Der Festakt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Rotary Clubs Weißwasser fand in der Orangerie im Fürst-Pückler-Park statt.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Festakt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Rotary Clubs Weißwasser fand in der Orangerie im Fürst-Pückler-Park statt."

Transkript

1 Jahre wirken engagierte Menschen im Rotary Club Weißwasser. Rund wurden in dieser Zeit für regionale und weltweite Projekte eingeworben. Der Rotary Club Weißwasser ist zu einem wichtigen Baustein in unserem regionalen Netzwerk geworden. Vielen Dank für das Engagement und herzlichen Glückwunsch. LAUSITZER RUNDSCHAU Sozial engagiert in der Heimat und weltweit Rotary Club Weißwasser besteht seit zwanzig Jahren / Mitglieder fördern Projekte mit mehr als Euro Weißwasser/Bad Muskau Der Rotary Club Weißwasser hat Samstag sein 20jähriges Bestehen gefeiert. Herzensangelegenheit der Mitglieder ist es, jenen zu dienen, die ihre Hilfe benötigen. Unzählige soziale Projekte in Weißwasser und weltweit unterstützten die Rotarier bisher mit über eine Viertel Million Euro, so Präsidentin Christina Piche. Der Festakt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Rotary Clubs Weißwasser fand in der Orangerie im Fürst-Pückler-Park statt. Foto: ni Menschen verändern die Welt durch Fleiß und Geld. Das treffe auf die Rotarier zu. Christina Piche ist davon überzeugt, als sie am Samstagabend in der festlich geschmückten Orangerie im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau das Wort an die Mitstreiter und Gäste richtet. "Wir kümmern uns um andere Menschen, helfen oder sorgen dafür, dass diesen geholfen wird." Das habe sich die weltweite Vereinigung mit ihren rund 1,5 Millionen Mitgliedern auf die Fahnen geschrieben. Viele namhafte Persönlichkeiten aus der Region würden dazugehören. Schwerpunkt der Bemühungen sei der Kampf gegen die Kinderlähmung. Unter dem Slogan "End Polio now" wird dieser schlimmen Krankheit entgegengetreten. Zum Beispiel mit Impfaktionen unter Kindern in der dritten Welt. Christina Piche spricht von beachtlichen Erfolgen dabei. Seite 1 von 8

2 Die 33 Mitglieder in Weißwasser könnten stolz sein, haben sie doch mit ihren Spenden einen großen Anteil daran. Jeder Club habe die Vision, die Welt etwas besser zu machen. Bei den Weißwasseranern steht die Knochenmark-Typisierung obenan. Seit 2003 sorgten die Mitglieder finanziell dafür, dass etwa 1200 Menschen zwischen 18 und 55 Jahren typisiert werden konnten Euro seien allein dafür gesammelt worden, so die Präsidentin. Einer, der sich dieser Sache im Kampf gegen den Blutkrebs besonders verschrieben habe, ist Lutz Buschmann. Unterstützt werde der Arzt dabei vom Freund und Berufskollegen Karl-Heinz Dreier. Erst vor wenigen Tagen wurde Buschmanns Engagement von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei in Berlin gewürdigt, berichtete Christina Piche. Der Männergesangverein 1845 Bad Muskau sang, als sich der Club gründete. Zuim Jubiläum wollte der Chor unbedingt gratulieren. Foto: ni Die Liste der geförderten Hilfsprojekte hat innerhalb der zwei Jahrzehnte seit der Club-Gründung einen beachtlichen Umfang bekommen und summiert sich auf mehr als eine Viertel Million Euro, hieß es unter dem Applaus der Anwesenden. Von Spendengeldern wurden zum Beispiel zehn Shelter-Boxen für das Überleben von Menschen im Katastrophenfall angeschafft. Eine Box kostet 750 Euro. Genauso finden Projekte in der Heimatregion seit Jahr und Tag bei den Mitgliedern kräftige Unterstützung. Gerade, wenn es um Vorhaben zugunsten von Kindern und Jugendlichen geht, hieß es. Ein markantes Beispiel dafür sei die Skaterbahn im Oberlausitzer Sportpark in Weißwasser. Hier war es vor allem Birgit Mäder, die dafür sorgte, dass Mitstreiter und Freunde tausende Euros dafür gaben. Seite 2 von 8

3 Das Dresdner Streichquartett begeisterte die Festgäste, unter ihnen die (Ober) Bürgermeister von Weißwasser, Bad Muskau und Leknica. Foto: ni Doch die Rotarier setzten auch alle Hebel in Bewegung und kurbelten die Bereitschaft an, die Geldbörse zu erleichtern zugunsten von Hochwasseropfern, von Kinderkrebsstationen, von jungen Sportlern, Kindertagesstätten und Vereinen. Die Waldeisenbahner erhielten erst kürzlich Bares für die Instandsetzung einer Dampflok. Seit 2003 mischt der Weißwasseraner Rotary Club bei dem Thema internationaler Jugendaustausch mit und hat 14 junge Leute seither in die Welt geschickt, betonte Ernst Nickel. ER ist einer der Gründungsmitglieder des Clubs. Andererseits kamen 15 Jugendliche aus verschiedenen Kontinenten hierher. Steffen Noack koordiniert die Jugendarbeit im gesamten Rotarier-Distrikt 1880, der Bayern und Sachsen umfasst. Seit sechs Jahren geht der Unternehmer mit den jeweiligen Gastschülern auf Europa-Tour. Das jüngste "Kind", um das sich die hiesigen Rotarier bemühen, ist ein Projekt der Kita Waldwichtel in Weißwasser. Dafür wurde auch bei der Festveranstaltung tüchtig getrommelt. Franz-Xaver Merl, Governor des Verbundes 1880, bat die Weißwasseraner, weiter so erfolgreich am rotarischen Rad zu drehen. Zum Thema: Am 1. Juni 1996 fand die offizielle Gründungsfeier des Rotary Clubs Weißwasser statt. Von 31 Mitgliedern damals sind noch neun aktiv. Die Präsidentschaft wechselt jährlich. Horst Neugebauer machte den Anfang. Derzeit trägt Christina Piche die Präsidentenkette. Weltweit haben sich 1,5 Millionen Rotarier dem Motto "Selbstloses Dienen" angeschlossen. Weißwassers OB Torsten Pötzsch bat die Rotarier: "Bleiben Sie mit dieser Ausdauer an den Projekten!" Gabi Nitsche Seite 3 von 8

4 Die Präsidentin des Rotary Club Weißwasser Christina Piche bei ihrer Begrüßung Ein Dresdner Streichquartett Seite 4 von 8

5 Franz-Xaver Merl, Governor bei seinem Grußwort Grußwort des Rotary Club Görlitz, welcher damals der "Geburtshelfer" für den Rotary Club Weißwasser war Seite 5 von 8

6 Grußwort des Rotary Club Dreiländereck Grußwort des Rotary Club Bautzen durch den Oberbürgermeister a.d. Christian Schramm der Satdt Seite 6 von 8

7 Bautzen Ein Dresdner Streichquartett Seite 7 von 8

8 Grußwort des Rotary Club Hoyerswerda, welchem derrotary Club Weißwasser bei seiner Gründung zur Seite stand Ernst Nickel, einer der Gründes des Rotary Club Weißwasser Fotos: Torsten Pötzsch Teaserbild: dsc09311teaser.jpg [1] Quellen-URL (abgerufen am 4:34 Uhr): Verweise: [1] Powered by TCPDF ( Seite 8 von 8

18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus. 18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus

18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus. 18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus 18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus 18. August: Eine Delegation aus Tunesien zu Gast im Rathaus 19.08.2015 Im Rahmen eines Deutsch-Tunesischen Fachkräfteaustausches waren die Teilnehmer

Mehr

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de

Freiberger Familienkatalog Freiberger Familienbündnis www.freiberger-familienbuendnis.de Seite 1 / 22 Seite 2 / 22 Seite 3 / 22 Seite 4 / 22 Seite 5 / 22 Seite 6 / 22 Seite 7 / 22 Seite 8 / 22 Seite 9 / 22 Seite 10 / 22 Seite 11 / 22 Seite 12 / 22 Seite 13 / 22 Seite 14 / 22 Seite 15 / 22

Mehr

Große Kreisstadt Weißwasser/O.L. SKATER-PARK

Große Kreisstadt Weißwasser/O.L. SKATER-PARK Große Kreisstadt Weißwasser/O.L. SKATER-PARK erstellt von Torsten Pötzsch 11.02.2015 Beschreibung Seit vielen Jahren besteht in Weißwasser/O.L. eine Skatergemeinschaft. Daher wurden immer wieder einzelne

Mehr

Liebe Rotarische Freundinnen und Freunde, lieber DG Hannes Koehler, meine sehr verehrten Damen und Herren und Freunde des Distrikts 1880.

Liebe Rotarische Freundinnen und Freunde, lieber DG Hannes Koehler, meine sehr verehrten Damen und Herren und Freunde des Distrikts 1880. Rotary Regensburg Liebe Rotarische Freundinnen und Freunde, lieber DG Hannes Koehler, meine sehr verehrten Damen und Herren und Freunde des Distrikts 1880. Zunächst möchte ich mich noch einmal ganz herzlich

Mehr

Social Digital Signage - FAQ

Social Digital Signage - FAQ Social Digital Signage - FAQ Inhaltsverzeichnis main... 2 Was ist das, FAQ?... 3 Was ist das, FAQ?... 4 Seite 1 / 4 Seite 2 / 4 Was ist das, FAQ? ganz einfach: fragen und antworten Letzte Änderung: 2016-07-03

Mehr

rotary Das ist Rotary

rotary Das ist Rotary rotary Das ist Rotary rotary 1.2 Millionen Mitglieder aus allen Berufen in mehr als 200 Ländern und Regionen, die humanitäre Dienste und Friedensarbeit zur internationalen Verständigung leisten. Was ist

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! 40-jähriges Bestehen der Freien Waldorfschule Würzburg am 30. Januar 2016, um 16.00 Uhr in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags Sehr

Mehr

rotary Das ist Rotary

rotary Das ist Rotary rotary Das ist Rotary Kontakt Büro Europa/Afrika: Rotary International Witikonerstraße 15 8032 Zürich, Schweiz Telefon: (41-1) 387 71 11 Fax: (41-1) 422 50 41 Rotary International World Headquarters (Zentralbüro)

Mehr

Begrüßung anlässlich der Verleihung des 2. Respect Award des RC Bayerwald-Zwiesel am 24. Oktober 2016

Begrüßung anlässlich der Verleihung des 2. Respect Award des RC Bayerwald-Zwiesel am 24. Oktober 2016 Begrüßung anlässlich der Verleihung des 2. Respect Award des RC Bayerwald-Zwiesel am 24. Oktober 2016 Eröffnung: Sehr geehrte Preisträgerin, geehrte Gäste und Vertreter der Presse, liebe rotarischen Freundinnen

Mehr

Grußwort von Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Grußwort von Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Grußwort von Hartmut Koschyk MdB Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten bei der Festveranstaltung anlässlich des 25. Jahrestages der Gründung der Stiftung für

Mehr

Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012

Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012 Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012 Sehr geehrte Frau Dekanin Kling de Lazer, sehr geehrte Herren Pfarrer Reiner und Huber, sehr

Mehr

Jubiläumsfeier. 125jährigen Gründungsjubiläum. Bäcker-Innung Bayreuth

Jubiläumsfeier. 125jährigen Gründungsjubiläum. Bäcker-Innung Bayreuth LANDES-INNUNGSVERBAND FÜR DAS BAYERISCHE BÄCKERHANDWERK Grußwort von Joachim Grosch Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des Landes-Innungsverbandes anlässlich der Jubiläumsfeier zum 125jährigen

Mehr

Mut zur Inklusion machen!

Mut zur Inklusion machen! Heft 4 - Dezember 2015 Mut zur Inklusion machen! Die Geschichte... von dem Verein Mensch zuerst Was bedeutet People First? People First ist ein englischer Name für eine Gruppe. Man spricht es so: Piepel

Mehr

ROTARY INTERNATIONAL DISTRIKT 1800 GERMANY

ROTARY INTERNATIONAL DISTRIKT 1800 GERMANY ROTARY INTERNATIONAL DISTRIKT 1800 GERMANY Gernot von Starck Governor 2009/2010 G. v. Starck Im Gettelhagen 3 38108 Braunschweig An die Präsidenten und Vorstandsmitglieder Internationaler Dienst der Rotary

Mehr

Rede. von. Ministerialdirektor Michael Höhenberger. anlässlich des 15jährigen Jubiläums. der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den

Rede. von. Ministerialdirektor Michael Höhenberger. anlässlich des 15jährigen Jubiläums. der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den Rede von Ministerialdirektor Michael Höhenberger anlässlich des 15jährigen Jubiläums der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den 29.10.2015 Es gilt das gesprochene Wort www.stmas.bayern.de - 2 - Sehr geehrte

Mehr

Kick-off-Veranstaltung Helfernetz Bayern

Kick-off-Veranstaltung Helfernetz Bayern Kick-off-Veranstaltung Helfernetz Bayern Samstag, 18. Juli 2015 um 11:20 Uhr Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Innenhof Odeonsplatz 3, 80539 München Grußwort Bertram Brossardt

Mehr

Besuch des Bundespräsidenten

Besuch des Bundespräsidenten Besuch des Bundespräsidenten 19. April 2004 Besuch des Bundespräsidenten ein großes Ereignis Der Besuch unseres Bundespräsidenten Dr. Johannes Rau am Abend des 19. April war ein großartiges Ereignis für

Mehr

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen

Überblick. Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Überblick Bönnsch em Hätze ist eine Gruppe von guten Freunden, die sich seit mehr als 15 Jahren kennen Viele von uns sind schon zusammen zur Schule gegangen Nach dem Abitur sind die meisten dann für s

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! 140jähriges Stiftungsfest und 40 Jahre Damenwehr der Freiwilligen Feuerwehr Eibelstadt am 15. März 2014 in Eibelstadt Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen

Mehr

Präsident der Bayerischen Landesärztekammer

Präsident der Bayerischen Landesärztekammer Grußwort Dr. Hartmut Stöckle 80 Jahre von Dr. Max Kaplan, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer am 11. Februar 2013 in München Es gilt das gesprochene Wort! Lieber Hartmut, liebe Frau Stöckle, lieber

Mehr

20-jähriges jubiläum. Jahre. Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.v. Deutscher Hospiz- und PalliativVerband and e.v.

20-jähriges jubiläum. Jahre. Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.v. Deutscher Hospiz- und PalliativVerband and e.v. Deutscher Hospiz- und PalliativVerband e.v. 20-jähriges jubiläum des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbands Jahre Deutscher Hospiz- und PalliativVerband and e.v. FESTABEND Donnerstag, 18. Oktober 2012,

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Es gilt das gesprochene Wort!

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Es gilt das gesprochene Wort! Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 12. Dezember 2013, 19:00 Uhr Grußwort der Bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft

Mehr

Sehr geehrter Herr Steitz, sehr geehrter Herr Künzel, sehr geehrter Herr Dr. Seiters, meine Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Steitz, sehr geehrter Herr Künzel, sehr geehrter Herr Dr. Seiters, meine Damen und Herren, 1 Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kreisverbandes Bonn e. V. des Deutschen Roten Kreuzes, Freitag, 27. Mai 2011, 15.00 Uhr, Ameron Hotel Königshof,

Mehr

50jährige. Ihr Bauelemente-Partner. Tageszeitungs-Anzeigen sw oder 2c. Ihr Bauelemente-Partner. Wir gratulieren zum Betriebs- Jubiläum!

50jährige. Ihr Bauelemente-Partner. Tageszeitungs-Anzeigen sw oder 2c. Ihr Bauelemente-Partner. Wir gratulieren zum Betriebs- Jubiläum! 50n jährigen 50jährige Wir gratulieren zum Betriebs- Jubiläum!, 45 mm x 55 mm, 90 mm x 75 mm, 45 mm x 30 mm, 90 mm x 60 mm 50Jahre Herzlichen Glückwunsch und Dank für die gute Zusammenarbeit!, 90 mm x

Mehr

Jubiläumsausgabe Vereinszeitung e.v.

Jubiläumsausgabe Vereinszeitung e.v. Jubiläumsausgabe 2003 Vereinszeitung 1913 e.v. Grußwort Grußwort des 1. Vorsitzenden des MTV Hattorf Liebe Vereinsmitglieder, liebe Hattorferinnen, liebe Hattorfer, der MTV Hattorf blickt in diesem Jahr

Mehr

< sz-online sachsen im netz >

< sz-online sachsen im netz > Seite 1 von 1 Montag, 17. Oktober 2005 URL: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=977667 Neusser Puppendoktor stellt Merkel-Puppe vor Sie ist 46 Zentimeter groß und trägt einen dunkelblauen

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Rede OB in Susanne Lippmann anlässlich eines Festaktes zum 65-jährigen Bestehen der Europa-Union, Kreisverband Hameln, am Samstag, 5. Mai 2012, in der Aula des AEG Es gilt das gesprochene Wort Anrede,

Mehr

SÄCHSISCHER VEREIN FÜR VOLKSBAUWEISE e. V. GESCHÄFTSSTELLE in WEIFA

SÄCHSISCHER VEREIN FÜR VOLKSBAUWEISE e. V. GESCHÄFTSSTELLE in WEIFA SÄCHSISCHER VEREIN FÜR VOLKSBAUWEISE e. V. GESCHÄFTSSTELLE in WEIFA Gründung 1990 derzeit 45 Mitglieder, davon je 2 aus Polen und Tschechien WIR SETZEN UNS EIN FÜR die Erhaltung und Pflege der Volksbauweisen

Mehr

Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum

Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum Pressemitteilung Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum 1972 gegründet von Frau Dr. Ilse Maria Ehmann in Siegburg 50 Kinder, 100 Mitarbeiter, 3 Standorte: Das Dr. Ehmann Kinderhaus wird 40 Wo

Mehr

700 Jahre Bürgerspital Würzburg am 26. Juni 2016 um Uhr in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags

700 Jahre Bürgerspital Würzburg am 26. Juni 2016 um Uhr in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags Es gilt das gesprochene Wort! 700 Jahre Bürgerspital Würzburg am 26. Juni 2016 um 12.15 Uhr in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

Mehr

and FOREVER? RÜDIGER GÖTZ RRFC Zones 14 and part of 19 Governor

and FOREVER? RÜDIGER GÖTZ RRFC Zones 14 and part of 19 Governor and FOREVER? W I E A L L E S B E G A N N Rückschau Rückschau 2002: Spendenaktion gestartet, um 80 Millionen Dollar einzusammeln - Innerhalb von drei Jahren werden 135 Millionen Dollar gesammelt 2007:

Mehr

Leitfaden des Badischen Sportbundes Karlsruhe Thema: Ein Verein feiert Jubiläum

Leitfaden des Badischen Sportbundes Karlsruhe Thema: Ein Verein feiert Jubiläum Gebhard Schnurr Vizepräsident Finanzen des Badischen Sportbundes a.d. Leitfaden des Badischen Sportbundes Karlsruhe Thema: Ein Verein feiert Jubiläum 1. Protokollfragen bei der Vorbereitung und Durchführung

Mehr

Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. 13 Jahre. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX

Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. Hier beginnt der Text. 13 Jahre. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX 1 Pressegespräch Hier steht die 19. Überschrift April 2016 Hier beginnt Hier beginnt Hier beginnt Hier beginnt 13 Jahre Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX 2 Grußwort Hier steht die Überschrift Hier

Mehr

INTEGRITÄT, RESPEKT UND VERTRAUEN

INTEGRITÄT, RESPEKT UND VERTRAUEN 2 INTEGRITÄT, RESPEKT UND VERTRAUEN Diese Carglass Unternehmensleitsätze sind die Basis für unser tägliches Handeln und ein ethisch integeres Miteinander. Als vertrauenswürdiges und angesehenes Unternehmen

Mehr

Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an

Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an 1 Frau Margarete Hoscheid, Mechernich-Roggendorf Es gilt das gesprochene Wort! Sehr

Mehr

Für starke Städte, Gemeinden und Landkreise. Für eine lebenswerte Heimat.

Für starke Städte, Gemeinden und Landkreise. Für eine lebenswerte Heimat. Für starke Städte, Gemeinden und Landkreise. Für eine lebenswerte Heimat. Wahlaufruf des Bundesvorstands der CDU Deutschlands anlässlich der Kommunalwahlen in zehn Bundesländern am 25. Mai 2014. Für starke

Mehr

Bericht über die Feier zum 10-jährigen Jubiläum am 31. Mai im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen

Bericht über die Feier zum 10-jährigen Jubiläum am 31. Mai im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen Bericht über die Feier zum 10-jährigen Jubiläum am 31. Mai 2010 im Glaspavillon der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen Pünklich um 14.00 Uhr begann die Veranstaltung mit einer auf einem Akkordeon

Mehr

Grußwort des Landrates anl. Abiturfeier Berufskolleg Eifel,

Grußwort des Landrates anl. Abiturfeier Berufskolleg Eifel, Grußwort des Landrates anl. Abiturfeier Berufskolleg Eifel, 29.06.2013 Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Eltern und Gäste, wir haben uns heute hier

Mehr

EINLADUNG UND PROGRAMM

EINLADUNG UND PROGRAMM Rotarisches Golfturnier am 15. Mai 2009 Distriktversammlung, Distriktkonferenz und Festlicher Abend am 16. Mai 2009 Festakt am 17. Mai 2009 im Herrenkrug Parkhotel Magdeburg EINLADUNG UND PROGRAMM Distrikt

Mehr

Pressemitteilung. CFK-Valley Stade feierte 10 jähriges Bestehen. Stade,

Pressemitteilung. CFK-Valley Stade feierte 10 jähriges Bestehen. Stade, Stade, 28.11.2014 CFK-Valley Stade feierte 10 jähriges Bestehen CFK-Valley Stade ist ein weltweit führendes etabliertes Kompetenznetzwerk für carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) Kompetenzen im Bereich

Mehr

Sehr geehrte Damen, liebe rotarische Freunde und liebe Gäste,

Sehr geehrte Damen, liebe rotarische Freunde und liebe Gäste, Jubiläumsansprache 40 Jahre RC Erbach-Michelstadt 26.August 2012 Sehr geehrte Damen, liebe rotarische Freunde und liebe Gäste, mein Name ist Peter Beckenhaub ich bin der diesjährige Präsident des RC Erbach

Mehr

Rede. des Geschäftsführers des Bündnisses für. Demokratie und Toleranz, Dr. Gregor Rosenthal,

Rede. des Geschäftsführers des Bündnisses für. Demokratie und Toleranz, Dr. Gregor Rosenthal, Rede des Geschäftsführers des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Dr. Gregor Rosenthal, anlässlich der Preisverleihung Aktiv für Demokratie und Toleranz am 20. Februar 2009 in Dachau Es gilt das gesprochene

Mehr

Wenn wir das Váray-Quartett so wunderbar musizieren hören, spüren wir, wie uns Kunst und Kultur berühren.

Wenn wir das Váray-Quartett so wunderbar musizieren hören, spüren wir, wie uns Kunst und Kultur berühren. Sperrfrist: 14. Februar 2014, 10.30 Uhr Es gilt das gesprochene Wort. Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle, bei der Verleihung des

Mehr

Der AC-Bodensee wurde am 27.Juni 1990 gegründet. Anlaß genug um am 26.Juni 2010 im Hotel Weisses Kreuz in Bregenz diesen Anlaß gebührend zu feiern.

Der AC-Bodensee wurde am 27.Juni 1990 gegründet. Anlaß genug um am 26.Juni 2010 im Hotel Weisses Kreuz in Bregenz diesen Anlaß gebührend zu feiern. Der AC-Bodensee wurde am 27.Juni 1990 gegründet. Anlaß genug um am 26.Juni 2010 im Hotel Weisses Kreuz in Bregenz diesen Anlaß gebührend zu feiern. Als Ehrengäste waren geladen Landesrätin Dipl.Vw. Andrea

Mehr

Jahre Arbeiterwohlfahrt

Jahre Arbeiterwohlfahrt 1919-1999 80 Jahre Arbeiterwohlfahrt Liebe Festgäste! Eine alte Tante ist sie geworden, unsere Arbeiterwohlfahrt. Und sie hat alle Vorzüge des Alters: Beständigkeit, Verläßlichkeit und ein Stück Weisheit.

Mehr

Veranstaltung, Vortragender

Veranstaltung, Vortragender Veranstaltung, Vortragender Schriftliche Grußworte (Auszug) Der ÖBM dankt Präsidentin des Nationalrates, Doris Bures Zweiter Präsident des Nationalrates, Karlheiz Kopf Bundeskanzler, Werner Faymann Vizekanzler

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

JAHRESBERICHT engagiert, offen, am Puls

JAHRESBERICHT engagiert, offen, am Puls JAHRESBERICHT 2012 engagiert, offen, am Puls EDITORIAL OFFENE TÜREN Liebe Leser/in Leise und ohne Werbung öffnete Plan C am 01. November 2011 erstmals die Türen. Bis zum Jahresende 2012 wurde die Eingangstüre

Mehr

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.

- 1. Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15. - 1 Grußwort des Landrates Michael Makiolla zum 20-jährigen Jubiläum der Stiftung Weiterbildung am 21. Januar 2011 um 15.00 Uhr in Unna Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf Sie ganz herzlich zur Feier

Mehr

Dankesrede zum 80. Geburtstag von Prof. Horst Naujoks. Sehr geehrter Jubilar, sehr geehrter Herr Ehrenvorsitzender der IFS,

Dankesrede zum 80. Geburtstag von Prof. Horst Naujoks. Sehr geehrter Jubilar, sehr geehrter Herr Ehrenvorsitzender der IFS, 1 Dankesrede zum 80. Geburtstag von Prof. Horst Naujoks Sehr geehrter Jubilar, sehr geehrter Herr Ehrenvorsitzender der IFS, Frau Pfreundschuh hat eben Ihre Vita nachvollzogen. Die Rede von Frau Pfreundschuh

Mehr

"Wir wollen heute DANKE sagen" "Wir wollen heute DANKE sagen"

Wir wollen heute DANKE sagen Wir wollen heute DANKE sagen 30.09.2015 Herzlichkeit mit anfängliche Schüchternheit und dann in vielen Gesprächen vertieft, so war die Stimmung am Frühabend diesen Montag hinter dem Haus in der Dr.-Altmann-Straße. Seite 1 von 5 Fotos:

Mehr

Distriktversammlung. Präsident elect Trainingsseminar. Samstag, 24. März 2012. Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford

Distriktversammlung. Präsident elect Trainingsseminar. Samstag, 24. März 2012. Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford Distriktversammlung und Präsident elect Trainingsseminar Samstag, 24. März 2012 Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford MARTa Herford Liebe Präsidentinnen und Präsidenten, liebe Incoming Präsidentinnen

Mehr

Sportler und Ehrenämtler beim TV 1886 e.v. Offenbach ausgezeichnet: Ehre wem Ehre gebührt

Sportler und Ehrenämtler beim TV 1886 e.v. Offenbach ausgezeichnet: Ehre wem Ehre gebührt Sportler und Ehrenämtler beim TV 1886 e.v. Offenbach ausgezeichnet: Ehre wem Ehre gebührt SÜW-Beigeordneter Marcus Ehrgott, Rüdiger Zwicker (mit Integrationspreis) und Bürgermeister Axel Wassyl (v.l.)

Mehr

Pressemitteilung. Mainzer Volksbank (MVB) fördert kulturgeschichtliches Phänomen: Fastnachtliche 111 Euro-Spenden für insgesamt 13 Brauchtums-Vereine.

Pressemitteilung. Mainzer Volksbank (MVB) fördert kulturgeschichtliches Phänomen: Fastnachtliche 111 Euro-Spenden für insgesamt 13 Brauchtums-Vereine. Pressemitteilung Mainzer Volksbank (MVB) fördert kulturgeschichtliches Phänomen: Fastnachtliche 111 Euro-Spenden für insgesamt 13 Brauchtums-Vereine. Nieder-Olm, 25. Februar 2014. Insgesamt 1.443 Euro

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

RDG: Spendenverhalten deutscher Rotarier

RDG: Spendenverhalten deutscher Rotarier RDG: Spendenverhalten deutscher Rotarier Winter 2015 Wichtigste Ergebnisse der Umfrage 2014 - Allgemein 1. Hohe Teilnehmerquote (48% der Stichprobe von 600) 14 von 15 Distrikte beteiligt; pro Distrikt

Mehr

Hierüber haben sich schon viele kluge Köpfe Gedanken gemacht. Aber nicht alle haben sich dabei am politisch Machbaren orientiert.

Hierüber haben sich schon viele kluge Köpfe Gedanken gemacht. Aber nicht alle haben sich dabei am politisch Machbaren orientiert. Begrüßungsrede von IHK Präsident Dr. Richard Weber anlässlich der Veranstaltung Die Krise als Chance Zur Zukunft der Europäischen Union mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (08. April 2013) Sehr

Mehr

1. BENEFIZ-SPONSOREN-KONZEPT 2017

1. BENEFIZ-SPONSOREN-KONZEPT 2017 1. 2017 Im historischen Lichthof des Gerichtsgebäudes Appellhofplatz Köln Zur Unterstützung von Kunst und Kulturprojekten für Kinder und Jugendliche 1 Inhaltsverzeichnis I. Die Benefiz-Kunstausstellung

Mehr

Veröffentlicht auf ruhlamat (https://www.ruhlamat.com)

Veröffentlicht auf ruhlamat (https://www.ruhlamat.com) Mitarbeiterporträts Mitarbeiterporträts Wir haben unsere Mitarbeiter gefragt, wie sie auf ruhlamat als Arbeitgeber aufmerksam geworden sind, die Unternehmenskultur empfinden und was sie an ruhlamat bzw.

Mehr

Soziale Projekte im Verein ein Muss im Großverein mit großen Chancen

Soziale Projekte im Verein ein Muss im Großverein mit großen Chancen Soziale Projekte im Verein ein Muss im Großverein mit großen Chancen BLSV-Bezirk. Mfr., 16. Veranstaltung für Großvereine 03.12.2016 Ref. Jörg Bergner 12.30 Uhr beim TV 1848 Erlangen, TV-Vital Dompropststr.

Mehr

Schüleraustausch mit Rotary International

Schüleraustausch mit Rotary International Schüleraustausch mit Rotary International Rotary International Rotary: älteste Serviceclub-Organisation der Welt (gegr. 1905) 1,2 Millionen Mitglieder in 32.000 Clubs in 170 Ländern in Deutschland 14 Distr./957

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! 125jähriges Jubiläum der Metzger-Innung Würzburg am 30. September 2012 in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags Anrede, wenn wir heute

Mehr

ich freue mich sehr, heute Abend bei Ihnen zu sein.

ich freue mich sehr, heute Abend bei Ihnen zu sein. 1 - Es gilt das gesprochene Wort! - - Sperrfrist: 13.09.2012, 19:00 Uhr - Rede des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus, Dr. Ludwig Spaenle, anlässlich der Abendveranstaltung zum Hadassah-Projekt

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roters anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Herrn Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs am 24. Oktober 2014, 13 Uhr, Historisches Rathaus, Hansasaal Es gilt das

Mehr

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen

Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Einfach. Gutes. Tun. Soziales Engagement (CSR) sichtbar machen Das Prinzip Unternehmen spendet Geld Organisation realisiert Projekte Unternehmen spendet Geld Organisation realisiert?? Projekte Unternehmen

Mehr

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags

Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Begrüßungsworte Sport bewegt NRW - der LandesSportBund zu Gast im Landtag 7. Juni 2016, 18 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Verehrte, liebe Frau Ministerin Christina Kampmann, sehr geehrter Herr Präsident

Mehr

50 Jahre SONDER-

50 Jahre SONDER- 50 Jahre 1963-2013 Umgang und das Miteinander mit behinderten Menschen in der Gesellschaft geschaffen. Seit fünf Jahrzehnten trägt sie entscheidend dazu bei, dass Menschen mit geistiger Behinderung ein

Mehr

Die eigentliche Geschichte hatte der Autor Arthur Thömmes in eine Rahmenhandlung eingebettet,

Die eigentliche Geschichte hatte der Autor Arthur Thömmes in eine Rahmenhandlung eingebettet, 2009 Aufführungen Der Stern, der nicht leuchten wollte Herzog-Philipp-Verbandsschule Altshausen Theater-AG spielt die Geschichte vom Stern, der nicht leuchten wollte Vor den zahlreich erschienen Gästen

Mehr

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung 1. 4 Der Bayerische Land-Tag 2. 6 Die Land-Tags-Wahl 3. 8 Parteien im Land-Tag 4. 10 Die Arbeit der Abgeordneten im Land-Tag 5. 12 Abgeordnete

Mehr

Die ITK Engineering AG unterstützt 20 soziale Einrichtungen anlässlich

Die ITK Engineering AG unterstützt 20 soziale Einrichtungen anlässlich 100.000 Euro für den guten Zweck Die unterstützt 20 soziale Einrichtungen anlässlich des Firmenjubiläums Rülzheim, 21. März 2014 Im Rahmen des 20-jährigen Firmenjubiläums und der Aktion ITK bewegt Menschen

Mehr

Pressemitteilung Januar 2015

Pressemitteilung Januar 2015 Pressemitteilung Januar 2015 Telefon 01. Januar 2015 100 Jahre KIWANIS International: Beim traditionellen Weihnachtsbrunch läutet der KIWANIS Club Nürnberg-Franken e.v. das Festjahr ein Das diesjährige

Mehr

Grafschafter Volksbank eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Grafschafter Volksbank eg. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser kostenloses Girokonto bietet Ihnen alles, was Sie für den Start in die Zukunft brauchen: bargeldlos zahlen, Geld abheben im In-

Mehr

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Man kann es nicht anders beschreiben: Sympathisch, kurzweilig, stimmungsvoll und absolut authentisch so präsentierten sich gestern die Verantwortlichen der Wasserburger

Mehr

ROTARY HILFT LEBEN RETTEN

ROTARY HILFT LEBEN RETTEN ROTARY HILFT LEBEN RETTEN Machen Sie mit! www.rotary-hilft-leben-retten.de DER HILFERUF Ca. 6.000 häufig junge Menschen erkranken jährlich in Deutschland an Leukämie oder einer anderen bösartigen Erkrankung

Mehr

Liebe Speelsleute, verehrte Gäste, liebe Ratskollegen, geschätzte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sowie Vertreter der Medien,

Liebe Speelsleute, verehrte Gäste, liebe Ratskollegen, geschätzte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sowie Vertreter der Medien, 1 Rede von Bürgermeister Werner Breuer anlässlich des Jungenspielempfangs 2008 vor dem Rathaus der Stadt Würselen, Morlaixplatz 1, am Samstag, dem 17. Mai 2008, 15.30 Uhr Liebe Speelsleute, verehrte Gäste,

Mehr

RI PRÄSIDENT ELECT: VORSTELLUNG DES JAHRESMOTTOS AUF DER INTERNATIONAL ASSEMBLY

RI PRÄSIDENT ELECT: VORSTELLUNG DES JAHRESMOTTOS AUF DER INTERNATIONAL ASSEMBLY Deutsch (DE) RI PRÄSIDENT ELECT: VORSTELLUNG DES JAHRESMOTTOS AUF DER INTERNATIONAL ASSEMBLY Ian H.S. Riseley 16. Januar 2017 Guten Morgen! Ich hoffe, Sie haben die Festivitäten gestern Abend genossen.

Mehr

Festschrift zum 25. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen. Festschrift zum 25. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen

Festschrift zum 25. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen. Festschrift zum 25. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen Festschrift zum. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen Festschrift zum. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen Festschrift zum. Jubiläum der Kolpingsfamilie Meitingen Festschrift zum. Jubiläum der Kolpingsfamilie

Mehr

ich begrüße stellvertretend für alle Präsidentinnen und Präsidenten der in Leipzig ansässigen Gerichte die Präsidentin des BverwG, Frau

ich begrüße stellvertretend für alle Präsidentinnen und Präsidenten der in Leipzig ansässigen Gerichte die Präsidentin des BverwG, Frau Gemeinsamer Juristenempfang 1 Der Universität Leipzig und des Leipziger Anwaltvereins Am 8. November 2012 im Neuen Rathaus zu Leipzig Grußwort Dirk Müller, amt. Leiter Rechtsamt der Stadt Leipzig Sehr

Mehr

Distriktkonferenz 1830 Wertheim Juni 2011

Distriktkonferenz 1830 Wertheim Juni 2011 Wertheim 3. 5. Juni 2011 Distrikt 1830 Governor 2011-2012 RI Präsident Banerjee 2011-2012 Binota & Kalyan Banerjee 1 Das Jahresmotto 2011-2012 Jahresmotto 2011-2012 2 Neuer Dienstzweig: New Generations

Mehr

Frage nicht, was der Staat für Dich tut. Frage, was Du für den Staat tun kannst.

Frage nicht, was der Staat für Dich tut. Frage, was Du für den Staat tun kannst. Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Herrn Oberbürgermeister Schramma anlässlich des Empfangs für die UNICEF Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler mit Verdienstkreuzverleihung an Frau Heilke Saacke am 06.03.2007,

Mehr

Den Wohn-Bericht in Leichter Sprache hat gemacht: Stadt Duisburg Der Ober-Bürgermeister Amt für Soziales und Wohnen. Schwanenstraße Duisburg

Den Wohn-Bericht in Leichter Sprache hat gemacht: Stadt Duisburg Der Ober-Bürgermeister Amt für Soziales und Wohnen. Schwanenstraße Duisburg Den Wohn-Bericht in Leichter Sprache hat gemacht: Der Ober-Bürgermeister Amt für Soziales und Wohnen Schwanenstraße 5 7 47051 Duisburg Telefon (0203) 283 2328 Telefax (0203) 283 4108 E-Mail a.bestgen@stadt-duisburg.de

Mehr

Abitur 2015 Zeugnisse, Preise und eine Medaille wurden am im Forum unserer Schule vergeben

Abitur 2015 Zeugnisse, Preise und eine Medaille wurden am im Forum unserer Schule vergeben Abitur 2015 Zeugnisse, Preise und eine Medaille wurden am 10.07.2015 im Forum unserer Schule vergeben Seit 12 Jahren haben sie gelernt, Stundenpläne eingehalten, Bücher gelesen, Arbeiten und Protokolle

Mehr

Infobrief 02/15 vom Öffentlichkeitsausschuss

Infobrief 02/15 vom Öffentlichkeitsausschuss Infobrief 02/15 vom 27.05.2015 Öffentlichkeitsausschuss 1. Der 24. Hilfstransport 2015 wurde vom 04.-11.05.15 durchgeführt und von 7 Hilfstransporteuren begleitet. Wir stellten fest: Trotz der großen Hilfsleistung

Mehr

Der Zuckerberg in uns

Der Zuckerberg in uns Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Private Spenden 17.12.2015 Lesezeit 3 Min Der Zuckerberg in uns Die Vorweihnachtszeit hat für die Hilfsorganisationen eine ähnlich große Bedeutung

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren.

Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren. Begrüßung der Gäste Eröffnung der Veranstaltung Liebe Möglichkeitsdenkerinnen und Möglichkeitsdenker. Sehr geehrte Damen und Herren. Mein Name ist Erika Schmidt. Ich bin die gewählte Vorsitzende der Lebenshilfe

Mehr

Samstag, 4. Oktober 2014 in Interlaken

Samstag, 4. Oktober 2014 in Interlaken Citroën lädt Sie am Samstag, 4. Oktober 2014 in Interlaken zur Feier von 90 Jahren Citroën in der Schweiz ein. Um die glanzvolle Vergangenheit von Citroën wiederaufleben zu lassen, möchten wir mit Ihrer

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Frau Landtagspräsidentin Stamm, liebe Barbara! Sehr geehrte Damen und Herren Landrätinnen und Landräte,

Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrte Frau Landtagspräsidentin Stamm, liebe Barbara! Sehr geehrte Damen und Herren Landrätinnen und Landräte, Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, anlässlich der Verleihung der 50.000ten Bayerischen Ehrenamtskarte Begrüßung Sehr

Mehr

Weltkindertag 2016: Sein wie ich bin fürs Leben lernen wir

Weltkindertag 2016: Sein wie ich bin fürs Leben lernen wir 20. September 2016 Weltkindertag 2016: Sein wie ich bin fürs Leben lernen wir (rap) Große Veranstaltung auf dem Gutenbergplatz Das Mainzer Bündnis für Kinderrechte hat anlässlich des Weltkindertags für

Mehr

RACE AGAINST POLIO 3. JUNI 2015

RACE AGAINST POLIO 3. JUNI 2015 RACE AGAINST POLIO 3. JUNI 2015 Kinderlähmung kann auch Erwachsene treffen und sie grasiert nur wenige Flugstunden entfernt. Bitte überprüfen Sie Ihren Impfstatus. Und helfen Sie uns, Polio weltweit zu

Mehr

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft!

Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! Light for tomorrow e.v. - Gemeinsam für eine bessere Zukunft! I. Selbstverständnis und Vorstellung des Vereins: Light for tomorrow e.v. setzt sich für die Kinder dieser Welt ein, die in Krisengebieten

Mehr

Wie ein Zeichen des Friedens

Wie ein Zeichen des Friedens Wie ein Zeichen des Friedens Date : 24. Dezember 2015 Unsere Weihnachtsgeschichte ist die vom kleinen Glück vor Ort. Wie so oft in diesem Jahr, wenn die Behörden längst mit dem Rücken zur Wand stehen,

Mehr

Rotary Jugenddienst. Jugendaustauschprogramme im Distrikt 1810

Rotary Jugenddienst. Jugendaustauschprogramme im Distrikt 1810 Rotary Jugenddienst Jugendaustauschprogramme im Distrikt 1810 Wer oder was ist Rotary? Rotary wurde 1905 von Paul Harris in Chicago als Serviceclub gegründet. Service above self (Selbstloses Dienen) als

Mehr

????????? -?????????????????????????? (Der Infinitiv die ungebeugte Verbform)

????????? -?????????????????????????? (Der Infinitiv die ungebeugte Verbform) ????????? -?????????????????????????? (Der Infinitiv die ungebeugte Verbform)??????????????????????,???????????????????????????????????,??????????????????.???????????????????,???????????????????????????????????????????????.???????????????

Mehr

ARCADIA Hotels & More Management GmbH Unser soziales Engagement 2013

ARCADIA Hotels & More Management GmbH Unser soziales Engagement 2013 ARCADIA Hotels & More Management GmbH Unser soziales Engagement 2013 www.arcadia-hotel.de ARCADIA Flut Charity 20.07.2013 Dr. h.c. Reinhard Baumhögger engagiert sich für die Hochwasseropfer der Region

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort

Es gilt das gesprochene Wort Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, anlässlich der feierlichen Eröffnung der Förderstätte der Lebenshilfe Regensburg

Mehr

Die neue Chance auf Leben. DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Die neue Chance auf Leben.  DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei Gegen leukämie brauchen wir sie! Die neue Chance auf Leben. www.dkms.de DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei kämpfen sie mit gegen Leukämie Ich stelle mir vor ich bin krank. Ein Spender wäre meine Rettung.

Mehr

Europa-Park Chef Roland Mack mit dem Titel "Entrepreneur des Jahres 2003" ausgezeichnet

Europa-Park Chef Roland Mack mit dem Titel Entrepreneur des Jahres 2003 ausgezeichnet Europa-Park Chef Roland Mack mit dem Titel "Entrepreneur des Jahres 2003" ausgezeichnet Ernst & Young würdigt unternehmerische Spitzenleistung: Wegweiser für die deutsche Wirtschaft/ Gala-Abend in der

Mehr