Mehr als Multiple Choice!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mehr als Multiple Choice!"

Transkript

1 Mehr als Multiple Choice! Möglichkeiten von E-Assessments in moodle Cordula Schwiderski Soziologin M.A. Dipl.-Inf.-Wirtin (FH) Certified E-Learning Managerin Universität Bamberg Rechenzentrum S. 1 Foto: Colourbox

2 Aktivität Test: Fragetypen Ankreuzfragen Multiple Choice Wahr/Falsch Zuordnungsfragen Zuordnung Drag-and-drop auf Bild Drag-and-drop auf Text Drag-and-drop-Markierungen Lückentextauswahl Zufällige Kurzantwortzuordnung Offene Fragen Lückentext-Frage Kurzantwort Freitext Berechnungen Numerisch Berechnet Einfach berechnet Berechnete Multiple- Choice-Frage S. 2

3 Fragenbeispiele teilweise aus dem vhb-kurs Stress und Stressbewältigung, mit freundlicher Genehmigung von Prof. Dr. Jörg Wolstein, Professur für Pathopsychologie Beispiele S. 3 Foto: Colourbox

4 Fragetyp Multiple Choice (inkl. Single Choice) S. 4

5 Fragetyp Zuordnung S. 5

6 Fragetyp Zuordnung S. 6

7 Fragetyp Lückentext Notlösung: Lückentext als Multiple Choice S. 7

8 Fragetyp Lückentext (Lückentext-Frage) S. 8

9 Fragetyp Lückentext (Lückentext-Frage) S. 9

10 Fragetyp Drag-and-drop auf Text S. 10

11 Fragetyp Drag-and-drop auf Text S. 11

12 Fragetyp Drag-and-drop auf Bild S. 12

13 Fragetyp Drag-and-drop auf Bild S. 13

14 Fragetypen Kurzantwort S. 14

15 Fragetypen Kurzantwort Manuelle Bewertung S. 15

16 Fragetypen Kurzantwort Manuelle Bewertung Fragetyp auch zum Berechnen = Numerisch S. 16

17 Fragetypen Freitext S. 17

18 Fragetypen Kurzantwort oder Freitext Manuelle Bewertung S. 18

19 Aktivität Test: Fragetypen Ankreuzfragen ü Multiple Choice Wahr/Falsch Zuordnungsfragen üzuordnung üdrag-and-drop auf Bild üdrag-and-drop auf Text Drag-and-drop-Markierungen Lückentextauswahl Zufällige Kurzantwortzuordnung Offene Fragen ü Lückentext-Frage ü Kurzantwort ü Freitext Berechnungen Numerisch Berechnet Einfach berechnet Berechnete Multiple- Choice-Frage S. 19

20 Mehr moodlebietet als Multiple Choice! Cordula Schwiderski mehr: Universität Bamberg Tests Rechenzentrum sind nicht alles S. 20 Foto: Colourbox

21 Aktivität Aufgabe Einreichung als Datei Lösung über individuelles Feedback oder mit Hilfe eines Musters Manuelle Bewertung S. 21

22 Aktivität Wiki Geeignet für Lernjournal Reflexion Projektdokumentation S. 22

23 Fragen und Anmerkungen S. 23 Foto: Colourbox

24 Vielen Dank! Cordula Schwiderski Universität Bamberg Rechenzentrum IT-Support S. 24

Erstellung von Tests in RELAX

Erstellung von Tests in RELAX RELAX - die Lernplattform der Hochschule Erstellung von Tests in RELAX Auszug aus dem Inhalt Wozu können Online Tests hilfreich sein? Wie erstelle ich einen Test? Testfragen erstellen und konfigurieren

Mehr

Lektionserstellung mit der Lernplattform Moodle

Lektionserstellung mit der Lernplattform Moodle Lektionserstellung mit der Lernplattform Moodle Inhalt (1) Aktivität Lektionen in Moodle (2) Aufbau von Lektionen (3) Lektionsablauf (4) Inhalte der einzelnen Seiten (5) Arbeitsablauf (1) Lektionen Mit

Mehr

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle

Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Hinweise und Tipps für das Erstellen der Lernaktivitäten in Moodle Allgemein eine Aktivität oder Arbeitsmaterial erstellen: Kurs-Administration Bearbeitung einschalten Material oder Aktivität anlegen Einstellungen

Mehr

Tutorial Moodle 3 Tests in Moodle

Tutorial Moodle 3 Tests in Moodle Tutorial Moodle 3 Tests in Moodle Im folgenden Tutorial geht es um die Moodle Aktivität Test. Moodle Tests sind hervorragend geeignet um den Lernstand zu überprüfen. Sie eignen sich sowohl vor einer Lerneinheit

Mehr

Was ist neu in Moodle 3.1 (Lehrende)

Was ist neu in Moodle 3.1 (Lehrende) Was ist neu in Moodle 3.1 (Lehrende) Logout Moodle hat jetzt einen Logout-Button. Sie finden ihn rechts oben in der Kopfzeile. Kursadministration Nutzereinschreibung Die eingeschriebenen Teilnehmer/innen

Mehr

TEST. Aktivität TEST. Stand: 27. Juni 2016 Aktivität Test 1

TEST. Aktivität TEST. Stand: 27. Juni 2016 Aktivität Test 1 Aktivität TEST Aktivität TEST... 1 1 Allgemeine Hinweise... 2 2 Mögliche Einsatzszenarien und Vorteile... 2 3 Aktivität anlegen... 2 3.1 Grundeinträge... 2 3.2 ZEIT... 3 3.3 BEWERTUNG... 4 3.4 FRAGENANORDNUNG...

Mehr

Das neue LernBar Release 4.1 und der Einsatz von Responsive Design

Das neue LernBar Release 4.1 und der Einsatz von Responsive Design 6. LernBar Anwendertreffen Das neue LernBar Release 4.1 und der Einsatz von Responsive Design David Weiß studiumdigitale LernBar Statistik 6. LernBar Anwendertreffen, studiumdigitale Medienprdouduktion/-technolgoie,

Mehr

Testfragen im GIFT-Editor erstellen

Testfragen im GIFT-Editor erstellen ILIAS Einstiegsseite: http://elearning.hslu.ch E-Mail Support: ilias@hslu.ch Hotline: 041-228 40 20 GIFT-Editor 1.0 2009-10 Testfragen im GIFT-Editor erstellen Kurzreferenz GIFT Editor Inhaltsverzeichnis

Mehr

WIRIS quizzes, Mathematik für Moodle Quiz

WIRIS quizzes, Mathematik für Moodle Quiz WIRIS quizzes, Mathematik für Moodle Quiz Ramon Eixarch, Lidia San Emeterio, Carles Aguiló Maths for More WIRIS quizzes verbessert die Funktionalität von Moodle Quiz in der Mathematik und in anderen wissenschaftlichen

Mehr

Spiele in Moodle 2. Quelle der zu erratenden Begriffe und der Fragen

Spiele in Moodle 2. Quelle der zu erratenden Begriffe und der Fragen Spiele in Moodle 2 In Moodle 2 werden zahlreiche Spiele zur Verfügung gestellt, mit denen einfache Inhalte wiederholt und geübt werden können. Folgende Spiele gibt es zur Auswahl: Galgenmännchen, Kreuzworträtsel,

Mehr

Moodle 2. Grundlagen, Kursvorbereitung, Administration. Inhaltsverzeichnis. Einfach mehr können.

Moodle 2. Grundlagen, Kursvorbereitung, Administration. Inhaltsverzeichnis. Einfach mehr können. Einfach mehr können. Moodle 2 Grundlagen, Kursvorbereitung, Administration Inhaltsverzeichnis Moodle kennen lernen Nutzerzugang und Rollen 02:25 Nutzerprofil und Passwörter 03:34 Kursraumprinzip 03:18

Mehr

Lernplattform ILIAS 3

Lernplattform ILIAS 3 0.9 ILIAS 3 KURZREFERENZ TEST UND ASSESSMENT 09/2006 Lernplattform ILIAS 3 Quelle: http://e-learning.fhz.ch Test & Assessement Fragenpool und Fragen anlegen Tests und Umfragen beziehen ihre Fragen aus

Mehr

Bericht über ein Pilotprojekt im WS 2008/09. Univ.-Prof. Dr. Peter Matussek FB 3 Medienwissenschaft. 16.2.2009, erg. 13.4.2009

Bericht über ein Pilotprojekt im WS 2008/09. Univ.-Prof. Dr. Peter Matussek FB 3 Medienwissenschaft. 16.2.2009, erg. 13.4.2009 Univ.-Prof. Dr. Peter Matussek FB 3 Medienwissenschaft matussek@medienwissenschaft.uni-siegen.de www.medienaesthetik.uni-siegen.de www.peter-matussek.de 16.2.2009, erg. 13.4.2009 Hörsaal-Fotos mit freundlicher

Mehr

E-Tests mit dem Safe Exam Browser

E-Tests mit dem Safe Exam Browser E-Tests mit dem Safe Exam Browser Innovative Open Source Software zur Umsetzung von Online-Prüfungen Open Source Software im Unterricht Weiterbildungstagung 2013 Daniel Schneider (schneider@let.ethz.ch)

Mehr

VERGLEICH DER GÄNGIGEN PRÜFUNGSSOFTWARE- LÖSUNGEN

VERGLEICH DER GÄNGIGEN PRÜFUNGSSOFTWARE- LÖSUNGEN Folie 1 VERGLEICH DER GÄNGIGEN PRÜFUNGSSOFTWARE- LÖSUNGEN Folie 2 ÜBERSICHT MEINES VERGLEICHS Mein Hintergrund Bewertungsansatz Single-/Multiple-Choice Multiple-Choice-Frage mit Auswahlpaaren (kprim) Hotspot/Imagemap

Mehr

Schulung: Prüfen und Testen mit CLIX Campus

Schulung: Prüfen und Testen mit CLIX Campus Schulung: Prüfen und Testen mit CLIX Campus Funktionen und Rollen Funktionen in CLIX Campus Erstellen und Verwalten von Lehrveranstaltungen Erstellen und Verwalten von Lerninhalten Buchungsprozesse von

Mehr

1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen?

1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen? 1. Wozu dient die CAMPUS02 Lernplattform und wie kann ich einsteigen? Ihre LektorInnen stellen Ihnen über die Lernplattform Materialien zur Verfügung, verteilen Informationen und führen Lernerfolgskontrollen

Mehr

Lernkontrollen in Mathematik im ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium

Lernkontrollen in Mathematik im ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium Lernkontrollen in Mathematik im ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium Der Autor: Dr Elmar Lau Portalbereich: Aus der Praxis Stand: 17052011 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 1 2 Einführung 1 3 Aufbau des

Mehr

WIRIS quizzes Datenbank, Mathematik für Moodle Quiz

WIRIS quizzes Datenbank, Mathematik für Moodle Quiz WIRIS quizzes Datenbank, Mathematik für Moodle Quiz Carles Aguiló Maths for More WIRIS quizzes verbessert die Funktionalität von Moodle Quiz in der Mathematik und in anderen wissenschaftlichen Themengebieten.

Mehr

Information für Lehrende zum Einsatz von E-Tests

Information für Lehrende zum Einsatz von E-Tests Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung Information für Lehrende zum Einsatz von E-Tests Sven Slotosch In Kooperation mit Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des

Mehr

Merkblatt Test- Items

Merkblatt Test- Items Rektorat E-Learning ZHAW Merkblatt Test- Items 1. Einführung Dieses Merkblatt dient der Erstellung von Test-Items auf der Grundlage der oben angegebenen Quellen. Es soll Ihnen einerseits dienen, die formalen

Mehr

ILIAS E-Learning an der FHW Berlin

ILIAS E-Learning an der FHW Berlin ILIAS E-Learning an der FHW Berlin >> 1 September Januar 2004 2005 FHW Berlin CSS ILIAS Group Team Gliederung 1. Einleitung 2. Entwicklung von ILIAS an der FHW Berlin 3. Was bietet ILIAS? 4. Live Demo

Mehr

ILIAS AN DER MLU TEST IN ILIAS 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS 2. SCHRITT: ANLEGEN EINES TESTS ANWENDUNG

ILIAS AN DER MLU TEST IN ILIAS 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS 2. SCHRITT: ANLEGEN EINES TESTS ANWENDUNG 1. SCHRITT: ANLEGEN EINES FRAGENPOOLS Fragenpool in den eigenen Daten anlegen Sammelobjekt für Fragen Konzentration auf folgende Fragetypen (automatisch auswertbar-> Zeitersparnis für Lehrende) Single

Mehr

Name: Moodle als virtuelle Lehr- und Lernplattform Plattform für Brandenburger Schülerinnen (bereits auf der Moodle Plattform zu finden)

Name: Moodle als virtuelle Lehr- und Lernplattform Plattform für Brandenburger Schülerinnen (bereits auf der Moodle Plattform zu finden) Seite (1) Praktische Umsetzung (Genaue Planung der Veranstaltung) Durchführung eines Workshops am 23.10.2008 zum GirlsProject von 10:00.16:00 Uhr - Präsentation dieser Veranstaltung durch 2 Schülerinnen

Mehr

Moodle Prüfungen in Statistik Ein Erfahrungsbericht Sabine Schilling

Moodle Prüfungen in Statistik Ein Erfahrungsbericht Sabine Schilling Moodle Prüfungen in Statistik Ein Erfahrungsbericht Sabine Schilling 1 Überblick Ausgangslage Vorteile Nachteile Best Practice Ausgangslage Statistikunterricht mit R in grossen Klassen Statistik für Umweltingenieure

Mehr

Lektion erstellen. Lernplattform

Lektion erstellen. Lernplattform Lernplattform Lektion erstellen Die Einstellungen für die Lektion haben Sie bereits vorgenommen. Erstellen Sie nun die Inhalte. Diese bestehen aus einzelnen Seiten, die miteinander verknüpft werden können.

Mehr

Nach Beendigung des Kurses sollten Sie in der Lage sein, eigene E Tests und Reports zu erstellen und selbständig Inhalte für E Tests einzupflegen.

Nach Beendigung des Kurses sollten Sie in der Lage sein, eigene E Tests und Reports zu erstellen und selbständig Inhalte für E Tests einzupflegen. Einführung in das CLIX Modul E Tests : I. Der Fragen Manager 1 Lernziel Dieser Kurs beinhaltet eine generelle Einführung in E Tests und Reports. Es wird erklärt, was E Tests eigentlich sind und welche

Mehr

2. Bearbeitungsmodus (zum Bereitstellen von Material und Aktivitäten)

2. Bearbeitungsmodus (zum Bereitstellen von Material und Aktivitäten) 1. Kursraum Navigation: Startseite Kursbereich - Kurs Kontextsensitive Hilfedatei Hier werden Ihnen alle Funktionen erklärt! Navigationsblock Thema 1, 2, 3, Bereich zum Bereitstellen von Materialien und

Mehr

elearning mit moodle elearning mit moodle Handbuch des Hochschulzentrums für Lehre und Lernen Version 1.3 Stand Mai 2015 ergänzt um Testfragen/Übungen

elearning mit moodle elearning mit moodle Handbuch des Hochschulzentrums für Lehre und Lernen Version 1.3 Stand Mai 2015 ergänzt um Testfragen/Übungen 1 elearning mit moodle Handbuch des Hochschulzentrums für Lehre und Lernen Version 1.3 Stand Mai 2015 ergänzt um Testfragen/Übungen 1 2 Mit der Einführung der zentralen Lernplattform moodle wird allen

Mehr

ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD. von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015

ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD. von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 1. ERSTELLEN VON MOODLE-QUIZ- FRAGEN IN WORD von Lara Biekowski und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 Inhalt 1. Die Vorlagedateien... 2 2. Makro-Einstellungen in Word... 2 3. Erstellen eines Dokuments

Mehr

Anleitung für L²P-eTests mit Respondus

Anleitung für L²P-eTests mit Respondus Anleitung für L²P-eTests mit Respondus Version 1.2 vom 16.05.2014 Autoren: Martin Schmitz (CiL) schmitz@cil.rwth-aachen.de Harald Jakobs (CiL) jakobs@cil.rwth-aachen.de Michael Kowalczyk (LFI) kowalczyk@lfi.rwth-aachen.de

Mehr

Konzept E-teaching Scenario 2012/2013. Thema der Lehrveranstaltung Statistik eine Einführung in R

Konzept E-teaching Scenario 2012/2013. Thema der Lehrveranstaltung Statistik eine Einführung in R Januar 2013 Konzept E-teaching Scenario 2012/2013 Thema der Lehrveranstaltung Statistik eine Einführung in R Dozent: Dr. Thilo Liesenjohann Tierökologie / IBB Universität Potsdam 1 1. Hintergrund der Lehrveranstaltung

Mehr

Lernplattform moodle. Informationen für Lehrende

Lernplattform moodle. Informationen für Lehrende Lernplattform moodle Informationen für Lehrende moodle ist ein Learning Management System, das die Standardmöglichkeiten für E-Learning vereint. Für die Organisation Ihrer Lehrveranstaltungen ist es vorteilhaft,

Mehr

E-Learning und E-Klausuren am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialstatistik, Universität Trier

E-Learning und E-Klausuren am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialstatistik, Universität Trier E-Learning und E-Klausuren am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialstatistik, Universität Trier Dr. Jan Pablo Burgard 13.11.2014 Göttingen, 13.11.2014 Burgard 1 (17) E-Learning und E-Klausuren WiSoStat

Mehr

Evaluierung verschiedener Autorentools zur Erstellung von elearning Inhalten ecampus HTW Dresden Ellen Krüger DATUM: 08.12.2007

Evaluierung verschiedener Autorentools zur Erstellung von elearning Inhalten ecampus HTW Dresden Ellen Krüger DATUM: 08.12.2007 KURZÜBERSICHT DER FUNKTIONALITÄTEN VERSCHIEDENER AUTORENTOOLS Evaluierung verschiedener Autorentools zur Erstellung von elearning Inhalten ecampus HTW Dresden Ellen Krüger DATUM: 08.12.2007 TITEL: PROJEKT:

Mehr

Live Feedbacksysteme im Vergleich

Live Feedbacksysteme im Vergleich Live Feedbacksysteme im Vergleich Live-Feedbacksysteme sind keine wirkliche Neuheit mehr. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Lösungen und einige davon sind auch im Zusammenspiel mit dem Smartphone

Mehr

Common Cartridge Ein neues Austauschformat. Ingo Dahn Universität Koblenz-Landau IWM Koblenz 28. Juni 2010

Common Cartridge Ein neues Austauschformat. Ingo Dahn Universität Koblenz-Landau IWM Koblenz 28. Juni 2010 Common Cartridge Ein neues Austauschformat Ingo Dahn Universität Koblenz-Landau IWM Koblenz 28. Juni 2010 Inhaltsübersicht Was ist Common Cartridge? Für wen ist Common Cartridge interessant? Wie ist eine

Mehr

Auf dem Weg zur E-Klausur

Auf dem Weg zur E-Klausur S. Klinke und D. Shesternya Humboldt-Universität zu Berlin Ladislaus von Bortkiewicz Lehrstuhl für Statistik Statistische Woche 2013 Berlin - 19 September 2013 Sektion Aus- und Weiterbildung in Statistik

Mehr

Erstellung von etests für L²P mit Word und Respondus

Erstellung von etests für L²P mit Word und Respondus Erstellung von etests für L²P mit Word und Respondus Version 1.3 Aktualisiert am 10.03.2015 Autoren: Martin Schmitz (CiL) schmitz@cil.rwth-aachen.de Harald Jakobs (CiL) jakobs@cil.rwth-aachen.de Michael

Mehr

Moodle-Kurzmanual 15 Feedback

Moodle-Kurzmanual 15 Feedback Moodle-Kurzmanual 15 Feedback Die Aktivität Feedback ist ein Instrument zum Erstellen von digitalen Fragebögen. Mit dem Feedback-Modul sind anonyme Befragungen möglich. Die Kursleiter/-innen sehen zwar,

Mehr

Projekt «Online-Prüfungen an der ETH Zürich»

Projekt «Online-Prüfungen an der ETH Zürich» Abschlussbericht Projekt «Online-Prüfungen an der ETH Zürich» Dr. Brigitte Schmucki LET Lehrentwicklung und -technologie Dezember 2010 Zusammenfassung DasProjekt Online PrüfunganderETHZürich wurdevon2007bis2009imrahmeneines

Mehr

Bearbeiten einschalten anklicken, um Inhalte zu gestalten Navigieren: Über den Pfad oben oder den Block Navigation Dieser moodle-kurs ist in Themen strukturiert. Eine Variante ist die Darstellung nach

Mehr

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 Journal 3 Mindmap 3 Slideshow 4 Spiele Arbeitsmaterialien 5. Buch Blöcke 6

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 Journal 3 Mindmap 3 Slideshow 4 Spiele Arbeitsmaterialien 5. Buch Blöcke 6 Zusatzmodule und -plugins Schon die Moodle-Standardinstallation erlaubt eine vielfältige Gestaltung von E-Learning-Ressourcen. Auf edumoodle bieten wir Ihnen allerdings darüber hinaus noch zahlreiche zusätzliche

Mehr

Inhalt der Präsentation

Inhalt der Präsentation Vorstellung aktueller Entwicklungen zum Test- und Assessmenttool in ILIAS 21.September 2009 aurealis - Softwareentwicklung Helmut Schottmüller Inhalt der Präsentation Verbesserungen in der Bedienbarkeit

Mehr

Online-Assessment mit Ilias

Online-Assessment mit Ilias 20. Juni 2011 Online-Assessment mit Ilias Übersicht der Einsatzmöglichkeiten elektronischer Testverfahren in Ilias Ralf Hahnel Programm Online-Assessment mit Ilias Tests,

Mehr

E-Prüfungen / E-Assessment / Baumaßnahmen an der Bergischen Universität Wuppertal

E-Prüfungen / E-Assessment / Baumaßnahmen an der Bergischen Universität Wuppertal Model Foto: Colourbox.de E-Prüfungen / E-Assessment / Baumaßnahmen an der Bergischen Universität Wuppertal ZKI-Herbsttagung und 17. DINI-Jahrestagung vom 12. bis zum 15. September 2016 Themen Die Bergische

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Die Vorlagedateien Speichern Sie die.zip Datei an den gewünschten Ort und entpacken Sie diese. In dem neuen Ordner befinden sich nun folgende Dateien:

Mehr

Handout. elearning-szenarien. an der Heinrich-Heine-Universität

Handout. elearning-szenarien. an der Heinrich-Heine-Universität Handout elearning-szenarien an der Heinrich-Heine-Universität Erstellung von Tests in ILIAS In ILIAS können zur Überprüfung von Lerninhalten Tests erstellt werden. Diese Tests können z.b. als Klausurvorbereitung

Mehr

ONYX TESTSUITE FUNKTIONALITÄT

ONYX TESTSUITE FUNKTIONALITÄT ONYX TESTSUITE FUNKTIONALITÄT Die ONYX Testsuite unterstützt ein breites Set an geschlossenen und offenen Aufgabenformaten, für welche die Inhalte multimedial aufgearbeitet werden können. Neben verschiedenen

Mehr

Test Erstellen von Selbsttests und Online-Übungen Kurzanleitung

Test Erstellen von Selbsttests und Online-Übungen Kurzanleitung ! Test Erstellen von Selbsttests und Online-Übungen Kurzanleitung! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse 6 3012 Bern http://www.ilub.unibe.ch info@ilub.unibe.ch Stand: 04.

Mehr

Moodle-Aktivität: Feedback

Moodle-Aktivität: Feedback Feedback mit Moodle Seite: 1 Moodle-Aktivität: Feedback Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines/Einsatz von Feedback...2 2.1. Grundeinstellungen bei der Feedbackerstellung...3 2.2. Rollenzuweisungen...5 2.3.

Mehr

Spiele. Didaktischer Kommentar. Lernplattform

Spiele. Didaktischer Kommentar. Lernplattform Lernplattform Spiele Didaktischer Kommentar Mit dem Spiele-Modul können Sie interaktive und dynamische Spiele gestalten. Sie geben damit Ihren Teilnehmern die Möglichkeit, auf spielerische Art und Weise

Mehr

25.000 E-Klausuren mit ILIAS

25.000 E-Klausuren mit ILIAS E-Klausuren mit ILIAS in der Universität Mainz 25.000 E-Klausuren mit ILIAS Dipl.Math. Zentrum für Datenverarbeitung Gliederung Erläuterungen E-Klausur-Unterstützung auf Hochschulebene E-Klausur-Unterstützung

Mehr

Dipl.-Inf. Thomas Grell 25.10.2013. Bisherige Erfahrungen aus den neuen CORE-Studiengängen

Dipl.-Inf. Thomas Grell 25.10.2013. Bisherige Erfahrungen aus den neuen CORE-Studiengängen Einsatz von E-Learning im Rahmen kompetenzorientierter Studiengänge Dipl.-Inf. Thomas Grell 25.10.2013 30.10.2013 Seite 1 30.10.2013 Seite 1 INHALTSVERZEICHNIS 01 INTRO Bisherige Erfahrungen aus den neuen

Mehr

Durchführung Ihrer Online-Klausuren mit stud.ip/ilias durch das m k z

Durchführung Ihrer Online-Klausuren mit stud.ip/ilias durch das m k z Durchführung Ihrer Online-Klausuren mit stud.ip/ilias durch das m k z Dieses Handout nennt Ihnen die Möglichkeiten, Rahmenbedingungen und Hilfen sowie die Ablaufroutine zur Realisierung einer Online-Klausur.

Mehr

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten http://elearning.uni-heidelberg.de/

Moodle-Kurzanleitung für Dozenten http://elearning.uni-heidelberg.de/ http://elearning.uni-heidelberg.de/ Willkommen bei Moodle, der elearning-plattform der Universität Heidelberg. Ziel dieser Kurzanleitung ist es, Ihnen Moodle nahe zu bringen, um Ihnen die ersten Schritte

Mehr

Bewertung von CPRE Multiple Choice Tests

Bewertung von CPRE Multiple Choice Tests Bewertung von CPRE Multiple Choice Tests Zweck des Dokuments Die CPRE Foundation Level-Prüfung sowie der erste Teil der CPRE Advanced Level-Prüfungen bestehen aus Multiple Choice Tests. In diesen Tests

Mehr

Weitere Informationen zu OLAT, dem Open-Source Learning Management System (LMS): www.olat.org

Weitere Informationen zu OLAT, dem Open-Source Learning Management System (LMS): www.olat.org OLAT-Factsheet OLAT Online Learning and Training Home Der persönliche Home-Bereich kann individuell konfiguriert werden. Im Beispiel sehen Sie folgende Bereiche (hier mit englischer Sprachauswahl): OLAT-Hilfe

Mehr

How2 Moodle 2.UP Bedingte Aktivitäten und Materialien

How2 Moodle 2.UP Bedingte Aktivitäten und Materialien How2 Moodle 2.UP wird herausgegeben von: AG elearning Service und Beratung für E Learning und Mediendidaktik How2 Moodle 2.UP Bedingte Aktivitäten und Materialien Universität Potsdam Am Neuen Palais 10

Mehr

Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität

Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität Stud.IP und ILIAS 3 an der Leibniz Universität Einblick in die Systeme und ihre Nutzung Dipl.-Ing. Monika Steinberg (steinberg@sra.uni-hannover.de) Dipl.-Ing. M. Steinberg E-Learning-Support-Abteilung

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Einführung: ILIAS - das Open Source LMS Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Einführung: ILIAS - das Open Source LMS Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 1.1 Einführung: ILIAS - das Open Source LMS... 1 1.2 Überblick: Authoring-Optionen in ILIAS... 2 1.3 Neuheiten in ILIAS 5.1... 3 1.4 Benutzungshinweise zum Handbuch...

Mehr

How2 Moodle 2.UP Feedback

How2 Moodle 2.UP Feedback How2 Moodle 2.UP wird herausgegeben von: AG elearning Service und Beratung für E-Learning und Mediendidaktik How2 Moodle 2.UP Feedback Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Haus 2, Raum 2.08/09 14469

Mehr

LTD-Moodle. Einen entsprechenden Link finden Sie auch auf der Homepage des Lehrstuhls.

LTD-Moodle. Einen entsprechenden Link finden Sie auch auf der Homepage des Lehrstuhls. LTD-Moodle Ab dem Sommersemester 2012 werden Informationen und begleitende Unterlagen zu den Veranstaltungen des Lehrstuhls Technik und ihre Didaktik auf der Online-Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Mehr

VR-Bildung 3.0. Info-Webinar für Trainer & Dozenten

VR-Bildung 3.0. Info-Webinar für Trainer & Dozenten VR-Bildung 3.0 Info-Webinar für Trainer & Dozenten Agenda I. Nutzersicht II. Haupt- und Nebenaktivitäten III. Menü Betreute Kurse 2 Portalseite www.vrbildung.de 3 Startseite MEIN VR-BILDUNG 4 Startseite

Mehr

Praktische Implementierung des Learning Objects v Microsoft Excel Dynamische Investitionsrechnung II (Lerneinheit 5)

Praktische Implementierung des Learning Objects v Microsoft Excel Dynamische Investitionsrechnung II (Lerneinheit 5) Praktische Implementierung des Learning Objects v Microsoft Excel Dynamische Investitionsrechnung II (Lerneinheit 5) Bernd Riedel Referate-Seminar Wirtschaftsinformatik WS 05/06 19./20.12.2005 Gästehaus

Mehr

Kurzanleitung. Direkte Bewertung im Moodlekurs

Kurzanleitung. Direkte Bewertung im Moodlekurs Kurzanleitung Direkte Bewertung im Moodlekurs Inhalt Direkte Bewertung im Moodlekurs... 1 1 Allgemeine Informationen... 2 2 Eintragen von Bewertungen... 2 Ersteller dieser Dokumentation: elearning-team

Mehr

MOODLE-HANDBUCH. Niveau: Anfänger E-LEARNING ZENTRUM HES-SO CYBERLEARN. ARBEITSUNTERLAGEN für Dozierende und Assistierende

MOODLE-HANDBUCH. Niveau: Anfänger E-LEARNING ZENTRUM HES-SO CYBERLEARN. ARBEITSUNTERLAGEN für Dozierende und Assistierende E-LEARNING ZENTRUM HES-SO CYBERLEARN MOODLE-HANDBUCH ARBEITSUNTERLAGEN für Dozierende und Assistierende Niveau: Anfänger HES-SO 2007 - Team Cyberlearn HES-SO 2007 - Team Cyberlearn 2 Einleitung Für die

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer am 15. April 2008 zum Thema "LERN' m:it: elearning-jahr 2007/2008" Weitere

Mehr

E-Learning mit Ilias. Professur für Statistik und Ökonometrie Univ.-Prof. Dr. Peter Winker

E-Learning mit Ilias. Professur für Statistik und Ökonometrie Univ.-Prof. Dr. Peter Winker E-Learning mit Ilias Professur für Statistik und Ökonometrie Univ.-Prof. Dr. Peter Winker Ilias aufrufen und einloggen Gehen Sie zunächst auf folgenden Link: https://ilias.uni-giessen.de/ilias/ Dort erscheint

Mehr

E-TESTS MIT RESPONDUS. von Martin Schmitz, Michael Kowalczyk und Yannic Hoffmann Stand: September 2015

E-TESTS MIT RESPONDUS. von Martin Schmitz, Michael Kowalczyk und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 E-TESTS MIT RESPONDUS von Martin Schmitz, Michael Kowalczyk und Yannic Hoffmann Stand: September 2015 Inhalt E-Tests in L²P und die Möglichkeiten mit Respondus... 2 Voraussetzungen für die Nutzung... 2

Mehr

Übersicht über Eignungstests in der Informatik

Übersicht über Eignungstests in der Informatik der Informatik Jens Meyer 18. Oktober 2006 Gliederung Grobe Klassikation I Einbettung I Freiwilliger Selbsttest I Einuss auf Zulassung I Art des I Studierfähigkeitstests I Kenntnistests (fachbezogen oder

Mehr

MATHEMATIK: Bewertung der Schularbeiten

MATHEMATIK: Bewertung der Schularbeiten MATHEMATIK: Bewertung der Schularbeiten Teil 1 Teil 2 Nur sogenannte Grundkompetenzen, die wichtige Basiskenntnisse abdecken sollen. Komplexere Aufgaben, die kreative Lösungswege erfordern und im Unterricht

Mehr

Erfahrungen mit Moodle-Tests zur Verbesserung des Lernverhaltens im Grundstudium der Elektrotechnik

Erfahrungen mit Moodle-Tests zur Verbesserung des Lernverhaltens im Grundstudium der Elektrotechnik Erfahrungen mit Moodle-Tests zur Verbesserung des Lernverhaltens im Grundstudium der Elektrotechnik am Beispiel der Module Grundlagen der Elektrotechnik und Elektrische Messtechnik 2. AALE-Konferenz 205,

Mehr

Dokumentation MOODLE für Studenten Kurse in den Geowissenschaften (ILE3)

Dokumentation MOODLE für Studenten Kurse in den Geowissenschaften (ILE3) Dokumentation MOODLE für Studenten Kurse in den Geowissenschaften (ILE3) Die folgende Dokumentation soll zeigen, wie ein Kurs in MOODLE eingerichtet und gestaltet wird. 1. Grundsätzliches Hinweis: Die

Mehr

Das online-verfügbare Praktikum Technische Chemie

Das online-verfügbare Praktikum Technische Chemie Das online-verfügbare Praktikum Technische Chemie Das Jahr 2008 / Der moodle-kurs Institut für Technische Chemie Universität Leipzig R. Moros Inhalt Praktikum bis Ende 2007 (E-Learning WS 2007) Der ITC

Mehr

LMS. Fachdidaktik statt Technik. Individualisierung durch neue Medien am Beispiel. LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer

LMS. Fachdidaktik statt Technik. Individualisierung durch neue Medien am Beispiel. LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer Individualisierung durch neue Medien am Beispiel LMS elearning Mit System Fachdidaktik statt Technik LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer LMS Burgenland was ist das? Lernmanagement-System im Burgenland

Mehr

Schulungsprogramm Sommersemester 2016

Schulungsprogramm Sommersemester 2016 Videobasierte Lehre Lernmodule und formative Tests Arbeiten mit Interaktiven Whiteboards für Lehrende und Administratoren Schulungsprogramm Sommersemester 2016 E-Prüfungen Schulungen und Workshops des

Mehr

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 JClic 3 Journal 3 Mindmap 4 Slideshow 4 Spiele Blöcke 6

1. Aktivitäten 2. Befragung 2 Dialog 2 JClic 3 Journal 3 Mindmap 4 Slideshow 4 Spiele Blöcke 6 Zusatzmodule und -plugins Schon die Moodle-Standardinstallation erlaubt eine vielfältige Gestaltung von E-Learning-Ressourcen. Auf edumoodle bieten wir Ihnen allerdings darüber hinaus noch zahlreiche zusätzliche

Mehr

VR-Bildung 3.0 Info-Webinar für Personalverantwortliche und TeilnehmerInnen

VR-Bildung 3.0 Info-Webinar für Personalverantwortliche und TeilnehmerInnen VR-Bildung 3.0 Info-Webinar für Personalverantwortliche und TeilnehmerInnen Agenda I. Nutzersicht II. Haupt- und Nebenaktivitäten III. Mobile Devices IV. Katalog 2 Portalseite www.vrbildung.de 3 Startseite

Mehr

Projekte Prof. Gerke und Prof. Schmidt Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft

Projekte Prof. Gerke und Prof. Schmidt Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft ZHH-Netzwerktreffen: Ergebnispräsentation 15.12.2014 Projekte Prof. Gerke und Prof. Schmidt Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft ZHH-Netzwerktreffen: Ergebnispräsentation 15.12.2014 Plumbohm und

Mehr

Sprechen im Sprach-/Unterricht trotz und mithilfe der Lernplattform LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer

Sprechen im Sprach-/Unterricht trotz und mithilfe der Lernplattform LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer Individualisierung durch neue Medien am Beispiel LMS elearning Mit System Sprechen im Sprach-/Unterricht trotz und mithilfe der Lernplattform LMS-Team Burgenland Mag. Ingrid Rittsteuer LMS Burgenland was

Mehr

Praktische Implementierung des Learning Objects: Microsoft Excel: Dynamische Investitionsrechnung I

Praktische Implementierung des Learning Objects: Microsoft Excel: Dynamische Investitionsrechnung I JLU Gießen Professur für BWL und Referate-Seminar zur im WS 05/06 Praktische Implementierung des Learning Objects: Microsoft Excel: Dynamische Investitionsrechnung I vorgetragen von Johannes Schermbach

Mehr

IT-Fortbildung für Bedienstete

IT-Fortbildung für Bedienstete Kursprogramm IT-Fortbildung für Bedienstete Frühjahr/Sommer 2013 RECHENZENTRUM Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, im Wintersemester 2012/13 haben wir Ihnen

Mehr

Mit eaufgaben Lerninhalte einüben und Lernprozesse erfassen

Mit eaufgaben Lerninhalte einüben und Lernprozesse erfassen Mit eaufgaben Lerninhalte einüben und Lernprozesse erfassen 1. Was sind eaufgaben? 2. Veranstaltungsbeispiel 3. FAQ 4. Vorteile & Nachteile 5. Falls genug Zeit: Detailansicht Seite 1 eaufgaben eaufgaben

Mehr

Die E-Klausur im Kontext von Bologna. Uwe Frommann Servicecenter Lehre u.frommann@uni-kassel.de

Die E-Klausur im Kontext von Bologna. Uwe Frommann Servicecenter Lehre u.frommann@uni-kassel.de Die E-Klausur im Kontext von Bologna Uwe Frommann Servicecenter Lehre u.frommann@uni-kassel.de SERVICECENTER LEHRE Uwe Frommann 04.10.2009 E-Klausur-Hochschulen Gießen MH Hannover Osnabrück TiHo Hannover

Mehr

Die Zukunft der Marktforschung

Die Zukunft der Marktforschung Die Zukunft der Marktforschung Geschwindigkeit Preis Motivation Junge Menschen Marktforschung automatisiert - und für jeden machbar Mobile optimierte Fragetypen für valide Antworten Single Choice Daumen

Mehr

Lernplattform ILIAS 3

Lernplattform ILIAS 3 Lernplattform ILIAS 3 Kurzreferenz für AutorInnen von Tests und Umfragen Internet Adresse: http://e-learning.uni-mainz.de/ilias3 Organisation von Tests und Umfragen auf der Lernplattform Tests und Umfragen

Mehr

Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach

Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach Moodle Anleitung für Studierende der DHBW Mosbach Überblick Moodle ist die Lernplattform der DHBW Mosbach. Es handelt sich dabei um eine Lernplattform, die für Sie jederzeit und von überall online zugänglich

Mehr

Spezifikation des CSV Formates zu Importieren und Exportieren von Fragen

Spezifikation des CSV Formates zu Importieren und Exportieren von Fragen Spezifikation des CSV Formates zu Importieren und Exportieren von Fragen Dieses Dokument spezifiziert das CSV Format zum Im /Export von Hörsaalfragen. Für dieses Projekt sind die folgenden Fragetypen zum

Mehr

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.5. Build-Nummer: 18.

VERSIONSHINWEISE. Versionshinweise. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.5. Build-Nummer: 18. Versionshinweise Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.5 Build-Nummer: Versanddatum: VERSIONSHINWEISE 8470 18. Februar 2014 Versionsmitteilung Diese Version bietet erstmals Unterstützung für

Mehr

moodle zur Unterstützung des Informatik-Unterrichts mit dem online-lehrbuch inf-schule nutzen

moodle zur Unterstützung des Informatik-Unterrichts mit dem online-lehrbuch inf-schule nutzen moodle zur Unterstützung des Informatik-Unterrichts mit dem online-lehrbuch inf-schule nutzen Vortrag auf der imedia 2015 am Dienstag, 19. Mai 2015 Bernd Fröhlich, Hannes Heusel Vortragskonzept (1) inf-schule.de

Mehr

Blended Learning-Ziele. Blended Learning-Verständnis. Ziele der Evaluierung. Ergebnisse der Evaluierung

Blended Learning-Ziele. Blended Learning-Verständnis. Ziele der Evaluierung. Ergebnisse der Evaluierung Technische Universität Chemnitz Professur Wirtschaftsinformatik I Geschäftsprozess- und Wissensmanagement Prof. Dr. B. Stöckert 17. Internationale Wissenschaftliche Konferenz Mittweida 03.-04.11.2005 Fachhochschule

Mehr

Testfragen erstellen. Lernplattform Testfragen erstellen

Testfragen erstellen. Lernplattform Testfragen erstellen Lernplattform Testfragen erstellen Testfragen erstellen Sie haben einen Test angelegt und konfiguriert. Hier lesen Sie, wie Sie Testfragen erstellen können und diese in den Test einfügen. Klicken Sie auf

Mehr

Zentrale Abschlüsse Mathematik HSA

Zentrale Abschlüsse Mathematik HSA Zentrale Abschlüsse Mathematik HSA Zentrale Abschlüsse Mathematik HSA sonst wüsste ich echt nicht, was Die da hin haben wollen gut, dass wir schon mal so n Test hatten Zentrale Abschlüsse Mathematik HSA

Mehr

Moodle-Kurs - Einführung

Moodle-Kurs - Einführung Moodle-Kurs - Einführung In Moodle-Kursen stellen Sie Online-Lerninhalte zur Verfügung. Kursformate THEMEN-Format: Der Kurs kann in 1 bis 52 nummerierte Abschnitte eingeteilt werden, die jeweils mit Arbeitsunterlagen

Mehr

Moodle 2 Change-Strategie für das Moodle-System der Uni-Münster

Moodle 2 Change-Strategie für das Moodle-System der Uni-Münster Moodle 2 Change-Strategie für das Moodle-System der Uni-Münster zentraler e-learning Support Westfälische Wilhelms-Universität Münster MoodleMoot 2012 Münster 15.-16. März 2012 2 > Agenda > Universität

Mehr

Schulungsprogramm Wintersemester 2015/16

Schulungsprogramm Wintersemester 2015/16 Videobasierte Lehre Lernmodule und formative Tests Arbeiten mit Interaktiven Whiteboards für Lehrende und Administratoren Schulungsprogramm Wintersemester 2015/16 E-Prüfungen 2 Grußwort Das Programm des

Mehr

S E M I N A R LERNPLATTFORM

S E M I N A R LERNPLATTFORM S E M I N A R LERNPLATTFORM Franziska Kraml Inhaltsverzeichnis Was ist moodle... 3 Warum moodle... 3 Definitionen... 3 Moodle starten... 4 Login... 4 Anmeldename... 4 moodle HLW Perg... 4 Persönliche Einstellungen...

Mehr