Installationsbeispiel für duofern -Universal-Aktor (2-Kanal)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installationsbeispiel für duofern -Universal-Aktor (2-Kanal)"

Transkript

1 Installationsbeispiel für duofern -Universal-Aktor (2-Kanal) Artikel r.: 9470 VBD 501-1a (07.07) RADEMACHER

2 1 Anschlussplan PE br bl gn/ge 1 2 PE PE gn/ge bl br gn/ge bl br Relais Ausgang / (schwarz) Relais Eingang 2 Kanal 2 violett ; gelb; Kanal 2 Relais Ausgang Kanal 2 / (grau) 1.1 Hinweis zum Anschluss der Vor-Ort Bedienung Für die Vor-Ort Bedienung mit den 230V-Steuereingängen (e und gelbe Anschlussleitung) können Schalter oder Taster verwendet werden. Die maximale eitungslänge bei einem Kabel mit 230V-führenden Adern in einem Mantel darf nicht größer als 10m sein. Wir empfehlen zur Ansteuerung der Steuereingänge Taster zu verwenden. WICHTIG: Werden die Steuereingänge nicht verwendet, so sind die Steuerleitungen mit zu verbinden! Die Steuereingänge und der Aktor müssen stets mit der gleichen Phase versorgt werden. 2

3 2 Einbau bei vorhandenem Schalter 2.1 Vorhandene Schaltung Schalter 2.2 Installationsvorschlag / 230V/ 50 Hz Schalter / Taster Relais Ausgang schwarz Wir empfehlen vorhandene Schalter durch Taster zu ersetzen. Dargestellt ist ein Installationsvorschlag für. Für Kanal 2 müssen die entsprechenden Ein-/Ausgänge anschlossen werden. 3

4 3 Einbau in eine vorhandene Wechselschaltung 3.1 Vorhandene Schaltung Wechselschalter 1 Wechselschalter Installationsvorschlag / Wechselschalter 1 Wechselschalter 2 Relais Ausgang schwarz Wir empfehlen eine Wechselschaltung durch mehrere parallel geschaltete Taster (Stromstoßschaltung) zu ersetzen. (s. Kap. 6) Dargestellt ist ein Installationsvorschlag für. Für Kanal 2 müssen die entsprechenden Ein-/Ausgänge anschlossen werden. 4

5 4 Einbau in eine vorhandene Kreuzschaltung 4.1 Vorhandene Schaltung Kreuzschaltung 4.2 Installationsvorschlag / Kreuzschaltung Relais Ausgang schwarz Wir empfehlen eine Kreuzschaltung durch mehrere parallel geschaltete Taster (Stromstoßschaltung) zu ersetzen. (s. Kap. 6) Dargestellt ist ein Installationsvorschlag für. Für Kanal 2 müssen die entsprechenden Ein-/Ausgänge anschlossen werden. 5

6 5 Wechselschaltung mit Dimmer 5.1 Vorhandene Schaltung Wechselschalter 1 mit Dimmer Wechselschalter Installationsvorschlag / Dimmer Wechselschalter 1 Wechselschalter 2 Relais Ausgang schwarz WICHTIG! Ein gedimmtes Signal darf nicht auf einen gelegt werden. Dies führt sonst zu Fehlfunktionen. Soll ein am Relaisausgang angeschlossener dimmbar sein, so muss die gedimmte Spannung auf den Relaiseingang gelegt werden. Ein schaltbarer Dimmer muss dabei permanent eingeschaltet sein. Ein bereits vorhandener Dimmer muss durch einen Schalter bzw. Wechselschalter ersetzt und entsprechend umverdrahtet werden. 6

7 6 Wechsel bzw. Kreuzschaltung durch eine Stromstoßschaltung ersetzen 6.1 Stromstoßschaltung 230V / 50 Hz Stromstoßschaltung mit parallelen Tastern Dargestellt ist eine Stromstoßschaltung für. Für Kanal 2 muss der entsprechende Eingang verwendet werden. i 7 Technische Daten duofern -Universal-Aktor Art.-r Versorgungsspannung: 230 V/50 Hz Standby eistung: 0,5 W Schaltleistung: max. 500 W (pro Kanal) Schutzklasse: II (nur für trockene Räume) Frequenz: 434,5 MHz Maße: - Durchmesser: ca. 48 mm - Höhe: ca. 20 mm Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung duofern -Universal-Aktor Art.-r. 9470; VBD (07.07) 7

8 Garantiebedingungen Rademacher Geräte-Elektronik GmbH & Co. KG gibt die gesetzliche Garantie für eugeräte, die entsprechend der Einbauanleitung montiert wurden. Von der Garantie abgedeckt sind alle Konstruktionsfehler, Materialfehler und Fabrikationsfehler. Ausgenommen von der Garantie sind: Fehlerhafter Einbau oder Installation ichtbeachtung der Einbau- und Bedienungsanleitung Unsachgemäße Bedienung oder Beanspruchung Äußere Einwirkungen wie Stöße, Schläge oder Witterung Reparaturen und Abänderungen von dritten, nicht autorisierten Stellen Verwendung ungeeigneter Zubehörteile Schäden durch unzulässige Überspannungen ( z.b. Blitzeinschlag ) Funktionsstörungen durch Funkfrequenzüberlagerungen und sonstige Funkstörungen Innerhalb der Garantiezeit auftretende Mängel beseitigt Rademacher kostenlos entweder durch Reparatur oder durch Ersatz der betreffenden Teile oder durch ieferung eines gleichwertigen oder neuen Ersatzgerätes. Durch Ersatzlieferung oder Reparatur aus Garantieden tritt keine generelle Verlängerung der ursprünglichen Garantiezeit ein. Kontaktadresse: Rademacher Geräte-Elektronik GmbH & Co. KG Abteilung Service Buschkamp Rhede So erreichen Sie uns: Tel.: 02872/ Fax: 02872/ Internet: RADEMACHER GERÄTE-EEKTROIK GMBH&CO KG Buschkamp 7, D Rhede, Postf , D Rhede Telefon Telefax Technische Änderungen, Druckfehler und Irrtümer behalten wir uns vor.

DuoFern Universal-Aktor (2-Kanal) Gebrauchsanleitung zum elektrischen Anschluss und zur Inbetriebnahme

DuoFern Universal-Aktor (2-Kanal) Gebrauchsanleitung zum elektrischen Anschluss und zur Inbetriebnahme DuoFern Universal-Aktor 9470-2 (2-Kanal) Gebrauchsanleitung zum elektrischen Anschluss und zur Inbetriebnahme Artikel-Nr. 3514 02 62 Typ: 9470-2 VBD 622-1 (06.16) Sehr geehrte Kunden...... mit dem Kauf

Mehr

Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf!

Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung... Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! GB F NL i-light Sensor D GB F NL Bedienungsanleitung............. Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung............. Seite 4 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Bedienungsanleitung.............

Mehr

DuoFern Mehrfachwandtaster

DuoFern Mehrfachwandtaster DuoFern Mehrfachwandtaster 9494-2 Gebrauchsanleitung zum elektrischem Anschluss und zur Inbetriebnahme Artikel-Nr. 3250 19 72 / Typ: 9494-2 (Unterputzgerät für 230 V/ 50 Hz) VBD 662-1 (09.16) Sehr geehrte

Mehr

Elektronischer Kondens-Trockner TKF Bedienungsanleitung

Elektronischer Kondens-Trockner TKF Bedienungsanleitung Elektronischer Kondens-Trockner TKF 1230 Bedienungsanleitung ca. 42 kg Verbrauchswerte 1) Koch- / Buntwäsche Schranktrocken Schleuderdrehzahl Schleuderdrehzahl 2) 3) Bei Restfeuchtigkeit

Mehr

DuoFern Motor-Aktor

DuoFern Motor-Aktor DuoFern Motor-Aktor 9471-2 Gebrauchsanleitung zum elektrischem Anschluss und zur Inbetriebnahme Artikel-Nr. 3514 06 63 Typ: 9471-2 VBD 621-2 (07.16) Sehr geehrte Kunden...... mit dem Kauf des DuoFern Motor-Aktors

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Licht-Management Tronic-Drehdimmer für Tronic Trafo. Art.-Nr.: 225 TDE Art.-Nr.

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Licht-Management Tronic-Drehdimmer für Tronic Trafo. Art.-Nr.: 225 TDE Art.-Nr. Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Tronic-Drehdimmer mit Softrastung. Tronic-Drehdimmer mit Softrastung. Best.-Nr.

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Tronic-Drehdimmer mit Softrastung. Tronic-Drehdimmer mit Softrastung. Best.-Nr. Tronic-Drehdimmer mit Softrastung Best.-Nr. : 2874 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe. WG Aufputz Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe Best.-Nr.

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe. WG Aufputz Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe Best.-Nr. WG Aufputz Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe Best.-Nr. : 0301 30 Dimmer Druck-Wechsel Glühlampe Best.-Nr. : 0302 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen

Mehr

Bedienungsanleitung. Power-DALI-Potentiometer

Bedienungsanleitung. Power-DALI-Potentiometer Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

Heizkörperstellantrieb 8433 Betriebs- und Montageanleitung

Heizkörperstellantrieb 8433 Betriebs- und Montageanleitung Heizkörperstellantrieb 8433 Betriebs- und Montageanleitung Artikel-Nr.: 3500 23 19 VB 596-7 (11.13) iese Anleitung......beschreibt Ihnen die Inbetriebnahme, die Montage und die Bedienung des RAEMACHER

Mehr

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF

LEDIMAX. 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System. Komponenten. Technische Daten LX-3302RF 1 3 Kanal Funk Kelvin Dimmer System LEDIMAX Bedienungsanleitung Komponenten Fernbedienung: Funkfrequenz: LX-R302RF 3 Kanal Fernbedienung zum mischen von Weißtönen warm weiß, neutral weiß, kalt weiß 868Mhz

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Tronic-Dimmer-Einsatz W. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Tronic-Dimmer-Einsatz W. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung Tronic-Dimmer-Einsatz Best.-Nr. : 0307 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen, Brand oder

Mehr

UP-PROGRAMME. M-PLAN-Wippschalter. M-STAR-Wippschalter. M-PLAN II-Wippschalter. M-PLAN-Echtglas-Wippschalter

UP-PROGRAMME. M-PLAN-Wippschalter. M-STAR-Wippschalter. M-PLAN II-Wippschalter. M-PLAN-Echtglas-Wippschalter Maße UP-Programme System M M-SMART-Wippschalter M-ARC-Wippschalter M-STAR-Wippschalter M-PLAN-Wippschalter M-PLAN-Echtglas-Wippschalter M-PLAN II-Wippschalter TIPP: Die Einbauanleitung für M-PLAN II Hier

Mehr

Bedienungsanleitung Spannungsversorgung für LED Lichtsignal

Bedienungsanleitung Spannungsversorgung für LED Lichtsignal LED-Lichtmanagement Bedienungsanleitung für LED Lichtsignal 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Einfarbiges Dimmen: Empfänger SR-2501N - Bedienungsanleitung

Einfarbiges Dimmen: Empfänger SR-2501N - Bedienungsanleitung Empfänger - Empfänger Bei dem Empfänger 2501N handelt es sich um ein Gerät, mit dem man -Verbraucher dimmen oder aus-/einschalten kann. Die Bedienung des Empfängers erfolgt über den Funk-Sender. Die empfangenen

Mehr

Bedienungsanleitung Tasterschnittstelle 2fach Tasterschnittstelle 4fach

Bedienungsanleitung Tasterschnittstelle 2fach Tasterschnittstelle 4fach Bedienungsanleitung 2fach 4fach 1. Gefahrenhinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen. Dabei sind die geltenden Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

01 installationspläne

01 installationspläne 01 installationspläne Ausschaltung mit Schutzkontakt-Steckdose euchte Abzweigdose Aus-/ Wechselschalter Steckdose Aus-/Wechselschalter Im Handel finden Sie keine Ein/Aus-Schalter, sondern nur Wechselschalter.

Mehr

Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung

Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung Universal Fernschalter V1.2 Bedienungs- und Anschlussanleitung Der Baustein ist für das Ein-, Aus- oder Umschalten von Blockstellen, Steuerleitungen, Gleisabschnitten oder elektrisch betriebenen Modellbahn-Zubehör

Mehr

Einbau- und Gebrauchsanleitung Mehrkanal-Handsender

Einbau- und Gebrauchsanleitung Mehrkanal-Handsender Einbau- und Gebrauchsanleitung Mehrkanal-Handsender Stand: 03. 2009 Einleitung Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit dem Erwerb dieses Handsenders haben Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus dem

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. KFG 1 Kennfrequenzgenerator 301 MHz

BEDIENUNGSANLEITUNG. KFG 1 Kennfrequenzgenerator 301 MHz BEDIENUNGSANLEITUNG KFG Kennfrequenzgenerator 0 MHz Inhalt. Allgemeines.... Lieferumfang.... Montage.... Einstellen.... Einstellelemente...5. Einstellung ändern...5 Frequenz 0,x MHz...5 Kennung (Anzeigetext)...5

Mehr

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung LED Signalleuchte Bestell-Nr.: 1169 00 Bestell-Nr.: 1171 00 Funktion Bei den Leuchten handelt es sich um elektronische Geräte auf LED-Basis. Signalleuchte Die Signalleuchte ist zweifarbig ausgeführt und

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Drehdimmer. Drehdimmer. Best.-Nr. : Drehdimmer. Best.-Nr. :

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Drehdimmer. Drehdimmer. Best.-Nr. : Drehdimmer. Best.-Nr. : Drehdimmer Best.-Nr. : 2860 10 Drehdimmer Best.-Nr. : 2830 10 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen.

Mehr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr

Bedien- und Einbauanleitung. S88 Rückmelde Modul. Art.-Nr Bedien- und Einbauanleitung S88 Rückmelde Modul Art.-Nr. 10200 V1.0 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitshinweise... 2 2 Einführung... 4 3 Spezifikationen... 4 4 Anschluss... 4 4.1 Klemmen Anschlussplan...

Mehr

NEUHEITEN RADEMACHER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore.

NEUHEITEN RADEMACHER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore. NEUHEITEN 2014 RADEMACHER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore. Neuheiten 2014 HAUSAUTOMATION GRENZENLOSE VIELFALT ENTDECKEN... MULTIMEDIA Der neue HomePilot verbindet Hausautomation

Mehr

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung

LED Orientierungsleuchte Gebrauchsanweisung LED Signalleuchte Bestell-Nr.: 1169 00 Bestell-Nr.: 1171 00 Funktion Bei den Leuchten handelt es sich um elektronische Geräte auf LED-Basis. Signalleuchte Die Signalleuchte ist zweifarbig ausgeführt und

Mehr

Dimmen von Verbrauchern grösser 150 Watt

Dimmen von Verbrauchern grösser 150 Watt digitalstrom Anwendungsbeispiel A088D067 Dimmen von Verbrauchern grösser 50 Watt Durch Verwendung eines eistungszusatzes können Verbraucher grösser als 50 Watt gedimmt werden Parallelschaltung von mehreren

Mehr

Jalousie-Einsatz Komfort Best.-Nr.: x. Bedienungsanleitung. 1. Sicherheitshinweise. Jalousie-Einsatz Komfort

Jalousie-Einsatz Komfort Best.-Nr.: x. Bedienungsanleitung. 1. Sicherheitshinweise. Jalousie-Einsatz Komfort Jalousie-Einsatz Komfort Best.-Nr.: 8522 11 0x Bedienungsanleitung 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft gemäß den einschlägigen Installationsnormen,

Mehr

RolloTron ELEKTRONISCHE GURTWICKLER. RADEMACHER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore.

RolloTron ELEKTRONISCHE GURTWICKLER. RADEMACHER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore. RolloTron ELEKTRONISCHE GURTWICKLER Antriebe und Steuerungen für Rollläden, Markisen, Türen und Tore. ÄSTHETIK UND INTELLIGENZ PERFEKT KOMBINIERT DIE -GURTWICKLER VON! Der Name steht für die bewährte Kombination

Mehr

DuoFern Bewegungsmelder (Innen) 9484 Gebrauchsanleitung zum elektrischem Anschluss und zur Inbetriebnahme

DuoFern Bewegungsmelder (Innen) 9484 Gebrauchsanleitung zum elektrischem Anschluss und zur Inbetriebnahme DuoFern Bewegungsmelder (Innen) 9484 Gebrauchsanleitung zum elektrischem Anschluss und zur Inbetriebnahme Artikel-Nr. 3250 17 72 Typ: 9484 VBD 641-1 (01.16) Sehr geehrte Kunden...... mit dem Kauf des DuoFern

Mehr

Anbauanleitung zu Mittelmotor Umbausatz DU250 ohne Rücktritt Artikelnummer P

Anbauanleitung zu Mittelmotor Umbausatz DU250 ohne Rücktritt Artikelnummer P Anbauanleitung zu Mittelmotor Umbausatz DU250 ohne Rücktritt Artikelnummer P985000000101000 1. Montage Mittelmotor 2. Montage des LCDisplay und des Bedienteils 3. Montage Tachosensor 4. Montage Bremsarmaturen

Mehr

Abb. A: Anzeige und Bedienelemente

Abb. A: Anzeige und Bedienelemente Netzabkoppler Standard Best.-Nr.: 187 00 Netzabkoppler Komfort Best.-Nr.: 187 99 01 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Achtung! Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch eine Elektrofachkraft

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Dimmer Druck- Wechsel Niedervolt. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Dimmer Druck- Wechsel Niedervolt. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung Dimmer Druck- Wechsel Niedervolt Best.-Nr. : 2262 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen,

Mehr

Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene

Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene Montage- und Anschlussanleitung für Mehrfachsteuerrelais, Hutschiene (und Zusatzmodul für Zentralsteuerung mit CLIP) Mehrfachsteuerrelais Art.r. 271 Zusatzmodul Art.r. 272 VBD 312-1 (02.02) Inhalt/Einleitung

Mehr

System 2000 REG Treppenlichtautomat, Impuls-Einsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau

System 2000 REG Treppenlichtautomat, Impuls-Einsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau REG Treppenlichtautomat Best.-Nr. : 0821 00 Impuls-Einsatz Best.-Nr. : 0336 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen.

Mehr

Version-D Bedienungsanleitung

Version-D Bedienungsanleitung Version-D160401 Bedienungsanleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und

Mehr

KC302. Bedienungsanleitung. Deutsch. German Engineering. Out of the ordinary.

KC302. Bedienungsanleitung. Deutsch. German Engineering. Out of the ordinary. ampire KC302 German Engineering. Out of the ordinary. Bedienungsanleitung Deutsch Bitte lesen Sie die komplette Anleitung aufmerksam durch bevor Sie mit der Installation beginnen. DE Vorsichtsmaßnahmen

Mehr

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG

LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG LED PowerBar 4 DMX BEDIENUNGSANLEITUNG Vielen Dank für den Kauf dieses LITECRAFT Produktes. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lesen Sie bitte vor der ersten Inbetriebnahme diese Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS

BEDIENUNGSANLEITUNG RCS BEDIENUNGSANLEITUNG RCS 8 Rückkanal-Cluster-Schalter für acht Cluster SAT-Kabel Satelliten- und Kabelfernsehanlagen/Industrievertretung GmbH Chemnitzer Straße 11. 09217 Burgstädt Wir bedanken uns für den

Mehr

G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N

G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N G r u n d s c h a l t u n g e n d e r E L E K T R O I N S T A L L A T I O N S T E C K D O S E A U S S C H A L T U N G S E R I E N S C H A L T U N G W E C H S E L S C H A L T U N G K R E U Z S C H A L T

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Licht-Management NV-Drehdimmer. Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. Licht-Management NV-Drehdimmer. Bedienungsanleitung mit Druck- Wechselschalter mit Druck- Wechselschalter Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen,

Mehr

Funk-Komplettset Dimmer.

Funk-Komplettset Dimmer. Funk-Komplettset Dimmer. Anwendungshinweise. 2-Draht- echnik 97017.14.05 IERAC3. Inhalt Funk-Komplettset Dimmer, 2-Draht-echnik, für induktive asten. 1 x Wandschalter ( ) 1 x Einbaudimmer ( EDA ) 2 x 1-fach

Mehr

RK-GPS Sender BEDIENUNGSANLEITUNG. Rückkanal-GPS Sender 27/40 MHz

RK-GPS Sender BEDIENUNGSANLEITUNG. Rückkanal-GPS Sender 27/40 MHz BEDIENUNGSANLEITUNG RK-GPS Sender Rückkanal-GPS Sender 27/40 MHz SAT-Kabel Satelliten- und Kabelfernsehanlagen/Industrievertretung GmbH Chemnitzer Straße 11. 09217 Burgstädt . Wir bedanken uns für den

Mehr

ZLA-MK-PNP. Seite1. Caraudio-Systems Vertriebs GmbH Rheinhorststrasse Ludwigshafen

ZLA-MK-PNP. Seite1. Caraudio-Systems Vertriebs GmbH Rheinhorststrasse Ludwigshafen ZLA-MK-PNP Seite1 Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis... 2 Sicherheitshinweise... 3 Service / Kommunikation... 4 Lieferumfang... 4 Produktbeschreibung... 5 Installation... 5 Technische Daten... 6 Seite2

Mehr

Ausschalter 2-polig mit Orientierungslicht Wechselschaltung mit Orientierungslicht Kreuzschaltung mit Orientierungslicht

Ausschalter 2-polig mit Orientierungslicht Wechselschaltung mit Orientierungslicht Kreuzschaltung mit Orientierungslicht Installationsschalter und -taster Ausschalter -polig Wechselschaltung Kreuzschaltung Aus-Kontrollschalter, -polig MEG30-0000 MEG336-0000 MEG336-0000 MEG336-0000 Kreuzschalter mit Orientierungslicht MEG337-0000

Mehr

Bedienungsanleitung Schaltaktoren 4-fach, 4-fach C-Last, 6-fach, 8-fach, 8-fach C-Last

Bedienungsanleitung Schaltaktoren 4-fach, 4-fach C-Last, 6-fach, 8-fach, 8-fach C-Last Bedienungsanleitung 4-fach, 4-fach C-Last, 6-fach, 8-fach, 8-fach C-Last 1. Systeminformation... 1 2. Gefahrenhinweis... 2 3. Funktion... 2 4. Hinweise... 2 5. Anschluss... 3 6. Abdeckkappe... 5 7. Technische

Mehr

Wächter 180/10 reinweiß Bestell-Nr.: grau / braun Bestell-Nr.:

Wächter 180/10 reinweiß Bestell-Nr.: grau / braun Bestell-Nr.: Wächter 180/10 reinweiß Bestell-Nr.: 0350 02 grau / braun Bestell-Nr.: 0350 10 Gerät und Funktion Der Wächter 180/10 ist ein passiver Infrarot-Bewegungsmelder mit 20 m-halbkreiserfassung. Schaltet automatisch

Mehr

DMX V Interface. Bedienungsanleitung

DMX V Interface. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface Bedienungsanleitung DMX-0..10V Interface 2 Beschreibung Das 0-10V Interface eignet sich hervorragend zur Ansteuerung elektrischer Geräte mit 0-10V oder 1-10V Steuereingang. Am Ausgang

Mehr

UNTERPUTZEINSÄTZE SCHALTBILDER

UNTERPUTZEINSÄTZE SCHALTBILDER UTERPUTZEISÄTZE SCHATBIDER Installationsschalter und -taster Ausschalter -polig Wechselschaltung Kreuzschaltung Aus-Kontrollschalter, -polig MEG0-0000 MEG6-0000 MEG6-0000 MEG6-0000 Kreuzschalter mit Orientierungslicht

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. BLC BLC Zeitschalter REG und Einsatz für Treppenhauslicht

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. BLC BLC Zeitschalter REG und Einsatz für Treppenhauslicht BLC Einsatz für Zeitschalter Best.-Nr. : 2934 10 BLC Zeitschalter REG für Treppenhauslicht Best.-Nr. : 163 01 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte

Mehr

Auch LED-Dimmer lieferbar Extrem lichtstarke LED-Lösungen

Auch LED-Dimmer lieferbar Extrem lichtstarke LED-Lösungen Vorteile bei Dimmerverwendung Softstart - lampen- und augenschonendes Einschalten der Lampen (12 V oder 230 V) Einstellung auf persönliche Situation und Raumhelligkeitsempfinden Energieeinsparung - weniger

Mehr

Bedienungsanleitung III / 2008

Bedienungsanleitung III / 2008 Bedienungsanleitung III / 2008 DALI REPEATER LI 001240508DE ZPE 2433444 OSRAM GmbH Kunden-Service-Center (KSC) Steinerne Furt 62 86167 Augsburg www.osram.com www.osram.de Tel. : 01803 / 677-200 (gebührenpflichtig)

Mehr

Ausschalter 2-polig mit Orientierungslicht Wechselschaltung mit Orientierungslicht Kreuzschaltung mit Orientierungslicht

Ausschalter 2-polig mit Orientierungslicht Wechselschaltung mit Orientierungslicht Kreuzschaltung mit Orientierungslicht Ausschalter -polig Wechselschaltung Kreuzschaltung Aus-Kontrollschalter, -polig MEG0-0000 MEG6-0000 MEG6-0000 MEG6-0000 Kreuzschalter mit Orientierungslicht MEG7-0000 MEG6-0000 Serienschalter Serienschalter

Mehr

Einbauanleitung XENON 55W H7/ 35W H1 Version Mercedes Benz VIANO W 639/ V Klasse W 638 hier am Beispiel W 639

Einbauanleitung XENON 55W H7/ 35W H1 Version Mercedes Benz VIANO W 639/ V Klasse W 638 hier am Beispiel W 639 Einbauanleitung XENON 55W H7/ 35W H1 Version Mercedes Benz VIANO W 639/ V Klasse W 638 hier am Beispiel W 639 Dieser XENON Nachrüstsatz dient zu Show- und Exportzwecken. Ein Betrieb im Bereich der StVZo

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter. Best.-Nr. : Bedienungsanleitung NV-Dimm-Einsatz mit Druck-Wechselschalter Best.-Nr. : 1183 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen,

Mehr

Bedienungsanleitung. Lichtsteuerung LS-Easy

Bedienungsanleitung. Lichtsteuerung LS-Easy Bedienungsanleitung Lichtsteuerung LS-Easy Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für ein SENSOLIGHT-Qualitätsprodukt entschieden haben und auf unsere jahrelange Erfahrung in der Beleuchtungstechnik vertrauen.

Mehr

CBLM CAN BUS Lichtmodul

CBLM CAN BUS Lichtmodul CBLM CAN BUS Lichtmodul Einbau- und Bedienungsanleitung ARBEITSWEISE Das CBLM CAN BUS Modul kann in Fahrzeuge mit vorhandenen CAN Bus und 12 Volt Stromversorgung montiert werden. Das Modul liest aus dem

Mehr

Haftung Für Schäden aufgrund Nichtbeachtung der Anleitung und nicht bestimmungsgemäßer Verwendung übernehmen wir keine Haftung.

Haftung Für Schäden aufgrund Nichtbeachtung der Anleitung und nicht bestimmungsgemäßer Verwendung übernehmen wir keine Haftung. 10..1.0 Edition 01.11 D Bedienungs- und Installationsanleitung Relaisbox Originalbetriebsanleitung 008 011 Elster GmbH Sicherheit Lesen und aufbewahren Diese Anleitung vor Montage und Betrieb sorgfältig

Mehr

Bedienungsanleitung. Funk-Universalsender

Bedienungsanleitung. Funk-Universalsender Bedienungsanleitung 1. Funktion Der dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von Schaltbefehlen. Das Funk-Telegramm des s wird von allen Funk- Empfängern des Funk-Managements

Mehr

ABGEKÜNDIGT. Steuerung von 3 Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung

ABGEKÜNDIGT. Steuerung von 3 Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung luxcotro modulardim Steuerung von Kanälen mit 1-fach/2-fach Tastern/Bewegungsmelder/modularDIM Stromversorgung Das Steuermodul bildet das Kernstück der modulardim Produktfamilie. Bequem können die drei

Mehr

LED DMX Modul MIDI / MAXI. Produktblatt Bestellnummer: 3.01.13.001 / 3.01.13.004

LED DMX Modul MIDI / MAXI. Produktblatt Bestellnummer: 3.01.13.001 / 3.01.13.004 1 Hauptplatine Anschluss Nr Anschlussbez. Beschreibung con 1 1 DMX + Ausgang DMX + con 1 2 DMX Ausgang DMX con 1 3 Ausgang DMX Masse con 1 4 Masse Tastereingang Kl.6 + 7 con 1 5 Prev Tastereingang vorherige

Mehr

Handbuch für das Schaltmodul P017

Handbuch für das Schaltmodul P017 Handbuch für das Schaltmodul P017 V 1.2 17. Januar 2011 2011 by Peter Küsters Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, dieses Dokument zur verändern und komplett oder Teile

Mehr

Bedienungsanleitung für Tronic-Dreh-Dimmer

Bedienungsanleitung für Tronic-Dreh-Dimmer ) icht-management Tronic-Dimmer Bedienungsanleitung für Tronic-Dreh-Dimmer Funktion Tronic-Dimmer zum Schalten und Dimmen von: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen in Verbindung mit Tronic-Trafos

Mehr

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver

Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Bedienungsanleitung DAB+ Receiver Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise 3 Produktdetails 4-5 Montage der DAB+ Antenne 6 Einbau 7-9 Inbetriebnahme 10-11 2 Wichtige Hinweise Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter

Mehr

Servo Ansteuerungs- print

Servo Ansteuerungs- print Bedienungsanleitung Version: 1.0 Servo Ansteuerungs- print Einführung: Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf der Servo- Ansteuerungsprint. Mit diesem Produkt haben Sie

Mehr

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung

DMX V Interface mit 8 Ausgängen. Bedienungsanleitung DMX-0...10V Interface mit 8 Ausgängen Bedienungsanleitung DMX398 DMX-0..10V - 8 Kanal 2 Beschreibung Das 0-10V Interface DMX398 eignet sich hervorragend zur Umstellung nicht DMXtauglicher Geräte mit analogem

Mehr

Installationsleitung, PVC-isoliert mit Cu-Leitern

Installationsleitung, PVC-isoliert mit Cu-Leitern Nach VDE 0250 Teil 204 - Verlegung über, auf, im und unter Putz in trockenen, feuchten und nassen Räumen sowie im Mauerwerk und im Beton, ausgenommen für direkte Einbettung in Schüttel-, Rüttel- oder Stampfbeton.

Mehr

FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG.

FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG. FUNKSTECKDOSEN-SET, 5-TLG. Bedienungsanleitung X / 16 / 2003 INHALTSANGABE Einführung Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!...Seite 1 Verpackung...Seite 1 Leistungsmerkmale...Seite 1 Vor dem Start Einlegen/Wechseln

Mehr

Swash Mikrowelle. Die sicherste und hygienischste Mikrowelle!

Swash Mikrowelle. Die sicherste und hygienischste Mikrowelle! Swash Mikrowelle Die sicherste und hygienischste Mikrowelle! www.swash.eu Swash-Mikrowelle Als Spezialist auf dem Gebiet "Waschen ohne Wasser" bietet Ihnen Arion eine professionelle Mikrowelle zum Erwärmen

Mehr

S21 LED Lichtsteuerung

S21 LED Lichtsteuerung RGB-W Handsender 2 Zonen Steuern Sie Ihre RGB-W Beleuchtung bequem mit unserer EOS 05 Serie. Der Handsender ist im Verbund mit dem Slave steuerbar. Je nach Aufbau der Installation erhalten Sie das von

Mehr

Benutzerhandbuch. 50x iluminize GmbH! 1 von! 6

Benutzerhandbuch. 50x iluminize GmbH! 1 von! 6 ! Benutzerhandbuch Artikel 500.00 LED-Steuergerät mit Ausgängen, geeignet für LED-Stripes, LED-Panels, LED- Spots mit weißen, duo-weißen, RGB- oder RGBW-LEDs mit Konstantspannung 500.0 Analog 500.00, jedoch

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Fiat Ducato ab 2006, Citroen Jumper Art.-Nr.: 100940 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 /

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Toyota, div. Modelle Art.-Nr.: 100872 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax

Mehr

Signalplatine mit Bipolaren Relais

Signalplatine mit Bipolaren Relais Signalplatine mit Bipolaren Relais Im Schattenbahnhofsbereich sind einige Gleisbereiche vorhanden, die zum Abstellen der Züge spannungslos geschaltet werden müssen. Signale können dieses erledigen, insbesondere

Mehr

Lieferumfang. Funktionsübersicht

Lieferumfang. Funktionsübersicht 3D Videokonverter Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und befolgen Sie

Mehr

Bastelset "Hexapod Monster" Bediienungsanlleiitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den

Mehr

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2

MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Quick Referenz MGB MGB Quick Referenz - Stand 04/2010 2 Inhaltsverzeichnis 1 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Einzelgerät)... 4 2 LED DIA 1 blinkt 2 mal (Reihenschaltung)... 4 3 LED DIA 1 blinkt 3 mal... 5 4 LED

Mehr

Einbauanleitung. Art.-Nr.: Elektronisches Lastrelais

Einbauanleitung. Art.-Nr.: Elektronisches Lastrelais Einbauanleitung Art.-Nr.: 53 0315 Elektronisches Lastrelais Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt der Firma AIV entschieden haben. Sie haben eine hervorragende Wahl getroffen.

Mehr

LED DMX/RDM Decoder - RGBW (4CH) Bedienungsanleitung

LED DMX/RDM Decoder - RGBW (4CH) Bedienungsanleitung LED DMX/RDM Decoder - RGBW (CH) Bedienungsanleitung Artikel Nr.: LC-035-00 1. Produktbeschreibung Der DMX/RDM Decoder RGBW wird ausschliesslich für Konstantspannungs LEDs verwendet. Er verfügt über einen

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

Der Antrieb ist mit einem Taster lokal bedienbar. Mehrere Geräte und Taster können parallel angeschlossen werden.

Der Antrieb ist mit einem Taster lokal bedienbar. Mehrere Geräte und Taster können parallel angeschlossen werden. Motorsteuergerät GEBRAUCHS- ANWEISUNG 1. Beschreibung Das Motorsteuergerät ermöglicht die Ansteuerung eines 230 V AC-Antriebes. Da die Motorsteuergeräte lokal und zentral angesteuert werden können, eignet

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Funk-Bussystem. Funk-Empfangsmodul REG Best.-Nr. : Bedienungsanleitung

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion. Funk-Bussystem. Funk-Empfangsmodul REG Best.-Nr. : Bedienungsanleitung Best.-Nr. : 1133 00 Bedienungsanleitung 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Schwere Verletzungen, Brand oder Sachschäden möglich. Anleitung

Mehr

DIMMEN VON VERBRAUCHERN GRÖSSER 150 WATT

DIMMEN VON VERBRAUCHERN GRÖSSER 150 WATT aizo Anwendungsbeispiel AN002 - Dimmen von Verbrauchern grösser 150 Watt DIMMEN VON VERBRAUCHERN GRÖSSER 150 WATT Durch Verwendung eines Leistungszusatzes können Verbraucher grösser als 150 Watt gedimmt

Mehr

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET

Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Einbauanleitung für Einbaublenden - Doppel DIN Geräte - SET Autoradioeinbaublende - Hyundai Tucson Art.-Nr.: 100949 AIV GmbH + Co. KG Tatschenweg 1 74078 Heilbronn Telefon 07131 / 5953 0 - Telefax 07131

Mehr

deleycon H D M I S W I T C H E R H D M I S W I T C H E R B E D I E N u N g S a N l E I T u N g

deleycon H D M I S W I T C H E R H D M I S W I T C H E R B E D I E N u N g S a N l E I T u N g deleycon HDMI SWITCHER Bedienungsanleitung inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung... 03-04 2.0 Technische Daten...05 3.0 Verpackungsinhalt...06 4.0 Beschreibung Front- und Rückseite... 06 5.0 Anschluss und

Mehr

Trennrelais und Gruppensteuerungen

Trennrelais und Gruppensteuerungen Steuern von mehreren Motoren: Einfach, robust und kostengünstig! Bewährte AP-Gehäuse für Wandmontage oder mit Schnappvorrichtung für den Einsatz auf der Hutschiene. und Gruppensteuerungen GTTRN TRN2S TR2ST

Mehr

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Zusammenstellung der gängigsten Netzkabel, Apparatekabel, Stecker, Kupplungen und Adaptern. 1 Netzkabel: Beschreibung

Mehr

Bedienungsanleitung. SU-TAD memory E

Bedienungsanleitung. SU-TAD memory E Bedienungsanleitung SU-TAD memory E Digitales 1-Kanal Steuergerät für DALI / DSI Steuersignale (Signal Umsetzer Tastersteuerung Analog / Digital) Lesen Sie diese Anweisung vor der Installation sorgfältig

Mehr

Bedienungsanleitung I / 2004

Bedienungsanleitung I / 2004 Bedienungsanleitung I / 2004 Funkempfänger Modul Touch DIM RC OSRAM GmbH Kunden Service Center Albert-Schweitzer-Str.64, 81735 München Tel :+49 (0) 1803 677-200 Fax. :+49 (0) 1803 677-202 www.osram.com

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Einbauanleitung. Spiegelanklappautomatik-Modul.

Einbauanleitung. Spiegelanklappautomatik-Modul. Einbauanleitung Spiegelanklappautomatik-Modul 1. Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Spiegelanklappautomatik-Moduls der Firma Carmodule! Viele PKW sind heutzutage mit elektrisch

Mehr

Einbauanleitung. Tagfahrleuchten - Set universal. Tagfahrlicht-Design Tagfahrlicht-Design. Art. Nr Runde Ausführung

Einbauanleitung. Tagfahrleuchten - Set universal. Tagfahrlicht-Design Tagfahrlicht-Design. Art. Nr Runde Ausführung Einbauanleitung Tagfahrleuchten - Set universal Art. Nr. 3729 Runde Ausführung Art. Nr. 3829 Eckige Ausführung Einbau nur durch geschultes Fachpersonal Technische Änderungen vorbehalten. Stand 01/2003

Mehr

Betriebsanleitung PC AMP II

Betriebsanleitung PC AMP II Betriebsanleitung PC AMP II Volume Output Speaker ext. Min Max Input 0 230VAC / 0.5 Amp Electronics Verstärker-Modul Inhaltsverzeichnis Wichtige Sicherheitshinweise Technische Daten / Garantie... 2 Einleitung...

Mehr

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD

Betriebsanleitung Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Betriebsanleitung Made in China Importiert durch 87316 Rückfahrvideosystem 7Zoll LCD Bitte lesen Sie dieses Handbuch vor der Inbetriebnahme des Geräts und halten Sie sie esfür späteres Nachschlagen bereit.

Mehr

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben

Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Kabel, Stecker, Kupplungen, Steckdosen, Steckerleisten, Allgemeine elektrische Angaben Zusammenstellung der gängigsten Netzkabel, Apparatekabel, Stecker, Kupplungen und Adaptern. Abt. INU / USV Systeme,

Mehr

the light for you Halogenersatz LED MODUL ECO 10W/350mA 2700 K 500lm CRI 93

the light for you Halogenersatz LED MODUL ECO 10W/350mA 2700 K 500lm CRI 93 Halogenersatz ED MODU ECO 10W/350mA 2700 K 500lm CRI 93 2014 www.db-licht.ch Der vollwertige Halogenersatz ED Modul ECO 46mm Planen Sie Ihre ED Beleuchtung mit dem vollwertigen Halogen 12V/35W Ersatz.

Mehr

Busch-Ferncontrol IR Einbauschalter, 4-fach 6056 EB für den Einbau in Zwischendecken (IR-Empfangsteil 6045 E optional)

Busch-Ferncontrol IR Einbauschalter, 4-fach 6056 EB für den Einbau in Zwischendecken (IR-Empfangsteil 6045 E optional) 73-1 - 5845 22939 Busch-Ferncontrol IR Einbauschalter, 4-fach 6056 EB für den Einbau in Zwischendecken (IR-Empfangsteil 6045 E optional) Betriebsanleitung Nur für autorisiertes Elektrofachpersonal Fig.

Mehr

M1400 Parallel Ein-/Ausgabe

M1400 Parallel Ein-/Ausgabe M1400 Parallel Ein-/Ausgabe Technische Beschreibung Eiserstraße 5 Telefon 05246/709-0 33415 Verl Telefax 05246/70980 Datum : 30.09.93 Version : 2.0 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1. Funktionsbeschreibung

Mehr

i-r Light Sensor D GB F D Bedienungsanleitung... Seite 3 GB Operating Instructions... page 21 F Notice d utilisation... page 70

i-r Light Sensor D GB F D Bedienungsanleitung... Seite 3 GB Operating Instructions... page 21 F Notice d utilisation... page 70 D GB F i-r Light Sensor D Bedienungsanleitung............. Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! GB Operating Instructions........... page 21 Please keep these instructions in a safe place! F Notice

Mehr

Bedienungsanleitung für NV-Dreh-Dimmer mit Druckwechselschalter

Bedienungsanleitung für NV-Dreh-Dimmer mit Druckwechselschalter icht-management NV-Dreh-Dimmer Bedienungsanleitung für NV-Dreh-Dimmer mit Druckwechselschalter Funktion NV-Dreh-Dimmer zum Schalten und Dimmen von: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen

Mehr