Osteoporose Feste Knochen sicher durchs Leben

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Osteoporose Feste Knochen sicher durchs Leben"

Transkript

1 DEUTSCH Osteoporose Feste Knochen sicher durchs Leben

2 2 OSTEOPOROSE OSTEOPOROSE 3 Risikofaktoren für Osteoporose: zunehmendes Alter weibliches Geschlecht familiäre Vorbelastung Bewegungsmangel Untergewicht unzureichende Versorgung mit Kalzium und Vitamin D Mangel an Vitamin K Rauchen hoher Alkoholkonsum hoher Koffeinkonsum (mehr als 4 Tassen pro Tag) hoher Salzkonsum (mehr als 5 Milligramm pro Tag) bestimmte Erkrankungen, wie Schilddrüsenüberfunktion, Zuckerkrankheit bestimmte Arzneimittel, wie Schlafmittel, Antidepressiva, Glukokortikoide Feste Knochen sicher durchs Leben Früher war Osteoporose (Knochenschwund) Schicksal, heute ist die Krankheit behandelbar. Osteoporose bedeutet poröser Knochen und ist im höheren Lebensalter die häufigste Knochenerkrankung. Wird deutlich mehr Knochenmasse ab- als aufgebaut, so wird der Knochen leichter, schwächer und auch zerbrechlicher. Laut Schätzungen sind ca Menschen in Österreich von Osteoporose betroffen, allerdings nur die Hälfte weiß davon! Wie wichtig eine Früherkennung der Erkrankung ist und welche wirkungsvollen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, werden Ihnen im folgenden Patientenratgeber aufgezeigt. Was ist Osteoporose? Osteoporose betrifft das gesamte Skelett. Bei dieser Erkrankung wird die Knochensubstanz immer weniger, und zwar durch mehr Ab- als Aufbau von Knochenmasse über das normale alters- und geschlechtsspezifische Maß hinaus. Dadurch nehmen Festigkeit und Elastizität der Knochen ab und es steigt deren Brüchigkeit. Bei fortschreitender Krankheit kommt es vermehrt zu Knochenbrüchen und -verformungen; v.a. die Knochen der Wirbelsäule und der Oberschenkelhals sind betroffen. So nimmt beispielsweise während des Lebens die Knochendichte im Schenkelhals bei Frauen um fast 69% und bei Männern um nahezu 40% ab. Frauen sind durch den vermehrten Abbau von Knochensubstanz während der Wechseljahre häufiger von Osteoporose betroffen. Erst im fortgeschrittenen Stadium wird die Erkrankung für den Patienten wahrnehmbar, daher gehen Sie rechtzeitig zur Vorsorgeuntersuchung! Wie kann Knochenschwund festgestellt werden? Mithilfe von ausführlicher Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte), körperlicher Untersuchung, Wirbelsäulenröntgen, Knochendichtemessung und Laboruntersuchung kann der Arzt Ihr Osteoporoserisiko beurteilen bzw. eine schon bestehende Erkrankung erkennen. Eine Knochendichtemessung allein entspricht keiner Osteoporoseabklärung! Ab dem 50. Lebensjahr sollten Sie mal einen Knochencheck durchführen lassen.

3 4 OSTEOPOROSE OSTEOPOROSE 5 Vorbeugung und Therapie Das wichtigste Ziel der Behandlung ist das Vermeiden von Knochenbrüchen, indem der weitere Knochenabbau gebremst und der Knochenaufbau gefördert wird. Jede Therapie mit Medikamenten muss durch ein auf Sie zugeschnittenes Bewegungsprogramm unterstützt werden. Erst durch die Bewegung wird der Knochen zu einer maximalen Substanzvermehrung veranlasst. Die bestmögliche Behandlung mit Medikamenten und individuell angepasstem Ernährungs- und Bewegungsprogramm erhalten Sie, wenn es zur Zusammenarbeit von mehreren Fachärzten (Allgemeinmediziner, Internist, Facharzt für Physikalische Medizin, Orthopäde, Gynäkologe) kommt. Ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung und Sport legen schon im Kindesalter den Grundstein für starke Knochen. Ernährung Die Bedeutung von Kalzium, Vitamin D und Vitamin K Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei Vorbeugung und Therapie. Besonders Kalzium hat einen hohen Stellenwert bei der Osteoporoseprophylaxe. Um möglichst viel Knochenmasse aufbauen zu können, braucht der Körper in erster Linie Kalzium, das als Knochenbaustein dient und zusammen mit anderen Mineralien (z.b. Phosphat) für deren Festigkeit und Widerstandsfähigkeit verantwortlich ist. Für den Erwachsenen ist eine tägliche Aufnahme von mg pro Tag wünschenswert, bei älteren Personen sind es sogar mg. Medikamente Kalzium- und Vitamin-D-Präparate knochenabbauhemmende Substanzen Bisphosphonate, Denosumab, SERMs (selektive Östrogenrezeptor- Modulatoren, z.b. Raloxifen), (Calcitonin) knochenaufbaufördernde Substanzen Parathormon knochenabbauhemmende und knochenaufbaufördernde Substanzen Strontiumranelat Heute gibt es eine Reihe von hochwirksamen Medikamenten, die zu einer Verbesserung der Knochenmineraldichte und somit zu einer Reduktion der gefürchteten Frakturen führen. Schon eine Scheibe (30 Gramm) Hartkäse deckt ein Drittel des Tagesbedarfs an Kalzium. Ein Glas Milch (0,2 Liter) liefert ca. 240 Milligramm Kalzium. Für die Kalziumaufnahme benötigt der Körper ausreichend Vitamin D. Milch und Milchprodukte, vor allem Hartkäse (Parmesan, Emmentaler, ), liefern am meisten Kalzium und sind gleichzeitig auch gute Vitamin-D-Lieferanten. Vitamin D regelt den Stoffwechsel von Kalzium und Phospat und fördert den Aufbau und Erhalt von Knochen. Unser Körper kann unter Sonneneinwirkung (UV-B-Strahlen) Vitamin D selbst herstellen. Jedoch mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit der Haut ab, Vitamin D zu synthetisieren. Auch in den Wintermonaten reicht die UV-Strahlung der Sonne nicht aus. Daher regen Sie Ihre Vitamin-D-Produktion mit längeren Aufenthalten im Freien an, am besten verbunden mit viel Bewegung. Ein Besuch im Solarium (UV-A-Strahlen) ist kein Ersatz für die Sonne! Achten Sie auch auf Vitamin-D-reiche Ernährung. Gute Lieferanten für Vitamin D sind: Hering, Makrele, Lachs, Aal, Tunfisch, Leber, Hühnereier, Butter, Käse und Pilze. Folglich sollten Sie 1 2 Mal pro Woche Seefisch essen und häufig Bewegung an der frischen Luft machen. Auch Vitamin K spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Knochenfestigkeit und vermindert so das Risiko für Knochenbrüche. Gute Quellen für Vitamin K sind: Gemüse, v.a. grünes Gemüse und Kohlgemüse, Milchprodukte und Geflügelfleisch. Wer sich ausgewogen und vollwertig ernährt, braucht eine Unterversorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen nicht zu fürchten! Sturzvorbeugung Ein Sturz ist oft der Auslöser für einen Knochenbruch bei Osteoporosepatienten höheren Alters. Durch verminderte Beweglichkeit und verkümmerte

4 6 OSTEOPOROSE OSTEOPOROSE 7 Muskulatur stürzen die Patienten häufig hilflos auf die Seite und brechen sich den Oberschenkelhals. Hier hilft ein individuelles Übungsprogramm mit Kraft- und Balancetraining, um Ihr Sturzrisiko deutlich zu vermindern. Weitere Maßnahmen zu Vermeidung von Stürzen: Vermeiden/entfernen Sie Stolperfallen, wie z.b. rutschende Teppiche, herumliegende Kabel, falsches Schuhwerk, Bodennässe. Erleichtern Sie sich Ihr Leben daheim, z.b. durch Haltegriffe und rutschfeste Matten im Badezimmer, ausreichende Beleuchtung. Verwenden Sie Gehhilfen bei Gehbehinderung. Gehen Sie regelmäßig zum Sehtest beim Augenarzt. Bleiben bzw. werden Sie körperlich aktiv! Körperliche Aktivität ist für den Knochenstoffwechsel extrem wichtig. Durch Bewegungsmangel geht in jedem Alter Knochenmasse verloren, denn bei Bewegung üben die beteiligten Muskeln einen Reiz auf die Knochen aus. Dadurch wird der Knochenstoffwechsel aktiviert und Knochensubstanz wird aufgebaut. Gleichzeitig werden auch Einige Tipps zur Osteoporosevorbeugung Konsumieren Sie Milch- und Milchprodukte (wichtig für die Vitamin-D-, Vitamin-K- und Kalziumversorgung). Essen Sie regelmäßig kalziumreiches Obst (Brom-, Himbeeren, Ribisel) und Gemüse (Fenchel, Brokkoli, Kohl). Auch kalziumreiches Mineralwasser kann Ihnen helfen, den täglichen Kalziumbedarf zu decken. Verteilen Sie die kalziumreichen Lebensmittel über den Tag und achten Sie auf eine kalziumhaltige Spätmahlzeit (dadurch können Knochenabbauprozesse in der Nacht vermindert werden). Trinken Sie höchstens 4 Tassen Kaffee pro Tag (Koffein steigert die Kalziumausscheidung über die Nieren). Konsumieren Sie nur selten Rhabarber, Spinat und schwarzen Tee. Bewegen Sie sich ausreichend und möglichst im Freien. Essen Sie häufig grünes Gemüse, Muskelfleisch, Getreide und Früchte (gute Lieferanten für Vitamin K). Muskeln und Gelenke durch körperliche Bewegung gestärkt. Besonders eignen sich: leichtes Ausdauertraining wie wandern, Rad fahren, Nordic Walking, schwimmen allgemeines Fitnesstraining Muskelaufbautraining leichtes Krafttraining Spielsportarten wie Tennis, Federball, Volleyball tanzen Bei diesen sportlichen Aktivitäten wird auch der Gleichgewichtssinn trainiert, wodurch das Risiko für Stürze und Brüche sinkt. Bauen Sie auch mehr Bewegung in Ihren Alltag ein. Auch Stiegen steigen statt Rolltreppe oder Lift benutzen oder kürzere Strecken zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen bringt Ihnen etliche Bewegungsminuten pro Tag. Beginnen Sie langsam und steigern Sie allmählich die Einheiten. Wenn Sie schon länger keinen Sport betrieben haben, lassen Sie sich beim Arzt untersuchen und beraten, er wird Ihnen helfen, den richtigen Einstieg zu finden. Schützen Sie sich und Ihre Knochen! Nur eine Kombination aus knochengesundem Lebensstil und eigenverantwortlichem Handeln führt zu nachhaltigem Erfolg. Achten Sie auf regelmäßige Bewegung, Vitamin-D- und Kalziumgaben. Informieren Sie sich über Ihr persönliches Osteoporoserisiko, um rechtzeitig eine auf Sie abgestimmte Therapie zu erhalten. SIE selbst tragen entscheidend zum Behandlungserfolg bei!

5 8 OSTEOPOROSE ANLAUFSTELLEN Dachverband der Österreichischen Osteoporose-Selbsthilfegruppen Breitenweg 7c/1 A-8042 Graz Tel.: 0316/ ÖGKM Österreichische Gesellschaft für Knochen und Mineralstoffwechsel Gesellschaftssekretariat c/o Wiener Medizinische Akademie, DION für ärztliche Fortbildung und Forschung Alser Straße 4, 1. Hof A-1090 Wien Tel.: 01/ IMPRESSUM Medieninhaber, Herausgeber und Verleger: MedMedia Verlag und Mediaservice GmbH, Seidengasse 9/Top 1.1, 1070 Wien. Tel.: 01/ , Redaktion: Mag. Birgit Schmidle-Loss. Layout und DTP: creative director.cc lachmair gmbh, 2120 Wolkersdorf. Illustration (Seite 2): Henning Riediger, Hamburg. Lektorat: Mag. Andrea Crevato, 2823 Pitten. Fotos: istockphoto.com, fotolia.com, shutterstock.com

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Knochen zu schützen und zu kräftigen auch dann noch, wenn man bereits älter ist.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, die Knochen zu schützen und zu kräftigen auch dann noch, wenn man bereits älter ist. PDF-Version Osteoporose Einleitung Schwache Knochen, die leichter brechen: So zeigt sich Osteoporose, auch Knochenschwund genannt. Ein Abbau von Knochensubstanz ist mit zunehmendem Alter normal bei Osteoporose

Mehr

4. Haben Sie selbst schon aus nichtigem Anlass Knochenbrüche erlitten, oder wurde bei Ihnen eine niedrige Knochendichte festgestellt?

4. Haben Sie selbst schon aus nichtigem Anlass Knochenbrüche erlitten, oder wurde bei Ihnen eine niedrige Knochendichte festgestellt? Wie stark sind Ihre Knochen? Machen Sie den Knochencheck und testen Sie Ihr Osteoporose-Risiko Knochencheck 1 (einfach) 1. Sind Sie weiblich? 2. Sind Sie älter als 60 Jahre? 3. Sind bei Ihren Eltern Osteoporose

Mehr

OÄ. Dr. Barbara Dietze

OÄ. Dr. Barbara Dietze OÄ. Dr. Barbara Dietze www.echokurs.at Vorträge Welche Knochen sind betroffen? Oberschenkelhalsknochen Wirbelsäule 1 Knochenaufbau Was ist? Knochenmasse Mineralgehalt der Knochen veränderte Knochenmikroarchitektur

Mehr

OSTEOPOROSE. ein vermeidbares Übel. Eine Gesundheitsinformation des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft

OSTEOPOROSE. ein vermeidbares Übel. Eine Gesundheitsinformation des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft OSTEOPOROSE ein vermeidbares Übel Eine Gesundheitsinformation des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft Was ist Osteoporose? Das Wort Osteoporose bedeutet wörtlich poröser, durchlöcherter Knochen.

Mehr

sven-david müller christiane weißenberger Ernährungsratgeber Osteoporose Genießen erlaubt

sven-david müller christiane weißenberger Ernährungsratgeber Osteoporose Genießen erlaubt sven-david müller christiane weißenberger Ernährungsratgeber Osteoporose Genießen erlaubt 18 Osteoporose das sollten Sie wissen Wie Osteoporose verursacht wird Einigen Ursachen von Osteoporose können Sie

Mehr

Richtige Ernährung bei Osteoporose

Richtige Ernährung bei Osteoporose Richtige Ernährung bei Osteoporose Informationen für Patienten 2010 HEXAL AG Inhalt Einführung Calcium Calciumräuber Lactoseintoleranz Vitamin D Obst und Gemüse Magnesium Tipps zur gesunden Ernährung Fazit

Mehr

OSTEOPOROSE Knochenschwund. Knochendichtemessung zum Vorbeugen, Erkennen und Behandeln

OSTEOPOROSE Knochenschwund. Knochendichtemessung zum Vorbeugen, Erkennen und Behandeln OSTEOPOROSE Knochenschwund Knochendichtemessung zum Vorbeugen, Erkennen und Behandeln Erkennung Richtige Diagnose weniger Gefahr Osteoporose zählt zu den häufigsten Knochenerkrankungen insbesondere im

Mehr

Allianz Private Krankenversicherung. Osteoporose. Gesundheitsmanagement

Allianz Private Krankenversicherung. Osteoporose. Gesundheitsmanagement Allianz Private Krankenversicherung Gesundheitsmanagement Liebe Kundinnen, liebe Kunden, Inhalt 4 Zahlen und Fakten 5 Der Knochen lebt 6 Ursachen und Risiken 7 erkennen 8 Diagnose 9 Vorbeugen 11 Radfahren

Mehr

Eine calciumreiche Ernährung beugt Knochenerkrankungen vor

Eine calciumreiche Ernährung beugt Knochenerkrankungen vor Mehr Kraft in den Knochen Eine calciumreiche Ernährung beugt Knochenerkrankungen vor Hamburg (26. August 2010) - Unser Knochengerüst stützt uns ein Leben lang. Doch ohne regelmäßige Bewegung und ausgewogene

Mehr

OSTEOPOROSE KNOCHENSCHWUND: VERMEIDBAR, BEHANDELBAR ODER EINFACH EIN SCHICKSALSSCHLAG?

OSTEOPOROSE KNOCHENSCHWUND: VERMEIDBAR, BEHANDELBAR ODER EINFACH EIN SCHICKSALSSCHLAG? OSTEOPOROSE KNOCHENSCHWUND: VERMEIDBAR, BEHANDELBAR ODER EINFACH EIN SCHICKSALSSCHLAG? ÜBERSICHT Das Organ Knochen Knochenkrankheit Was ist das? Einteilung der Osteoporose Risikofaktoren Symptomatik Diagnostik

Mehr

FÜNF SCHRITTE ZU BESSERER KNOCHENGESUNDHEIT

FÜNF SCHRITTE ZU BESSERER KNOCHENGESUNDHEIT FÜNF SCHRITTE ZU BESSERER KNOCHENGESUNDHEIT Wenn Sie während Ihres gesamten Lebens auf den Erhalt starker Knochen achten, ermöglicht Ihnen das weiterhin die Dinge zu tun, die Sie langfristig genießen.

Mehr

Infoblatt. Osteoporose

Infoblatt. Osteoporose Osteoporose Osteoporose ist eine Skeletterkrankung, die durch eine verminderte Knochenfestigkeit und somit ein erhöhtes Frakturen(Knochenbruch)risiko gekennzeichnet ist. Durch gesunde, "knochengerechte"

Mehr

Grundlagen und Behandlung der Osteoporose

Grundlagen und Behandlung der Osteoporose Grundlagen und Behandlung der Osteoporose Informationen für Patienten 2010 HEXAL AG Inhalt Einführung Calcium und Calciumbedarf Vitamin D und Vitamin D-Bedarf Ursachen der Osteoporose und Risikofaktoren

Mehr

Kräftige Knochen: So funktioniert s

Kräftige Knochen: So funktioniert s Kräftige Knochen: So funktioniert s Die Basis für gesunde Knochen Jeden Tag eine gute Tat für Ihre Knochen Sie können Ihre Knochengesundheit ganz einfach sichern: Mit Calcilac versorgen Sie Ihre Knochen

Mehr

UNIVERSITÄTSKLINIKUM GIESSEN UND MARBURG GMBH

UNIVERSITÄTSKLINIKUM GIESSEN UND MARBURG GMBH Justus-Liebig-Universität Gießen UNIVERSITÄTSKLINIKUM GIESSEN UND MARBURG GMBH Philipps-Universität Marburg Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, 35033 Marburg Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie

Mehr

Mit starken Knochen lange aktiv bleiben

Mit starken Knochen lange aktiv bleiben Mit starken Knochen lange aktiv bleiben Mit Vitamin D für starke Knochen Steigert die Calcium-Aufnahme Erhöht die Calcium-Einlagerung Verbesserte Knochendichte www.calcium-sandoz.de www.calcium-sandoz.de

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz. Osteoporose Knochenschwund aktiv vorbeugen!

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz. Osteoporose Knochenschwund aktiv vorbeugen! Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz Osteoporose Knochenschwund aktiv vorbeugen! Osteoporose was ist das? Was sind die Ursachen für Osteoporose? Oben: Normale Knochenstruktur

Mehr

OSTEOPOROSE MÄNNERSACHE. ... ist (auch)

OSTEOPOROSE MÄNNERSACHE. ... ist (auch) www.aktiongesundeknochen.at OSTEOPOROSE... ist (auch) MÄNNERSACHE. OSTEOPOROSE RISIKOFAKTOREN Besonders gefährdet sind Sie, wenn bei Ihnen mindestens einer der folgenden Risikofaktoren vorliegt: UNBEEINFLUSSBARE

Mehr

Osteoporose geht uns alle an!

Osteoporose geht uns alle an! Osteoporose geht uns alle an! Jede 4.Frau über 50 leidet an Osteoporose. Informieren Sie sich! Osteoporose erkennen, verstehen, behandeln Diagnose Osteoporose Viele Frauen sind betroffen und wissen es

Mehr

Rheumatoide Arthritis Angriff im eigenen Körper

Rheumatoide Arthritis Angriff im eigenen Körper DEUTSCH Rheumatoide Arthritis Angriff im eigenen Körper 2 RHEUMATOIDE ARTHRITIS RHEUMATOIDE ARTHRITIS 3 Rheumatoide Arthritis Angriff im eigenen Körper Rheumatoide Arthritis (RA) wird auch chronische Polyarthritis

Mehr

Wegweiser zu starken Knochen

Wegweiser zu starken Knochen Wegweiser zu starken Knochen Entstehung und Verlauf Risikofaktoren Frühzeitig vorbeugen Ein starkes Team: Calcium + Vitamin D Ernährung und Bewegung 1 Wussten Sie, dass... Unsere Knochen erst mit ca. 30

Mehr

Osteoporose warten Sie nicht, bis es zum Knochenbruch kommt! mit Dr. Kurt Tischhauser Öffentlicher Vortrag vom 10. März 2011

Osteoporose warten Sie nicht, bis es zum Knochenbruch kommt! mit Dr. Kurt Tischhauser Öffentlicher Vortrag vom 10. März 2011 warten Sie nicht, bis es zum Knochenbruch kommt! mit Dr. Kurt Tischhauser Öffentlicher Vortrag vom 10. März 2011 Definition nach WHO Die Osteoporose ist eine Erkrankung des Skelettsystems, die mit einem

Mehr

Schlüsselvitamine für starke Knochen

Schlüsselvitamine für starke Knochen Schlüsselvitamine für starke Knochen Mit einer neuartigen Nährstoffkombination unterstützt das neue Diätetikum Vitamin D-Sandoz 1000 I.E. Osteo Complex die Behandlung von Osteoporose bei Vitamin D-Mangel

Mehr

Warum gerade im Alter von 40 die Vorbeugung besonders wichtig ist.

Warum gerade im Alter von 40 die Vorbeugung besonders wichtig ist. Osteoporose Warum gerade im Alter von 40 die Vorbeugung besonders wichtig ist. Alles, was frau Wissen sollte kurz und knapp. Test Wie gut ist Ihre Knochengesundheit? » Heute ist nichts wichtiger als die

Mehr

Ernährungstherapie bei Osteoporose. Inhalte. Knochenqualität. Kalzium und Vitamin D: braucht es mehr? Bedeutung der Ernährung. Ernährungsfaktoren

Ernährungstherapie bei Osteoporose. Inhalte. Knochenqualität. Kalzium und Vitamin D: braucht es mehr? Bedeutung der Ernährung. Ernährungsfaktoren Ernährungstherapie bei Osteoporose Kalzium und Vitamin D: braucht es mehr? 29. August 2006 Regula Thut Borner HF Schweizer Milchproduzenten SMP Inhalte Bedeutung der Ernährung Ernährungsfaktoren Ernährungstherapie

Mehr

Knochengesunde Ernährungsweise. Sven-David Müller, Diätassistent www.svendavidmueller.de

Knochengesunde Ernährungsweise. Sven-David Müller, Diätassistent www.svendavidmueller.de Knochengesunde Ernährungsweise Sven-David Müller, Diätassistent www.svendavidmueller.de Osteoporoseprophylaxe regelmäßige Bewegung an der frischen Luft Calciumreiche Ernährungsweise Gemüse- und Obsthaltige

Mehr

PDF Compressor Pro. Osteoporose. Eine Volkskrankheit

PDF Compressor Pro. Osteoporose. Eine Volkskrankheit Osteoporose Eine Volkskrankheit Inhaltsverzeichnis 3 Osteoporose Ein Thema, das alle betrifft 4 Was ist Osteoporose? 5 Wie funktioniert der Knochenstoffwechsel? 6 Ungleichgewicht im Knochenstoffwechsel

Mehr

Erkennung und moderne Behandlung der Osteoporose

Erkennung und moderne Behandlung der Osteoporose Erkennung und moderne Behandlung der Osteoporose Prof. Dr. med. Jochen Seufert Schwerpunkt / Diabetologie Abteilung Universitätsklinikum Freiburg Was ist Osteoporose? Osteoporose ist eine Knochenerkrankung,

Mehr

Aclasta Patienten Information Broschüre zur Abgabe durch den Arzt an Patienten mit Osteoporose, die mit Aclasta behandelt werden.

Aclasta Patienten Information Broschüre zur Abgabe durch den Arzt an Patienten mit Osteoporose, die mit Aclasta behandelt werden. Aclasta Patienten Information Broschüre zur Abgabe durch den Arzt an Patienten mit Osteoporose, die mit Aclasta behandelt werden. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch. Sie enthält wichtige Informationen,

Mehr

Wissenswertes zu Osteoporose

Wissenswertes zu Osteoporose Wissenswertes zu Osteoporose Patientenratgeber www.hexal.de Inhalt Was ist Osteoporose?... 4 Wie entsteht Osteoporose?... 6 Ursachen der Osteoporose... 7 Diagnosemethoden... 9 Vorbeugung der Osteoporose...

Mehr

Wissenswertes zu. Osteoporose. Ein Patientenratgeber der HEXAL AG.

Wissenswertes zu. Osteoporose. Ein Patientenratgeber der HEXAL AG. Wissenswertes zu Osteoporose Ein Patientenratgeber der HEXAL AG www.osteoporose.hexal.de Inhalt 4 Was ist Osteoporose? 6 Wie ensteht Osteoporose? 7 Risikofaktoren für Osteoporose 9 Diagnosemethoden 10

Mehr

KALZIUMMANGEL. Herzlich willkommen! Liebe Leser,

KALZIUMMANGEL. Herzlich willkommen! Liebe Leser, KALZIUMMANGEL Liebe Leser, Herzlich willkommen! Sie haben die großartige Entscheidung getroffen, sich den besten Ratgeber gegen Kalziummangel herunterzuladen. Gleichvorweg möchte ich Ihnen etwas raten:

Mehr

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Osteoporosetherapie & Gesundheit für Sie und Ihre Knochen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Osteoporosetherapie & Gesundheit für Sie und Ihre Knochen. Mit Antragsempfehlung für Labortest Antragsempfehlung für ß-CrossLaps (CTx)-Labortest bei Osteoporose Bestätigung, dass Sie auf Ihre Osteoporosetherapie ansprechen Dank dem Knochenmarker ß-CrossLaps in

Mehr

Osteoporose Eine Volkskrankheit

Osteoporose Eine Volkskrankheit Osteoporose Osteoporose Eine Volkskrankheit Inhaltsverzeichnis 3 Osteoporose Ein Thema das alle betrifft 4 Was ist Osteoporose? 5 Wie funktioniert der Knochenstoffwechsel? Osteoporose Ein Thema das alle

Mehr

Was ist Osteoporose? Aktuell ( ): Gefahr Osteoporose und die Knochendichtemessung - Kasse zahlt DXA-Messung bei Risikopatienten

Was ist Osteoporose? Aktuell ( ): Gefahr Osteoporose und die Knochendichtemessung - Kasse zahlt DXA-Messung bei Risikopatienten Aktuell (17.11.2014): Gefahr Osteoporose und die Knochendichtemessung - Kasse zahlt DXA-Messung bei Risikopatienten Bitte klicken Sie hier Die Lebertransplantation ist oftmals die einzige Therapiemöglichkeit

Mehr

osteoporose für einen aktiven alltag dank stabiler knochen Informationen für Patienten

osteoporose für einen aktiven alltag dank stabiler knochen Informationen für Patienten osteoporose für einen aktiven alltag dank stabiler knochen Informationen für Patienten Ist doch kein Beinbruch, oder? Was passiert, wenn die Knochen leichter brechen Vielleicht haben Sie es selbst schon

Mehr

OSTEOPOROSE SELBSTHILFE bei Osteoporose.

OSTEOPOROSE SELBSTHILFE bei Osteoporose. OSTEOPOROSE SELBSTHILFE bei Osteoporose. 9 SÄULEN DER OSTEOPOROSETHERAPIE EIGENVERANT WORTUNG Osteoporose ist kein altersbedingtes Schicksal, das man ohne Gegenmaßnahmen erdulden muss. Durch eine optimale

Mehr

Experten-Statement von Professor Dr. med. Reiner Bartl. Volkskrankheit Osteoporose: Prophylaxe durch Bewegung

Experten-Statement von Professor Dr. med. Reiner Bartl. Volkskrankheit Osteoporose: Prophylaxe durch Bewegung Experten-Statement von Professor Dr. med. Reiner Bartl Volkskrankheit Osteoporose: Prophylaxe durch Bewegung Volkskrankheit Osteoporose? Hamburg (16. September 2008) - Neben Diabetes mellitus, Bluthochdruck

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Knochen Osteoporose-Prävention 17

Labortests für Ihre Gesundheit. Knochen Osteoporose-Prävention 17 Labortests für Ihre Gesundheit Knochen Osteoporose-Prävention 17 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Knochen Osteoporose-Prävention Per Blut- und Urintests Risiko frühzeitig erkennen Die Osteoporose ist

Mehr

INFORMIEREN SIE SICH JETZT!

INFORMIEREN SIE SICH JETZT! www.aktiongesundeknochen.at OSTEOPOROSE Patienteninformation INFORMIEREN SIE SICH JETZT! WAS IST OSTEOPOROSE? KNOCHENSCHWUND Osteoporose ist die häufigste Erkrankung des Knochenstoffwechsels. Der gesunde

Mehr

Dies ist der Grund fü r leicht entstehende Knochenbrü che. der Wirbelkörper der Unterarmknochen (Elle und Speiche) der Rippen des Oberschenkelhalses

Dies ist der Grund fü r leicht entstehende Knochenbrü che. der Wirbelkörper der Unterarmknochen (Elle und Speiche) der Rippen des Oberschenkelhalses Dies ist der Grund fü r leicht entstehende Knochenbrü che der Wirbelkörper der Unterarmknochen (Elle und Speiche) der Rippen des Oberschenkelhalses Definition Au fgrund des bekannten Zusammenhanges zwischen

Mehr

Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS)

Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) Fasten mit Biss 19 Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) Kreislaufprobleme Antriebsschwäche Spannungsgefühl in den Brüsten Krämpfe im Unterleib Neigung zu Wasseransammlung im Körper, Gewichtszunahme

Mehr

Calcium/Vitamin-D3. in der Therapie mit Cortisonpräparaten. Osteoporose wirksam vorbeugen

Calcium/Vitamin-D3. in der Therapie mit Cortisonpräparaten. Osteoporose wirksam vorbeugen /Vitamin-D3 in der Therapie mit Cortisonpräparaten Osteoporose wirksam vorbeugen Liebe Leserin, lieber Leser, bei Rheuma, chronischen Lungenerkrankungen oder anderen entzündlichen Prozessen im Körper sowie

Mehr

D- Batte Vitamin D - Mangel im Überfluss? Mag. Petra Heschgl

D- Batte Vitamin D - Mangel im Überfluss? Mag. Petra Heschgl 2012 D- Batte Vitamin D - Mangel im Überfluss? Mag. Petra Heschgl Der Star am Mikronährstoffhimmel Vitamin D (Calcitriol) ist anders Hinweise auf die Rolle in der Prävention diverser chronischer Erkrankungen

Mehr

OSTEOPOROSE. KNOCHENBRUCH. Was nun? w w w. a k t i o n g e s u n d e k n o c h e n. a t

OSTEOPOROSE. KNOCHENBRUCH. Was nun? w w w. a k t i o n g e s u n d e k n o c h e n. a t OSTEOPOROSE OSTE OPOR OSE KNOCHENBRUCH. Was nun? w w w. a k t i o n g e s u n d e k n o c h e n. a t WAS IST OSTEOPOROSE Osteoporose ist die häufigste Erkrankung des Knochenstoffwechsels. Der gesunde Knochen

Mehr

Dr. Jung und Dr. Mansfeld informieren: Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Jung und Dr. Mansfeld informieren: Ernährung in der Schwangerschaft Dr. Jung und Dr. Mansfeld informieren: Ernährung in der Schwangerschaft Ernähren Sie sich richtig? Gerade während der Schwangerschaft stellen sich viele werdende Mütter die Frage, was im Sinne einer richtigen

Mehr

OSTEOPOROSE Testen Sie Ihr RISIKO.

OSTEOPOROSE Testen Sie Ihr RISIKO. www.aktiongesundeknochen.at OSTEOPOROSE Testen Sie Ihr RISIKO. SELBST-TEST JETZT! BESTEHT BEI IHNEN EIN OSTEOPOROSERISIKO? NICHT BEEINFLUSSBARE FAKTOREN FAMILIENGESCHICHTE 1 Wurde bei Ihrem Vater oder

Mehr

Vorwort Einführung Ernährung...17

Vorwort Einführung Ernährung...17 Inhalt Vorwort..........................9 1 Einführung........................12 2 Ernährung........................17 2.1 Welche Nährstoffe braucht mein Körper jetzt besonders?...........18 2.2 Welche

Mehr

Vitamin D3 hilft! SOLAR

Vitamin D3 hilft! SOLAR Vitamin D3 hilft! SOLAR Wissenswertes zu Vitamin D Vitamin D wird gerne als das Sonnenschein-Vitamin bezeichnet. Da es vom Körper selbst gebildet werden kann ist es eigentlich kein Vitamin, sondern ein

Mehr

Osteoporose. Risikofaktoren. Einteilung. Risikofaktoren/Ursachen

Osteoporose. Risikofaktoren. Einteilung. Risikofaktoren/Ursachen Osteoporose Wirbelkörperkompressionsfrakturen durch Osteoporose können spontan oder nach einem geringfügigen Trauma auftreten. Der dicke Knochenteil an der Vorderseite des Wirbels in der Wirbelsäule bricht

Mehr

Inga Sabrina Engelmann-Beck Heilpraktikerin & Entspannungstherapeutin. Pilates für Kinder

Inga Sabrina Engelmann-Beck Heilpraktikerin & Entspannungstherapeutin. Pilates für Kinder Pilates für Kinder Gerade für Kinder ist Pilates eine gute Möglichkeit die Körperwahrnehmung zu schulen und Spannungen aus dem Alltag abzubauen. Grundsätzlich ist zu beachten, dass Kinder keine kleinen

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Osteoporose

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Osteoporose Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Osteoporose Autoren: Dr. med. Helmut Reinwald Kerstin Siehr Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Text- und Grafikbausteine für

Mehr

Bewegungsrichtlinien bei Krebserkrankungen

Bewegungsrichtlinien bei Krebserkrankungen Bewegungsrichtlinien bei Krebserkrankungen Dr. Karin Vonbank Abt. Sport- und Leistungsmedizin Klinik für Innere Medizin II Medizinische Universität Wien Bewegung bei chronischen Erkrankungen FRÜHER Patienten

Mehr

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen?

Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Autoimmune Lebererkrankungen Gibt es ein Osteoporose-Risiko bei Patienten mit Autoimmunen Lebererkrankungen? Christiane Wiegard Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf I. Medizinische Klinik und Poliklinik

Mehr

Vitamin D3 hilft! SOLAR

Vitamin D3 hilft! SOLAR Vitamin D3 hilft! SOLAR Wissenswertes zu Vitamin D Vitamin D wird gerne als das Sonnenschein-Vitamin bezeichnet. Da es vom Körper selbst gebildet werden kann ist es eigentlich kein Vitamin, sondern ein

Mehr

OstEOPOrOsE LEItLINIE 2009

OstEOPOrOsE LEItLINIE 2009 DAchVErbAND OstEOLOgIE OstEOPOrOsE LEItLINIE 2009 PAtIENtEN-VErsION DVO e.v. Erstellungsdatum der Patientenversion der DVO-Leitlinie: 15. Februar 2010 Der Ablauf der Leitlinienerstellung ist im Internet

Mehr

Osteoporose. Chefarzt Prim. Doz. Dr. Günter Höfle Abteilung für Innere Medizin und Intensivmedizin. LKH Hohenems

Osteoporose. Chefarzt Prim. Doz. Dr. Günter Höfle Abteilung für Innere Medizin und Intensivmedizin. LKH Hohenems Osteoporose Chefarzt Prim. Doz. Dr. Günter Höfle Abteilung für Innere Medizin und Intensivmedizin LKH Hohenems Warum sind Knochen interessant? Knochenbruch Haltung (Selbstwertgefühl) Schmerzen Mobilität

Mehr

Praxis für Physiotherapie Markus Ritter. Vortrag Osteoporose

Praxis für Physiotherapie Markus Ritter. Vortrag Osteoporose Vortrag Osteoporose Immer mehr Menschen in den Industrieländern machen sich Gedanken darüber, ob ihre Knochen noch kräftig genug sind. Sie befürchten, zu der ständig wachsenden Menge derer zu gehören,

Mehr

Osteoporose. Ein echtes Volksleiden. Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen

Osteoporose. Ein echtes Volksleiden. Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen Osteoporose Osteoporose 9 Osteoporose Ein echtes Volksleiden Schon jetzt zählen die Osteoporose und die damit verbundene erhöhte Brüchigkeit der Knochen in den entwickelten Ländern zu den häufigsten Erkrankungen

Mehr

Osteoporose: von der medikamentösen Behandlung bis zur Ernährung und Bewegung

Osteoporose: von der medikamentösen Behandlung bis zur Ernährung und Bewegung Osteoporose: von der medikamentösen Behandlung bis zur Ernährung und Bewegung Vortrag vom 22. November 2008 im Kantonsspital Luzern Referent: 1. Teil: Dr. Lukas Schmid, Rheumatologie, Kantonsspital Luzern;

Mehr

Richtig Essen. als Osteoporose-Vorsorge. Klick zum Inhaltsverzeichnis

Richtig Essen. als Osteoporose-Vorsorge. Klick zum Inhaltsverzeichnis Richtig Essen als Osteoporose-Vorsorge Klick zum Inhaltsverzeichnis ist, Gesund ißt. Freude wer mit avomed Kontakt PRINT. Inhaltsverzeichnis Was ist Osteoporose? Wie entsteht Osteoporose? Risikofaktoren

Mehr

U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N

U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N U N I V E R S I T Ä T S M E D I Z I N B E R L I N Dr. rer cur. Cornelia Heinze Diplompflegepädagogin Sandra Gottschalk Physiotherapeutin, Stud. Medizinpädagoik Charité Universitätsmedizin Berlin Bedeutung

Mehr

Osteoporose. Prof Dr med Norbert Wrobel. Medizinisch-biologische Krankheitslehre MA Public Health WS 2007/8 Universität Bremen

Osteoporose. Prof Dr med Norbert Wrobel. Medizinisch-biologische Krankheitslehre MA Public Health WS 2007/8 Universität Bremen Osteoporose Medizinisch-biologische Krankheitslehre MA Public Health WS 2007/8 Universität Bremen Prof Dr med Norbert Wrobel Gliederung 1. Definition 2. Epidemiologie 3. Klassifikation nach ICD 10 4. Pathophysiologie

Mehr

Ausgewählte Fragen und Antworten zu Calcium

Ausgewählte Fragen und Antworten zu Calcium Ausgewählte Fragen und Antworten zu Calcium Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. Juni 2013 Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), Godesberger Allee 18, 53175 Bonn,

Mehr

Work Life Balance / Ernährung

Work Life Balance / Ernährung Work Life Balance / Ernährung Seite 1 Vorstellung Bert Eichholz Dipl. Sportwissenschaftler Leistungssport Gerätturnen Tätigkeitsfelder: Ausbilder für Personal Trainer, Rückenschullehrer, Gesundheitspädagogen

Mehr

GUT ESSEN bei OSTEOPOROSE

GUT ESSEN bei OSTEOPOROSE GUT ESSEN bei OSTEOPOROSE INHALT 7 OSTEOPOROSE WISSEN IST KRAFT 7 Keine reine Frauenkrankheit 10 Die Schwachmacher 11 Unterversorgt 17 VON KNOCHENDICHTE UND THERAPIEWAHL 17 Bilder im Angebot 22 Über die

Mehr

Demenz -Prävention. Dr. M. Schifferdecker Fliedner Krankenhaus Ratingen-Lintorf

Demenz -Prävention. Dr. M. Schifferdecker Fliedner Krankenhaus Ratingen-Lintorf Demenz -Prävention Dr. M. Schifferdecker Fliedner Krankenhaus Ratingen-Lintorf Definition der Demenz De mente = ohne Geist Als Demenz bezeichnet man alle Erkrankungsbilder, die mit einem (über der Altersnorm

Mehr

1. Das Skelett (4.5 Punkte)

1. Das Skelett (4.5 Punkte) Knochen Die Säulen des Lebens Name... Klasse... 1. Das Skelett (4.5 Punkte) 1.1. Auftrag (EA) Welche Knochen kennst du bereits? Gehe auf die unten aufgeführte Internetseite und beschrifte die Knochen,

Mehr

Osteoporose. Prävention - Diagnostik - Therapie. Reiner Bartl. Unter Mitarbeit von Christoph Bartl

Osteoporose. Prävention - Diagnostik - Therapie. Reiner Bartl. Unter Mitarbeit von Christoph Bartl Osteoporose Prävention - Diagnostik - Therapie Reiner Bartl Unter Mitarbeit von Christoph Bartl 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 145 Abbildungen 10 Tabellen Georg Thieme Verlag Stuttgart

Mehr

Die Ernährungspyramide

Die Ernährungspyramide Die Ernährungspyramide Indem wir Lebensmittel kombinieren und uns vielseitig und abwechslungsreich ernähren führen wir unserem Körper die notwendigen Nährstoffe in ausreichenden Mengen zu. Quelle: aid

Mehr

OSTEOPOROSE OSTE OPOR OSE STURZPRÄVENTION EIN NÜTZLICHER RATGEBER ZUR VERHINDERUNG VON STÜRZEN

OSTEOPOROSE OSTE OPOR OSE STURZPRÄVENTION EIN NÜTZLICHER RATGEBER ZUR VERHINDERUNG VON STÜRZEN OSTEOPOROSE STURZPRÄVENTION OSTE OPOR OSE EIN NÜTZLICHER RATGEBER ZUR VERHINDERUNG VON STÜRZEN OSTEOPOROSE- STURZGEFAHR FAKTEN UND FOLGEN Stürze sind bei älteren Menschen häufig: Ungefähr 30% der über

Mehr

rund ums thema CALCIUM Vom richtigen Umgang mit unseren Knochen

rund ums thema CALCIUM Vom richtigen Umgang mit unseren Knochen rund ums thema CALCIUM Vom richtigen Umgang mit unseren Knochen www.bella-fontanis.de DIE NATÜRLICHE CALCIUMQUELLE DER KNOCHEN IN DEN LEBENSPHASEN Bella FONTANIS das Mineralwasser mit einem der höchsten

Mehr

OSTEOgen-Test. Osteoporose. Risiken erkennen. Osteoporose

OSTEOgen-Test. Osteoporose. Risiken erkennen. Osteoporose OSTEOgen-Test Osteoporose Prof Dr. B. Weber Laboratoires Réunis Risiken erkennen Der OSTEOgen Test gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr persönliches Risiko und Prädisposition an Osteoporose zu erkranken, zu

Mehr

Definition der Osteoporose

Definition der Osteoporose Definition der Osteoporose Ø SVGO 2010, (DVO Leitlinien 2009) Systemische Skeletterkrankung, die durch eine verminderte Knochenmasse und Störung der Knochenarchitektur (Knochenintegrität) zu einer verminderten

Mehr

Welt-Osteoporose-Tag 2015

Welt-Osteoporose-Tag 2015 Kranke Nieren kranke Knochen Dr. med. Hans-Ulrich Mayr Internist und Nephrologe Dialyseabteilung Johannesbadklinik Bad Füssing, den 20. Oktober 2015 Kranke Nieren kranke Knochen? Elektronenmikroskopischer

Mehr

Ernährung bei Osteoporose

Ernährung bei Osteoporose maudrich.gesund essen Agnes Budnowski, Flora Koller, Martina Kreuter, Maya Thun Ernährung bei Osteoporose Über 120 Rezepte INHALTSVERZEICHNIS VORWORT 7 ERKRANKUNG UND VERBREITUNG 9 DIAGNOSE VON OSTEOPOROSE

Mehr

Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV

Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV Orthomolekulare Therapie mit Mineralien Messmöglichkeiten mit der EAV Dr. med. dent. Jürgen Pedersen Celler Tagung Februar 2007 Orthomolekulare Therapie Orthomolekulare Medizin = Erhaltung guter Gesundheitszustand

Mehr

FUNKTIONELLE GYMNASTIK

FUNKTIONELLE GYMNASTIK FUNKTIONELLE GYMNASTIK Philipp Hausser GluckerSchule OSTEOPOROSE 1 Definition: bezeichnet einen pathologischen Knochenschwund. Dabei wird mehr Knochen abgebaut als aufgebaut. Die Dichte des Knochens ist

Mehr

Osteoporose und Mineralien. a Novartis company

Osteoporose und Mineralien. a Novartis company Osteoporose und Mineralien a Novartis company Was ist Osteoporose? Unter Osteoporose versteht man die krankhafte Verminderung der Knochenmasse mit Neigung zu Knochenbrüchen (Spontanfrakturen) Kennzeichen

Mehr

Ermitteln Sie Ihr persönliches Osteoporose-Risiko. TEST.

Ermitteln Sie Ihr persönliches Osteoporose-Risiko. TEST. Ermitteln Sie Ihr persönliches. Osteoporose Risiko TEST www.osteoporose-therapie.de Dieser -Test wurde unter der wissenschaftlichen Beratung von Prof. Dr. med. J. D. Ringe, Klinikum Leverkusen, entwickelt.

Mehr

!!! Regelmäßig bewegen

!!! Regelmäßig bewegen Zusammen mit einer gesunden Ernährung ist die Bewegung eine der wertvollsten Gewohnheiten, die Sie sich zulegen können, wenn Sie Bluthochdruck haben. Durch Bewegung wird Ihr Herz gestärkt. Es kann mit

Mehr

Kalzium kann s Ein Ratgeber des Ernährungsberatungsteams Monika Kraus & Sabine Seegets

Kalzium kann s Ein Ratgeber des Ernährungsberatungsteams Monika Kraus & Sabine Seegets kann s Ein Ratgeber des Ernährungsberatungsteams Monika Kraus & Sabine Seegets fürs Knochenkonto (Ca 2+ ) ist mit ca. 1 kg mengenmäßig das größte und wichtigste Mineral im menschlichen Organismus. Fast

Mehr

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit

Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Ein Kind, ein Zahn? Vollwertige Ernährung nach DGE schützt vor Calcium-Mangel in der Schwangerschaft und Stillzeit Erik David DA-Kurs 06 Fach: Ernährungslehre Gliederung Aufgaben im Körper Resorption und

Mehr

Risikotest. Ermitteln Sie Ihr persönliches Osteoporose-Risiko. Osteoporose. www.osteoporose-therapie.de

Risikotest. Ermitteln Sie Ihr persönliches Osteoporose-Risiko. Osteoporose. www.osteoporose-therapie.de www.osteoporose-therapie.de Osteoporose Risikotest Ermitteln Sie Ihr persönliches Osteoporose-Risiko. Dieser Osteoporose-Risiko-Test wurde unter der wissenschaftlichen Beratung von Prof. Dr. med. J. D.

Mehr

lyondellbasell.com Prostatakrebs

lyondellbasell.com Prostatakrebs Prostatakrebs Prostatakrebs Etwa 1 von 7 Männern wird mit der Diagnose Prostatakrebs konfrontiert. Vermutlich kennen Sie sogar jemanden, der Prostatakrebs hat bzw. sich deswegen behandeln lassen muss.

Mehr

Sturzprävention im Pflegeheim

Sturzprävention im Pflegeheim Sturzprävention im Pflegeheim Vortrag für Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen www.heimversorger.de 1 Häufigkeit von Stürzen: Zahlen und Fakten Etwa 30% der über 65-Jährigen stürzen mind. 1 x pro Jahr,

Mehr

VITAMIN D-Versorgung in Deutschland

VITAMIN D-Versorgung in Deutschland VITAMIN D-Versorgung in Deutschland Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. Was ist VITAMIN D und wofür ist es wichtig? Vitamin D ist genau genommen kein Vitamin, sondern ein Hormon. Es nimmt eine

Mehr

Osteoporose (Knochenschwund)

Osteoporose (Knochenschwund) Diethard M. Usinger Osteoporose (Knochenschwund) Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und medizinisches Fachpersonal Der Autor Wissenschaftliche Mitarbeit Prof. Dr. med. Diethard M. Usinger ist Facharzt

Mehr

Osteoporose - eine noch immer unterschaetzte Krankheit: Entstehung, Behandlung und Vorsorge

Osteoporose - eine noch immer unterschaetzte Krankheit: Entstehung, Behandlung und Vorsorge Sport Diana Hochgräfe Osteoporose - eine noch immer unterschaetzte Krankheit: Entstehung, Behandlung und Vorsorge Abschlussarbeit an der Meridian Academy, Hamburg OSTEOPOROSE - eine noch immer unterschätzte

Mehr

Osteoporose. a Novartis company

Osteoporose. a Novartis company Osteoporose a Novartis company Was ist Osteoporose? Unter Osteoporose versteht man die krankhafte Verminderung der Knochenmasse mit Neigung zu Knochenbrüchen (Spontanfrakturen) Kennzeichen einer Osteoporose

Mehr

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn

ERNÄHRUNGSQUIZ / Mit Vitaminen die Nase vorn Quelle: Artikel aus einer Tageszeitung geändert und gekürzt ERNÄHRUNGSQUIZ / Die Schüler einer 4. Klasse / 8. Schulstufe hatten den Auftrag, in Partnerarbeit 9 Quizaufgaben (9 Fragen + 9 Antworten) zu

Mehr

Einer. ist genug. Ihr erster Bruch sollte zugleich Ihr letzter sein.

Einer. ist genug. Ihr erster Bruch sollte zugleich Ihr letzter sein. Einer ist genug Ihr erster Bruch sollte zugleich Ihr letzter sein www.iofbonehealth.org WAS IST OSTEOPOROSE? Osteoporose ist eine Erkrankung, bei der die Knochen brüchiger und schwächer werden, was zu

Mehr

Diagnostik und Therapie der Osteoporose. Vortrag von Dr. Wolfgang Huschke Orthopäde und Osteologe

Diagnostik und Therapie der Osteoporose. Vortrag von Dr. Wolfgang Huschke Orthopäde und Osteologe Vortrag von Orthopäde und Osteologe Osteoporosezentrum Landkreis Fürth Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Purucker und Dr. Huschke Vordere Weichselgartenstraße 2 90522 Oberasbach Tel.: 0911 6999697

Mehr

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport?

Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? Was weiß ich über Ernährung im Hobbysport? 1 Was weiß ich über Sport? 2 Botschaft Nummer 1 Leistung und Leistungssteigerungen sind bis ins hohe Alter möglich! 3 Marathoner Sprinter 4 Botschaft Nummer 2

Mehr

Sport bei Demenz?! Effekte regelmäßiger körperlicher Aktivität. Dr. phil. K. Menzel Gesundheitszentrum Redtel Bismarckstr Stendal

Sport bei Demenz?! Effekte regelmäßiger körperlicher Aktivität. Dr. phil. K. Menzel Gesundheitszentrum Redtel Bismarckstr Stendal Sport bei Demenz?! Effekte regelmäßiger körperlicher Aktivität Dr. phil. K. Menzel Gesundheitszentrum Redtel Bismarckstr. 12-14 39576 Stendal Gliederung 1. Was ist eine Demenz? 2. Ursachen der Erkrankung?

Mehr

Zu Kräften kommen! Ein Ratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben.

Zu Kräften kommen! Ein Ratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben. Zu Kräften kommen! Ein Ratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben. Fit bleiben ist wichtig. Welche Nährstoffe soll ich zu mir nehmen? Fit, mobil und unabhängig bleiben! Das möchte

Mehr

Das Sonnenvitamin für Ihre Gesundheit

Das Sonnenvitamin für Ihre Gesundheit Vitamin D 3 Das Sonnenvitamin für Ihre Gesundheit Die wichtigsten Fragen zu Vitamin D, beantwortet von einer Ernährungsexpertin _DEDREI_EV-Broschuere_MR_1_6.indd 1 26.11.12 11:5 WAS IST VITAMIN D? Liebe

Mehr

Sturzgefahren erkennen Stürze vermeiden

Sturzgefahren erkennen Stürze vermeiden Sturzgefahren erkennen Stürze vermeiden Patienteninformation www.d-k-h.de 02 Stürze und ihre Ursachen Aufgrund von Muskelabbau und Gleichgewichtsstörungen kommt es bei Menschen über 65 Jahren oftmals zu

Mehr

Patienteninformation - Osteoporose und Ernährung

Patienteninformation - Osteoporose und Ernährung PD Dr. J. Radke, PD Dr. S. Radke, Dr. B. Klein, Dr. S. Noe, Dr. M. Kettler Nymphenburger Str. 146 D-80634 München Tel.: 089/139973-0 Fax: 089/139973-90 e-mail:dr.klein@ortho-m.de Patienteninformation -

Mehr

Lucie, 58 Jahre, & Romain, 67 Jahre. Osteoporose? Nein danke! Und Sie?

Lucie, 58 Jahre, & Romain, 67 Jahre. Osteoporose? Nein danke! Und Sie? Lucie, 58 Jahre, & Romain, 67 Jahre. Osteoporose? Nein danke! Und Sie? bei älteren Menschen Osteoporose Wozu dienen die Knochen? Das Skelett ist das tragende Gerüst des Körpers. Die Knochen müssen stark

Mehr