Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband"

Transkript

1 Mobile Connect Pro Aktivieren Sie Ihr Konto Mobile Broadband 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen

2 Willkommen bei HP Mobile Connect Pro HP Mobile Connect Pro ist ein mobiler Breitbandservice mit Minimumvertrag und nutzungsbasierten Zahlungen, der auf ausgewählten HP Tablets und Notebook-PCs vorinstalliert ist. Mit HP Mobile Connect Pro profitieren Sie für einen Zeitraum von drei Jahren von einem inbegriffenen Datenvolumen von 200 MB pro Monat. Sollte dies nicht ausreichen, können Sie Upgrades für größere Datenpakete erwerben. Eine neue Form von Freiheit Kein Vertrag, keine Aktivierungsgebühren Mobiler Breitbandservice mit nutzungsbasierten Zahlungen Einfache Einrichtung sofort einsatzbereit: registrieren und verbinden Immer und überall arbeiten nationale und internationale Abdeckung Sicherer Service: Warum ungeschützte WI-FI-Verbindungen verwenden, wenn Sie einen sicheren verschlüsselten Wireless-Service nutzen können?

3 Ihre HP Mobile Connect Pro SIM-Karte ist bereits in Ihrem Gerät vorinstalliert Wichtiger Hinweis: Für die Nutzung des HP Mobile Connect Service ist ein Gerät mit kompatiblem mobilen Breitbandmodul und inbegriffenem HP Mobile Connect Service erforderlich. Nach dem Ende der Laufzeit des inbegriffenen Services oder bei Bedarf an einem höheren Datenvolumen als 200 MB pro Monat muss der Service gebührenpflichtig erworben werden. Unter hp.com/go/mobileconnect finden Sie Informationen zur Abdeckung und Verfügbarkeit für Ihren Servicebereich. Der HP Mobile Connect Pro Service ist nur in der Region EMEA verfügbar.

4 Datenpaket inbegriffen! Zur Einführung von HP Mobile Connect Pro bieten wir Ihnen kostenlos ein Datenvolumen von 200 MB pro Monat für einen Zeitraum von drei Jahren an!* Kunden, die sich für HP Mobile Connect Pro registrieren, können automatisch ein Datenvolumen von 200 MB pro Monat für drei Jahre in Anspruch nehmen. Während des Registrierungsprozesses werden Sie aufgefordert, aus der Liste zur HP Mobile Connect Pro Service-Abdeckung ein Land auswählen, in dem Sie Ihr inbegriffenes monatliches Datenvolumen nutzen möchten. Das inbegriffene Datenvolumen von 200 MB wird ab dem Zeitpunkt der Registrierung drei Jahre lang alle 30 Tage automatisch erneuert. Falls Sie ein größeres Datenvolumen als die inbegriffenen 200 MB benötigen, können Sie sich für ein Upgrade zu einem Datentarif mit einem größeren Datenvolumen oder einem internationalen Datentarif entscheiden. Sie können den Datentarif problemlos monatlich entsprechend Ihren Anforderungen wechseln. Und nach Ablauf der jeweiligen Tariflaufzeit können Sie jederzeit zum Datenvolumen von 200 MB zurückwechseln Sie haben also immer die Kontrolle. *Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Weitere Informationen finden Sie unter hp.com/go/mobileconnect.

5 Datenpaket inbegriffen

6 Jederzeit und überall arbeiten! HP Mobile Connect Pro ist in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz und Spanien erhältlich.

7 Mobile Connect Pro Abdeckung HP Mobile Connect Pro steht Benutzern weltweit in über 115 Ländern zur Verfügung. Umfassende Informationen zur Abdeckung finden Sie unter hp.com/go/mobileconnect.

8 Erste Schritte Windows 8 - HP Mobile Connect Pro App Registrierung Um das inbegriffene Datenvolumen von 200 MB in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich zunächst registrieren. Während des gesamten Registrierungsprozesses sollte eine WIFI- oder LAN-Verbindung bestehen. Die Anwendung können Sie über die HP Mobile Connect Pro Kachel auf Ihrem Windows-8-Desktop starten. [Abb. 1] Abb.1

9 Wenn Sie auf die Kachel klicken, werden Sie zum Willkommensbildschirm weitergeleitet. Klicken Sie auf Weiter, um zum Dashboard zu gelangen [Abb. 2]. Dort müssen Sie einige Benutzerdaten eingeben, einen Benutzernamen und ein Passwort erstellen und das Land auswählen, in dem Sie Ihr Datenvolumen von 200 MB nutzen möchten. Abb.2

10 Wenn Sie auf die Schaltfläche Registrieren klicken, werden Sie zum Dashboard weitergeleitet [Abb. 3]. Dort können Sie überprüfen, ob Ihr Datentarif mit dem inbegriffenen Datenvolumen von 200 MB aktiviert wurde. Jetzt können Sie den HP Mobile Connect Pro Service nutzen. Abb.3 Wenn Sie Ihr Datenvolumen erweitern möchten, klicken Sie im Dashboard auf Mein Abonnement verwalten. Auf der Seite Mein Abonnement verwalten [Abb. 4] sind die Datentarife für das Inland und Europa aufgeführt, die Sie als monatliches Upgrade erwerben können, sowie internationale Tarife für eine einmalige Nutzung.

11 Abb.4 Sie können Ihren Datentarif jederzeit nach Bedarf ändern oder zum inbegriffenen Datenvorlumen von 200 MB zurückwechseln. Der neue Tarif tritt in Kraft, sobald die Laufzeit des aktuellen Tarifs endet oder das Datenvolumen verbraucht ist.

12 Windows 7 - HP Connection Manager Registrierung Öffnen Sie den HP Connection Manager über Ihren Desktop oder das Startmenü. Klicken Sie auf die Schaltfläche Registrieren, um mit der SIM- Registrierung zu beginnen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Computer während der Registrierung mit dem Internet verbunden sein muss. Sie erhalten eine Benachrichtigung, falls keine Internetverbindung besteht. [Abb. 5] Abb.5

13 Bei bestehender LAN- oder WLAN-Internetverbindung werden Sie als Nächstes aufgefordert, sich zu registrieren. [Abb. 6] Abb.6 Wenn Sie auf Registrieren klicken, öffnet sich ein Webbrowser-Fenster und Sie werden aufgefordert, im Registrierungsbildschirm von HP Mobile Connect Pro Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort einzugeben, um Ihre SIM-Karte zu verbinden und zu registrieren. [Abb. 7 umseitig]

14 Abb.7 Geben Sie Ihre Benutzerdaten ein, wählen Sie das Land aus, in dem Sie Ihr inbegriffenes Datenvolumen von 200 MB nutzen möchten, und wählen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort aus. Klicken Sie dann auf Registrieren und Service nutzen. Damit registrieren Sie Ihr HP Mobile Connect Pro Konto, um Ihr inbegriffenes Datenguthaben zu aktivieren.

15 Sie werden anschließend aufgefordert, die SIM-Karte zu aktivieren. [Abb. 8] Abb.8 Klicken Sie auf Aktivieren. Ihre SIM-Karte wird nun für die Nutzung von HP Mobile Connect Pro registriert und aktiviert. [Abb. 9] Abb.9

16 In Ihrem Browser-Fenster wird nun das Dashboard angezeigt [Abb. 10]. Dort können Sie überprüfen, ob Ihr inbegriffener Datentarif aktiviert wurde. Jetzt können Sie den HP Mobile Connect Pro Service nutzen. Abb.10 Wenn Sie Ihr Datenvolumen erweitern möchten, klicken Sie im Dashboard auf Mein Abonnement verwalten. Auf der Seite Mein Abonnement verwalten [Abb. 11] sind die Datentarife für das Inland, Europa und die ganze Welt aufgeführt, die Sie als monatliches Upgrade erwerben können, sowie internationale Tarife für eine einmalige Nutzung.

17 Abb.11 Sie können sich jederzeit für ein Upgrade oder Downgrade Ihres Datentarifs entscheiden. Der neue Tarif wird gültig, sobald die Laufzeit des aktuellen Tarifs endet oder Ihr Datenvolumen aufgebraucht ist. BITTE BEACHTEN SIE: Nach Erwerb eines Datentarifs dauert es 10 bis 30 Sekunden, bis eine Verbindung aufgebaut wird und Sie Ihren Tarif nutzen können.

18 Netzwerkverbindung Eine optimale Benutzererfahrung bietet eine HSPA(+)/UMTS/LTE-Verbindung mit gutem Empfang. Sollten beim Verbindungsaufbau Probleme auftreten, stellen Sie bitte Folgendes sicher: Sie befinden sich in einem Bereich mit guter Abdeckung. Auf Ihrem Gerät ist die richtige Firmware-Version installiert. Weitere Informationen finden Sie unter

19 Supporttelefonnummern Über die folgenden Telefonnummern können Sie sich mit unserem Supportteam in Verbindung setzen: Österreich Belgien / +32 (0) Dänemark Finnland Frankreich / Monaco : Deutschland +49 (0) Irland Italien Luxemburg Niederlande Norwegen Spanien Schweden Schweiz Großbritannien

20 Supportseiten Weitere Supportinformationen für Ihr Land: Österreich Belgien Dänemark Finnland Frankreich Deutschland Irland Italien Luxemburg Niederlande Norwegen Spanien Schweden Schweiz Großbritannien

21 Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die enthaltenen Informationen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die einzigen Garantien für HP Produkte und Leistungen sind jene, die in den zusammen mit diesen Produkten und Leistungen ausgelieferten ausdrücklichen Garantieerklärungen enthalten sind. Die hier enthaltenen Informationen stellen keine zusätzliche Garantie dar. HP haftet nicht für hierin enthaltene technische oder redaktionelle Fehler oder Auslassungen. 4AA6-1029DEE, August 2015 Service bereitgestellt von Cubic Telecom Ltd.

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband Mobile Connect Pro Aktivieren Sie Ihr Konto Mobile Broadband 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen Willkommen bei HP Mobile Connect Pro Ihre HP Mobile Connect Pro SIM-Karte ist bereits in Ihrem

Mehr

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten

Mobile Connect. Welcome Pack. Mobile Broadband. Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Mobile Connect Welcome Pack Mobile Broadband Kostenlose Testversion im Lieferumfang enthalten Willkommen bei HP Mobile Connect Ihre HP Mobile Connect SIM-Karte ist bereits auf Ihrem Gerät vorinstalliert

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall.

Yahoo! Internet-Stick KURZANLEITUNG. Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. Yahoo! Internet-Stick Mit Yahoo! ins Web jederzeit und überall. KURZANLEITUNG Weitere Informationen zum Yahoo! Internet-Stick finden Sie auf: www.mein-internetstick.de/yahoo Ihre Kundenbetreuung erreichen

Mehr

http://portal.dsl-install.at/

http://portal.dsl-install.at/ XDSL EP WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Zyxel Ethernet-Modem Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren Schritten erklärt, wie Sie

Mehr

Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43

Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43 Installationsanleitung für NavGear StreetMate GT-35/GT-43 Sehr geehrte Kunden, ein wichtiges Ausstattungsmerkmal Ihres NavGear StreetMate sind die Points Of Interest (POI). Dank dieser Orte von besonderem

Mehr

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista

A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB VV 5522 für Windows Vista Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net

transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Erste Schritte mit transfer.net Der transfer.net Speed Guide zeigt Ihnen in 12 kurzen Schritten anschaulich alles Wichtige vom Erwerb und Registrierung bis zur allgemeinen Nutzung von transfer.net. Es

Mehr

mmone Internet Installation Windows XP

mmone Internet Installation Windows XP mmone Internet Installation Windows XP Diese Anleitung erklärt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie das in Windows XP enthaltene VPN - Protokoll zur Inanspruchnahme der Internetdienste einrichten können.

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH Online Schalter Version 4.0 Inhaltsverzeichnis 1. Online Schalter Kanton Aargau... 3 1.1 Allgemein... 3 1.2 Unterstützte Browser...

Mehr

FAKULTÄT 11 FÜR PSYCHOLOGIE UND PÄDAGOGIK INFORMATIONSTECHNOLOGIE. Benutzeranleitung Vodafone Mobile Connect UMTS USB Stick

FAKULTÄT 11 FÜR PSYCHOLOGIE UND PÄDAGOGIK INFORMATIONSTECHNOLOGIE. Benutzeranleitung Vodafone Mobile Connect UMTS USB Stick FAKULTÄT 11 FÜR PSYCHOLOGIE UND PÄDAGOGIK INFORMATIONSTECHNOLOGIE Benutzeranleitung Vodafone Mobile Connect UMTS USB Stick Inhaltsverzeichnis Benutzeranleitung Vodafone Mobile Connect UMTS USB Stick...1

Mehr

Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr

Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr Verlängerung Ihrer ARCHICAD Seriennummer für ein Jahr Ab dem ersten Tag nach der Installation erscheint bei jedem Start der ARCHICAD Studentenversion eine Meldung, die anzeigt, in wie vielen Tagen Ihre

Mehr

Kundeninformation zum Secure E-Mail. Sparkasse Neu-Ulm Illertissen. ganz in Ihrer Nähe

Kundeninformation zum Secure E-Mail. Sparkasse Neu-Ulm Illertissen. ganz in Ihrer Nähe Kundeninformation zum Secure E-Mail Sparkasse Neu-Ulm Illertissen ganz in Ihrer Nähe Vorwort Wir alle leben in einem elektronischen Zeitalter. Der Austausch von Informationen erfolgt zunehmend über elektronische

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP

A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 789 für Windows XP Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte 1 Allgemeine Informationen...1 1.1 Einen Account für den fichier électronique eröffnen... 1 1.1.1 E-Mail-Adresse... 1 1.1.2 Benutzername & Lizenznummer...

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN 1 VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN Voraussetzungen Für das Programm genügt ein aktueller, marktüblich ausgestatteter Windows-PC. Prüfen Sie aber vorsichtshalber, ob Ihr Computer diese Anforderungen

Mehr

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7

A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box ADB DV 2210 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS

Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS Aufruf der Weboberflache des HPM- Warmepumpenmanagers aus dem Internet TIPPS Oktober 2015 Tipp der Woche vom 28. Oktober 2015 Aufruf der Weboberfläche des HPM-Wärmepumpenmanagers aus dem Internet Der Panasonic

Mehr

Handbuch SOFORT Überweisung

Handbuch SOFORT Überweisung Handbuch SOFORT Überweisung PaySquare SE Mainzer Landstraße 201 60326 Frankfurt Telefon : 0800 72 34 54 5 support.de@ecom.paysquare.eu Inhaltsverzeichnis Über dieses Handbuch... 3 Konfiguration für SOFORT

Mehr

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN

EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN EINRICHTEN IHRES PCs - McAFEE INTERNET SECURITY INSTALLIEREN Nach der Aktivierung Ihres McAfee LiveSafe - Services können Sie nun anhand der folgenden Schritte McAfee Internet Security auf Ihrem PC einrichten.

Mehr

Installations- und Kurzanleitung

Installations- und Kurzanleitung Einfach, schnell und preiswert Installations- und Kurzanleitung BroadgunMuseum Dokumenten Verwaltung und Archivierung Broadgun Software Hermes & Nolden GbR Isarweg 6 D-42697 Solingen fon support +49.208.780.38.18

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

Kurzanleitung der Gevopa Plattform

Kurzanleitung der Gevopa Plattform Kurzanleitung der Gevopa Plattform Das Hauptmenü Der Weg zu Ihrem Geld Informationen Hier werden die neuesten 5 Kreditprojekte angezeigt, sobald Sie Ihre Profildaten angegeben haben. Der Startbildschirm

Mehr

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc).

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Systemvoraussetzungen - PC mit permanenter Internetverbindung - Installiertes, lauffähriges SaleLite in einer Version

Mehr

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab

Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab Erste Schritte zum Samsung Galaxy Tab 1. Samsung Galaxy Tablet einrichten Im ersten Schritt starten Sie Ihr aufgeladenes Samsung Galaxy Tablet (Weitere Details über die Benutzung des Gerätes entnehmen

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

MyBBS R6 Handbuch Rev. 1 für die Version 6.0.10 RC1

MyBBS R6 Handbuch Rev. 1 für die Version 6.0.10 RC1 MyBBS R6 Handbuch Rev. 1 für die Version 6.0.10 RC1 Inhalt Inhalt... Login... 3 Kennwort vergessen... 3 Keine Zugangsdaten / Registrierungscode erhalten.... 4 Registrieren... 4 Wenn Sie den Registrierungscode

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen automatisch

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP

Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Error! Style not defined. U N I V E R S I T Ä T KOBLENZ LANDAU Campus Koblenz Gemeinsames Hochschulrechenzentrum Modem-Einwahl in die Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz unter Windows XP Stand:

Mehr

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen.

UPDATEANLEITUNG UP-TO-DATE-GARANTIE DEU. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. Sehr geehrte Kunden, 1. Klicken Sie auf Benutzerprofil erstellen. NavGear bietet Ihnen die Möglichkeit, das Kartenmaterial innerhalb der ersten 30 Tage der Verwendung kostenlos zu aktualisieren. Bitte

Mehr

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software

Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Mediumwechsel - VR-NetWorld Software Die personalisierte VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue

Mehr

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Windows

A1 Dashboard. Internet Schnelleinrichtung. Windows A1 Dashboard Internet Schnelleinrichtung Windows Version04 August 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste Mal das Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem an und

Mehr

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server

Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Dokumentation VPN-Server unter Windows 2000 Server Ziel: Windows 2000 Server als - VPN-Server (für Remoteverbindung durch Tunnel über das Internet), - NAT-Server (für Internet Sharing DSL im lokalen Netzwerk),

Mehr

GUIDE Instagram und Hootsuite. Eine Schnellstartanleitung

GUIDE Instagram und Hootsuite. Eine Schnellstartanleitung GUIDE Instagram und Hootsuite Eine Schnellstartanleitung Instagram und Hootsuite Eine Schnellstartanleitung Mit über 300 Millionen aktiven Nutzern im Monat eröffnet Instagram Unternehmen ein gigantisches

Mehr

In wenigen Schritten auf Ihrem ipad. "Dolomite n ". digital

In wenigen Schritten auf Ihrem ipad. Dolomite n . digital In wenigen Schritten auf Ihrem ipad "Dolomite n ". digital Ihr ipad Apple-ID Für den Betrieb Ihres ipads, die Installation oder den Kauf von Apps, Videos und Musik-Titeln benötigen Sie ein aktives Benutzerkonto

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

E-Mails zu Hause lesen

E-Mails zu Hause lesen E-Mails zu Hause lesen Einrichten eines neuen Kontos mit der E-Mail-Client-Software Microsoft Outlook Express Outlook ist standardmäßig auf jedem Windows-PC installiert. Alle Schritte, die wir jetzt machen,

Mehr

Version 1.0 Datum 05.06.2008. 1. Anmeldung... 2

Version 1.0 Datum 05.06.2008. 1. Anmeldung... 2 Anmeldung Wochenplatzbörse Spiez Version 1.0 Datum 05.06.2008 Ersteller Oester Emanuel Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung... 2 1.1. Anmeldeseite... 2 1.2. Anmeldung / Registrierung... 4 1.3. Bestätigungs-Email...

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Live Mail 2011 & 2012 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Kurzanleitung Vodafone Connector

Kurzanleitung Vodafone Connector Kurzanleitung Vodafone Connector Stand: Februar 2007 Vodafone D2 GmbH 2007 1 Willkommen bei Vodafone Connector 1 Willkommen bei Vodafone Connector Vodafone Connector ist eine kompakte Software-Lösung,

Mehr

Anleitung. Einrichten Ihres E-Mail Postfaches. Mail (Mac OS X)

Anleitung. Einrichten Ihres E-Mail Postfaches. Mail (Mac OS X) Anleitung Einrichten Ihres E-Mail Postfaches in Mail (Mac OS X) POP3 oder IMAP? Zunächst müssen Sie sich für eines der zwei gängigen Verfahren zum E-Mail Abruf entscheiden. Hierfür haben wir Ihnen die

Mehr

Alle Infos zum neuen Abo & Service-Bereich

Alle Infos zum neuen Abo & Service-Bereich Für Sie verbessert Ihr WZ Abo & Service-Bereich Ab sofort steht Ihnen unser neuer Abo & Service-Bereich zur Verfügung. Mit wenigen Klicks verwalten Sie selbständig und komfortabel Ihr Abonnement oder Sie

Mehr

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort

DFÜ-Netzwerk öffnen Neue Verbindung herstellen Rufnummer einstellen bundesweit gültige Zugangsnummer Benutzererkennung und Passwort Windows 95/98/ME DFÜ-Netzwerk öffnen So einfach richten Sie 01052surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows 95/98/ME verwenden. Auf Ihrem Desktop befindet sich das Symbol "Arbeitsplatz".

Mehr

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden.

Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Windows XP Startmenü So einfach richten Sie 010090 surfen manuell auf Ihrem PC oder Notebook ein, wenn Sie Windows XP verwenden. Gehen Sie auf Start und im Startmenu auf "Verbinden mit" und danach auf

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen für Android

A1 E-Mail-Einstellungen für Android Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen für Android Die Abbildungen in dieser Anleitung stammen von der Android-Version 4.0, die Vorgehensweise und die Servereinstellungen gelten aber

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr

602LAN SUITE 2004. Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax. Registrierung & Upgrade. Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz:

602LAN SUITE 2004. Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax. Registrierung & Upgrade. Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz: 602LAN SUITE 2004 Mail-Server/Viren-/Spamschutz/Firewall/Fax Registrierung & Upgrade Exklusiv-Vertrieb für Deutschland, Österreich & Schweiz: HAAGE & PARTNER Computer GmbH Schlossborner Weg 7 61479 Glashütten

Mehr

FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox

FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox FTP-Server einrichten mit automatischem Datenupload für SolarView@Fritzbox Bitte beachten: Der im folgenden beschriebene Provider "www.cwcity.de" dient lediglich als Beispiel. Cwcity.de blendet recht häufig

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows 8 Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows 8 Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows 8 Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Vorgehensweise zur Nutzung von Advoware und der Diktierapp Dictate + Connect... 4 Anlegen des Sicherheitspassworts in Advoware... 4

Mehr

Bedienhinweise und Tipps. Support Portal - AUPEO! und Claudio.de 1 -

Bedienhinweise und Tipps. Support Portal - AUPEO! und Claudio.de 1 - Bedienhinweise und Tipps Support Portal - AUPEO! und Claudio.de 1 - Nutzung von AUPEO! Internet Radio und Claudio Hörbüchern MediaNetwork 2.0 ermöglicht Ihnen den komfortablen Zugriff auf die AUPEO! Premium-Dienste

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. In diesem Leitfaden erfahren Sie Schritt für Schritt

Mehr

Bruchez, Eddy Druckdatum 20.07.2012 11:21:00

Bruchez, Eddy Druckdatum 20.07.2012 11:21:00 Dokumentenverwaltung J:\999 Migriert ins DMS\06 Anleitungen\Outlook RPC\ICT Anleitung Outlook anywhere.docx Autor Bruchez, Eddy Druckdatum 20.07.2012 11:21:00 Outlook Anywhere Inhalt Inhalt... 1 Was ist

Mehr

Inhaltsverzeichnis U M S T E L L U N G A U F O F F I C E 3 6 5

Inhaltsverzeichnis U M S T E L L U N G A U F O F F I C E 3 6 5 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen... 2 Umstellung auf Office 365 wieso?... 2 Zeitpunkt der Migration... 2 Postfach aufräumen... 2 Restrisiko... 2 technische Informationen... 2 Zugang zum Postfach

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise

Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Delegierte Benutzerverwaltung (DeBeV) Nutzungshinweise Stand: 17. Februar 2014 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Registrierung neuer Administratoren... 4 2.1 Validierung des Registrierungscodes... 4 2.2 Aktivierung

Mehr

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7

A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box PRG AV4202N für Mac OS X 10.6 & 10.7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Benutzeranleitung Remote-Office

Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Amt für Telematik, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur Benutzeranleitung Remote-Office Amt für Telematik Benutzeranleitung Remote-Office https://lehrer.chur.ch Inhaltsverzeichnis 1 Browser /

Mehr

Machen Sie sich das Leben einfacher

Machen Sie sich das Leben einfacher Machen Sie sich das Leben einfacher Zeit sparen Steigern Sie die Effizienz der administrativen Arbeiten. Geld sparen Wählen Sie optimale Angebote und Online-Rabatte. Mehr Sicherheit Erhalten Sie Kontrolle

Mehr

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP

Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL EP INSTALLATION EINZELPLATZ Installationsbeschreibung für xdsl EP mit folgenden Systemen: Windows XP XDSL LAN INSTALLATION - ETHERNET Installationsbeschreibung für xdsl LAN mit folgenden Systemen:

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Outlook 2010 einrichten

Outlook 2010 einrichten Outlook 2010 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

meine-homematic.de Benutzerhandbuch

meine-homematic.de Benutzerhandbuch meine-homematic.de Benutzerhandbuch Version 3.0 Inhalt Installation des meine-homematic.de Zugangs... 2 Installation für HomeMatic CCU vor Version 1.502... 2 Installation für HomeMatic CCU ab Version 1.502...

Mehr

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster.

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster. ADSL INSTALLATION WINDOWS 2000 Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Bedienungsanleitung AliceComfort

Bedienungsanleitung AliceComfort Bedienungsanleitung AliceComfort Konfiguration WLAN-Router Siemens SL2-141-I Der schnellste Weg zu Ihrem Alice Anschluss. Sehr geehrter AliceComfort-Kunde, bei der Lieferung ist Ihr Siemens SL2-141-I als

Mehr

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1 Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop. Als Händler haben Sie beim Shop-Verzeichnis wir-lieben-shops.de die Möglichkeit einen oder mehrere Shop- Einträge zu erstellen. Es gibt 3 verschiedene Typen

Mehr

Die Registration Abonnement und virtuelles Konto

Die Registration Abonnement und virtuelles Konto Die Registration Abonnement und virtuelles Konto Infostelle www.infostelle.ch Hochschule für Soziale Arbeit infostelle@hssaz.ch Auenstrasse 4 Postfach Telefon +41 (0)43 446 86 77 Eine Dienstleistung der

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom

Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Outlook Web App 2013 designed by HP Engineering - powered by Swisscom Dezember 2014 Inhalt 1. Einstieg Outlook Web App... 3 2. Mails, Kalender, Kontakten und Aufgaben... 5 3. Ihre persönlichen Daten...

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

Bedienungsanleitung Eurovignetten Portal. Buchungserläuterung

Bedienungsanleitung Eurovignetten Portal. Buchungserläuterung Bedienungsanleitung Eurovignetten Portal Dies ist eine Bedienungsanleitung, die Ihnen den Vorgang des Erwerbs einer Eurovignette im Eurovignetten Portal erläutert. Sie dient nicht dazu die gesetzlichen

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise

TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise TomTom WEBFLEET neue Abonnements und Preise Fragen und Antworten Was möchten Sie bekanntgeben? TomTom WORK gibt die Verfügbarkeit der neuen TomTom WEBFLEET-Tarife und deren Preise bekannt. Die neuen Tarife

Mehr

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows)

Inhalt. 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte. 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) Inhalt 3 Freischalten und Einlegen der FONIC SIM-Karte 4 Installation des Surf-Sticks (Windows) 6 Internet-Zugang mit dem Surf-Stick (Windows) 8 Installation des Surf-Sticks (Mac OS) 9 Internet-Zugang

Mehr

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7

A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Installationsanleitung Einfach A1. A1 WLAN Box Thomson Gateway 585 für Windows 7 Einfach schneller zum Ziel. Zu Ihrer A1 WLAN Box haben Sie eine A1 Installations-CD erhalten, mit der Sie alle Einstellungen

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard)

Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Microsoft Outlook Express 5.x (S/MIME-Standard) Das E-Mail-Programm Outlook Express von Microsoft bietet Ihnen durch die Standard- Integration des E-Mail-Verschlüsselungsprotokolls S/MIME (Secure/MIME)

Mehr