Du kannst gut mit anderen? Sehr gut.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Du kannst gut mit anderen? Sehr gut."

Transkript

1 Du kannst gut mit anderen? Sehr gut. KundenberaterInnen von morgen gesucht. Unter den Flügeln des Löwen.

2 Bis jetzt machst du alles richtig. Dass du diesen Folder in Händen hältst und liest, freut mich. Du bist offensichtlich ein neugieriger junger Mensch, der wissen möchte, was wir so machen und was wir unseren Lehrlingen bieten. Neugier und Wissensdurst sind sehr wichtige Charakterzüge, die du mitbringen solltest, wenn du Teil unseres Teams werden willst. Denn wir sind bekannt dafür, Problemen auf den Grund zu gehen und innovative Lösungen zu entwickeln. Wir machen das übrigens so gut, dass bei der aktuellen Kundenbefragung 94 % unserer KundenInnen angaben, die gute Betreuungsqualität zu schätzen. Klingt spannend? Ist es auch. Die folgenden Seiten geben dir einen guten Überblick über unser Unternehmen und eine Lehre bei uns. Und wenn du nach dieser Lektüre noch immer neugierig bist, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung. Ich wünsche dir egal, wie deine Karriereentscheidung ausfallen wird nur das Beste für die Zukunft. Dein Peter Thirring Dr. Peter Thirring Vorsitzender des Vorstandes Generali Holding Vienna AG, Wien

3

4 Was macht eine Versicherung? Das System der Versicherung ist einfach und bewährt: Alle zahlen einen kleinen Beitrag. So kommt viel Geld zusammen. Trifft jemanden ein Unglück, wird der Schaden mit diesem Geld bezahlt. Autofahren z. B. wäre ohne Haftpflichtversicherung undenkbar. Wer Pech hat und einen schweren Unfall verursacht, könnte die Folgen ohne Versicherung nie bezahlen und wäre ruiniert. Wir versichern die Welt Heute kann man fast alles versichern: vom Handy gegen Diebstahl bis zum Öltanker gegen Schiffsuntergang samt Ölpest. Auch unser Pensions- und Krankenkassensystem funktioniert nach dem Prinzip einer Versicherung. Chancen durch Lehre Im Versicherungswesen kannst du mit einer Lehre sehr viel erreichen. Wer sich weiterbildet und hocharbeitet, dem stehen auch Führungspositionen offen. Ein spannender Berufsalltag Nach abgeschlossener Lehre warten weitere spannende Herausforderungen und viel Abwechslung auf dich. Als Teil unseres Außendienst-Teams arbeitest du für unsere KundInnen und entwickelst gemeinsam im Team ideale Lösungen im Bereich der Vorsorge bzw. Risikoabsicherung und unterstützt bei der Schadensabwicklung sowie bei administrativen Abläufen in einer Geschäftsstelle. In Abstimmung mit dem Team kannst du dir dann deine Arbeitszeit frei einteilen und hast so maximale Flexibilität.

5 Die Lehre zum/zur KundenbetreuerInnen Versicherungskaufmann/frau der Generali Die Generali. Ein Überblick. Die Generali Group ist ein weltweit erfolgreiches Unternehmen. Hier siehst du die wichtigsten Eckdaten Gründung der Assicurazioni Generali Austro-Italiche in Triest 1832 Eröffnung der ersten Agenturen in Wien, Prag und Budapest 1882 Gründung der Ersten Allgemeinen in Österreich 1991 Übernahme der Interunfall Versicherung 1998 Verschmelzung der Ersten Allgemeinen Versicherungs-AG und Generali Allgemeine Lebensversicherung AG zur Generali Versicherung AG 2004 Fusion der Generali Versicherung AG und der Interunfall Versicherung AG 2007 Übernahme der Mehrheit an der BAWAG P.S.K.-Versicherung Die Generali in Österreich Österreichs drittgrößte Versicherungsgruppe mit rund 15 % Marktanteil Marktführer in der Kfz-Versicherung Komplettes Spektrum an Versicherungs- und Vorsorgelösungen ergänzt durch Assistance und Finanzdienstleistungen Über 2 Millionen Kunden in ÖsterreicherInnen Mehr als MitarbeiterInnen Die Generali weltweit In über 60 Ländern Mitarbeiter weltweit 65 Millionen KundInnen Weitaus mehr Informationen findest du auf

6 Wir kümmern uns gut um dich. Versprochen. Die Generali ist ein erfahrener Ausbildungsbetrieb. Unsere angehenden Außendienst-MitarbeiterInnen werden durch geschulte AnsprechpartnerInnen während der Lehrzeit begleitet und unterstützt. Lernen und üben Gleich nach deinem Eintritt erhältst du eine umfassende Grundausbildung. Darauf aufbauend finden in jedem Lehrjahr hilfreiche Seminare statt. Außerdem sorgen wir dafür, dass du so schnell wie möglich im Job loslegen kannst natürlich immer mit unserer vollsten Unterstützung. So wird deine Ausbildung durch sehr nützliche Seminare wie Rhetorik, Präsentationstechnik, Kommunikationstraining, Körpersprache und Verkaufstraining ergänzt. Weiters steht dir in jedem Fachbereich ein Lehrlingscoach zur Verfügung. Und wenn du willst, kannst du nebenbei sogar deine Matura abschließen. Lust auf eine Runde Job-Rotation? Im Zuge deiner Lehre zum/zur Versicherungskaufmann/frau durchläufst du unterschiedlichste Bereiche innerhalb des Konzerns. So sammelst du wertvolle Erfahrungen und baust dir ein nützliches Netzwerk in allen Abteilungen auf. Jenny Kohnert, Lehrling im 2. Lehrjahr: Nach den Erfahrungen in meiner bisherigen Ausbildung bin ich sehr zufrieden mit meiner Entscheidung für den Außendienst. Jeder Tag ist individuell, voller neuer Herausforderungen, und gute Leistungen werden entsprechend gewürdigt.

7

8 Und nach der Lehre? Nach drei Lehrjahren, in denen du zahlreiche Fachabteilungen durchläufst, und nach der erfolgreich abgelegten Abschluss prüfung stehen dir viele Wege im Außendienst offen. Unsere ehemaligen Lehrlinge sind heute erfolgreiche MitarbeiterInnen, die nunmehr ihr Wissen an neue Lehrlinge weitergeben können. Manuel Pinetz, ehemaliger Lehrling, heute in der Generaldirektion, Abteilung Vertriebssteuerung Exklusiv-Vertrieb Die Lehre zum Versicherungskaufmann war eine wertvolle Erfahrung und eine gute Basis für meine Karriere. Man lernt von der Pike auf, wie eine Versicherung aufgebaut ist. Durch die Tätigkeit in verschiedenen Bereichen bekam ich einen umfassenden Überblick über die unterschiedlichen Aufgaben. Vor allem die Kundenberatung in der Geschäftsstelle und die gemeinsamen Kunden besuche mit erfolgreichen KundenbetreuernInnen machten mir Spaß und waren ein wichtiger Meilenstein in meiner Ausbildung. Ich konnte schon während der Lehre viele Kontakte im Unternehmen knüpfen. Dieses persönliche Netzwerk ist auch für meine aktuelle Tätigkeit in der zentralen Vertriebssteuerung sehr wertvoll.

9 Die Lehre zum/zur KundenbetreuerInnen Versicherungskaufmann/frau der Generali Julian Wurm, ehemaliger Lehrling, heute im Außendienst: Die Lehrzeit hat mir für meine jetzige Tätigkeit im Außendienst unbeschreibliche Vorteile gebracht. Sie bildet ein Fundament, das man sich als QuereinsteigerIn hart erarbeiten muss. Schon bei der umfassenden Grundausbildung fielen mir die vielen Vorteile, welche meine abgeschlossene Lehre mit sich bringt, sehr positiv auf. Generell fasziniert mich das umfangreiche Ausund Weiterbildungsangebot der Generali, das die verkäuferische sowie persönliche Weiterentwicklung fördert. Zurzeit befinde ich mich in der Ausbildung zum FinanzCoach, um meine fachlichen Kenntnisse noch weiter auszubauen. Otto Wurzinger, ehemaliger Lehrling, heute Leiter Regionaldirektion für Wien, Niederösterreich und Burgenland: Meine Lehrzeit liegt zwar schon etwas länger zurück, aber ich erinnere mich sehr gerne an die vielfältigen Aufgaben, die profunde praktische Ausbildung im Unternehmen und an die direkten Kontakte mit Kunden während dieser Zeit. Für einiges, das mir im Leben zugute kommt, wurde in meiner Lehrzeit der Grundstein gelegt: Der Wunsch immer weiterzulernen, jede Herausforderung anzunehmen und kreative Lösungen für KundInnen zu suchen. Toll finde ich, dass mir das Unternehmen schon als Lehrling viel Vertrauen entgegengebracht hat und mich schon in dieser Zeit stark gefördert und unterstützt hat.

10 Worauf es uns ankommt. In folgender Liste siehst du, was wir uns von unseren zukünftigen Lehrlingen erwarten. Grundprofil: Erfolgreicher Abschluss der Pflichtschule (9. Schuljahr) Gute Schul- und Allgemeinbildung Umsteiger von HASCH-, HAK-, HTL-, AHS- Ausbildung willkommen Sehr gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich Zahlenverständnis und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen Spaß am Umgang mit modernen Technologien Persönlichkeit: Einsatzbereitschaft (Ferialpraktika, Schulnoten, Freizeitaktivitäten, Schul- oder Vereinsprojekte) Lernbereitschaft (Tipp: Bereite dich gut auf das Vorstellungsgespräch vor, z. B. mit Informationen über die Generali) Zielorientierung (Welche Ziele hast du? z. B. Führerschein, Wohnung, Auto, Aus- und Weiterbildung/Berufsschule etc.) Selbstsicheres, gepflegtes Auftreten und Kommunikationsfähigkeit (Ausdrucksfähigkeit, Überzeugungskraft, Redegewandtheit, aktives Nachfragen) Organisatorische Fähigkeiten und Zeitmanagement (Prüfungsvorbereitung etc. Welche Ziele konntest du bis heute erreichen und wie?)

11 Die Lehre zum/zur KundenbetreuerInnen Versicherungskaufmann/frau der Generali Individuelle Ausprägung: Spaß am Verkauf Kontaktfreudigkeit und aktives Zugehen auf Menschen Kreativität (Lösungsansätze, Zugang zu Problemstellungen, Ideenfindung) Freude und Interesse an neuen Situationen (Bereitschaft an verschiedenen Orten zu arbeiten und neue Leute kennenzulernen, Terminbegleitung mit KundenbetreuerInnen) Lust, uns kennenzulernen? Wir freuen uns auf deine Bewerbung inkl. Lebenslauf mit Foto, die letzten zwei aktuellen Zeugnisse sowie ein Motivationsschreiben, warum du gerne bei uns die Lehre machen möchtest. Gerne kannst du das Bewerbungsformular auf verwenden oder deine Unterlagen per an die auf der Rückseite genannte Ansprechperson des jeweiligen Bundeslandes senden.

12 Die Generali Versicherung ist immer in Ihrer Nähe. Schicke deine Bewerbung bitte an: Helmut Ladner Personal & Recruiting Regionaldirektion für Tirol und Vorarlberg: Tirol Telefon: Arno Kern Personal & Recruiting Regionaldirektion für Tirol und Vorarlberg: Vorarlberg Telefon: Christian Frauscher Personal & Recruiting Regionaldirektion für Oberösterreich und Salzburg: Salzburg Telefon: Friedrich Leutgeb Personal & Recruiting Regionaldirektion für Oberösterreich und Salzburg: Oberösterreich Telefon: Gundula Tamnig Personal & Recruiting Regionaldirektion für Steiermark, Kärnten, Osttirol Telefon: Martin Swetly Personal & Recruiting Generaldirektion und Regionaldirektion für Wien, Niederösterreich und Burgenland Telefon: Nähere Infos auch unter: SAP

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com W A N T E D : Lehrlinge als [ ] VERKAUFSBERATER/IN [ ] VERKAUFSMANAGER/IN bei Internorm-Partnern in ganz Österreich www.internorm.com in Kooperation mit Internorm, Europas führende Fenstermarke, lebt von

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start. Unter den Flügeln des Löwen.

Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start. Unter den Flügeln des Löwen. Das individuelle Versicherungspaket für junge Menschen. Generali SMART Start Unter den Flügeln des Löwen. Besonderer Vorteil? Gerne! In jungen Jahren beschäftigt man sich mit ganz vielen Dingen, mit der

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF!

BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! BERUFSMATURA DEIN VORSPRUNG IM BERUF! MIT DER LEHRE ZUR MATURA! LEHRE+BERUFSMATURA= DIE CHANCE FÜR DEINEN BERUFLICHEN ERFOLG! Berufsmatura, Berufsreifeprüfung, Lehre und Matura, Lehre mit Matura Es gibt

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du arbeitest gern im Team, bist kontaktfreudig und interessierst Dich für Warenwirtschaft? Dann passt zu Dir der Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel. WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: Sämtliche

Mehr

Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche)

Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche) Für unseren Standort Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zunächst sechs Monate eine/n Aushilfe im Kredit-Center (m/w) Abteilung Finanzierungen in Teilzeit (20 Std./ Woche) Übernahme

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS.

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

Jetzt bewerben und durchstarten.

Jetzt bewerben und durchstarten. Jetzt bewerben und durchstarten. Inhalt Das Unternehmen... 4 Unsere Erwartungen unser Angebot... 5 Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w); Kaufmann im Einzelhandel (m/w)... 6 Die integrierte Aus- und Fortbildung

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

dein start ins echte leben.

dein start ins echte leben. dein start ins echte leben. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

SCHULE das schaffen wir!

SCHULE das schaffen wir! SCHULE das schaffen wir! Wie Eltern mit Verständnis begleiten ein Ratgeber von LIBRO in Kooperation mit dem BMFJ Hilfreiche Tipps in der Lena Bildgeschichte ie-tipps v3.indd 1 28.07.14 10:40 mit Lena SCHULE

Mehr

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Kraichgau. Ausbildung mit Qualität. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Kraichgau Ausbildung mit Qualität Sparkassen-Finanzgruppe Inhalt 2 Ausbildung mit Qualität 3 Die Sparkasse Kraichgau 4 Anforderungsprofil Bankkaufmann/-frau bzw. Bankkaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

Mehr

Ein Freiwilligendienst in Deutschland

Ein Freiwilligendienst in Deutschland Ein Freiwilligendienst in Deutschland Wir freuen uns über Dein Interesse an einem Freiwilligendienst in Deutschland! Hier findest Du die wichtigsten Informationen zu Deiner Vorbereitung und zu einem Freiwilligen

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Fachverband Versicherungsmakler

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Fachverband Versicherungsmakler in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich Fachverband Versicherungsmakler RECOMMENDER 2012 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

ZLI BASISLEHRJAHRE. Informatik + Mediamatik. Informationen für Schüler/innen

ZLI BASISLEHRJAHRE. Informatik + Mediamatik. Informationen für Schüler/innen ZLI BASISLEHRJAHRE Informatik + Mediamatik Informationen für Schüler/innen Was ist das Basislehrjahr Erstes Jahr der Berufslehre Das Basislehrjahr ist sowohl für Firmen als auch für Lernende eine attraktive

Mehr

Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil

Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil Lehre bei Häusle + Converse All Star = leider geil Absolviere Schnuppertage bei Häusle und nimm ein Paar grüne Converse All Star mit nach Hause. Bewirb dich unter: www.lehre-haeusle.at Herzlich Willkommen

Mehr

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite.

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite. Die Versicherung an deiner Seite. Frisch versichert! Das Leben kann kommen. Yeah! 3 GRAWE sidebyside: Zugeschnitten auf deine Bedürfnisse. Du bist jung und lebst intensiv? Du willst deine Freiheit auskosten

Mehr

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar Au Pair Kinderbetreuung im Ausland Quelle: Shutterstock_auremar InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Au Pair... Seite 3 2 Suche nach einer Au Pair Stelle... Seite 4 2.1 Suche in Internetdatenbanken...

Mehr

AUF DEN PUNKT. Während der Ausbildung lernst Du: Das solltest Du mitbringen: Seite 1

AUF DEN PUNKT. Während der Ausbildung lernst Du: Das solltest Du mitbringen: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du hast Spaß am Kontakt mit Kunden, interessierst Dich für den modernen Handel und liebst die Vielzahl an frischen Lebensmitteln? Dann passt zu Dir der Beruf des/der Frischespezialist/ -in

Mehr

VERBINDET UNS DEINE FÄHIGKEIT, andere für. Mach was daraus, werde Lehrling bei T-Mobile!

VERBINDET UNS DEINE FÄHIGKEIT, andere für. Mach was daraus, werde Lehrling bei T-Mobile! VERBINDET UNS DEINE FÄHIGKEIT, andere für die neuesten smartphones und technischen trends zu begeistern? Mach was daraus, werde Lehrling bei T-Mobile! TECHNIKFANS, DIE MENSCHEN MÖGEN WAS DICH BEI UNS ERWARTET

Mehr

Generali Geldstudie 2015

Generali Geldstudie 2015 Department: Research Country: Generali Austria Generali Geldstudie 0 Institut: Methode: Stichprobe: Schwankungsbreite: +/-,% Erhebungszeitraum: November 0 Veröffentlichung: 0. Dezember 0 MAKAM Research

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

KARRIERE @ KLAMPFER. Bauleitende Obermonteure für gewerbliche Projekte im Bereich der Elektrotechnik im Inland

KARRIERE @ KLAMPFER. Bauleitende Obermonteure für gewerbliche Projekte im Bereich der Elektrotechnik im Inland KARRIERE @ KLAMPFER Lehrlinge für den Beruf Elektroinstallationstechniker Projektleiter/in für Heizung, Klima, Lüftung CAD Konstrukteur - Techniker/in für Elektrotechnik CAD Konstrukteur - Techniker/in

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Zukunft mitgestalten! Lehre Land Salzburg Lehrbeginn 2015

Zukunft mitgestalten! Lehre Land Salzburg Lehrbeginn 2015 Zukunft mitgestalten! Lehre Land Salzburg Lehrbeginn 2015 a Impressum Verleger: Land Salzburg, vertreten durch die Personalabteilung Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Mag. Gerhard Loidl, MBA

Mehr

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst

Personal/Ausbildung. Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Personal/Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen im Außendienst Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist bei der LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Das Sparverhalten der Österreicher. - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank & Sparkassen Durchführungszeitraum: 27.7. - 4.8. 29 Methode: Die Interviews wurden telefonisch

Mehr

Der neue Ausbildungsschwerpunkt an den Vorarlberger Handelsakademien in Zusammenarbeit mit den Vorarlberger Banken und Versicherungen und der

Der neue Ausbildungsschwerpunkt an den Vorarlberger Handelsakademien in Zusammenarbeit mit den Vorarlberger Banken und Versicherungen und der Der neue Ausbildungsschwerpunkt an den Vorarlberger Handelsakademien in Zusammenarbeit mit den Vorarlberger Banken und Versicherungen und der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Eigenes Auto? Gute Versicherung?

Mehr

Mit uns auf Erfolgskurs. Ausbildungswege bei der DEVK

Mit uns auf Erfolgskurs. Ausbildungswege bei der DEVK Mit uns auf Erfolgskurs Ausbildungswege bei der DEVK Stellen sie sich vor...... Sie machen eine Ausbildung. Bei einer Versicherung. An was denken Sie dabei? Langeweile? Einseitigkeit? Miese Bezahlung?

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher 2011

Das Sparverhalten der Österreicher 2011 Das Sparverhalten der Österreicher 2011 Eine IMAS Studie im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Wolfgang Pinner, Experte für ethisch-nachhaltige

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Management EDEKA Minden-Hannover

Management EDEKA Minden-Hannover Management EDEKA Minden-Hannover HIer liegt Ihre berufliche Zukunft. Minden / Absatzgebiet EDEKA Minden-Hannover Mit über 300.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 43,5 Mrd.

Mehr

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir.

Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Gesucht: Persönlichkeiten, so vielseitig wie wir. Attraktive Ausbildungsund Studienmöglichkeiten Die etwas andere Bank sucht etwas andere Azubis und Studierende. 2 Wer wir sind 4 6 8 10 12 14 Bankkauffrau/-mann

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Das Brückenjahr im Detail

Das Brückenjahr im Detail Das Brückenjahr im Detail August bis Oktober: Standortbestimmung, Nestbau... Wer bin ich Wirklich? Wie kann ich mich besser kennenlernen? Habe ich Stärken, die mir bisher nicht bewusst waren? Kenne ich

Mehr

Sparkasse Regensburg- Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region. S Sparkasse Regensburg

Sparkasse Regensburg- Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region. S Sparkasse Regensburg Sparkasse - Ihr attraktiver Ausbildungsbetrieb in der Region Die -Finanzgruppe Sparkassen Finanzgruppe Seite 1 Marktanteil der -Finanzgruppe nach Geschäftsvolumen (Stand: Ende 2012) 7.059,5 Mrd. 21,0 %

Mehr

Der Paten-Club. Laura:

Der Paten-Club. Laura: Ricarda-Huch-Gymnasium Gelsenkirchen Städtische Schule der Sekundarstufen I u. II mit englisch bilingualem und naturwissenschaftlichem Zweig Telefon 02 09 / 957 000 Fax 02 09 / 957 00 200 E-Mail rhg@rhg-ge.de

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du arbeitest gern am Computer, interessierst Dich für Hard- und Software? Dann passt zu Dir der Beruf des/der Fachinformatikers/-in Systemintegration. WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: Systeme

Mehr

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER

VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 VORSORGEVERHALTEN DER ÖSTERREICHER März/April 00 Exklusivstudie im Auftrag der Raiffeisen Versicherung Custom Research 0. Vorsorgeverhalten 00 Daten zur Untersuchung

Mehr

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung

Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Change your life... bei der Wir bilden aus... zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Versicherung Wer wir sind... und Informationen über unsere Ausbildung sehen Sie

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft!

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Bäcker/-in Industriekaufmann/-frau Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Koch/Köchin Veranstaltungskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachinformatiker/-in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Mehr

Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in

Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in Handwerk hat goldenen Boden... Lehrberuf: Installations- und Gebäudetechniker/in Das Unternehmen Haustechnik Bäder, Heizungen, Klima,... Industrietechnik Klinikanlagen, Fernwärme, Dampfkessel,... Innovationen

Mehr

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten ROMAY AG ist ein führendes Unternehmen in der Kunststoffbranche. Sie entwickelt,

Mehr

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR!

Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Mathefreak? WIR RECHNEN MIT DIR! Karriere mit Köpfchen Du hast Spaß an Zahlen, möchtest selbstständig zu Kunden begeistert Dich? Du suchst nach einer Ausbildung mit Perspektive? Dann bist Du bei uns genau

Mehr

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit.

Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Dein StudentenKonto schenkt dir Freiheit. Und einen 70-Euro- Einkaufsgutschein. 1) 1) Aktion gültig bis 30. 11. 2015 bei erstmaliger Eröffnung eines StudentenKontos, sofern mind. 1 Jahr davor ein Wohnsitz

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz

Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Meine ÖH-Versicherung Broschüre des ÖH-Sozialreferats der JKU Linz Stand 10/2014 rch u d t s i t n e d u t S Jeder ert! die ÖH versich 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 3 ÖH Versicherung Unfallversicherung

Mehr

Manchmal ist es besser...

Manchmal ist es besser... Manchmal ist es besser... eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten. André Kostolany Ausgaben senken. Worum geht es? Wie kann ich meine Ausgaben reduzieren? Wie mache ich

Mehr

HANDELSUMFRAGE 2014 DIE UMFRAGE IM DETAIL! ARBEITSSITUATION DER LEHRLINGE IM HANDEL EINE UMFRAGE DER GPA-DJP JUGEND. www.handelslehrling.

HANDELSUMFRAGE 2014 DIE UMFRAGE IM DETAIL! ARBEITSSITUATION DER LEHRLINGE IM HANDEL EINE UMFRAGE DER GPA-DJP JUGEND. www.handelslehrling. ARBEITSSITUATION DER LEHRLINGE IM HANDEL EINE UMFRAGE DER GPA-DJP JUGEND www.handelslehrling.at 1 STATISTISCHE DATEN! TEILNAHME INSGESAMT! Von 16.332 versendeten Fragebögen, wurden 2.050 Fragebögen retourniert.

Mehr

Grenzenlos versichert.

Grenzenlos versichert. Grenzenlos versichert. Die Gesundheitsvorsorge für Auslandsaufenthalte. Unter den Flügeln des Löwen. Für Ihre Gesundheit nur das Beste. Auch im Ausland. Die Welt wird immer mehr zum Dorf, und immer mehr

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

Sprachreisen. Foto: Shutterstock_Box_of_Life

Sprachreisen. Foto: Shutterstock_Box_of_Life Sprachreisen Foto: Shutterstock_Box_of_Life InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1. Sprachreisen... Seite 3 2. Tipps für die Auswahl deiner Sprachreise... Seite 3 Ansprechperson... Seite

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

DestinationCompass 2010

DestinationCompass 2010 DestinationCompass 2010 BUDGET- UND GEHALTSRICHTWERTE FÜR TOURISTISCHE ORGANISATIONEN IN ÖSTERREICH Der bewährte Kohl & Partner Gehaltsvergleich wurde weiterentwickelt und stellt als DestinationCompass

Mehr

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen

Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Projekt I AN Schuldenprävention bei Lehrlingen Medieninformation 14. Oktober 2010, 11:00 Uhr Lehrbetrieb WTB Louis-Häfliger-Gasse 10/Objekt 50/1.Stock 1210 Wien Ihre Gesprächspartner sind: Gerhard Ruprecht,

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928)

Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) WB 1505 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Eine empirische Studie unter (ehemaligen) Zivildienstleistenden des Österreichischen Roten Kreuzes.

Eine empirische Studie unter (ehemaligen) Zivildienstleistenden des Österreichischen Roten Kreuzes. Zivildienst als wichtige Sozialisationsinstanz oder Erziehung zur Menschlichkeit Eine empirische Studie unter (ehemaligen) Zivildienstleistenden des Österreichischen Roten Kreuzes. Mag. Gerald Czech Das

Mehr

Das Berufsbild einer Automobilkauffrau/eines Automobilkaufmanns

Das Berufsbild einer Automobilkauffrau/eines Automobilkaufmanns Das Berufsbild einer Automobilkauffrau/eines Automobilkaufmanns Was bietet das Berufsbild von Automobilkaufleuten? Sicher stellst du dir die Fragen: Was genau macht ein Automobilkaufmann bzw. eine Automobilkauffrau?

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Erstellung von saisonalen Planungen und Prognosen mit dem Schwerpunkt E-Commerce Laufende Effizienz-Analyse der Online Marketing Kampagnen und entsprechende

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Personal. Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Personal Ausbildung Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Bei uns sind Sie in guten Händen Das ist beim LVM nicht nur eine Redewendung, sondern unsere Philosophie. Bei uns sind unsere Kunden,

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

// Die Aussichten // Die Argumente. Eine Ausbildung, die Punkt für Punkt überzeugt. sicherer Job mit fundierter Ausbildung

// Die Aussichten // Die Argumente. Eine Ausbildung, die Punkt für Punkt überzeugt. sicherer Job mit fundierter Ausbildung Den Immokaufleuten aber auch Türen offen in vielen anderen Mieterservice? Den Immokaufleuten aber auch Türen offen in vielen anderen Schönheitsreparaturen? Den Immokaufleuten aber auch Türen offen in vielen

Mehr

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT WIR SUCHEN DICH 1 ! h c i d f u a s n u n e u e r f r i W 2 WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT Die NOVOTERGUM AG ist ein mittelständisches Unternehmen im Gesundheitsmarkt und

Mehr

Beispieltexte zum Thema: Sparen und Versichern

Beispieltexte zum Thema: Sparen und Versichern Beispieltexte zum Thema: Sparen und Versichern Interviewpartnerin weiblich, Akademikerin, 80 Jahre alt Ich habe nie Kredite aufgenommen, so weit ich mich erinnere, sondern wir haben geschaut, dass wir

Mehr

Nach Abschluss von Studium oder Thesis: Wie bekomme ich meinen Traumjob?

Nach Abschluss von Studium oder Thesis: Wie bekomme ich meinen Traumjob? Nach Abschluss von Studium oder Thesis: Wie bekomme ich meinen Traumjob? Ludwigshafen, 20. Juli 2011 Dr. rer. nat. Reinhardt Bergauer, Apotheker + MBA PP PHARMA PLANING International Executive Search &

Mehr

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann.

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. UNIQA SafeLine Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. Eine Kfz-Versicherung, die einfach mehr kann. Über 40.000 Menschen sterben jedes Jahr in Europa bei Verkehrsunfällen. Bis zu 2.500 davon

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder,

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder, .. Junge Film- und Fernseh-Fans fur Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online 31. Mai - 6. Juni 2015 in Gera & Erfurt die Kinderjury gesucht! Gesucht werden Kinder, Was ist der GOLDENE

Mehr

MOBIL + ERFOLGREICH. www.fuehrerschein-starthilfe.de. Wir finanzieren deinen Führerschein.

MOBIL + ERFOLGREICH. www.fuehrerschein-starthilfe.de. Wir finanzieren deinen Führerschein. www.fuehrerschein-starthilfe.de MOBIL + ERFOLGREICH Wir finanzieren deinen Führerschein. STARTHILFE im Internet Unter www.fuehrerschein-starthilfe.de findest du viele nützliche Infos zum Thema Führerscheinfinanzierung.

Mehr

Rückblick auf die Ausbildung. Befragung von Auszubildenden nach der Gesellenprüfung

Rückblick auf die Ausbildung. Befragung von Auszubildenden nach der Gesellenprüfung Stimmungsbild Rückblick auf die Ausbildung Befragung von Auszubildenden nach der Gesellenprüfung itf Innovationstransfer- und Forschungsinstitut Schwerin Dipl. Psych. Pamela Buggenhagen Gutenbergstraße

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an In diesen Berufen bilden wir aus Industriekaufmann (m/w) Industriemechaniker (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Technischer Produktdesigner

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen

Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Was die Österreicher über Aktien, Anleihen & Co. wissen Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Thomas Schaufler,

Mehr

FRISCHER WINDDEINE LEHRE BEI SCHEUCH

FRISCHER WINDDEINE LEHRE BEI SCHEUCH FRISCHER WINDDEINE LEHRE BEI SCHEUCH herzlich willkommen bei scheuch FRISCHER WINDDEINE LEHRE BEI SCHEUCH Unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolges.

Mehr

Es kann jeden treffen.

Es kann jeden treffen. Es kann jeden treffen. Generali Berufsunfähigkeitsversicherung Unter den Flügeln des Löwen. 4567_14_SBU_24059_k1_cb.indd 1 19.09.14 10:30 4567_14_SBU_24059_k1_cb.indd 2 19.09.14 10:30 Damit Ihr Leben nicht

Mehr

das Traineeprogramm der Allianz Suisse

das Traineeprogramm der Allianz Suisse vielversprechendes Karrieresprungbrett: das Traineeprogramm der Allianz Suisse Mein Weg allianz.ch/trainees Wir entwickeln uns gemeinsam Das Traineeprogramm ermöglicht umfassende Einblicke in die Allianz

Mehr

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID Die Ausbildung ist für uns ein zentraler Erfolgsfaktor. Für die Qualifikation unserer Mitarbeiter von morgen müssen die Fundamente bereits

Mehr