KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER"

Transkript

1 KLIMASCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER

2 JEDES JAHR VERBRAUCHT DEUTSCHLAND RUND TONNEN DRUCK- UND BÜROPAPIER. DAMIT KÖNNTE CHRISTO DEN REICHSTAG MAL EINPACKEN. RECYCLINGPAPIER ODER FRISCHFASER MIT IHRER WAHL ENTSCHEIDEN SIE, OB SIE KLIMA UND RESSOURCEN SCHÜTZEN. KLIMASCHUTZ BRAUCHT MENSCHEN, DIE HANDELN.

3 BEI KLIMA- UND RESSOURCENSCHUTZ IST DER BLAUE ENGEL FÜR PAPIER ERSTE WAHL Das Umweltzeichen Blauer Engel für Recyclingpapier fordert die Erfüllung höchster ökologischer Standards und ist damit in Deutschland für Verbraucher und Einkäufer die eindeutig umweltfreundlichste Wahl bei Papier. Dies stellen Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt, Jury Umweltzeichen Blauer Engel, FSC-Deutschland und die Initiative Pro Recyclingpapier in einer gemeinsamen öffentlichen Erklärung klar. Das gilt auch im Vergleich zu FSC-Papier. Der Grund: Nur der Blaue Engel beschränkt gezielt die Umweltbelastung bei der Produktion. FSC berücksichtigt dagegen ausschließlich die Art der Waldwirtschaft und begrenzt nicht die Umweltbelastung bei der Produktion. Bei Papieren mit FSC-Label können daher optische Aufheller und schädliche Chemikalien zugesetzt werden, die der Blaue Engel verbietet.

4 UM DEN BLAUEN ENGEL ZU ERHALTEN, MUSS PAPIER STRENGSTE KRITERIEN BEIM UMWELT-, GESUNDHEITS- UND VERBRAUCHERSCHUTZ ERFÜLLEN Der Blaue Engel ist mit Abstand das anspruchsvollste Umweltzeichen. Er wird von einer unabhängigen Jury vergeben. In ihr sind Umwelt- und Verbraucherverbände vertreten. Die Papierfasern müssen zu 100 % aus Altpapier bestehen. Der Einsatz von schädlichen Chemikalien ist verboten. Optische Aufheller sind verboten. Gleichwohl erreicht Recyclingpapier mit Blauem Engel heute einen Weißgrad von bis zu 100 %. Auch bei Festigkeit, Haltbarkeit, Bedruckbarkeit, Alterungsbeständigkeit, Druckfarbenbedarf, Wölbungsverhalten etc. hält es dem Vergleich mit Frischfaserpapier stand. Modernste Technologie ermöglicht diese hohe Qualität. Sie macht Recyclingpapier mit Blauem Engel zum Ressourcen sparenden, klimafreundlichen High-Tech-Produkt.

5 RECYCLINGPAPIER VERMEIDET SPÜRBAR CO 2 UND SCHONT WERTVOLLE RESSOURCEN Die aktuelle Studie des IFEU-Instituts Ökologischer Vergleich von Büropapieren in Abhängigkeit vom Faserrohstoff unterstreicht erneut: Recyclingpapier ist ökologisch eindeutig vorteilhafter als Papier aus Frischfaser. Dies gilt selbst dann, wenn Frischfaserpapier ein FSC-Label trägt. Besonders deutlich zeigt sich dies unter anderem bei den Faktoren Klimaschutz, Energie- und Wasserverbrauch. Es ist wesentlich weniger Energie nötig, um Kopierpapier aus Altpapier herzustellen als aus Holz. Die Produktion von 250 Blatt Recyclingpapier spart im Vergleich zu Frischfaserpapier so viel Energie, dass Sie damit eine 11-Watt- Energiesparlampe mehr als 50 Stunden lang betreiben können. Drei Blätter Recyclingpapier sparen so viel Energie, dass Sie damit einen Liter Wasser von 20 auf 100 Grad Celsius erhitzen können. Die Produktion von Recyclingpapier verursacht weitaus weniger klimaschädliche Gase als das Herstellen von Frischfaserpapier. Eine Tonne Recyclingpapier vermeidet im Vergleich zu Frischfaserpapier so viel Kohlendioxid, wie Sie während einer km PKW-Fahrt mit einem durchschnittlichen Verbrauch ausstoßen. Recyclingpapier benötigt sehr viel weniger Wasser als Frischfaserpapier. Würde alles Kopierpapier, das Deutschland jährlich nutzt, aus Altpapier stammen, dann ließe sich so viel Wasser sparen, wie die Wuppertalsperre immerhin die Trinkwasserreserve des Ruhrgebiets fasst.

6 DESHALB DENKEN SIE BEIM EINKAUF VON PAPIER DARAN: KLIMA- UND RESSOURCENSCHUTZ BEGINNT BEIM PAPIER DABEI IST RECYCLINGPAPIER MIT BLAUEM ENGEL DIE ERSTE WAHL. RECYCLINGPAPIER IST ÖKOLOGISCH EINDEUTIG VORTEILHAFTER ALS FRISCHFASERPAPIER. RECYCLINGPAPIER MIT BLAUEM ENGEL IST ÖKOLOGISCH BESSER ALS FSC-PAPIER.

7 EINSPAREFFEKTE MIT RECYCLINGPAPIER: MIT 3 BLATT KÖNNEN SIE EINE KANNE KAFFEE KOCHEN. 250 BLATT LASSEN IHRE 11-WATT-ENERGIESPARLAMPE MEHR ALS 50 STUNDEN LEUCHTEN. 500 BLATT WASCHEN IHRE WÄSCHE. MIT BLATT KÖNNEN SIE 50 KM FAHREN. WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE UNTER: INITIATIVE PRO RECYCLINGPAPIER C/O NISSEN CONSULTING LUDWIG ERHARD HAUS FASANENSTR BERLIN TEL.: FAX: Gedruckt auf 100% Recyclingpapier mit dem Blauen Engel Foto Seite 1 und 8:

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung

Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Nachhaltiges Rohstoff- Management in der Produktion Rolle der Zertifizierung Dr. Bettina Rechenberg Abteilungsleitung III 2 Nachhaltige Produktion, Ressourcenschonung, Stoffkreisläufe FSC - ein Siegel

Mehr

Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt.

Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt. Herlitz Klimaschutz. Verantwortung für die Umwelt. Unsere Verantwortung. Herlitz ist es wichtig, Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele dauerhaft ins Handeln des Unternehmens einzubeziehen. Als Hersteller

Mehr

Unsere Verantwortung. für die Umwelt. www.kaufland.de/verantwortung. Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S.

Unsere Verantwortung. für die Umwelt. www.kaufland.de/verantwortung. Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S. Unsere Verantwortung www.kaufland.de/verantwortung für die Umwelt Umweltfreundlich gedruckt auf 100% Recyclingpapier. Titelfoto: VDN/S. Schwarzpaul Nachhaltige Sortimentsgestaltung: Bio-Produkte, Qualität

Mehr

DIE ZEIT IST REIF FÜR

DIE ZEIT IST REIF FÜR SONDE RP UBL IK AT ION REC YCL INGPA P IE R Dr. Frank Appel, Deutsche Post DHL Jürgen Klopp, Fußballtrainer Alain Caparros, REWE Prof. Dr. Claus Hipp, HIPP DIE ZEIT IST REIF FÜR DB AG/Marc Darchinger Wolfgang

Mehr

Zukunftstrends: Recyclingpapier und ökologische Nachhaltigkeit

Zukunftstrends: Recyclingpapier und ökologische Nachhaltigkeit Zukunftstrends: Recyclingpapier und ökologische Nachhaltigkeit Studie zu Entscheidungsimpulsen und Trends pro Recyclingpapier in der deutschen Wirtschaft September 2010 IPR Initiative Pro Recyclingpapier

Mehr

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen

Klimaneutral. Natürlich ohne Einschränkungen Klimaneutral Natürlich ohne Einschränkungen Technologien, die das Klima > Für die Zusammenarbeit mit Wentker Druck gibt es viele gute Gründe: Jahrzehntelange Erfahrung, die sprichwörtliche Kundennähe und

Mehr

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES

NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES fnr.de / kommunal.de NACHHALTIGER EINKAUF VON BIOBASIERTEN PRODUKTE IM BEREICH ES BUNDES Produktpräsentation und Informationsaustausch im Beschaffungsamt am 11. 2. 2014 (FNR) Funktion: Zentrale Koordinierungsstelle

Mehr

Schulstart mit dem Blauen Engel

Schulstart mit dem Blauen Engel Schulstart mit dem Blauen Engel 100 % Recyclingpapier für unsere Umwelt Unterrichtsmaterialien und Ideen für die Papierwende Wir brauchen die Papierwende 11 Millionen Schülerinnen und Schüler und ihre

Mehr

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause Zu Hause Wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich zu Hause und wie wird das gemessen? Solarinchen und Sunny Bear geben dir außerdem viele Tipps, wie du zu Hause Energie sparen kannst, damit der Umwelt

Mehr

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung?

1. Wofür braucht es Holz bei der Papierherstellung? Weniger dank Altpapier 1/3 1. Wofür braucht es bei der Papierherstellung? Alle grafischen Papiere, die zum Schreiben oder Drucken gebraucht werden, bestehen zum Grossteil (80 100 %) aus. Werden die Papierfasern

Mehr

Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ 122)

Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ 122) Epson Aculaser C3800N (Druckgeschwindigkeit maximal 25 Seiten/Minute) Informations- und Datenblatt der Umwelteigenschaften gemäß den Vorgaben des Blauen Engels für Bürogeräte mit Druckfunktion (RAL UZ

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

Blauer Engel, Kunden-Information

Blauer Engel, Kunden-Information Blauer Engel, Kunden-Information Xerox WorkCentre 5955 (55 A4 Seiten/Min Dauerbetrieb) Dieses Dokument beinhaltet Verbraucherinformationen im Hinblick auf den Blauen Engel nach RAL-UZ 171. Bitte bewahren

Mehr

Blauer Engel, Kunden-Information

Blauer Engel, Kunden-Information Blauer Engel, Kunden-Information Xerox WorkCentre 7845 (Mit Software Set Version 072.xxx.xxx.xxxxx) (45 A4 Seiten/Min Dauerbetrieb SW und Farbe) Dieses Dokument beinhaltet Verbraucherinformationen im Hinblick

Mehr

www.antalis.de So u L o F N At u r e. u mwe Lt wi S S e N Zu m Pro D u k t PA Pi e r.

www.antalis.de So u L o F N At u r e. u mwe Lt wi S S e N Zu m Pro D u k t PA Pi e r. www.antalis.de Soul of Nature. Umweltwissen zum Produkt Papier. Papier hat viele Seiten. Eine davon gehört der Umwelt. Wir bedrucken es, wir falzen, zerreißen und knüllen es. Wir verpacken Kostbares darin,

Mehr

PapierTiger WertStoffe Arbeitsblätter Grund-, und Mittelschule

PapierTiger WertStoffe Arbeitsblätter Grund-, und Mittelschule PapierTiger WertStoffe Arbeitsblätter Grund-, und Mittelschule 2 Landesagentur für Umwelt Umweltbildung www.provinz.bz.it/umweltbildung umweltbildung@provinz.bz.it Tel. 0471 411892 oder 0471 411825 (vormittags)

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch!

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Das Aus für die Glühbirne ist besiegelt Die ersten Exemplare verschwinden im September vom Markt Brüssel Das Aus für die Glühbirne ist endgültig besiegelt:

Mehr

Einwohnergemeinde Unterseen

Einwohnergemeinde Unterseen 101.114 Einwohnergemeinde Unterseen Verordnung über die Verwendung von Papier nach Kriterien "urwaldfreundlicher Gemeinden" Gemeinderat vom 30. April 2012 in Kraft ab 1. Juli 2012 Verordnung über die

Mehr

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen?

Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Wie können Sie durch geeignete Maßnahmen effektiv Heiz- und (Warm)wasserkosten und damit Geld sparen? Geschirrspülmaschine spart Geld und Wasser. Eine moderne Geschirrspülmaschine braucht im Energiesparmoduls

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Papier Karton Pappe. industrie

Papier Karton Pappe. industrie papier karton pappe Eine Initiative der industrie Karton WÄCHST! SPRICHT! SCHÜTZT! SCHONT! Aus nachwachsendem Emotional, ansprechend Sicher und funktional. Vorbildliches Recycling. Rohstoff. und informativ.

Mehr

Klimafreundlich einkaufen

Klimafreundlich einkaufen Klimafreundlich einkaufen Editorial Liebe Verbraucherinnen und Verbraucher, in den Zeiten des Klimawandels jagt derzeit eine schlechte Nachricht die nächste. Wir haben zur Abwechslung einmal eine gute:

Mehr

Umweltfreundliche Beschaffung in Bremen Von Leuchttürmen zum Regelfall

Umweltfreundliche Beschaffung in Bremen Von Leuchttürmen zum Regelfall Umweltfreundliche Beschaffung in Bremen Von Leuchttürmen zum Regelfall Dr. Diana Wehlau Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Kongress NawaRo-Kommunal Berlin, 22. November 2011 Der Senator für Umwelt,

Mehr

Green IT. beim Heimcomputer Energie und Geld sparen

Green IT. beim Heimcomputer Energie und Geld sparen Green IT beim Heimcomputer Energie und Geld sparen Einführung WAS HAT IHR COMPUTER MIT KLIMASCHUTZ ZU TUN? Green IT hat das Ziel, die Herstellung, Nut zung und Entsorgung von Geräten der Informationstechnik

Mehr

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen

klimatipps Kühlgeräte gehören zu jenen Kühlgeräte gehören zu jenen Elektrogeräten, die im Haushalt neben dem Kochen den meisten Strom verbrauchen. Den Kühlschrank optimal nutzen Achten Sie beim Kauf auf die Energieeffizienzklasse (am effizientesten

Mehr

Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff

Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff Altpapier der ökologisch sinnvolle Rohstoff ALTPAPIER BLEIBT HIER Aus Tradition innovativ www.perlen.ch So umweltschonend wie möglich Die Perlen Papier AG wurde 1873 im Herzen der Zentralschweiz gegründet

Mehr

100 % grüner Strom aus Österreich.

100 % grüner Strom aus Österreich. 100 % grüner Strom aus Österreich. Für unser Warmwasser ist nur der reinste Strom gut genug. Für meinen Eiskaffee ist nur der reinste Strom gut genug. Für meine Biosemmeln ist nur der reinste Strom gut

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Geschäftskunden Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

PapierSpar-IdeenBroschüre

PapierSpar-IdeenBroschüre PapierSpar-IdeenBroschüre Liebe KIT-Mitarbeiterinnen, liebe KIT-Mitarbeiter und liebe Studierende des KIT, in Verbindung mit unserem Projekt (Recycling-)Papier-Info vom 02.03.15 hatten wir in Kooperation

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau

Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Klimaneutrales Drucken bei Ihrem Druck-Partner Buchdruckerei Lustenau Eine gute Möglichkeit zu handeln Die Welt hat die Notwendigkeit erkannt, etwas gegen den Klimawandel zu tun. Immer mehr Unternehmen

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

Saubere Wäsche mit Gewinn

Saubere Wäsche mit Gewinn Saubere Wäsche mit Gewinn alles rund ums Waschen und Trocknen Ratgeber Waschen braucht viel Energie alles rund um die sparsame Waschmaschine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss installieren Verbrauchsabhängige

Mehr

Essen für den Klimaschutz

Essen für den Klimaschutz Was hat das Essen mit dem Klimaschutz zu tun? Der Anteil der Ernährung am Gesamtausstoß von Treibhausgasen in Deutschland beträgt etwa 20 % und teilt sich wie folgt auf:* Verarbeitung (Industrie/Handwerk)

Mehr

Beschaffungsrichtlinie für den. ökologischen Einkauf. in der Gemeinde Dürnten

Beschaffungsrichtlinie für den. ökologischen Einkauf. in der Gemeinde Dürnten Beschaffungsrichtlinie für den ökologischen Einkauf in der Gemeinde Dürnten Inhalt Seite 1. Einleitung 3 1.1 Zielsetzung 3 1.2. Verbindlichkeit und Geltungsbereich 3 1.3. Zuständigkeit und Verantwortung,

Mehr

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen ALEMÃO TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich +0,4 +0,2 +0,0 0,2 0,4 1900 1920 1940 1960 1980 2000 In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen In den letzten

Mehr

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum

Wie viel Energie verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf. Josef Jochum Wie viel verbrauchen wir wirklich? Zahlen zum Bedarf Universität Tübingen Physikalisches Institut Kepler Center for Astro and Particle Physics -Einheit kwh z.b.: Heizlüfter-1000 W eine Stunde laufen lassen

Mehr

warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist

warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist warum Die GetrÄnkeDOse Ohne ende Gut ist Ohne Ende Gut für den konsumenten Die Getränkedose erfreut sich wachsender Popularität. Laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)* greift jeder

Mehr

Klimaschutz geht uns alle an!

Klimaschutz geht uns alle an! Bayerisches Staatsministerium für Klimaschutz geht uns alle an! Bildquelle: NASA; zusammengesetztes Satellitenbild aus ca. 800 km Höhe Die Lichtpunkte zeigen dicht besiedelte Flächen. Im Klartext heißt

Mehr

"Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit. Eric Schweitzer (*1965), ALBA-Chef, Quelle: Süddeutsche Zeitung

Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit. Eric Schweitzer (*1965), ALBA-Chef, Quelle: Süddeutsche Zeitung "Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit. Eric Schweitzer (*1965), ALBA-Chef, Quelle: Süddeutsche Zeitung 1 2 Solar Sunflower Das Solar Blumentöpfchen bringt Sonne und ein

Mehr

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser

3fach klimafreundlich. SILVERSTAR TRIII - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach klimafreundlich SILVERSTAR - 3fach isoliert ist 3fach besser 3fach verglast 3fach klimafreundlich Der Klimawandel ist Realität. Das Thema beschäftigt die Menschen auf dem ganzen Globus. Doch blosse

Mehr

e~åçäìåöëäéáíñ~çéå=ñωê=ìãïéäíäéïìëëíé=_éëåü~ññìåö=

e~åçäìåöëäéáíñ~çéå=ñωê=ìãïéäíäéïìëëíé=_éëåü~ññìåö= e~åçäìåöëäéáíñ~çéå=ñωê=ìãïéäíäéïìëëíé=_éëåü~ññìåö= áå=çéå=_ωêçë=~ã=pí~åççêí=^ã=h ääåáëåüéå=m~êâ=n= 1. Allgemeine Kriterien Die Energieversorgung sollte durch Anbieter regenerativer Energie erfolgen. Grundsätzlich

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

Bürogeräte. Professionelle Beschaffung: Vorgehen bei der Beschaffung Auswahl energieeffizienter Modelle Konfiguration und Anwendung

Bürogeräte. Professionelle Beschaffung: Vorgehen bei der Beschaffung Auswahl energieeffizienter Modelle Konfiguration und Anwendung Professionelle Beschaffung: Bürogeräte Vorgehen bei der Beschaffung Auswahl energieeffizienter Modelle Konfiguration und Anwendung Empfehlungen für Geschäftsleitende, Einkauf und IT-Verantwortliche Darauf

Mehr

Info - Heft. Weniger Strom für besseren Klimaschutz! Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Stromverbrauch im Bürobereich zu senken.

Info - Heft. Weniger Strom für besseren Klimaschutz! Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, den Stromverbrauch im Bürobereich zu senken. Initiative: Klimaschutz! Weniger Strom! Info - Heft Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Heft startet die Initiative Weniger Strom für besseren Klimaschutz! in unserem Haus. Lassen Sie uns

Mehr

50 Tipps auf dem Weg zum green office

50 Tipps auf dem Weg zum green office 50 Tipps auf dem Weg zum green office Bürotechnik 1. Abschalten. Nach Dienstschluss und am Wochenende sollten Geräte komplett abgeschaltet werden. Um Energieverbrauch im Standby-Modus zu vermeiden, empfiehlt

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

Grüne Zahlen, die sich für Sie und die Umwelt auszahlen. Die Ökobilanz des Mercedes-Benz Original-Tauschgetriebes NAG2.

Grüne Zahlen, die sich für Sie und die Umwelt auszahlen. Die Ökobilanz des Mercedes-Benz Original-Tauschgetriebes NAG2. Grüne Zahlen, die sich für Sie und die Umwelt auszahlen. Die Ökobilanz des Mercedes-Benz Original-Tauschgetriebes NAG2. Diese Bilanz kann sich sehen lassen. Jeder Tausch spart Energie ein, verringert CO2

Mehr

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft

Energie- und Umweltmanagement. Führung Teil IV. Wasser. Wärme. Strom Luft Führung Teil IV Wasser Strom Luft Wärme Strom Um 1 kwh herzustellen braucht man.. Sonnenenergie auf 1 qm in 45 min 300 g Steinkohle 72.000 Litern Wasser auf 5 Meter Höhe durch eine Turbine http://www.1-qm.de/expo.html

Mehr

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto

6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Quelle Photon, 4/2007 6. Ausblick: Mobilität per Elektroauto Vergleich Jahresertrag Regenerativer Energie

Mehr

Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette des Handels

Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette des Handels Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette des Handels Der Beitrag von Nachhaltigen Textilien am Beispiel von Cotton made in Africa Alexander Bartelt Abteilungsgleiter Klimaschutz und Nachhaltige Produkte

Mehr

Wer anders ist, ist erfolgreich

Wer anders ist, ist erfolgreich Wer anders ist, ist erfolgreich Wir bringen umfassende Kompetenz und technologischen Fortschritt zusammen ERFAHREN SIE MEHR Wir von Hain haben genau das, was Sie brauchen: Printing & Service Solutions

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

WEISUNG ÜBER DEN ÖKOLOGISCHEN EINKAUF VON ELEKTRONIKGERÄTEN VOM 17. AUGUST 1995

WEISUNG ÜBER DEN ÖKOLOGISCHEN EINKAUF VON ELEKTRONIKGERÄTEN VOM 17. AUGUST 1995 WEISUNG ÜBER DEN ÖKOLOGISCHEN EINKAUF VON ELEKTRONIKGERÄTEN VOM 17. AUGUST 1995 AUSGABE 17. AUGUST 1995 NR. 395 Der Gemeinderat von Horw beschliesst 1. Zurückhaltung beim Einkauf Jedes Gerät verbraucht

Mehr

Berlin. mit Copyshop Tipps für. www.greenpeace-berlin.de. Papierratgeber

Berlin. mit Copyshop Tipps für. www.greenpeace-berlin.de. Papierratgeber Berlin www.greenpeace-berlin.de mit Copyshop Tipps für Berlin Papierratgeber 1 Papier Jeden Tag verbrauchen wir Papier. Nach dem Einkaufen tragen wir unsere Milchkartons, Taschentücher oder das Büropapier

Mehr

Umweltbericht BWL 2012

Umweltbericht BWL 2012 Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Wirtschaftliche Landesversorgung Administration und Ressourcen Umweltbericht BWL 30. April 2013 pl RUMBA - Ressourcen- und Umweltmanagement

Mehr

Vorurteile und Fakten

Vorurteile und Fakten Fairer Handel, Bio-Produkte, umweltfreundliche Energie: Vorurteile und Fakten Fair gehandelter Kaffee schmeckt nicht ein Klischee, das nicht mehr stimmt. Dennoch tauchen Vorurteile gegen fair gehandelte,

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Energiesparen. beginnt mit der Wahl

Energiesparen. beginnt mit der Wahl Energiesparen beginnt mit der Wahl des richtigen Baustoffes CO2-Bilanz CO2-Emission bei der Produktion von Baustoffen Unverleimtes Vollholz, luftgetrocknet, nimmt CO2 aus der Atmosphäre auf Ziegel belastet

Mehr

Für die europäische Verkehrswende

Für die europäische Verkehrswende Michael Cramer Verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament Für die europäische Verkehrswende Unsere Erolge, Unsere Herausorderungen. Wie weit wir schon gekommen sind Was noch vor

Mehr

Weniger Fleisch. Dafür besseres. Aus der Nähe und zur richtigen Zeit. Für Gerechtigkeit sorgen. Besser Bio.

Weniger Fleisch. Dafür besseres. Aus der Nähe und zur richtigen Zeit. Für Gerechtigkeit sorgen. Besser Bio. Weniger Fleisch. Dafür besseres. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung sagt: Gesund sind rund 15 Kilo Fleisch im Jahr. Deutschland liegt bei 90 Kilo. Massenhaft billiges Fleisch ist ohne Tierquälerei

Mehr

Kommunikation Klimaschutz und / oder Kommunikation Nachhaltigkeit. Dr. Rainer Grießhammer Freiburg, 23. Oktober 2009

Kommunikation Klimaschutz und / oder Kommunikation Nachhaltigkeit. Dr. Rainer Grießhammer Freiburg, 23. Oktober 2009 Kommunikation Klimaschutz und / oder Kommunikation Nachhaltigkeit Dr. Rainer Grießhammer Freiburg, 23. Oktober 2009 Anforderungen für die Kommunikation an Verbraucher (1) verständlich (alltagsgerecht aufnehmbar)

Mehr

Nachhaltige Altersvorsorge.

Nachhaltige Altersvorsorge. Nachhaltige Altersvorsorge. Das Thema der Zukunft. Nachhaltigkeit ist kein kurzfristiger Trend, sondern eine echte Chance! Vorzusorgen liegt heute ganz besonders in unserer eigenen Verantwortung denn nur,

Mehr

Mensch und Klima Arbeitsblatt

Mensch und Klima Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Klima? Die SuS erarbeiten die Bedeutung der einzelnen Einflussfaktoren anhand von Texten. Sie überlegen sich, welchen Einfluss

Mehr

BOSK CONSULT. Strategische Kommunikation

BOSK CONSULT. Strategische Kommunikation BOSK CONSULT Strategische Kommunikation ÖKOPROFIT Göttingen 2011 Umweltschutz mit Gewinn Einstieg in das Umweltmanagement für Unternehmen der Region Göttingen Umweltschutz mit Gewinn Kosteneinsparung

Mehr

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen.

Strom für Gewerbekunden. heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. Strom für Gewerbekunden heidelberg XL STROM und heidelberg XXL STROM: Passgenaue Versorgungsangebote auch in großen Größen. 2 Strom Gewerbe Stadtwerke Heidelberg Energie Wir setzen die Wirtschaft unter

Mehr

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut.

www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. www.weber-terranova.at BlueComfort Technologie Die Zeit ist reif für eine neue Technik Damit wird gebaut. Spürbar mehr Komfort Ab sofort müssen sich Verarbeiter nicht länger zwischen Umweltfreundlichkeit

Mehr

Beschaffungsrichtlinien der Gemeinde Balzers

Beschaffungsrichtlinien der Gemeinde Balzers Beschaffungsrichtlinien der Gemeinde Balzers Sinn und Zweck Der Gemeinderat beschliesst Beschaffungsrichtlinien, nach welchen er zukünftig seine Anschaffungen tätigen will. Es sollen besonders ökologisch

Mehr

Green Office. Broschüre. Das weltweit erste Multifunktionssystem mit separater Aufbereitungseinheit für eine mehrfache Wiederverwendung von Papier.

Green Office. Broschüre. Das weltweit erste Multifunktionssystem mit separater Aufbereitungseinheit für eine mehrfache Wiederverwendung von Papier. Broschüre Green Office e-studio306lp: Das weltweit erste Multifunktionssystem mit separater Aufbereitungseinheit für eine mehrfache Wiederverwendung von Papier. Sparen Sie bis zu 80 % Papier und somit

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Unsere Umweltrichtlinien verstehen wir als Basis, um die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens auf die Umwelt zu

Mehr

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business WORKsmart -Eco Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn www.tomtom.com/business Let s drive business Inhalt 2 Wie umweltfreundlich ist Ihr Unternehmen? 3 Optimieren Sie die Fahrzeugauslastung,

Mehr

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt

Bewerbungsbogen Grüne Pyramide Umwelt & Faire Welt Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir haben uns bemüht, den Bewerbungsbogen so knapp wie möglich zu gestalten. Um die unterschiedlichen Voraussetzungen an Karlsruher Schulen

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

Stellungnahme des Umweltbundesamtes (UBA) Zur Verleihung des Blauer Engel-Preis 2014

Stellungnahme des Umweltbundesamtes (UBA) Zur Verleihung des Blauer Engel-Preis 2014 dokumentationen Stellungnahme des Umweltbundesamtes (UBA) Zur Verleihung des Blauer Engel-Preis 2014 1 Impressum Herausgeber: Umweltbundesamt Wörlitzer Platz 1 06844 Dessau-Roßlau Tel: +49 340-2103-0 Fax:

Mehr

Welcher Energietyp sind Sie?

Welcher Energietyp sind Sie? Welcher Energietyp sind Sie? Beim Heizen, bei der Mobilität, beim Konsum? Testen Sie Ihren Energiekonsum am 2000-Watt- Rechner! Und erhalten Sie Ihre persönliche Energie- Etikette. Impressum Stadt Zürich,

Mehr

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung s Institute for Human-Environment Systems, Natural and Social Science Interface Universitätstrasse 22, CHN J76.2, 8092 Zürich 38 Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer an unserer Untersuchung Herzlichen

Mehr

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget.

Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Grossunternehmen Gut für Ihr Image. Gut für Ihr Budget. Sparen Sie Kosten und entlasten Sie die Umwelt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen mit Green ICT den Verkehr reduzieren, Energie sparen und so das

Mehr

Informationen zur Beschaffung von nachhaltigen Produkten (Beschluss der DK/EJiR 13.-14.3.2010)

Informationen zur Beschaffung von nachhaltigen Produkten (Beschluss der DK/EJiR 13.-14.3.2010) Informationen zur Beschaffung von nachhaltigen Produkten (Beschluss der DK/EJiR 13.-14.3.2010) Was soll eingekauft werden? Bürogeräte, Computer usw. Drucker Strom Nahrungsmittel Kommentare /Hintergründe

Mehr

Eco-Drive geben Sie richtig Gas.

Eco-Drive geben Sie richtig Gas. Eco-Drive geben Sie richtig Gas. www.eco-drive.ch Eco-Drive zahlt sich aus Tag für Tag. 10 15 % Treibstoff sparen Eco-Drive ist ökologisches Fahren: Mit Eco-Drive wird jede Fahrt günstiger, denn der Treibstoffverbrauch

Mehr

Ökologie trifft Ökonomie

Ökologie trifft Ökonomie Ökologie trifft Ökonomie Workshop zur Steigerung der Verkaufskompetenz ökologisch produzierter Druckprodukte Eine Veranstaltung durchgeführt von Helmut Rosenberger (rs Software) Harald Sexl (Prüfer für

Mehr

Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT

Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT Vom energieeffizienten Produkt zum energieeffizienten IT-System: Neue Wege der Green IT erecon AG Harald Rossol Konsul

Mehr

Mehr Bio im Diesel. Worauf sie achten müssen!

Mehr Bio im Diesel. Worauf sie achten müssen! Mehr Bio im Diesel Worauf sie achten müssen! Was ist B7-Diesel? Schon seit 2004 darf die Mineralölwirtschaft herkömmlichem Diesel bis zu 5 Volumen-Prozent (Vol.%) Biodiesel beimischen. Biodiesel ist ein

Mehr

Fragebogen (Musterfirma - MaxMustermann)

Fragebogen (Musterfirma - MaxMustermann) Page 1 of 5 Büroorganisation Allgemeine Aspekte Beachten Sie bei der Beschaffung von Büroprodukten den Aspekt der Umweltfreundlichkeit? Haben Sie ein Umweltmanagementsystem? ja nein Wenn ja, ist das Umweltmanagementsystem

Mehr

Wer das Thema Nachhaltigkeit nicht als seine Aufgabe sieht, der erkennt den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Wer das Thema Nachhaltigkeit nicht als seine Aufgabe sieht, der erkennt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Umwelt Qualität Wir haben eine Vision Wir konzentrieren uns auf das, was wir können und geben damit unseren Kunden unser Bestes. Mit einem sehr hohen Anspruch, sowohl an die Qualität unserer Produkte als

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

CITROËN GIBT GAS. Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas

CITROËN GIBT GAS. Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas CITROËN GIBT GAS Sicher, umweltfreundlich und kostengünstig mit Autogas Autogas VorteilE Modellpalette Autogas Vorteil Bi-Fuel heißt: Autogas und Benzin in einem Fahrzeug Autogas auch Flüssiggas oder LPG

Mehr

die Umweltbelastungen, die durch die Herstellung von Papier entstehen. Würde man den Anteil von Recyclingpapier

die Umweltbelastungen, die durch die Herstellung von Papier entstehen. Würde man den Anteil von Recyclingpapier Vers.: 2003 Der Handel Die moderne Zeitschrift für den Einzel- und Großhandel. Unhängig, unparteiisch und unverzichtbar Redaktion: Der Handel Böfikoscho GmbH, Wrangelstr. 98, 10997 Berlin Ausgenr.: 9 Berlin,

Mehr

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo

Blauer Himmel. Mit blauer Energie die Zukunft gestalten. Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Blauer Himmel Mit blauer Energie die Zukunft gestalten Ci reperum delendam sunt temqui ium imendis quo Erneuerbare Energien MIT BLAUER ENERGIE DIE ZUKUNFT GESTALTEN. Wind, Wasser, Sonne, Erdwärme und Bioenergie

Mehr

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Wasserwirtschaft in Deutschland Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Öffentliche Abwasserbeseitigung in Zahlen (211) Abwasserbehandlungsanlagen: knapp 1. Behandelte Abwassermenge: 1,1 Mrd. m 3 (5,2 Mrd.

Mehr

Bürgerbeteiligung im Stephankiez

Bürgerbeteiligung im Stephankiez QM Perspektiven um die Entwicklung der Bürgerbeteiligung im Stephankiez Gedankenaustausch mit Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke am 12.06.2008 Stephan la Barré Energie und Kosten sparen! BürSte berät,

Mehr

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft

Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen. Wir denken grün. Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Nachhaltig produzieren für zukunftsweisendes Bauen Wir denken grün Hörmann übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt und für unsere Zukunft Wir nehmen die Verantwortung an Zukunft im Blick Als Familienunternehmen

Mehr

Klimaschutz und Nachhaltiger Konsum: Ratgeber und Tipps

Klimaschutz und Nachhaltiger Konsum: Ratgeber und Tipps Klimaschutz und Nachhaltiger Konsum: Ratgeber und Tipps Aus der Fülle der im Buchhandel erschienenen Ratgeber wurden im Folgenden drei relativ aktuelle und preiswerte Taschenbücher ausgewählt. Sie werden

Mehr