BRIGITTE GILLESSEN. Der Weg der Göttin. Das geheime Qi Gong der Frauen. nymphenburger

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BRIGITTE GILLESSEN. Der Weg der Göttin. Das geheime Qi Gong der Frauen. nymphenburger"

Transkript

1 BRIGITTE GILLESSEN Der Weg der Göttin Das geheime Qi Gong der Frauen nymphenburger

2 Inhalt Der Weg der Göttin Die Quelle der weiblichen Kraft Taoismus Qi Gong Yin und Yang Die fünf Wandlungsphasen Der weibliche Weg Die Praxis des Qi Gong Qi-Gong-Übungen zur Harmonisierung von Yin und Yang Das Yin und Yang pflücken Himmel und Erde Die Frau in der Wandlungsphase Holz Wachstum Die erste Lebensphase Die Wandlungsphase Holz Körperliche Entsprechungen Emotionale Entsprechungen Übungen Verwurzeln Die Hirschübung für die Frau Elementeübungen Holz Die Frau in der Wandlungsphase Feuer Sinnlichkeit Die Wandlung vom Holz zum Feuer Die Wandlungsphase Feuer Körperliche Entsprechungen Emotionale Entsprechungen Qi Gong und Sexualität Übungen Der schwimmende Drache Die Lotusblüten-Meditation

3 Die Frau in der Wandlungsphase Erde Nähren Die Wandlung vom Feuer zur Erde Die Wandlungsphase Erde Körperliche Entsprechungen Emotionale Entsprechungen Übungen Die Mitte finden Elementeübung Erde Die Frau in der Wandlungsphase Metall Loslassen Die Wandlung von der Erde zum Metall Die Wandlungsphase Metall Körperliche Entsprechungen Emotionale Entsprechungen Übungen Elementeübung Metall Die schwingenden Hände Die Frau in der Wandlungsphase Wasser Weisheit Die Wandlung vom Metall zum Wasser Die Wandlungsphase Wasser Körperliche Entsprechungen Emotionale Entsprechungen Übungen Elementeübungen Wasser Die große Harmonie Die eigene Heilung Die Autorin

4 Die Quelle der weiblichen Kraft

5 Taoismus Der Weg der Göttin hat seine Wurzeln im Taoismus. Diese Lebensanschauung existiert in China seit mehr als Jahren. Die Grundsätze des Taoismus und seine Philosophie richten sich nach den unvergänglichen Gesetzen des Universums. Das Tao, die höchste Wirklichkeit, regelt alle Dinge im Universum und hält es im Gleichgewicht. Aus dieser Erkenntnis ist das Konzept von Yin und Yang und den fünf Wandlungsphasen entstanden. Den Gesetzen des Tao zu folgen erfordert, in Einklang mit dem Universum und der Natur zu leben. Es bedeutet, immer ganz im Hier und Jetzt zu sein und auf die von außen kommenden Energien und Geschehnisse entsprechend zu reagieren. Im Einklang mit dem Tao zu leben heißt auch, behutsam mit den eigenen Energiereservoirs umzugehen und Energiedefizite sofort auszugleichen mit angemessener Ernährung, Naturmedizin und Qi-Gong-Übungen, mit Massagen und Akupunktur. Unser höchstes Gut ist die Essenz, das Energiepotenzial unserer Vorfahren, der innere Wohlstand, den wir als Startkapital mit auf den Weg bekommen haben. Diese Essenz zu bewahren, zu stärken und zu vermehren, ist das Geheimnis des Tao der göttliche Weg zur Unsterblichkeit. Der Begriff»Unsterblichkeit«beinhaltet für Taoisten mehr, als nur eine unbegrenzte Lebensspanne zu erreichen. Unsterblichkeit bedeutet, dem ewigen Kreislauf von Leben und Sterben nicht mehr unterworfen zu sein und in einem Zustand von bester Gesundheit, Glückseligkeit und Weisheit zu leben. Sie umfasst die lebenslange Arbeit an sich selbst. Durch das Erforschen und Beobachten der Zyklen der Jahreszeiten, von Sonne, Mond und Sternen wird es möglich, bisher unbekannte und ungeahnte Energiequellen zu finden und zu nutzen. Taoisten sind in der Lage, mit Qi-Gong- Übungen Energie aus der Natur, aus der Erde und den Himmelsplaneten zu extrahieren, um Körper und Geist zu beleben. Sie leben in der Gesellschaft, ohne sich von kulturellen Strömungen mitreißen zu lassen. Auch uns ist es möglich, diese Gelassenheit und innere Ruhe zu erlangen, wenn wir lernen, uns mit Qi-Gong-Übungen in den großen Kreislauf einzubinden. 12

6 Qi Gong Der Taoismus bietet große literarische Werke, die seine Philosophie und Prinzipien erläutern. Die Umsetzung dieser Ideen, die Nutzbarmachung der kosmischen Gesetze, das Geheime und Mystische, liegt in den praktischen Übungen des Qi Gong verborgen. Sie umfassen Atem-, Körper- und Konzentrationsübungen. Die Wurzeln des Qi Gong gehen auf die alten schamanischen Traditionen zurück, aus denen sich der Taoismus entwickelt hat. Die harten Lebensbedingungen erforderten es, sich den Gesetzen der Natur anzupassen. So sind viele Qi-Gong- Übungen den Bewegungen der Tiere nachempfunden und viele Übungsnamen weisen auf den Bezug zur Natur hin. Aufzeichnungen von Qi-Gong- Übungen gibt es erst seit der Neuzeit. In alten Zeiten waren die Übungen geheim und wurden nur von Lehrer an Schüler weitergegeben. Wörtlich übersetzt heißt Qi Gong»Arbeit mit dem Qi«. Als Qi wird die Energie bezeichnet, die den Menschen am Leben erhält. In der taoistischen Tradition unterscheiden wir vorgeburtliches und nachgeburtliches Qi. Das vorgeburtliche Qi ist die bereits erwähnte Essenz, die wir von den Eltern erben. Sie bestimmt unser Geschlecht, unseren Körper mit seinen Stärken und Schwächen. Das nachgeburtliche Qi setzt sich aus der Energie der Luft, die wir atmen, und der Energie des Wassers und der Nahrung, die wir aufnehmen, um unser Leben aufrechtzuerhalten, zusammen. Das vorgeburtliche und das nachgeburtliche Qi erhalten uns am Leben und bestimmen den Zustand unserer Gesundheit. Leben bedeutet ein ständiges Aufnehmen und Abgeben von Qi. Das vorgeburtliche Qi wird im Laufe des Lebens verbraucht, der Alterungsprozess sorgt dafür, dass die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit abnimmt. Wir können diesen Prozess durch Qi- Gong-Übungen beeinflussen, die Gesundheit verbessern und die geistige Entwicklung unterstützen. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu halten, Altes loszulassen, damit Neues entstehen kann. Dieses Vorgehen erfordert ein gewisses Maß an Disziplin und Begeisterung und die Entwicklung einer ausgeglichenen Geisteshaltung. Wenn der Körper in Harmonie ist, kann der Geist sich entwickeln. 13

7 Die Qi-Gong-Übungen öffnen die Energietore und die Energieleitbahnen (Meridiane) für die Energiequellen, die uns Himmel und Erde zur Verfügung stellen. So ist es einem Qi-Gong-Übenden z. B. möglich, die Energie der Erde aufzunehmen, um einen ruhigen und entspannten Zustand herbeizuführen. Indem wir unsere Aufmerksamkeit schulen, lernen, das Qi zum Fließen zu bringen und die Energietore zu öffnen, wird der eigene Körper ein Instrument, das sich auf die kosmischen Veränderungen einstimmen kann. 14

8 Yin und Yang Das Prinzip von Yin und Yang ist die grundlegende Theorie der chinesischen Medizin, auf die sich alle anderen Konzepte beziehen. Das Yin-Yang- Prinzip entspringt der taoistischen Naturbeobachtung, die besagt, dass sich alle Dinge in zwei Polaritäten teilen lassen: in Yin und Yang. Yin und Yang sind unverzichtbar aufeinander abgestimmt. Sie treiben alle Dinge im Universum an. Daher sollten Yin und Yang nicht als»dinge«im westlichen Sinne verstanden werden, sondern als Schlüssel zu einem System, das nicht nur die chinesische Medizin durchdringt, sondern auch Philosophie, Dichtung und Kunst. Die Theorie von Yin und Yang und den fünf Wandlungsphasen dient der Interpretation der natürlichen Phänomene, wobei auch der menschliche Körper als Abbild des Universums gesehen wird. Die Beobachtung des natürlichen Zyklus von Tag und Nacht zeigt die erste Wechselbeziehung von Yin und Yang. Demnach entspricht der Tag dem Yang, die Nacht dem Yin. Der Himmel, der Sitz der Sonne, ist Yang, die Erde ist Yin. Der Himmel mit Sonne, Mond und Sternen, auf dessen Rhythmus der chinesische Kalender aufgebaut ist, entspricht der Zeit. Die Erde, die in Felder unterteilt ist, entspricht dem Raum. Yin und Yang bestimmen die Qualität der sich abwechselnden Zeiten im Laufe eines Tages, eines Jahres, eines Lebens. Der Wechsel der Zeitqualität wird durch den Wechsel von Yin und Yang bestimmt. Yin und Yang sind entgegengesetzte Stadien eines Zyklus. Der Gegensatz ist jedoch relativ, nie absolut, wobei Yin immer schon den Samen des Yang in sich trägt, wie auch das Yin in jedem Yang keimt. Morgengrauen/Frühling = Yang im Yin = Wachstum des Yang Mittag/Sommer = Yang im Yang = maximales Yang Abenddämmerung/Herbst = Yin im Yang = Wachstum des Yin Mitternacht/Winter = Yin im Yin = maximales Yin 15

Qigong ausbildung & taoistisches training. mit. carsten dohnke

Qigong ausbildung & taoistisches training. mit. carsten dohnke Qigong ausbildung & taoistisches training mit carsten dohnke ErfahrE den mystischen WEg des tao september 2017 - Januar 2019 Qigong ausbildung & taoistisches training ErfahrE den mystischen WEg des tao

Mehr

ZenHaus ZEN QIGONG TCM KULTUR

ZenHaus ZEN QIGONG TCM KULTUR ZEN QIGONG TCM KULTUR INHALT ZENHAUS PHILOSOPHIE ZEN QIGONG TCM KULTUR DOKUHO J. MEINDL KONTAKT 3 DER PLATZ IN DEM DAS HERZ ZUR RUHE KOMMT ZENHAUS Am 08.09.1991 gründete Dokuho J. Meindl nach langjährigem

Mehr

Inka Jochum. Das AugenHeilbuch. Mit Leichtigkeit Sehstörungen vermeiden und korrigieren. nymphenburger

Inka Jochum. Das AugenHeilbuch. Mit Leichtigkeit Sehstörungen vermeiden und korrigieren. nymphenburger Inka Jochum Das AugenHeilbuch Mit Leichtigkeit Sehstörungen vermeiden und korrigieren nymphenburger Inhalt Einführung 7 Jing, Qi, Shen die drei Kostbarkeiten 11 Der Atem 23 Der Kleine Energiekreislauf

Mehr

Der Durchgang durch die fünf Wandlungsphasen von der Empfängnis bis zur Geburt

Der Durchgang durch die fünf Wandlungsphasen von der Empfängnis bis zur Geburt Der Durchgang durch die fünf Wandlungsphasen von der Empfängnis bis zur Geburt Dr. Christine Gabriel, Aachen Frauenärztin, NHV, Akupunktur, TCM Copyright Dr. Christine Gabriel 1 Die fünf Elemente Wasser

Mehr

Danksagung 10 Einleitung 11

Danksagung 10 Einleitung 11 Inhalt Danksagung 10 Einleitung 11 Teil 1 - Die Weisheit der chinesischen Heilkunst Das Wesen der chinesischen Heilkunst 18 Die Lebensenergie Qi 19 Besser vorbeugen als heilen 23 Das innere Selbst erkennen

Mehr

Die 7 hermetischen Gesetze des LEBENS

Die 7 hermetischen Gesetze des LEBENS 1. ALLES ist Geist 2. Entsprechung und Analogie 3. Schwingung und Resonanz 4. Polarität und Gegensätzlichkeit 5. Rhythmus und Wandel 6. Ursache und Wirkung 7. ALLES ist Geschlecht und Streben nach EINHEIT

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Herzlich willkommen zum Vortrag: Einblicke in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Gesundheitspraxis Michaela Fuchs-Rehberger Linz im März 2014 Geschichte Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen

Mehr

Akkus des menschlichen Lebens. Was ist Leben? oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört?

Akkus des menschlichen Lebens. Was ist Leben? oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört? Akkus des menschlichen Lebens oder: woher schöpfen die Menschen ihre Energie und wie wird sie genährt oder gestört? Was ist Leben? Leben ist 1.: Fortpflanzung Leben ist 2.: Ernährung, Ausscheidung Leben

Mehr

1.Prinzipien der chin. Bewegungslehre

1.Prinzipien der chin. Bewegungslehre 1.Prinzipien der chin. Bewegungslehre Traditionell wurde das Wissen über Qi Gong nur mündlich von Meister zu Meister bzw. von Meister zu Schüler weitergegeben. Das I-Ging >Buch der Wandlungen

Mehr

Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane

Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane Frage zu TCM (2) Vorgeburt- und Nachgeburt-Muster der Meridiane Wenjun Zhu 18.10.2012 I. Die 12 Haupt-Meridiane Die 12 Haupt-Meridiane sind: Drei Hand Yin Meridiane: o Hand Tai-Yin Lunge Meridian o Hand

Mehr

Du wirst sehen. TCM Augen- Heilkunst

Du wirst sehen. TCM Augen- Heilkunst Du wirst sehen. TCM Augen- Heilkunst Spezial- Kurs April/Mai 2016 Johannes Romuald und Johannes Billes TCM & HEILKÜNSTE KOMPAKT- ÜBERSICHT Alter: Grundlagen: Zielsetzung: Vorgangsweise: ca. 4000 Jahre

Mehr

Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013

Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013 Einführung in die TCM Wettingen 20.10.2013 LANG SAM Schule für Tai Chi -Qi Gong Vonwilstrasse 23 9000 St. Gallen Susanne Spring / susanne@lang-sam.ch Bernhard Ludwig / bernhard@lang-sam.ch www.lang-sam.ch

Mehr

Die sieben universellen Gesetze von allem Leben und Sein

Die sieben universellen Gesetze von allem Leben und Sein Die sieben universellen Gesetze von allem Leben und Sein 1. ALLES ist GEIST 2. ALLES ist Entsprechung und Analogie 3. ALLES ist Schwingung und Resonanz 4. ALLES ist Polarität und Gegensätzlichkeit 5. ALLES

Mehr

Tai Ji Ausbildung 2010 Liebe sagt, ich bin alles. Weisheit sagt, ich bin nichts. Zwischen diesen beiden fliesst mein Leben. Nisargadatta Maharaj

Tai Ji Ausbildung 2010 Liebe sagt, ich bin alles. Weisheit sagt, ich bin nichts. Zwischen diesen beiden fliesst mein Leben. Nisargadatta Maharaj Tai Ji Ausbildung 2010 Tai Ji Ausbildung 2010 Liebe sagt, ich bin alles. Weisheit sagt, ich bin nichts. Zwischen diesen beiden fliesst mein Leben. Nisargadatta Maharaj Tai Ji kann als Meditation in Bewegung

Mehr

Einführung: Moderner Mensch und alte Wissenschaft Kapitel: Historisches...6 Herkunft und Bedeutung...6. Das Feng Shui gibt es nicht...

Einführung: Moderner Mensch und alte Wissenschaft Kapitel: Historisches...6 Herkunft und Bedeutung...6. Das Feng Shui gibt es nicht... Inhaltsverzeichnis Einführung: Moderner Mensch und alte Wissenschaft...4 1. Kapitel: Historisches...6 Herkunft und Bedeutung...6 Das Feng Shui gibt es nicht...8 Die wichtigsten Methoden des Feng Shui im

Mehr

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN

DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN DIE MUSIK ALS ELEMENT DER TRADITIONELLEN CHINESISCHEN MEDIZIN Theorie und Praxis Arbeitnehmerfachtagung 2014 (KWA) Dietrich-Bonhoeffer-Haus Berlin, 12.06.2014 Dr. W. Kühn, M. F. Sun, Lahntalklinik UNIVERSITÄT

Mehr

Chinesische Astrologie-Karten

Chinesische Astrologie-Karten LAO LÜ Chinesische Astrologie-Karten Das Yin und Yang der zwölf Tiere 4 5 6 7 8 In China gilt die Ratte als ein Symbol für Weisheit. Bei der Ratte überwiegt die Yang-Energie, das aktive, männliche Prinzip.

Mehr

1. Das Rote Östliche Schloß der Drehung

1. Das Rote Östliche Schloß der Drehung Das Buch der Kin 1. Das Rote Östliche Schloß der Drehung Raum der Geburt: der Samen initiiert Drachen Genesis beginnt Wellenperiode 1-4 1. Wellenperiode: Der Rote Drachen Die Kraft des ins Sein Bringens

Mehr

Tai Ji Do - Ausbildung 2014

Tai Ji Do - Ausbildung 2014 Tai Ji Do - Ausbildung 2014 mit Annette Kaiser Tai Ji Do - Ausbildung 2014 Im Gesang des Windes - nichts - Im Schrei des Adlers - alles - Blitz- und Donnerschlag! Was ist - Ist - Die eine untrennbare Wirklichkeit

Mehr

Tai Ji Do - Ausbildung 2013

Tai Ji Do - Ausbildung 2013 Tai Ji Do - Ausbildung 2013 mit Annette Kaiser Tai Ji Do - Ausbildung 2013 Im Gesang des Windes - nichts - Im Schrei des Adlers - alles - Blitz- und Donnerschlag! Was ist - Ist - Die eine untrennbare Wirklichkeit

Mehr

Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen?

Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen? IX Inhaltsverzeichnis Vorwort... Vorwort der Übersetzer... V VII Einleitung: Warum sollte man gerade heute Tao Shiatsu lernen? 1 Kultur, Umweltbedingungen und Medizin im Osten und Westen... 3 1.1 Kulturelle

Mehr

Tao Yoga. ist ein System der Selbsthilfe zur Gesundheitserhaltung, Regeneration

Tao Yoga. ist ein System der Selbsthilfe zur Gesundheitserhaltung, Regeneration Tao Yoga ist ein System der Selbsthilfe zur Gesundheitserhaltung, Regeneration und Stressreduktion. Der Schlüsselbegriff ist die Lebensenergie Chi, die durch einfache Übungen angeregt und vermehrt werden

Mehr

Der energetische Notfallkasten

Der energetische Notfallkasten Der energetische Notfallkasten Übungen zum Ausgleichen von Yin und Yang In unserer schnelllebigen und leistungsorientierten Welt ist es nicht selten, dass man sich außer sich fühlt, dass man den Boden

Mehr

Bi Gu Fu Qi Kosmische Nahrung

Bi Gu Fu Qi Kosmische Nahrung Bi Gu Fu Qi Kosmische Nahrung 1 Ernährung durch Qi Bi Gu ist eine mehrere tausend Jahre alte Methode aus China, die eine Umstellung der Ernährung ermöglicht, damit man sich ganz oder teilweise von kosmischer

Mehr

Inka Jochum. Neue Lebensenergie. Die 5 Qi-Gong-Basisübungen nach Meister Li Zhi-Chang. nymphenburger

Inka Jochum. Neue Lebensenergie. Die 5 Qi-Gong-Basisübungen nach Meister Li Zhi-Chang. nymphenburger Inka Jochum Neue Lebensenergie Die 5 Qi-Gong-Basisübungen nach Meister Li Zhi-Chang nymphenburger Inhalt Neue Lebensenergie 7 Das Meridiansystem 11 Die 5 Basisübungen des Stillen Qi Gong 15 1. Der Kleine

Mehr

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki

NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki R A I N E R C Z E S C H L A NACH CHARLOTTE KÖHLER-LOHMANN oder Meridian-Reiki Inhalt:!!!!! Allgemeines!!!!! Die fünf Elemente!!!!! Element Holz!!!!! Element Feuer!!!!! Element Erde!!!!! Element Metall!!!!!

Mehr

Das Fünf-Wandlungsphasen Modell

Das Fünf-Wandlungsphasen Modell TCM Jahrtausende altes Erfahrungswissen keit ab, sie ist jedoch nicht die Wirklichkeit, sondern nur ein Hilfsmittel für die praktische Arbeit. Das ist in der Praxis immer mit zu bedenken. Es gibt in der

Mehr

Einführung in die Hermetik

Einführung in die Hermetik Einführung in die Hermetik 1. Geistigkeit 2. Entsprechung 3. Schwingung 4. Polarität 5. Rhythmus 6. Ursache und Wirkung 7. Geschlecht Grundlegendes Wenn die Ohren des Schülers bereit sind zu hören, dann

Mehr

Angelika Volmer Die sieben Schätze des Inneren QI

Angelika Volmer Die sieben Schätze des Inneren QI Angelika Volmer Die sieben Schätze des Inneren QI zum Bestellen hier klicken by naturmed Fachbuchvertrieb Aidenbachstr. 78, 81379 München Tel.: + 49 89 7499-156, Fax: + 49 89 7499-157 Email: info@naturmed.de,

Mehr

Die Wirkungen des Qigong auf Körper und Geist Von Foen Tjoeng Lie

Die Wirkungen des Qigong auf Körper und Geist Von Foen Tjoeng Lie Artikel aus dem «Archiv des Wissens» auf www.kolibri-seminare.ch Die Wirkungen des Qigong auf Körper und Geist Von Foen Tjoeng Lie Qigong wird oft als Wohltat für Körper und Geist bezeichnet. Dieses ist

Mehr

Inka Jochum. Nie mehr müde. Mit Leichtigkeit mehr Lebensenergie nach der Methode von Zhi Chang Li. nymphenburger

Inka Jochum. Nie mehr müde. Mit Leichtigkeit mehr Lebensenergie nach der Methode von Zhi Chang Li. nymphenburger Inka Jochum Nie mehr müde Mit Leichtigkeit mehr Lebensenergie nach der Methode von Zhi Chang Li nymphenburger Inhalt Einführung 9 Qi die Lebensenergie 12 Energiebahnen 17 Der Kleine Energiekreislauf 22

Mehr

Meridian-Bilder - Die 12 Hauptmeridiane und die 8 Sondermeridiane Wenjun Zhu

Meridian-Bilder - Die 12 Hauptmeridiane und die 8 Sondermeridiane Wenjun Zhu Meridian-Bilder - Die 12 Hauptmeridiane und die 8 Sondermeridiane Wenjun Zhu 18.05.2016 I. Die 12 Haupt-Meridiane Die 12 Haupt-Meridiane sind: Drei Hand Yin Meridiane: o Hand Tai-Yin Lunge Meridian o Hand

Mehr

Impulsvortrag: Der göttliche Funke im irdischen Erfolg

Impulsvortrag: Der göttliche Funke im irdischen Erfolg Der göttliche Funke im irdischen Erfolg Mescheder Hochschulreferate Impulsvortrag: Der göttliche Funke im irdischen Erfolg Der göttliche Funke im irdischen Erfolg Mescheder Hochschulreferate Impulsvortrag:

Mehr

Nicole Zaremba Klassisches Feng Shui Nicole Zaremba Klassisches Feng Shui

Nicole Zaremba Klassisches Feng Shui Nicole Zaremba Klassisches Feng Shui Nicole Zaremba Nicole Zaremba 23.09.2009 Tel. 0 61 62 94 17 88 www.klassisches-feng-shui.de Inhalte des Vortrags Was ist Feng Shui? Feng Shui in Asien Feng Shui im Westen Was ist Qi? Die drei Arten von

Mehr

Auflösung von Ballast des Lebens

Auflösung von Ballast des Lebens Auflösung von Ballast des Lebens Achte jetzt auf dich, auf deinen Atem, schließe nun langsam deine Augen, achte auf deinen Atem, spüre jetzt deinen Körper und beginne jetzt gleich deinen Körper ganz anzuspannen,

Mehr

Prävention ist ein höchstes Prinzip in TCM

Prävention ist ein höchstes Prinzip in TCM Prävention ist ein höchstes Prinzip in TCM Nicht schon-krank behandeln, sondern nicht-krank behandeln! Wenjun Zhu 15.09.2011 I. Das Ziel: ewig gesund leben Das Ziel und die Aufgabe der Medizin könnte man

Mehr

Yoga der Weg zu mehr Gesundheit und Kraft

Yoga der Weg zu mehr Gesundheit und Kraft Yoga der Weg zu mehr Gesundheit und Kraft Yoga bedeutet sinngemäß: Eins sein mit dem Göttlichen. Somit ist Yoga ein Zustand, welcher durch verschiedene Techniken erlangt werden kann. Die Techniken des

Mehr

Die Ausbildung entspricht den Richtlinien der IQTÖ und berechtigt zum Unterrichten von Qigong.

Die Ausbildung entspricht den Richtlinien der IQTÖ und berechtigt zum Unterrichten von Qigong. Qigong Ausbildung Investition: 3900 Die Ausbildung entspricht den Richtlinien der IQTÖ und berechtigt zum Unterrichten von Qigong. Die Lehrgangsleiterin Angela Cooper ist zertifizierte Qigong-Ausbilderin

Mehr

Übersetzt von Udo Lorenzen 1

Übersetzt von Udo Lorenzen 1 Kapitel 1: Des Dao Gestalt Das Dao, das gesprochen werden kann, ist nicht das beständige Dao, der Name, den man nennen könnte, ist kein beständiger Name. Ohne Namen (nennt man es) Ursprung von Himmel und

Mehr

Stresskrankheiten aus Sicht der. Chinesischen Medizin (TCM)

Stresskrankheiten aus Sicht der. Chinesischen Medizin (TCM) Stresskrankheiten aus Sicht der Chinesischen Medizin (TCM) (1) 1 of 13 Praxis für Chinesische Medizin - Berlin Torsten Ziegler, Heilpraktiker http://chin-med.de info@chin-med.de nach: commons.wikimedia.org/wiki/file:stressperformance.jpg

Mehr

Qigong und Tugend. Qigong and virtue A path to harmonisation of body and mind By Buyin Zheng

Qigong und Tugend. Qigong and virtue A path to harmonisation of body and mind By Buyin Zheng Qigong und Tugend der mit einer traditionellen Auffassung von Qigong aufgewachsen ist, eines Menschen, die ebenso den Wandlungsphasen zugeordnet werden. ABSTRACT Qigong and virtue A path to harmonisation

Mehr

Wohin führt euer Stern euch?

Wohin führt euer Stern euch? Der perfekte Entschluss für das neue Jahr. Wie unsere Lage zur Zeit auch sein mag, wie unser Problem auch immer beschaffen sein mag, wir werden die Antwort im magischen heilenden Licht des Sterns finden.

Mehr

Chinesisches Denken im Wandel

Chinesisches Denken im Wandel Chinesisches Denken im Wandel HORST TIWALD 11. 04. 2006 I. Es gibt mehrere Wege, um zum Verständnis des chinesischen Denkens vorzudringen. Jeder Weg hat seine Vor- und Nachteile. Man kann sich zum Beispiel

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. ÖFFNUNG DES HERZENS 7 2. DIE MACHT DES HERZENS STEIGERN HEILUNG DES HERZENS 111

Inhaltsverzeichnis 1. ÖFFNUNG DES HERZENS 7 2. DIE MACHT DES HERZENS STEIGERN HEILUNG DES HERZENS 111 Inhaltsverzeichnis 1. ÖFFNUNG DES HERZENS 7 Mehr Liebe schenken können 9 Die Perspektive des Herzens 15 Dehnungsübungen für das Herz 25 Ich liebe, also bin ich 36 2. DIE MACHT DES HERZENS STEIGERN 47 Ein

Mehr

Erzengel Raphael. Heilform der Gnade

Erzengel Raphael. Heilform der Gnade Erzengel Raphael Heilform der Gnade Aus den Reichen des Lichtes und der Liebe grüße ich euch, meine Lieben, mit meinem siebten Strahl der Hoffnung und der Heilung. ICH BIN Erzengel Raphael. Euer ganzes

Mehr

Kleine Auszeit durch absolutes Loslassen

Kleine Auszeit durch absolutes Loslassen Kleine Auszeit durch absolutes Loslassen für Sie und Ihn PREISLISTE Inhalt Meditation Meditationen Traumreisen... 3 Sieben Schritte zum Erfolg... 3 Meditationen... 3 Traumreisen... 4 Phantasiereisen...

Mehr

Übung zur Achtsamkeit

Übung zur Achtsamkeit Workshop 24 Die Krise zur Heilung nutzen Spiritualität als Antwort Kongress Spiritualität im Leben 4. Juni 2016 Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen Dr. Dorothea Hartmann und Daniela Möslang Dialog & Change

Mehr

Meditation / Visualisierung inneren Ent- scheidung Intuition um im Einklang mit der Schöpfungskraft zu wirken

Meditation / Visualisierung inneren Ent- scheidung Intuition um im Einklang mit der Schöpfungskraft zu wirken Inhaltsverzeichnis Seite Wirken mit Magie 6 Aphrodite 15 Weiße Magie 17 Astarte 23 MA AT 25 Schwarze Magie 31 Ostara 33 Tiamat 44 Umwandlungszauber bei Kenntnis der Ursache 39 Diana 47 Umwandlungszauber

Mehr

Hotel Traube Mai 2013. mit Karina Wagner

Hotel Traube Mai 2013. mit Karina Wagner Hotel Traube Mai 2013 WOCHE DES HERZENS mit Karina Wagner Programm: MO 08.30-09.15 Sanftes Yoga und Pranayama. 16.00-17.00 Tibetisches YOGA DES HERZENS. 17.00-17.30 Geführte Mediation des Herzens. DI 08.30-09.15

Mehr

Ganzheitlich heilen zum richtigen Zeitpunkt

Ganzheitlich heilen zum richtigen Zeitpunkt Anna Elisabeth Röcker Ganzheitlich heilen zum richtigen Zeitpunkt Vitalisierung der 12 Meridiane rund um die Uhr Inhalt Was Sie in diesem Ratgeber finden 4 Zum Umgang mit den Karten 5 Traditionelle Chinesische

Mehr

2. Die Wirkung von Symbolen auf den Menschen Die Kraftfelder von Firmenlogos und Schriftzügen 17

2. Die Wirkung von Symbolen auf den Menschen Die Kraftfelder von Firmenlogos und Schriftzügen 17 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 5 2. Die Wirkung von Symbolen auf den Menschen 8 3. Verstärkung von Kraftfeldern 11 4. Die Kraftfelder von Firmenlogos und Schriftzügen 17 Firmenlogos 17 Persönliche Schriftzüge

Mehr

Taijiquan- Sommerakademie in Jena vom bis zum

Taijiquan- Sommerakademie in Jena vom bis zum Taijiquan- Sommerakademie in Jena vom 27.06. bis zum 02.07.2016 Gleich zu Beginn des Sommers 2016 findet in Jena die erste Sommerakademie unserer Taijischule statt, zu der wir euch herzlich einladen. Wir,

Mehr

Kultur und Medizin Lehrerinformation

Kultur und Medizin Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Verschiedene Heilungsansätze bzw. Philosophien in verschiedenen Kulturen: Homöopathie, indische (ayurvedische) und traditionelle chinesische Medizin. Ein Krankheitsbild

Mehr

Sich selbst und andere besser verstehen

Sich selbst und andere besser verstehen R I T A D A N Y L I U K Sich selbst und andere besser verstehen Die fünf Elemente genannt die fünf Himmelszeichen 19 Wachsen und Gedeihen gebrauchen; wenig Metall-, wenig Feuer-, wenig Erd-Zeichen sind

Mehr

Die 8 Elemente der Lebensbalance für Führungskräfte (im Vertrieb)

Die 8 Elemente der Lebensbalance für Führungskräfte (im Vertrieb) Glück und Erfolg sind machbar! Die 8 Elemente der Lebensbalance für Führungskräfte (im Vertrieb) von Cay von Fournier Wie geht es Ihnen? Diese Frage ist für mich keine Floskel, sondern sehr ernst gemeint.

Mehr

ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16

ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16 AUSGABE HERBST 2016 REINHARD BAYERLEIN ZEITSCHRIFT FÜR DAOISTISCHE CHINESISCHE MEDIZIN 2/16 Zeitschrift für daoistische chinesische Medizin nach dem Radloff- Konzept Reinhard Bayerlein Liebe Kolleginnen

Mehr

Tai Chi Chuan und die Meridiane Wettingen

Tai Chi Chuan und die Meridiane Wettingen Tai Chi Chuan und die Meridiane Wettingen 26.10.2014 LANG SAM Schule für Tai Chi - Qi Gong Vonwilstrasse 23 9000 St. Gallen Susanne Spring / susanne@lang-sam.ch Bernhard Ludwig / bernhard@lang-sam.ch www.lang-sam.ch

Mehr

Praxis Biner. Tao Yoga-Kurse Universal Healing Tao System nach Mantak Chia. Basiskurs Aufbaukurs Praxiskurs Übungsgruppe.

Praxis Biner. Tao Yoga-Kurse Universal Healing Tao System nach Mantak Chia. Basiskurs Aufbaukurs Praxiskurs Übungsgruppe. Praxis Biner Tao Yoga-Kurse 2017 Universal Healing Tao System nach Mantak Chia Basiskurs Aufbaukurs Praxiskurs Übungsgruppe Energie im Fluss Energiearbeit und geistiges Heilen Ich verstehe den Menschen

Mehr

Naturheilkunst fördert Selbstheilungskräfte

Naturheilkunst fördert Selbstheilungskräfte Naturheilkunst fördert Selbstheilungskräfte Wir wollen leben inmitten von Leben, das leben will. Albert Schweitzer Die Wirksamkeit der Selbstheilung obliegt dem vernetzten System der Natur. Die Kombination

Mehr

Inhalt EINFÜHRUNG 13.

Inhalt EINFÜHRUNG 13. Inhalt EINFÜHRUNG 13 MEDITATIVE ENERGIEARBEIT 17 Meditation 20 Energie 20 Körper/Geist-Energie 22 Schamanische Energie und spirituelle Energie 24 Arbeit 26 Das Mandala der subtilen Energien 27 Die kleinen

Mehr

Der große Jahreskalender - Monat für Monat gezielt die Energien nutzen

Der große Jahreskalender - Monat für Monat gezielt die Energien nutzen Der große Jahreskalender - Monat für Monat gezielt die Energien nutzen Monat: Januar 1. Die Themen für Januar 2. Januar Herkunft 3. Der Schutzengel für Januar 4. Januar aus astrologischer Sicht 5. Mondphasen

Mehr

Was bedeutet der Begriff Konflikt?

Was bedeutet der Begriff Konflikt? Was bedeutet der Begriff Konflikt? Sind Konflikte normal oder der Ausnahmefall? Seite 9 Seite 10 Was versteht man unter Emotionaler Intelligenz? Seite 11 1. Konflikt-Kultur so wichtig wie die Liebe Streit

Mehr

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe

2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe 2.1 Ewiges Leben und die wahre Liebe Die Sehnsucht, ewig zu leben Wir wurden geschaffen, um ewig zu leben und das Ideal der wahren Liebe zu verwirklichen. Während unseres Erdenlebens beschäftigen wir uns

Mehr

Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: )

Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: ) Vom Himmel geschenkte Gebete an Andrea, geringstes Rädchen im U(h)rwerk Gottes (Stand: 12.02.2016) O Jesus, lass uns nicht in die Hände von Menschen fallen, die keine Menschen mehr sind. O Maria, erflehe

Mehr

Z O R A G I E N G E R. Einfache Übungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Z O R A G I E N G E R. Einfache Übungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte Z O R A G I E N G E R Einfache Übungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte 5 Inhalt Vorwort Ein gesundes und harmonisches Leben.................... 8 Persönliches Wohlbefinden für jeden...............

Mehr

Shen ming. einleitung

Shen ming. einleitung einleitung Grundlage von Shen Ming ist unser Konzept der Integrativen Medizin, das nicht nur dazu beitragen soll, die westliche und östliche Medizin für die Gesundung zu vereinen, sondern auch das Wissen

Mehr

Rücken Qi Gong LEHRERAUSBILDUNG 2016/2017

Rücken Qi Gong LEHRERAUSBILDUNG 2016/2017 Rücken Qi Gong LEHRERAUSBILDUNG 2016/2017 Das Besondere an unserer Ausbildung: kompakte Ausbildung 250 UE in ca. 18 Monaten 10 Wochenenden Voraussetzung: 1 Basis- und 1 Aufbaukurs auf den westlichen Lehrer

Mehr

Der Dezember. Der Dezember mit seinen 31 Tagen ist der letzte Monat im gregorianischen Kalender.

Der Dezember. Der Dezember mit seinen 31 Tagen ist der letzte Monat im gregorianischen Kalender. Die Freude kommt nicht von Außen Sie ist in Dir, was immer dir geschieht Das Licht kommt nicht von Außen Es ist in Dir, wann immer Du es leuchten lässt Der Dezember Dezember - Julmond oder Christmond Dezember

Mehr

Männer - Frauen Katastrophen!? Das chinesische Schöpfungsprinzip verstehen lernen

Männer - Frauen Katastrophen!? Das chinesische Schöpfungsprinzip verstehen lernen Männer - Frauen Katastrophen!? Das chinesische Schöpfungsprinzip verstehen lernen Worum es heute geht Mann und Frau sind unterschiedlich Das ist eine große Chance Wenn diese nicht genutzt wird, ist die

Mehr

Heilung in Sekundenschnelle Quantenheilung

Heilung in Sekundenschnelle Quantenheilung Heilung in Sekundenschnelle Quantenheilung Es gibt einen Teil in uns, der niemals von Verletzungen, psychischen Störungen oder Erkrankungen betroffen wurde. Das ist unser Bewusstsein und zwar das reine

Mehr

Bei der Seele handelt es sich um eine Seele, die stellvertretend für alle Seelen von Menschen steht.

Bei der Seele handelt es sich um eine Seele, die stellvertretend für alle Seelen von Menschen steht. Seelendialog 1 Einführung Mit Gott ist die geschlechtslose schöpferische Energie im Universum gemeint. Also Gott und Göttin miteinander verbunden bzw. weder männlich noch weiblich. Wenn Dich das Wort Gott

Mehr

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in

Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild Qigong- und Taiji Quan Lehrer/in Berufsbild des Qigongund Taiji Quan Lehrers Inhaltsverzeichnis 1 GENERELLE FESTSTELLUNG...2 1.1 PRÄAMBEL... 2 1.2 CHARAKTERISTIKA DES QIGONG UND TAIJI QUAN

Mehr

Trudi Bühler. Inhalt meiner Therapiearbeit. Ayurveda Fachfrau

Trudi Bühler. Inhalt meiner Therapiearbeit. Ayurveda Fachfrau Inhalt meiner Therapiearbeit Ayurveda Ernährungsberatung 1 5 Elemente gestalten das Leben 2 Ayurveda Gesundheitspflege 3 persönlich 4 praktisch 4 natürlich 4 Begleitung sanft heilen mit Ayurveda 5 Kochen

Mehr

Vitalität im Winter. durch Die Kraft der Mitte. Die Bedeutung der inneren Mitte

Vitalität im Winter. durch Die Kraft der Mitte. Die Bedeutung der inneren Mitte Vitalität im Winter durch Die Kraft der Mitte Gerade im Spätherbst und Winter ist es wichtig, unsere Lebensenergie zu stärken. Diese Zeit ist nicht nur eine Zeit des Rückzugs und der Regeneration. Im Zyklus

Mehr

Teil 9. Richtig Ausruhen.

Teil 9. Richtig Ausruhen. Teil 9. Richtig Ausruhen. 98 Richtig ausruhen. Was tust du gerne um dich zu entspannen... 99 Richtig Ausruhen. Entspannungsübungen. Zusätzlich zu den Dingen die du sonst tust um dich auszuruhen, kannst

Mehr

Feng Shui für vitale Bürowelten mehr Vitalität, Kreativität und Erfolg. 3-Stunden-Kompakt-Workshop mit Birgit X. Fischer, Feng Shui Meisterin

Feng Shui für vitale Bürowelten mehr Vitalität, Kreativität und Erfolg. 3-Stunden-Kompakt-Workshop mit Birgit X. Fischer, Feng Shui Meisterin Feng Shui für vitale Bürowelten mehr Vitalität, Kreativität und Erfolg 3-Stunden-Kompakt-Workshop mit Birgit X. Fischer, Feng Shui Meisterin Feng Shui wurde in alten Zeiten entwickelt, um optimale Plätze

Mehr

Geistes und der Kraft der Liebe euch selbst zu heilen und in die Lage zu sein, euch selbst zu heilen.

Geistes und der Kraft der Liebe euch selbst zu heilen und in die Lage zu sein, euch selbst zu heilen. Botschaft von Thoth Aus der göttlichen Einheit von Licht und Liebe, aus den Reichen des Lichtes und der Liebe segne ich euch aus meinem ganzen Sein und hülle euch ein in meinen Strahl, meinen Strahl der

Mehr

Heilbilder. Herausgeber Ata Karaarslan

Heilbilder. Herausgeber Ata Karaarslan Heilbilder Herausgeber Ata Karaarslan Erzengel Uriel Engel des Friedens. Sich seinen Ängsten stellen bedarf Mut und Mut bedeutet in die Realität sehen ohne Furcht nur so kannst Du inneren Frieden erlangen.

Mehr

Lass es nicht unter gehen in den inneren Bildern, laß auch das Dunkle geschehen, das Licht wird es mildern:

Lass es nicht unter gehen in den inneren Bildern, laß auch das Dunkle geschehen, das Licht wird es mildern: Ulla Blum - Heilpraktikerin - Dozentin Leitung des Fachbereich Qigong der AG-TCM Leibnizstr. 33 / 10625 BERLIN / Telefon: 030 31.80.78.08 / email: ulla.blum@freenet.de Lass es nicht unter gehen in den

Mehr

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Akupunkturbereich des Sana-Klinikums Remscheid Dr. Lisa (Hongfeng) Li (Peking Universität) Uniklinik Köln 13.05.2014 TCM und Schulmedizin Völlig

Mehr

Einführung in die. traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Einführung in die. traditionelle chinesische Medizin (TCM) Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Hongfeng Li, Ph.D. /Peking Universität Doktor der Naturwissenschaften Heilpraktikerin Praxis Hongfeng für Traditionelle Chinesische Medizin Rösrather

Mehr

ZENSHO W. KOPP. Gemälde und Aussprüche eines westlichen Zen-Meisters

ZENSHO W. KOPP. Gemälde und Aussprüche eines westlichen Zen-Meisters ZENSHO W. KOPP Gemälde und Aussprüche eines westlichen Zen-Meisters Das reine Sein Alles ist der Eine Geist, neben dem nichts anderes existiert, und jede vielheitliche Wahrnehmung ist Illusion. Alles,

Mehr

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Die neun (nava) Planeten (graha) werden in den Veden und auch im heutigen Hinduismus als Götter verehrt. Die Hymnen an diese Götter finden sich hauptsächlich

Mehr

Drache und Phönix Verein zur Gesundheitsförderung durch Qi Gong

Drache und Phönix Verein zur Gesundheitsförderung durch Qi Gong Dokumentation und Evaluierung 2002-2005 In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsreferat des Landes Burgenland wurden von Herbst 2002 bis Juni 2005 unter der Leitung des Dipl. Qi Gong Lehrers Toni Werschlan

Mehr

Feng Shui Harmonie und Energie

Feng Shui Harmonie und Energie Feng Shui Harmonie und Energie Feng Shui erfreut sich beim Bauen, Wohnen und Einrichten seit vielen Jahren wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, steht Feng Shui wörtlich übersetzt Wind und Wasser doch für

Mehr

Abnehmen mit Qi Gong

Abnehmen mit Qi Gong Wenchu Jin Katharina Waibel Abnehmen mit Qi Gong Bei gleicher Ernährung Ohne Hungergefühl Ohne Jo-Jo-Effekt nymphenburger Inhalt Einführung.......................................... 7 Die Grundlagen......................................

Mehr

Bedingungslose Liebe ist,

Bedingungslose Liebe ist, Bedingungslose Liebe ist, wie die Sonne, die alle Lebewesen anstrahlt ohne jemals zu urteilen. Bedingungslos ist für den Verstand so wie der kalte Nebel, undurchsichtig, aber unser Herz vollführt diese

Mehr

Tao Yoga. der inneren Alchemie. Mantak Chia. Das Geheimnis der Unsterblichen Fusion der fünf Elemente WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN

Tao Yoga. der inneren Alchemie. Mantak Chia. Das Geheimnis der Unsterblichen Fusion der fünf Elemente WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN Das Buch Von der Fusion der fünf Elemente versprachen sich die alten Tao-Meister nichts Geringeres als die Unsterblichkeit. In seinem Lehrbuch enthüllt Mantak Chia diese geheimen Praktiken. Mit praxisgerechter

Mehr

Shiatsu-Therapie Shiatsu-Arbeit in der therapeutischen Begleitpraxis

Shiatsu-Therapie Shiatsu-Arbeit in der therapeutischen Begleitpraxis Shiatsu-Therapie Shiatsu-Arbeit in der therapeutischen Begleitpraxis Nichts in der Welt ist weicher und schwächer als Wasser, und doch gibt es nichts, das wie Wasser Starres und Hartes bezwingt. Unablässig

Mehr

1.) Arten der Meditation

1.) Arten der Meditation Inhalt 1.) Arten der Meditation... 1 2.) Unterschied Christlich Buddhismus - Daoismus... 1 3.) Kleiner himmlische Kreislauf... 3 4.) Ren Mai Du Mai... 3 5.) Atmung (Dem Affen eine Banane geben)... 4 1.)

Mehr

PLANETENESSENZEN 30 ML 16.--

PLANETENESSENZEN 30 ML 16.-- PLANETENESSENZEN 30 ML 16.-- Sie gehen bis in die Zellen hinein, wenn Du dafür bereit bist, verändern sie diese - wenn Du es zu lässt. Und gegenüber jeden einzelnen was si noch bewirken. Sie strukturieren

Mehr

Vorwort 7. Kapitel 1 Shiva als Weltverehrter und Heilender 10. Kapitel 2 Shiva als Held der Mythen 22. Kapitel 3 Shiva als Herrscher über die Zeit 44

Vorwort 7. Kapitel 1 Shiva als Weltverehrter und Heilender 10. Kapitel 2 Shiva als Held der Mythen 22. Kapitel 3 Shiva als Herrscher über die Zeit 44 Seite 5 Vorwort 7 Kapitel 1 Shiva als Weltverehrter und Heilender 10 Kapitel 2 Shiva als Held der Mythen 22 Kapitel 3 Shiva als Herrscher über die Zeit 44 Kapitel 4 Shiva als Schöpfer der heilenden Kräfte

Mehr

Feng Shui Der neue Geist bei MORAVAN M ORAVAN. reise Asien-Massagen wie man sie genießt. neuheit Reisöl-Seifen zum Verwöhnen und Verschenken

Feng Shui Der neue Geist bei MORAVAN M ORAVAN. reise Asien-Massagen wie man sie genießt. neuheit Reisöl-Seifen zum Verwöhnen und Verschenken M ORAVAN Das Kundenmagazin Ausgabe 6 Dezember 2004 reise Asien-Massagen wie man sie genießt neuheit Reisöl-Seifen zum Verwöhnen und Verschenken Feng Shui Der neue Geist bei MORAVAN r eportage DAS NEUE

Mehr

Taiji-Bewegungstherapie. Taiji-Gymnastik

Taiji-Bewegungstherapie. Taiji-Gymnastik Taiji-Bewegungstherapie Taiji-Gymnastik Wenjun Zhu 12.11.2007 I. Grundlage Die Gesundheits-Wirkung des Taijiquan ist mit bestimmten inneren Bewegungsprinzipien verknüpft. Dies unterscheidet die Gesundheits-Wirkung

Mehr

Dann steht man auf und kommt in den Himmel. Gar nichts, dann spürt man nichts mehr.

Dann steht man auf und kommt in den Himmel. Gar nichts, dann spürt man nichts mehr. Gar nichts, dann spürt man nichts mehr. Dann steht man auf und kommt in den Himmel. Man kommt wieder auf die Erde zurück, aber als andere Person, Gestalt oder Tier. Man kann sich ein neues Leben aussuchen!

Mehr

Haben Sie schon entdeckt, was alles in Ihnen steckt?

Haben Sie schon entdeckt, was alles in Ihnen steckt? Haben Sie schon entdeckt, was alles in Ihnen steckt? Meine Freundin kocht nach den 5 Elementen. Ich bin ein Holztyp und was bist du? Man hört viel von den 5 Elementen. Was kann ich darunter verstehen und

Mehr

Feng Shui Eine kleine Einführung in grundlegende Aspekte und Wirkungsweisen

Feng Shui Eine kleine Einführung in grundlegende Aspekte und Wirkungsweisen ANDREAS BIELER. sinnvoll gestalten Feng Shui Eine kleine Einführung in grundlegende Aspekte und Wirkungsweisen Was fällt Ihnen an diesem Bild auf? Sicherlich haben Sie direkt gesehen, dass das eine typische

Mehr

Grundgedanken zu den Ausbildungen, Fort- und Weiterbildungen in Taijiquan, Qigong und Tuina

Grundgedanken zu den Ausbildungen, Fort- und Weiterbildungen in Taijiquan, Qigong und Tuina Grundgedanken zu den Ausbildungen, Fort- und Weiterbildungen in Taijiquan, Qigong und Tuina Zhu Wenjun 2006 Die Projekte der Ausbildungen, Fort- und Weiterbildungen werden von Wenjun Zhu, Ausbildungsleitung

Mehr

Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen?

Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen? 1 Der Kreislauf von Loslassen und Empfangen Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen? Wünscht du dir manchmal, einfach alles Alte loszulassen? Ganz einfach, jetzt gleich? Sehnst

Mehr

6/23/ Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen SCHWANGERSCHAFT/TRÄCHTIGKEIT

6/23/ Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen SCHWANGERSCHAFT/TRÄCHTIGKEIT ENERGETISCHE ASPEKTE DER GEBURT IN DER TCM UND DEREN PRAKTISCHE ANWENDUNGEN 2. Oswald-Kothbauer-Symposium 27. Juni 2009 Grieskirchen 4. Symposium der Sektion Ganzheitsmedizin ENERGETISCHE ASPEKTE DER GEBURT

Mehr