Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm).

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm)."

Transkript

1 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm).

2 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm). Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder bewegen sich, indem sie den ganzen Körper benutzen. Sie erforschen die Stimme und andere Klänge, die der Körper macht, um ihre Bewegung weiterzuentwickeln. Sie können über Entwicklungen bezüglich Klang- und Bewegungs-Merkmalen reflektieren. Die Kinder erstellen Wortpaare, die gleiche Klänge beinhalten (z. B. shout und clout). Sie erkennen Klänge, die in Orientierung an Naturgeräusche entstanden sein können (z. B. der wehende Wind erzeugt einen sh -Klang, der in Wörtern wie short auftaucht). Sie erforschen die Namen von Orten, an denen Tiere leben, und erläutern diese. Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; Musik machen; Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wahrnehmung und Unterscheidung; Sprechen; Wortschatz Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder Klänge zu finden, die Menschen an anderen Orten ihrer Tradition nach erzeugen, wenn sie tanzen oder Musik aufführen, und was dies für sie bedeutet (z.b. Andalusischer Flamenco; Jazz). Fordern Sie die Kinder auf, über Perkussion-Klänge nachzudenken, die Menschen in ihrer Kultur während des Tanzens oder der Musikaufführung erzeugen. Beispiel-Aktivitäten: Music and movement: Cats; Story Trails; Regina Bella; I packed my bag... Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass nicht-sprachliche Ausdrücke eine hohe Bedeutung haben können.

3 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM2) Lasst uns eine Bewegungs-Folge erstellen, die zu einem Märchen oder Gedicht passt, oder über Körperbewegungen sprechen.

4 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM2) Lasst uns eine Bewegungs-Folge erstellen, die zu einem Märchen oder Gedicht passt Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder entdecken Bewegungen, die durch das Hören eines Gedichts oder Märchens angeregt werden. Sie verwenden Körperbewegungen, um Aspekte einer Geschichte oder eines Gedichtes zu vermitteln oder um eine Unterhaltung auf dynamische und effektive Art führen zu können. Sie behalten einen konstanten Beat oder ein rhythmisches Muster in ihren Aufführungen bei. Die Kinder schreiben Sätze, um ihre Reaktion auf eine Aufführung zu beschreiben, und reflektieren darüber (z. B. Ich war traurig ). Sie können eine Geschichte, einen Dialog oder ein Gedicht in Gruppen aufführen und sich gegenseitig zuhören. Sie können eine Gruppenaufführung ansehen und interpretieren oder diese mit ihren eigenen Worten wiedergeben (in der Muttersprache). Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; über Musik sprechen; Musik machen Europäisches Sprachen-Portfolio: Schreiben; Sprechen; Hören und Verstehen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, sich Märchen oder Kinderreime aus der fremden Kultur anzuhören. Die anschließende Diskussion kann zur Erstellung eines Dialogs zwischen einer Person aus der Herkunftskultur des Kindes und einer Person aus der fremden Kultur führen (z. B. über Essen, Feste und Feiertage etc.). Beispiel-Aktivitäten: Using a well-known story; Zwei kleine Wölfe; Fingers Family; Argumentative! Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass eine Geschichte aus einer Bewegungs-Sequenz erstellt werden kann.

5 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM3) Lasst uns verschiedene Körperteile auf unterschiedliche Art bewegen, während wir auf den Rhythmus eines Gegenstandes hören (ein hüpfender Ball, ein Seilspringer, ein Jongleur).

6 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM3) Lasst uns verschiedene Körperteile auf unterschiedliche Art bewegen, während wir auf den Rhythmus eines Gegenstandes hören Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können den Ursprung von Klängen identifizieren und die Klangfarben voneinander unterscheiden. Sie können Möglichkeiten der Bewegung zu einem gegebenen Rhythmus entwickeln. Sie erstellen ein Stück, das verschiedene Reime mit ihren zuvor gefundenen Bewegungen integriert, und führen dieses vor. Die Kinder können die Objekte und die Klänge, die sie erzeugen, treffend beschreiben. Sie können musikalische Wörter durch ihre Bewegungen ausdrücken (z. B. moderato, allegro, rubato, piano). Sie können einen Text lesen oder sprechen, während sie sich zum Rhythmus bewegen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Hören; Aussprache und Artikulation; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können erforschen, wie Maschinen oder traditionelle Volks-Instrumente (z. B. Kastagnetten, Akkordeons) verschiedene Klang-Muster erzeugen. Sie können die rhythmischen Klänge der Objekte in ihrer eigenen Umgebung bewusst hören und imitieren. Beispiel-Aktivitäten: Pass the Stone; Recipe for Making Music; Ten little numbers; Roda, roda moliner Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Synchronisation von Klang und Bewegung die Kommunikation verbessern kann.

7 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM4) Lasst uns in einem Kreis, in Vierecken, in einer Linie oder in verschiedene andere Richtungen gehen, uns bewegen, hüpfen oder tanzen, während wir Musik oder ein Lied hören.

8 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM4) Lasst uns in einem Kreis, in Vierecken, in einer Linie oder in verschiedene andere Richtungen gehen, uns bewegen, hüpfen oder tanzen Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können musikalische Elemente (Grundschlag, Rhythmus, Phrasen etc.) identifizieren und sich ausdrucksvoll zu ihnen bewegen. Sie erforschen Bewegungssequenzen, um Musik oder ein Lied zu begleiten. Sie können Bewegungs-Choreographien entwickeln, die zu einer bestimmten musikalischen Struktur passen. Die Kinder können sich auf Verben und Wörter, die mit verschiedenen Arten der Bewegung oder des Gehens von einem Platz zum nächsten (z. B. springen) verbunden sind, konzentrieren. Sie können Farben, Symbole oder Wörter finden, die mit einem Tanz, den sie gesehen oder aufgeführt haben, verbunden sind. Sie können auf Anweisungen in der Zielsprache reagieren und selbst Anweisungen geben. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Sprechen; Schreiben; Hören Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, bestimmte Bewegungen mit verschiedenen Musikstilen aus anderen Kulturen zu verbinden. Sie können über Musik und Lieder aus einer anderen Kultur, mit denen sie Bewegungen verbinden, reflektieren, etwas über sie lernen und ihren Klassenkameraden vermitteln. Beispiel-Aktivitäten: Dance; Morning has come; The Hokey Cokey res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass Musik und Bewegung das Lernen fördern können.

9 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM5) Lasst uns Tänze aus anderen Kulturen lernen (Ausdruckstanz, Pop-Tanz, Jazz-Tanz, Flamenco, Walzer, Foxtrott, Tango, Rumba, Salsa).

10 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM5) Lasst uns Tänze aus anderen Kulturen lernen (Ausdruckstanz, Pop-Tanz, Jazz ) Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können musikalische Elemente (Grundschlag, Rhythmus, Phrasen etc.) durch typische Bewegungen des Tanzes identifizieren. Sie lernen Tänze aus anderen Kulturen und in verschiedenen Stilen. Sie lernen etwas über die Musikinstrumente, die in den Tänzen der verschiedenen Kulturen verwendet werden. Die Kinder hören auf die Anweisungen in der Fremdsprache, um Tanzschritte und kreative Tanzbewegungen zu lernen. Sie können anderen Kindern einen Tanz vorführen und erklären, warum sie ihn mögen. Sie können einen kurzen Absatz über ihren Lieblingstanz in der Fremdsprache schreiben. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Sprechen; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können die Tänze, die sie gelernt haben, mit den Ländern, aus denen sie kommen, verbinden und mehr über die historischen und kulturellen Perspektiven dieser Tänze herausfinden. Sie können Tänze, die sie aus ihrer eigenen Kultur kennen, vorführen. Beispiel-Aktivitäten: Dance; Watching dance; The Hokey Cokey res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Erkennen von Strukturen für Kommunikation hilfreich ist.

11 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC1) Lasst uns eine Geschichte mit verschiedenen Klängen, Stimmen oder Melodien, die wir erfunden haben, erzählen.

12 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC1) Lasst uns eine Geschichte mit verschiedenen Klängen, Stimmen oder Melodien, die wir erfunden haben, erzählen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können mit ihrer Stimme und ihrem Körper ein Repertoire an Klängen erstellen. Sie können Gefühle und Stimmungen durch Musik ausdrücken. Sie können ihren Erfahrungsschatz zu Klangquellen erweitern, um Begleitungen zu einer Musik zu realisieren (sie selbst, andere Schüler, Lehrer, Instrumente, Aufnahmegeräte und gefundene Klänge/Klänge aus der Umwelt). Die Kinder können verstehen, wie nonverbale Hinweise, die Klangfarbe und die Lautstärke der Stimme die Kommunikation beeinflussen. Die Kinder üben, kurze Abschnitte mit der Verwendung verschiedener Stimmen zu lesen, während andere Kinder den Ausdruck von Gefühlen durch Bewegungen improvisieren. Die Kinder verwenden vielfältige Beschreibungen und erweitern dadurch ihr Ausdrucksvermögen. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen; Musik hören Europäisches Sprachen-Portfolio: Wahrnehmung und Unterscheidung; Sprechen, Interaktion, Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder erkennen die Unterschiede der Ausdrücke und Gestiken in verschiedenen Ländern und vergleichen sie mit ihren eigenen. Die Bedeutungen ihrer eignen Sprache funktionieren als eine Grundlinie, die von Hörerlebnissen sogar schon vor der Geburt stammt. Beispiel-Aktivitäten: Storying from Sound; Junk Percussion; A Cat Rhyme; The Wizard of Oz Story; Story Trails Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass Menschen in derselben Situation unterschiedliche Gedanken und Gefühle haben können.

13 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC2) Lasst uns eine neue Version oder Variation eines Liedes, das wir kennen, erstellen.

14 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC2) Lasst uns eine neue Version oder Variation eines Liedes, das wir kennen, erstellen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder erforschen Lieder auf eine spielerische Art (z. B. durch Änderung des Rhythmus, der Melodien oder Wörter). Sie können neue Variationen erstellen, indem sie mit dem Rhythmus, der Melodie, dem Tempo, der Tonart usw. spielen. Sie können dem Lied musikalische Ideen entnehmen und so miteinander kombinieren, dass ein neues Musikstück entsteht. Die Kinder vergleichen die in ihrem Familienalltag verwendeten Wörter miteinander (z. B. verschiedene Wörter für einen Fernseher oder die Fernbedienung). Sie erfinden neue Wörter für Gegenstände, die sie im Klassenzimmer und in der Schule finden,. Sie können ein Lied in einer neuen Sprache erstellen und es mit Marionetten, Plüschtieren, Musikinstrumenten oder unter Verwendung von Aufnahmegeräten aufführen. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wahrnehmung und Unterscheidung; Sprechen, Interaktion, Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder zu lernen, wie sie Lieder und Sprachen aus fremden Kulturen auf der Grundlage von typischen Merkmalen erkennen können. Sie lernen Lieder und verstehen den Rhythmus und die melodischen und harmonischen Merkmale, die für die musikalischen Traditionen ihrer Kultur typisch sind. Beispiel-Aktivitäten: TAK TAK: Rap; Cat Song Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass ein forschendes Lernen neuer Wörter das Gedächtnis fördert.

15 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC3) Lasst uns unseren eigenen Tanz erstellen und ihn mit Musik aufführen.

16 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC3) Lasst uns unseren eigenen Tanz erstellen und ihn mit Musik aufführen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Die Kinder können einen Tanz erfinden, der zu einem Musikstück passt, indem sie miteinander arbeiten und sich gemeinsam für passende Bewegungen entscheiden. Durch Diskussionen können sie einen Wortschatz, der sich auf Genres, Tanzschritte, Bewegungen und Choreographie bezieht, entwickeln. Sie können den Tanz lernen und ihn ohne verbale Anleitungen zur Musik aufführen. Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; über Musik sprechen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können paarweise eine Geschichte oder ein Rollenspiel erstellen und vor einer Gruppe oder der Klasse aufführen. Während sie auf den Rhythmus und die Struktur der Sprache achten, können sie es noch mal aufführen; dieses Mal, indem sie Bewegungen statt Wörter benutzen. Sie können darüber sprechen, wie sich ihre Aufführung mit einer Sprache anfühlte, und können dies mit der Aufführung bloßer Bewegungen vergleichen. Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Wahrnehmung und Unterscheidung; Sprechen, Interaktion, Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, sich Bewegungen, Tanzschritte, Rhythmen oder Musik auszudenken, die zu einem sprachlichen Ausdruck aus der Zielkultur passen würden. Sie können darüber reflektieren, ob es leichter ist, zur Musik aus ihrem eigenen Land zu tanzen (z. B. wenn die musikalischen und sprachlichen idiomatischen Ausdrücke bekannt sind). Beispiel-Aktivitäten: Music and movement: Cats; Scramble res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass es hilft, während der Bewegungs-Aktivitäten zu entspannen und tief durchzuatmen.

17 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC4) Lasst uns unsere eigene Folge von Klängen, die wir mit unseren Mündern und Körpern erzeugen können, erstellen.

18 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC4) Lasst uns eine Folge von Klängen, die wir mit unseren Mündern und Körpern erzeugen können, erstellen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Klänge erforschen und vorführen sowie Symbole (z. B. Bilder oder Zeichnungen) als Gedächtnishilfen entwickeln. Unter Verwendung der Symbole können sie sich wiederholende rhythmische Sequenzen mit einfachen Melodien erstellen und die Ergebnisse zu längeren Kompositionen zusammenfügen. Sie können sich überlegen, welche visuellen Bilder ihnen einfallen, wenn sie sich die Kompositionen anhören. Die Kinder können ihre Bodypercussion- oder rhythmische Vokalisierungs-Sequenzen in eine Phrase in der Zielsprache umwandeln. In Kleingruppen können sie mit den Wörtern und Phrasen aus der Fremdsprache einen Rap erfinden und einstudieren. Sie können Soloteile für ihren Rap erfinden und dabei darauf achten, wie die Klänge zusammen passen. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wahrnehmung und Unterscheidung; Aussprache, Artikulation; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Klang-Gruppen zu entwickeln, die Merkmale und Eigenschaften aus bestimmten kulturellen Gebieten widerspiegeln. Diese Quelle wird den Schülern dabei helfen, die Musik und Klanglandschaft ihrer eigenen Kultur besser zu verstehen. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation and composition; TAK TAK; Soundscapes res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Verwendung von Bildern und geistigem Vorstellungsvermögen das Gedächtnis fördern kann.

19 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC5) Lasst uns eine Klangfolge oder Melodie erstellen und diese mit unseren Materialien, Perkussion oder melodischen Instrumenten spielen.

20 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC5) Lasst uns eine Klangfolge oder Melodie erstellen und diese mit unseren Instrumenten spielen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können verschiedene Noten- Kombinationen ausprobieren, um einfache sich wiederholende Melodien zu erstellen (z. B. auf einer pentatonischan Skala C-D-E-G-A). Sie können ihr Stück solo oder in einem Ensemble spielen. Sie können sich Methoden überlegen, wie sie ihre Stücke zusammenfügen, um längere musikalische Kompositionen zu erstellen. Die Kinder können einen Reim lernen mit Nutzung der Muttersprache und der Fremdsprache. Sie können eine Melodie erfinden, die zum Reim passt, und sie mit Verwendung der vom Lehrer gegebenen Tonleiter und Tonlage spielen (sie können spielerisch ein Kazoo hierfür verwenden). Sie können die Reime auf ihrer neuen Melodie mit und ohne Begleitung singen. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen; Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören und Verstehen; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Nachforschungen zu betreiben in Bezug darauf, wie viele Kulturen Pentatonik verwenden und welche Instrumente sie benutzen. Sie können etwas über die traditionellen Instrumente und Tonleitern aus ihrer eigenen Kultur lernen. Beispiel-Aktivitäten: Paper Kazoo; Straight rap rhythm Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Bitte um Hilfe (z. B. um Wiederholung, oder um Beispiele) das Lernen fördern kann.

21 Mein Musik-Tagebuch: Musik Weltweit (MMJ1) Lasst uns die verschiedenen Länder/Orte anmalen, während wir etwas über die dortige Musik, Lieder, Tänze und Instrumente lernen.

22 Mein Musik-Tagebuch: Musik Weltweit (MMJ1) Lasst uns die verschiedenen Länder/Orte anmalen, während wir etwas über die dortige Musik, Lieder, Tänze und Instrumente lernen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder lernen etwas über die Musik-Kultur verschiedener Länder und Regionen weltweit. Sie erkennen die musikalischen Merkmale von Instrumenten, Liedern und Tänzen aus anderen Kulturen. Sie können einen Tanz oder ein Musikstück mit Hilfe von Perkussion oder traditionellen Instrumenten anderer Länder vorführen. Die Kinder können die Musik für Feierlichkeiten aus verschiedenen Ländern identifizieren und miteinander vergleichen (z. B. Ferienlieder, Musik für traditionelle Tänze). Sie können ein Aktionslied aus einem anderen Land, das sich auf eine Feierlichkeit bezieht, mit korrekter Aussprache singen (z. B. Happy Birthday). Sie können über die Ähnlichkeiten zwischen den musikalischen Traditionen verschiedener Kulturen diskutieren. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wahrnehmung und Unterscheidung; Aussprache; Sprechen, Interaktion Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, etwas über die musikalischen Traditionen anderer Kulturen zu lernen. Sie können die musikalischen Eigenschaften ihrer eigenen Kultur durch das aktive Lernen aus einer Bandbreite von Musik, Liedern, Tänzen und anderen Musikinstrumenten beobachten. Beispiel-Aktivitäten: La plaza tiene una torre; Audio recording manipulation and composition; Ajehle wi Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass Spaßhaben und Lachen das Lernen fördern können.

23 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT1) Lasst uns Klänge und Musik mit Hilfe eines Handys, Mikrophons, Computers oder Tonrecorders aufnehmen und abspielen.

24 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT1) Lasst uns Klänge und Musik mit Hilfe eines Handys, Mikrophons aufnehmen und abspielen Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können die aufgenommenen Klänge durch Hören und Visualisieren auf dem Computer erforschen. Sie entwickeln Hörverstehen und neue Arten, Klänge zu beschreiben. Sie können Mittel finden, neue Klänge stimmlich oder instrumental nachzumachen. Die Kinder können Phoneme, die in zwei oder drei Sprachen ähnlich oder unterschiedlich sind, identifizieren. Sie üben die Aussprache von Wörtern und Laut- Sequenzen in der Zielsprache (z. B. a bird / un oiseau / der Vogel). Sie können von einer Aufnahme nur die Konsonanten oder Vokale eines Wortes sagen oder abspielen und die anderen Kinder auffordern, das Wort zu erraten. Lehrer-Handbuch: Musik hören; über Musik sprechen; Musik machen Europäisches Sprachen-Portfolio: Aussprache und Artikulation; Sprachbewusstsein; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können über typische Klänge reflektieren und bedenken, was zu unterschiedlichen Jahreszeiten unterschiedlich ist (z. B. Sirenen und Kirchglocken, Feiern so wie Bonfire Night [britische Feier zur Vereitelung des Sprengstoffsanschlags 1605 auf das Parlament]). Die Kinder können über Klangbeispiele, die mit einer nationalen oder regionalen Feier in ihrem Umfeld verbunden sind, berichten. Die Kinder tauschen Klänge, aus ihrer Umgebung mit einer Partnerschule in einem anderen Land/dem Zielland. Beispiel-Aktivitäten: Sound walk project; Audio recording manipulation and composition res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, auch außerhalb der Schule zu üben, denn das kann das Lernen fördern.

25 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT2) Lasst uns Klänge und Musik mit Hilfe von Computersoftware modifizieren.

26 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT2) Lasst uns Klänge und Musik mit Hilfe von Computersoftware modifizieren. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Fähigkeiten der Audioaufnahme und -Bearbeitung entwickeln. Sie können Wissen über musikalische Aufnahmegeräte entwickeln, während sie ihre Klänge modifizieren und verfeinern. Sie können ihr Repertoire an elektronischen und akustischen Klängen entwickeln und benennen (z. B. furchteinflößende Klänge, wässrige Klänge, fremdartige Geräusche). Die Kinder können Effekte bearbeiten und zu den gesprochenen oder gesungenen Wörtern aus der Muttersprache oder Zielsprache hinzufügen (z. B. umgekehrt, schneller, langsamer ). Sie können vergleichbare Begriffe für Klang-Effekte in der Zielsprache finden (z. B. higher, faster; höher, schneller; alt, més ràpid). Ihre Klang-Effekte können zum Schreiben über Themen in ihrer Mutter- oder Zielsprache inspirieren. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören und Verstehen; Wahrnehmung und Unterscheidung; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, einen Ordner mit Klängen und Klang- Effekten zu entwickeln und ihn im Internet abzulegen, damit sie ihn mit einer Partnerschule aus einer anderen Region oder einem anderen Land teilen können (z. B. Google Docs). Sie können darüber reflektieren, wie sie ihre Klänge mit einfachen Wörtern beschreiben sollen, um das Verstehen zu fördern. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation and composition; Tempo Tamper; Story Trails Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Gliederung ihrer Arbeit das Lernen fördern kann.

27 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT3) Lasst uns mit Hilfe von Computersoftware Musik bearbeiten und komponieren.

28 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT3) Lasst uns mit Hilfe von Computersoftware Musik bearbeiten und komponieren.. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder entdecken, wie sie Klänge strukturieren, wiederholen und schichten, um längere Stücke zu erstellen. Sie können aufgenommene gesprochene und gesungene Wörter einarbeiten, um hervorzuheben, wie Musik ein Gefühl, ein Ereignis oder eine Geschichte widerspiegeln oder inspirieren kann. Sie können Musik als Reaktion auf ein Gedicht oder eine Geschichte komponieren, sich über die Bearbeitung Gedanken machen und festlegen, wann das Stück vollständig ist. Die Kinder können kurze Stücke komponieren, um ein Wort, eine Phrase oder Stimmung in der Zielsprache widerzuspiegeln (z. B. waterfall, cave, train journey; Wasserfall, Höhle, Zugfahrt; cascada, cova, viatge en tren). Sie können Stücke als Reaktion auf ein Gedicht oder einer Geschichte in der Zielsprache komponieren. Sie können Wörter und Phrasen aus der Zielsprache in ihre Kompositionen einfügen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Hören und Verstehen; Wahrnehmen und Unterscheiden Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, komponierte Stücke mit Partnerschulen in einem anderen Land zu teilen oder ein Musikstück zu komponieren, das ein Gefühl der Örtlichkeit widerspiegelt. Sie können Musik aus ihrer eigenen Kultur, die verschiedene Umgebungen und Orte widerspiegelt, hören und beschreiben. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation and composition; Sound walk project; Story Trails res Lernstrategien: Das Einteilen einer Sequenz in Kleingruppen oder Schlüsselwörter kann das Lernen und das Gedächtnis fördern.

29 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT4) Lasst uns eine lautlose Diavorführung oder einen kurzen (Trick-)Film angucken und eine Filmmusik dafür erstellen.

30 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT4) Lasst uns eine lautlose Diavorführung oder einen kurzen (Trick-)Film angucken und eine Filmmusik dafür erstellen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Geräusche erforschen, um die fehlenden Klänge in dem Auszug widerzuspiegeln (in Bezug auf Charaktere, Bewegungen und Stimmungen). Sie können die Strukturen auf verschiedenen Ebenen betrachten (z. B. im Film, in der Musik). Sie können Klang-Effekte und musikalische Kompositionen mit Hilfe von Effekten und Sequenzen, Strukturen, Rhythmen, Melodien und Harmonie entwickeln. Die Kinder können beschreiben, was im Film passiert. Sie können Wörter finden, um einer anderen Person Aspekte des Films zu beschreiben. Sie können jemandem den Filmauszug in der Zielsprache beschreiben und Wörter und Phrasen aus einem Wörterbuch vermerken. Lehrer-Handbuch: über Musik sprechen; Musik machen; Musik hören Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Sprechen, Interaktion, Mediation; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, die Bräuche und Traditionen aus anderen Kulturen durch das Teilen von komponierten Musik-Begleitungen mit Partnerschulen in einem anderen Land zu verstehen. Sie können musikalische Strukturen beschreiben und erklären, wie sich diese auf andere Medien (z. B. Geschichten, Filme) aus ihrer eigenen Kultur beziehen. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation; Tempo Tamper; Using a Picture; Story Trails res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Verwendung von Bildern und geistigem Vorstellungsvermögen das Gedächtnis fördern kann.

31 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT5) Lasst uns Untertitel zu Musikvideos oder einer Reihe von Fotografien einer Band aus einem anderen Land erstellen.

32 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT5) Lasst uns Untertitel zu Musikvideos oder einer Reihe von Fotografien einer Band aus einem anderen Land erstellen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Die Kinder können Musikvideos oder eine Reihe von Bildern darstellen (z. B. PowerPoint-Präsentation, Photostory 3, Moviemaker, imovie). Sie können eine Sequenz von Bildern aussuchen und eine Audioaufnahme, die diese visuelle Darstellung begleitet, komponieren. Sie können Musik mit den Anschauungsmaterialien verbinden, um eine Multimedia-Präsentation zu erstellen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können eine Band oder ein Musikvideo auswählen und darüber diskutieren, welche Wörter sie für die Untertitel verwenden. Mit Hilfe eines Wörterbuchs können sie Wörter schreiben, nachdem sie Nachforschungen bezüglich der Band angestellt haben und das Lied einige Male gehört haben. Sie können die Musiktexte nachlesen, indem sie online danach suchen, und Untertitel für die Musikvideos oder eine Serie von Fotografien mit Hilfe von Software erstellen. Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören und Verstehen; Lesen; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können ihre mit Untertiteln versehenen Videos mit Kindern aus einem anderen Land oder einer anderen Region teilen und Feedback zu ihren Multimedia-Projekten bekommen. Sie können über den Wert von Untertiteln für das Verstehen einer Nachricht oder Liedtexte in ihrer Muttersprache reflektieren. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation and composition; Tempo Tamper; Story Trails res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Fragen nach Feedback zu ihrer Leistung/Darbietung das Lernen fördern kann.

33 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1) Wir machen unterschiedliche Geräusche mit unseren Händen und Füßen.

34 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1) Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Kinder entdecken Geräusche, die sie mit ihren Händen und Füßen machen können. Sie finden selbst Möglichkeiten heraus, wie Geräusche symbolisch aufgezeichnet werden können. (auf Papier oder Multimedia-Aufnahmen). Sie erfinden mit Hilfe graphischer Symbole oder Notenschrift Sequenzen und führen sie aus Bei jedem Klang, den die Kinder erzeugen, werden sie aufgefordert, das Wort in anderen Sprachen zu sagen (z. B. clap, snap, stomp vs. klatsche, schnippe, stampfe). Sie können Anweisungen in der neuen Sprache verstehen. Sie können beschreiben, wie sie ihre Klänge erzeugen (z. B. Nomen für Körperteile, Verben und Adverbien). Lehrer-Handbuch: Musik hören, Musik machen, Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören und Verstehen; Sprechen; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Geräusche zu finden, die Menschen an anderen Orten traditionell erzeugen, wenn sie tanzen oder Musik vorführen, und was sie ihnen bedeuten (Andalusischer Flamenco; Jazz). Regen Sie die Kinder an, über Perkussion-Klänge nachzudenken, die in ihrer Kultur beim Tanzen oder bei der Musikvorführung gemacht werden. Beispiel-Aktivitäten: Body percussion; Story trails; Using a well-known story; Creating graphic scores Lernstrategien: Machen Sie sich bewusst, dass Kombinieren von Klang, Bewegung und Bild das Gedächtnis fördert.

35 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP2) Wir machen mit dem Körper unterschiedliche Rhythmen und führen sie in der Gruppe oder allein auf.

36 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP2) Wir machen unterschiedliche Rhythmen mit dem Körper und führen sie vor. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Geräusche durch Trommeln, Schlagen, Reiben, Klopfen und Wackeln von verschiedenen Körperteilen erzeugen. Sie können einfache, sich wiederholende Muster erzeugen und diese anderen Gruppen vorführen. Sie führen verschiedene rhythmische Muster zur selben Zeit paarweise oder in Gruppen vor. Die Kinder können einen vokalisierten Klang, der einer rhythmischen Bewegung entspricht, erzeugen. Sie können Klatsch-Spiele und Reime aus der neuen Sprache lernen. Sie können Bewegungen erzeugen, um einfache Lieder aus dem Zielland zu begleiten. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören und Verstehen; Sprechen; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können etwas über die Geschichte und Herkunft von Spielplatz-Liedern in der Zielkultur/den Zielkulturen lernen. Die Kinder können die Geschichte von verschiedenen Spielplatz- und Klatsch-Spielen in ihrer eigenen Kultur entdecken, z. B. durch das Befragen ihrer Eltern, ob sie Lieder und Bewegungen kennen. Beispiel-Aktivitäten: Body Percussion; Story Trails res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Finden und die Nutzung von Mustern das Lernen fördern kann.

37 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP3) Wir machen Geräusche durch unterschiedliche Rhythmen oder ändern die Rhythmen langsam in der Gruppe oder allein ab.

38 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP3) Wir machen mit Rhythmen Geräusche oder ändern die Rhythmen langsam ab. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Die Kinder können die verschiedenen Rhythmen und Tempi durch die gleichzeitige Bewegung ihrer Körper besser verstehen. Sie können die Muster entdecken, wenn sie zählen (4, 3, 6, andere ). Sie können durch die Änderung von rhythmischen Mustern Sequenzen erstellen (z. B. von einem Muster von 4 wie schlag klatsch klick klick, schlag klatsch klick klick zu einem Muster von 3, schlag klatsch klick, schlag klatsch klick). Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder lernen die Begriffe für Zahlen, verschiedene Tempi und ähnliche Begriffe. Sie können rhythmische Muster erzeugen und dazugehörige Ausrufe (eine Phrase oder ein Gedicht vom Lehrer oder ihre eigenen Kombinationen). Sie können ein Spiel, das bestimmte Geräusche eines Gedichts oder eines Liedes hervorhebt, spielen, da andere Geräusche oder Buchstaben nicht ausgesprochen werden (z. B. Bingo). Europäisches Sprachen-Portfolio: Vokabeln; Hören und Verstehen; Aussprache, Artikulation; Schriftlichkeit Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können etwas über den zeitlichen Ablauf und die Takt-Muster, die der Volksmusik in verschiedenen Ländern gemein ist, lernen (z. B. 3/4- oder 6/8-Rhythmen des elektronischen Keyboards können einen guten Ausgangspunkt bieten). They can reflect on whether these are similar in music they know from their own culture. Beispiel-Aktivitäten: La ballade des chiffres; Bingo; Who stole my chickens? res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Lernen von neuen Wörtern durch Bewegungen das Gedächtnis fördert.

39 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP4) Wir gehen in unterschiedlichem Rhythmus herum und machen dabei Geräusche (stampfen, auf Zehenspitzen laufen, hüpfen ).

40 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP4) Wir gehen herum und machen dabei unterschiedliche Geräusche und legen unterschiedliche Rhythmen zugrunde (stampfen, auf Zehenspitzen gehen, hüpfen ). Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder machen rhythmisch Einzelschritte und erzeugen dabei unterschiedliche rhythmische Muster und Geräusche. Sie können den Rhythmus mit ihren Füßen halten und ihre Bewegungen und Geräusch-Sequenzen improvisieren. Sie können Sequenzen mit verschiedenen Rhythmen entdecken (z. B. 1 2, 1 2 = stampfen auf Zehenspitzen gehen, stampfen auf Zehenspitzen gehen oder 1 2 3, = hüpfen springen Füße zusammen, hüpfen springen Füße zusammen). Die Kinder erlernen Wörter in der Fremdsprache für verschiedene Arten des Gehens und Bewegens. Sie können die Dynamik eines mündlichen Textes durch den Ausdruck der Körperbewegung interpretieren. Sie können eine Phrase oder einen Satz auswendig aufsagen und eine besondere Bewegung für bestimmte Wörter verwenden (z. B. hüpfen, wenn sie ein Nomen verwenden, springen, wenn sie ein Verb verwenden). Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Sprachbewusstsein; Sprechen; Hören und Verstehen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder zur Reflexion über die musikalischen Rhythmen, während sie die verschiedenen Musikstile aus anderen Kulturen hören (z. B. einen Marsch, einen Walzer, eine Polka etc.). Sie können versuchen, Musik aus ihrer eigenen Kultur mit demselben oder einem ähnlichen Rhythmus zu finden. Beispiel-Aktivitäten: Keep moving; We re going on a bear hunt; The ants go marching res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Verwendung von Mimik, Gestik und Geräuschen ihr Verständnis fördern kann.

41 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP5) Wir wiederholen eine Sequenz, mit Begleitung in der Gruppe oder allein.

42 Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP5) Wir wiederholen eine mit Begleitung in einer Gruppe oder allein. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können eine Bewegungssequenz entwickeln, die zu einem ihnen bekannten Lied passt. In der Gruppe oder als Solisten können sie ihre Bewegungssequenz anderen beibringen. Sie können ihre Sequenzen mit dem Körperinstrument aufzeichnen durch die Nutzung von Darstellungen oder Multimedia. Die Kinder können jede Bewegung in der Sequenz mit dem von ihnen Gehörten, Gesagten und Gesungenen verbinden, so dass es zum Rhythmus passt. In Gruppen können sie Klänge, Silben oder Wörter in der neuen Sprache finden, die jede Bewegung in der Bewegungssequenz beschreiben. Sie können ihre Bodypercussion-Sequenzen aufschreiben, indem sie Wörter aus der neuen Sprache verwenden. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Sprechen, Interaktion, Mediation; Wahrnehmung und Unterscheidung; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können nach Phrasen oder Liedern aus der Zielkultur suchen, welche zur Musik passende Bewegungsmuster haben. Die Kinder können ähnliche traditionelle Bewegungslieder in ihrer eigenen Kultur finden. Beispiel-Aktivitäten: Ce n'est pas compliqué; We re going on a bear hunt res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Arbeiten in einer Kleingruppe ihnen beim Erlernen neuer Fertigkeiten helfen kann.

43 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM1) Wir hören die Geräusche, die verschiedene Materialien machen, an und benennen sie.

44 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM1) Wir hören uns die Geräusche, die verschiedene Materialien machen, an und benennen sie. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder erforschen Geräusche, die verschiedene Materialen machen können (z. B. Papier, Pappe, Holztisch, Tafel ). Sie können Geräusche üben oder eine Tonaufnahme erstellen und sich Namen ausdenken, die diese beschreiben. Sie machen Vorschläge dazu, wie man neue Geräusche mit ihren Materialien machen könnte, und sprechen über Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen der Klangfarbe, der Lautstärke etc.. Die Kinder können die Geräusche in ihrer Muttersprache beschreiben. Sie können die Geräusche in der Muttersprache und in der Zielsprache benennen und die Ähnlichkeiten und Unterschiede untersuchen. Sie können mit Hilfe des Wörterbuches neue Wörter in der Zielsprache finden, die die Geräusche beschreiben. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Hören; Sprachbewusstsein; Sprechen; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, lautmalerische Wörter für verschiedene Geräusche in der Zielsprache zu suchen. Sie können vergleichen, wie diese Wörter unterschiedlich in ihrer eigenen Sprache geschrieben werden, und darüber reflektieren, wie sich dies auf die unterschiedliche Art und Weise, wie Sprecher der neuen Sprache diese Geräusche interpretieren, bezieht. Beispiel-Aktivitäten: Story Trails; Tempo Tamper; Sound walk project; Soundscapes Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass es das Vokabellernen unterstützt, wenn man ein Wörterbuch benutzen kann.

45 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM2) Wir erkennen verschiedene Aspekte von Geräuschen und Musik (Tempo, Lautstärke, Decrescendo, Stimmen, Akkorde, Accelerando und Ritardando).

46 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM2) Wir erkennen die verschiedenen Aspekte von Geräuschen und Musik Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können verschiedene Aspekte von Geräuschen und Musik, z.b. anschwellen und abschwellen erforschen (z. B. ein Beckenschlag beginnt laut und verklingt stetig). Sie können die Geräusche bildlich darstellen (z. B. mit Hilfe von Computersoftware) und über die sie sprechen. Sie können eigene Aufnahmen verschiedener Geräusche erstellen (z. B. durch Verwendung von graphischen Symbolen). Die Kinder können eine musikalische Wörterbank in der Muttersprache und in der Zielsprache aufbauen. Sie können verschiedene Geräusche erkennen und benennen, während sie diese in einem Musikstück hören. Sie können Wörter aus ihrer musikalischen Wörterbank aussuchen, um Musik und Geräusche zu beschreiben. Dafür können sie ein Modell zum Verfassen einer kurzen Beschreibung verwenden. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Hören; Sprechen; Lesen; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, sich Tonaufnahmen aus dem Zielland anzuhören und darüber zu reflektieren, was sie in Bezug auf musikalische Merkmale und Entwicklungen hören. Sie können die Ähnlichkeiten und Unterschiede von Geräusch- und Musik-Sequenzen in der Musik ihres Heimatlandes erforschen. Beispiel-Aktivitäten: Sound walk project; Scramble; Tempo Tamper Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Hören von entspannenden Geräuschen und entspannender Musik das Lernen fördern kann.

47 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM3) Wir erkennen unterschiedliche Geräusche in unserer Umgebung (Geräusche der Natur, der Stadt, der Nacht und des Tages, des Wassers und der Unterwasserwelt, der Tiere, Gebäude, des Wetters und der Saison, Stimmen verschiedener Personen).

48 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM3) Wir erkennen verschiedene Geräusche in unserer Umgebung Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder hören eine Bandbreite von Geräuschen, die sie an verschiedenen Orten finden (z. B. im Klassenzimmer, Garten, in der Gemeinde oder im Zoo), und reflektieren darüber. Sie können Geräusche von unterschiedlichen Orten oder aus den verschiedenen Jahreszeiten identifizieren (z. B. Regenfälle, Wind, Donner). Sie können in keinen Gruppen ihre eigenen Geräusch-Aufnahmen erstellen. Der Rest der Klasse kann sich diese anhören und errät, welche Geräusche aufgenommen worden sind. Die Kinder können die Geräusche in ihrer Umgebung sowohl in der Muttersprache als auch in der Zielsprache benennen. Sie können in der Muttersprache darüber diskutieren, wie die Geräusche sich abhängig von der Saison verändern. Sie können ein Gedicht oder eine kurze Geschichte in der Zielsprache verfassen. Sie verwenden dazu neue Begriffe zu Umwelt-Geräuschen und beschreiben damit ein bestimmtes Geräusch. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen; Musik machen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen; Wortschatz; Schreiben; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, ein kurzes Naturvideo in der Zielsprache, das verschiedene Geräusche der Umwelt beinhaltet, anzuschauen, und über die kulturellen Unterschiede zwischen bestimmten Videos in ihrer Region oder ihrem Land zu sprechen. Beispiel-Aktivitäten: Sound walk project; Savvo-seasons!; Tall Trees; Die vier Jahreszeiten; Seasoning Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Üben in einem realistischen Kontext das Lernen fördert.

49 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM4) Wir erkennen und benennen die Klänge verschiedener Instrumente, die wir in einem Musikstück hören.

50 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM4) Wir hören, erkennen und benennen die Klänge verschiedener Instrumente in einem Musikstück. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder hören sich kurze Musik-Auszüge an und lernen, wie sie die verschiedenen Instrumente und Stimmen erkennen können. Sie können darüber reflektieren, wie musikalische Instrumente und Stimmen verwendet werden, um verschiedene Gefühle oder Charaktere zu vermitteln. Sie erweitern ihr Wissen über Musik, indem sie musikalische Wörter mit den Klängen verbinden. Die Kinder können die Klänge verschiedener Instrumente in der Muttersprache beschreiben. Sie können musikalische Instrumente in der Zielsprache benennen. Sie können Karteikarten mit Bildern und Wörtern in der Zielsprache erstellen und ihre Karten zeigen, wenn sie das Instrument in einem Musikstück hören. Lehrer-Handbuch: Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Erstellen, Sprachbewusstsein; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Musikinstrumente in Volksliedern der Zielkultur zu untersuchen. Sie können diese mit den Vorlieben für bestimmte Instrumente in der musikalischen Tradition des eigenen Landes oder der eigenen Region vergleichen. Beispiel-Aktivitäten: Scramble; Mood Music; Wizard of Oz story; Using a picture; Pictures at an Exhibition Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass es das Lernen voranbringt, wenn sie manchmal Fehler machen.

51 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM5) Wir erkennen verschiedene Formen, Metren, Stile und Musikstücke.

52 Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM5) Wir erkennen und benennen die verschiedenen Formen, Metren, Stile und Musikstücke. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können sich in Kleingruppen Musikstücke anhören (z. B. in einer Hör-Ecke) und über das Genre, den Stil, das Metrum, die Form, die Struktur oder Muster, die sie in jedem Stück bemerken, sprechen und sie beachten. Sie können die Musikstile und Formen durch das Hören wahrnehmen und benennen. Sie können Musikstile der entsprechenden Zeit und Kultur zuordnen (z. B. musikalische Epoche, Komponist). Die Kinder können die Unterschiede zwischen verschiedenen Musikstilen in der Muttersprache beschreiben. Sie können die Wörter für verschiedene musikalische Stile, Formen usw. in der neuen Sprache lernen. Sie können die charakteristischen Merkmale eines Musikstils in der Zielsprache auflisten und die Notizen mit anderen Gruppen vergleichen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen, Interaktion, Mediation; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, verschiedene Musikrichtungen in der Zielsprache zu erforschen und die kulturellen Vorlieben (z. B. italienische Kanzonette) zu beobachten. Fordern Sie die Kinder dazu auf, lokale Vorlieben für Musikstile zu identifizieren und den kulturellen Kontext, der die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten erzeugt, zu kommentieren. Beispiel-Aktivitäten: Music Categorisation; Scramble; Wimoweh res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Arbeiten in Kleingruppen ihnen hilft, neue Fähigkeiten zu erlernen.

53 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Instrumente spielen (PI1) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen (z. B. Papier, Tischen, Tassen, Stöcken, Bällen), vielfältige Klänge erzeugen und diese sowie ihre Erzeugung beschreiben.

54 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI1) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen vielfältige Klänge erzeugen. Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Instrumente spielen Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können verschiedene Klänge, die sie mit Alltagsgegenständen und Instrumenten erzeugen, erforschen. Sie können ihre Klänge verbinden, um einfache Sequenzen zu erstellen. Sie finden Methoden, wie sie ihre Klang- Sequenzen organisieren und aufnehmen (z. B. durch die Erstellung von Bildern, Skizzen oder Symbolen). Die Kinder können mit Wörtern aus ihrer Muttersprache und der Fremdsprache beschreiben, wie sie Klänge erzeugen. Sie können jeden Klang, den sie erzeugen, mit Begriffen aus der Fremdsprache bezeichnen. Sie können ein begründetes Werturteil zu den Klang-Sequenzen sprachlich ausdrücken. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Wahrnehmung und Unterscheidung; Wortschatz; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Klänge zu finden, die Menschen in anderen Kulturen mit Hilfe von Alltagsgegenständen erzeugen, und herauszufinden, wie diese von ihnen selbst kreativ verwendet werden können (z. B. Beat-Boxen). Regen Sie sie an, ähnliche musikalische Klänge aus ihrem eigenen kulturellen Hintergrund zu finden. Beispiel-Aktivitäten: Symbol Compositions; Paper Kazoo; Junk Percussion; Sound Walk project Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Erfinden von Klängen das Lernen fördert.

55 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI2) Lasst uns (alleine oder in Gruppen) einen gleichmäßigen Puls mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen erzeugen.

56 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI1) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen einen gleichmäßigen Puls erzeugen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Beispiele eines gleichmäßigen rhythmischen Pulses im Klassenzimmer finden (z. B. tickende Uhr, Herzschlag). Sie können einen gleichmäßigen Puls mit Hilfe von Musikinstrumenten und Alltagsgegenständen aus dem Klassenzimmer erzeugen. Sie können selbstständig mit ihren Instrumenten kurze Sequenzen vorführen und improvisieren, während der Rest der Klasse mit ihren Instrumenten einen gleichmäßigen Puls beibehält. Für jeden Puls, den die Kinder erzeugen können, können sie die Zahlen in der neuen Sprache zählen (z. B. 1-2 oder 1-2-3) und dabei darauf achten, dass sie nicht schneller werden. Einzelne Kinder können kurze Texte in der neuen Sprache laut vorlesen, während der Rest der Klasse den Beat mit seinen Instrumenten beibehält. Sie können mit Phrasen, die zum Beat passend, experimentieren (z. B. für 1-2-3: Hello and how are you? I am well, thank you! ). Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Wahrnehmung und Unterscheidung; Lesen; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Beispiele aus einer anderen Kultur oder einem anderen Land zu finden, bei denen alltägliche Aktivitäten mit einem gleichmäßigen Puls ausgeführt werden (z. B. ein Boot rudern), und herauszufinden, welche Materialien und Instrumente verwendet werden, um diesen zu erzeugen. Fragen Sie sie nach ähnlichen Beispielen aus ihrem eigenen Umfeld. Beispiel-Aktivitäten: Fish and Chips: Rhythm layers; Pass the Stone; Using a Picture Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass rhythmische Wiederholung das Lernen fördern kann.

57 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI3) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen im Solo und Tutti spielen.

58 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI1) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen im Solo und Tutti spielen.. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder versuchen Kombinationen von Instrumenten oder Alltagsgegenständen zu finden, die gut zusammen passen, oder aber sie nutzen eine bestehende Partitur. Sie können kurze Musikstücke vorführen, die ein Solo oder Tutti (alle wiederholen das Solo) beinhalten. Sie können ihrer Vorführungen mit unterschiedlichen Mitteln aufzeichnen (z. B. Symbole, Diagramme, Audio- oder Videoaufnahme). Die Kinder können durch Nutzung der Fremdsprache einen Titel für ihre Musik notieren oder sie können den fremdsprachlichen Titel einer Musikpartitur in die Muttersprache übersetzen. Sie können in ihrer Muttersprache darüber diskutieren, wie sie sich gefühlt haben, als sie die Musik als Teil einer Gruppe aufgeführt haben, was gut gelaufen ist und was sie nächstes Mal verbessern könnten. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Wahrnehmung und Unterscheidung; Schreiben; Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder Instrumente aus einer anderen Kultur zu finden, diese der Klasse zu präsentieren und zu erklären, warum sie diese ausgesucht haben. Sie können dasselbe mit einem Instrument aus ihrer eigenen Kultur machen und die Ähnlichkeiten und Unterschiede hervorheben. Beispiel-Aktivitäten: Symbol Compositions, Paper Kazoo; Argumentative!; Seasoning; Picca picca res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass musikalische Gruppenarbeit das Lernen fördern kann.

59 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI4) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen als Solisten oder in einer Gruppe ein an Sprache angelehntes musikalisches Muster spielen.

60 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI1) Lasst uns mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen ein an Sprache angelehntes musikalisches Muster spielen. Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Instrumente spielen Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können einer gesprochenen Phrase zuhören und Mittel finden, den Rhythmus oder den Tonfall mit Hilfe ihrer Instrumente zu repräsentieren. Sie können durch das Imitieren der Sprache eine musikalische Konversation führen. Sie können versuchen, ihre eigenen Muster-Phrasen zu finden, um sie als Solo vorzuführen oder sie anderen Kindern durch Call and Response beizubringen. Die Kinder können eine Phrase oder ein Muster von Wörtern in ihrer Muttersprache oder der neuen Sprache finden, die zu der jeweiligen musikalischen Phrase passt. Sie können Wörter aus der Fremdsprache verwenden, um eine musikalische Komposition, die Sprache imitiert, zu erstellen und vorzuführen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Wahrnehmung und Unterscheidung; Aussprache; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, ein Musikstück aus einer anderen Kultur mit einem klaren Rhythmus oder melodischem Muster zu finden. Ermutigen Sie sie, ein ähnliches Musikstück aus ihrem eigenen Land oder ihrer Kultur zu finden. Beispiel-Aktivitäten: Symbol Compositions; Picca Picca; Irish are coming; Paper Kazoo; Body Percussion res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Verarbeiten von Tonfall und Artikulation in Musik das Lernen fördern kann.

61 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI5) Lasst uns alleine oder in Gruppen verschiedene Teile eines Liedes mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen spielen.

62 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns auf Instrumenten spielen (PI5) Lasst uns in alleine oder in Gruppen ausgewählte Teile eines Liedes mit Melodie- und Rhythmusinstrumenten oder mit Alltagsgegenständen spielen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können einen Teil der Partitur aussuchen und üben (Notenschrift oder grafische Partitur). Sie können ihren Teil einzeln und mit ihrer Gruppe üben, bevor alles zusammengefügt wird. Sie können ihre Aufführungen aufnehmen, nochmals anhören und analysieren in Bezug darauf, was sie das nächste Mal besser machen können. Die Kinder können Adjektive aussuchen oder einen Satz in der Fremdsprache formulieren, um zu beschreiben, wie es sich anfühlte, das Stück zu üben und vorzuführen. In der Muttersprache können sie über die Bereicherungen und Herausforderungen, die mit Gruppenarbeiten verbunden sind, reflektieren. Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; Musik machen; Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Wahrnehmung und Unterscheidung; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, ein mehrteiliges Instrumentalstück aus einer anderen Region zu finden, dieses der Klasse zu präsentieren und zu erklären, warum sie es mögen. Ermutigen Sie sie, dasselbe mit einem Musikstück aus ihrem eigenen Land oder ihrer Kultur zu tun und die Ähnlichkeiten und Unterschiede hervorzuheben. Beispiel-Aktivitäten: Here comes the postman; Irish are coming; Paper Kazoo res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass die Unterteilung eines Liedes in kleinere Stücke das Gedächtnis fördern kann.

63 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1) Lasst uns singen und verschiedene Stimmen oder Musikstile imitieren (nach dem Hören einer Aufnahme oder Karaoke).

64 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1) Lasst uns singen und verschiedene Stimmen oder Musikstile imitieren (nach dem Hören einer Aufnahme oder Karaoke). Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Laute, Melodien und Rhythmen wiederholen und durch Imitieren lernen. Sie können Stimmen erforschen und den Stil variieren, indem sie singen wie ein Bär, ein alter Mann, ein Baby oder ein Roboter. Sie können Karaoke mit oder ohne Musiknoten singen. Die Kinder können Schlüsselwörter und Wortverbindungen aus Liedtexten hören und auf sie reagieren. Sie geben Schlüsselwörter und Wortverbindungen in verschiedenen Tempi oder Stilen wieder. Sie können die Liedtexte lesen und ihnen folgen. Beim Zuhören und beim Singen verwenden sie unterschiedliche Sprachen (a bear/un ours/ein Bär/un ors/un oso/un urs/karhu/un ós...). Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen; Sprachbewusstsein; Schreiben; Lesen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können ein Volkslied aus einer anderen Kultur singen. Sie können darüber reflektieren, was diese musikalische Erfahrung ihnen über ihre eigene Kultur und Geschichte, sowie über die Organisation einer Gesellschaft sagt. Beispiel-Aktivitäten: Singing-Tips for Teachers; La plaza tiene una torre; Wizard of Oz; Savvo-seasons Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass Imitieren das Gedächtnis und Verständnis fördern kann.

65 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S2) Lasst uns in verschiedenen Tönen oder Klangfarben singen (hoch, tief, leise, sanft, hart ).

66 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S2) Lasst uns in verschiedenen Tönen oder Klangfarben singen (hoch, tief, leise, sanft, hart ). Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können die Vielfalt der Laute, die sie mit ihren Singstimmen machen können, erforschen. Sie können ihren Gesang verfeinern (Dynamik, Ausdruck und Farbe). Sie können aufmerksam einer aufgenommenen Inszenierung zuhören und diese beurteilen. Die Kinder können verschiedene Laute bilden und mit ihnen experimentieren (z. B. Vokale, Konsonanten, Konsonantencluster). Sie können Muster durch Singen wiedergeben (z. B. Zähllieder, Reime etc.). Die Kinder können Ideen und Meinungen über Darbietungen in einer Muttersprache oder Zweitsprache ausdrücken. Lehrer-Handbuch: Musik und Klänge hören; Erforschen, Improvisieren und Komponieren Europäisches Sprachen-Portfolio: Aussprache, Artikulation; Sprechen, Interaktion, Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können untersuchen, wie und mit welchen Musikstilen (Volksmusik und traditionelle Musik, Popmusik, Rap, Jodeln in der Schweiz) Personen in verschiedenen Ländern singen. Sie können untersuchen, wie Personen ähnliche Musikstile in ihrer eigenen Kultur/ihren eigenen Kulturen singen. Beispiel-Aktivitäten: Singing-Tips for Teachers; Ana Bella Lernstrategien: Das genaue Achten auf die Klänge neuer Wörter kann das Gedächtnis fördern.

67 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S3) Lasst uns ein Lied in einer anderen Sprache singen (mit Gruppen oder Solisten).

68 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S3) Lasst uns ein Lied in einer anderen Sprache singen (mit Gruppen oder Solisten). Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Melodieverläufe und Liedtexte lernen (z. B. durch Call and Response). Sie können ein Spiel mit dem Lied spielen, um sich auf die verschiedenen Wörter oder Töne zu fokussieren, während sie den Rhythmus beibehalten. Sie können darüber sprechen, ob der Anteil am Lied beim Solisten oder der restlichen Gruppe höher ist. Die Kinder können Wörter durch rhythmisches Sprechen wiedergeben und diese sich merken (zuhören und wiederholen). Sie geben die wichtigsten Ideen und Handlungsverläufe in der Geschichte, die ein Lied erzählt, in der Muttersprache wieder. Sie merken sich Wortmuster im Lied und ersetzen Wörter durch neue. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Sprechen; Aussprache; Hören und Verstehen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Lieder zum selben Thema aus einem anderen Land zu finden und das Lied an den entsprechenden Ort auf der Weltkarte zu platzieren. Ermutigen Sie die Kinder, Verbindungen zwischen den Liedern aus ihrem Land oder ihrer Region und denen, die sie in der Schule gelernt haben, zu knüpfen. Beispiel-Aktivitäten: Singing-Tips for Teachers ; Who stole my chickens; Mon merle; En miu cara redondita Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass Wiederholung, insbesondere durch Singen, das Lernen fördern kann.

69 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S4) Lasst uns ein Lied im Kanon singen.

70 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S4) Lasst uns ein Lied im Kanon singen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können sich überlegen, wann jede neue Gruppe zu singen anfangen sollen, wie viele Gruppen singen sollen usw. Sie können sich verschiedene Methoden, wie sie einen durchgehenden Rhythmus in der ganzen Gruppe behalten, ausdenken und darüber diskutieren. Sie können lernen, bei ihrer Gruppe zu bleiben, indem sie auf andere, die dieselbe Notenlinie singen, hören. Die Kinder artikulieren während des Singens klar und achten besonders auf die Wortanfänge und - endungen. Sie können darüber diskutieren, ob das Wissen um die Bedeutung der Wörter im Lied, ihnen dabei helfen kann, ihren Platz während des Singens zu behalten. Sie können ihre Meinungen und Erfahrungen in Bezug auf das Lernen eines Kanons ausdrücken. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Aussprache und Artikulation; Wahrnehmung und Unterscheidung; Sprechen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder verschiedene Versionen eines ihnen bekannten Kanons in verschiedenen Sprachen zu finden (z. B. Frère Jacques/Bruder Jakob/Brother John). Ermutigen Sie die Kinder, Kanons aus ihrem Land zu finden. Beispiel-Aktivitäten: Singing-Tips for Teachers; Row Your Boat; Keep moving Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass es das Lernen fördern kann, wenn sie das, was sie machen sollen, aufmerksam tun.

71 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S5) Lasst uns ein Lied, das mehrere Stimmen hat, harmonisch singen.

72 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S5) Lasst uns ein Lied, das mehrere Stimmen hat, harmonisch singen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder lernen die einzelnen Teile des Liedes und vergleichen, wie sie einzeln klingen. Sie hören Aufnahmen und folgen dabei der Notenschrift, um ein besseres Verständnis von der Musik zu erlangen. Sie können das Lied mit Betonung von bestimmten Stimmen durch die Verwendung verschiedener Melodien (z. B. Dynamik, Summen vs. Singen vs. die Liedtexte vorspielen) singen Dynamik, Summen vs. Singen vs. die Liedtexte vorspielen) singen. Die Kinder können sich auf die Liedtexte konzentrieren und Wortverbindungen lernen, indem sie sprechen, rufen und singen. Sie können erfindungsreich darüber reden, wie sie das Lied einfacher singen können; sie nutzen hierfür den Beat und die verschiedenen Stimmen. Sie singen dasselbe Lied in verschiedenen Sprachen und vergleichen die Liedtexte. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Hören; über Musik sprechen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Sprechen; Sprechen, Interaktion, Mediation; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, mehrstimmige Formen aus verschiedenen Ländern zu finden und zu lernen (z. B. Korsika, Griechenland, Baskenland). Ermutigen Sie die Kinder, Beispiele aus ihrem eigenen Land oder ihrer Region zu suchen. Beispiel-Aktivitäten: Singing-Tips for Teachers; The Orchestra Song / Instrumentenquodlibet Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass es sich leichter lernt, wenn man sich Ziele setzt. (z. B. 2 oder 3 Wendungen zu lernen)

73 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM1) Lasst uns jemandem einen neuen Rhythmus durch Verwendung der Klänge, die wir mit unseren Mündern und Körpern erzeugen können, beibringen.

74 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM1) Lasst uns jemandem einen neuen Rhythmus durch Verwendung der Klänge, die wir mit unseren Mündern und Körpern erzeugen können, beibringen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Gruppe macht beliebige Klänge und ein Kind gibt der ganzen Gruppe, Teilen der Gruppe oder Einzelnen Signale zum Beginnen und Stoppen. Ein Kind kann zwei Gruppen (A und B) leiten und einfache Strukturen und Sequenzen (z. B. A- B-A + B-B-A etc.) erstellen. Sie können über die Wichtigkeit der Deutlichkeit des Unterrichtens ihrer Klassenkameraden, um einen Rhythmus auszuführen, reflektieren. Die Kinder können den Wert von Körpersprache zur Unterstützung der Kommunikation erleben. Sie können Anweisungen innerhalb eines klaren, zielgerichteten Kontextes geben und verstehen. Sie können ihre Durchführung und Erfahrung mit der Zusammenarbeit beschreiben (z. B. durch Verwendung von Stichwörtern, Sprech-Gerüsten, etc.). Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören; Musik vorführen; über Musik sprechen Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen, Interaktion, Mediation; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, den Lehrprozess eines bekannten Rhythmus aus ihrer eigenen Kultur im Unterschied zu einem anderen Kulturraum zu vergleichen. Sie können darüber reflektieren, was einen bestimmten Rhythmus einfacher oder schwieriger zu unterrichten macht und wie viel von den Erwartungen und den Vorkenntnissen abhängt. Beispiel-Aktivitäten: Juba Clapping; Cup Game; Rhythmic Canon res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Riskieren und Fehlermachen zu weitergehendem Lernen führen kann.

75 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM2) Lasst uns jemandem ein neues Lied oder Musikstück beibringen.

76 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM2) Lasst und jemandem ein neues Lied oder Musikstück beibringen. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Die Kinder können entscheiden, wie sie ein Lied unterrichten wollen (z. B. Notenlinie für Notenlinie, Melodie oder Liedtext zuerst). Sie können sich überlegen, ob sie eine schriftliche Version zur Verfügung stellen (z. B. Musiktext und/oder Musiknoten) oder ob sie durch Call and Response unterrichten. Sie können Fähigkeiten im Beobachten und Korrigieren entwickeln, indem sie ihren Klassenkameraden Feedback zur Aussprache, zum Rhythmus oder zum Tempo geben. Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; Musik machen; Musik hören; über Musik sprechen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Phrasen verwenden, die ihren Lehr-Prozess unterstützen (z. B. Lob, anweisende Befehle). Sie können sich gegenseitig in Bezug auf die Aussprache und Intonation unterstützen, indem die die Wörter langsam üben. Sie könne Gestiken, von denen sie merken, dass sie sie bei dem Lehren von Teilen des Stückes verwenden, verbalisieren. Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen, Interaktion und Mediation; Sprachbewusstsein Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen dem Lehren eines Liedes in der Zielsprache im Vergleich zu einem Lied in der Muttersprache zu bedenken. Sie können darüber nachdenken, welche Klänge in ihrer Muttersprache für jemanden, der eine andere Sprache spricht, wahrscheinlich am schwierigsten zu unterrichten sind. Beispiel-Aktivitäten: Morning has come; Bonjour res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das leichte Ändern der Aussage das Verständnis fördern kann.

77 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM3) Lasst uns jemandem ein neues musikalisches Spiel, eine Körperbewegung oder einen Tanz beibringen.

78 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM3) Lasst uns jemandem ein neues musikalisches Spiel, eine Körperbewegung oder einen Tanz beibringen.. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können entscheiden, wie sie die Anzahl an Bewegungen/Schritten aufteilen, bevor sie sie lehren. Sie können darüber reflektieren wie sie das Spiel, die Bewegung oder den Tanz lehren (z. B. durch das Hinzufügen eines neuen Schrittes zu der Sequenz und das Zurückgehen zum Anfang, um die gesamte Sequenz zu üben). Sie können durch konstruktives Feedback üben, um eine positive Gruppendynamik zu unterstützen. Die Kinder können Phrasen, die den Lehr-Prozess unterstützen lernen und besprechen (z. B. Befehle, Feedback, Richtungen, Bewegungen). Sie können die Bewegungen, die sie während des Lehrens von neuen musikalischen Spielen, Körperbewegungen und Tanzschritten verwenden, benennen. Sie können bewegungsbezogene Anweisungen in der Zielsprache geben und verstehen. Lehrer-Handbuch: über Musik sprechen; Musik machen; Musik hören Europäisches Sprachen-Portfolio: Hören; Sprechen, Interaktion, Mediation Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, die Unterschiede und Ähnlichkeiten in der Art und Weise, wie sie Spiele, Körperbewegungen oder Tänze in der Zielsprache im Vergleich zur Muttersprache lehren. Sie können Tanz-Anleitungs-Videos aus ihrem Land sehen und darüber reflektieren, wie sie diese Methoden anwenden können. Beispiel-Aktivitäten: Roda, roda muline; Body Percussion res Lernstrategien: Die Identifizierung des Aufgabenziels und die Planung der Arbeit können das Lernen fördern.

79 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM4) Lasst uns jemandem beibringen, einen neuen Rhythmus oder ein neues Lied im Kanon wiederzugeben.

80 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM4) Lasst uns jemandem beibringen, einen neuen Rhythmus oder ein neues Lied im Kanon wiederzugeben.. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können Darstellungen (traditionelle oder ihre eigenen) verwenden, damit die Klassenkameraden visuelle Hinweise haben. Der Leiter kann Gruppenmitglieder durch die Verwendung von musikalischen oder anderen Merkmalen stoppen oder mit hineinbringen (z. B. alle Holzinstrumente, kleine Instrumente, Metallinstrumente). Der Leiter kann Gruppen beginnen lassen oder stoppen, um improvisierte Strukturen und Sequenzen zu erstellen. Die Kinder können ihren Lehrplan mit Verwendung von Phrasen aus der Zielsprache schreiben (z. B. Begrüßungen, Anweisungen, Lob). Sie können ihren Lehrplan, rhythmische Darstellungen und/oder Liedtexte nutzen, um den Kanon mit Hilfe von einfachen Anweisungen in der Zielsprache zu lehren. Sie können technische Begriffe für verschiedene Darbietungsstile in der neuen Sprache lernen. Lehrer-Handbuch: über Musik sprechen; Musik machen; Musik vorführen Europäisches Sprachen-Portfolio: Schreiben; Sprechen, Interaktion, Mediation; Wortschatz Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Videos anzuschauen, in denen Menschen aus anderen Ländern Kanons darbieten, und die Ähnlichkeiten und Unterschiede in Bezug auf die Anleitung, Gruppenpräsentation und Reaktion der Zuhörer im Vergleich zu ähnlichen Darbietungen in ihrer eigenen Kultur zu erforschen. Beispiel-Aktivitäten: Rhythmic Canon; TAK TAK; Rhythm Layers; Le coq est mort Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Ziele setzen (z. B. den Refrain zu lehren) das Lernen fördern kann.

81 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM5) Lasst uns verschiedene Personen haben, die die Klasse in einem Trommelkreis anleiten.

82 Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns gegenseitig anleiten und Musik lehren (CTM5) Lasst uns verschiedene Personen haben, die die Klasse in einem Trommelkreis anleiten.. Möglichkeiten zum musikalischen Lernen Möglichkeiten zum sprachlichen Lernen Die Kinder können entscheiden, wer als erste/r die Gruppe leiten wird und wie und wann sie den Gruppenführer wechseln. Sie können den Bewegungen einer Marionette oder eines Plüschtiers folgen und mit dem Tempo und Rhythmus experimentieren. Sie können darüber diskutieren, welche Gestiken nützlich sind für die Signalisierung des Beginns oder Endes der Aufführung und des Tempo- oder Dynamik-Wechsels. Die Kinder können besprechen, ob das Wechsel- Signal eine Phrase oder eine Gestik sein sollte. Sie können Gestiken, Körpersprache oder einfache Anweisungen in der Zielsprache verwenden, um den anderen Trommeln gegenüber ihre Absichten auszudrücken. Sie können beschrieben, was sie gelernt haben, indem sie Teil haben am Trommelzirkus sowohl als Teilnehmer als auch als Anführer (z. B. durch Verwendung von Schreib-Gerüsten). Lehrer-Handbuch: über Musik sprechen; Musik machen; Musik hören Europäisches Sprachen-Portfolio: Wortschatz; Sprechen, Interaction, Mediation; Schreiben Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, sich Videos anzuschauen, in denen andere kulturelle Gruppen in einem Trommel-Kreis geführt werden, und die Ähnlichkeiten und Unterschiede, die sie bemerken, zu erforschen (z. B. Anleitung, Gruppenpräsentation und Teilnahme, Körperbewegung). Sie können darüber diskutieren, welcher Zusammenhang zwischen den Videos und ihrem Trommel-Kreis besteht. Beispiel-Aktivitäten: Drum Circle res Lernstrategien: Machen Sie den Kindern bewusst, dass das Aufschreiben dessen, was sie gelernt haben, ihr Gedächtnis fördert.

83 Musik und Ich Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann. Wahhh!

84 Musik und Ich Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Die Kinder können ihre Stimmen erkunden und die Klänge mit verschiedenen Adjektiven beschreiben (z. B. laut, glücklich, hoch, zornig, langsam, dramatisch). Sie können ihre Stimme verfälschen und nutzen, um verschiedene Stimmungen auszudrücken (z. B. Sprechen, Singen oder Flüstern, oder Wechsel der Tonlage, Dynamik oder Klangfarbe). Sie können die Klänge, die sie mit ihrer Stimme erzeugen können sowie die verschiedenen Arten, wie sie diese miteinander verbinden können, sammeln. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Rhythmische Vokalisierung; Singen; Erforschen, Improvisieren, Komponieren Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Klänge der Freude, der Überraschung, des Ärgers usw. in verschiedenen Kulturen zusammenzustellen und diese bezüglich der Ähnlichkeiten und Unterschiede zu vergleichen. Die Kinder können ihre Sammlung mit den Klängen, die ihre Mitschüler, sowie ältere oder jüngere Menschen machen, vergleichen. Beispiel-Aktivitäten: TAK TAK; Story trails; Fish and Chips: Rhythm layers; Cat song

85 Musik und Ich Dies sind die Klänge, die ich mit meinem Körper machen kann. Stampfen Klatschen

86 Musik und Ich Dies sind die Klänge, die ich mit meinem Körper machen kann. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Die Kinder können die natürlichen Rhythmen des Körpers und ihre Veränderungen erforschen (z. B. Herzklopfen oder Atemfrequenz während des Sitzens, Liegens oder nach dem Tanzen oder Rennen). Sie können die verschiedenen Klänge und Muster, die sie mit ihren Händen, Füßen, ihrer Nase, ihrem Mund, ihren Beinen und ihren Armen erzeugen, aufnehmen und sie beschreiben (z. B. in Bezug auf die Tonlage, das Tempo, den Beat und den Rhythmus). Sie können darüber reflektieren, wie schnell oder langsam sie die verschiedenen Klänge machen können und wie diese zu verschiedenen Mustern zusammengefügt werden können. Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Bodypercussion; Rhythmische Vokalisierung; Tanzen und Bewegen; Erforschen, Improvisieren, Komponieren; Musik hören Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, Ähnlichkeiten und Unterschiede in der Verwendung von Körper-Klängen zur Ergänzung von traditioneller oder typischer Musik, Liedern und Tänzen in anderen Regionen weltweit zu erforschen. Sie können nach ähnlichen Körper-Klängen, die aus ihrem eigenen Kulturraum kommen, suchen. Beispiel-Aktivitäten: Bim Bam; Miss Mary Mac; Body Percussion; I've got no spots

87 Musik und Ich Dies sind meine Instrumente. Gitarre Klingel Kazoo

88 Musik und Ich Dies sind meine Instrumente. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Die Kinder machen (mit Hilfe von Fotos, Zeichnungen oder Wörtern) eine Liste von Instrumenten, die sie zu Hause oder in der Schule haben (z. B. ein Klavier, eine Flöte, elektronische oder Spielzeug-Musikinstrumente, ausgedachte Instrumente). Sie können die verschiedenen Arten von Klängen, die sie mit diesen verschiedenen Instrumenten (z. B. Streichinstrumente, Holzblasinstrumente, Perkussion) erzeugen können, erforschen und beschreiben. Audio- oder Videoaufnahmen oder Klänge von verschiedenen Musikinstrumenten oder Aufführungen der Kinder können auf einer DVD oder einem e-portfolio eingefügt werden (Mein Musikalischer Schatz). Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik machen; Musik vorführen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Instrumente spielen; Musik hören; Erforschen, Improvisieren, Komponieren; ICT benutzen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können nach und nach eine Sammlung von den Instrumenten der unterschiedlichen Kulturen oder Länder erstellen und Instrumente erkennen, die einzigartig (in einer Kultur) oder verbreitet (in mehreren Ländern) sind. Sie können auch den Ursprung von traditionellen Instrumenten aus ihrer Kultur, Region oder ihrem Land erforschen. Beispiel-Aktivitäten: Paper Kazoo; Junk Percussion; Fish and Chips: Rhythm Layers; Audio Recording Manipulation and Composition

89 Musik und Ich Dies sind die Lieder, die ich mit meiner Familie und meinen Freunden singen kann. Lied Land Sprache

90 Musik und Ich Dies sind die Lieder, die ich mit meiner Familie und meinen Freunden singen kann. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Die Kinder können ihre Lieblingslieder moderner und traditioneller Art aus ihrer eigenen Kultur finden und mit der Klasse teilen. Dabei bauen sie nach und nach eine Sammlung von Liedern, die sie aus unterschiedlichen Ländern oder Regionen kennen, auf. Sie können über ihre Hörfähigkeit reflektieren und auf dieser aufbauen, während sie neue Klänge, Wörter, Melodien und Rhythmen hören, die ihnen von den Lehrern oder ihren Mitschülern übermittelt werden. Sie können Verbindungen zwischen den Liedern, die sie mit ihrer Familie und ihren Freunden singen, und den Liedern, die sie in der Schule gelernt haben, finden. Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik hören Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Musik anleiten und lehren; Rhythmische Vokalisierung; Singen; Musik hören Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Singweise und Instrumentation in verschiedenen Ländern oder Kulturen erforschen und beschreiben (z. B. Schlaflieder, Jazz, Popmusik). Die Kinder können über die Lied-Genres, die zu unterschiedlichen Zeiten und bei verschiedenen Altersgruppen populär waren, reflektieren. Beispiel-Aktivitäten: 2 kleine Wölfe; Voici ma main/fingers family; 10 fat sausages; Nuages

91 Musik und Ich Dies sind meine Tänze.

92 Musik und Ich Dies sind meine Tänze. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Versuchen Sie ein Beispiel eines Kreistanzes, eines Squaredances, eines Line Dances usw. aus dem Zielland zu finden. Ermutigen Sie die Kinder, die Stile und Grundschritte aus einer Vielfalt von Tänzen (z. B. modern, urban, Break Dance, Ausdruck, Jazz, Jive, Country, Flamenco, Walzer, Menuett, Foxtrott, Rumba, mittelalterlich) zu erforschen. Sie können ihre eigenen Tänze zu Musikstücken erstellen, um sie der Klasse vorzuführen oder sie anderen Kindern beizubringen. Falls eine Videoaufnahme gemacht wird, kann die Aufführung auf einer DVD hinzugefügt werden, die eine Vielfalt an Tänzen beinhaltet, die die Schüler mögen (als Teil von Mein Musikalischer Schatz). Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; Musik machen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Tanzen und Bewegen; Erforschen, Improvisieren, Komponieren; Musik anleiten und lehren Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, eine Sammlung von traditionellen und modernen Tänzen aus einer Vielzahl von Ländern oder Regionen, Fotografien von berühmten Tänzern und der Kleidung, die sie tragen, zu erstellen. Sie können die Ursprünge der traditionellen Tänze ihres Landes identifizieren, auch solche, die aus anderen Regionen übernommen wurden. Beispiel-Aktivitäten: Morning has come; If you re happy and you know it; Brise-pied; Picca picca; Dupa unu, vine doi

93 Musik und Ich Dies sind meine Rhythmus- und Bewegungs-Spiele.

94 Musik und Ich Dies sind meine Rhythmus- und Bewegungs-Spiele. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Ermutigen Sie die Kinder, Klatschlieder aus dem Zielland zu lernen, vielleicht indem sie online nach neuen Beispielen von rhythmischen Auftritten suchen. Entdecken Sie durch die Nutzung von verschiedenen Instrumenten (z. B. Trommel, Schütteleier, Küchenutensilien) die Bandbreite an rhythmischen Möglichkeiten. Die Kinder erstellen ihre eigenen Bewegungen, die einfache Lieder aus dem Zielland begleiten, oder wandeln Lieder in Klatschspiele um. Wenn die Spiele oder Bewegungen erstellt werden, können die Schüler diese vor der Klasse vorführen und eine Aufnahme kann auf der DVD hinzugefügt werden (als Teil von Mein Musikalischer Schatz). Lehrer-Handbuch: Musik machen; Musik vorführen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Tanzen und Bewegen; Bodypercussion; Rhythmische Vokalisierung; Instrumente spielen; Singen; Entdecken, Improvisieren, Komponieren Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Sammeln Sie Klatschspiele aus verschiedenen Ländern und identifizieren Sie die Ähnlichkeiten des Rhythmus und der Bewegungsspiele, die in den verschiedenen Ländern und/oder Sprachen vorgeführt werden. Vergleichen Sie diese mit den Rhythmus-Spielen aus dem eigenen Land oder der Region der Kinder. Beispiel-Aktivitäten: Bombella, Who stole my chickens?, Speak with a rhythm, TAK TAK, Fish and Chips: Rhythm layers, Argumentative!

95 Musik und Ich Dies ist meine Lieblingsmusik.

96 Musik und Ich Dies ist meine Lieblingsmusik. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Ermutigen Sie die Kinder, verschiedene Klänge, Rhythmen, Musikstücke, Lieder und Instrumente, die sie mögen, zu sammeln. Die Kinder können verschiedene Methoden der Kategorisierung ihrer Lieblingsmusik, die auf dem Genre, dem Herkunftsland, dem Komponisten, dem Tempo usw. basiert, verwenden. Sie können über ihre individuellen musikalischen Vorlieben reflektieren und diese mit den Vorlieben ihrer Klassenkameraden vergleichen. Lehrer-Handbuch: Musik hören; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Musik hören; Musik malen, schreiben, lesen; Erforschen, Improvisieren, Komponieren Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Ermutigen Sie die Kinder, die Ähnlichkeiten und Unterschiede der Klang-Muster, Rhythmen, musikalischen Genres und Instrumente weltweit zu betrachten. Sie können über die Beliebtheit der verschiedenen Musikarten in ihrem Umfeld im Vergleich zu anderen Ländern, Regionen und Kulturen reflektieren. Beispiel-Aktivitäten: Sound walk project; Music categorisation

97 Musik und Ich Mein Musikalischer Fluss

98 Musik und Ich Mein Musikalischer Fluss Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Erzeugen Sie Möglichkeiten für die Kinder, um verschiedene Genres und Gesang- und Instrumental-Musik wahrzunehmen, zu verstehen und auszudrücken. Machen Sie die Kinder bekannt mit berühmten Sängern, Spielern, Bands, Tänzern und Dirigenten. Ermutigen Sie die Schüler, musikalische Veranstaltungen wie Konzerte, Shows, Straßenfeste und Konzertvorträge, die ihre Erforschung verschiedener Musikstile (z. B. aus verschiedenen historischen und regionalen Kontexten) fördern, zu besuchen und persönliche Vorlieben und Interessen zu entwickeln. Lehrer-Handbuch: Musik vorführen; über Musik sprechen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Musik hören; Singen; Bodypercussion; Instrumente spielen; Erforschen, Improvisieren, Komponieren Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Organisieren Sie musikalische Aktivitäten oder eine Vorführung, indem Sie internationale Lieder mit bestimmten Instrumenten und traditionellen Kostümen verwenden. Die Kinder können sich aussuchen, ähnliche Beispiele aus ihrer Heimat-Kultur einzubeziehen. Beispiel-Aktivitäten: Musician Biography; Music Categorisation

99 Musik und Ich Dies sind die Geräusche, dort, wo ich lebe.

100 Musik und Ich Dies sind die Geräusche, dort, wo ich lebe. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Ermutigen Sie die Kinder, das aktive Zuhören durch die Identifizierung von Klängen während sie sich von draußen nach drinnen bewegen, zu trainieren (z. B. auf der Straße, in der Schule, im Klassenzimmer, im Körper). Sie können aufgenommene Klänge (Klanglandschaften) identifizieren und die Herkunft der Klänge der Stimmen, Werkzeuge, Maschinen oder Materialien, sowie die Bewegungen, die diese Klänge produziert haben, erraten. Sie können ihre eigenen Klanglandschaften erstellen und diese auf einer CD aufnehmen (als Teil von Mein Musikalischer Schatz). Lehrer-Handbuch: Musik hören; Musik vorführen Kategorien der Meine Musik-Tagebuch-Karte: Musik hören; Musik malen, schreiben, lesen; ICT benutzen Ausbau des (inter)kulturellen Bewusstseins: Die Kinder können Klänge aus anderen Orten (z. B. einer Stadt vs. einer ländlichen Gegend) in einem anderen Land (z. B. Sirenen, Kirchenglocken) sammeln. Sie können über die verschiedenen Klänge, die an den vielen Orten wahrscheinlich ähnlich sind (z. B. Regen) und die wahrscheinlich besonders sind für die Gegend, in der die Kinder leben, reflektieren. Beispiel-Aktivitäten: Audio recording manipulation and composition; Sound walk project

101 Musik und Ich Dies sind die verschiedenen Arten, wie ich Klänge aufschreiben kann.

Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1) Wir machen unterschiedliche Geräusche mit unseren Händen und Füßen.

Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1) Wir machen unterschiedliche Geräusche mit unseren Händen und Füßen. Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1) Wir machen unterschiedliche Geräusche mit unseren Händen und Füßen. Mein Musik-Tagebuch: Wir machen Geräusche mit unserem Körper (BP1)

Mehr

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm).

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm). Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen (DM1) Lasst uns bewegen wie (ein Bär, eine einschlafende Katze, ein Blatt, ein Baum im Sturm). Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns tanzen und uns bewegen

Mehr

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC1)

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns erforschen, improvisieren und komponieren (EIC1) komponieren (EIC1) Lasst uns eine Geschichte mit verschiedenen Klängen, Stimmen oder Melodien, die wir erfunden haben, erzählen. komponieren (EIC1) Lasst uns eine Geschichte mit verschiedenen Klängen,

Mehr

Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM1) Wir hören die Geräusche, die verschiedene Materialien machen, an und benennen sie.

Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM1) Wir hören die Geräusche, die verschiedene Materialien machen, an und benennen sie. Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik an (LM1) Wir hören die Geräusche, die verschiedene Materialien machen, an und benennen sie. Mein Musik-Tagebuch: Wir hören uns Geräusche und Musik

Mehr

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT1)

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT1) Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns Aufnahmegeräte oder einen Computer benutzen (UICT1) Lasst uns Klänge und Musik mit Hilfe eines Handys, Mikrophons, Computers oder Tonrecorders aufnehmen und abspielen. Mein

Mehr

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1)

Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1) Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1) Lasst uns singen und verschiedene Stimmen oder Musikstile imitieren (nach dem Hören einer Aufnahme oder Karaoke). Mein Musik-Tagebuch: Lasst uns singen (S1) Lasst

Mehr

Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann.

Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann. Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann. Wahhh! Dies sind die Klänge, die ich mit meiner Stimme machen kann. Möglichkeiten zum musikalischen Bewusstsein und zur Reflexion darüber Die

Mehr

Musik. Sich musikalisch ausdrücken. Sich musikalische Welten erschließen

Musik. Sich musikalisch ausdrücken. Sich musikalische Welten erschließen Musik Sich musikalisch ausdrücken 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Sich musikalische Welten erschließen Die eigene musikalische Gestaltungsfähigkeit ausbauen Musikalisch kommunizieren

Mehr

Musik. Sich musikalisch ausdrücken

Musik. Sich musikalisch ausdrücken Musik (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Sich musikalisch ausdrücken Die eigene musikalische Gestaltungsfähigkeit ausbauen

Mehr

Arbeit mit Rhythmus-Patterns

Arbeit mit Rhythmus-Patterns Arbeit mit Rhythmus-Patterns In diesem Praxisbeispiel für die Klassen 7 bis 9 soll ausgehend von einer inhaltsbezogenen Teilkompetenz gezeigt werden, wie anhand von einfachem musikalischem Material in

Mehr

Schüleraktivitäten. Lernprozesse

Schüleraktivitäten. Lernprozesse Thema: Instrumente und Klänge (Klasse 5.2) Schüleraktivitäten Lernprozesse 3.2.2 3.3.1 erwerben grundlegende Spieltechniken gehen sachgerecht mit Instrumenten um erklären unterschiedliche Prinzipien der

Mehr

Bildungsplan 2016, Grundschule, Englisch Umsetzung der Teilkompetenzen Klasse 1/2

Bildungsplan 2016, Grundschule, Englisch Umsetzung der Teilkompetenzen Klasse 1/2 Bildungsplan 2016, Grundschule, Englisch Umsetzung der Teilkompetenzen Klasse 1/2 Sally 1 und 2 1. Schuljahr Activity Book 1 978-3-06-01962-1 Handreichungen für den Unterricht mit CD-ROM und Audio-CDs

Mehr

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum (didaktische Grobstruktur)

Kompetenzorientiertes Fachcurriculum (didaktische Grobstruktur) Jahrgang: 5 Fach: Musik Stadtteilschule Hamburg-Mitte Stand: 01/2014 Kompetenzorientiertes Fachcurriculum (didaktische Grobstruktur) Fachkompetenzen für Jahrgang 5 von JeKi / Instrumentalisten Gemeinsames

Mehr

Einsatz von Musik. Dauer Thema/Übung/Spielform Organisation/Skizze Material 10` Rhythmusspiel Kreis Vorzeigen-Nachmachen. Rhythmusspiel auf Beiblatt

Einsatz von Musik. Dauer Thema/Übung/Spielform Organisation/Skizze Material 10` Rhythmusspiel Kreis Vorzeigen-Nachmachen. Rhythmusspiel auf Beiblatt Einsatz von Musik Ziele/Absichten - Die Teilnehmenden (TN) kenne die wichtigsten Einsatzbereiche und Merkmale des Musikeinsatzes im Turnen - Die TN kennen die wichtigsten Musikparameter - Die TN können

Mehr

Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Musik. Musik hören und beschreiben

Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Musik. Musik hören und beschreiben Kerncurriculum gymnasiale Oberstufe Musik Matrix Kompetenzanbahnung Kompetenzbereiche, Bildungsstandards und Themenfelder Durch die Auseinandersetzung mit den inhaltlichen Aspekten der Themenfelder in

Mehr

Stoffverteiler Jahrgangsstufe 1

Stoffverteiler Jahrgangsstufe 1 Stoffverteiler Jahrgangsstufe 1 Zeit Thema Seite Musik hören Musik umsetzen terrichtsstunden Das Namenslied singen und spielen Die Namen der Klasse rhythmisch trommeln 16 CD I/49-50 16 CD I/49-50 Musik

Mehr

ENTDECKEN SIE IHRE LERNSTRATEGIEN!

ENTDECKEN SIE IHRE LERNSTRATEGIEN! ENTDECKEN SIE IHRE LERNSTRATEGIEN! Beantworten Sie folgenden Fragen ausgehend vom dem, was Sie zur Zeit wirklich machen, und nicht vom dem, was Sie machen würden, wenn Sie mehr Zeit hätten oder wenn Sie

Mehr

Kernkompetenzen im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können

Kernkompetenzen im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können Kernkompetenzen im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können Bereich: Kommunikation sprachliches Handeln Schwerpunkt : Hörverstehen/Hör- Sehverstehen 1 / 2 entnehmen Äußerungen

Mehr

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2

Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Schulcurriculum Englisch Klasse 1 und 2 Grau unterlegte Themen sind fakultativ. Die zu ihnen angegebenen Kompetenzen und Redemittel werden auch durch andere Themen bzw. in anderen Klassenstufen abgedeckt.

Mehr

Englisch. (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) Kommunizieren können. Durch die Sprache in Kontakt mit der Welt treten

Englisch. (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) Kommunizieren können. Durch die Sprache in Kontakt mit der Welt treten Englisch (Evaluierte Version und komprimiert Schuljahr 2012/13) 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Kurze, einfache Angaben zur Person und zu alltäglichen und vertrauten Dingen schreiben.

Mehr

24. LERNTYPEN. AUFGABE 1. Sehen Sie die Bilder an und ordnen Sie zu. a) b) c) d)

24. LERNTYPEN. AUFGABE 1. Sehen Sie die Bilder an und ordnen Sie zu. a) b) c) d) 24. LERNTYPEN AUFGABE 1. Sehen Sie die Bilder an und ordnen Sie zu. a) b) c) d) 1. Lernen durch Gespräche 2. Lernen durch Sehen 3. Lernen durch Bewegung 4. Lernen durch Hören A. Lernkassetten, Gespräche,

Mehr

Singen und Musizieren

Singen und Musizieren Inhaltsverzeichnis SINGEN UND MUSIZIEREN... 2 VIELFALT DER MUSIK... 3 TIPPS BEIM LEITEN... 4 MUSIKINSTRUMENTE BASTELN... 4 GRIFFE FÜR GITARRE UND UKULELE... 13 ANFORDERUNGEN... 18 Singen und Musizieren

Mehr

Konzeption zur musikalischen Früherziehung in der Kindertagesstätte Singemäuse

Konzeption zur musikalischen Früherziehung in der Kindertagesstätte Singemäuse Konzeption zur musikalischen Früherziehung in der Kindertagesstätte Singemäuse Berlin, 01/2013 Inhaltsverzeichnis Einführung 3 1. Einbeziehung des Berliner Bildungsprogramms als Hauptschwerpunkt der musikalischen

Mehr

PRAKTISCHE MUSIKPRÜFUNG Associated Board of the Royal Schools of Music

PRAKTISCHE MUSIKPRÜFUNG Associated Board of the Royal Schools of Music PRAKTISCHE MUSIKPRÜFUNG (Fachcode: 42) a Diese Prüfungen sind so ausgelegt, dass sie gleichermaßen für Sänger und Spieler aller Instrumente, die auf dem aktuellen Lehrplan des Associated Board stehen,

Mehr

Europäisches Musikportfolio

Europäisches Musikportfolio Ein kreativer Weg zum Sprach(en)erwerb LEHRER-HANDBUCH ZUM SCHÜLER-PORTFOLIO Erstellt für das Comenius Lebenslanges Lernen Projekt 502895 LLP-1-2009-1-DE-COMENIUS-CMP Dieses Projekt wurde mit Unterstützung

Mehr

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse

Deutsch für Romanischsprachige 3. Klasse 5. Tun und spielen Schulwoche: 9, 10, 11 Anzahl Lektionen: 6 Abläufe und Tätigkeiten benennen. Wortschatz aus ausgewählten, den Kindern nahe stehenden Alltagsbereichen. Mit einfachem Sprachmaterial einfache

Mehr

Das zählt in Mathe an unserer Schule

Das zählt in Mathe an unserer Schule Das zählt in Mathe an unserer Schule Ich strenge mich an und arbeite ausdauernd. Ich kontrolliere meine Ergebnisse genau. Ich arbeite gut mit anderen zusammen. Ich erledige meine Hausaufgaben ordentlich

Mehr

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH

Kinder Selbsteinschätzungsbogen DEUTSCH DEUTSCH Lesen mit Texten und anderen Medien umgehen fast noch nicht Ich lese fließend vor. Ich lese mit guter Betonung vor. Ich verstehe, was ich lese und kann den Sinn mit eigenen Worten wiedergeben.

Mehr

Kind hat Migrationshintergrund: ja nein Datum der 2. Auswertung: Name der Frühpädagogin (BG)

Kind hat Migrationshintergrund: ja nein Datum der 2. Auswertung: Name der Frühpädagogin (BG) Schulfähigkeitsbogen Evaluation nach dem Freiburger Schulfähigkeitsbogen Prof. Dr. N. Huppertz Name des Kindes:.... Geschlecht des Kindes: w m Datum der 1. Auswertung: Kind hat Migrationshintergrund: ja

Mehr

Bildnerisches Gestalten

Bildnerisches Gestalten Anzahl der Lektionen Bildungsziel Bildnerische Gestaltung ist Teil der Kultur. Sie visualisiert und verknüpft individuelle und gesellschaftliche Inhalte. Sie ist eine Form der Kommunikation und setzt sich

Mehr

Congress Center Rosengarten Mannheim 11. bis 13. Mai Referent: Prof. Dr. Gerd E. Schäfer. Plenum I, Samstag, 12. Mai 2007.

Congress Center Rosengarten Mannheim 11. bis 13. Mai Referent: Prof. Dr. Gerd E. Schäfer. Plenum I, Samstag, 12. Mai 2007. Congress Center Rosengarten Mannheim 11. bis 13. Mai 2007 Frühe Wege in die Musik Referent: Prof. Dr. Gerd E. Schäfer Plenum I, Samstag, 12. Mai 2007 Ausgangspunkt Frühe Wege in die Musik WeltWerkstatt

Mehr

Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren

Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren V Kreativität und Musik Angebot 7 Körperinstrumente 1 von 14 Das Körperorchester mit körpereigenen Instrumenten musizieren Kati Breuer, Stuhr Ziel den eigenen Körper kennenlernen Alter Zeit Gruppe 1 bis

Mehr

Unterrichtsvorhaben Jahrgangsstufe 5.1

Unterrichtsvorhaben Jahrgangsstufe 5.1 Unterrichtsvorhaben Jahrgangsstufe 5.1 UV : 5.1.1 Musik mit Programm Anzahl der Stunden: Inhaltsfeld I: Bedeutungen von Musik Ausdruck von Musik vor dem Hintergrund musikalischer Konventionen: Musik in

Mehr

Curriculum Deutsch - Förderschule - Grundstufe

Curriculum Deutsch - Förderschule - Grundstufe Curriculum Deutsch - Förderschule - Grundstufe Klasse Kompetenz felder 3 Sprechen Seite 1 von 6 Kompetenzen nutzen Gestik und Mimik, um sich verständlich zu machen sprechen verständlich hören zu und verstehen

Mehr

Schreiben A1 Teil 1 67-A DE CHECKLISTEN SCHREIBEN. Setze nach und nach das Datum in die entsprechenden Kästchen ein.

Schreiben A1 Teil 1 67-A DE CHECKLISTEN SCHREIBEN. Setze nach und nach das Datum in die entsprechenden Kästchen ein. Schreiben A1 Teil 1 Was hast du in deiner? Ich kann einige Wörter und Ausdrücke über mich selbst, meine Familie, meine Schule und darüber, wo ich wohne verwenden. Ich kann einfache Sätze schreiben, wenn

Mehr

Kindergarten 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse. 1. über sich selbst und ihre Familie sprechen und zeichnen

Kindergarten 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse. 1. über sich selbst und ihre Familie sprechen und zeichnen 5.1 Die Gemeinschaft entwickeln und feiern Kindergarten 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse Reaktionen teilen und vergleichen 1. Geschichten über sich selbst und ihre Familien darstellen und zeichnen 1. über

Mehr

Schulinterner Lehrplan Bettina-von-Arnim-Gymnasium Dormagen. Musik in der Klasse 5

Schulinterner Lehrplan Bettina-von-Arnim-Gymnasium Dormagen. Musik in der Klasse 5 Schulinterner Lehrplan Bettina-von-Arnim-Gymnasium Dormagen Musik in der Klasse 5 Unterrichtsvorhaben Inhaltsfelder Kompetenzbereiche Unterrichtsgegenstände, konkretisierte Unterrichtsinhalte, Methoden

Mehr

Schulcurriculum Musik, Inhalte - Methoden. 3 Wochen gemeinsames Singen/musizieren Wiederholung von Grundwissen

Schulcurriculum Musik, Inhalte - Methoden. 3 Wochen gemeinsames Singen/musizieren Wiederholung von Grundwissen Klasse 9 Grundwissen (AB 4) Wiederholung 3 Wochen gemeinsames Singen/ Wiederholung von Grundwissen Musik umsetzen (AB 3) Kurze Ausschnitte aus Bühnenstücken szenisch interpretieren Musik hören (AB 3) Mitspielsätze

Mehr

Kernkompetenzen. im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können

Kernkompetenzen. im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können Kernkompetenzen im Fach Englisch, die in jeder Unterrichtsstunde erreicht werden können Bereich: Kommunikation sprachliches Handeln Schwerpunkt: Hörverstehen/Hör- Sehverstehen verstehen Äußerungen und

Mehr

Übersicht Lernziele (Arbeitsheft/Begleitband)

Übersicht Lernziele (Arbeitsheft/Begleitband) Übersicht Lernziele (Arbeitsheft/Begleitband) Lernziele Kreschendo 3/4 im Arbeitsheft und im Begleitband Die S finden im Arbeitsheft auf jeder Doppelseite mindestens ein Lernziel. So werden sie von Anfang

Mehr

Käthe-Kollwitz-Schule Hannover, schuleigener Arbeitsplan für das Fach Musik, Jahrgänge 5 und 6

Käthe-Kollwitz-Schule Hannover, schuleigener Arbeitsplan für das Fach Musik, Jahrgänge 5 und 6 Käthe-Kollwitz-Schule Hannover, schuleigener Arbeitsplan für das Fach Musik, Jahrgänge 5 und 6 Arbeitsfelder 3.2 3.2.1: Singen Grundlagen 3.3.1 3.3.2 3.3.3 3.3.4 3.3.5 a. setzen ihre Stimme beim Sprechen

Mehr

Praxis der Motopädie Soziomotorik Rollenspiel - Kreisspiele Manfred Bechstein

Praxis der Motopädie Soziomotorik Rollenspiel - Kreisspiele Manfred Bechstein 4. Rollenspiele Kreisspiele 4.1. Grundregeln des Kreisspiels Die Texte sind in einer einfachen Reimordnung und Lautmalerei mit Wort- und Satzwiederholungen, Fragen und Antworten versehen. Sie werden mit

Mehr

Lehrplan MWG Musik Klasse 5 2 Halbjahre

Lehrplan MWG Musik Klasse 5 2 Halbjahre Schwerpunkte: Lehrplan MWG Musik Klasse 5 2 Halbjahre Instrumentenkunde Musik/Komponisten in ihrer Zeit Rhythmus, Tonhöhe, Durtonleitern Eingeführtes Lehrwerk: Die Musikstunde 5/6, neue Auflage (wird verteilt),

Mehr

Schulcurriculum des Faches Musik. für die Klassenstufen 5 10

Schulcurriculum des Faches Musik. für die Klassenstufen 5 10 Schulcurriculum des Faches Musik für die Klassenstufen 5 10 Bildungsstandards Musik - Klasse 5 Thema / Inhalt Thema / Inhalt Kompetenzbereich I: Musik gestalten Die Schülerinnen und Schüler verfügen über

Mehr

Klasse 5/6: Anbindungsmöglichkeiten MSG Mathematik

Klasse 5/6: Anbindungsmöglichkeiten MSG Mathematik Klasse 5/6: Anbindungsmöglichkeiten MSG Mathematik Raum und Zeit Räume und Zeitabläufe bewusst wahrnehmen und individuell gestalten. Natur und Umwelt als Aktionsund Entdeckungsspielraum Angebote des Kultur-

Mehr

LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN

LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN LERNSEQUENZ 6: MIT STAIRPLAY KOMPONIEREN VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION Lerne, wie du mit den Karten von STAIRPLAY

Mehr

O z.b. Soundcheck Bd.1, Kap. 1 O z.b. Vocussion und Sprachübungen mit rhythmischen Elementen

O z.b. Soundcheck Bd.1, Kap. 1 O z.b. Vocussion und Sprachübungen mit rhythmischen Elementen Thema: Musik und Sprache Schwerpunkt: Weltsprache Musik Deutsch 12 UStunden 5/6 Höreindrücke beschreiben Musikalische Grundparameter kennen lernen und unterscheiden Musik anderer Kulturen kennen lernen

Mehr

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis

Arnold-von-Wied-Schule. Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn. Vilicher Straße 2 in Bonn. Schuleingangsstufe. Kriteriengestütztes Zeugnis Arnold-von-Wied-Schule Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Bonn Vilicher Straße 2 in 53225 Bonn Schuleingangsstufe Kriteriengestütztes Zeugnis für geb. am Klasse: 2 Schuljahr: 2014/15 Versäumte Stunden:

Mehr

1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE

1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE 1. LAUTSTÄRKE-HÖRSPIELE Aufwachspiel Alle Kinder sitzen im Kreis und schließen die Augen. Wenn alles still ist, wird auf einem Instrument ein Ton angeschlagen, der lange anhält. Die Kinder dürfen erst

Mehr

Praxisbeispiel Wortschatzeinführung Verben Körper

Praxisbeispiel Wortschatzeinführung Verben Körper Praxisbeispiel Wortschatzeinführung Verben Körper Festigung des Wortschatzes der Nomen zum Thema Körper Einführung passender Verben der Bewegung Verstehen und Anwenden des erlernten Wortschatzes in spielerischen

Mehr

Sprechen Verfassen von Texten Rechtschreiben Sprachbetrachtung. Sätze mit gleichen Anlauten erfinden

Sprechen Verfassen von Texten Rechtschreiben Sprachbetrachtung. Sätze mit gleichen Anlauten erfinden 1. Buchstabensalat Wörter benennen; deutliches Sprechen der Anlaute; Zungenbrecher 2. Ich bin ich und du bist du 3. Wen magst du? Vers aufsagen; vom besten Freund oder der besten Freundin erzählen Sprachspiel

Mehr

Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1

Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1 Schulinternes Curriculum ARG Fachschaft Theater 5./6. Klasse (1/2 WS) 1 2 Körper und Stimme bewusst einsetzen Fachliche Kompetenzen kennen und nutzen Begriffe der Fachsprache kennen Elemente des Theaterspielens

Mehr

Planung einer Unterrichtseinheit

Planung einer Unterrichtseinheit Corso in metodologia e didattica CLIL TEDESCO Scuola primaria 2015 Planung einer Unterrichtseinheit 1. Bitte planen Sie die Unterrichtseinheit zuerst nach folgendem Schema: Adressaten (Schüler der Klasse

Mehr

Zahlenlied Wo ist mein Freund?

Zahlenlied Wo ist mein Freund? Dorothea Book Zahlenlied Wo ist mein Freund? Ein Lied in zwei Sprachen: Chinesisch und Deutsch Marlies Krause und Zhonghua Zheng Endlich Ferien! Endlich Urlaub! Viele freuen sich darauf zu verreisen. Sie

Mehr

Lehrplan Sachkunde Klassenstufen 1 und 2

Lehrplan Sachkunde Klassenstufen 1 und 2 Lehrplan Sachkunde Klassenstufen 1 und 2 Gesellschaft und Politik Lernziele Inhalte Hinweise erkennen, dass das Zusammenleben durch Symbole, Regeln und Rituale organisiert wird und diese Orientierung Sicherheit

Mehr

11. Akkorde und Harmonie

11. Akkorde und Harmonie 11. Akkorde und Harmonie Menschen haben die Fähigkeit, Töne nicht nur hintereinander als Melodie wahrzunehmen, sondern auch gleichzeitig in ihrem Zusammenwirken als Harmonie zu erfassen. Man spricht hier

Mehr

Unit 1. New World 3 Lernziele aus dem Lehrplan Passepartout

Unit 1. New World 3 Lernziele aus dem Lehrplan Passepartout Unit 1 Hören Niveau A 1.2 bis A 2.1 Wo? Kurze mündliche Informationen über bekannte Themen verstehen, wenn einfach und deutlich gesprochen wird. CB, S. 15 17 In kurzen Texten, in denen es um Erlebnisse

Mehr

Liebe Akkordeonfreunde!

Liebe Akkordeonfreunde! Pentatonik II Workshop von und mit Thilo Plaesser Liebe Akkordeonfreunde! Im zweiten Teil des Workshops Pentatonik stelle ich Ihnen zu Beginn ein chinesisches Lied vor. Diese pentatonische Melodie ist

Mehr

GEHÖRÜBUNGSTESTS: Bestandteil der praktischen Prüfungen in allen Fächern

GEHÖRÜBUNGSTESTS: Bestandteil der praktischen Prüfungen in allen Fächern GEHÖRÜBUNGSTESTS: Bestandteil der praktischen Prüfungen in allen Fächern Will man Musik machen, ob alleine oder mit anderen, so braucht man - darüber dürften sich alle einig sein - ein gutes Gehör. Deshalb

Mehr

6-10 KREATIV CHOREOGRAPHIE UND MUSIK SACH INFORMATION INFORMATIONSTEIL:

6-10 KREATIV CHOREOGRAPHIE UND MUSIK SACH INFORMATION INFORMATIONSTEIL: SACH INFORMATION Rhythmus,Taktgefühl und Dynamik sind im Tanz sehr wichtig, haben aber nicht immer etwas mit Musik zu tun. Es ist zu bedenken, dass man sich beim Bewegen und Tanzen nicht einschränken lassen

Mehr

Anforderungen im Fachbereich Musik für die Aufnahmeprüfung an die PHZH

Anforderungen im Fachbereich Musik für die Aufnahmeprüfung an die PHZH aktualisiert am 21. Februar 2013 Anforderungen im Fachbereich Musik für die Aufnahmeprüfung an die PHZH Lernziele Geprüft werden elementare Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Singen, elementare

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mit Schildkröten tanzen - Der Karneval der Tiere für musikbegeisterte Kinder

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Mit Schildkröten tanzen - Der Karneval der Tiere für musikbegeisterte Kinder Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Mit Schildkröten tanzen - Der Karneval der Tiere für Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Mit Schildkröten

Mehr

Stoffverteilung: Die Deutschprofis A1.1 Version für 70 UE / Schuljahr

Stoffverteilung: Die Deutschprofis A1.1 Version für 70 UE / Schuljahr : Version für 70 UE / Schuljahr Lektion 1: SO KLINGT DEUTSCH Namen und Vokale Tiernamen international 1 7 70 75 die Deutschprofis kennen lernen, in Klang und Rhythmus der deutschen Sprache einsteigen 8

Mehr

Vor- und Nachname: Wie alt bist du? Welche Musik magst du? Kreuze die Genres auf einer Skala entsprechend an: Rock gar nicht... sehr. Pop...

Vor- und Nachname:   Wie alt bist du? Welche Musik magst du? Kreuze die Genres auf einer Skala entsprechend an: Rock gar nicht... sehr. Pop... RockPop Scout Bewerbungsbogen Bitte teile uns etwas über deine Interessen und Wünsche mit. Das hilft uns, dein persönliches RockPop Scout Jahr möglichst passend für dich vorzubereiten. Vor- und Nachname:

Mehr

Sprache - Musik Bewegung - Rhythmik

Sprache - Musik Bewegung - Rhythmik Sprache - Musik Bewegung - Rhythmik Der vorliegende Artikel zeigt verschiedene Aspekte von Begriffsbildung auf und gliedert sich in 4 Abschnitte: 1. Die Bedeutung der Begriffsbildung im Unterricht 2. Der

Mehr

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005

Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Diese Hefte sind bei den Eltern und Kindern sehr gut angekommen. Doris Dumser 9/2005 Meine Lernzielmappen habe ich für die KDL Beurteilung eingesetzt. Dh.: eine Mappe hatte ich pro Kind in einer Mappe für meine Aufzeichnungen und ein Heftchen habe ich jedem Kind schön in Farbe spiralisiert

Mehr

1 Mu-5/6 Alt und Neu V 1 Inhalt des Musikunterrichts der Grundschule V 2Instrumente ausprobieren und kennnenlernen

1 Mu-5/6 Alt und Neu V 1 Inhalt des Musikunterrichts der Grundschule V 2Instrumente ausprobieren und kennnenlernen 5 Unterthemen Themen anderer Fächer; (E3, D 2...) Produkt, Exkursion, Internet etc. 1 Mu-5/ Alt und Neu V 1 Inhalt des Musikunterrichts der Grundschule V 2Instrumente ausprobieren und kennnenlernen 2 Mu-5/

Mehr

Aktive Medienarbeit und Mehrsprachigkeit

Aktive Medienarbeit und Mehrsprachigkeit Deutsches Bildungsressort Bereich Innovation und Beratung Dipartimento Istruzione e formazione tedesca Area innovazione e consulenza Aktive Medienarbeit und Mehrsprachigkeit Sammlung von Erfahrungen Wortschatzerweiterung

Mehr

Beispiel-Lerntypentest

Beispiel-Lerntypentest Beispiel-Lerntypentest 1. Dinge oder mechanische Modelle, die ich angefasst, berührt oder untersucht habe, kann ich gut erinnern. 2. Mündlichen Erklärungen eines Vortragenden kann ich gut folgen, auch

Mehr

Individuelle Gestaltungsspielräume

Individuelle Gestaltungsspielräume Unterrichtsvorhaben EF Einführungsphase EF 1.Qua. Thema: Improvisation Musik zwischen Freiheit und Grenzen Bedeutungen von Musik o Zusammenhänge zwischen Ausdrucksabsichten und musikalischen Strukturen

Mehr

So bin ich und das kann ich schon! Klasse 1c 1.Semster Schuljahr 2015/16

So bin ich und das kann ich schon! Klasse 1c 1.Semster Schuljahr 2015/16 So bin ich und das kann ich schon! Klasse 1c 1.Semster Schuljahr 2015/16 Mache ein Kreuzchen bei der großen Schnecke, wenn du denkst: Das kann ich schon gut!. Mache ein Kreuzchen bei der mittelgroßen Schnecke,

Mehr

Regelschule Förderschule/Lernen Förderschule/Geistige Entwicklung. Regelschule: Klasse 5

Regelschule Förderschule/Lernen Förderschule/Geistige Entwicklung. Regelschule: Klasse 5 LEHRPLANÜBERSICHT: MUSIK, KLASSE 5-9 (STAND: NOVEMBER 2007) Regelschule Förderschule/Lernen Förderschule/Geistige Entwicklung Anmerkungen Regelschule: Klasse 5 instrumente: - Unterscheiden der Instrumente

Mehr

Fragebogen für Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe

Fragebogen für Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe Fragebogen für Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe Projektleitung: Prof. Dr. Frauke Heß 1 1. In welcher Klasse bist du? Klasse (z.b. 8c) 2. Bist du weiblich oder männlich? weiblich männlich

Mehr

Bildungsbereich Musik und Rhythmik

Bildungsbereich Musik und Rhythmik Grundsätzliches Musik ist ein Element, das den Menschen individuell und ganzheitlich anspricht und bei ihm spontane Reaktionen auslöst. Das Erzeugen von Rhythmen und Klängen und das Ausschöpfen der eigenen

Mehr

I am learning English and German

I am learning English and German Ich lerne Englisch und Niederländisch Ik leer Engels en Duits I am learning English and German Thema der Unterrichtsstunde: Begrüßung und Vorstellung Übung 1: -Anfertigen von Namensschildern mit deutschen,

Mehr

Setze nach und nach das Datum in die entsprechenden Kästchen ein.

Setze nach und nach das Datum in die entsprechenden Kästchen ein. Hören A1 Setze nach und nach das Datum in die entsprechenden Kästchen. M sehr Ich kann wichtige Wörter und kurze Redewendungen über mich und me Familie verstehen, wenn der andere langsam und deutlich spricht.

Mehr

Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen

Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen Spiele zum Einüben von Solmisationssilben und Handzeichen Lebendes Instrument Acht Schüler erhalten Schilder zum Umhängen darauf abgebildet sind die Handzeichen der Solmisation (s. Anhang) sowie einen

Mehr

UV 9.1: Informationsaufbereitung und Verarbeitung exemplarischer Kompositionen des 18. und 19. Jahrhunderts

UV 9.1: Informationsaufbereitung und Verarbeitung exemplarischer Kompositionen des 18. und 19. Jahrhunderts UV 9.1: Informationsaufbereitung und Verarbeitung exemplarischer Kompositionen des 18. und 19. Jahrhunderts Inhaltsfeld: Entwicklungen von Musik Musik im historisch-kulturellen Kontext: Abendländische

Mehr

LERNE MIT SPASS! VOGGY S UND BONGO-SCHULE. t CD

LERNE MIT SPASS! VOGGY S UND BONGO-SCHULE. t CD LERNE MIT SPASS! VOGGY S UND PITTI S BONGO-SCHULE mi t CD Dieses Buch gehört:............................ Die in diesem Buch enthaltenen Lieder und Bearbeitungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck

Mehr

Informationen zur Staatsprüfung im Didaktikfach Musik (Lehramt Haupt-/Mittelschule)

Informationen zur Staatsprüfung im Didaktikfach Musik (Lehramt Haupt-/Mittelschule) Universität Augsburg Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät Leopold-Mozart-Zentrum Lehrstuhl für Musikpädagogik Informationen zur Staatsprüfung im Didaktikfach Musik (Lehramt Haupt-/Mittelschule)

Mehr

Strategy Inventory for Language Learning (SILL)

Strategy Inventory for Language Learning (SILL) Translation by I. Stoffer Modifications by Bettina Mißler Strategy Inventory for Language Learning (SILL) Version 7.0 (German) R. Oxford, 1992 Version for Speakers of Other Languages Learning a Foreign

Mehr

Leistungskonzept Musik Grundschule Sonnenhügel Stufe 1 / 2 Schuleingangsphase

Leistungskonzept Musik Grundschule Sonnenhügel Stufe 1 / 2 Schuleingangsphase Leistungskonzept Musik Grundschule Sonnenhügel Stufe 1 / 2 Schuleingangsphase 1. Inhalte/ Kriterien der Leistungsmessung nach Lehrplan Bereich: Musik machen Bereich: Musik hören Liedtexten auswendig lernen

Mehr

Mille feuilles Information für Eltern

Mille feuilles Information für Eltern Mille feuilles Information für Eltern Inhalte Spracherwerb Materialien von Mille feuilles Grundlage von Mille feuilles Aufbau eines parcours (Lerneinheit) 3 Kompetenzbereiche Umgang mit Fehlern Als Eltern

Mehr

4 Farben Kernwortschatz des Situationsbildes kennenlernen, Adjektive zusammensetzen...30 Kernwortschatz silbieren und im Satz verwenden...

4 Farben Kernwortschatz des Situationsbildes kennenlernen, Adjektive zusammensetzen...30 Kernwortschatz silbieren und im Satz verwenden... Inhaltsverzeichnis Das Abc Nachschlagen üben Seite Inhalte des Wörterbuchs kennenlernen 6 Räumliche Begriffe verwenden: davor, dahinter, Vorgänger, Nachfolger 7 Das Abc lernen 8 Wörter nach dem Abc ordnen

Mehr

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe

Musikschule. im Kulturhof Itzehoe Musikschule im Kulturhof Itzehoe Musizieren im Kulturhof Itzehoe Jeder Mensch bringt eine natürliche und entwicklungsfähige Musikalität mit auf die Welt. Schon im Mutterleib fühlt und hört man die Stimme

Mehr

,,Bald bin ich ein Schulkind und nicht mehr klein. Ich bin. - mein Foto -

,,Bald bin ich ein Schulkind und nicht mehr klein. Ich bin. - mein Foto - ,,Bald bin ich ein Schulkind und nicht mehr klein Ich bin - mein Foto - In diesem Heftchen könnt ihr alle lesen, was ich als Vorschulkind schon alles kann. Fülle die Felder aus: Ich heiße: (Vor- und Zuname)

Mehr

Schriftlicher Entwurf für den 4. Unterrichtsbesuch am

Schriftlicher Entwurf für den 4. Unterrichtsbesuch am Schriftlicher Entwurf für den 4. Unterrichtsbesuch am Name: Fach: Lerngruppe: Zeit: Ort: Sport 13 (27w), BdU 13.+14. Stunde (17.45-18.55 Uhr) (gr. Turnhalle), Essen Fachseminarleiter: Hauptseminarleiter:

Mehr

Allgemeines Lernziel 1 Die Lernenden hören zu, sprechen, lesen, schreiben und stellen auf Deutsch dar, um Gedanken, Ideen und Gefühle zu ergründen.

Allgemeines Lernziel 1 Die Lernenden hören zu, sprechen, lesen, schreiben und stellen auf Deutsch dar, um Gedanken, Ideen und Gefühle zu ergründen. 1.1 Entdecken und erforschen Kindergarten 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse Am Ende jeder Stufe können die Lernenden Ausdrücken 1. auf verschiedene Erfahrungen reagieren 1. über persönliche alltägliche Begebenheiten

Mehr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr

Meine. Lernziele. für das. 1. + 2. Schuljahr Meine Lernziele für das 1. + 2. Schuljahr Was ich alles kann! Name, Klasse und Datum: Arbeits- und Sozialverhalten: Ich kann alleine passende Arbeit finden. Ich kann konzentriert arbeiten. Ich teile mir

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alles klingt! - Wir musizieren mit Alltagsgegenständen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alles klingt! - Wir musizieren mit Alltagsgegenständen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alles klingt! - Wir musizieren mit Alltagsgegenständen Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de II Singen

Mehr

Sonnenklar! Sachunterricht 2 Vorschlag für eine Jahresplanung

Sonnenklar! Sachunterricht 2 Vorschlag für eine Jahresplanung Sonnenklar! Sachunterricht 2 Vorschlag für eine Jahresplanung Geplanter 1. 5. SW Ich und du In einer Gemeinschaft Zusammenleben in verschiedenen Gemeinschaften welche Regeln sind wichtig? 4 3 1 Gleich

Mehr

Fachcurriculum Musik. (ganzjährig zweistündig) Musik Instrument Klang

Fachcurriculum Musik. (ganzjährig zweistündig) Musik Instrument Klang (ganzjährig zweistündig) Fachcurriculum Musik 5 Lieder - trad. deutsche Lieder - kontextbezogene Lieder (Bsp. "Ritter Rost") - Kanons, "Warmups" Musik Instrument Klang Notation, Rhythmus, Melodie Begegnung

Mehr

1. Semester 2 Lektionen/Woche Punkte: 2

1. Semester 2 Lektionen/Woche Punkte: 2 Werkatelier 1 1. Semester 2 Lektionen/Woche Punkte: 2 Wir arbeiten mit verschiedensten Materialien und lernen dabei neue Techniken kennen z.b. wir stellen Magnete für deine Pinwand aus Leder, Fimo, Glas

Mehr

Wenn du Musik hörst, dann hörst du Töne. Zur Darstellung von Tönen verwendest du besondere Zeichen, sogenannte Noten (und Pausen).

Wenn du Musik hörst, dann hörst du Töne. Zur Darstellung von Tönen verwendest du besondere Zeichen, sogenannte Noten (und Pausen). Notenschrift Die Darstellung der Noten Wenn du Musik hörst, dann hörst du Töne. Zur Darstellung von Tönen verwendest du besondere Zeichen, sogenannte Noten (und Pausen). Notenhals Notenkopf Fähnchen Das

Mehr

Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs

Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs Liebe Kursteilnehmer, Welche Lernstrategie passt zu diesem Kurs Herzlich Willkommen bei unserem Cambridge Institute Online Kurs. Bitte lesen Sie zuerst diese Hinweise durch, um ein gutes Verständnis unserer

Mehr

Stoffverteilungsplan Jahrgangsstufe 1

Stoffverteilungsplan Jahrgangsstufe 1 Zeit Thema Seite Das Namenslied singen und spielen LB 1: Sprechen Singen Musizieren 16 CD I/47-48 Rhythmusübungen (z. B. Reime, rhythmische Spiele, Sprechstücke); Musikalische Ausdruckmittel: Lautstärke,

Mehr

CURRICOLO DI TEDESCO L2

CURRICOLO DI TEDESCO L2 CURRICOLO DI TEDESCO L2 SCUOLA PRIMARIA E SECONDARIA DI I GRADO Biennium 1 Stufenprofile Hörverstehen im Alltag häufig gebrauchte Formeln (Begrüßungen, Verabschiedungen, Entschuldigungen, ) verstehen in

Mehr

Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland. Ein Lied über andere Länder. Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus

Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland. Ein Lied über andere Länder. Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus 24 Singen Auf und davon Mein Lieblingsland, mein Lieblingsland Ein Lied über andere Länder Lars Lütke-Lefert, Torsten Meyer-Eppler, Till Backhaus Klasse 1 4 25 Ist von den Sommerferien die Rede, kommen

Mehr

LERNGESPRÄCH ARBEITS- UND LERNVERHALTEN VERHALTEN IN DER GEMEINSCHAFT. Gemeinsame Einschätzung des aktuellen Lernstandes

LERNGESPRÄCH ARBEITS- UND LERNVERHALTEN VERHALTEN IN DER GEMEINSCHAFT. Gemeinsame Einschätzung des aktuellen Lernstandes Name der Schülerin / des Schülers Schulbesuchsjahr Datum ARBEITS- UND LERNVERHALTEN erscheine pünktlich zum Unterricht. zeige Interesse am Unterrichtsgeschehen. beteilige mich aktiv am Unterrichtsgeschehen.

Mehr

Fachwissenschaft, Fachdidaktik, Curriculares Wissen. Stimme

Fachwissenschaft, Fachdidaktik, Curriculares Wissen. Stimme Grundlagen m.mu.fwd.1.12 Grundlagen ECTS-Punkte für gesamtes Modul 6 Stimme k.mu.fwd.1.1 Anzahl Wochenlektionen 1 Aufbau und Funktion der Stimme Voll- und Randstimme (Brust- und Kopfstimme) Stimmbildung

Mehr