Kommentar zum Grundgesetz: GG Band 3: Artikel 83 bis 146

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kommentar zum Grundgesetz: GG Band 3: Artikel 83 bis 146"

Transkript

1 Kommentar zum Grundgesetz: GG Band 3: Artikel 83 bis 146 von Prof. Dr. Hermann v. Mangoldt, Prof. Dr. Friedrich Klein, Prof. Dr. Christian Starck, Prof. Dr. Manfred Baldus, Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke, Prof. Dr. Martin Burgi, Prof. Dr. Claus Dieter Classen, Prof. Dr. Johannes Dietlein, Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Prof. Dr. Rainer Grote, Christoph Gusy, Prof. Dr. Johannes Hellermann, Dr. Christian Hillgruber, Prof. Dr. Hans-Detlef Horn, Prof. Dr. Peter M. Huber, Martin Ibler, Dr. Monika Jachmann, Dr. Gregor Kirchhof, Johannes Masing, Dr. Klaus-Georg Meyer-Teschendorf, Prof. Dr. Stefan Muckel, Prof. Dr. Georg Nolte, Prof. Dr. Jan-R. Sieckmann, PD Dr. Volker Schlette, Dr. Kyrill-Alexander Schwarz, Prof. Dr. Hans-Heinrich Trute, Peter Unruh, Prof. Dr. Uwe Volkmann, Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Prof. Dr. Rudolf Wendt, Heinrich Amadeus Wolff 6., vollständig neubearbeitete Auflage Kommentar zum Grundgesetz: GG Band 3: Artikel 83 bis 146 Mangoldt / Klein / Starck / et al. schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Staatsrecht, Staatslehre Öffentliches Recht Verlag Franz Vahlen München 2010 Verlag Franz Vahlen im Internet: ISBN

2 Druckreif, v. Mangoldt Klein Starck Kommentar zum Grundgesetz Band 3 Druckreif

3

4 Druckreif, Kommentar zum Grundgesetz begründet von Dr. Hermann v. Mangoldt weiland o. Professor der Rechte an der Universität Kiel fortgeführt von Dr. Friedrich Klein weiland o. Professor der Rechte an der Universität Münster sechste, vollständig neubearbeitete Auflage Band 3: Artikel 83 bis 146 Herausgegeben von Dr. Christian Starck o. Professor (em.) des öffentlichen Rechts an der Universität Göttingen, Präsident der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen Verlag Franz Vahlen München

5 Zitierweise: Schwarz, in: v. Mangoldt/Klein/Starck, GG III, Art. 106 Rdnr. 20 Verlag Franz Vahlen im Internet: beck.de Gesamtwerk ISBN in 3 Bänden Band 3 ISBN Verlag Franz Vahlen GmbH Wilhelmstraße 9, München Druck und Bindung: Bercker Graphischer Betrieb, Hooge Weg 100, Kevelaer Satz: Druckerei C. H. Beck, Nördlingen Gedruckt auf säurefreiem, alterungsbeständigem Papier (hergestellt aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff)

6 Druckreif, Bearbeiterverzeichnis Druckreif Bearbeiterverzeichnis Bearbeiterverzeichnis Die Bearbeiter Prof. Dr. Manfred Baldus Universität Erfurt Art. 87 a, 87 b Prof. Dr. Herrmann-Josef Blanke Universität Erfurt Art. 88 Prof. Dr. Martin Burgi Universität Bochum Art. 86, 87 Prof. Dr. Claus Dieter Classen Universität Greifswald Art. 92, 97, 98, 101 Prof. Dr. Johannes Dietlein Universität Düsseldorf Art a Prof. Dr. Hubertus Gersdorf Universität Rostock Art. 87 e, 87 f, 143 a, 143 b Prof. Dr. Rainer Grote Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Heidelberg Art. 115 a 115 l Prof. Dr. Christoph Gusy Universität Bielefeld Art. 102, 104 Prof. Dr. Johannes Hellermann Universität Bielefeld Art. 104 a 104 c, 143 c Prof. Dr. Christian Hillgruber Universität Bonn Art. 110 Prof. Dr. Hans-Detlef Horn Universität Marburg Art. 87 c, 87 d V

7 Druckreif, Bearbeiterverzeichnis Prof. Dr. Peter Michael Huber Thüringer Innenminister Art. 106 a 107 Prof. Dr. Martin Ibler Universität Konstanz Art. 89, 90 Prof. Dr. Monika Jachmann Richterin am Bundesfinanzhof Art. 105 Privatdozent Dr. Gregor Kirchhof, LL. M. Universität Bonn Art. 109, 109 a, 143 d Prof. Dr. Johannes Masing Universität Freiburg Richter des Bundesverfassungsgerichts Art. 116, 117 Dr. Klaus-Georg Meyer-Teschendorf Ministerialrat im Bundesministerium des Innern Art. 118, 118 a Prof. Dr. Stefan Muckel Universität zu Köln Art Prof. Dr. Georg Nolte Humboldt-Universität zu Berlin Art. 103 Prof. Dr. Jan-R. Sieckmann Universität Bamberg Art. 99, 100 Prof. Dr. Volker Schlette Universität Göttingen Art. 108 Prof. Dr. Kyrill-A. Schwarz Universität Würzburg Art. 106, , 143 Prof. Dr. Hans-Heinrich Trute Universität Hamburg Art Prof. Dr. Peter Unruh Nordelbisches Kirchenamt Art , VI

8 Druckreif, Bearbeiterverzeichnis Prof. Dr. Uwe Volkmann Universität Mainz Art e Prof. Dr. Andreas Voßkuhle Universität Freiburg Präsident des Bundesverfassungsgerichts Art Prof. Dr. Rudolf Wendt Universität Saarbrücken Art. 115 Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Art VII

9 Druckreif, Bearbeiterverzeichnis VIII

10 Druckreif, Vorwort Druckreif Vorwort Vorwort Vorwort zur 6. Auflage Wie schon bei der 5. Auflage 2005 ist es wiederum gelungen, die 6. Auflage des dreibändigen Kommentars innerhalb eines Jahres erscheinen zu lassen. Der Dank gilt vor allem den Autoren, die durch ihre Arbeitsdisziplin das gemeinsame Werk in der gesetzten Frist ermöglicht haben. Damit liegt nun eine 7000 n umfassende aktuelle Kommentierung des gesamten Grundgesetzes vor. Was im Vorwort zum ersten Band der 6. Auflage steht, gilt auch für den dritten Band. Seit Erscheinen der 5. Auflage ist das Grundgesetz siebenmal geändert worden, weitgehend vor allem durch die Föderalismusreform I (2006) und die Föderalismusreform II (2009). Die Änderungen und Ergänzungen (Art. 104 b, 125 b, 125 c, 143 c) der Föderalismusreform I sind bereits im Ergänzungsband zum Kommentar (Starck [Hrsg.], Föderalismusreform. Einführung, 2007) erläutert und jetzt in die Neuauflage, ebenso wie das schon im zweiten Band geschehen ist, eingearbeitet worden. Weitere Änderungen hat die Föderalismusreform II besonders auf dem Gebiet der Finanzverfassung erbracht. Neu eingefügt worden sind die Art. 91 c, 91 d, 91 e, 106 b, 109 a und 143 d. Die hiermit vorgelegte Neuauflage enthält über die Kommentierung der Änderungen und Ergänzungen des Grundgesetzes hinaus eine gründliche Überarbeitung und Aktualisierung der Erläuterungen zu den Vorschriften über die Ausführung der Bundesgesetze und die Bundesverwaltung (Abschnitt 8 des Grundgesetzes), die Gemeinschaftsaufgaben (Abschnitt 8 a), die Rechtsprechung (Abschnitt 9), das Finanzwesen (Abschnitt 10), den Verteidigungsfall (Abschnitt 10 a) und die Übergangs- und Schlussvorschriften (Abschnitt 11) mit der umfangreichen Kommentierung der staatskirchenrechtlichen Vorschriften der Weimarer Reichsverfassung, die durch Art. 140 zum Bestandteil des Grundgesetzes erklärt worden sind. Der normative Bestand der hier kommentierten Vorschriften des Grundgesetzes ist in Auseinandersetzung mit Rechtsprechung und Schrifttum nachgewiesen und damit zugleich der Rahmen der politischen Gestaltungsfreiheit des Gesetzgebers und der Regierung abgesteckt. Auf die europa- und völkerrechtlichen Bezüge der einschlägigen Artikel ist besonders Bedacht genommen worden. Wiederum ist vielen Helfern an den Lehrstühlen der Autoren zu danken. Das Register hat der Verlag auf Grund der Angaben der Autoren zusammengestellt. Rechtsprechung und Schrifttum sind bis zum Sommer 2010 berücksichtigt. Später Erschienenes konnte bei der Durchsicht des Umbruchs noch nachgetragen werden. Göttingen, im Oktober 2010 Christian Starck IX

11 Druckreif, Vorwort X

12 Druckreif Bearbeiterverzeichnis... V Vorwort... IX Abkürzungsverzeichnis... XXV Artikel Allgemeines... 2 Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 84 Absatz Vollzugssteuerung durch den Bund durch allgemeine Verwaltungsvorschriften (Abs. 2) und Einzelweisungen (Abs. 5) Die Aufsicht des Bundes gemäß Abs. 3 und Literaturauswahl Artikel Allgemeines (Abs. 1) Einflussnahmen des Bundes auf die Ausführung der Gesetze (Abs. 2, 3) Die Bundesaufsicht (Abs. 4) Literaturauswahl Artikel Normative Gehalte Der Verwaltungstyp Bundesverwaltung Erlaß von Verwaltungsvorschriften und Organisationsgewalt innerhalb des Verwaltungstyps Bundesverwaltung Literaturauswahl Artikel Gegenstände der unmittelbaren Bundesverwaltung (Abs. 1) Landesübergreifende soziale Versicherungsträger (Abs. 2) Fakultative Bundesverwaltung für Gegenstände der Bundesgesetzgebung (Abs. 3) Literaturauswahl Artikel 87 a Artikel 87 a Absatz Artikel 87 a Absatz Artikel 87 a Absatz Artikel 87 a Absatz Literaturauswahl XI

13 XII Artikel 87 b Genereller Bedeutungsgehalt von Art. 87 b Artikel 87 b Absatz Artikel 87 b Absatz Literaturauswahl Artikel 87 c Entstehung und historischer Regelungsgrund Regelungsgehalt Regelungsinhalt Rechtsfolgen Literaturauswahl Artikel 87 d Entstehung und historischer Regelungsgrund Artikel 87 d Absatz Artikel 87 d Absatz Literaturauswahl Artikel 87 e Entstehungsgeschichtlicher Hintergrund Artikel 87 e Absatz Artikel 87 e Absatz Artikel 87 e Absatz Artikel 87 e Absatz Artikel 87 e Absatz Literaturauswahl Artikel 87 f Gemeinschaftsrechtliche Rahmenbedingungen Artikel 87 f Absatz Artikel 87 f Absatz Artikel 87 f Absatz Literaturauswahl Artikel Art. 88 im Gefüge des deutschen und europäischen Verfassungsrechts Artikel 88 Satz Artikel 88 Satz Literaturauswahl Artikel Artikel 89 Absatz Artikel 89 Absatz Artikel 89 Absatz Literaturauswahl

14 Artikel Artikel 90 Absatz Artikel 90 Absatz Artikel 90 Absatz Literaturauswahl Artikel Allgemeines Artikel 91 Absatz Artikel 91 Absatz Literaturauswahl Artikel 91 a Artikel 91 a Allgemeines Artikel 91 a Absatz Artikel 91 a Absatz Artikel 91 a Absatz Literaturauswahl Artikel 91 b Literaturauswahl Artikel 91 c Literaturauswahl Artikel 91 d Artikel 91 e Literaturauswahl Artikel Allgemeines Begriff der rechtsprechenden Gewalt Zuweisung der rechtsprechenden Gewalt an Richter Gerichtsorganisation Literaturauswahl Artikel Grundlagen Die Zuständigkeit des Bundesverfassungsgerichts Literaturauswahl Artikel Artikel 94 Absatz Artikel 94 Absatz Literaturauswahl XIII

15 Artikel Allgemeines Errichtung oberster Bundesgerichte (Absatz 1) Berufung der Bundesrichter (Absatz 2) Gemeinsamer Senat (Absatz 3). 833 Literaturauswahl Artikel Systematik Bundesgericht für Angelegenheiten des gewerblichen Rechtsschutzes (Absatz 1) 839 Wehrstrafgerichtsbarkeit (Absatz 2) Zuständigkeit des Bundesgerichtshofs (Absatz 3) Bundesdisziplinar- und Bundesbeschwerdegerichte (Absatz 4) Mittelbare Bundesgerichtsbarkeit in Staatsschutzsachen (Absatz 5) Literaturauswahl Artikel Artikel 97 Absatz Artikel 97 Absatz Literaturauswahl Artikel Artikel 98 Absatz Artikel 98 Absatz Artikel 98 Absatz Artikel 98 Absatz Artikel 98 Absatz Literaturauswahl Artikel Zuständigkeitsübertragung auf das Bundesverfassungsgericht (Art Alt.) Zuständigkeitsübertragung auf oberste Bundesgerichte (Art Alt.) Literaturauswahl Artikel Konkrete Normenkontrolle, Abs Feststellung der innerstaatlichen Geltung von Völkerrecht, Abs Divergenzvorlage, Abs Literaturauswahl Artikel Artikel 101 Absatz Artikel 101 Absatz Literaturauswahl XIV

16 Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 103 Abs. 1 GG Artikel 103 Abs. 2 GG Artikel 103 Abs. 3 GG Literaturauswahl Artikel Zum Verständnis des Art Die Garantien des Art. 104 Abs Die Garantien des Art. 104 Abs. 2, Die Benachrichtigungspflicht (Art. 104 Abs. 4) Verhältnis zu anderen Verfassungsbestimmungen Literaturauswahl Artikel 104 a Art. 104 a als Anfangsbestimmung der bundesstaatlichen Finanzverfassung Ausgabenverantwortung für Zweckausgaben (Abs. 1 4) Verwaltungsausgaben und Haftung (Abs. 5) Lastentragung bei Verletzung supranationaler und völkerrechtlicher Verpflichtung (Abs. 6) Literaturauswahl Artikel 104 b Allgemeines Bundesinvestitionshilfekompetenz (Abs. 1) Nähere Ausgestaltung der Bundesinvestitionshilfen (Abs. 2) Unterrichtung (Abs. 3) Literaturauswahl Artikel Der verfassungsrechtliche Rahmen für die Steuergesetzgebung Die Gesetzgebungskompetenz auf dem Gebiet des Steuerwesens Literaturauswahl Artikel Vorbemerkungen Die ausschließliche Ertragshoheit des Bundes (Art. 106 Abs. 1 GG) Die ausschließliche Ertragshoheit der Länder (Art. 106 Abs. 2 GG) Die gemeinsame Ertragshoheit von Bund und Ländern (Art. 106 Abs. 3 und 4 GG) Die Ertragshoheit der kommunalen Gebietskörperschaften (Gemeinden und Gemeindeverbände) nach Art. 106 Abs. 5 bis 7 GG Der Sonderbelastungsausgleich (Art. 106 Abs. 8 GG) Literaturauswahl XV

17 XVI Artikel 106 a Entstehung und Funktion der Vorschrift Einzelfragen Literaturauswahl Artikel 106 b Entstehung und Funktion der Vorschrift Einzelfragen Literaturauswahl Artikel Art. 107 im System der Finanzverfassung Der primäre horizontale Finanzausgleich (Absatz 1) Der sekundäre Finanzausgleich (Absatz 2) Literaturauswahl Artikel Allgemeines Artikel 107 Absatz 1 Bundesverwaltung Artikel 107 Absatz 2 Landesverwaltung Artikel 107 Absatz 3 Landesauftragsverwaltung Artikel 107 Absatz 4 Kooperation und Delegation Artikel 107 Absatz 5 Steuerverwaltungsverfahren Artikel 107 Absatz 6 Finanzgerichtsbarkeit Artikel 107 Absatz 7 Verwaltungsvorschriften Literaturauswahl Artikel Regelungssystem und Änderungen durch die Föderalismusreform I und II Die getrennte Haushaltswirtschaft von Bund und Ländern (Art. 109 Abs. 1) Europarechtliche Haushaltsdisziplin und gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht (Art. 109 Abs. 2) Grundsatzgesetzgebungskompetenz (Art. 109 Abs. 4) Europäische Sanktionslasten im Bundesstaat (Art. 109 Abs. 5) Literaturauswahl Artikel 109 a System und Entstehungsgeschichte Der Stabilitätsrat Die Aufgaben des Rats Der Stabilitätsrat im System des Grundgesetzes Literaturauswahl Artikel Artikel 110 Absatz Artikel 110 Absatz Artikel 110 Absatz Artikel 110 Absatz Literaturauswahl

18 Artikel Artikel 111 Absatz Artikel 111 Absatz Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 114 Absatz Artikel 114 Absatz Literaturauswahl Artikel Staatsverschuldung und intertemporäre Lastenverteilung Historische Entwicklung Vorbehalt gesetzlicher Ermächtigung (Abs. 1) Grundsatz des materiellen Haushaltsausgleichs (Abs. 2Satz 1) Abweichung vom Grundsatz des materiellen Haushaltsausgleichs gemäß Art.115 Abs. 1 Satz Modifizierung der strukturellen Kreditobergrenze des Art. 115 Abs. 2 Satz 2 bei Abweichungen von der konjunkturellen Normallage, Art. 115 Abs. 2 Satz Überschreitung der Kreditobergrenzn bei Naturkatastrophen und außergewöhnlichen Notsituationen, Art. 115 Abs. 2 Sätze 6 bis Nähere Regelung durch Bundesgesetz, Art. 115 Abs. 2 Satz Sondervermögen und andere Nebenhaushalte Zeitlicher Anwendungsbereich, Art. 143 d Literaturauswahl Artikel 115 a Literaturauswahl Artikel 115 b Literaturauswahl Artikel 115 c Literaturauswahl Artikel 115 d Literaturauswahl Artikel 115 e Literaturauswahl XVII

19 XVIII Artikel 115 f Literaturauswahl Artikel 115 g Literaturauswahl Artikel 115 h Literaturauswahl Artikel 115 i Literaturauswahl Artikel 115 k Literaturauswahl Artikel 115 l Literaturauswahl Artikel Deutsche im Sinne des Grundgesetzes (Art. 116 Abs. 1) Ausgebürgerte Staatsangehörige (Art. 116 Abs. 2) Literaturauswahl Artikel Verortung und Gegenstand der Regelung Anpassung der Rechtsvorschriften an die Gleichberechtigung von Mann und Frau (Abs. 1) Anpassung der Rechtsvorschriften zur Einschränkung der Freizügigkeit (Abs. 2) 1858 Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel 118 a Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel120 Absatz Artikel120 Absatz Literaturauswahl

20 Artikel 120 a Artikel 120 a Absatz Artikel 120 a Absatz Statistik Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 122 Absatz Artikel 122 Absatz Literaturauswahl Artikel Artikel 123 Absatz Artikel 123 Absatz Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel 125 a Artikel 125 a Absatz Artikel 125 a Absatz Literaturauswahl Artikel 125 b Artikel 125 b Absatz Artikel 125 b Absatz Literaturauswahl Artikel 125 c Artikel 125 c Absatz Artikel 125 c Absatz Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl XIX

21 XX Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 129 Absatz Artikel 129 Absatz Artikel 129 Absatz Artikel 129 Absatz Literaturauswahl Artikel Artikel 130 Absatz Artikel 130 Absatz Artikel 130 Absatz Die Bedeutung des Art. 130 im Rahmen der Deutschen Wiedervereinigung Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 132 Absatz Artikel 132 Absatz Artikel 132 Absatz Artikel 132 Absatz Die Bedeutung des Art. 132 im Rahmen der Deutschen Wiedervereinigung Literaturauswahl Artikel Literaturauswahl Artikel Artikel 134 Absatz Artikel 134 Absatz Artikel 134 Absatz Artikel 134 Absatz Literaturauswahl Artikel Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Artikel 135 Absatz Literaturauswahl

22 Artikel 135 a Artikel 135 a Absatz Artikel 135 a Absatz Literaturauswahl Artikel Allgemeines Artikel 136 Absatz Artikel 136 Absatz Heutige Bedeutung Literaturauswahl Artikel Allgemeines Artikel 137 Absatz Beschränkungen der Wählbarkeit und Anwendungsbereiche Artikel 137 Absatz Artikel 137 Absatz Literaturauswahl Artikel Normgeschichte und Normstatus Rechtsträger Einrichtungen des Notar Bestand der Norm Literaturauswahl Artikel Allgemeines Regelungsgehalt Literaturauswahl Artikel Allgemeines Grundsätze des Religionsverfassungsrechts Rechtsquellen des Staatskirchenrechts Literaturauswahl Artikel 136 WRV Allgemeines Artikel 136 WRV Absatz Artikel 136 WRV Absatz Artikel 136 WRV Absatz Artikel 136 WRV Absatz Weitere Einzelfälle Literaturauswahl XXI

23 XXII Artikel 137 WRV Allgemeines Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Artikel 137 WRV Absatz Literaturauswahl Artikel 138 WRV Artikel 138 WRV Absatz Artikel 138 WRV Absatz Literaturauswahl Artikel 139 WRV Allgemeines Schutzbereich Literaturauswahl Artikel 141 WRV Allgemeines Seelsorge in der Bundeswehr Seelsorge in Strafvollzugsanstalten Krankenhausseelsorge Die kommunalen Friedhöfe Literaturauswahl Artikel Allgemeines Regelungsgehalt Anwendungsbereich Literaturauswahl Artikel Allgemeines Regelungsgehalt Literaturauswahl Artikel Vorbemerkungen Artikel 143 Absatz Artikel 143 Absatz Artikel 143 Absatz Literaturauswahl

24 Artikel 143 a Funktion und Standort im Verfassungsgefüge Artikel 143 a Absatz Artikel 143 a Absatz Artikel 143 a Absatz Literaturauswahl Artikel 143 b Funktion und Standort im Verfassungsgefüge Artikel 143 b Absatz Artikel 143 b Absatz Artikel 143 b Absatz Literaturauswahl Artikel 143 c Allgemeines Die Regelung im Einzelnen Literaturauswahl Artikel 143 d System und Entstehungsgeschichte Übergangsregeln (Art. 143 d Abs. 1) Konsolidierungshilfen (Art. 143 d Abs. 2 u. 3) Art. 143 d im System des Grundgesetzes Literaturauswahl Artikel Allgemeines Annahme des GG (Art. 144 Abs. 1) Literaturauswahl Artikel Allgemeines Lex Berlin (Art. 144 Abs. 2) Artikel 145 Abs Artikel 145 Abs Artikel 145 Abs Literaturauswahl Artikel Allgemeines Das Verfahren der Verfassungsablösung Literaturauswahl Sachregister XXIII

25 XXIV

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Studienkommentar StGB

Studienkommentar StGB Studienkommentar StGB - Strafgesetzbuch - von Prof. Dr. Wolfgang Joecks 9. Auflage Studienkommentar StGB Joecks schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG Gelbe Erläuterungsbücher Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb: UWG Kommentar von Prof. Dr. Ansgar Ohly, Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Prof. Dr. Helmut Köhler, Henning Piper 6. Auflage Gesetz gegen den unlauteren

Mehr

Kündigungsschutzgesetz: KSchG

Kündigungsschutzgesetz: KSchG Gelbe Erläuterungsbücher Kündigungsschutzgesetz: KSchG Kommentar von Prof. Dr. Roland Schwarze, Dr. Mario Eylert, Dr. Peter Schrader 1. Auflage Kündigungsschutzgesetz: KSchG Schwarze / Eylert / Schrader

Mehr

Pflichtverletzungen im Mietverhältnis

Pflichtverletzungen im Mietverhältnis Partner im Gespräch 90 30. Mietrechtstage von Evangelischen Siedlungswerk in Deutschland ESWiD, Evangelischer Bundesverband für Immobilienwesen in Wissenschaft und Praxis, Evangelischen Bundesverband für

Mehr

Münchener Anwaltshandbuch Verwaltungsrecht

Münchener Anwaltshandbuch Verwaltungsrecht Münchener AnwaltsHandbücher Münchener Anwaltshandbuch Verwaltungsrecht von Dominik Bender, Dr. Robert G. Brehm, Dr. Werner Budach, Dr. Markus Deutsch, Dr. Rainer Döring, Dr. Jan-Peter Fiebig, Dr. Klaus

Mehr

Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts. Markenrecht. von Dr. Wolfgang Berlit. 8., neubearbeitete Auflage

Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts. Markenrecht. von Dr. Wolfgang Berlit. 8., neubearbeitete Auflage Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts Markenrecht von Dr. Wolfgang Berlit 8., neubearbeitete Auflage Markenrecht Berlit schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter de Bra, Dr. Eberhard Braun, Stefano Buck,

Mehr

Beck`sche Musterverträge. Gewerberaummiete. von Dr. Michael Schultz. 4. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2015

Beck`sche Musterverträge. Gewerberaummiete. von Dr. Michael Schultz. 4. Auflage. Verlag C.H. Beck München 2015 Beck`sche Musterverträge Gewerberaummiete von Dr. Michael Schultz 4. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 406 67144 9 Zu Leseprobe und Sachverzeichnis

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

Social Media und Brand Community Marketing

Social Media und Brand Community Marketing Social Media und Brand Community Marketing Grundlagen, Strategien und Erfolgskonzepte aus der Praxis von Prof. Dr. Hans H. Bauer, Jürgen Rösger, Boris Toma, Dr. Kai N. Bergner, Sebastian D. Blum, Thorsten

Mehr

Insolvenzordnung (InsO)

Insolvenzordnung (InsO) Insolvenzordnung (InsO) Kommentar von Dr. Eberhard Braun, Rüdiger Bauch, Elke Bäuerle, Dr. Andreas J. Baumert, Dr. Andreas Beck, Holger Blümle, Volker Böhm, Michael Böhner, Dr. Peter Bra, de, Stefano Buck,

Mehr

Umwandlungssteuergesetz: UmwStG

Umwandlungssteuergesetz: UmwStG Beck`sche Steuerkommentare Umwandlungssteuergesetz: UmwStG Kommentar von Dr. D. Haritz, Dr. Stefan Menner, Dr. Thomas Asmus, Roman Bärwaldt, Dr. Stefan Behrens, Andrea Bilitewski, Jürgen Börst, Dr. Michael

Mehr

Beck`sche Kurz-Kommentare 65. Erbrecht

Beck`sche Kurz-Kommentare 65. Erbrecht Beck`sche Kurz-Kommentare 65 Erbrecht von Prof. Dr. Wolfgang Burandt, Dieter Rojahn, Andreas Berthold, Christian Braun, Ulrike Czubayko, Dr. Thomas Egerland, Ursula Flechtner, Dr. Susanne Frank, Susanne

Mehr

Scheidungsberater für Männer

Scheidungsberater für Männer Beck-Rechtsberater im dtv 50725 Scheidungsberater für Männer Seine Rechte und Ansprüche bei Trennung und Scheidung von Dr. Gunter Schlickum 3. Auflage Scheidungsberater für Männer Schlickum schnell und

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Das Verfahren in Familiensachen

Das Verfahren in Familiensachen Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung Das Verfahren in Familiensachen von Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg, Walther Siede, Dr. Christian Seiler, Prof. Dr. Bernd von Heintschel-Heinegg

Mehr

Inhalt * Diskussion... 64

Inhalt * Diskussion... 64 Inhalt * Prof. Dr. Roman Seer, Ruhr-Universität Bochum Gestaltungsmissbrauch und Gestaltungsfreiheit im Steuerrecht Einführung und Rechtfertigung des Themas... 1 Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter

Mehr

Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement

Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement Beck`sche Musterverträge 49 Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement von Dr. Florian Kästle, Dr. Dirk Oberbracht 2. Auflage Unternehmenskauf - Share Purchase Agreement Kästle / Oberbracht schnell und

Mehr

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Assessorexamen - Lernbücher für die Praxisausbildung Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht von Dr. Markus Sikora, Dr. Andreas Mayer 3. Auflage Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Sikora /

Mehr

Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen

Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen Umstrukturierung und Übertragung von Unternehmen Arbeitsrechtliches Handbuch von Dr. Klaus-Stefan Hohenstatt, Dr. Ulrike Schweibert, Prof. Dr. Christoph H. Seibt, Dr. Elmar Schnitker, Prof. Dr. Heinz Josef

Mehr

SGB XI. Soziale Pflegeversicherung

SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Beck-Texte im dtv 5581 SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Textausgabe von Prof. Dr. Bertram Schulin 11., überarbeitete Auflage SGB XI. Soziale Pflegeversicherung Schulin schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Arbeitsgerichtsgesetz

Arbeitsgerichtsgesetz Arbeitsgerichtsgesetz Kommentar herausgegeben von Norbert Schwab Prof. Dr. Stephan Weth bearbeitet von Ernst-Dieter Berscheid Vorsitzender Richter am LAG, Hamm Andreas Busemann Vorsitzender Richter am

Mehr

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott

Reiseversicherung. Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck. von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott Reiseversicherung Rücktritt - Abbruch - Kranken - Gepäck von Dr. Hubert W. van Bühren, Dr. Irmtraud Nies, Dr. Hubert Martin van Bühren, Paul Degott 3., völlig neu bearbeitete Auflage Reiseversicherung

Mehr

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM)

Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808. Kundenorientierung. Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50808 Kundenorientierung Bausteine für ein exzellentes Customer Relationship Management (CRM) von Prof. Dr. Manfred Bruhn Prof. Dr. Manfred Bruhn ist Inhaber des Lehrstuhls

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung

Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung Kroiß/N., Formularsamml... Formularsammlung für Rechtspflege und Verwaltung Begründet von Dr. Werner Böhme und Dr. Dieter Fleck Jetzt bearbeitet von Prof. Dr. Ludwig Kroiß Vizepräsident des Landgerichts

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Abkürzungsverzeichnis... Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Abkürzungsverzeichnis... Einleitung... Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... Einleitung... XVII XXV I. Bundesrecht 1. Gesetz über die Beaufsichtigung der Versicherungsunternehmen (Versicherungsaufsichtsgesetz VAG) i. d. F. der Bek. vom

Mehr

Vahlens Kurzlehrbücher. Personalmanagement. von Prof. Dr. Andreas Huber. 1. Auflage

Vahlens Kurzlehrbücher. Personalmanagement. von Prof. Dr. Andreas Huber. 1. Auflage Vahlens Kurzlehrbücher Personalmanagement von Prof. Dr. Andreas Huber 1. Auflage Personalmanagement Huber schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht am Beispiel von Genussrechten von Martin Alexander Six 2007 Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Inhalt * Prof. Dr. Hartmut Söhn, Universität Passau Der Dualismus der Einkunftsarten im geltenden Recht... 13

Inhalt * Prof. Dr. Hartmut Söhn, Universität Passau Der Dualismus der Einkunftsarten im geltenden Recht... 13 Inhalt * Prof. Dr. Dr. h.c. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.d., Universität Heidelberg Einkommen aus Kapital Eröffnung der Jahrestagung und Rechtfertigung des Themas.... 1 I. Fundiertes und nicht

Mehr

n Die wichtigsten Lehrbücher zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht

n Die wichtigsten Lehrbücher zum Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht Jetzt alles online, unter anderem: Speziell für Hochschulen Medicus, Schuldrecht Musielak, Grundkurs ZPO Maurer, Allgemeines Verwaltungsrecht Rengier, Strafrecht Besonderer Teil Hüffer, Gesellschaftsrecht

Mehr

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Kommentar von em. Prof. Heinz Rowedder, Prof. Dr. Christian Schmidt-Leithoff, Hans Jürgen Schaal, Dr. Alfred Bergmann, Dr. Andreas Pentz,

Mehr

Globaler Freihandel und Markenrecht

Globaler Freihandel und Markenrecht Reihe: Steuer, Wirtschaft und Recht Band 206 Herausgegeben von vbp StB Prof. Dr. Johannes Georg Bischoff, Wuppertal, Dr. Alfred Kellermann, Vorsitzender Richter (a. D.) am BGH, Karlsruhe, Prof. Dr. Günter

Mehr

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages Revision, 09.05.2012 1 Revision Gutachten F zum 69. Deutschen Juristentag München 2012 Revision, 09.05.2012 2 Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages München 2012 Herausgegeben von der Ständigen

Mehr

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG

Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung: GmbHG Kommentar von em. Prof. Heinz Rowedder, Prof. Dr. Christian Schmidt-Leithoff, Dr. Peter Baukelmann, Robert Baumert, Dr. Harald Gesell,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Danksagung. Tabellenverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Literaturverzeichnis. Gesprächspartner. Abkürzungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Danksagung. Tabellenverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Literaturverzeichnis. Gesprächspartner. Abkürzungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Danksagung Tabellenverzeichnis Abbildungsverzeichnis Literaturverzeichnis Gesprächspartner Abkürzungsverzeichnis V XIII XV XVII XXV XXVII 1 Einführung 1 1.1 Vorbemerkung...........................

Mehr

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht

Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Sikora Mayer Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Kautelarjuristische Klausuren im Zivilrecht Von Dr. Markus Sikora ist Notar a.d. und Geschäftsführer der Notarkasse A.d.ö.R., München Dr. Andreas

Mehr

Steuerstrafrecht Kommentar Fortsetzungsbezug

Steuerstrafrecht Kommentar Fortsetzungsbezug Steuerstrafrecht Kommentar Fortsetzungsbezug Ordnungswidrigkeitenrecht und Verfahrensrecht Kommentar zu den 369-412 AO 1977 von RAin Dr. Brigitte Hilgers-Klautzsch, RA Dr. Marko Matthes, Professor Dr.

Mehr

Nomos. Däubler [Hrsg.] Tarifvertragsgesetz. mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz. 3. Auflage

Nomos. Däubler [Hrsg.] Tarifvertragsgesetz. mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz. 3. Auflage NomosKommentar Däubler [Hrsg.] mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz 3. Auflage Nomos NomosKommentar Prof. Dr. Wolfgang Däubler [Hrsg.] mit Arbeitnehmer-Entsendegesetz 3. Auflage Dr. Martina Ahrendt, Richterin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Vorwort.................................................. XI Knut Amelung Dr. iur., em. Universitätsprofessor (Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtstheorie), Technische Universität Dresden

Mehr

Akquisitionsfinanzierungen

Akquisitionsfinanzierungen C.H. Beck Bankrecht Akquisitionsfinanzierungen redite für Unternehmenskäufe von Dr. Andreas Diem 2., vollständig überarbeitete Auflage Akquisitionsfinanzierungen Diem schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Jura - erfolgreich studieren

Jura - erfolgreich studieren Beck-Rechtsberater im dtv 50624 Jura - erfolgreich studieren Für Schüler und Studenten von Christof Gramm, Heinrich Amadeus Wolff 6., überarbeitete und ergänzte Auflage Jura - erfolgreich studieren Gramm

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung nach GKV-WSG und VVG-Reform von Dr. Volker Marko 1. Auflage Private Krankenversicherung Marko wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Unfall-, Kranken-, Berufsunfähigkeits-

Mehr

Prof.. Dr. Christoph Gusy SoSe 2014. Examinatorium Staatsrecht. - Übersicht -

Prof.. Dr. Christoph Gusy SoSe 2014. Examinatorium Staatsrecht. - Übersicht - Prof.. Dr. Christoph Gusy SoSe 2014 Examinatorium Staatsrecht - Übersicht - 1. Grundrechte: Quellen, Träger (natürliche Personen), Schutzrichtungen, Auslegung. Schutz von Ehe und Familie (Art. 6 GG). BVerfGE

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Online Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und den USA

Online Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und den USA Online Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und den USA Andreas Splittgerber 2002 Inhaltsübersicht 1. Kapitel: Einführung...1 I. Die Verbreitung des Internets...1 II. Streitigkeiten im Internet und deren

Mehr

BDSG - Interpretation

BDSG - Interpretation BDSG - Interpretation Materialien zur EU-konformen Auslegung Christoph Klug Rechtsanwalt, Köln Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., Bonn 2. aktualisierte und erweiterte Auflage DATAKONTEXT-FACHVERLAG

Mehr

Praxisleitfaden Gewerbemietverträge

Praxisleitfaden Gewerbemietverträge C.H. Beck Immobilienrecht Praxisleitfaden Gewerbemietverträge von Detlev P. Adler 1. Auflage Praxisleitfaden Gewerbemietverträge Adler wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Miet- und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1

Inhaltsverzeichnis. FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1 Inhaltsverzeichnis FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1 HANS ERICH BRANDNER Dr. jur., Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof, Honorarprofessor an der Technischen

Mehr

Die zweckmäßige Gesellschaftsform

Die zweckmäßige Gesellschaftsform S. Buchwald/Tiefenbacher/Dernbach Die zweckmäßige Gesellschaftsform nach Handels- und Steuerrecht von Rechtsanwalt Dr. Erhard Tiefenbacher Heidelberg und Rechtsanwalt Jürgen Dernbach Heidelberg 5., nauhearbeitete

Mehr

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis...

Inhaltsübersicht. Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Vorwort... Inhaltsverzeichnis... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... V XIII XXXI XXXIX 1. Kapitel: Überblick über die Berichtigungstatbestände... 1 2. Kapitel: Auslöser für strafrechtliche

Mehr

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Professor Dr. Dietmar Wellisch, StB International Tax Institute (IIFS), Hamburg Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Sommersemester 2006 I.1 Einführung I.1.1 I.1.2 Zum

Mehr

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de

Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Weitere Informationen unter www.otto-schmidt.de Leseprobe zu Heuser/Theile (Hrsg.) IFRS-Handbuch Einzel und Konzernabschluss 5. neu bearbeitete Auflage, 2012, 1520 Seiten, gebunden, 16 x 24cm ISBN 978

Mehr

9 Der Bundespräsident. 1. Welches ist der Unterschied zwischen einem parlamentarischen und einem präsidentiellen Regierungssystem?

9 Der Bundespräsident. 1. Welches ist der Unterschied zwischen einem parlamentarischen und einem präsidentiellen Regierungssystem? 9 Der Bundespräsident 1. Welches ist der Unterschied zwischen einem parlamentarischen und einem präsidentiellen Regierungssystem? Bei dem parlamentarischen Regierungssystem wird der Regierungschef vom

Mehr

Allgemeines Verwaltungsrecht

Allgemeines Verwaltungsrecht Allgemeines Verwaltungsrecht Institute, Kontexte, System von Prof. Dr. Peter Friedrich Bultmann, Prof. Dr. Klaus Joachim Grigoleit, Prof. Dr. Christoph Gusy, Dr. Jens Kersten, Prof. Dr. Christian W. Otto,

Mehr

Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch: HGB Band 6: Bankvertragsrecht, Effektengeschäft, Depotgeschäft, Factoring- Übereinkommen

Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch: HGB Band 6: Bankvertragsrecht, Effektengeschäft, Depotgeschäft, Factoring- Übereinkommen Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch: HGB Band 6: Bankvertragsrecht, Effektengeschäft, Depotgeschäft, Factoring- Übereinkommen von Dr. jur. Walther Hadding, Dr. Ulrich Brink, Prof. Dr. Dorothee Einsele,

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Sanktionen bei Marktmissbrauch

Sanktionen bei Marktmissbrauch I 1 Sanktionen bei Marktmissbrauch Marktmanipulation, Insiderhandel und Ad-hoc-Publizität von Dr. Christian Thaler!r/ CiS / V. VXV: tz J o E i V 1 8 4 9 y Wien 2014 Manzsche Verlags- und Universitätsbuchhandlung

Mehr

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008

Inhalt. Ausdruck vom 4.6.2008 Inhalt Vorwort 1 I. Dramatische Ethik was ist das? 5 II. Menschliches Handeln in seiner dramatischen Wirkungsgeschichte 11 1. Von der Grundspannung im Wesen der Freiheit 11 2. Der Kampf ums Dasein 14 3.

Mehr

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal

Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal Darstellung der maßgeblichen rechtliche Aspekte Diplomica Verlag Franz-Josef Möffert Vermietung mobiler Arbeitsmaschinen mit Bedienpersonal:

Mehr

Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern

Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern Wissenschaftliche Schriften zur Wirtschaftsprüfung Herausgegeben vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.v. (IDW) Gesellschafter-Fremdfinanzierung im europäischen Konzern Länderprofile - Doppelbesteuerungsabkommen

Mehr

Der versicherungsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz zwischen Deregulierung und Diskriminierung

Der versicherungsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz zwischen Deregulierung und Diskriminierung Veröffentlichungen des Seminars für Versicherungslehre der Universität Frankfurt am Main Band 13 Begründet von Herausgeber Professor Dr. Wolfgang Müller Professor Dr. Christian Laux Professor Dr. Manfred

Mehr

Miete. Kommentar. Hubert Blank. Dr. Ulf P. Börstinghaus. Von. Richter am Landgericht a.d. und. Richter am Amtsgericht

Miete. Kommentar. Hubert Blank. Dr. Ulf P. Börstinghaus. Von. Richter am Landgericht a.d. und. Richter am Amtsgericht Miete Kommentar Von Hubert Blank Richter am Landgericht a.d. und Dr. Ulf P. Börstinghaus Richter am Amtsgericht 4., völlig neubearbeitete Auflage 2014 Es haben bearbeitet: Blank.........................

Mehr

Kapitel 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Universitätsklinikum Aachen

Kapitel 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und Universitätsklinikum Aachen 204 Kapitel Ansatz Ansatz mehr (+) IST Titel weniger ( ) Funkt.- Zweckbestimmung 2015 2014 2015 2013 Kennziffer EUR EUR EUR TEUR 06 106 Fachbereich Medizin der Rheinisch- Westfälischen Technischen Hochschule

Mehr

Einführung in die theoretische Philosophie

Einführung in die theoretische Philosophie Johannes Hübner Einführung in die theoretische Philosophie Verlag J.B. Metzler Stuttgart Weimar Der Autor Johannes Hübner ist Professor für theoretische Philosophie an der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg.

Mehr

Time-Management für Anwälte

Time-Management für Anwälte Time-Management für Anwälte Digitale Assistenten, Checklisten, Virtuelle Büros und andere nützliche Arbeitstechniken von Prof. Dr. Benno Heussen, Dr. Markus Junker 3., überarbeitete und ergänzte Auflage

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Glücksspiel im Internet

Glücksspiel im Internet Glücksspiel im Internet von Dr. iur. Annette Volk Carl Heymanns Verlag Vorwort VII Teil 1: Problemstellung I Teil 2: Die Strafnorm des Glücksspiels 3 A. Kriminalgeschichtlicher Überblick 3 I. Geschichtliche

Mehr

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht

Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Handbuch Wirtschaftsstrafrecht Herausgegeben und bearbeitet von Professor Dr. Hans Universität Osnabrück Professor Dr. Andreas, LL.M. (Berkeley) Universität Bielefeld unter Mitarbeit von Professorin Dr.

Mehr

Innovationsmarketing

Innovationsmarketing Innovationsmarketing von Prof. Dr. Volker Trommsdorff, Dr. Fee Steinhoff 2. Auflage Innovationsmarketing Trommsdorff / Steinhoff schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Verträge über Internet-Access

Verträge über Internet-Access Schriftenreihe Information und Recht 22 Verträge über Internet-Access Typisierung der Basisverträge mit nicht-kommerziellen Anwendern von Dr. Doris Annette Schneider, Dr. Annette Schneider 1. Auflage Verträge

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57 INHALTSVERZEICHNIS Martin Bertzbach Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen Die Ergänzung des 113 Abs. 3 BetrVG durch das arbeitsrechtliche Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung und die

Mehr

IT- und Computerrecht: CompR

IT- und Computerrecht: CompR Beck-Texte im dtv 5562 IT- und Computerrecht: CompR Textausgabe. Europarecht, Zivilrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Strafrecht, Elektronischer Geschäftsverkehr von Prof. Dr. Jochen Schneider 9., aktualisierte

Mehr

Probleme des Verfalls jm Strafrecht

Probleme des Verfalls jm Strafrecht Sven Keusch Probleme des Verfalls jm Strafrecht PETER LANG Europaischer Verlag der Wissenschaften IX Inhaltsverzeichnis A. EINLEITUNG 1 I. Gang und Ziel der Arbeit 1 II. Kurze Darstellung der zentralen

Mehr

Handbuch Datenschutzrecht

Handbuch Datenschutzrecht Handbuch Datenschutzrecht Die neuen Grundlagen für Wirtschaft und Verwaltung von Prof. Dr. Alexander Rossnagel, Roßnagel, Prof. Dr. Ralf Bernd Abel, Ute Arlt, Dr. Wolfgang Bär, Dr. Helmut Bäumler, Dr.

Mehr

von Professor Dr. Kai A. Konrad

von Professor Dr. Kai A. Konrad Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung zum Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD für die Kommission von Bundestag und Bundesrat zur Modernisierung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen

Mehr

Die perfekte Immobilienfinanzierung

Die perfekte Immobilienfinanzierung Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50929 Die perfekte Immobilienfinanzierung Wie Sie sich für das passende Angebot entscheiden von Erich Herrling 1. Auflage Die perfekte Immobilienfinanzierung Herrling schnell

Mehr

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Fälle mit Lösungen 149 Fälle zum Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht von Prof. Dr. Frank Bayreuther, Prof. Dr. Olaf Sosnitza 3. Auflage Fälle zum Gewerblichen

Mehr

Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht

Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht Jens Peglau Der Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften IX GLIEDERUNG Literaturverzeichnis XV Abkürzungsverzeichnis XXV A) Einleitung

Mehr

Analyse der Vorteilhaftigkeit. Leasing und kreditfinanziertem. Michael Beigler. Eine Untersuchung unter Berücksichtigung. 4Ü Springer Gabler RESEARCH

Analyse der Vorteilhaftigkeit. Leasing und kreditfinanziertem. Michael Beigler. Eine Untersuchung unter Berücksichtigung. 4Ü Springer Gabler RESEARCH Michael Beigler Analyse der Vorteilhaftigkeit zwischen Leasing und kreditfinanziertem Kauf Eine Untersuchung unter Berücksichtigung von Investoren, Leasinggesellschaften und Banken Mit einem Geleitwort

Mehr

Die besten Entspannungstechniken

Die besten Entspannungstechniken Beck kompakt Die besten Entspannungstechniken Die effizientesten Übungen für Büro und zu Hause von Marko Roeske 1. Auflage Die besten Entspannungstechniken Roeske wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

Zwangsvollstreckung in die Website

Zwangsvollstreckung in die Website Zwangsvollstreckung in die Website Eine urheber- und sachenrechtliche Betrachtung von Mani Radjai-Bokharai 1. Auflage Zwangsvollstreckung in die Website Radjai-Bokharai schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

Der Basistarif der privaten Krankenversicherung

Der Basistarif der privaten Krankenversicherung Versicherungswissenschaften an der Universität Frankfurt am Main Band 25 Begründet von Herausgeber Professor Dr. Wolfgang Müller Professor Dr. Manfred Wandt Der Basistarif der privaten Krankenversicherung

Mehr

Professionelles Projektmanagement

Professionelles Projektmanagement Beck kompakt Professionelles Projektmanagement Die besten Projekte, die erfolgreichsten Methoden von Prof. Dr. Heinz Schelle, Dr. Roland Ottmann 2. Auflage Professionelles Projektmanagement Schelle / Ottmann

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Krefeld... 29

Inhaltsverzeichnis. Krefeld... 29 IX Inhaltsverzeichnis I. Forderungen an die Tarifvertragsparteien 1 Herausforderungen der Tarifpolitik gegenüber der deutschen Wirtschaft Dr.-Ing. Guido Rettig Vorsitzender des Vorstandes der TÜV Nord

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis...XXV. Abkürzungsverzeichnis... XLI. 1. Kapitel - Einleitung...1

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis...XXV. Abkürzungsverzeichnis... XLI. 1. Kapitel - Einleitung...1 Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis...XXV Abkürzungsverzeichnis... XLI 1. Kapitel - Einleitung...1 1.1. Überschussbeteiligung...5 1.2. Rückkaufswerte...8 1.3. Transparenz durch Beratung und Information...9

Mehr

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1

InhaltsverzeichniS INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG 1 InhaltsverzeichniS VORWORT INHALTSVERZEICHNIS ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS VII IX XVII EINFÜHRUNG 1 A. GEGENSTAND DER UNTERSUCHUNG 1 I. Private Berufsunfähigkeitsversicherung 1 1. Definition Berufsunfähigkeit

Mehr

Das gebundene Vermögen gemäss Versicherungsaufsichtsgesetz

Das gebundene Vermögen gemäss Versicherungsaufsichtsgesetz Schweizer Schriften zum Handels- und Wirtschaftsrecht Band 264 Herausgegeben von Prof. Dr. Peter Forstmoser Dr. iur. Tom Ludescher Das gebundene Vermögen gemäss Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) V Inhaltsübersicht

Mehr

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung

Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung Bilanzbuchhalter-Kompaktkurs Band 5: Bilanzbuchhalterprüfung Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzwirtschaftliches Management, Jahresabschluss, Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre, Berichterstattung

Mehr

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen von Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann 7., überarbeitete und erweiterte Auflage 2010 Hanser

Mehr

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer. MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.com/series/852 Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v.

Mehr