A tribute to Yves Klein, Kasimir Malevich, Piero Manzoni and Richard Dawkins.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "A tribute to Yves Klein, Kasimir Malevich, Piero Manzoni and Richard Dawkins."

Transkript

1 A tribute to Yves Klein, Kasimir Malevich, Piero Manzoni and Richard Dawkins.

2 Konzt wurde 2008 von Harald Ströbel ins Leben gerufen und seither kontinuierlich fortgeführt. Die Arbeiten von A tribute to Yves Klein, Kasimir Malevich, Piero Manzoni and Richard Dawkins greifen gedankliche Ansätze der jeweiligen Protagonisten auf und interpretieren sie u. a. mittels ironischer Brechung neu. So entstehen noch nicht gesehene bildliche Umsetzungen. Kunst von Konzt zeichnet sich in erster Linie durch ihren konzeptionellen Ansatz aus, aus dem sich die jeweilige Erscheinungsform der Werke ergibt. Sie soll für den aufgeschlossenen Betrachter verständlich sein, dabei aber zu verschiedensten Assoziationen und vielfältigen Interpretationen führen.

3 A tribute to Yves Klein.

4 A tribute to Yves Klein (blue) Mixed Media (1000 Teile + Schachtel)

5 A tribute to Yves Klein (gold) Mixed Media (500 Teile + Schachtel)

6 A tribute to Yves Klein (pink) Mixed Media (1000 Teile + Schachtel)

7 A tribute to Kasimir Malevich.

8 A tribute to Kasimir Malevich Mixed Media (1000 Teile + Schachtel)

9 A tribute to Piero Manzoni.

10 A tribute to Piero Manzoni I 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

11 A tribute to Piero Manzoni II 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

12 A tribute to Piero Manzoni III 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

13 A tribute to Piero Manzoni IV 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

14 A tribute to Piero Manzoni V 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

15 A tribute to Piero Manzoni VI 70 x 100 cm Piezodruck auf Büttenpapier

16 A tribute to Richard Dawkins.

17 A tribute to Richard Dawkins 180 x 80 cm (Grundfläche) Mixed Media

18 Richard Dawkins (* 1941) ist Zoologe, theoretischer Biologe und Autor wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Literatur. Er schrieb mehrere Bestseller, darunter Der Gotteswahn (2006) sowie kritische Beiträge zu Religion und Kreationismus. Zitat Dawkins: Ich bin ein Gegner der Religion. Sie lehrt uns, damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen.

19 Impressionen der Präsentation.

20

21

22

23 Harald Ströbel Geschäftsleitung & Produktion 2014 Jacquot reconstruit ausstellungsraum.at, Wien 2013 Das gehört ins Museum. ausstellungsraum.at, Wien Zeitgenössische Einblicke Das Absurde in der Realität WUK, Wien 2012 Ausreichend Parkplätze vorhanden. Das Werk, Wien Unsichtbare Künstlerhaus, Wien 2011 International ART connection - AGORA Bulgarisches Kuluturinstitut, Haus Wittgenstein, Wien 2008 Gründung von Konzt A tribute to Yves Klein, Kasimir Malevich, Piero Manzoni and Richard Dawkins. Ultramarin, Wien berufliche Tätigkeit in den Bereichen Konzeption, Werbung und Grafik-Design in Wien, Berlin und Hamburg Grafik-Design-Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart, u. a. bei Prof. Heinz Edelmann 1965 geboren Kontakt: (0)

KONZT Zagralova. ehört

KONZT Zagralova. ehört as KONZT Zagralova ehört ns useum. Das gehört ins Museum. Das Motto der Ausstellung greift die Idee der Musealisierung als Zivilisationsstrategie (Bazon Brock) auf und interpretiert diese in unterschiedlichen

Mehr

Harald Ströbel derstroebel

Harald Ströbel derstroebel Harald Ströbel Konzept Art Direction Grafik-Design Rainergasse 31/15 1040 Wien + 43 / (0) 699 / 18 40 60 01 office@derstroebel.at www.derstroebel.at Harald Ströbel Grafik-Design-Studium (Staatliche Akademie

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Thomas Reck 2011. Thomas Reck Werkeinsicht

Thomas Reck 2011. Thomas Reck Werkeinsicht Thomas Reck Werkeinsicht Zwei Arbeitsmethoden Zwei Wege Unterwegs von einander lernen Synergien austauschen Entdecken Spielen Finden Kombinieren _ Seit 1998 lote ich in meinen Scanogrammarbeiten die vielfältige

Mehr

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5 PETER NOWOTNY TEXT Peter Nowotny (*1953) lebt und arbeitet in Bad Abbach und hat bereits mehrfach in Regensburger Museen ausgestellt. In seinen Werken reduziert Nowotny in technisch versierter Weise die

Mehr

24. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 02. Juni 2014. 02.06.2014, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

24. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 02. Juni 2014. 02.06.2014, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr 24. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 02. Juni 2014 Termin: Ort: Inhalt: 02.06.2014, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr BOOKFARM LEIPZIG Sebastian Seckfort Engertstraße 6 04177 Leipzig www.bookfarm.de 2tes Leben

Mehr

Peyman Rahimi Symptom

Peyman Rahimi Symptom 10. Dezember 2010 07. Januar 2011 Symptom, abgeleitet von dem griechischen Wort symptoma für Zufall, bezeichnet im Deutschen ein Anzeichen, ein äußeres Zeichen eines für sich allein nicht wahrnehmbaren,

Mehr

Evaluation der Lehrveranstaltung Supply Chain Management II Wintersemester 2008/2009

Evaluation der Lehrveranstaltung Supply Chain Management II Wintersemester 2008/2009 Evaluation der Lehrveranstaltung Supply Chain Management II Wintersemester 8/9 Björn Asdecker Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und Logistik Der Besuch der Veranstaltung führt

Mehr

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Der zweijährige Master-Studiengang Dramaturgie an der ADK richtet sich an Studierende, die eine universitäre Ausbildung in einem geisteswissenschaftlichen Fach

Mehr

Zur Person. 01 Grafik-Designer & Illustrator. Bureau

Zur Person. 01 Grafik-Designer & Illustrator. Bureau Bureau Zur Person 01 Grafik-Designer & Illustrator Seit 2005 bin ich als freiberuflicher Grafik-Designer in Stuttgart tätig. Nach dem Abschluss meines Studiums der Visuellen Kommunikation an der Hochschule

Mehr

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum

Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum Dossier Jörn Lies Anhang Biografie, Stipendien Preise, Ausstellungen Bücher, Impressum 84 85 gazenkodogs.jpg Jörn Lies Geboren 1976 in Berlin lebt und arbeitet in 2000 2006 Fotografie, Hochschule für Grafik

Mehr

Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die ästhetische Vollkommenheit des Lichts (von Beatrix Obernosterer)

Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die ästhetische Vollkommenheit des Lichts (von Beatrix Obernosterer) 34 best before... THE EDGE Plexiglas, Edelstahl hochglanzpoliert, Glas, LED, dest. Wasser, Silikon Öl blau Maße: Variabel Von unerfüllten Erwartungen und der Schönheit als Selbstzweck HANS KOTTER und die

Mehr

ERICH KRAFT MALER UND GRAFIKER SCHLOSS BUCHENECK HELTENSTRASSE 42 69181 LEIMEN TELEFON 0 62 24 76 88 17

ERICH KRAFT MALER UND GRAFIKER SCHLOSS BUCHENECK HELTENSTRASSE 42 69181 LEIMEN TELEFON 0 62 24 76 88 17 Erich Kraft VITA Erich Kraft, geboren 1950 in Sandhausen Schriftsetzerlehre Besuch der Werkkunstschule Mannheim Schüler bei Hans Nagel Grafik-Designer Künstlerische Arbeiten ab 1970 1976 Gründung der Werbeagentur

Mehr

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015

Drawing Room. Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Jenni Tischer. Pin Down 23.04. 29.05.2015 Dauer und Intensität meiner Arbeitsweise bleiben im Verborgenen, sind nicht messbar und auch nicht vorhersehbar. Doch letztlich vielleicht spürbar. Wenn ich wie

Mehr

Spendenkonto IBAN AT67 6000 0000 0133 9000, BIC OPSKATWW Spenden sind steuerlich absetzbar (SERVICE MENSCH GmbH)

Spendenkonto IBAN AT67 6000 0000 0133 9000, BIC OPSKATWW Spenden sind steuerlich absetzbar (SERVICE MENSCH GmbH) Der Löwenherz-Fonds hilft Menschen in Niederösterreich, die in eine (finanzielle) Notlage geraten sind, z.b. durch eine Naturkatastrophe wie Hochwasser, eine schwere Erkrankung oder durch einen Schicksalsschlag

Mehr

28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ

28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ 28. OKTOBER 2014 BIS 15. FEBRUAR 2015 VELÁZQUEZ Im Herbst 2014 wird (1599 1660) zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum eine Ausstellung gewidmet. Mit der Präsentation seiner bedeutendsten Gemälde gibt

Mehr

ISABEL MELLEM I Grafik-Design

ISABEL MELLEM I Grafik-Design ISABEL MELLEM I Grafik-Design I Von der Idee bis zur Reinzeichnung I Werbung I Direktmarketing I Corporate Design I Kataloggestaltung INHALTSVERZEICHNIS I I Lebenslauf I Über mich I Arbeitsproben I Kontakt

Mehr

Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann

Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann KUNST-RAUM-AKADEMIE HEIMATRAND Die KUNST-RAUM-AKADEMIE zeigt Heimatrand eine Ausstellung der Klasse Güdemann Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Ausstellungseröffnung am Montag, 17. September 2012,

Mehr

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911

Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911 ohne Titel Datierung: Fotografie a. Leinwand 60 x 80 cm unten rechts Preis: 280,00 Ursula Dahm Medard Str. 105, 54294 Trier Kontakt: ursula-dahm@t-online.de; Tel.: 0170/2877911»Werke, die aus realen Momenten

Mehr

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO

VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO VITA MICHAEL VOLKMER, INHABER UND CEO Michael Volkmer wurde 1965 in Augsburg geboren. Nach einer Ausbildung zum Fotografen und anschließender Tätigkeit als Kamera-Assistent studierte er Kommunikationsdesign

Mehr

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG

UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG UNIVERSITÄTSLEHRGANG BUCH- GESTALTUNG BUCHPROJEKT VON THERESA GRASSINGER, NDU STUDENTIN HARMONIE VON INHALT UND FORM Sie haben eine Affinität zu Büchern? Sie interessieren sich für (grafische) Gestaltung

Mehr

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor

HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5. Bad Fucking Kinofilm, schwarze Komödie nach Roman von Kurt Palm Regisseur, Autor HARALD SICHERITZ Biografie Seite 1 von 5 2014 Vorstadtweiber 5 Folgen der TV-Serie, ORF/ARD Regisseur Tatort - Paradies TV-Film, ARD/ORF - Regisseur BAWAG 2013 Clara Immerwahr Historischer Bad Fucking

Mehr

Griechisch. Stundentafel. Bildungsziel. Jahr 1 2 3 4. Grundlagen. Ergänzung. Schwerpunkt 4 4 4 5

Griechisch. Stundentafel. Bildungsziel. Jahr 1 2 3 4. Grundlagen. Ergänzung. Schwerpunkt 4 4 4 5 Stundentafel Jahr 1 2 3 4 Bildungsziel Die Griechen haben in Wissenschaft, Literatur, Philosophie, Kunst und Religion grundlegende Fragen aufgeworfen und dabei Formen entwickelt, die bis in unsere Zeit

Mehr

Test Selbstmotivation

Test Selbstmotivation Test Selbstmotivation Dies ist ein Selbsttest zum Thema Selbstmotivation. Zum einen werden grundsätzliche Fähigkeiten hinsichtlich Selbstmotivation getestet, zum anderen kann der Test auch als Situationsaufnahme

Mehr

Ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung nach 5 Arbeitsschutzgesetz

Ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung nach 5 Arbeitsschutzgesetz Ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung nach 5 Arbeitsschutzgesetz Aktiv gegen Stress und Burnout Praxisleitfaden für Betriebsräte Dipl.-Ing. Harald Lehning, Institut für kritische Sozialforschung und Bildungsarbeit

Mehr

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013 SPIELZEIT 2012/2013 Lesetipps und Linksammlung DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Ein deutsches Märchen in drei Akten von Carl Zuckmayer Premiere 30.06.2013, Wilhelmsburg Zusammengestellt von Daniel Grünauer d.gruenauer@ulm.de

Mehr

Seiwalds Urnen oder Erdakupunktur: eine Kunstaktion

Seiwalds Urnen oder Erdakupunktur: eine Kunstaktion M A R C H 1 5, 2 0 1 2 9 : 0 4 A M W O L F G A N G N Ö C K L E R C O M M E N T S Seiwalds Urnen oder Erdakupunktur: eine Kunstaktion Energy-Art nennt Luis Seiwald seine fortlaufende Kunstaktion, mit der

Mehr

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N.

SoSe 2015. 11210 Grundlagen der Malerei und der künstlerischen Arbeit im Raum N.N. Modulhandbuch Abschluss: Studiengang: Gültig für das Semester: PO-Version: Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) 1. Studienabschnitt Freie Bildende Kunst 11000 Modul FK-1: Grundlagen der Praxis und Theorie künstlerischer

Mehr

Information zum wissenschaftlichen Arbeiten

Information zum wissenschaftlichen Arbeiten Bündner Kantonsschule Chur Fachschaft MATHEMATIK Information zum wissenschaftlichen Arbeiten 1. Zeitplan 2. Zeichnungen, Grafiken, Tabellen,... 3. Mathematische Formeln und Sätze 4. Mathematische Umformungen

Mehr

A259414. Johannes Högner. Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur -

A259414. Johannes Högner. Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur - A Johannes Högner Private Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur - Eine theoretische Analyse und empirische Untersuchung anhand von Fallstudien A259414 Seite IV Inhaltsübersicht 1 Einleitung 1 1.1

Mehr

Biennale Internationale de l image 2012. Les Métiers

Biennale Internationale de l image 2012. Les Métiers Biennale Internationale de l image 2012 Les Métiers 17éme Edition Nancy et agglomèration 21 avril 2012 6 mai 2012 Hommage an die Putze Freischaffender Lichtbildner 1960 in Öhringen geboren 1979 84 Studium

Mehr

LIEBE ZUM DETAIL. Liebe Sammler,

LIEBE ZUM DETAIL. Liebe Sammler, LIEBE ZUM DETAIL er die Geschehnisse in der Kunstszene der letzten Jahre beobachtete, konnte feststellen, dass sie sich zunehmend wieder der Kunst längst vergangener Epochen zuwendet. Vor allem die Werke

Mehr

Anne Karweck-Kim Malerei

Anne Karweck-Kim Malerei Anne Karweck-Kim Malerei Die Muster meiner Kindheit Ausstellungsansicht zur Rauminstallation anläßlich der Ausstellung Wir sind Woanders Künstlerhaus Dosenfabrik, Hamburg, o.t. (Vorstellung) 149 x 107

Mehr

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven

Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven Helen Feifel Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe Perspektiven DER GEGENWART vom 18. Mai bis 10. Juli 2015 Abbildung Titel: Untitled 1, 2015 Übermalte Fotografie Deutsche Bundesbank

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

VONSTERNBERG. Design, WEBSITE, Grafikdesign, Logo und Visitenkarten, Anzeigen, E-Mail Footer, GESCHÄFTSAUSSTATTUNGEN,

VONSTERNBERG. Design, WEBSITE, Grafikdesign, Logo und Visitenkarten, Anzeigen, E-Mail Footer, GESCHÄFTSAUSSTATTUNGEN, // PORTFOLIO Design, WEBSITE, Grafikdesign, Logo und Visitenkarten, BROSCHÜREN, Newslettergestaltung, Corporate Design, Briefpapier, Flyer, Microsites, Individuelle Gestaltung, Plakate, Anzeigen, E-Mail

Mehr

Universität Würzburg Sommersemester 2012. Schlüsselqualifikationen für Juristen. - Rhetorik, Zeit-, Projekt-, Verhandlungs- und Konfliktmanagement -

Universität Würzburg Sommersemester 2012. Schlüsselqualifikationen für Juristen. - Rhetorik, Zeit-, Projekt-, Verhandlungs- und Konfliktmanagement - - Rhetorik, Zeit-, Projekt-, Verhandlungs- und Konfliktmanagement - Gliederungsübersicht A. Einführung I. Gegenstand, Methode und Ziel der Veranstaltung II. Literaturhinweise III. Organisatorisches B.

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

Anne Karweck-Kim Malerei

Anne Karweck-Kim Malerei Die Muster meiner Kindheit Ausstellungsansicht zur Rauminstallation anläßlich der Ausstellung Wir sind Woanders Künstlerhaus Dosenfabrik, Hamburg, 2008 o.t. (Vorstellung) 149 x 107 cm Öl, Kreide / Nessel

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für KMUs, Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn

Mehr

#läuft. Schule? 30/01/2016. Layout Innenseiten: Andreas Neumann, Lukasz Singiridis // BK Grafik-Design

#läuft. Schule? 30/01/2016. Layout Innenseiten: Andreas Neumann, Lukasz Singiridis // BK Grafik-Design Layout Innenseiten: Andreas Neumann, Lukasz Singiridis // BK Grafik-Design Schule? #läuft 30/01/2016 Akademie für Kommunikation. Kölner Straße 7 und 11. 70376 Stuttgart. Telefon 0711/95 48 04 0. stuttgart@akademie-bw.de.

Mehr

STAATLICHE KUNSTHALLE BADEN-BADEN

STAATLICHE KUNSTHALLE BADEN-BADEN STAATLICHE KUNSTHALLE BADEN-BADEN Geschmack der gute, der schlechte und der wirklich teure Geeignet für alle Altersstufen (vorzugsweise Unter- / Mittelstufe) Kunst 1750-1850 Künstler: Feuerbach, Schirmer,

Mehr

Workflowmanagement in der Produktionsplanung und -steuerung

Workflowmanagement in der Produktionsplanung und -steuerung VDI-Buch Workflowmanagement in der Produktionsplanung und -steuerung Qualität und Effizienz der Auftragsabwicklung steigern Bearbeitet von Jörg Becker, Holger Luczak 1. Auflage 2003. Taschenbuch. x, 352

Mehr

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Rahmenplan. Kunst. für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Rahmenplan. Kunst. für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern Rahmenplan Kunst für die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule 2009 2 Inhaltsverzeichnis 1 Rechtliche Grundlagen... 2 2 Didaktische

Mehr

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.

lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 lex-art-webkat.de IMPRESSUM MARION SCHMITZ Konkrete Kunst Konzeption der Publikationsreihe und Autor: Axel-Alexander Ziese et al. Titelabb.: Digital Red Alle Texte und Abbildungen

Mehr

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag P A U S E. Mittagspause. 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch

Klasse 1A. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag P A U S E. Mittagspause. 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch Klasse 1A 7:45-8:35 Mathematik Sport Italienisch Kunst Deutsch 8:35-9:25 Mathematik Sport Italienisch Kunst Geschichte 9:25-10:15 Deutsch Deutsch Musik Deutsch Italienisch 10:30-11:20 Deutsch Naturkunde

Mehr

Einführung in die symbolische Sprache

Einführung in die symbolische Sprache Literatur: Paul Tillich, Gesammelte Werke V: Die Frage nach dem Unbedingten Hubertus Halbfas, Ru in der Grundschule 1 (Lehrerband) Zeitschrift Religionspädagogische Praxis, Herausgeber Franz Kett Heft

Mehr

Marketingkommunikation charismatisch fair. Agenturpräsentation Juli 2013

Marketingkommunikation charismatisch fair. Agenturpräsentation Juli 2013 Marketingkommunikation charismatisch fair Agenturpräsentation Juli 2013 Quiz-Time Wer hat... Quiz-Time Quiz-Time Wer hat... - seine Webseite im letzten Monat aktualisiert? Quiz-Time Wer hat... - seine

Mehr

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016

Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Bewerbungsformblatt für das Filmstudium der Hamburg Media School 2016 Fachrichtung (Regie, Kamera, Produktion oder Drehbuch): Anrede: Name: Vorname: Adresse: Foto PLZ, Ort: Geburtsdatum: Telefon (mobil):

Mehr

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 29.05.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss Interaction SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) sdesign SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Mehr

Handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht. Schrey 09/01

Handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht. Schrey 09/01 Handlungs- und produktionsorientierter Literaturunterricht Schrey 09/01 Vier Kriterien eines handlungs- und produktionsorientierten Literaturunterrichts T H E S E Der Deutschunterricht stellt den Schülerinnen

Mehr

1 von 7 22.10.2014 13:16

1 von 7 22.10.2014 13:16 1 von 7 22.10.2014 13:16 Portal Forum Ebay Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Benutzername Kennwort Angemeldet bleiben? Golf 4 Forum > Tuning > Car Hifi, Telefon & Multimedia [JVC-Radio] Einstellungen

Mehr

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i

T h o m a s K l e e A c r y l m a l e r e i Thomas Klee A c r y l m a l e r e i 1 Thomas Klee B i o g r a f i e Thomas Klee wurde am 01. Mai 1971 in Vöcklabruck geboren und wuchs in Seewalchen am Attersee auf. Sein beruflicher Werdegang führte ihn

Mehr

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler

KS i-motional. Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional Business- Filme: einfach gut gemacht! Basic-Workshop für Startups und Freiberufler KS i-motional BUSINESS-FILME einfach gut gemacht Die richtige Präsentation ist entscheidend, wenn es darum

Mehr

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING

DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING DIGITAL INSIGHTS 03-2014 CORPORATE STORYTELLING & CONTENT MARKETING MÖGE DIE MACHT MIT DIR SEIN! BEST PRACTICE B2C UND B2B DIGITAL, SOCIAL, MOBILE FACEBOOK, TWITTER & CO. NIKE S VIRALER HIT THE LAST GAME

Mehr

*Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Universität Augsburg

*Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Universität Augsburg Modularisierter Studiengang für Lehramt an Hauptschulen Didaktikfach Kunst Modulhandbuch *Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Inhalt

Mehr

Sommerakademie 2012 Tecklenburg

Sommerakademie 2012 Tecklenburg Sommerakademie 2012 Tecklenburg 22. Juli - 9. August Fotografie - Zeichnen - Malen Landschaft - Mensch Figuration - Abstraktion Sommerakademie 2012 Tecklenburg Vom 22. Juli bis zum 9. August findet in

Mehr

Change Management in der öffentlichen Verwaltung

Change Management in der öffentlichen Verwaltung Christian Wörpel Change Management in der öffentlichen Verwaltung Die Verwaltungsbeschäftigten im Fokus von IT-Veränderungsprozessen Diplomica Verlag Christian Wörpel Change Management in der öffentlichen

Mehr

17. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 25. Februar 2013. Kollektiv für Gestaltung Naumburger Straße 44 (Schlothof, Gebäude B, 1.

17. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 25. Februar 2013. Kollektiv für Gestaltung Naumburger Straße 44 (Schlothof, Gebäude B, 1. 17. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Westen 25. Februar 2013 Termin: Ort: Inhalt: 25.02.2013, 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr ARTKOLCHOSE GmbH Kollektiv für Gestaltung Naumburger Straße 44 (Schlothof, Gebäude B,

Mehr

LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt

LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt LEITLINIEN der UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG Inhalt Funktion der Leitlinien Geschichte und gegenwärtige Situation Selbstverständnis Ethische Grundsätze Interne Kommunikation Räumlichkeiten Bildungsauftrag

Mehr

Buddhismus und westliche Philosophie im Dialog

Buddhismus und westliche Philosophie im Dialog Buddhismus und westliche Philosophie im Dialog Privat Prof. Dr. Jay Garfield im Tibetischen Zentrum 22. bis 29. Juni 2010 Tibetisches Zentrum Unter der Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit 14. Dalai Lama

Mehr

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE

DESIGN. Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE DESIGN Beispiele aus der Mappenvorbereitung VON ERLENBACH KUNSTSCHULE Wir möchten durch die Mappe die Person und ihr spezifisches Interesse, ihre Sehweise, ihre eigenen Beobachtungen und Bildideen, ihre

Mehr

Universität Würzburg Sommersemester 2014. Schlüsselqualifikationen für Juristen

Universität Würzburg Sommersemester 2014. Schlüsselqualifikationen für Juristen - Recherche- und Zitiertechnik, Rhetorik, Zeit-, Projekt-, Verhandlungs- und Konfliktmanagement - Gliederungsübersicht A. Einführung I. Gegenstand, Methode und Ziel der Veranstaltung II. Literaturhinweise

Mehr

DIE LUST AM SPIEL KUNST UND GAMES

DIE LUST AM SPIEL KUNST UND GAMES 1 KINO DER KUNST 2015 Vom 22. bis 26. April 2015 findet in München die zweite Edition von KINO DER KUNST statt, einer weltweit einmaligen Veranstaltung für Filme bildender Künstler, die das Kino weiterdenken

Mehr

Schulinternes idsb Curriculum im Fach Bildende Kunst auf der Basis der Thüringer Lehrpläne 2009

Schulinternes idsb Curriculum im Fach Bildende Kunst auf der Basis der Thüringer Lehrpläne 2009 Schulinternes idsb Curriculum im Fach Bildende Kunst auf der Basis der Thüringer Lehrpläne 2009 Fach: BILDENDE KUNST Jahrgangsstufen: 11/12 Das folgende Curriculum orientiert sich am Lehrplan des Bundeslandes

Mehr

Schulcurriculum des Faches Deutsch. für die Klassenstufen 5 10

Schulcurriculum des Faches Deutsch. für die Klassenstufen 5 10 Schulcurriculum des Faches Deutsch für die Klassenstufen 5 10 Deutsch - Klasse 5 Mündliches / schriftliches Erzählen Rechtschreibung I Gebrauch des Wörterbuchs Silbentrennung Dehnung und Schärfung gleich

Mehr

Bewegung in der Wiener Stadthalle: Wander Bertonis Stahlplastik Die Bewegung hat einen neuen Standort

Bewegung in der Wiener Stadthalle: Wander Bertonis Stahlplastik Die Bewegung hat einen neuen Standort Bewegung in der Wiener Stadthalle: Wander Bertonis Stahlplastik Die Bewegung hat einen neuen Standort Mit der Errichtung der Wiener Stadthalle wurden im Rahmen der Initiative Kunst am Bau Werke von bedeutenden

Mehr

Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012

Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012 Übung: Einführung in die Politikwissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten Herbstsemester 2012 an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Fachbereich Politikwissenschaft, der Universität Mannheim 7. Sitzung

Mehr

Backlight Hamburg Hbf. Oktober 2015

Backlight Hamburg Hbf. Oktober 2015 Hamburg Hbf. Oktober 2015 - Standortplan - Tagesfrequenz 450.000* 350716 356545 362463 354754 353356 357725 355512 1720866 362590 360555 352760 355971 357598 358388 357515 362895 359790 Stand: 01.10.2015

Mehr

http://www.idw-online.de/pages/de/news?print=1&id=122844

http://www.idw-online.de/pages/de/news?print=1&id=122844 idw - "Der Demograph": Studenten der Hochschule der Medien schreiben eine Zeitu... Seite 1 von 2 Informationsdienst Wissenschaft Sie sind hier: Home > Pressemitteilung: "Der Demograph": Studenten der...

Mehr

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST

BASISSTUDIUM DIPLOMSTUDIUM FREIE KUNST INFO HEFT S t u d i e n a n g e b o t e BASISSTUDIUM Das Basisstudium bietet eine grundlegende Ausbildung in allen maßgeblichen Techniken und Darstellungsformen der bildenden Künste. Die Vielfalt der angebotenen

Mehr

Berichte aus der Betriebswirtschaft. Christoph Rüdt. Wertschöpfung in Virtual Communities

Berichte aus der Betriebswirtschaft. Christoph Rüdt. Wertschöpfung in Virtual Communities Berichte aus der Betriebswirtschaft Christoph Rüdt Wertschöpfung in Virtual Communities Management sozialer Interaktionen unter Anwendung der Netzwerkanalyse Shaker Verlag Aachen 2007 Inhalt Vorwort Inhalt

Mehr

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz.

Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. Mag. Thomas Pramhas (Lehrgangsleitung) Diplom Grafik-Design an der HTL I und Studium für visuelle Gestaltung an der Kunstuniversität in Linz. 5 Jahre eigene Werbe- und Konzeptagentur in Linz (Kunden: Greisinger

Mehr

Potentiale und Grenzen des E-Business bei komplexen Produkten im B2B-Bereich

Potentiale und Grenzen des E-Business bei komplexen Produkten im B2B-Bereich Thomas Düker Potentiale und Grenzen des E-Business bei komplexen Produkten im B2B-Bereich Einführung des elektronischen Verbrauchsteuerverfahrens EMCS Diplomica Verlag Thomas Düker Potentiale und Grenzen

Mehr

Modulhandbuch Masterstudiengang Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Modulhandbuch Masterstudiengang Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Modulhandbuch, Master NDL, LUH, Stand: 04.04.2014 1 Modulhandbuch Masterstudiengang Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Das Lehrangebot gliedert sich in die folgenden Module, die bezüglich fachwissenschaftlicher

Mehr

Fallende Blätter spielen im Wind. Mischtechnik, Format 50 x 70

Fallende Blätter spielen im Wind. Mischtechnik, Format 50 x 70 KARIN CHRISTOPH DIE SEELE LAUSCHT Viele meiner Arbeiten entstehen aus der gedanklichen Auseinandersetzung mit Lyrik, Erzählungen, musikalischen Texten, Märchen oder Sagen. Am Anfang steht die Lektüre,

Mehr

Anja Sachadä. Hochschule Mittweida-Roßwein. University of Applied Sciences. Fakultät Soziale Arbeit. Bachelorarbeit

Anja Sachadä. Hochschule Mittweida-Roßwein. University of Applied Sciences. Fakultät Soziale Arbeit. Bachelorarbeit Anja Sachadä Hochschule Mittweida-Roßwein University of Applied Sciences Fakultät Soziale Arbeit Bachelorarbeit Strategische Personalentwicklung in kleinen und kleinsten Organisationen und Vereinen der

Mehr

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse "Grundlagen des Gestaltens" besucht haben.

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse Grundlagen des Gestaltens besucht haben. BEREICH DESIGN Kategorie Spezialisierung Design KURSE IM ÜBERBLICK 1. Einführung 2. Einführung Industrial Design 3. Einführung Medien Design 4. Projektmanagement 5. Medientheorie 6. Designtheorie 7. Designgeschichte

Mehr

Walter Pfeiffer / Chanel. Redaktion Richard Widmer

Walter Pfeiffer / Chanel. Redaktion Richard Widmer Carte blanche. Schweizer Künstler kreieren exklusiv für SI Style Werke mit Luxusmode. Walter Pfeiffer Ugo Rondinone Annelies Strba Olaf Breuning François Berthoud Redaktion Richard Widmer 66 Walter Pfeiffer

Mehr

INDUSTRIEARBEIT IM 3. JAHRTAUSEND. HANDWERKSKUNST DURCH GEMBA STANDARDS.

INDUSTRIEARBEIT IM 3. JAHRTAUSEND. HANDWERKSKUNST DURCH GEMBA STANDARDS. Thorsten Ahrens, MBA, WPS Programmleitung BMW Group, Production Systems 2015. INDUSTRIEARBEIT IM 3. JAHRTAUSEND. HANDWERKSKUNST DURCH GEMBA STANDARDS. HARALD KRÜGER, VORSTANDSVORSITZENDER. DER MENSCH STEHT

Mehr

ARCHITEKTURPREIS LAND SALZBURG AUSSCHREIBUNG

ARCHITEKTURPREIS LAND SALZBURG AUSSCHREIBUNG ARCHITEKTURPREIS LAND SALZBURG 2010 AUSSCHREIBUNG ARCHITEKTURPREIS LAND SALZBURG AUSSCHREIBUNG 2010 Das Land Salzburg verleiht zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der

Mehr

Industriebilder. Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts. Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006

Industriebilder. Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts. Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006 Industriebilder Bilder der industriellen Welt des 20. Jahrhunderts Ausstellung in der Ganggalerie der Universitätsbibliothek Jänner bis März 2006 Leoben 2006 Universitätsbibliothek der Montanuniversität

Mehr

Management Summary. Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix

Management Summary. Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix Management Summary Radio Boost Abverkaufswirkung und Effizienz von Radio im Media-Mix Eine Metaanalyse von BrandScience und RMS zum Wirkungsbeitrag von Radio in Mixkampagnen Mediaentscheidungen sind Karriereentscheidungen.

Mehr

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin

TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009. Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin TITELBILD: ISABELLA VON B. 120 x 120 cm, C-Print/Alu Dibond/Acryl, 2009 Josef Fischnaller Fotografien im Hotel Aspria Berlin Liebe Gäste! Berlins spannende Perspektivwechsel, große historische Gebäude

Mehr

Meine neue Existenz. So vermeiden Sie Fehler von Anfang an. was zeichnet einen guten und wertvollen Leitfaden für Existenzgründer aus?

Meine neue Existenz. So vermeiden Sie Fehler von Anfang an. was zeichnet einen guten und wertvollen Leitfaden für Existenzgründer aus? Meine neue Existenz So vermeiden Sie Fehler von Anfang an Sehr geehrter Interessent, was zeichnet einen guten und wertvollen Leitfaden für Existenzgründer aus? Eine schöne Aufmachung? Das reicht sicher

Mehr

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden

Gefühl*** vorher / nachher. Situation* Essen (was und wie viel?) Ess- Motiv** Tag Datum Frühstück Zeit: Allgemeines Befinden Name: Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation* Essen Ess- Situation*

Mehr

Hon. Prof. Dr. Veronika Bennholdt-Thomsen SoSe 2009. Vorlesung: Subsistenzkultur Dienstag 5. Mai 09. Die Subsistenzperspektive

Hon. Prof. Dr. Veronika Bennholdt-Thomsen SoSe 2009. Vorlesung: Subsistenzkultur Dienstag 5. Mai 09. Die Subsistenzperspektive Hon. Prof. Dr. Veronika Bennholdt-Thomsen SoSe 2009 Vorlesung: Subsistenzkultur Dienstag 5. Mai 09 Die Subsistenzperspektive Was heißt Subsistenz? Subsistenz ist das, was wir brauchen zum Leben: Essen

Mehr

Mitarbeitergespräche Nachbereitung. Video 10

Mitarbeitergespräche Nachbereitung. Video 10 Mitarbeitergespräche Nachbereitung Video 10 Auch der Vorgesetzte optimiert ständig sein Gespräch mit dem Mitarbeiter. Was war an diesem Gespräch gut, was weniger gut? Wo war ich schlecht vorbereitet? Wo

Mehr

Grundlagen des Personalmarketing.Anund Abwerben, Fachkräfteentwicklung und Personalbindung

Grundlagen des Personalmarketing.Anund Abwerben, Fachkräfteentwicklung und Personalbindung Wirtschaft Sandra Fritzsche Grundlagen des Personalmarketing.Anund Abwerben, Fachkräfteentwicklung und Personalbindung Akademische Arbeit Sandra Fritzsche (2004): Theoretische Grundlagen des Personalmarketing.

Mehr

visuelle kommunikation

visuelle kommunikation visuelle kommunikation.de profil // biographie Design is the method of putting form and content together. Design, just as art, has multiple definitions; there is no single definition. Design can be art.

Mehr

Bachelorarbeit. Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf

Bachelorarbeit. Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf Bachelorarbeit Laudina Weiss Printanzeigen und visuelle Kommunikation Analyse von ausgewählten Printanzeigen des Automobilherstellers Porsche im Zeitverlauf Diplom.de Laudina Weiss Printanzeigen und visuelle

Mehr

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt.

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Und drängt mich zu 03 04 05 06 07 08 Sophie Resch Schauspielerin

Mehr

BVDW und MHMK: Bedarf für erfahrene Arbeitskräfte in digitaler Wirtschaft steigt

BVDW und MHMK: Bedarf für erfahrene Arbeitskräfte in digitaler Wirtschaft steigt BVDW und MHMK: Bedarf für erfahrene Arbeitskräfte in digitaler Wirtschaft steigt Arbeitsmarktstudie analysiert Qualifikationsanforderungen von berufserfahrenen Arbeitnehmern in der Digitalbranche Düsseldorf,

Mehr

Grafik-Design für Nicht-Grafiker

Grafik-Design für Nicht-Grafiker TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik (GI) Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft

Mehr

NMS BG/BRG Klusemannstraße, A - 8053 Graz

NMS BG/BRG Klusemannstraße, A - 8053 Graz NMS BG/BRG Klusemannstraße, A - 8053 Graz Oberstufe für Kreativität und Soziale Intelligenz seit 1995. Unsere Grundlagen... Unsere Grundlagen... Kreativität ist im Menschen angelegt Kreative Fähigkeiten

Mehr

Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. www.sammlung-online.kunstsammlung.de

Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. www.sammlung-online.kunstsammlung.de Sammlung Online der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen www.sammlung-online.kunstsammlung.de Präsentation für die MAI-Tagung 2013 Alissa Krusch Referentin für Kommunikation 24.05.2013 Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Mehr

Achtung Rhetorik. Achtung Spaẞ. Achtung Bürzle! Portfolio Winfried Bürzle SPRECHSCHADEN. Eine heitere Reparaturanleitung. www.rhetorikshow.

Achtung Rhetorik. Achtung Spaẞ. Achtung Bürzle! Portfolio Winfried Bürzle SPRECHSCHADEN. Eine heitere Reparaturanleitung. www.rhetorikshow. Portfolio Winfried Bürzle SPRECHSCHADEN Eine heitere Reparaturanleitung www.rhetorikshow.de Sprechschaden Eine heitere Reparaturanleitung Der Inhalt In dieser ebenso rasanten wie witzig-frechen Video-

Mehr

Wie schreibt man eine Seminararbeit?

Wie schreibt man eine Seminararbeit? Wie schreibt man eine Seminararbeit? Eine kurze Einführung LS. Prof. Schulze, 27.04.2004 Vorgehensweise Literatur bearbeiten Grobgliederung Feingliederung (Argumentationskette in Stichpunkten) Zwischenbericht

Mehr

Drahtzieher Visuelle Kommunikation. Portfolio. www.drahtzieher.at

Drahtzieher Visuelle Kommunikation. Portfolio. www.drahtzieher.at Drahtzieher Visuelle Kommunikation Portfolio www.drahtzieher.at 2008 Salzburg Museum Erscheinungsbild für das neue Salzburg Museum. Mondial Neuer visueller Auftritt des österreichischen Reiseveranstalters

Mehr

Die Evangelische Allianz in Deutschland. Können Christen und Muslime gemeinsam beten?

Die Evangelische Allianz in Deutschland. Können Christen und Muslime gemeinsam beten? Die Evangelische Allianz in Deutschland Können Christen und Muslime gemeinsam beten? Können Christen und Muslime gemeinsam beten? Über diese Frage hätte man vor einigen Jahren noch gelächelt. Ein gemeinsames

Mehr