Holzpellets 43 % günstiger als Heizöl

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Holzpellets 43 % günstiger als Heizöl"

Transkript

1 Holzpellets 43 % günstiger als Heizöl

2 Pelletspreis unbeeindruckt von steigenden Kosten für Öl und Gas Auch 2012 wirken sich die labilen internationalen Energiemärkte nicht auf den Preis für Holzpellets in Deutschland aus. Im Gegensatz zu den aktuell steigenden fossilen Energiepreisen hält sich der Pelletpreis im Winter 2011/2012 auf einem stabil niedrigen Niveau. 239,17 EUR je Tonne (t) beträgt der Preisindes des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) im Januar Gegenüber dem Vormonat bedeutet das einen saisonal bedingten, leichten Anstieg von 1,2 Prozent gegenüber mehr als sechst Prozent Preissteigerungen bei Heizöl im Vergleich zum Dezember Eine Kilowattstunde Wärme aus Pellets kostet im Januar ,88 Cent, ein Kilogramm der Holzpresslinge 0,24 EUR. Heizen mit Pellets bleibt somit auch im neuen Jahr mehr als 40 Prozent günstiger als mit Heizöl. Holzpellets sind seit Jahren deutlich günstiger als fossile Energieträger. Da es durchgängig ein hohes Holzangebot für die Pelletsproduktion gibt, sind die Preise für Holzpellets im Winter 2011/2012 nicht wesentlich teurer als im Sommer. Daher können Heizungsbetreiber auch in der kalten Jahreszeit ruhigen Gewissens Holzpellets bestellen, so der aktuelle Verbraucherhinweise des DEPV. Mit moderaten Preisen und einem großen Vorrat bietet der Pellethandel dem Heizungsbetreiber momentan gute Konditionen zur Auffüllung des Lagers, erklärte Martin Bentele, geschäftsführender DEPV-Vorsitzender. Holzpresslinge werden mittlerweile in ganz Deutschland hergestellt und überwiegend regional vertrieben. Auch das Netz von zertifizierten Händlern, die hochwertige Enplus-Pellets verkaufen, wird immer dichter. Mittlerweile sind deutschlandweit rund 40 Händlernach Enplus zertifiziert, darunter große Vertriebsgesellschaften. Auch im neuen Jahr bleiben Holzpellets eine preisgünstige und hochwertige Alternative für Hausbesitzer, die umweltfreundlich heizen möchten. In Süddeutschland sind Holzpellets traditionell noch günstiger als in anderen Regionen. Wer in Bayern und Baden-Württemberg mit Pellets heizt, zahlte im Januar für eine Tonne 236,29 EUR, wenn sechs Tonnen Qualitätspellets abgenommen werden. In Nord- und Ostdeutschland kostet eine Tonne Pellets 237,72 EUR. In der Mitte der Republik liegt der Preis bei 247,71 EUR/t. DEPV-Index Der DEPV-Preisindex wird seit Jahresbeginn 2011 im Monatsrhythmus veröffentlicht. Er bezeichnet den Durchschnittspreis in Deutschland für eine Tonne Pellets der Qualitätsklasse ENplus A1 bzw. DINplus (Abnahme 6 t lose eingeblasen, Lieferung im Umkreis 50 km, inkl. aller Nebenkosten und MwSt.). Für den DEPV erhebt das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) den Pelletpreis nach Regionen sowie nach Verkaufsmenge.

3 Energiepreisentwicklung

4 Holzpellets seit 10 Jahren verlässlich im Preis Besitzer von Pelletsheizungen konnten auch dieses Jahr auf die Verlässlichkeit des Pelletpreises zählen. Der vom Deutschen Energieholzund Pellet-Verband (DEPV) veröffentlichte Durchschnittspreis für 2011 betrug 233,26 EUR/Tonne (t). Auch über die letzten zehn Jahre gesehen weisen Holzpellets eine durchgängig konstante Entwicklung auf. Die jährliche Preissteigerungsrate von 2002 bis 2011 betrug nur 3,1 Prozent. Eine Familie, die sich im Januar 2002 eine Pelletsheizung anschaffte, hat innerhalb von zehn Jahren rd EUR an Betriebskosten und 98 Tonnen CO 2 gegenüber einer Ölheizung gespart. Der DEPV-Index von Holzpellets für Dezember beträgt 236,42 EUR/t. Für das Jahr 2011 ergibt sich ein Durchschnittspreis von 233,26 EUR/t und damit gegenüber den Vorjahren (2010: 225 EUR/t, 2009: 223 EUR/t) nur eine sehr geringe Preissteigerung. Pellets sind die preisgünstigste und verlässlichste Wärmequelle zur Gebäudeheizung. Verbraucher, die einen berechenbaren und klimaschonenden Energieträger suchen, dessen Preisbildung frei von Spekulationseinflüssen ist, sollten sich für Pellets beim Heizungsaustausch entschließen, sagte der geschäftsführende DEPV-Vorsitzende Martin Bentele. In den letzten zehn Jahren ist Konstanz das vorrangige Merkmal beim Pelletpreis. Die jährliche Steigerungsrate betrug von 2002 bis ,1 Prozent, gegenüber einer durchschnittlichen Steigerung pro Jahr von 9,5 Prozent bei Heizöl. Der Vorwurf, der Pelletpreis richtet sich nach dem Ölpreis aus, lässt sich statistisch klar wiederlegen, betont Bentele. Tatsächlich habe sich der Pellepreis in der letzten Dekade häufiger gegenläufig zum Ölpreis verhalten. Holzpellets sind ein heimischer Energieträger, der aus Holzspänen gepresse wird. Aufgrund der hohen Holzvorräte und großen Sägewerksdichte in Deutschland hat sich die Verfügbarkeit von heimischen Holzpellets in den letzen zehn Jahren kontinuierlich verbessert und ist heute sehr gut. Eine weitere, deutliche Steigerung des Einsatzes der Holzpresslinge ist möglich. In Deutschland werden nach DePV-Schätzungen mit rd. Zwei Mio. Tonnen dieses Jahr nach 2010 europaweit diemeisten Pelletsproduziert.

5 Brennstoffkostenvergleich Beispiel drei- bis vierköpfige Familie Holzpellets Heizöl Menge pro Jahr kg (6 t) Liter Kosten pro Jahr Ca EUR * Ca EUR ** Kosten pro Monat Ca. 114 EUR * Ca. 210 EUR ** Ersparnis EUR pro Jahr * inkl. 7 % MwST. ** inkl. 19 % MwSt. Keine teuren Heizöl-Rechnungen mehr! So einfach und günstig wie nie! Die Umrüstung von öl auf Pellets mit einer neuen Pelletsheizung.

2/2012. Newsletter 2/2012 1. Liebe Leserinnen und Leser, liebe Pelletfreunde!

2/2012. Newsletter 2/2012 1. Liebe Leserinnen und Leser, liebe Pelletfreunde! 2/2012 Liebe Leserinnen und Leser, liebe Pelletfreunde! Das Heizen mit Pellets gehört schon von seinem Image her nicht in die Billigheimer-Ecke, darüber sind sich die meisten Fachleute einig. Dennoch kommt

Mehr

Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen. Informationsplattform. Auftaktveranstaltungen. 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld

Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen. Informationsplattform. Auftaktveranstaltungen. 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld Informationsplattform Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen Auftaktveranstaltungen 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld www.depi.de Sehr geehrte Damen und Herren, Kommunen,

Mehr

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Mai 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pelletfachbetriebe! Nachdem uns das Frühjahr doch noch recht lange mit kühlen, pelletfreundlichen Temperaturen

Mehr

Einfluss der Mitverbrennung auf den deutschen Pelletmarkt

Einfluss der Mitverbrennung auf den deutschen Pelletmarkt Fachgespräch Mitverbrennung holzartiger Biomasse in Kohlekraftwerken Einfluss der Mitverbrennung auf den deutschen Pelletmarkt Geschäftsführender Vorsitzender Einfluss der Mitverbrennung auf den deutschen

Mehr

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Mai 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fachbetriebe für Pellets und Biomasse, der Wonnemonat Mai bringt allen Pelletheizern günstige Preise, da aufgrund

Mehr

EINLEITUNG KLIMASCHUTZREGION PÖLLAUER TAL

EINLEITUNG KLIMASCHUTZREGION PÖLLAUER TAL Programm Vorstellung Klimaschutzregion Pöllauer Tal Ausgewählte Projekte aus der Umsetzungsphase Start des Projekts Energiemessgeräte Impulsvortrag Fa. Kapo Impulsvortrag Fa. Zach Impulsvortrag Fa. Schirnhofer

Mehr

Das. wohl & warm. Netzwerk Ein Gewinn für alle! Neue Ideen, neue Wege zu neuen Kunden.

Das. wohl & warm. Netzwerk Ein Gewinn für alle! Neue Ideen, neue Wege zu neuen Kunden. 1 Das Netzwerk Ein Gewinn für alle! Neue Ideen, neue Wege zu neuen Kunden www.wohlundwarm.de 2 Zuverlässige Partner: Ein gutes Gefühl! Für Ihre Kunden und für Sie 3 Das Netzwerk Einfach, sicher und bequem

Mehr

Unternehmensprofil von "German Pellets" Europas größter Pelletshersteller

Unternehmensprofil von German Pellets Europas größter Pelletshersteller Unternehmensprofil von "German Pellets" Europas größter Pelletshersteller Die German Pellets GmbH wurde im Jahr 2005 in der Hansestadt Wismar an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gegründet. Die German

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

DeFacto-Clippingservice

DeFacto-Clippingservice DeFacto-Clippingservice 24.8.2015 Das DeFacto-Clippingservice ist ein Produkt der APA-DeFacto GmbH und dient ausschließlich Ihrer persönlichen Information. DeFacto-Clippingservice Inhaltsverzeichnis kleinezeitung.at:

Mehr

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse August 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fachbetriebe für Pellets und Biomasse, die Auszeichnung des 1000sten Fachbetriebs Pellets und Biomasse steht

Mehr

Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren.

Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren. Für mehr wirtschaftlichen Freiraum, für die Umwelt: Die eigene Holzpelletheizung clever finanzieren. Gut zu wissen Holzpellets stellen eine besonders umweltschonende und zukunftssichere Energie aus nachwachsenden

Mehr

Ein Gespräch mit Martin Bentele, Diplom-Forstwirt und Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts (DEPI)

Ein Gespräch mit Martin Bentele, Diplom-Forstwirt und Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) Wie ökologisch sind Pellets wirklich? Fragen zur CO2-Bilanz, Versorgungssicherheit und nachhaltigen Forstwirtschaft Ein Gespräch mit Martin Bentele, Diplom-Forstwirt und Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts

Mehr

Badische Holzenergie-genossenschaft. Dezentrale Wärmelieferung / Minicontracting

Badische Holzenergie-genossenschaft. Dezentrale Wärmelieferung / Minicontracting Badische Holzenergie-genossenschaft HEIZEN MIT PELLETS dem Brennstoff der Zukunft Dezentrale Wärmelieferung / Minicontracting CONTRACTING im Rundum Sorglos-Paket Badische Holzenergie Die Badische Holzenergie

Mehr

Entwicklung und Perspektiven Deutscher Pelletmarkt

Entwicklung und Perspektiven Deutscher Pelletmarkt Entwicklung und Perspektiven Deutscher Pelletmarkt Geschäftsführender Vorsitzender Martin Bentele Deutscher Energieholz und Pelletverband (DEPV e. V.) Heizen mit Pellets Verbreitung und Einsatzgebiete

Mehr

E.V.A.-Energiepreisindex (EPI) für private Haushalte Jahresentwicklung 2004

E.V.A.-Energiepreisindex (EPI) für private Haushalte Jahresentwicklung 2004 E.V.A.-Energiepreisindex (EPI) für private Haushalte Jahresentwicklung 2004 Plus von 6,4 Prozent bei Energiepreisen kostete Haushalten im Jahr 2004 zusätzlich bis zu 500 Mio. Euro Nach Angaben der Energieverwertungsagentur

Mehr

Geheimtipp Pelletkaminofen. Niedrige Heizkosten und umweltfreundliche Wärme

Geheimtipp Pelletkaminofen. Niedrige Heizkosten und umweltfreundliche Wärme Geheimtipp Pelletkaminofen Niedrige Heizkosten und umweltfreundliche Wärme Wer Holz besonders effizient nutzen möchte, kann einen Pelletofen wählen (der sich in Kombination mit einem Warmwasserspeicher

Mehr

Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement

Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement Arbeitskreis Energiemanagement. Finanzierung und Beschaffung Ausgabe. (alte Ausgabe ) November Energiepreisvergleich Zum. Mal wurde von der Stadt Stuttgart im

Mehr

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement

Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Hinweise zum kommunalen Energiemanagement Arbeitskreis Energieeinsparung. Finanzierung und Beschaffung Ausgabe. (alte Ausgabe ) August Energiepreisvergleich Zusammenfassung Zum. Mal wurde von der Stadt

Mehr

Eisenbacher-Medienbeobachtung

Eisenbacher-Medienbeobachtung Eisenbacher-Medienbeobachtung 25.8.2014 Eisenbacher-Medienbeobachtung Inhaltsverzeichnis Lohberger erzielt einen Umsatzzuwachs von 25 % Heute vom 25.08.2014 (15) Kindergarten fast fertig NÖN vom 25.08.2014

Mehr

Holzpellets-Heizung. Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim. Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k.

Holzpellets-Heizung. Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim. Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k. Holzpellets-Heizung Die moderne Alternative zur Öl- und Gasheizung? 17. Oktober 2003 Hofheim Dipl.-Ing. Manfred Vogel, BioEnergie Rhein-Main e.k. Mengenproblem bei Erdöl ca. 50% der leicht gewinnbaren

Mehr

BEIM THEMA HEIZEN GIBT ES NUR EINEN STAR. OMV Vitatherm: Jetzt mit TÜV AUSTRIA geprüften Testergebnissen

BEIM THEMA HEIZEN GIBT ES NUR EINEN STAR. OMV Vitatherm: Jetzt mit TÜV AUSTRIA geprüften Testergebnissen BEIM THEMA HEIZEN GIBT ES NUR EINEN STAR. OMV Vitatherm: Jetzt mit TÜV AUSTRIA geprüften Testergebnissen www.mein-vitatherm.de OMV VITATHERM: TÜV GEPRÜFTE PREMIUM QUALITÄT AUS BAYERN. OMV Vitatherm setzt

Mehr

Warum sich Ihre Kunden für Pellets entscheiden sollten!

Warum sich Ihre Kunden für Pellets entscheiden sollten! Warum sich Ihre Kunden für Pellets entscheiden sollten! Das Heizen mit Pellets ist attraktiv wie nie zuvor, komfortabel wie gewohnt, ungeschlagen kostengünstig und dazu umweltfreundlich. Überzeugen auch

Mehr

Möglichkeiten der Heizungssanierung und Optimierung Referent: Paul Maier Fachbereichsleiter SHK Handwerkskammer Niederbayern Oberpfalz

Möglichkeiten der Heizungssanierung und Optimierung Referent: Paul Maier Fachbereichsleiter SHK Handwerkskammer Niederbayern Oberpfalz Möglichkeiten der Heizungssanierung und Optimierung Referent: Paul Maier Fachbereichsleiter SHK Handwerkskammer Niederbayern Oberpfalz Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz Energieverbrauch im privaten

Mehr

Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw

Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw 4. Europäischer Kongress für energieeffizientes Bauen mit Holz 2011 Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale ab 1,5 kw T. Molnár 1 Integrierte Pellet- und Solarsysteme als Energiezentrale

Mehr

Holzpellets. Wärme, die nachwächst.

Holzpellets. Wärme, die nachwächst. Holzpellets Wärme, die nachwächst. Der österreichische Wald Österreich gehört zu den waldreichsten Ländern Europas. Rund die Hälfe unseres Landes ist von Wald bedeckt. Seit über 100 Jahren sorgen die strengen

Mehr

Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise für Energie in Europa steigen weiter

Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise für Energie in Europa steigen weiter Presseinformation Europäischer Energiepreisindex für Haushalte (HEPI) Preise für Energie in Europa steigen weiter Steigender Preistrend: trotz Höchststand keine Ende des Strompreisanstiegs in Sicht auch

Mehr

Handelsware Pellets Entwicklungen am Weltmarkt

Handelsware Pellets Entwicklungen am Weltmarkt Handelsware Pellets Entwicklungen am Weltmarkt Christian Schlagitweit, propellets Austria propellets Austria www.propellets.at! Verein, gegr. 2005! gut 60 Mitgliedsunternehmen! Sitz (Geschäftsführung)

Mehr

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse

Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Newsletter Fachbetrieb Pellets und Biomasse Oktober 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pelletfachbetriebe! Wie die Umfrage unter den Pelletfachbetrieben ergeben hat, schätzen Sie den Markt im Herbst

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement

Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement Hinweise zum Kommunalen Energiemanagement Arbeitskreis Energieeinsparung. Finanzierung und Beschaffung Ausgabe. (alte Ausgabe ) November Energiepreisvergleich Zum 9. Mal wurde von der Stadt Stuttgart im

Mehr

Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen

Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen Europäische Biomassetage 2007 Eröffnungsveranstaltung des Landes Hessen Wabern - 02.10.2007 Verfügbarkeit von Holzbrennstoffen und Preissituationen Holger Pflüger-Grone Landesbetrieb HESSEN-FORST Forstliche

Mehr

Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise

Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise Die Wärmepumpe Unsere Antwort auf steigende Energiepreise Inhaltsübersicht A. Funktionsprinzip & Arbeitsweise: Wärme aus der Umwelt - Die Physik macht s möglich B. Die Betriebsarten C. Die Wärmequelle

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Agrar-Landesrat Dr. Josef Stockinger am 14. Oktober 2009 zum Thema "Biomasse und Biogas als Multitalente: Initiativen für Wärme, Strom und Treibstoff aus der

Mehr

Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm

Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm Heizen mit Holzpellets Günstig Sicher Natürlich warm 2 Heizen mit Holzpellets: Günstig Sicher Natürlich warm Inhalt Modernisierungsstau im Heizungskeller 5 Sind Öl und Gas noch zeitgemäß? 7 Mit Holzpellets

Mehr

Pellets Brennstoff der nachwächst. Vortragende: Karin Bauer / Wärme Austria Vertriebs GmbH

Pellets Brennstoff der nachwächst. Vortragende: Karin Bauer / Wärme Austria Vertriebs GmbH Pellets Brennstoff der nachwächst Vortragende: Karin Bauer / Wärme Austria Vertriebs GmbH Vorstellung Wärme Austria Vertriebs GmbH Spezialist für Heizöle, Treibstoffe, Pellets und Schmierstoffe Niederlassungen:

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Perfektion aus Leidenschaft. Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen

Mehr

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com

Passion for timber. Holzpellets & Holzbriketts. pfeifergroup.com Passion for timber Holzpellets & Holzbriketts pfeifergroup.com PHILOSOPHIE Umwelt- und ressourcenschonend. Wir verarbeiten ausschließlich heimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu Holzpellets

Mehr

Treibstoff-Newsletter 12/2011

Treibstoff-Newsletter 12/2011 Treibstoff-Newsletter 12/2011 Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2011 Liebe Leserinnen und Leser, in der Dezember - Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Ihnen einen Überblick über die Entwicklungen am

Mehr

propellets Austria - Clippingservice

propellets Austria - Clippingservice propellets Austria - Clippingservice 23.5.2016 Das DeFacto-Clippingservice ist ein Produkt der APA-DeFacto GmbH und dient ausschließlich Ihrer persönlichen Information. propellets Austria - Clippingservice

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter - 3.4 Mio.fm Holzvorrat - 95 Mio.fm jährlicher

Mehr

pressedienst Energieverbrauch dank milder Witterung deutlich gesunken

pressedienst Energieverbrauch dank milder Witterung deutlich gesunken Energieverbrauch dank milder Witterung deutlich gesunken AG Energiebilanzen legt detaillierte Berechnungen für 2014 vor / Prognose bestätigt Berlin/Köln (10.03.2015) - Die milde Witterung hat im vergangenen

Mehr

Zukunftssichere Heizsysteme von Schüco. Wärmepumpen für minimale Betriebskosten

Zukunftssichere Heizsysteme von Schüco. Wärmepumpen für minimale Betriebskosten Zukunftssichere Heizsysteme von Schüco Wärmepumpen für minimale Betriebskosten Heizen mit Energie, die in der Luft oder dem Boden vorhanden ist Erdöl und Erdgas werden immer knapper und immer teurer. Bei

Mehr

Jahresrückblick ENplus 2011

Jahresrückblick ENplus 2011 Jahresrückblick ENplus 2011 Herausgeber: Deutsches Pelletinstitut GmbH Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin Fon: +49(0)30 6881599-55, Fax: -77 E-Mail: info@depi.de Internet: www.depi.de Inhalt Rückblick 2011

Mehr

09/2014 RENNERGY SYSTEMS AG

09/2014 RENNERGY SYSTEMS AG Newsletter 09/2014 RENNERGY SYSTEMS AG Die Allgäuer Festwoche ist vorbei der Herbst steht vor der Tür! Große Wohnanlage in Kempten mit 52 Wohneinheiten wird komplett regenerativ beheizt. Die mobile Heizzentrale

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Arbeitsmarkt Bayern kurz und prägnant () 1. Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung / Erwerbstätigkeit Sozialversicherungspflichtige

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Infoveranstaltung Ersatz von Ölheizungen. Herzlich Willkommen

Infoveranstaltung Ersatz von Ölheizungen. Herzlich Willkommen Infoveranstaltung Ersatz von Ölheizungen Herzlich Willkommen Die Energieregion Bern - Solothurn Verein bestehend aus Berner und Solothurner Gemeinden Gründung 30. Juni 2011 14 Mitgliedsgemeinden Genossenschaft

Mehr

Zusammenhang zwischen Ölpreis und Inflation wird überschätzt

Zusammenhang zwischen Ölpreis und Inflation wird überschätzt Hüfners Wochenkommentar Zusammenhang zwischen Ölpreis und Inflation wird überschätzt Der Anstieg der Ölpreise in diesem Jahr hat sich kaum in der Inflation niedergeschlagen, beobachtet Assenagon-Chefvolkswirt

Mehr

Brennstoffdaten. Brennstoffdaten. Scheitholz, Hackgut, Pellets. Wärme aus Biomasse. www.eta.co.at

Brennstoffdaten. Brennstoffdaten. Scheitholz, Hackgut, Pellets. Wärme aus Biomasse. www.eta.co.at Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter Österreich Deutschland

Mehr

Wasser. Haben Sie ein bestens gedämmtes Haus, mit geringem Wärmebedarf?

Wasser. Haben Sie ein bestens gedämmtes Haus, mit geringem Wärmebedarf? Feuer trifft Wasser Kesselgerät für Ofen-Anlagen Haben Sie ein bestens gedämmtes Haus, mit geringem Wärmebedarf? Möchten Sie sich die knisternde Atmosphäre vom Lagerfeuer ins Haus holen und die Kosten

Mehr

Die AVIA Energie Facts.

Die AVIA Energie Facts. Die AVIA Energie Facts. Hinter AVIA verbirgt sich mehr als Sie glauben. Mit nur einem Klick auf unsere Energiesymbole erfahren Sie mehr dazu. Worauf warten Sie noch? www.avia.de Volle Energie. Für Sie.

Mehr

Öffentliche Wasserversorgung nutzt nur 3 % der verfügbaren Wasserressourcen

Öffentliche Wasserversorgung nutzt nur 3 % der verfügbaren Wasserressourcen Wasserfakten im Überblick (Stand: Oktober 2007) Öffentliche Wasserversorgung nutzt nur 3 % der verfügbaren Wasserressourcen Wasserförderung um 22% gesunken niedrigster Wasserverbrauch in Industriestaaten

Mehr

Monatlicher Treibstoff-Newsletter 06/2011

Monatlicher Treibstoff-Newsletter 06/2011 Monatlicher Treibstoff-Newsletter 06/2011 Erscheinungsdatum: 14. Juni 2011 Liebe Leserinnen und Leser, in der Juni-Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Ihnen einen Überblick über die Entwicklungen am

Mehr

Wärme für Kleinseelheim - sicher und bequem

Wärme für Kleinseelheim - sicher und bequem Wärme für Kleinseelheim - sicher und bequem Kostenvergleich Wärmeversorgung Kleinseelheim Bürgerinformation Kleinseelheim, 27.02.2015 Dipl. Ing. Peter Momper, AC Consult & Engineering GmbH, Gießen Struktur

Mehr

Firmenprofil. Interview/Firmenprofil

Firmenprofil. Interview/Firmenprofil Kontaktdaten / Logo Firma: B&S Wärme und Wohnen Anschrift: Theresienstraße 1 85399 Hallbergmoos Tel: +49 811-996 794 07 Fax: +49 811-942 06 Email: mail@waerme-wohnen.info Website: www.waerme-wohnen.info

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

Rentable Wärmepumpen. stellen Ölheizungen in den Schatten. Harry Grünenwald Geschäftsführer Grünenwald AG

Rentable Wärmepumpen. stellen Ölheizungen in den Schatten. Harry Grünenwald Geschäftsführer Grünenwald AG Rentable Wärmepumpen stellen Ölheizungen in den Schatten Harry Grünenwald Geschäftsführer Grünenwald AG Investition vs. Energie-Einsparung Investition: Einsparung: Neue Ölheizung CHF 20 000.00 bis 10%

Mehr

pressedienst Niedrige Temperaturen sorgen 2012 für schwachen Anstieg des Energieverbrauchs

pressedienst Niedrige Temperaturen sorgen 2012 für schwachen Anstieg des Energieverbrauchs Niedrige Temperaturen sorgen 2012 für schwachen Anstieg des Energieverbrauchs Nachlassende Konjunktur dämpft Energienachfrage / Erneuerbare wachsen weiter Berlin/Köln (19.12.2012) - Der Energieverbrauch

Mehr

Die Energie der Sonne: Licht und Wärme

Die Energie der Sonne: Licht und Wärme : Licht und Wärme 02. September 2011-13.15 Uhr - Vorhaben - Vorhaben 1 Referent: Dipl.-Ing. Roland Siemon DPI-Solar Energiespar GmbH. Rudelsburgstr. 2. 13129 Berlin info@dpi-solar.de. www.dpi-solar.de.

Mehr

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Presse-Information 16. Juli 2009 Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Die 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Heidenheim

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter Österreich Deutschland

Mehr

Quantum und Quantum Hybrid

Quantum und Quantum Hybrid Newsletter 06/2014 RENNERGY SYSTEMS AG Quantum PV-Heiz Das neue PV He auf der intersolar in München Halle C4 Stand 220 Messe 4. 6. Juni 2014 Unsere Neuheiten auf der intersolar München: Die neuen Top-Modelle

Mehr

Pellets ein hoch veredeltes Produkt

Pellets ein hoch veredeltes Produkt Pellets ein hoch veredeltes Produkt Abbildung 1. Holzpellets. Bild: propellets.ch Allgemeine Angaben über Holzpellets Holzpellets entstehen aus der Weiterentwicklung des natürlichen Brennstoffs Holz. Sie

Mehr

Erfolgreiche Heizungssanierung!

Erfolgreiche Heizungssanierung! Erfolgreiche Heizungssanierung! Kosten- und Energievergleiche Martin Woerz Hoval Aktiengesellschaft Vaduz Fossile Energie Hoval / Jun-13 Erfolgreiche Heizungssanierung 2 Heizwärme der grösste Verbraucher

Mehr

pressedienst Erdgas im Plus / Etwas mehr Erneuerbare / Weniger Kohle und Kernkraft

pressedienst Erdgas im Plus / Etwas mehr Erneuerbare / Weniger Kohle und Kernkraft Energieverbrauch legt 2016 zu Erdgas im Plus / Etwas mehr Erneuerbare / Weniger Kohle und Kernkraft Berlin/Köln (20.12.2016) - Der Energieverbrauch in Deutschland erreicht 2016 eine Höhe von 13.427 Petajoule

Mehr

Biogene Wärme im Energiemix der Zukunft Landwirtschaftskammer NRW, ZNR, Haus Düsse, 25. Januar 2008

Biogene Wärme im Energiemix der Zukunft Landwirtschaftskammer NRW, ZNR, Haus Düsse, 25. Januar 2008 Biogene Wärme im Energiemix der Zukunft Landwirtschaftskammer NRW, ZNR, Haus Düsse, 25. Januar 2008 BEE Björn Klusmann Referent Politik Bundesverband Erneuerbare Energie Bundesverband Erneuerbare Energie

Mehr

Energiebedarf möglichst komplett aus örtlicher Energieerzeugungsanlage decken.

Energiebedarf möglichst komplett aus örtlicher Energieerzeugungsanlage decken. Bürgerinformation Bioenergiedorf Grosselfingen 20. Februar 2008 Dipl.--Ing. Claus Schmidt Dipl. D - Bietigheim Bietigheim--Bissingen 2005 Realisierte Anlagen Was versteht man unter einem Bioenergiedorf?

Mehr

WÄRMEVERSORGUNG IN BÜRGERHAND FÜR DIE GLINDSKOPPEL / WUNDER SCHE KOPPEL

WÄRMEVERSORGUNG IN BÜRGERHAND FÜR DIE GLINDSKOPPEL / WUNDER SCHE KOPPEL WÄRMEVERSORGUNG IN BÜRGERHAND FÜR DIE GLINDSKOPPEL / WUNDER SCHE KOPPEL 1 AGENDA 1. Einleitung in die Thematik 2. Projektbeschreibung 3. Wärmeverteilung/Wärmeherstellung 4. Meine Heizungsanlage Mitmachen!

Mehr

Pellets werden immer beliebter

Pellets werden immer beliebter Heizen mit Pellets Pellets werden immer beliebter Holzpellets sind ein beliebter und umweltfreundlicher, CO 2 -neutraler und heimischer Brennstoff. In OÖ gibt es derzeit über 14.000 Pellets-Zentralheizungen

Mehr

Heizöl günstig, effizient, unverzichtbar

Heizöl günstig, effizient, unverzichtbar Heizöl günstig, effizient, unverzichtbar Preisrutsch beim Rohöl, sparsame Brennwerttechnik und immer weniger CO2- Emmissionen: Besitzer von Ölheizungen tun aktiv etwas für ihr Portemonnaie und schonen

Mehr

Erneuerbare Energien 2014

Erneuerbare Energien 2014 Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Erneuerbare Energien 2014 Daten der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat) Impressum Herausgeber Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Mehr

Photovoltaik und Heizen?

Photovoltaik und Heizen? Photovoltaik und Heizen? Dr. Gerhard Rimpler energenium Consulting Großer Nachholbedarf bei Heizung mit erneuerbarer Energie 2 Mit Photovoltaik heizen unmöglich? Irrtum 1: Photovoltaik ist viel zu teuer

Mehr

mttherm P HOLZPELLETS DER NATÜRLICHE WEG ZUM HEIZEN Nutzen Sie die staatlichen Förderprogramme. Wir beraten Sie gerne.

mttherm P HOLZPELLETS DER NATÜRLICHE WEG ZUM HEIZEN Nutzen Sie die staatlichen Förderprogramme. Wir beraten Sie gerne. mttherm P HOLZPELLETS DER NATÜRLICHE WEG ZUM HEIZEN Nutzen Sie die staatlichen Förderprogramme. Wir beraten Sie gerne. Heizsysteme für s Leben. www.mytherm.de PELLETS - UMWELTVERTRÄGLICHER BRENNSTOFF AUS

Mehr

Kurzstudie Preisentwicklung von Industriepellets in Europa

Kurzstudie Preisentwicklung von Industriepellets in Europa Kurzstudie Preisentwicklung von in Europa Endbericht Kay Schaubach Janet Witt Januar 2012 Auftraggeber Schmidmeier NaturEnergie GmbH Projektteam für nachhaltige Wärmelösungen Zum Weinberg 3a 93197 Zeitlarn

Mehr

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung Herzlich Willkommen Die richtige Heizung Moderne, innovative Heizsysteme Aktiver Klimaschutz aktive Kostenreduzierung Ihr Referent Gerd Schallenmüller ReSys AG/Paradigma Kompetenzzentrum für regenerative

Mehr

Preisbildung von Holzpellets am Wärmemarkt

Preisbildung von Holzpellets am Wärmemarkt von Holzpellets am Wärmemarkt Energiewirtschaft Prozess der Energiemarktliberalisierung in der Praxis - Neue Entwicklungen auf den Energiemärkten Matthias Hahn 15.06.2007 Die von Holzpellets am Wärmemarkt

Mehr

Spanner HOLZ-KRAFT -Anlagen

Spanner HOLZ-KRAFT -Anlagen HOLZ-KRAFT -Anlagen Dezentral Strom und Wärme aus Holzhackschnitzeln Thomas Bleul, Geschäftsführer 21.09.2012 HOLZ-KRAFT-Anlagen 1 Einsatzfelder Technologie Wirtschaftlichkeit & Potenzial Referenzen Unternehmen

Mehr

DAS SCHWARZE GOLD ZUR ZEIT 6/2008. Erdölprodukte im Zürcher Städteindex der Konsumentenpreise. Präsidialdepartement

DAS SCHWARZE GOLD ZUR ZEIT 6/2008. Erdölprodukte im Zürcher Städteindex der Konsumentenpreise. Präsidialdepartement 6/ ZUR ZEIT DAS SCHWARZE GOLD Erdölprodukte im Zürcher Städteindex der Konsumentenpreise Präsidialdepartement Inhalt 1 in kürze 3 2 4,5 Prozent der Ausgaben für Erdölprodukte 3 3 Wer die Nerven verlor,

Mehr

1 kwh kostet mit... Cent

1 kwh kostet mit... Cent 1 kwh kostet mit... Cent (90%) 55,86 ct/lt inkl. ADR Pasuchale 9,11 Nachtstrom (85% WI, 15% SO) 9,03 Heizöl extra leicht (80 %) 64,48 ct/lt 8,06 7,84 Koks II (75%) 41,-- ct/kg 7,19 Erdgas (90%) 54,07 ct/m³

Mehr

Überblick. 1. Produktion Stand: Juni 2016

Überblick. 1. Produktion Stand: Juni 2016 2015 Stand: Juni 2016 Überblick Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDB e ) zieht eine gemischte Bilanz für das Jahr 2015: Die Produktion in Deutschland wuchs um 1,8 Prozent auf insgesamt

Mehr

Immowelt-Marktbericht Stuttgart

Immowelt-Marktbericht Stuttgart Immowelt-Marktbericht Stuttgart Miet- und Kaufpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser Stand: I. Quartal 2009 Herausgegeben von: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Übersicht - Wohnungspreise

Mehr

Konsument 1/2011 - veröffentlicht am 16.12.2010, aktualisiert am 27.01.2011

Konsument 1/2011 - veröffentlicht am 16.12.2010, aktualisiert am 27.01.2011 OBJEKTIV UNBESTECHLICH KEINE WERBUNG Heizkosten Kostenlawine und Klimakiller Konsument 1/2011 - veröffentlicht am 16.12.2010, aktualisiert am 27.01.2011 Die Preise steigen unaufhörlich Sparen kann jeder

Mehr

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG. Public Relations

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG. Public Relations IKEA Deutschland GmbH & Co. KG Public Relations Presseinformation Das umweltfreundlichste IKEA Haus steht bald in Berlin-Lichtenberg Energiesparhaus: 1.270 Tonnen weniger CO2 im Jahr Hofheim-Wallau, 6.

Mehr

das journal Weinimporte Schweiz 2013: Weniger Menge, höhere Preise 3 5 S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u n g

das journal Weinimporte Schweiz 2013: Weniger Menge, höhere Preise 3 5 S c h w e i z e r i s c h e We i n z e i t u n g das journal Weinimporte Schweiz : Weniger Menge, höhere Preise wurde im Vergleich zum Vorjahr 3 Prozent weniger Wein in die Schweiz importiert. Der Wert stieg um 5 Prozent. Der durchschnittliche Literpreis

Mehr

mit unserem Energie-Newsletter (E-Letter) informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellsten Themen und Entwicklungen am Energiemarkt.

mit unserem Energie-Newsletter (E-Letter) informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellsten Themen und Entwicklungen am Energiemarkt. E-Letter 2/2015 Sehr geehrte Damen und Herren, mit unserem Energie-Newsletter (E-Letter) informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellsten Themen und Entwicklungen am Energiemarkt. Heute berichten wir

Mehr

Informationsveranstaltung der Nahwärme Burggrumbach eg am Geschäftsmodell

Informationsveranstaltung der Nahwärme Burggrumbach eg am Geschäftsmodell Informationsveranstaltung der Nahwärme Burggrumbach eg am 2.10.2012 Geschäftsmodell Inhalt Zweck der Genossenschaft und Geschäftsbetrieb Investitionen und Finanzierung Ziele Partner im gemeinschaftlichen

Mehr

einfach einfangen: Erneuerbare Energie ist ein Segen

einfach einfangen: Erneuerbare Energie ist ein Segen einfach einfangen: Erneuerbare Energie ist ein Segen Erneuerbare Energie umgibt uns tagtäglich. Sie ist unendlich verfügbar und absolut umweltschonend. Wir verraten Ihnen gerne, wie Sie Ihr Zuhause mit

Mehr

Brennstoff der Zukunft. Sonnen-Pellets. Holzpellets in Spitzenqualität. Komfortabel. Klimafreundlich. Regional.

Brennstoff der Zukunft. Sonnen-Pellets. Holzpellets in Spitzenqualität. Komfortabel. Klimafreundlich. Regional. Brennstoff der Zukunft. Sonnen-Pellets Holzpellets in Spitzenqualität Komfortabel. Klimafreundlich. Regional. Wärme aus der Natur Für Hausbesitzer sind Holzpellets die Alternative zu fossilen Brennstoffen.

Mehr

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken

Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft. Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Mit neuer Heizung gut gerüstet in die Zukunft Jetzt in effiziente Technik investieren und Energiekosten dauerhaft senken Modernisieren lohnt sich: Wer bislang mit dem Austausch seiner veralteten Heizungsanlage

Mehr

Deutschlands kleiner Energieriese

Deutschlands kleiner Energieriese Deutschlands kleiner Energieriese Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Wir initiieren und koordinieren die Presse arbeit, die Kommunikation und das Marketing sowie Forschung und Entwicklung für das Heizen

Mehr

Steinkohle. Wirtschaftlich unabhängig und praktischer Inflationsschutz

Steinkohle. Wirtschaftlich unabhängig und praktischer Inflationsschutz Steinkohle Wirtschaftlich unabhängig und praktischer Inflationsschutz Tendenzen im Steinkohlemarkt Steinkohle wird weltweit gefördert und gehandelt, weshalb ein Engpaß nicht zu erwarten ist. Es gibt viele

Mehr

Globaler Energiemarkt diktiert lokale Preise: Stadtwerke Duisburg AG muss Gaspreise zum 1. Oktober erhöhen

Globaler Energiemarkt diktiert lokale Preise: Stadtwerke Duisburg AG muss Gaspreise zum 1. Oktober erhöhen Globaler Energiemarkt diktiert lokale Preise: Stadtwerke Duisburg AG muss Gaspreise zum 1. Oktober erhöhen (18.08.08) Die Entwicklung auf dem globalen Energiemarkt hat Auswirkungen auf die Beschaffungskosten

Mehr

Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel Ralf Keller

Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel Ralf Keller Klimaschutz und regionale Wertschöpfung für Kommunen Der ländliche Raum als Energiespeckgürtel 31.05.2011 Ralf Keller Global denken lokal handeln Klimaschutz ist eine globale Thematik. Von G 20 über Europa

Mehr

Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg. Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad.

Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg. Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad. - 1-04.03.2016 Fa. Hafner das Bad Sebastian Hafner Sanitär Heizung - Fliesen Johannisstraße 121 90419 Nürnberg Tel.:0911 / 3780041 info@hafner-das-bad.de - 3- Circa 30 Millionen Haushalte in Deutschland

Mehr

ServiceInformatIon für Bewohner. adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick.

ServiceInformatIon für Bewohner. adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick. ServiceInformatIon für Bewohner adapterm spart Energie ohne Komfortverlust. Die wichtigsten EnergiesparInformationen auf einen Blick. Herzlichen Glückwunsch! Ab jetzt wird gespart. Die Energiepreise steigen

Mehr

MANN Energie nimmt in der Schweiz größte Pelletheizzentrale Zentraleuropas in Betrieb

MANN Energie nimmt in der Schweiz größte Pelletheizzentrale Zentraleuropas in Betrieb MANN Energie nimmt in der Schweiz größte Pelletheizzentrale Zentraleuropas in Betrieb MANN Naturenergie GmbH & Co. KG Schulweg 8-14 Tel.: +49(0)2661/6262-0 D-57520 Langenbach info@mann-energie.de MANN

Mehr

HEIZEN MIT PELLETS. Umsteigen auf Pellets, ganz einfach und problemlos O.Ö. ENERGIESPARVERBAND

HEIZEN MIT PELLETS. Umsteigen auf Pellets, ganz einfach und problemlos O.Ö. ENERGIESPARVERBAND HEIZEN MIT PELLETS Umsteigen auf Pellets, ganz einfach und problemlos O.Ö. ENERGIESPARVERBAND PELLETS SICHER UND BEQUEM Pellets - damit Sie Zeit für interessantere Dinge haben Holzpellets sind ein beliebter,

Mehr

pressedienst AG Energiebilanzen mit Jahresprognose / Langer Winter steigert Energienachfrage / Erneuerbare wachsen weiter

pressedienst AG Energiebilanzen mit Jahresprognose / Langer Winter steigert Energienachfrage / Erneuerbare wachsen weiter Energieverbrauch steigt moderat AG Energiebilanzen mit Jahresprognose / Langer Winter steigert Energienachfrage / Erneuerbare wachsen weiter Berlin/Köln (18.12.2013) - Der Energieverbrauch in Deutschland

Mehr