.8 Kugelumströmung 4.8.1 Ideale reibungsfreie Umströmung der Kugel (Potentialströmung) Geschwindigkeit auf der Oberfläche

c S sin 2 1 2 c c p sin 4 4.8 Kugelumströmung 4.8.1 Ideale reibungsfreie Umströmung der Kugel (Potentialströmung) Geschwindigkeit auf der Oberfläche 4.7 Kugelumströmung... 4.7. Ideale reibungsfreie Umströmung der Kugel (Potentialströmung)... 4.7. Reibungsbehaftete Umströmung der Kugel... 4.8 Zylinderumströmung... 4.9 Rohrströmung... 5 4.9. Laminare

Mehr

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert Druckventile DV hydraulisch vorgesteuert Beschreibung Die Druckventile DV sind hydraulisch vorgesteuerte Ventile. Sie bestehen aus einem Hauptventil und einem oder mehreren Vorsteuerventilen. Der modulare

Mehr

Innenzahnradpumpen für drehzahlveränderbare Antriebe

Innenzahnradpumpen für drehzahlveränderbare Antriebe Innenzahnradpumpen für drehzahlveränderbare Antriebe 1 Allgemein 1.1 Pruduktbeschreibung Durch das gestiegene Umweltbewußtsein und den verschärften Wettbewerb verschiedener Antriebstechniken haben sich

Mehr

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik Spanntechnik Hydraulikzylinder Hydraulik-Druckerzeuger Spann- und Industrieaggregate Montage- und Handhabungstechnik Antriebstechnik Systemlösungen

Mehr

Versuch V1 - Viskosität, Flammpunkt, Dichte

Versuch V1 - Viskosität, Flammpunkt, Dichte Versuch V1 - Viskosität, Flammpunkt, Dichte 1.1 Bestimmung der Viskosität Grundlagen Die Viskosität eines Fluids ist eine Stoffeigenschaft, die durch den molekularen Impulsaustausch der einzelnen Fluidpartikel

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

Professur Strömungsmaschinen

Professur Strömungsmaschinen HTW Dresden V-SM Praktikum Kreiselpumpe Professur Strömungsmaschinen 1. Einführende Erläuterungen Kreiselpumpen sind Arbeitsmaschinen zur Förderung von Flüssigkeiten, die aber auch Gase und Feststoffe

Mehr

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung Vickers Ventils Rückschlagventile C-8**, C5(V)-8** und DT8P1 Typische Schnittdarstellung Baureihe C5G(V)-8** mit Anschlußplattedargestellt Schaltzeichen (a) Rückschlagventil Baureihen C-8**-(S3) C-8**-S8

Mehr

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20 Vickers Ventils Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-3, Serie Baureihe X(C)T-6/1, Serie Typische Schnittzeichnung Schaltzeichen XT Fernsteuerung XCT Fernsteuerung Lecköl Lecköl Minderdruck

Mehr

Elektro-Motorpumpen PY 04

Elektro-Motorpumpen PY 04 Elektro-Motorpumpen PY 04 Tragbar, 700 bar Diese Zweistufen-Kompaktpumpen sind speziell für Instandhaltungsund Montageeinsätze konzipiert. Sie können je nach Typ einfach- oder doppelt-wirkende Hydraulikzylinder

Mehr

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Produkt-Dokumentation Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 130 l/min D 7540 11-2014-1.2 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Druckbegrenzungsventile NG 10

Druckbegrenzungsventile NG 10 Druckbegrenzungsventile NG 0 direkt gesteuert Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 6264 PN [p max. ] = 35 bar 75040.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D B C

Mehr

DROSSELVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE

DROSSELVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE DROSSELVENTILE HYDRAULIK-BAUTEILE T E C H N I S C H E R K A T A L O G POCLAIN HYDRAULICS DROSSELVENTILE AUSTAUSCHVENTILE 5 Drosselrückschlagventil, VP-NDV (NG 6, 10) 5 DROSSELVENTILE, DRUCKKOMPENSIERT

Mehr

Grundlagen der Hydraulik

Grundlagen der Hydraulik Horst-W. Grollius Grundlagen der Hydraulik 7., aktualisierte Auflage Grollius Grundlagen der Hydraulik Horst-W. Grollius Grundlagen der Hydraulik 7., aktualisierte Auflage Mit 137 Abbildungen, 8Tafeln,

Mehr

System KompProp Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen

System KompProp Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen System Komprop Steuerblock - Baukasten für kleine Maschinen System Komprop Allgemeines Effizienz durch Komprop Als Alternative zu den weit verbreiteten Einhebel-Steuergeräten mit Direktbetätigung oder

Mehr

2/2-Wege, NC-Funktion

2/2-Wege, NC-Funktion > Wegeventile Serie PD KATALOG > Version 8.7 /-Wegeventile Serie PD Neu /-Wege, NC-Funktion Alle Elektromagnetventile Serie PD sind Standard DC, für AC-Einsatz bitte Stecker Mod. 15-800 oder Mod. 15-900

Mehr

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik

PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik PROGRAMMÜBERSICHT Elemente und Systeme für die Fertigungstechnik Spanntechnik Hydraulikzylinder Hydraulik-Druckerzeuger Spann- und Industrieaggregate Montage- und Handhabungstechnik Linear- und Antriebstechnik

Mehr

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12 Schaltsymbole Einzelventil: Mobiltechnik 6/ Wegeventil MWV 6/-1 flanschbar: bis 50 bar bis 10 l/min 1. BESCHREIBUNG 1.1. ANWENDUNGEN Das Ventil arbeitet als Weiche zwischen einer Versorgung und zwei hydraulischen

Mehr

Strom- und Sperrventile Logikventile Serie 551. Katalogbroschüre

Strom- und Sperrventile Logikventile Serie 551. Katalogbroschüre Strom- und Sperrventile Logikventile Katalogbroschüre 2 Strom- und Sperrventile Logikventile 3/2-Wegeventil, niederdruckbetätigt Qn = 2-120 l/min 3 3/2-Wegeventil, Qn = 120 l/min 4 3/2-Wegeventil, beidseitig

Mehr

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW

Hydraulikventile Industriestandard. Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW Hydraulikventile Industriestandard Kenndaten Das NG06 Wegeventil der verbindet hohe Schaltleistungsgrenzen von bis zu 80 l/min mit extrem niedrigen, energiesparenden Druckverlusten. Das umfassende Angebot

Mehr

Zubehör. Ventile. Variabel einstellbare Druckbegrenzungsventile

Zubehör. Ventile. Variabel einstellbare Druckbegrenzungsventile Ventile Variabel einstellbare Druckbegrenzungsventile Einstellbare Druckbegrenzungsventile bieten die Möglichkeit, beliebige Drücke im Bereich von bar zu realisieren. Dabei ist zu beachten, dass die Pumpe

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW Kenndaten Das Design der D3MW Serie basiert auf den direkt gesteuerten NG1 Wegeventilen D3W. Durch zusätzlichen Oberflächenschutz von Gehäuse, Magnetspule und Ankerrohr eignet sich das D3MW besonders für

Mehr

Die Förderhöhe einer Pumpe errechnet sich wie folgt: Sie setzt sich also zusammen aus: dem zu überwindenden Höhenunterschied

Die Förderhöhe einer Pumpe errechnet sich wie folgt: Sie setzt sich also zusammen aus: dem zu überwindenden Höhenunterschied Zum Verständnis der folgenden Kapitel werden wir zuerst die in dieser Broschüre verwendeten Fachbegriffe der definieren und erläutern. Im Stichwortverzeichnis finden Sie diese Begriffe alphabetisch geordnet

Mehr

Dreiphasenwechselstrommotor. Leistung: - Blindleistung Q=U I Sin φ 3 (in VAR)

Dreiphasenwechselstrommotor. Leistung: - Blindleistung Q=U I Sin φ 3 (in VAR) Dreiphasenwechselstrommotor Leistung: - Blindleistung Q=U I in φ 3 (in VAR) - cheinleistung =U I 3 (in VA) - zugeführte Wirkleistung PZU=U I 3 cos φ (in W) U = pannung I = trom cos φ = Leistungsfaktor

Mehr

HYDRAULISCHE STEUERUNGEN ZUR STEUERUNG DER HYDRAULIKZYLINDER UND STEMPEL IM SCHILDAUSBAU UNTER TAGE

HYDRAULISCHE STEUERUNGEN ZUR STEUERUNG DER HYDRAULIKZYLINDER UND STEMPEL IM SCHILDAUSBAU UNTER TAGE HYDRAULISCHE STEUERUNGEN ZUR STEUERUNG DER HYDRAULIKZYLINDER UND STEMPEL IM SCHILDAUSBAU UNTER TAGE HYDRAULISCHE STEUERUNGEN VON TIEFENBACH CONTROL SYSTEMS ANWENDUNG Die Hydraulische Steuerung kann überall

Mehr

2/2-, 3/2-Wegeventile Serie CFB Neu

2/2-, 3/2-Wegeventile Serie CFB Neu > Wegeventile Serie CFB /-, 3/-Wegeventile Serie CFB Direktgesteuerte, vorgesteuerte Sitz- und Membranventile NC-, NO-Funktion, Anschlüsse 1/8 -, NW 1,4-50mm. Die Elektromagnetventile Serie CFB sind erhältlich

Mehr

Hydraulik Elektrohydraulik

Hydraulik Elektrohydraulik Renate Aheimer, Eberhard Bauer, Frank Ebel, Christine Löffler Hydraulik Elektrohydraulik Grundlagen Arbeitsheft 1. Auflage Bestellnummer 55710 Haben Sie Anregungen oder Kritikpunkte zu diesem Produkt?

Mehr

ELEKTROHYDRAULISCHE STEUERUNGEN

ELEKTROHYDRAULISCHE STEUERUNGEN ELEKTROHYDRAULISCHE STEUERUNGEN ZUR STEUERUNG DER HYDRAULIKZYLINDER UND STEMPEL IM SCHILDAUSBAU UNTER TAGE ELEKTROHYDRAULISCHE STEUERUNGEN VON TIEFENBACH CONTROL SYSTEMS UM VOLLAUTOMATISCH DIE KOMPLEXEN

Mehr

2/2-Wege-Miniatur-Sitzventil SMSVP

2/2-Wege-Miniatur-Sitzventil SMSVP 2/2-Wege-Miniatur-Sitzventil SMSVP für Pilotfunktionen max. 315 bar max. 2 l/min Beschreibung Das Magnetventil SMSVP ist ein sitzdichtes 2/2-Wege- Einschraubventil in Miniatur-Ausführung. Es ist besonders

Mehr

Direkt betätigte Sitzventile 2/2- und 3/2-Wege PN320 10 l/min

Direkt betätigte Sitzventile 2/2- und 3/2-Wege PN320 10 l/min 1/1 Hauhinco-2_2-3_2-Wege-Sitzventil_DN3_PN320 Wasserhydraulik 01.2016 Direkt betätigte Sitzventile DN3 2/2- und 3/2-Wege PN320 10 l/min Merkmale: Direktgesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von unter

Mehr

Hydraulik-Aggregate. Planen. Montieren. Installieren. FLUIDTECHNIK. Brunshofstraße Mülheim/Ruhr.

Hydraulik-Aggregate. Planen. Montieren. Installieren. FLUIDTECHNIK. Brunshofstraße Mülheim/Ruhr. FLUIDTECHNIK Hydraulik-Aggregate Planen. Montieren. Installieren. 03-166A RRG INDUSTRIETECHNIK GMBH Ihr Partner für Maschinenbau. Brunshofstraße 10 45470 Mülheim/Ruhr Tel. +49-(0)208-3783-0 Fax +49-(0)208-3783-158

Mehr

JANUS 2/2 Wege Magnetventile

JANUS 2/2 Wege Magnetventile Ventil Typ 21 Ventil Typ 26 dicht für Lasthaltefunktion und viele andere Einsatzbereiche in Prüfständen, Industrie-, Reinigungs- und Feuerlöschtechnik. Funktion Ventil für -ige Absperrung. Die Ventile

Mehr

Beschreibung Funktionsweise

Beschreibung Funktionsweise Wegeventile Beschreibung Funktionsweise Merkmale Wegeventile für max. Durchflussleistungen von 150 l/min und Druck bis zu 350 bar. Die Gehäuse werden aus hochwertigem Spezialguss hergestellt. Die Kolben

Mehr

Kapitel 3: Gruppierung und Aufbau von Steuerventilen

Kapitel 3: Gruppierung und Aufbau von Steuerventilen Alle Inhalte dieser Präsentation, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Präsentation verwenden möchten.

Mehr

Hydraulikpumpe HE V

Hydraulikpumpe HE V Inhaltsverzeichnis Technische Daten Seite 3 Bedienungsanleitung (deutsch) Seite 5 Hydraulikschaltplan Seite 6 Elektroschaltplan Seite 7 Ersatzteilplan Seite 8 Ersatzteilliste Seite 9 Technische Daten Motor

Mehr

Proportional- Wegeventile NG 10

Proportional- Wegeventile NG 10 Proportional- Wegeventile NG 0 direkt gesteuert, elektrisch einstellbar, lagegeregelt Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 440 PN [p max. ] = 35 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Das Proportional-Wegeventil

Mehr

Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10

Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10 Vickers Ventiles Druckventile Baureihen R(C)G(O)-03, 06 und 10; R(C)T(O)-03, 06 und 10 Schnittbilder Baureihe RCG-** Baureihe RCT-**, mit externem Leckölanschluß. Funktion wie. Zuschaltfunktion erfolgt

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D1VW mit Explosionsschutz Kenndaten Die basiert auf dem Standard D1VW Design. Die spezielle Magnetbauart ermöglicht den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Explosionsschutzklasse ist: Ex e mb II T4 Gb zum Einsatz für

Mehr

Ventile der Hydraulik

Ventile der Hydraulik 0-IHA-Buch_20_Stromventile_Druck.pdf;S: ;Format:(20.00 x 29.00 mm);09. Dec 20 :: Ventile der Hydraulik Stromventile A B A B Druckventile B P T A Wegeventile Stromventile Sperrventile 2-Wege-Einbauventile

Mehr

Physikalische Grundlagen

Physikalische Grundlagen Physikalische Grundlagen Hydrostatik Wenn man das Verhalten der Flüssigkeiten in ruhendem oder relativ langsam bewegtem Zustand betrachtet, so spricht man von Hydrostatik. Das Gesetz von Pascal Im geschlossenem

Mehr

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Produkt-Dokumentation Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 130 l/min D 7540 11-2014-1.3 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Kugelhähne und Absperrventile

Kugelhähne und Absperrventile Kugelhähne und Absperrventile Kugelhähne und Absperrventile Lieferübersicht Funktion Ausführung Typ Pneumatischer Anschluss Ventilfunktion qnn Seite/ 1 2 2/2-Wegeventil 3/2-Wegeventil [l/min] Internet

Mehr

Filter und Ventile. Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel

Filter und Ventile. Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel Filter und Ventile Hochwertige Armaturen, günstig und flexibel Filter und Ventile Inline Filter Mini Technische Daten Max. Temperatur +350 C Max. Systemdruck 500 bar Berstdruck oberhalb von 950 bar Standardfeinheit

Mehr

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE RPE3-10 HPH-4015 NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile mit elektromagnetischer Betätigung Elektromagnete sind in drei

Mehr

Bedienungsanleitung. Steuergeräte

Bedienungsanleitung. Steuergeräte Bedienungsanleitung Steuergeräte Art. 77 40 34 Einhebel-Monoblock Steuergerät, doppeltwirkend Anschlüsse: A + B 3/8 IG P + T ½ IG Arbeitsdruck max. 250 bar Art. 80 13 53 Einhebel-Monoblock Steuergerät,

Mehr

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32 WegeDruckminderventile 0, 5 und indirekt gesteuert Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 578 PN [p max. ] = 5 bar 750407.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D M

Mehr

Grundlagen der Hydraulik und Elektrohydraulik Lehrbuch

Grundlagen der Hydraulik und Elektrohydraulik Lehrbuch Grundlagen der Hydraulik und Elektrohydraulik Lehrbuch Bestell-Nr.: 574180 Stand: 08/2012 Autoren: Renate Aheimer, Christine Löffler, Dieter Merkle, Georg Prede, Klaus Rupp, Dieter Scholz, Burkhard Schrader

Mehr

Grundlagen der Mechanik

Grundlagen der Mechanik Ausgabe 2007-09 Grundlagen der Mechanik (Formeln und Gesetze) Die Mechanik ist das Teilgebiet der Physik, in welchem physikalische Eigenschaften der Körper, Bewegungszustände der Körper und Kräfte beschrieben

Mehr

Projekt 05: Simulieren von Lasten am Hydrozylinder durch ein Drosselrückschlagventil

Projekt 05: Simulieren von Lasten am Hydrozylinder durch ein Drosselrückschlagventil Bosch Rexroth AG I DCA-DE_000147/06.13 Projekt : Simulieren von Lasten 95 Projekt : Simulieren von Lasten am Hydrozylinder durch ein Drosselrückschlagventil Projektdefinition Wie entsteht der Lastdruck

Mehr

SYMBOLBIBLIOTHEK. Hydraulik-, Pneumatik-, Verfahrens- und Energietechnik (HPVE)

SYMBOLBIBLIOTHEK. Hydraulik-, Pneumatik-, Verfahrens- und Energietechnik (HPVE) Die Bibliothek Hydraulik, Pneumatik-, Verfahrens- und Energietechnik (HPVE) enthält über 1.600 Elemente für die Erstellung von Schemaplänen. SYMBOLBIBLIOTHEK Hydraulik-, Pneumatik-, Verfahrens- und Energietechnik

Mehr

г о п Вапш PNEUMATIK-GRUNDLAGEN

г о п Вапш PNEUMATIK-GRUNDLAGEN г о п Вапш с{\ PNEUMATIK-GRUNDLAGEN Lehr- und Informationsbuch über Grundlagen und Komponenten der Pneumatik und ihrer Anwendungen mit integrierter Aufgabenstellung und Lösungen Inhalt 1. Eigenschaften

Mehr

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb 2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb Pneumatischer Schwenkantrieb Kugelventil Edelstahl Genaue Endlageneinstellung Voller Durchgang Typ 8805 kombinierbar mit Günstige Strömungsverhältnisse

Mehr

Druckregelventile Manuell betätigt Feinregelventile. Katalogbroschüre

Druckregelventile Manuell betätigt Feinregelventile. Katalogbroschüre Druckregelventile Manuell betätigt e Katalogbroschüre Druckregelventile Manuell betätigt e Qn = 9 l/min Betätigungselement: Taster Innengewinde Sitzventil Qn = 9 l/min Betätigungselement: Taster Zusätzlicher

Mehr

Modell-Bibliothek Hydraulik

Modell-Bibliothek Hydraulik Modell-Bibliothek Hydraulik Mit den Bibliotheken Hydraulik I, Hydraulik II und Hydraulik III lassen sich Aufgabenstellungen aus dem Bereich Fluidtechnik besonders effizient bearbeiten. Die geräteorientierten

Mehr

Inhalt. http://d-nb.info/831228555

Inhalt. http://d-nb.info/831228555 Inhalt 1.1.1 Bezeichnungen, Größen und Einheiten 1.1.2 Indizes für Formelzeichen in der Technischen Gebäudeausrüstung 1.1.3 Einheiten-Umwandlung 1.1.4 Umrechnung englischer und amerikanischer Einheiten

Mehr

D62-2D Wegeventil 6/2, G 3/8, 50 l/min

D62-2D Wegeventil 6/2, G 3/8, 50 l/min Inhaltsverzeichnis 1.1 Funktion... 2 1.2 Eigenschaften... 2 2 Technische Daten... 3 3 Bestellinformationen... 4 3.1 Typenschlüssel... 4 3.2 Aktuell verfügbare Versionen... 4 4 Beschreibung der Merkmale

Mehr

Elektrisches/pneumatisches Automatisierungssystem AirLINE - Rockwell Point I/O System

Elektrisches/pneumatisches Automatisierungssystem AirLINE - Rockwell Point I/O System Elektrisches/pneumatisches Automatisierungssystem AirLINE - Rockwell Typ 8644 kombinierbar mit Rockwell kompatibel Kombination von Feldbus, Pilotventilen und I/O-Modulen Hohe Flexibilität Kompakte Bauweise

Mehr

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA Stromregelventil aureihe MTK, MTQ, MTC MTC... robust, einfach, betriebssicher Wartungsarbeiten sind an diesem Gerät nicht erforderlich. Das spart Kosten und erhöht die etriebssicherheit erweiterbar mit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6-7 Seite 8 Allgemeine Informationen Technische Daten Einbaumaße und Produktinformationen Ventilmontage und Anordnungspläne Anwendungen und Bestellangaben

Mehr

Kapitel 4: Aufbau und Wirkungsweise von Wegeventilen

Kapitel 4: Aufbau und Wirkungsweise von Wegeventilen Alle Inhalte dieser Präsentation, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Bitte fragen Sie uns, falls Sie die Inhalte dieser Präsentation verwenden möchten.

Mehr

Dietmar Findeisen Franz Findeisen. Handbuch für die hydrostatische Leistungsübertragung in der Fluidtechnik

Dietmar Findeisen Franz Findeisen. Handbuch für die hydrostatische Leistungsübertragung in der Fluidtechnik Dietmar Findeisen Franz Findeisen # $ Handbuch für die hydrostatische Leistungsübertragung in der Fluidtechnik Vierte, völlig neubearbeitete Auflage Mit 296 Bildern und 41 Tabellen Springer-Verlag Berlin

Mehr

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE E Einschraubventil 1. BESCHREIBUNG 1.1. ALLGEMEINES FLUTEC WSE Wege Sitzventile sind nach DIN ISO 1219 Wegeventile, die zum Öffnen und Schließen eines oder mehrerer Durchflußwege

Mehr