Zeittafel zum Neuen Testament I (NT1)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zeittafel zum Neuen Testament I (NT1)"

Transkript

1 thewholestoryde Zeittafel zum Neuen Testament I (NT1) (Die exakte Lebenszeit von Jesus von Nazareth ist nicht bekannt Er wurde zu Ende der Regierungszeit von Herodes dem Großen (um 73 v Chr; im März 4 v Chr) geboren und starb unter dem römischen Präfekten von Judäa Pontius Pilatus (26 36 n Chr) Die Zeitangaben entsprechen also den ungefähren Daten ) Jahr n Chr Lektionen TWS Geschichte der Christentheit Enstehung des Neues Testament Ereignisse in Palestina Wissenwertes zum Römerreich Vor dem Jahr Block B Geburt und Kindheit Jesu Vor 4 vc Geburt Jesus Quelle: Lukas befragt Zeitzeugen Lukas 1,1-4 NT B-01 Lukas 1:5-25; NT B-02 Lukas 1:25-56 NT B-03 Mt 1:18-25; Lk 1: 1-20 NT B-04 Lukas 2:21-38 NT B-05 Mt 2:1-12 NT B-06 Mt 2:13-23 Ankündigung und Geburt von Joh dem Täufer Jesus Ankündigung; Maria und Elisabeth Die Weihnachtsgeschichte Jesus im Tempel Hanna und Simeon Die Weisen Flucht nach Ägypten Block B Geburt und Kindheit Jesu NT B-07 Mt 2:19-23; Lk 2:39-52 Jesus mit 12 Jahren im Tempel Ca 9 Jesus mit 12 Jahren im Tempel 4 vc Tod von König Herodes dem Großen 4 vc - 6 nc König von Judäa Herodes Arquelaus 4vC 39 nc König in Galiläa Peräa Herodes Antipas 4 vc 34 nc König von Ituräa Herodes Philippus 3 vc - 6 nc Hoher Priester Jeshua, Sohn des See 6-9 röm Präfekt Coponius 6 Hoher-Priester Joazar, Sohn des Boethos 9 12 röm Präfekt 27 ac - 14 nc römischer Kaiser Otavianus Augustus 9 Niederlage der römischen Armee im Teuteburger Wald

2 thewholestoryde Marcus Ambibulus 6-15 Hoher-Priester Hannas, Sohn des Sete röm Präfekt Annius Rufus röm Präfekt Valerius Gratus Hoher-Priester Ismael, Sohn des Phiabi Hoher-Priester Eleazar, Sohn des Hannas Hoher-Priester Simon, Sohn des Kamithos Hoher-Priester Josef Kaiafas römischer Kaiser Tiberius Julius Augustus Block C Das 1 Jahr seines Dienstes NT C-01 Lk 3:1-22; Jo 1:19-36 NT C-02 Lukas 4:1-13 NT C-03 Jo 1:37-51 NT C-04 Lukas 5:1-11 NT C-05 Mt 4:18-22; Mk 1:16-20 NT C-06 Mt 9:9-13 NT C-07 Mt 9:35-10:42 NT C-08 Jo 2:1-12 Johannes der Täufer: Predigt, Zeugnis die Taufe Jesu Die Versuchung Jesu Johannes und Andreas, Natanael Petrus, Menschenfischer Simon, Andreas,Jakobus, Johannes Matthäus Die Wahl der Apostel Die Hochzeit zu Kana 26 -? Beginn des Dienstes von Johannes dem Täufer 27 -? Beginn des Wirkens Jesu röm Präfekt Pontius Pilatus 1 Passahfest Jesus besucht Jerusalem zum ersten Mal in seinem Dienst NT C-09 Jo 2:13-25 Passahfest Jesus reinigt den Tempel

3 thewholestoryde NT C-10 Jo 3:1-21 NT C-11 Jo 3:22-36; Mt 14:1-12 NT C-12 Jo 4:1-30 NT C-13 Jo 4:28-42 NT C-14 Jo 4:43-54 NT C-15 Lukas 4:16-30 NT C-16 Lukas 4:31-39 NT C-17 Markus 2:1-12 NT C-18 Lukas 5:12-16 Nikodemos besucht Jesus Johannes der Täufer letztes Zeugnis und Tod die Samariterin am Brunnen Erweckung in Samarien Jesus heilt einen Offizierssohn in Kana Jesus wird in Nazareth abgelehnt Jesus in Kapernaum Heilung eines Gelähmten Heilung eines Leprakranken 29 -? Tod von Johannes dem Täufer Block D Das 2 Jahr seines Dienstes 2 Passahfest- Jesus besucht Jerusalem zum zweiten Mal NT D-01 Jo 5:2-16 NT D-02 Jo 5:17-47 NT D-03 Mt 12: 9-21 Die Heilung eines Gelähmten in Bethesda Jesu Aufgabe Heilung einer verkrüppelten Hand Die Bergpredigt NT D-04, NT D-05, NT D-06, NT D-08, NT D-09, NT D-10, Mt 5,1 7,29 NT D-07 Lukas 11:5-13 NT D-11 Lukas 7:1-23 NT D-12 Lukas 7:24-8:3 NT D-13 Mt 13:1-23 NT D-14 Lukas 8:22-25 NT D-15 Lukas 8:26-39 NT D-16 Lukas 12:13-34 NT D-17 Lukas 8:40-56 NT D-18 Mt 9:27-35 Gleichnis: der bittende Freund Jesus Heilt den Diener eines r Offiziers und den Sohn einer Witwe Eine Sünderin salbt Jesu Füße Das Gleichnis vom Sämann Jesus stillt den Sturm Die Heilung eines Besessenen in Gerasa Warnung vor Habgier Die Tochter des Jairus und Heilung einer kranken Frau Jesus heilt zwei Blinde und einen Stummen Block E Das 3 Jahr seines Dienstes Jesus lehrt durch Gleichnisse und Lehren NT E-01, NT E-02, NT E-03, NT E-04, NT E-05,

4 thewholestoryde NT E-06, NT E-07, NT E-08, NT E-09, NT E-10, NT E-11, NT E-12, Jesus lehrt durch sein Leben und Handeln NT E-13 Mt 14:13-21 NT E-14 Mt 14:22-36 Die Speisung der 5000 Jesus geht über das Wasser 3 Passahfest Jesus besucht Jerusalem zum dritten Mal NT E-15 Mk 7:1-23, Mk 7:24-37 NT E-16 Mt 15:29-39 NT E-17 Mk 8:22-26 NT E-18 Mt 16:13-20 NT E-19 Mt 17:1-13 NT E-20 Mt 17:14-27 NT E-21 Mt 18:1-9, 19:13-15 NT E-22 Lk 9:51, 10 NT E-23 Lukas 17:11-19 NT E-24 Jo 7:1-52, 8:1-11 NT E-25 Lk 10:38-42, 11:5-13 NT E-26 Jo 9:1-41 NT E-27 Jo 11:1-46 NT E-28 Lukas 13:10-17 NT E-29 Mt 19:16-30 NT E-30 Lukas 19:1-10 NT E-31 Mk10:46-52, Lk18:35-43 Die Frau aus Phönizien, ein Taubstummer Die Speisung der 4000 Die Heilung eines Blinden in Bethesda Das Bekenntnis des Petrus Die Jünger erleben Jesu Herrlichkeit Heilung eines jungen Besessenen Jesus bezahlt Steuern Jesus liebt Kinder der Größte im Reich Gottes Aussendung der 72 Jünger Zehn Leprakranke werden geheilt Jesus bei dem Laubhüttenfest, die Ehebrecherin Jesus besucht Maria und Martha Die Heilung eines Bildgeborenen Die Auferstehung des Lazarus Die Heilung einer Kranken am Sabbat Der junge Reiche Zachäus Der Blinde Bartimäus Block F Die letzten Tage Jesu 4 Passahfest Jesus besucht Jerusalem zum letzten Mal Sonntag NT F-01 Lk 19:18-40 Der Einzug in Jerusalem Montag NT F-02 Lk 19:41-48; Jesus reinigt dem Tempel Dienstag und Mittwoch NT F-03, NT F-04, NT F-05, NT F-06, NT F-07, NT F-08, NT F-09, Matthäus 21:33-25:46; Jesus lehrt 30 -? Tod Jesu

5 thewholestoryde Donnerstag NT F-10 Lk 22:1-23 Vorbereitungen für das letzte Abendmahl NT F-11 Lc22:32-38;Jo13:1-11 Die Fußwaschung NT F-12 Johannes 15:1-17 Der Weinstock und die Reben NT F-13 Johannes 17 Jesus betet NT F-14 Mt 26:36-46; Lk 22:39-46 Im Garten Gethsemane NT F-15 Matthäus 26:47-56 Jesus wird verhaftet Die Nacht von Donnerstag auf Freitag NT F-16 Lukas 22:54-62 Petrus verleugnet Jesus NT F-17 Lukas 22:54-23:25 Jesus vor Gericht Freitag NT F-18 Lukas 23:26-56 Der Tod Jesu Sonntag NT F-19 Matthäus 27:62-28:15 Die Auferstehung Jesu NT F-20 Johannes 20:1-18 Jesus erscheint Maria Magdalena NT F-21 Lk 24:13-35 Die Jünger auf dem Weg nach Emmaus NT F-22 Johannes 20:18-29 Jesus und Thomas Was nach Jesu Auferstehung geschah NT F-23 Jo 21:1-23 Jesus und die Jünger am See Genezareth NT F-24 Lk 24:44-53Apg1:6-11 Christi Himmelfahrt 30 -? Pfingsten Zusammenstellung von Johannes Klement

Hartwig Ohnimus Christliche Mystik Mensch, rette Deine Seele

Hartwig Ohnimus Christliche Mystik Mensch, rette Deine Seele Hartwig Ohnimus Christliche Mystik Mensch, rette Deine Seele Band 2 Jesus Christus und Das Neue Testament 2011 / 2015 Verlag: Hartwig Ohnimus Lüneburger Institut für Erwachsenenbildung und Bewusstseins-Erweiterung

Mehr

Inhalt (Band H) Einleitung 7. Wie es zum Schreiben dieses Buches kam 8

Inhalt (Band H) Einleitung 7. Wie es zum Schreiben dieses Buches kam 8 Inhalt (Band H) Einleitung 7 Wie es zum Schreiben dieses Buches kam 8 Am Anfang war das Wort Joh 1,1-3 13 Jesus auf der Hochzeit in Kana Joh 2,1-11 15 Jesus und Nikodemus Joh 2,23-3,21 17 Johannes der

Mehr

Die Synoptischen Evangelien. Bibelüberblick NT - Teil 3

Die Synoptischen Evangelien. Bibelüberblick NT - Teil 3 http://www.evangeliumszentrum.at/bs/bueb/bueb_n0htm 1 von 6 09.12008 21:05 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Die Synoptischen Evangelien Bibelüberblick NT - Teil 3 Der Hintergrund der Evangelien

Mehr

Handbuch zum Markus-Evangelium

Handbuch zum Markus-Evangelium Edgar Reuber Handbuch zum Markus-Evangelium Eine Grundlegung für Studium und Beruf für Theologen und Religionspädagogen LIT Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 Teill Exegese ausgewählter Perikopen: DIE VORBEREITUNG

Mehr

Handreichung zum LehrplanPLUS

Handreichung zum LehrplanPLUS Handreichung zum LehrplanPLUS Katholische Religionslehre in der Grundschule Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan Barbara Buckl / Ludwig Sauter 4 Zusätzliche Hilfen Verzeichnis biblischer Texte im Lehrplan

Mehr

Freiarbeit - Materialpaket Religion - Das Leben Jesu

Freiarbeit - Materialpaket Religion - Das Leben Jesu Freiarbeit - Materialpaket Religion - Das Leben Jesu Angeboten wird ein liebevoll bebildertes Freiarbeitsmaterial für das Fach Religion zum Selbstausdruck. Über eine Vielzahl unterschiedlicher Spielvarianten

Mehr

Matthäus Markus Lukas Johannes I. Prolog 1,1-17 1,1 1,1-4; 3,23b-28 1, Das Geschlechtsregister Jesu Christi 1,1-17 3,23-37

Matthäus Markus Lukas Johannes I. Prolog 1,1-17 1,1 1,1-4; 3,23b-28 1, Das Geschlechtsregister Jesu Christi 1,1-17 3,23-37 Matthäus Markus Lukas Johannes I. Prolog 1,1-17 1,1 1,1-4; 3,23b-28 1,1-5.9-14 Das Geschlechtsregister Jesu Christi 1,1-17 3,23-37 Joseph Maria II. Die Vorgeschichte 1,18-25 1,5-80 1. Die Ankündigung der

Mehr

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Kinder Auswahlfrage Bringt folgende Wörter in die Reihfolge, in der sie im Weihnachtslied Ihr Kinderlein kommet vorkommen: a) Kinderlein b) Nacht c) Krippe d) Stall 50

Mehr

Übersicht: Die Ostergeschichte in den vier Egangelien mit Stellenangaben Evangelium: Matthäus Blatt 1 Markus Beschreibung: Jesus als der König

Übersicht: Die Ostergeschichte in den vier Egangelien mit Stellenangaben Evangelium: Matthäus Blatt 1 Markus Beschreibung: Jesus als der König Übersicht: Die Ostergeschichte in den vier Egangelien mit Stellenangaben Evangelium: Matthäus Blatt 1 Markus Beschreibung: Jesus als der König Israels (der Messias) Beschreibung: Jesus als der Diener Gottes

Mehr

Zeittafel zum Neuen Testament II (NT2)

Zeittafel zum Neuen Testament II (NT2) thewholestoryde Zeittafel zum Neuen Testament II (NT2) (Die exakte Lebenszeit von Jesus von Nazareth ist nicht bekannt Er wurde zu Ende der Regierungszeit von Herodes dem Großen (um 73 v Chr; im März 4

Mehr

Wegweiser in die Bibel 10. Das Alte Testament 30. Inhalt

Wegweiser in die Bibel 10. Das Alte Testament 30. Inhalt Inhalt Wegweiser in die Bibel 10 So findest du dich in deiner Bibel zurecht 12 Was du über die Bibel wissen solltest 16 Die Bibel - das Buch der Bücher 16 Wie die Bibel entstand 20 Die Bibel spricht viele

Mehr

Übersicht: Krankenheilung im neuen Testament - Seite 1 von 7

Übersicht: Krankenheilung im neuen Testament - Seite 1 von 7 Übersicht: Krankenheilung im neuen Testament - Seite 1 von 7 Der Heilungsdienst Jesu - in (vermutet) chronologischer Reihenfolge (k.a. = keine Angaben) 1 Joh. 4,46-54 Beamtensohn hohes Fieber Vater geh

Mehr

Inhalt. Vorwort...V Inhalt... VII Einleitung...1

Inhalt. Vorwort...V Inhalt... VII Einleitung...1 Inhalt Vorwort...V Inhalt... VII Einleitung...1 1. Zur Person...1 2. Das nüw Testament in drei Auflagen...2 3. Die Evangelienharmonie...5 4. Das Verhältnis zu Luthers Übersetzung...12 4. 1 Das Verhältnis

Mehr

Eine Illustration zum Leben Jesu

Eine Illustration zum Leben Jesu Eine Illustration zum Leben Jesu festgehalten mit Biblischen Figuren so wie es uns die vier Evangelisten erzählen Atelier Abegg auf alle Bilder Das Buch Jesaja, Kapitel 9 1 Das Volk, das im Dunkel lebt,

Mehr

Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015

Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015 Die Leseordnung im Markus-Lesejahr (B) 2014/2015 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: (Herren-)Feste;

Mehr

Das Johannesevangelium

Das Johannesevangelium Das Johannesevangelium Quer in der Landschaft? Das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht Angenommen. Johannes 1, 5 Synoptischer Vergleich Synoptiker Tempelreinigung am Ende Mk

Mehr

Inhalt. Vorwort. Bibliografische Informationen digitalisiert durch

Inhalt. Vorwort. Bibliografische Informationen  digitalisiert durch Vorwort V VII Einleitung 1 1. Leben und Werk des Erasmus Alber 1 2. Charakteristika und Stellenwert der Evangelienharmonie 4 3. Albers Ubereinstimmung mit Luther 18 4. Zur Handschrift und Anlage der Edition

Mehr

MARKUS - JESUS CHRISTUS, DER GEHORSAME KNECHT

MARKUS - JESUS CHRISTUS, DER GEHORSAME KNECHT MARKUS - JESUS CHRISTUS, GEHORSAME KNECHT JOHANNES (JÜDISCHER NAME) - MARKUS (RÖMISCHER NAME) JUDE - HAUS SEINER MUTTER ALS TREFFPUNKT FÜR DIE URGEMEINDE (APG. 12, 12) KONTAKT MIT MATTHÄUS UND JOHANNES

Mehr

Überblick über das Markusevangelium. Jugendtag Schmalkalden 2007

Überblick über das Markusevangelium. Jugendtag Schmalkalden 2007 Überblick über das Markusevangelium Jugendtag Schmalkalden 2007 Schlüsselvers zum Markusevangelium Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein

Mehr

Die Missionsreisen des Apostels Paulus. Apostelgeschichte 13-26

Die Missionsreisen des Apostels Paulus. Apostelgeschichte 13-26 Die Missionsreisen des Apostels Paulus 13-26 Die Missionsreisen des Apostels Paulus Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Einführung in die 1. Missionsreise 2. Missionsreise 3. Missionsreise Reise nach Rom

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- E V A N G E L I E N H A R M O N I E -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Das Evangelium nach Markus

Das Evangelium nach Markus Das Evangelium nach Markus NT Bibelkunde GBS Minden 18.03.2014 GBS Minden 1 Wer hat es geschrieben? Informationen im Markusevangelium Überschrift nach Markus nicht original Auf Griechisch geschrieben,

Mehr

Die Entstehung der Bibel

Die Entstehung der Bibel Renate Maria Zerbe Die Entstehung der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf

Mehr

Die drei Schichten des Johannesevangeliums

Die drei Schichten des Johannesevangeliums Die drei Schichten des Johannesevangeliums in wiederhergestellter Perikopenfolge nach F. SIEGERT/ S. BERGLER: Das Leben Jesu nach den Quellen des Johannes (in Vorbereitung). Der Bestandteil an vorjohanneischem

Mehr

Ostern. 1. Wie heißen die 3 wichtigsten Feste der Christen?

Ostern. 1. Wie heißen die 3 wichtigsten Feste der Christen? Ostern 1. Wie heißen die 3 wichtigsten Feste der Christen? 2. Ordne die 3 Ereignisse den oben genannten Festen zu: a. Geburt Jesus: b. Kreuzigung und Auferstehung Jesus: c. Fest des Heiligen Geistes, Geburt

Mehr

Das Matthäus-Evangelium JESUS ist gekommen Inhaltliche Gliederung

Das Matthäus-Evangelium JESUS ist gekommen Inhaltliche Gliederung Das Matthäus-Evangelium JESUS ist gekommen Inhaltliche Gliederung Neues Testament / Evangelien Siegfried F. Weber / Großheide Inhaltliche Gliederung des Matthäus-Evangeliums Die Ankunft des Messias 1,1

Mehr

Ideenkiste für KIWOS und Geschichtenwochen Themen mit den passenden Geschichten und Liedern. - Underwägs. (oder Uf Reise / Wältreis,...

Ideenkiste für KIWOS und Geschichtenwochen Themen mit den passenden Geschichten und Liedern. - Underwägs. (oder Uf Reise / Wältreis,... Ideenkiste für KIWOS und Geschichtenwochen Themen mit den passenden Geschichten und Liedern Underwägs (oder Uf Reise / Wältreis,...) Zu Fuss: Hochzeit in Kana Johannes 2. 1-2 Emmaus-Jünger Lukas 24, 11-35

Mehr

Was hat das Christentum den Lebenden zu bieten?

Was hat das Christentum den Lebenden zu bieten? Was hat das Christentum den Lebenden zu bieten? Was hat das Christentum den Lebenden zu bieten? 4 Hoffnung 1.Petr. 1,3 Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen

Mehr

Reime zu Büchern der Bibel:

Reime zu Büchern der Bibel: Reime zu Büchern der Bibel: 1 Das 1. Buch Mose oder Genesis: 1. Genesis Im Anfang so heißt das erste Mose Buch, weil es mit der Schöpfung beginnt und der Sünde Fluch. Der Mensch geschaffen nach Gottes

Mehr

Doch Jesus sagte: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich.

Doch Jesus sagte: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich. Jesus-Worte Mt 4,23 Jesus verkündet und heilt Er zog in ganz Galiläa umher, lehrte in den Synagogen, verkündete das Evangelium vom Reich und heilte im Volk alle Krankheiten und Leiden. Mt 6,24 Gott oder

Mehr

Geburt in Bethlehem. Der 12jährige im Tempel. Der 30jährige beginnt seinen Dienst. Der 33jährige stirbt am Kreuz (danach Auferstehung und Himmelfahrt)

Geburt in Bethlehem. Der 12jährige im Tempel. Der 30jährige beginnt seinen Dienst. Der 33jährige stirbt am Kreuz (danach Auferstehung und Himmelfahrt) 1 Stand: 17.10.2013 Jesus Christus Sein Leben auf der Erde Inhalt Einführung... 2 Vier Evangelien... 3 Die Jugend... 4 Die verborgene Zeit... 6 Die Jahre des Dienstes... 9 Im Jahr 4260 a. H. (27 n. Chr.)...

Mehr

Advent und Weihnachten

Advent und Weihnachten Nachfragen zu den Ideen und Bausteinen bzw. den Kursen des Fachbereichs Kinderpastoral bitte an: kinderpastoral@eomuc.de Advent und Weihnachten 30 Denn es sollte sich erfüllen Einführung ins Bibelerzählen

Mehr

Das Spiel dauert solange wie vorher vereinbart. Danach werden die Punktestände verglichen. Seite 1 von 6

Das Spiel dauert solange wie vorher vereinbart. Danach werden die Punktestände verglichen. Seite 1 von 6 JESUS-»RISIKO«Bei diesem Spiel geht es um Wissensfragen aus verschiedenen Bereichen zum Thema Jesus Christus mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Dazu wird der Spielplan vorbereitet, auf dem die

Mehr

Geschichten aus dem Neuen Testament

Geschichten aus dem Neuen Testament Geschichten aus dem Neuen Testament Geschichten aus dem Neuen Testament Herausgeber: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage Salt Lake City, Utah, USA Umschlag vorn: Die Geburt Christi, Gemälde

Mehr

Herausgegeben im Namen der Interdiözesanen Katechetischen Kommission (IKK) unter Mitarbeit:

Herausgegeben im Namen der Interdiözesanen Katechetischen Kommission (IKK) unter Mitarbeit: Karl Kirchhofer Katharina Brücker-von Dach HM Gott leben Unterstufenbibel (1.-3. Klasse) Ringbuch 1: 1. Klasse Herausgegeben im Namen der Interdiözesanen Katechetischen Kommission (IKK) unter Mitarbeit:

Mehr

KAPITELZUSAMMENSTELLUNG IM NEUEN TESTAMENT

KAPITELZUSAMMENSTELLUNG IM NEUEN TESTAMENT KAPITELZUSAMMENSTELLUNG IM NEUEN TESTAMENT MARKUS EVANGELIUM 16 KAPITEL 7 % MATTHÄUS EVANGELIUM 28 KAPITEL 11 % LUKAS EVANGELIUM APOSTELGESCHICHTE 24 KAPITEL 28 KAPITEL 20 % JOHANNES EVANGELIUM 21 KAPITEL

Mehr

Lektionar. für ein oder zwei Jahre

Lektionar. für ein oder zwei Jahre für ein oder zwei Jahre Morgenlese Januar Beschneidung 1 Ps 8 Phil 2,9-13 Lk 2,15-21 2 Ps 1+2 Gen 1 Lk 2,22-24 3 3+4 2 2,25-32 4 5 3 2,33-35 5 6 4 2,36-38 Epiphanias 6 Ps 100 Eph 3,1-12 Mt 2,1-12 2 7 Ps

Mehr

Was muss ich tun, damit ich gerettet werde? Lektion 11

Was muss ich tun, damit ich gerettet werde? Lektion 11 Was muss ich tun, damit ich gerettet werde? Lektion 11 DER RÄUBER (SCHÄCHER) AM KREUZ EINLEITUNG I. Lukas 23,39-41: Der Räuber am Kreuz A. In älteren Übersetzung ist von den Schächern am Kreuz die Rede,

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60.

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60. Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Übersetzung: Siegfried Grafe Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Deutsch Geschichte 36 von 60 www.m1914.org Bible

Mehr

Das Geheimnis im Namen Jesu zu beten von I.I.

Das Geheimnis im Namen Jesu zu beten von I.I. Das Geheimnis im Namen Jesu zu beten von I.I. 1.Teil:Den Vater im Namen Jesu zu bitten Wie es nicht geht Das wir einfach den Namen Jesu an unser Gebet anhängen: Segne den Gottesdienst im Namen Jesus. Oder

Mehr

Ein Engel besucht Maria

Ein Engel besucht Maria Ein Engel besucht Maria Eines Tages vor ungefähr 2000 Jahren, als Maria an einem Baum Äpfel pflückte, wurde es plötzlich hell. Maria erschrak fürchterlich. Da sagte eine helle Stimme zu Maria: «Ich tu

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite I

Inhaltsverzeichnis Seite I Inhaltsverzeichnis Seite I NEUES TESTAMENT (Kurstyp 1) Vorwort Inhaltsverzeichnis 1. Der Weg der Schriftwerdung S. 1 1.1 Die Bibel als Heilige Schrift 1.2 Inspiration und Kanon apokryphe Schriften S. 3

Mehr

Glaubensgrundkurs Lektion 6: Das Werk von Jesus Christus

Glaubensgrundkurs Lektion 6: Das Werk von Jesus Christus Glaubensgrundkurs Lektion 6: Das Werk von Jesus Christus 1. Was Jesus tat a. Zeichen und Wunder Über das Leben von Jesus Christus steht viel in den vier Evangelien geschrieben, z.b.: 1. Jesus heilt einen

Mehr

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2016/2017

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2016/2017 Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2016/2017 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: (Herren-)Feste;

Mehr

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Bibel im Bild Band 12 Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Welt, in die Jesus kam 3 Lukas 1,5-22 Ein Geheimnis 8 Lukas 1,23-55 Der Wegbereiter 9 Lukas 1,57-80; Matthäus 1,18-25; Lukas 2,1-5

Mehr

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: Feste; Grün:

Mehr

Jesus Christus. >>> Aus seinem Leben. 2) Jesus Christus Seine Geburt. 3) Jesus Christus Als Kind. 5) Jesus Christus Hilft Zachäus

Jesus Christus. >>> Aus seinem Leben. 2) Jesus Christus Seine Geburt. 3) Jesus Christus Als Kind. 5) Jesus Christus Hilft Zachäus PDF DOWNLOAD Jesus Christus >>> Aus seinem Leben Alter 6-12 Zeit 3h Blätter 8 1) Sein Lebenslauf 2) Seine Geburt 3) Als Kind 4) Heilt einen Gelähmten 5) Hilft Zachäus 6) Gefangen und gekreuzigt 7) Auferstanden

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014

Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Die Leseordnung im Matthäus-Lesejahr (A) 2013/2014 Lila: Advents- und Weihnachtsfestkreis; Gelb/Orange: Osterfestkreis (Orange: Österliche Bußzeit; Gelb: Osterzeit); Blau: Hochfeste; Hellblau: Feste; Grün:

Mehr

Firm-Ralley: Material: Spielbeschreibung:

Firm-Ralley: Material: Spielbeschreibung: Firm-Ralley: Material: Fragen einzeln auf Streifen - färbiges Papier (günstig ist ein Papier mit unauffälliger Farbe beige, braun, grün, ) Kärtchen mit den Namen Tabellen mit den Spielpaaren (8-9), Kopie

Mehr

Das Evangelium nach Johannes

Das Evangelium nach Johannes Das Evangelium nach Johannes Stelle Abschnitt Glaube (inkl. Wahrheit) und Liebe Der Weg des Logos 1,1-18 Prolog: Der göttliche Logos (Wort) und seine Inkarnation (Menschwerdung) 1,19-34 Das Zeugnis des

Mehr

Jesus - Ein Mann mit Eigenschaften

Jesus - Ein Mann mit Eigenschaften Jesus - Ein Mann mit Eigenschaften 1) Grundsätzliche Informationen 2) Themenimpulse Steckbrief Radio Jerusalem Werbeplakat Jesus interaktiv Ausfüllblatt 3) 1,2,3 oder 4... ein Quizspiel Am Beginn dieser

Mehr

Das Markusevangelium

Das Markusevangelium Theologischer Kommentar zum Neuen Testament (ThKNT) 2 Das Markusevangelium von Peter Dschulnigg, Ekkehard W. Stegemann, Klaus Wengst, Luise Schottroff, Peter Fiedler 1. Auflage Kohlhammer 2007 Verlag C.H.

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus

Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children

Mehr

Die 12 oder Was ist dir im Leben wichtig?

Die 12 oder Was ist dir im Leben wichtig? Die 12 oder Was ist dir im Leben wichtig? 1 Unterrichtseinheit für die Sek I zum Thema Nachfolge zum Beitrag im Pelikan 2/2014 Von Jana Milchner und Linda Schnackenberg M 1: Informationen zu den Jüngern

Mehr

Lektion Konnte der Gelähmte sich selber heilen? - Nein. 2. Konnten die Freunde des Gelähmten ihn heilen? - Nein.

Lektion Konnte der Gelähmte sich selber heilen? - Nein. 2. Konnten die Freunde des Gelähmten ihn heilen? - Nein. Lektion 53 1. Konnte der Gelähmte sich selber heilen? 2. Konnten die Freunde des Gelähmten ihn heilen? 3. Konnte irgendein Arzt den Gelähmten heilen? 4. Zu wem brachten die Männer den Gelähmten? - Zu Jesus.

Mehr

(2) Judas (20.3.) Gründe und Abgründe im Christsein und Menschsein. (1) Petrus (13.3.) (3) Paulus (27.3.) Stefan Ark Nitsche, Passionsgespräche 2015

(2) Judas (20.3.) Gründe und Abgründe im Christsein und Menschsein. (1) Petrus (13.3.) (3) Paulus (27.3.) Stefan Ark Nitsche, Passionsgespräche 2015 (2) Judas (20.3.) Stefan Ark Nitsche, Passionsgespräche 2015 (1) (13.3.) Gründe und Abgründe im Christsein und Menschsein (3) Paulus (27.3.) Gründe und Abgründe im Christsein und Menschsein Francisco Goya,

Mehr

Bibelstellen zum Wort Taufe und "verwandten" Wörtern Mt 3,6 sie bekannten ihre Sünden und ließen sich im Jordan von ihm taufen.

Bibelstellen zum Wort Taufe und verwandten Wörtern Mt 3,6 sie bekannten ihre Sünden und ließen sich im Jordan von ihm taufen. Bibelstellen zum Wort Taufe und "verwandten" Wörtern Mt 3,6 sie bekannten ihre Sünden und ließen sich im Jordan von ihm taufen. Mt 3,7 Als Johannes sah, daß viele Pharisäer und Sadduzäer zur Taufe kamen,

Mehr

St. Markus Fensterbilder mit Erklärungen

St. Markus Fensterbilder mit Erklärungen St. Markus Fensterbilder mit Erklärungen Die Buntglasfenster wurden von Ruth Müller-Engler, München, entworfen und angefertigt, die Bleiverglasung derselben erfolgte durch die Firma Hanold, Zirndorf. Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Materialaufstellung und Hinweise zu den einzelnen Stationen Laufzettel Petrus.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Materialaufstellung und Hinweise zu den einzelnen Stationen Laufzettel Petrus. Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Materialaufstellung und Hinweise zu den einzelnen Stationen... 5 Laufzettel... 7 Petrus Station 1: Interview mit Petrus... 8 Station 2: Presseerklärung des Petrus... 9 Station

Mehr

ELEMENTARE BIBELTEXTE

ELEMENTARE BIBELTEXTE RAINER LACHMANN GOTTFRIED ADAM CHRISTINE REENTS (HG.) ELEMENTARE BIBELTEXTE Exegetisch - systematisch - didaktisch Vandenhoeck 8c Ruprecht in Göttingen Inhalt Vorwort 11 I. Einführung: Umgang mit der Bibel

Mehr

Komm mit zu unserer Krippe. Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen

Komm mit zu unserer Krippe. Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen Komm mit zu unserer Krippe Die Weihnachtskrippe in Sankt Marien Bad Homburg in wechselnden Szenen 1 1. Bild: Die Verheißung der Geburt Jesu (1. Adventssonntag) Lukas stellt der Verheißung der Geburt Jesu

Mehr

Übersicht über das NT

Übersicht über das NT Übersicht über das NT Teil 1 Der Kanon Was gehört zum NT? Kanon bedeutet: Richtschnur, Meßlatte und bezeichnet die Liste der Bücher, die als Heilige Schrift anerkannt sind Bücher werden nicht zur Heiligen

Mehr

Jesus = Das Wort Gottes

Jesus = Das Wort Gottes Jesus = Das Wort Gottes Wir sehen Jesus Christus in der Bibel Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Johannes 1, 1 Jesus Christus kennen! Christus ist das Abbild Gottes

Mehr

Jesus kennenlernen und ihm nachfolgen

Jesus kennenlernen und ihm nachfolgen MARCO UND SUSANNE GMÜR Jesus kennenlernen und ihm nachfolgen Praktische Jüngerschaft anhand des Johannes-Evangeliums GLORYWORLD-MEDIEN 1. Auflage 2008 2008 by Marco und Susanne Gmür 2008 by GloryWorld-Medien,

Mehr

Zu Besuch in Gemeinden des Neuen Testaments. Wie hat Gott sich Gemeinde gedacht?

Zu Besuch in Gemeinden des Neuen Testaments. Wie hat Gott sich Gemeinde gedacht? Zu Besuch in Gemeinden des Neuen Testaments Wie hat Gott sich Gemeinde gedacht? 1 Zu Besuch in Gemeinden des Neuen Testaments Wie hat Gott sich Gemeinde gedacht? Stell dir vor: Du kommst in eine Gemeinde,

Mehr

Mk 10, Jesus durchkreuzt die Erwartungen der engsten Freunde

Mk 10, Jesus durchkreuzt die Erwartungen der engsten Freunde 1 Mk 10,35-45 Jesus durchkreuzt die Erwartungen der engsten Freunde 1 P-O-Z-E-K 1.1 Personen Jakobus, Sohn des Zebedäus. Fischer. Jakobus war unter den ersten von Jesus berufenen Jüngern. Jakobus und Johannes

Mehr

Menschen begegnen Jesus (Joh 1-2)

Menschen begegnen Jesus (Joh 1-2) Menschen begegnen Jesus (Joh 1-2) Einleitung [Bild Phil Robertson] Er ist nicht Johannes der Täufer Web-Seite Iamsecond.com = Ich bin Zweiter Prominente, die sonst oft an erster Stelle stehen, geben Zeugnis

Mehr

Jesus Stationen für Kinder

Jesus Stationen für Kinder Petra Schulz/Luise Stockmann Jesus Stationen für Kinder Kopiervorlagen für die Grundschule Vandenhoeck & Ruprecht Illustrationen von Luise Stockmann Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Die Adressaten: Griechisch sprechende, mehrheitlich heidenchristliche Leser in Rom oder Syrien (vgl. Mk 7,3f)

Die Adressaten: Griechisch sprechende, mehrheitlich heidenchristliche Leser in Rom oder Syrien (vgl. Mk 7,3f) Das Markusevangelium Der Autor: "Evangelium nach Markus" seit dem 2. Jahrhundert belegt; die Identifikation mit Johannes Markus (Apg 12,12.25; 15,37.39) ist fraglich. Die Verwendung der griechischen Sprache

Mehr

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Rosenkranzandacht Gestaltet für Kinder Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Die Geschichte vom Rosenkranz Vor langer Zeit, im 15. Jahrhundert, also vor ungefähr

Mehr

Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes

Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes Erfüllt werden und Dienen in der Salbung des Heiligen Geistes Come thou Fount of many blessings Im 3tn Vers schreibt er ueber dieses Dilemma Prone to wonder Lord, I feel it, prone to leave the God I love,

Mehr

Das Johannes-Evangelium

Das Johannes-Evangelium Das Johannes-Evangelium Sie sollen, liebe Kursteilnehmerin/lieber Kursteilnehmer, in diesem Heft einiges über das Johannes- Evangelium erfahren Wichtiges über Inhalt, Aufbau und Grundgedanken. Immer wieder

Mehr

Das Evangelium nach Markus

Das Evangelium nach Markus Bibelstudium Das Evangelium nach Markus Besonderheiten des Markusevangelium - Es ist das kürzeste und gedrängteste Evangelium - Es werden mehr die Taten als die Lehren des Herrn berichtet. - Über 40 mal

Mehr

Peter Dschulnigg. Das Markusevangelium. Verlag W. Kohlhammer

Peter Dschulnigg. Das Markusevangelium. Verlag W. Kohlhammer Peter Dschulnigg Das Markusevangelium Verlag W. Kohlhammer Inhaltsverzeichnis Abkürzungen 14 Liste wichtiger Stichworte 15 Literaturverzeichnis 17 a) Textausgaben 17 (1) Bibel 17 (2) Jüdische Quellen 17

Mehr

Die beliebtesten Geschichten der Bibel

Die beliebtesten Geschichten der Bibel Die beliebtesten Geschichten der Bibel Nacherzählt von Reinhard Abeln Butzon & Bercker 201400187_Abeln_Geschichten-der-Bibel.indd 3 23.02.2015 11:40:49 Umschlagabbildung: shinzoo Fotolia.com Schmuckgrafiken:

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Unaufhaltsame Verbreitung der guten Botschaft

Unaufhaltsame Verbreitung der guten Botschaft Unaufhaltsame Verbreitung der guten Botschaft (APG.8,4-25) Apostelgeschichte 8,4: Die Christen, die aus Jerusalem geflohen waren, machten überall, wo sie hinkamen, das Evangelium bekannt. «Erwarte Grosses

Mehr

Der Altar der Stiftskirche

Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche ist in Braunschweig (Braunschweiger Madonnenmeister) entstanden und wurde 1501 fertiggestellt. In seinem jetzigen Zustand handelt es sich um einen

Mehr

Lebensweg Jesus. Geburt Jesus. Der 12 Jährige Jesus. Jesus Taufe. Die ersten Jünger

Lebensweg Jesus. Geburt Jesus. Der 12 Jährige Jesus. Jesus Taufe. Die ersten Jünger Lebensweg Jesus Geburt Jesus Zu jener Zeit ordnete der römische Kaiser Augustus eine Volkszählung im ganzen Römischen Reich an. Alle Menschen kehrten in ihre Heimatstadt zurück, um sich für die Zählung

Mehr

Der Altar der Stiftskirche

Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche ist in Braunschweig (Braunschweiger Madonnenmeister) entstanden und wurde 1501 fertiggestellt. In seinem jetzigen Zustand handelt es sich um einen

Mehr

Ein Tag mit Jesus in Kafarnaum von Inge Eberhardt

Ein Tag mit Jesus in Kafarnaum von Inge Eberhardt Ein Tag mit Jesus in Kafarnaum von Inge Eberhardt Mk 1, 14 20 Berufung der ersten Jünger (Einheitsübersetzung) 14 Nachdem man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, ging Jesus wieder nach Galiläa; er verkündete

Mehr

Ein Wegweiser durch die Bibel

Ein Wegweiser durch die Bibel Ein Wegweiser durch die Bibel Ein solcher Wegweiser kann niemals vollständig sein - er bedarf der Ergänzung durch die Leser... Abraham 1.Mose, Kapitel 12 25 Berufung: 1.Mose 12, 1ff. Bund: 1.Mose 15, 1ff.;

Mehr

Einführung in das Neue Testament. Teil I

Einführung in das Neue Testament. Teil I Einführung in das Neue Testament Teil I Themenüberblick A. Die «Umwelt» des Neuen Testaments - Vom Babylonischen Exil bis zur Zeit Jesu B. Wann endet das Alte Testament? C. Das Neue Testament (Grobüberblick)

Mehr

Lernbegleiter im Konfirmandenkurs

Lernbegleiter im Konfirmandenkurs Lernbegleiter im Konfirmandenkurs Das Vaterunser 1 Vater unser im Himmel! Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute.

Mehr

Leben unter der Überschrift 1-zeilig Römerherrschaft

Leben unter der Überschrift 1-zeilig Römerherrschaft Station 00 1 Leben unter der Überschrift 1-zeilig Römerherrschaft Aufgabe: Lies den Text genau. Fülle dann die Lücken mit den Begriffen aus dem Wortspeicher. Ich bin Samuel. Ich bin 12 Jahre und lebe ganz

Mehr

Wichtige Daten zur biblischen Geschichte

Wichtige Daten zur biblischen Geschichte Wichtige Daten zur biblischen Geschichte Ausserbiblische Daten Biblische Daten 1300-1240 Rames II in Ägypten 1250 Exodus 1200 Philister 1000-961 David 961-931 Salomon 850-600 600-550 Assyrer Babylonier

Mehr

Können Christen dämonisch belastet sein. Sommerseminar

Können Christen dämonisch belastet sein. Sommerseminar Können Christen dämonisch belastet sein Sommerseminar 5.8.2015 Jesus befreit Menschen von Dämonen Befreiung des Besessenen aus Gerasa (Mt 8,28-34; Mk 5,1-20; Lk 8,26-39) Befreiung eines stummen Besessenen

Mehr

Predigt über Mt. 4, 12 17

Predigt über Mt. 4, 12 17 Predigt über Mt. 4, 12 17 Liebe Gemeinde, unser Kirchenjahr folgt dem Lebensweg Jesu: Advent Ankündigung des Kommens Jesu, Weihnachten Geburt Jesu und dann der große zeitliche Sprung, Epiphanias - das

Mehr

Mk 1, Die Anfänge

Mk 1, Die Anfänge 1 Mk 1,14-39 Die Anfänge 1 Zum Text Wir befinden uns ganz zu Beginn von Jesu öffentlichem Auftreten. Er ist gute 30 Jahre alt und wird nun rund drei Jahre durch Israel ziehen, bis er in Jerusalem gekreuzigt

Mehr

Aufgabenblatt»Neues Testament«:

Aufgabenblatt»Neues Testament«: Aufgabenblatt»Neues Testament«: Lesen Bearbeiten Bibel: 1. Inhalt des Neuen Testaments (Inhaltsverzeichnis) Ergänze die Buchtitel zum Neuen Testament im Bücherregal (Arbeitsbuch siehe unten) Arbeitsblätter:

Mehr

Das Markusevangelium

Das Markusevangelium Das Markusevangelium Kapitel 8 Der Dienst Jesu in Galiläa (Fortsetzung) I. Jesus speist viertausend Heiden (Verse 1-9) A. Worin unterscheidet sich diese Speisung mit Kapitel 6,30? 1. 5 000 4 000 Menschen

Mehr

Überraschender Glaube

Überraschender Glaube Überraschender Glaube Matthäus 8,5-13 Reihe: Begegnungen mit Jesus (1/6) Schriftlesung: Matthäus 8, 5-13 I. EIN HEIDE SUCHT HILFE 1. Kapernaum, der Wohnort von Jesus 2. Jesus kommt nach Hause II. JESUS

Mehr

Materialkatalog 2016 und Bestellschein

Materialkatalog 2016 und Bestellschein Bahnhofstrasse 5, 5504 Othmarsingen Telefon 062 889 89 24 www.kinderdienst.com e-mail: info@kinderdienst.com Materialkatalog 2016 und Bestellschein USB-Stick mit über 200 biblischen Lektionen SFR 11.80

Mehr

Weihnachten In der Heiligen Nacht 24. Dezember 2014. Hochfest der Geburt des Herrn 25. Dezember 2014

Weihnachten In der Heiligen Nacht 24. Dezember 2014. Hochfest der Geburt des Herrn 25. Dezember 2014 Weihnachten In der Heiligen Nacht 24. Dezember 2014 Eröffnungsgesang Heiligste Nacht O selige Nacht 739 733 Kyrielitanei Licht, das uns erschien 707, 2 1. Lesung Jes 9, 1-6 Antwortgesang Heute ist uns

Mehr

September. Das Glaubensbekenntnis der Bibelgemeinde Schwendi e.v.

September. Das Glaubensbekenntnis der Bibelgemeinde Schwendi e.v. September 12 Das Glaubensbekenntnis der Bibelgemeinde Schwendi e.v. G e r b e r w i e s e n 3 8 8 4 7 7 S c h w e n d i Vorbemerkung... 3 A. Die Heilige Schrift... 3 B. Die Dreieinigkeit... 3 C. Die Person

Mehr

Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen

Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen Durch die Bibel in einem Jahr Inhalt: KiGo-Material für altersgemischte Gruppen Judith Hickel & Wendla Weih 2015 bibelfuerkinder.de Nr. Geschichte Bibeltext Hauptaussage Merkvers 1 Die größte Geschichte

Mehr

Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand:

Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand: Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand: 11.06.2009 Klasse 1 Themenfelder / Themen Konf. Praxis / Inhalte / Themen > Lernsequenzen 1.

Mehr

Symbol: Fragezeichen. Meine großen Fragen - die großen Fragen der Menschen

Symbol: Fragezeichen. Meine großen Fragen - die großen Fragen der Menschen 3.Schulstufe September Anfangsgottesdienst Kompetenz 1 Das eigene Selbstund Wertverständnis sowie den persönlichen Glauben wahrnehmen und im Gespräch zum Ausdruck bringen. Lebensfragen Symbol: Fragezeichen

Mehr

D E R W E G Z U M O S T E R F E S T

D E R W E G Z U M O S T E R F E S T D E R W E G Z U M O S T E R F E S T Evangelium nach Markus Als Jesus und seine Jünger in die Nähe von Jerusalem kamen, schickte er zwei von ihnen los. Er sagt: Geht in das nächste Dorf. Ihr braucht nicht

Mehr