Ökologischer Kurs WS 2003/04: Desinfektion

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ökologischer Kurs WS 2003/04: Desinfektion"

Transkript

1 Ökologischer Kurs WS 2003/04: Desinfektion Prof. Dr. Peter Heeg Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene Prof. Dr. Peter Heeg 1

2 Desinfektion und Antiseptik Desinfizieren heißt, die Keimzahl auf oder im dem behandelten Objekt soweit zu reduzieren, daß von ihm keine Infektionsgefahr mehr ausgeht (gezielte Entkeimung). Die Desinfektion erfolgt durch irreversible Inaktivierung unabhängig vom Funktionszustand der Mikroorganismen. Es muß eine Abtötungskinetik nachweisbar sein, bei der i.d.r. eine Keimzahlreduktion von 5 log-stufen gefordert wird. Prof. Dr. Peter Heeg 2

3 Desinfektion und Antiseptik Unter Antiseptik versteht man die Anwendung antimikrobieller Substanzen am lebenden Gewebe. Ziel ist die Abtötung oder Vermehrungshemmung von Krankheitserregern am Ort oder an der Eintrittspforte einer Infektion (z.b. präoperative Haut- und Schleimhautdesinfektion). Prof. Dr. Peter Heeg 3

4 Desinfektionsverfahren Physikalische Verfahren Auskochen (ca. 100 C, 15 min) Reinigungs-Desinfektionsgeräte ( Spülmaschine, C) strömender Dampf, Niederdruckdampf (105 C) Verbrennung Ultraviolette Strahlen (UV-C) Chemisch-thermische Verfahren Spülmaschine (z.b. chemisch-thermische Verfahren bei C) Chemisch Verfahren Tauchverfahren (Scheuer-)Wisch- Verfahren Sprühdesinfektion Prof. Dr. Peter Heeg 4

5 Anforderungen an Desinfektionsmittel (1) 1. Mikrobiologische Wirksamkeit Breites Wirkungsspektrum (ausg. bakterielle Sporen) kurze Einwirkzeit Irreversible Wirkung Zuverlässige Wirkung, auch bei Belastung 2. Anwendungseigenschaften Materialverträglichkeit Reinigungskraft, Hartwasserstabilität Sicherheit (z.b. Flammpunkt) Dosierbarkeit Akzeptanz (z.b. Geruch, Hautgefühl o.ä.) Wirtschaftlichkeit Prof. Dr. Peter Heeg 5

6 Anforderungen an Desinfektionsmittel (2) 3. Toxikologie Haut- bzw. Schleimhautverträglichkeit Niedrige akute orale Toxizität Niedrige dermale Toxizität Niedrige Inhalationstoxizität 4. Umweltverhalten Biologische Abbaubarkeit Geringe Abwassertoxizität Prof. Dr. Peter Heeg 6

7 Alkohole Desinfektionswirkstoffe (1) Ethanol, Isopropanol (2-Propanol), n-propanol (1- Propanol) aromatische Alkohole (z.b. Phenoxyethanol) Aldehyde Phenole Oxidanzien Formaldehyd, Glutardialdehyd, Succindialdehyd, 2- Ethylhexanal, Glyoxal o-phenylphenol, Tetrabrom-o-Kresol, p-chlor-m- Kresol Ozon, Wasserstoffperoxid, Persäuren (Peressigsäure) Prof. Dr. Peter Heeg 7

8 Desinfektionswirkstoffe (2) kationaktive und amphotere Verbindungen quaternäre Ammoniumverbindungen = QAV (Benzalkoniumchlorid) Guanidine (Biguanide z.b. PHMB; Chlorhexidin, Octendin), Amphotenside Amine Glucoprotamin (Umsetzungsprodukt aus L-Glutaminsäure und Cocosprophylendiamin) Halogene Chlor, Hypochlorite, Chloramine Iod, Iodophore (Polyvinylpyrrolidon-Iod = PVP-Iod) Metallsalze Silber, Kupfer, Quecksilber Prof. Dr. Peter Heeg 8

9 Wirkungsspektren bei der Desinfektion 1. Geringe mäßige Resistenz: Lipophile Viren, vegetative Bakterien (Leitorganismen: E. faecium, S. aureus, P. aeruginosa), Pilze einschl. Sporen (Leitorg.: A. niger) 2. Mäßige hohe Resistenz: Mykobakterien, Hepatitis B-Virus, hydrophile Viren (Leitvirus: Polio) 3. Hohe - sehr hohe Resistenz: bakterielle Sporen, Prionen Prof. Dr. Peter Heeg 9

10 Wirkungsspektrum von reaktiven Wirkstoffen Halogene Aldehyde Peroxide Gramneg. B. Grampos. B Mykobakt. Hefen Schimmelpilze Unbehüllte V. Bakt. Sporen Prof. Dr. Peter Heeg 10

11 Wirkungsspektrum von nicht-reaktiven Wirkstoffen Alkohole Phenole QAV/ Amine Säuren Ampho- Biguanid tenside Gram - Gram + Myko 0 Hefen Schimm. Hydro V Sporen Prof. Dr. Peter Heeg 11

12 Wichtige Anwendungsgebiete der Desinfektion in der Humanmedizin 1. Antiseptik: Hände, Haut, Schleimhaut, Wunden 2. Chemische Desinfektion: Medizinprodukte, Gegenstände, Flächen 3. Thermische Desinfektion: Medizinprodukte (Instrumentarium, Anästhesie- u. Beatmungszubehör, Ausscheidungsbehälter) 4. Chemisch-thermische Desinfektion: Flexible Endoskope, Wäsche Prof. Dr. Peter Heeg 12

13 Händedesinfektion Hygienische Händedesinfektion: Reduktion der transienten Flora, Ausschaltung des Übetragungswegs Chirurgische = präoperative Händedesinfektion: Reduktion der transienten und residenten Flora, Ausschaltung von Übertragungsweg u. Infektionsquelle Prof. Dr. Peter Heeg 13

14 Händedesinfektion Hygienische Händedesinfektion: Alkoholisches Einreibepräparat, 30 Sekunden einreiben Chirurgische = präoperative Händedesinfektion: Alkoholisches Einreibepräparat, 3 Minuten einreiben Prof. Dr. Peter Heeg 14

15 Händedesinfektion Hygienische Händedesinfektion: - vor aseptischen Maßnahmen - nach Kontamination Chirurgische = präoperative Händedesinfektion: - vor operativen Eingriffen Prof. Dr. Peter Heeg 15

16 Ignaz Philip Semmelweis (1848) Prof. Dr. Peter Heeg 16

17 Wirksamkeit der hygienischen Händedesinfektion (Rotter u. Koller 1997) Verfahren (1 min) Händewaschen mit Seife 70% Isopropanol gem. EN 1500 Chlorwasser entspr. Semmelweis Rezeptur log Reduktion bei künstlicher Kontamination 3.0 4,1 5,5 Prof. Dr. Peter Heeg 17

18 Wirksamkeit verschiedener Verfahren zur chirurgischen Händedesinfektion lg-reduktionsfaktor Vorreinigung mit Bürste Desinfektion mit Nagelbürste Vorreinigung ohne Bürste Desinfektion ohne Nagelbürste Keine Vorreinigung Desinfektion mit Nagelbürste Desinfektion ohne Nagelbürste Nach Vorreinigung (5 min) 0,14 *) 0,42 *) - - Nach Desinfektion (5 min) Nach 3 h 2,42 1,90 2,41 1,93 2,28 1,99 2,34 2,27 (Präparat: 2-Propanol, Chlorhexidin, Wasserstoffperoxid) *) Differenz signifikant Prof. Dr. Peter Heeg 18

19 Präoperative Händeantiseptik (Chirurgische Händedesinfektion) Alkoholpräparat 3 Minuten lang einreiben: 1 min Hände und Unterarme 1 min Hände auf Handschulänge 1 min Hände und Nagelbereiche Die Hände müssen über die gesamte Einwirkzeit feucht gehalten werden. Desinfektion nach kurzen Eingriffen: Handschuhe ausziehen Händedesinfektion 1-2 min frische Handschuhe anlegen Prof. Dr. Peter Heeg 19

20 Randbedingungen für die Chirurgische Händedesinfektion 1. Sterile Handschuhe sind kein Ersatz für eine chirurgische Händedesinfektion. Die durchschnittliche Perforationsrate von OP- Handschuhe beträgt 25 30%! 2. Händewaschen ist nicht obligater Bestandteil des Desinfektionsrituals: bei Programmbeginn, bei Handschuhdefekt und Verunreinigung, zur Entfernung von Schweiß 3. Hände bürsten verursacht Hautschäden. Handbürste wenn überhaupt nur zur Nagelreinigung verwenden. Sterile Bürsten sind überflüssig. Prof. Dr. Peter Heeg 20

21 Wirkstoffe für Hautantiseptik Alkohole: Ethanol, 2-Propanol, 1-Propanol PVP-Iod Octenidin Chlorhexidin Triclosan Prof. Dr. Peter Heeg 21

22 Prof. Dr. Peter Heeg 22

23 Korrekte Hautantiseptik Reinigung oder Haarentfernung nur bedingt nötig Bevorzugt Präparate auf Alkoholbasis verwenden Haut vollständig benetzen (Auftrag mit Tupfer, Kompresse oder Spray) Einwirkzeit (talgdrüsenarme Haut) mindestens 15 Sekunden + Sicherheitszuschlag 1 min 1) Einwirkzeit an talgdrüsenreicher Haut (Stirn, Axillen, Sternalu. Inguinalregion, Rücken median) 10 Minuten; Haut muss über gesamte Einwirkzeitzeit benetzt sein 1) Punktion von großen Gefäßen, Gelenken, sterilen Körperhöhlen und Organen; Operationen; Abnahme von Blutkulturen Prof. Dr. Peter Heeg 23

24 Hinweise zur Instrumentendesinfektion I Verfahren der Wahl für die Reinigung und Desinfektion von Operationsinstrumenten Endoskopen Anästhesie- und Beatmungszubehör Pflegeutensilien u. v. a. m. ist die Behandlung in Reinigungs-Desinfektions- Geräten ( Waschmaschinen ). Für thermostabile Objekte Desinfektion bei: 93 C u. 10 min Haltezeit (RKI-Empfehlung 1989) oder 90 C u. 5 min Haltezeit ( E-DIN EN ISO 15883) Prof. Dr. Peter Heeg 24

25 Hinweise zur Instrumentendesinfektion II Die maschinelle Aufbereitung ist dem Einlegen in Desinfektionlösung, bzw. Durchspülen, ist aus hygienischer und forensischer Sicht vorzuziehen. Die chemische Eintauchdesinfektion ist von beschränkter Wirkung und hat erhebliche toxikologische, werkstofftechnische und ökologische Nachteile. Entscheidend für den Desinfektions- oder Sterilisationserfolg ist eine wirksame Reinigung. Sterilisation ist kein Ersatz für Sauberkeit. Prof. Dr. Peter Heeg 25

Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation

Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation Desinfektion, Sterilisation: Ziele Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Umweltsicherheit Produktesicherheit Merke: Es gibt kein universelles Sterilisationsverfahren.

Mehr

Auswahl von Desinfektionsmitteln Das neue Expertisenverzeichnis der ÖGHMP

Auswahl von Desinfektionsmitteln Das neue Expertisenverzeichnis der ÖGHMP Auswahl von Desinfektionsmitteln Das neue Expertisenverzeichnis der ÖGHMP MIRANDA SUCHOMEL BEGUTACHTUNSAUSSCHUSS DER ÖGHMP 9. FACHTAGUNG DER ÖGSV HAFNERSEE, 11.- 12. JUNI 2015 Desinfektionsverfahren Chemisch

Mehr

Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016

Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016 Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. Anforderungen an Desinfektionsmitteln in besonderen Situationen Anforderungen an Desinfektionsmittel in besonderen Situationen 21.Juni 2016 BODE SCIENCE CENTER.

Mehr

Einmalhandschuhe sollen verwendet werden, wenn ein direkter Handkontakt mit erregerhaltigem Material vorhersehbar ist, so z.b. bei

Einmalhandschuhe sollen verwendet werden, wenn ein direkter Handkontakt mit erregerhaltigem Material vorhersehbar ist, so z.b. bei Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Seite 1 von 5 HÄNDEHYGIENE Händehygiene umfasst die Verwendung von Einmalhandschuhen (Nonkontamination), die hygienische und chirurgische Händedesinfektion,

Mehr

Treffen Hygiene Netzwerk NWCH 8. Mai Agenda. Schulungen sind Standard. Weiterkommen ist HARTMANN.

Treffen Hygiene Netzwerk NWCH 8. Mai Agenda. Schulungen sind Standard. Weiterkommen ist HARTMANN. 8. Treffen Hygiene Netzwerk NWCH 8. Mai 2014 Agenda 08. Mai 2014 von 14:00 16:30 Uhr Traktandenliste Begrüssung, Programm, Ziele Informationen zum Netzwerk, Spielregeln, Homepage Fachlicher Input: Reinigung

Mehr

Anforderungen an Desinfektionsmittel

Anforderungen an Desinfektionsmittel Hygiene-Netzwerk Zentralschweiz 19. Oktober 2016 Sylvia Liechti Agenda Begrüssung und Agenda Fachlicher Input zum Thema Desinfektionsmittel Wirkstoffe und Noroviren Diskussion über das Thema in Kleingruppen

Mehr

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011

Tübinger Forum 2011. 05. November 2011 05. November 2011 Desinfektion immer ein aktuelles Thema Dipl.-Biol. Verona Schmidt Leitung Abteilung Mikrobiologie und Hygiene Chem. Fabrik Dr. Weigert, Hamburg 1 Inhalt: Grundlagen der Desinfektion Prüfung

Mehr

Desinfektion, Desinfektionsmittel

Desinfektion, Desinfektionsmittel Desinfektion, Desinfektionsmittel Ingo Johnscher Institut für Klinikhygiene, medizinische Mikrobiologie und klinische Infektiologie Klinikum Nürnberg Aufgabe der Desinfektion Totes oder lebendes Material

Mehr

Grundlagen der Desinfektion

Grundlagen der Desinfektion Grundlagen der Desinfektion Grundlagen der Desinfektion BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz. Agenda Definition Hände-Desinfektion Haut-Desinfektion Flächen-Desinfektion Instrumenten-Desinfektion

Mehr

Reinigung Desinfektion Sterilisation

Reinigung Desinfektion Sterilisation Reinigung Desinfektion Sterilisation Gertrud Büsser Kompetenzzentrum Gesundheit und Alter St. Gallen 1 Ziele Wichtigkeit einer korrekten Aufbereitung erkennen Fachgemässe Anwendung von Reinigung, Desinfektion

Mehr

Hautdesinfektion (Antiseptik) bei Punktionen, Injektionen, Operationen und Wundversorgung

Hautdesinfektion (Antiseptik) bei Punktionen, Injektionen, Operationen und Wundversorgung Hautdesinfektion (Antiseptik) Injektionen, Operationen und Wundversorgung Hautantiseptik wann? Vor jeder Maßnahme, bei der die Haut verletzt werden muss, ist eine Hautdesinfektion durchzuführen. Zum Beispiel:

Mehr

Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz.

Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz. Reinigung und Desinfektion von flexiblen Endoskopen (... und Zubehör) BODE SCIENCE CENTER. Wir forschen für den Infektionsschutz. Etabliertes Qualitätsmanagement Manuelle Aufbereitung Desinfektionswanne/Becken

Mehr

Interdisziplinäres Zentrum für Infektionsmedizin Tübingen. Händedesinfektion. Prof. Dr. Peter Heeg Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene

Interdisziplinäres Zentrum für Infektionsmedizin Tübingen. Händedesinfektion. Prof. Dr. Peter Heeg Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Interdisziplinäres Zentrum für Infektionsmedizin Tübingen Händedesinfektion Prof. Dr. Peter Heeg Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Rationale und rationelle Diagnostik und Therapie in

Mehr

Hygiene im medizinischen Bereich

Hygiene im medizinischen Bereich Hygiene im medizinischen Bereich Händehygiene Instrumentenaufbereitung Wie kommt es zu Infektionen? Infektion: Eindringen eines Krankheitserregers in den menschlichen Körper, dessen Ansiedlung und Vermehrung

Mehr

Grundlagen der Desinfektion/ Sterilisation. Beatrice Köppe Campus Virchow - Klinikum U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N

Grundlagen der Desinfektion/ Sterilisation. Beatrice Köppe Campus Virchow - Klinikum U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Grundlagen der Desinfektion/ Sterilisation Beatrice Köppe Campus Virchow - Klinikum U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N J.P. Frank (1745 1821) Übersicht Geschichte der Krankenhaushygiene

Mehr

Hygiene Desinfektionsmittel und Händesdesinfektion. Desinfektion (Definitionsmöglichkeiten) FRRP. Georg Geister, LRA, staatl. gepr.

Hygiene Desinfektionsmittel und Händesdesinfektion. Desinfektion (Definitionsmöglichkeiten) FRRP. Georg Geister, LRA, staatl. gepr. Hygiene 2011 Desinfektionsmittel und Händesdesinfektion Georg Geister, LRA, staatl. gepr. Desinfektor Geister Georg Hygienefortbildung 2011 Desinfektionsmittel ( -wirkstoffe) - Kennenlernen der verschiedenen

Mehr

8. Anlage - Hygienepläne

8. Anlage - Hygienepläne 8. Anlage Hygienepläne 196 8. Anlage - Hygienepläne Hygieneplan I: Reinigungs- und Desinfektionsplan für Warte- und Behandlungsraum Fußboden vor der Feuchtreinigung, Staubsauger absaugen (Trockenreinigung)

Mehr

Wirkungsweise und Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln

Wirkungsweise und Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln Wirkungsweise und Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln Dr. med. Bärbel Christiansen Leiterin Krankenhaushygiene UKSH, Campus Kiel und Campus Lübeck Leitung ZE Medizinaluntersuchungsamt und Hygiene im

Mehr

Listung. Neue europäische Prüfvorschriften für die Bewertung von Desinfektionsmitteln. Prüfvorschriften Desinfektionsmittel in der Humanmedizin

Listung. Neue europäische Prüfvorschriften für die Bewertung von Desinfektionsmitteln. Prüfvorschriften Desinfektionsmittel in der Humanmedizin Listung Neue europäische Prüfvorschriften für die Bewertung von Desinfektionsmitteln 1 AFNOR Normen zur Desinfektionsmittelprüfung Standardmethoden der DGHM/ ÖGHMP zur Prüfung und Bewertung chemischer

Mehr

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien

Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien Arbeitskreis für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen des Magistrats der Stadt Wien MA 15 Gesundheitsdienst der Stadt Wien 9 Stand: 19. Februar 2014 AUSWAHL VON DESINFEKTIONSMITTELN IN GESUNDHEITSEINRICHTUNGEN

Mehr

Desinfektion und Sterilisation

Desinfektion und Sterilisation Desinfektion und Sterilisation Studentenvorlesung Essen 19. Juli 2016 Walter Popp Seite 1 Begriff Reinigung Definition Im allgemeinen mechanisches Entfernen von Schmutz und Mikroorganismen, ohne diese

Mehr

Desinfektion und Sterilisation. Studentenvorlesung Essen Februar Walter Popp

Desinfektion und Sterilisation. Studentenvorlesung Essen Februar Walter Popp Desinfektion und Sterilisation Studentenvorlesung Essen Februar 2015 Walter Popp Themen Begriffe Reinigung Desinfektion Sterilisation Aufbereitung von Medizinprodukten Folie 2 2 05.02.2015 Autor 1 Begriff

Mehr

Desinfektionsmittel im Haushalt

Desinfektionsmittel im Haushalt Desinfektionsmittel im Haushalt Günter Klein Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit Tierärztliche Hochschule Hannover - Risiken (Resistenzen) - Anwendung im gewerblichen Bereich Resistenzproblematik

Mehr

Infektionsgefahren im Einsatzdienst. Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen

Infektionsgefahren im Einsatzdienst. Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen Infektionsgefahren im Einsatzdienst Prof. Dr. Walter Popp, Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Essen Jörg Spors, Berufsfeuerwehr Essen 1 Themen Einige Zahlen RKI-Empfehlungen zur Reinigung und Desinfektion

Mehr

«Kochen leicht gemacht» Standardmassnahmen. Karin De Martin Spital Thurgau AG Frauenfeld/ Münsterlingen

«Kochen leicht gemacht» Standardmassnahmen. Karin De Martin Spital Thurgau AG Frauenfeld/ Münsterlingen «Kochen leicht gemacht» Standardmassnahmen Karin De Martin Spital Thurgau AG Frauenfeld/ Münsterlingen Standardmassnahmen Ziel? Übertragungsrisiko auf ein Minimum reduzieren Aus bekannten oder unbekannten

Mehr

Krankenhaushygiene im Spannungsfeld von Nutzen und dermaler Belastung

Krankenhaushygiene im Spannungsfeld von Nutzen und dermaler Belastung Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Krankenhaushygiene im Spannungsfeld von Nutzen und dermaler Belastung Priv.-Doz. Dr. Zentralbereich Krankenhaushygiene und Umweltschutz Desinfektionsmittel sind Gefahrstoffe!

Mehr

Für eine Umwelt mit Zukunft

Für eine Umwelt mit Zukunft GLOBALOCID 500 Desinfektionsspray schnelle Desinfektion formaldehydfrei VAH-gelistet Wirkungsspektrum Bakterien: z.b. P. aeruginosa, S. aureus, E. hirae, Mycrobacterium, E. coli Pilze: z.b. A. niger, C.

Mehr

in den Kliniken Mühldorf / Haag

in den Kliniken Mühldorf / Haag Händehygiene in den Kliniken Mühldorf / Haag Ingrid Denk 2013 1 Keime finden sich überall und ihre Übertragungswege sind vielfältig Von den Händen Durch die Raumluft Von den Arbeitsflächen Von Instrumenten

Mehr

Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung

Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung ATF- Veranstaltung, Bitterfeld- Wolfen, d. 10.04.2013 Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung Dr. med. vet. M. Mitsching Tierseuchen Tierseuchen sind Krankheiten oder Infektionen mit Krankheitserregern,

Mehr

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation

OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation OP- Hygiene, Desinfektion und Sterilisation Studenten-Vorlesung, Bochum, 8. Juni 2010 Prof. Dr. Walter Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen Hufelandstr. 55, 45122 Essen Tel. 0201-723-4577

Mehr

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich?

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Die Dresdner. Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Wann ist eine viruzide Desinfektion von Medizinprodukten erforderlich? Fulda 10 / 2011 Wirkungsspektrum von Desinfektionsmitteln Wirkstoff- Bakterien Pilze Viren Sporen Peressigsäure bakterizid fungizid

Mehr

Reinigung und Desinfektion - Aktuell

Reinigung und Desinfektion - Aktuell Reinigung und Desinfektion - Aktuell 17. Fachtagung Atemschutz der Landesfeuerwehrschule Sachsen 20.02.2014 Rudolf Glasmacher Program Leader Technical Support Health-Care EMEA Was ist Hygiene? Die Hygiene

Mehr

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014 29.09.2010 1 Auswahl von Desinfektionsmitteln in Gesundheitseinrichtungen - die adaptierte Richtlinie Nr.- 09 des Arbeitskreises für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen der MA 15 Dr. Karl Fink, MA 15 Gesundheitsdient

Mehr

Hygieneschulung. 21. Mai Schaan. Inhalt. Hygiene Definition. Hygiene ist nicht alles, aber ohne Hygiene ist alles Nichts.

Hygieneschulung. 21. Mai Schaan. Inhalt. Hygiene Definition. Hygiene ist nicht alles, aber ohne Hygiene ist alles Nichts. Hygieneschulung 21. Mai 2015 - Schaan 1 Inhalt Hygiene Definition Mikroorganismen Übertragungswege Desinfektion / Sterilisation Händehygiene Flächendesinfektion Hygienemanagement Umsetzung Praxishygiene

Mehr

5. Isolierungsmaßnahmen

5. Isolierungsmaßnahmen 5. Isolierungsmaßnahmen 5.8. Durch Blut- u. andere Körperflüssigkeiten übertragbare Erreger 5.8.1. HBV, HCV, HDV Hepatitis B Erreger: Hepatitis B-Virus (HBV) gehört zu der Gruppe der Hepadna-Viren Instrumente),

Mehr

Alkoholische Hautantiseptika Cutasept F, Cutasept G

Alkoholische Hautantiseptika Cutasept F, Cutasept G Alkoholische Hautantiseptika Cutasept F, Cutasept G Cutasept -Hautantiseptika Schnelle und zuverlässige Keimreduktion. 2Minuten Einwirkzeit auf talgdrüsenreicher Haut Bei invasiven Maßnahmen wie Injektionen,

Mehr

100 Fragen zur hygienischen Händedesinfektion

100 Fragen zur hygienischen Händedesinfektion 100 Fragen Infektionsschutz auf hohem Niveau Jährlich kommt es in Deutschland zu etwa 500 000 Krankenhaus infektionen. Bis zu 30 % dieser Infektionen wären vermeidbar durch eine konsequente Händedesinfektion.

Mehr

Produktinformation Bestellfax (0511)

Produktinformation Bestellfax (0511) Helipur H plus N Desinfektion von thermolabilen Materialien * Flüssiges Konzentrat mit angenehmen Duft, auf Aldehydbasis * Schonende Aufbereitung von flexiblen Endoskopen, Anästhesie- Zubehör und anderen

Mehr

Händehygiene Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik. HNO-Webinar 23.Juni 2015

Händehygiene Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik. HNO-Webinar 23.Juni 2015 Händehygiene Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik HNO-Webinar Händehygiene = Handdesinfektion, Handschutz Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik Ziel: Reduktion der mikrobiellen Flora? Homo sapiens =

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

Faktenblatt. Chemische Desinfektion. P. Thalmann (Küng-Biotech + Umwelt)

Faktenblatt. Chemische Desinfektion. P. Thalmann (Küng-Biotech + Umwelt) Faktenblatt Chemische Desinfektion P. Thalmann (Küng-Biotech + Umwelt) zuhanden der Kontrollstelle für Chemie- und Biosicherheit (KCB) des Kantonalen Laboratoriums Basel-Stadt (Herausgeber u. Copyright)

Mehr

Instrumentendesinfektionsmittel:

Instrumentendesinfektionsmittel: 1 Instrumentendesinfektionsmittel: - Prüfverfahren und Akzeptanzkriterien - 15.09.2015 Nadine Göhring -Principal Microbiologist II -RD&E, EMEA- Zyklus medizinischer Instrumente 2 unreinen Bereich Reinigung

Mehr

Händehygiene im Zollernalb Klinikum

Händehygiene im Zollernalb Klinikum Händehygiene Händehygiene im Zollernalb Klinikum 1 Keime finden sich überall... 2 Ihre Hände befinden sich ständig in intensivem Kontakt mit Ihrer Umgebung, nehmen Keime auf und geben sie weiter durch

Mehr

HÄNDEHYGIENE NOTWENDIGKEIT UND BELASTUNG

HÄNDEHYGIENE NOTWENDIGKEIT UND BELASTUNG HÄNDEHYGIENE NOTWENDIGKEIT UND BELASTUNG Mikroorganismen auf den Händen Mikroorganismen auf den Händen: 10 2 10 6 KBE/cm² residente Hautflora transiente Hautflora Foto: Medienzentrum Universitätsklinikum

Mehr

Händehygiene. kein Schmuck an Händen und Unterarm* (auch keine Eheringe und Armbanduhren!), Fingernägel kurz, kein Nagellack, keine künstlichen Nägel.

Händehygiene. kein Schmuck an Händen und Unterarm* (auch keine Eheringe und Armbanduhren!), Fingernägel kurz, kein Nagellack, keine künstlichen Nägel. Die Hände sind der Hauptübertragungsweg für Keime von medizinischem Personal auf den Patienten und umgekehrt. Daher spielt die korrekte Durchführung der Maßnahmen der eine wichtige Rolle für die Infektionsverhütung

Mehr

Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal

Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal Wissenschaft und Technik pharmind Kriterien zur Auswahl von Desinfektionsmitteln für Flächen und Personal Dr. Jörg Siebert und Dipl. Ing. Margarete Witt-Mäckel Schülke & Mayr GmbH, Norderstedt Korrespondenz:

Mehr

Saisonale Grippe. BAG Bundesamt für Gesundheit

Saisonale Grippe. BAG Bundesamt für Gesundheit Übersicht Vogelgrippe / Pandemie: Vorbereitungen Haben wir noch andere Probleme, Daily Business Viren / Bakterien / Pilze / Prionen / Vektoren (Ungeziefer) Übertragungswege Hygienestandardmassnahmen Reinigung

Mehr

Verwendung von Produkten aus der VAH-Liste

Verwendung von Produkten aus der VAH-Liste Verwendung von Produkten aus der VAH-Liste Erläuterungen zur VAH-Liste für Schulungszwecke Dr. rer. nat. Jürgen Gebel Schriftführer Desinfektionsmittel-Kommission im VAH 17. März 2016 . Desinfektionsmittel-Kommission

Mehr

Hygieneplan. für. Wellness Beauty Fußpflege. [Auf Wunsch fügen wir hier Ihr Logo ein]

Hygieneplan. für. Wellness Beauty Fußpflege. [Auf Wunsch fügen wir hier Ihr Logo ein] Hygieneplan für Wellness Beauty Fußpflege Eine kurze Anmerkung zum Demoplan: Bei den im Internet veröffentlichen Plänen handelt es sich um eine gekürzte Form, bei der nur einige Seiten einzusehen sind.

Mehr

Transvaginale Ultraschallsonden aus virologischer Sicht hygienisch sicher aufbereiten

Transvaginale Ultraschallsonden aus virologischer Sicht hygienisch sicher aufbereiten Transvaginale Ultraschallsonden aus virologischer Sicht hygienisch sicher aufbereiten Maren Eggers Workshop Validierung der Aufbereitung von Medizinprodukten 13. DGKH Kongress, Berlin, 11.4.2016 Klinisch

Mehr

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen

Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen. Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung und Desinfektion in Pflegeeinrichtungen Altenpflegemesse 2015 Nürnberg Reduktion der Keim-Zahl auf Flächen Reinigung: 50 80%, Desinfektion: 84 99,9% Zwei Stunden nach einer Flächendesinfektion

Mehr

Internistische Thorakoskopie - Anmerkungen aus der Sicht der Krankenhaushygiene

Internistische Thorakoskopie - Anmerkungen aus der Sicht der Krankenhaushygiene Internistische Thorakoskopie - Anmerkungen aus der Sicht der Krankenhaushygiene Dr. Silvia Fanghänel 17.10.2013 Grundsätzliche Hygieneanforderungen Richtlinien, Empfehlungen, DIN Management von Patienten

Mehr

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert.

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert. Herbst 2014 Hygiene, Reinigung und Desinfektion Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol Folie 1 Hygiene Reintönigkeit kommt von Reinigen Zur Erzeugung qualitativ hochwertiger und v.a. reintöniger Weine ist die

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten - Reinigung und Desinfektion

Aufbereitung von Medizinprodukten - Reinigung und Desinfektion Aufbereitung von Medizinprodukten - Reinigung und Desinfektion Heike Martiny Charité Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin Technische Hygiene Fortbildungsveranstaltung des Senats für Gesundheit,

Mehr

Hintergrundinformation zu Desinfektionsmitteln

Hintergrundinformation zu Desinfektionsmitteln Hintergrundinformation, Seite 1 von 6 Universität Zürich Winterthurerstr. 190 8057 Zürich Hintergrundinformation zu Desinfektionsmitteln nach dem Faktenblatt Chemische Desinfektion von Küng Biotech + Umwelt,

Mehr

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs

Freie Hansestadt Bremen. Gesundheitsamt. GGesundheit und Umwelt. Fußpflege in Bremen. Gesund und sicher unterwegs Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen GGesundheit und Umwelt Fußpflege in Bremen Gesund und sicher unterwegs Jeder möchte schöne und gesunde Füße haben! Wenn Sie dafür eine Fußpflegeeinrichtung in Anspruch

Mehr

Desinfektion bei Schimmelpilzbefall im Innenraum? Nein! Dr. Christiane Baschien

Desinfektion bei Schimmelpilzbefall im Innenraum? Nein! Dr. Christiane Baschien Desinfektion bei Schimmelpilzbefall im Innenraum? Nein! Dr. Christiane Baschien FG Mikrobiologische Risiken 1 Übersicht Schimmelbefall im Innenraum Desinfektion Desinfektionsmittel - Anwendung - Wirkung

Mehr

Die Auswirkung der Biozidprodukt Verordnung auf Desinfektionsmittel

Die Auswirkung der Biozidprodukt Verordnung auf Desinfektionsmittel Die Auswirkung der Biozidprodukt Verordnung auf Desinfektionsmittel Inhalt 1. Rechtliche Voraussetzungen der Biozid - Verordnung 2. Produktvielfalt von Dr. Becher nach der Verordnung 3. Welche Auswirkung

Mehr

Desinfektion und Reinigung von Abformungen. Einleitung

Desinfektion und Reinigung von Abformungen. Einleitung Desinfektion und Reinigung von Abformungen Einleitung von Dr. Lutz Jatzwauk *, Dresden; Prof. Dr. Bernd Reitemeier **, Dresden; Dr. Klaus Neumann ***, Ohorn Die von Welker im Jahre 1994 (1) treffend als

Mehr

Grundlagen der Hygiene

Grundlagen der Hygiene Grundlagen der Hygiene Reinthaler Franz Ferdinand Univ. Prof. Dr. Mag. rer.nat. Institut für Hygiene der Medizinischen Universität Graz Hygiene & Infektionskrankheiten Hygiene Definitionen Häufige Infektionskrankheiten

Mehr

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken

Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Reinigung, Desinfektion, Pflege und Sterilisation von Turbinen, Hand- und Winkelstücken Mikrobielle Kontamination von Übertragungsinstrumenten Nach Behandlung sind diese innen wie außen kontaminiert! Kontamination

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025: und nach Richtlinie 93/42/EWG 2

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL nach DIN EN ISO/IEC 17025: und nach Richtlinie 93/42/EWG 2 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14004-01-05 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinie 93/42/EWG 2 Gültigkeitsdauer: 11.06.2015 bis 10.06.2020 Ausstellungsdatum:

Mehr

Schülke & Mayr. Gigasept Instru AF ist ein aldehydfreies, kombiniertes Desinfektions- und Reinigungspräparat

Schülke & Mayr. Gigasept Instru AF ist ein aldehydfreies, kombiniertes Desinfektions- und Reinigungspräparat Schülke & Mayr Art.-Nr. SO-GIG-2000 2 L Kanister Art.-Nr. SO-GIG-5000 5 L Kanister Gigasept Instru AF ist ein aldehydfreies, kombiniertes Desinfektions- und Reinigungspräparat Art.-Nr. SO-ROT-2000 2 Liter

Mehr

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/19

EP A1 (19) (11) EP A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2000/19 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets (11) EP 0 998 912 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag:.0.00 Patentblatt 00/19 (21) Anmeldenummer:

Mehr

Einflussfaktoren der Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung

Einflussfaktoren der Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung Einflussfaktoren der Desinfektion in der Tierseuchenbekämpfung Dr.med.vet. Ina Bräunig KESLA HYGIENE AG Produktmanagement Infektionskette Infektionsquelle Übertragungsweg Empf. Individuum Infektionsquelle

Mehr

WAS? WANN? WOMIT? WIE? WER? Maßnahmen Häufigkeit Präparat / Produkt Konz. EWZ Durchführung Durchführung

WAS? WANN? WOMIT? WIE? WER? Maßnahmen Häufigkeit Präparat / Produkt Konz. EWZ Durchführung Durchführung Desinfektionsplan Arztpraxis Stand: November 2011 WAS? WANN? WOMIT? WIE? WER? Maßnahmen Häufigkeit Präparat / Produkt Konz. EWZ Durchführung Durchführung Hygienische Händedesinfektion Chirurgische Händedesinfektion

Mehr

Aufbereitung von Medizinprodukten die Erfahrungen der Anwender. Prof. Dr. W. Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen

Aufbereitung von Medizinprodukten die Erfahrungen der Anwender. Prof. Dr. W. Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen Aufbereitung von Medizinprodukten die Erfahrungen der Anwender Prof. Dr. W. Popp Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Essen 1 2 Themen: Erfassung in Frankfurt Eigene Erfahrungen DIN EN ISO 17664 Folgerungen

Mehr

Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013

Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013 Flächendesinfektion und -reinigung im Klinikalltag Dr. Ulrike Weber; Deggendorf; 14.05.2013 Wie wird das Ergebnis definiert? Optische Qualität Hygienische Qualität Olfaktorische Qualität Servicequalität

Mehr

24. Toggenburger Anästhesie-Repetitorium Fiberoptik Anästhesiologie & Notfallmedizin Eugenia Fuhr

24. Toggenburger Anästhesie-Repetitorium Fiberoptik Anästhesiologie & Notfallmedizin Eugenia Fuhr 24. Toggenburger Anästhesie-Repetitorium Fiberoptik Anästhesiologie & Notfallmedizin Eugenia Fuhr -Produktmanager, Anästhesie und Notfallmedizin- 22.03.2016 27 Seiten Techn. Grundlagen und Wiederaufbereitung

Mehr

Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit

Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit Biofilme und ihre Bedeutung (nicht nur) für die Lebensmittelsicherheit Fachtagung der Hauswirtschaft Schwalmstadt, 18. März 2016 Dr. Elke Jaspers mikrologos GmbH Definition Biofilm Ein Biofilm ist eine

Mehr

Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service

Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service Optisch sauber ist nicht hygienisch rein! Desinfektion im Bereich Food Service Seit einigen Jahren gewinnt die Desinfektion immer mehr an Bedeutung und gehört mittlerweile zu einer der anspruchsvollsten

Mehr

Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern

Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern Diskussion der aktuellen Anforderungen an hygienische Untersuchungen in Krankenhäusern 32. Veranstaltung des Arbeitskreis Infektionsprophylaxe 8. März 2011 in Potsdam, 9. März 2011 in Leipzig Referent:

Mehr

Hygiene und Desinfektion in Klinik und Haushalt - eine Einführung. 1. Begriffe und Geschichte

Hygiene und Desinfektion in Klinik und Haushalt - eine Einführung. 1. Begriffe und Geschichte Hygiene und Desinfektion in Klinik und Haushalt - eine Einführung 1. Begriffe und Geschichte Unter Desinfektion versteht man das gezielte Abtöten von Krankheits- bzw. Fäulniserregern an einem Gegenstand,

Mehr

Berufskrankheiten im Gesundheitswesen verhüten

Berufskrankheiten im Gesundheitswesen verhüten Berufskrankheiten im Gesundheitswesen verhüten Mitarbeitende in Spitälern, Arztpraxen, Labors und Pflegeeinrichtungen sind bei ihrer täglichen Arbeit verschiedenen Gefahren ausgesetzt. Dazu gehören biologische

Mehr

biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis

biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis biosanitizer der neue umweltfreundliche Desinfektionsreiniger auf Wasserbasis Umweltfreundliche Zusammensetzung, zerfällt in Wasser und Sauerstoff alkoholfrei, VOC-, quat-, aldehyd- und phenolfrei ohne

Mehr

Hygiene in der Arztpraxis

Hygiene in der Arztpraxis Hygiene in der Arztpraxis Zum Schutz vor Infektionen für Personal und Patient In der Arztpraxis kommen täglich viele Menschen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen und Infektionspotenzialen zusammen.

Mehr

HIGH-SPEED H2O2 TM : MEHR ALS NUR WASSERSTOFFPEROXID DR. NADINE GÖHRING

HIGH-SPEED H2O2 TM : MEHR ALS NUR WASSERSTOFFPEROXID DR. NADINE GÖHRING HIGH-SPEED H2O2 TM : MEHR ALS NUR WASSERSTOFFPEROXID DR. NADINE GÖHRING PRINCIPAL MICROBIOLOGIST II, RDE EMEA HEALTHCARE 1 C. difficile Übertragungswege im Krankenhaus direkt von Mensch zu Mensch über

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Hygienezentrum Dr. Sturm GmbH / (Ident.Nr.: 0318)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (EN ISO/IEC 17025:2005) Hygienezentrum Dr. Sturm GmbH / (Ident.Nr.: 0318) 1 2 3 4 5 6 DIN 10113-2 DIN 10113-3 DIN 10512 DIN 38404-4 DIN EN 13060 DIN EN 26461-2 1997-07 Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungs- und Bedarfsgegenständen im Lebenmittelbereich - Teil

Mehr

Definitionen (DIN 10516) Reinigung und Desinfektion. Querschnittsfach Lebensmittel Dr. med. vet. Melanie Goll

Definitionen (DIN 10516) Reinigung und Desinfektion. Querschnittsfach Lebensmittel Dr. med. vet. Melanie Goll Definitionen (DIN 10516) Reinigung und Desinfektion Querschnittsfach Lebensmittel Dr. med. vet. Melanie Goll Reinigung Entfernung unerwünschter Substanzen 1 von Oberflächen von Räumen, Anlagen und Einrichtungen.

Mehr

Zuverlässig, schnell und sanft. Desinfektion mit B. Braun

Zuverlässig, schnell und sanft. Desinfektion mit B. Braun Zuverlässig, schnell und sanft Desinfektion mit B. Braun Händedesinfektion Promanum pure Hohe Wirksamkeit ganzjährig einsetzbar Händedesinfektion auf Alkoholbasis mit ausgesuchten Rückfettern OHNE weitere

Mehr

Compliance in der Händehygiene

Compliance in der Händehygiene Compliance in der Händehygiene Hygiene und mehr PZ Gehrenholz, 19.05.2016 Stephan Karrer Fachexperte für Infektionsprävention im Gesundheitswesen HFP Agenda H = Hände Y = Yes we can G = Gefahr I = Infektionen

Mehr

Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten

Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten Die erfolgreiche Teilnahme am Sachkenntnis-Lehrgang Hygienemanagement/Aufbereitung von Medizinprodukten gibt den Teilnehmern die notwendige Sicherheit, als Hygienebeauftragter und/oder Beauftragter für

Mehr

Produktinformation Instrumentendesinfektion BASIS Konzentrat ID 200. Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger. Allgemeine Hinweise:

Produktinformation Instrumentendesinfektion BASIS Konzentrat ID 200. Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger. Allgemeine Hinweise: Aldehydfreier Instrumenten-Desinfektionsreiniger nach neuesten Richtlinien und Gutachten geprüft Korrosionsschutz, sehr gute Materialverträglichkeit Eignung auch für Ultraschallbäder großes Wirkungsspektrum

Mehr

70 JAHRE WEBECO WEGWEISENDE STERILGUTAUF- BEREITUNG

70 JAHRE WEBECO WEGWEISENDE STERILGUTAUF- BEREITUNG 70 JAHRE WEBECO WEGWEISENDE STERILGUTAUF- BEREITUNG Der A 0 -Wert als Maßstab für die thermische Desinfektion Konzept und Anforderungen an unterschiedliche Medizinprodukte Thomas Kühne 5. Forum und Fortbildung

Mehr

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze

Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen. Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Gesetzliche Anforderungen an die Aufbereitung von flexiblen thermolabilen Endoskopen Referent: Dipl.-Ing. Burkhard Schulze Definition: Aufbereitung Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von bestimmungsgemäß

Mehr

Reinigung und Desinfektion

Reinigung und Desinfektion des Universitätsklinikums Freiburg Reinigung und Desinfektion Hygiene versus Umweltschutz? Dr. med. Ernst Tabori Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Infektiologe

Mehr

AKTION Saubere Hände FAQs

AKTION Saubere Hände FAQs FAQs Was Sie zur erfolgreichen Teilnahme an der wissen müssen! 1. Was ist die? Die " (kurz: ASH) ist eine nationale Kampagne zur Verbesserung der Umsetzung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen.

Mehr

Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen

Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen Desinfektionsanwendungen in allen medizinischen Bereichen Händedesinfektion Flächendesinfektion Instrumentendesinfektion Rettungsdienst / Seuchenfall Seite 2 Inhalt Händedesinfektion Seite Wofasept AHA

Mehr

Händehygiene. Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege

Händehygiene. Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege Händehygiene Händehygiene richtig gemacht Händedesinfektion, Reinigung, Schutz und Pflege INDUSTRIEVERBAND HYGIENE UND OBERFLÄCHENSCHUTZ FÜR INDUSTRIELLE UND INSTITUTIONELLE ANWENDUNG E.V. Herausgeber:

Mehr

Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden. F. v. Rheinbaben

Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden. F. v. Rheinbaben Desinfektionsmittel richtig wählen und anwenden F. v. Rheinbaben - Fungizid - Bakterizid - Mycobakterizid - Viruzid - Fungizid - Levurozid - Bakterizid - Mycobakterizid - Tuberculozid - Sporizid - Mikrobizid

Mehr

Hygiene in der Ordination. Sonja Reinberger Produktmanagement Desinfektion

Hygiene in der Ordination. Sonja Reinberger Produktmanagement Desinfektion Hygiene in der Ordination Sonja Reinberger Produktmanagement Desinfektion Mikroorganismen Mikroorganismen Problem: Mikroorganismen sind nicht sichtbar! Übertragungswege Die meisten Mikroorganismen können

Mehr

Hygiene in der Arztpraxis

Hygiene in der Arztpraxis Hygiene in der Arztpraxis Zum Schutz vor Infektionen für Personal und Patient In der Arztpraxis kommen täglich viele Menschen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen und Infektionspotenzialen zusammen.

Mehr

1 Kontaktdaten (Firma)

1 Kontaktdaten (Firma) EICHY-Datenblatt Version 082015 1 Kontaktdaten (Firma) Hersteller * Sto AG Anschrift-Straße: * Ehrenbachstraße 1 Anschrift-Ort: * Stühlingen Anschrift-PLZ: * 79780 Anschrift-Land: * Deutschland Ansprechperson

Mehr

13. KONGRESS FÜR KRANKENHAUSHYGIENE. Berlin, E. Merz. E. Merz. Zentrum für Ultraschall und Pränatale Medizin Frankfurt/Main

13. KONGRESS FÜR KRANKENHAUSHYGIENE. Berlin, E. Merz. E. Merz. Zentrum für Ultraschall und Pränatale Medizin Frankfurt/Main 13. KONGRESS FÜR KRANKENHAUSHYGIENE Berlin, 11.4.2016 E. Merz E. Merz Zentrum für Ultraschall und Pränatale Medizin Frankfurt/Main Tägliche Routine Ultraschallsonden in Gynäkologie und Geburtshilfe - Abdominalsonden

Mehr

Prüfbericht. Bestimmung der mikrobioziden Inaktivierungsleistung des DIOSOL-Verfahrens im quantitativen Suspensionsversuch mit praxisnahen Keimträgern

Prüfbericht. Bestimmung der mikrobioziden Inaktivierungsleistung des DIOSOL-Verfahrens im quantitativen Suspensionsversuch mit praxisnahen Keimträgern Universitätsmedizin Göttingen Abteilung Medizinische Mikrobiologie Akkreditiertes Trinkwasser- und Hygienelabor Dr.med. Dipl.-Chem. Dipl.-Ing.(FH) Ulrich Schmelz Ärztl. Leiter des akkred. Labors www.hygiene-goettingen.de

Mehr

HÄNDE FLÄCHEN SPEZIALBEREICHE INSTRUMENTE. GREEN&CLEAN Desinfektion Reinigung Hygiene

HÄNDE FLÄCHEN SPEZIALBEREICHE INSTRUMENTE. GREEN&CLEAN Desinfektion Reinigung Hygiene HÄNDE FLÄCHEN SPEZIALBEREICHE INSTRUMENTE GREEN&CLEAN Desinfektion Reinigung Hygiene GREEN&CLEAN HD Pflegendes Einreibepräparat zur hygienischen Hände- und chirurgischen Hände- und Unterarmdesinfektion

Mehr

AMAH Aufbereitung in der Endoskopie

AMAH Aufbereitung in der Endoskopie AMAH Aufbereitung in der Endoskopie Risikobewertung von flexiblen Endoskopen und Folgerungen für die Aufbereitung Christian Roth Olympus Deutschland GmbH OLYMPUS Deutschland GmbH, Medical Systems Hannover,

Mehr

Erwartungen, Möglichkeiten und Lösungen bei der Desinfektion und Sterilisation in der dentoalveolaren Chirurgie

Erwartungen, Möglichkeiten und Lösungen bei der Desinfektion und Sterilisation in der dentoalveolaren Chirurgie Erwartungen, Möglichkeiten und Lösungen bei der Desinfektion und Sterilisation in der dentoalveolaren Chirurgie Dr. Szonja Vingender Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Semmelweis Universität

Mehr

5, 30 5, 95 5, 15. Die pluradent Qualitätsmarke. Praxis. Frühjahrsangebote Hände-Waschlotion. Händedesinfektion. Desinfektionstücher

5, 30 5, 95 5, 15. Die pluradent Qualitätsmarke. Praxis. Frühjahrsangebote Hände-Waschlotion. Händedesinfektion. Desinfektionstücher Praxis Die pluradent Qualitätsmarke Frühjahrsangebote 2009 Händedesinfektion - Lösung zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion - frei von Farbstoffen und Parfümölen - sehr hautverträglich -

Mehr