Münchner Musik Fragebogen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Münchner Musik Fragebogen"

Transkript

1 Rehabilitation Münchner Musik Fragebogen Zum Erfassen von Musikhörgewohnheiten post-lingual ertaubter Probanden nach der Cochlea- Entwickelt von: S.J. Brockmeier 1

2 Name: Datum (tt/mmm/jj): Geburtsdatum (tt/mmm/jj): Bitte nennen Sie alle Geräte die Sie verwenden: CI rechts Hörgerät rechts CI/DUET rechts CI links Hörgerät links CI/DUET links 2

3 1. Wie häufig haben Sie Musik gehört, oder hören Sie Musik? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. Wie häufig haben Sie vor der Musik gehört? ft Nie Wie häufig haben Sie in der Zeit Ihrer vor der Cochlea- Musik gehört? ft Nie Wie häufig hören Sie jetzt nach der Musik? ft Nie 2. Welche Rolle spielte/spielt Musik in Ihrem Leben? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. In der Zeit vor Eintritt der? Eine sehr große Keine In der Zeit Ihrer vor der Cochlea-? Eine sehr große Keine Jetzt, seit der? Eine sehr große Keine 3. Wenn Sie Musik hören oder gehört haben, kreuzen Sie bitte an, wie lange Sie jeweils zuhören / zugehört haben. In der Zeit vor Eintritt der Weniger als 30 Minuten 30 Minuten bis 1 Stunde 1 Stunde bis 2 Stunden Länger als 2 Stunden Den ganzen Tag In der Zeit Ihrer vor der Weniger als 30 Minuten 30 Minuten bis 1 Stunde 1 Stunde bis 2 Stunden Länger als 2 Stunden Den ganzen Tag Jetzt, nach der Weniger als 30 Minuten 30 Minuten bis 1 Stunde 1 Stunde bis 2 Stunden Länger als 2 Stunden Den ganzen Tag 3

4 4. Wie klingt Musik im Allgemeinen mit dem Cochlea-Implantat? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. Natürlich Unnatürlich Angenehm Unangenehm Deutlich Undeutlich Weniger blechern Mehr blechern Weniger hallig Mehr hallig 5. Speisen Sie Musik normalerweise direkt in den Sprachprozessor ein? (z. B. Verwendung der Eingangsbuchse um den Sprachprozessor an Audiogeräte anzuschließen) Ja Nein 6. Wie hören Sie Musik? Im Hintergrund Konzentriert / ohne Ablenkung Beides 7. Warum hören Sie Musik? Um mich zu erfreuen Aus beruflichen Gründen Zur emotionalen Befriedigung Als Entspannung Um meine Stimmung zu beeinflussen Um mich wach zu halten Um zu tanzen 8. Wenn Sie mit dem CI Musik hören, wann haben Sie nach der angefangen, regelmäßig Musik zu hören? Unmittelbar nach der ersten Anpassung Nach 1 Woche Nach 1 Monat Nach 3 Monaten Nach 6 Monaten Nach 1 Jahr Nach 2 Jahren Später 4

5 9. Hören Sie bevorzugt Soloinstrumente oder rchester / Gruppen / Bands? Soloinstrumente rchester / Gruppen / Bands Keine Präferenz 10. Wenn Sie Musik hören, welche Elemente der Musik können Sie hören? Angenehme Töne, aber keine Melodie Ja Nein Rhythmus Ja Nein Ausschließlich unangenehme Geräusche Ja Nein Melodie Ja Nein 11. Können Sie hohe und tiefe Töne unterscheiden? Ja Nein 12. Welche Instrumente können Sie gut erkennen? Violine Querflöte Trompete Tuba Klavier Horn Cello Xylophon Posaune Akkordeon Harfe Schlagzeug Gitarre Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument 13. Welche Instrumente hören Sie gerne? Violine Querflöte Trompete Tuba Klavier Horn Cello Xylophon Posaune Akkordeon Harfe Schlagzeug Gitarre Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument 5

6 14. Wo haben Sie Musik gehört/hören Sie Musik? In der Zeit vor Eintritt der Im Radio zu Hause Fernseher Im Radio im Auto Schallplatte/ CD/MC/MP3 Bei gesellschaftlichen Anlässen In religiösen Einrichtungen In der Zeit Ihrer vor der Im Radio zu Hause Fernseher Im Radio im Auto Schallplatte/ CD/MC/MP3 Bei gesellschaftlichen Anlässen In religiösen Einrichtungen Jetzt, nach der Im Radio zu Hause Fernseher Im Radio im Auto Schallplatte/ CD/MC/MP3 Bei gesellschaftlichen Anlässen In religiösen Einrichtungen 15. Welche Musikrichtungen haben Sie gehört oder hören Sie? In der Zeit vor Eintritt der In der Zeit Ihrer vor der Jetzt, nach der Klassische Musik per/perette Religiöse Musik Pop Rock Jazz/Blues Klassische Musik per/perette Religiöse Musik Pop Rock Jazz/Blues Klassische Musik per/perette Religiöse Musik Pop Rock Jazz/Blues Volksmusik Musik zum Tanzen Volksmusik Musik zum Tanzen Volksmusik Musik zum Tanzen 6

7 16. Wie hoch würden Sie den aktuellen Genuss beim Anhören verschiedener Musik einschätzen? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. Klassische Musik per/perette Religiöse Musik Volksmusik Pop Rock Jazz/Blues Musik zum Tanzen 17. Spielen Sie selbst ein Instrument oder haben Sie ein Instrument gespielt? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. In der Kindheit? In der Zeit vor Eintritt der? In der Zeit Ihrer vor der Cochlea-? Jetzt, nach der? 7

8 Falls Sie kein Instrument spielen oder gespielt haben, fahren Sie bitte mit Frage 19 fort! 18. Welche(s) Instrument(e) haben Sie gespielt oder spielen Sie jetzt? In der Kindheit: Blockflöte Querflöte Blechblasinstrument Klarinette Klavier Keyboard Akkordeon Gitarre Geige Schlagzeug Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument In der Zeit vor Eintritt der :: Blockflöte Querflöte Blechblasinstrument Klarinette Klavier Keyboard Akkordeon Gitarre Geige Schlagzeug Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument In der Zeit Ihrer vor der Cochlea-: Blockflöte Querflöte Blechblasinstrument Klarinette Klavier Keyboard Akkordeon Gitarre Geige Schlagzeug Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument Jetzt, nach der : Blockflöte Querflöte Blechblasinstrument Klarinette Klavier Keyboard Akkordeon Gitarre Geige Schlagzeug Saxophon Saiteninstrument Tasteninstrument Blasinstrument Nicht genanntes Instrument 8

9 19. Haben Sie gesungen oder singen Sie? Kreisen Sie die zutreffende Antwort ein. In der Zeit vor Eintritt der? In der Zeit Ihrer vor der Cochlea- Jetzt, nach der? Falls Sie nicht singen oder gesungen haben, fahren Sie bitte mit Frage 22 fort. 20. Wenn Sie gesungen haben und/oder singen, kreuzen Sie bitte an, wo Sie singen oder gesungen haben? In der Zeit vor Eintritt der Chor In einer anderen Gruppe Zu Hause für sich Im Auto In religiösen Einrichtungen Im Freundeskreis In der Zeit Ihrer vor der Chor In einer anderen Gruppe Zu Hause für sich Im Auto In religiösen Einrichtungen Im Freundeskreis Jetzt, nach der Chor In einer anderen Gruppe Zu Hause für sich Im Auto In religiösen Einrichtungen Im Freundeskreis 21. Wenn Sie gesungen haben und/oder singen, kreuzen Sie bitte an, was Sie singen oder gesungen haben? In der Zeit vor Eintritt der In der Zeit Ihrer vor der Jetzt, nach der Volkslieder Klassische Lieder Weihnachtslieder Jazz/ Blues Religiöse Lieder per/perette Kinderlieder Pop/Rock Volkslieder Klassische Lieder Weihnachtslieder Jazz/ Blues Religiöse Lieder per/perette Kinderlieder Pop/Rock Volkslieder Klassische Lieder Weihnachtslieder Jazz/ Blues Religiöse Lieder per/perette Kinderlieder Pop/Rock 9

10 22. Haben Sie außerhalb der Schule Musikunterricht (Instrument und/oder Gesang) erhalten? Ja Nein Falls Sie diese Frage mit Nein beantwortet haben, fahren Sie bitte mit Frage 24 fort. 23. Wie lange haben Sie Musikunterricht außerhalb der Schule erhalten? Weniger als 3 Jahre Mehr als 3 Jahre 24. Haben Sie mit dem Implantat geübt Musik zu hören? Ja Nein Falls Sie diese Frage mit Nein beantwortet haben, lassen Sie bitte die nächste Frage aus. 25. Wie haben Sie geübt Musik zu hören? Ich habe immer wieder bekannte Musik gehört. Ich habe immer wieder unbekannte Musik gehört. Ich habe Musik gehört und dazu die Noten gelesen. Ich habe Musikunterricht genommen. Ich habe Musik nach Noten gemacht. Ich habe immer wieder bekannte Stücke ohne Noten gespielt. Musik war Teil meines Hör- und Kommunikationstrainings Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! 10

11 11

12 MED-EL GmbH Niederlassung Wien MED-EL Deutschland GmbH MED-EL Deutschland GmbH Büro Berlin MED-EL Deutschland GmbH ffice Helsinki MED-EL Unità Locale Italiana VIBRANT MED-EL Hearing Technology France MED-EL BE MED-EL GmbH Sucursal España MED-EL GmbH Sucursal em Portugal MED-EL UK Ltd MED-EL UK Head ffice MED-EL UK London ffice MED-EL Corporation, USA MED-EL Latino America S.R.L. MED-EL Colombia S.A.S. MED-EL Mexico MED-EL Middle East FZE MED-EL India Private Ltd MED-EL Hong Kong Asia Pacific Headquarters MED-EL Philippines HQ MED-EL China ffice MED-EL Thailand MED-EL Malaysia MED-EL Singapore MED-EL Indonesia MED-EL Korea MED-EL Vietnam MED-EL Japan Co., Ltd MED-EL Liaison ffice Australasia

Münchner Musik Fragebogen

Münchner Musik Fragebogen Rehabilitation Münchner Musik Fragebogen Zum Erfassen von Musikhörgewohnheiten post-lingual ertaubter Probanden nach der Cochlea- Entwickelt von: S.J. Brockmeier 1 Name: Datum (tt/mmm/jj): Geburtsdatum

Mehr

Musik Tipps für Erwachsene

Musik Tipps für Erwachsene Rehabilitation Musik Tipps für Erwachsene 1 2 Die Entwicklung der Cochlea-Implantate (CIs) hat in den letzten 30 Jahren dazu geführt, dass viele schwergradig schwerhörige Menschen nun in der Lage sind,

Mehr

Rehabilitation. Geräuschlokalisation. Tipps & Informationen für TrägerInnen von Cochlea-Implantaten. Heike Kühn, Erika Bogár-Sendelbach

Rehabilitation. Geräuschlokalisation. Tipps & Informationen für TrägerInnen von Cochlea-Implantaten. Heike Kühn, Erika Bogár-Sendelbach Rehabilitation Geräuschlokalisation Tipps & Informationen für TrägerInnen von Cochlea-Implantaten Heike Kühn, Erika Bogár-Sendelbach 1 Welches Geräusch woher & wohin? TIPPS & INFORMATIONEN FÜR DIE VERBESSERUNG

Mehr

Saiteninstrumente. Streichinstrumente

Saiteninstrumente. Streichinstrumente Saiteninstrumente Ein Saiteninstrument ist ein Musikinstrument, das zur Tonerzeugung Saiten verwendet. Die Schwingungen der Saiten werden auf einen den Klang verstärkenden Resonanzkörper übertragen. Verschiedene

Mehr

Knochenleitungs-Implantatsystem. JEtzt auch für Kinder. Bonebridge tm. Ein revolutionäres Hörsystem

Knochenleitungs-Implantatsystem. JEtzt auch für Kinder. Bonebridge tm. Ein revolutionäres Hörsystem Knochenleitungs-Implantatsystem Bonebridge tm JEtzt auch für Kinder Ein revolutionäres Hörsystem 1 Meine Lebensqualität hat sich enorm verbessert. Karin, Deutschland Das weltweit erste aktive Knochenleitungsimplantat

Mehr

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen

Instrumentenratgeber. der Winterthurer. Musikschulen Instrumentenratgeber der Winterthurer Musikschulen Liebe Kinder und Eltern Liebe Musik-Interessierte Für euch haben wir diesen Instrumentenratgeber gestaltet. Ihr findet darin Informationen über die Instrumente,

Mehr

Systematik der Noten

Systematik der Noten Systematik der Noten Hauptgruppenübersicht A B C D E F G H K L M N O P Q R T U V W Y Gesang für Einzelstimmen Chormusik Klavierinstrumente Orgelinstrumente Harmonika-Instrumente Schlaginstrumente Zupfinstrumente

Mehr

Für Nutzer BONEBRIDGE. Ein revolutionäres Hörsystem

Für Nutzer BONEBRIDGE. Ein revolutionäres Hörsystem Für Nutzer BONEBRIDGE Ein revolutionäres Hörsystem 1 Meine Lebensqualität hat sich enorm verbessert. Karin, Deutschland *Die Wireless Konnektivität Funktion benötigt die Siemens minitek. Sivantos ist für

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

Musikschule der Stadt Neu-Ulm

Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikschule der Stadt Neu-Ulm Musikgarten, Musikalische Früherziehung Instrumental- und Vokalunterricht Ensembles, Chor, Bands Das Unterrichtsangebot In unsere Musikschule gehen Kinder, Jugendliche und

Mehr

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe Musikschule im Kulturhof Itzehoe Musizieren im Kulturhof Itzehoe Jeder Mensch bringt eine natürliche und entwicklungsfähige Musikalität mit auf die Welt. Schon im Mutterleib fühlt und hört man die Stimme

Mehr

Für Nutzer VIBRANT SOUNDBRIDGE. Mittelohrimplantat-System

Für Nutzer VIBRANT SOUNDBRIDGE. Mittelohrimplantat-System Für Nutzer VIBRANT SOUNDBRIDGE Mittelohrimplantat-System 1 INHALT Was erwartet Sie? 4 Wie funktioniert die VIBRANT SOUNDBRIDGE? 6 Wann und wie hilft die VIBRANT SOUNDBRIDGE? 8 Wie wird die VIBRANT SOUNDBRIDGE

Mehr

Für Experten. Das Knochenleitungs-Implantatsystem

Für Experten. Das Knochenleitungs-Implantatsystem Für Experten Bonebridge tm Das Knochenleitungs-Implantatsystem 1 eine neue Ära in Knochenleitungsstimulation 2 Das weltweit erste aktive Knochenleitungs-Implantatsystem die Bonebridge tm Als Innovationstreiber

Mehr

EIN INSTRUMENT ERLERNEN

EIN INSTRUMENT ERLERNEN EIN INSTRUMENT ERLERNEN Die aktive Beschäftigung mit Musik und Tanz fördert die Entwicklung und Stärkung einer lebendigen und vielseitigen Persönlichkeit. Sie hilft mit, Toleranz und soziale Kompetenz

Mehr

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall

Moll. Viertelnote. Notenwert. Intervall Musiktheorie 29 Ganze Note fröhlich traurig große Terz kleine Terz Tongeschlecht traurig fröhlich kleine Terz große Terz Tongeschlecht vier Schläge Halbe Note lang Halbe Note Viertelnote Achtelnote zwei

Mehr

JMS Mörschwil. Herzlich willkommen. Instrumentenführer. Schulleitung: Wolfgang Wahl

JMS Mörschwil. Herzlich willkommen. Instrumentenführer. Schulleitung: Wolfgang Wahl JMS Mörschwil Instrumentenführer Schulleitung: Wolfgang Wahl Herzlich willkommen JMS Schulleitung: Wolfgang Wahl wolfgang.wahl@schulemoerschwil.ch Sekretariat: Karin Neuschwander sekretariat@schulemoerschwil.ch

Mehr

Tipps für Cochlea-Implantat-Nutzer

Tipps für Cochlea-Implantat-Nutzer Rehabilitation Tipps für Cochlea-Implantat-Nutzer 1 »Es ist ein Wunder. Nach so vielen Jahren konnte ich endlich wieder mit meinem Bruder in Australien telefonieren und seine Stimme hören. Außerdem bin

Mehr

Musikschule Schönenwerd Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2016/17

Musikschule Schönenwerd Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2016/17 Musikschule Schönenwerd Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2016/17 12. März 2016 um 10.00 Uhr Informationsmorgen in der Aula des Schulhauses Feld Name Adresse Telefon/Mobile Vorname des Vaters

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

Für Experten. VIBRANT SOUNDBRIDGE Mittelohrimplantat-System

Für Experten. VIBRANT SOUNDBRIDGE Mittelohrimplantat-System Für Experten VIBRANT SOUNDBRIDGE Mittelohrimplantat-System 1 INHALT Der neue Standard bei Mittelohrimplantaten 3 Ihre Expertise unsere Technologie 4 Die einzigartige VIBRANT SOUNDBRIDGE Technologie 7 Die

Mehr

Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2017/18

Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2017/18 Musikschule Schönenwerd Anmeldung für die Musikschule im Schuljahr 2017/18 Name Adresse Telefon/Mobile Vorname des Vaters oder der Mutter Vorname Wohnort Geburtsdatum Aktuelle Klasseneinteilung: E-Mail-Adresse

Mehr

Systematik Noten der Musikbibliothek

Systematik Noten der Musikbibliothek Systematik Noten der Musikbibliothek Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H K L M N O P Q Gesang für Einzelstimmen Chormusik Klavierinstrumente Orgelinstrumente Harmonika-Instrumente Schlaginstrumente Zupfinstrumente

Mehr

II. Systematik der Musikalien

II. Systematik der Musikalien II. Systematik der Musikalien A B C D E F G H K L M N O P Q R T U V W X Y Gesang für Einzelstimmen Chormusik (Partituren oder einfacher Stimmensatz) Klavierinstrumente Orgel, Harmonium, Elektronische Tasteninstrumente

Mehr

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau

Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Städtische Musikschule Gundelfingen a.d.donau Büro: im Rathaus Prof.-Bamann-Str.22 89423 Gundelfingen Tel: 09073/999-123 Fax: 09073/999-169 E-mail: ms@gundelfingen-donau.de Sprechzeiten: Sekretariat Christine

Mehr

Jugend musiziert Kategorien, Teilnehmerzahlen auf Regional-, Landes- und Bundesebene

Jugend musiziert Kategorien, Teilnehmerzahlen auf Regional-, Landes- und Bundesebene Bundeswettbewerb Nr. Jahr Ort Bundesland Anzahl Teilnehmer Bund/Land/Region 54. Bundeswettbewerb 2017 Paderborn NW B: L: R: 53. Bundeswettbewerb 2016 Kassel HE B: 2.460 L: 6.732 R: 16.006 52. Bundeswettbewerb

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft)

Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule; BA Erziehungswissenschaft) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Eignungsprüfung im Fach Musik (Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule;

Mehr

Systematik der Tonträger

Systematik der Tonträger Systematik der Tonträger A B C D E F G H J K L M N O P R S T U W X Y Vokalmusik: Einzelstimmen Vokalmusik: Chor Vokalmusik mit Sprechstimmen Bühnenmusik, Dramatische Musik Instrumentalmusik: Einzelinstrumente

Mehr

Blastin Blasi stru nstru men me te men nte

Blastin Blasi stru nstru men me te men nte Blastinstrumente Blasinstrumente Zuerst habe ich 2 Jahre Trompete gespielt, dort hatte ich aber Mühe. Dann hat mein Musiklehrer einmal ein Euphonium in den Einzelunterricht mitgenommen. Ich spielte ein

Mehr

2 ABC. Alle Rechte vorbehalten.

2 ABC. Alle Rechte vorbehalten. Die in diesem Buch enthaltenen Lieder und Bearbeitungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten erlaubt. Alle Rechte vorbehalten. Konzeption

Mehr

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7

Grundwissen MUSIK. Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Grundwissen MUSIK Kompendium an Materialien zur Vorbereitung auf den schulinternen Jahrgangsstufentest in Klassenstufe 7 Die offene Form dieser Materialsammlung zum Thema Grundwissen MUSIK erhebt keinen

Mehr

CI-Träger in der Schule. Leitfaden für Lehrer

CI-Träger in der Schule. Leitfaden für Lehrer CI-Träger in der Schule Leitfaden für Lehrer TAG 1 Ideale Unterstützung von Anfang an Kinder mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen zu unterrichten ist eine große Herausforderung. Aber genau diese Herausforderung

Mehr

2.5.1 Allgemeines zum Musikunterricht und der medialen Ausstattung

2.5.1 Allgemeines zum Musikunterricht und der medialen Ausstattung 2.5 Musik 2.5.1 Allgemeines zum Musikunterricht und der medialen Ausstattung Der Musikunterricht findet nach Möglichkeit in der Aula statt. Das hier vorhandene Instrumentarium, bestehend aus zahlreichen

Mehr

Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. Zupfinstrumente. Klavierinstrumente. Streichinstrumente

Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. Zupfinstrumente. Klavierinstrumente. Streichinstrumente Instrumente Musik! Musik! Die Musikinstrumente werden in drei Kategorien eingeteilt. 1. Saiteninstrumente Geige Cello Gitarre Banjo Harfe Cembalo Streichinstrumente Zupfinstrumente Klavierinstrumente Klavier

Mehr

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung 07 Musik Lehrerkommentar 1. Ziele: Kurzinfos zu Musikgeschmäckern und Musikformaten, Hörverstehen, Textverständnis, Vokabular: Musikinstrumente und Musikmedien 2. Zeit: 90 Minuten 3. Arbeitsform: Einzelarbeit,

Mehr

Musik[er]leben. Schuljahr 2016/17. Meine Musik wird am besten von Kindern und Tieren verstanden. Igor Strawinski ( ), russ.-amerik.

Musik[er]leben. Schuljahr 2016/17. Meine Musik wird am besten von Kindern und Tieren verstanden. Igor Strawinski ( ), russ.-amerik. Musik[er]leben Schuljahr 2016/17 Meine Musik wird am besten von Kindern und Tieren verstanden. Igor Strawinski (1882-1971), russ.-amerik. Komponist Was bieten wir an? Musik[er]leben (Ehemals MusikWerkStetten)...steht

Mehr

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren

Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Alle kinderinfo-listen gibt s auch auf www.kinderinfowien.at! Musikausbildung/Instrumentalunterricht ab 3 Jahren Diese Liste umfasst 9 Seiten. Auf den

Mehr

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung 07 Musik Musik ist für viele sehr wichtig. Die Musikgeschmäcker können allerdings sehr unterschiedlich sein. Die einen mögen es lieber rockig und laut, die anderen leise oder klassisch. Und manche spielen

Mehr

Üblicher Unterrichtsbeginn

Üblicher Unterrichtsbeginn Üblicher Unterrichtsbeginn Der übliche Unterrichtsbeginn hängt von verschiedenen Faktoren und Überlegungen ab. Die körperlichen Voraussetzungen, das Interesse und die Reife eines Kindes stehen dabei im

Mehr

THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder?

THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder? THEMENSTELLUNG: 30 Minuten Instrumentalunterricht können ganz schön lang(weilig!) sein. Oder? Das Problem ist, dass die wichtigen Ansatzübungen am Anfang nur eine gewisse Zeit funktionieren, da die Ansatz-Muskulatur

Mehr

Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015

Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015 Schnupperwoche vom 21. bis 27. März 2015 Samstag, 21.03.2015 01 - Violine Barbara Baer Sa., 10:30 Uhr 11:00 Uhr Freiamt-Ottoschwanden, Haus Baer, Allmend 7 02 - Violine Barbara Baer Sa., 11:00 Uhr bis

Mehr

Rehabilitation. Mein Tagebuch

Rehabilitation. Mein Tagebuch Rehabilitation Mein Tagebuch FOTO Hallo, ich heiße: Ich habe am Geburtstag und am meine Hörgeräte bekommen. Am erhielt ich ein Cochlea Implantat auf der Seite. Dafür wurde ich in der Klinik: operiert.

Mehr

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015

Der. MUSIKZWEIG der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 der Graf-Anton-Günther-Schule Information 2015 für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten und Interessen im Bereich der Musik liegen für Schülerinnen und Schüler, deren besondere Fähigkeiten

Mehr

Musikhörfähigkeiten mit dem Cochlea Implantat

Musikhörfähigkeiten mit dem Cochlea Implantat Hals-Nasen-Ohren-Klinik und Poliklinik Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (Direktor: Univ.-Prof. Dr. W. Arnold) Musikhörfähigkeiten mit dem Cochlea Implantat Thomas Unterreithmeier

Mehr

Instrumentalangebote

Instrumentalangebote Instrumentalangebote Blockflöten Renata Würsten Cello Camilla Flessner und Christoph Ehrsam Klavier Flavio Dora Voraussichtliche Unterrichtstage: Dienstag,, Freitag Violine Ursula Schnepp Elektro-Bass

Mehr

13. Jul / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN. 31. Aug / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN

13. Jul / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN. 31. Aug / Mi 17:00 21:00 4 UE / 1 x / 4 5 TN KUNST & KULTUR Stimmbildung und Gesang SING YOURSELF FREE - SINGEN MACHT SPAß! SUMMERCARD Kleingruppe - Basisworkshop Sing yourself Free - Schnellkurs Singen In der Gruppe werden interessierten SängerInnen

Mehr

Raumbelegungsplan Dorfschulhaus Uster Schulweg 6, Uster Besuchswoche 6. bis 13. April 2016

Raumbelegungsplan Dorfschulhaus Uster Schulweg 6, Uster Besuchswoche 6. bis 13. April 2016 Raumbelegungsplan Dorfschulhaus Uster Schulweg 6, Uster Zimmer Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag 13.00-14.30 Klarinette 15.55-16.25 Klarinette 13.00-17.50 Querflöte 13.30-18.00 Violine

Mehr

ANGEBOT & ANMELDUNG 2015 / 2016

ANGEBOT & ANMELDUNG 2015 / 2016 ANGEBOT & ANMELDUNG 2015 / 2016 KONTAKT VORWORT Musikschule Steinen-Lauerz Leitung Petra Kohler Musigträff Postplatz 2 Postfach 17 6422 Steinen Trommelschule Tambourenverein Steinen Leitung Thomas Marty

Mehr

Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche

Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche Unterrichtsangebote für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, eine qualifzierte musikalische Ausbildung schafft stets Freude an der Musik, ob im Chor, im Orchester,

Mehr

Hinweise zum Material

Hinweise zum Material Hinweise zum Material Die Beschäftigung mit den bekanntesten Instrumenten ist ein zentraler Baustein des Musikunterrichts und bereitet auf das Themenfeld Werkhören" vor. Die einzelnen Instrumente lassen

Mehr

Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Anforderungen für die Eignungsprüfung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln Querflöte Oboe Klarinette Saxophon Fagott Horn Trompete Posaune Tuba Pauken und Schlagzeug Harfe Violine Viola Violoncello

Mehr

Herten für ihr stetes Engagement, musikalische Bildung unserer Kinder geht. Mit freundlichen Grüßen Dr. Uli Paetzel Bürgermeister

Herten für ihr stetes Engagement, musikalische Bildung unserer Kinder geht. Mit freundlichen Grüßen Dr. Uli Paetzel Bürgermeister Sehr geehrte Eltern, ich freue mich, dass wir Ihnen mit dieser Broschüre erstmals das komplette musikalische Angebot der Frühförderung an der Musikschule Herten für Kinder ab zwei Jahren in einem Heft

Mehr

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner

Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Musikklasse am Gymnasium An der Stenner Die MUSIKALISCHE AUSBILDUNG spielt am Gymnasium An der Stenner eine wichtige Rolle. Bereits seit Jahren bietet das Gymnasium neben dem traditionellen Musikunterricht

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studienrichtung/Studium Sem. Akad. Grad Universitäten Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Künstlerische Studienrichtungen Stand: 10.11.2014

Mehr

Noten-Systematik 1. T = Partitur T 1 = Studienpartitur (großes Format) T 2 = Taschenpartitur (kleines Format)

Noten-Systematik 1. T = Partitur T 1 = Studienpartitur (großes Format) T 2 = Taschenpartitur (kleines Format) 1 Systematik der Musikhochschulbibliothek: Im Onlinekatalog können Sie über das Suchkriterium Systematikstelle nach der gewünschten Systematikgruppe suchen. Die Systematik erschließt die Medien nach Inhalt.

Mehr

Musik der 17 Hippies.... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben!

Musik der 17 Hippies.... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Musik der 17 Hippies... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Musik der 17 Hippies... mit Musikern der 17 Hippies... für alle, die Lust am Musizieren haben! Samstag, 30.

Mehr

Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C

Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C Anhang 1 (zu 1 Abs. 2, 5 und 6 Abs. 1) Anforderungen in der Eignungsprüfung für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang Musik am Campus Koblenz für Level B und Level C A) Übersicht: I. Schriftliche Prüfung

Mehr

Unterricht für Erwachsene

Unterricht für Erwachsene Unterricht für Erwachsene Instrumentalunterricht Ensembleunterricht Informationen Auskünfte Musikschule Laufental-Thierstein Seidenweg 55 4242 Laufen Telefon: 061 761 36 25 info@musikschule-laufen.ch Kurse

Mehr

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Zuletzt aktualisiert durch Senatsbeschluss vom 14.11.2012 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Vorbemerkung

Mehr

KAPITEL 11 - SCHULWESEN

KAPITEL 11 - SCHULWESEN KAPITEL SCHULWESEN VOLKSSCHULEN inklusive Vorschulklassen Schuljahr Schulen Klassen Schüler Lehrer Schüler / Klasse Schüler / Lehrer / / / / / / / / / / / HAUPTSCHULEN Schuljahr Schulen Klassen Schüler

Mehr

Die Musikinstrumente

Die Musikinstrumente Was weisst du über Musikinstrumente? Trompete Horn Trommel Gitarre Blockflöte Klavier Geige Tamburin Triangel Xylophon Flügel Violine Schreibe die Namen der gezeichneten Musikinstrumente in die richtigen

Mehr

SCHNUPPERUNTERRICHT - HAUPTGEBÄUDE MUSIKSCHULE MONTAG,

SCHNUPPERUNTERRICHT - HAUPTGEBÄUDE MUSIKSCHULE MONTAG, - HAUPTGEBÄUDE MUSIKSCHULE MONTAG, 23. 06. 2014 Blockflöte Kinder (Anfänger) 13:45-14:15 203 Cileea Maxim Blockflöte 16:30 17:00 Saal Elisabeth Herfurth Cello Anfänger aller Altersgruppen 13:30 14:00 15:00

Mehr

Angebot der Schule 2014/2015

Angebot der Schule 2014/2015 Fach Musik Gruppenmusizieren Anfängerinnen und Anfänger 1 Frau Luzia Troxler 2. - 4. Klasse Musizieren mit körpereigenen Instrumenten (Stimme, klatschen etc.) Orff-Instrumentarium (Xylophone, Fell- und

Mehr

INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG

INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG INSTRUMENTENKUNDE der Musikgesellschaft Niederwil / SG F. Bernhardsgrütter / März 2015-1 / 12 Besetzungstyp der Musikgesellschaft Niederwil / SG Bei den Blasmusikvereinen existieren heute vier verschiedene

Mehr

Tonträger-Systematik

Tonträger-Systematik Systematik der Musikhochschulbibliothek: Im Onlinekatalog können Sie über das Suchkriterium Systematikstelle nach der gewünschten Systematikgruppe suchen. Die Systematik erschließt die Medien nach Inhalt.

Mehr

UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche

UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche UNTERRICHTSANGEBOTE für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, eine qualifzierte musikalische Ausbildung schafft stets Freude an der Musik, ob im Chor, im Orchester,

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Die Blasinstrumente. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: School- - 3. 4. Schuljahr Bestellnummer: 44966 Kurzvorstellung:

Mehr

Aufnahmebedingungen für den Studiengang Lehramt Musik an Gymnasien (Bachelor)

Aufnahmebedingungen für den Studiengang Lehramt Musik an Gymnasien (Bachelor) Aufnahmebedingungen für den Studiengang Lehramt Musik an Gymnasien (Bachelor) Inhalt 1. Das Erstinstrument wird als Erstfach zur doppelten Wertung angemeldet... 2 2. Gesang wird als Erstfach zur doppelten

Mehr

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Jugendmusikschule. Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren Jugendmusikschule im Hermann-Lenz-Haus Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Tel.: Jürgen Koch 07940 931800 Katerina Kaminski 07940 931801 Fax: 07940 547180 Unsere Grundstufe für Kinder zwischen 3 und 9 Jahren

Mehr

März Schulentlassene mit Wohnort Kölliken können bis zum 20. Altersjahr in der Musikschule verbleiben (Tarife s. Seite Elternbeiträge).

März Schulentlassene mit Wohnort Kölliken können bis zum 20. Altersjahr in der Musikschule verbleiben (Tarife s. Seite Elternbeiträge). Schuljahr 2015 / 2016 Liebe Eltern März 2015 Im vorliegenden Prospekt unterbreiten wir Ihnen das Angebot der Musikschule Kölliken. Bitte lesen Sie die Broschüre aufmerksam durch. Sie enthält auch Bestimmungen

Mehr

Internationalismen und Musikinstrumente

Internationalismen und Musikinstrumente Internationalismen und Musikinstrumente Kazuyuki Fukushima 1. Einleitung 1-1 Motiv Ich wähle das Thema, weil ich denke, eine Untersuchung der eziehung zwischen Musikinstrumenten und Internationalismen

Mehr

Reglement der Musikschule Niederwil

Reglement der Musikschule Niederwil Reglement der Musikschule Niederwil 1 Sinn und Zweck 1 Die Musikschule Niederwil vermittelt Kindern aller Schulstufen sowie Jugendlichen und Erwachsenen eine qualifizierte musikalische Ausbildung, fördert

Mehr

Hiermit melde ich mich zur Eignungsprüfung an mit dem Studienabschluss: (bitte ankreuzen) Hauptfach: (Siehe Anlage Hauptfächer)

Hiermit melde ich mich zur Eignungsprüfung an mit dem Studienabschluss: (bitte ankreuzen) Hauptfach: (Siehe Anlage Hauptfächer) FFrreei iil llaasssseenn füürr f EEi iinnggaannggsssst teemppeel ll (Standorte Aachen, Köln und Wuppertal) Antrag auf Zulassung zur künstlerischen Eignungsprüfung oder zur besonderen künstlerischen Begabtenprüfung

Mehr

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand 05.03.2012 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Vorbemerkung zur Prüfungsdauer in den künstlerischen

Mehr

Angebot und Anmeldung 2016 17

Angebot und Anmeldung 2016 17 Musik Schule Olten t! b e w e g Angebot und Anmeldung 2016 17 Einzel-, Partner-, Gruppen- und Ensembleunterricht Anmeldeschluss: 6. Mai 2016 2016 17 Angebot und Anmeldung Liebe Eltern, liebe Schülerinnen

Mehr

Willkommen in der Musikschule Schöftland

Willkommen in der Musikschule Schöftland Willkommen in der Musikschule Schöftland www.sch.ch Oktober 2010 Die Musik ist die Sprache des Herzens. Chinesische Weisheit Die in dieser Broschüre verwendeten Personen-, Funktions- und Berufsbezeichnungen

Mehr

Bachelorstudiengang Künstlerisch-päd. Ausbildung (B.Mus.)

Bachelorstudiengang Künstlerisch-päd. Ausbildung (B.Mus.) Bachelorstudiengang Künstlerisch-päd. Ausbildung (B.Mus.) Studienrichtungen: Instrumentalpädagogik (IP) Elementare Musikpädagogik (EMP) Rhythmik (RHY) Informationen für Studienbewerberinnen und -bewerber

Mehr

Vor- und Nachname: Wie alt bist du? Welche Musik magst du? Kreuze die Genres auf einer Skala entsprechend an: Rock gar nicht... sehr. Pop...

Vor- und Nachname:   Wie alt bist du? Welche Musik magst du? Kreuze die Genres auf einer Skala entsprechend an: Rock gar nicht... sehr. Pop... RockPop Scout Bewerbungsbogen Bitte teile uns etwas über deine Interessen und Wünsche mit. Das hilft uns, dein persönliches RockPop Scout Jahr möglichst passend für dich vorzubereiten. Vor- und Nachname:

Mehr

Offener Unterricht MO, 19. Mai bis FR, 23. Mai MUSIKUM THALGAU Karl Haas Weg 2

Offener Unterricht MO, 19. Mai bis FR, 23. Mai MUSIKUM THALGAU Karl Haas Weg 2 Offener Unterricht MO, 19. Mai bis FR, 23. Mai 2014 MUSIKUM THALGAU Karl Haas Weg 2 Musikum Hof Brunnfeldstraße 2 06229 2035, Fax: DW 11 www.musikum-salzburg.at hof@musikum-salzburg.at Musikum öffne dich!

Mehr

Die Musikschule Kulm stellt sich vor

Die Musikschule Kulm stellt sich vor Die Musikschule Kulm stellt sich vor Elternbroschüre mit Informationen zu Angebot und Unterricht an der Musikschule Kulm Ausgabe Februar 2016 Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte Die vorliegende

Mehr

MARKTSTUDIE 2012/13 MUSIKINSTRUMENTEN-FACHHANDEL Umsatzkennziffern 2012/13 Stichprobe (N=16)

MARKTSTUDIE 2012/13 MUSIKINSTRUMENTEN-FACHHANDEL Umsatzkennziffern 2012/13 Stichprobe (N=16) MARKTSTUDIE 2012/13 MUSIKINSTRUMENTEN-FACHHANDEL Umsatzkennziffern 2012/13 Stichprobe (N=16) Growth from Knowledge GfK Austria GmbH 1 Vorbemerkungen GfK Austria GmbH /Abt. Retail and Technology führte

Mehr

MARKTSTUDIE MUSIKINSTRUMENTEN- FACHHANDEL Geschäftsjahr 2005

MARKTSTUDIE MUSIKINSTRUMENTEN- FACHHANDEL Geschäftsjahr 2005 1 MARKTSTUDIE MUSIKINSTRUMENTEN- FACHHANDEL Geschäftsjahr 2005 Eine Ausarbeitung von GfK Austria GmbH / Abt. Retail and Technology, Ungargasse 37, 1030 Wien Wien März 2007 VORBEMERKUNGEN 2 GfK Austria

Mehr

Angebot der Schule 2012/2013

Angebot der Schule 2012/2013 Fach Musik Gruppenmusizieren Anfängerinnen und Anfänger 1 Frau Veronika Hagenbüchle 2. - 4. Klasse Musizieren mit körpereigenen Instrumenten (Stimme, klatschen etc.) Orff-Instrumentarium (Xylophone, Fell-

Mehr

Erläuterungen zum Leistungsnachweis zur Erlangung der Ausgangskompetenz (Instrumentalprüfung)

Erläuterungen zum Leistungsnachweis zur Erlangung der Ausgangskompetenz (Instrumentalprüfung) Erläuterungen zum Leistungsnachweis zur Erlangung der Ausgangskompetenz (Instrumentalprüfung) Standards für das Diplomstudium mit Musik in Bezug auf den Instrumentalunterricht Das Instrument verhilft den

Mehr

Schulprogramm 2015/16

Schulprogramm 2015/16 Schulprogramm 2015/16 Grundschulunterricht Instrumental-, Gesangs-, Ensembleunterricht Anmeldeformular Leitung: Urs Mahnig, Bleiki 22, 6130 Willisau Tel: 041 970 46 10 musikschule@willisau.ch / musikschule@ettiswil.ch

Mehr

Arbeitsplan. der Maximilian-Kolbe-Schule, Scheuerfeld für das Fach. Musik

Arbeitsplan. der Maximilian-Kolbe-Schule, Scheuerfeld für das Fach. Musik Arbeitsplan der Maximilian-Kolbe-Schule, Scheuerfeld für das Fach Musik Allgemeine Vorbemerkungen Das Fach Musik wird an unserer Schule in der Regel fachfremd unterrichtet. Daher wird der Einsatz des Unterrichtswerkes

Mehr

Inhalt. Symbole. Impressum. >www.ivohaas.at/em1

Inhalt. Symbole. Impressum. >www.ivohaas.at/em1 Inhalt 1. Du und ich! Seite 1 2. Ein Geburtstagslied Seite. Was du alles hören kannst Seite 4. Eigenschaften musikalischer Klänge Seite 9. Der Rap-Ball (Die Notenwerte) Seite 1. Wissens-Check Seite 1 7.

Mehr

Musikunterricht für Kinder und Jugendliche. Schuljahr 2016/17

Musikunterricht für Kinder und Jugendliche. Schuljahr 2016/17 Musikunterricht für Kinder und Jugendliche Schuljahr 2016/17 Verena Bucher Stemmer Schulleiterin Bernstrasse 4 4562 Biberist Telefon 032 671 12 36 E-Mail: verena.bucher@schulenbiberist.ch www.schulenbiberist.ch

Mehr

Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg

Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg Die Blechbläserquintette Aktuell besitzt das Heeresmusikkorps Neubrandenburg zwei verschiedene Blechbläserquintette unter der Leitung von Hauptfeldwebel

Mehr

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums)

5. Semester: 27 Jahre (zu Beginn des Studiums) HOCHSCHULE FÜR MUSIK UND THEATER Dirigieren Studienangebote: Bachelorstudium Regelstudienzeit: Abschluss: Berufsfeld: Höchstalter: 8 Semester Bachelor of Music Orchesterdirigent (Musiktheater/Konzert)

Mehr

Hauptgebäude Musikschule

Hauptgebäude Musikschule Schnupperunterricht in der Musikschule Neu-Ulm 6. bis 11. Juni 2016 - Übersicht nach Veranstaltungsorten: Hauptgebäude Musikschule Fach geeignet für Uhrzeit Raum Lehrer Blockflöte Anfänger/ Fortgeschr.

Mehr

Metrum Rhythmus Hören Bewegung Ganzkörperlich / Tanz und feinmotorisch (z.b. Glockenspiel oder Blockflöte - im zweiten Unterreichtsjahr)

Metrum Rhythmus Hören Bewegung Ganzkörperlich / Tanz und feinmotorisch (z.b. Glockenspiel oder Blockflöte - im zweiten Unterreichtsjahr) Musikschule tonart Kontakt: Musikschulbüro Schweizerstraße 21 6845 Hohenems Telefon: 05576 77370 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr Angebotene Fächer Musikalische Früherziehung Musikalisch-elementare

Mehr

Noten-Systematik ZLB. Stand: 05. Juli 2016

Noten-Systematik ZLB. Stand: 05. Juli 2016 Noten-Systematik ZLB Stand: 05. Juli 2016 Noten Übersicht No 1-10 No 130-197 No 220-240 No 250-342 No 346-749 No 759-855 No 860-894 No 895 No 896-986 No 990-1000 Faksimiles. Denkmälerausgaben. Gesamtausgaben

Mehr

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand

Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand Auszug aus der Anlage 1 zur Immatrikulationssatzung vom 11. November 2009 Stand 14.12.2013 INHALTE DER AUFNAHMEPRÜFUNGEN NACH 6 8 DER IMMATRIKULATIONSSATZUNG Vorbemerkung zur Prüfungsdauer in den künstlerischen

Mehr

Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren

Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren Arbeits- und Informationsblätter zum Kopieren Liebe Lehrerin, lieber Lehrer Dieses Material wird den am Parcours der teilnehmenden Schulklassen zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie, sich an uns zu wenden,

Mehr

Praxisbericht zum Einsatz der Melodica im Unterricht einer Klasse 5 in der Dualen Oberschule Montabaur

Praxisbericht zum Einsatz der Melodica im Unterricht einer Klasse 5 in der Dualen Oberschule Montabaur Praxisbericht zum Einsatz der Melodica im Unterricht einer Klasse 5 in der Dualen Oberschule Montabaur Musiklehrer Gerhard Steinhöfel, Mitglied des Akkordeon-Clubs Koblenz e.v., DHV-Vertreter Bezirk Rheinland/Westerwald

Mehr

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung 1. Sie möchten sich bei Dräger online bewerben. Mit einer Registrierung auf den Dräger Karriere Seiten zeigen Sie uns Ihr Interesse an einer Beschäftigung bei

Mehr

A n m e l d u n g. zur Tagesordnung der Sitzung. des Kulturausschusses. vom 02. März 2007. - öffentlicher Teil -

A n m e l d u n g. zur Tagesordnung der Sitzung. des Kulturausschusses. vom 02. März 2007. - öffentlicher Teil - Konzeption einer Musikhochschule Nürnberg auf der Basis der Empfehlungen der Gutzeit-Kommission A n m e l d u n g zur Tagesordnung der Sitzung des Kulturausschusses vom 02. März 2007 - öffentlicher Teil

Mehr

Musikerziehung 5. Klasse

Musikerziehung 5. Klasse Musikerziehung 5. Klasse 1) Akustische Grundlagen der Musik (Schall, Ton, Geräusch, Schwingungseigenschaften) a) Was ist der Unterschied zwischen Ton und Geräusch? b) Wozu dient ein Oszillograph? c) Was

Mehr

Information zum Junior-Orchester der Blasmusik Hafnerbach, sowie zu verschiedenen Blasinstrumenten in der Kapelle

Information zum Junior-Orchester der Blasmusik Hafnerbach, sowie zu verschiedenen Blasinstrumenten in der Kapelle Für den Inhalt verantwortlich: Blasmusik Hafnerbach A-3386 Hafnerbach, Kirchenplatz 3 e-mail: blasmusik.hafnerbach@aon.at Jugendreferent Dominik Wagner Hafnerbach, August 2008 Information zum Junior-Orchester

Mehr